Docstoc

Ansuchen - Kommunalkredit Public Consulting

Document Sample
Ansuchen - Kommunalkredit Public Consulting Powered By Docstoc
					                         Checkliste für Förderungsansuchen
           Folgende Unterlagen sind mit dem Förderungsansuchen vorzulegen:

                  Formblatt "Förderungsansuchen"

                  Formblatt "Technisches Datenblatt / Katalog"

                  Formblatt "Bericht des Kreditinstitutes"

                  Technischen Bericht (wasserrechtliches Einreichprojekt) inklusive einer ausführlichen
                  Beschreibung der ökologischen Wirkungen der Maßnahmen

                  Lageplan mit Darstellung der zur Förderung beantragten Maßnahmen

                  Anlagenpläne

                  Behördliche Genehmigungsbescheide (insb. Wasserrechtliche Bewilligungen)

                  Eine detaillierte und nachvollziehbare Kostenaufstellung (Kostenvoranschläg) und Nachweis der
                  Angemessenheit der geförderten Kosten (Ausschreibungen oder Vergleichsangebote, etc.)

                  Gewerbeberechtigung

                  Auszug aus dem Firmenbuch, Genossenschaftsregister oder Vereinsregister (bei juristischen
                  Personen)

                  nur bei Großunternehmen: Ausführliche Darstellung des Anreizeffektes gemäß Artikel 8 der
                  allgemeinen Gruppenfreistellungsverordnung (bzw. §2 Abs.9 Z2 der Förderungsrichtlinien)




Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer                     Seite 1/15                                       Version 12/2010
Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer   Seite 2/15   Version 12/2010
          Eingangsstempel Land                                                            Eingangsstempel Kommunalkredit




          GZ Land:                                                                           Antragsnummer:

           Förderungsansuchen
           Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer
          An die
          Kommunalkredit Public Consulting GmbH
          Türkenstraße 9
          1092 Wien

          im Wege des Amtes der                                                                        Landesregierung
           A1 Förderungswerber
                                                                 Name
                                                            Rechtsform
                                                                    Ort
                                                            Postleitzahl
                                                       Straße/Nummer
                                                        Telefonnummer
                                                        Telefaxnummer
                                                   Mobiltelefonnummer
                                                                 E-Mail
                                           Ansprechpartner / Durchwahl

                                     Nähere Branchenbezeichnung
                       (z.B. Fachverband, Innung, ÖNACE-Code,...)


                               Produktions- und Leistungsprogramm

                                    Österreiches Umweltzeichen oder
                                            Zertifizierung nach EMAS

           A2 Angaben zum Projekt
                                Bezeichnung                                             Bauabschnitt

                          Kurzbeschreibung




                                              Projektstandort (PLZ, Ort)
                                                           Bundesland

                                                       Name Gewässer

                                                   Baubeginn (geplant)
                                                Fertigstellung (geplant)




Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer                                   Seite 3/15                                      Version 12/2010
           A3 Angaben zum Unternehmen
                                                                                 Kleines Unternehmen
                                                       Betriebsgröße 1)          Mittleres Unternehmen
                                                                                 Großunternehmen
                                                                         1)
                                   Beschäftigte des Unternehmens
                                           Jahresumsatz in Mio. EUR 1)
                                   Jahresbilanzsumme in Mio. EUR 1)
                     1) Erläuterungen dazu sind dem Tabellenblatt "Hilfe" zu entnehmen

           A4 Beantragte Förderung
                       förderfähige Gesamtprojektkosten (exkl. UST)                                         EUR

                         UST (falls nicht vorsteuerabzugsberechtigt)                                        EUR

                             zur Förderung beantragte Projektkosten                                    0.00 EUR

                                                beantragter Fördersatz                            20.00%

                                           beantragte Bundesförderung                                  0.00 EUR

           A5 Finanzierungsplan
                                                          Eigenmittel                                       EUR
                                                        Landesmittel                                        EUR
                                                        Bundesmittel                                        EUR
                                                       sonstige Mittel                                      EUR

                                                                Summe                                  0.00 EUR

           A6 Weitere Förderstellen
                      Bei welchen anderen Förderungsstellen - neben Bundes- und Landesförderung nach UFG - wurde das
                      Gesamtprojekt (oder Teile davon) zur Förderung eingereicht?
                                              weitere Förderungsstelle

                                                   beantragte Kosten                                        EUR

                                                beantragte Förderung                                        EUR

           A7 Projektant
                                                                  Name
                                                                     Ort
                                                            Postleitzahl
                                                       Straße/Nummer
                                                       Telefonnummer
                                                       Telefaxnummer
                                                                  E-Mail
                                           Ansprechpartner / Durchwahl
                Der unterzeichnende Förderungswerber verpflichten sich zur Einhaltung der Bestimmungen des UFG und der jeweils gültigen
                Förderungsrichtlinien sowie der Allgemeinen Vertragsbedingungen zum Förderungsvertrag und bestätigen die Richtigkeit der für
                die Förderung maßgebenden Daten (Förderungsansuchen, sämtliche Projektunterlagen). Weiters bestätigt der
                Förderungswerber, dass er über die für die Durchführung der Maßnahme erforderliche wasserrechtliche und
                naturschutzrechtliche Bewilligung verfügt.
          Förderungswerber

                Ort, Datum                                                                 Rechtsverbindliche Fertigung


                                                                                                      Name, Funktion
          Amt der Landesregierung
                      Sachbearbeiter/in Land

                             Die beantragten Maßnahmen liegen innerhalb des prioritären Sanierungsraumes gemäß NGP

                      Das Förderungsansuchen wurde gemäß Abwicklungsvereinbarung nach UFG geprüft und hinsichtlich der
                      Abstimmung mit den Vorgaben der wasserwirtschaftlichen Planung (FRL §6(1)5) und den geplanten Projekten im
                      Schutzwasserbau und der Wildbach- und Lawinenverbauung (FRL §6(1)7) als

                             positiv begutachtet                                         negativ begutachtet (Begründung liegt bei)




Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer                                                 Seite 4/15                                            Version 12/2010
                Ort, Datum                   Rechtsverbindliche Fertigung




Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer   Seite 5/15                       Version 12/2010
                            Technisches Datenblatt / Katalog für Wettbewerbsteilnehmer
   T0 Angaben zum Gewässer
                   Gewässername                                     Gewässername                               Gewässername
                          MQ [m³/s]                                       MQ [m³/s]                                  MQ [m³/s]

   T1 Maßnahmen zur Verbesserung der Durchgängigkeit
                                                                  betroffene Wasser-          Kilometrierung
            Durchgängigkeit (laut Anhang A.1)                                                                  Dotation [l/s]    Höhe [m]    Kosten [EUR]
                                                                    körper (Code)             von        bis




                                                                                                                                                     0.00

   T2 Maßnahmen zur Minderung der Auswirkungen von Ausleitungen

                                                                  betroffene Wasser-          Kilometrierung
            Ausleitung (laut Anhang A.2)                                                                       Fläche [m²]       Länge [m]   Kosten [EUR]
                                                                    körper (Code)             von        bis


                                                                                                                                                     0.00

   T3 Maßnahmen zur Minderung der Auswirkungen von Rückstau

                                                                  betroffene Wasser-          Kilometrierung
            Rückstau (laut Anhang A.3)                                                                         Bezeichnung         Wert      Kosten [EUR]    Uferseite*
                                                                    körper (Code)             von        bis
                                                                                                                                                            Links    Rechts
                                                                                                                                                            Links    Rechts
                                                                                                                                                            Links    Rechts
                                                                                                                                                            Links    Rechts
                                                                                                                                                            Links    Rechts
                                                                                                                                                     0.00




Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer                                         Seite 6/15                                                                                   Version 12/2010
   T4 Maßnahmen zur Minderung der Auswirkungen des Schwalls

                                                                  betroffene Wasser-          Kilometrierung
            Schwall (laut Anhang A.4)                                                                          Bezeichnung     Wert      Kosten [EUR]
                                                                    körper (Code)             von        bis




                                                                                                                                                 0.00

   T5 Maßnahmen zur Restrukturierung morphologisch veränderter Fließgewässerstrecken
                                                                  betroffene Wasser-          Kilometrierung
            Morphologie (laut Anhang A.5)                                                                      Fläche [m²]   Länge [m]   Kosten [EUR]    Uferseite*
                                                                    körper (Code)             von        bis
                                                                                                                                                        Links    Rechts
                                                                                                                                                        Links    Rechts
                                                                                                                                                        Links    Rechts
                                                                                                                                                        Links    Rechts
                                                                                                                                                        Links    Rechts
                                                                                                                                                        Links    Rechts
                                                                                                                                                 0.00

   T6 Nebenkosten
                                                                                                                                         Betrag [EUR]
            Kosten Grundkauf + Entschädigungen
            Nebenkosten (Planung, etc.)


   T7 Förderfähigen Kosten gesamt

            förderfähige Gesamtprojektkosten (exkl. UST)                                                                                         0.00
            UST (falls nicht vorsteuerabzugsberechtigt)
            zur Förderung beantragte Projektkosten                                                                                               0.00




Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer                                         Seite 7/15                                                                               Version 12/2010
          Eingangsstempel Land                                                            Eingangsstempel Kommunalkredit




          GZ Land:                                                                           Antragsnummer:

          Ansuchen Endabrechnung
          Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer
          An die
          Kommunalkredit Public Consulting GmbH
          Türkenstraße 9
          1092 Wien


           A1 Förderungswerber
                                                                 Name
                                                            Rechtsform
                                                                    Ort
                                                            Postleitzahl
                                                       Straße/Nummer
                                                        Telefonnummer
                                                        Telefaxnummer
                                                   Mobiltelefonnummer
                                                                 E-Mail
                                           Ansprechpartner / Durchwahl

                                     Nähere Branchenbezeichnung
                       (z.B. Fachverband, Innung, ÖNACE-Code,...)


                               Produktions- und Leistungsprogramm

                                   Österreiches Umweltzeichen oder
                                           Zertifizierung nach EMAS

           A2 Angaben zum Projekt
                                Bezeichnung                                             Bauabschnitt

                          Kurzbeschreibung




                                              Projektstandort (PLZ, Ort)
                                                           Bundesland

                                                       Name Gewässer

                                                             Baubeginn
                                                          Fertigstellung




Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer                                   Seite 8/15                                      Version 12/2010
           A3 Angaben zum Unternehmen
                                                                                  Kleines Unternehmen
                                                       Betriebsgröße 1)           Mittleres Unternehmen
                                                                                  Großunternehmen
                                                                         1)
                                   Beschäftigte des Unternehmens
                                           Jahresumsatz in Mio. EUR 1)
                                   Jahresbilanzsumme in Mio. EUR 1)
                     1) Erläuterungen dazu sind dem Tabellenblatt "Hilfe" zu entnehmen

           A4 Beantragte Förderung
                       förderfähige Gesamtprojektkosten (exkl. UST)                                            EUR

                          UST (falls nicht vorsteuerabzugsberechtigt)                                          EUR

                             zur Förderung beantragte Projektkosten                                            EUR

                                                beantragter Fördersatz                                20.00%

                                           beantragte Bundesförderung                                          EUR

           A5 Finanzierungsplan
                                                           Eigenmittel                                         EUR
                                                         Landesmittel                                          EUR
                                                         Bundesmittel                                          EUR
                                                       sonstige Mittel                                         EUR

                                                                Summe                                          EUR

           A6 Weitere Förderstellen
                     Bei welchen anderen Förderungsstellen - neben Bundes- und Landesförderung nach UFG - wurde das
                     Gesamtprojekt (oder Teile davon) zur Förderung eingereicht?
                                              weitere Förderungsstelle

                                                   beantragte Kosten                                           EUR

                                                beantragte Förderung                                           EUR

           A7 Projektant
                                                                  Name
                                                                      Ort
                                                             Postleitzahl
                                                       Straße/Nummer
                                                        Telefonnummer
                                                        Telefaxnummer
                                                                  E-Mail
                                           Ansprechpartner / Durchwahl

          Förderungswerber



                Ort, Datum                                                                  Rechtsverbindliche Fertigung




                                                                                                      Name, Funktion




Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer                                                 Seite 9/15                        Version 12/2010
                      Technisches Datenblatt EA / Katalog für Wettbewerbsteilnehmer
   T0 Angaben zum Gewässer
                   Gewässername                                     Gewässername                               Gewässername
                          MQ [m³/s]                                       MQ [m³/s]                                  MQ [m³/s]

   T1 Maßnahmen zur Verbesserung der Durchgängigkeit
                                                                  betroffene Wasser-          Kilometrierung
            Durchgängigkeit (laut Anhang A.1)                                                                  Dotation [l/s]    Höhe [m]    Kosten [EUR]
                                                                    körper (Code)         von            bis




                                                                                                                                                     0.00

   T2 Maßnahmen zur Minderung der Auswirkungen von Ausleitungen

                                                                  betroffene Wasser-          Kilometrierung
            Ausleitung (laut Anhang A.2)                                                                       Fläche [m²]       Länge [m]   Kosten [EUR]
                                                                    körper (Code)         von            bis


                                                                                                                                                     0.00

   T3 Maßnahmen zur Minderung der Auswirkungen von Rückstau

                                                                  betroffene Wasser-          Kilometrierung
            Rückstau (laut Anhang A.3)                                                                         Bezeichnung         Wert      Kosten [EUR]    Uferseite*
                                                                    körper (Code)         von            bis
                                                                                                                                                            Links    Rechts
                                                                                                                                                            Links    Rechts
                                                                                                                                                            Links    Rechts
                                                                                                                                                            Links    Rechts
                                                                                                                                                            Links    Rechts
                                                                                                                                                     0.00




Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer                                        Seite 10/15                                                                                   Version 12/2010
   T4 Maßnahmen zur Minderung der Auswirkungen des Schwalls

                                                                  betroffene Wasser-          Kilometrierung
            Schwall (laut Anhang A.4)                                                                          Bezeichnung     Wert      Kosten [EUR]
                                                                    körper (Code)         von            bis




                                                                                                                                                 0.00

   T5 Maßnahmen zur Restrukturierung morphologisch veränderter Fließgewässerstrecken
                                                                  betroffene Wasser-          Kilometrierung
            Morphologie (laut Anhang A.5)                                                                      Fläche [m²]   Länge [m]   Kosten [EUR]    Uferseite*
                                                                    körper (Code)         von            bis
                                                                                                                                                        Links    Rechts
                                                                                                                                                        Links    Rechts
                                                                                                                                                        Links    Rechts
                                                                                                                                                        Links    Rechts
                                                                                                                                                        Links    Rechts
                                                                                                                                                        Links    Rechts
                                                                                                                                                 0.00

   T6 Nebenkosten
                                                                                                                                         Betrag [EUR]
            Kosten Grundkauf + Entschädigungen
            Nebenkosten (Planung, etc.)


   T7 Förderfähigen Kosten gesamt

            förderfähige Gesamtprojektkosten (exkl. UST)                                                                                         0.00
            UST (falls nicht vorsteuerabzugsberechtigt)
            zur Förderung beantragte Projektkosten                                                                                               0.00




Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer                                        Seite 11/15                                                                               Version 12/2010
                                             Bericht des Kreditinstitutes


              A1 Allgemeine Angaben
                          Name des Kreditinstitutes:
                                                 Anschrift
                                             Bankleitzahl
                                           Sachbearbeiter
                                                   E-Mail
                                              Telefon-Nr.
                                                      Fax
                                   Förderungswerber
                                               Projekt(e)


              A2 Unternehmenskennzahlen der letzten 3 Jahre [EURO]
                                                                    200x                          200x                           200x

                                            Umsatzerlöse
                                            Bilanzsumme
                                            Jahresgewinn
                                               Cash-Flow
                                Eigenkapitalanteil in %
                                   des Gesamtkapitals

              A3 Eigentümerstruktur, Unternehmensverschachtelung, Beteiligungen                               (ev. Organigramm als Beilage)




              A4 Bonität und Kreditwürdigkeit                (insbes. im Hinblick auf die Angaben zur Unternehmensentwicklung)




Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer                                           Seite 12/15                                                Version 12/2010
                    Dem Bericht ist eine Stellungnahme über die Unternehmensbewertung und Unternehmensvorschau beizulegen, die mindestens
                    die nachfolgend angeführten Punktationen umfassen muss (kann bei Projekten < 220.000 EURO Investitionsvolumen entfallen).


              A5 Unternehmensbewertung
                          Allgemeines zum Unternehmen/Unternehmensbeschreibung
                          Stellungnahme zu signifikanten Veränderungen von wichtigen Wirtschaftsdaten bzw. Kennzahlen

                          Beilage: Bilanzanalyse über die letzten 3 Geschäftsjahre




              A6 Finanzierungsplan
                          Geplante Finanzierung des zur Förderung eingereichten Projektes
                                             Eigenmittel
                                     Kreditfinanzierung

                                           Projektsumme

              A7 Unternehmensentwicklung
                          Beilage: Unternehmensvorschau




                     Wir bestätigen die Richtigkeit der Angaben des Berichtes und der Stellungnahme auf Grund der uns vorliegenden Unterlagen.




                    Ort, Datum                                                         Rechtsverbindliche Fertigung des Kreditinstitutes


                                                                                       Name, Funktion




Gewässerökologie - Wettbewerbsteilnehmer                                             Seite 13/15                                                 Version 12/2010
           Erläuterungen zum Förderungsansuchen
           Hilfe zum Ausfüllen der Antragsunterlagen
           Welche Felder sind auszufüllen ?
           * Nur die grün hinterlegten Felder sind vom Förderwerber auszufüllen.
           * Blaue Felder sind über das Dropdown-Menü aus der vorgegebenen Liste auszuwählen
           * Die gelb hinterlegten Felder werden automatisch berechnet bzw. übernommen.

           Ansuchenformblatt
           A2 - Angabe zum Projekt
           * Bezeichnung: Name des geplanten Projekts mit Bauabschnittsnummer daneben
           * unter Kurzbezeichnung ist eine kurze Beschreibung der Maßnahme unter Angabe der Belastung anzuführen
           * Unter dem Projektsstandort ist die Gemeinde anzuführen, in der die Maßnahme umgesetzt wird. Sind mehrere
               Gemeinden betroffen, dann die Gemeinde angeben, die am stärksten von den Maßnahmen betroffen ist.
           * Wenn mehrere Gewässer betroffen sind, dann hier auch das hauptsächlich betroffene Gewässer angeben.

           A3 - Angaben zum Unternehmen
           Klein- und Mittelunternehmen (KMU)
           Für die Differenzierung zwischen kleinen und mittleren Unternehmen ist seit 1.1.2005 die
           Veröffentlichung im Amtsblatt der Kommission (Abl. L124 v. 20.5.2003) ausschlaggebend.
           Demnach gelten hierfür folgende Kriterien:

           Als kleine Unternehmen gelten Unternehmen, die
           - weniger als 50 Personen beschäftigen und
           - einen Jahresumsatz von höchstens 10 Mio. Euro erzielen oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens
             10 Mio. Euro erreichen
           Als mittlere Unternehmen gelten Unternehmen, die
           - weniger als 250 Personen beschäftigen und
           - einen Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. Euro erzielen oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens
             43 Mio. Euro erreichen
           Für die Einstufung als kleines bzw. mittleres Unternehmen müssen sowohl die jeweiligen Kriterien
           hinsichtlich Mitarbeiterzahl als auch hinsichtlich Jahresumsatz bzw. Jahresbilanzsumme zutreffen.
           Bei der Berechnung der jeweiligen Schwellenwerte sind auch die Eigentümer des betrachteten
           Unternehmens sowie die Beteiligungen an anderen Unternehmen heranzuziehen.

           A3 - beantragte Förderung
               Die zur Förderung beantragten Projektskosten entsprechen den Gesamtkosten laut Technischem Datenblatt. Falls
               Förderwerber nicht vorsteuerabzugsberechtigt ist, kann in der entsprechenden Zelle auch die Mehrwertsteuer als
               förderbare Kosten beantragt werden.

           A4 - Finanzierungsplan
           *   Eigenmittel - der vom Förderwerber getragene Anteil (auch Fremdfinanzierung möglich)
           *   Landesmittel - beantragte Landesförderung
           *   Bundesmittel - entspricht Ergebnis aus A3 - beantragte Bundesförderung
           *   sonstige Mittel - weitere Förderungen, Sponsorbeiträge, o.Ä.
           *   Summe des Finanzierungsplans muss mit den förderfähigen Gesamtkosten inkl. UST übereinstimmen




Gewässerökologie - Kommunale Förderwerber                                                                                   Version 07/2010
           A5 - Weitere Förderstellen
               Wenn die Maßnahme neben der aktuell beantragten Bundes- und Landesförderung noch von weiteren
               Förderstellen (z.B. EU, etc.) gefördert wird, sind hier die eingereichten Projektskosten und die beantragte
               Förderung anzugeben. Die Förderhöhe der zusätzlichen Förderung wird von den förderfähigen Gesamtkosten inkl.
               UST automatisch in Abzug gebracht und so dieser Förderanteil aliquot für die Bundesförderung berücksichtigt.


           Technische Daten

           T0 - Angabe zum Gewässer
               Hier alle betroffenen Gewässer mit Name und zugehörige mittlere Wasserführung (MQ) in m³/s angeben. Sind
               mehr als 3 verschiedene Gewässer von den Maßnahmen betroffen bitte ein weiteres Technisches Datenblatt mit
               den entsprechenden Maßnahmen ausfüllen. Dazu einfach das Datenblatt kopieren oder ein zweites Ansuchen
               öffnen und nur das entsprechende Datenblatt verwenden.


           T1 bis T5 - Anlagenteile
           Die zur Förderung beantragte Maßnahme (laut Anhang zur FRL) ist über das Dropdownmenü auszuwählen. Jeder
           Maßnahme ist der zum Gewässer zugehörige Wasserkörpercode zuzuordnen und die genaue Lage der einzelnen
           Maßnahme ist durch Angabe der Kilometrierung von - bis zu bestimmen. Die Wasserkörpercodes sind aus den
           Berichtsgewässernetz zu entnehmen. Für Informationen zum Berichtsgewässsernetz bitte wenden Sie sich an das
           jeweilige Amt der Landesregierung. Unter "Kilometrierung" ist der Streckenabschnitt des Gewässers, an dem die
           Maßnahme gesetzt wird, anzugeben. Für punktuelle Maßnahmen entfällt die Angabe "bis".

           Zu den Kosten sind auch Angaben, die die Maßnahme charakterisieren, anzuführen (je Maßnahme vorgegeben):
           *   Länge [m] - die Länge des betroffenen Gewässerabschnitts
           *   Fläche [m²] - Flächenbedarf der Maßnahme
           *   Dotation [l/s] - Wassermenge, auf die z.B. Fischaufstiegshilfe bemessen wurde
           *   Höhe [m] - Höhenunterschied zwischen Ober- und Unterwasser bei Kontinuumsunterbrechung bei
           *   Gerinnelänge [m] - Länge des zu errichtenden Umgehungsgerinnes
           *   Fläche Au [m²] - gesamte Aufläche, die durch Maßnahme eingebunden wird
           *   Tem. Änderung [°C] - Temperaturänderung die durch Maßnahme ausgelöst wird

           Bei gewissen Maßnahmen ist zusätzlich anzugeben, ob die Maßnahme nur an einem oder an beiden Ufern gesetzt
           wird. Dazu sind die beiden Checkboxen "links" bzw. "rechts" wahlweise anzuklicken. Bei Maßnahmen die an beiden
           Uferseiten gesetzt werden, sind beide Kästchen zu aktivieren:
           * Betrifft vor allem Maßnahmen laut Anhang A.3) 3. bis 6. sowie A.5) 6., 7. und 11. bis 15.

           Die Endabrechnungsformblätter sind entsprechend den Ansuchenblättern auszufüllen




Gewässerökologie - Kommunale Förderwerber                                                                                   Version 07/2010

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:2
posted:9/22/2011
language:German
pages:15