Docstoc

Bemessungsprogramm JVA+

Document Sample
Bemessungsprogramm JVA+ Powered By Docstoc
					      Systeme für Verblendmauerwerk


                                                                            Deutsche Kahneisen Gesellschaft mbH
                                                                            Nobelstr.51
                                                                            D - 12057 Berlin
                                                                            Fon:                   +49 030 68283-432
                                                                                                   +49 030 68283-437

                                                                            Fax (Technology):      +49 030 68283-498
                                                                            Fax (Sales):           +49 030 68283-499
                                                                            Internet:                   www.jordahl.de
                                                                            E-mail:                    info@jordahl.de




JORDAHL® Systeme für Verblendmauerwerk, die Technik für kreative Fassadengestaltung

Kreatives Gestalten mit Mauerwerk oder Verblendmauerwerk erfordert perfekte Lösungen für alle Details. JORDAHL®
Befestigungstechnik liefert die Lösungen, die Sie zur perfekten Ausführung von Verblendmauerwerk benötigen. Auf Anfrage
senden wir Ihnen gern unseren Verblendkatalog zu!

Die Aufgabe:

Benötigt wird ein sicheres, variables Abfangsystem für Verblendmauerwerk:
• für eine kreative Fassadengestaltung, auch bei hohen Bauten
• mit Lösungen für alle unterschiedlichen Abfangsituationen
• ergänzt durch eine kompetente, technische Beratung

Die Lösung:

Das JORDAHL® Programm für Verblendmauerwerk bietet die Lösung für alle Details:
mit JORDAHL® Verblenderkonsolen, Rollschichthaltern, Luftschichtankern, Maueranschlußschienen,
Maueranschlußankern, Gerüstankern und sämtlichen erforderlichen Zubehörteilen. Wir lösen die Probleme
mit Produkten aus unserem umfassenden Programm und dem Fachwissen unserer kompetenten Berater.

Die Verblenderkonsolen:

JORDAHL® Verblenderkonsolen sind:                   • vertikal verstellbar für den problemlosen Ausgleich von Bautoleranzen
                                                    • aus rostfreiem Edelstahl (Zulassung Nr. Z-30.3-6) hergestellt und
                                                    daher korrosionsbeständig
                                                    • zugelassener Konsokopf (Zulassung Z-21.8-1868)
                                                    • erprobt, sicher und typengeprüft (Typenprüfung Nr. TP 08/004)
                                                    • erhältlich in verschiedenen Varianten für die verschiedenen
                                                    Abfangsituationen, wie z.B. Normalwand-, Eck-, Pfeiler oder
                                                    Sturzbereich
JORDAHL® Verblenderkonsolen werden kostengünstig an JORDAHL® Ankerschienen befestigt. Dies sichert einen
problemlosen Einbau und einen einfachen Ausgleich von Bautoleranzen. Wir liefern auch die passenden Schienenkurzstücke
und Schieneneckstücke. Eine Befestigung der Verblenderkonsolen mit Dübeln ist unter Berücksichtigung der gültigen
Dübelzulassungen ebenfalls möglich.

Die Materialien:
Gemäß DIN 1053-1 müssen Abfangkonstruktionen von Verblendmauerwerk sowie deren Rückverankerung im Stahlbeton aus
Edelstahl bestehen. JORDAHL® Verblenderkonsolen werden aus Edelstahl der Korrosionsschutzklasse III hergestellt.
JORDAHL® Ankerschienen werden für diesen Anwendungsfall ebenfalls in Edelstahl der Korrosionsschutzklasse III
angeboten.

Der Service:
Wir von JORDAHL bieten Ihnen einen umfassenden technischen Service:
• objektbezogene Beratung
• wirtschaftliche und kostenbewußte Planung
• Erstellung von statischen Nachweisen
• Entwicklung von Sonderkonstruktionen
                                                             Fragen Sie uns!

Software:
Die Berechnungsmodule in dieser Datei wurden von uns nach bestem Wissen programmiert und getestet. Dennoch
übernehmen wir keine Haftung für die Ergebnisse oder irgendwelche Folgeschäden. Alle Ergebnisse sind vom verantwortlichen
Statiker zu prüfen. Kunden, die eine prüffähige Statik wünschen, wenden sich bitte direkt an die Deutsche Kahneisen
Gesellschaft mbH.
                                                                                                                                                            JVA-SW-V4-2



              Systeme für Verblendmauerwerk

 Statischer Nachweis für N- NA- NU- E- EA- NFT- NAFT- Konsolen
                            a         d
                                e


                                       FEd                                                                                b

               C20/25
  ar




                                                      H
                                     ZEd
 y = x+50




                                                  x
                                                                     ZEd
                            DEd              ü             FEd             R
                                                                           Ed




 Bauvorhaben und Pos.-Nr.:
                         Bauvorhaben:                                                                                                           Pos.-Nr.:       1

 Eingabedaten:
                 Rohdichte: r [kN/m³]              18                           Belastungshöhe: H [m]          2,5                     JVA - Konsoltyp:        N

                 Steindicke:        d [cm]         11,5                        Lasteinflussbreite: b[m]        0,5                             Laststufe:      3,5

            Schalenabstand:         a [cm]         16                            X-Maß Konsole: [cm]        #VALUE!           Jordahl ® -Ankerschiene: K 38/17-200

               Versatzmaß:          A [mm]            Ø                          Steinüberstand: [mm]           25            Teilsicherheitsbeiwert: gF:     1,35
                                                                                                  ####
                                                                                                  ####
 Ausgabedaten:
                 Hebelarm:          e [cm]       #VALUE!                                max.Belastung:         FE,d [kN]       #VALUE!

                 DE,d = ZE,d:         [kN]       #VALUE!                                Schrägzugkraft:        RE,d [kN]       #VALUE!

 Nachweise:
                    1.) Nachweis im Grenzzustand der Tragfähigkeit der Konsole                            (FE,d < FR,d)                Laststufe:3,5 kN


                                FR,d [kN] : #VALUE!                                           FE,d / FR,d : #VALUE!                         #VALUE!         #VALUE!


                    2.) Nachweis im Grenzzustand der Tragfähigkeit der Ankerschiene (RE,d < RR,d)                                          K 38/17-200


                                RR,d [kN] : 9.80                                             RE,d / RR,d : #VALUE!                          #VALUE!         #VALUE!



 Konsolbezeichnung:
                                                  Pos.-Nr.:      1

                        gewählte Jordahl ® - Konsole:            #VALUE!

                   Ein loser Winkel zwischen den Abfangkonsolen ist erforderlich. (Querschnitte siehe Berechnungsmodul -Winkel-).




Büro / Firma:                                                                        Bearbeiter:                                              Druckdatum: 12.10.2010
                                                                                                                                                                   JVA-SW-V4-2



                       Systeme für Verblendmauerwerk

         Statischer Nachweis für P- PAR- Konsolen
                                   a          d
                                        e
                                                                         ZEd
                                               FEd                FEd          R
                                                                               Ed                                                          b

                      C20/25
          ar




                                                            H
                                             ZEd
         y = x+50




                                   DEd             ü   x                            Lk1           Lk2
                                                                                           L


         Bauvorhaben und Pos.-Nr.:
                                 Bauvorhaben:                                                                              Pos.-Nr.: 1

         Eingabedaten:
                         Rohdichte: r [kN/m³]              18               Winkel HxBxs:           [mm]       #VALUE!                    JVA - Konsoltyp:           P

                         Steindicke:        d [cm]         11,5           X-Maß Konsole:                [cm]   #VALUE!                             Laststufe:       3,5

                    Schalenabstand:         a [cm]         16            Lasteinflussbreite:        b [m]        0,5          Jordahl ® -Ankerschiene: K 38/17-200

                       Versatzmaß:          A [mm]          Ø
                                                                                                                                 Teilsicherheitsbeiwerte:
                                                                        Lastmodel für den Winkel:
                    Belastungshöhe:          H [m]         2,5                  schlaffe gleichförmige Auflast              im Grenzzustand der Tragfähigkeit
                                                                                                                                 gF: ####          gM: #VALUE!
                                                                   #VALUE!

                      Winkellängen: LK1 [mm]               150                 Winkellängen: LK2 [mm]            150            Steinüberstand: ü [mm]            #VALUE!

         Ausgabedaten:
                         Hebelarm:            [cm]     #VALUE!             max.Belastung: FE,d [kN]            #VALUE!                 max. ME,d: [kNcm]          #VALUE!

                         DE,d = ZE,d:         [kN]     #VALUE!             Schrägzugkraft: RR,d [kN]           #VALUE!                    erf. W y:      [cm³]    #VALUE!

         Nachweise:
                          1.) Nachweis im Grenzzustand der Tragfähigkeit der Konsole                                      (FE,d < FR,d)        Laststufe:3,5 KN

                                        FR,d [kN] : #VALUE!              FE,d / FR,d : ####                                                    #####              #VALUE!



                          2.) Nachweis im Grenzzustand der Tragfähigkeit der Ankerschiene                                 (RE,d < RR,d)        K 38/17-200

                                        RR,d [kN] : 9.80                 RE,d / RR,d : ####                                                    #####              #VALUE!



                          3.) Nachweis im Grenzzustand der Tragfähigkeit des Auflagerwinkels                                           #VALUE!

                                    sE,d / sR,d : #VALUE!                 tE,d / tR,d : ####                   sV,d / sR,d : #VALUE!           #####              #VALUE!

         Konsolbezeichnung:
                                                   Pos.-Nr.:            1
                              gewählte Jordahl ® - Konsole:             JVA+ 250 - 300 - P / 3,5                                       #####
                          Winkellängen:      LK1 / LK2 [mm]             150 / 150




Büro / Firma:                                                                       Bearbeiter:                                                       Druckdatum: 12.10.2010
                                                                                                                                                                               JVA-SW-V4-2



                      Systeme für Verblendmauerwerk

          Statischer Nachweis für F- FAR- Konsolen mit 2 Konsolrücken
                                        e
                                                                             ZEd
                                                FEd                 FEd            R                                             101
                                                                                     Ed


                     C20/25                                                                                  A                                              B
          ar




                                                               H
                                             ZEd
         y = x+50




                                                           x
                                                                          üL                 Lk1                                                                  Lk2              üR
                                                                                            Lü1                                  La                                Lü2
                                   DEd                ü
                                                                                                                                 L

          Bauvorhaben und Pos.-Nr.:
                                Bauvorhaben:                                                                                              Pos.-Nr.: 1

          Eingabedaten:
                         Rohdichte: r [kN/m³]               18               Winkel HxBxs:               [mm] L 30 x 100 x 3                        JVA - Konsoltyp:              F

                         Steindicke:        d [cm]         11,5           X-Maß Konsole:                 [cm]    #VALUE!                                     Laststufe:          3,5

                    Schalenabstand:         a [cm]          16                                 Ausführung:           101                 Jordahl ® -Ankerschiene: K 38/17-200

                       Versatzmaß:          A [mm]             Ø           Steinüberstand:          ü [mm]       #VALUE!                          zul. Durchbiegung:           l/300

                    Belastungshöhe:          H [m]          2,5
                                                                                                                                           Teilsicherheitsbeiwerte:
                                                                          Lastmodel für den Winkel:
                    Steinüberstand: ÜL [mm]                 25                  schlaffe gleichförmige Auflast                    im Grenzzustand der Tragfähigkeit
                                                                                                                                          gF: ####                     gM: #VALUE!
                    Steinüberstand: ÜR [mm]                 25       (Dreieckslast möglich ab H≥0.69m.)
                                                                                                                                  im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit
                                             LÜ1 | La | LÜ2 [mm] :             250                 500               250                 gF: 1.00           gF: 1.00

          Ausgabedaten:
                         Hebelarm:          e [cm]        #VALUE!          max.Belastung: FE,d [kN]              #VALUE!                          max.    ME,d: [kNcm]       #VALUE!

                         DE,d = ZE,d:          [kN]       #VALUE!          Schrägzugkraft: RE,d [kN]             #VALUE!                           erf. W y:       [cm³]     #VALUE!

          Nachweise:
                                  1.) Nachweis im Grenzzustand der Tragfähigkeit der Konsole                                      (FE,d < FR,d)          Laststufe: 3,5 KN

                                        FR,d [kN] :       #VALUE!          FE,d / FR,d : ###                    #VALUE!                                      #VALUE!         #VALUE!

                                  2.) Nachweis im Grenzzustand der Tragfähigkeit der Ankerschiene                                 (RE,d < RR,d)          K 38/17-200

                                        RR,d [kN] :        9.80           RE,d / RR,d : ###                                                                  #VALUE!         #VALUE!

                                  3.) Nachweis im Grenzzustand der Tragfähigkeit des Auflagerwinkels                                                     L 30 x 100 x 3 ; Wy = 0.76 cm³

                                                                                                                                                                             #VALUE!
                                        sE,d / sR,d : #VALUE!             tE,d / tR,d :      ###                 sV,d / sR,d :    #VALUE!                    #VALUE!

                                  4.) Nachweis im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit des Auflagerwinkels

                                            vorh. f: Lk1 / La / Lk2 [cm]                     ###                        zul. f: Lk1 / La / Lk2 [cm]             0.08 / 0.17 / 0.08

          Konsolbezeichnung:
                                                   Pos.-Nr.:              1
                              gewählte Jordahl ® - Konsole:               JVA+ 250 - 950 - F / 3,5                                                        (L 30 x 100 x 3)
                               Winkellängen: Lk1 / La / Lk2               225 / 500 / 225                        Ausführung: 101 (beidseitig gerade)




Büro / Firma:                                                                             Bearbeiter:                                                           Druckdatum: 12.10.2010
                                                                                                                                                                             JVA-SW-V4-2



                      Systeme für Verblendmauerwerk

          Statischer Nachweis für F- FAR- Konsolen mit 2 Konsolrücken und Leibung
                                        e




                                                                              ü1
                                                                             ZEd
                                                FEd                 FEd            R
                                                                                    Ed
                                                                                                                                  102
                      C20/25
          ar




                                                                                                                 A                                           B




                                                                          Lbü1
                                                               H




                                                                          Lb1
                                             ZEd
         y = x+50




                                                           x




                                                                              ü
                                                                                       üL        Lk1                                                               Lk2              üR
                                   DEd                ü
                                                                                                Lü1                                La                               Lü2
                                                                                                                                   L

          Bauvorhaben und Pos.-Nr.:
                                 Bauvorhaben:                                                                                            Pos.-Nr.: 1

          Eingabedaten:
                         Rohdichte: r [kN/m³]               18               Winkel HxBxs:              [mm] L 30 x 100 x 3                       JVA - Konsoltyp:              F

                         Steindicke:        d [cm]         11,5            X-Maß Konsole:               [cm]    #VALUE!                                    Laststufe:         3,5

                    Schalenabstand:         a [cm]          16                                Ausführung:            102                Jordahl ® -Ankerschiene: K 38/17-200

                       Versatzmaß:          A [mm]          Ø                                   Lbü1 [mm]            240                        zul. Durchbiegung:           l/300

                    Belastungshöhe:          H [m]          2,5            Steinüberstand: ü1 [mm]                   25
                                                                                                                                         Teilsicherheitsbeiwerte:
                    Steinüberstand: ÜL [mm]                 25                                  Lbü2 [mm]            0                   im Grenzzustand der Tragfähigkeit
                                                                                                                                         gF: ####                    gM: #VALUE!
                    Steinüberstand: ÜR [mm]                 25             Steinüberstand: ü2 [mm]                   0
                                                                                                                                im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit
                                   Lastmodel für den Winkel: schlaffe gleichförmige Auflast                                            gF: 1.00           gM: 1.00
                                                             (Dreieckslast möglich ab H≥1.1m)
                                             Lü1 | La | Lü2 [mm] :            250                 500                250         Steinüberstand:                 ü [mm]    #VALUE!

          Ausgabedaten:                                                                                   schlaffe gleichförmige Auflast
                                                                                                  Lastmodell:

                         Hebelarm:          e [cm]        #VALUE!           max.Belastung: FE,d [kN]            #VALUE!                         max.    ME,d: [kNcm]       #VALUE!

                         DE,d = ZE,d:          [kN]       #VALUE!          Schrägzugkraft: RE,d [kN]            #VALUE!                          erf. W y:        [cm³]    #VALUE!

          Nachweise:
                                  1.) Nachweis im Grenzzustand der Tragfähigkeit der Konsole                                    (FE,d < FR,d)          Laststufe: 3,5 KN

                                        FR,d [kN] : #VALUE!                FE,d / FR,d : #VALUE!               #VALUE!                                     #VALUE!         #VALUE!

                                  2.) Nachweis im Grenzzustand der Tragfähigkeit der Ankerschiene                               (RE,d < RR,d)          K 38/17-200

                                        RR,d [kN] : 9.80                  RE,d / RR,d : ###                                                                #VALUE!         #VALUE!

                                  3.) Nachweis im Grenzzustand der Tragfähigkeit des Auflagerwinkels                                                   L 30 x 100 x 3 ; Wy = 0.76 cm³

                                        sE,d / sR,d : #VALUE!             tE,d / tR,d :     ###                 sV,d / sR,d :    #VALUE!                   #VALUE!         #VALUE!

                                  4.) Nachweis im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit des Auflagerwinkels

                                            vorh. f: Lk1 / La / Lk2 [cm]                    ###                          zul. f: Lk1 / La / Lk2 [cm]          0.16 / 0.17 / 0.08

          Konsolbezeichnung:
                                                     Pos.-Nr.:            1
                                gewählte Jordahl ® - Konsole:             JVA+ 250 - 950 - F / 3,5                                                      (L 30 x 100 x 3)
                                 Winkellängen: Lk1 / La / Lk2             225 / 500 / 225                      Ausführung: 102 (Leibung links)
                               Leibungslängen:          Lb1 :             #VALUE!




Büro / Firma:                                                                            Bearbeiter:                                                         Druckdatum: 12.10.2010
                                                                                                                                                                                      JVA-SW-V4-2



                   Systeme für Verblendmauerwerk

         Statischer Nachweis von einfach aufgelagerten Winkeln JW




                                                                             Load height h
                                                                                                                                                      t
                                                                                                                                                      h
                                                                                                                                              l
                                                                                                                                              e   eng
                                                                                                                                                  l
                                                                                                                                          ang




                                             °
                                           60
                                                                                                                                                                                  s
                            A                         B
                                                                                                                                                  d
                                                                                                                  H


                                   Clear width lw
                                   Span length ls                                                                                     B                    ü
                                    Angle length


         Bauvorhaben und Pos.-Nr.:
                            Bauvorhaben:                                                                                                          Pos.-Nr.:             1

         Eingabedaten:
                        Angaben zum Mauerwerk:                                                  Auswahl des Winkels:                                           weitere Angaben:

                     Rohdichte: r [kN/m³]              18                als Zwischenwinkel :                         Nein                                 zul. Durchbiegung:         l/300

                     Steindicke:       d [cm]         11,5               Winkel HxBxs: [mm] 30 x 100 x 3
                                                                                                                                                  Teilsicherheitsbeiwerte:

                   lichte Weite:       lW [m]         1,01              Steinüberstand: [mm]                      #VALUE!           im Grenzzustand der Tragfähigkeit
                                                                                                                                                  gF: ####                  gF: #VALUE!
                Belastungshöhe:        H [m]          2,5                Winkellängen:                     [m]        1,25
                                                                                                                                    im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit
                                                                                                                                           gF: 1.00           gF: 1.00

                              Lastmodel für den Winkel:                                          #####                                                            #VALUE!

         Ausgabedaten:
                         vorh. Stützweite:                  ls [m]   #VALUE!                                           min. Winkellänge: L [m]                      #VALUE!

                                     Auflast:         rd [kN/m]      #VALUE!                          Belastung je Auflager (Ad ; Bd)                      [kN]     #VALUE!

                                       zul. f:               [cm]    #VALUE!                                                 erf.    W y:                 [cm³]     #VALUE!

                                   #VALUE!

         Nachweise:
                             1.) Nachweis im Grenzzustand der Tragfähigkeit:                                                               vorh. W y:             = 0.76 cm³

                                   sE,d / sR,d : #VALUE!               tE,d / tR,d : #####                       #VALUE!                                          #VALUE!



                             2.) Nachweis im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit:                                                                  vorh. f: #VALUE!

                                                 vorh. f / zul. f: #VALUE!                                       #VALUE!                                          #VALUE!


         Winkelbezeichnung:
                                Pos.-Nr.:1:         #VALUE!




Büro / Firma:                                                                                Bearbeiter:                                                               Druckdatum: 12.10.2010

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:6
posted:9/22/2011
language:German
pages:6