Docstoc

Niedersachsen-Kredit

Document Sample
Niedersachsen-Kredit Powered By Docstoc
					Niedersachsen-Kredit
Produktinformation (Stand: 08. Juli 2011)




Investitions- und Betriebsmittelkredite für kleine und              Unternehmen des Steinkohlebergbaus.
mittlere Unternehmen und freiberuflich Tätige.
                                                                    der Erwerb von Fahrzeugen für den Straßengüter-
Der Niedersachsen-Kredit dient der langfristigen Fi-                transport von Unternehmen des gewerblichen Stra-
nanzierung von Investitionen in Niedersachsen sowie                 ßengütertransports.
der Finanzierung von Betriebsmitteln. Zu den Be-
triebsmitteln zählen auch Warenlagerfinanzierungen.                 Förderung von Energiearten gemäß des Erneuer-
Die Kredite werden zu günstigen, risikogerechten                    bare-Energien-Gesetzes (EEG)
Zinssätzen vergeben. Die Kredite werden mit Mitteln
der KfW Bankengruppe refinanziert. Die NBank verbil-
ligt dabei das ohnehin schon günstige KfW-Programm              Was wird gefördert?
„KfW-Unternehmerkredit (Fremdkapital)“ durch eine
Zinssubvention des Landes Niedersachsen.                        1. Alle Investitionen in Niedersachsen, die einer
                                                                   langfristigen Mittelbereitstellung bedürfen und einen
                                                                   nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg erwarten las-
Wer kann Anträge stellen?                                          sen, z. B.

   Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Bereich                 -   Grundstücke und Gebäude,
   der gewerblichen Wirtschaft (produzierendes Ge-
   werbe, Handwerk, Handel und sonstiges Dienstleis-                -   Baumaßnahmen,
   tungsgewerbe), der Freien Berufe und der Verar-
   beitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Pro-                -   Kauf von Maschinen, Anlagen und Einrichtungs-
   dukte, die sich mehrheitlich in Privatbesitz befinden                gegenständen,
   und deren Gruppenumsatz 10 Mio. Euro nicht
   überschreitet. Einzelheiten zur Definition von KMU               -   Erwerb von Vermögenswerten aus anderen Un-
   sowie von verbundenen Unternehmen bzw. Part-                         ternehmen einschließlich tätiger Übernahmen
   nerunternehmen werden in dem Merkblatt „KMU-                         und Beteiligungen in Form von asset deals. Er-
   Prüfschema und Berechnung“ geregelt.                                 werber müssen entweder unabhängig (weniger
                                                                        als 25% der Unternehmensanteile vor dem Er-
   Freiberuflich Tätige.                                                werb) oder – im Fall kleiner Unternehmen – Fa-
                                                                        milienangehörige bzw. ehemalige Beschäftigte
   Grundsätzlich gilt: Die Antragsteller sind seit min-                 des ursprünglichen Eigentümers sein. Beim Er-
   destens 3 Jahren am Markt aktiv (Aufnahme der                        werb einer tätigen Beteiligung durch ein Unter-
   Geschäftstätigkeit).                                                 nehmen oder eine natürliche Person muss der
                                                                        Erwerber mindestens 10 % Gesellschaftsanteil
Ausgeschlossen von der Förderung sind:                                  und Geschäftsführerbefugnis inne haben. Die al-
                                                                        leinige Übernahme von Unternehmensanteilen
   landwirtschaftliche Unternehmen der Primärproduk-                    im Sinne von Finanzinvestitionen ist nicht förder-
   tion, der Fischerei und der Aquakultur sowie Inves-                  fähig.
   titionen in Schlachthöfe und Ölmühlen.
                                                                    Es soll ein eindeutiger Bezug zum Unternehmens-
   Sanierungsfälle und Unternehmen in Schwierigkei-                 zweck erkennbar sein.
   ten im Sinne der EU.
                                                                    Die Förderung von Immobilieninvestitionen mit an-
   Exportbeihilfen bzw. Schutzmaßnahmen von heimi-                  schließender Fremdvermietung ist nur möglich, so-
   schen Gütern vor Importen.                                       fern auch der Mieter die Antragskriterien erfüllt.
                                                                    Handelt es sich dabei um reine Kaufvorhaben, gilt




Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank Günther-Wagner-Allee 12–16 30177 Hannover
Telefon 0511. 30031-333 Telefax 0511. 30031-11333 beratung@nbank.de www.nbank.de
Produktinformation (Stand: 08. Juli 2011), Seite 2




   zusätzlich, dass die gekaufte Immobilie grundle-
   gend saniert, hergerichtet oder umgebaut werden               Konditionen:
   muss.
                                                                 Der Programmzinssatz orientiert sich an der Entwick-
2. Betriebsmittel inklusive Warenlager zum Aus-                  lung des Kapitalmarktes. Die NBank verbilligt die von
   gleich wachstumsbedingten Liquiditätsbedarfes, zur            der KfW Bankengruppe zu günstigen Konditionen
   Ausweitung der Unternehmensaktivitäten und zum                bereitgestellten Darlehensmittel zusätzlich mit Mitteln
   Ausgleich vorübergehender Liquiditätsengpässe.                des Landes Niedersachsen.
                                                                 Der Kredit wird mit einem kundenindividuellen Zinssatz
   Die Antragsteller müssen grundsätzlich wettbe-                im Rahmen des am Tag der Zusage geltenden Maxi-
   werbsfähig sein und positive Zukunftsaussichten               malzinssatzes der jeweiligen Preisklasse zugesagt.
   haben.                                                        Bei Krediten mit bis zu 10 Jahren Laufzeit ist der Zins-
                                                                 satz fest für die gesamte Kreditlaufzeit. Bei Krediten
                                                                 mit mehr als 10 Jahren Laufzeit ist der Zinssatz für 10
Wie wird gefördert?                                              Jahre festgeschrieben.
                                                                 Die Zinsen sind vierteljährlich nachträglich, jeweils
Umfang der Finanzierung:                                         zum 31.03., 30.06., 30.09. und 31.12. eines jeden
                                                                 Jahres fällig.
1. Investitionen:
                                                                 Die Hausbank legt den kundenindividuellen Zinssatz
Finanzierungsanteil: bis zu 100 % der förderfähigen              unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Verhältnis-
                     Kosten                                      se des Kreditnehmers (Bonität) und der Werthaltigkeit
Kreditbetrag:        20.000 Euro bis 500.000 Euro je             der für den Kredit gestellten Sicherheiten fest. Aus der
                     Vorhaben                                    Zuordnung zu von der NBank vorgegebenen Bonitäts-
                                                                 und Besicherungsklassen ergibt sich eine Preisklasse
2. Betriebsmittel inklusive Warenlager:                          für den Kredit. Jede Preisklasse deckt eine Bandbreite
                                                                 ab, die durch einen Maximalzinssatz begrenzt wird.
Finanzierungsanteil: bis zu 100 % der förderfähigen              Der kundenindividuelle Zinssatz darf diesen Maximal-
                     Kosten                                      zinssatz nicht übersteigen.
Kreditbetrag:        max. 500.000 Euro je Vorhaben
                                                                 Die jeweils geltenden Maximalzinssätze (Nominal- und
                                                                 Effektivzinssätze gem. PAngV) für alle Preisklassen
Kreditlaufzeiten:                                                und Programmvarianten sind der Konditionenübersicht
                                                                 für den Niedersachsen-Kredit zu entnehmen, die im
Die möglichen Kreditlaufzeiten betragen                          Internet unter http://www.nbank.de abgerufen werden
  • 5 Jahre ohne Tilgungsfreijahr                                kann. Einzelheiten zur Ermittlung des kundenindividu-
  • 10 Jahre bei 1 Tilgungsfreijahr                              ellen Zinssatzes und Erläuterungen zur Antragstellung
  • 20 Jahre bei 2 Tilgungsfreijahren für Investitions-          sind ebenfalls im Internet abrufbar.
     vorhaben, bei denen mindestens 2/3 der förder-
     fähigen Kosten auf Grunderwerb, gewerbliche                 Auszahlung in allen Programmteilen: 100 %
     Baukosten oder den Erwerb von Unternehmen
     oder Beteiligungen entfallen,                               Bereitstellungsprovision: 0,25 % p.M., beginnend
  • Bei der Finanzierung von Betriebsmitteln ist ein             2 Bankarbeitstage und einen Monat nach Zusageda-
     endfälliges Darlehen mit einer maximalen Lauf-              tum für noch nicht ausgezahlte Kreditbeträge.
     zeit von 2 Jahren möglich.
                                                                 Die Kredite können in einer Summe oder in Teilbeträ-
Bei NBB-verbürgten Krediten zur Finanzierung von                 gen abgerufen werden. Teilabrufe müssen einen Min-
Firmenwerten beträgt die maximale Kreditlaufzeit 10              destbetrag von 5.000,-- Euro aufweisen. Ausgenom-
Jahre.                                                           men hiervon ist die Schlussrate. Die Abruffrist beträgt
Bei Betriebsmittel- und Warenlagerfinanzierungen                 12 Monate.
beträgt die Kreditlaufzeit bis zu 5 Jahren ohne Til-
gungsfreijahr.
                                                                 Tilgung:

                                                                 Die Tilgung erfolgt nach Ablauf der tilgungsfreien
                                                                 Anlaufjahre in gleich hohen vierteljährlichen Raten.
                                                                 Während der Tilgungsfreijahre sind lediglich Zinsen




Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank Günther-Wagner-Allee 12-16 30177 Hannover
Telefon 0511. 30031-333 Telefax 0511. 30031-11333 beratung@nbank.de www.nbank.de
Produktinformation (Stand: 08. Juli 2011), Seite 3




auf die ausgezahlten Kreditbeträge zu leisten. Eine              Werden für das Investitionsvorhaben andere als im
vorzeitige ganze oder teilweise außerplanmäßige                  Antrag genannte öffentliche Finanzierungshilfen bean-
Tilgung ist während der ersten Zinsbindungsphase                 tragt oder bewilligt, ist uns dies unverzüglich anzuzei-
unter Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung mög-             gen. Auf die in unserem Internetauftritt veröffentlich-
lich.                                                            ten Vorschriften zur Kumulierung von de-minimis-
                                                                 Beihilfen und Regionalbeihilfen wird verwiesen. Im
Sicherheiten:                                                    Rahmen des Investitionsvorhabens können für Investi-
                                                                 tionskosten, die nicht bereits über den Niedersachsen-
Der Kredit ist durch den Kreditnehmer banküblich zu              Kredit finanziert sind, zusätzliche Mittel im Rahmen
besichern. Form und Umfang der Sicherheiten werden               des KfW-Programms „KfW-Unternehmerkredit“ bean-
zwischen dem Kreditnehmer und seiner Hausbank                    tragt werden. Dabei ist zu beachten, dass die Summe
vereinbart.                                                      der Kredite die in den Programmen geltenden Förder-
                                                                 höchstgrenzen nicht übersteigt. Ausgeschlossen sind
Beantragung einer Bürgschaft:                                    die Umschuldung bzw. Nachfinanzierung bereits ab-
                                                                 geschlossener Vorhaben, sowie Anschlussfinanzie-
Mit dem Antrag zur Gewährung eines Niedersachsen-                rungen und Prolongationen.
Kredits kann der Kreditnehmer über das durchleitende
Kreditinstitut eine Bürgschaft der NBB entsprechend              Die Antragsformulare liegen den Kreditinstituten vor
der üblichen Bedingungen der NBB beantragen.                     und können über das Internet unter www.nbank.de
                                                                 abgerufen werden.
Der Verbürgungsgrad beträgt:
                                                                 Für die Antragstellung eines Niedersachsen-Kredits
   bis zu 80 % bei Existenzgründungs- und Investiti-             sind folgende Unterlagen einzureichen:
   onsdarlehen je nach Bonität
                                                                    Antragsvordruck
   i. d. R. 60 % bei Betriebsmitteldarlehen
                                                                    „De-minimis-Erklärung“
Bei Gewährung einer Bürgschaft durch die NBB erhöht
sich für den Kreditnehmer der kundenindividuelle                    Statistisches Beiblatt „Investitionen allgemein“
Zinssatz um nominal 1,7 %-Punkte. Die Bürgschaft ist
in die Bewertung der Sicherheiten mit einzubeziehen              Im Falle einer Immobilienfinanzierung mit anschlie-
und verbessert deren Werthaltigkeit.                             ßender Fremdvermietung ist die Bestätigung der
                                                                 Hausbank, dass das mietende Unternehmen die An-
                                                                 tragskriterien dieses Kreditprogramms erfüllt, erforder-
Wie erfolgt die Antragstellung?                                  lich.

Die NBank gewährt Kredite nicht unmittelbar an den               Die NBank behält sich vor, ergänzende Unterlagen
Kreditnehmer, sondern ausschließlich über Kreditinsti-           anzufordern, sofern dies für die Bearbeitung notwen-
tute, die für die von ihnen durchgeleiteten Kredite die          dig ist.
Haftung übernehmen. Der Antrag ist daher im Origi-
nal – nicht als Fax - bei einem Kreditinstitut zu stel-          Bei Beantragung einer Bürgschaft der NBB sind
len; dessen Wahl steht dem Kreditnehmer frei.                    zusätzlich erforderlich:
Der Antrag ist vor Beginn des Vorhabens bei der
Hausbank zu stellen.                                                Vorhabensbeschreibung / Businessplan / Unter-
Der Antrag gilt bereits dann als fristgerecht gestellt,             nehmenskonzept ggf. unter Beifügung von Firmen-
wenn der Hausbank vor Vorhabensbeginn ein hinrei-                   broschüren
chend konkretisierter, formloser Antrag vorliegt oder               Unterzeichnete Jahresabschlüsse der letzten drei
aber ein konkretes Finanzierungsgespräch (hinsicht-                 Jahre einschl. für verbundene Unternehmen (z.B.
lich dieses Kredites) aktenkundig gemacht ist. Der                  Besitzgesellschaft)
Antrag muss dann in einer angemessenen Zeit, spä-                   Aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung einschl.
testens 3 Monate nach Vorhabensbeginn, bei der                      Summen- und Saldenliste
NBank vorliegen.
Die NBank vergibt für die Niedersachsen-Kredite                     Derzeitiger Auftragsbestand
Beihilfen unter der „De-minimis“-Verordnung (Verord-                Ertragsvorschau für mindestens 2 Jahre inkl. Erläu-
nung (EG) Nummer 1998/2006, veröffentlicht im                       terungen
Amtsblatt der ER, L 379/5 am 28.12.2006)
                                                                    Anlage Rating




Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank Günther-Wagner-Allee 12-16 30177 Hannover
Telefon 0511. 30031-333 Telefax 0511. 30031-11333 beratung@nbank.de www.nbank.de
Produktinformation (Stand: 08. Juli 2011), Seite 4




   Gesellschaftsvertrag, Franchisevertrag
   Miet-/Pachtverträge (ggf. Entwurf)
   Kostenvoranschläge für wesentliche Investitionen
   Übersicht über bestehende und neu zu gewähren-
   de Kredite einschl. Angaben zu Zins, Tilgung und
   Besicherung
   Selbstauskunft des Kreditnehmers / Gesellschafters
   Steuerbescheid / Steuererklärung
   Lebenslauf mit detailliertem beruflichem Werde-
   gang des Kreditnehmers bzw. Gesellschafters
   Schufaauskunft / Büroauskunft
   Bei Betriebsübernahmen Entwurf des Übernahme-
   vertrages sowie Zahlen des Vorgängers
   Grundbuchauszug (bei vorhandenem Grundbesitz)
Selbstverständlich nehmen wir uns gern die Zeit,
Fragen mit Ihnen zu erörtern.

Unsere Adresse lautet:

Investitions- und Förderbank
Niedersachsen – NBank
Günther-Wagner-Allee 12-16
30177 Hannover

Telefonisch können Sie uns Montag bis Freitag von
8.00 bis 17.00 Uhr unter folgender Telefonnummer
erreichen:
0511. 30031-333
Wenn Sie uns faxen wollen, verwenden Sie bitte die
Nummer:
0511. 30031-11333
E-Mail-Adresse: beratung@nbank.de
Internetadresse: http://www.nbank.de




Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank Günther-Wagner-Allee 12-16 30177 Hannover
Telefon 0511. 30031-333 Telefax 0511. 30031-11333 beratung@nbank.de www.nbank.de

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:12
posted:9/17/2011
language:German
pages:4