2. Teil

					                                         Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung Bern-Wankdorf
                                                                             Wirtschaftsmittelschule Bern
                                           Aufgaben RW 1, Kapitel 9 Fremde Währungen

1. Aufgabe
Führen Sie das Konto unseres Kunden Hachen aus Deutschland. Bei jedem Geschäftsfall
werden sowohl Buchkurs als auch der jeweilige Tageskurs angegeben. Es ist Teil der
Aufgabe zu entscheiden, wann Sie mit welchem Kurs rechnen müssen. Eine allfällige
Kursdifferenz ist auch zu verbuchen und als Kursgewinn bzw. Kursverlust zu benennen.

Geschäftsfälle:
20.02.2003 Wir verkaufen für EUR 18'000.- Waren auf Kredit.
              Unsere Zahlungsbedingungen lauten:
              2 % Skonto innert 10 Tagen, netto innert 30 Tagen.
              Buchkurs 1.50, Tageskurs 1.47
25.02.2003 Wegen Schäden an den gelieferten Waren gewähren wir dem Kunden einen
              Spezialrabatt von 10 %. Buchkurs 1.50, Tageskurs 1.48
01.03.2003 Der Kunde bezahlt seine Restschuld per Überweisung auf unser Bankkonto.
Buchkurs 1.50, Tageskurs 1.46
                                                               Debitor Hachen EUR
Datum SOLL        HABEN      Text        Betrag       Kurs Betrag            Betrag       Kurs Betrag in
                                         in EUR            in CHF            in Eur            CHF
20.2.   Deb       WaEr       Rg.         18'000       1.50 27’000
25.2    WaEr      Deb        Rabatt                                          1’800        1.50     2’700
01.03   WaEr      Deb        Skonto                                          324          1.50     486
        Ba        Deb        Zahlung                                         15876        1.48     23178.95
        WaEr      Deb        KV                                                                    635.05

                                         18’000                27’000        18’000                27’000


2. Aufgabe
Der Einzelunternehmer Meier gibt der Bank in Aarau den Auftrag, folgende Überweisung
vorzunehmen (Rechnungen wurden bereits verbucht):
- GBP: 3’694.- (für Kauf Computer), Buchkurs 2.-
- EUR 345.- (für Warenbezug), Buchkurs 1.60
Die Bank belastet ihm insgesamt CHF. 8’549.65.
a) Mit welchem EURO-Kurs (auf 3 Dezimale genau) hat die Bank gerechnet, wenn für GBP
    folgende Kurse zur Verfügung standen: Kauf 2.10, Verkauf 2.16?
b) Wie verbucht der Kaufmann diese Zahlung

a) EUR 345 = CHF 570.60      (CHF 8'549.65 ./. 7'979.05 = 570.60)
   EUR 1 = CHF 1.654
b) (Rg. EDV / Kred                          7'388.— ist bereits verbucht (Rechnung)
   Zahlung Kred / Ba                        7'979.05
   Kursdiff. EDV / Kred                   591.05 (Kursverlust)
   (Rg Wa Au / Kred                       552.— ist bereits verbucht (Rechnung)
   Zahlung: Kred / Ba                     570.60
   Kursdiff. WaAu Kred                     18.60 (Kursverlust)




                                                                          WMB/Irene Staub/August 2007
                                           Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung Bern-Wankdorf
                                                                               Wirtschaftsmittelschule Bern
                                             Aufgaben RW 1, Kapitel 9 Fremde Währungen

3. Aufgabe
Die Maschinen AG beauftragt die Bank für sie folgende Beträge zu überweisen:
 an Fabius SA, Kopenhagen, für Rohmaterialeinkauf CHF 9’738.80 nach Abzug von 3%
   Skonto, Tageskurs 25.10
   an Lavanchy SA, Lausanne, für Transport dieser Sendung CHF 1’020.50
   Die Rechnung von Lavanchy SA wurde noch nicht gebucht
   Der Bank: belastet dem Konto demnach CHF 10’759.30

1. Welchen Kurs hat die Bank angewendet?
   Noten- oder Devisenkurs, Ankaufs- oder Verkaufskurs?
   Devisenkurs, Verkauf
2. Die Rechnung der Fabius SA wurde wie Folgt gebucht:. Buchkurs 25.20
   Materialaufwand/Kreditoren            CHF 10’080.--
   Welchen Betrag in DEK hat die Fabius SA der Maschinen AG belastet?
   CHF 25.20         = 100 DEK
   CHF 10'080 =      = ?? DEK     = DEK 40'000.-

3. Wie bucht die Maschinen AG diese beiden Überweisungen. Skonto und Kursdifferenz für
   die Überweisung nach Dänemark sind getrennt aufzuführen.
   Skonto: Kred / MatAu                302.40 (3 % von 40'000.- = 1'200.- z.K. 25.20)
   Zahlung: Kred / Ba                    9'738.80
   Kursdiff.: Kred / MatAu              38.80
   (Rg. 10'080.- ./. Skonto 302.40 ./. Bankzahlung 9738.80 = Kursdiff. von 38.80)


4. Aufgabe
Im Auftrag der Konstrukta AG, Herstellerin von Elektroapparaten, Ebikon, hat die Bank
folgende Beträge überwiesen:
An Rondelle GmbH, Oslo, NOK2’233.35 für Rohmaterial, nach Abzug von
2% Skonto, Kurs 23.80.
Die Faktura wurde seinerzeit zum Kurse von 25.- umgerechnet und wie folgt verbucht:
MatAu / Kred CHF 569.75
a) Auf wie viel NOK lautete die Faktura?
b) Wie bucht die Konstrukta AG die Überweisungen?
a) Faktura: NOK 2'279.—
    (Ausrechnung:
    CHF 25.-              = NOK 100.-
    CHF 569.75?           = ?? NOK = 2'279.-
    Oder:
    98 %                  = NOK 2’233.35
    100 %                 = ?? = NOK 2'278.95
b) Skonto: Kred / MatAu                   11.40 (NOK 45.58 z.K. von 25.-)
    Zahlung: Kred / Ba                   531.55
    Kursdiff.: Kred / MatAu               26.80


5. Aufgabe
Im Auftrag der Konstrukta AG, Herstellerin von Elektroapparaten, Ebikon, hat die Bank
folgenden Betrag überwiesen: An Rondelle GmbH, Oslo, NOK 62’876.80 für Rohmaterial,
nach Abzug von 2% Skonto, Tageskurs 23.80.
Die Faktura wurde seinerzeit zum Kurse von 25.- umgerechnet und wie folgt verbucht:
MatAu / Kred CHF 16'040.-
a) Auf wie viel NOK lautete die Faktura?
                                                                            WMB/Irene Staub/August 2007
                                            Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung Bern-Wankdorf
                                                                                Wirtschaftsmittelschule Bern
                                             Aufgaben RW 1, Kapitel 9 Fremde Währungen
b) Wie bucht die Konstrukta AG die Überweisungen?
98 % = NOK 62'876.80        (z,K von 23.80 = CHF 14'964.70-)           Kred / Ba 14'964.70
100 % = NOK 64'160.-        (z.K. von 25.- = CHF 16'040.-)             Rechnungsbetrag in NOK
2 % = NOK 1'283.20          (z.K. von 25.- = CHF 320.80)               Kred / MatAu 320.80
                            Ausgleich Kreditorenkonto        Kred / MatAu 754.50



6. Aufgabe
Im Auftrag der Konstrukta AG, Herstellerin von Elektroapparaten, Ebikon, hat die Bank
folgenden Betrag überwiesen: An Rondelle GmbH, Oslo, NOK 31'438.40 für Rohmaterial,
nach Abzug von 2% Skonto, Tageskurs 23.80.
Die Faktura wurde seinerzeit zum Kurse von 25.- umgerechnet und wie folgt verbucht:
MatAu / Kred CHF 8’020.-.
a) Auf wie viel NOK lautete die Faktura?
b) Wie bucht die Konstrukta AG die Überweisungen?
98 % = NOK 31'438.40        (z,K von 23.80 = CHF 7'482.35.-)           Kred / Ba 7'482.35
100 % = NOK 32'080.-.       (z.K. von 25.- = CHF 16'040.-)             Rechnungsbetrag in NOK
2 % = NOK 641.60            (z.K. von 25.- = CHF 160.40)               Kred / MatAu 160.40
                            Ausgleich Kreditorenkonto        Kred / MatAu 377.25


7. Aufgabe
Verbuchen Sie folgende Geschäftsfälle der Warenhandelsunternehmung Hemotex AG.

Geschäftsfälle                                    Soll                  Haben
 1. Kunden zahlen CHF 12'000.- auf unser          Post                   Debitoren                       12'000.-
    Postcheckkonto ein.
 2. Wegen mangelhafter Lieferung mussten          Kreditoren             Warenaufwan                       2'700.-
    Waren im Wert von CHF 2'700.- an einen                               d
    Lieferanten zurückgeschickt werden (die
    Rechnung ist schon verbucht, aber noch
    nicht bezahlt).
 3. Für das Büro wird eine Computeranlage         Mobiliar               Kreditor                        10'800.-
    bei Trauss in Stuttgart auf Kredit gekauft.   (oder EDV-
    Der Rechnungsbetrag von EUR 7'200 wird        Anlage)
    zum Buchkurs von 1.50 umgerechnet.
 4. Wir erteilen unserer Bank den Auftrag, die    Kreditoren             Mobiliar                          324.-
    Rechnung von Trauss (Nr. 3) nach Abzug        Kreditoren             Bank                           9'987.10
    von 3 % Skonto zu überweisen.                 Kreditoren             Mobiliar                         488.90
    Kursdifferenz separat verbuchen.
    Tageskurs EUR 1.43, Buchkurs EUR 1.50
 5. Warenlieferung an R. Schneider auf Kredit     Debitoren              Warenertrag                       6'000.-
    über CHF 6'000.-
 6. Nachträglich wird R. Schneider (Nr. 5) ein    Warenertrag                                                  300.-
    Rabatt von 5 % gewährt.                                              Debitoren
 7. Die Bank schreibt den Nettozins über          Bank                   Zinsertrag                       279.50
    CHF 279.50 unserem Bankkonto gut.             DebVerrechn.           Zinsertrag                       150.50

8. Aufgabe I

                                                                             WMB/Irene Staub/August 2007
                                            Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung Bern-Wankdorf
                                                                                Wirtschaftsmittelschule Bern
                                             Aufgaben RW 1, Kapitel 9 Fremde Währungen
Nennen Sie die Buchungssätze samt Betrag zu folgenden Geschäftsfällen eines
Warenhandelsbetriebes (Lebensmittel en gros).

a) Ein Kommissionär kauft im Auftrag des Lebensmittelgeschäfts in den USA 400 Kartons
   Pfirsiche (zu 24 Dosen je Karton). Er stellt wie folgt Rechnung:
          400 Kartons Pfirsiche zu USD 20.80 je Karton              USD     8 320.00
          Fracht und Versicherung bis Zollfreilager                 USD       980.00
                                                                    USD     9 300.00
          2 % Kommission                                            USD       186.00
          Rechnungsbetrag                                           USD     9 486.00
          Tageskurs 1.49, Buchkurs 1.50

b) Die Transportunternehmung liefert die Ware und stellt Rechnung für Lagerkosten, Zoll
   und Transport                                                    CHF      3 410.00
        Tageskurs 1.485

c) Der Kommissionär teilt mit, er habe statt USD 880.- für die Fracht fälschlicherweise USD
   980.- verrechnet.
    Seine Gutschrift:
         Frachtermässigung                                             USD         100.00
         2 % Kommission                                                USD            2.00
         Gutschrift                                                    USD         102.00
         Tageskurs 1.48

d) Dem Kommissionär werden die USD 9 384.- über die Bank überwiesen.
        Tageskurs 1.485
Lösung:
a. Rechnung Wareneinkauf               WaAu / Kreditoren                                 14 229.00
b. Rechn. Transport                    WaAu / Kreditoren                                  3 410.00
c. Gutschrift                          Kreditoren / WaAu                                    153.00
d. Bezahlung Rechn.                    Kreditoren /Bank                                  13 935.25
    Kursdifferenz                      Kreditoren / WaAu                                    140.75

2.   Kreuzen Sie an:

     Bei der Kursdifferenz handelt es sich für das Lebensmittelgeschäft um einen ...

                       Kursgewinn         oder                    Kursverlust




                                                                             WMB/Irene Staub/August 2007
                                           Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung Bern-Wankdorf
                                                                               Wirtschaftsmittelschule Bern
                                             Aufgaben RW 1, Kapitel 9 Fremde Währungen
9. Aufgabe
Geschäftsfälle in einem Warenhandelsbetrieb.

Nennen Sie die Buchungssätze samt Betrag zu folgenden Geschäftsfällen. Kursdifferenzen
sind laufend zu verbuchen.

1.    Bei Krause, Wien, wird eine Abfüllmaschine gekauft. Rechnungsbetrag:
      EUR 39 000.00,
      Buchkurs 1.50 Tageskurs 1.515
2.    Verschiedene Warenverkäufe auf Kredit werden mit insgesamt CHF 64’875.00
      verbucht.
3.    Von der Export Ltd., Edinburgh, werden Waren eingekauft. Rechnungsbetrag:
      GBP 3 600.00.
      Buchkurs 2.20 Tageskurs 2.18
4.    Die Rechnung von Krause, Wien (siehe Nr. 1) wird durch die Bank überwiesen.
      Buchkurs 1.50 Tageskurs 1.52
5.    Die Transportunternehmung Kästli AG hat den Transport der Waren der Export Ltd.
      aus Schottland besorgt. Die Rechnung für den Transport und das Erledigen der
      Einfuhrformalitäten beträgt CHF      2 410.00
6.    Der Rechnungsbetrag für die Reparatur einer älteren Verpackungsmaschine wird
      sofort mit Postüberweisung bezahlt CHF 823.70
7.    Überweisung an die Export Ltd., Glasgow (siehe Nr. 3) GBP 3 492.00
      Rechnungsbetrag GBP 3 600.00 - 3% Skonto 108.00,
      Buchkurs 2.20 Tageskurs 2.17
8.    Die Monatsmiete für fünf in der Nachbarliegenschaft gemietete Garagen wird durch
      Postgiro bezahlt CHF 600.00
9.    Verschiedenes Büroverbrauchsmaterial wird gegen bar gekauft
      CHF 216.85
10.   Eine der gemieteten Garagen (siehe Nr. 8) wurde an die Angestellte Frau K. Blauer
      weitervermietet. Sie zahlt ihren Anteil bar CHF 120.00
11.   Der Kunde K. Blatter beanstandet die ihm kürzlich gelieferte Waren. Seine
      Beanstandung wird folgendermassen erledigt:
      a)     Falsch gelieferte Ware wird zurückgenommen.
             Der Käufer erhält Ersatzwaren für CHF        280.00
      b)     Für qualitativ schlechte Ware, die K. Blatter behält, wird ihm eine Gutschrift
             ausgestellt von         CHF 300.00

1.  Maschinen          / Kreditoren         CHF                       58 500.00
2.  Debitoren          / WE                 CHF                       64 875.00
3.  WaAu               / Kreditoren         CHF                        7 920.00
4.  Kreditoren         / Bank               CHF                       59 280.00
    Maschinen          / Kreditoren         CHF                          780.00
5. WaAu                / Kreditoren         CHF                        2 410.00
6. Reparaturaufw.      / Kasse              CHF                          823.70
7. Kreditoren          / WaAu               CHF                          237.60
    Kreditoren         / Bank               CHF                        7 577.65
    Kreditoren         / WaAu               CHF                          104.75
8. Mietauf             / Post               CHF                          600.00
9. Sonst. Betr.aufw.   / Kasse              CHF                          216.85
10. Kasse              / Mietauf            CHF                          120.00
11. a) keine Buchung
    b) WaEr            / Debitoren             CHF                        300.00




                                                                            WMB/Irene Staub/August 2007
                                          Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung Bern-Wankdorf
                                                                              Wirtschaftsmittelschule Bern
                                            Aufgaben RW 1, Kapitel 9 Fremde Währungen
10. Aufgabe
1.   05.03.   Wir erhalten Waren gegen Rechnung                               USD        22 000.00
     10.03.   Bankzahlung obiger Rechnung
     Buchkurs 1.60, Tageskurs 1.55
     05.03.              WaAu        /     Kreditoren                   35’000.—
     10.03.              Kreditoren  /     Bank                         34’100.—
                         Kreditoren  /     WaAu                          1’100.—

2.   06.09.   Kreditverkauf von HandelsWaren                    EUR    10 200.00
     21.09.   Bankzahlung obiger Rechnung nach Abzug von 3 % Skonto
     Buchkurs 1.50, Tageskurs 1.48
     06.09.     Debitoren                / WaEr              15’300.—
     21.09.     WaEr                     / Debitoren            459.—
                Bank                     / Debitoren         14’643.10
                WaEr                     / Debitoren            197.90

3.   12.12.   Wir kaufen eine neue Maschine; wir erhalten die Rechnung GBP 155 000.—
     16.12.   Maschine wird geliefert von der Transportfirma. Rechnung für den Transport
              CHF 19 500.—
     21.12. Postüberweisungen der Rechnung für die Maschine nach Abzug von 2 %
             Skonto sowie die Rechnung für den Transport
     Buchkurs 2.40, Tageskurs 2.365)
     12.12.     Maschinen                   / Kreditoren         372 000.00
     16.12.     Maschinen                   / Kreditoren          19 500.00
     21.12.     Kreditoren                  / Maschinen            7 440.00
                Kreditoren                  / Post               359 243.50
                Kreditoren                  / Maschinen            5 316.50
                Kreditoren                  / Post                19 500.00

4.   01.08.   Kreditverkauf eines alten Fahrzeuges zum Buchwert von EUR 7 000.00
     06.08.  Der Käufer des Fahrzeuges vergütet uns die Hälfte des Kaufpreises mit einer
             Warenlieferung. Den Rest zahlt er bar.
              Wir wechseln den Betrag gleichtags bei der Bank zum Kurs von 1.49,
     Buchkurs 1.45
     01.08.     Debitoren                   / Fahrzeuge          10 150.00
     06.08.     WAAU                        / Debitoren           5 075.00
                Kasse                       / Debitoren           5 215.00
                Debitoren                   / a.o. Ertra            140.00

5.   29.05.   Kreditkauf von Büromöbeln für (TK: 1.51)              EUR        19 800.00
     06.06.   Wir erhalten 5 % Rabatt auf obenstehende Rechnung (TK: 1.52)
     10.06.   Wir bezahlen die Rechnung über die Bank (TK: 1.52)
     19.06.   Wir bemerken einige Mängel und reklamieren bei der Firma. (TK: 1.51)
     24.06.   Die Möbelfirma überweist auf unser Bankkonto als Gutschrift für die
              mangelhafte Lieferung EUR 1 980.00
              Buchkurs 1.50, Tageskurs: 1.49
     29.05.    Mobilien                    / Kreditoren         29 700.00
     06.06.    Kreditoren                  / Mobilien             1 485.00
     10.06.    Kreditoren                  / Bank               28 591.20
               Mobilien                    / Kreditoren             376.20
     19.06.    Keine Buchung
     24.06.    Bank                        / Mobilien             2 950.20




                                                                           WMB/Irene Staub/August 2007
                                                Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung Bern-Wankdorf
                                                                                    Wirtschaftsmittelschule Bern
                                                  Aufgaben RW 1, Kapitel 9 Fremde Währungen
11. Aufgabe
Führen Sie das Journal und das Kreditorenkonto Bench Ltd., Glasgow, wobei Sie die
Kursdifferenz jeweils nach Abschluss des Geschäftsfalles verbuchen.
Buchkurs 2.40

1.         Eröffnung des Kreditorenkontos Bench Ltd. mit CHF 9 500.-
2.         Warenlieferung der Bench Ltd. gegen Rechnung für GBP 2 400.- (Tageskurs 2.44)
3.         Bezahlung einer Rechnung über GBP 3 200.- nach Abzug von 3 % Rabatt (Tageskurs
           2.45)
4.         Wir senden aus der Lieferung von Geschäftsfall 2 mangelhafte Waren zurück im Wert
           von GBP 280.- (Tageskurs 2.48)
5.         Abschluss des Kontos Kreditoren Bench Ltd. (Bilanzkurs 2.48)

Journal


     Nr.       Buchungssatz                                                         Betra
                                                                                    g


     1         EB                         /   Kreditor Bench                        CHF             9 500.00
     2         WA                         /   Kreditor Bench                        CHF             5 760.00
     3         Kreditor Bench             /   WA                                    CHF               230.40
               Kreditor Bench             /   Bank                                  CHF             7 604.80
               WA                         /   Kreditor Bench                        CHF               155.20
     4         Kreditor Bench             /   WA                                    CHF               672.00
     5         WA                         /   Kreditor Bench                        CHF               230.30
               Kreditor Bench             /   SB                                    CHF             7 138.30

                                 Kreditor Bench Ltd., Glasgow
                        GBP          CHF             GBP                      CHF
                                                      3 958.35                9 500.00
                                                      2 400.00                5 760.00
                           96.00        230.40
                        3 104.00      7 604.80
                                                                                  155.20
                          280.00         672.00
                                                                                230.30 (Saldo
                        2 878.35       7 138.30                                        (Kursdiff.
                        6 358.35      15 645.50           6 358.35           15 645.50




                                                                                 WMB/Irene Staub/August 2007
                                           Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung Bern-Wankdorf
                                                                               Wirtschaftsmittelschule Bern
                                              Aufgaben RW 1, Kapitel 9 Fremde Währungen
12. Aufgabe
Führen Sie das Journal und das Debitorenkonto Mankiw, Washington DC, wobei Sie die
Kursdifferenz jeweils nach Abschluss des Geschäftsfalles verbuchen.

1.       Eröffnung des Debitorenkontos Mankiw mit CHF 7 200.- zum Buchkurs 1.65
2.       Wir senden Waren auf Kredit für CHF 3 400.- (Tageskurs 1.63)
3.       Mankiw sendet uns Büromöbel im Wert von USD 550.-, welche wir mit obiger
         (Geschäftsfall 2) Rechnung verrechnen. (Tageskurs 1.66)
4.       Mankviw zahlt Rechnungen im Umfang von USD 1800.- nach Abzug von 2 % Skonto
         auf unser Bankkonto ein (Tageskurs 1.65)
5.       Abschluss des Kontos Debitoren Mankviw (Bilanzkurs 1.62)

Journal
  Nr.       Buchungssatz                                                                         Betrag
   1        Debitor M.               /   EB                                    CHF             7 200.00
   2        Debitor M.               /   WE                                    CHF             3 400.00
   3        Mobilien                 /   Debitor M.                            CHF               913.00
            Debitor M.               /   WE                                    CHF                 5.50
     4      WE                       /   Debitor M.                            CHF                59.40
            Bank                     /   Debitor M.                            CHF             2 910.60
     5      SB                       /   Debitoren                             CHF             6 600.30
            WE                       /   Debitor M.                            CHF               122.20

                                   Debitoren Mankiw
              Kurs     USD         CHF       Kurs   USD                        CHF
1             1.65     4 363.65    7 200.00
2             1.65     2 060.60    3 400.00
3                                            1.66     550.00                      913.00
                                       5.50
4                                            1.65      36.00                      59.40
                                             1.65   1 764.00                   2 910.60
5                                            1.62   4 074.25                   6 600.30          Saldo
                                                                                 122.20        Kursdiff.
                       6 424.25   10 605.50                 6 424.25          10 605.50


13. Aufgabe
Ein Tourist aus den USA wechselt am Bankschalter in Zürich seine überzähligen Euros (150
in Noten und 8 in Münzen) in CHF um. Gleichzeitig wechselt er noch $ 200.- (in Form von
Traveller-Checks) ebenfalls in CHF.
Folgende Kurse der Zürcherbank sind uns bekannt:
                                   Noten                                      Devisen
                           Geld                Brief                   Geld                  Brief
            $              1.21                1.31                    1.24                  1.27
           Euro            1.48                1.58                    1.52                  1.55

Wie viele CHF erhält der Tourist?
Achten Sie auf einen übersichtlichen Lösungsweg. Runden Sie wenn nötig auf 5 Rappen
genau.
Euros: Noten-Ankauf ==> 158 x 1.48 = 233.85
Dollar: Devisen-Ankauf ==> 200 x 1.24 = 248.00
                               Gesamtbetrag = CHF 481.85



                                                                            WMB/Irene Staub/August 2007
                                                                                   Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung Bern-Wankdorf
                                                                                                                       Wirtschaftsmittelschule Bern
                                                                                    Aufgaben RW 1, Kapitel 9 Fremde Währungen

14. Aufgabe

                                                                            Konto
Nr. Geschäftsfall                 Buchungssatz          Kreditoren
                                                         Kurs      GBP    CHF         Kurs          GBP             CHF          1
1.   Eröffnung des                EB / Kreditoren                                      2.50           900            2 250
     Kreditorenkontos mit CHF 2
     250.-
     Buchkurs 2.50
                                                                                                                                 1
2.   Kauf einer Maschine auf      Masch. / Kreditoren                                   2.50         7 200           18 000
     Kredit für GBP 7 200.-.
     Tageskurs 2.52


3.   Postzahlung einer Rechnung Kreditoren / Post        2.48       500    1 240                                                 1
     für gelieferte Waren über  Kreditoren / WA                               10
     GBP 500.-                                                                                                                   1½
     Tageskurs 2.48
                                                                                                                                 1
4.   Bankzahlung der Rechnung     Kreditoren / Masch.    2.50       360      900
     aus Geschäftsfall 2 nach     Kreditoren / Bank      2.55     6 840   17 442                                                 1
     Abzug von 5 % Skonto         Masch. / Kreditoren                                                                    342
     Tageskurs 2.55                                                                                                              1½
                                                                                                                                 1
5.   Abschluss des Kontos         Kreditoren / SB        2.52       400    1 008
     Kreditoren                   Masch. / Kreditoren                                                                       8
                                                                                                                                 1½
     Bilanzkurs 2.52


                                                                  8 100   20 600                     8 100           20 600




                                                                                                                    WMB/Irene Staub/August 2007
Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung Bern-Wankdorf
                                    Wirtschaftsmittelschule Bern
 Aufgaben RW 1, Kapitel 9 Fremde Währungen




                                 WMB/Irene Staub/August 2007

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:10
posted:9/13/2011
language:German
pages:10