Docstoc

Online Banking

Document Sample
Online Banking Powered By Docstoc
					                                                             Online Banking
Bei fast allen Banken hat man die
Möglichkeit,      einen     elektronischen
Zugang zu seinen Konten von zu Hause
zu bekommen (Homebanking). Für die
elektronische Kommunikation kann man
verschiedene         Geräte      benutzen,
beispielsweise einen PC für den Zugriff
von zu Hause aus oder Laptops, PDAs
und Handys für unterwegs.
Im Falle des Internet-Banking kommt
derzeit das PIN/TAN-Verfahren als
Legitimationsverfahren am häufigsten
zum Einsatz. Voraussetzung dafür ist die
Freischaltung der Konten durch die
Filiale   und      die   Vergabe      einer
Zugangsnummer (PIN), die man geheim
halten muss, denn mit der PIN kann man
wichtige     Informationen     über     die
zugehörigen Konten erlangen.

                                                             Um eine Transaktion (z. B. eine Überweisung) ausführen zu können,
                                                             benötigt man eine weitere Nummer, eine so genannte TAN, die nur ein-
                                                             mal gültig ist. Von seiner Bank erhält man neben der PIN auch noch eine
                                                             TAN-Liste, auf der in der Regel TANs stehen.
                                                             Seit einigen Jahren gibt es einen neuen Standard für das Homebanking:
                                                             HBCI (Homebanking Computer Interface). Er ist der derzeit sicherste
                                                             Standard für die elektronische Kommunikation mit seiner Bank. Dabei
                                                             verkauft die Bank dem Kunden zumeist ein spezielles Programm, das
                                                             anstelle des Internets aufgerufen wird und online mit dem
                                                             Rechenzentrum der Bank verbunden ist. Anstelle von PIN und TAN
                                                             werden hier Aufträge elektronisch unterschrieben. Die verwendeten
                                                             Schlüssel werden in der Regel auf einer Chipkarte gespeichert. Sie sind
                                                             mit einem Passwort geschützt und können nur verwendet werden, wenn
                                                             man dieses kennt. Also daher auch hier: Passwort streng geheim!
                                                             Dies gilt auch beim Telefon-Banking, denn hier erhält man Zugang zu
                                                             seinen Konten ebenfalls erst nach Angabe eines Passworts.
                                                             Zu den genauen Bedingungen für den elektronischen Zugang zu Konten
                                                             und Depots sollte man immer erst seine Filiale befragen.


Auszug aus einer TAN-Liste, die von der Bank per Post kam:
                                                                                                         Fragen zu diesem Arbeitsblatt:
  Hinweise zur Verwendung der Transaktions-Nummern (TAN).
                                                                                                         1. Welche Formen des
  Die untenstehenden TAN werden zur Absicherung besonders schutzbedürftiger Online-
  Banking-Funktionen (z.B. Überweisung, Änderung der Online-Banking-PIN usw.) benötigt.                     Homebanking gibt es außer dem
  Jede TAN kann nur einmal verwendet werden. Vergessen Sie deshalb nicht, die                               Internet-Banking?
  verbrauchten TAN in dieser Liste zu streichen. Verbrauchte TAN werden Ihnen zur Kontrolle              2. Wozu wird eine TAN benötigt?
  angezeigt. Sollten Sie diese diese TAN noch nicht gestrichen haben, holen Sie dies bitte nach.         3. Wie oft kann eine TAN verwendet
  Wenn Ihr Vorrat an TAN zur Neige geht, erstellen wir Ihnen automatisch eine neue Liste.
  Bewahren Sie die alten TAN-Listen zu Beweiszwecken auf. Jede TAN ersetzt mit der Online-                  werden?
  Banking-PIN Ihre Unterschrift. Bewahren Sie deshalb diese Liste der TAN vor Unbefugten                 4. Was musst getan werden, wenn
  geschützt auf und notieren Sie darauf niemals Ihre Online-Banking-PIN.                                    alle TAN auf der Liste
  Jeder, der die Berechtigungsmerkmale kennt, hat Zugriff auf Ihr Konto. Da wir nicht erkennen
                                                                                                            verbraucht sind?
  können, dass ein Nichtberechtigter Ihre Identifikationsmerkmale benutzt, hätten Sie den
  Schaden zu tragen. Sperren Sie den restlichen TAN-Vorrat bei Abhandenkommen der                        5. Warum wird beim Online-
  Liste. Sollten Sie einmal den Verdacht haben, dass Unbefugte Ihre TAN in Erfahrung gebracht               Banking keine Unterschrift
  haben, oder sollten Sie die Liste verlegt oder verloren haben, so sperren Sie bitte die noch              benötigt?
  nicht gerbrauchten TAN und setzten sich mit uns in Verbindung. Wir sperren Ihr Konto
                                                                                                         6. Welcher ist der neueste und
  automatisch bei Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung des Online-Banking-
  Angebots.                                                                                                 sicherste Standard für das
  Werden unmittelbar nacheinander drei ungültige TAN eingegeben, so wird das Konto zu Ihrer                 Online-Banking und wie
  eigenen Sicherheit automatisch gesperrt. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an Ihren                    funktioniert er?
  Geldberater. Ausführliche Beschreibungen finden Sie in den Benutzerhinweisen -
                                                                                                         7. Welche Sicherheitsvorkehrungen
  Weitergehende Informationen hat Ihr Geldberater.
  TAN        Verwendungszweck                     TAN                    Verwendungszweck                   sind für die Online-Banking-PIN
  126324                                          155896                                                    zu berücksichtigen?
  215668                                          247029                                                 8. Finde heraus, welche Vorteile
  230006                                          260757                                                    Homebanking hat und mit
  …                                               …                                                         welchen Nachteilen
                                                                                                            Homebanking verbunden sein
                                                                                                            könnte!


                                                                                               C:\Docstoc\Working\pdf\2c2f1c60-6cc3-4f99-abb8-60f81dfd9d17.doc

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:4
posted:8/28/2011
language:German
pages:1