Freiwillig Arbeiten

Document Sample
Freiwillig Arbeiten Powered By Docstoc
					FREIWILLIG ARBEITEN
im Ausland
Für Jugendliche ab 18 Jahren (mit einigen Ausnahmen)
besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines sozialen oder
ökologischen Einsatzes bei verschiedenen Einrichtungen
im Ausland Erfahrungen zu sammeln. Interessierte können
sich zwischen Projekten im Sozial-, Umweltschutz- oder
Kulturbereich   entscheiden.  Eine   Möglichkeit   sind
längerfristige Einsätze zwischen 6 Monaten und einem
Jahr. Es gibt aber auch eine Reihe von Sommereinsätzen
(z.B. Workcamps).

Zu verdienen gibt es in der Regel nichts. In einigen
Fällen   bekommst   du   Taschengeld;   Unterkunft  und
Verpflegung werden zur Verfügung gestellt; auch für den
Versicherungsschutz ist im Normalfall gesorgt. Bei
anderen Angeboten wiederum ist relativ viel aus der
eigenen Tasche zu bezahlen. Hier steht vor allem das
Erleben anderer Kulturen, Erlernen einer Sprache aber
auch die Möglichkeit in einem Bereich mitzuarbeiten -
wo du sonst nicht hinkommst – im Vordergrund.


Europäischer           Der                    Europäische
Freiwilligendienst     Freiwilligendienst ist Teil des
(EFD)                  EU-Programms „Jugend in Aktion“
                       und bietet jungen Menschen die
Akzente                Möglichkeit, für bis zu einem
International          Jahr ins Ausland zu gehen und
Glockengasse 4c        sich       dort      in      einem
A-5020 Salzburg        gemeinnützigen      Projekt     zu
Tel: 0662/849291-37    engagieren.     Die   Freiwilligen
international@akzent   sind     vorwiegend     in    NGO-
e.net                  Projekten, lokalen Behörden oder
www.akzente.net/inte   Non-Profit-Organisationen,      im
rnational              Sozial-, Kultur- und Ökobereich
                       eingesetzt.
                       Voraussetzungen:
                         –    zwischen 18 und 30 Jahren
                         – Dauer zwischen 6 und 12
                            Monaten
                         – Aufnahmeorganisation stellt

Stand April 10 / jt                                     2
                           Unterkunft und Verpflegung
                           bereit. Die EU bezahlt die
                           Reisekosten, Versicherung
                           und ein Taschengeld (ca.
                           EUR 110,- pro Monat).
                           Wichtig: die
                           Einreichfristen beachten!
                         –
CSV (Community         Interessant für junge Leute die
Service                einen Freiwilligendienst in
volunteering)          England im Sozial-bereich machen
                       wollen, wie z. B. im
Akzente                Behindertenbereich, Arbeit mit
International          älteren Menschen, Kindern,
Glockengasse 4c        Obdachlosen oder Ex-
A-5020 Salzburg        Drogenabhängigen
Tel: 0662/849291-40    Voraussetzungen:
international@akzent     – ab 18 Jahren
e.net                    – Dauer zwischen 4-12 Monate
www.akzente.net/inte     – Englischkenntnisse und
rnational                  Motivation in einem
                           Sozialprojekt mitzuarbeiten
                         – Unkostenbeitrag für den
                           gesamten Aufenthalt beträgt
                           EURO 980,-
                         – gratis Unterkunft und
                           Verpflegung, Taschengeld
                         – Reisekosten und
                           Versicherung müssen selbst
                           bezahlt werden.

Verein Grenzenlos -    Weltweite Auslandsprogramme für
Interkultureller       Leute ab 18 Jahren; Dauer: je
Austausch              nach Programm zwischen 2 Wochen
Heiligenstädterstr.    und 12 Monaten;
2,                     Programme: Freiwilligendienste,
1090 Wien              Workcamps & Eco-Camps,
Tel: 01/315 76 36      Fachpraktika und Sprach- und
info@grenzenlos.or.a   Kulturreisen. Die Kosten sind
t                      variabel und setzen sich
www.grenzenlos.or.at   zusammen aus der Anreise, den
                       Aufenthaltskosten, einer
                       Anmeldegebühr („Schutzgebühr“)
                       und einer Gebühr für die

Stand April 10 / jt                                      3
                       Vermittlung;

Austauschprogramme     Nach einem Intensivsprachkurs
für interkulturelles   arbeitest du als Freiwillige/r
Lernen - AFS           bei einer Non-Profit-
Maria-Theresien-Str.   Organisation im Sozial- oder
9/6                    Umweltbereich in Australien,
1090 Wien              Bolivien, Brasilien, Costa Rica,
Tel: 01/319 25 20 -    Ghana, Ecuador, Panama,
0                      Paraguay, Südafrika oder
office@afs.at          Thailand.
http://www.afs.at      Voraussetzungen:
                         – zwischen 18 – 30 Jahre
                         – Aufenthaltsdauer: 4-6
                           Monate
                         - Unterbringung und
                           Verpflegung bei
                           Gastfamilien

WWOOF International    siehe Infoheft „Wwoof“
Freiwillige            bzw. http://www.wwoof.org/
HelferInnen auf
biologischen Höfen
weltweit
Workcamps                - Siehe Infoheft „Workcamps“



Mehr Infos und Adressen zum Thema Freiwillig Arbeiten
findest du in unserer Broschüre „Global Experience –
Erfahrungen im Ausland“ und auf unserer Homepage
http://jugendinfo.akzente.net



Linktipps:
Freiwilliges soziales oder
ökologisches Jahr in Ö:       www.volunteer.at
Jugend Umwelt Netzwerk:
                                  www.jugendumweltnetzw
                              erk.at
Don Bosco - Jugend eine Welt: www.jugendeinewelt.at
Behindertengemeinschaften weltweit:   www.camphill.net
STATravel:                    www.statravel.at

Stand April 10 / jt                                     4
Praktikawelten:                 www.praktikawelten.de
Travelworks:                    www.travelworks.at
AIFS                            www.aifs.de
AYUSA (Volunteering Kanada)     www.ayusa.de
Kibbutz Israel:
     www.klartexxt.de/israel/
Working Guest Norway:               www.atlantis-u.no
Volunteering in Nepal:              www.ccsvnepal.org.np
Programmdatenbank                   www.rausvonzuhaus.de
Seaturtle Protection Greece     www.archelon.gr




Europäischer
Freiwilligendienst
(eine Aktion der EU Programms: YOUTH in ACTION)
Freiwilliges Engagement in Europa...
Der Europäische Freiwilligendienst (kurz: EFD) ist Teil
des EU-Programms „JUGEND in Aktion“ und bietet jungen
Menschen die Möglichkeit, für bis zu einem Jahr ins
Ausland zu gehen und sich dort in einem gemeinnützigen
Projekt zu engagieren. Die Freiwilligen sind vorwiegend
in NGO-Projekten, lokalen Behörden oder Non-Profit-
Organisationen, im Sozial-, Kultur- und Ökobereich
eingesetzt.

Wer kann sich bewerben und wie lange dauert ein
Einsatz?
     o Jugendliche zwischen 18 und 30 Jahren für die
       Dauer von 6 bis 12 Monaten, manchmal auch ab 2
       Monaten möglich sowie seltene Sonderprojekte ab
       1 Monat
     o für die Zielgruppe "benachteiligte Jugendliche"

Stand April 10 / jt                                     5
        können auch Kurzzeiteinsätze von 2 Wochen bis 12
        Monaten einreicht werden.

Mögliche Länder und Projektthemen:
Programmländer sind: Österreich, Belgien, Bulgarien,
Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland,
Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island,
Irland,   Italien,   Lettland,   Litauen,   Lichtenstein,
Luxemburg,   Malta,    Niederlande,   Norwegen,    Polen,
Portugal,   Rumänien,   Slowakei,   Slowenien,   Spanien,
Schweden, Türkei, Vereinigtes Königreich (England,
Wales, Schottland, Nordirland), Zypern.

Partnerländer sind: SEE (Albanien, Bosnien-Herzegowina,
Kroatien,   Mazedonien,   Montenegro,    Serbien)   EEC
(Armenien, Azerbaijan, Georgien, Moldawien, Russland,
Ukraine)

Projekte in anderen Ländern der Welt sind auch möglich,
aber nur unter eingeschränkten Bedingungen.

Themen: Anti-Drogen-/Suchtmittel-Missbrauch, Anti-
Rassismus, Kunst und Kultur, Menschen mit
Behinderungen, Ältere Menschen, Umwelt,
Gleichberechtigung, Europäisches Bewusstsein,
Gesundheit, Obdachlose, Lokale Gemeinschaft,
Kriminalitätsbekämpfung, Medien und Kommunikation,
MigrantInnen, Ländliche Entwicklung, Soziale
Ausgrenzung, Soziale Integration, Arbeitslosigkeit,
Jugendliche und Kinder, Jugendinformation,
Jugendfreizeit, Jugendsport;

Partner:
Für EFD-Projekte bedarf es einer Vereinbarung zwischen
einer/m     Freiwilligen     (z.B.     Du!),     einer
Aufnahmeorganisation   (z.B.    ein   Kinderheim    in
Frankreich) in und einer Sendeorganisation. Für das
Bundesland Salzburg ist „Akzente International“ als
Sende- und als koordinierende Aufnahme-Organisation
tätig.

Förderung:
Die Aufnahmeorganisation finanziert Unterkunft und
Verpflegung. Die EU bezahlt dir deine Reisekosten,

Stand April 10 / jt                                   6
Versicherung und ein Taschengeld (ca. EUR 110,- pro
Monat).

Einreichfristen und Anmeldung:
Es gibt europaweit fünf Fristen (1. Feb., 1. April, 1.
Juni, 1. Sept., 1. Nov.) für die Einreichung von
Anträgen jeweils mindestens 3 Monate vor Projektbeginn.
Die Anmeldung für den EFD und die Suche nach Projekten,
bei der dir Akzente International behilflich ist,
sollte ein ¾ Jahr vor dem Abreise-Wunschdatum erfolgen.
Anmelden kannst Du Dich unverbindlich mit dem Formular
„Interessensbekundung“. Einfach bei Akzente Jugendinfo
abholen oder von unserer Homepage www.akzente.net
downloaden, ausfüllen und per Email an:
c.koppmann@akzente.net (Kennwort: EFD-
Interessensbekundung) senden.

Kontakt:
Akzente International
Carina Koppmann
Glockengasse 4 c
A-5020 Salzburg
Tel: 0662/849291-37
c.koppmann@akzente.net
www.akzente.net/international

http://ec.europa.eu/youth/evs/aod/hei_en.cfm
EFD-Datenbank der Europäischen Kommission
www.myevs.at
EFD Datenbank von jungen Freiwilligen für junge Leute
ÖKOLOGISCH ARBEITEN
Wenn du dich für Natur- und Umweltschutz einsetzen
willst, wenn du Interesse an landwirtschaftlicher
Arbeit hast oder auch, wenn du erproben willst, ob du
später in diesem Bereich arbeiten oder eine Ausbildung
machen willst, dann bist du mit einem ökologischen
Projekt gut beraten. Neben Arbeiten im Wald oder
Gebirge in Europa gibt’s auch sehr interessante
Möglichkeiten außerhalb von Europa Erfahrungen zu
sammeln! Da es zahlreiche Organisationen und Vereine
gibt, die ökologische Projekte anbieten, haben wir für
dich   einen  Überblick   über   einige  Anlaufstellen
vorbereitet:
Stand April 10 / jt                                     7
Alpenvereinsjugend            Umweltbaustellen Österreich
Wilhelm-Greil-Str. 15         Junge Leute zwischen 16 und
6010 Innsbruck                30 Jahren arbeiten
Tel.: 0512/59547-13           unentgeltlich eine Woche;
oder –55                      beheben Umweltschäden und
 jugend@alpenverein.at        sanieren Wege. Unterkunft
www.alpenvereinsjugend.       und Verpflegung kosten
at                            nichts, und ein oder zwei
                              freie Tage sorgen für
                              Ausgleich und Spaß!

FORUM Umweltbildung           Ökoferienjobs & Praktika im
Geschäftsstelle               In- & Ausland
Salzburg                      für Jugendliche zwischen 15
Hellbrunnerstraße 34          und 25; Vielzahl spannender
5020 Salzburg                 Jobs bei Biobauern, in
Tel.: 0662/8044-5815          Umweltzentren und
forum.salzburg@umweltbildun   Umweltschutzorganisationen
g.at
www.umweltbildung.at

jugend-umwelt-netzwerk        Freiwillig ökologisches Jahr
Johannesgasse 16/1            in Österreich 10 Monate
1010 Wien                     Mitarbeit in einer
Tel. 01/5121621-23 oder       Umweltschutzorganisation
–24                           oder auf einem Biobauernhof.
june@kath-jugend.at             – monatliches Taschengeld
www.jugendumweltnetzwerk.         von EURO 168,- und
at                                Urlaubs- und
                                  Weihnachtsgeld
                                – freie Verpflegung und
                                  Unterkunft
                                - gesetzlichen
                                  Versicherungs-schutz
                                  (Unfall-, Kranken-,
                                  Pensions- &
                                  Arbeitslosen-
                                  versicherung
YOIN                          Landwirtschaftliche
young&international           Auslandspraktika - Praktika
Österreichische               in den Bereichen Land- und
Landjugend                    Forstwirtschaft, Weinbau,
Wiener Straße 64              Pferdewirtschaft, Gartenbau
3100 St. Pölten               in Europa, Australien,
Stand April 10 / jt                                          8
Tel. 02742/259-6305       Neuseeland, USA, Südafrika,
yoin@landjugend.at        Kanada; Dauer: 2 bis 18
www.yoin.at               Monate (je nach Land
                          unterschiedlich);
                          Taschengeld und
                          Programmkosten je nach
                          Programmen in den einzelnen
                          Ländern; Kost und Logis
                          werden zur Verfügung
                          gestellt; Alter: Europa: ab
                          17 bis 30 Jahre, Übersee: ab
                          18 Jahren. Für SchülerInnen
                          und AbsolventInnen mit
                          landwirtschaft-licher
                          Ausbildung oder Leute mit
                          einem Jahr praktischer
                          Erfahrung in einem
                          landwirtschaftlichen Betrieb

WWOOF International       siehe Infoheft „Wwoofen“
Freiwillige HelferInnen
auf biologischen Höfen

Verein zur Förderung      Freiwillige Sommereinsätze –
freiwilliger sozialer     Mithilfe bei Berg- &
Dienste                   Biobauern
Kapuzinerstraße 84        Für einen Einsatz musst du
4020 Linz                 mindestens 16 Jahre alt
Tel: 0732/7610-3910       sein, bei vielen Projekten
office.linz@fsj.at        18 Jahre. Während des
www.fsj.at                Einsatzes bist du unfall-
                          und haftpflichtversichert.
                          Unterkunft und Verpflegung
                          sind frei, bei vielen
                          Projekten werden auch die
                          Fahrtkosten ersetzt.
                          Einsatzdauer: ab mindestens
                          2 Wochen; keine spezielle
                          Vor- und Ausbildung
                          vorausgesetzt

Verein Freiwillige        Die Bauernfamilien brauchen
Arbeitseinsätze in        dich für Erntearbeiten auf
Südtirol                  Feld und Wiese, im Stall, im

Stand April 10 / jt                                      9
c/o Südtiroler            Wald, auf den Almen, im
Bauernbund                Haushalt, sowie bei der
I-39100 Bozen             Betreuung älterer und
info@bergbauernhi         behinderter Menschen.
lfe.it                    Mindesteinsatz eine Woche;
www.bergbauernhilfe.it    Einsätze ganzjährig möglich,
                          Schwerpunkt Juni bis
                          September; ab 18 Jahre; auch
                          mit PartnerIn oder in der
                          Gruppe mit FreundInnen
                          zusammen;

Landdienst - Power beim   Einsätze auf Bauernhöfen in
Bauer                     der Schweiz,
CH-8025 Zürich            Reisekosten sind selbst zu
admin@landdienst.         bezahlen, Anmeldegebühr ,
ch                        Verpflegung und Unterkunft
www.landdienst.ch         frei; Lohn CHF 16,- bis CHF
                          20,-/Tag.
                          Für Kranken- und Unfallver-
                          sicherung muss selbst gesorgt
                          werden. Alter: 16 bis 25;
                          Dauer: 3 Wochen bis 2 Monate

Bergwaldprojekt           Mitarbeit bei Pflanzungen
CH-7014                   Waldpflege, etc. in der
Trin/Schweiz              Schweiz, Deutschland und
info@bergwaldprojekt.ch   Österreich. Unterbringung in
www.bergwaldprojekt.ch    Forsthütten,
                          Ferienlagerhäusern oder
                          Zelten. Kosten: An- und
                          Abreise; Freie Unterkunft,
                          Verpflegung und Versicherung;
                          Alter: ab 18; Dauer: je 1
                          Woche zwischen März und
                          Oktober

Working Guest in          Farmwork
Norway                    Mithilfe für 2-6 Monate in
Infos          und        einem landwirtschaftlichen
Anmeldung:                Betrieb in Norwegen
ATLANTIS Youth Exchange   (Erntehilfe, Tiere betreuen,
N-0151 Oslo, Radhusgata   eventuell auch Hausarbeit und
4                         Kinderbetreuung).

Stand April 10 / jt                                  10
Tel. +47/224 77          Vorkenntnisse von Vorteil,
170                      aber keine Bedingung. Alter:
atlantis@atlantis        ab 18;
.no
www.atlantis.no
ARCHELON   -   The   Sea Öffentlichkeitsarbeit in
Turtle        Protection Hotels und Schutzmaßnahmen
Society of Greece        am Strand für die
Athens,                  Karettschildkröte. Mai bis
Griechenland             Oktober. Projekte auf Kreta,
stps@archelon.gr         Zakynthos u. Peloponnes.
www.archelon.gr          Ganzjährige Mitarbeit in der
                         Zentrale in Athen.
                         Reisekosten und Verpflegung
                         sind selbst zu tragen.
                         Alter: ab 18;
                         Englischkenntnisse;
AFS-Austria              Community Service Programm
Maria-Theresienstraße 9 4-6 Monate unbezahlte Arbeit
1090 Wien                in einem Projekt im Sozial-
Tel.   01/319   25       oder Umweltbereich.
20-13                    Intensivsprachkurs vor Beginn
office@afs.at            bei Projekten in Südamerika
www.afs.at               und Asien. Alter: 18-30
                         Jahre. Unterbringung in einer
                         Gastfamilie; Inkludiert sind
                         Vorbereitung, Betreuung vor
                         Ort, 3 Camps im Gastland mit
                         den anderen Freiwilligen aus
                         aller Welt; Länder:
                         Bolivien, Brasilien, Costa
                         Rica, Ecuador, Panama,
                         Paraguay; Ghana, Südafrika;
                         Thailand. Die Kosten
                         inkludieren die Reisekosten,
                         Unterbringung u. Verpflegung,
                         Versicherung, Betreuung,
                         Camps usw.

Verein Grenzenlos          ECO-Volunteering:
-                          Freiwiligeneinsatz in ökolog.
Inter-Cultural     Youth   Projekten und Organisationen
Exchange                   in Lateinamerika; Ab 1 Monat;
Liechtensteinstraße        (Ausnahmen ab 2 Wochen) Ab 18

Stand April 10 / jt                                   11
20/9                   Jahren
1090 Wien
Tel. 01/315 76 36
office@grenzenlos
.or.at
www.grenzenlos.or.at

Workcamps              siehe Infoheft „Workcamps“




Stand April 10 / jt                                 12

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:19
posted:9/22/2011
language:German
pages:11