Docstoc

LEITFADEN VERSICHERUNG

Document Sample
LEITFADEN VERSICHERUNG Powered By Docstoc
					LEITFADEN VERSICHERUNG      Recht - Steuern - Haftung
        Sicherheit für den Vorstand und seinen Verein
Seite   Inhalte                                                                                                                          Vorwort

   1    Vorwort
                                                                                                                                       Ein Verein ist heutzutage schnell gegründet, ein Ehrenamt schnell übernommen, aber sind auch
   2    Wer haftet im Schadenfall?                                                                                                     alle Konsequenzen bedacht worden?

   3    Teil I                                                                                                                         Bei der Führung eines Vereins ist der Beratungsbedarf in Steuer-, Versicherungs- und Rechtsfra-
                                                                                                                                       gen ebenso stetig gewachsen, wie die Steuervorschriften und Gesetze komplizierter geworden
           1.    Betriebs- bzw. Vereinshaftpflichtversicherung                                                                         sind. Eine Vereins- oder Verbandsführung ohne persönliche Absicherung und ohne Steuer- und
           2.    Unfallversicherung                                                                                                    Rechtsbeistand kann den Vorständen in Vereinen und Verbänden teuer zu stehen kommen.
   4       3.    Vertrauensschadenversicherung
           4.    Rechtschutzversicherung                                                                                               Diesen Fragen, bezogen auf die vereins- und verbandsrechtlichen persönlichen Haftungsrisiken
           5.    Kurzfristige Veranstalter-Haftpflichtversicherung                                                                     im Ehrenamt als Verantwortungsträger, widmet sich die DEUTSCHES EHRENAMT e.V.
           6.    Dienstreiserahmenversicherung
   5       7.    Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung                                                                              DEUTESCHE EHRENAMT e.V., mit Sitz in München, berät und unterstützt mit seinen Mitar-
           8.    D&O Versicherung (Directors and Officers Liability Insurance)                                                         beitern und zusätzlich über Kooperationen auf Bundesebene die Vorstände von Vereinen/
                 Organ- oder Manager-Haftpflichtversicherung                                                                           Verbänden in Fragen der Vereinsbuchführung und der Steuer, in Rechts-, Haftungs- und
                                                                                                                                       Versicherungsangelegenheiten.
        Teil II
                                                                                                                                       Mit diesem speziellen und einzigartigen Konzept, dem „Vereins-Schutzbrief“, leisten wir fachliche
           Sportversicherungen der Landessportbünde                                                                                    rechtsverbindliche Beratung in Recht, Steuern und Haftung, schützen damit das Kapital der Ein-
                                                                                                                                       richtungen, bieten aber auch Versicherungsschutz gegen den Durchgriff auf das Privatvermögen
           Kurzbeschreibung des Versicherungsschutzes für Mitglieder bzw. Vereine                                                      der verantwortlich handelnden Personen.
           des Landessportbundes
                                                                                                                                       Somit ist es DEUTSCHES EHRENAMT e.V. gelungen mit dem Zusammenschluss von engagierten
   6       Hinweise auf die speziellen Bestimmungen der Versicherungssparten                                                           Vereinsexperten, Rechtsanwälten, Steuerberatern und Versicherungen, die persönlichen Risiken
                                                                                                                                       im Ehrenamt als Verantwortungsträger mit einem „Vereins-Schutzbrief“ auf ein Minimum zu
                 A. Unfallversicherung (Spezielle Bestimmungen der Versicherungssparte)                                                reduzieren.
                 B. Haftpflichtversicherung (Spezielle Bestimmungen der Versicherungssparte)
                 C. Vertrauensschadenversicherung (Spezielle Bestimmungen der Versicherungssparte)                                     Heute vertrauen bereits mehrere hundert Vereine und Verbände aus allen Sparten, ob Sport, Frei-
                 D. Rechtschutzversicherung (Spezielle Bestimmungen der Versicherungssparte)                                           zeit, Kultur, Medizin, Wissenschaft, der Wohlfahrt oder die sozial Engagierten auf die Leistungen
   7             E. Wichtige Zusatzversicherungen                                                                                      der DEUTSCHES EHRENAMT e.V.

                   Kfz-Zusatzversicherung mit Rechtschutz
                   Versicherungsschutz für Nichtmitglieder                                                                             Ihr
                   Veranstaltungsversicherung                                                                                          DEUTSCHES EHRENAMT e.V.
                   Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung
                   Gebäudeversicherung
                   Inhaltsversicherung
                   Ergänzung zur Gebäude- und Inhaltsversicherung

   8             F. Empfehlungen                                                                                                       Hans Hachinger
   9             G. Zum Schluß                                                                                                         Vorstand

        Vereins-Schutzbrief für Vereine und Verbände




        Herausgeber:
        DEUTSCHES EHRENAMT e.V.

        Hinweis:
        Dieses Dokument stellt einen generellen Leitfaden dar, der Hinweis für eine Vielzahl von Fallkonstellationen gibt. Es stellt
        daher keine verbindliche Rechtsauskunft dar, sondern soll dem Leser einen Überblick über rechtlich relevante Themen der
        Haftung des Vorstandes im Verein geben.

        Mit freundlicher Unterstützung vom Deutschen Kanuverband.
        Fotos von Bernd Ritschel (lightwalk.de) und photocase.de
ES WIRD SCHON NICHTS PASSIEREN...                                                                   Teil I

UND DANN PASSIERT ES DOCH!                                                                            1. Betriebs- bzw. Vereinshaftpflichtversicherung

Wer haftet im Schadenfall?                                                                          Ein absolutes Muss für den Verein und seine Helfer ist die Vereinshaftpflichtversicherung,
                                                                                                    dieser Versicherungsschutz sollte klar von der Organisation/Verein/Initiative übernommen
Wenn durch eine Unachtsamkeit, durch ein Missgeschick eine andere Person zu Schaden kommt,          werden. Diese Versicherung schützt vor finanziellen Schadenersatzansprüchen aufgrund eines
oder eine Eigentum beschädigt wird, wer haftet dann?                                                Personen- oder Sachschadens, die ein Geschädigter direkt vom Verursacher oder vom Verein
                                                                                                    einfordert.
Bei den vielseitigen Aufgaben der Verantwortungsträger (Vorstand, Kassierer, Übungsleiter usw.)
stellt sich besonders die Frage wer haftet bei einem finanziellen Schaden, wann hafte ich persön-   Achtung: Leitende Ehrenamtliche sollten ausdrücklich in den Versicherungsschutz mit aufgenommen werden. Eine genaue Be-
lich für mein Handeln und wie kann ich dieses Risiko minimieren?                                    schreibung der Tätigkeit sollte in schriftlicher Form festgehalten werden. Für freiwillige Helfer, ohne besondere Verantwortung
                                                                                                    besteht in der Regel Versicherungsschutz durch die private Haftpflichtversicherung. Ehrenamtliche und freiwillige Helfer sollten
Wie kann sich die betroffene Person gegen die Haftungsansprüche absichern?                          in jedem Fall für Schäden, verursacht durch Fahrlässigkeit freigestellt werden.

Wer Schäden verursacht muss auch dafür haften, dies gilt auch für Ehrenamtliche.                    Empfehlung: Eine fachkundige Person sollte dem Verein als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung stehen, um alle Haf-
                                                                                                    tungs- und Versicherungsfragen zu klären.
Der Geschädigte kann sich aussuchen, an wen er Schadenersatzansprüche stellt, an den Verein /
Organisation oder an den Vorstand, gegebenenfalls an beide.                                         Deswegen ist es unterlässlich für jedes Mitglied eines Vorstands sich die Kenntnisse über diese
                                                                                                    Risiken anzueignen und sich zu schützen.

                                                                                                      2. Unfallversicherung

                                                                                                    Die Unfallversicherung soll freiwillig Engagierte während der ehrenamtlichen Tätigkeit bei einem
                                                                                                    Unfall helfen, die dadurch bedingte wirtschaftliche und finanzielle Notlage zu überbrücken. Die
                                                                                                    Unfallversicherung deckt Personenschäden die einem selbst zustoßen. Empfehlung: Für einen
                                                                                                    umfassenden Risikoschutz im Falle eines Unfalls ist eine private Absicherung sowohl als Alternati-
                                                                                                    ve als auch als Ergänzung zur gesetzlichen Unfallversicherung unverzichtbar.

                                                                                                    Achtung: Ehrenamtliche, deren Tätigkeit nicht im Rahmen der Pflichtversicherung laut Gesetz aufgeführt ist, haben keinen
                                                                                                    gesetzlichen Unfallschutz. Bei einer Vereinsgründung muss man sich auf jeden Fall über die Möglichkeiten des gesetzlichen
                                                                                                    Unfallversicherungsschutzes informieren.
                                                                                                    Es ist Pflicht sich bei der Berufsgenossenschaft anzumelden.
                                                                                                    Wer ist für mich zuständig? An wen muss ich mich wenden?
                                                                                                    Durch die „Verwaltungs-Berufsgenossenschaften“ (VBG) sind alle Ehrenamtlichen aus dem Bereich Kirche (evangelisch,
                                                                                                    katholisch, religiöse Gemeinschaften u. andere christliche Kirchen), Sport und allgemeine Vereine wie z.B. der Angelverein
                                                                                                    unfallversichert.

                                                                                                    Adresse/Ansprechpartner gesetzlicher Unfallversicherungsschutz:
                                                                                                    Verwaltungs-Berufsgenossenschaft
                                                                                                    Deelbögenkamp 4
                                                                                                    22297 Hamburg
                                                                                                    Tel.: (0 40) 51 46 - 0
                                                                                                    Fax: (0 40) 51 46 - 21 46
                                                                                                    www.vbg.de

                                                                                                    Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienste und Wohlfahrtspflege ist für alle ehrenamtlich
                                                                                                    tätigen aus dem nichtstaatlichen karitativen Bereich, aus der Wohlfahrt (z.B. Caritas, Diakonie)
                                                                                                    zuständig.

                                                                                                    Adresse/Ansprechpartner gesetzlicher Unfallversicherungsschutz:
                                                                                                    Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienste und Wohlfahrtspflege
                                                                                                    Pappelalle 35/37
                                                                                                    22089 Hamburg
                                                                                                    Tel.: (0 40) 2 02 07 - 0                                                                                     Beim Unfall versichert?
                                                                                                    Fax: (0 40)2 02 07 - 5 25                                                                                    Unfallversicherung für die
                                                                                                    www.bgw-online.de                                                                                            Vereinstätigkeit der Mitglieder und
                                                                                                                                                                                                                 Mitarbeiter. Sie dient der Absiche-
                                                                                                    Die Landesunfallkassen und Gemeindeunfallversicherungsverbände, hier sind alle Ehrenamtliche                 rung des speziellen Vereinsrisikos,
                                                                                                    versichert die im öffentlichen Bereich tätig sind, wie z.B. kommunale Mandatsträger, Wahlhelfer,             denn nicht jedes Mitglied und jeder
                                                                                                    Elternvertreter und Patientenfürsprecher. Ehrenamtlich aktive vom Roten Kreuz oder dem Malte-                Mitarbeiter hat eine eigene private
                                                                                                    ser Hilfsdienst sind ebenfalls darüber abgesichert.                                                          Unfallversicherung.




                                                                                                                                                                                    VERSICHERUNGEN | DEUTSCHES EHRENAMT e.V. LEITFADEN – 3
                                                                                                                                           7. Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung
                                     Bundesverband der Unfallkassen
                                     Fockensteinstrasse 1                                                                                Sie schützt die Vereins- und Verbandsvorstände vor privater finanzieller Haftung. Hier werden
                                     81539 München                                                                                       finanziellen Schäden abgedeckt die Sie durch Ihr Verschulden verursachen. Die Ursachen einer
                                     Tel.: (0 89) 6 22 72 - 0                                                                            persönlichen Haftung von Vorstandsmitgliedern können sehr vielfältig sein. Eine Haftung von
                                     Fax: (0 89) 6 22 72 - 1 11                                                                          Vorstandsmitgliedern mit ihrem Privatvermögen ist z.B. möglich bei einer Verletzung von Auf-
                                                                                                                                         sichts-, Organisations- oder Verkehrssicherungspflichten, sorgfaltswidriger Geschäftsführung,
                                     Für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren gibt es eigene Feuerwehr-Unfallkassen                   fehlerhaften Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen), Fehlverwendung von Zu-                     Der Verein haftet. Der außen-
                                                                                                                                         schüssen, Verletzung von Aufzeichnungspflichten, fehlerhafter Berechnung von Sozialversiche-              vertretungsberechtigte Vorstand
  Achtung: Seit dem 01.01.2005 haben gemeinnützige Vereine/Verbände/Organisationen die Möglichkeit, ihre gewählten Ehren-                rungsabgaben und verspäteter Insolvenzanmeldung usw. Weiterhin haften Vorstandsmitglieder                 haftet. Wer Schäden verursacht
  amtsträger freiwillig zu versichern. Dazu zählen Vorstandsmitglieder, Kassen- und/oder Sportwarte. Arbeitgeber- und Arbeit-            persönlich dafür, dass die erforderlichen Finanzmittel zur Bezahlung der Steuer und Versicherung          haftet. Bei Vorsatz oder grober
  nehmerorganisationen können Personen, die ehrenamtlich in Gremien, mitarbeiten freiwillig versichern. Empfehlung: Informie-            vorhanden sind.                                                                                           Fahrlässigkeit haftet jeder Ehren-
  ren Sie sich über den Unfallversicherungsschutz in Ihrem Verein und holen Sie sich darüber hinaus fachkundigen Rat ein.                                                                                                                          amtliche selbst.
                                                                                                                                         Empfehlung: Das persönliche finanzielle Haftungsrisiko der Vorstandsmitglieder/Verantwortungsträger gegenüber Dritte und
                                       3. Vertrauensschadenversicherung                                                                  gegenüber dem Verein sollte auf eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung verlagert werden. Denn diese Haftungsri-
                                                                                                                                         siken werden nicht durch die privaten Haftpflichtversicherungen abgedeckt.
                                     Diese Versicherung ersetzt Schäden am eigenen Vereinsvermögen durch vorsätzlich unerlaubte
                                     Handlungen (z.B. Betrug, Unterschlagung, Diebstahl, Untreue, Sabotage). Der Versicherungs-          Lösung: Mit dem „Vereins-Schutzbrief“ verfügen Sie für Ihre Aufgaben als ehrenamtlicher Verantwortungsträger über alle
                                     schutz ist unterteilt in versicherte Personen, versicherte Risiken und Versicherungsleistungen.     Dienstleistungen und den notwendigen Versicherungsschutz zu Ihrer eigenen persönlichen Sicherheit.
                                     Bei der Vertrauensschadenversicherung handelt es sich um einen wichtigen Versicherungsschutz
                                     insbesondere für Vorstandsmitglieder und Kassierer.                                                   8. D&O Versicherung (Directors and Officers Liability Insurance)
                                                                                                                                              Organ- oder Manager-Haftpflichtversicherung
                                     Empfehlung: Vorstandsmitglieder und Kassierer sollten sich mit dem Deckungsumfang
                                     beschäftigen.                                                                                       Diese Art der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung versichert ausschließlich die Organe
Vergleichen lohnt sicht                                                                                                                  (Vorstand) des Vereins. Alle anderen Verantwortungsträger wie Kassierer, Abteilungsleiter, Auf-
Je höher der Wert des Vereinsver-      4. Rechtschutzversicherung                                                                        sichtspersonen usw. sind darüber nicht abgesichert.
mögen, umso wichtiger ist die Ab-
sicherung. Unbedingt Fachleute zur   Bei Rechtstreitigkeiten wenn es notwendig ist Schadenersatzansprüche geltend zu machen, ist         Empfehlung: Eine D&O Versicherung für den Verein ist nur zur Ergänzung in Verbindung mit der
Beratung heranziehen. Unbedingt      man mit einer Rechtschutzversicherung gut beraten. Eine eigene Private Rechtsschutzversiche-        Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung sinnvoll, wenn hohe Versicherungssumme abge-
mehrere Angebote vergleichen.        rung deckt auch den Schadenersatz-Rechtschutz sowohl privat als auch im Bereich einer eh-           schlossen werden müssen, weil z.B. der einzelne Vorstand über hohe Beträge verfügt/bestimmt.
                                     renamtlichen Tätigkeit. Eine Rechtschutzversicherung übernimmt die anfallenden Anwalts- und
                                     Gerichtskosten.                                                                                     Teil II

  Empfehlung: Mit einer rechtssicheren fachlichen Beratung im Vorfeld, kann so mancher Rechtstreit vermieden werden.                       Sportversicherungen der Landessportbünde

  Lösung: Mit dem Vereins-Schutzbrief haben Sie die rechtsichere Beratung damit Rechtstreitigkeiten schon vorab gelöst werden            Die einzelnen Versicherungsträger der jeweiligen Landessportbünde gewährleisten einen soli-
  und somit ein Gerichtstermin überflüssig wird. Denn nicht jeder Streit vor Gericht endet zu Ihren Gunsten!                             den Grundversicherungsschutz, wobei insbesondere die vorhandenen Risikobereiche der Tätig-
                                                                                                                                         keiten für den Verband oder Verein abgedeckt werden sollen. Die Sportversicherung ist aber nur
                                       5. Kurzfristige Veranstalter-Haftpflichtversicherung                                              als Grundversorgung für die Verein/Verbände/Mitglieder zu verstehen. Sie kann keinesfalls die
                                                                                                                                         private Vorsorge ersetzen.
                                     Bei Durchführung von Veranstaltungen kommen sehr viele Personen in geselliger Stimmung zu-                                                                                                                    Wer Gutes tut...
                                     sammen. Gerade Veranstaltungen für Kinder bei sportlichen oder spielerischen Aktivitäten sind         Kurzbeschreibung des Versicherungsschutzes für Mitglieder bzw. Vereine                                  Das soziale Engangement für
                                     häufig mit besonderem Schadenrisiko verbunden. Unfälle können auch beim Aufbau von Ein-               des Landessportbundes                                                                                   andere Menschen darf nicht durch
                                     richtungen wie z. B. Zelten, Tanzflächen usw. entstehen. Die Veranstalter-Haftpflichtversicherung                                                                                                             Unachtsamkeit in der Vorsorge
                                     deckt Personen- und Sachschäden bei der Veranstaltung.                                              Die Broschüren der einzelnen Sportversicherungsträger beinhalten alle eine allgemeine Beschrei-           bestraft werden. Wer Gutes tut,
                                                                                                                                         bung des Versicherungsschutzes. Diese allgemeine Beschreibung gilt grundsätzlich für die Versi-           muss auch im Ernstfall richtig
                                     Empfehlung: Prüfen Sie ob eventuelle Schäden bei Veranstaltungen über ihre Vereinshaftpflicht-      cherungssparten der jeweiligen Sportversicherungen, wobei wir darauf hinweisen möchten, dass              abgesichert sein.
                                     versicherung abgedeckt sind.                                                                        nicht alle Landessportbünde die gleichen Versicherungssparten aufweisen.

  Achtung: Oftmals sind nur die Veranstaltungen abgesichert, die dem satzungsgemäßen Zweck des Vereins entsprechen.                      In der Regel umfassen die Leistungen eine:
  Veranstaltungen zur reinen Gewinnerzielungsabsicht sind davon ausgeschlossen, insbesondere dann wenn Sie nicht nur von                 - Unfallversicherung
  Vereinsmitgliedern, sondern von jedermann besucht werden können.                                                                       - Haftpflichtversicherung
                                                                                                                                         - Vertrauensschadenversicherung
  Lösung: Der „Vereins-Schutzbrief“ beinhaltet die kurzfristige Veranstaltungs-Haftpflichtversicherung.                                  - Rechtsschutzversicherung

                                       6. Dienstreiserahmenversicherung                                                                  Der Aufbau der Beschreibung des Versicherungsschutzes ist chronologisch bei allen Landessport-
                                                                                                                                         bund-Versicherungsträgern gleich. Er bezieht sich erstens auf die Erläuterung der Veranstaltun-
                                     Finanzielle Schäden die dem Ehrenamtlichen im Falle eines Unfalls mit dem eigenen Pkw entste-       gen und Unternehmungen die versichert sind und zweitens auf die Veranstaltungen und Unter-
                                     hen werden mit der Dienstreiserahmenversicherung abgefangen. Es wird bei einem Unfall, z.B.         nehmungen die nicht versichert sind.
                                     finanzielle Schäden durch die vereinbarte Selbstbeteiligung oder der Verlust des Schadenfrei-
                                     heitsrabatts ausgeglichen. Auch wenn der Ehrenamtliche selbst keine Kaskoversicherung abge-         In den weiteren Absätzen wird Versicherungsschutz dargestellt für die Mitglieder und Mitarbeiter.
                                     schlossen hat ist der Schaden am eigenen Pkw gedeckt.                                               Auch hier wird unterteilt zwischen versicherten Personen und dem Personenkreis, für den kein


4 – DEUTSCHES EHRENAMT e.V. LEITFADEN | VERSICHERUNGEN                                                                                                                                                                VERSICHERUNGEN | DEUTSCHES EHRENAMT e.V. LEITFADEN – 5
                                      Versicherungsschutz besteht. Darüber hinaus wird für diesen Personenkreis klar definiert, wie der         D. Rechtschutzversicherung (Spezielle Bestimmungen der Versicherungssparte)
                                      Versicherungsschutz sich abgrenzt, inkl. Wegerisikos.
                                                                                                                                              Die Rechtschutzversicherung übernimmt das Kaskorisiko für die Wahrung der rechtlichen Inter-
                                      Hinweise auf die speziellen Bestimmungen der Versicherungssparten                                       essen der Versicherten. Der jeweilige Landessportbund-Versicherungsträger trägt die hierbei ent-
                                                                                                                                              stehenden Kosten bis zur vereinbarten Deckungssumme.
                                        A. Unfallversicherung (Spezielle Bestimmungen der Versicherungssparte)                                Die Definition des Versicherungsschutzes ergibt sich aus der Position Umfang des Versicherungs-
                                                                                                                                              schutzes und umfasst:
                                      Die Unfallversicherung soll Sportlern nach einem Sportunfall helfen, dadurch bedingte wirt-             - Personengruppen Mitglieder und Mitarbeiter
                                      schaftliche und finanzielle Notlagen zu überbrücken. Die Erläuterungen zu dieser Sparte sind in         - Schadenersatz-Rechtschutz
                                      der Regel in allen Sportbund-Versicherungsverträgen gleich aufgebaut:                                   - Straf-Rechtschutz
                                      - Gegenstand der Versicherung
                                      - Besondere Vertragserweiterungen                                                                       Es wird Rechtschutz für Vereine geboten zur Abwehr von Schadensansprüchen sowie im Rahmen
                                      - Versicherungsleistungen                                                                               des Arbeitsrechtschutzes und Sozialgerichtsrechtsschutzes.
                                      - Leistungsbeschreibung
                                      - Unfall-Zusatzleistung                                                                                 Die Versicherungsleistungen werden begrenzt mit einer Deckungssumme. Da diese in den je-                 Rechtsschutzversicherung:
Haftungsgrundsatz:                                                                                                                            weiligen Sportbund-Versicherungswerken unterschiedlich ist, bitten wir darum, diese Position             Sie dient zur Finanzierung der
Wer einem anderen vorsätzlich oder    Der dazugehörige Bedingungstext der Landessportbünde ist bedauerlicherweise nicht einheit-              nachzulesen.                                                                                             eigenen Ansprüche des Vereins vor
fahrlässig - also schuldhaft einen    lich. Es würde bei weitem den Rahmen sprengen, hier im Detail Stellung zu nehmen. Wir bitten                                                                                                                     Gericht. Die Versicherung über-
Schaden zufügt, ist dem anderen       somit, dass die speziellen Bestimmungen genau gelesen werden und bei Unsicherheiten Rück-                 E. Wichtige Zusatzversicherungen                                                                       nimmt die entstehenden Kosten für
gegenüber schadenersatzpflichtig.     sprache mit dem Landessportbund-Versicherungsträger genommen wird. Durch die Unfallversi-                                                                                                                        Anwalt, Gericht, Gebühren etc.
                                      cherung sind bei allen Landessportbund-Versicherungsträgern die Versicherungsleistungen To-             Die jeweiligen Sportbund-Versicherungsträger bieten zu ihrem Grundversicherungsschutz frei-
                                      desfall, Invalidität, Bergungskosten, Übergangsleistungen und Unfallzusatzleistungen versichert.        willige Zusatzversicherungen an, die auf besonderen Antrag mit zusätzlichen Kosten abgeschlos-
                                      Die Versicherungsleistungen sind je nach Landessportbund-Versicherungswerk unterschiedlich.             sen werden können.

  Achtung: Besonders hervorzuheben ist, dass dort eine Teilinvalidität erst dann im Rahmen einer Entschädigung zum Tragen                     Diese unterteilen sich wie folgt:
  kommt, wenn der festgestellte Invaliditätsgrad in der Regel 20% und mehr beträgt.
  Versichert sind nur die offiziellen Vereinsaktivitäten. Dies bedeutet, dass insbesondere alle anderen Aktivitäten, die nicht mit            Kfz-Zusatzversicherung mit Rechtschutz
  Wissen und Wollen des Vereinsvorstandes stattfinden, nicht versichert sind. Hierzu zählen insbesondere die individuellen                    Zur Durchführung des Sportbetriebes gehört auch die Beförderung von Personen zu und von
  Einzelaktivitäten.                                                                                                                          Veranstaltungen, an denen sie in ihrer Funktion und im Auftrag des Vereins teilnehmen. In der Re-
                                                                                                                                              gel übernehmen die Mitglieder oder Freunde des Vereins mit ihrem privaten Pkw den Transport.
                                        B. Haftpflichtversicherung (Spezielle Bestimmungen der Versicherungssparte)                           Was aber, wenn unterwegs ein Unfall eintritt, wenn das Fahrzeug geborgen und abgeschleppt
                                                                                                                                              werden muss oder ein Unfall zu einem Rechtstreit führt?
                                      Die Haftpflichtversicherung bearbeitet die gegenüber dem Versicherten geltend gemachten
                                      finanziellen Ansprüche.                                                                                 Versicherungsschutz für Nichtmitglieder
                                                                                                                                               Viele Vereine bieten heute spezielle Sportkurse oder -programme an. Häufig nehmen auch Nicht-
                                      Die jeweiligen Landessportbund-Versicherungsträger gewähren den versicherten Personen und               vereinsmitglieder an diesen Veranstaltungen teil. Da für diese Personen kein Versicherungsschutz
                                      Organisationen Haftpflichtversicherungsschutz für die versicherten Veranstaltungen, Unterneh-           im Rahmen der Sportversicherung besteht, gibt es die Möglichkeit, die Nichtmitglieder durch
                                      mungen und Tätigkeiten. Die Deckungssummen der jeweiligen Landesversicherungsträger sind                eine Zusatzversicherung zu versichern.
                                      jedoch unterschiedlich. Darüber hinaus gibt es weitere besondere Vertragserweiterungen. Diese
                                      gelten für Haus- und Grundbesitz, Bauherrenrisiko, Gewässerschäden, Tiere, Fahrzeuge, gegen-            Veranstaltungsversicherung
                                      seitige Ansprüche, besondere Sportveranstaltungen, Auslandsschäden, Schlüsselverlust, Arbeits-          Nationale und internationale Meisterschaften werden von einem Spitzenfachverband veranstal-
                                      maschinen, Arbeitsgemeinschaften, Verwahrungsrisiko, Feuerwerk.                                         tet, der in aller Regel die Ausrichtung an einen Landesfachverband oder einen Verein delegiert.
                                                                                                                                              Solche Veranstaltungen sind in der Sportversicherung der Landessportbünde nicht versichert.              Erst Pflicht dann Kür
                                      Hierfür sind die Verträge entsprechend zu ergänzen.                                                     Auch Veranstaltungen die nicht der satzungsgemäßen Tätigkeit des Vereins entsprechen sind                Je nach Finanzlage des Vereins soll-
                                                                                                                                              nicht abgesichert.                                                                                       ten zuerst die existenzsichernden
                                      Empfehlung: Wir empfehlen allen Vorständen, sich mit diesen einzelnen Positionen                                                                                                                                 und dann die zusätzlichen Versiche-
                                      auseinanderzusetzen.                                                                                    Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung                                                                 rungen abgeschlossen werden.
                                                                                                                                               Rein finanzielle Schäden werden nicht von der Vereinshaftpflichtversicherung abgedeckt.
                                        C. Vertrauensschadenversicherung (Spezielle Bestimmungen der Versicherungssparte)                     Eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung versichert Verantwortungsträger (Vorstand,
                                                                                                                                              Übungsleiter, Kassierer) im Verein gegen finanzielle Schäden, die Sie verursachen. Sie schützt
                                      Die Vertrauensschadenversicherung ersetzt Schäden an den nachgewiesenen Vermögensver-                   nicht nur den Verein, sondern insbesondere die Verantwortungsträger, vor finanzieller privater
                                      lusten, die durch Missbrauch der Stellung von vom Verein eingesetzten Vertrauensperson (z.B.            Haftung bei einem verursachten finanziellen Schaden.
                                      Kassierer) entstanden sind. Die jeweiligen Landessportbund-Versicherungsträger gewähren
Wichtig: Versicherungsschutz vor      Versicherungsschutz gegen Schäden am Vermögen (Geld und Geldwerte) bis zur vereinbarten                 Besondere Hinweise für den Abschluss und die Verwaltung einer Gebäudeversicherung für
Schäden durch fahrlässige Dienst-     Versicherungssumme.                                                                                     vereinseigene Gebäudesubstanz
pflichtverletzungen (Geschäfts-
führung, Verwaltung, Kassenwart       Der Umfang des Versicherungsschutzes stellt sich wie folgt dar: Er ist unterteilt in versicherte Per-   Gebäudeversicherung
- egal ob haupt-, neben-, ehrenamt-   sonen, versicherte Risiken und Versicherungsleistungen. Insbesondere die Position Empfehlung            Bei der Bildung der Versicherungssumme sollten grundsätzlich die Wiederherstellkosten im Rah-
lich) bei Dritt- und Eigenschäden.    sollte beachtet werden, da sie die Geltendmachung von Ansprüchen erleichtert. Bei der Vertrau-          men eines Neubaus versichert werde. Bei der Bildung dieser Versicherungssumme sind insbeson-
                                      ensschadenversicherung handelt es sich um einen wichtigen Versicherungsschutz insbesondere              dere die Nebenkosten zu berücksichtigen. Hierunter fallen z.B. auch Architektenkosten.
                                      für Vorstandsmitglieder und Kassierer. Wir halten es deshalb für wichtig, dass sich die vorgenann-
                                      ten Personen mit dem Deckungsumfang beschäftigen.                                                       Die Versicherungssumme sollte auf jeden Fall großzügig bemessen sein, damit die Gefahr einer


6 – DEUTSCHES EHRENAMT e.V. LEITFADEN | VERSICHERUNGEN                                                                                                                                                                    VERSICHERUNGEN | DEUTSCHES EHRENAMT e.V. LEITFADEN – 7
                                     Unterversicherung ausbleibt. Im Rahmen der versicherten Gefahren besteht die Möglichkeit, fol-       der Versicherungsschutz im Umgang mit Sozialversicherungsträgern, Finanzamt oder der Buch-
                                     genden Versicherungsschutz zu beantragen:                                                            führungspflicht gegeben sein.
                                     - Brand, Blitzschlag, Explosion
                                     - Sturm und Hagel                                                                                    Eine Dienstreise-Rahmenkaskoversicherung empfehlen wir grundsätzlich allen Vereinen, die ver-
                                     - Leitungswasserschäden                                                                              einseigene Personen beauftragen, Vereinsfahrten mit eigenem Pkw durchzuführen.

Sachversicherungen schützen          Diese versicherten Gefahren können im Rahmen einer Dreierkombination versichert werden. Es           Achtung: Im Rahmen der Deckungslücken der jeweiligen Unfallversicherungen der einzelnen Landessportbund-Versicherungs-
das Vereinsvermögen vor Schäden      ist aber auch die Beantragung von versicherten Einzelgefahren je nach den jeweiligen Risikover-      verträge empfehlen wir jedem Verein sich über die zusätzlichen Möglichkeiten der Absicherung bei Unfall/ Berufunfähigkeit zu
und Verlust.                         hältnissen möglich.                                                                                  informieren.

  Achtung: Besonders darauf zu achten ist, dass beim Abschluss einer Gebäudeversicherung die Nebenkosten nach einem                         G. Zum Schluß
  Schadenfall mitversichert sind. Das sind insbesondere Aufräumungs-, Abbruchs-, Bewegungs- und Schutzkosten. Wenn diese
  Positionen nicht ausreichend mitversichert sind, kann es sehr schnell an die Vermögenssubstanz des Vereins gehen                        Der Leitfaden kann nicht auf alle Details und Einzelfälle betreffend den Versicherungsschutz von
                                                                                                                                          ehrenamtlich engagierten Personen eingehen. Der Leitfaden soll nur eine Hilfestellung, im Um-
                                     Inhaltsversicherung                                                                                  gang mit Inhalten der einzelnen Versicherungsarten sein.
                                     Im Rahmen der Inhaltsversicherung haben die Vereine die Möglichkeit, ihr Vereinsinventar durch
                                     eine Geschäftsversicherung des jeweiligen Privatversicherungsträgers abzudecken. Diese Ver-          Auf unserer Internetseite www.deutsches-ehrenamt.de finden Sie weitere interessante Informationen wie Schadensbeispiele,
                                     einsversicherung ist übrigens unabhängig davon, ob das Gebäude gemietet oder Eigentum ist.           aktuelle Nachrichten für Vereine, Umfragen und die wöchentlich aktualisierte Rubrik Vereinswissen von A-Z.
                                                                                                                                          Unser kostenloser Newsletter informiert Sie auf Wunsch über Änderungen und Neuigkeiten.
                                     Die versicherten Gefahren unterteilen sich wiederum in
                                     - Brand, Blitzschlag, Explosion                                                                      Für weitere Information möchten wir ebenfalls auf unseren
                                     - Einbruch-Diebstahl (bei besonderer Vereinbarung gelten auch Vandalismusschäden
                                       mitversichert)                                                                                     Leitfaden RECHT - STEUERN - HAFTUNG Sicherheit für den Vorstand und seinen Verein
                                     - Glasbruchschäden
                                     - Sturmschäden                                                                                       verweisen. Diesen können Sie unentgeltlich von unserer Website herunterladen.
                                     - Leitungswasserschäden

                                     Bei der Bildung der Versicherungssumme ist grundsätzlich vom Neuwert auszugehen.                     ALLES AUS EINER HAND FÜR DIE SICHERE VEREINSFÜHRUNG

  Achtung: Auch hier sollte darauf geachtet werden, dass die Nebenpositionen wie Aufräumungs-, Abbruch- und Schutzkosten                    Unser Vereins-Schutzbrief für Vereine und Verbände
  ausreichend versichert sind.
                                                                                                                                            Rechtsberatung für alle Verantwortungsträger im Verein
                                     Ergänzung zur Gebäude- und Inhaltsversicherung                                                         Fachliche rechtsichere Beratung in schriftlicher oder mündlicher Form

                                     Wichtig:                                                                                               Steuerberatung für alle Verantwortungsträger im Verein
                                     Oftmals ermöglichen Vereine ihren Mitgliedern, privat organisierte Familienfeiern im Vereinshaus       Fachliche rechtsichere Beratung in schriftlicher oder mündlicher Form
                                     abzuhalten. Unabhängig davon, ob hierfür ein Entgelt erhoben wird, sollte der Versicherungs-
                                     träger für die Gebäudeversicherung und/oder Inhaltsversicherung hierüber vorher informiert             Vermögenschadenhaftpflicht-Versicherung                                                                 Lassen Sie sich beraten
                                     werden, um gegebenenfalls für diese Veranstaltung den Versicherungsschutz schriftlich zu be-           Schutz vor finanziellem Schaden für den Verein und seine Verantwortungsträger                           Für weitgehende Sicherheit für den
                                     stätigen. Wir halten diese Meldung an den jeweiligen Versicherungsträger für wichtig, damit Ob-                                                                                                                Verein kann der Vorstand nur durch
                                     liegenheitsverletzung gemäß Versicherungsvertragsgesetz im Rahmen einer Gefahrenerhöhung               Veranstaltungshaftpflicht-Versicherung                                                                  eine umfassende Beratung und
                                     vor Schadeneintritt nicht zur Leistungsbefreiung des Versicherungsträgers führt.                       Für alle Veranstaltungen die nicht der Satzung entsprechen                                              Begleitung durch einen Fachmann
                                                                                                                                                                                                                                                    sorgen, incl. Versicherungsschutz.
                                       F. Empfehlungen                                                                                      Vereinsbrief 1x monatlich neueste Infos aus Recht/Steuern
                                                                                                                                            Fachmagazin für die Vereinsführung monatliche Broschüre mit ca. 20 Seiten
                                     Die von den jeweiligen Landessportbünden abgeschlossenen Versicherungsverträge decken nur
                                     die allgemein auftretenden Risikobereiche, die auf breiter Basis der Versicherten zutreffen.           Alle angeführten Leistungen ab einem monatlichen Beitrag in Höhe von € 35,--*
                                     Sportartspezifische Risiken und Risiken der Verantwortungsträger (Vorstand, Kassierer, Übungs-
                                     leiter usw.) mit ihren individuellen Bedarf an Beratungs- und Versicherungsschutz, fallen nur be-    * Dieser monatliche Beitrag hat Gültigkeit bis zu einer Haushaltssumme von € 100.000 je Verein.
                                     dingt unter den Schutz der Landessportversicherungsträger und müssen daher gesondert versi-          Mit Hilfe des Beitrag-Rechners errechnen Sie Ihren Mitgliedsbeitrag und selbstverständlich kön-
                                     chert werden.                                                                                        nen Sie online Ihren Antrag ausfüllen.
Existenzbedrohliche
Vertragsgestaltung                   Empfehlung: Der Versicherungsschutz sollte anhand der nachstehend aufgeführten Kriterien
Nicht selten haben mangelhafte       überprüft werden:                                                                                    Konkrete Fragen zum Umfang der Leistungen des „Vereins-Schutzbriefs“ beantworten unsere
Vertragsgestaltungen zur Existenz-   Zusatzversicherung für Vereine mit bzw. ohne eigene Sportstätten und/oder Gebäude Versiche-          Mitarbeiter unter:
bedrohung für den Verein geführt,    rung der Gebäude bzw. des Inventars gegen Feuer, Einbruch-Diebstahl (inkl. Vandalismus), Lei-
weil der Vorstand bei Vertragsab-    tungswasser und Sturm Elektronikversicherung für vorhandene PC-Anlagen und sonstige Com-             DEUTSCHES EHRENAMT e.V.
schluss bestimmte Risiken nicht      puter (Überspannungsschadenversicherung)                                                             Brienner Straße 9
in ausreichendem Maße beachtet                                                                                                            80333 München
hatte.                               Dringend empfohlen wird die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für alle Verantwor-             Telefon: +49 (89) 2 90 97 - 1 13
                                     tungsträger im Verein, egal ob nebenberuflich, hauptamtlich oder ehrenamtlich. Hier sollte der       Telefax: +49 (89) 2 90 97 - 1 29
                                     Eigenschaden, Drittschaden, die leichte, mittlere bis grobe Fahrlässigkeit abgesichert sein, sowie   E-Mail: service@deutsches-ehrenamt.de


8 – DEUTSCHES EHRENAMT e.V. LEITFADEN | VERSICHERUNGEN                                                                                                                                                                 VERSICHERUNGEN | DEUTSCHES EHRENAMT e.V. LEITFADEN – 9
                           Brienner Str. 9
                         80333 München
            Telefon: +49 (89) 2 90 97- 1 13
            Telefax: +49 (89) 2 90 97- 1 29
E-Mail: service@deutsches-ehrenamt.de

       www.deutsches-ehrenamt.de

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:19
posted:9/18/2011
language:German
pages:7