Docstoc

China Die Noch-nicht-Supermacht

Document Sample
China Die Noch-nicht-Supermacht Powered By Docstoc
					        China: Die Noch-nicht-Supermacht
21.01.2010 | 11:33 | Burkhard Bischof (Die Presse)




Wirtschaftlich ist die Volksrepublik längst ein Riese, außenpolitisch zeigt Peking
Großmachtambitionen. Aber bis zum Status einer Supermacht fehlt noch einiges. Die
Frage bleibt: Ist China bereits eine Supermacht?

Bereits Supermacht

Wirtschaft

Eindrucksvoll hat China die schweren Wirtschafts- und Finanzturbulenzen durchtaucht, nicht
zuletzt dank eines 585 Milliarden schweren Antikrisenpakets, mit dem die Regierung die
Inlandsnachfrage ankurbeln wollte. Resultat:

•Wachstums-Champion: China hat trotz Krise auch 2009 ein Wirtschaftswachstum von rund
neun Prozent zustande gebracht.

•Größter Automarkt: Mit fast 14 Millionen verkauften Fahrzeugen im Jahr 2009 ist China
zum weltgrößten Automobilmarkt geworden.

•Exportweltmeister: Diesen Titel hat China inzwischen von Deutschland übernommen.

•Zweitgrößte Wirtschaftsmacht: Noch 2010 soll China nach den USA die zweitgrößte
Wirtschaftsmacht der Welt werden; es verdrängt Japan von diesem Platz.

•Sparkönig: China hat mehr als zwei Billionen US-Dollar an Devisenreserven angesammelt
und ist der größte Kreditgeber der USA.
Außenpolitik

Außenpolitisch wagt sich China immer mehr aus dem Schneckenhaus heraus, tritt zunehmend
selbstbewusst auf der internationalen Bühne auf. Staats- und Parteichef Hu Jintao plädiert für
den „Aufbau einer harmonischen Welt“, fordert „gemeinsame Entwicklung“ sowie „geteilte
Verantwortlichkeiten“ und verspricht „enthusiastische Mitwirkung“ in internationalen Fragen.
Die Einparteienherrschaft erlaubt der KP-Führung dabei rasche und konsequente
Positionierungen.

Sicherheitspolitik

Militärisch befindet sich die Volksrepublik in einem Aufholprozess. Das Verteidigungsbudget
verzeichnet jedes Jahr zweistellige Zuwächse, die zahlenmäßig riesige, behäbige
Volksbefreiungsarmee soll in eine hochmobile, modern ausgerüstete, kampfkräftige
Streitmacht umgeformt werden. Markante Fortschritte gibt es insbesondere bei der
Modernisierung der Raketenwaffen. Schließlich gehört China auch zu den erst drei Nationen,
die bemannte Raumflüge durchgeführt haben.

Keine Supermacht

Wirtschaft

Das böse Wort von einer „Bubble-Economy“ machte zuletzt auch in Zusammenhang mit
China die Runde. Demnach ist viel Geld aus dem Antikrisenpaket der Regierung in
unprofitable Projekte geflossen. Es gebe Anzeichen einer überhitzten Wirtschaft, und es
bestehe das Risiko einer ernsthaften Rezession. Schwarzmaler sprechen gar von einem
„Dubai-Szenario, nur tausendmal ärger“.

Sozialstruktur

Mehr als die Hälfte der Chinesen lebt noch immer auf dem Land, die Urbanisierungsrate
beträgt ein Prozent im Jahr. Es wird also weitere Jahrzehnte dauern, ehe die Landbevölkerung
etwa ein Viertel der Bevölkerung ausmacht. Das sind dann immer noch hunderte Millionen
Bauern mit wenig Einkommen und geringer Bildung. Zudem altert Chinas Gesellschaft rasch,
nicht zuletzt durch die Ein-Kind-Politik. 2020 soll der Anteil der über 60-Jährigen 17Prozent
betragen, Pensions- und Gesundheitsausgaben werden steigen.

Umweltprobleme

Während der Boomjahrzehnte hat Chinas Führung wenig Rücksicht auf ein
umweltfreundliches Wirtschaftswachstum genommen. Folge: Der Umweltverschmutzung
fallen jedes Jahr 750.000Menschen zum Opfer. Die Kosten für eine ökologisch verträgliche
Industrie und für die Behebung der Umweltschäden werden gigantisch sein.

Einparteiendiktatur

Die eiserne Herrschaft der Kommunistischen Partei und ihr Festhalten am absoluten
Machtmonopol behindern die Kreativität der chinesischen Gesellschaft, weil Querdenken
nicht erwünscht und nicht erlaubt ist.
Separatismus

In den rohstoffreichen Randregionen Tibet und Xinjiang kommt es regelmäßig zu Aufständen
der einheimischen Bevölkerung gegen die Han-chinesischen Zuwanderer. Das lenkt die
Aufmerksamkeit der Führung unaufhörlich auf diese Frage und bindet große Teile des
Sicherheitsapparates.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 21. Jänner 2010)

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:7
posted:8/31/2011
language:German
pages:3