Docstoc

tv - PDF

Document Sample
tv - PDF Powered By Docstoc
					   WIR>50
    Unsere Generation ı Die Zeitschrift für aktive Senioren in Oberösterreich




                                                                                Februar 2010 Traunviertel
                                                                                ı




  Mit Spaß und Elan
das neue Jahr beginnen
Oberösterreich aktuell


Menschenrechtspreis 2009                                                                           Erste Hilfe am PC
                                                                                                   Ein Angebot für unsere Mit-
Recht auf Arbeit                                                                                   glieder, die Schwierigkeiten mit
                                                                                                   dem Computer haben.
Hans Riedler, Mitglied der OG Steg-Dornach-Auhof, wurde vom
Land Oberösterreich der Menschenrechtspreis 2009 verliehen.
                                                       Als einer der Gründer der Arbeitslosen-
                                                   initiative B7 und langjähriger Geschäftsfüh-
                                                   rer der Bischöflichen Arbeitslosenstiftung
                                                   war es ihm immer ein Anliegen den Arbeits-          Die Firma Nicomp bietet für alle Mit-
                                                   losen zu helfen und ihnen eine Perspektive      glieder, die mit Problemen am PC kämpfen,
                                                   zu geben, aber auch das Thema Arbeitslosig-     eine kostengünstige Soforthilfe an. Per Te-
                                                                                                   lefon oder übers Internet bietet die Firma
                                                   keit aufzugreifen und ins rechte Licht zu rü-
                                                                                                   rasche Hilfe.
                                                   cken und zu zeigen, dass es sich arbeitslose
                                                                                                       Nicomp ist ein Netzwerk von Einzelun-
                                                   Menschen keineswegs in der sozialen Hän-        ternehmen aus ganz Oberösterreich, das
                                                   gematte gemütlich machen, sondern dass          von 8 bis 22 Uhr sicherstellt – wenn nö-
                                                   die meisten von ihnen arbeiten wollen.          tig – auch rasch vor Ort zu sein. Ein Groß-
                                                       Der 71-jährige Pensionist denkt auch        teil der Probleme lässt sich ohnedies telefo-
                                                   in der Pension nicht an Ruhestand. Im           nisch erledigen.
Hans Riedler, Menschenrechtspreisträger 2009.
                                                   Kampf gegen Armut und Ausgrenzung                   Abgerechnet wird im 15-Minuen-Takt.
                                                   warnt er, dass die Eckpfeiler einer men-        Bei telefonischer Hilfestellung kostet die
   „Jeder Mensch ist mehr wert als alles           schengerechten Gesellschaft bedroht sind.       Viertelstunde 15 Euro und bei der Hilfe zu
Gold der Erde.“ Dieses Zitat des Begründers        Aufgeheizt durch rechte politische Grup-        Hause 18 Euro zuzüglich einer Fahrtkosten-
der internationalen christlichen Arbeiterju-       pierungen nimmt die Humanität und Soli-         pauschale von 25 Euro. Alle Preise sind in-
gend Joseph Cardijn liegt dem sozialen En-         darität zusehends ab.                           klusive Mehrwersteuer und werden mit
gagement von Hans Riedler zugrunde. Pri-               Der PVOÖ gratuliert Hans Riedler zu die-    Rechnung und Erlagschein bezahlt.
vat wie beruflich setzte er sich speziell für      ser Auszeichnung und wird ihn auch in Zu-           Darüber hinaus bietet die Firma Nicomp
arbeitslose Menschen ein.                          kunft in seinem Tun unterstützen.               eine kostenlose telefonische Kaufberatung
                                                                                                   an, sowie Sonderkonditionen beim Kauf von
                                                                                                   Hard- und Software. Selbst wenn die Geräte
Buchtipp                                                                                           nicht bei der Firma Nicomp gekauft werden,
                                                                                                   bleibt diese Beratung kostenlos.
Monika Specht-Tomann                                                                                   Die Firma Nicomp ist unter der Telefon-
                                                                                                   nummer 0664 / 736 068 33, der E-Mailadresse
Ich bleibe bei dir bis zuletzt                                                                     hilfe@fitampc.at oder über die Homepage
                                                                                                   www.fitampc.at zu erreichen.
    Angehörige zu pflegen ist mit erheb-
lichen psychischen Belastungen verbunden.
Nur derjenige kann gut pflegen, der auch
                                                                                                     Kostenlose Beratung
mit sich selbst pfleglich umgeht.                                                                    Sozialservice des PVOÖ
    Einfühlsam beschreibt die renommierte                                                               Die Beratungen finden nach Terminver-
                                                                                                     einbarung in der Landesorganisation OÖ,
Psychotherapeutin die zentralen Lebensthe-
                                                                                                     Wiener Straße 2, 4020 Linz, statt.
men (Alter, Gebrechlichkeit, Abschiedneh-                                                            Telefon: 0732/66 32 41 DW 13.
men, Sterben), Grundlagen der Gesprächs-                                                             Achtung: Bitte bringen Sie zu diesen Bera-
führung, die Bedeutung der Berührung und                                                             tungen alle erforderlichen Unterlagen mit.
die Fragen der „Selbstpflege“.
                                                                                                     Lohnsteuerangelegenheiten
    Das alles mit Beispielen aus der Praxis                                                          mit Lohnsteuerref. Josef Pointinger
und mit Anregungen für die pflegenden An-                                                            Di, 23. Februar 2010, 9 Uhr
gehörigen, zu eigenen Quellen und Ressour-                                                           Do, 11. März 2010, 9 Uhr
cen zu finden, damit diese anstrengende,                                                             Sozialrechtsangelegenheiten
mühevolle und auch sinnstiftende Arbeit                                                              mit Sozialref. Eva Breitenfellner
gelingen kann.                                                                                       Mi, 3. März 2010, 9 Uhr
Specht-Tomann, M.: Ich bleibe bei dir bis zu-
                                                                                                     Allg. Rechtsangelegenheiten
letzt, Hilfe für pflegende Angehörige,                                                               mit Rechtsanwalt Dr. Peter Keul
Kreuz Verlag, Freiburg 2009, 218 Seiten, € 16,95                                                     Di, 16. März 2010, 13 Uhr
www.specht-tomann.at

2 Wir über 50
                         PVA-Info                                                                                             Landesvorsitzender
                                                                                                                 AK-Vizepräs. a. D. Heinz Hillinger


                         Heilverfahren                                                           Liebe Kolleginnen und Kollegen!
                                                                                                     Mit dem nahenden Frühjahr beginnt für
                         zur Erhaltung                                                           uns Pensionistinnen und Pensionisten wieder
                                                                                                 die große Reisezeit. Tausende Sonnenhung-
                                                                                                 rige nutzen diese Zeit um Energie und Wohl-
PVA-Direktor Mag.
Franz Röhrenbacher       der Gesundheit                                                          befinden zu tanken. Aus oberösterreichischer
                                                                                                 Sicht ist unser Frühjahrstreffen nach Tune-
                                                                                                 sien mit 3500 Teilnehmern ein voller Erfolg.
Kur oder Anschlussheilverfahren                  Herzinfarkt, Schlaganfall) oder nach einem      Dafür spreche ich allen, die durch ihre Mit-
   Ich habe in einer der letzten Ausgaben        größeren operativen Eingriff (z. B. Gelenks-    arbeit zu diesem Erfolg beigetragen haben,
über die Kuraufenthalte aus wirtschaftlicher     ersatzoperation, Herzoperation) statt. Der      meinen Dank aus.
Hinsicht berichtet. Diesmal möchte ich näher     Antritt hängt neben der Kapazität der Reha-         SeniorenReisen hat für 2010 noch einige
über Heilverfahren insbesondere Anschluss-       Zentren auch von medizinischen Faktoren         sehr schöne Reiseziele im Programm. Un-
heilverfahren aufklären. Mit der Bewilligung     ab. Es ist daher möglich, dass aus organisa-    ter anderem die Sonderreise „Jakobsweg“.
eines Kuraufenthaltes soll grundsätzlich die     torischer und medizinischer Hinsicht dem        Dieses Ziel kann ich Euch deswegen beson-
vorbeugende Erhaltung der Arbeitsfähig-          Wunsch des Patienten nicht immer Folge          ders empfehlen, weil ich im Jahr 2007 auf
keit der Versicherten gewährleistet sein. Bei    geleistet werden kann. Bei orthopädischen       der „Via de la Plata“, von Sevilla bis Santiago
PensionsbezieherInnen stehen die Aufrecht-       Eingriffen ist ein unmittelbar darauf fol-      de Compostela, meine Schuhsohlen durch-
erhaltung einer möglichst hohen Lebens-          gender Rehabilitationsaufenthalt nicht im-      gegangen habe.
qualität und die Vermeidung der Pflegebe-        mer sinnvoll, da bei der Durchführung der           Galicien – sattgrüne Hügel, zerklüftete
dürftigkeit im Vordergrund.                      physikalischen Therapien (Heilgymnastik,        Küste – Spanien einmal ganz anders, und
   Aus medizinischer Sicht sind organische       Ergotherapie etc.) der gesundheitliche As-      noch dazu weitgehend touristenfrei. Natür-
Leiden, die zu Funktionseinschränkungen          pekt und die Verträglichkeit im Vordergrund     lich möchte jeder einen kleinen Teil des be-
geführt haben, Voraussetzung für die Ge-         stehen. Die rehabilitative Behandlung nach      rühmten Jakobsweges (ca. 10 km, einer der
nehmigung eines Heilverfahrens. Ziel des         Eingriffen (z. B. Knie-OP) kann erst begon-     schönsten Abschnitte des gesamten Weges)
Kuraufenthaltes ist es, diese Beeinträchti-      nen werden, wenn der Heilungsprozess so         zu Fuß zurücklegen. In einer beliebten Pilger-
gungen zu lindern oder zu beheben. Da in-        weit fortgeschritten ist, dass eine ausrei-     raststätte wird uns ein der Region entspre-
tensive Therapien, wie sie bei Heilverfahren     chende Stabilität des Patienten gegeben ist.    chendes Mittagsmenü serviert (Pulpo = Tin-
üblich sind, eine Belastung für den Organis-                                                     tenfisch, frischer Fisch aus dem Atlantik und
                                                 Zu beachten ist, dass der Antrag auf An-
mus darstellen, ist bei älteren Antragsstelle-                                                   saftiges Rindfleisch von frei lebenden Rin-
                                                 schlussheilverfahren rechtzeitig bei der Pen-
rInnen zur Feststellung der Kurfähigkeit je-                                                     dern). Besonders imposant ist die Kathedrale.
                                                 sionsversicherungsanstalt eingereicht wird.
denfalls eine Begutachtung vorgesehen.                                                           Während der Messe wird der 70 kg schwere
                                                 Bestenfalls wird der Antrag vom Kranken-
                                                                                                 silberne „Botafumeiro“ (Weihrauchgefäß) von
Was ist eigentlich ein                           haus noch am Tag der Operation oder am          einer Männergruppe bis an die Decke hi-
Anschussheilverfahren?                           nächsten Tag mittels Fax übermittelt. Im        nauf geschwungen. Ein einzigartiges Erleb-
  Dieses Heilverfahren findet im Anschluss       Normalfall erfolgt die Erledigung innerhalb     nis. Hunderte Pilger aus aller Welt kommen
an eine schwere, akute Erkrankung (z. B.         kürzester Zeit.                                 täglich zu dieser Messe.
                                                                                                     Spaniens Galicien, die Region im äußers-
                                                                                                 ten Nordwesten der Iberischen Halbinsel,
Ehrenvolle Auszeichnung                                                                          hat sehr viele Höhepunkte. Das launenhafte
                                                                                                 Seeklima erinnert eher an Schottland als an
Konsulent der oö. Landesregierung für Sportwesen                                                 das Spanien der Orangenhaine und der hei-
                                                                                                 ßen Strände.
                                                        Am 10. Dezember 2009 wurde bei der           Einen wichtigen Hinweis zu dieser Reise
                                                     Weihnachtsfeier der Konsulenten von         möchte ich noch geben: Das Jahr 2010 steht
                                                     Oberösterreich im Kolpinghaus in Linz       unter einem besonderen Stern, weil in Santi-
                                                     Bezirkssportreferent aus Wels Franz         ago de Compostela ein „Heiliges Jahr“ gefei-
                                                     Schobesberger der Titel „Konsulent der      ert wird. Das ist immer dann der Fall, wenn
                                                     oö. Landesregierung für Sportwesen“         der Jakobstag, der 25. Juli, auf einen Sonn-
                                                     verliehen. Damit wurde sein großes En-      tag fällt. Das nächste Heilige Jahr wird erst
                                                     gagement für den Seniorensport enspre-      2021 sein.
                                                     chend gewürdigt und anerkannt.
                                                                                                     Liebe Freundinnen, liebe Freunde, ma-
                                                        Wir gratulieren unserem neuen Kon-
                                                                                                 chen wir uns auf, um in diese herrliche Ge-
                                                     sulenten und hoffen, dass er weiter so
                                                                                                 gend hineinzuschnuppern.
                                                     aktiv in unseren Reihen tätig bleibt.
                                                                                                                           Euer Heinz Hillinger
                                                                                                                                  Wir über 50    3
Oberösterreich aktuell


                        Konsumentenschutz-Info
                                                                                                   Geld wie Heu
                        Umtausch und                                                               von Prof. Hugo Schanovsky
                                                                                                       Die ganze Welt stöhnt unter der welt-
                                                                                                   weiten Finanzkriese. Viele Betriebe muss-
                        Gutscheine                                                                 ten zusperren. Die Zahl der Arbeitslos ge-
                                                                                                   wordenen steigt ständig. Dennoch wird
Dr. Georg Rathwallner       Was tun, wenn                                                          das Geld in Millionenhöhe hinausgefeuert.
Konsumentensprecher      die im Geschäft ge-                                                       Besonders der ORF zahlt fürstliche Gagen,
                         kaufte Ware nicht                                                         obwohl er rote Zahlen geschrieben hat und
passt? Entgegen einem weit verbreiteten Irr-                                                       nur durch eine Geldspritze des Staates ein
tum gibt es kein generelles gesetzliches Um-                                                       Finanzdebakel vermeiden konnte.
tausch- oder Rückgaberecht. Einige Firmen                                                              Beweise gefällig? Da holt sich der ORF,
räumen jedoch freiwillig unter bestimmten                                                          um zu besseren Quoten zu kommen, vom
Bedingungen ein Umtausch- oder Rückga-                                                             Sender ATV den Gesellschaftskritiker Do-
berecht ein.                                                                                       minik Heinzl. Damit er seinen Arbeitsplatz
    Eine Liste dieser Firmen finden Sie unter                                                      wechselt, zahlte ihm der ORF ein Handgeld
www.ak-konsumenten.info                                                                            von mehreren Millionen Euro. Sein neuer
    Während beim Umtauschrecht eine an-                                                            Vertrag sichert ihm das schöne Sümmchen
dere Ware ausgesucht werden kann, wird                                                             von 2,5 Millionen Euro jährlich. Nichts ge-
beim Rückgaberecht der Kaufpreis rücker-             Ein Gutschein berechtigt den Inhaber          gen Heinzl, aber muss der ORF so teuer ein-
stattet. Voraussetzung dafür ist bei fast allen   zum Bezug von Waren oder Dienstleis-             kaufen? Der Deutsche Dieter Bohlen kas-
Geschäften, dass man mittels Kassabon den         tungen aus dem jeweiligen Sortiment des          siert für DSDS die stolze Summe von 1,2
Kauf nachweisen kann. Die Ware muss un-           Unternehmens. Eine Barauszahlung ist wäh-        Millionen Euro. Armin Assinger steckt jähr-
versehrt sein und häufig auch original ver-       rend der Frist nur kulanzweise möglich.          lich für seine Millionenshow eine ganze
packt. Sieht das Unternehmen keine gene-             Grundsätzlich ist ein Gutschein 30 Jahre      Million in seine Brieftasche. Und Vera Russ-
                                                  gültig. Sollte das Unternehmen zwischen-         wurm kassiert für eine Interview-Sendung
relle Umtausch- bzw. Rückgabemöglichkeit
                                                  zeitig in Konkursgehen, kann aber auch ein       100.000 Euro. Das Wort sparen ist für den
vor, können Sie versuchen, diese mit einem
                                                  noch gültiger Gutschein wertlos werden.          ORF längst zum Fremdwort geworden.
Vermerk auf der Rechnung individuell zu
                                                     Ist ein Gutscheins zeitlich befristet, kann       Bei der Prominenz fliegt das Geld wie
vereinbaren.
                                                  nach Ablauf der Befristung zwar die Einlö-       Heu zum Fenster hinaus. Richard Lugner
    Gutscheine werden immer beliebter, weil
                                                                                                   zahlt der britischen „Skandalnudel“ für die
der Beschenkte das Geschenk selbst aussu-         sung verweigert werden, jedoch muss der
                                                                                                   Begleitung zum Opernball satte 100.000
chen kann und dadurch nutzlose Anschaf-           Händler den Kaufpreis des Gutscheins zu-
                                                                                                   Euro. Und die Gattin des britischen Fußball-
fungen vermieden werden.                          rückbezahlen.
                                                                                                   stars Beckham kauft an einem Nachmittag
                                                                                                   in Mailand um 574.000 Euro exklusiv ein.

Beste Betreuung                                                                                        Und da wundert sich die Partei des öster-
                                                                                                   reichischen Finazministers Pröll, die ÖVP,
                                                                                                   dass die SPÖ eine Reichensteuer verlangt.
Als einzige therapeutische Einrichtung Österreichs hat sich das
Rehamed Tisserand der OÖGKK in Bad Ischl auf die Betreuung                                         Buchtipp
hörbeeinträchtigter Patienten spezialisiert.
   Elf Zimmer sind mit speziellen Alarm-                                                           Österreichische
anlagen wie Blitzleuchte und Rüttelpolster
sowie einem Faxgerät ausgestattet. Der Weg                                                         Küche
zur Therapie ist mit optischen Wegweisern                                                             Wer die österreichische schmackhafte
gekennzeichnet. Zudem wurde das Personal                                                           Küche liebt, der greife nach dem herrlich
in Gebärdensprache geschult.                                                                       bebilderten Kochbuch. In dem 96 Seiten
   Das Haus steht gehörlosen und hörbeein-        Patienten mit Beschwerden am Bewegungs-          starken Buch gibt es alle Rezepte, die die ös-
trächtigten Menschen ganzjährig für einen         apparat angeboten.                               terreichische Küche vertreten, wie Wiener
Aufenthalt nach Erkrankungen und Operati-             Den Antrag auf Zuweisung in das Re-          Schnitzel, Schweinsbraten, Zwiebelrostbra-
onen zur Verfügung. Zusätzlich gibt es noch       hamed Tisserand stellt der behandelnde           ten, Krenfleisch... Eine Fundgrube der bes-
Spezialturnusse im Rehamed Tisserand: Ge-         Arzt. Die Kosten für den stationären Auf-        ten Gerichte und Süßspeisen, die man in Ös-
meinsam mit der Gehörlosenambulanz der            enthalt übernimmt der zuständige Sozial-         terreich auf den Tisch bringt.
Barmherzigen Brüder in Linz werden drei-          versicherungsträger. Zu bezahlen ist ledig-         „Österreichische Küche“, 96 bebilderte
wöchige Kuren für gehörlose Diabetiker und        lich ein Selbstbehalt.                           Farbseiten, Krenn Verlag Wien, 10 Euro.

4 Wir über 50
                                                                                                        Oberösterreich Sport



                      OMV Linz Marathon
                      Sonntag, 11. April 2010
                                                  Der Pensionistenverband Oberösterreich
                                              möchte mit einer Gruppe am Halbmarathon
                                              teilnehmen. Wir suchen interessierte Läu-
                                              ferinnen und Läufer die sich der Herausfor-
                                              derung stellen wollen. Bitte meldet euch so
                                              schnell wie möglich. Um am Lauftag fit zu
                                              sein möchten wir einen gemeinsamen Trai-
                                              ningslauf organisieren.
                                                  Anmeldung bitte bei Konsulent Johannes
                                              Nistelberger im Landessportreferat Ober-
                                              österreich, Tel. 0664/49 77 225.



Termine 2010                                                                                     Sportwochen 2010
Wir bedanken uns bei allen MitarbeiterInnen für die schönen Erfolge im Jahr 2009
                                                                                                    Der Pensionistenverband Oberösterreich
und ersuchen euch, auch 2010 mit vollem Einsatz weiterzumachen.
                                                                                                 veranstaltet auch heuer wieder Sportwo-
6./7. März       Vorturnerkurs im Olympiazentrum auf der Gugl in Linz (Restplätze)               chen in Umag. Vom 17. 5. – 22. 5. 2010 sind
1. Juni          Landesradwandertag in Neuhofen a. d. Krems                                      noch Restplätze frei.
2. Juli          Landes-Bergwanderung in Putzleinsdorf, Bez. Rohrbach                               Neben der traumhaft schönen Landschaft,
5. – 8. Juli     Wanderbegleiter-Seminar in Spital am Pyhrn (Restplätze)                         der wohltuenden Meeresluft und den warmen
23. Juli         Landes-Nordic-Walking- und -Wandertag in Waldzell, Bez. Ried                    Sonnenstrahlen werden zahlreiche sportliche
19./20. Oktober Bundesmeisterschaft im Asphaltstockschießen in Oberösterreich                    Aktivitäten angeboten. Infos bei Konsulent
                                                                                                 Johannes Nistelberger: Tel. 0664/49 77 225.




                                          Herbsttreffen 2010
                                                                           Mitteldalmatien
                                                                           Dalmatien besticht durch Tier- und Pflanzenpopu-
                                                                           lationen sowie Fels- und Wasserformationen, die es
                                                                           sonst nirgends auf der Welt gibt. Die landschaftliche
                                                                           Schönheit, atemberaubende Nationalparks, die kultu-
                                                                           rellen Höhepunkte und das angenehme milde Klima
                                                     uchen                 laden zu unvergesslichen Ausflügen ein.
                                             Jetzt b       sen!
                                                    renRei
                                         be i Senio       951              Termine
                                                   32/667
                                           Tel. 07                         1. Turnus   18. 09.   –   25. 09. 2010
                                                                           2. Turnus   25. 09.   –   02. 10. 2010
                                                                           3. Turnus   02. 10.   –   09. 10. 2010
                                                                           4. Turnus   09. 10.   –   16. 10. 2010
                                                                           5. Turnus   16. 10.   –   23. 10. 2010
                                                                           Preise
                                                                           Preis im DZ pro Person                       575,–
                                                                           Sonderpreis für PVÖ-Mitglieder               535,–
                                                                           Einzelzimmerzuschlag pro Woche                70,–

                                                                                                                               Wir über 50   5
Gmunden


                                                                                                                            Altmünster.
  Termine                                                                                                                   Wir gratulierten 1 Friede-
                                                                                                                            ricke Mayr und 2 Josef
  Altmünster                                                                                                                Kreutzer zum 80. Ge-
  07. 02.       14 Uhr Reiberstorfer, Ball                                                                                  burtstag.
  05. 03.       14 Uhr Reiberstorfer, Mitgliederversammlung                                                                 3 Unsere Weihnachts-
                                                                                                                            feier.
  Bad Goisern
  10. 02.       14 Uhr Pfarrheim Bad Ischl, Senioren-Maskenball
  16. 02.       15 Uhr ev. Altenheim, Faschingsausklang
  03. 03.       14 Uhr, Pensionisten-Nachmittag beim Himmelbauern
  08. 03.       13.20 Uhr Goisern Mitte, Abfahrt mit öffentl. Bus
                zur Kaisertherme
  Bad Ischl
  10. 02.       14 Uhr Pfarrheim Bad Ischl, unser Pensionistenball.
  23. 02.       Abf. 10 Uhr Busterminal (9.45 Pfandl),
                Schlittenfahrt steirische Ramsau
  25. 02.       Abf. 10.30 Uhr Busterminal, Badefahrt
                in die Therme Geinberg
  03. 03.       14 Uhr Jugendgästehaus, Jahresversammlung
                mit Mitgliederehrung
  04. 03.       14 Uhr Bezirksseniorenheim, Pensionistenstammtisch
  09. 03.       ab 16 Uhr Café Ramsauer, Pensionistenstammtisch       Altmünster 1 – 3
  Ebensee
  24. 02.       12.15 Uhr, Pferdeschlittenfahrt, Bad Mitterndorf
  04. 03.       14 Uhr Bad Ischl, Kegeln.                               Termine
  10. 03.       12.30 Uhr Arbeiterheim Jubilarfeier der runden
                Geburtstage und 14 Uhr Jahreshauptversammlung
                                                                        Pinsdorf
                                                                        10. 02.          Wandertag
  Gmunden                                                               17. 02.          Café Babylon, Heringsschmaus
  15. 02.       Gasthaus Grünberg, Faschingsball                        03. 03.          Wandertag
  08. 03.       16 – 17 Uhr, Klubheim Badgasse, Sozialsprechtag
                                                                        St. Konrad
  Gosau                                                                 09. 02.          17 Uhr Gasthaus Pühringer, 5. Tischkegelabend
  15. 02.       14 Uhr Gosauschmied, Eisstock-Würstlschießen            12. 02.          14 Uhr Gasthaus Pühringer, Faschingsunterhaltung,
  07. 03.       14 Uhr Kulturzentrum, Jahreshauptversammlung                             Masken erwünscht!
  Gschwandt                                                             17. 02.          16 Uhr Gasthaus Pühringer, Heringpartie
  17. 02.       16 Uhr Gasthaus Franzl im Holz, Heringsschmaus          23. 02.          17 Uhr Gasthaus Pühringer, 6. Tischkegelabend
                                                                        02. 03.          17 Uhr Gasthaus Pühringer, 7. Tischkegelabend
  06. 03.       14 Uhr Gasthaus Bumberger, Jahreshauptversammlung
                                                                        03. 03.          16 Uhr Kegeln beim Kegelwirt in Gmunden
  Hallstatt-Obertraun                                                   Scharnstein
  09. 02.       14 Uhr Strandhotel Hallstatt, Faschingsparty
                                                                        10. 02.          Gemütlicher Nachmittag im Naturfreundeheim
  02. 03.       14 Uhr Haus am See, Spielenachmittag in Obertraun
                                                                        03. 03.          Gemütlicher Nachmittag im Naturfreundeheim
  Laakirchen
  09. 02.     14 Uhr Gasthaus Kastenhuber, Faschingsball                Traunkirchen
  17. 02.     14 Uhr THS Laakirchen, Heringsschmaus                     11. 02.          Pferdeschlittenfahrt in Filzmoos
  27./28. 02. Winterroas nach Prag (Info im Büro)
                                                                      Altmünster                               Wir gratulieren: Johanna Rogl zum
  Neukirchen-Reindlmühl                                                                                        88., Franz Schimmer, Anton Putz
  11. 03.       10 – 12.30 Uhr, Wanderung Hochsteinalm                   140 Kolleginnen und Kolle-            87., Maria Pfifferling 82., Helga Rad-
  06. 03.       10 – 14 Uhr Gasthaus Kirchenwirt Neukirchen,          gen füllten den Saal im Land-            wanovsky, Franz Katherl 70. Ge-
                Jahreshauptversammlung                                hotel Reiberstorfer bei der dies-        burtstag.
                                                                      jährigen Weihnachtsfeier. Unter
  Ohlsdorf
  11. 02.       Halbtagesausflug, Knödelessen in Ried
                                                                      den Ehrengästen konnten wir              Bad Goisern
  15. 02.       Gasthaus Altmühl, Kegeln                              Pfarrer Franz Penetzeder, Vbgm.
  18. 02.       Wanderung Ödsee                                       Reinhardt Weindlmayr, Bez.-                 Unsere Ortsgruppe hat im
  01. 03.       Gasthaus Altmühl, Kegeln                              Vors-Stv. Herbert Loidl sowie            vergangenen Jahr stark zugelegt,
  03. 03.       Vereinslokal, Pensionistennnachmittag                 einige Gemeindevorstände und             wir haben den 600-er erreicht
                mit Pensionsberatung                                  Gemeinderäte begrüßen. Die               und nun alle Hände voll zu tun,
  04. 03.       Wanderung Hochsteinalm                                Feierlichkeit untermalten Alex-          ihn zu halten. Dank allen Sub-
                                                                      ander und Elisabeth Pacher.              kassierInnen, Vorturnerinnen,

6 Wir über 50
                                                                                                                                       Gmunden


                                                                                                                                Bad Goisern.
                                                                                                                                Die Ehrenmitgliedschaft
                                                                                                                                wurde 1 Friedrich Haslauer
                                                                                                                                (in froher Runde) und 2
                                                                                                                                Ferdl Winterauer (mit Bgm.
                                                                                                                                Peter Ellmer) überreicht.
                                                                                                                                3 SelbA-Auftritt bei der
                                                                                                                                Weihnachtsfeier.
                                                                                                                                Bad Ischl.
                                                                                                                                1 Wir gratulierten Maria
                                                                                                                                Held zum 90. Geburtstag.
Bad Goisern 1 – 3                                                                                   Bad Ischl 1                 2 Konsulent Max Neuböck
                                                                                                                                führte gekonnt durch un-
                                                                                                                                sere Weihnachtsfeier.
                                                                                                                                3 Weihnachtsfeier im Kon-
                                                                                                                                gress- und Theaterhaus
                                                                                                                                Bad Ischl.
                                                                                                                                Ebensee.
                                                                                                                                1 Wir gratulierten Marianne
                                                                                                                                und Johann Schilcher herz-
                                                                                                                                lich zur Goldenen Hochzeit.
                                                                                                                                2 Wir feierten eine besinn-
                                                                                                                                liche Weihnachtsfeier.
Bad Ischl 2 – 3                                            Ebensee 1 – 2


WanderführerInnen, Bereichs-             men wir mit 14 Mannschaften        Catering überhaupt nicht. Dies            gramm sorgten der „Alttracht
leiterInnen und dem gesamten             teil. Vroni Ramsauer und Josef     verstimmte viele Mitglieder.              Dreigesang“, die Roither Feuer-
Vorstand, dieses Jahr so erfolg-         Laimer konnten den 2. Platz,       Wir gratulieren: Edith Huber zum          wehrmusik und der Gesangs-
reich zu bewältigen.                     Hannelore Gütl und Christian       60., Bgm. a. D. Helmut Haas 65., Erna     verein „Kohlröserl“. Konsulent
    Auch zwei neue Ehrenmit-             Steglegger (der auch die Herren-   Hippresroither 75., Josefa Kahlss, Her-   Peter Steinkogler führte wieder
glieder dürfen wir begrüßen:             wertung für sich entschied) den    mine Pfandl 80., Maria Nowak 85.,         mit Geschichten in Mundart
Unserem früheren Kassier und             3. Platz erringen.                 Christian Loidl, Margaretha Gruber,       einfühlsam durchs Programm.
Reiseleiter Friedrich Haslauer                                              Ernst Theinschnack 86., Marianne          Mit dem Lied „O Bruada, liaba
konnten wir die Urkunde bei sei-             Zum Abschluss unseres Rei-     Ortner 87., Friederike Staufner 91.       Bruada mei“ und guten Wün-
ner 80-er-Feier überreichen und          sejahres fuhren 64 Personen zu     Geburtstag.                               schen ging die Feier zu Ende.
unser Chef-Wanderführer und              einem besinnlichen Adventer-                                                 Allen Mitwirkenden ein herz-
SelbA-Gruppenleiter Ferdinand            lebnis nach Christkindl. Unter     Ebensee                                   liches Danke!
Winterauer wurde damit bei der           der fachkundigen Führung des
                                                                               Am 16. Dezember fand in der            Wir gratulieren: Josefine Wieshol-
Weihnachtsfeier überrascht.              Vors. der OG Steyr-Münichholz                                                zer zum 93., Johann Vockner 90., Ma-
                                                                            Eishalle Bad Ischl die Bezirks-
    Fürs neue Jahr habe ich die          Hermann Matschiner machten                                                   ria Holzmannhofer 87., Johann Rei-
                                                                            meisterschaft im olympischen
Bitte an alle Mitglieder: Unter-         wir eine Rundfahrt durch Steyr                                               senbichler 83., Monika Albeseder 60.
                                                                            Stockschießen statt. Am Start
stützt uns wieder so fleißig und         mit interessanten Erklärungen.                                               Geburtstag.
                                                                            waren elf Mannschaften. Un-
haltet uns die Treue!                    Weiter ging es unserem Ziel ent-
                                                                            sere OG war mit dem Team H.
Wir gratulieren: Maria Stadler zum       gegen nach Christkindl, wo erst                                              Gmunden
                                                                            Wiesauer, G. Waldner, W. Hit-
93., Kreszentia Pernkopf 90., Anna       alle ihre Weihnachtspost erle-
                                                                            zenberger und A. Fink vertre-                 Ein paar gemütliche Stunden
Scheutz, Hermann Engleitner 87., Eli-    digten, dann die wunderschöne
                                                                            ten. Sie erreichten den zweiten           verbrachten wir im November
sabeth Scheuchl, Katharina Scheutz,      Wallfahrtskirche, die Krippen-
                                                                            Rang hinter der OG Bad Ischl              bei einem Halbtagesausflug, der
Matthias Haslauer 86., Hans Kienin-      ausstellung besuchten.
ger 83., Hedwig Lichtenegger 80., Ma-
                                                                            und qualifizierten sich damit für         uns zum Ripperlessen ins Gast-
thilde Steiner, Maria Deopoito, Frieda       Höhepunkt im Dezember war      die Landesmeisterschaft.                  haus „Hudern“ führte. Nach dem
Heuschober, Siegbert Olschnegger         wieder unsere stimmungsvolle          Eine besinnliche Stunde fei-           Essen genossen wir einen Ein-
und Wilhelm Scheutz 75., Wilhelm         Weihnachtsfeier im Kongress-       erten die Pensionisten der Orts-          kaufsbummel in der Shopping
Frauenhuber und Reinhard Peer 65.        und Theaterhaus. 270 Mitglieder    gruppe gemeinsam mit der SPÖ              City in Wels.
Geburtstag.                              ließen sich von der weihnacht-     Ebensee. Im vollbesetzen, schön               Unvergesslich war wieder un-
                                         lichen Stimmung von Kons. Max      geschmückten Festsaal des Ar-             sere Nikolausfahrt. Mit zwei Bus-
Bad Ischl                                Neuböck, der Pernecker Klari-      beiterheimes konnten wir Bgm.             sen fuhren wir nach Vilshofen
   An der von unserem Sportre-           nettenmusik und einer Kinder-      Herwart Loidl, Gemeinderäte,              nahe Passau. Nach gutem Essen
ferenten Josef Laimer und Vroni          spielgruppe der Kinderfreunde      Ehrenmitglieder und alle Be-              teilte der Nikolaus seine Sackerl
Ramsauer ins Leben gerufenen             auf das Weihnachtsfest einstim-    sucher herzlich begrüßen. Für             aus und der Krampus ließ seine
Duo-Bezirksmeisterschaft nah-            men. Leider funktionierte das      ein abwechslungsreiches Pro-              Rute spüren. Anschließend be-

                                                                                                                                            Wir über 50   7
Gmunden


                                                                                                                                       Gmunden.
                                                                                                                                       1 Herzlichen Glück-
                                                                                                                                       wunsch zur Goldenen
                                                                                                                                       Hochzeit an Traudi
                                                                                                                                       und Kurt Kahrer.
                                                                                                                                       2 Alles Gute zum 80.
                                                                                                                                       Geburtstag an Frie-
                                                                                                                                       derike Baumgartner.
                                                                                                                                       3 Der Nikolaus in
                                                                                                                                       Vilshofen.
                                                                                                                                       Gosau.
Gmunden 1 – 3                                                                               Gosau 1                                    1 – 2 Mitgliedereh-
                                                                                                                                       rung bei der Weih-
                                                                                                                                       nachtsfeier.
                                                                                                                                       Gschwandt b.
                                                                                                                                       Gmunden.
                                                                                                                                       1 Erna und Albert
                                                                                                                                       Resch gratulierten
                                                                                                                                       wir zur Goldenen
                                                                                                                                       Hochzeit.
                                                                                                                                       2 Weihnachtsfeier
                                                                                                                                       mit Maria, Herbert
                                                                                                                                       und Rudi.
Gosau 2                                           Gschwandt b. Gmunden 1 – 2


suchten wir den schwimmenden             ein kleines Geschenk überreicht          Gschwandt                             Bitte vormerken: Fahrt nach
Christkindklmarkt, der für alle          und die guten Kekse unserer              b. Gmunden                          Lendava vom 22. – 28. März.
ein Erlebnis war.                        Wirtin schmeckten allen ausge-                                               Wir gratulieren: Franziska Prilin-
Wir gratulieren: Josef Pospichal zum     zeichnet.                                   Der letzte Ausflug ging am       ger zum 85., Eleonore Moser, Ma-
98., Hermine Rinner 87., Maria Loder-    Wir gratulieren: Grete Grübler zum       11. 12. zum Advent in das wun-      ria Niemezek 80., Josef Secklehner,
bauer 86., Erika Feichtinger 84., Ger-   90., Josefine Egger, Wilhelm Gapp 80.,                                       Ernst Plasser, Alois Radner 75., Franz
                                                                                  derschön geschmückte St. Wolf-
trude Fussi 82., Johann Sprickler 82.,   Paula Kreßl, Fritz Spielbüchler, Ma-                                         Steindl 70., Anita Cäsar 65., Walter
                                                                                  gang. Davor besuchten wir           Pelech und Friedrich Hörmann 60.
Malvine Hauser 80., Hermann Eichin-      ria Wallner 70. Geburtstag.
ger 70., Hartmut Wohlfahrt 65. Ge-
                                                                                  auch noch den Adventmarkt in        Geburtstag.
burtstag.                                                                         Strobl.
                                         Grünau                                                                       Hallstatt-Obertraun
                                                                                      Unsere Weihnachtsfeier am
Gosau                                        Unsere Weihnachtsfeier fand          18. 12. fand wieder im stilvollen       Unsere Adventfahrt führte
   Am 4. Dezember fuhren wir             am 19. Dezember im Pfarrsaal             Ambiente des GH Silbermair in       uns ins Kurhaus Bad Aussee,
nach Linz ins Landestheater,             statt. 80 Mitglieder und die Eh-         St. Konrad statt. Neben den vie-    wo wir eine sehr stimmungs-
wo die Operette „Land des Lä-            rengäste Hausherr Pater Chris-           len Mitgliedern begrüßte Vors.      volle Weihnachtsvorstellung un-
chelns“ aufgeführt wurde. Wir            tof, Bez.-Vors. Erich Quatember,         Habl die Ehrengäste Bgm. Franz      ter dem Motto „Die stade Zeit”
freuten uns alle über die gelun-         Bgm. Alois Weidinger folgten             Wabl, Bez.-Vors. Erich Quatem-      besuchten.
gene, schöne Vorstellung.                der Einladung unseres Vors. Jo-          ber und Pfarrassistentin Chris-         Die diesjährige Weihnachts-
   Unsere Weihnachtsfeier fand           hann Hauer.                              tine Rossmann. Nach kurzen          feier im Bundessport- und Frei-
am 20. 12. im Kulturzentrum              Wir gratulieren: Johann Topf zum         besinnlichen Ansprachen er-         zeitzentrum Obertraun war wie
statt. Vors. Gerhard Mayr konnte         94., Fritz Filzmoser, Theresia Mo-       freuten uns Maria und Herbert       immer sehr gut besucht. Als
wieder viele Mitglieder begrü-           ser 84., Anna Mairhofer 81., Alfred      mit weihnachtlichen Gedich-         Ehrengäste konnten wir un-
ßen. Bgm. Gerhard Gamsjäger              Kremsleitner 75., Gertraud Hummer        ten, die von Rudi Asamer musi-      seren Bez.-Vors. Erich Quatem-
und Bez.-Vors. Erich Quatember           70., Hilda Kaiblinger 60. Geburtstag.    kalisch umrahmt wurden.             ber sowie unsere Bgm. aus Ober-
bedankten sich für die gute Zu-                                                                                       traun Egon Höll und Alexander
sammenarbeit. Die „Aufklang-
                                         Ausschusssitzung des Bezirkes                                                Scheutz aus Hallstatt begrüßen.
musi“ mit Paul und Ulli sorgte               Als Gäste der OG Laakirchen fand die Abschlusssitzung des Be-            Nach einem kurzen Jahresrück-
mit ihren schönen Weisen für             zirksausschusses im Generationenzentrum Danzermühl statt. Die Mit-           blick unseres Vors. Rudi Höll
weihnachtliche Stimmung und              glieder des Bezirksausschusses, die Kassiere der Ortsgruppen sowie           sorgten unser Köberl-Duo so-
Adi Posch trug heitere und               SPÖ-Bez.-Vors. Dr. Christian Dickinger waren gekommen. Dr. Dickinger         wie die Mitglieder Rosi Höll und
besinnliche Geschichten vor,             berichtete über die jüngsten politischen Ereignisse in Oberösterreich und    Kurt Pilz mit einigen Gedichten
wofür sehr herzlich gedankt              gab eine treffende Analyse zu den Gründen für die SPÖ unerfreulichen         für weihnachtliche Stimmung.
wurde. Den Geburtstagsjubi-              Wahlergebnisse ab. Bez.-Vors. Erich Quatember brachte einen Rückblick        Mit den besten Wünschen an
laren und Postausträgern wurde           auf die herausragenden Ereignisse im Jahre 2009 in unserem Verband.          alle Mitglieder ließen wir den ge-

8 Wir über 50
                                                                                                                                        Gmunden


                                                                                                                                  KIrchham.
                                                                                                                                  Mitglieder bei unserer
                                                                                                                                  Weihnachtsfeier.
                                                                                                                                  Laakirchen.
                                                                                                                                  Wir gratulierten Rosa und
                                                                                                                                  Franz Turek zur Diaman-
                                                                                                                                  tenen Hochzeit. Alles Gute!
                                                                                                                                  Neukirchen-Reindlmühl.
                                                                                                                                  Josefa Kreuzer wurde zum
                                                                                                                                  85. Geburtstag gratuliert.
                                                                                                                                  Ohlsdorf.
Kirchham                                                                          Laakirchen                                      1 Wir gratulierten Theresia
                                                                                                                                  Weissmann zum 85. Ge-
                                                                                                                                  burtstag.
                                                                                                                                  2 Der Nikolaus ist da.




Neukirchen-Reindlmühl                            Ohlsdorf 1 – 2


mütlichen vorweihnachtlichen                Am 8. Dezember veranstal-            Neukirchen-                            Ohlsdorf
Nachmittag ausklingen.                  teten wir unsere Weihnachts-             Reindlmühl                                Der letzte Ausflug in diesem
Wir gratulieren: Johanna Aschauer       feier. Unserer Einladung folgten
                                                                                                                        Jahr führte uns zum Bauernweih-
zum 90., Helga Hemetsberger 85., Ger-   ca. 200 Mitglieder und zahl-                Im Dezember zeigte Erwin
                                                                                                                        nachtsmarkt nach Sierning.
trud Limberger 83., Josef Immervoll     reiche Ehrengäste, unter ihnen           Walchetseder beim Reschen-
                                                                                                                        Dort wurde auch fleißig einge-
81. Geburtstag.                         unser neuer Bgm. OStR Mag. An-           wirt zum Jahresabschluss wie-
                                                                                                                        kauft. Anschließend besuchten
                                        ton Holzinger, Bgm. a. D. Klaus          der einen interessanten Video-
                                                                                                                        wir noch das Stift Kremsmün-
Kirchham                                Silbermayr, die Betriebsräte der         film über die durchgeführten
                                                                                                                        ster. Nach einer kurzen Ein-
                                        beiden Papierfabriken (denen             Wanderungen.
   Mit schönen Weihnachtslie-                                                                                           kehr in Sattledt fuhren wir mit
                                        wir für ihre Spende danken), der            Zu unserer gut besuchten
dern und besinnlichen Gedich-                                                                                           vorweihnachtlichen Eindrücken
                                        Bez.-Vors.-Stv. Herbert Loidl, De-       Weihnachtsfeier am 12. 12.
ten feierten wir mit der SPÖ am                                                                                         wieder heim.
                                        chant Mag. Franz Starlinger und          konnte Vors. Spiesberger auch
3. Adventsonntag im GH Pöll                                                                                                Zahlreiche KollegInnen
                                        der ev. Pfarrer Mag. Alexander           einige Ehrengäste begrüßen:
Weihnachten. Vors. Rechberger                                                                                           folgten unserer jährlichen Ein-
                                        Hagmüller. Nach den Anspra-              Ortspfarrer J. Mascherbauer,
begrüßte die Ehrengäste Bez.-                                                                                           ladung zur Weihnachtsfeier im
                                        chen verwöhnte uns Dorli Meis-           Bez.-Vors.-Stv. H. Loidl, Vbgm.
Vors. E. Quatember, Raika-Kas-                                                                                          GH Bauer in Kirchham. Vors.
                                        ter mit ihren besinnlichen, aber         R. Weindlmayr, GV S. Egger
senleiter R. Mahringer, GV An-                                                                                          Ottilie Schmid begrüßte einige
                                        auch humorvollen Lesungen,               und die Gemeinderäte E. und
dreas Mizelli und SPÖ-Vors. A.                                                                                          Ehrengäste und Sponsoren sehr
                                        untermalt mit weihnachtlicher            B. Feichtinger. Für besinnliche
Platzer sowie viele Mitglieder.                                                                                         herzlich und bedankte sich auch
                                        Musik von Johann Rettich. Das            Stimmung sorgte wieder Rudi
Wie jedes Jahr waren auch dies-                                                                                         besonders für die Spenden. Nach
                                        Schlusslied „Es wird schon glei          Asamer mit Musik auf seiner
mal wieder fleißige Helfer am                                                                                           mehreren Ansprachen wurden
                                        dumpa“ passte genau in die               Zither. Neben den zum Nach-
Werk und so gab es denn für                                                                                             abwechselnd Gedichte und
                                        Stimmung. Das gemeinsame                 denken anregenden kurzen An-
jedes Mitglied ein kleines Ge-                                                                                          Lieder vorgetragen. Mit einem
                                        Essen und anschließend Kaffee            sprachen der Ehrengäste gab es
schenk!                                                                                                                 gemeinsam gesungenen Lied be-
                                        und Kuchen stimmten uns wie-             auch heitere Gedichte, vorge-          endeten wir diese feierliche Ver-
                                        der lockerer.                            tragen von Hannes Spiesberger.
Laakirchen                                                                                                              anstaltung.
                                        Wir gratulieren: Käthe Hufnagel          Zum Ausklang wurde gemein-                Als Schriftführerin möchte
   Unsere Nikolausfeier im GH           zum 65., Maria Neuwirth 75., Erna        sam das alte Weihnachtslied „O
                                        Etzelstorfer, Katharina Weber 80.,
                                                                                                                        ich im Namen der ganzen Orts-
Silbermayr in St. Konrad war mit                                                 Bruada liab“ gesungen.                 gruppe unserer Otti für die un-
                                        Anna Brodnik 81., Hermine Rad-
110 Personen bestens besucht.                                                                                           ermüdlichen Einsätze als Vorsit-
                                        ner, Karl Hummer 82., Josef Ebner,       Wir gratulieren: Josefine Kettelgru-
Der Nikolaus brachte jedem ein          Rosa Kederst, Anna Sammer, Karo-         ber und Maria Nagl zum 87., Maria      zende sehr herzlich danken.
kleines Geschenk. Unser Musi-           line Schlenz 85., Therese Hessenber-     Feichtinger 86., Paula Weberstorfer    Wir gratulieren: Ernst Hillbrand
kant war wieder Johann Rettich          ger 86., Antonia Grasberger 87., Ger-    83., Ferdinand Amgatter 82., Anna      zum 87., Maria Stadlmayr 86., Karo-
aus Gmunden, der viel Schwung           trude Graf 88., Gertrude Wiesneth 89.,   Leitner 81., Frieda Hamminger 75.,     line Ohner und Frieda Schiffbänker
in die Unterhaltung brachte.            Josef Pfifferling 95. Geburtstag.        Maria Pojer 70. Geburtstag.            82., Karl Hummer 81., Franz Berneg-

                                                                                                                                             Wir über 50   9
Gmunden


                                                                                                                       Pinsdorf.
                                                                                                                       Wir gratulierten 1 Emma Riedl
                                                                                                                       und 2 Hedwig Aigner zum
                                                                                                                       80. Geburtstag sowie 3 Pau-
                                                                                                                       line Vogtenhuber zum 90. Ge-
                                                                                                                       burtstag.
                                                                                                                       Roitham.
                                                                                                                       1 Wir gratulierten Franziska
                                                                                                                       und Franz Aman zur Diaman-
                                                                                                                       tenen Hochzeit.
                                                                                                                       2 Walter Sigl wird zum Ehren-
Pinsdorf 1 – 3                                                                  Roitham 1                              mitglied ernannt.
                                                                                                                       3 Wir gratulierten Rudolf
                                                                                                                       Austaller zum 80. Geburtstag.




Roitham 2 – 3


ger, Ernst Stadlmayr 80., Anna Pöll,   nern und gestickten Glocken be-         Zu unserer Weihnachtsfeier       und Annemarie. Im Lichter-
Eleonora Reisenberger, Gisela Spitz-   schenkt.                            luden wir am 16. 12. ins GH          schein der Kerzen wurden Weih-
bart 75., Johanna Kaltschik, Walter    Wir gratulieren: Elenore Frei zum   Pichlmann. Es freute uns be-         nachtslieder gesungen, Gedichte
Suchy 65., Siegfried Wolfsgruber 60.   70., Maria Nussbaumer 82., Maria    sonders, dass neben den Ehren-       und Geschichten von Anna,
Geburtstag.                            Topf 89. Geburtstag.                mitgliedern sehr viele unserer       Hanni, Berti und Annemarie
                                                                           Mitglieder der Einladung ge-         vorgetragen. Die Töchter des
Pinsdorf                               Roitham                             folgt waren. Nach den Worten         Vorsitzenden sorgten mit ihren
                                          Am 11. November trafen wir       unserer Ehrengäste und musi-         Kindern für die musikalische
   Am 18. November hatten wir                                              kalischer Umrahmung durch            Umrahmung. Die geladenen
die 40. geführte Wanderung un-         uns im GH Forstinger zur Jah-
                                       reshauptversammlung und zu          eine Flötengruppe wurden von         Gäste Bez.-Vors. E. Quatember,
ter der Leitung der Fam. Schiff-                                           Christine und Waltraud besinn-       Bgm. F. Kronberger und GV K.
bänker, es war die Atterseewan-        einem Bunten Nachmittag. Un-
                                       ser Vors. konnte dazu Bez.-Vors.    liche und lustige Weihnachts-        Puchner hielten besinnliche An-
derung. Eingekehrt sind wir im                                             geschichten vorgetragen. An-         sprachen. Vors. S. Zimmermann
GH „Bramosen“, wo wir hervor-          E. Quatember, Bgm. A. Gruber,
                                       Raika-Bankstellenleiter Ch. Neu-    schließend durften wir noch          brachte eine Vorschau auf 2010.
ragend bewirtet wurden.                                                    Franziska und Franz Aman zur         Mit einem Festessen nahm die
                                       dorfer und eine erfreulich große
   Bei der Weihnachtsfeier am          Anzahl an Mitgliedern begrüßen.     Diamantenen Hochzeit gratu-          schöne Feier ihren Ausklang. Ein
10. 12. im GH Reiter war der           Die Neuwahl ergab: Vors. Rudolf     lieren.                              Dank gilt allen Helfern, beson-
Saal zur Freude von Vors. H.           Quirimayr, Vors.-Stv. Manfred       Wir gratulieren: Maria Hauke         ders Christl Zimmermann für
Thambauer vollbesetzt, ein Be-         Elbl und Ernst Hornof, Schrift-     zum 88., Franz Aman 84., Ernestine   die selbstgemachten Kerzerl.
weis, dass er unsere OG hervor-        führerin Ingrid Elbl, Kassierin
                                                                           Lahner 83., Ferdinand Gruber 81.,        Am 16. 12. lud unser „Jung-
ragend führt. Gottfried spielte                                            Matthias Hofmann 75. Geburtstag.     pensionist“ Franz Redl zur 60-
                                       Margit Quirimayr, Reise- und
mit seiner Steirischen stim-           Sportreferent Michael Hofpoint-                                          er-Feier ins GH Jansleiten. Un-
mungsvolle Advent- und Weih-           ner, Frauenreferentin Christine
                                                                           St. Konrad                           ser Gratulationsteam wünschte
nachtslieder. Josefa Neudorfer         Radner. Anschließend wurde              Am 14. 11. nahmen wir mit        dem Geburtstagskind weiterhin
und Helga Pichler lasen Weih-          unserem langjährigen Vors.-Stv.     drei Paaren an der Duo-Bezirks-      alles Gute und Gesundheit.
nachtsgeschichten.                     und Schriftführer Walter Sigl       kegelmeisterschaft teil. Von 51      Wir gratulieren: Johann Gutenber-
   Mit 59 Pensionisten fuhren          die Ehrenmitgliedschaft verlie-     teilnehmenden Paaren erreich-        ger zum 75. Geburtstag
wir nach Schärding zur Wande-          hen. Walter, wir möchten uns        ten wir einen 24., 31. und 45.
rung. Marschiert sind wir von          auch auf diesem Weg noch ein-       Rang. Gratulation!                   Scharnstein
Schärding (mit Stadtbesichti-          mal für deinen großen Einsatz           Der Höhepunkt unserer Ver-          Unsere traditionelle Fahrt am
gung) bis Wernstein. Gestärkt          recht herzlich bedanken! Mit        anstaltungen war die gut be-         17. 11. zur Fa. Adler war bis auf
haben wir uns im GH „Hofta-            gutem Essen und Musik von Sa-       suchte Weihnachtsfeier in un-        den letzten Platz besetzt. Nach
verne“. Die Greti hat uns mit          bine verbrachten wir noch einen     serem Vereinslokal. Für den          dem Frühstück folgte die Mo-
selbst gehäkelten Schneemän-           gemütlichen Abend.                  Tischschmuck sorgten Fanni           denschau. Dann ging es zum

10 Wir über 50
                                                                                                                                         Gmunden


                                                                                                                              St. Konrad.
                                                                                                                              Musikalische Darbietung zur
                                                                                                                              Weihnachtsfeier.
                                                                                                                              Scharnstein.
                                                                                                                              Wir gratulierten 1 Maria Rohr-
                                                                                                                              auer zum 80., 2 Maria Geiger
                                                                                                                              zum 85. und 3 Maria Stiegler
                                                                                                                              zum 87. Geburtstag.
                                                                                                                              Vorchdorf.
                                                                                                                              Herzlichen Glückwunsch unserer
                                                                                                                              Vorsitzenden Maria Agostini zum
                                                                                                                              80. Geburtstag.
St. Konrad                                                                                         Scharnstein 1




Scharnstein 2 – 3                                                           Vorchdorf


„Schoppen“. Nach dem Mit-               gliedschaft. Er erhielt das Gol-         Vorchdorf                               Ohler 75., Alfred Wimmer 70., The-
tagessen ging es weiter nach            dene Ehrenzeichen des PV OÖ,                                                     resia Martetschläger, Genovefa Kle-
                                                                                    Wir, Kolleginnen und Kolle-          ment 65., Monika Buchegger 60. Ge-
Pregarten, wo wir tolle Schaf-          überreicht durch Sportreferent
                                                                                 gen der Ortsgruppe Vochdorf,            burtstag.
wollprodukte der Fa. Stübl be-          Gerhard Stummer. Rudi Asamer
                                                                                 wünschen unserer Vors. Maria
sichtigten. Das „Bergschaf-Duo“         sorgte mit seiner Musik für den
brachte uns in eine lustige Stim-       gemütlichen Teil des Nachmit-
                                                                                 Agostini alles Liebe und Gute zu        Unsere Toten
                                                                                 ihrem 80. Geburtstag. Viel Ge-          Altmünster. Friedrich Pfiffer-
mung, was sicher auch zu einem          tags. Danke an die Fa. Moser für
                                                                                 sundheit für die nächsten Jahre,        ling 76, Franziska Tomaschek
„Schnäppchen“ anregte.                  den kostenlosen Transfer und
                                                                                 damit wir dich noch lange in un-        83, Anni Druckenthanner 89,
   Die Weihnachtsfeier fand am          Christian Humer für die Blu-
                                                                                 serer Mitte haben. Behalte dei-         Alois Hessenberger 82.
12. 12. im GH Silbermair statt.         menspenden.
                                                                                 nen Humor und deine Schaf-
Nach dem Mittagessen begrüßte                                                                                            Bad Goisern. Veronika
                                           Bei der Weihnachtsfeier am            fenskraft. Wir bedanken uns
Vors. F. Langeder die Ehrengäste,                                                                                        Schmutzer 79, Eduard Ober-
                                        8. 12. im Annerlhof begrüßte             recht herzlich für die Einladung
die beiden Musiker Christian                                                                                             beck 90, Maria Karre 75, Her-
                                        Vors. Quatember Bgm. Ing. P.             zu deiner schönen und gelun-
und Sepp und alle Anwesenden.                                                                                            mann Rundhammer 80.
                                        Aschenbrenner, GV W. Feichtin-           genen Geburtstagsfeier im GH
Mit der traditionellen Weih-                                                     Ziegelböck, wo die Lachmuskeln          Bad Ischl. Sara Hafner 84,
nachtsandacht von Pater Gott-           ger und Christian Humer. Für
                                                                                 nicht zu kurz kamen.                    Christine Hammerl 84, Anna
hard und dem anschließenden             die musikalische Umrahmung
                                                                                    Die letzte Wanderung dieses          Sams 92, Josef Wimmer 85.
gemütlichen Beisammensein               sorgten das Gesangsduo Reisen-
                                        bichler, der „Alttracht Ebensee“         Jahres führte uns traditionsge-         Ebensee. Margarete Höller 89,
klang unsere Feier aus.                                                                                                  Anna Felsecker 91.
                                        und die „Kleine Partie“ der Orts-        mäß durch den Theuerwenger
Wir gratulieren: Rudolf Wallner                                                  Forst. Der Abschluss war auch
                                        musik. Nach dem gemeinsam                                                        Gmunden. Michael Weber 99,
zum 60., Alois Ritt 65., Karl Platzer
                                        gesungenen „Es wird scho glei            diesmal wieder im GH Schauf-            Mathies Anneliese 65, Fried-
70., Frieda Schwenninger, Karl Plat-
zer 82., Franziska Pühringer 90.,       dumpa“ erfolgte bei einem guten          linger, wo wir in gemütlicher           rich Feichtinger 80.
Josefa Wondraschek 92. Geburtstag.      Essen das gemütliche Beisam-             Runde das bewährte Krusten-             Gosau. Günter Ettl 56.
                                        mensein. Ein Dankeschön an               schnitzel genossen.
                                                                                                                         Gschwandt b. Gmunden. Zä-
Traunkirchen                            die SPÖ-Frauen für die beliebten            Wir gratulieren Walter und
                                                                                                                         zilia Wimmer 92, Katharina
                                        Kekspackerl, dem ARBÖ Traun-             Luise Windhager zur Goldenen
   Am 21. November ver-                                                                                                  Haschke 76.
                                        kirchen für den Zubringerdienst          Hochzeit.
brachten wir einen gemütlichen          und der „Kleinen Partie“ unserer                                                 Hallstatt-Obertraun. Josefa
                                                                                 Wir gratulieren: Franziska Strasser
Nachmittag beim Roitherwirt in          Ortsmusik, die bereits über 30                                                   Pomberger 78.
                                                                                 zum 94., Franziska Huber 88., There-
Ebensee. Als wichtigster Punkt          Jahre unsere Hausmusik ist.              sia Pöll 86., Walter Bergmeister, Jo-   Pinsdorf. Maria Topf 98.
stand die Ehrung von 24 Mitglie-                                                 hanna Hubinger, Mathilde Schestak       Roitham. Karl Pamminger 84.
dern auf dem Programm. Gra-             Wir gratulieren: Anton Stadler zum       85., Franziska Kuntner 83., Josefa
tuliert wurde auch Vors. Erich          88., Richard Loidl 81., Waltraud Qua-    Zauner 82., Ernst Angleitner, Ernst     Vorchdorf. Ernst Oberhum-
Quatember zur 30-jährigen Mit-          tember 70. Geburtstag.                   Strassl 81., Otto Kubista, Franziska    mer 76.

                                                                                                                                            Wir über 50   11
Kirchdorf


                                                                                                                                          Hinterstoder.
                                                                                                                                          1 Abend im Wein-
                                                                                                                                          berg.
                                                                                                                                          2 Unsere hollän-
                                                                                                                                          dischen Gäste.
                                                                                                                                          Kirchdorf-
                                                                                                                                          Inzersdorf.
                                                                                                                                          1 Oldies-Disco im
                                                                                                                                          ,,Las Vegas“.
                                                                                                                                          2 Standerl beim
                                                                                                                                          Adventmarkt.
Hinterstoder 1 – 2                                  Kirchdorf-Inzersdorf 1 – 2                                                            3 Ehrung für Anni
                                                                                                                                          und Gottfried
                                                                                                                                          Manzenreiter.
                                                                                                                                          Kremsmünster.
                                                                                                                                          1 Weihnachtsfahrt
                                                                                                                                          ins Mühlviertel.
                                                                                                                                          2 Unsere Weih-
                                                                                                                                          nachtsfeier.
                                                                                                                                          Leonstein.
                                                                                                                                          Unsere Weih-
                                                                                                                                          nachtsfeier.

Kirchdorf-Inzersdorf 3                  Kremsmünster 1 – 2                                               Leonstein


Hinterstoder                             81., Richard Gudranatsch 81., Jo-       ter für ihre langjährige Tätigkeit.    Gäste Stiftspfarrer P. Arno,
                                         hann Schützner 65., Lydia Uppelscho-    Die Festansprache hielt Brigitte       Bgm. Gerhard Obernberger und
   Am 10. 12. feierten wir im GH         ten 65., Reinhard Berger 65., Yvonne    Krammer und Ferry Kaineder             Vbgm. Michael Fellinger haben
Zur Post in Hinterstoder unser           Rummerdor 60. Geburtstag.               trug eine Weihnachtsgeschichte         Weihnachtsgrüße überbracht.
Weihnachtsfest. Nach der Be-                                                     vor. Für die musikalische Um-          Erfreuen konnten wir uns an
grüßung durch Vors. Monika               Kirchdorf-Inzersdorf                    rahmung sorgte die Musikschule         den Weihnachtgeschichten, vor-
Schoisswohl gab es das Mittag-               Auch heuer war unsere Frau-         Kirchdorf unter der Leitung von        getragen von Manfred König
essen. Eine Einmannmusikka-              engruppe wieder sehr fleißig.           Frau Kronberger. Schluss- und          und der festlichen Gestaltung
pelle, der Kirchenchor und Kin-          Beim Adventmarkt am 4. und              Dankesworte kamen von Bgm.             durch das Ensemble der Lan-
der der Musikschule sorgten für          5. 12. wurden selbstgemachte            Wolfgang Veitz.                        desmusikschule Kremsmünster.
die weihnachtliche Stimmung.             Bäckereien, Strick- und Bastel-         Wir gratulieren: Karoline Schau-       Danke auch an SPÖ-Vorsitzende
Zwischen den musikalischen               sachen, Schnäpse etc. verkauft.         ermann zum 90., Leopold Eder 87.,      Magda Dorfer und ihr Team für
Darbietungen wurden von eini-            Der Erlös kommt hilfsbedürf-            Josefa Gößweiner 82., Leopold Hol-     die Tortenspende.
gen Mitgliedern lustige und be-          tigen Bewohnern unserer Ge-             zinger 81., Anna Manzenreiter 70.,     Wir gratulieren: Franziska Öllin-
sinnliche Mundartgedichte vor-           meinde zugute.                          Josefa Priller 70., Maria Gebeshuber   ger zum 91., Johanna Schwaiger 89.,
getragen. Unsere Vorsitzende                 Am 20. 12. im GH Rettenba-          70. Geburtstag.                        Maria Fellinger 84., Josefa Sack 82.,
überreichte anschließend den             cher fand unsere Weihnachts-                                                   Erich Breinesberger 70., Karl Kastler
anwesenden Gästen kleine Ge-             feier gemeinsam mit der SPÖ-            Kremsmünster                           70., Siegfried Tischlinger 70., Georg
schenke. Zum Abschluss gab es            Stadtpartei Kirchdorf statt. Vors.                                             Schepp 70. Geburtstag.
                                                                                    Für unsere tanzfreudigen
noch Kaffee und Torten.                  Alois Mühlberger begrüßte die           Pensionisten haben wir am 21.
Wir gratulieren: Walburga Lind-          zahlreichen Ehrengäste und Mit-         November unseren traditio-             Leonstein
bichler zum 89., Franziska Herzog        glieder. LS Hans Eichinger ehrte        nellen Kathreintanz veranstal-             Sehr gut besucht war wie-
84., Eduard Hackl 82., Georg Futschek    Anni und Gottfried Manzenrei-           tet. Mehr als 200 Besucher ha-         der unsere Nikolausfeier am
                                                                                 ben sich zu den Klängen des            4. Dezember im Gressenbauer-
                                                                                 „Lamb-Duos“ schwungvoll be-            heim. Der Besuch der Höhnteu-
  Termine                                                                        wegt. Ein Höhepunkt war u. a.          fel sorgte für Aufregung, aber
  Bezirk Kirchdorf                                                               die Tombola mit schönen Prei-          auch für Bewunderung mit ihren
  10. 02. 14 Uhr im Kulturhaus Römerfeld bunter Faschingsnach-                   sen. Allen Spendern und der Ge-        furchterregenden Masken, doch
          mittag der Ortsgruppen Roßleithen, Rosenau, Spital und                 schäftswelt von Kremsmünster           der Nikolaus machte es mit sei-
          Windischgarsten                                                        einen herzlichen Dank.                 nen Geschenken wieder gut.
  11. 02. 16 – 18 Uhr Gemeindeamt Kremsmünster, Sozialservice                       Gelungen ist auch heuer wie-            Unsere Weihnachtsfeier mit
  16. 02. Maskenball der OG Pettenbach im GH Knappenbauerwirt                    der unsere Weihnachtsfeier. 240        Altenehrung fand am 19. 12. im
  09. 03. Osterbasteln um 9 Uhr im Haus der Vereine in Kirchdorf                 Personen haben der Einladung           GH Schlader statt. Vors. Erich
                                                                                 Folge geleistet. Die anwesenden        Pammer konnte neben 70 Mit-

12 Wir über 50
                                                                                                                                     Kirchdorf


                                                                                                                               Micheldorf.
                                                                                                                               Unser Klubchor bei der
                                                                                                                               Weihnachtsfeier.
                                                                                                                               Nußbach.
                                                                                                                               Wir gratulierten 1 Zilli
                                                                                                                               Fürtbauer zum 85. und 2
                                                                                                                               Maria Kranzl zum 75. Ge-
                                                                                                                               burtstag.
                                                                                                                               3 Unsere Weihnachtsfeier.
                                                                                                                               Pettenbach.
                                                                                                                               Wir gratulierten 1 Ludwig
Micheldorf                                                           Nußbach 1 – 2                                             Weingärtner, 2 Franz
                                                                                                                               Weigerstorfer und 3 Franz
                                                                                                                               Allinger zum 80. und 4
                                                                                                                               Franz Gundendorfer zum
                                                                                                                               90. Geburtstag.




Nußbach 3                                  Pettenbach 1 – 4


gliedern noch zahlreiche Ehren-      den Ansprachen der Ehrengä-           Wir gratulieren: Josefine Buchegger      nachtsgeschichten. Von Frauen-
gäste, an der Spitze Bez.-Vors.      ste wurde die Weihnachtsfeier         zum 96., Katharina Sehr 90., Maria       vors. Gertrude bekam jede Frau
Edeltraud Guggi, Bgm. G. Augus-      mit dem Lied „Leise rieselt der       Kerbl 89., Zäzilia Moser 88., Adelheid   ein bemaltes Brotsackerl mit
tin, Vbgm. G. Gassenbauer so-        Schnee“ und einem herrlichen          Söllradl 85., Erich Karrer 84., There-   Hausbrot. Danke hierfür.
                                                                           sia Sperrer 84., Norberta Strutzenber-
wie die SPÖ-Vorsitzenden von         Mittagessen beendet.                                                              Der Adventausflug führte uns
                                                                           ger 82., Gertrude Plettau 81., Hermine
Grünburg und Leonstein und               Am 16. 12. fand die Jahres-       Hopfer 81., Franz Pfaffenhuemer 80.,     nach Sarleinsbach. Dort be-
sonstige Ehrenmitglieder begrü-      abschlusssitzung im GH Fel-           Rosa-Emma Matthaei 70., Helmut           suchten wir eine Gärtnerei, in
ßen. Nach den Ansprachen und         bermayr statt. Eingeladen wa-         Götschhofer 70., Erika Krenmayr 70.,     der wir von der Blütenpracht
besinnlichen Worten der Eh-          ren auch die fleißigen Helfer,        Otto Buchegger 65., Gertrude Huemer      der verschiedenen Blumensor-
rengäste wurde das Mittages-         die das ganze Jahr bei allen Ver-     65., Maria Fuchs 65., Erika Pernkopf     ten überwältigt waren. Weiter
sen serviert. Die Feier wurde von    anstaltungen tatkräftig mitge-        60., Margot Weinbergmayr 60. Ge-         ging es zu einer Biobäckerei.
zwei Jungmusikern des MV Le-         wirkt haben. Um 14 Uhr fuh-           burtstag.
                                                                                                                    Beim Kräutermandlwirt nah-
onstein musikalisch umrahmt.         ren wir dann mit dem Gratisbus                                                 men wir das Mittagessen ein
Wie immer erfreuten uns Magda        der Fa. sabtours nach Wels zum        Nußbach                                  und verbrachten bei Musik und
Kimbacher und Christl Eder mit       Weihnachtsmarkt. Nach Glüh-              Bei unserer Weihnachtsfeier           Hirtenspiel einen besinnlichen
teils besinnlichen und teils hei-    wein, Bratwürstel und gemüt-          gemeinsam mit der SPÖ ver-               Adventnachmittag.
teren Mundartgedichten.              lichen Stunden ging es wieder         brachten wir einige besinnliche
Wir gratulieren: Karl Tiefenthaler   heimwärts.                            Stunden mit Advent- bzw. Weih-
zum 65., Leopoldine Perner 60. Ge-
                                                                                                                    Pettenbach
burtstag.                                                                                                              Unsere Abschlusswanderung
                                       Ehrenvolle Auszeichnung                                                      haben wir trotz Regens nicht ge-
Micheldorf                                                                                                          scheut. Nach der Wanderung
   Am 5. Dezember fand im                                                                                           waren wir in unserem Dorfcafé
Sportrestaurant Micheldorf                                                                                          bei der Margit, die uns zur Eröff-
unsere Weihnachtsfeier statt.                                                                                       nung auf ein gutes Stamperl ein-
Vorsitzende Hilde Wimmer                                                                                            geladen hat.
begrüßte die zahlreichen Eh-                                                                                           Bei der Weihnachtsfeier
rengäste und 297 Mitglieder.                                                                                        spielten einige Musiker von
Zwei Jungmusiker des MV Wein-                                                                                       der Musikschule „Fröhlich“ mit
zierl-Altpernstein, die Lindbich-                                                                                   schönen Weihnachtsmelodien
ler-Kinder und der Klubchor                                                                                         auf. Unser Herr Pfarrer und ei-
                                       Bei der Weihnachtsfeier der Landesorganisation Oberösterreich des
verschönerten die Feier mit            Pensionistenverbandes wurde Gottfried Manzenreiter aus Kirchdorf             nige Gemeindevertreter gaben
weihnachtlichen Weisen und             mit dem Ehrentitel „Sozialrat“ ausgezeichnet.                                uns die Ehre.
besinnlichen Gedichten. Nach                                                                                                        Fortsetzung Seite 16

                                                                                                                                       Wir über 50   13
 KE-Kräuterextrakt
 Probiotisches Nahrungsergänzungsmittel
                                                       Etwa 70% der Immunkraft
                                                        im Körper des Menschen
                                                          werden im Darm von
                                                      der sogenannten Darmflora,
                                                         der Welt der positiven,
                                                      schützenden Darmbakterien,
                                                        aufgebaut und stabilisert.



                                                      KE-Kräuterextrakt
                                                     Die probiotische Kräuterkraft,
                                                      die Ihnen Schutz verschafft.

                                                      Erhältlich in Ihrer Apotheke
                                                        PZN 3387117 für Österreich



                                                         www.kraeuterextrakt.at

Erfahrungen mit KE-Kräuterextrakt:
          Prof. Hademar Bankhofer                   Leonor W., Linz:
          Meine Erfahrung mit KE-Kräuterextrakt     Mir gefällt, dass KE ein natürliches
          ist sehr, sehr gut. Schon nach der        Produkt ist - frei von künstlichen
          täglichen Einnahme von wenigen            Zusätzen. Ich kann behaupten, dass
          Wochen spürt man die Wirkung des          ich nie Verdauungsprobleme hatte.
          Extraktes aus über 70 heimischen Heil-    Dennoch habe ich die Veränderung
          kräutern im gesamten Organismus.          sofort gespürt. Jetzt nehme ich täglich
          Und was den Magen betrifft, so merkt      KE-Kräuterextrakt vor dem Frühstück
          man: „Da kommt etwas Gutes, das           und vor dem Schlafengehen und fühle
          meiner Darmflora hilft und sie unter-     mich blendend. Eine Freundin hat
          stützt!“. Und da 70% der Immunkraft       neulich geklagt, sie fühlt sich in letzter
          und unserer Lebensenergie im Darm         Zeit sehr kraftlos und schwach. Sie war
          stabilisert werden, ist es kein Wunder,   sonst immer aktiv und unternehmungs-
          dass man sich vitaler und besonders       lustig. Ich habe ihr dann eine Flasche
          fit fühlt. Man ist besser drauf und hat   KE-Kräuterextrakt geschenkt und nach
          mehr Leistungskraft. Das ist einfach      einer Woche hat sie mich angerufen
          schön. Man geht erfolgreicher und mit     und erzählt, dass sie sich wieder sehr
          mehr Motivation durch den Tag.            wohl fühlt - dank KE.

          Jakob Bissenberger, Hollenstein           Michael Gödl, Pölfing - Brunn:
          Ich habe mein KE in der Küche stehen      Ich nehme KE seit 4 Monaten, und
          und mache 1- bis 2mal am Tag einen        ich muss sagen, es ist eines der
          kleinen Schluck davon. Verdauungs-        besten Produkte, das ich je gesehen
          probleme gehören der Vergangenheit        habe. Ich litt oft an Müdigkeit und
          an, und es steigert mein allgemeines      Trägheit, doch seit ich KE nehme,
          Wohlbefinden. KE hilft und ist für mich   arbeitet nicht nur meine Verdauung
          eine große Erleichterung.                 besser, sondern ich habe wieder
                                                    Energie!
                                                                                                        Oberösterreich Politik


Landeshauptmann-Stv. Josef Ackerl


2010 ist „Europäisches Jahr
zur Bekämpfung der Armut“
Rund eine Million Österreicher ist armutsgefährdet.
In der EU beläuft sich diese Zahl auf 79 Millionen,
das sind etwa 16 Prozent der Bevölkerung.
   Armut bedeutet nicht nur einen Man-           968 Personen gegenüber dem Vorjahr (+18
gel an lebenswichtigen Gütern, sondern           Prozent). Besonders stark gestiegen sind da-
schränkt auch das Sozialleben ein. Die Euro-     bei die Personen bis 10 Jahre (29 Prozent)
päische Union hat deshalb das Jahr 2010 zum      und zwischen 11 und 20 Jahren (30 Pro-
Europäischen Jahr zur Bekämpfung der Ar-         zent). Insgesamt hat sich die Zahl der Be-
mut und sozialer Ausgrenzung ausgerufen.         zieherInnen von Sozialhilfe seit dem Jahr
    Auch in Oberösterreich sind zahlreiche       2000 mehr als verdoppelt (+117,3 Prozent).        Landeshauptmann-Stv. Josef Ackerl.
Personen von Armut bedroht. Vor allem            „Die schlechten Entwicklungen am Arbeits-
Langzeitarbeitslose, Alleinerziehende, allein-   markt machen sich jetzt bemerkbar!“ so LH-        zialhilfe, vorher waren es nur 569,60 Euro.
lebende Pensionisten sowie Haushalte mit         Stv. Ackerl. „Es ist leider zu befürchten, dass   Kinder, die Anspruch auf Familienbeihilfe
mehr als drei Kindern oder mit behinderten       sich dieser Trend im heurigen Jahr noch           haben, bekommen jetzt 162 Euro statt vor-
Personen zählen zu den Risikogruppen.            fortsetzen wird!“                                 her 160,40. Mit der Erhöhung ist eine schritt-
Knapp 1000 SozialhilfebezieherInnen                 Die Landesregierung hat am 14. De-             weise Annäherung an die geplante bedarfs-
mehr als im Vorjahr                              zember 2009 neue Sozialhilferichtsätze be-        orientierte Mindestsicherung verbunden.
   Zum Stichtag im November bezogen              schlossen. Die Erhöhung orientiert sich wie       „Mein Dank gilt den Städten und Gemein-
6.222 Personen in Oberösterreich eine mo-        in den vergangenen Jahren an jener der Aus-       den, die für diese Erhöhung aufkommen
natliche Geldleistung aus der Sozialhilfe.       gleichszulage („Mindestpension“). Allein-         müssen, denn ihr Einsatz ist notwendiger
Das bedeutet einen drastischen Anstieg um        stehende bekommen jetzt 577,50 Euro So-           denn je!“ so Ackerl.


                                                 Landesrat Dr. Hermann Kepplinger:


                                                 Fortsetzung der Initiative
                                                 „Mach dich sichtbar!“
                                                 Mehr Sicherheit für FußgängerInnen bei Dunkelheit.
                                                 Bändern, welche unmittelbar die Erkenn-               Erfreulich ist auch, dass die Unfallsta-
                                                 barkeit von Personen und das Bewusst-             tistik des Jahres 2009 einen Rückgang der
                                                 sein für entsprechend helle Kleidung stei-        tödlich verunglückten FußgängerInnen bei
Landesrat Dr. Hermann Kepplinger.                gern sollen. Durch das Tragen der Bänder          den SeniorInnen verzeichnen kann. So sank
                                                 kann eine Person rund 20 Mal früher wahr-         die Zahl von 15 Personen im Jahr 2008 auf
   Die winterlichen Witterungsverhältnisse       genommen werden. Andererseits bietet die          nunmehr 9 Personen im Vorjahr. Die reflek-
führen dazu, dass besonders Fußgänge-            Polizei in Kooperation mit dem Land Ober-         tierenden Bänder sollen einen weiteren Teil
rInnen schwer und zu spät wahrgenommen           österreich Schulungen für ältere Verkehrs-        dazu beitragen, die FußgängerInnen durch
werden, wodurch es vermehrt zu Unfällen          teilnehmerInnen an. Auf Anfrage können            das Sichtbarmachen im Straßenverkehr zu
mit oft sehr schwerwiegendem Ausgang             Veranstaltungen von Pensionisten- und             schützen und die Zahl der Verunglückten
kommen kann. Daher hat Verkehrs-Lan-             Seniorenverbänden kostenlos auf dieses Ser-       weiter senken zu können.
desrat Dr. Hermann Kepplinger auch in die-       vice zugreifen. (Kontakt: Inspektor Niko-             Hinweis: Die reflektierenden Bänder
sem Winter die bewährte Aktion „Mach dich        laus Koller, Landespolizeikommando OÖ./           können bei den Aktionspartnern bezogen
sichtbar!“ weitergeführt.                        Landesverkehrsabteilung, Liebigstraße 30,         werden: Kuratorium für Verkehrssicher-
   Die Aktion besteht einerseits aus der         4021 Linz, Tel.: 0664/2551873, E-Mail: Niko       heit: 057/7077-2411, ARBÖ: 050/123-2400,
kostenlosen Abgabe von reflektierenden           laus.Koller@polizei.gv.at)                        ÖAMTC: 0732/3333.

                                                                                                                                 Wir über 50   15
Kirchdorf


                                                                                                                               Ried i. Trkr.
                                                                                                                               Kassierin Renate Kern beim
                                                                                                                               Gedichtvortrag.
                                                                                                                               Rosenau a. Hengstpass.
                                                                                                                               Weihnachtsbesuch im Alten-
                                                                                                                               heim.
                                                                                                                               Roßleithen-Vorderstoder.
                                                                                                                               Mitglieder bei der Weihnachts-
                                                                                                                               feier.
                                                                                                                               Schlierbach-Oberschlier-
                                                                                                                               bach.
Ried i. Trkr.           Rosenau a. Hengstpass                                          Roßleithen-Vorderstoder                 Unsere stimmungsvolle Weih-
                                                                                                                               nachtsfeier.
                                                                                                                               Spital a. Pyhrn.
                                                                                                                               Anna Habacher feierte ihren
                                                                                                                               90.Geburtstag.
                                                                                                                               Steyrling-Klaus-St. Pankraz.
                                                                                                                               1 Marianne und Gudrun koch-
                                                                                                                               ten ein Nudelgericht.
                                                                                                                               2 Goldene Hochzeit feierten
                                                                                                                               Martha und Günther Mitter-
                                                                                                                               hauser mit Bgm. Rudolf Mayr.

Schlierbach-Oberschlierbach              Spital a. Pyhrn          Steyrling-Klaus-St. Pankraz 1 – 2


Wir gratulieren: Josef Stadler zum             Am 29. 12. fand die Jahres-          Besten Dank an unseren Bgm.         gedichte und ein Hirtenspiel der
65., Hermann Allinger 70., Erni            abschlusssitzung im GH Hoch-             Auerbach für seine Weihnachts-      Volksschüler sorgten für feier-
Diensthuber 70., Karl Petersdor-           meister in Großendorf statt.             ansprache sowie an Annemarie        liche Stimmung. Nach dem offi-
fer 70., Elfriede Bammer 70., Anni         Eingeladen wurden auch die               Kopf, die schöne Weihnachts-        ziellen Teil sorgte Veronika von
Luckerbauer 70. Max Brenneis 70.,
                                           „fleißigen Bienen“, die über das         geschichten und -gedichte zum       den „Quetschnspülan“ für gute
Josefine Bammer 75., Max Feldmann
80., Josefine Klausner 82., Franz May-
                                           ganze Jahr bei allen Veranstal-          Besten gab. Auch Vors. Stefan       Unterhaltung.
rhofer 86., Theresia Laimbauer 91.         tungen tatkräftig mitgewirkt             Retschitzegger geleitete uns vor-   Wir gratulieren: Ida Popp zum 80.,
Geburtstag.                                haben, zu einer zünftigen Rip-           züglich durch den gemütlichen       Anton Leopolder 70., Johann Eder 60.
                                           perlpartie.                              Nachmittag.                         Geburtstag.
Ried i. Trkr.                              Wir gratulieren: Maria Maurer-
                                           bauer zum 94., Karoline Mitterhauser     Roßleithen-                         Schlierbach-
    Unsere Weihnachtsfeier fand
erstmals in unserem schönen
                                           88., Rosina Zehetner 88., Ernst Hofer
                                                                                    Vorderstoder                        Oberschlierbach
                                           81. Geburtstag.
Altenheim statt. Vorsitzender                                                                                               Am 14. November hatten wir
Rudof Glinsner konnte 60 Mit-                                                          Auf Grund der prompten Re-       im GH Tomaset die JHV. Vors.
                                           Rosenau                                  aktion unseres Vors. und seiner     Margarete Winter konnte die 2.
glieder dazu begrüßen. Eben-
falls nahmen an dieser Feier               a. Hengstpass                            Gattin konnten wir zu einem         Präsidentin des oö. Landtages
Pfarrer Pater Albert, Bgm. Hel-               Die Weihnachtsfeier am 15.            Adventkonzert in die Wiener         Gerda Weixler-Hauer, Bgmin Ka-
mut Hechwarter und Dir. Franz              Dezember im GH Maurerwirt                Stadthalle fahren. Hochkarätige     tharina Seebacher und Bgm. Os-
Klinglmaier von der RAIBA teil.            war sehr gut besucht. Wir dan-           Orchester und Sänger sorgten        kar Grassnig, EV Cilli Katzengru-
Mit weihnachtlichen Liedern,               ken allen die gekommen sind              für musikalische Höhepunkte.        ber und Erwin Reichl, EM Anna
gespielt von einem Bläserduo               und zum Gelingen dieser Veran-              Bei unserer Weihnachtsfeier      Berger, von der SPÖ Christian
der Musikkapelle Ried i. Trkr.,            staltung beigetragen haben, be-          konnten wir uns über einen Re-      Rossmann und viele Mitglieder
und Gedichten und Ansprachen               sonders für die musikalischen            kordbesuch freuen. Vors. Gert       begrüßen. Nach den Grußbot-
der Ehrengäste wurde die Weih-             Beiträge, die uns Hans Edelsba-          Kirisits konnte in dem von un-      schaften wurden 29 Mitglieder
nachtsfeier mit dem Lied „Stille           cher auf seiner Zither darbot.           seren fleißigen Helferinnen ge-     für ihre langjährige Treue ge-
Nacht“ und einem guten Mittag-             Eine heimelige Stimmung er-              schmückten Saal 170 Mitglieder      ehrt.
essen beendet.                             fasste alle im Veranstaltungssaal.       und viele Ehrengäste sowie die          Bei der Ortskegelmeister-
                                                                                    „Christa Stubenmusi“ begrü-         schaft am 26. 11. wurde Franz
  Kostenlose Beratung                                                               ßen. Bgmin Gabi Dittersdorfer
                                                                                    überbrachte die Grüße der Ge-
                                                                                                                        Winkler Tagesbester. 2. Franz
                                                                                                                        Prenninger und 3. Adolf Winkler.
  Klaus-Steyrling   Di, 09. 02. 2010, 15.00 Uhr        Kindergarten Steyrling       meinde und erntete für ihr Ge-      Bei den Damen wurde Cilli Kat-
  Kremsmünster      Do, 11. 02. 2010, 16.00 Uhr        Gemeindeamt                  schenk viel Dank und Applaus.       zengruber 1., Hannelore Wink-
  Kirchdorf         Mi, 10. 03. 2010, 15.00 Uhr        Arbeiterkammer
                                                                                    Die „Christa Stubenmusi“, die       ler 2. und Anna Karbasch 3. Wir
  Roßleithen        Fr, 13. 03. 2010, 15.00 Uhr        GH Sengsschmied
                                                                                    Vortragenden der Weihnachts-        gratulieren herzlich.

16 Wir über 50
                                                                                                                                        Kirchdorf



                                                                                                                                 Steyrling-Klaus-
                                                                                                                                 St. Pankraz.
                                                                                                                                 3 Elfriede Ferstl (80) mit
                                                                                                                                 ihrer Betreuerin.
                                                                                                                                 Wartberg a. d. Kr.
                                                                                                                                 1 Unsere Weihnachtsfeier.
                                                                                                                                 2 Josefa Auinger feierte
                                                                                                                                 ihren 80. Geburtstag.
                                                                                                                                 3 Vors. Hermann zapft
                                                                                                                                 sein Geburtstagsbier an.
                                                                                                                                 Windischgarsten-
Steyrling-Klaus-St. Pankraz 3          Wartberg a. d. Kr. 1 – 2                                                                  Edlbach.
                                                                                                                                 1 Unsere Weihnachtsfeier.
                                                                                                                                 2 Franz Bauernhuber fei-
                                                                                                                                 erte seinen 95. und
                                                                                                                                 3 Anna Pölz ihren 85. Ge-
                                                                                                                                 burtstag.




Wartberg a. d. Kr. 3                   Windischgarsten-Edlbach 1 – 3


    Bei der Weihnachtsfeier am                 Am 7. 12. lud Vors. Gott-          staltete Angelika Fürthauer aus     Wir gratulieren: Gertrude Auer zum
12. 12. konnte Vors. Winter eine           fried Schweighofer zur Vor-            Steinbach am Attersee mit ih-       86., Horst Ernst Mandelmayer 75.,
Reihe von Ehrengästen sowie                weihnachtsfeier ein. Nach              ren wunderschönen und pfif-         Franz Huemer 60., Dietmar Mayr 45.
zahlreiche Mitglieder begrüßen.            dem Mittagessen trug der Pen-          figen Gedichten und Liedern.        Geburtstag.
Für die musikalische Umrah-                sionistenchor Weihnachts-              Mit einem gemeinsam gesun-
mung sorgten die Geschwister               lieder vor. Auch Gedichte und          genen Weihnachtslied beende-        Windischgarsten-
Bernegger. Das gute Essen und              G’schichtln wurden feierlich vor-      ten wir unsere Veranstaltung.       Edlbach
Kekse, gebacken von unseren                getragen. Bgm. Egidius Exenber-        Wir gratulieren: Henriette Kerbl       Am 16. Dezember hatten wir
fleißigen Frauen, trugen zu ein            ger mahnte zur Besinnlichkeit          zum 84., Martha Gleich 83., Josef   im Kulturhaus Römerfeld unsere
paar gemütlichen Stunden bei.              und wünschte eine gute Zeit.           Hackl 83., Walpurga Zinganell 81.   gut besuchte Weihnachtsfeier.
Wir gratulieren: Josef Haindorfer          Wir gratulieren: Karl Baumschlager     Geburtstag.                         Die Tische waren mit selbst ge-
zum 86., Josefa Limberger 83., Josef       zum 60., Helmut Gösweiner 65., Josef                                       bastelten Gestecken sehr schön
Pramberger 83., Ilse Nagl 65. Ge-          Fasching 75. Geburtstag.               Wartberg a. d. Kr.                  geschmückt, die nach der Weih-
burtstag.                                                                            Ein volles Haus gab’s bei der    nachtsfeier mitgenommen wer-
                                           Steinbach                              Weihnachtsfeier am 12. Dez.         den konnten. Es gab sehr gute
Spital a. Pyhrn                            a. Ziehberg                            im GH Neuhauser. Vroni Mit-         Mehlspeisen, die unsere Frauen
   Es dämmerte schon als wir                                                      terhumer, Hermann Hillinger         gebacken hatten und auch noch
                                           Wir gratulieren: Maria Brunmayr
am 26. November mit dem Bus                zum 89. Geburtstag                     und zwei Flötenspieler beglei-      einen Gutschein für Getränke.
in Strobl am Wolfgangsee ein-                                                     teten die gemeinsam gesun-          Für den gemütlichen Nachmit-
trafen. Mit dem Schiff fuhren                                                     genen Lieder. Anni Mair und         tag sorgten Helga Antensteiner
                                           Steyrling-Klaus-                                                           mit ihren Gedichten und die Sto-
wir dann in Richtung St. Wolf-                                                    Vroni sangen im Duett und Ma-
gang. Schon von weitem sahen
                                           St. Pankraz                            rianne trug wie immer lustige       dertaler Musik.
wir die hell strahlende Laterne                Mit einem voll besetzten Au-       und besinnliche Weihnachts-         Wir gratulieren: Rosa Wurmhö-
und viele kleinere Sterne im See           tobus fuhren wir nach St. Flo-         gedichte vor. Unser neuer Bgm.      ringer zum 75., Herbert Redtenba-
schwimmen. Der ganze Ort St.               rian zum Stiftskeller, wo wir das      Franz Karlhuber und der neue        cher 75., Franz Hörmanseder 65. Ge-
Wolfgang war mit vielen Lich-              Mittagessen einnahmen. Nach-           Raiba-Dir. Ing. Walter Huemer       burtstag.
tern erhellt. Viele Standeln mit           mittags ging es dann weiter zum        hielten kurze Referate. Ein gutes
Kunsthandwerk, Punsch und                  Nudelhof Zehetner, wo Gudrun           Essen, Kaffee und von unseren       Unsere Toten
                                           und Marianne ihre Kochkünste           Damen gebackene Kekse vollen-       Kirchdorf. Maria Zaunmaier
Glühwein und anderen Lecker-
                                           bei der Nudelpfanne unter Be-          deten das gelungene Fest.           75.
bissen erregten unsere Aufmerk-
samkeit. Auch war an verschie-             weis stellten.                            Vors. Hermann Mitterhumer        Kremsmünster. Katharina
denen Häuserecken Musik zu                     Bei der heurigen Weihnachts-       wurde 70. Seine Söhne organi-       Fürli 95.
hören. Nach zwei Stunden fuh-              feier nahmen 98 Teilnehmer teil.       sierten ein gelungenes Fest mit     Leonstein. Karoline Mair 88.
ren wir wieder zurück.                     Die Umrahmung der Feier ge-            Freunden und Verwandten.            Rosenau. Robert Mateyka 86.

                                                                                                                                         Wir über 50   17
Steyr


                                                                                                                                      Adlwang.
                                                                                                                                      Weihnachtsfeier.
                                                                                                                                      Aschach a. d.
                                                                                                                                      Steyr.
                                                                                                                                      1 Wanderung auf
                                                                                                                                      die Hohe Dirn.
                                                                                                                                      2 Wanderung auf
                                                                                                                                      den Schoberstein.
                                                                                                                                      Bad Hall.
                                                                                                                                      Beim Kaffeekannen-
                                                                                                                                      museum.
Adlwang                                Aschach a. d. Steyr 1 – 2                                                                      Behamberg-Klein-
                                                                                                                                      raming.
                                                                                                                                      1 Augustine Haag
                                                                                                                                      ist 90 Jahre.
                                                                                                                                      2 Krippenspiel der
                                                                                                                                      VS Kleinraming.




Bad Hall                                               Behamberg-Kleinraming 1 – 2


Adlwang                              nehmer eine kleine Gabe. Nach           Am späten Nachmittag wurde              rita Mittermair 75., Helmut Klinser
                                     der Hirschfütterung fuhren wir          zur Heimfahrt geblasen.                 70. Geburtstag.
   An der Weihnachtsfeier am         wieder nach Hause.                          Am 9. 12. fand im GH Lampl-
19. Dezember im GH Zeilinger                                                                                         Behamberg-
                                        Am 4. 12. machten wir eine           hub unsere Weihnachtsfeier
nahmen 37 Mitglieder teil. Als
Ehrengäste konnten die 2. Ldt.-
                                     Wanderung zur Burg Kreuzen              statt. Vors. Günter Decker              Kleinraming
                                     und weiter zur Speckalm. Leider         konnte zahlreiche Mitglieder
Präs. Gerda Weichsler-Hauer,                                                                                            Am 10. November dankten
                                     war diese geschlossen, aber wir         sowie Vbgm. Rauch, Bgm. a.
Bgm. Mag. Franz Hieslmayr und                                                                                        wir in der Kirche von Beham-
                                     fanden ein gutes Gasthaus.              d. Grasl, Vors. Alois Kury aus
Pfarrer Mag. Georg Pfeil be-                                                                                         berg bei der hl. Messe mit Pfar-
                                        Unsere Silvesterwanderung            Pfarrkirchen sowie die Vors. des
grüßt werden. Der besinnliche                                                                                        rer Mag. Augustin Sonnleitner
                                     machten wir auf die Hohe Dirn.          Invalidenverbandes Lore De-
Teil wurde von den Mitgliedern                                                                                       für die unfallfrei gefahrenen
                                     Es war ein gemütlicher Jahres-          cker begrüßen. Die musikalische
der Hausmusik Heidlberger sehr                                                                                       Ausflüge. Unsere Kollegin Hedi
                                     abschluss.                              Umrahmung erfolgte durch die
stimmungsvoll gestaltet.                                                                                             Steringer verschönerte den Ab-
                                     Wir gratulieren: Josef Ecker zum 96.,   Fam. Schwarz. Von Lore und Ka-
Wir gratulieren: Hilde Bühlmann                                                                                      schluss mit der Mundharmo-
                                     Franziska Lichtenberger 85., Fran-      tharina wurden Gedichte vorge-
zum 91., Hilda Großtessner 84. Ge-                                                                                   nika. Anschließend fuhren wir
                                     ziska Hartner 84., Marianne Haslin-     tragen. Vbgm. Rauch bedankte
burtstag.                                                                                                            zur Mühlviertler Alm, wo der
                                     ger 80., Josef Kerbl 80. Geburtstag.    sich für die Einladung und ver-
                                                                                                                     Nachmittag mit Musik und Tanz
                                                                             sprach, sich für die Belange
Aschach a. d. Steyr                                                                                                  verbracht wurde.
                                     Bad Hall                                der älteren Generation einzu-
                                                                             setzen. Lore verteilte an die flei-        Am 9. 12. hielten wir un-
   Wir wanderten auf den Scho-           Am 11. November lud unsere
                                                                             ßigen Keksbäcker wiederum den           sere Weihnachtsfeier im GH
berstein und die Stillenstein-       Reisereferentin zur „Fahrt ins
                                                                             „Keksorden“.                            Froschauer ab. Vors. Walter
klamm.                               Blaue“. Schlussendlich erreichten                                               Stadlmayr begrüßte die erschie-
   Die Abschlussfahrt ging zum       wir Neufelden, um dort das Kaf-             Am 12. 12. wurde ein Weih-
                                                                                                                     nenen Gäste. Maria Grill trug ei-
Jagdmärchenpark „Hirschalm“.         feekannenmuseum zu besichti-            nachtsmarkt veranstaltet, an
                                                                                                                     nige Festtagsgedichte vor. Das
Wir wanderten durch den Park         gen. Die Betreiber des Museums          dem auch unsere OG mit einem
                                                                                                                     Hirten- bzw. Blockflötenspiel
zur Lappenhütte und nach             erklärten wie die Ausstellung           Standl vertreten war. Es wurden
                                                                                                                     der Kinder der VS Kleinraming,
einem Punsch und ein paar Ad-        entstanden ist. Die Schaustücke         für die Besucher div. Getränke,
                                                                                                                     begleitet von Dir. Kroiss, um-
ventliedern wieder zurück. Nach      geben Einblicke auf einfache            Imbisse und vor allem selbst
                                                                                                                     rahmte die schöne Feier.
dem Essen besuchten wir den          bäuerliche bis hin zu sehr wert-        gebackene Weihnachtsbäcke-
                                                                             rei verkauft.                           Wir gratulieren: Josef Zinder zum
Adventmarkt und machten eine         vollen Kaffeegedecken ehema-
                                                                                                                     60., Heinz Basse 65., Franz Gebets-
Pferdekutschenfahrt durch den        liger Zarenfamilien. Anschlie-          Termin: 10. 3. GH Lamplhub              berger 65., Margarete Wimmer 65.,
Park. Bei der Kaffeejause dankte     ßend wurde in Kleinzell im GH           Hauptversammlung.                       Erika Suppantschitsch 70., Friederike
Vors. Rankl allen Mitgliedern für    Scharinger das Essen eingenom-          Wir gratulieren: Anna Rennöckl          Gegenhuber 75., Josefa Aschauer 82.,
ihre Treue. Dann kam noch der        men. Nach einem Spaziergang             zum 87., Johann Gubesch 85., Maria      Josef Steiner 82., Antonia Sachsenho-
Nikolo und brachte jedem Teil-       spielte der Wirt zum Tanz auf.          Fessl 84., Maria Eigruber 80., Marga-   fer 97. Geburtstag.

18 Wir über 50
                                                                                                                                                   Steyr


                                                                                                                                Gaflenz.
                                                                                                                                Ehrengäste bei der Weih-
                                                                                                                                nachtsfeier.
                                                                                                                                Garsten.
                                                                                                                                1 Heinz Hillinger bei unserer
                                                                                                                                Weihnachtsfeier.
                                                                                                                                2 Im Gasthaus Leitenbauer.
                                                                                                                                Großraming.
                                                                                                                                Wir gratulierten Rosi und
                                                                                                                                Johann Auer zur Goldenen
                                                                                                                                Hochzeit.
Gaflenz                                      Garsten 1 – 2                                                                      Grünburg-Steinbach.
                                                                                                                                1 Wir gratulierten Ottilie
                                                                                                                                Finner zum 90. Geburtstag.
                                                                                                                                2 Weihnachtsfeier.




Großraming                           Grünburg-Steinbach 1 – 2


Gaflenz                                  der Nikolo überbrachten Kram-          Edi Kleihagauer. Nach einem             in Tulln. Anschließend fuhren
                                         pussäckchen.                           gemeinsamen Weihnachtslied              wir weiter nach Nussendorf ins
    Am 13. Dezember hatten wir                                                  wurde die Feier beendet.                GH Hold. Nach dem Essen ver-
unsere Weihnachtsfeier im GH                Unsere Weihnachtsfeier fand
                                                                                Wir gratulieren: Otto Harant zum        brachten wir bei Tanzmusik ei-
Stubauer. Mit Musik und hei-             am 18. 12. im GH Weidmann              88., Maria Schönleitner 70., Juliane    nen gemütlichen Nachmittag.
ter-besinnlichem Vortrag wurde           statt. Vors G. Meindl konnte           Dattinger 84., Paula Assanger 81.,
die Feier schön gestaltet. Sehr          111 Mitglieder und Lds.-Vors.          Sieglinde Stadler 60., Margarethe
                                                                                                                           Am 2. 12. hatten wir unsere
viele Mitglieder folgten der Ein-        Heinz Hillinger, Vbgm. E. Eck-         Rumpelsberger 70., Hermann Frey-        Nikolofahrt auf die Mühlviertler
ladung. Vors. J. Buder konnte            hart und Mag. Rehrl begrüßen.          schlag 90., Karoline Inselsbacher 82.   Alm nach Pierbach ins GH Po-
auch Bgm. Kellnreitner, Bez.-            Nach dem Essen folgten die An-         Geburtstag                              pulorum zum Ganslessen. An-
Vors. Leopold Tatzreiter, Pfarr-         sprachen der Ehrengäste, die VS                                                schließend spielte ein Musikant
leiter Mag. Rögner mit Gat-              Trattenbach mit Herrn Dir. Zin-        Gleink-Dietach                          und es war ein schöner Tag.
tin und SPÖ-Vors. Schweinitzer           ner verschönerten die Feier mit           Bei der Fahrt ins Blaue am               Am 12. 12 fand im GH Wirt
begrüßen. Bei einem gemein-              einem Hirtenspiel. Für die mu-         10. November besuchten wir              im Feld unsere Weihnachts-
samen Essen wurde die schöne             sikalische Umrahmung sorgte            die Strickmodenfabrik Salem             feier statt. Vors. K. Kaltenböck
Feier beendet.                                                                                                          begrüßte die zahlreich erschie-
Termine: 16. 2., 14 Uhr, Heiz-                                                                                          nenen Mitglieder und die Eh-
haus Faschingskehraus. 6. 3.,               Ehrenvolle Auszeichnung                                                     rengäste StR W. Hauser, Bgm.
16 Uhr, GH Stubauer Hauptver-                                                                                           J. Kampenhuber, GV R. Kalla-
sammlung.                                                                                                               schek, Pfarrer J. Gföllner und
Wir gratulieren: Josef Krenn zum                                                                                        W. Zehetner. Die besinnlichen
88., Karl Mayer 85., Karl Schellenba-                                                                                   Worte der Ehrengäste, die Melo-
cher 80., Johann Buder 70., Walter Bu-                                                                                  dien der Musikgruppe DACAVI
der 65. Geburtstag.                                                                                                     und die vorgetragenen Gedichte
                                                                                                                        von F. Zerobin trugen zur Beson-
Garsten                                                                                                                 derheit der Feier bei.
   Am 24. November hatten wir                                                                                           Termine: 10. 2. Faschingsfahrt
unsere Abschlussfahrt nach Nie-                                                                                         Kleinzell. 12. 2., 14 Uhr, Wirt im
derkappel. Nach dem Essen ver-                                                                                          Feld Hauptversammlung.
gnügten wir uns bei Musik, Tanz
                                                                                                                        Wir gratulieren: Paula Koller zum
und Witzen köstlich.                                                                                                    89., Josefine Freynhofer 84., Emma
                                            Bei der Weihnachtsfeier der Landesorganisation Oberösterreich des
   Am 2. 12. veranstalteten wir             Pensionistenverbandes wurde Anton Steinmann aus Steyr mit dem               Posch 82., Franz Enöckl 79., Friede-
die Nikolofeier mit Sparvereins-            Ehrentitel „Sozialrat“ ausgezeichnet.                                       rike Kronberger 75., Gertrude Gölz-
auszahlung. Der Krampus und                                                                                             ner 60. Geburtstag.

                                                                                                                                            Wir über 50    19
Steyr


                                                                                                                                   Bilder von Großraming
                                                                                                                                   und Grünburg-Stein-
                                                                                                                                   bach auf Seite 19
                                                                                                                                   Gründberg-Sierning-
                                                                                                                                   hofen.
                                                                                                                                   1 Bei der Weihnachtsfeier.
                                                                                                                                   2 Beim Krampuskränz-
                                                                                                                                   chen.
                                                                                                                                   Kleinreifling.
                                                                                                                                   Wir gratulierten 1 Franz
                                                                                                                                   und Irmgard Trauner zur
Gründberg-Sierninghofen 1 – 2                                                               Kleinreifling 1                        Goldenen Hochzeit, 2
                                                                                                                                   Franz Pichler zum 87.
                                                                                                                                   und Barbara Pichler zum
                                                                                                                                   75. Geburtstag, 3 Josef
                                                                                                                                   Ahrer zum 90. und 4 Ma-
                                                                                                                                   ria Schiffthaler zum 85.
                                                                                                                                   Geburtstag.




Kleinreifling 2 – 4


Großraming                                kehr im GH Bachmayr war ein               Zum Krampuskränzchen am            Gattin Frieda wurden wir wieder
                                          würdiger Abschluss.                   1. 12. im GH Cerny kamen viele         herzlich bewirtet.
   Unsere Weihnachtsfeier im
                                              Bei der Weihnachtsfeier am        Mitglieder, ebenso ein Krampus            Leider ist unser „Sepp“ am
GH Hanusch wurde durch den
                                          19. 12. im GH Czerny konnte           und ein Percht. Mit Musik von          20. 12. unerwartet verstorben
„Sunnseiten Dreig’sang“ und die
                                          Vors. Willi Plursch viele Mit-        Robert wurde ein beschwingter          – wir werden immer seiner ge-
Gedichte unserer Bammacher
                                          glieder und Gäste von der SPÖ         Nachmittag verbracht.                  denken.
Burgerl feierlich gestaltet. Auch
von den Turnerinnen gab es eine           Grünburg und Steinbach sowie              Die Weihnachtsfeier am 15.            Am 5. 12. beteiligten wir
sehr schöne Weihnachtsfeier               Bez.-Vors. Leopold Tatzreiter be-     12. wurde im VAZ Neuzeug               uns mit unserem Verkaufsstand
im GH Kirchenwirt, wo wir uns             grüßen. Es gab ein besinnliches       im Beisein zahlreicher Mit-            bei der Krampusausfahrt und
bei unseren Vorturnerinnen für            Programm. Bgm. Gerald Au-             glieder und Ehrengäste abge-           sorgten für das leibliche Wohl
die geleistete Arbeit bedankten.          gustin und Bez.-Vors. Tatzrei-        halten. Nach den Ansprachen            der vielen Besucher.
Die Bezirksweihnachtsfeier in             ter brachten Grußworte an uns.        von Bgm. M. Kalchmair, Vbgm.
                                          20 Urkunden und Ehrennadeln                                                     Am 12. 12. hielten wir im GH
Losenstein rundete unser Pro-                                                   M. Brameshuber, Pfarrer J. Krit-       Kaltenbrunner unsere Weih-
gramm ab. Das alte Jahr ließen            wurden für 10 bis 45 Jahre Mit-       zinger und E. Rieder von der
                                          gliedschaft vergeben. Die Blä-                                               nachtsfeier ab. Die 2. Ldt.-Präs.
wir mit einer schönen Wan-                                                      Raika wurde eine Gedenkminute          Gerda Weichsler-Hauer, Pfar-
derung in Maria Neustift aus-             sergruppe des MV Obergrün-            für die Verstorbenen abgehal-
                                          burg gab der Feier den würdigen                                              rer Leopold Nösterer und Bgm.
klingen.                                                                        ten. Mit einigen Weihnachtsge-         Klaffner hielten besinnliche An-
Termine: 13. 2., 14 Uhr, GH Ha-           Rahmen.                               dichten und Weihnachtsmusik            sprachen. Erich Beier unter-
nusch Faschingskränzchen.                 Wir gratulieren: Rosina Werndl zum    wurde ein besinnlicher Nach-
                                          88., Josef Neumayr 87., Marianne                                             malte diese schöne Feier mit
Wir gratulieren: Maria Lumpl-                                                   mittag verbracht.                      Gedichten und Liedern. An-
                                          Gruber 90., Theresia Schwarzlmüller
ecker zum 85., Walpurga Bamma-                                                  Wir gratulieren: Johann Etzelstor-     schließend gab es noch einen
                                          75. Geburtstag.
cher 88., Josef Haslinger 82., Viktoria                                         fer zum 65., Erna Auer 70., Elfriede   Imbiss.
Mayrbäurl 75., Hedwig Pumsleitner                                               Ondrasch 75., Johann Gartlehner 86.,
82., Willibald Mitterhuber 81., Josef     Gründberg-                                                                   Wir gratulieren: Maria Asch zum
                                                                                Johann Zehetner 89. Geburtstag.        91., Pius Stangl 80., Hermann Kersch-
Schörkhuber 92., Erna Schwaiger 84.       Sierninghofen
Geburtstag.                                                                                                            baumsteiner 50. Geburtstag.
                                             Bei der Abschlussfahrt am          Kleinreifling
                                          4. November besuchten wir die
Grünburg-                                 Marillendestillerie Bailoni. Beim        Am 12. November machten
                                                                                                                       Laussa
Steinbach                                 Weinbauern in Nussdorf ob der         wir eine Wanderung zum „Hoch-             Unsere Weihnachtsfeier am
   Große Beteiligung gab es bei           Traisen lud uns die Fa. Karl          haus“ und dann auf dem neu an-         13. Dezember war gut besucht.
der Fahrt zum Christkindlmarkt            Tours zum Essen ein. Wir dan-         gelegten Hammermeierweg zu-            Es gab ein Essen und ein kleines
nach Schloss Weinberg. Die vie-           ken unserer Reiseleiterin Gerda       rück in Richtung Kleinreifling.        Geschenk für unsere Mitglieder.
len Aussteller brachten die Be-           mit Sepp und der Fa. Karl Tours       Von unserem Wanderwart Josef           Herzlichen Dank für die gespen-
sucher zum Staunen. Die Ein-              für die schönen Ausflüge.             Kerschbaumsteiner und seiner           deten Kekserl.

20 Wir über 50
                                                                                                                                               Steyr


                                                                                                                                Maria Neustift.
                                                                                                                                1 – 2 Bei der Weih-
                                                                                                                                nachtsfeier.
                                                                                                                                Molln.
                                                                                                                                1 Mit Adolf Kerbl feierten
                                                                                                                                wir den 90. Geburtstag.
                                                                                                                                2 Bei der Weihnachts-
                                                                                                                                feier.
                                                                                                                                Neuzeug-Letten-
                                                                                                                                Pichlern.
                                                                                                                                1 Wir gratulierten
Maria Neustift 1 – 2                                                           Molln 1                                          Christine Dobringer zum
                                                                                                                                80. Geburtstag.
                                                                                                                                2 Mit dem Konditor in
                                                                                                                                der Ausstellung.




Molln 2                                                              Neuzeug-Letten-Pichlern 1 – 2


Wir gratulieren: Walter Gruber zum      am See. Wir fühlten uns wie in      Ing. Adolf Staufer hielt dazu eine        Eine Fahrt zur Fa. Adler
80., Regina Hollnsteiner 75. Geburts-   einem lebendigen Kripperl.          Laudatio für den jahrelangen           wurde auch durchgeführt, wir
tag.                                       Am 12. 12. ließen wir im         Obmann und Weggefährten des            hörten Lieder und Geschichten
                                        GH Großbichler bei der Weih-        Museumsvereines in Molln.              von Kindern der Musikschule
Losenstein                              nachtsfeier das Jahr ausklingen.       Zum Jahresausklang fanden           Leonding, sahen uns die Mo-
   Am 20. Dezember fand un-             Eine Gesangsgruppe aus eige-        wir uns am 29. 12. im Klubheim         denschau an, speisten zu Mit-
sere Weihnachtsfeier statt. Nach        nen Reihen und Vors. Leokadia       ein. Es wurde viel gescherzt und       tag und es gab auch noch Kaf-
der Begrüßung durch unseren             Reithmayr gestalteten das Fest-     mit drei „Tatsachen-Protokollen“       fee und Krapfen. Zum Schluss
Vors. folgten musikalische Wei-         programm. Runde Geburtstage         von Vors. E. Dirngrabner war           gab es für jeden Fahrgast ein
sen, gespielt vom Anton Schos-          wurden geehrt.                      das volle „Hallo“ gegeben. Mit         Geschenk.
ser Quartett, und die Festreden         Wir gratulieren: Maria Gruber zum   einem Glas Sekt wurde das alte             Am 10. 12. luden wir zur
der Ehrengäste Pfarrer Walcher-         86., Mathilde Hochrieser 85. Ge-    Jahr abgeschlossen.                    Weihnachtsfeier im Volksheim
berger, Bgm. Zeilermayer, SPÖ-          burtstag.
                                                                            Termin: 16. 2., 14 Uhr, Wirt im        ein. Als Ehrengäste begrüßte
Vors. Ecker und GV Prakisch.                                                Dorf „Kehraus“.                        Vors. Josef Datinger Bgm. Man-
Mit einem „Stille Nacht“ been-          Molln                                                                      fred Kalchmair, Bez.-Vors. Leo-
deten wir den besinnlichen Teil.                                            Wir gratulieren: Richard Melchert
                                            Bei der Weihnachtsfeier         zum 70., Erika Bernegger 75., Isidor   pold Tatzreiter und ca. 140 Mit-
Anschließend gab es für alle ei-        konnten wir viele Besucher                                                 glieder. Nach den jeweiligen
                                                                            Kerbl 80., Josefa Kerbl-Rettenbacher
nen Imbiss und ein kleines Ge-          begrüßen. Von Seiten der Ge-        85., Huberta Steiner 83. Geburtstag.   Referaten untermalte Erich die
schenk. Mit einem gemütlichen           meinde beehrten uns Altbgmin                                               Feier mit Musik und Edith trug
Beisammensein ließen wir un-            Heidelinde Mitterbauer und die
sere Weihnachtsfeier ausklin-
                                                                            Neuzeug-Letten-                        Gedichte vor. Unser ältestes Mit-
                                        Vors. des Seniorenausschusses                                              glied Justine Klausriegler bekam
gen.                                    Sonja Massuch. Es stellte sich
                                                                            Pichlern
                                                                                                                   vom Vors. einen Weihnachts-
Wir gratulieren: Karl Schörkhuber       wieder der Mollner Männer-             Wir fuhren am 19. November          stern überreicht. Es gab für je-
zum 80., Josef Aschauer 80., Ernst      chor mit Obmann Karl Resch          mit zwei Bussen ins Stift Zwettl       den ein Essen und ein Getränk.
Wurmböck 75., Ludwig Weingrill 83.,     und Chorleiter Peter Häusler        zur „Lebkuchenhäuserausstel-
Maria Heinz 82. Geburtstag.             ein. Der Vors. erinnerte daran,     lung“, die schon seit 15 Jahren        Wir gratulieren: Rita Vierthaler zum
                                        dass der Advent eine gute Zeit      besteht. Wir bestaunten große          93., Eva Maixner 82., Herta Mauer-
Maria Neustift                          ist darauf hinzuweisen, was den     und kleine Häuschen, Lebku-            kirchner 80., Friedrich Bittermann
                                                                                                                   80., Horst Huemer 70., Oskar Kliman
    Am 4. Dezember fuhren wir           eigentlichen Sinn von Weih-         chen-Christbaumschmuck und
                                                                                                                   70., Milena Kaiblinger 60., Katharina
gemeinsam mit der OG Losen-             nachten ausmacht. Auch einen        natürlich guten Lebkuchen zum          Brandstötter 89., Margarethe Schranz
stein zum Adventmarkt nach              würdevollen Geburtstag galt es      Naschen. Zum Abschluss un-             88., Paula Dober 88., Johann Roidin-
St. Wolfgang. Wir waren beein-          zu feiern. Adolf Kerbl durften      serer Ausfahrt wurden wir von          ger 86., Franziska Roidinger 85., Erika
druckt von dem Lichtermeer,             wir zur Vollendung seines 90.       der Firma Raab in der Wachau           Bierecker 70., Gertrude Preisler 65.
bis hin zur leuchtenden Laterne         Lebensjahres gratulieren. Dipl.-    zu einer Jause eingeladen.             Geburtstag.

                                                                                                                                        Wir über 50   21
Steyr


                                                                                                                                Pfarrkirchen.
                                                                                                                                Gratulation zur Goldenen
                                                                                                                                Hochzeit von Felicitas und
                                                                                                                                Oskar Sandner.
                                                                                                                                Reichraming.
                                                                                                                                Wir gratulierten 1 Angela
                                                                                                                                Gruber, 2 Hermine Steiner
                                                                                                                                und 3 Hermine Widgruber
                                                                                                                                zum 80. Geburtstag.
                                                                                                                                St. Ulrich.
                                                                                                                                1 Wir gratulierten Karl
Pfarrkirchen                                           Reichraming 1 – 2                                                        Bauer zum 85. Geburtstag.
                                                                                                                                2 StRin Ingrid Weixlberger
                                                                                                                                bei der Weihnachtsfeier.
                                                                                                                                Steyr-Ennsdorf.
                                                                                                                                Die neue Vorsitzende Rosa
                                                                                                                                Franchi.




Reichraming 3                       St. Ulrich 1 – 2                                                    Steyr-Ennsdorf


Pfarrkirchen                         Feier zu Ende. Anschließend lu-             Am 12. 12. hatten wir un-           es besinnliche Minuten. Geden-
                                     den wir zu einem gemeinsamen             sere Weihnachtsfeier im GH             ken an unsere Verstorbenen und
    Zahlreiche Mitglieder sind       Essen ein.                               Mayr. Vors. Josef Putz begrüßte        Weihnachtslieder gaben dann
der Einladung zum Pensionis-         Wir gratulieren: Anton Fechtig zum       die Steyrer StRin Ingrid Weixl-        die feierliche Stimmung.
tennachmittag am 5. November         81., Maria Manseer 93., Josefa Bresen-   berger, Bgmin Maria Theresia           Termin: 26. 2. Hauptversamm-
gefolgt. Wir konnten Lds.-Sport-     huber 84. Geburtstag.                    Traunik, Dechant Walch, EV Jo-         lung.
referent Johann Nistelberger be-                                              hann Hausberger, SPÖ Frakt.-              Zur Goldenen Hochzeit gra-
grüßen. Er gab viele wertvolle       Reichraming                              Vors. Bräuer und Gemeinderäte.         tulieren wir Paula und Johann
Tipps. Außerdem war ein lu-                                                   Musikalisch führte uns die Blä-
                                        Bei unserer Weihnachtsfeier                                                  Blesius.
stiges Schätzspiel mit schönen                                                sergruppe von St. Ulrich durch
Preisen auf dem Programm.            waren 120 Mitglieder anwesend.                                                  Wir gratulieren: Oswald Gastber-
                                     Wir bedanken uns bei der The-            die Feier. Auch schöne Gedichte        ger zum 85., Maria Graser 82., Arthur
Die Mitglieder wurden zu einer                                                wurden vorgetragen.
                                     atergruppe der Kinderfreunde                                                    Hain 82., Josef Hieselmayr 82., Albert
Jause eingeladen.                                                             Termin: 10. 2. Faschingsfahrt          Hinterleitner 75., Florian Hinterleit-
                                     und beim „Reichraminger Hans“
    Am 1. 12. unternahmen wir        für ihr Mitwirken. Danke auch            nach Pierbach.                         ner 75., Berta Lechner 87., Rosa Leh-
eine Bahnfahrt nach Passau.          an die Ehrengäste für ihr Kom-           Wir gratulieren: Helma Steindl zum     ner 75., Johann Wimmer 65., Karl
Nach dem Essen konnte jeder                                                   70., Walter Pleschberger 75., Helene   Waidmann 65., Alexander Zugsber-
                                     men.                                                                            ger 83., Friedrich Sturmberger 80.,
unternehmen, was er wollte.                                                   Scholz 80., Franz Wagner 80., Hubert
                                     Termine: 9. 3., 14 Uhr, Volks-                                                  Johann Singler 75., Erna Schobel 70.,
Danke an Harald für die bestens                                               Frühwirt 87. Geburtstag.
                                     heim Sprechtag. 13. 2., Großra-                                                 Maria Schneider 97., Robert Polzhu-
organisierte Reise.
                                     ming Faschingsnachmittag.                                                       ber 75., Maria Paral 89., Hermann
    Unsere Weihnachtsfeier fand      Wir gratulieren: Maria Filipovic
                                                                              Sierning                               Mayr 70., Franziska Kalaber 86.,
am 8. 12. statt. Unser künftiger     zum 83., Josefa Inselsbacher 70.,            Wir waren überrascht, als am       Franz Kerbler 89., Erika Gardener
Vors. Alois Kury begrüßte die        Franz Postl 88., Richard Stöger 45.,     2. Dezember bei der Krampus-           70., Elfriede Gumpenberger 75., Rosa
Teilnehmer und besonders die         Lambert Sulzner 65., Anna Vorder-        feier Perchten in den Klubsaal         Baumberger 84., Franziska Bichler
neuen Mitglieder. Vors. Joh. Nie-    winkler 84., Emma Weinmayr 82., Ro-      kamen. Siernings Höllenfürsten         70. Geburtstag.
dermoser sprach einige Gruß-         sina Weinmayr 87. Geburtstag.            brachten allen ein Krampus-
worte und Glückwünsche aus.                                                   sackerl.                               Steyr-Ennsdorf
    Wir konnten auch Bgm. Her-       St. Ulrich                                   Die Weihnachtsfeier war               Am 30. November warteten
bert Plaimer begrüßen, der ein          Am 12. November ging unser            wunderschön. Wir durften Bgm.          wir bei unserer Nikoloausfahrt
kurzes Referat zur Weihnachts-       Ausflug zur Fa. Kastner. Wir ge-         Manfred Kalchmair, Bez.-Vors.          in der Mühlviertler Tenne auf
zeit vortrug. Nach dem Toten-        nossen guten Kaffee und Mehl-            Leopold Tatzreiter, den evan-          den Nikolo, der sich mit einem
gedenken sprach Bez.-Vors. Le-       speisen. Anschließend fuhren             gelischen Pfarrer Meißner und          Geschenk von der OG und von
opold Tatzreiter über die Sorgen     wir zum Wildessen zum GH                 unseren Altpfarrer KSR Hel-            der Fa. Deuschl einstellte. Es
der Pensionisten. Bei einem ge-      Kepplinger in St. Johann am              muth Fröhlich begrüßen. Wie            wurde ausgiebig getanzt.
meinsamen Lied ging unsere           Wimberg.                                 bei Weihnachtsfeiern üblich, gab                       Fortsetzung Seite 24

22 Wir über 50
                                                                          Termine
                                                                           1.   Turnus    25. 03.   –   08. 04.   2010
                                                                           2.   Turnus    08. 04.   –   22. 04.   2010
                                                                           3.   Turnus    22. 04.   –   06. 05.   2010
                                                                           4.   Turnus    06. 05.   –   20. 05.   2010
                                                                           5.   Turnus    20. 05.   –   03. 06.   2010
Bad Gleichenberg 2010                                                      6.
                                                                           7.
                                                                                Turnus
                                                                                Turnus
                                                                                          03. 06.
                                                                                          17. 06.
                                                                                                    –
                                                                                                    –
                                                                                                        17. 06.
                                                                                                        01. 07.
                                                                                                                  2010
                                                                                                                  2010
Erholung und Entspannung im                                                8.   Turnus    01. 07.   –   15. 07.   2010
                                                                           9.   Turnus    15. 07.   –   29. 07.   2010
Steirischen Thermenland                                                   10.   Turnus    29. 07.   –   12. 08.   2010
Unterkunft: Der 4*-Pfeilerhof – ein gemütliches Haus, das Sie             11.   Turnus    12. 08.   –   26. 08.   2010
der Jahreszeit entsprechend kulinarisch, mit freier Menüwahl sowie        12.   Turnus    26. 08.   –   09. 09.   2010
Diätgerichten und durch familiäre Atmosphäre verwöhnt. Erholen            13.   Turnus    09. 09.   –   23. 09.   2010
Sie sich auf unserer großzügig angelegten Liegewiese oder in unse-        14.   Turnus    23. 09.   –   07. 10.   2010
rem Sauna/Dampfbad-Bereich. Lassen Sie sich bei Massagen, Fan-
go-Moorpackungen, Kosmetik und Fußpflege verwöhnen. Sport,
Gesundheit, Schönheit – hier verbindet sich die steirische Gemüt-
lichkeit, herzliche Atmosphäre und Wohngenuss. Gäste des Hauses         Preise im Hotel Pfeilerhof
„Pfeilerhof “ können das Hallenbad des Hotels Allmer kostenlos be-      Preis im DZ pro Person                      740,–
nutzen. Nordic-Walking-Stöcke sowie Fahrräder können Sie kostenlos      Sonderpreis für PVÖ-Mitglieder              718,–
ausleihen. Auch neue Wanderkarten liegen für Sie auf.                   Einzelzimmerzuschlag                         70,–
Das 4*-Hotel Allmer direkt am Kurpark gelegen, ab sofort als Pau-       Halbpensionsabzug                            70,–
schale (Bus & Hotel) buchbar.                                           Selbstfahrerabzug                            30,–
Therme und Kurhaus: Das neu errichtete Kurhaus und der                  Abzug für straßenseitiges Zimmer             56,–
Neubau des Thermenbereiches (ambulante Behandlungen mittels
Überweisung der OÖGKK) stehen den Gästen zur vollen Verfügung.          Preise im Hotel Allmer
Inkludierte Leistungen                                                  Preis im DZ pro Person                      1.071,–
                                                                        Sonderpreis für PVÖ-Mitglieder              1.049,–
                                                                        Einzelzimmerzuschlag                           92,–
                                                                        Halbpensionsabzug                              92,–
                                                                        Selbstfahrerabzug                              30,–

                                         SeniorenReisen: 4020 Linz, Wiener Straße 2
       Telefon: 0732/66 79 51    Fax: 0732/66 48 64    E-Mail: seniorenreisen@pvooe.at   www.seniorenreisen.pvooe.at
Steyr


                                                                                                                                 Steyr-Münichholz.
                                                                                                                                 1 Wir gratulierten Juliane Eb-
                                                                                                                                 ner zum 90. Geburtstag.
                                                                                                                                 2 Burgi Belletz und Rudolf Bel-
                                                                                                                                 letz feierten Goldene Hochzeit.
                                                                                                                                 Steyr-Stadt.
                                                                                                                                 1 Weihnachtsfeier im Sport-
                                                                                                                                 heim Münichholz.
                                                                                                                                 2 Nikolofeier beim Weidmann.
                                                                                                                                 Steyr-West.
                                                                                                                                 1 Wir gratulierten Paula Ud-
Steyr-Münichholz 1 – 2                                                         Steyr-Stadt 1                                     vardi zum 101. Geburtstag.
                                                                                                                                 2 Weihnachtsfeier.




Steyr-Stadt 2                 Steyr-West 1 – 2


    Die Weihnachtsfeier am 13.         Wir gratulieren: Herta Kolar zum        auch LAbg. a. D. Gerti Schreiber-         Schwarzelmüller 80., Maria Holzner
12. wurde mit den SPÖ-Sekti-           60., Martha Luiskandl 70., Agnes        huber, Bgm. G. Hackl, die Vbgm.           75., Ursula Weber 65., Jutta Safrat-
onen der Ennsleite gestaltet.          Gollnhuber 70., Herbert Schlader 75.,   G. Bremm und W. Oppl, StRin In-           müller 60., Sonja Brandtner 60., An-
Vbgm. Walter Oppl stellte nach         Anton Lechner 82., Viktor Edler 85.,    grid Weixlberger, GRin Rosa Hieß          drea Horner 50., Franz Gegenleitner
                                       Anna Walenta 88., Marianne Heigl                                                  90., Josef Gugenberger 87., Johann
der Begrüßung unsere neue                                                      und die beiden Münichholzer
                                       89., Josef Schnepf 90. Geburtstag.                                                Lörgetbohrer 84., Helmut Mühldor-
Vors. Rosa Franchi vor. Wir                                                    GR R. Blasi und T. Kaliba. Vom            fer 70., Georg Fink 70., Reinhard Ban-
wünschen ihr alles Gute für ihre                                               PV waren Bez.-Vors. L. Tatzrei-           gerl 55., Thomas Schwingshackl 40.
neue Aufgabe. Ehrengäste wa-           Steyr-Münichholz                        ter und Lds.-Vors. H. Hillinger           Geburtstag.
ren Bez.-Vors. Leopold Tatzrei-           39 Mitglieder trafen sich am         erschienen. Eröffnet wurde die
ter, Vbgm. Walter Oppl, GR Ru-         7. 12. zum Essen und einem              Feier von unserem Musikus Ro-             Steyr-Stadt
dolf Schröder, GRin Rosa Hieß,         Tratscherl beim Christkindlwirt.        bert. Die vorwiegenden Themen
                                       Die meisten von ihnen starteten                                                       Am 4. Dezember fuhren wir
LR a. D. Hermann Reichl, für den                                               der Festtagsreden von L. Tatz-
                                       um 10 Uhr auf Schusters Rappen                                                    zum Weidmann, wo auch der
Verein Kultur, Freizeit und Ju-                                                reiter, G. Hackl und H. Hillin-
                                       bei der Plenklbergschule – die                                                    Nikolo kam. Für ein kleines Ge-
gendzentrum Vors. Harald Kloi-                                                 ger waren neben sozialen An-
                                       traditionelle Wanderung zum                                                       schenk ist man nie zu alt. Bei
ber und Christian Baumgarten.                                                  liegen die Wirtschaftskrise und
                                       Saisonabschluss.                                                                  gutem Essen und Musik zum
Ein lustiges Programm gestal-                                                  deren Auswirkungen. Es sangen
                                                                                                                         Tanzen verging der Nachmit-
tete der Kabarettist Walter Kam-          An die 100 Turnerinnen               und musizierten die Schüler der
                                                                                                                         tag im Flug.
merhofer. Zum Abschluss gab            und einen Turner durfte Sport-          vierten Klasse der Musikhaupt-
es noch für jeden Gast ein Fla-                                                schule Tabor unter der Leitung                Am 17. 12. war im Sportheim
                                       referent Alexander Wagner zur
scherl Wein.                                                                   von Anita Quatember. Auch ei-             Münichholz die Weihnachts-
                                       heurigen Weihnachtsfeier der
                                                                               nige Gedichte wurden von den              feier. Als Ehrengast durften wir
                                       Turn- und Gymnastikgruppen
                                                                               Schülerinnen, es war auch ein             Bgm. Gerald Hackl begrüßen,
Termine: 9. 2. Fa. Adler – Fa-         begrüßen.
                                                                               Schüler dabei, vorgetragen.               aber auch StR Willi Hauser und
sching in Kleinzell, 20. 2., 14 Uhr,      240 Gäste waren der Einla-                                                     GRin Rosi Hieß sowie Bez.-Vors.
JuKuZ Hauptversammlung. 26.            dung zur Weihnachtsfeier der            Termine: 10. 2., 10.30 Uhr Fa-            Leopold Tatzreiter waren ge-
2. Fa. Wenatex – Berchtesgaden.        Ortsgruppe Steyr-Münichholz             schingsfahrt nach Biberbach. 24.          kommen. Das Duo Höritzauer-
8. 3. Spanferkelessen Arbing.          gefolgt. Unter den Gästen waren         2., 10 Uhr, GH Zöchling Haupt-            Edelmann hat uns ein sehr be-
                                                                               versammlung. 3. 3., 14 Uhr, Mo-           sinnliches Programm gestaltet.
 Kostenlose Beratung                                                           deschau GH Zöchling.                      Termine: 17. 2. Fischessen in
 Großraming      Do,18. 02. 2010, 16.30 Uhr      Gasthaus Hanusch              Wir gratulieren: Maria Wurm zum           Schwertberg.
 Kleinreifling   Fr, 19. 02. 2010, 17.00 Uhr     Gasthaus Kaltenbrunner        101., Josefine Gruber 95., Anna Ja-       Wir gratulieren: Erna Bades zum
 Sierning        Mi 03. 03. 2010, 15.30 Uhr      Gemeindeamt, Zimmer 9         gersberger 92., Greti Eberl 90., Anna     82., Gertrude Barcaba 85., Maria
 Reichraming     Di, 09. 03. 2010, 15.00 Uhr     Volksheim                     Patzelt 90., Katharina Müllner 89.,       Bock 70., Maria Busek 90., Maria
                                                                               Anna Gschnaitner 89., Anna Gugen-         Fraisl 80., Margot Hönekl 86., Karl
 Steyr           Mi, 10. 03. 2010, 15.30 Uhr     SPÖ-Gebäude, 1. Stock
                                                                               berger 85., Rosina Polaczek 82., Gisela   Kastner 83., Ingeborg Mayr-Führlin-

24 Wir über 50
                                                                                                                                              Steyr


                                                                                                                                    Ternberg.
                                                                                                                                    Adventmarkt in St.
                                                                                                                                    Wolfgang.
                                                                                                                                    Unterlaussa.
                                                                                                                                    Wir gratulierten 1
                                                                                                                                    Maria Katzenstei-
                                                                                                                                    ner zum 84., 2 Adele
                                                                                                                                    Pölzgutter und 3 Ida
                                                                                                                                    Gsöllpointner zum
                                                                                                                                    85. und 4 Martina
                                                                                                                                    Nageler zum 89. Ge-
                                                                                                                                    burtstag.
Ternberg                                             Unterlaussa 1 – 2
                                                                                                                                    Waldneukirchen.
                                                                                                                                    Helmut Reisinger er-
                                                                                                                                    hielt die Ehrennadel
                                                                                                                                    in Gold.




Unterlaussa 3 – 4                                                                                  Waldneukirchen


ger 70., Anni Muigg 85., Hermine Öh-       Am 5. 1. fuhren wir nach             opold Steindler und SPÖ-Vors.         ler-Hauer, Gerhard Klaffner und
linger 80., Kata Schwingshackl 75.,     Ebensee, wo wir die Kirche und          Günther Steindler dankten da-         Richard Hagauer hielten be-
Anna Sperl 89., Friederike Thanho-      eine Ausstellung über die Ge-           für, dass der Slogan „Gemein-         sinnliche Ansprachen und
fer 90., Gertrude Tomschy 85., Dieter   schichte Ebensees besuchten.            sam statt einsam“ in der Gruppe       wünschten frohe Weihnachten.
Vollnhofer 70. Geburtstag.
                                        Um 18 Uhr begann dann der               wirklich gelebt. Für die Auf-         Rudi Schweiger trug besinnliche
                                        Glöcklerlauf, der eine Stunde           führung eines Hirtenspieles er-       und lustige Gedichte vor. Roman
Steyr-West                              dauerte.                                hielten die Schüler der VS Trat-      Paumann spielte mit der Har-
                                        Termine: 10. 2. Faschingsfahrt          tenbach Reisegutscheine.              monika schöne Lieder.
   Am 4. 12. wurde unser äl-
                                        nach Biberbach. 8. 3., Salzkam-         Termine: 10. 2., 7 Uhr, Felsen-       Wir gratulierten: Ignaz Wildling
testes Mitglied Paula Udvardi
                                        mergut Therme.                          bad Gmünd. 6. 3., 15 Uhr, GH          zum 82. Geburtstag.
101 Jahre alt. Zu diesem Anlass
                                        Wir gratulieren: Herta Guschlbauer      Mandl Hauptversammlung. 17.
fand in unseren Klubräumen
                                        zum 60., Eleonore Kerbl 65., Fritz      3., 12 Uhr, Papiermacher-Mu-
eine Geburtstagsfeier mit einer
                                        Gindlhumer 65., Erika Dietl 70., Mar-   seum Steyrermühl.                     Waldneukirchen
kleinen Jause sowie Kaffee und
Kuchen statt.
                                        gitta Rumzucker 70., Maria Stadlber-    Wir gratulieren: Maria Redlich zum       Bei unserer Weihnachtsfeier
                                        ger 70., Johann Garimort 80., Rosa      90., Maria Hager 87., Agnes Brand-    am 20. Dezember begrüßte Vors.
   Am 3. 12. unternahmen wir            Hauser 80., Johann Gubesch 85., Ele-    ner 75., Erika Steiner 70., Milanka   Helmut Roedig die Ehrengäste
unsere Adventfahrt in die Kar-          onore Wehofer 85., Hedwig Gumpold       Schedlmayer 60., Leopoldine Schrei-
                                        88., Emma Gruber 91., Marie Rod-                                              sowie die zahlreich erschie-
tause nach Gaming. Den Ab-                                                      ber 84., Theresia Wirmsberger 83.,
                                        lauer 94. Geburtstag.                                                         nenen Mitglieder unserer OG.
schluss hatten wir bei einem                                                    Kathi Pichler 80. Geburtstag.
                                                                                                                      Bez.-Vors. Leopold Tatzreiter
Bratlessen im Landgasthaus                                                                                            hielt die Ansprache, Hermine
Wirt z’Krottendorf.                     Ternberg                                Unterlaussa                           Schedlberger, SPÖ-Vors. Franz
    Unsere Weihnachtsfeier, an             Am 4. Dezember fuhren wir                Am 5. November hielten wir        Karlhuber und Josef Hofer tru-
der ca. 150 Mitglieder teilnah-         zu den Adventmärkten nach St.           einen gemütlichen Nachmittag          gen Weihnachtsgeschichten vor.
men, fand am 12. 12. in der             Gilgen und St. Wolfgang. Beim           im GH Renate Weißensteiner ab,        Für die musikalische Umrah-
Mehrzweckhalle Wehrgraben               Bummeln durch die Märkte er-            wo auch Reiseleiter Hans Buder        mung sorgten Anna Schweiger
statt. Für die stimmungsvolle           freuten wir uns an den deko-            aus St. Gallen teilnahm.              und Katharina Diwald. Helmut
Feier sorgte der „Christkindler         rierten Häusern und Schaubu-                Unsere Weihnachtsfeier            Reisinger, der nach langjähriger
Jugendchor“ unter der Leitung           den. Auch der Wallfahrtskirche          hielten wir am 12. 12. ab. Mit        Tätigkeit seine Funktion zurück-
von Frau Kelcher. Auch für das          wurde ein Besuch abgestattet.           einem Essen konnte Vors. Köss-        legte, wurde das Goldene Ver-
leibliche Wohl war gesorgt. Als            Bei unserer Weihnachtsfeier          ler 47 Personen begrüßen, davon       dienstzeichen des Pensionisten-
Gäste konnten wir Bez.-Vors.            am 13. 12. las Frau Kleinhag-           2. Ldt.-Präs. Gerda Weichsler-        verbandes überreicht. Helmut
Leopold Tatzreiter und unseren          auer Gedichte, Dechant Mag.             Hauer, Bgm. Gerhard Klaffner          nochmals herzlichen Dank für
Ehrenvors. Alfred Polak mit Gat-        Lenhart erzählte eine moderne           und Vbgm. Richard Hagauer             deine Tätigkeit! Nach einem ge-
tin begrüßen.                           Weihnachtsgeschichte, Bgm. Le-          aus Weißenbach. Gerda Weichs-         mütlichen Beisammensein en-

                                                                                                                                       Wir über 50   25
Steyr


                                                                                                                                  Weyer.
                                                                                                                                  Wir gratulierten 1 Karl
                                                                                                                                  Hochhaltinger und 2
                                                                                                                                  Anna Wingert zum 90.
                                                                                                                                  Geburtstag.
                                                                                                                                  3 Wandergruppe Zim-
                                                                                                                                  merbauer.
                                                                                                                                  Wolfern.
                                                                                                                                  1 Beim „Kräuter-
                                                                                                                                  mandl“ in Sarleins-
                                                                                                                                  bach.
Weyer 1 – 3                                                                                                                       2 Ernst Schachermayr
                                                                                                                                  erzielte wie viele an-
                                                                                                                                  dere das PV-Sportab-
                                                                                                                                  zeichen in Bronze.




Wolfern 1 – 2


dete unsere Weihnachtsfeier am       Nachmittag. Auch zwei Perchten          noch die Fa. Kasis zu Torte und         Unsere Toten
Nachmittag.                          kamen in den Saal und zeigten           Kaffee eingeladen.                      Bad Hall. Josef Blaschek 86, Au-
Termin: 14. 2., Volksheim Mas-       uns einige Kunststücke. Zum                                                     gust Hilger 97.
                                     Schluss warteten noch schöne               Am 6. 12. hatten wir unsere
kenball.                                                                                                             Garsten. Margaretha Krückl 85.
                                     Preise.                                 Weihnachtsfeier im GH Bruck-
Wir gratulieren: Berta Ackerl zum                                            ner. 133 Mitglieder haben sich          Gleink-Dietach. Emma Rois-
80., Wilhelm Heimberger 82., Karl    Termine: 16. 2., 13 Uhr Wan-            das Schnitzel schmecken las-            lehner 90, Agnes Mayr 86, Wal-
Wolfschwenger 70., Florian Gegen-    derung zum Ortnerbauer, 6. 3.,                                                  ter Egger 63.
leitner 88., Josefa Lehner 82. Ge-                                           sen. Siegfried Rohrweck von
                                     14 Uhr, GH Steineck Hauptver-           der SPÖ Wolfern und Pfarrer             Großraming: Rosa Schätz 81.
burtstag.                            sammlung. 6. 3., 18 Uhr, Chor           Rudolf Jachs fanden die pas-            Gründberg-Sierninghofen. Ot-
                                     Frohsinn offenes Singen im Ne-          senden Worte zu diesem An-              tilie Raab 92, Maria Steinmassl
Weyer                                pomuksaal (Ennsmuseum).                                                         94.
                                                                             lass. Der Vors. bedankte sich
    40 Pensionisten marschierten     Wir gratulieren: Maria Aschauer         bei allen Spendern, Helfern und         Kleinreifling. Kriemhilde Bauer
zum Zimmerbauer in die Klein-        zum 55., Gertrud Katzensteiner 60.,     Institutionen, welche den Ve-           81, Hermine Katzensteiner 76,
gschnaidt. Für eine Überra-          Edit Schlöglhofer 60., Elfriede Baum-   rein unterstützten. Musikalisch         Josef Kerschbaumsteiner 76,
schung sorgte Wanderreferen-         gartner 65., Manfred Jarisch 65., Ju-                                           Alois Gollner-Hollnbuchner 55.
                                                                             wurde die Feier von „Eduardo“
tin Annemarie Stangl, als sie        liane Heinzl 70., Rupert Walchhofer                                             Molln. Leopold Lindner 85,
                                     81., Walpurga Auer 82., Josef Kalten-   untermalt. Mit „Leise rieselt
alle Teilnehmer zu einer Brettl-                                                                                     Franz Platzer 85.
                                     reiner 84., Rosa Gruber 85., Rosina     der Schnee“ fand die Veranstal-
jause einlud. Auch ein Geburts-                                              tung sein Ende. Alle nicht mo-          Neuzeug-Letten-Pichlern. Ste-
                                     Balzer 89. Geburtstag.                                                          fanie Zinganell 86.
tagsjubilar wurde von den Wan-                                               bilen Mitglieder wurden nach
derern gefeiert, der dann noch                                               der Feier mit kleinen Geschen-          Steyr-Ennsdorf. Paul Pongraz
die Mehlspeise zum Kaffee be-        Wolfern                                                                         88.
                                                                             ken bedacht.
reitstellte. Für die gute Bewir-        Mit 53 Personen ging es am                                                   Steyr-Münichholz. Elisabeth
tung bei der Bäuerin, beim Ge-       5. November nach Sarleinsbach           Termine: Di, 9. 2. Hasenaus-            Melzer 84.
burtstagskind, besonders bei         zum Kräutermandl, wo uns                spielen im GH Mayr. Do, 11. 2.          Steyr-Stadt. Margarete Dungl
der Fam. Annemarie und Sepp          nach musikalischer Begrüßung            Ball der OG Neuzeug. Sa, 13. 2.         88.
Stangl sowie für die schönen         ein vorzügliches Essen serviert         Ball der OG Großraming. So, 14.         Steyr-West. Hildegard Eichler
Wanderungen möchte sich die          wurde. Dann hat uns der Senior-         2. Ball der OG Waldneukirchen.          80.
Wandergruppe herzlich bedan-         chef, das „Kräutermandl“ über           Mo, 15. 2. Bezirkssportball.            Ternberg. Berthold Kristner 79,
ken.                                 sehr viele Kräuter einen Vortrag                                                Josef Hofer 93.
                                                                             Wir gratulieren: Josef Zehetner zum
    Die Fahrt ins Blaue ging am      gehalten. Ab 15 Uhr begann der                                                  Weyer. Eduard Haas 86, Maria
                                                                             86., Margarete Mitterbauer 84., Anna
3. 12. auf den Zottensberg. Hier     Wirt mit seinen musikalischen                                                   Aigner 90.
                                                                             Schnell 81., Anna Reslhuber 75., Her-
wurden wir vom Wirt und sei-         Darbietungen, wobei er „Peter           bert Obermann 70., Brigitte Mirnigg     Wolfern. Heidemarie Rutten-
nem Sohn mit Musik empfan-           Alexander“ und „Hans Moser“             65., Karl Riedl 65., Hermine Pöll 65.   steiner 67, Josef Wolfschwen-
gen. Es war ein sehr gemütlicher     parodierte. Zum Abschluss hat           Geburtstag.                             ger 65.

26 Wir über 50
                                                                                                                                           Anzeige


               Für alle ab 50, die ihr Leben bereichern wollen


               Raiffeisen Aktiv-Club bietet
               attraktive Ermäßigungen


                                                                                                               Die Vorteile des
                                                                                                               Raiffeisen Aktiv-Clubs:
                                                                                                               ∙ Attraktive, zielgruppenspezifische
                                                                                                                Bankprodukte
                                                                                                               ∙ Viele landes- und bezirksweite
                                                                                                                 Club-Angebote
                                                                                                               ∙ Bankomatfähige Mitgliedskarte
                                                                                                                 (Raiffeisen Aktiv-Club Karte)
                                                                                                               ∙ Kostenlose Lieferung des Club-
                                                                                                                 Magazin „aktiv“ mit den aktuellen
                                                                                                                 Club- und Bankangeboten sowie In-
                                                                                                                 formation zu interessanten Themen


                                                                                                             Oberösterreich Mitglied im Aktiv-Club wer-
                                                                                                             den. Bereits mehr als 150.000 Mitglieder ge-
                                                                                                             nießen die vielen Vorteile des Raiffeisen Ak-
                                                                                                             tiv-Club, wie Ermäßigungen bei zahlreichen
                                                                                                             Freizeitaktivitäten und umfangreiche Club-
                                                                                                             Angebote. Die Raiffeisen Aktiv-Club Karte
                                                                                                             mit Bankomatfunktion ist gleichzeitig die
                                                                                                             Mitgliedskarte – die Mitgliedschaft ist
                                                                                                             selbstverständlich kostenlos. Darüber hi-
                                                                                                             naus wird das Club-Magazin „Aktiv“ zwei-
                                                                                                             mal im Jahr frei Haus zugestellt.

                                                                                                             Der Raiffeisen Aktiv-Club hat über
Foto: RLB OÖ




                                                                                                             100 Kooperationspartner in OÖ
                                                                                                                Mitglieder erhalten Ermäßigungen beim
                                                                                                             Kauf von Eintrittskarten für Konzerte,
                                                                                                             Sportevents etc. Ebenso können sie tolle An-
                  Raiffeisen Oberösterreich bietet mit dem    ses. Der Raiffeisen Aktiv-Club unterstützt     gebote aus den Bereichen Kunst und Kultur,
               Raiffeisen Aktiv-Club ein umfangreiches An-    seine Mitglieder dabei, körperlich und geis-   Reisen, Natur, Bewegung und Fitness, Well-
               gebot für Kunden ab dem 50. Lebensjahr.        tig fit zu bleiben. Weiters sind Gesundheit,   ness, Vital sowie Schutz und Sicherheit nut-
                                                              Ernährung und der geeignete finanzielle        zen. Einige Beispiele: Ermäßigungen in der
               Ziel des Raiffeisen Aktiv-Clubs                Spielraum zentrale Themen.                     Therme Geinberg, im Kunstmuseum Len-
                   Die Zielgruppe 50 Plus war noch nie zu-                                                   tos in Linz oder zahlreiche Vorteile in der
               vor so aktiv wie heute. Die Reisefreudigkeit   Bereits mehr als 150.000                       Reisewelt.
               ist sehr hoch und auch die körperliche und     Mitglieder genießen die Vorteile                  Nähere Informationen gibt es unter
               geistige Fitness, Gesundheit, Wellness und       Inhaber eines Giro- oder eines Pensions-     www.raiffeisen-ooe.at und in jeder Raiffei-
               Kultur stehen im Mittelpunkt des Interes-      kontos ab 50 Jahren können bei Raiffeisen      senbank.

                                                                                                                                           Wir über 50   27
                  Die Arbeiterkammer informiert
          AK-Konsumenteninformation zieht Bilanz für 2009


          Rat und Hilfe in 120.000 Fällen
          Fehlberatungen bei Anlage-
          produkten, teure Lockan-
          gebote im Internet: Diese
          Themen haben die Expertinnen
          und Experten der AK-Konsu-
          menteninformation im Vorjahr
          am meisten beschäftigt.
             Fast 120.000 Anfragen und Beschwer-
          den hat die Konsumenteninformation der
          Arbeiterkammer Oberösterreich im Jahr
          2009 bearbeitet. Rund 90.000 davon konn-
          ten gleich am Telefon erledigt werden, über
          6.000 wurden per E-Mail beantwortet. Be-
          sonders gut haben die AK-Mitglieder das
          umfassende Informationsangebot im Inter-
          net angenommen: Unter www.ak-konsu-
          menten.info wurden 1,4 Millionen Zugriffe
          verzeichnet. Insgesamt haben sich die AK-
          Mitglieder durch die Tätigkeit der Konsu-
          menteninformation im Jahr 2009 knapp 10,3
          Millionen Euro erspart.

          Konsumenten in der Krise
             Die meisten Anfragen in der AK-Kon-
          sumenteninformation betrafen im Vorjahr
          Internetprobleme. Gemessen an den finan-
          ziellen Schäden für die einzelnen Betrof-
          fenen beschäftigte die AK-Konsumenten-
          experten/-innen 2009 aber die Finanzkrise
          am meisten. Hier waren die Probleme am
          gravierendsten, verloren doch viele Betrof-
          fene einen Großteil ihrer Ersparnisse. Die
          Hauptursache dafür liegt aus Sicht der AK
                                                        Expertenrat, der’s bringt! Durch die Arbeit der AK-Konsumenteninformation konnten sich die
          eindeutig in Fehlberatungen im Anlagebe-      Oberösterreicher/-innen 2009 insgesamt rund 10,3 Millionen Euro ersparen.
          reich. Die Arbeiterkammer hat deshalb im
          Vorjahr die geschädigten Konsumentinnen
          und Konsumenten mit Musterprozessen           alle Finanzdienstleistungen. Zwar sind erste        gut wie nicht erkennbar. Die AK hat eine
          und Sammelklagen gegen Vermögens- und         leichte Verbesserungen erreicht worden,             „Watchlist“ dubioser Internetseiten erstellt.
          Finanzberatungsfirmen wie AWD und Meinl       weitere Schritte sind aus Sicht der AK aber         Diese Auflistung all jener Websiten, über die
          European Land unterstützt.                    noch dringend nötig.                                viele Beschwerden bei der AK vorliegen, fin-
             Neben der aktiven Unterstützung                                                                det sich unter www.ak-konsumenten.info .
          der Betroffenen setzte die AK im Vor-         Kostenfalle Internet
          jahr auch wichtige konsumentenpolitische         Beim „Sorgenkind“ Internet gab es in der            Rund 1,4 Millionen Zugriffe wurden 2009
          Schwerpunkte zum besseren Schutz der          Konsumentenberatung der AK im Vorjahr               unter www.ak-konsumenten.info gezählt. Be-
          Konsumenten/-innen. Die AK Oberöster-         auffallend viele Anfragen und Beschwerden           sonders beliebt: die zahlreichen Online-Rech-
          reich forderte strengere und objektive Aus-   zu sogenannten Gratisangeboten, die sich            ner wie etwa der Bankenrechner, die laufend
Anzeige




          bildungsvorschriften für Vermögensbera-       häufig als teure Abos entpuppten. Preisan-          aktualisierten Preisvergleiche und Produkttests
          ter sowie eine Haftpflichtversicherung für    gaben sind meist im Text versteckt und so           sowie die Gratis-SMS für AK-Mitglieder.

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:365
posted:10/5/2011
language:German
pages:28