Your Federal Quarterly Tax Payments are due April 15th Get Help Now >>

FUNK-RMCE GmbH by jizhen1947

VIEWS: 15 PAGES: 5

									Presseinformation

Historie Funk Gruppe
1879
Theodor Funk gründet in Berlin die Generalagentur Th. Funk, deren Schwerpunkt das
Transportversicherungsgeschäft ist.

1907
Mit der Gründung der Th. Funk und Sohn Assekuranz mit Leberecht Funk erhält die
Firmenentwicklung den entscheidenden Impuls.

1911
Leberecht Funk gründet die Firma Funk & Laude, um dem inzwischen auf alle Sparten
und mit einer Vielzahl von Versicherungs-Gesellschaften ausgedehnten Geschäft
größere Flexibilität zu geben.

1918
Die Rückschläge durch den Ersten Weltkrieg werden überwunden. Mit den Partnern
Hans Streckfuß, Theodor Funk jr., Nelly Funk und Dr. Emil Ernst Funcke wird die
Firma Th. Funk & Co. gegründet.

1919
Th. Funk & Sohn erhält ein eigenes Geschäftshaus am Belle-Alliance-Platz in Berlin.

1920
Der Ingenieur Karl Winkelmann tritt in die Firma ein.

1926
Leberecht Funk gründet mit Rudolf Auerswald die Versicherungsmaklerfirma Funk &
Auerswald mit Schwerpunkt in der Luftfahrtindustrie.

1933
Dr. phil. Leberecht Funk und Dipl. rer. pol. Ulrich Funk, die älteren Söhne der dritten
Funk-Generation, treten in die Firma ein und bauen insbesondere das mittlere und
großindustrielle Geschäft aus.

1939
In Hamburg wird die Firma Leberecht Funk Versicherungsdienst gegründet.

1940
Der Name der Maklerfirma wird in L. Funk & Söhne geändert. Das in den 20-er Jahren
systematisch aufgebaute überregionale Netz von Vertretungen trägt Früchte.

1945
Nach Ende des Zweiten Weltkrieges betreibt Leberecht Funk sen. gemeinsam mit
seinem Sohn, Dr. phil. Leberecht Funk, den Wiederaufbau der Berliner Firmen, die
schnell zu den bedeutendsten Versicherungsvermittlern der Stadt gehören. Von
Hamburg aus erfolgt der Wiederaufbau der Firmen L. Funk & Söhne und L. Funk
Versicherungsdienst durch Ulrich Funk und Heinz Winkelmann sowie Klaus und Heinz
Funk, die 1948 Gesellschafter werden.

                                                                                          1/5
1957
L. Funk & Söhne gründet Zweigniederlassungen in Hamburg, Essen, Frankfurt,
Hannover, München und Reutlingen.

1962
Die Verbindung zu den Brüdern Dr. Wolfgang und Klaus Bühler führt zur Gründung der
Firma Bühler, Funk & Co. Versicherungsmakler, Schorndorf/Württemberg.

1970
Dipl. rer. pol. Klaus-Ulrich Funk und Dr. rer. pol. Wolfgang Bühler werden als
Gesellschafter in die Geschäftsführung berufen. Beide sind bereits seit Mitte der 50-er
Jahre für das Unternehmen tätig.

1973
Unter Führung von Dr. rer. pol. Leberecht Funk wird mit Londoner Geschäftsfreunden
die Firma Funk, Stewart Wrightson (International) GmbH gegründet, die das ständig
wachsende internationale Geschäft betreut - seit 1979 unter dem Namen Funk & Co.
(International) GmbH Versicherungs- und Rückversicherungsmakler und seit 1987
unter dem Namen Funk International GmbH, Versicherungs- und
Rückversicherungsmakler.

1977
Durch Zusammenschluss und Gründung von Kapitalgesellschaften wird das
Unternehmen umgewandelt. Die Firma hat einen Doppelsitz in Hamburg und Berlin.
Die Umwandlung dient auch dem Übergang zur vierten Generation. Mit der Bestellung
von Dr. rer. pol. Leberecht Funk und Dr. jur. Jörg-Heiner Funk zu Geschäftsführern ist
diese nun voll in der Verantwortung. Die junge Mannschaft wird durch den
Geschäftsführer RA Dr. jur. Dieter Schwanke ergänzt.

1980
Übergabe der dritten. an die vierte Führungsgeneration. Dr. rer. pol. Leberecht Funk,
Dr. jur. Jörg-Heiner Funk und Dr. jur. Dieter Schwanke werden Gesellschafter der Funk
Gruppe.

1982
In Freiburg und Nürnberg werden weitere Funk-Niederlassungen gegründet.

1989
Gründung der Kölner Niederlassung.

1990
Gründung von Niederlassungen in Erfurt, Dresden, Leipzig und Schwerin nach
Öffnung der innerdeutschen Grenzen.

1991
Die BauSecura Versicherungsmakler GmbH mit Sitz in Hamburg wird gegründet - ein
Spezialmakler zur Betreuung der Wohnungswirtschaft. Gründung der Niederlassung in
Regensburg.




                                                                                          2/5
1992
Claudius Jochheim wird Mitglied der Geschäftsleitung des Stammhauses Berlin.
Gemeinsam mit Dr. Wolfgang Bühler führt er die Geschäfte der Funk Gruppe von
Berlin aus. Zusammenschluss aller Funkfirmen unter dem Dach der gegründeten
Holding Funk Gruppe GmbH. Gründung der Funk-BBT GmbH durch die Funk Gruppe
und die BBT Treuhandstelle des Verbandes Berliner und Brandenburgischer
Wohnungsunternehmen GmbH.

1995
Claudius Jochheim wird Geschäftsführer der L. Funk & Söhne GmbH.

1996
Zum Ende des Jahres verlässt Dr. jur. Jörg-Heiner Funk die aktive Geschäftsführung,
steht aber als Gesellschafter weiterhin beratend zur Verfügung.

1997
Zur Betreuung des Spezialmarktes "Krankenhäuser" wird die Funk Hospital-
Versicherungsmakler GmbH ins Leben gerufen. L. Funk & Söhne erweitert das
nationale Vertriebsnetz der Funk Gruppe durch die Eröffnung der Niederlassung in
Kaiserslautern.

1998
Dr. Wolfgang Bühler scheidet als geschäftsführender Gesellschafter aus, bleibt dem
Unternehmen aber weiterhin eng verbunden. Gleichzeitig wird Claudius Jochheim
Partner und somit geschäftsführender Gesellschafter der Funk Gruppe. Klaus Bühler
geht in den Ruhestand. Mit seinem Ausscheiden als geschäftsführender Gesellschafter
der L. Funk & Söhne GmbH (Stuttgart) wird diese mit der Firma L. Funk & Söhne
GmbH (Hamburg) verschmolzen.

1999
Gerd Liermann wird neben Dr. Dieter Schwanke Geschäftsführer der Funk Hospital-
Versicherungmakler GmbH.

2000
Thomas Abel & Yorck Hillegaart werden weitere Geschäftsführer der L. Funk & Söhne
GmbH.

Neben Funk International Niederlande wird die internationale Präsenz der Funk
Gruppe in Italien durch Funk International SpA und in Polen durch Funk International
Polska Sp.z o.o. ausgebaut.

Mit "Funk-JLT.SIACI, The European Alliance" haben die Kooperationspartner Funk
Gruppe, Jardine Lloyd Thompson Group plc (fünftgrößter Makler weltweit) und SIACI
Groupe de Service d'Assurance (viertgrößter Makler in Frankreich) die Plattform für
eine enge weltweite Zusammenarbeit, die Bündelung von Ressourcen und den
Know-how-Transfer geschaffen. RMCE RiskCon GmbH & Co. KG stößt zur Funk
Gruppe.




                                                                                       3/5
2001
Zum Niederlassungsnetz der Funk Gruppe in Deutschland gehört jetzt auch der
Standort Bielefeld.

2002
Die Funk Gruppe erwirbt das viertgrößte Maklerhaus in Österreich - jetzt Funk
International Austria GmbH. In Ungarn ist die Unternehmensgruppe mit der Funk
International Hungaria Kft in Budapest präsent.

Unter der Geschäftsführung von Wolf-Dieter Kelch und Dr. Dieter Schwanke startet die
Funk Health Care Consulting GmbH als Beratungsunternehmen für Risk Management
in Krankenhäusern.

2003
Christoph Bülk wird Geschäftsführer der L. Funk & Söhne GmbH. In die
Geschäftsführung der Funk-BBT GmbH wird Christine Seiler berufen.

2004
Die Funk Gruppe feiert mit rund 700 Mitarbeitern ihr 125-jähriges Jubiläum.
Mit der Funk Humanitas GmbH (FHT) gibt es einen weiteren
Spezialversicherungsmakler für Wohlfahrtsverbände und Hilfsorganisationen unter
dem Dach der Funk Gruppe.

2006
Thomas Abel, Christoph Bülk und Yorck Hillegaart werden mit Beginn des Jahres in
die Geschäftsführung der Funk Gruppe GmbH berufen.

Funk gründet eine eigene Tochtergesellschaft - Funk International Romania - Broker
de Asigurare si Reasigurare SRL - in Rumänien.

Mit dem mehrheitlichen Erwerb der auf dem Gebiet der betrieblichen Altersvorsorge
spezialisierten Böhm Consultants erweitert die Funk Gruppe ihre bisherigen
Kompetenzen in diesem dynamischen Geschäftsfeld.

2007
Thomas Abel, Christoph Bülk und Yorck Hillegaart, die mit Wirkung vom 1.Januar 2006
in die Geschäftsführung der Funk Holding berufen wurden, sind am 1. Juni 2007 in den
kleinen Kreis der Funk Partner aufgenommen worden. In einem traditionsreichen
Unternehmen wie der Funk Gruppe ist die Partnerschaft ein hoher Vertrauensbeweis.




                                                                                       4/5
2008
Nach 37 Jahren als geschäftsführender Gesellschafter der Funk Gruppe wandelt Dr.
Dieter Schwanke zum 1. Januar 2008 seine Tätigkeit in die Funktion eines beratenden
Gesellschafters um.

Die Funk Gruppe übernimmt sämtliche Gesellschaftsanteile von
RMCE RiskCon GmbH, die von nun an als Funk RMCE GmbH firmiert.
Geschäftsführer der auf betriebswirtschaftliches Risikomanagement spezialisierte
Unternehmensberatungsgesellschaft werden Hendrik F. Löffler und Yorck Hillegaart.

Zur Unterstützung der Holding-Geschäftsführung wird zum 1. Januar 2008 eine neue
Geschäftsleitungsebene eingerichtet. Sie setzt sich aus Thomas Gaze, Wolfram
Nieradzik und Thomas Harder zusammen.

Die Funk Gruppe geht im Juni eine strategische Partnerschaft mit dem drittgrößten
eigenständigen schweizerischen Maklerhaus GWP Insurance Brokers AG ein - ein
weiterer Schritt zur Europäisierung von Funk. Bereits seit 2006 kooperieren beide
Unternehmen erfolgreich.

Dr. Leberecht Funk vollendet sein 65. Lebensjahr und scheidet damit satzungsgemäß
zum Ende des Jahres aus der Geschäftsführung der Funk Gruppe GmbH sowie aller
weiteren Funk-Firmen aus. Er bleibt dem Unternehmen weiterhin als Berater und
Gesellschafter eng verbunden und unterstützt die Funk Gruppe wie in den
vergangenen 38 Jahren aktiv.

2009
Die Funk Gruppe feiert ihren 130-jährigen Geburtstag.

2010
Mit dem Spezialversicherungsmakler Funk Minerva Energie Assekuranz GmbH
verstärkt die Funk Gruppe ihr Engagement am Energiemarkt. Die neue Firma bündelt
technisches Spezialwissen im Zusammenhang mit Gas-, Kohle- und
Wasserkraftwerken sowie mit erneuerbaren Energien wie Wind-, Solar- und Bio-
Energie sowie
Geothermie.




                                                                                      5/5

								
To top