Neues von Rohde _ Schwarz 163

Document Sample
Neues von Rohde _ Schwarz 163 Powered By Docstoc
					                                                                                                                                                                    Meßtip


Umrechnung von C/N bzw. SNR auf Eb/N0 bei DVB
Oft sind die Diagramme für das Bitfehlerver-                                          188                                                        α
                                                          C ⁄ N = E b ⁄ N 0 + 10 × lg ---------- + 10 × lg ( m ) + 10 × lg ( P ) – 10 × lg  1 – --  [ dB ]
                                                                                               -                                                  -
hältnis nicht mit C/N als Abszisse angegeben                                          204                                                       4            Gleichung 1
(BILD), sondern mit Eb/N0 bezeichnet, der
Energie pro Nutz-Bit Eb, bezogen auf die nor-
                                                          E b ⁄ N 0 = C ⁄ N – 10 × lg ---------- – 10 × lg ( m ) – 10 × lg ( P ) + 10 × lg  1 – α [ dB ]
                                                                                      188
mierte Rauschleistungsdichte N0 [1]. C/N be-                                                   -                                                  -
                                                                                                                                                 --
                                                                                      204                                                       4            Gleichung 2
schreibt die Verhältnisse im Kanal und SNR die
Signale nach dem √cos-Empfangsfilter. Dabei
gilt:                                                       0,001

    C/N = SNR + kroll off [dB]                               BER
                                                                  –4
                                                           1·10

Bei der Umrechnung eines Wertes in den ande-
ren sind einige Faktoren zu berücksichtigen,               1·10
                                                                  –5
wie die Gleichungen 1 und 2 rechts zeigen.

Für das Errechnen von C/N [dB] oder Eb/N0                         –6
                                                           1·10
[dB] sind die logarithmischen Verhältnisse mit
folgenden Faktoren zu korrigieren:
                                                                  –7
                                                           1·10

• Faktor für die FEC nach Reed Solomon*
                         188                                      –8
                                                           1·10
         k FEC = 10 × lg ----------
                                  -
                         204

         k FEC = –0,3547 [dB]                                     –9
                                                           1·10


• Faktoren für die Modulationen
                                                                 –10                     4 QAM          16 QAM         64 QAM       256 QAM
  QPSK/QAM                                                1·10

     k QPSK ⁄ QAM = 10 × lg ( m )
                                                                 –11
                                                          1·10                                                                                                 BER bezogen auf
Modulation          m       kQPSK/QAM [dB]                                                                                                                     SNR für QAM 4, 16,
QPSK                2          3,0103                            –12                                                                                           64 und 256
                                                          1·10
16QAM               4          6,0206                                  4   6   8   10 12 14 16 18 20 22 24 26 28 30 32 34 36 38 40
                                                                                                                                                        SNR
64QAM               6          7,7815
                                                          Welche Korrekturfaktoren benötigt werden
256QAM              8          9,0309
                                                          hängt davon ab, ob
                                                          • im Übertragungskanal oder
• Faktor für die Kodierungsrate (P=1 für                  • vor oder nach der Viterbi-Korrektur und
  QAM)*                                                   • ob bei QAM- oder QPSK-Modulation
                                                          gemessen wird.
           k       = 10 × lg ( P )
               P

Modulation              P            kP [dB]              Beispiele für Umrechnungsgleichungen
                                                          Bei Messung im Kanal mit QAM-Übertragung
QPSK                 1/2         –3,0103
                                                          gilt:
                     2/3         –1,7609
                                                                                                           188
                     3/4         –1,2494                                       E b ⁄ N 0 = C ⁄ N – 10 × lg ---------- – 10 × lg ( m ) [dB]
                                                                                                                    -
                                                                                                           204
                     5/6         –0,7918
                                                          Es fehlen die Faktoren für die √cos-roll-off-Filte-
                     7/8         –0,5799                  rung und die Punktierungsrate.
QAM                     1              0                  Bei Messungen im QAM-Demodulator muß die
                                                          √cos-roll-off-Filterung berücksichtigt werden.

                                                                                               188                                        α
• Faktor für die √cos-roll-off-Filterung im                        E b ⁄ N 0 = C ⁄ N – 10 × lg ---------- – 10 × lg ( m ) + 10 × lg  1 – --  [dB]
                                                                                                        -                                  -
                                                                                               204                                       4
  Demodulator/Empfänger
                                 α
      k roll off = 10 × lg  1 – ---
                                4                       Bei Messungen im Satellitendemodulator mit
                                                          QPSK lautet die Gleichung für das Bestimmen
Modulation              α      kroll off [dB]
                                                          der BER als Funktion von Eb/N0 nach der                                                              LITERATUR
DVB-C                0,15       –0,1660                   Viterbi-FEC:                                                                                         [1] ETR 290 Digital
DVB-S                0,35       –0,3977                                               188                                                        α                  Video Broad-
                                                          E b ⁄ N 0 = C ⁄ N – 10 × lg ---------- – 10 × lg ( m ) – 10 × lg ( P ) + 10 × lg  1 – --  [dB]
                                                                                               -                                                  -
                                                                                      204                                                       4                 casting (DVB);
                                                                                                                                                                    Measurement
* Zu berücksichtigen, wenn sich Eb nur auf die Nutz-Bit   In diesem Fall werden alle Korrekturfaktoren                                                              Guidelines for
   bezieht; nicht zu berücksichtigen, wenn sich Eb auf
                                                          verwendet.                                                                                                DVB Systems.
   alle übertragenen Bit (Nutz- und Fehlerschutz-Bit)
   bezieht.                                                                         Sigmar Grunwald


                                                                                                                  Neues von Rohde & Schwarz Heft 163 (1999/III)               37

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:6
posted:8/31/2011
language:German
pages:1