Docstoc

Transport- und Zollabfertigungsinformationen für Aussteller auf der

Document Sample
Transport- und Zollabfertigungsinformationen für Aussteller auf der Powered By Docstoc
					             Transport- und Zollabfertigungsinformationen für
                              Aussteller auf
                    der Neuen Landesmesse Stuttgart


                               Erforderliche Dokumente:

1.) Für Temporäre Einfuhr:

a) Carnet ATA und Ladeliste            oder

b) Proforma Rechnung und Packliste (2 Originale und 3 Kopien:

    Angaben: „Waren sind für die temporäre Einfuhr bestimmt und werden wieder nach der Messe
    zurück versandt“.
    Versand an: Name des Ausstellers (nicht Schenker Deutschland AG erwähnen)
                      c/o Name der Messe:
                      Hallen Nr. / Stand Nr.:
                      Messepiazza
                      70629 Stuttgart

2.) Für Definitive Einfuhr (verzollte Einfuhr):

a) Proforma Rechnung für Streuartikel, Broschüren ect. (2 Originale und 3 Kopien):

    Angaben: „Ware ist für die kostenlosen Verteilung während der Messe bestimmt“
    Empfänger:         Name des Ausstellers (nicht Schenker Deutschland AG erwähnen)
                       c/o Name der Messe:
                       Hallen Nr. / Stand Nr.:
                       Messepiazza
                       70629 Stuttgart

Wir raten Ihnen nachdrücklich davon ab Nahrungsmittel, Spirituosen, Tabakprodukte etc. aus
dem Drittland auf die Messe zu schicken, da dies zu extra Kosten und zu extra Aufwand führt.



b) Handelsrechnung für Messegut welches in Deutschland bleiben wird (2 Originale und 3 Kopien):

    ba) ist der Käufer genau bekannt: Empfangsadresse des Käufers
    bb) ist der Käufer noch nicht bekannt:
                         Name des Ausstellers (nicht Schenker Deutschland AG erwähnen)
                         c/o Name der Messe:
                         Hallen Nr. / Stand Nr.:
                         Messepiazza
                         70629 Stuttgart




                                                  1
                               Allgemeine Bedingungen:
                    für Straßengütertransport/ Seefracht / Luftfracht

1.) Alle Rechnungen müssen die folgenden Details enthalten:
     • genaue Beschreibung der Ware
     • genaue Stückzahl
     • Preis pro Einheit
     • Vollständiger Rechnungsbetrag (CIF Stuttgart)
     • Seriennummer für alle Maschinen, Baugruppen etc.
     • Jeder Gegenstand hat einen Warenwert (Warenwert „0“ wird nicht akzeptiert)
     • H.S. / B.T.N. Nos. ?????


2.) Sendungsfristen
    • LCL Seefracht Löschhafen: Bremerhaven / Hamburg:
       10 Werktage vor dem ersten Aufbautag
    • FCL Seefracht Löschhafen: Bremerhaven / Hamburg:
       7 Werktage vor dem ersten Aufbautag
    • Luftfracht Ankunftsflughafen: Stuttgart
       5 Werktage vor dem ersten Aufbautag

Kommt die Sendung nach oben genannten Fristen an, wird ein Aufschlag von 50% auf den
Messetarif berechnet..
Wir können bei Sendungen, die nicht fristgerecht ankommen/ oder uns fehlende oder falsche
Unterlagen vorliegen, für keine Pünktliche Zustellung garantieren.


    Weitere Einzelheiten können Sie wie folgt von unserem Büro erhalten:

Timo Manz                (timo.manz@dbschenker.com)                  Tel. +49-711-18560- 3323
Justin Fuchs             (justin.fuchs@dbschenker.com                Tel. +49-711-18560- 3320
                                                                     Fax.+49-711-18560- 3348


3.) Dokumentenfristen über Fax oder E-mail:

•   Landfracht: 2 Tage vor Ankunft
•   Luftfracht: 3 Tage vor Ankunft des Ankunftsflughafens Stuttgart
•   Seefracht: 10 Tage vor Ankunft des Löschhafens Hamburg oder Bremerhaven


4.) Sendungsanweisungen für CMR /AWB / B/L:

Empfänger:      Name des Ausstellers (nicht Schenker Deutschland AG erwähnen)
                c/o Name der Messe
                Hallen Nr. / Stand Nr.
                Messepiazza
                D – 70629 Stuttgart

Avisieren:      Schenker Deutschland AG
                Messepiazza
                Tor 1 / Gate 1
                D – 70629 Stuttgart
                Attn.: Timo Manz / Justin Fuchs



WICHTIGE INFORMATION !
Für das Befahren des Messegeländes wird durch die Messegesellschaft eine Einfahrtskaution
von 100,00€ erhoben.
                                            2
                Allgemeine Bedingungen / wichtige
            Sendungsinformationen für Kuriersendungen
Es gibt zwei Optionen für den Versand per Kurier zum Messestand:
    A) Zustellung durch den Kurierservice direkt an den Messestand
    B) Zustellung durch den Kurierservice an unser Lager und Transfer zum Messeplatz durch uns.

A) Direkte Zustellung zum Stand durch den Kurierservice:
- Bitte stellen Sie sicher, dass Personal am Stand ist, wenn der Kurier die Sendung zustellt.
- Der Kurierfrachtbrief und die Fracht müssen wie folgt adressiert sein:
  Empfangs & Zustelladresse :
  Name des Ausstellers
  c/o Name der Messe
  Hallen Nr. / Stand Nr.
  Tor 1
  D-70629 Stuttgart
  Deutschland
  Tel. Nr. …………….. (bitte die Telefonnummer des Ausstellers)

B). Zustellung von unserem Lager zu Ihrem Messestand:
- Bitte adressieren Sie die Sendung wie folgt:
  Empfänger:                                   Delivery Address:
  Name des Ausstellers                         Schenker Deutschland AG
  c/o Name der Messe                           Neue Landesmesse Stuttgart
  Hallen und Stand Nr.                         Tor 1
  Tor 1                                        70629 Stuttgart
  70629 Stuttgart                              Tel. +49-(0)711-18560- 3300

Bitte senden Sie uns 3 Tage vor Ankunft eine Voranmeldung Ihrer Sendungen mit dem Namen der
Kurierfirma und mit Sendung/tracking Nr. an uns.
Int. Zustellungs- Bedingungen (Incoterms) DDP

Kosten für Sendungen unter B)
Lagereingang , Zwischenlagerung, Auslagern und Zustellung an den Stand EUR 22,00 per 100 kg mit
einem Minimum von 200 kg - 1 cbm = 333 kg
SpV (Deutsche Speditionsversicherung) EUR 5,65 pro EUR 5.000,00 Warenwert
Alle zusätzlichen Kosten, wie Zollabfertigung etc. werden gemäß dem Tarif an der Messe in Stuttgart
berechnet.

Für Sendungen außerhalb der EU benötigen wir eine Handelsrechnung und Ladeliste für
Zollabfertigung.
Sendungen müssen spätestens 3 Werktage (Mo – Fr) vor dem Zustelltag an den Stand ankommen.
Bitte senden Sie uns eine Voranmeldung ihrer Sendungen mit Namen der Kurierfirma,
Sendung/tracking Nr. und eine Kopie der Handelsrechnung mit Packliste vor Ankunft der Sendung.

Ihre Kontaktpersonen sind:
Schenker Deutschland AG
Neue Landesmesse Stuttgart
Messepiazza
70629 Stuttgart

Timo Manz               (timo.manz@dbschenker.com)               Tel: +49-(0)711-18560- 3323
Justin Fuchs            (justin.fuchs@dbschenker.com)            Tel: +49-(0)711-18560- 3320
                                                                 Fax:+49-(0)711-18560- 3348




                                                   3

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:7
posted:9/25/2011
language:German
pages:3