Docstoc

Wasserleitungserneuerung in der Bahnhofstrasse Der

Document Sample
Wasserleitungserneuerung in der Bahnhofstrasse Der Powered By Docstoc
					                                                       Gemeinderat
                                                       Grosse Kirchgasse 23, Postfach, 5507 Mellingen
                                                       Telefon 056 481 88 20       Fax 056 481 88 33
                                                       E-Mail gemeindekanzlei@mellingen.ch
                                                       Internet www.mellingen.ch




Wasserleitungserneuerung in der Bahnhofstrasse
Der Gemeindeversammlung wird ein Kredit von Fr. 674'000 beantragt


Infolge wiederholt aufgetretener Rohrleitungsbrüche im Jahr 2006 in der Bahnhofstrasse,
zwischen dem Zentralplatz und der Trottenstrasse, wird die über 100 Jahre alte Wasserlei-
tung zurzeit ersetzt. Die Finanzierung erfolgt über das Investitionsbudget.

Die Regionalwerke AG Baden plant, die Bahnhofstrasse in zwei Etappen neu mit Erdgas zu
erschliessen. In der Bahnhofstrasse befindet sich auch die Hauptleitung der
Wasserversorgung. Diese wurde im Jahr 1901 erstellt. Die abgehenden Leitungen (inkl.
Hydrantenleitungen) entsprechen bezüglich Querschnitt nicht mehr den heutigen
Vorschriften der Feuerwehrgesetzgebung.

Mit dem gleichzeitigen Ersatz der Wasserleitungen, zusammen mit der Neuerschliessung mit
Gas und einem neuen Rohrblock der Elektrizitätsversorgung, können Synergien genutzt und
somit Kosten eingespart werden.

Das vom Ingenieurbüro Waldburger erstellte Projekt sieht den Ersatz der bestehenden
Graugussleitungen NW 150 mm (gestemmte Muffen) durch eine neue Gus-Steckmuffen-
Druckrohrleitungen NW 200 mm vor. Die bestehende Leitung soll im Herbst 2007 in einer
ersten Etappe vom Hydrant Nr. 105 (zwischen Liegenschaft Schibli und Autospritzwerk Ryf)
und der Breiti ersetzt werden. Die zweite Etappe, von der Breiti bis zur Trottenstrasse, soll
2008 ausgeführt werden. Hier ist in einem Teilbereich von knapp 100 m die Gasleitung
bereits 2005 zusammen mit dem Neubau der Kanalisation eingelegt worden. Die
Wasserleitung wurde damals nicht ersetzt. Diese befindet sich auf der andern Strassenseite.

Die Kosten für den Anteil der Wasserversorgung sind wie folgt:
 Abschnitt 1, Hydrant Nr. 105 bis Breiti                                        Fr. 293'000.00
 Abschnitt 2, Breiti bis Trottenstrasse                                         Fr. 381'000.00
 Total                                                                          Fr. 674'000.00

Diese Beträge verstehen sich exklusive MwSt.

Von Seiten des Aargauischen Versicherungsamtes ist mit Subventionen zu rechnen von
rund Fr. 29'000.00 für den Abschnitt 1 und Fr. 36'000.00 für den Abschnitt 2.


Der Gemeindeversammlung vom 28. Juni 2007 wird folgender Antrag unterbreitet:
Für die Wasserleitungserneuerung in der Bahnhofstrasse sei ein Kredit von Fr. 674'000.00
zu bewilligen.




Pelloli Ernst, Gemeindeschreiber,
        Tel. 056 481 88 24 / E-Mail: ernst.pelloli@mellingen.ch
Moeri Claude, Gemeindeschreiber-Stv.,
        Tel. 056 481 88 21 / E-Mail: claude.moeri@mellingen.ch




G:\RATSVERH\infowasser_bhfstr.doc/CM                                                                    1

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:5
posted:10/2/2011
language:German
pages:1