üBER

Document Sample
üBER Powered By Docstoc
					Psl. 1        Gesetzestexte aus Datei                    DoppelAbkAnwendungsG 125a                               S. 1


                              Alle Angaben sind vom Übersetzer sorgfältig geprüft.
                             Dennoch kann eine Garantie nicht übernommen werden

                                  Fassung: 26.01.1999 Nr. 10-06-843
 Lfd. Nr.   Änderndes Gesetz                    Nr.     Datum      Fundstelle   Geänderte Artikel      Art der Änderg.
 Eil. Nr.   Pakeitimo įstatymas                          Data       Šaltinis    Pakeisti straipsniai   Pakeitim. rūšis

   1.
Psl. 2                   Gesetzestexte aus Datei             DoppelAbkAnwendungsG 125a   S. 2




                                            I n h a l t s ü b e r s i c h t




                                                                              Seite




Informationsmitteilung                                                        3-6
Psl. 3                        Gesetzestexte aus Datei                   DoppelAbkAnwendungsG 125a                               S. 3


         VALSTYBINĖS MOKESČIŲ INSPEKCIJOS                                   STAATLICHE STEUERAUFSICHTSBEHÖRDE
            PRIE LIETUVOS RESPUBLIKOS                                   BEIM FINANZMINISTERIUM DER REPUBLIK LITAUEN
               FINANSŲ MINISTERIJOS
         INFORMACINISPRANEŠIMAS                                                INFORM ATIONSM ITTEILUNG

          1999 m. sausio 26 d. Nr.10-06-843, Vilnius                          Vom 26. Januar 1999 Nr. 10-06-843, Vilnius

     DĖL LIETUVOS RESPUBLIKOS IR VOKIETIJOS                                               ÜBER
FEDERACINĖS RESPUBLIKOS SUTARTIES DĖL PAJAMŲ                           DIE ANWENDUNG DES ABKOMMENS ZWISCHEN DER
 IR KAPITALO DVIGUBO APMOKESTINIMO IŠVENGIMO                          BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND UND DER REPUBLIK
                    TAIKYMO                                                    LITAUEN ZUR VERMEIDUNG DER
                                                                          DOPPELBESTEUERUNG AUF DEM GEBIET DER
                                                                        STEUERN VOM EINKOMMEN UND VOM VERMÖGEN

    1. 1998 m. lapkričio 11 d. įsigaliojo Lietuvos Respublikos ir         1. Am 11. November 1998 trat das Abkommen zwischen
Vokietijos Federacinės Respublikos sutartis dėl pajamų ir            der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Litauen zur
kapitalo dvigubo apmokestinimo išvengimo. Jai įsigaliojus            Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der
pasikeitė Lietuvos Respublikos fizinių asmenų pajamų                 Steuern vom Einkommen und vom Vermögen in Kraft. Dies
mokesčio laikinojo įstatymo ir Lietuvos Respublikos juridinių        hatte die Änderung des Anwendungsverfahrens im Hinblick auf
asmenų pelno mokesčio įstatymo kai kurių nuostatų taikymo            manche Bestimmungen des einstweiligen Gesetzes der
tvarka:                                                              Republik Litauen über die Steuer auf das Einkommen
                                                                     natürlicher Personen und des Gesetzes der Republik Litauen
                                                                     über die Steuer auf den Gewinn juristischer Personen zur
                                                                     Folge:
    1.1. Įmonėms - Vokietijos rezidentėms už suteiktas                    1.1. Die Besteuerung von Beträgen, die an ein in
paslaugas mokamų sumų apmokestinimas                                 Deutschland ansässiges Unternehmen gezahlt werden.
    Sumos, kurias Lietuvos Respublikos įmonė moka įmonei -                Die von einem Unternehmen der Republik Litauen an ein in
Vokietijos rezidentei už rinkotyros ir konsultavimo paslaugas,       Deutschland ansässiges Unternehmen für Marktforschungs-
Lietuvoje neapmokestinamos.                                          und Beratungsdienstleistungen gezahlten Beträge dürfen in
                                                                     Litauen nicht besteuert werden.
     Sumos, kurias Lietuvos Respublikos įmonė moka įmonei -               Auf die von einem Unternehmen der Republik Litauen an
Vokietijos rezidentei už išperkamąją gamybinių, prekybinių ar        ein in Deutschland ansässiges Unternehmen für Leasing von
mokslinių įrengimų nuomą, apmokestinamos prie pajamų                 gewerblicher,     kaufmännischer     oder     wissenschaftlicher
šaltinio taikant 5 proc. tarifą. Sumos, kurias Lietuvos              Ausrüstung gezahlten Beträge wird im Abzugsweg eine Steuer
Respublikos įmonė moka įmonei - Vokietijos rezidentei už             erhoben, die 5 v. H. entspricht. Die von einem Unternehmen
kitas tarpininkavimo paslaugas, Lietuvoje neapmokestinamos.          der Republik Litauen an ein in Deutschland ansässiges
                                                                     Unternehmen       für   sonstige Vermittlungsdienstleistungen
                                                                     gezahlten Beträge dürfen in Litauen nicht besteuert werden.
   1.2. Įmonėms - Vokietijos rezidentėms už suteiktą teisę                1.2. Besteuerung von Beträgen, die an die in Deutschland
naudotis prekių ženklais, licencijomis, firmų vardais mokamų         ansässigen Unternehmen für das eingeräumte Recht auf
sumų apmokestinimas                                                  Benutzung von Marken, Lizenzen und Firmennamen gezahlt
                                                                     werden.
    Sumos, kurias Lietuvos Respublikos įmonė moka įmonei -                Auf die von einem Unternehmen der Republik Litauen an
Vokietijos rezidentei, už suteiktą teisę naudotis prekių             ein in Deutschland ansässiges Unternehmen für das
ženklais, licencijomis, firmų vardais, apmokestinamos prie           eingeräumte Recht auf Benutzung von Marken, Lizenzen und
pajamų šaltinio taikant 10 proc.                                     Firmennamen gezahlten Beträge wird im Abzugsweg eine
                                                                     Steuer erhoben, die 10 v. H. entspricht.
    1.3. Įmonėms - Vokietijos rezidentėms mokamų palūkanų                 1.3. Besteuerung von Zinsen, die an die in Deutschland
apmokestinimas                                                       ansässigen Unternehmen gezahlt werden.
    Palūkanos, kurias Lietuvos Respublikos įmonė moka                     Auf die von einem Unternehmen der Republik Litauen an
įmonei - Vokietijos rezidentei, kuri yra faktiškoji šių palūkanų     ein in Deutschland ansässiges Unternehmen gezahlten Zinsen
savininkė, apmokestinamos prie pajamų šaltinio taikant 10            - wenn der Empfänger der Zinsen der Nutzungsberechtigte ist -
procentų tarifą.                                                     wird im Abzugsweg eine Steuer erhoben, die 10 v. H.
                                                                     entspricht.
   Palūkanos, kurias Lietuvos Respublikos įmonė moka už                   Zinsen, die von einem Unternehmen der Republik Litauen
Hermes-Deckung garantuotą paskolą arba moka Vokietijos               für ein durch Hermes-Deckung verbürgtes Darlehen oder an die
Federacinės Respublikos Vyriausybei, Deutsche Bundesbank,            Regierung der Bundesrepublik Deutschland, die Deutsche
Kreditanstalt für Wiederaufbau arba Deutsche Investitions-           Bundesbank, die Kreditanstalt für Wiederaufbau oder die
und Entwicklungsgesellschaft, Lietuvoje neapmokestinamos.            Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft gezahlt
                                                                     werden, sind von der litauischen Steuer befreit.
     Palūkanos, kurias Lietuvos Respublikos įmonė moka                    Die von einem Unternehmen der Republik Litauen an ein in
įmonei - Vokietijos rezidentei, kuri yra faktiškoji šių palūkanų     Deutschland ansässiges Unternehmen gezahlten Zinsen dürfen
savininkė, Lietuvoje neapmokestinamos, jeigu šios palūkanos          in Litauen nicht besteuert werden, wenn der Empfänger
mokamos už įsiskolinimą, atsiradusį tai Lietuvos įmonei iš           Nutzungsberechtigter dieser Zinsen ist und diese Zinsen für
įmonės – Vokietijos rezidentės perkant kreditan bet kokius           Darlehen gezahlt werden, die im Zusammenhang mit dem
gaminius arba gamybinius, prekybinius ar mokslinius                  Verkauf von Waren oder von gewerblicher, kaufmännischer
įrengimus (išskyrus atvejus, kai pardavimas vyksta ar                oder wissenschaftlicher Ausrüstung auf Kredit durch ein in
įsiskolinimas atsiranda tarp susijusių įmonių).                      Deutschland ansässiges Unternehmen an ein litauisches
                                                                     Unternehmen stehen (es sei denn, der Verkauf oder das
                                                                     Darlehen wird zwischen verbundenen Unternehmen getätigt
                                                                     beziehungsweise gewährt).
     1.4. Įmonėms - Vokietijos rezidentėms mokamų dividendų               1.4. Besteuerung von Dividenden, die an die in Deutschland
apmokestinimas                                                       ansässigen Unternehmen gezahlt werden.
     Dividendai, kuriuos Lietuvos Respublikos įmonė moka                  Auf die von einem in der Republik Litauen ansässigen
įmonei – Vokietijos rezidentei, kuri yra faktiškoji šių dividendų    Unternehmen an ein in Deutschland ansässiges Unternehmen
savininkė, apmokestinami prie pajamų šaltinio taikant 5 proc.        (jedoch nicht an eine Personengesellschaft) gezahlten
tarifą, jeigu ši įmonė (bet ne bendrija) tiesiogiai turi ne mažiau   Dividenden wird im Abzugsweg eine Steuer erhoben, die 5 v. H.
kaip 25 proc. dividendus mokančios įmonės kapitalo, arba             entspricht,      wenn      das      deutsche       Unternehmen
taikant 15 proc. tarifą - kitais atvejais.                           Nutzungsberechtigter ist und das Kapital des litauischen
                                                                     Unternehmens zu mindestens 25 v. H. unmittelbar dem
                                                                     deutschen Unternehmen gehört., 15 v. H. in allen anderen
Psl. 4   Gesetzestexte aus Datei      DoppelAbkAnwendungsG 125a   S. 4

                                   Fällen.
Psl. 5   Gesetzestexte aus Datei   DoppelAbkAnwendungsG 125a   S. 5

				
DOCUMENT INFO
Categories:
Tags:
Stats:
views:3
posted:9/15/2011
language:German
pages:5