Docstoc
EXCLUSIVE OFFER FOR DOCSTOC USERS
Try the all-new QuickBooks Online for FREE.  No credit card required.

BDH-Bildungsinfo

Document Sample
BDH-Bildungsinfo Powered By Docstoc
					                                                            - Bildungspolitik -

BDH-                                                                                                      Wilfried Malcher
                                                                                                          Am Weidendamm 1 A
                                                                                                          10117 Berlin
                                                                                                          Telefon: 030/726250-41
Bildungs-Info                                                                                             Telefax: 030/726250-49



01/2004
                                                                                                          http://www.einzelhandel.de
                                                                                                          E-Mail:
Januar 2004                                                                                               WMalcher.hde@einzelhandel.de


Ausbildungsplätze                                       Der Inhalt:                                                                       Seite

    Bildung                                            1.   Ausbildung 2003: Positive Bilanz auch im Handel .......... 2
       Beruf                                           2.
                                                       3.
                                                            Bundeseinheitlichkeit der Berufsbildung bewahren ....... 2
                                                            BAG JAW zu 2jährigen Berufen ......................................... 3
  Prüfung      Diplom                                  4.   Ausbildungsabgabe auf der Kippe? ................................. 4
                                                       5.   Aus Handelsunternehmen (Edeka).................................... 5
      Karriere                                         6.   Alle Ausbildungsberufe ..................................................... 6
                                                       7.   Stiftung zur Förderung der LDT Nagold ........................... 6
                                                       8.   Modernisierung des Schulsystems ................................... 6
  Training                                             9.   Meisterbrief nur noch für 41 Gewerke .............................. 8
                                                      10.   E-Commerce: Online lernen ............................................... 9
         Förderung                                    11.   Bildungsanbieter und Kundenorientierung ..................... 9
  Weiterbildung                                       12.
                                                      13.
                                                            Mehr Studierende .............................................................. 10
                                                            Kaufmännische Ausbildung in sinnvolle
BIBB, AFBG, BBIG, HWO,                                      Lernbereiche strukturieren ............................................... 10
                                                      14.   SPD will Eliteunis .............................................................. 12
KWB, BMBF, KMK, BLK, EU                               15.   Interessante Literatur ........................................................ 13
                                                            a) Strategische Handlungsflexibilität .............................. 13
                                                            b) Jahrbuch Ausbildungspraxis 2004 ............................ 14
Personalentwicklung                                   16.   Initiativpreis Aus- und Weiterbildung ............................. 14
                                                      17.   Termine .............................................................................. 15
     Ausbilder
    Human Resources                                    Tabelle im Anhang:
                                                       Ausbildungsverträge in Handelsberufen 2003 nach Ländern
 Neue Berufe

       Hochschulen                                                          Online unter www.einzelhandel.de,
   Schulen                                                                  Rubrik Themen/Inhalte, Bildung, Publikationen

Ausbildungsordnungen
       Literatur



            Bundesverband des Deutschen Exporthandels (BDEx)  Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA) 
    Bundesverband des Deutschen Exporthandels (BDEx)  Bundesverband und Vertrieb (CDH)  und Außenhandels (BGA)  Centralvereinigung
   Centralvereinigung Deutscher Wirtschaftsverbände für Handelsvermittlungdes Deutschen Groß-Hauptverband des Deutschen Einzelhandels
           (HDE)  Gesamtverband Deutsche Konsumgenossenschaften (GDK)  Zentralverband Gewerblicher Verbundgruppen (ZGV)
           deutscher Wirtschaftsverbände für Handelsvermittlung und Vertrieb (CDH)  Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) 
                  Gesamtverband Deutsche Konsumgenossenschaften (GDK)  Zentralverband Gewerblicher Verbundgruppen (ZGV)
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                                  Seite 2

1. Ausbildungsverträge 2003:                   In den großen Handelsberufen wurden
   Positive Bilanz - auch im Handel            2003       mehr      Ausbildungsverträge
                                               abgeschlossen, als es aufgrund von
Positive    Ausbildungsbilanz:     Trotz       Zwischenmeldungen       im   Laufe      des
steigender Arbeitslosigkeit kaum weniger       Sommers zu erwarten war. Dies zeigt,
Lehrstellen                                    dass            die            vielfältigen
                                               Mobilisierungsaktionen insbesondere der
Trotz schwieriger Wirtschaftslage wurden       Wirtschaft weitere Ausbildungsplätze in
in     diesem      Jahr     über    560.000    allen              Betriebsgrößenklassen
Ausbildungsverträge und damit prozentual       hervorgerufen haben und dass die
kaum       weniger      als    im    Vorjahr   Ausbildungsbereitschaft der Unternehmen
abgeschlossen. Außerdem gibt es noch           ungebrochen hoch ist.
rund 12.000 freie Lehrstellen. Angesichts
dieser       aktuellen       Zahlen     des    Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel ist
Bundesinstituts für Berufsbildung ziehen       weiterhin der Beruf, in dem die meisten
die Spitzenverbände der Wirtschaft eine        Ausbildungsverträge geschlossen werden;
positive Bilanz ihrer Ausbildungsoffensive.    29.067 waren es zum Stichtag 30.09.2003
                                               – nur 0,5% weniger als 2002.
Dass      trotz    Insolvenzrekord,   weiter
steigenden               Arbeitslosenzahlen,   Ein deutliches Plus von 2,5% auf 15.113
überfälligen      Reformen        bei   den    neue      Verträge    belegen      erneut
Sozialsystemen und am Arbeitsmarkt             Zukunftsfähigkeit und Bedarf des Berufs
sowie anhaltender Verunsicherung der           Verkäufer/in, der derzeit in einem
Unternehmen durch Drohungen mit einer          gemeinsamen Konzept mit dem Beruf
Ausbildungsabgabe eine so hohe Zahl von        Kaufmann/Kauffrau     im     Einzelhandel
neuen Ausbildungsverhältnissen erreicht        grundlegend modernisiert wird.
wurde,          zeigt       das       große
Verantwortungsbewusstsein                der   Im Beruf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und
Unternehmen und die Leistungsfähigkeit         Außenhandel wurden 14.345 neue
des Ausbildungssystems. Die vielfältigen       Verträge geschlossen, der Rückgang
erfolgreichen          Aktivitäten       der   gegenüber 2002 beträgt nur 4,6%.
Wirtschaftsorganisationen werden 2004
fortgesetzt.                                   Regionalisierte Zahlen sind im Anhang
                                               wiedergegeben.
Von den bei den Arbeitsämtern noch
registrierten Bewerbern reagiert ein großer    2. Bundeseinheitlichkeit der
Teil der Jugendlichen nicht auf Angebote          Berufsbildung bewahren
der Wirtschaft. Viele von ihnen erfüllen
nicht die Voraussetzungen für eine             Der Hauptausschuss des Bundesinstituts
betriebliche Ausbildung. Dies haben die        für Berufsbildung (BIBB) hat auf seiner
Nachvermittlungsaktionen der regionalen        Sitzung am 12. Dezember 2003 das
Wirtschaftsorganisationen in den letzten       Thema       „Bundeseinheitlichkeit   der
Wochen ergeben.                                Berufsbildung“ beraten und dazu folgende
                                               Empfehlung an die Bundesregierung
Die      hohe     Zahl     der      neuen      verabschiedet:
Ausbildungsverträge unterstreicht, dass es
für grundlegende Veränderungen des             „Die Übertragung von Zuständigkeiten im
Ausbildungssystems durch die Einführung        Bereich         der       außerschulischen
einer      Ausbildungsabgabe         keine     Berufsbildung vom Bund auf die Länder
Veranlassung gibt. Deshalb appellieren         bzw. die Eröffnung der Möglichkeit für die
die Spitzenverbände der Wirtschaft erneut      Länder, in diesen Bereichen vom
an die Bundesregierung, die Pläne für          Bundesrecht abweichende Regelungen zu
eine Ausbildungsabgabe aufzugeben.             treffen, ist weder bildungs- noch
                                               wirtschaftspolitisch sinnvoll, noch ist die
                                               Übertragung        zur    Berücksichtigung
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                                  Seite 3

regionaler Besonderheiten oder          aus    Regelungsrecht, die Länder könnten
Wettbewerbsgründen erforderlich.               jedoch von den Regelungen des Bundes
                                               abweichende Gesetze beschließen. Dies
Die Zersplitterung der bundeseinheitlichen     betrifft   auch     die außerschulische
Ausbildungsstandards ginge einher mit          berufliche Bildung.

- erhöhtem            Kosten-         und      3. Bundesarbeitsgemeinschaft
  Organisationsaufwand für überregional           Jugendsozialarbeit (BAG JAW) zu
  tätige Unternehmen,                             2jährigen Berufen
- erhöhtem Verwaltungsaufwand der
  öffentlichen Stellen,                        Die BAG JAW, der Zusammenschluss von
- aufwendigem                                  Trägern der Jugendsozialarbeit hat sich in
  Anpassungsqualifizierungsbedarf,             bemerkenswert differenzierter Form, und
- dem Verlust der Einheitlichkeit der          zwar durchaus positiv zur Schaffung von
  Ausbildung,                                  zweijährigen         Ausbildungsberufen
- der Einschränkung der beruflichen            geäußert. Hier die Stellungnahme von
  Mobilität,                                   Mitte Dezember 2003 im Wortlaut:
- dem Verlust von Rechtssicherheit,
- dem Verlust von Akzeptanz für das            „Seit vielen Jahren wird in der
  duale System im internationalen              berufsbildungspolitischen Debatte darüber
  Wettbewerb,                                  gestritten,   ob die Schaffung von
- dem      Verlust    von    Transparenz,      theorieentlasteten Ausbildungsgängen für
  Übersichtlichkeit und Vergleichbarkeit,      praktisch    begabte    Jugendliche   ein
- und damit im Ergebnis mit dem Verlust        alternativer Weg zur Integration von
  von Ausbildungsplätzen.                      jungen Menschen in die Arbeitswelt sein
                                               kann. Und bis heute ist in dieser Frage
Erforderlich ist nicht die Zerstückelung,      noch kein Konsens zwischen den
sondern die punktuelle Optimierung und         Sozialpartnern gefunden worden.
die weitere ständige Anpassung des
Systems      an     die   wirtschaftlichen,    Aufgrund unserer Erfahrungen wissen wir,
technischen      und     gesellschaftlichen    dass viele junge Menschen ohne jeglichen
Rahmenbedingungen. Änderungen der              Berufsabschluss bleiben, weil sie aufgrund
verfassungsrechtlichen    Zuständigkeiten      biographischer Brüche die notwendige Zeit
von Bund und Ländern werden hierzu             bis zum Abschluss einer drei- oder
nicht benötigt.                                dreieinhalbjährigen    Ausbildung     nicht
                                               durchhalten. Auch ist der Anteil von rund
Der Hauptausschuss des Bundesinstituts         25 % der Auszubildenden, die ihre
für Berufsbildung appelliert deshalb an alle   Ausbildung abbrechen, unvertretbar hoch,
Beteiligten, sich nachdrücklich für die        und der Anteil von 14 % der jungen
Beibehaltung        der        bestehenden     Menschen,        die    gänzlich      ohne
Zuständigkeiten      im      Bereich    der    Berufsabschluss bleiben, muss wesentlich
beruflichen Bildung einzusetzen.“              verringert werden. Das Absolvieren einer
                                               zweijährigen Ausbildung kann hier die
Zum Hintergrund der Empfehlung:                bessere Alternative sein.
Die Regierungschefs der Länder haben           Allerdings greift die Debatte um die
am 27. März 2003 in Berlin Leitlinien für      Entscheidung für oder gegen zweijährige
die Verhandlungen mit dem Bund zum             Ausbildungsgänge zu kurz, wenn sie auf
Thema          „Modernisierung        der      die zeitliche Dimension der Ausbildung
bundesstaatlichen         Ordnung       in     reduziert     wird.     Aufgrund        der
Deutschland“                verabschiedet.     jahrzehntelangen Erfahrungen der Träger
Vorgeschlagen wird darin, den Ländern          der Jugendsozialarbeit in der beruflichen
auf    geeignete      Gegenstände     der      Förderung von benachteiligten und
konkurrierenden      Gesetzgebung      ein     lernbeeinträchtigten Jugendlichen sieht die
eigenes     Zugriffsrecht    einzuräumen.      BAG JAW deshalb alleine in der
Danach behielte der Bund zwar sein
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                                 Seite 4

Schaffung         von         zweijährigen    Anschlussmöglichkeit                   zur
Ausbildungsgängen keine nachhaltige           Hotelfachfrau/zum          Hotelfachmann
Lösung des Problems. Auch sind Methodik       oder Restaurantfachfrau/Restaurantfach-
und Didaktik in der Berufsausbildung          mann bietet. Ein weiteres Beispiel ist der
generell daraufhin zu prüfen, ob sie dem      Beruf Teilezurichter(in), der für viele
Lernverhalten benachteiligter Jugendlicher    Jugendliche als Sprungbrett zur/zum
gerecht werden. Hier sind noch längst         Industriemechaniker(in) dient.
nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft.
Zudem entwickeln viele junge Menschen         Die            jüngst         angestoßenen
erst mit zunehmendem Alter Interesse und      Neuordnungsverfahren im Einzelhandel, in
Reife, so dass eine Beschränkung auf          der Lagerwirtschaft sowie für die Berufe
zweijährige    Ausbildungsgänge     vielen    Maschinenführer(in)                     und
jungen Menschen Chancen in der                Fahrradmonteur(in)       könnten    unseres
Arbeitswelt verbauen würde. Die Erfolge       Erachtens so angelegt werden, dass zwei-
beispielsweise     im     Bereich      der    und       dreijährige     Ausbildungsgänge
ausbildungsbegleitenden Hilfen weisen         miteinander verzahnt sind. Ausgehend
nach, dass ein differenziertes Lern- und      vom dem Grundsatz, dass jede(r)
Begleitangebot viele Jugendliche, bei         Jugendliche den für sie/ihn höchst
denen dieses zunächst als sehr fraglich       möglichen Abschluss erwerben können
erscheint, zu einem Ausbildungsabschluss      muss, darf eine Selektion nicht im Vorfeld
im Rahmen einer dreijährigen Ausbildung       statt finden. Vielmehr sollte jede(r)
führt.                                        Auszubildende den Vertrag bzw. die
                                              Zusicherung für den höchst möglichen
Eine Gefahr bei der Einrichtung von           Abschluss         erhalten.     Ob       die
zweijährigen Ausbildungsberufen besteht       Auszubildenden nach dem zweijährigen
auch darin, dass marktbenachteiligte          Abschluss die Ausbildung beenden und
Jugendliche      mangels      dreijähriger    eine Erwerbstätigkeit aufnehmen, sollte in
Ausbildungsplätze    in   diese    Berufe     ihrer eigenen Entscheidung stehen. Sie
gedrängt     werden.    Dieses     könnte     hätten mit diesem Abschluss sicherlich
insbesondere junge Frauen treffen, die        bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt,
trotz besserer Schulabschlüsse im dualen      als im Falle des Abbruchs einer
Ausbildungssystem       unterrepräsentiert    dreijährigen Ausbildung schon nach zwei
sind.                                         Jahren. Mit dem Abschluss nach zwei
                                              Jahren bestünde aber darüber hinaus
Die BAG JAW vertritt die Auffassung,          noch die Möglichkeit, zu einem späteren
dass jede(r) Jugendliche den für sie/ihn      Zeitpunkt den Abschluss des dritten
höchstmöglichen     Ausbildungsabschluss      Ausbildungsjahres zu erwerben.“ (Quelle:
erwerben können muss und deshalb eine         www.bagjaw.de)
Durchlässigkeit von Ausbildungsgängen in
jedem Fall gegeben sein sollte, um alle
Qualifizierungsmöglichkeiten offen zu         4. Ausbildungsabgabe auf der
halten.                                          Kippe?

Eine Lösung dieses Problems für viele         Die Berliner Morgenpost berichtete kurz
Jugendliche und eine Annäherung der           vor Weihnachten 2003 über ein, wenn es
Position der Sozialpartner sehen wir in       denn     stimmt,    sehr     erfreuliches
einer Durchlässigkeit und Verzahnung          Regierungsgutachten. Darin wird vor einer
zwischen zweijährigen und dreijährigen        Prozesslawine gewarnt, sollte es eine
Ausbildungsgängen.              Zweijährige   Ausbildungsplatzabgabe geben.
Ausbildungsgänge sollten nicht isoliert
geschaffen werden, sondern Bestandteil        Der Widerstand gegen die von SPD und
eines dreijährigen oder dreieinhalbjährigen   Bündnis90/Die        Grünen      geplante
Ausbildungsberufes sein. Bereits heute        Ausbildungsabgabe wächst und bekommt
gibt    es     sehr   erfolgversprechende     nun      auch      im     Regierungslager
Erfahrungen mit der Fachkraft im              offensichtliche Unterstützung. So soll das
Gastgewerbe, die vielen Jugendlichen die      Bundesbildungsministerium (BMBF) zu
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                                     Seite 5

dem Ergebnis gekommen sein, dass die           Zustimmungsfreiheit,       weil    andernfalls
Abgabe politisch kaum mehr durchsetzbar        Länderinteressen betroffen wären. Die
ist.                                           SPD hatte auf ihrem November-Parteitag
                                               wie       zuvor      auch       die       SPD-
Die Bundesregierung sieht dem Bericht          Bundestagsfraktion            für          eine
der Berliner Morgenpost zufolge nur noch       Ausbildungsplatzabgabe votiert. SPD-
geringe Chancen für die Einführung einer       Fraktionsvorsitzender Franz Müntefering
Ausbildungsplatzabgabe. Dies geht wohl         und die für Bildungspolitik zuständige
aus einem Gutachten hervor, das das            SPD-Fraktionsvize Nicolette Kressl hatten
Bundesministerium für Bildung und              einen      eigenen    Entwurf       für    eine
Forschung (BMBF) im Auftrag der SPD-           "Ausbildungsplatzumlage"              vorgelegt.
Fraktion erstellt hat. Das Gutachten sagt      Demnach soll jeweils zum 30. September
wohl aus, dass sich im Falle der               jeden Jahres die Zahl der fehlenden
Ausbildungsplatzabgabe                die      Lehrstellen festgestellt und daraus ein
Zustimmungspflicht durch den Bundesrat         "gesetzlich festgelegtes Auslösekriterium"
nur sehr schwer verhindern lasse. Die          ermittelt       werden.         Tritt       das
CDU/CSU sind entschieden gegen die             "Auslösekriterium"       ein,      soll      die
Abgabe. Sollte der unionsdominierte            Bundesregierung       entsprechend         dem
Bundesrat zustimmen müssen, wird die           zusätzlichen             Bedarf               an
Abgabe scheitern.                              Ausbildungsplätzen       die     erforderliche
                                               Gesamtumlagesumme feststellen. "Sie
Das BMBF-Gutachten warnt dem Bericht           bemisst sich an der Anzahl der fehlenden
zufolge auch vor einer Prozesslawine. Es       Ausbildungsplätze       und       dem        zur
sei "mit einer gewaltigen Welle von            Herstellung        eines        bundesweiten
Widersprüchen                          und     Ausgleichs         jeweils         notwenigen
verwaltungsgerichtlichen Verfahren zu          Finanzvolumens". Nach Angaben der
rechnen", wird zitiert. Zudem betone das       Berliner Morgenpost hat sich Kressl von
Gutachten, "dass ein erheblicher Teil des      diesem Modell bereits intern wieder
Aufkommens der Ausbildungsplatzabgabe          verabschiedet, weil sie es nicht mehr für
für den Verwaltungsaufwand verwendet           realisierbar hält.
werden muss." Dazu heißt es in dem
Bericht: "Wenn am Ende auch nur 700            5. Aus Handelsunternehmen
000 Betriebe geprüft und veranschlagt
sowie die Bescheide erlassen werden            a) Edeka
müssen,       ist      die   erforderliche
Personalkapazität eines solchen Fonds          Die EDEKA-Gruppe hat ihre große
eher bei 1000 als bei 300 Mitarbeitern         Bereitschaft, möglichst vielen jungen
anzusetzen." Diese Personalkapazität           Leuten einen Ausbildungsplatz zu bieten,
müsse "permanent vorgehalten werden,           auch in diesem Jahr wieder eindrucksvoll
um diese Aufgabe kurzfristig bewältigen        unter Beweis gestellt. Mit 10.084
zu können - ob die Abgabe nun erhoben          Auszubildenden liegt das führende
wird oder nicht."                              Lebensmittel-Handelsunternehmen
                                               weiterhin in der Spitze aller deutschen
Aber nicht nur das BMBF hat mit Blick auf      Ausbildungsbetriebe.
die       Zustimmungspflicht        massive
Bedenken               gegen             die   "Eine       ganze         Reihe        von
Ausbildungsplatzabgabe.                Nach    Ausbildungsplätzen konnten wir wegen
Einschätzung des Kanzleramtes ist es laut      mangelnder Qualifikation leider nicht
Morgenpost          problematisch,      den    besetzen", erläutert Rainer von Kirchbach,
öffentlichen       Dienst       von     der    Geschäftsführer         der        EDEKA
Ausbildungsplatzabgabe        auszunehmen.     Juniorengruppe e.V. und verantwortlich für
Dies         würde         gegen        den    das EDEKA Bildungswesen, die Situation.
Gleichheitsgrundsatz      verstoßen.    Die    "Nach dem Stichtag 1. September wurden
Herausnahme des öffentlichen Dienstes          sogar          weitere         zusätzliche
ist    offensichtlich    aber     zwingende    Ausbildungsverträge        abgeschlossen,
Voraussetzung               für          die   womit die Zahl der Ausbildungsplätze in
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                                  Seite 6

diesem Jahr wieder annähernd auf dem
hohen Vorjahresniveau liegen dürfte". Das      BIBB      (Hrsg.):   Die   anerkannten
besondere Engagement der EDEKA-                Ausbildungsberufe 2003, 526 Seiten,
Gruppe      auf    dem      Gebiet     der     ISBN     3-7639-3173-2,  Bestellnummer
Berufsausbildung belegt die Tatsache,          60.01.114p, W. Bertelsmann Verlag,
dass sich die Zahl der Ausbildungsplätze       Bielefeld 2003, 24,90 Euro, Bestellfax:
seit 1997 (4.725) mehr als verdoppelt hat.     0521/9110119.

Vor diesem Hintergrund bezeichnet von          7. Stiftung zur Förderung der LDT
Kirchbach      "das     Gespenst"      einer      Nagold
Ausbildungsplatzabgabe als ärgerlich und
kontraproduktiv. "Die EDEKA bemüht sich        Im Jahre 2003 wurde die gemeinnützige
seit vielen Jahren mit großem Erfolg, auch     Stiftung zur Förderung der Textil- und
aus                 gesellschaftspolitischer   Schuhfachschule Nagold gegründet. Sie
Verantwortung heraus, möglichst alle für       wurde von der „Gesellschaft der Freunde
eine Ausbildung geeignete Betriebe             der LDT“ ins Leben gerufen, welche die
innerhalb der Unternehmensgruppe für           Schule seit ihrer Gründung unterstützt und
den Nachwuchs zu aktivieren."                  das Gründungskapital der neuen LDT-
                                               Stiftung eingebracht hat.
Die      Gesamtzahl       von      10.084
Auszubildenden        schlüsselt      sich     Satzungsgemäße Aufgabe der neuen
folgendermaßen auf: Bei der EDEKA              Stiftung ist es, die Aus- und Weiterbildung
stehen jetzt 8.246 junge Leute in der          des      Fach-      und     Führungskräfte-
Ausbildung.    Hinzu    kommen      1.838      Nachwuchses in der LDT Nagold zu
Ausbildungsplätze          bei        den      unterstützen. Die Stiftung fördert die LDT
Beteiligungsgesellschaften     AVA     AG      u.a. durch die Bereitstellung geeigneter
(1.108) und der österreichischen ADEG          Ausbildungsräume, die Anschaffung oder
(730). Das erste Ausbildungsjahr 2003          Bezuschussung moderner technischer
begonnen haben 3.344 Schulabgänger.            Ausstattung sowie die Unterstützung
Die EDEKA-Gruppe bildet in 30 Berufen          spezieller     Ausbildungsprojekte      und
aus.                                           mittelloser    Studierender.    Über     die
                                               Unterstützung der LDT Nagold leistet die
Mit                unternehmenseigenen         Stiftung einen wesentlichen Beitrag zur
Fördermaßnahmen       und      vielfältigen    Sicherung       des    Nachwuchses       an
Weiterbildungsprogrammen bietet EDEKA          hochqualifizierten Mitarbeiter(inne)n und
den Auszubildenden gute berufliche             Führungskräften in der Textil- und
Perspektiven.                Engagierten       Schuhbranche.
Nachwuchskräften winkt der Aufstieg in
Führungspositionen     bis    hin      zum     Der           Bundesverband          des
Marktmanager     beziehungsweise        der    Textileinzelhandels (BTE) als ideeller
Aufbau einer Existenz als selbstständiger      Träger der LDT Nagold bittet alle
Einzelhandelskaufmann.                         Unternehmen        der    Textil-    und
                                               Schuhbranche um weitere Zustiftungen
6. Alle Ausbildungsberufe                      und Spenden für die LDT-Stiftung. In
                                               diesem Zusammenhang bieten sich bspw.
Das Standardwerk zu den anerkannten            auch Firmenjubiläen als Anlass für
Ausbildungsberufen ist in der aktuellen        Zuwendungen        an.   Hinweis:    Alle
Version 2003 vom BIBB herausgegeben            Zuwendungen an die LDT Stiftung sind
worden. Es informiert nicht nur über           steuerlich         absetzbar.        Die
Fundstellen, Erscheinungsdaten u.ä. der        Geschäftsführung der Stiftung liegt beim
Ausbildungsberufe, sondern auch über           BTE.
landesrechtlich    geregelte    Berufe,
Fortbildungsregelungen der zuständigen         Weitere Informationen (Info-Broschüre)
Stellen und des Bundes, sondern auch           beim BTE, Dr. Siegfried Jacobs, Postfach
über das Verzeichnis der zuständigen
Stellen.
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                                 Seite 7

290263, 50524 Köln, Tel. 0221/921509-           Anforderungsniveau aus
40, Fax –10, E-Mail: Stiftung.LDT@bte.de.     - werden    durch    Aufgabenbeispiele
                                                veranschaulicht.
Ein Spendenaufruf der Stiftung:
„Das Gründungsvermögen der LDT                Bildungsstandards dienen der Schul- und
Stiftung muss noch dringend wachsen,          Unterrichtsentwicklung,      sie    liefern
damit die zu erwartenden hohen                notwendige Parameter zur internen und
Anforderungen an die Ausbildung unserer       externen Evaluation. „Die Standards
jungen Generation erfüllt werden können,      verpflichten die Schulen einerseits zur
welche        die        Textil-      und     Rechenschaftslegung          über      ihre
Schuheinzelhandelsbranche        in  eine     Ergebnisse, sie ermöglichen andererseits
erfolgreiche Zukunft führen muss. Dazu        aber        auch       zugleich       mehr
brauchen wir Ihre Hilfe. Bitte engagieren     Eigenverantwortung der Schulen. Damit
Sie sich mit Ihrer einmaligen oder            können die Standards zur Verbesserung
dauernden Spende an der Stiftung. Vielen      der Leistungsfähigkeit der Schulen
Dank!“                                        beitragen. Sie fordern allerdings auch alle
                                              an Schule Beteiligten dazu auf, die
8. Modernisierung des                         Einhaltung der Standards über individuelle
   Schulsystems                               Förderung zu ermöglichen“, fügte die
                                              Präsidentin hinzu.
Die Kultusministerkonferenz hat am 4.
Dezember          2003      in      Bonn      Mit der konkreten Erarbeitung der
Bildungsstandards für den Mittleren           Bildungsstandards waren Arbeitsgruppen
Schulabschluss in den Fächern Deutsch,        betraut, die aus Fachdidaktikern und
Mathematik und Englisch, Französisch          Schulpraktikern aus den Ländern in der
(erste     Fremdsprache)     beschlossen.     Bundesrepublik Deutschland bestehen.
„Damit haben wir auf nationaler Ebene         Die Arbeiten der Fachkommissionen
einen      wesentlichen   Maßstab     zur     wurden durch eine Steuerungsgruppe
individuellen Förderung, aber auch zur        unter wissenschaftlicher Beteiligung aus
Vergleichbarkeit      von     Ergebnissen     den Bereichen der Unterrichtsforschung
geschaffen“, erklärte die Präsidentin der     und     Fachdidaktik    koordiniert.  Die
Kultusministerkonferenz, Staatsministerin     Ergebnisse der von der Bundesregierung
Karin Wolff.                                  in Auftrag gegebenen Expertise „Zur
                                              Entwicklung nationaler Bildungsstandards“
Die Bildungsstandards                         vom Februar 2003 wurden bei der
                                              Erarbeitung der Standards einbezogen.
- greifen    die   Grundprinzipien     des
  jeweiligen Unterrichtsfaches auf            Die Entwürfe der Bildungsstandards für
- beschreiben      die     fachbezogenen      den Mittleren Schulabschluss sind am
  Kompetenzen einschließlich zugrunde         30.09.2003 auf einer Fachtagung mit
  liegender      Wissensbestände,       die   Vertretern     der    Wirtschaft,    der
  Schülerinnen und Schüler bis zu einem       Wissenschaft, Fachdidaktik, Lehrkräften,
  bestimmten         Zeitpunkt       ihres    Eltern und der Schülerschaft diskutiert
  Bildungsganges erreicht haben sollen        worden. Die Ergebnisse dieser Tagung
- zielen    auf    systematisches      und    und der vorausgegangenen schriftlichen
  vernetztes Lernen und folgen so dem         Stellungnahmen sind in die Überarbeitung
  Prinzip         des         kumulativen     der Bildungsstandards eingeflossen.
  Kompetenzerwerbs
- beschreiben erwartete Leistungen im         Die Länder haben sich bei der 304.
  Rahmen von Anforderungsbereichen            Kultusministerkonferenz verpflichtet, die
- beziehen sich auf den Kernbereich des       jetzt verabschiedeten Bildungsstandards
  jeweiligen Faches und geben den             für den Mittleren Schulabschluss zu
  Schulen Ge-staltungsräume für ihre          Beginn des Schuljahres 2004/2005 als
  pädagogische Arbeit                         Grundlage        der     fachspezifischen
- weisen            ein          mittleres    Anforderungen zu übernehmen. Dies
                                              betrifft insbesondere die Lehrplanarbeit,
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                                 Seite 8

die Schulentwicklung sowie die Lehreraus-
und –fortbildung. Die Einhaltung der         - Der Meisterzwang wird auf 41
Standards soll ab 2006 länderübergreifend      zulassungspflichtige           Handwerke
überprüft           werden.           Die      beschränkt. Alle übrigen 53 Handwerke
Kultusministerkonferenz hat sich darauf        sind zukünftig zulassungsfrei. Ihre
verständigt, hierzu eine unabhängige           selbständige Ausübung setzt keinen
wissenschaftliche Einrichtung zu gründen.      Befähigungsnachweis voraus.
Darüber hinaus sollen Aufgabenpools          - Bis auf wenige Ausnahmen (sechs
entwickelt werden, die sowohl die              Berufe)     können       sich   erfahrene
Erstellung als auch die Verortung der          Gesellen in Zukunft auch in den
landesspezifischen Aufgaben, aber auch         zulassungspflichtigen         Handwerken
der Klassenarbeiten erlauben. Damit            selbständig machen, wenn sie sechs
werden neue Formen der Vergleichbarkeit        Jahre praktische Tätigkeit in dem
von      Lernergebnissen      und     der      Handwerk vorweisen können, davon
Rechenschaftslegung        in    unserem       vier Jahre in leitender Position.
Bildungssystem etabliert.                    - Das Inhaberprinzip wird abgeschafft.
                                               Betriebe, die ein zulassungspflichtiges
Der Prozess der Standardentwicklung wird       Handwerk ausüben, können jetzt auch
fortgesetzt:         2004          werden      von allen Einzelunternehmern oder
Bildungsstandards für den Primarbereich        Personengesellschaften              geführt
(Ende der Jahrgangsstufe 4) in den             werden, die einen Meister als
Fächern Deutsch und Mathematik, für den        Betriebsleiter einstellen.
Hauptschulabschluss                 (nach    - Für Ingenieure, Hochschulabsolventen
Jahrgangsstufe 9) in den Fächern               und staatlich geprüfte Techniker wird
Deutsch,      Mathematik    und      erste     der Zugang zum Handwerk erleichtert.
Fremdsprache (Englisch/Französisch) und      - Neuen Handwerksunternehmen wird in
für den Mittleren Schulabschluss (nach         den ersten vier Jahren nach der
Jahrgangsstufe        10)    in       den      Existenzgründung        eine   abgestufte
naturwissenschaftlichen Fächern Biologie,      Befreiung von den Kammerbeiträgen
Chemie und Physik vorgelegt. Vor der           gewährt.
Verabschiedung dieser Standards ist          - Mit        der         sog.        kleinen
ebenfalls eine Fachtagung geplant.             Handwerksrechtsnovelle         wird     die
Weiteres unter www.kmk.org                     selbständige Ausführung einfacher
                                               handwerklicher Tätigkeiten erleichtert.
                                               Nach        der        höchstrichterlichen
                                               Rechtssprechung unterliegen bereits
9. Meisterbrief nur noch für 41                nach        derzeitiger        Rechtslage
   Gewerke                                     Tätigkeiten, die innerhalb von 2 bis 3
                                               Monaten erlernt werden können, nicht
                                               dem Meisterzwang. Dies wird jetzt in
Das BMWA teilt mit:
                                               der Handwerksordnung ausdrücklich
                                               geregelt. Allerdings dürfen einfache
„Zwei    Gesetze    zur    Reform    des
                                               Tätigkeiten nicht so kumuliert werden,
Handwerksrechts         wurden         im
                                               dass sie einen wesentlichen Teil eines
Bundesgesetzblatt veröffentlicht (Drittes
                                               Handwerks ausmachen.
Gesetz      zur       Änderung        der
Handwerksordnung         und      anderer
                                             Das Handwerksrecht wird an die
handwerksrechtlicher Vorschriften; Gesetz
                                             Erfordernisse der Europäischen Union
zur Änderung der Handwerksordnung und
                                             angepasst. Das Verfahren für den
zur Förderung von Kleinunternehmen).
                                             Qualifikationsnachweis von Bürgern aus
Beide Novellen treten damit wie geplant
                                             anderen      EU-Staaten    wird   deutlich
zur Jahreswende in Kraft.
                                             vereinfacht. Die neue Zugangsregelung
                                             für erfahrene Gesellen ohne gesonderten
Die Neuregelung des Handwerksrechts
                                             Kenntnisnachweis stellt eine weitgehende
enthält folgende Kernelemente:
                                             Annäherung an die Anforderungen an
                                             andere EU-Bürger dar. Damit wird die
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                                Seite 9

bestehende         Inländerdiskriminierung    Kälteanlagenbauer        Maurer      und
abgebaut.                                     Betonbauer,            Ofen-         und
                                              Luftheizungsbauer,
Die Novelle stellt den umfassendsten          Orthopädieschuhmacher, Zahntechniker,
Liberalisierungsschritt im Handwerksrecht     Schornsteinfeger, Metallbauer, Seiler,
seit    1953     dar.    Sie    wird    zur   Augenoptiker,                Steinmetzen,
Strukturverbesserung         auf       den    Steinbildhauer,              Stuckateure,
Handwerksmärkten und so zu mehr               Straßenbauer, Gerüstbauer, Tischler,
Wachstum und Beschäftigung beitragen.         Boots- und Schiffbauer, Vulkaniseure,
Existenzgründungen im Handwerk werden         Reifenmechaniker,      Wärme-,     Kälte-,
erleichtert,    vielfach      nachgefragte    Schallschutzisolierer,          Zimmerer,
Leistungen aus einer Hand können              Zweiradmechaniker
angeboten und Innovationen besser
umgesetzt werden. Damit werden Angebot        Weitere Infos auf www.bmwa.bund.de.
und Nachfrage handwerklicher Leistungen
insgesamt zunehmen.                           10. E-Commerce: Online lernen

Mit der Neuregelung wird die Freiheit der     Elektronische Medien bestimmen in immer
Konsumenten bei der Entscheidung über         stärkerem            Maße            die
die     Qualität     der    nachgefragten     Geschäftsbeziehungen          zwischen
Handwerksleistung ebenfalls gestärkt,         Verbrauchern, Handel und Industrie. Das
womit     einem       Grundprinzip      der   Internet als Kommunikationskanal und
Marktwirtschaft mehr als bisher Rechnung      Handelsplattform    steht   dabei    im
getragen wird. Sofern eine unsachgemäße       Vordergrund.
Handwerksausübung           zu       einer
unmittelbaren Gefahr für Leben und            „E-Commerce im Handel: Kundenbindung,
Gesundheit führen kann und dies nicht         Service und Controlling“ hat zum Ziel,
durch      andere        Rechtsvorschriften   Einzelhandelsunternehmen     bei     der
abgewendet wird, ist der Meisterbrief         Erweiterung und Optimierung ihrer E-
weiterhin vorgesehen. Neben dieser            Commerce-Strategien zu unterstützen.
sogenannten Gefahrengeneigtheit wurde
zudem auch die Ausbildungsleistung bei        Das Lehrgangskonzept besteht aus drei
der    Klassifizierung    der    einzelnen    Komponenten:
Handwerke berücksichtigt.“
                                              - dem Online-Lehrgang
Neben der „Gefahrengeneigtheit“ gilt als      - Präsenzseminaren
Kriterium für die Aufnahme in die Anlage A    - sowie Selbstlernphasen mit tutorieller
der         Handwerksordnung           eine     Begleitung
überdurchschnittlich                  hohe
Ausbildungsplatzquote, die um 50 % über       Der Lehrgang enthält folgende Kapitel:
dem Durchschnitt der gewerblichen
Wirtschaft liegt.                             - Einführung in das Thema E-Commerce
Gewerke mit Meisterzwang sind:                - Analyse      und  Planung   von  E-
                                                Commerce-Prozessen,
Bäcker,     Konditoren,     Brunnenbauer,     - Kundenbindung,
                    Büchsenmacher,            - Service,
Chirurgiemechaniker,          Dachdecker,     - Controlling.
Elektrotechniker, Elektromaschinenbauer,
Fleischer, Friseure, Glaser, Glasbläser,      Über das ILIAS Lernprogramm werden die
Glasapparatebauer, Hörgeräteakustiker,        Lerneinheiten bereitgestellt. Neben dieser
Orthopädietechniker, Karosserie- und          Hauptfunktion bietet das Programm für
Fahrzeugbauer,       Feinwerkmechaniker,      den Anwender viele weitere nützliche
Klempner, Installateur und Heizungsbauer,     Funktionen, die das mediengestützte
Kraftfahrzeugtechniker,                       Lernen und Arbeiten erleichtern und
Landmaschinenmechaniker, Maler und            verbessern (Persönlicher Schreibtisch, E-
Lackierer,          Informationstechniker,    Mail, Diskussionsforum u.a.). Die Software
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                                 Seite 10

wurde im Rahmen des Projekts VIRTUS           Weiterbildungsträger ihre Kunden kennen,
an       der        Wirtschafts-      und     desto besser können sie ihre Angebote
Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Uni     spezifizieren. Wer mit Bildungsbarrieren
Köln entwickelt.                              wie mangelnder Kinderbetreuung und
                                              knappem Budget zu kämpfen hat, braucht
Der Zugang zu diesem Online-Lehrgang,         andere Angebote als eine Führungskraft,
er in einem im Rahmen von Leonardo II         für die privat finanzierte Weiterbildung
EU-geförderten Projekt entwickelt wurde,      selbstverständlich ist.“ (Weitere Infos zur
erfolgt über www.zbb.de oder www.edu-         Studie unter www.sinus-milieus.de)
commerce.de.
                                              Im Teil „Arbeitswelten“ beleuchtete Dr.
11. Bildungsanbieter und                      Volker         Baethge-Kinsky         vom
    Kundenorientierung                        Soziologischen Forschungsinstitut (SOFI)
                                              Göttingen die Bedeutung konkreter
Eine neue Qualität der Kooperationen in       Arbeitserfahrungen auf die Ausprägung
der Weiterbildungspolitik und einen           von          Lernkompetenz.            Die
verstärkten wechselseitigen Transfer des      Wissensgesellschaft        habe        die
Forschungs- und Praxiswissens regte die       Industriegesellschaft mit ihrer Definition
Konzertierte Aktion Weiterbildung (KAW)       von "Bildung als Bürgerrecht" abgelöst
auf    ihrer  diesjährigen    Fachtagung      und erfordere das kontinuierliche "Lernen
„Lebenswelten – Arbeitswelten“ in Berlin      als     Bürgerpflicht".  Hierbei     seien
an. Zentrale Rolle spielten dabei             Arbeitgeber        und       Arbeitnehmer
Überlegungen zu einem modernen,               gleichermaßen gefordert, Weiterbildung
kundenorientier-ten                           innerhalb und außerhalb der Unternehmen
Weiterbildungsmarketing.                      als Begleitung auf dem Berufsweg
                                              anzuerkennen und zu fördern.
Bernd Gäbler, Leiter des Adolf Grimme
Instituts,         empfahl             den    Die Konzertierte Aktion Weiterbildung ist
Weiterbildungsträgern,       professionelle   Ansprechpartner,      Impulsgeber     und
Formen der Medien zu nutzen, um               Berater für Weiterbildungsinnovationen.
„abgefilmten Unterricht“ zu vermeiden -       Sie versteht sich als unabhängiges
Aktualität, Personalisierung, Ereignisse      politikberatendes Forum in Fragen der
und Bilder machten spröde Themen wie          allgemeinen, politischen, beruflichen und
„Lernen“ und „Bildung“ für Medien und ihre    wissenschaftlichen Weiterbildung. Die
Zuschauer attraktiv. „Fernsehen ist heute     nächste Fachtagung der KAW ist für den
das           Anstoßmedium              zur   29.-30. April 2004 in Berlin geplant.
Wissensvermittlung gerade auch für nicht      Themen wer-den Qualitätssicherung und
klassisch bildungsbürgerliche Menschen“,      Finanzierung sein. Weitere Informationen
betonte Gäbler. Sender seien längst keine     zur              KAW                 unter
„Einweg-Broadcaster“     mehr,     sondern    www.bmbf.de/252_2006.html.
sollten sich vor allem im Verbund als
„Speichermedien“, z.B. mit gemeinsamen        12. Mehr Studierende
Internet-Dachseiten         und        Hy-
persuchmaschinen        zu      komplexen     Erstmals gibt es in Deutschland mehr als
Themen, begreifen.                            2 Millionen Studierende. Nach neueren
                                              Zahlen des Statistischen Bundesamtes ist
Wie          Bildungsangebote          auf    damit die Studienanfängerquote seit 1998
unterschiedliche     Bevölkerungsgruppen      um fast zehn Prozentpunkte gestiegen.
und deren Weiterbildungsverhalten und –       Bundesministerin     Edelgard    Bulmahn
interessen zugeschnitten werden können,       begrüßte           die         steigenden
demonstrierte Professor Rudolf Tippelt        Studierendenzahlen. "Wir brauchen in
von der Ludwig Maximilians Universität in     Deutschland immer mehr gut ausgebildete
München mit den Ergebnissen seiner            Fachkräfte,    um      im  internationalen
Studie zu sozialen und regionalen Milieus.    Wettbewerb mithalten zu können", erklärte
Tippelt:         „Je         passgenauer      Bulmahn.
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                                   Seite 11

Jetzt     gehe       es     darum,       die   praktikabler Lernformen kombiniert. Daher
Studienbedingungen zu verbessern und           kommt auch die reine Wissensvermittlung
vor allem die hohe Studienabbrecherquote       von       Grundlagenkenntnissen       wie
zu verringern, sagte Bulmahn. Sie warnte       Rechtsfragen,            Rechnungswesen,
die     Länder     davor,     gerade     im    Volkswirtschaft nicht zu kurz.
Bildungsbereich      Mittel   zu    kürzen.
Gleichzeitig wies sie darauf hin, dass es in   DIHK und VLW befürworten folgende
erster Linie darum gehen müsse,                Position:
Strukturveränderungen          an       den
Hochschulen durchzuführen. Deutschland         „Berufsausbildung soll zu eigenständigem
gebe im weltweiten OECD-Durchschnitt           Handeln      in beruflichen     Situationen
überdurchschnittlich viel Geld für seine       qualifizieren.      Die        notwendigen
Studierenden ausgeben. "In Europa haben        Kompetenzen werden dazu am besten
wir Beschlüsse gefasst, die große              entwickelt, wenn die Auszubildenden in
Strukturveränderungen          an       den    den Lernprozessen ein hohes Maß an
Hochschulen bedeuten. Das muss jetzt           Selbständigkeit                 entwickeln.
umgesetzt werden. Und da stehen die            Handlungswissen als Ausgangspunkt des
Länder in der Pflicht. Der Bund ist bereit,    Lernens sind im Berufsfeld Wirtschaft und
die Länder dabei zu unterstützen", so          Verwaltung      ein       Schlüssel      zur
Bulmahn.                                       Kompetenzentwicklung für kaufmännisch-
                                               verwaltende Geschäftsprozesse. Diese
Verkürzung der Studiendauer unter              Geschäftsprozesse       lassen    sich    in
anderem mit der Einführung von Bachelor-       Handlungsfelder       zergliedern       und
und Masterstudiengängen sowie Reform           ermöglichen so eine Sequenzialisierung
des BAföG seien wichtige Stichworte.           des Lernens. Berufliches Lernen umfasst
                                               aber      auch   Systematisierung       und
Nach den Auswertungen des Statistischen        Erarbeitung von Strukturen, um Wissen
Bundesamtes      ist die   Anzahl der          auf neue Situationen transferieren zu
Studierenden      in  Deutschland    im        können.
Wintersemester 2003/2004 gegenüber
dem Vorjahr um rund 87.000 auf 2,026           Die     Grundlagen,        Methoden      und
Millionen gestiegen.                           Instrumente des Rechnungswesens zu
                                               begreifen und die Fähigkeit, sie sinnvoll
13. Kaufmännische Ausbildung in                einsetzen zu können, ist eine primäre
    sinnvolle      Lernbereiche                kaufmännische       Kernkompetenz.       Das
    strukturieren                              Rechnungswesen nimmt eine wichtige
                                               Servicefunktion für alle Projekte ein, die
Der      Titel   des     im     Folgenden      auf    betriebliche    Informationssysteme
wiedergegebenen              gemeinsamen       zurückgreifen nd mit Kosten- und
Positionspapiers von VLW (Verband der          Bewertungsdenken         verbunden      sind.
Lehrer an Wirtschaftsschulen) und DIHK         Umfassende sowohl system- als auch
(Deutscher          Industrie-        und      anwendungsbezogene Kenntnisse im
Handelskammertag) ist etwas kompliziert        Rechnungswesen          sind    konstitutiver
geraten, aber die Materie ist es auch. Es      Bestandteil jeglicher Ausbildung in den
geht um die seit vielen Jahren, verstärkt      Berufen des Berufsfeldes Wirtschaft und
aber     seit   Einführung     des    sog.     Verwaltung.      Es      geht    um       ein
Lernfeldkonzepts in der Diskussion             Rechnungswesen, das sich nicht als
befindlichen      Frage,       wie     der     übertriebene Technikeinübung, sondern
Berufsschulunterricht in kaufmännischen        als Grundlage einer steuerungs- und
Ausbildungsberufen sinnvoll strukturiert       entscheidungsorientierten
werden kann und soll.                          Handlungskompetenz versteht. Dieses ist
                                               notwendig,           um         betriebliche
Fachsystematik und Lernfeldorientierung        Zusammenhänge und Informationsflüsse
stehen sich als Konzepte gegenüber,            zu verstehen und das betriebliche
werden aber zunehmend zugunsten                Dokumentationssystem zielorientiert sowie
                                               kompetent          für       kaufmännische
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                                     Seite 12

Entscheidungen einsetzen zu können.             handlungsorientierten Herangehensweise
Ohne                      systematische         an die Geschäftsprozesse zu ziehen, wie
Rechnungswesenkompetenz kann es                 es auch in den anderen Berufsfeldern
keine Umsetzung von Controlling geben.          sinnvoll gehandhabt wird.

In den kaufmännischen Berufen ist daher         Diese Überlegungen spiegeln sich auch in
ein       eigenständiger       Lernbereich      dem                Konzept             der
Rechnungswesen         als    Teil   eines      Berufsabschlussprüfungen               der
vernetzten Curriculums unabdingbar. Die         kaufmännischen Berufe. Dort hat sich die
besondere Systematik, die vielfältigen          Dreiteilung mit einem eigenständigen
gesetzlichen       Anforderungen,       die     Bereich Rechnungswesen, einem Bereich
Notwendigkeit der Durchdringung des             für   wirtschaftliche   Grundtatbestände,
Systems und die Offenheit der Nutzung           Recht und Volkswirtschaft neben dem
des Systems für verschiedene Branchen           zentralen,          auf        berufliches
und    Berufe    bedingen neben der             Handlungswissen gerichteten Bereich der
handlungsorientierten      Anwendung     in     Geschäftsprozesse bewährt.
Lernfeldern      einen      eigenständigen
Lernbereich Rechnungswesen.                     Für die jungen Menschen in Ausbildung
                                                muss im Rahmen eines vernetzten
Zu jeder Berufsausbildung gehört auch der       Curriculums den wechselseitigen Bezügen
Kompetenzerwerb für ein Ensemble an             Rechnung          betragen      werden.    Ein
wirtschaftlichen       Grundtatbeständen,       wirkungsvoller Lernprozess für alle
volkswirtschaftlichen    Zusammenhängen         Lernbereiche verlangt, den Spezifika der
und      rechtlichem     Wissen.       Diese    Bereiche Rechnung zu tragen und Fach-
berufsübergreifenden         Qualifikationen    und        Handlungssystematik         sinnvoll
lassen sich nicht über berufliche               miteinander zu verknüpfen.
Handlungssituationen           erschließen,     Berlin/Karlsruhe, im Dezember 2003“
sondern      bedürfen     ebenfalls     einer
abweichenden Herangehensweise. So ist           14. SPD will Eliteunis
die Modellbildung unabdingbar für das
Durchschauen           volkswirtschaftlicher    Es ist schon irgendwie sehr erstaunlich:
Zusammenhänge. Die Frage nach den               Ausgerechnet die SPD spricht sich dafür
Alternativen      beim      Einsatz      von    aus, Eliteuniversitäten zu schaffen, nicht
Instrumenten zur Konjunktursteuerung ist        nur eine, sondern gleich mehrere.
ebenso       wenig     einer    beruflichen     Bundesbildungsministerin          Edelgard
Handlungssituation zuzuordnen, wie die          Bulmahn fordert für Deutschland „zirka
Entwicklung inflationärer oder deflationärer    zehn Spitzen-Universitäten, die dann auch
Prozesse. Die Verengung auf berufliches         in der ersten Liga weltweit mitspielen“. Im
Handeln würde zu einem Verlust der              ZDF-Morgenmagazin sagte sie, die
gerade            hier         notwendigen      finanzielle Förderung solcher Elite-
Mehrperspektivität führen.                      Hochschulen solle schwerpunktmäßig
                                                beim      Bund    liegen.   Die    Spitzen-
Das Recht zeichnet sich durch eine eigene       Universitäten müssten sich im Wettbewerb
Systematik aus und lebt von einer Vielfalt      durchsetzen; sie könnten dann als
kleiner Fallsituationen, die den Lernerfolg     „Zugpferd“ für die bisherigen Hochschulen
durch die Gegenüberstellung von rechtlich       dienen. „Elite wird man nur durch
unterschiedlich       zu      bewertenden       Leistung“, meint die Ministerin. Generell
Situationen       sichern.     Für     den      gehe es nach Ansicht von Bulmahn
kaufmännisch-verwaltenden Bereich gilt          darum, mehr in die Bildung zu investieren.
daher, das ein Verständnis für die
Rechtssystematik unerlässlich ist.              Nach dem Beschluss des SPD-Vorstands
                                                (www.spd.de) sollen die Eliteunis u.a. über
Konsequenterweise sind diese Themen             den     Umweg          einer    erneuerten
aus dem Recht, der Volkswirtschaft und zu       Erbschaftssteuer         (Dass      solche
den berufsübergreifenden wirtschaftlichen       Umwegsfinanzierungen funktionieren, darf
Grundtatbeständen vor die Klammer einer         aufgrund      vielfältiger     historischer
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                                Seite 13

Erfahrungen        bezweifelt     werden;       Universitäten zu vernetzen." Schipanski
abgesehen davon, hat eine erneuerte             zeigt sich dennoch gesprächsbereit.
Erbschaftssteuer, die ja zu höheren             "Es gibt wirklich gute Ansatzpunkte und
Staatseinnahmen führen soll, ihre eigenen       die sollten wir vorantreiben. Aber eine
Probleme, gerade für den Mittelstand) und       Elite- Universität löst das Problem
durch zusätzliche Mittel aus der Wirtschaft     überhaupt nicht."
finanziert werden.                            - Der stellvertretende CDU-Vorsitzende
                                                Jürgen Rüttgers sagte in der "Berliner
Erste Reaktionen:                               Zeitung", es gebe in Deutschland
                                                bereits Elite-Universitäten, etwa in
- Der      Präsident    der     Deutschen       Aachen, München und Bremen.
  Forschungsgemeinschaft, Ernst-Ludwig        - Der Vorsitzende der Jungen Union,
  Winnacker, forderte 5 bis 6 Elite-            Philipp Missfelder: "Der Vorschlag der
  Universitäten für Deutschland. Etwa 60        SPD ist unglaubwürdig und stellt eine
  bis 100 Mio. Euro seien pro Jahr hierfür      reine Ankündigungspolitik dar."
  notwendig. Sie sollten sich mit             - Und viele Studierende, aber auch
  zusätzlichen öffentlichen Mitteln im          Hochschulpolitiker verweisen darauf,
  Wettbewerb der besten 10 bis 15               dass die Studienbedingungen in den
  deutschen Universitäten herausbilden.         letzten Jahren nicht besser geworden
  Er glaubt nicht, dass die SPD die             seien, weil die Länder an der falschen
  Gründung neuer Einrichtungen „auf der         Stelle     sparen      würden.    Mehr
  grünen Wiese“ plane. Auch Winnacker           Bildungsinvestitionen könnten auch
  hob hervor, dass sich Wettbewerb              durch andere Prioritätensetzung in den
  unter den Universitäten positiv auf die       Länderhaushalten ermöglicht werden.
  kleineren     Hochschulen     auswirken
  werde. Der Wettbewerb sei auch              Interessant wird die Debatte sicher auch
  wichtig, um einen eigenen Weg zu den        dadurch, dass die Kompetenzverteilung
  Elite-Hochschulen zu finden: „Wir           zwischen Bund und Ländern betroffen ist,
  wissen ja den genauen Weg zu einer          zu der derzeit eine Debatte zum Thema
  Elite-Universität gar nicht. Wir wollen     Föderalismusreform läuft. Hinzu kommt
  auch nicht Harvard oder Stanford            die doch recht unsinnige Verknüpfung mit
  kopieren.“                                  der     Debatte    um     eine    richtige
- "Durch Elitenförderung löst man kein        Steuerreform: Das kein doch kein
  Breitenproblem!“     meint     Hermann      entweder oder sein, wie Franz Müntefering
  Scheer, Mitglied des SPD-Vorstands.         betonte!
- Juso-Vorsitzender       Niels     Annen
  bezeichnete laut Spiegel die Idee als       15. Interessante Literatur
  falsch: "Eine Elite-Hochschule ist nicht
  das, was ich mir unter einem                a) Strategische Handlungsflexibilität -
  politischen Schwerpunkt vorstelle."         notwendiges Rüstzeug für moderne
- Skepsis bei den Grünen: "Die SPD            Fach- und Führungskräfte
  macht es sich zu einfach. Es ist naiv zu
  glauben, man könne mit einer Elite-Uni      Fach- und Führungskräfte können heute
  alle          Probleme          unseres     nicht   mehr     nur    auf     Erfahrung,
  Bildungssystems auf einen Schlag            Fachkompetenz oder langjährige Routine
  beseitigen." (Vize-Fraktionsvorsitzender    vertrauen, wenn es gilt, einen Auftrag
  der Grünen im Bundestag, Reinhard           abzuwickeln. Vernetztes wirtschaftliches
  Loske).                                     Denken und Handeln konfrontiert sie
- Thüringens       Wissenschaftsministerin    vielmehr mit einer Fülle von neuartigen
  Dagmar Schipanski (CDU) sagte der           oder problematischen Situationen und
  "Thüringer Allgemeinen", dies sei nicht     wechselnden Anforderungen, die schnell
  der Weg, das Bildungssystem zu              erkannt, analysiert, eingeordnet und
  reformieren. "Ich glaube, dass für          entschieden werden müssen, um eine
  Deutschland eine Zukunft darin liegt,       Aufgabe erfolgreich bearbeiten zu können.
  Groß-forschungseinrichtungen wie die        Gefordert         ist:       „Strategische
  Max-Planck-Institute stärker mit den
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                                  Seite 14

Handlungsflexibilität“ zur Bewältigung         Band 1: Grundlagen für die Entwicklung
komplexer Handlungsprozesse! Weil diese        von Trainingsprogrammen liefert zunächst
Fähigkeit         von        betrieblichen     das wissenschaftlich fundierte Konzept für
Entscheidungsträgern nach Ansicht von          die Trainerinnen und Trainer. Hier werden
Wissenschaftlern bisher nur ungenügend         die Begriffe "Strategie" und "strategische
beherrscht wird, legte das Bundesinstitut      Handlungsflexibilität" und die für diese
für Berufsbildung (BIBB) mit dem               Kompetenz individuellen Voraussetzungen
dreibändigen Trainingspaket „Strategische      ausführlich    erläutert.     Es    folgen
Handlungsflexibilität“  eine    praktische     Überlegungen        zu     wissenschaftlich
Anleitung zur Personalqualifizierung vor,      gesicherten Trainingsansätzen und zur
die helfen soll, den Blick für die             Entwicklung            computersimulierter
Eigendynamik von Entwicklungen und die         Planspiele. Je ein Literaturverzeichnis für
vielfältigen Auswirkungen der eigenen          Praktiker bzw. Experten unterstützt die
Handlungen zu schärfen.                        weitere Auseinandersetzung mit dem
                                               Thema.
Über welche Fähigkeiten verfügen Akteure
mit „strategischer Handlungsflexibilität“,
wenn es gilt, eine komplexe Aufgabe zu         Band 2: Komplexität erkennen und
erfüllen? Sie sind u.a. in der Lage,           bewältigen.   Training   für   komplexe
                                               berufliche          Handlungssituationen
- ein Zielsystem mit klaren Ober-, Teil-       beschäftigt sich mit der Frage, wie
  und Zwischenzielen zu entwickeln,            Komplexität erkannt und bewältigt werden
- verschiedene Handlungsentwürfe im            kann. Eine Begleit-CD-ROM präsentiert
  Hinblick    auf    kritische     Momente     dazu vier Trainingseinheiten, mit denen
  gedanklich       durchzuspielen       und    die im Band dargestellten Sachverhalte
  Alternativen zu entwickeln,                  nachvollziehbar und erlernbar gemacht
- mehrere Ziele gleichzeitig zu verfolgen      werden
  (z.B. den Auftrag schnell zu erledigen,
  dabei ein gutes Sozialklima zu schaffen      Band 3: Analysieren – Modellieren –
  und neue Erkenntnisse aus der Arbeit         Entscheiden. Training für komplexe
  zu gewinnen),                                berufliche Handlungssituationen liefert auf
- Handlungssituationen          ganzheitlich   einer     zweiten     CD-ROM       weitere
  wahrzunehmen und zu analysieren und          Trainingseinheiten. Die Teilnehmer/innen
  nicht an Einzelheiten „herumzudoktern“,      lernen und üben anhand beispielhafter
- Maßnahmen angemessen zu dosieren,            Szenarien         aus       verschiedenen
- in „Stocksituationen“, d.h. Situationen,     Arbeitsbereichen, wie man in unsicheren
  bei denen ihnen das Handlungswissen          Situationen rationale Entscheidungen
  fehlt, um weiter agieren zu können, den      treffen    kann.     Außerdem      werden
  richtigen Leuten die richtigen Fragen zu     computergestützte        Methoden       der
  stellen,                                     Modellbildung vermittelt.
- sich selbst zu „managen“, d.h. die
  eigenen Emotionen wie z.B. Ärger oder        Die von Guido Franke und Reinhard Selka
  Furcht     wahrzunehmen         und     zu   herausgegebenen Veröffentlichungen sind
  kanalisieren,                                in     der     BIBB-Reihe     für   das
- sich selbst zu kontrollieren, die eigenen    Bildungspersonal                   „AF“
  Fehler zu erkennen und bei künftigem         (Ausbilderförderung) erschienen:
  Verhalten zu vermeiden.
                                               Band 1: „Grundlagen für die Entwicklung
Trainerinnen und Trainer in Unternehmen,       von Trainingsprogrammen“ (€ 19,80),
die Fach- und Führungskräften diese            Band 2: „Komplexität erkennen und
Fähigkeiten vermitteln sollen, finden          bewältigen.    Training   für   komplexe
hierfür in dem BIBB-Trainingspaket             berufliche    Handlungssituationen“     (€
„Strategische        Handlungsflexibilität“    29,80);
grundlegende      Informationen       und      Band 3: „Analysieren - Modellieren -
Handlungsanleitungen:                          Entscheiden. Training für komplexe
                                               berufliche Handlungssituationen“ (€ 29,80;
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                                     Seite 15

erhältlich ab Frühjahr 2004).                    (Sonderpreis gilt bis 3 Monate nach
                                                 Erscheinen des Buches, also bis März
Die drei Bände können über das Internet          2004), Verlag Deutscher Wirtschaftsdienst
auf der Website www.af-bibb.de zum o.a.          (DWD),      Köln    Dezember       2003.
Preis beim W. Bertelsmann Verlag bestellt        www.personal-buecher.de
werden. Verlagsanschrift: W. Bertelsmann
Verlag GmbH & Co. KG, Postfach 10 06             16. Initiativpreis Aus- und
33, 33506 Bielefeld, Tel. 0521/911 01-11,            Weiterbildung: Jetzt bewerben
Fax:      0521/911      01-19,     Email:
service@wbv.de                                   Unternehmen, Bildungseinrichtungen oder
                                                 Persönlichkeiten, die im betrieblichen
b) Jahrbuch Ausbildungspraxis 2004 -             Bildungswesen     beispielhaft  Initiative
Erfolgreiches Ausbildungsmanagement              ergriffen haben, können sich noch bis
                                                 Ende Januar um den Initiativpreis Aus-
Das neue "Jahrbuch Ausbildungspraxis             und Weiterbildung 2004 bewerben.
2004" bietet Ausbildungsverantwortlichen
wieder     eine    Fülle    unentbehrlicher      Der Preis wird von der Otto-Wolff-Stiftung,
Informationen und Anregungen. In der             der    "Wirtschaftswoche"      und     dem
Rubrik "Forum" kommen Experten aus               Deutschen           Industrie-          und
Unternehmen, Wissenschaft und Politik zu         Handelskammertag (DIHK) vergeben. Ziel
Wort und berichten über Erfahrungen und          ist es, neue Ansätze in der beruflichen
aktuelle Entwicklungen zu den Dauer-             Bildung und Personalentwicklung zu
Themen        "Innovation/Neue      Berufe"      fördern und innovative Praxisbeispiele
(Schwerpunkt Metall- und Elektroberufe           bekannter zu machen.
sowie der Industriekaufmann) sowie
"Berufsbildung in Europa". Specials geben        Der Initiativpreis geht alljährlich an bis zu
Hintergrundwissen         zu      aktuellen      drei Unternehmen, Bildungseinrichtungen
Herausforderungen der Ausbildungspraxis          oder Persönlichkeiten. Sie werden für
(Ausbildungsplatzlücke,      Kosten/Nutzen       Initiativen und Konzepte ausgezeichnet,
auch in internationaler Perspektive) und         die geeignet sind, anderen Firmen
neue Best-Practice-Beispiele Anstöße für         Anstöße zur Entwicklung ihrer eigenen
die eigene Ausbildungsgestaltung. Gerade         betrieblichen Aus- und Weiterbildung und
in diesem Teil dominieren Beiträge aus           Personalentwicklung zu geben.
der betrieblichen Praxis, auch aus dem
Handel.        Themen        sind       u.a.     Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 30.
Ausbildungskooperation,         E-Learning,      Januar 2004 verlängert. Weitere Infos auf
Erfolgsfaktor         Ausbildungspersonal,       www.dihk.de.
Berufsakademie,      Azubi    führen     ein
Warenhaus, Ausbilder als Coach.                  17. Termine
In     dem   abschließenden        Serviceteil   10. bis 13. Februar 2004
erhalten Ausbilder aktuelle Daten und            Learntec – Kongress, Messe und
Fakten zur Berufsbildung. Besonders              Ausstellung in Karlsruhe, Infos unter
hervorzuheben ist das neue PC-                   www.learntec.de.
Programm        zur       Erstellung     von
Ausbildungszeugnissen auf der CD-ROM,
                                                 10. bis 12. März 2004
das mit Unterstützung des KWB von der
                                                 13. Hochschultage Berufliche Bildung
HWK Köln entwickelt wurde und eine sehr
                                                 2004: Thema: BerufsBildung in der
hilfreiche    Anwendung           für     die
                                                 globalen NetzWerkGesellschaft: Quantität
Betriebspraxis darstellt..
                                                 – Qualität – Verantwortung, Ort:
                                                 Darmstadt,           Infos        unter
Günter    Cramer      (Hrsg.):    Jahrbuch
                                                 www.hochschultage-2004.de.
Ausbildungspraxis      –      Erfolgreiches
Ausbildungsmanagement, Ausgabe 2004,
                                                 26. bis 28. April 2004
250    Seiten,    ISBN     3-87156-574-1,
Sonderaktion: Statt: 98,00 € Jetzt: 79,00 €
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                  Seite 16

Sprachen und Beruf – 3. Konferenz für
Fremdsprachen         und      Business
Kommunikation in der internationalen
Wirtschaft, Ort: Radisson SAS Hotel
Düsseldorf,     Info:     www.sprachen-
beruf.com.

04. bis 05. Mai 2004
Jahrestagung      der    kaufmännischen
Ausbildungsleiter des Kuratoriums der
Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung
(KWB), Ort: Metro-Zentrale in Düsseldorf,
Infos: KWB, Fax: 0228/91523-99.
BDH-Bildungs-Info, 01/2004                                Seite 17



                         Neue Ausbildungsverträge nach Ländern
                                                                                        Kaufleute im Groß- und
                             Kaufleute im Einzelhandel           Verkäufer
                                                                                             Außenhandel
                              2003     2002   03 zu 02    2003    2002       03 zu 02    2003   2002 03 zu 02
Bund                          29067   29203    -0,47%    15113   14743         2,51%    14345 15029      -4,55%
Schleswig-Holstein             1154    1194    -3,35%      410     410         0,00%      644     668    -3,59%
Hamburg                         631     720   -12,36%      145     145         0,00%      675     623     8,35%
Niedersachsen                  2837    2800     1,32%      886     909        -2,53%     1602   1671     -4,13%
Bremen                          232     271   -14,39%       64      54        18,52%      226     223     1,35%
Nordrhein-Westfalen            5146    5159    -0,25%     3462    3203         8,09%     3627   3810     -4,80%
Hessen                         1996    2060    -3,11%      864     820         5,37%      912     915    -0,33%
Rheinland-Pfalz                1157    1147     0,87%      772     748         3,21%      584     633    -7,74%
Saarland                        349     393   -11,20%      156     214       -27,10%      233     207    12,56%
Baden-Württemberg              3575    3788    -5,62%     1502    1270        18,27%     2170   2149      0,98%
Bayern                         4487    4605    -2,56%     2203    2062         6,84%     2198   2434     -9,70%
Berlin                         1314    1402    -6,28%      333     324         2,78%      243     273   -10,99%
Brandenburg                    1265    1197     5,68%      503     620       -18,87%      222     250   -11,20%
Mecklenburg-Vorpommern         1097    1027     6,82%      905     842         7,48%      211     227    -7,05%
Sachsen                        1772    1556    13,88%     1085    1283       -15,43%      361     445   -18,88%
Sachsen-Anhalt                 1021     943     8,27%     1049    1022         2,64%      249     248     0,40%
Thüringen                      1034     941     9,88%      774     817        -5,26%      188     253   -25,69%
Quelle: HDE, BIBB

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:25
posted:8/20/2011
language:German
pages:17