zach

Document Sample
zach Powered By Docstoc
					             Kultur/Events-
Chance für eine neue Urbanität

Referat zum 52. Österreichischen Städtetag
            am 23.05.2002 in Graz
               Frau Hilde Zach
Vizebürgermeisterin der Landeshauptstadt Innsbruck
Veranstaltungen im Überblick-Mai/Juni/Juli 02:
   •Internationales Film Festival Innsbruck
   •Monumental Ausstellung Zeughaus
   •Tanzsommer Extra- Joaquin Cortez
   •Internat. Tanzsommer Innsbruck
   •Zucchero Open Air Konzert im Hafen
                                              Joaquin Cortez
   •Innsbrucker Straßentheater
   •Kulturwoche Igls
   •Orgelmatinee im Dom
Veranstaltungen im August/September 02:
   •Ausstellung Schloss Ambras
   •art didacta- siehe Bild links!
   •Ambraser Schlosskonzerte + Fest
   •Promenadenkonzerte
   •New Orleans Festival 2002
   •Innsbrucker Festwochen
   •Strauß-Gala
   •Festival der Träume
   •Skulpturen im Schloßpark
Innsbrucker Sommer...

   Zeitraum:
   2.6. bis 16.9.2001

   Ort: Innsbruck
Innsbrucker Tanzsommer


     Veranstaltung:
     Innsbrucker Tanzsommer

     Zeitraum:
     24.6. bis 15.7.2001

     Veranstaltungsorte:
     •Congress Innsbruck
     •Tiroler Landestheater
                          Innsbrucker Tanzsommer

4 Säulen:

•Bühnenprogramm für Erwachsene

•Bühnenprogramm für Kinder & Jugendliche

•Workshop- Programm für Erwachsene

•Workshop- Programm für Kinder &
 Jugendliche: „Stars of Tomorrow“




                                           The Parsons Dance Company
                               Innsbrucker Tanzsommer
Zahlen & Fakten:

•Erster internationaler Tanzsommer in
 Innsbruck: 1995

•Meistbesuchtes Festival in Tirol!

•3000 Buchungen Amerikanischer Gäste

•2001: in Summe 32.000 Besucher

•14.000 Besucher der Jugendvorstellungen
Innsbrucker Festwochen

   Veranstaltung:
   Innsbrucker Festwochen
   der alten Musik

   Zeitraum: 10.7.- 26.8.2001
                   Innsbrucker Festwochen

Veranstaltungsorte:
•Schloss Ambras- s. Bild

•Hofburg

•Dom zu Innsbruck

•Stiftskirche Wilten


                            Schloss Ambras
Innsbrucker Festwochen

Motto:
„Wichtigstes Anliegen ist und bleibt eine
möglichst authentische Umsetzung der Alten
Musik. Es wird ausschließlich auf Instrumenten
der jeweiligen Epoche gespielt, welche entweder
Originale sind oder heute von Instrumenten-
bauern rekonstruiert worden sind.“


Ziel: Innsbruck als das europäische Zentrum
der alten Musik zu etablieren!
                          Innsbrucker Festwochen
Zahlen & Fakten
•Gesamtbudget:ca. € 2,2 Mio.      Besucherzahl 2001: 20.000

•Ca. 1.500 Künstlernächtigungen in der Stadt
      Innsbrucker Festwochen & Tanzsommer
Kooperationen:

•Gemeinsamer Schaufensterwettbewerb des Stadtmarketing
 mit den Innsbrucker Festwochen und dem Tanzsommer

•Das Innsbrucker Stadtmarketing stiftet
 dazu Geldpreise im Wert von je € 1.800.-

•Innsbrucker Festwochen und Tanzsommer
 stellen Deko- Materialien zur Verfügung
New- Orleans Festival 2001

      Veranstaltung:
      New Orleans Festival

      Zeitraum:
      16.-19.08.01

      Motto:
      Die besten Musiker aus New-
      Orleans spielen gemeinsam mit
      einheimischen Musikern!
                               New- Orleans Festival 2001

Main Acts:

• Gary Brown & His Feelings
• Markus Linder Blues Band
• Regals Jazz & Brass Band

 und lokale Musikgruppen ...



                                     Tolle Stimmung am Marktplatz...
New- Orleans Festival 2001

      Besonderheiten:

      •25.000 Zuschauer in 5 Tagen!

      •Interkulturelles Event

      •Ein aktives Zeichen der Städte-
       partnerschaft Innsbrucks mit
       New Orleans/USA
                   New- Orleans Festival 2001


Details:

•Freier Eintritt

•Finanzierung durch das
 Stadtmarketing und Sponsoren



                                Moderator Markus Linder
                                New- Orleans Festival 2001
       ca. 77% der
fffff Projektkosten
fffff werden durch       New Orleans Festival 01 (in €)
fffff Sponsoring er-
fffff wirtschaftet                                          78.900

                                       65.700



                                                                     76,9%
                                                  72,3%     60.700
                 32.700               47.500


                             44,3%
               18.200

                                                 27,7%               23,1%
                             55,7%
               14.500                 18.200                18.200



             1999                    2000                 2001
                        Eigenfinanzierung, Sponsoring/PPP
                             ...Innsbrucker Sommer
Kultur/Events Chance für eine neue
Urbanität?
•Das kulturelle, authentisches Selbstverständnis einer Stadt kann
 nicht nur aus zugekauften Events kommen

•Schrittweises Heranführen des jugendlichen Publikums an die
 Kultur

•Eventkultur soll nicht zu Lasten des eigenen, lokalen kulturellen
 Netzwerkes gehen, soll aber
•vorhandene Netzwerke miteinbeziehen, erste Beziehungen zum
 jugendlichen Publikum herstellen

•Innsbrucker Sommer als gelungene Symbiose zwischen
 Kultur & Event!
       ...Kultur/Events-
Chance für eine neue Urbanität-



     Nützen wir Sie!

 DANKE FÜR IHRE
AUFMERKSAMKEIT !

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:4
posted:8/11/2011
language:German
pages:20