Docstoc

Seomoz Viral Marketing and Linkbait on the Web

Document Sample
Seomoz Viral Marketing and Linkbait on the Web Powered By Docstoc
					                                                                                                                                                                                1.




Das Magazin für SEO und SEM
03. März 2010 . Ausgabe 22 . www.suchradar.de




Google Suche:
Personalisierte Suche:
Das Ende von SEO?
Seite 5-6

Das Suchergebnis beeinflussen:
Finetuning für mehr Klicks
Seite 7-9

Google Realtime Search:
Ergebnisse in Echtzeit
Seite 10-11




Großer Vergleichstest:
SEO-Tools im Test:
Schnelle Analyse für wenig Geld
Seite 13-18




Hundefutter für Suchmaschinen                    Google Website Optimizer                                     B2B-Online-Marketing-Trends 2010:
Seite 20                                         Seite 22                                                     Seite 26

Wer eine Website aufbaut, sollte sich vorab      Über viele Jahre wurde Conversion-Optimie-                   Die Informationsbedürfnisse und das Nutzer-
unbedingt mit dem Suchverhalten seiner po-       rung von vielen E-Commerce-Treibenden als                    verhalten im Internet, insbesondere von Buy-
tenziellen Kunden auseinandersetzen, um die      gleichbedeutend mit Traffic-Steigerung ver-                  ing Centern, haben sich in den vergangenen
Website optimal darauf abzustimmen. Das hat      standen. „Gefunden werden“ war die Devise,                   Jahren geradezu rasant verändert. Jens Stolze,
nicht nur den Vorteil, dass man dann später in   fast um jeden Preis. Vergleichsweise wenige                  Gründer und Inhaber der Online-Marketing-
Bezug auf organische Suchmaschinen-Ran-          Website-Betreiber richten ihr Augenmerk                      Agentur creative360, führt auf, welche fünf
kings einen klaren Vorteil hat. Vor allem aber   auf die Verbesserung des Nutzungsgrades für                  Trends sich hieraus für B2B-Online-Marke-
dient das auch der Usability. Worüber man        diesen Traffic. Genau hier setzt der Google                  ting entwickeln.
dabei so nachdenken muss, zeigt dieser Ar-       Website Optimizer (GWO) an.
tikel am Beispiel des Themas „Hundefutter“.
                                                                                         suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 1/33
suchradar vorwort & mitarbeiter                                                                                                                                                                       2.

Titel: Google Suche                                                Liebe Leser,
Personalisierte Suche:
                                                                   Jedem Neuanfang wohnt ein Zauber inne. Unter diesem Motto sind wir nicht
Das Ende von SEO? ...................................... 5
                                                                   nur Anfang dieses Jahres in neue Büroräume gezogen. Wir haben uns auch
Das Suchergebnis beeinflussen:                                     das suchradar vorgenommen. In den nächsten Wochen werden wir uns ver-
Finetuning für mehr Klicks ........................... 7           stärkt an die Konzeption des Inhalts und der Gestaltung setzen, um auch
Google Realtime Search:                                            weiterhin Maßstäbe zu setzen.
Ergebnisse in Echtzeit ................................. 10
                                                                   Dieses suchradar enthält bereits einige erste Neuerungen, z. B. die neue
                                                                   Artikelreihe „SEO in Action“ (Seite 20), bei der wir anhand konkreter Bei-
Weitere Themen                                                     spiele zeigen, wie man bestimmte Probleme angehen kann. Auch wollen
SEO-Tools im Test:                                                 wir wieder verstärkt die Meinungen anderer Experten einbinden. In diesem
                                                                   suchradar haben wir daher drei SEOs gefragt, welchen Linkbait sie für drei
Schnelle Analyse für wenig Geld? ................. 13              fiktive Unternehmen planen würden (Seite 29).
SEO in Action:
Hundefutter für Suchmaschinen ................... 20               Von einigen lieb gewonnenen Seiten werden wir uns ab dieser Ausgabe trennen, z. B. dem Agenturporträt oder
Der Google Website Optimizer:                                      auch dem Schlusswort. Hier arbeiten wir an neuen Konzepten. Leider konnten wir diese nicht mehr für dieses
                                                                   suchradar berücksichtigen – auch, weil sehr sehr viel Zeit in einen großen Vergleichstest von vier SEO-Tools
Mehr Conversions mit einfachen Mitteln ....... 22                  (Seite 13) geflossen ist. Und diesen gibt’s diesmal nicht nur textlich, sondern auch als Video, damit man sich
BGH-Urteil zur Affiliate-Werbung:                                  von diesen Tools ein besseres Bild machen kann.
Lässt sich die Haftung noch vermeiden .......... 24
B2B-Online-Marketing-Trends 2010:                                  Also: Es tut sich viel beim suchradar – übrigens auch personell. Seit dem 1. März haben wir mit Fabian Haubner
                                                                   einen neuen Mitarbeiter, der sich ab sofort verstärkt auch um das suchradar kümmern wird und damit meinen
Gezielte Ausrichtung der Online-Kommuni-                           Schreibtisch etwas entlastet. Dann bleibt in Zukunft hoffentlich mehr Zeit für viele Artikel, Interviews, Porträts
kation auf das Buying-Center ...................... 26             und andere Aktionen.
Den richtigen Linkbait finden:
                                                                   Wie immer freuen wir uns auf Ihr Feedback und Ihre Ideen.
Gezielt Aufmerksamkeit und Backlinks
erhalten..................................................... 29   Markus Hövener
                                                                   Chefredakteur (redaktion@suchradar.de)
Stets interessant
Vorwort & Mitarbeiter ................................. 2
Kurz vorgestellt .......................................... 3
Termine .................................................... 31
Impressum .............................................. 31
Dienstleister-Verzeichnis .......................... 33            Mitarbeiter an dieser Ausgabe
                                                                                 Martin Röttgerding                       Maik Bruns                                        Richard Gervink
                                                                                 martin@bloofusion.de                     maik.bruns@bloofusion.de                          r.gervink@createoceans.com

                                                                                 Bloofusion Germany GmbH                  Bloofusion Germany GmbH                           CREATEOCEANS Internetagentur
                                                                                 www.bloofusion.de                        www.bloofusion.de                                 www.createoceans.com



                                                                                 Dr. Martin Schirmbacher                   Matthias Speth                                   Jens Stolze
                                                                                 schirmbacher@haerting.de                                                                   j.stolze@creative360.de
                                                                                                                           Internet-mit-IQ GmbH
                                                                                 HÄRTING Rechtsanwälte                     www.internet-mit-IQ.de                           creative360®
                                                                                 www.haerting.de                                                                            www.creative360.de




                                                                                                               suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 2/33
suchradar Kurz vorgestellt                                                                                                                                                            3.

Open Site Explorer                                                                  4. Die wichtigsten Tweets
                                                                                    5. Beiträge auf SEOigg
SEOmoz hat mit dem                                                                  6. Termine (SEO-Veranstaltungen & -Konferenzen)
Open Site Explorer ein                                                              7. SEO-Jobs (Job-Angebote von verschiedenen Stellenbörsen)
sehr interessantes Tool
vorgestellt, mit dem                                                                Wer also auch unterwegs immer gut informiert bleiben möchte, kann sich das
man die Verlinkung ei-                                                              App kostenlos herunterladen und nutzen.
ner Website analysieren
kann. Der Name Open                                                                 » www.seo-strategie.de/iphone-app/
Site Explorer dürfte sich
dabei nicht nur zufällig
an den sehr beliebten                                                               SEMMYS.org
(kostenlosen) Yahoo
Site Explorer anlehnen.                                                             Das Motto der SEMMYS
Sobald Yahoo von Bing-                                                              lautet „Honoring Great
Ergebnissen beliefert                                                               Search Marketing Con-
wird, dürfte der Yahoo                                                              tent Online“: Dieser
Site Explorer abgeschaltet werden - eine Chance für den Open Site Explorer, in      Award, der seit 2008
die dann frei werdende Lücke zu stoßen.                                             verliehen wird, rich-
                                                                                    tet sich an die besten
Beim Yahoo Site Explorer kann man entweder eine oder zwei URLs eingeben             Beiträge rund um SEO,
(„Compare This URL Against:“). Wer zwei URLs eingibt, erhält von dem Tool um-       SEM und alle anderen Aspekte des Online-Marketings - von Analytics bis Viral
fangreiche Vergleichsdaten zur Verlinkung der jeweiligen Websites (Anzahl der       Marketing.
verlinkenden Domains, Domain Authority, ...).
                                                                                    Der Award wurde kürzlich erst wieder verliehen. Wer Interesse an sehr guten
Wer nur eine URL eingibt, kann auf sehr viele Daten zurückgreifen - vor allem       englischsprachigen Beiträgen hat, kann sich durch die 18 Kategorien klicken
natürlich auf die konkreten Verlinkungen dieser Website. Sehr gut dabei ist,        und dort nicht nur die Sieger, sondern auch die Finalisten und alle nominierten
dass man die Verlinkungen auch filtern kann. So können z.B. nur Nofollow- oder      Beiträge einsehen. Viel Spaß beim Lesen!
Dofollow-Links angezeigt werden. Auch können z.B. interne Links herausgefil-
tert werden.                                                                        » www.semmys.org

Insgesamt gibt es vier verschiedene Oberpunkte, über die man Informationen
abrufen kann:                                                                       Rocket Surgery Made Easy
1. Linking Pages: Die konkreten URLs, die auf die abgefragte Website verlinken      Er hasst es zu schreiben. Und es hat fast 9 Jahre gebraucht, bis es dieses Buch
   (derzeit werden maximal 25 URLs von einer Domain angezeigt)                      von der Idee zum Druck geschafft hat. Aber es hat sich gelohnt zu warten. Die
2. Linking Domains: Die Domains, die auf die Website verlinken                      heiß erwartete Ergänzung zum Buch
3. Anchor Text Distribution: Hier kann man sich die Verteilung der Linktexte        „Don‘t Make Me Think“, dem Usa-
   abrufen - ein Feature, das relativ nutzlos ist, wenn man nicht eingeloggt ist,   bility-Guide von Steve Krug heißt
   weil dann nur die fünf häufigsten Linktexte abgerufen werden können.             „Rocket Surgery Made Easy“ ...
4. Full List of Link Metrics: Hier gibt es sehr viele Daten auf einen Blick, z.B.
   mozRank und mozTrust (zwei von SEOmoz berechnete Werte für die Linkpo-           Das erklärte Ziel von Steve Krug
   pularität und die Vertrauenswürdigkeit) der abgefragten Website.                 ist es, mit diesem auf die Praxis
                                                                                    ausgelegten Buch nicht nur zu hel-
Alle Daten lassen sich auch exportieren, was aber wohl nur in der Pro-Version       fen, die Usability-Probleme einer
sinnvoll ist (im nicht eingeloggten Zustand können nur die ersten fünf Links        Webseite aufzudecken, sondern sie
exportiert werden). Grundsätzlich will SEOmoz mit dem Open Site Explorer            auch gleich zu beheben. Dabei ist es
nämlich Geld verdienen, und zwar 79$/Monat. Dafür erhält man dann alle Me-          auch - aber nicht nur - an Amateure
triken (nicht nur die fünf häufigsten Linktexte) und bis zu 10.000 Verlinkungen     gerichtet, deren Job in einem Unter-
einer Domain.Diese Ausgabe kann sich aber durchaus lohnen, wenn man den             nehmen oft ein anderer ist, als der,
Open Site Explorer häufiger nutzt. Aber auch die kostenlose Version ist für den     Probleme mit der Bedienbarkeit ei-
schnellen Check zwischendurch sehr interessant.                                     ner Internetseite aufzudecken. Da-
                                                                                    her versucht er auch immer wieder, wie mit dem Vorgänger-Buch, die Scheu vor
» www.opensiteexplorer.org                                                          dem mit Mystik umfassten Thema „Usability“ zu nehmen und den Leser immer
                                                                                    wieder zu animieren, es doch einfach selbst zu versuchen.

SEO Post                                                                            Das schafft er auf den knapp 160 Seiten (sein Anspruch ist, dass das Buch auf
                                                                                    einer längeren Flugreise durchgearbeitet werden kann) auch derart gut, dass
SEO Post ist ein von Hanns Kronenberg kostenlos be-                                 sich ein Blick hinein definitiv lohnt - auch wenn es zu „Don‘t Make Me Think“
reitgestelltes App für das iPhone. Das App liefert in                               keine spektakulären neuen Erkenntnisse gibt, aber es sind eben diese smart
zwölf Channels alle wichtigen SEO-Infos aus über 50                                 vorgetragenen, einfach und praktisch gehaltenen Tipps für jeden, die es auch
Quellen, vor allem:                                                                 für Experten lesenswert machen. Doch auch einige neue Impulse wie zum Bei-
                                                                                    spiel ein Kapitel zum Thema Remote Testing oder auch seine Checklisten usw.
1. Deutsch- und englischsprachige SEO-Blogs                                         sind sehr informativ und hilfreich und nicht zu unterschlagen. Für 24,85 Euro ist
2. Google Webmaster Help Videos mit Matt Cutts                                      es im Buchhandel zu kaufen.
3. Podcasts: seoFM Podcast „Webmasters on the
   Roof“ und Radio4SEO                                                              » www.rocketsurgerymadeeasy.com


                                                                                               suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 3/33
                                      ICM – Internationales Congress Centrum München




                                    Kongresseinladung
   100€                             VOM TREND ZUR PRAXIS
   sparen mit
folgendem Code:                     Social Web, Mobile, Bewegtbild
KOPiwk10sur                         > mehr als 80 Vorträge und Podiumsdiskussionen
                                    > über 80 Referenten


                 Auszug aus der Referentenliste:




                 Ibrahim Evsan        Tilman Galler         Michael Geffken         Jochen Krisch          Stan Laurent
                 u.a. Gründer         Leiter E-Business,    Leiter Journalis-       Director E-Commerce,   CEO,
                 von sevenload        E. Breuninger         tenfortbildung,         Optaros GmbH /         PhotoBox-Gruppe
                                      GmbH & Co             VDZ                     Exciting Commerce      (Europa)




                 Lars Lehne           Gerd Leonhard         Sean MacNiven           Stefan Mues            Stephan Schambach
                 Country Director     Media Futurist        Head of Web Services,   Geschäftsleitung New   Founder,
                 Agency, Google       und Autor             Global Communica-       Media, Verlagsgruppe   demandware Inc.
                 Deutschland GmbH                           tions, SAP AG           Weltbild GmbH




Vollständiges Programm und Anmeldung unter                 www.internetworld-kongress.de


                 Veranstalter:
suchradar titel | Google Suche Personalisierte Suche                                                                                                                                        5.




Personalisierte Suche:
Das Ende von SEO?
Das Personalisieren von Suchergebnissen ist für              www.amazon.de wichtiger als www.ebay.de ist (z.B.       Es ist wichtig zu verstehen, dass Google Personalisie-
Google schon lange ein Thema. So hat Google Ende             weil jemand nicht gerne an Auktionen teilnimmt).        rung nicht einführt, um Website-Betreiber zu ärgern
2001 bereits ein Startup namens Outride gekauft, das         In diesem Fall kann es passieren, dass die Sucher-      und um Ranking-Tracking auszuhebeln. Vielmehr geht
u.a. an der Individualisierung von Suchergebnissen           gebnisse zu Gunsten der relevanten und zu Un-           es darum, dass möglichst relevante Suchergebnisse
geforscht hat. Es hat dann aber doch recht lange bis         gunsten der irrelevanten Websites verschoben            ausgeliefert werden. Selbst wenn Personalisierung
2008/2009 gedauert, bis Google-Ergebnisse wirklich           werden. Man würde so also Amazon-Ergebnisse             in vollem Umfang funktioniert, muss das also nicht
personalisiert waren, d.h. für den individuellen Nutzer       weiter vorne als ohne Personalisierung sehen.          negativ sein. Jemand, der nach „golf“ sucht und nur
angepasst erschienen.                                     3. Semantische Personalisierung: Die semantische           ein Interesse am Golfsport hat, würde wahrscheinlich
                                                             Personalisierung wird immer gerne als Beispiel für      ohnehin nicht auf ein Auto-Suchergebnis klicken.
Bislang war es so, dass Google-Ergebnisse nur dann           die Wichtigkeit der Personalisierung herangezo-         Wenn die eigene Auto-Website also ein Top-Ranking
personalisiert wurden, wenn man in einem Google-             gen. Das Konzept basiert darauf, dass es in unserer     für die Suchanfrage „golf“ hat, kann man das zwar so
Konto eingeloggt war. Dann gab es Funktionen wie             Sprache viele Mehrdeutigkeiten gibt, z.B. „Golf“        messen, aber der Wert wäre ohne Relevanz, wenn man
das Google SearchWiki, über das man unpassende               (ein Auto, eine Sportart, ...) oder „Schlange“ (ein     davon ausgeht, dass die meisten Nutzer ohnehin nicht
Suchergebnisse entfernen konnte. Diese Angaben               Tier, viele Menschen hintereinander, ...). Wenn je-     darauf klicken würden.
bleiben im Google-Konto gespeichert, so dass auf             mand nun ein mehrdeutiges Wort wie „Golf“ ein-
diese Informationen auch bei späteren Suchanfragen           gibt und zudem in der Vergangenheit überpropor-         Personalisierung ist aber nicht nur positiv zu sehen.
zurückgegriffen werden konnte.                               tional häufig nach der Sportart Golf gesucht hat,       Unter der Überschrift „The Rich Get (Even) Richer“
                                                             kann das ein Indiz für eine Suchmaschine sein,          weist Rand Fishkin in einem Blog-Beitrag [2] auf
Anfang Dezember hat Google in einem Blog-Post [1]            auch bei der nächsten Suchanfrage eher Ergebnisse       eine mögliche Gefahr der Personalisierung hin: Die
nun darauf hingewiesen, dass Suchergebnisse ab so-           herauszusuchen, die etwas mit der Sportart und          Websites, die häufig gut für viele unterschiedliche
fort auch dann personalisiert werden, wenn man nicht         nicht mit dem Auto zu tun haben.                        Suchanfragen in Suchergebnissen zu finden sind,
in einem Google-Konto eingeloggt ist. Hierzu wird ein                                                                werden wahrscheinlich von der Personalisierung pro-
Cookie gespeichert, über den es möglich ist, auf 180      Insgesamt muss man immer beachten, dass Personali-         fitieren.
Tage Such-Historie zurückzugreifen.                       sierung bedeutet, dass es um das Suchverhalten eines
                                                          Individuums geht. Die Befürchtung, dass man mit dem        Wenn also Sites wie www.spiegel.de, www.ebay.de
Wie üblich bei derartigen Google-Neuerungen wird          häufigen Klicken auf das eigene Suchergebnis das           oder www.amazon.de oft in Suchergebnissen zu finden
natürlich auf die „Datenkrake Google“ hingewiesen.        Ranking dieser Website verbessern kann, besteht also       sind und damit auch wohl häufig angeklickt werden,
Es wird aber auch - wie schon beim Erscheinen von         zu Unrecht. Es mag natürlich schon sein, dass Google       könnten Suchmaschinen zu dem Schluss kommen,
SearchWiki - in vielen Blogs und Foren der Tod von        diese vielen kleinen Entscheidungen doch zu Rate           dass diese für den Besucher sehr wichtig sind. Nach-
SEO (zumindest in der Form, in der wir es derzeit ken-    zieht, aber dafür müsste die Hürde wohl sehr hoch          teilig ist das dann für kleinere Nischen-Websites, die
nen) proklamiert. Ist das wirklich der Fall? Grund ge-    angesetzt werden, da es sonst leicht möglich wäre,         bei einem spezifischen Thema relevantere Inhalte
nug, mal einen Blick auf Personalisierung zu werfen.      Rankings zu manipulieren.                                  hätten, aber in den Suchergebnissen durch die popu-
                                                                                                                     lären Websites nach unten verdrängt werden.
Arten der Personalisierung                                Probleme
                                                                                                                     Relevanz in der Praxis
Prinzipiell gibt es verschiedene Möglichkeiten der        Grundsätzlich birgt Personalisierung ein sehr grund-
Personalisierung, u.a.                                    sätzliches Problem: Auch wenn man seine eigene             Insgesamt stellt sich natürlich schon die Frage, in-
                                                          Website auf der ersten Position sieht, muss das für        wieweit die Möglichkeiten der Personalisierung in der
1. Lokale Personalisierung: Die lokale Personali-         andere Nutzer nicht unbedingt der Fall sein. Umge-         Praxis überhaupt genutzt werden. Die Beispiele, die
   sierung gibt es eigentlich schon länger. Wer eine      kehrt kann es natürlich auch sein, dass jemand anders      bei der semantischen Personalisierung genannt wer-
   Suchanfrage stellt, die einen starken lokalen Bezug    die eigene Website auf der ersten Position sieht, wäh-     den, sind ja immer ganz einprägsam, aber auch nicht
   hat, erhält lokale Suchergebnisse. Diese werden        rend man selber sie weiter unten sieht.                    unbedingt praxisrelevant. Denn mittlerweile würden
   häufig in Form des so genannten 10-Packs ausge-                                                                   viele Google-Nutzer nicht mehr einfach nur „golf“,
   liefert (eine Karte mit zehn lokalen Suchergebnis-     Das Tracken von Suchergebnissen/Rankings ist also zu       sondern auch „golf gebrauchtwagen“ oder „golf pga“
   sen, meistens über dem ersten oder dem vierten         einem gewissen Grad sinnlos geworden. Wer Rankings         eingeben und so ihr Interesse in die eine oder die an-
   organischen Suchergebnis).                             misst, wird diese so sehen wie eine Person ohne jeg-       dere Richtung lenken.
2. Website-bezogene Personalisierung: Wer in den          liche Historie. Dennoch ist Ranking-Tracking immer
   Suchergebnissen häufig auf eine bestimmte Web-         noch sinnvoll: Eine Website, die für eine bestimmte        Dass Personalisierung in der Praxis zumindest derzeit
   site (z.B. www.amazon.de) und selten auf eine an-      Suchanfrage auf der ersten Position ist, wird wahr-        kein großes Problem darstellt, zeigt ein mehrwöchiger
   dere Website (z.B. www.ebay.de) klickt, kann           scheinlich auch bei personalisierten Suchergebnissen       Test, der im Rahmen der Recherche für diesen Arti-
   Google damit signalisieren, dass die Website           weit vorne erscheinen.                                     kel durchgeführt wurde. Hierzu haben wir im einge- ►

                                                                                                     suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 5/33
suchradar titel | Google Suche Personalisierte Suche                                                                                                                                        6.
                                                                                                                                    Erster sein.




loggten Zustand (mit einem Account ohne vorherige       Abbildung 1: Link „View Customizations“
Such-Historie) regelmäßig Google.com besucht und
verschiedene Suchanfragen gesucht, die irgendet-        gelangen, auf der man dann die Option „Anpassungen
was mit Google zu tun hatten („golf“, „clubs“, „pga“,   auf der Grundlage der Suchaktivitäten deaktivieren“
„tiger“, „woods“, „game schedule“, „tour“). In den      auswählen kann. Diese Einstellung wird aber auch als
Suchergebnissen haben wir immer und ausschließlich      Cookie gespeichert, so dass man danach die Cookies
auf Golf-Suchergebnisse geklickt.                       nicht mehr einfach löschen kann bzw. ab diesem Punkt
                                                        Google vertrauen muss.
Es hätte also so kommen müssen, dass Golf-Websites
in den Suchergebnissen vermehrt angezeigt werden,       Eine weitere Lösung scheint derzeit noch darin zu be-
wenn man Suchanfragen stellt, die u.a. auch Web-        stehen, dass man an die Google-URL den Parameter
sites zum Golfsport liefern können (z.B. wenn man       „&pws=0“ anhängt. Das ist allerdings sehr unprak-
nach „game schedules“ sucht). Auch zeigt Google         tisch; zudem ist nicht bekannt, ob diese Funktionalität
nach eigenen Angaben [3] einen Link namens „View        auch in Zukunft noch funktionieren wird.
Customizations“ bzw. „Anpassungen anzeigen“ ober-
halb der Suchergebnisse an, wenn die Suchergebnisse     Wie SEOmoz in einem Blog-Post [4] schreibt, sind
personalisiert wurden (siehe Abbildung 1).              diese Methoden zudem nicht unbedingt sehr zuver-
                                                        lässig.
Insgesamt war es bei unserem Test so, dass Websites,
die oft angeklickt wurden, nach und nach auch immer     » [1] http://googleblog.blogspot.com/2009/12/                               Den Kampf um die Top-
weiter oben in den Suchergebnissen erschienen. So       personalized-search-for-everyone.html
haben wir besonders oft auf die Website www.tiger-      » [2] http://www.seomoz.org/blog/how-
                                                                                                                                    Suchmaschinen-Positionen
woods.com geklickt. Bei Suchanfragen wie „tiger“        personalized-search-changes-seo-and-doesnt                                  gewinnt man am besten mit
und „woods“ wurde diese Website dann in der Regel       » [3] http://www.google.com/support/websearch/
auf der ersten Position angezeigt; bei der „normalen“   bin/answer.py?hl=en&answer=93704                                            einer erfahrenen Agentur.
Suche ohne Personalisierung war das niemals der Fall.   » [4] http://www.seomoz.org/blog/is-google-
                                                        getting-too-personal
Die semantische Personalisierung hat aber zu keinem
Zeitpunkt spürbar funktioniert. Bei Suchanfragen wie                                                                                www.bloofusion.de
„games schedules“ oder „tour“ gab es keine Verschie-      Fazit
bungen hin zu Websites, die dem Golf-Sport zuge-
                                                          Personalisierung ist prinzipiell ein interessantes
wandt waren. Auch bei der Suchanfrage „golf“ fanden
                                                          Thema, aber derzeit scheint es noch keine
sich nach wie vor Websites wie Volkswagen.de und
                                                          großen Auswirkungen auf die Suchmaschinen-
auch Autoscout24 auf der ersten Suchergebnisseite.
                                                          Rankings zu haben. Die große Angst, dass jeder
                                                          Nutzer unterschiedliche Suchergebnisse erhält
Der Link „Anpassungen zeigen“ scheint übrigens nicht
                                                          und dass damit Ranking-Messungen unmöglich
Anpassungen in Bezug auf lokale Personalisierung
                                                          sind, scheint aber nicht begründet zu sein.
anzuzeigen - und das, obwohl lokale Personalisierung
wohl der häufigste Fall der Personalisierung ist.
Gegenmaßnahmen                                            Über den Autor

Maßnahmen gegen die Personalisierung von Sucher-          Markus Hövener ist Ge-
gebnissen kann man nur für sich selber treffen. Zu-       schäftsführer der SEO-/
nächst ist wichtig, dass man nicht in einem Google-       SEM-Agentur Bloofusion.
Konto eingeloggt ist. Zusätzlich dazu müsste man auch
alle Cookies von Google löschen, um zu vermeiden,
dass man auf diesem Wege identifiziert werden kann.

Es geht aber auch einfacher: Wer im ausgeloggten
Zustand auf Google zugreift, kann durch den Link          Diskutieren Sie dieses Thema mit uns:
„Webprotokoll“ (ganz oben rechts) auf eine Seite          » http://www.suchradar.de/kommentar/90/


                                                                                                     suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 6/33
suchradar titel | Google Suche Das Suchergebnis beeinflussen                                                                                                                                   7.




Das Suchergebnis beeinflussen:
Finetuning für mehr Klicks
In den letzten Monaten hat Google die Darstellung           Inhalt der Meta Description als Snippet. Dabei muss         die ODP-Beschreibung übernehmen.
der Suchergebnisse immer mehr erweitert. In diesem          man zwei Grenzwerte beachten: Wenn die Meta De-
Artikel sollen alle relevanten Einflussmöglichkeiten        scription kürzer als ca. 90 Zeichen ist, erhält man ein     Oftmals ist es aber nicht erwünscht, dass die ODP-
auf die Suchergebnisse zusammengestellt werden.             Snippet, das nur eine Zeile umfasst. Das Suchergebnis       Beschreibung als Snippet erscheint, weil z. B. die
Wichtig ist dabei natürlich, dass sich diese Möglich-       nimmt dann optisch weniger Raum auf den Sucher-             Beschreibung zu alt ist. Wer das blockieren möchte,
keiten immer wieder ändern. Vor allem in den letzten        gebnisseiten ein. Wenn die Meta Description zu lang         sollte das Meta-Robots-Tag „noodp“ setzen.
Monaten gab es immer wieder kleine Tests und Erwei-         ist (länger als 150 Zeichen), wird diese wie beim Sei-
terungen.                                                   tentitel gekürzt. Das lässt sich von außen allerdings       URL
                                                            nur dann an den drei angehängten Punkten erkennen,
In diesem Artikel geht es nicht um Faktoren, die das        wenn das letzte dargestellte Wort nicht gleichzeitig        Bei der URL gilt nach wie vor, dass sprechende URLs
Ranking beeinflussen, sondern um solche, die die Op-        das letzte Wort eines Satzes ist, das mit einem Punkt,      wohl attraktivere Suchergebnisse - und damit auch
tik eines Listings betreffen - auch wenn es da natür-       Rufzeichen oder Fragezeichen abgeschlossen wird.            eine höhere Klick-Rate - liefern als kryptische URLs.
lich durchaus Überschneidungen gibt.                        Denn wenn ein Satz kurz vor der 150-Zeichen-Grenze          Wer also eine URL wie www.site.de/KPM-Porzellan/
                                                            endet, verzichtet Google auf die drei Punkte, auch          hat, wird wohl ein attraktiveres Suchergebnis erhalten
Neben dem Ranking ist es nämlich wichtig, möglichst         wenn weitere Sätze vorhanden sind.                          als jemand mit einer kryptischen URL wie www.site.
auffällige Suchergebnisse zu liefern. So kann man mit                                                                   de/shop/Zzu/index.php?cat_id=33.
einer zweiten Position in den Suchergebnissen schon         Es empfiehlt sich also, eine Meta Description zu wäh-
mal das erste Ergebnis in Bezug auf die Klick-Rate          len, die ca. 140 Zeichen lang ist. Außerdem muss man
ausstechen.                                                 darauf achten, dass sie „unique“ ist, also keine andere
                                                            Seite der Website dieselbe Meta Description hat, weil
Seitentitel                                                 das dazu führen kann, dass die Meta Description igno-       Abbildung 1: Kürzung der URL
                                                            riert wird.
Über den Seitentitel hat man sicherlich den größten                                                                     Seit einigen Monaten gilt hierzu noch eine Ergän-
Einfluss auf ein Suchergebnis, weil Google den Titel        Längerer Textauszug der Website                             zung: Google kürzt die angezeigten URLs stärker als
einer Seite als erste Zeile des Suchergebnisses über-                                                                   vorher und vor allem auch mitten in der URL. Wie in
nimmt. Mit dem Titel einer Seite ist dabei das <title>-     Speziell bei Suchanfragen mit mehreren Wörtern wird         Abbildung 1 zu sehen, wird statt der eigentlichen
Tag einer Seite gemeint, das sich im Head-Bereich           des häufigeren sogar ein größerer Textabschnitt aus         URL        (http://www.amazon.de/musst-wandern-
befindet.                                                   der Website in einem bis zu vier Zeilen langen Snippet      Stock-deutschen-Mittelgebirge/dp/346203488X)
                                                            abgebildet. Dieses wurde von Google eingeführt, um          nur eine gekürzte Variante (www.amazon.de/...
Wenn ein Seitentitel länger als ca. 70 Zeichen ist, kürzt   den inhaltlichen Zusammenhang- vor allem von im             wandern.../346203488X) angezeigt. Google versucht
Google diesen auf das letzte ganze Wort bis maximal         Text der Website weiter auseinander liegenden Such-         dabei, die Elemente einer URL anzuzeigen, die auch
ca. 66 Zeichen und hängt anstelle der ausgesparten          begriffen - besser in den Suchergebnissen darstellen        die Suchbegriffe beinhalten. Für das Kürzen scheint es
Wörter einen Leerschritt und drei Punkte an. Wörter,        zu können und somit die thematische Relevanz einer          einige Regeln zu geben. So werden Ordner aus Buch-
die sich im Seitentitel jenseits dieser Grenze befinden     Internetseite zu unterstreichen. Ist der zitierte Text-     staben-Zahlen-Kombinationen bevorzugt heraus-
und im Suchergebnis nicht mehr dargestellt werden,          abschnitt zu lang für vier Zeilen, werden Textpassagen      genommen. Als Trenner, zwischen denen Kürzungen
werden allerdings trotzdem inhaltlich für die Rankings      ohne die Suchbegriffe auch mit „...“ ausgelassen.           stattfinden können, gelten für Google dabei unter
berücksichtigt. Das Kürzen ist hier also nur optischer                                                                  anderem die Zeichen „-“, „/“ und „+“.
Natur.                                                      Dieser Fall ist allerdings relativ selten und ersetzt
                                                            nicht die Notwendigkeit, eine gute Meta Description         Wer dennoch optimalen Einfluss auf die angezeigte
Meta Description                                            zu setzen.                                                  URL haben möchte, sollte darauf achten, dass die
                                                                                                                        URL einer Seite (ohne http(s)://) 59 Zeichen nicht
Zwischen der ersten Zeile des Suchergebnisses und           ODP                                                         überschreitet. Das ist die Länge, die Google derzeit
der angezeigten URL befindet sich das so genannte                                                                       keinesfalls einkürzt. Davon unabhängig gilt, dass,
Snippet. Wenn das Snippet nicht anderweitig be-             In recht seltenen Fällen übernimmt Google als Snippet       egal welche Zeichenlänge die dabei entstehende
stimmt werden kann, werden hierfür Ausschnitte aus          die Beschreibung einer Website aus dem ODP-Ver-             Abkürzung einnimmt, immer die Domain und der Teil
dem Text gebildet, den Google auf der jeweiligen Seite      zeichnis (auch als Dmoz bekannt). Wenn eine Website         der URL hinter dem letzten „/“ vollständig angezeigt
findet.                                                     dort einen Eintrag hat, kann Google die Beschreibung        werden. So sind dann trotzdem auch Ungetüme wie
                                                            als Snippet übernehmen - aber auch nur für die kon-         www.kochmix.de/kochmagazin-kuechenkraeuter-
Besser ist es da, wenn eine Seite eine Meta Descrip-        krete URL, die im Verzeichnis eingetragen ist. Da im        und-kraeuter-von-der-fensterbank-378.html mit
tion hat, die auch auf die jeweilige Seite abgestimmt       ODP in der Regel die Startseite einer Website einge-        immerhin 84 Zeichen möglich - obwohl hier „nur“ die
ist. In sehr vielen Fällen übernimmt dann Google den        tragen ist, kann Google also auch nur für diese Seite       Domain und der letzte Teil der URL abgebildet werden. ►

                                                                                                        suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 7/33
suchradar titel | Google Suche Das Suchergebnis beeinflussen                                                                                                                                   8.

Die maximale Länge von 59 Zeichen (ohne http(s)://)       ternehmens, einmal die der Aufsichtsbehörde. In die-          Links in einer Zeile des Suchergebnisses (siehe Abbil-
gilt im Übrigen nur für den Teil der URL vor etwaigen     sem Fall hat Google also aus zwei Adressen die falsche        dung 7).
Session-IDs, Tracking-Parametern u. ä., die Google in     Adresse herausgesucht.
der Regel herausfiltert.

Auf tiefe, in der URL abgebildete Ordner-Strukturen
(http://www.site.de/Porzellan/KPM/Urania-Weiss/
Zuckerdosen/) sollte man verzichten und vielmehr
kurze URLs nehmen (z. B. http://www.site.de/KPM-          Abbildung 4: Karten-Link für die Startseite                   Abbildung 6: Sitelinks der Startseite
Zuckerdosen). Da es aber auch einen positiven Ran-
king-Effekt haben kann, wenn man Keywords in der          Interessant ist dieses Feature also vor allem für lo-         Angezeigt werden die Sitelinks immer dann, wenn
URL hat, muss man hier den einen positiven Effekt         kal agierende Unternehmen oder für Unternehmen                Google glaubt, ein besonders passendes und wert-
schon mit einem anderen negativen Effekt abwägen.         mit mehreren Filialen. Dort sollte man als Website-           volles Ergebnis gefunden zu haben. Die klassische
                                                          Betreiber darauf achten, pro Standort eine separate           Variante erscheint z. B., wenn man nach dem eigenen
Breadcrumbs-Navigation                                    Seite zu erstellen und auf diesen auch nur jeweils eine       Firmennamen sucht und es für diese Suchanfrage
                                                          Adresse anzuzeigen. Auch können und sollten lokale            eben ein besonders gutes Ergebnis gibt, während die
                                                          Unternehmen, die über eine primäre Adresse verfü-             anderen Ergebnisse nicht annähernd so gut passen.
                                                          gen, diese auch gerne auf der Startseite anzeigen,
                                                          um so ihr Listing zu erweitern - wie in Abbildung 4 zu
                                                          sehen.

                                                          Insgesamt muss man allerdings sagen, dass dieses
Abbildung 2: Breadcrumbs in der URL                       Feature derzeit von Google sehr selten genutzt wird.
                                                          Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Karte in einem Su-
Ebenfalls recht neu ist die Darstellung von Breadc-       chergebnis angezeigt wird, ist also aktuell sehr ge-          Abbildung 7: Einzeilige Sitelinks
rumbs-Elementen in der URL (siehe Abbildung 2).           ring.
Wenn eine Website über eine Breadcrumbs-Navi-                                                                           Während früher Sitelinks nur bei der Startseite zu fin-
gation verfügt, übernimmt Google diese in einigen         Sprungmarken                                                  den waren, passiert das mittlerweile auch für beson-
Fällen und zeigt so die Position einer Seite innerhalb                                                                  ders relevante Unterseiten (siehe Abbildung 7). Die
der Website an. Interessant ist dabei, dass man auf                                                                     Regel ist das allerdings nicht, da eine Unterseite dafür
die einzelnen Breadcrumbs-Elemente (in Abbildung                                                                        besonders gut verlinkt sein muss.
2 z. B. das Element „Individualwanderungen“) auch
klicken kann, um so direkt auf eine höhere Seite zu                                                                     Insgesamt hat man leider relativ wenig Einfluss auf
gelangen. Vorweggestellt wird den Breadcrumbs im          Abbildung 5: Suchergebnis mit Sprungmarke                     diese Art der Verlinkung in den Suchergebnissen.
Übrigen immer der Domain-Name ohne „http(s)://“)                                                                        Streng genommen hat man eigentlich nur negativen
                                                          Während die Einblendung des Kartenlinks den Vorteil           Einfluss: Über die Google Webmaster Tools kann man
Wie man in Abbildung 2 aber auch beim ersten Listing      hat, dass das Suchergebnis mehr Platz erhält, ist das         unpassende Sitelinks löschen. Wenn man das aber
sieht, kürzt Google auch hier die Darstellung, wenn       bei Sprungmarken leider nicht der Fall. Ein Beispiel          macht, „rutschen“ keinen neuen Sitelinks nach. Wer
diese ca. 45 bis ca. 55 Zeichen überschreitet. Hier       für eine solche Einbindung zeigt das Ergebnis in Ab-          aus den acht Sitelinks also vier löscht, wird dann auch
gibt es leider keine genauen Werte, da Google teil-       bildung 5: Über den Link „Zu ... springen“ gelangt man        nur noch mit vier Sitelinks angezeigt und verliert da-
weise scheinbar willkürlich kürzt, möglicherweise um      direkt zu einem Teil einer Seite (an die URL wird dann        mit Raum in den Suchergebnissen.
einen Umbruch der Zeile zu verhindern. Wer auf eine       eine Sprungmarke wie #Sektion2 angehängt).
solche Kürzung verzichten möchte, muss also kurze                                                                       Rich Snippets
Breadcrumbs-Navigationen erstellen - ein Aufwand,         Damit das passieren kann, müssen die folgenden Vo-
der sich in der Regel wohl nicht lohnen wird. Wer es      raussetzungen erfüllt sein:                                   Dem Thema Rich Snippets widmet sich ein eigener
dennoch machen möchte, dem sei zusätzlich gesagt,                                                                       suchradar-Artikel in Ausgabe 18. Google scheint hier
dass Google von sich aus einen Begriff wie „Home“ als     • Die Seite muss über relativ viel Text verfügen              in den letzten Monaten relativ wenig Fortschritte ge-
Synonym für den Startseiten-Link in dieser Navigati-      • Es müssen Sprungmarken möglich sein (bei der Wi-            macht zu haben, aber interessant sind Rich Snippets
on nicht mit aufführt - „Startseite“ oder auch „Start“      kipedia z. B. über HTML-Code wie „<span class=mw-           auf jeden Fall.
hingegen schon.                                             headline id=SPRUNGMARKE2>“
                                                          • Die Seite sollte ein Inhaltsverzeichnis haben, das
Anzeige der Karte                                           die verschiedenen Sprungmarken anlinkt (z. B. „<a
                                                            href=#SPRUNGMARKE2>Sektion 2</a>“)
                                                          • Eine Sektion der Seite muss im Vergleich zu den
                                                            anderen Sektionen besonders gut zur Suchanfrage
                                                            passen

Abbildung 3: Karten-Link einer Unterseite                 Wikipedia ist natürlich ein klassischer Fall für diese
                                                          Anforderungen, während sich z. B. Online-Shops wohl           Abbildung 8: Einzeilige Sitelinks
Eine weitere interessante Erweiterung der Listings        kaum dafür eignen. Auch ist fraglich, ob ein Sucher-
sieht man in Abbildung 3: Google erweitert das Listing    gebnis mit einem solchen Link wirklich zu einer hö-           Wie in Abbildung 8 zu sehen, gibt es viele Möglich-
um einen Karten-Link. Google analysiert dafür Seiten      heren Klick-Rate führt.                                       keiten, wie man mehr Raum in den Suchergebnissen
und extrahiert Adressen aus dem Seiteninhalt. Leider                                                                    einnehmen kann: Wie im ersten Listing zu sehen, wer-
sind die Informationen nicht immer richtig - wie auch     Sitelinks                                                     den die Testberichte/Beurteilungen auf der Seite er-
in diesem Fall: Kräuter Kühne befindet sich nämlich                                                                     kannt und entsprechend im Google-Listing angezeigt.
gar nicht in der Sächsischen Straße in Berlin, sondern    Sitelinks gibt es in zwei Varianten: Die „klassische“         Im zweiten Listing zeigt sich, dass Google auch ent-
im Selerweg in Berlin. Beide Adressen befinden sich       Variante mit bis zu acht Links in zwei Spalten (siehe         sprechend markierte Events erkennen kann und in-
allerdings in der Zielseite: einmal die Adresse des Un-   Abbildung 6) und die neuere Variante mit drei bis vier        nerhalb des Suchergebnisses direkt auf diese verlinkt. ►

                                                                                                        suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 8/33
suchradar titel | Google Suche Das Suchergebnis beeinflussen                                                                                                                                 9.

Wer auf seiner Website also Daten hat, die in von          damit positiv beeinflussen, denn Forenbeiträge er-
Google unterstützte Kategorien fallen (Adressen,           halten oft eine recht attraktive Einbindung in die               Fazit
Testberichte, Events, ...), sollte diese auch entspre-     Google-Ergebnisse.
chend der Standards im HTML-Code kodieren, um so                                                                            Wenn man alle Möglichkeiten betrachtet, hat
auffälligere Suchergebnisse zu erhalten.                   Sonstiges                                                        ein Website-Betreiber ziemlich viel Einfluss auf
                                                                                                                            ein Suchergebnis. In der Praxis mögen manche
Foren                                                      Es gibt noch viele kleine Möglichkeiten, das eige-               dieser Maßnahmen nicht zu gewaltigen Stei-
                                                           ne Suchergebnis zu beeinflussen. So kann man z. B.               gerungen der Klick-Rate führen, aber dennoch
                                                           durch das Setzen des Robots-Meta-Tags „noarchive“                sollte man alle möglichen Maßnahmen auch um-
                                                           verhindern, dass eine Seite im Cache abgelegt wird.              setzen, um sich bestmöglich gegen Konkurrenten
                                                           Der Link „Im Cache“ erscheint dann nicht mehr in der             durchzusetzen.
                                                           letzten Zeile eines Suchergebnisses. Ob das von Vor-
                                                           teil ist, ist aber sehr fraglich.

                                                           Und dann kann man natürlich auch noch mit Sonder-
                                                           zeichen tricksen, um in das Suchergebnis noch auf-
                                                           merksamkeitssteigernde Bestandteile einzubauen,
Abbildung 9: Foren-Ergebnisse                              z.B. &bull; für einen dicken Punkt, &rarr; für einen
                                                           Pfeil nach rechts oder auch &hearts; für ein Herzchen.           Über den Autor
Foren profitieren derzeit auch von einer verbesserten      Wenn man etwas derartiges als erstes Zeichen in den
Darstellung in den Suchergebnissen. Wie in Abbildung       Seitentitel einbaut, sticht das entsprechende Sucher-            Markus Hövener ist Ge-
9 zu sehen, gibt es vor allem zwei Effekte, die für eine   gebnis etwas aus den anderen Ergebnissen hervor, die             schäftsführer der SEO-/
bessere Sichtbarkeit sorgen. Beim ersten Listing wird      das in der Regel nicht machen.                                   SEM-Agentur Bloofusion.
neben dem Hauptbeitrag auch auf andere relevante
Beiträge verlinkt. Beim zweiten Listing sieht man,
dass unterhalb der Titelzeile auch Informationen über
den Thread angezeigt werden.

Wer also über die Einrichtung eines Forums nach-
denkt, könnte die Entscheidung zumindest derzeit                                                                           Diskutieren Sie dieses Thema mit uns:
                                                                                                                           » http://www.suchradar.de/kommentar/91/




                                                                                                                                                                                             ►


                                                                                                      suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 9/33
suchradar titel | Google Suche Google Realtime Search                                                                                                                                       10.




Google Realtime Search:
Ergebnisse in Echtzeit
Auf Google.com kann man seit einigen Wochen be-           Einbindung
reits etwas sehen, was wohl bald auch in Deutschland
verfügbar sein wird: Google Realtime Search. Insbe-       Wer auf Google.com (der-
sondere durch Twitter ist nämlich in den letzten Jahren   zeit noch nicht bei Google
eine Entwicklung vorangetrieben worden, die für die       Deutschland) nach einem
traditionelle Suchmaschine problematisch ist.             aktuellen Thema sucht, sieht
                                                          dort manchmal eine Sekti-
So braucht Google manchmal Tage (oder Wochen), um         on in den Suchergebnissen,
eine neue Seite zu indizieren. Wenn es aber um ak-        die mit „Latest results for
tuelle Ereignisse wie den Tod Michael Jacksons, eine      <Suchanfrage>“ übertitelt ist
wichtige Klimakonferenz oder auch das Erdbeben auf        (siehe Abbildung 1).
Haiti geht, ist das zu langsam.
                                                          Wenn man nun etwas wartet,
Das Thema Realtime Search wird natürlich vor allem        sieht man, dass „Realtime“
mit Twitter in Verbindung gebracht. Twitter hat prin-     wirklich ernst genommen
zipiell relevante Inhalte, die aber auch für Google       wird: Die jeweils neuen Nach-
schwer zu schlucken sind: So werden derzeit pro Tag       richten laufen als Ticker in
ca. 50 Millionen Tweets geschrieben [http://blog.         dieser Sektion durch. Man
twitter.com/2010/02/measuring-tweets.html] - im-          kann den Ticker auch durch
merhin ca. 600 Tweets pro Sekunde. Ein derartiges         Klick auf „Pause“ abstellen.
Aufkommen von vielen kleinen Nachrichten kann
Google in der traditionellen Form (Seite für Seite)       In diesem Ticker können
wohl kaum indexieren.                                     dann verschiedene Arten von
                                                          Realtime-Ergebnissen er-
Das Problem der Aktualität hat Google bereits vor         scheinen:
langer Zeit erkannt und ein Konzept namens „Query
Deserves Freshness“ (QDF) erdacht. So ist Google in       • Tweets (wie in Abbildung 1 der Tweet von „Maho-          Abbildung 2: Realtime-Ergebnisse in der Übersicht
der Lage, anhand einer Suchanfrage zu erkennen, ob          nis“)
es sich dabei um ein aktuelles Thema handelt oder         • Nachrichten                                              In Deutschland gibt es zwar auch eine korrespondie-
nicht. Bei aktuellen Suchanfragen wurden bisher häu-      • Blog-Beiträge                                            rende Option „Letzte Ergebnisse“, aber hier erscheint
fig Google-News-Beiträge oder auch Blog-Beiträge          • Feeds von MySpace und Facebook                           derzeit nur eine statische Seite ohne Tweets & Co.
angezeigt.                                                                                                           Dieses Feature wird aber wohl im ersten Quartal 2010
                                                          Sonderlich übersichtlich ist diese Darstellung übri-       auch in anderen Ländern verfügbar sein [1].
Mit der Einführung von Google Realtime Search hat         gens nicht. Vor allem ist es erst mal gewöhnungs-
sich Google diesem Thema nun noch weiter geöffnet:        bedürftig, wenn sich in den Suchergebnissen „etwas         Bewertungen
Für aktuelle Suchanfragen können jetzt eben auch          bewegt“.
Tweets (Nachrichten via Twitter) angezeigt werden.
                                                          Wer oberhalb der Box auf den „Latest results for“-Link     Der Beitrag „How Google Ranks Tweets“ [2] erklärt
Abbildung 1: Einbindung der Realtime-Ergebnisse           klickt, kommt auf eine seitenfüllende Suchergeb-           übrigens, was man ohnehin vermutet hätte: Google
                                                                                 nisseite, die aber ebenfalls        bewertet Tweets u.a. anhand der Anzahl der Follower
                                                                                 durchläuft und die neuesten         des Twitter-Accounts. Es wird also nicht unbedingt
                                                                                 Ergebnisse immer oben hin-          jeder Tweet angezeigt. Vielleicht muss dieser intern
                                                                                 zufügt. Wie in Abbildung 2 zu       eine gewisse Schwelle überschreiten, um angezeigt
                                                                                 sehen, kann man diese Seite         zu werden.
                                                                                 auch auf anderem Wege er-
                                                                                 reichen: Über das Anklicken         Relevanz
                                                                                 des Links „Show Options“ in
                                                                                 der oberen Zeile und die Aus-       Es stellt sich natürlich die Frage, ob das Thema Real-
                                                                                 wahl von „Latest“ kommt man         time Search überhaupt in Bezug auf SEO relevant ist.
                                                                                 auch direkt auf die Realtime-       Dabei muss man zunächst feststellen, dass die Real-
                                                                                 Ergebnisse.                         time-Ergebnisse ja nur sehr selten angezeigt werden ►

                                                                                                    suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 10/33
suchradar titel | Google Suche Google Realtime Search                                                                                                                                          11.


- und dann wahrscheinlich auch eher bei nichtkom-          • Trust: Häufig vorkommende URLs könnten auch ei-
merziellen Suchanfragen.                                     nen höheren Trust erhalten als solche, über die nie-          Fazit
                                                             mals berichtet wird.
Man kann natürlich trotzdem Beispiele konstruieren,                                                                        Die Google Realtime Search ist derzeit noch nicht
in denen das Ganze trotzdem relevant werden könnte:        Konsequenz                                                      in Deutschland verfügbar, kann aber schon auf
Wenn Steve Jobs ein neues Produkt wie das iPad vor-                                                                        Google.com getestet werden. Über den neu-
stellt und jemand dazu einen guten Beitrag schreibt,       Derzeit ist das alles sehr spekulativ und wie gesagt            en Mechanismus werden aktuelle Ergebnisse
der es zudem erlaubt, das Produkt direkt zu bestellen,     für viele Themengebiete und Unternehmen wohl recht              - vor allem von Twitter - in die Suchergebnisse
könnte es ja funktionieren.                                uninteressant. Die Realtime Search erscheint als net-           aufgenommen. Das mag in Bezug auf Traffic im
                                                           te technische Spielerei - im Moment aber wohl nicht             Moment noch nicht relevant sein, sollte aber Un-
Leider ist das Beispiel wie gesagt konstruiert und nur     unbedingt mehr.                                                 ternehmen motivieren, Kanäle wie Twitter oder
schwer in die Praxis umzusetzen. Denn in dem Augen-                                                                        Blogs noch etwas ernster zu nehmen.
blick, in dem Steve Jobs das Produkt vorstellt, würden     Dennoch gibt es eine Konsequenz, über die es sich
wohl sehr viele Beiträge zu diesem Thema erscheinen        nachzudenken lohnt: Google versucht immer, legi-
und der eigene Beitrag würde sehr schnell durch an-        time (und eben auch illegitime) Websites erkennen
dere Beiträge verdrängt werden.                            zu können. Es gibt derzeit zu viele Signale, die man
                                                           manipulieren kann. So kann man Links kaufen und
Insbesondere für News-Portale kann das Thema na-           Google glauben lassen, dass die eigene Website re-
türlich trotzdem interessant werden: Wenn ein Portal       levant ist, weil sie eben von vielen anderen Websites
aktuelle Nachrichten zu einem Thema schreibt und die       verlinkt ist.                                                   Über den Autor
Nachrichten dann auch noch über Twitter verbreitet,
könnte dieser Tweet dann auch in der Realtime Search       Aber was würde Google wohl denken (bzw. algorith-               Markus Hövener ist Ge-
erscheinen. Aber auch das ist nicht für eine Vielzahl an   misch schlussfolgern), wenn es z.B. im Bereich Dating           schäftsführer der SEO-/
Unternehmen interessant.                                   zwei Websites gibt, die beide gleichermaßen gut ver-            SEM-Agentur Bloofusion.
                                                           linkt sind, von denen aber eine auch recht oft bei Twit-
Signale                                                    ter erwähnt wird, während die andere in keinen Tweets
                                                           erwähnt wird? In diesem Fall könnte die höhere Nen-
Ein bisschen relevant könnte es aber schon werden -        nung bei Twitter und in Blogs den Ausschlag für eine
wenn auch eher indirekt. Google kommuniziert ja seit       Website geben.
einiger Zeit, dass sehr viele Signale genutzt werden,
um die Rankings zu berechnen (die Rede ist von mehr        Unternehmen sollten sich also - nicht unbedingt nur             Diskutieren Sie dieses Thema mit uns:
als 200 Signalen). Ein Signal unter vielen könnte dann     mit Blick auf SEO - überlegen, wie sie „Buzz“ erzeugen          » http://www.suchradar.de/kommentar/92/
auch sein, ob in der Realtime Search über eine be-         können. Wie kann man seine Kunden dazu bringen,
stimmte Website berichtet wird oder eben nicht.            etwas über die eigenen Produkte oder Dienstlei-
Das könnte Google für zwei unterschiedliche Zwecke         stungen zu bringen? Welche Aktionen oder Inhalte
nutzen:                                                    muss man anbieten, damit Besucher meiner Website
                                                           darüber berichten?
• Discovery: URLs, die in vielen Tweets genannt wer-
  den, könnten schneller in den Index aufgenommen          » [1] http://www.heise.de/newsticker/meldung/
  werden. Google könnte eine brandneue Website,            Google-startet-Echtzeitsuche-und-visuelle-Suche-
  über die viel berichtet wird, als relevanter ansehen     fuer-Handys-879235.html
  und dann dafür sorgen, dass diese schneller oder         » [2] http://www.technologyreview.com/
  auch tiefer (also mit mehr Seiten) in den Index auf-     web/24353/?a=f
  genommen wird.
• Ranking: URLs, die in vielen Beiträgen genannt
  werden, könnten eine (zumindest temporäre) Stei-
  gerung in den Suchergebnissen erhalten.




                                                                                                       suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 11/33
                                          10. Management Circle Dialogforum - DAS JUBILÄUM!




                                                                                                                   Teilnahme

                                                                                                                   € 169,-
                                          Strategien, Instrumente, Analyse
     29. April 2010 in Köln        5. Mai 2010 in München             18. Mai 2010 in Hamburg               20. Mai 2010 in Wien

Diese Unternehmen laden Sie ein:      Dialogforum:                                      Vertiefungsseminare:


                                      unter fachlicher Leitung von:
                                      Prof. Dr. Michael H. Ceyp                             Getrennt buch
                                                                                                         bar!
                                      Fachhochschule Wedel



                                                                                        E-Mail-Potenziale nutzen!
                                      ●   Seien Sie immer einen Schritt voraus:         ●   Strategien und Trends im E-Mail-Marketing
                                          Trends im Online Marketing
                                                                                        ●   Live Analyse Ihrer E-Mail-Kampagnen
                                      ●   Ihr Erkenntnisgewinn zur Website-             Ihr Seminarleiter:
                                          Optimierung – User Experience Forschung       Frank Strzyzewski, XQueue GmbH

                                      ●   Suchmaschinenoptimierung 2010 –
                                          Rankingfaktoren bei Google & Co.

                                      ●   Social Web – Ihre Möglichkeiten und Grenzen

                                      ●   Der Ton macht den Unterschied:                Conversion Management durch Multi-
                                          Das 1x1 des Audio Marketings                  variate Testing und Onsite Targeting
                                                                                        ●   Wie Sie erfolgreich Ihre Website optimieren
                                      ●   Von Reports zu mehr Response –
                                          effizientes E-Mail-Marketing                   ●   Live Case – Umsetzung eines Testingprojektes

                                                                                        Ihre Seminarleiter:
                                      ●   „Physigital”– verbinden Sie erfolgreich       Monia Schumacher, Michael Jonas
                                          die reale und digitale Welt
                                                                                        Maxymiser GmbH




                                      JUBILÄUMSSPECIAL

                                                       Erleben Sie Deutschlands         30. April 2010 in Köln
                                                       Persönlichkeitstrainer Nr.1       6. Mai 2010 in München
 Organisiert von:                                      (SAT.1)!
                                                                                        19. Mai 2010 in Hamburg
                                                       Cristián Gálvez                  21. Mai 2010 in Wien




        Melden Sie sich jetzt an unter: 06196/4722-600 oder www.onlinemarketingtrends.de
suchradar SEO-Tools im Test                                                                                                                                                                 13.

SEO-Tools im Test:
Schnelle Analyse für wenig Geld?
Der Markt für SEO-Tools muss sehr groß sein. Anders      metrics Rapid - quasi ein Ableger der Searchmetrics         Ranking-Daten, die regelmäßig aktualisiert werden.
kann man sich wohl nicht erklären, dass es derzeit       Suite - mit Koste von 49 Euro im Monat [2]. Ganz neu        Dazu prüfen die Anbieter der Tools regelmäßig die
schon vier Tools gibt, die eine schnelle Analyse für     am Markt ist das Tool von Xovi, das es pauschal für 99      Top 100 Rankings und die AdWords-Anzeigen zu einer
wenig Geld versprechen: SEOlytics Light, Searchme-       Euro monatlich gibt [3]. Altbekannt dagegen ist die         großen Menge verschiedenster Suchbegriffe. Analy-
trics Rapid, die SISTRIX Toolbox und Xovi.               SISTRIX Toolbox, welche modular aufgebaut ist und je        siert man dann mithilfe eines der Tools eine Domain,
                                                         nach Umfang 100 bis 400 Euro monatlich kostet [4].          werden alle Suchbegriffe, für die diese Domain ge-
Grundsätzlich scheinen diese Tools einen recht iden-                                                                 funden wurde, aus der Datenbank abgerufen.
tischen Funktionsumfang zu bieten. Man kann eine         Die Preisunterschiede lassen schon erahnen, dass ein
Domain oder einen Suchbegriff eingeben und erhält        direkter Vergleich der Tools nicht ganz einfach ist. Im     Auf Basis gemeinsamer Suchbegriffe lassen sich dann
verschiedene Informationen rund um SEO und SEM:          Kern decken alle Tools die Bereiche SEO und SEM ab;         auch Wettbewerber ermitteln. Dazu werden, ausge-
Für welche Suchbegriffe rankt eine bestimmte Web-        hinzu kommen bei einigen noch Abstecher in Rich-            hend von den Rankings oder Anzeigen einer Domain,
site? Welche Suchbegriffe bucht meine Konkurrenz         tung Universal Search und Affiliate-Marketing. Nach         weitere Domains ermittelt, die für die gleichen Such-
bei AdWords ein?                                         Abschluss unseres Tests nahm Xovi auch Funktionen           begriffe Rankings erzielen bzw. Anzeigen schalten.
                                                         zu Backlinks mit auf, welche wir hier leider nicht mehr
Es gibt aber durchaus Unterschiede - und die sollte es   berücksichtigen konnten. Bei der SISTRIX Toolbox            »   [1] http://www.suchmaschinenoptimierung.de/
auch geben, da die Tools schon recht unterschiedliche    haben wir uns auf die Module SEO, SEM und Univer-           »   [2] http://rapid.searchmetrics.com/
Kosten verursachen. In diesem Artikel wollen wir da-     sal Search beschränkt, welche am ehesten mit den            »   [3] http://www.xovi.de/
her diese vier Tools einmal gegenüberstellen und so-     Funktionen der anderen Tools korrespondieren. Einen         »   [4] https://tools.sistrix.de/
weit möglich miteinander vergleichen.                    vollständingen Test der Toolbox finden Sie außerdem
                                                         im Ausgabe 16.
Die Kandidaten
                                                         Grundsätzliches
Am günstigsten ist die Light-Version von SEOlytics,
die es schon für 39 Euro pro Monat gibt [1]. Ursprüng-   Gemein ist allen Tools, dass man einen Domainna-
lich nur mit einem SEO-Modul gestartet deckt das Tool    men eingibt und dann Analysen zu dieser Domain
nun auch SEM ab. Das neueste Tool im Test ist Search-    bekommt. Diese Analysen beruhen größtenteils auf




SEOlytics Light
Die Funktionen von SEOlytics Light teilen sich in die    Auch lassen sich gleich meh-
Bereiche SEO und SEM auf.                                rere Domains (bis zu fünf
                                                         verschiedene) vergleichen.
SEO                                                      Dabei wird dann die SVR-
                                                         Entwicklung der Domains im
Zentrale Größe für SEO-Analysen bei SEOlytics ist der    Zeitverlauf, die gemeinsamen
SEOlytics Visibility Rank (SVR), welcher den Wert der    Top-100-Keywords oder die
Rankings einer Domain widerspiegelt. Dieser wird wö-     SERP-Verteilung im Vergleich
chentlich anhand der Rankings einer Domain berech-       betrachtet. Schließlich lässt
net, wobei auch Suchvolumen und kommerzieller Wert       sich auch ein einzelnes Key-
der Suchbegriffe mit einbezogen werden.                  word in die Analyse mit ein-
                                                         beziehen. Hierzu werden dann
Hinter dem Menüpunkt „SEOlytics Visibility Rank“         die Rankings für eine oder
verbirgt sich auch der Einstieg in die SEO-Analyse.      mehrere Domains im Zeitver-
Hier lassen sich zu einer Domain zunächst grundle-       lauf dargestellt.
gende Informationen anzeigen. Dazu zählt der aktu-
elle SVR, die Platzierung im SVR-Domainranking so-       Für eine Domain lassen sich
wie der bisher beste und schlechteste SVR. Weiterhin     noch alle gefundenen Ran-
bekommt man die bekannten Subdomains angezeigt,          kings anzeigen. Hier wird jeweils aufgelistet, welche       Abbildung 1: SEOlytics Visibilty Rank
für die man sich auch den SVR-Verlauf anzeigen lassen    konkrete URL auf welcher Position gefunden wurde.
kann. Ebenfalls aufgelistet werden die Anzahl der re-    Außerdem werden Cost per Click und Suchvolumen              den. Ruft man eins der Rankings auf, bekommt man
levanten Keywords, IP-Adresse und Alter der Domain.      grafisch dargestellt. Mit einem weiteren Klick lässt        ggf. den Rang der analysierten Domain in diesem
Darunter wird zunächst die Entwicklung des SVR im        sich zu jedem Keyword der Ranking-Verlauf ansehen.          Ranking aufgezeigt.
Zeitverlauf angezeigt. Außerdem lassen sich die 100
„spannendsten Rankings“ und die SERP-Verteilung          Auch Branchenrankings sind in SEOlytics Light abruf-        SEM
(wie viele Google-Rankings auf Seite 1, wie viele auf    bar. Dabei gibt es für 19 verschiedene Bereiche jeweils
Seite 2, etc.) anzeigen.                                 ein Top-100-Ranking der stärksten Domains, welche           Auch SEM-Analysen sind mit SEOlytics Light möglich.
                                                         nach einem branchenspezifischen SVR geordnet wer            Hier sind vier verschiedene Auswertungen möglich: ►

                                                                                                    suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 13/33
suchradar SEO-Tools im Test                                                                                                                                                                  14.


Keywords, Anzeige-URLs, Ziel-URLs und Wettbewerb.         Die Analysen der Anzeige- und Ziel-URLs liefern je-         Einschätzung
Die Keyword-Analyse gibt zunächst eine einfache           weils die am häufigsten verwendeten URLs. Für jede
Übersicht der Suchbegriffe, für die eine Domain per       URL wird dann die Anzahl der zugehörigen Keywords           Als günstigstes Tool im Test kommt SEOlytics Light
AdWords-Anzeigen beworben wird. Für jeden Such-           und deren Anteil an der Gesamtmenge angegeben.              tatsächlich sehr schlank daher, bietet aber praktisch
begriff wird aufgeführt, auf welcher Position die         Ein weiterer Klick führt dann zur Liste der zugehörigen     alle wichtigen Funktionen für die SEO- und SEM-Ana-
Anzeige gefunden wurde und ob diese oberhalb der          Keywords.                                                   lyse. Auch historische Daten können genutzt werden,
organischen Suchergebnisse oder an der rechten Sei-                                                                   so dass sich Trends erkennen lassen. SEOlytics war
te eingeblendet wurde. Außerdem werden wieder CPC         Die Wettbewerbsanalyse zeigt weitere Domains an,            außerdem das einzige Tool im Test, bei dem wir die
und Suchvolumen grafisch dargestellt. Ein weiterer        die für einen Teil der beworbenen Keywords eben-            konkreten SEM-Zielseiten für beworbene Domains
Klick blendet die Anzeigen ein, die für einen Such-       falls beworben werden. Ein Klick führt dann zur SEM-        abrufen konnten. Vermisst haben wir allerdings eine
begriff gefunden wurden. Ebenfalls möglich ist ein        Keyword-Analyse der beiden Domains, welche die              Funktion, die auch die SEO-Wettbewerber einer Do-
Vergleich von zwei Domains, um die Schnittmenge der       Schnittmenge der von beiden beworbenen Suchbe-              main aufzeigt.
beworbenen Suchbegriffe zu ermitteln.                     griffe aufzeigt.




Searchmetrics Rapid Light
Bei Searchmetrics Rapid fällt es einigermaßen schwer,     Bei der Übersicht sticht zunächst der Kasten mit den        Schätzwert für den Wert des organischen Traffics.
die Grenzen zu ziehen. Eigentlich gibt es drei Bereiche   „Key Performance Indicators“ (KPIs) ins Auge. Eine
auf rapid.searchmetrics.com: Keyword-Recherche,           ungefähre Einordnung der Domain ist zunächst mit            Für Universal Search werden die Traffic-Verteilung der
SEO-Tools und Searchmetrics Report. Die letzten           dem „Rapid Total Rank“ möglich, der den Platz im            verschiedenen Arten von Universal-Search-Ergebnis-
beiden Bereiche sind jedoch auch kostenlos unein-         Domainranking wiedergibt. In den Detailansichten für        sen sowie die Rankings für jeden Typ dargestellt. Auch
geschränkt nutzbar, so dass wir uns hier ganz auf den     Paid- und Organic Search erfüllt der „Rapid AdRank“         hier gibt es eine Schätzung für den Wert des Traffics.
ersten Punkt, Keyword-Recherche, konzentrieren.           bzw. der „Rapid Organic Rank“ diese Funktion für die
                                                          entsprechenden Einzel-Rankings.                             Möglich ist auch der Vergleich zweier Domains. Dieser
Keyword-Recherche                                                                                                     wird aufgerufen, indem man entweder explizit eine
                                                          Weitere KPIs für Paid Search: das tägliche Ad Budget,       zweite Domain zum Vergleich angibt oder in der Wett-
Die Keyword-Recherche lässt sich für den deutschen        die durchschnittliche Ad Position, die Zahl der Klicks      bewerbsanalyse auf die gemeinsamen Suchbegriffe
und den amerikanischen Markt durchführen. Hier gibt       pro Tag und durchschnittliche Cost per Click. SEO-KPIs:     für eine Konkurrenzdomain klickt.
man zunächst eine Domain oder ein Keyword in ein          potenzielles SEM-Tagesbudget, wenn der organische
Suchfeld ein und bekommt anschließend Daten dazu          Traffic eingekauft würde, durchschnittliche Ranking-        Beim Domainvergleich werden zuerst die bekannten
                                                                                  Position, organischer Traffic       KPIs gegenübergestellt, danach folgt die Analyse der
                                                                                  pro Tag und potenzieller Wert       Keywords. Die Anzahl der relevanten Suchbegriffe für
                                                                                  des Traffics. Universal Search      jede Domain, die Überlappung und der Traffic aus den
                                                                                  KPIs: Potenzieller Wert des         gemeinsamen Keywords werden aufgelistet und an-
                                                                                  Traffics und Traffic pro Tag.       schaulich visualisiert – jeweils für Organic und Paid
                                                                                                                      Search. Abschließend folgen Auszüge aus den um-
                                                                                 Neben den KPIs wird auf              kämpften Keywords sowie die Ranking-Verteilung.
                                                                                 der Übersicht die Traffic-
                                                                                 Verteilung gezeigt. Diese            Einschätzung
                                                                                 gibt die Zusammensetzung
                                                                                 des Suchmaschinen-Traffics           Searchmetrics Rapid besticht durch seine wirklich
                                                                                 an, also welcher Anteil über         gelungene Oberfläche. Diese ist übersichtlich, leicht
                                                                                 organische Suchergebnisse            zu bedienen und auf Anhieb verständlich. Dazu trägt
                                                                                 kommt, welcher Anteil über           auch bei, dass Größen wie Traffic, Budget oder Traffic-
Abbildung 2: Searchmetrics Rapid Übersicht                Anzeigen und welcher über Universal Search. Darunter        Wert vom Benutzer direkt eingeordnet werden kön-
                                                          werden Auszüge aus den Detailansichten für Paid, Or-        nen. Das ist allerdings Fluch und Segen zugleich, denn
angezeigt. Bei Eingabe eines Keywords bekommt man         ganic und Universal Search gezeigt.                         es verleitet auch dazu, diese Werte einfach zu akzep-
Suchvolumen, CPC und das sich daraus ergebende                                                                        tieren. Dabei sind natürlich alle Angaben fehlerbe-
SEM-Tagesbudget, das man bräuchte, wenn man das           Auf der Detailansicht für Paid Search werden zunächst       haftete Schätzwerte, die zum Teil noch zu abgeleiteten
gesamte Suchvolumen einkaufen wollte. Weiterhin           wieder die relevanten KPIs angezeigt. An zweiter Stel-      Größen verdichtet werden. So zeigte ein Vergleich mit
wird die Universal-Search-Integration dargestellt,        le stehen dann die Top-10-Wettbewerber, jeweils mit         tatsächlichen Daten aus AdWords durchaus sehr große
also welche Elemente in den Suchergebnissen des           Traffic, Anzahl der gemeinsamen Keywords und Ad             Abweichungen zwischen den Werten aus Rapid und
Keywords angezeigt werden (Videos, News, etc.),           Budget. Ebenfalls aufgelistet werden Auszüge aus den        der Realität. Um eine Interpretation der Daten kommt
sowie die Entwicklung des Suchvolumens im Jah-            Anzeigen und eingebuchten Keywords der analysier-           man also auch bei Rapid nicht herum.
resverlauf. Schließlich gibt es noch zwei Tabellen für    ten Domain. Um die jeweilige Liste (Wettbewerber,
„verwandte“ und „ähnliche“ Suchbegriffe, welche zu        Anzeigen oder Keywords) vollständig einzusehen,             Weitere Besonderheiten von Rapid sind die umfas-
jedem Suchbegriff jeweils die gleichen Daten bereit-      klickt man darunter auf „kompletter Report“. In der         senden Export-Funktionen, die Abdeckung von Uni-
halten.                                                   Light-Version sind dann bis zu 2.500 Zeilen abrufbar.       versal Search und die Einbindung des US-Marktes.
                                                                                                                      Als große Schwäche muss man leider das komplette
Sehr viel umfangreicher ist die Analyse einer Domain.     Die Detailansicht für Organic Search sieht ähnlich aus,     Fehlen von historischen Daten ansehen.
Hier gibt es zunächst eine Übersicht, welche sich         wobei hier statt der Anzeigen die Verteilung der Ran-
dann nach den Gesichtspunkten Paid Search, Organic        kings über die ersten zehn Suchergebnisseiten ange-
Search und Universal Search aufschlüsseln lässt.          zeigt wird. Bei den KPIs gibt es außerdem noch einen                                                                               ►


                                                                                                     suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 14/33
suchradar SEO-Tools im Test                                                                                                                                                                   15.


Xovi
Bei Xovi beziehen sich fast alle Daten auf zwei Din-      Plätze verbessert haben.
ge: die aktuell ausgewählte Domain und den aktuell
ausgewählten Zeitpunkt (praktisch: die aktuell aus-       Welche konkreten Seiten Ran-
gewählte Woche). Ändert man den Zeitpunkt z. B. auf       kings erzielen, bekommt man
Ende 2009, so werden alle Auswertungen auf den Da-        unter dem Punkt „Untersei-
ten der entsprechenden Woche durchgeführt.                ten“ angezeigt. Für maximal
                                                          50 URLs werden jeweils die
Anmerkung: Der Link-Bereich von Xovi wurde erst           Zahl der Rankings und der OVI
kurz vor Redaktionsschluss in Betrieb genommen und        angezeigt. Die Detailansicht
konnte daher nicht mehr getestet werden.                  zeigt die Rankingverteilung,
                                                          einen Score im Zeitverlauf
Dashboard                                                 und die konkreten Rankings
                                                          der Unterseite an. Neben
Als Einstieg dient bei Xovi das Dashboard. Hier wird      den Unterseiten ist auch eine
man auch gleich mit der zentralen Größe konfron-          Anzeige der Subdomains in-
tiert: Dem Online Value Index, kurz: OVI. Diese selbst    klusive OVI und IP-Adresse
entwickelte Größe setzt sich zusammen aus den Plat-       möglich.
zierungen einer Domain, kombiniert mit der Qualität
des jeweiligen Keywords. Es gilt also, je höher, desto    Zur Wettbewerbsanalyse die-
besser.                                                   nen die Menüpunkte „Direkte
                                                          Mitbewerber“ und „Thematisches Ranking“. Die di-             Abbildung 3: Xovi Dashboard
Auf dem Dashboard wird diese Größe für die ausge-         rekten Mitbewerber werden samt OVI und Anzahl der
wählte Domain – bei Xovi beziehen sich fast alle Aus-     gemeinsamen Suchbegriffe aufgelistet. Ein weiterer           Möglich ist hier auch eine Konkurrenzanalyse, indem
wertungen auf die aktuell ausgewählte Domain – im         Klick zeigt die Liste der gemeinsamen Suchbegriffe           man eine zweite Domain angibt. Dann wird der Graph
Zeitverlauf dargestellt. Darunter folgt die Ranking-      (ohne weitere Informationen) an.                             mit der Anzahl der Suchbegriffe um den Konkurrenten
Verteilung (Anzahl der Rankings je Suchergebnissei-                                                                    erweitert. Außerdem wird die Tabelle um weitere
te), der Ranking-Verlauf ausgewählter Keywords und        Das thematische Ranking basiert auf einer Einteilung         Reiter ergänzt, welche jeweils Keyword-Listen ohne
eine Auflistung einiger Rankings (alle benutzerde-        der Suchbegriffe in 30 Themenbereiche. Im Tortendi-          weitere Angaben enthalten: Übereinstimmende Key-
finierten Keywords, einige Top-Rankings, Gewinner         agramm wird dort die Anzahl der Top-30-Rankings für          words, Keywords, die nur der Konkurrent bewirbt und
& Verlierer), jeweils mit Position, Veränderung und       die Bereiche angezeigt. In den meisten Fällen haben          Keywords, die niemand anderer bewirbt.
Suchvolumen. Abschließend werden noch einige inte-        wir hier ein deutliches Übergewicht der beiden Be-
ressante Unterseiten der ausgewählten Domain samt         reiche „Sonstiges“ und „Sonstige“ festgestellt. Ab-          Weiterhin gibt es noch den Menüpunkt Anzeigen-De-
OVI und Anzahl ihrer Rankings angezeigt.                  schließend gibt es noch eine Liste mit Websites, die         tails, welcher alle gefundenen Textanzeigen darstellt.
                                                          ebenfalls in den gleichen Themenbereichen ranken             Ein Klick auf die Überschrift einer Anzeige führt zu ei-
Auf dem Dashboard, aber auch in allen anderen Be-         (samt Anzahl der Rankings und OVI).                          ner Auflistung der Suchbegriffe, für die diese Anzeige
reichen bekommt man außerdem am linken Rand im-                                                                        gefunden wurde. Ein Klick auf einen Suchbegriff soll
mer einige Übersichtsdaten der gerade analysierten        Der Menüpunkt „Ähnliche Domains“ zeigt alle Do-              dann die AdWords-Positionen für diesen Suchbegriff
Domain angezeigt. Dazu zählen die Anzahl der Ran-         mains, die den Namen der eingegebenen Domain be-             im Zeitablauf anzeigen.
kings, OVI, PageRank, Domainalter und noch ein paar       inhalten. Das ist für die meisten Domains irrelevant,
weitere Daten.                                            fördert in einigen Fällen aber Partner und andere            Vollständig scheint die Funktion der Anzeigen-Details
                                                          Websites zutage, die den eigenen Namen möglicher-            aber noch nicht zu funktionieren. So wurden für eine
SEO                                                       weise verwenden.                                             stark beworbene Domain nur acht Anzeigen gefunden,
                                                                                                                       von denen außerdem noch sieben vollkommen iden-
Unter der Überschrift „Sichtbarkeit“ bekommt man im       Schließlich gibt es noch die Möglichkeit, sich die 1.000     tisch waren. Auf der Übersicht wurde aber gleichzeitig
SEO-Bereich zuerst Graphen zum OVI im Zeitverlauf,        bestrankenden Keywords nach Excel zu exportieren.            die Zahl der verschiedenen Anzeige-URLs mit 61 an-
die Rankingverteilung und den normalisierten OVI          Auch eine komplette Ausgabe soll möglich sein, wofür         gegeben – mindestens so viele verschiedene Anzei-
der Top-10-Rankings im Zeitverlauf zu sehen. Diese        man sich allerdings an den Support wenden muss.              gen hätten also da sein müssen. Auch die Anzeige der
beziehen sich jeweils auf die ausgewählte Domain,                                                                      AdWords-Positionen im Zeitablauf für einzelne Such-
können aber um weitere Domains ergänzt werden, so         SEM                                                          begriffe funktionierte nicht – „keine Daten für den
dass ein Vergleich möglich wird.                                                                                       ausgewählten Zeitraum vorhanden“.
                                                          Hier werden zunächst die Anzahl der gefundenen
Aufgeschlüsselt werden die gefundenen Rankings un-        SEM-Keywords, die durchschnittliche Anzeigenposi-            Affiliate-Marketing
ter dem Menüpunkt „Keywords“. Hier zeigt ein Graph        tion, die Anzahl der verschiedenen Display-URLs und
die Anzahl der Top-100-Rankings im Zeitverlauf. An-       die verwendeten Ziel-Domains angezeigt. Außerdem             Im Affiliate-Bereich lassen sich zu einer Domain alle
schließend werden die aktuellen Rankings tabellarisch     zeigt ein Graph die Anzahl der Suchbegriffe, für die         Websites anzeigen, die an einem Partnerprogramm
aufgelistet, samt Veränderung, Suchvolumen und CPC.       Anzeigen gefunden wurden, im Zeitverlauf an.                 über eines der bekanntesten Netzwerke für die Do-
Ein Link führt gleich zu Google, um das Ranking „live“                                                                 main teilnehmen. Die Liste enthält dann zu jeder ge-
zu sehen, ein weiterer Link führt zu den Suchergeb-       Darunter werden in einer Tabelle die Top 50 Keywords         fundenen Website den OVI, das Netzwerk und Links,
nissen für ein Keyword, wie Xovi sie in der Datenbank     nach Suchvolumen geordnet aufgelistet, jeweils mit           um die Websites im SEO- oder SEM-Bereich zu analy-
gespeichert hat. Über einen Reiter lassen sich exklusiv   Position, Veränderung zur Vorwoche, einem Balken             sieren. Bei Eingabe einer Konkurrenz-Website lassen
die „Chancen Keywords“ betrachten, womit Keywords         zur Konkurrenzdichte, dem Traffic und dem CPC. Über          sich außerdem die Partner anzeigen, die nur der Kon-
gemeint sind, die auf den Positionen 11 bis 30 liegen     einen Reiter lässt sich die Ansicht auch auf die gefun-      kurrent hat. Der Affiliate-Bereich scheint sich aus-
oder sich im Vergleich zur Vorwoche um mindestens 20      denen Anzeige-URLs umstellen.                                                                                                       ►


                                                                                                      suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 15/33
suchradar SEO-Tools im Test                                                                                                                                                                  16.


nahmsweise immer auf den aktuellen Datenbestand           das Arbeiten mit älteren Datenbeständen ermöglicht.         praktisch komplett den Dienst. Dies schien einigen
zu beziehen.                                              Außerdem ermöglicht Xovi als einziges Tool im Test          Umbauten geschuldet zu sein, so dass wir kurz vor
                                                          das Ermitteln von Affiliate-Partnern. Ebenfalls ein         Redaktionsschluss noch mit einem neuen Backlink-
Einstellungen                                             Pluspunkt sind die benutzerdefinierten Suchbegriffe         Bereich entschädigt wurden.
                                                          und Domains.
Im Bereich Einstellungen lassen sich die Domains                                                                      Insgesamt lässt sich Xovi schwer einschätzen. Das Tool
hinterlegen, die man ständig beobachtet. Für jede         Leider hat Xovi derzeit noch einen großen Nachteil:         bringt viele gute Ideen und Funktionen mit und ist in
Domain können dann Suchbegriffe hinterlegt wer-           Das Tool wirkt noch unfertig. Das äußerte sich im Test      seiner Preisklasse damit ungeschlagen. Dass an dem
den, die vom System beobachtet werden sollen. Auch        durch einige Bugs, vor allem aber durch viele Hinweise      Tool noch gewerkelt wird, hat sich im Test vor allem
können neue Suchbegriffe zur Aufnahme in die Xovi-        auf Dinge, die demnächst noch vervollständigt werden        negativ bemerkbar gemacht, bedeutet auf der ande-
Datenbank vorgeschlagen werden. Wird bei den aus-         sollen. So fehlen oftmals noch Keyword-Daten wie            ren Seite aber auch, dass in Zukunft noch weitere Fea-
gewählten Domains ein starker Abfall der Rankings         Suchvolumina oder CPCs. Einige Analysen ließen sich         tures hinzukommen sollen. Einige benennt Xovi auch
festgestellt, so kann man sich darüber per E-Mail         gar nicht erst durchführen, etwa die Ermittlung der         schon: Universal Search, ein Reporting-Bereich und
benachrichtigen lassen.                                   Wettbewerber für größere Domains – stattdessen der          schnellere Ladezeiten werden versprochen.
                                                          Hinweis, man möge sich dafür doch an den Support
Einschätzung                                              wenden, der die Analyse unverzüglich zuschicke.

Xovi bietet viele Funktionen zu einem guten Preis.        Phasenweise waren die Ladezeiten des Tools im
Hervorzuheben ist vor allem der Zeitpunktbezug, der       Testzeitraum extrem, an einem Tag verweigerte es




Sistrix Toolbox
Die Sistrix Toolbox ist modular aufgebaut und daher       Unterhalb der allgemeinen Do-
nur schwer mit den anderen Tools zu vergleichen. Alle     main-Daten wird außerdem noch
Module zusammen sind für 400 Euro monatlich zu ha-        eine Auswahl von „interessanten
ben, mit den anderen Tools zu vergleichen sind aber       Rankings“ angezeigt, jeweils
vor allem die Module SEO, SEM und - zwecks Vergleich      mit absoluter Veränderung und
mit Searchmetrics Rapid - noch das Modul Universal        prozentualer Konkurrenzstärke
Search. Ein Modul kostet monatlich 100 Euro, zwei ko-     und Suchvolumen. Ein Klick führt
sten 200 Euro, drei gibt’s für 275 Euro.                  dann zur Entwicklung des jewei-
                                                          ligen Rankings im Zeitablauf,
Startpunkt einer jeden Analyse ist bei Sistrix das        wobei man auch noch eine zweite
Suchfeld oben rechts, in das man entweder eine Do-        Domain zum Vergleich betrach-
main oder einen Suchbegriff eingeben kann. Außer-         ten kann. Auch kann die Liste der
dem gibt es ein Dashboard, auf dem man sich ver-          gefunden Suchergebnisse für je-
schiedene Analysen anzeigen lassen kann.                  des Keyword abgerufen werden.

SEO-Modul                                                 Sofern entsprechende Daten
                                                          vorliegen, lassen sich auch
Wichtigste Größe bei Sistrix ist der selbstkonzipierte    noch Affiliate- und Tracking-Codes, welche auf einer        Abbildung 4: Domainüberblick der SISTRIX Toolbox
Sichtbarkeitsindex, der die Rankings einer Domain für     Domain vorkommen, anzeigen. So lassen sich Part-
eine Teilmenge der bekannten Suchbegriffe und den         nerprogramme ermitteln, an denen die Website teil-          aktuellen Long-Tail-Keywords angezeigt werden. Die
Traffic dieser Begriffe berücksichtigt.                   nimmt.                                                      Tabelle lässt sich außerdem durchsuchen und auf be-
                                                                                                                      stimmte Positionen beschränken. Abschließend kann
Beim Einstieg in die SEO-Analyse bekommt der Nutzer       Auch eine Konkurrenzanalyse ist bei Sistrix möglich.        die Auswahl nach Excel exportiert werden.
dementsprechend auch zuerst den Sichtbarkeitsindex        Hier werden Domains mit hoher Übereinstimmung
und seinen Verlauf in den letzten beiden Jahren ange-     zur ursprünglichen Domain aufgelistet. Angegeben            Hinter dem Punkt „Chancen“ verbirgt sich eine Liste
zeigt. Außerdem werden allgemeine Daten angezeigt         werden dabei jeweils der Grad der Übereinstimmung           von Keywords samt aktuellem Ranking und der ran-
– allerdings nur, wenn diese auch vorliegen, was bei      (als Balken) und der Sichtbarkeitsindex der jeweiligen      kenden URL sowie der bekannten Balken für Konkur-
kleineren Websites oft nicht der Fall ist. Sollten die-   Konkurrenzdomain.                                           renzstärke und Suchvolumen. Ungewöhnlich ist die
se Daten fehlen, dann steht an deren Stelle ein Link                                                                  Funktion „Chancen Suggest“, welche auf Google Sug-
„Künftig alle Kennzahlen erheben“, der das Problem        Der zweite Teil des SEO-Moduls steht unter der Über-        gest, der Vervollständigungsfunktion bei der Eingabe
in Zukunft lösen soll.                                    schrift Keywords und zeigt zunächst die Anzahl der          von Suchbegriffen bei Google, basiert. Hier werden
                                                          gefundenen Keywords für eine Domain im Zeitverlauf.         einige Suchbegriffe ausgegeben, die von Google als
Die erhobenen Daten umfassen dann den PageRank,           Ebenfalls genannt wird die Zahl der gefundenen Long-        Vervollständigung der bekannten Suchbegriffe vor-
die Zahl der indexierten Seiten und das Domain-Alter.     Tail-Keywords, welche in der Regel deutlich größer ist.     geschlagen werden. Die Ergebnisse stellen dann eher
Immer vorhanden ist außerdem der Hostname bzw. die                                                                    eine Inspiration dar, sind jedoch ein recht ungewöhn-
Anzahl der verschiedenen Hostnames. Der PageRank          Ruft man die genauen Suchbegriffe unter „Keywords“          liches Feature und einen Blick wert.
lässt sich auch gleich im Zeitverlauf anzeigen, ebenso    ab, so erhält man eine Auflistung der Suchbegriffe
die Zahl der indexierten Seiten. Gibt es mehrere Host-    samt Position, Balken für Konkurrenzstärke und              Taufrisch ist die Funktion „neue Keywords“, die wir
names, so lassen sich auch diese auflisten. Die Detail-   Traffic, sowie einer kleinen grafischen Darstellung         kurz vor Redaktionsschluss noch gefunden haben.
seite enthält den Sichtbarkeitsindex der wichtigsten      der Traffic-Entwicklung im Jahresverlauf. Als Be-           Hier lassen sich bis zu drei Konkurrenten eingeben,
Subdomains im Zeitverlauf sowie eine Liste der Host-      trachtungszeitraum lässt sich dabei jede Woche bis          um deren Top 10, Top 20 oder Top 100 Rankings zu
names mit IP-Adresse, Land und Sichtbarkeitsindex.        Frühjahr 2008 wählen - alternativ können auch die           analysieren. Das Ergebnis wird dann mit den Rankings ►

                                                                                                     suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 16/33
suchradar SEO-Tools im Test                                                                                                                                                                   17.


der eigenen Domain abgeglichen, um fehlende Such-         In den Detail-Ansichten wird zunächst die Anzahl
begriffe aufzuzeigen. Im Endergebnis erhält man eine      der Keywords mit Universal-Search-Integration im                Fazit
Liste mit Suchbegriffe, für die die Wettbewerber in       Zeitverlauf gezeigt. Darunter stehen die konkreten
den Top X ranken, man selber aber nicht unter den Top     Rankings, wobei es immer zwei Positionen gibt: die              Für diesen Test haben wir vier deutsche SEO-
100 zu finden ist.                                        der Integration in den normalen Rankings und die Po-            Tools miteinander verglichen: Searchmetrics
                                                          sition innerhalb dieser Integration (Beispiel: Einblen-         Rapid Light, SEOlytics Light, Xovi und die SISTRIX
Zu guter Letzt bietet das SEO-Modul noch eine Dar-        dung von Maps-Listings auf Position 4, Domain ist               Toolbox. Diese vier Tools eignen sich für schnelle
stellung der Rankingverteilung, wobei auch wieder         das zweite Maps-Listing). Etwas anders verhält sich             Analysen der eigenen Website, aber auch ande-
eine zweite Domain mit einbezogen werden kann.            nur die Detailansicht für Google News, wo zusätzlich            rer Websites. Wer sich für ein Tool entscheiden
Auch lassen sich verschiedene Zeiträume betrachten.       noch die Anzahl der Listungen, die Anzahl der inde-             möchte, muss bedenken, dass der Funktionsum-
                                                          xierten Artikel (im Zeitverlauf), die konkreten Artikel         fang und auch die Preise recht unterschiedlich
SEM-Modul                                                 und deren Verteilung auf Rubriken angezeigt werden              sind. In diesem Test versuchen wir daher, die Ge-
                                                          können.                                                         meinsamkeiten und Unterschiede aufzudecken,
Der SEM-Überblick für eine Domain ähnelt dem des                                                                          um die Kaufentscheidung zu erleichtern.
SEO-Moduls. Angegeben wird zuerst die Anzahl der          Einschätzung
gefundenen SEM-Keywords, welche auch wieder mit
Grafik im zeitlichen Verlauf dargestellt wird. Interes-   Der modulare Aufbau der SISTRIX Toolbox macht es
                                                                                                                          Mit eigenen Augen
sant ist auch die Angabe der Anzahl der Keywords, für     schwer, sie mit den anderen Tools zu vergleichen.
die Anzeigen oberhalb der Suchergebnisse gefunden         Nimmt man die drei Module SEO, SEM und Universal                Für die vier getesteten Tools haben wir jeweils
wurden. Es folgen die durchschnittliche Anzeigenpo-       Search zusammen, dann bietet die Toolbox fast alle              ein Video erstellt, dass durch die recht unter-
sition und die Zahl der Display-URLs, wobei letztere      Funktionen der Wettbewerber und noch einige mehr,               schiedlichen Funktionen leitet. So kann man sich
in der Detailansicht noch aufgeschlüsselt werden. Wo      kostet aber auch deutlich mehr. Dabei stützt sich die           ein besseres Bild von der Oberfläche und den
in der SEO-Übersicht die Hostnames standen, stehen        Toolbox auf historische Daten, die bis ins Frühjahr             Leistungen machen.
jetzt die Tracking-Domains, die für eine Website ge-      2008 zurück reichen – viel weiter als alle Konkur-
funden wurden. Auch hierfür ist eine Detailansicht        renten. Gut gefallen hat uns hier außerdem die recht            Die vier Videos finden Sie auf Youtube:
verfügbar, die die Anzahl der auf eine Tracking-Do-       umfangreiche Dokumentation der Toolbox, was an-
main verweisenden Keywords angibt.                        scheinend keine Selbstverständlichkeit ist.                     » www.youtube.com/bloofusionTV

Ebenfalls in der Übersicht findet sich wieder eine        Wenn man die Preisgestaltung der Tools betrachtet,
Auswahl von gebuchten Keywords samt Anzeigenpo-           sieht man vor allem SEOlytics Light und Searchmetrics
sition, Konkurrenzstärke (als Balken, der angibt, wie     Rapid als direkte Konkurrenten. Im direkten Vergleich            Über den Autor
viele der elf Anzeigenplätze belegt sind) und Suchvo-     haben beide Tools ihre Vor- und Nachteile. Rapid
lumen-Balken. Mit einem Klick lassen sich dann die        punktet mit seiner Oberfläche und einigen Funkti-                Martin Röttgerding ar-
gefundenen Anzeigen zu verschiedenen Zeitpunkten          onen, die SEOlytics nicht hat. SEOlytics dagegen zeigt           beitet als Berater bei der
betrachten, wobei die Anzeigentexte leider alle in        auch Zeitverläufe und ermöglicht Einsicht in histo-              SEO-/SEM-Agentur Bloo-
Kleinschreibung konvertiert wurden.                       rische Daten, was Rapid wiederum nicht kann.                     fusion.

Ähnlich wie beim SEO-Tool sind auch wieder Betrach-       Wer mehr anlegen möchte, sollte die Tools von Xovi
tung und Export aller gefundenen SEM-Keywords zu          oder SISTRIX unter die Lupe nehmen. Dabei sehen
unterschiedlichen Zeitpunkten möglich. Diese lässt        wir die SISTRIX Toolbox in den Einzeldisziplinen der-
sich auch filtern: nach Display-URL, Ziel-Domain          zeit noch klar vorne, während Xovi vor allem mit dem
oder Anzeigenposition (oben oder rechts) sowie nach       Preis-Leistungs-Verhältnis des Gesamtpakets punk-
einem Keyword-Bestandteil. Auch die Konkurrenza-          tet. Für welches Tool man sich entscheidet, hängt also
nalyse funktioniert im SEM-Modul wie im SEO-Modul         nicht zuletzt von den benötigten Funktionen ab. Wer
durch Anzeige einer Liste mit Domains und Überein-        sich nur für einen Bereich interessiert, der sollte eher
stimmungsgrad.                                            zum entsprechenden Modul der SISTRIX Toolbox grei-
                                                          fen. Ansonsten unterscheiden sich die Tools in vielen
Neben den Keywords ist außerdem noch eine Betrach-        Details und den Aspekten Affiliate-Marketing und
tung auf Basis der Anzeigentexte möglich. Dabei las-      Universal Search. Affiliate-Marketing wird von bei-
sen sich zuerst die Anzeigentexte (in Kleinschreibung     den ganz leicht abgedeckt, wobei wir die Funktionen
und ohne Ziel-URLs) anzeigen, um anschließend zu          von Xovi für wertvoller halten. Bei Universal Search
einem Anzeigentext die zugehörigen Suchbegriffe           dagegen hat uns die Lösung von SISTRIX am besten
abzufragen.                                               gefallen.

Universal Search                                          Wer bereit ist, noch mehr Geld auszugeben, sollte au-
                                                          ßerdem einen Blick auf die höheren Versionen von SE-
Vergleichsweise schlank kommt der Bereich Universal       Olytics sowie auf die Searchmetrics Suite werfen. Die
Search daher. Hier gibt es zum einen die Übersicht,       Produkte, die preislich ab 299 € bzw. 398 € beginnen,
zum anderen die Detailansichten zu den verschie-          bringen jeweils viele weitere Funktionen mit.
denen Arten von Universal-Search-Einblendungen
(News, Blogs, Images, Videos, Maps). Auf der Über-
sicht steht für jede Art die Anzahl der Suchbegriffe,
für die die ausgewählte Domain gefunden wurde.
Eine Grafik verdeutlicht diese Zahlen im Zeitverlauf.
Darunter gibt es eine Übersicht der wichtigsten URLs                                                                       Diskutieren Sie dieses Thema mit uns:
mit Universal-Search-Einbindung und ihre Keywords.                                                                         » http://www.suchradar.de/kommentar/93/


                                                                                                      suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 17/33
suchradar SEO-Tools im Test                                                                                                                                                                       18.


Die Tools im Überblick

                                                                       SEOlytics Light   Searchmetrics Rapid                Xovi                             SISTRIX Toolbox

                        SEO                                            ü                 ü                                  ü                                ü
 UMFANG




                        SEM                                            ü                 ü                                  ü                                ü
                        Universal Search                               û                 ü                                  û                                ü

                        Affiliate-Marketing                            û                 û                                  ü                                ü
                        Märkte                                         DE                DE, US                             DE                               DE
                        Suchbegriffe in der Datenbank (in Millionen)   10                15 (7,5 DE und 7,5 US)             1                                1 (Stamm) / 10 (Long-Tail)
                        Aktualisierung                                 wöchentlich       monatlich                          wöchentlich                      wöchentlich /monatlich
                        Exportfunktion                                 û                 ü (umfassend)                      ü (nur Top-1000 Rankings)        ü (Keywords)
                        Preis pro Monat (zzgl. MwSt.)                  39 €              ab 49 €                            99 €                             100 € bis 400 €

                        PageRank anzeigen                              û                 û                                  ü                                ü
 ALLGEMEIN FUNKTIONEN




                        Domainalter anzeigen                           ü                 -                                  ü                                ü
                        IP-Adresse anzeigen                            ü                 -                                  ü                                ü
                        Anzahl indexierter Seiten anzeigen             -                 -                                  -                                ü
                        Subdomains ermitteln                           ü                 -                                  ü                                ü
                        Analyse von Subdomains                         ü                 -                                  ü                                ü
                        Zentrale Größe                                 SVR               Rapid Rank                         OVI                              SISTRIX Sichtbarkeitsindex
                        Im Zeitverlauf einsehbar                       ü                 û                                  ü                                ü
                        Branchenspezifische Variante                   ü                 û                                  ü                                û

                        Rankings: Keywords & Positionen                ü                 ü                                  ü                                ü
 SEO-FUNKTIONEN




                        Rankings im Zeitverlauf betrachten             ü                 û                                  ü                                ü
                        Benutzerdefinierte Suchbegriffe                û                 û                                  ü                                Im Monitoring-Modul
                        Traffic-Schätzungen                            û                 ü                                  û                                û
                        Rankingverteilung                              ü                 ü                                  ü                                ü
                        Rankings für konkrete Unterseiten              û                 û                                  ü (nur Top 50)                   ü
                        Konkurrenten ermitteln                         û                 ü                                  ü                                ü
                        Domains vergleichen                            ü (bis zu fünf)   ü                                  ü                                û
                        Konkurrenzanalyse: Gemeinsame Keywords         ü (nur Top 100)   ü                                  ü                                û
                        Konkurrenzanalyse: Nicht-gemeinsame Keywords   û                 û                                  û                                ü

                        Beworbene Keywords & Positionen                ü                 ü                                  ü                                ü
SEM-FUNKTIONEN




                        Anzeigenschaltung im Zeitverlauf betrachten    ü                 û                                  ü                                ü
                        Unterscheidung Top/Side                        ü                 û                                  û                                ü
                        Traffic-Schätzungen                            û                 ü                                  û                                û
                        Budget-Schätzungen                             û                 ü                                  û                                û
                        Anzeigen ansehen                               û                 ü                                  ü                                ü (nur in Kleinschreibung)
                        Alle Anzeige-URLs abrufen                      ü                 Nur per Export                     ü                                ü
                        Alle Ziel-URLs abrufen                         ü                 Nur per Export                     û                                û
                        Tracking-Domains                               û                 û                                  ü                                ü
                        Konkurrenten ermitteln                         ü                 ü                                  û                                ü
                        Konkurrenzanalyse: Gemeinsame Keywords         ü                 ü                                  ü                                û
                        Konkurrenzanalyse: Nicht-gemeinsame Keywords   û                 û                                  ü                                û

                        Partner ermitteln                              û                 û                                  ü                                û
AFFILIATE




                        Konkurrenzanalyse: Nicht-gemeinsame Partner    û                 û                                  ü                                û
                        Affiliate- und Tracking-Codes ermitteln        û                 û                                  û                                ü

                        Keywords mit Integration
UNIVERSAL
  SEARCH




                                                                       û                 ü                                  û                                 ü
                        Position der Integration in Suchergebnissen    û                 û                                  û                                 ü
                        Position innerhalb der Integration             û                 ü                                  û                                 ü
                        Trafficschätzungen                             û                 ü                                  û                                 û
                        Details für Google News                        û                 û                                  û                                 ü



                                                                                                          suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 18/33
                                                                                        19.




suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 19/33
suchradar SEO in Action                                                                                                                                                                     20.

SEO in Action:
Hundefutter für Suchmaschinen
Wer eine Website aufbaut, sollte sich vorab unbedingt    1. Unterrubriken für alle relevanten Marken
mit dem Suchverhalten seiner potenziellen Kunden         2. Unterrubriken für Hundefutter mit bestimmten Ei-            Neu: SEO in Action
auseinandersetzen, um die Website optimal darauf            genschaften (z.B. eine Rubrik für „Bio-Hundefut-
abzustimmen. Das hat nicht nur den Vorteil, dass man        ter“)                                                       Mit „SEO in Action“ wollen wir eine neue Artikelse-
dann später in Bezug auf organische Suchmaschinen-       3. Unterrubriken für Trockenfutter und Nassfutter              rie starten, in der wir anhand konkreter Beispiele
Rankings einen klaren Vorteil hat.                                                                                      Probleme und Lösungen zeigen. Den Auftakt
                                                         Wichtig ist aber auch, dass man diese Unterrubriken            macht diesmal das Beispiel „Hundefutter“, dem in
Vor allem aber dient das auch der Usability. Wer auf     dann auf die richtigen Suchbegriffe abstimmt. Dabei            den folgenden suchradar-Ausgaben noch weitere
Keyword-Datenbanken zurückgreift, um herauszufin-        müssen oft auch Variationen von Suchbegriffen abge-            Artikel zur On- und Off-Page-Optimierung folgen
den, was wie gesucht wird, erfährt so, welche Interes-   deckt werden. So wird Nassfutter u.a. mit den Suchbe-          werden.
sen Besucher der Website haben können. Man kann          griffen „hundefutter nassfutter“, „hunde nassfutter“
also so kostenlos Marktforschung betreiben und seine     und „hundefutter nass“ gesucht. Hier muss dann im           SEO am Beispiel
Website optimal auf die Bedürfnisse der künftigen        Einzelfall recherchiert werden, welche Suchanfragen
Kunden ausrichten.                                       am häufigsten gesucht werden und wie viele Suchbe-          Oftmals macht man sich als Website-Betreiber ja nicht
                                                                                 griffe pro Rubrikenseite man        als einziger derartige Gedanken. Andere (konkurrie-
                                                                                 auch inhaltlich noch vertreten      rende) Websites haben idealerweise bereits über die-
                                                                                 kann. Denn: Die Suchbegriffe        selben Aspekte nachgedacht und sind vielleicht auch
                                                                                 müssen ja auch in alle wich-        schon auf gute Ideen gekommen, wie man auf alle
                                                                                 tigen Seitenbestandteile wie        relevanten Suchbegriffe gut abzielen kann.
                                                                                 Seitentitel, Überschrift und
                                                                                 Text eingebaut werden.              Im Folgenden haben wir uns daher beispielhaft drei
                                                                                                                     Online-Shops angeschaut, die ebenfalls Hundefutter
                                                                                                                     verkaufen. Dabei geht es darum, sich inspirieren zu
                                                                                 Rubriken- vs. Produkt-              lassen, wie man z.B. eine Site-Struktur aufbauen kann
                                                                                 seiten                              oder auf welche Suchbegriffe man abzielen könnte.
                                                                                                                     Denn bei der initialen Analyse hat man vielleicht noch
                                                                                  Insgesamt kann man sich            einige Suchbegriffe übersehen, die man dann bei der
                                                                                  natürlich fragen, warum man        Konkurrenz entdeckt und über eine Keyword-Daten-
                                                                                  überhaupt derartig viele Ru-       bank überprüft.
                                                                                  brikenseiten erstellen sollte,
                                                                                  wenn man doch auch Produkte        Vor allem aber hilft einem eine derartige Analyse
                                                                                  hat, die für diese Suchanfra-      auch, das eigene SEO-Potenzial im Vergleich zur Kon-
                                                         gen gefunden werden können. Zunächst ist da das Ar-         kurrenz beurteilen zu können. Denn wie im folgenden
Abbildung 1: Keyword-Auswertung                          gument der verbesserten Usability: Ein Besucher, der        Beispiel zeigt sich, dass nicht unbedingt alle Offline-
                                                         auf einer Rubrikenseite einstiegt und direkt viele pas-     Konkurrenten auch in Bezug auf SEO alles richtig ge-
Am besten kann man das an einem Beispiel verdeut-        sende Produkte sieht, sollte eher kaufen als jemand,        macht haben und somit derzeit ernst zu nehmende
lichen: Wer einen Online-Shop für Tierbedarf betrei-     der auf einer bestimmten (vielleicht unpassenden)           Online-Konkurrenten sind.
ben möchte, kommt um das Thema Hundefutter nicht         Produktseite einsteigt und
herum. Wer nun den Suchbegriff „hundefutter“ z.B.        sich von dort aus erst im Shop
in das kostenlose Google AdWords Keyword Tool [1]        zurechtfinden muss.
eingibt, erhält eine Liste aller relevanten Suchwort-
kombinationen (siehe Abbildung 1).                       Noch wichtiger in Bezug auf
                                                         SEO ist aber das Paradigma
Wenn man diese Suchbegriffe verdichtet, erhält man       der Unabhängigkeit: Pro-
vor allem die folgenden Suchmuster:                      dukte ändern sich - werden
                                                         hinzugenommen, werden vielleicht wieder entfernt,           Abbildung 2: Double Rank
1. Es wird nach „MARKE + hundefutter“ (MARKE=            verändert und so weiter. Man ist gewissermaßen da-
   „bosch“, „josera“, „hills“, ...) gesucht.             von abhängig, dass eine Produktseite immer „richtig“        Zooplus
2. Es wird auch nach „EIGENSCHAFT + hundefutter“         ist: Dass sie über die gesamte Laufzeit des Shops exi-
   gesucht, wobei die Eigenschaft z.B. „bio“, „hoch-     stiert, dass die Suchbegriffe an der richtigen Stelle       Zooplus hat eine Kategorie für Produkte rund um den
   wertiges“ oder „ohne getreide“ sein kann.             stehen, und so weiter. Wer zig tausende Produkte in         Hund [2]. Zunächst fällt direkt auf, dass es zwei Ober-
3. Auch die Art des Hundefutters ist wichtig („tro-      seinem Shop hat, die eventuell aus einer Warenwirt-         rubriken „Hundefutter trocken“ und „Hundefutter
   ckenfutter“ vs. „nassfutter“)                         schaft gespeist werden, wird hier Probleme haben.           nass“ gibt. Unter diesen Oberrubriken befinden sich
                                                                                                                     jeweils Markenrubriken. Es gibt also z.B. Rubrikensei-
Um den eigenen Shop nun auf diese Suchmuster ab-         Besser ist es also, eine Rubrikenstruktur aufzubauen,       ten für Trockenfutter der Marke Hill‘s und für Nassfut-
zustimmen, sollte man als Shop-Betreiber die Ru-         die auf die relevanten Suchbegriffe abzielt. Die Ru-        ter der Marke Lukullus.
brizierung so wählen, dass man für alle relevanten       brikenseiten bleiben konstant, während sich die Pro-
Suchbegriffe Rubriken einrichtet. Eine Oberrubrik wie    dukte und Produktseiten gerne ändern können.                Das ist zunächst anders als erwartet: Wer sich die
„Hundefutter“ hätte dann also z.B. die folgenden Un-                                                                 Suchmuster anschaut, sieht dort, dass hauptsächlich
terrubriken:                                                                                                         „MARKE + hundefutter“, aber eben kaum „MARKE + ►

                                                                                                    suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 20/33
                                                                                                                        	


suchradar SEO in Action                                                                                                                                                                       21.


nassfutter“ gesucht wird. Streng genommen hat ein           Fressnapf.de
derartiger Aufbau aber Vorteile: Wenn es eine Marke
z.B. als Trocken- und Nassfutter gibt (wie Hill‘s oder      Als Negativ-Beispiel muss einer der Marktführer im
Lukullus), gibt es dafür eben zwei Rubrikenseiten           stationären Handel herhalten: Im Online-Shop von
(eine für Nass-, eine für Trockenfutter), so dass man       Fressnapf findet man nur zwei Oberrubriken „Trocken-
bei einer Suchanfrage wie „lukullus hundefutter“ die        futter“ und „Nassfutter“ - sonst nichts. Das ist weder
Chance hat, mit zwei Rubrikenseiten in den Sucher-          gut in Bezug auf SEO noch besonders hilfreich bei der
gebnissen zu erscheinen („Double Rank“, siehe Ab-           Navigation innerhalb des Shops.
bildung 2). Um sicherzustellen, dass Google auch bei-
de Seiten anzeigt, sollte man dafür sorgen, dass beide      Wer also z.B. nach „bio hundefutter“ sucht, kann be-
Seiten hinreichend unterschiedlich sind. Bei Zooplus        stenfalls eine Produktseite finden - so es denn eine
ist es leider derzeit so, dass der einleitende Absatz auf
den Seiten für Nass- und Trockenfutter von Lukullus
                                                            gibt, die darauf optimiert ist. Dass das Keyword „bio              WE	CREATE OCEANS	
                                                            hundefutter“ für Fressnapf wichtig ist, zeigt sich
identisch sind. Hier wäre es deutlich besser, wenn man      übrigens schon daran, dass dieser Suchbegriff über                 TO	SURF	ON
unterschiedliche Texte verwenden würde.                     Google AdWords hinzugebucht wird.

Die Rubrikenseiten zielen auch sehr gut auf Variati-        Ergebnis
onen ab. So lautet der Seitentitel der Rubrik „Nassfut-
ter > Hill‘s“ wie folgt: „Hills Hundefutter, Hills Nass-    Wie man sieht, ist der Stand recht unterschiedlich.
futter online bestellen bei zooplus“. Wer also nach         Während Websites wie Zooplus Ihre Inhalte sehr gut
„hills hundefutter“, „hills nassfutter“ oder auch „hills    auf die relevanten Suchbegriffe abstimmen, ist das
hundefutter online bestellen“ sucht, kann so jeweils        beim Online-Shop von Fressnapf gar nicht der Fall.
diese Seite finden. Wie schon eingangs erwähnt, muss        SEO scheint also noch nicht für alle Unternehmen
man hier immer abwägen, wie viele Suchbegriffe man          gleichermaßen relevant zu sein und damit in die Er-
über eine Seite abdecken möchte. Hier scheint man           stellung der Website einzufließen.
allerdings einen guten Kompromiss gefunden zu ha-
ben.                                                        Man erkennt aber auch, dass die Analyse von anderen
                                                            Websites einem durchaus helfen kann, Ideen für die
Gut gemacht ist auch die interne Verlinkung: Die            eigene Website zu erhalten. So ist eine Rubrizierung
Hauptseite für Hundeprodukte verlinkt nicht nur auf         wie „Spezialfutter“ mit vielen sehr speziellen Unter-
die beiden Rubriken „Trockenfutter“ und „Nassfutter“        rubriken eine durchaus gute Idee, um auf sehr spezi-
sondern auch direkt auf die wichtigsten Marken. So          elle Suchbegriffe abzielen zu können. Diese Idee kann
wird mehr interne Verlinkung auf die Markenseiten           man auch in anderen Themengebieten gut nutzen.
gelenkt.
                                                            » [1] https://adwords.google.de/select/
Sehr gut kann man sich auch von der Rubrik „Ergän-          KeywordToolExternal
zungs- & Spezialfutter“ inspirieren lassen: Hier gibt       » [2] http://www.zooplus.de/shop/hunde
es viele spezielle Rubriken wie „Getreidefreies Hun-        » [3] http://www.mainzoo.de/HUNDE-SHOP:::1.
defutter“, „Welpenfutter“ und auch „Biofutter“ - Ru-        html
briken, die hervorragend auf Suchbegriffe rund um
bestimmte Eigenschaften abzielen.
                                                             Fazit                                                             •	Content	Management	Systeme	
Mainzoo.de                                                   Um eine Website optimal auf Suchbegriffe abzu-                    •	Corporate	Website
                                                             stimmen, muss man sich zunächst sehr genau die
Die Hunde-Sektion bei Mainzoo.de [3] geht einen
                                                             Suchbegriffe und Suchmuster anschauen und dann                    •	Datenbank-Programmierungen
sehr ähnlichen Weg - auch hier gibt es die beiden
                                                             den Shop darauf abstimmen. Für alle relevanten
Oberrubriken „Hundefutter Trocken“ und „Hunde-
                                                             Suchbegriffe müssen Rubrikenseiten erstellt wer-                  •	Online-Anwendungen
futter Nass“. Diese Rubriken sind aber nicht optimal
                                                             den, die dann auf Suchbegriffe abgestimmt wer-
auf Suchbegriffe abgestimmt. So zielt die Rubrik
                                                             den müssen. Im konkreten Beispiel sieht man dann                  •	W3-valide	Templates
„Hundefutter Nass“ auf die Wortkombination „hun-
                                                             auch, dass unterschiedliche Shops das durchaus
defutter nass“ ab. Häufiger wird aber nach „hunde-
                                                             unterschiedlich umsetzen - und dass man von
futter nassfutter“ gesucht, so dass man hier Potenzial
                                                             Konkurrenten durch eine Analyse viel lernen kann.
verschenkt. Wie immer steckt der Teufel im Detail: Es
ist sehr wichtig, dass man vorab genau die relevanten                                                                          Wir	 setzen	 Ihre	 Online-Projekte	 technisch	
Suchbegriffe recherchiert und dann die entspre-                                                                                                                              	
                                                                                                                               sauber	 und	 qualitativ	 auf	 Basis	 aktueller	
chenden Seiten darauf abstimmt.                               Über den Autor
                                                                                                                               Online-Programmierung	um.	Ob	Typo3,	Joom-
Auch gibt es bei Mainzoo eine Rubrik „Spezialfutter“,         Markus Hövener ist Ge-                                           la,	Magento	oder	Ihr	eigenes	CMS,	wir	erstel-
die auch auf viele spezielle Futterarten abzielt. Aber        schäftsführer der SEO-/                                          len	 diese	 stets	 unter	 Achtung	 relevanter	 SEO	
auch hier sieht man, dass die Abstimmung der Seiten           SEM-Agentur Bloofusion.
auf Suchbegriffe nicht sehr konsequent erfolgt ist. So                                                                         Kriterien.
gibt es eine Rubrik für „Ökologisches Hundefutter“.
Danach wird zwar auch gesucht, aber sehr selten. Bes-                                                                          www.createoceans.com
ser wäre es, wenn man die Rubrik in „Bio-Hundefut-
ter“ umbenennen würde.                                        Diskutieren Sie dieses Thema mit uns:
                                                              » http://www.suchradar.de/kommentar/94/


                                                                                                      suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 21/33
suchradar Google Website Optimizer                                                                                                                                                              22.

Der Google Website Optimizer:
Mehr Conversions mit einfachen Mitteln
Über viele Jahre wurde Conversion-Optimierung von           tokolliert und so zeigt sich schnell, welche Version der     nig Aufwand schnell zu Testergebnissen, vor allem,
vielen E-Commerce-Treibenden als gleichbedeu-               Website erfolgreicher ist. Die Versionen können dabei        wenn es (noch) nicht so viele Aufrufe und Conver-
tend mit Traffic-Steigerung verstanden. „Gefunden           grundsätzlich verschieden sein, z.B. durch ein kom-          sions gibt. Soll als Voraussetzung für einen Test das
werden“ war die Devise, fast um jeden Preis. Mehr           plett anderes Design. Sie können sich aber auch le-          Traffic-Volumen kurzfristig erhöht werden, bieten sich
Besucher bedeuten mehr Conversions, also musste             diglich in einem oder mehreren kleinen Details unter-        entsprechend optimierte SEA-Kampagnen als Sofort-
möglichst die Top-Platzierung in den Suchmaschinen          scheiden. Im A/B-Test zeigen sich aber immer nur die         maßnahme an.
her, um immer mehr Traffic zu bekommen.                     kumulativen Effekte aller vorhandenen Änderungen,
                                                            eben als Gesamterfolg der Testvariante. Der Einfluss         Test-Einrichtung
Es ist eigentlich erstaunlich, wie sorglos mit dieser oft   der einzelnen Details ist damit nicht messbar.
sehr teuer erkauften Ressource umgegangen wurde                                                                          Der GWO steht kostenfrei zur Verfügung, benötigt
und wird. Während nämlich jede E-Commerce-Site              Wer es genauer wissen will, greift daher zum multiva-        wird nur ein Google-Webmaster- oder ein AdWords-
in irgendeiner Weise auf Traffic optimiert ist, richten     riaten Test. Bei diesem Test-Design werden mehrere           Account. Die Einrichtung und Administration der Tests
vergleichsweise wenige Betreiber ihr Augenmerk auf          Elemente der Testseite gleichzeitig variiert. So könnte      erfolgt über ein Web-Frontend, besondere Software
die Verbesserung des Nutzungsgrades für diesen Traf-        man z.B. in der Artikeldarstellung eines Online-Shops        muss nicht installiert werden.
fic.                                                        einerseits eine stärkere Hervorhebung der Preisanga-
                                                            be und andererseits eine abweichende Beschriftung            Eingerichtet ist ein GWO-Test relativ schnell mittels
Genau hier setzt der Google Website Optimizer (GWO)         des „Bestellen“-Buttons (z.B.: „in den Warenkorb“)           eines Assistenten in der Web-Oberfläche, der einen
an. Er erlaubt es, verschiedene Varianten einer Web-        testen wollen.                                               Schritt für Schritt durch den Einrichtungsprozess lei-
site bzw. einer einzelnen Seite für Vergleichstests im                                                                   tet. In der zu testenden Seite sowie in der Conversion-
parallelen Betrieb gegeneinander antreten zu lassen.        Im multivariaten Test können mehrere Elemente im             Seite müssen dabei einige Code-Schnipsel eingefügt
Der Besucherstrom wird gleichmäßig auf die verschie-        Rahmen eines einzigen Tests variiert werden. Ge-             werden (Test-, Kontroll- und Conversion-Tracking-
denen Varianten verteilt und Aufrufe sowie Conversi-        messen werden dann Aufrufe und Conversions aller             Skripte). Der GWO-Assistent gibt Auskunft darüber,
ons jeder Variante werden gezählt. Der GWO bietet           möglichen Kombinationen der Elemente. Im Beispiel            wo diese Codes platziert werden müssen. Der korrekte
eine anschauliche statistische Auswertung der ge-           wären das bei 2 Elementen mit je 2 Varianten 4 Kombi-        Einbau kann direkt im GWO überprüft werden.
sammelten Daten an und die typischen „Wäre es nicht         nationen inklusive der Ursprungsversion:                     Beim A/B-Test genügt es dann, im Einrichtungs-Assi-
besser, wenn...“-Fragen können jederzeit durch GWO-                                                                      stenten die URLs der Original- sowie der Testversion
Tests statistisch abgesichert beantwortet werden.           1. Ursprungsversion - Preisangabe normal, Button             anzugeben, und der Test kann starten. Für den multi-
                                                               „Bestellen“                                               variaten Test ist etwas mehr Aufwand nötig. Damit der
Die Test-Methoden des Google Website Op-                    2. Kombination 1 - Preisangabe größer, Button „Be-           GWO weiß, welche Bereiche der Seite als Testelemente
timizers                                                       stellen“                                                  zu behandeln sind, werden diese Seitenbereiche in
                                                            3. Kombination 2 - Preisangabe größer, Button „In            weitere Code-Schnipsel eingeklammert, die so ge-
Das Repertoire des GWO besteht aus zwei unter-                 den Warenkorb“                                            nannten Section-Codes.
schiedlichen Testmethoden:                                  4. Kombination 3 - Preisangabe normal, Button „In
                                                               den Warenkorb“                                            Für jeden derart definierten Seitenbereich kann man
1. dem A/B-Test sowie                                                                                                    dann eine oder mehrere Varianten einrichten. Dazu
2. dem multivariaten Test.                                  Der besondere Zusatznutzen besteht darin, dass               gibt man direkt im GWO den Code ein, der statt des
                                                            der GWO nicht nur die Siegerkombination feststellt,          Originals in der Testversion erscheinen soll. Der GWO
Der A/B-Test ist das Einfachere der beiden Testsze-         sondern aus der Leistung aller Kombinationen die             errechnet alle möglichen Kombinationen der Seiten-
narien. Hier gibt man als Testvarianten einfach zwei        Einflüsse der einzelnen Elemente in ihren verschie-          bereiche in ihren verschiedenen Varianten. Wenn der
URLs an. Zum einen die der Ursprungsversion (z.B.           denen Variationen errechnet. So stellt man nicht nur         Test gestartet ist, werden die Besucher gleichmäßig
http://ursprungsversion.example.com/), zum an-              fest, dass - als Beispiel - die Kombination 2 im Test-       auf diese Kombinationen verteilt.
deren die der Testvariante (z.B. http://test.example.       zeitraum die höchste Conversion-Rate hatte, sondern
com/). Nach erfolgreicher Einrichtung des Tests sorgt       auch, ob die abweichende Button-Beschriftung dabei           Und was testet man damit?
der GWO automatisch dafür, dass die eine Hälfte des         den Ausschlag gegeben hat.
eingehenden Besucherstroms unverändert die Ori-                                                                          Vor den technischen Details der Testeinrichtung ste-
ginalseite ausgeliefert bekommt, die andere Hälfte          Natürlich lassen sich im multivariaten Test auch mehr        hen allerdings immer einige inhaltliche Erwägungen.
dagegen die Inhalte der Testversion sieht.                  als zwei Elemente testen und vor allem kann man für          Dazu gehört in erster Linie die Frage, was mit dem
                                                            jedes Element auch mehrere verschiedene Varianten            GWO überhaupt getestet wird und wozu. Wie bereits
Damit ein Besucher im Test gewertet werden kann,            einrichten. Dadurch erhöht sich natürlich die Anzahl         einleitend erwähnt, dient der GWO richtig eingesetzt
müssen in seinem Browser Javascript und Cookies ak-         der Kombinationen und damit die Anzahl der Zugriffe,         zur Conversion-Optimierung im engeren Sinne. Man
tiviert sein. Ist das nicht der Fall, bekommt der Nutzer    die nötig sind, um für alle Kombinationen aussage-           kann damit Maßnahmen finden, die die Nutzbarkeit
einfach die Originalversion zu sehen und sein Besuch        kräftige Zahlen zu erhalten. Im Zweifelsfall muss so         und damit sozusagen den Wirkungsgrad der Site er-
wird nicht ausgewertet. Weder die Besucher noch das         ein Test dann länger laufen, um Ergebnisse zu erzie-         höhen und im Ergebnis mehr Conversions erzeugen.
Testergebnis werden also durch nicht auswertbare            len. Die Entscheidung für die richtige Testmethode           Um Ansatzpunkte für diese Optimierung zu finden, be-
Aufrufe gestört. Im Cookie wird gespeichert, welche         hängt also nicht zuletzt davon ab, wie viel Traffic die      trachtet man also zweckmäßigerweise die bekannten
Version dem Besucher beim ersten Aufruf ausgelie-           Site hat und mit wie vielen Conversions zu rechnen ist.      oder vermuteten Schwachstellen der Site. Können
fert wurde. So ist gewährleistet, dass der Besucher bei                                                                  Überschriften oder Handlungsanweisungen noch
erneutem Aufruf der gleichen Site nicht plötzlich eine      Wenn genügend Traffic zur Verfügung steht, kann man          deutlicher dargestellt oder klarer formuliert werden?
andere Version angezeigt bekommt.                           mit dem multivariaten Designs flexibler und gezielter        Bietet die Site entsprechende Zugänge für möglichst
Von beiden Testvarianten werden die Conversions pro-        testen. Mit dem A/B-Test kommt man mit recht we-             jedes Anliegen, dass ein Besucher haben könnte? Sind ►


                                                                                                        suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 22/33
suchradar Google Website Optimizer                                                                                                                                                            23.


diese Zugänge richtig platziert? Hier können Tracking-    zeigt, brachte schon der Austausch der ursprünglichen        - gut, dass der GWO die Rechnerei im Hintergrund
Lösungen wie Google-Analytics wichtige Hinweise auf       Fortschrittsanzeige (oben) gegen eine grafisch über-         übernimmt.
vorhandene Engpässe geben.                                arbeitete Version (unten) 9,37% mehr Conversions.
                                                                                                                       Man kann nur gewinnen
Wenn man die passenden Stellen identifiziert hat,         Die Auswertung
sollte man ganz gezielt kleine Veränderungsschritte                                                                    Wenn der GWO jedoch im Grunde nur zu Testzwe-
planen. Die sind leicht umzusetzen und auch später                                                                                        cken dient, wie soll das
in der Analyse besser definiert als große Änderungs-                                                                                      dann kurzfristig Conversion-
pakete. Im Rahmen von GWO-Tests kann man immer                                                                                            Steigerungen bringen? Die
wieder gut beobachten, wie bereits ganz kleine Än-                                                                                        Entscheidung, welche Ände-
derungen oft messbare Conversion-Steigerungen                                                                                             rungen man umsetzt, nimmt
erbringen. Man findet im Netz zahlreiche Fallstudien,                                                                                     einem das Tool ja nicht ab und
in denen z.B. das bloße Umformulieren einer Seiten-                                                                                       theoretisch könnte so eine
überschrift sich im Test als effektiv erwiesen hat. Oft                                                                                   Änderung ja auch Conversion-
sind es Textkürzungen, die dabei den Erfolg bringen.                                                                                      Einbußen verursachen. Han-
Wie bei der Entscheidung zwischen A/B- und mul-                                                                                           delt es sich da nicht bei jedem
tivariatem Test ist auch hier das verfügbare Traffic-                                                                                     Test um ein reines Glücks-
Volumen zu berücksichtigen. Je mehr Traffic, desto                                                                                        spiel?
kleiner können die Änderungsschritte sein und dabei
trotzdem noch in vertretbarer Zeit aussagekräftige Er-                                                                                          Zum Glück ist das nicht so.
gebnisse erzielen.                                        Abbildung 2: Alle Testsieger auf einen Blick                 Entscheidend für das Erfolgspotenzial des GWO ist,
                                                                                                                       dass die Testelemente nicht zufällig bestimmt, son-
Die Formulierung und Platzierung von Handlungs-           Der GWO erzeugt aus den gesammelten Rohdaten Be-             dern gezielt ausgewählt werden. Wer sich ein wenig
anweisungen und Funktionselementen ist ein wei-           richte, die man sich in der Web-Oberfläche ansehen           mit E-Business beschäftigt hat, hat meist schon einen
teres klassisches Testfeld. Der bereits angeführte        kann, sobald ein Test gestartet ist (siehe Abbildung         Blick dafür, wo bestimmte Details noch besser gelöst
„Bestellen“-Button ist vielen Besuchern vielleicht        2). Im Bericht sieht man zunächst eine Übersicht der         werden können. Und diesem Blick kann man in der Re-
schon zu verbindlich. Sie wollen die Artikel zunächst     konkurrierenden Kombinationen. Für die Ursprungs-            gel auch trauen. Die Erfahrung zeigt, dass die Mehr-
nur „in den Warenkorb“ legen. Vielleicht ist es auch      version und jede Variante werden die Zahl der Besuche        zahl der Veränderungen, die im GWO getestet werden,
gut, diesen Button weiter oben zu präsentieren, wo er     und Conversions sowie die Conversion-Rate ange-              tatsächlich mehr oder weniger große Conversion-
ohne Scrollen zu sehen ist. Derartige Veränderungen       zeigt.                                                       Steigerungen bringen - nicht selten im zweistelligen
haben erwiesenermaßen bereits deutliche Zuwächse                                                                       Prozent-Bereich. Andere Testelemente sind im Ergeb-
an Bestellungen erbracht.                                 Die erreichten Conversion-Raten (genauer: das Inter-         nis eher irrelevant, sie bringen kaum Veränderungen.
                                                          vall aus dem errechneten Wert plus/minus der zu er-          Auch das kommt vor. Testelemente, die wirklich gra-
In einem GWO-Test wurden für einen Online-Shop            wartenden Abweichung) werden von Google zusätzlich           vierende Conversion-Einbußen verursachen, sind er-
Variationen der Platzierung und Gestaltung der Fort-      als Balkengrafiken dargestellt. Macht sich eine Vari-        staunlich selten zu beobachten. Unterm Strich ist bei
schrittsanzeige im Bestellprozess getestet. Die An-       ante eindeutig besser als das Original, wird der Balken      gut vorbereiteten GWO-Tests fast immer mit einem
zeige wurde grafisch prägnanter gestaltet und ver-        grün. Wertbereiche, die eindeutig unter dem Ergebnis         Conversion-Plus zu rechnen.
suchsweise zusätzlich ganz oben auf den Bestellseiten     des Originals liegen, sind rot. Gelbe Balken zeigen,
eingebunden.                                              dass die Datenbasis hier für eine eindeutige Aussage         Die Optimierung optimieren
                                                          noch nicht ausreicht. So erkennt man auf einen Blick
                                                                                  die Sieger- und Verlierer-Va-        Wenn man erstmal mit der grundsätzlichen Arbeits-
                                                                                  rianten. Zu jeder Variante wird      weise des GWO vertraut ist, entdeckt man schnell, wie
                                                                                  zudem die Wahrscheinlichkeit         flexibel dieses Tool ist. Richtig angestellt, kann man
                                                                                  angezeigt, dass sie die Ur-          damit auch sehr komplexe Testszenarien mit über-
Abbildung 1: Vorher - Nachher                             sprungsversion schlägt (siehe Abbildung 2).                  schaubarem Aufwand umsetzen. Komplex wird es z.B.
                                                                                                                       oft dann, wenn Inhalte variiert werden sollen, die erst
Im Ergebnis brachte die grafische Überarbeitung der                                                                                             beim Aufruf der Seite dyna-
Fortschrittsanzeige ein klares Conversion-Plus um                                                                                               misch erzeugt werden.
9,37% (siehe Abbildung 1). Wurde diese neu gestal-
tete Übersicht zusätzlich oben angezeigt, so steigerte                                                                                          Die Darstellung eines Waren-
das die Conversion-Rate wiederum um 12,1%. Nur die                                                                                              korbes ist dafür ein Beispiel.
alte Fortschrittsanzeige im oberen Bereich der Seite                                                                                            Den Warenkorb kann man na-
darzustellen, hatte dagegen einen negativen Effekt,                                                                                             türlich nicht einfach in anders
auch das ließ sich hier spielend leicht feststellen.      Abbildung 3: Übersicht der Seitenbereiche                    gestalteter Form als Quelltext in den GWO eingeben.
                                                                                                                       Der Inhalt steht ja nicht fest. Eine mögliche Lösung
Hätte man dem Shopbetreiber - ohne Test - diese bei-      Bei multivariaten Tests gibt es neben der Auflistung         sollte der Prämisse folgen, immer möglichst viel Ar-
den Maßnahmen vorgeschlagen und er hätte sich z.B.        der Kombinationen noch die Ansicht der einzelnen             beit von der Seite selbst erledigen zu lassen und mög-
aus wirtschaftlichen Erwägungen ohne Neugestaltung        Seitenbereiche (siehe Abbildung 3). Die Darstellung          lichst wenig in den GWO zu verlagern.
nur für die zusätzliche Platzierung oben entschieden,     ähnelt im Prinzip der zuvor beschriebenen Kombina-
hätte er keinen Nutzen davon gehabt. Der GWO-Test         tionenliste. Ein Detail kommt noch hinzu: Es wird eine       Im Warenkorb-Beispiel könnte man also die Dar-
hat jedoch gezeigt, welche Lösung wirklich die beste      Kennzahl für die gemessene Relevanz (von 1 bis 5)            stellungsvarianten durch entsprechende CSS-Defi-
Conversion-Leistung bringt. Die Nutzer dieses Shops       für jedes Element errechnet und angezeigt. So wird           nitionen in einem gesonderten Stylesheet umsetzen.
präferierten die neue Variante der Fortschrittsanzeige    erkennbar, welche Elemente besonders stark zum Ge-           Dann setzt man eine GWO-Section in den Kopf der Sei-
in der oberen Platzierung. Ob die Nutzer des eigenen      samtergebnis beitragen. Diese Ansicht ist nicht selten       te und lässt den GWO dafür sorgen, dass für jede Vari-
Shops es auch so sehen, kann jeder Shop-Betreiber         überraschend, weil der oberflächliche Blick auf die          ante hier das entsprechende Stylesheet eingebunden
mit dem GWO selbst herausfinden. Wie Abbildung 1          Kombinationen zunächst zu anderen Annahmen führt             wird. Oder man klammert das öffende <div id=“cart“> ►

                                                                                                      suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 23/33
suchradar Google Website Optimizer || BGH-Urteile zur Affiliate-Werbung                                                                                                                      24.


des Warenkorbes in GWO-Section-Codes und schaltet        protokollieren, was eine deutlich genauere Bewertung
als Alternativen „<div id=“cart“ class=“wo01“>“, „<div   der Varianten ermöglicht.                                       Fazit
id=“cart“ class=“wo02“>“ und so weiter. Beides führt
dazu, dass die Menge des Codes, der vom GWO aus-         Auch der GWO selbst bietet noch einige Stellschrau-             Mit dem Google-Website-Optimizer geht alles
getauscht werden muss, minimiert wird. Das ist über-     ben. So kann man während des Tests besonders er-                - das Einfache wie das Komplizierte. Das Tool
sichtlicher, vermindert Fehlerquellen und erleichtert    folglose Varianten aus dem Rennen nehmen (man                   bietet Anfängern wie Experten umfangreiche
Korrekturen zu jedem Zeitpunkt.                          kann das sogar automatisch machen lassen). Wer sich             Möglichkeiten. Jeder Test, einfach oder komplex,
                                                         scheut, eine bestimmte Veränderung gleich an allen              bringt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit mess-
Weitreichende Möglichkeiten, den Seiteninhalt im         Besuchern zu testen, hat die Möglichkeit, nur einen             bare Conversion-Steigerungen. Man sollte sich
Rahmen von GWO-Tests zu manipulieren, ergeben            definierten Teil des Traffics am Test teilnehmen zu las-        diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.
sich auch beim Einsatz eines Javascript-Frameworks       sen. Dann lenkt der GWO zum Beispiel 20% der Aufrufe
wie JQuery oder MooTools. Damit kann man die im Test     in den Test, diese werden auf die Varianten verteilt            Über den Autor
mitgeführten IDs des Tests sowie der aufgerufenen        und getrackt. Die restlichen 80% der Besucher sehen
Variante auswerten und die Seite entsprechend steu-      immer die Ursprungsversion, ohne die Messungen zu               Matthias Speth ist Medien-
ern.                                                     beeinflussen.                                                   gestalter und verfügt über
                                                                                                                         Usability-Kenntnisse und
In der Auswertung kann man den Rahmen des Mög-                                                                           über langjährige Erfah-
lichen beispielsweise durch die Verzahnung mit                                                                           rungen in der Gestaltung,
Google Analytics erweitern. Auch in Analytics können                                                                     Entwicklung und Pflege
die Parameter der einzelnen Testvarianten gezielt er-                                                                    von Web-Projekten . Seit 2000 arbeitet Matthi-
fasst werden. Dadurch gibt es neue Spielräume bei                                                                        as Speth im Design-Team der Internet-mit-IQ
der Definition von Conversions. Klicks auf bestimmte                                                                     GmbH und ist einer der Experten auf dem Gebiet
Seitenelemente oder auch höhere Verweilzeiten auf                                                                        der Website- und Conversion-Optimierung.
bestimmten Seiten können damit als Conversions ge-
zählt werden, was mit dem GWO allein nicht möglich
                                                                                                                          Diskutieren Sie dieses Thema mit uns:
ist. Außerdem lassen sich dort die erzielten Umsätze
                                                                                                                          » http://www.suchradar.de/kommentar/95/




BGH-Urteil zur Affiliate-Werbung:
Lässt sich die Haftung noch vermeiden?
In der Vergangenheit war in Deutschland Gegenstand       Handlungen des Publishers haftet, wie er auch für            Außenverhältnis etwa gegenüber Markeninhabern
gerichtlicher Auseinandersetzungen immer wieder die      Handlungen seiner Werbeagentur oder eines mit dem            oder Konkurrenten haftet.
Frage, inwiefern der Werbetreibende für Rechtsver-       Druck einer Werbeanzeige befassten Verlages haften
letzungen des Publishers in Affiliate-Systemen haf-      muss. Der BGH nimmt hier ausdrücklich Bezug auf die          Nun kann man den Werbeauftrag nicht einfach auf
tet. Die lange erwartete Entscheidung des Bundesge-      Vorschrift des § 14 Abs. 7 MarkenG.                          rechtmäßige Werbung beschränken. Das wird zwar
richtshofes aus dem Herbst letzten Jahres hat für viel                                                                vielfach in Standard-Affiliate-Bedingungen versucht,
Wirbel gesorgt, insbesondere weil allgemein davon        Das ist insofern bemerkenswert, als der Advertiser           hilft aber nicht viel.
ausgegangen wird, dass eine sehr weitreichende Haf-      mit dem Publisher selbst oft gar keine vertragliche
tung des Merchants gilt.                                 Beziehung hat. Zwischengeschaltet ist in der Regel           Beschränkung auf zugelassene Websites
                                                         das Netzwerk, das das Handling übernimmt. Aller-
Worum geht es überhaupt?                                 dings muss der Advertiser sich die Möglichkeiten des         Allerdings ist es durchaus denkbar - und so lässt
                                                         Affiliate-Netzwerkes, die Publisher auszuwählen und          sich das BGH-Urteil verstehen, den Werbeauftrag
In Affiliate-Netzwerken bedient sich der Werbetrei-      zu überwachen, zurechnen lassen.                             auf einzelne Websites zu begrenzen. Dann muss der
bende (Advertiser oder Merchant) einer Vielzahl von                                                                   Advertiser zwar für alle Rechtsverletzungen haften,
Affiliates (Publisher), die auf ihren Websites oder      Dies ist in der Branche zunächst mit großer Besorgnis        die auf dieser Website begangen werden und zwar
auf andere Weise Werbung für den Advertiser schal-       aufgenommen worden. Sogar das Schreckgespenst                unabhängig davon, ob er weiß, was sich auf der Web-
ten. Stets sind Affiliate-Netzwerke eingebunden, die     des Endes des Affiliate-Marketings machte die Runde.         site befindet. Dies lässt sich nicht vermeiden. Nutzt
die Beteiligten zusammenbringen und Tracking und                                                                      der Publisher aber weitere Websites oder gar andere
Zahlungsabwicklung übernehmen. Die Hauptfrage ist        Das Hintertürchen aus der Haftung                            Marketing-Maßnahmen (z. B. E-Mail-Werbung oder
nun, ob sich der Advertiser Handlungen des Publishers                                                                 gar Cold Calls), bestehen gute Chancen für den Adver-
zurechnen lassen muss, wenn diese wettbewerbs-           Diese pauschale Betrachtung greift jedoch deutlich zu        tiser, aus der Haftung herauszukommen.
oder markenrechtswidrig sind.                            kurz. Merchants haben es weiterhin in der Hand, die
                                                         Haftung für Rechtsverletzungen von Publishern zu             Dies setzt sorgfältig formulierte Bedingungen für das
Haftung für Publisher wie für Beauftragte                beschränken. Der BGH lässt nämlich ein Hintertürchen         Partnerprogramm voraus. Zunächst sollten Advertiser
                                                         offen.                                                       nur solche Affiliate-Netzwerke nutzen, die die Mög-
Hier hat der BGH in seinem Urteil vom 7. Oktober 2009                                                                 lichkeit anbieten, programmspezifische Teilnahme-
(Aktenzeichen: I ZR 109/06 - Partnerprogramm) zu-        Der Advertiser haftet nur für im Rahmen des (Werbe-)         bedingungen vorzusehen. Darin sollten dann - nicht
nächst die Befürchtungen der Advertiser bestätigt        Auftrages begangene Rechtsverstöße. Das bedeutet             allgemein, sondern nur für die Werbekampagne des
und eine so genannte Beauftragtenhaftung angenom-        letztlich, dass der Advertiser durch die Formulierung        jeweiligen Advertisers - die Werbemöglichkeiten
men. Das bedeutet im Grunde, dass der Advertiser für     des Werbeauftrags Einfluss darauf hat, wofür er im           ausdrücklich fixiert werden. Dort kann dann eine

                                                                                                     suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 24/33
suchradar BGH-Urteile zur Affiliate-Werbung                                                                                                                                           25.


Beschränkung auf konkrete Websites, die geson-
dert freigegeben sind, enthalten sein. Ratsam ist es    Nicht verpassen:
auch, die Einräumung von Nutzungsrechten an zur
Verfügung gestellten Werbemitteln auf diese im Ein-     Derzeitige Möglichkeiten für die Website-Be-
zelnen freigegebenen Websites zu beschränken. Die       treiber
Verwendung der Werbemittel auf anderen Seiten ist
dann unter Umständen zugleich eine Urheberrechts-       Rechtsanwalt Dr. Martin Schirmbacher von HÄR-
verletzung.                                             TING Rechtsanwälte wird im März 2010 folgende
                                                        Vorträge zum Recht des Online Marketing hal-
Nur einzelne Werbemittel und Werbeformen                ten:
freigeben
                                                        SEO Campixx 2010
Auch eine Beschränkung des Werbeauftrags auf kon-       „Rechtliche Aspekte des Online-Marketing“
krete Werbeformen ist dringend zu empfehlen. So ist     14. März 2010, Berlin
es denkbar, nur gesondert zur Verfügung gestellte       www.seo-campixx-10.de
Banner, Layer-Ads, Video-Ads usw. zuzulassen und
andere Werbemittel ausdrücklich zu untersagen. Zu-      eco AK Online-Marketing
dem sollten anderweitige Werbeformen auch explizit      „Twitter und Recht“
ausgeschlossen werden. So können etwa PopUps,           15. März 2010, Köln
PopUnder, Adwords, E-Mails oder Cold-Calls explizit     www.eco.de
untersagt werden.
                                                        SMX München
Flankierende Regeln in Partnerbedingungen               „DOs and DON‘Ts bei der
                                                        Suchmaschinenwerbung“
Dies allein dürfte jedoch nicht ausreichen. Vielmehr    24. März 2010, München
müssen diese Bestimmungen zusätzlich durch flan-        smxmuenchen.de
kierende Regelungen unterstützt werden. So sollten
Provisionszahlungen ausdrücklich nur im Falle des
vertraglich vereinbarten Einsatzes des Werbemittels
erfolgen. Es muss vertraglich klargestellt werden,
dass der Erfolg allein nicht maßgeblich ist, sondern    Fazit:
nur solche Sales zu Provisionszahlungen führen, die
unter Einsatz der freigegebenen Werbemittel auf der     Auch wenn sich das BGH-Urteil aus dem ver-
zugelassenen Website erfolgen. Zudem sollten Ver-       gangenen Herbst zunächst anders liest, ist die
tragsstrafen und Kündigungsrechte für den Fall des      Beschränkung der Haftung im Außenverhältnis
Verstoßes gegen Beschränkungen der Beauftragung         durchaus weiterhin möglich. Dies setzt aller-
vereinbart werden.                                      dings sorgfältig formulierte zusätzliche Teil-
                                                        nahmebedingungen voraus, die in der Praxis
Advertisern ist nachdrücklich zu empfehlen, Sorg-       konsequent gelebt werden.
falt bei der Formulierung der programmspezifischen
Teilnahmebedingungen walten zu lassen. Es sollten
generelle Standards entwickelt werden, die - in abge-
wandelter Form - bei den einzelnen Programmen zum       Über den Autor
Einsatz kommen können.
                                                        Dr. Martin Schirmbacher
Wichtig ist außerdem, dass Verstöße umgehend und        ist Partner bei HÄRTING
ohne Nachsicht verfolgt werden. Wer Stichproben         Rechtsanwälte, Berlin.
durchführt, sollte dies nach außen nicht unbedingt
kundtun, aber unverzüglich handeln, wenn Unregel-       HÄRTING Rechtsanwälte
mäßigkeiten auffallen. Dies mag im Einzelfall zum       Chausseestr. 13
Verlust erfolgreicher Publisher führen, kann aber Är-   10115 Berlin
ger mit der Konkurrenz vermeiden.                       Telefon: +49 30 28 30 57 40
                                                        Email: schirmbacher@haerting.de
                                                        Web: http://www.haerting.de
  Checkliste für Advertiser:
  • Nur Affiliate-Netzwerke verwenden, die ei-
    gene Teilnahmebedingungen zulassen.
  • Programmspezifische        Teilnahmebedin-
    gungen sorgfältig formulieren.
  • Die Werbung ausdrücklich auf zugelassene
    und vorab geprüfte Websites beschränken.
  • Nur einzelne Werbemittel und Werbeformen
    freigeben.
  • Provisionsansprüche auf redlich vermittelte
                                                        Diskutieren Sie dieses Thema mit uns:
    Sales beschränken.
                                                        » http://www.suchradar.de/kommentar/96/
  • Vertragsstrafen und Kündigungsrechte kon-
    sequent durchsetzen
                                                                                              suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 25/33
suchradar B2B-Online-Marketing-Trends 2010                                                                                                                                                  26.

B2B-Online-Marketing-Trends 2010:
Gezielte Ausrichtung der Online-Kommunikation auf das Buying-Center
Die Informationsbedürfnisse und das Nutzerverhalten      und weniger produktorientierte Beantwortung dieser          onsquellen sind wichtige Erfolgsfaktoren zur Positio-
im Internet haben sich in den vergangenen Jahren ge-     Recherche-Anfragen stellt eine Herausforderung für          nierung von Inhalten im Web. Mit den Inhalten lassen
radezu rasant verändert. Im B2B-Bereich suchen die       B2B-Unternehmen dar. Doch nur so steigt die Bereit-         sich nicht nur die Zielgruppen ansprechen und die
Verantwortlichen eines Buying-Centers (=kaufbeein-       schaft der Interessenten, ihre Kontaktdaten auf der         Bekanntheit steigern. Auch die Effekte der Off-Page-
flussende Personen) stets nach relevanten, aktuellen,    Internetseite zu hinterlassen.                              Optimierung und der Verbesserung des Suchmaschi-
verlässlichen und vor allem lösungsorientierten In-                                                                  nen-Rankings mittels latent semantischer Optimie-
halten. Im Jahr 2010 zählen die Lead-Generierung und     Da sich qualitative Kontakte jedoch immer weniger           rung (LSO) werden zukünftig fast ausschließlich über
die Steigerung der Kundenloyalität zu den wichtigsten    mit den klassischen Kontakt- und Anfrageformularen          relevante Inhalte erreicht.
Marketingzielen von B2B-Unternehmen. Diese Unter-        gewinnen lassen, wird die Strategie in B2B-Unterneh-
nehmensziele lassen sich jedoch nur erreichen, wenn      men zur adäquaten Reaktion auf den gesteigerten In-         Der Bedarf nach einer schnellen Informationsbe-
es gelingt, eine an den Inhalten (Content) orientierte   formationsbedarf entscheidend sein. Demnach sollte          schaffung wird steigen. Bei bestimmten Branchen-
Marketing-Strategie aufzubauen, die sich konsequent      Platz für ein informations- und bedürfnisbasiertes          oder Nischenthemen ist es besonders wichtig ein
auf die Informationsbedürfnisse des Buying-Centers       Marketing geschaffen werden. Für die Recherchie-            Format zu entwickeln, das der Zielgruppe als verläss-
einrichtet. Aus dieser Anforderung ergeben sich für      renden steht dabei eine lösungsorientierte Antwort          liche Quelle dient. Aktuell verfügbare und interaktive
B2B-Unternehmen fünf Trends im Online-Marketing,         auf ihren aktuellen Informationsbedarf im Vorder-           Inhalte können weiter verbreitet und mitunter zur
die im Folgenden kompakt vorgestellt werden.             grund. Hier sind zunächst und vor allem neutrale und        Lead-Generierung genutzt werden. B2B-Unterneh-
                                                         praxisrelevante Informationen wie Studien, Anwen-           men sollten daher abwägen, ob sie ein eigenes Portal
Trend 1: Aufbau einer Content-Marketing-                 dungsberichte, Fallbeispiele, Online-Demos, Webi-           zum Beispiel in Form eines Blogs, einer Microsite oder
Strategie                                                nare oder Videos gewünscht.                                 einer Community aufbauen. Ein solches Portal kann
                                                                                                                     dann auch für SEO-Zwecke und zur weiteren Vernet-
Das Internet ist für die kaufbeeinflussenden Per-        Rund 95 Prozent der B2B-Entscheider nutzen, laut            zung durch Social-Media-Marketing genutzt werden.
sonen in B2B-Unternehmen zur wichtigsten Infor-          einer Studie der Virtual Identity AG, bereits heute         Zudem lassen sich Interessenten besser identifizieren
mationsquelle geworden. Doch jeder Verantwortliche       eine Suchmaschine für Ihre Recherchen. Eine wichtige        und konsequenter bedienen. So ist das Unternehmen
(Entscheider, Anwender, Beeinflusser, Informati-         Grundlage für die Auffindbarkeit in Suchmaschinen           stets auf Augenhöhe mit der Zielgruppe.
onsselektierer, Einkäufer) hat unterschiedliche In-      und anderen Kanälen sind aktuelle und nutzenstif-
formationsbedürfnisse. Während Entscheider meist         tende Inhalte, die sich dann über zielgruppenspezi-         Das Nutzerverhalten und die zunehmende Informati-
strategische Informationen in Form von Whitepapern,      fische Kanäle verbreiten und steuern lassen. Dadurch        onsbeschaffung über soziale Medien fördern die Ent-
Studien und Webinaren bevorzugen, sind für Anwen-        erhöhen B2B-Unternehmen nicht nur ihre Präsenz und          wicklung von zielgruppenspezifischen Portalen. Tradi-
der oftmals technische Datenblätter und Case-Studies     Bekanntheit, sondern sie beeinflussen das Suchver-          tionelle B2B-Unternehmen erkennen immer mehr die
von Bedeutung. Entsprechend der Rollenverteilung         halten und die Indexierung in Suchmaschinen. Dies           Vorteile von Web 2.0 und Social-Media-Marketing.
nutzt jede Person auch unterschiedliche Informati-       ist wiederum die Basis für erfolgreiche Lead-Generie-       Dies ist das zentrale Ergebnis einer Studie von BBN
onsquellen im Internet. Entscheider informieren sich     rung. Denn abhängig vom Format der bereitgestellten         The Business Branding Network unter 112 Unterneh-
beispielsweise über Branchenportale, Suchmaschinen       Informationen können Unternehmen die Kontakt-               men aus acht Ländern. Primäres Ziel der Web-2.0-Ak-
und Business-Communities. Anwender hingegen nut-         daten qualitativer Interessenten gewinnen und ver-          tivitäten von B2B-Unternehmen ist aber nach wie vor
zen meist Fachgruppen, Blogs, Suchmaschinen und          trieblich nutzen.                                           die Steigerung der Kundenloyalität (70 Prozent), die
mitunter auch soziale Medien.                                                                                        jedoch nur über Vertrauen durch stets relevante und
                                                         Trend 2: Social-Media als Treiber für Ziel-                 glaubwürdige Inhalte zu erzielen ist. Dabei können
Die Entwicklung der Neu-Ausrichtung des Online-          gruppen-Portale                                             Zielgruppen-Portale die Grundlage für erfolgreiches
Marketings wird vor allem durch die veränderten                                                                      Social-Media-Marketing im B2B-Bereich bilden.
Nutzergewohnheiten im Kauf- und Entscheidungs-           Durch die Vielzahl unterschiedlicher Informations-
prozess vorangetrieben. B2B-Entscheider, Anwender        quellen verlieren die Recherchierenden schnell den          Trend 3: Individualisierung der Firmenweb-
und Beeinflusser werden dabei zunehmend soziale          Überblick. Sie suchen nach aktuellen, vertrauens-           site
Medien (Social-Media) nutzen, um ihren spezifischen      vollen und verlässlichen Informationen, die für un-
Informationsbedarf zu stillen. Das Social-Media-         ternehmerische und produktionsrelevante Prozesse            Die veränderten Informationsbedürfnisse haben auch
Marketing steckt im B2B-Bereich jedoch noch in den       wichtig sind. Entscheider sichern ihre Überlegungen         Auswirkungen auf die Firmenwebsite. In den ersten
Kinderschuhen und benötigt je nach Unternehmen           und Entscheidungen beispielsweise durch fundierte           Internet-Jahren wurden Firmenbroschüren eins zu
und Branche noch Entwicklungszeit. Das Online-Mar-       Hintergrundartikel ab. Anwender hingegen benötigen          eins auf die Website übertragen. Dann kamen unter
keting von B2B-Unternehmen wird sich jedoch bereits      möglichst praxisbezogene und zuverlässige Informa-          anderem Online-Shops und interaktive Anwendungen
heute auf die vielfältigen Informationsbedürfnisse       tionen für ihre Branche. B2B-Unternehmen können             hinzu. Wegweisend ist heute jedoch die Bereitstellung
einstellen müssen. Marketing-Verantwortliche sollten     diesen Anforderungen mit dem Aufbau branchen-               von Inhalten, die auf jede Person im Buying-Center
daher unbedingt eine Content-Marketing-Strategie         spezifischer und homogener Zielgruppen-Portale be-          speziell zugeschnitten sind. Die Website als reine
aufbauen. Die drei wichtigsten Marketingziele im         gegnen – also mit Websites, die unabhängig von ihrer        imageorientierte Visitenkarte des Unternehmens
B2B-Bereich sind im Jahr 2010 die Lead-Generierung,      Form (Blog, Community, Fachportal oder Special-In-          wird zukünftig durch lösungs- und personenorien-
die Steigerung der Kundenloyalität und die Stärkung      terest-Seite) relevante Inhalte für eine ganz spezielle     tierte Inhalte modifiziert und ergänzt werden müssen.
der Markenbekanntheit.                                   Zielgruppe liefern. Die Grenzen und Funktionalitäten        Websitebesucher wollen schnell die für sie wichtigen
                                                         der einzelnen Formen verwischen zunehmend. Tradi-           Informationen erhalten. Aufgrund der meist sehr he-
Um dies zu erreichen, spielen Inhalte (Content) eine     tionelle Branchen-Websites erweitern beispielsweise         terogenen Zielgruppen und der breiten Produkt- und/
Schlüsselrolle. Die Informationsrecherche von Ent-       ihre Seiten um typische Social-Media-Funktionen.            oder Dienstleistungspalette ist eine Individualisie-
scheidern und Anwendern beginnt meistens mit ei-                                                                     rung der Firmenwebsite notwendig. Das Ziel ist die
ner Fragestellung. Die möglichst lösungsorientierte      Die Relevanz und die Glaubwürdigkeit der Informati-         Bedürfniserfüllung der Interessenten und deren per- ►

                                                                                                    suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 26/33
suchradar B2B-Online-Marketing-Trends 2010                                                                                                                                                   27.


sönliche Ansprache. Die Inhalte und die Nutzerfüh-
rung sollten an den Interessen der kaufbeeinflussen-
den Personen (=Buying-Center) ausgerichtet sein.

Auf den Webseiten von B2B-Unternehmen geht es
längst nicht mehr nur darum, möglichst viel Traffic
zu erzielen. Heute zählt bereits qualitativer Traffic zu
den entscheidenden Erfolgskriterien, um Streuver-
luste zu reduzieren. Denn je besser die Zielgruppen
zu qualitativen Inhalten geführt werden, desto größer
ist die Wahrscheinlichkeit neue und qualitativ gute
Leads zu generieren. Dies erfordert jedoch ein Um-
denken im Marketing und eine Neu-Ausrichtung der
Website. Die Informationen sollten idealerweise für
die unterschiedlichen Zielpersonen im Unternehmen,
spezifische Branchen und Kundengruppen aufbereitet
und dargestellt werden. Hier ließe sich das Prinzip
der Landing-Page aufgreifen und konsequent für die
Firmenwebsite anwenden. Der Einsatz von Landing-
Pages ist fallspezifisch zu entscheiden. Grundsätzlich
gilt jedoch: Je persönlicher und relevanter der Besu-
cher die Inhalte empfindet, umso höher ist die Chance
der Lead-Generierung und der Verbesserung des Fir-
menimages.

Die Firmenwebsites diverser führender B2B-Unter-
nehmen haben jedoch Nachholbedarf bei der Ausrich-
tung ihrer Firmenpräsenz. Zu diesem Ergebnis kommt
creative360. Die auf das B2B Online-Marketing spezi-
alisierte Agentur hat im Dezember 2009 mehr als 100
Firmenwebsites im B2B-Bereich untersucht. Demnach
haben bisher nur knapp 5 Prozent der Firmen ihre
Website auf die Bedürfnisse des Buying-Centers aus-
gerichtet. Die untersuchten Firmenwebsites stammen
aus den Branchen Industrie, Elektrotechnik, IT/ITK,
Software, Logistik/Transport und Dienstleistungen.

Durch die Individualisierung der Inhalte für die un-
terschiedlichen Anforderungen des Buying-Centers           Abbildung 1: Informationsbedarf der verschiedenen          erlaubt sein, fehlt die Grundlage für das Targeting.
gewinnen die Besucher ein Gefühl der One-to-One-           Buying Center im Überblick (Quelle: www.creative360.       Wirklich relevante Daten wären für ein B2B-Targeting
Kommunikation. Die „persönliche“ Ansprache steigert        de)                                                        dann nicht mehr zugänglich. Demografische, soziale
das Vertrauen und die Loyalität unter bestehenden                                                                     und geografische Daten spielen für B2B-Unterneh-
Kunden und potenziellen Neukunden. Eine undiffe-           kontextuelle Online-Werbung und inhaltsgetriebene          men eher eine untergeordnete Rolle. Gefragt sind
renzierte Ansprache der Besucher führt nicht selten zu     Kampagnen den Hauptteil der B2B-Online-Kommu-              entscheidungsrelevante Daten wie Investitionsvo-
langen Suchzeiten und Kickfolgen. Ziel sollte es sein,     nikation ausmachen. Damit wird die Brücke zum In-          lumen und der Verantwortungsbereich. Diese Daten
das Buying-Center über kurze Wege direkt zu den            formationsbedarf geschlagen. Zudem kann die Lead-          werden aber bisher nicht erhoben, sodass das B2B-
individuellen Inhalten zu leiten. Die nötigen Inhalte      Generierung auf diese Weise verbessert werden.             Online-Marketing auf ein Targeting weitestgehend
sind in der Regel bereits vorhanden. Knapp 94 Prozent                                                                 verzichten muss. Das Klickverhalten und das Interesse
der untersuchten Firmenwebsites bieten produktre-          Grundlage für kontextuelle Werbung sind Websites           an Inhalten helfen hier nur bedingt weiter. Eine sau-
levante, knapp 40 Prozent branchenrelevante Infor-         und Portale, auf denen sich Textanzeigen und Display-      bere Branchenabgrenzung ist ebenfalls nicht möglich.
mationen an. Es fehlt den Firmenwebsites bislang           Ads (Banner) inhaltsspezifisch einbinden lassen. Das       Insgesamt hat sich das Targeting im B2B-Bereich noch
jedoch an der zielgruppenspezifischen Ansprache von        Content-Netzwerk von Google beispielsweise wird            nicht bzw. nur bedingt (z. B. IP-basiert) durchgesetzt.
Verantwortlichen. Die Ausrichtung ist jedoch je nach       stetig ausgebaut und durch relevante B2B-Seiten            Denn meistens stehen keine wertvollen Nutzerprofile
Unternehmen und Branche ganz spezifisch festzule-          erweitert. So ergeben sich durch die Entstehung            zur Verfügung. Um ein erfolgreiches Targeting durch-
gen und umzusetzen.                                        neuer zielgruppen- und themenspezifischer Portale          führen zu können, müssten die Nutzerprofile umfang-
                                                           vielfältige Möglichkeiten für kontextuelle Online-         reiche, detaillierte und vor allem B2B-relevante Daten
Trend 4: Kontextuelle Online-Kampagnen                     Werbe-Kampagnen. Da es bisher noch an spezifischen         enthalten.
                                                           und vertikalen Websites mangelt, ist der Bedarf von
Die Informationsbeschaffung ist eine der zentralen         B2B-Unternehmen hier sehr hoch. Bestehende Portale         Am situativen Informationsbedarf orientiert und
Beweggründe für Entscheider, Anwender und Einkäu-          wiederum können kontextbasierte Werbung anbieten           im richtigen Bedarfsmoment eingesetzt, können
fer im Internet. Laut einer aktuellen Studie von Wer       und ihre Websites danach umstellen.                        kontextuelle, informationsgetriebene und bedürf-
liefert was? nutzen 76 Prozent der B2B-Unternehmen                                                                    nisorientierte Kampagnen die entsprechenden Ziel-
bereits Keyword-Advertising in allgemeinen Such-           Aufgrund der hohen Bedeutung des Datenschutzes             gruppen fokussiert ansprechen. Die sogenannte
maschinen und speziellen Business-Suchmaschinen.           in Deutschland, ist es fraglich ob IP- und Cookie-         Banner-Blindness lässt viele Besucher im strengsten
Dieses Instrument ist jedoch nur eine Form des kon-        Tracking in Zukunft noch möglich sein wird. Sollte die     Sinne des Wortes erblinden, da sie die unzähligen
textbezogenen Online-Marketings. Zukünftig werden          Speicherung von Cookies beispielsweise nicht mehr          Werbe-Banner einfach nicht mehr wahrnehmen. Gut ►

                                                                                                     suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 27/33
suchradar B2B-Online-Marketing-Trends 2010                                                                                                                                                   28.


platzierte kontextbasierte Werbung kann diese Lücke        Ad-Sitelinks bereichern die Textanzeige durch den
jedoch schließen und Streuverluste minimieren. Denn        gezielten Einsatz von zusätzlichen Handlungsauffor-
durch den thematischen Bezug des Werbemittels              derungen und speziellen Links. Die vier Links vergrö-
(Textanzeige, Banner, Sonderwerbeformen, …) zum            ßern zudem die Präsenz der Anzeige (95 Zeichen zzgl.
Inhalt wird eine größere Aktivierung und Response          max. 35 pro Ad-Sitelink), sodass eine Verdrängung
erzeugt.                                                   der zweiten und dritten Anzeige direkt über den Su-
                                                           chergebnissen von Google möglich wird. So ließe sich
Trend 5: Ad-Sitelinks in Suchwort-Anzeigen                 mit Ad-Sitelinks eine sehr hohe Aufmerksamkeit er-
                                                           reichen. Um jedoch die Suchenden im Buying-Center
Suchmaschinen-Werbung zählt zu den effektivsten            von gleichen Keywords gezielt auf unterschiedliche
Online-Marketing-Instrumenten mit einem sehr gu-           Seiten zu führen, müssen die Ad-Sitelinks auf Anzei-
ten Kosten-Nutzen-Verhältnis. Textanzeigen können          gengruppen-Ebene eingestellt werden können. Dies
gezielt das Informationsbedürfnis der Recherchie-          wird bislang noch nicht von Google angeboten. Denk-
renden ansprechen und mit nützlichem Content Ant-          bar wäre es zum Beispiel, bei bestimmten Keywords
worten liefern. Gerade im B2B-Bereich lassen sich auf      unterschiedliche Inhaltsformate mit Ad-Sitelinks zu
diesem Wege hochgradig interessierte Besucher auf          promoten. Nutzer würden damit zielgerichtet auf die
die Website führen. Wertvolle Leads kann der Vertrieb      Seite mit den relevantesten Inhalten geführt, sodass
nur gewinnen, wenn die Website bzw. die Landing-           Streuverluste minimiert, die Zufriedenheit und die
Page die Erwartungen der Suchenden erfüllt.                Konversionsraten erhöht werden könnten.

Generell lassen sich mit Hilfe der Suchmaschinen-
Werbung (Keyword-Advertising) vier Gruppen von
Suchworten bewerben: Marken- und Produktnamen,               Fazit
Produktgattungs-, Anwendungs- und Themenbe-
griffe. Eine gezielte Auswahl und Buchung von Key-           2010 stehen die Zeichen im B2B-Marketing ganz
words sowie aktivierende und optimal abgestimmte             auf Herstellung und Verbreitung qualitativ hoch-
Texte minimieren dabei Streuverluste. Doch gerade            wertiger und für das Buying-Center relevanter
im B2B-Bereich gilt der Anspruch: ein Besucher, ein          Inhalte. Weiterhin ist Social-Media eine wichtige
Lead. Wenn jedoch die falschen Zielgruppen auf für           Einflussgröße für Zielgruppen-Portale. Die Indi-
sie unrelevante Inhalte geführt werden, sinkt die Kon-       vidualisierung der Firmenwebsite, kontextuelle
versionsrate und das Kosten-Nutzen-Verhältnis ver-           Online-Werbe-Kampagnen und Ad-Sitelinks in
schlechtert sich. Daher müssen Keywords regelmäßig           Suchwort-Anzeigen ermöglichen die Reduzie-
überwacht, optimiert und erweitert werden. Textan-           rung der Streuverluste und eine effektive Gene-
zeigen lassen sich verbessern und umschreiben. Zu-           rierung von Leads.
dem sollten gezielt neu ausgerichtete Kampagnen
geschaltet und Landing-Pages optimiert werden.

In vielen B2B-Branchen kommt es gerade bei Mar-              Über den Autor
kennamen und Produktgattungsbegriffen zu Über-
schneidungen bei der Keyword-Suche. Dann stellt              Jens Stolze ist Gründer und
sich die Frage, wohin die Anzeige verlinken soll.            Inhaber von creative360
Drei Beispiele: Einkäufer könnten zum Shop oder zu           (www.creative360.de).
Preislisten, Anwender auf Fallbeispiele, Tech-Specs          Fachlich ist creative360
und Konfiguratoren und Entscheider auf Whitepaper            spezialisiert auf Online-
und Datenblätter geleitet werden. Um eine möglichst          Marketing, inhaltlich auf
hohe Relevanz bei den Suchenden und eine hohe                B2B-Unternehmen. Jens Stolze ist auch Autor und
Konversionsrate zu erzielen, wäre es notwendig auf           Herausgeber eines Fachblogs für B2B Online-
unterschiedliche Landing-Pages oder Seitenbereiche           Marketing (www.onlinemarketing-blog.de).
zu verlinken. Doch die Textanzeige lässt bislang nur
einen Anzeigen-Link (Ziel-URL) zu.

Im November 2009 hat Google in seinem AdWords-
Programm die so genannten Ad-Sitelinks eingeführt.
Mit diesen Ad-Sitelinks können suchbasierter Wer-
bung (Sponsored Links) bis zu vier Links auf Inhalte
der eigenen Website hinzugefügt werden. Dies soll
dem Benutzer einen leichteren Zugang zu tieferen In-
halten der Website ermöglichen. Bislang sind die Ad-
Sitelinks jedoch nur für die Anzeige auf Platz 1 und nur
auf Kampagnen-Ebene möglich, und so gelten die vier
Links für alle Anzeigen einer Kampagne. Grundsätzlich
ermöglichen Ad-Sitelinks in Suchwort-Anzeigen die
spezifische Ausrichtung der Anzeigen auf die kauf-
beeinflussenden Personen. Damit lassen sich Streu-
verluste reduzieren, die Interessenten noch gezielter        Diskutieren Sie dieses Thema mit uns:
führen und das Budget effektiver einsetzen.                  » http://www.suchradar.de/kommentar/97/


                                                                                                     suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 28/33
suchradar Den richtigen Linkbait finden                                                                                                                                                       29.

Den richtigen Linkbait finden:
Gezielt Aufmerksamkeit und Backlinks erhalten
Linkbait (zu deutsch in etwa „Link-Köder“) ist in der SEO-Szene und auch in Unternehmen ein vieldiskutiertes Thema. Unbestritten sind sie ein sehr wichtiges Mittel,
wenn es darum geht, Backlinks von externen Internetseiten zu erzeugen und Traffic zu schaffen – sofern sie gut gemacht sind. Doch was zeichnet einen guten Linkbait
aus? Wie kontrovers sollte er sein? Welchen Aufwand muss man für ihn treiben, was bringt er einem Unternehmen überhaupt – und wie erreicht man den so heiß er-
sehnten Backlink? Wir haben bei 3 SEO-Experten nachgefragt und sie um Linkbait-Vorschläge zu drei fiktiven Kunden gebeten, um zu sehen, ob es für Fachleute dabei
nur den einen Weg gibt oder ob sie alle ganz unterschiedliche Wege gehen. Dabei sind erwartungsgemäß teils ähnliche, teils aber auch unterschiedliche Sichtweisen
zutage getreten.

Die Experten

                       Hanns Kronenberg (www.                                    Marco Janck beschäftigt                                       Stefan Fischerländer ist
                       seo-strategie.de) hat Be-                                 sich seit 1998 mit dem                                        einer der führenden deut-
                       triebswirtschaft mit dem                                  Thema Suchmaschinenop-                                        schen      Suchmaschinen-
                       Schwerpunkt Marketing in                                  timierung und betreibt seit                                   experten. So begleitet er
                       Münster studiert und be-                                  2004 mit SUMAGO (www.                                         seit dem Jahr 2000 die
                       schäftigt sich seit 10 Jahren                             sumago.de) eine eigene                                        Suchmaschinenbranche mit
                       mit dem Thema Suchma-                                     SEO-Agentur mit sieben                                        seinem      Online-Magazin
                       schinen. Nach beruflichen                                 Mitarbeitern. Er ist aktives                                  SuchmaschinenTricks.de
  Stationen bei Unternehmen wie RTL, Deutsche                Mitglied der SEO-Szene und betreibt neben                    und spricht regelmäßig auf Konferenzen. Er ent-
  Telekom, Tomorrow Focus, muenchen.de und                   einem Blog (www.seonauten.com) auch einen                    wickelt leidenschaftlich gerne Software sowie
  meinestadt.de arbeitet Hanns Kronenberg seit               Podcast zu den Themen SEO, Inhouse-SEO, SEM,                 Webanwendungen mit verschiedensten Techno-
  2007 als selbständiger SEO-Experte.                        SMO (www.radio4seo.de). Darüber hinaus ist er                logien. 2004 gründete der Diplom-Physiker zu-
                                                             Veranstalter der Konferenz SEO CAMPIXX (www.                 sammen mit Partnern aus der Verlagsbranche die
                                                             seo-campixx.de).                                             deutsche Web-Suchmaschine Neomo, die Ende
                                                                                                                          2007 verkauft wurde.


Die fiktiven Kunden                                        Sind hauptberufliche Golfball-Taucher wie Sascha            auch noch durch den direkten Traffic zusätzlichen Um-
                                                           Kruse aus Schleswig-Holstein, der jährlich 80.000           satz generieren.“
Die Experten mussten sich zu den folgenden drei            Golfbälle aus deutschen Gewässern fischt, die Lösung
„Kunden“ Gedanken machen:                                  des Problems? Oder müssen Golfer einfach nur lernen,        Marco Janck sieht bei diesem Unternehmen folgende
                                                           besser das Fairway zu treffen?                              Möglichkeit und geht dabei gleich „in die Vollen“:
1. Ein Online-Shop für Golf-Equipment
2. Ein Hersteller von Bio-Tierfutter                       Ein solcher Artikel würde auf geteilte Meinungen            „Die Aktion „Statisten für Abschuss gesucht“: Ge-
3. Eine Online-Kfz-Versicherung                            stoßen und ist daher gut geeignet, Diskussionen und         sucht werden Menschen, die sich von professionellen
                                                           Emotionen zu wecken. Die kontroversen Standpunkte           Golfern aus kurzer Distanz mit Golfbällen beschießen
Die Linkbait-Ideen ...                                     zu dem Thema sind gewollt. Gleichzeitig enthält der         lassen. Wichtige Körperteile werden geschützt. Es
                                                           Artikel interessante Informationen und lustige Ele-         soll aber ein realistisches und natürliches Schmerz-
… für einen Online-Shop für Golf-Equipment                 mente, so dass er auch für Nicht-Golfer interessant         verhalten dargestellt werden, ohne zu schauspielern.
                                                           ist. Mit etwas Glück greifen sogar die Medien den Ar-       Massive Hämatome (Blutergüsse) und Prellungen
Auf geht‘s in die Welt der Ideenfindung. Was spricht       tikel auf und setzen wertvolle Links. Zur Unterstützung     müssen in Kauf genommen werden. Für die Aktion
Golfer an? Wer würde auf einen Online-Golf-Shop            sollte ebenfalls eine professionelle Pressemitteilung       wird ein Casting durchgeführt. Die 5 gewählten Sta-
verlinken?                                                 mit einem Link auf den Artikel veröffentlicht werden.       tisten erhalten jeweils 10.000 € und die Erstattung
                                                           Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, für den Shop          von ambulanten Arztkosten bzw. Krankenhauskosten.
Hanns Kronenberg hat gleich zwei Vorschläge:               Lösungen anzubieten und auf ein bestimmtes Produkt          Das Seeding könnte über Blogs, PR oder je nach Größe
                                                           im Sortiment hinzuweisen.                                   auch im Radio und Fernsehen stattfinden.“
„Ein Artikel darüber, welche Spuren Golfer in der Um-
welt hinterlassen: Alleine in den USA gehen jährlich       Eine weitere Linkbait-Idee: Mitglieder von Golf-Clubs       Stefan Fischerländer hat diese Anregungen:
etwa 300 Millionen Golfbälle verloren. Dabei braucht       erhalten einen Rabatt beim Einkauf im Shop. Dazu
ein Golfball 100 bis 1.000 Jahre, um sich vollständig zu   müssen sie nur einen Rabatt-Code auf ihrer Website          „Eine Linkaufbau-Kampagne für einen Golf-Online-
zersetzen. In vielen Gewässern würde man Hunderte          veröffentlichen. Üblicherweise setzt der Club dann          shop sollte versuchen, die vielen Golfvereine an-
oder Tausende Golfbälle finden, die nicht ihren Weg        auch direkt einen Link auf den Shop, in dem der Code        zusprechen. So sind alleine im Open Directory 393
auf das Fairway gefunden haben. Da viele Golfbälle         eingesetzt werden kann.                                     deutsche Golfvereine mit Websites eingetragen. Um
einen hohen Anteil an Schwermetallen wie z. B. Zink                                                                    von den Vereinen einen Link zu erhalten, könnte der
enthalten, kann daraus ein echtes Umweltproblem er-        Bei dieser Idee besteht eine direkte Motivation für         Onlineshop den Vereinen eine verbilligte Einkaufs-
wachsen. Wie sieht die Situation in Deutschland aus        den Golf-Club, einen Link zu setzen und seinen Mit-         möglichkeit für Mitglieder anbieten. Und damit die
und in welchen Gewässern würde man besonders viele         gliedern einen Vorteil zu verschaffen. Auch gutbe-          Vereinsmitglieder das auch alle mitbekommen, wird
Golfbälle finden? Wie ist damit umzugehen und wel-         tuchte Menschen, wie man sie vielleicht in dem einen        dem Verein gleich ein HTML-Schnipsel zum Einbau auf
che Alternativen gibt es? Sind Golfbälle wie der neue      oder anderen Golf-Club findet, besitzen durchaus eine       der Homepage zugesendet.                            ►
Kira Star mit einem Kern aus Hochleistungskautschuk        Schnäppchen-Mentalität. Neben den positiven SEO-
(Bruna CB21) besser für das Spiel und die Umwelt?          Effekten durch die neuen Backlinks kann der Shop


                                                                                                      suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 29/33
suchradar Den richtigen Linkbait finden                                                                                                                                                        30.


Zusätzlich könnte der Golf-Onlineshop – in Koope-        wahrgenommen. In diesem Fall wäre die Menge ein                Autos organisieren. Solche Treffen werden immer gut
ration mit einem Wetterdienst – eine Golfwetter-         Aufmerksamkeitsträger. Je größer also das Paket und            angenommen und es wird in der Regel auch darüber
Vorhersage anbieten und dafür ein kleines Widget zur     der Inhalt, umso größer die Chance, dass darüber auch          berichtet. Einen noch größeren Erfolg haben die Akti-
Verfügung stellen. Auf vielen Golfvereinsseiten finden   verlinkt berichtet wird. Wichtig dabei ist aber auch,          onen, wenn man zu einem bestimmten Event einlädt.
sich derzeit allgemeine Wettervorhersagen; ein Wid-      dass das Anschreiben einen „Call to Action“ in Sachen          So sind Treffen kombiniert mit der Einladung zum Be-
get, das die Vorhersage für Golfer besser aufbereitet,   Verlinkung enthält.“                                           such einer Rennveranstaltung sicherlich gut geeignet.
sollte hier einige Chance haben, eingebunden zu wer-                                                                    Je mehr Spaß die Teilnehmer dabei kostenlos haben,
den.“                                                    Stefan Fischerländer ist wie Hanns Kronenberg auf der          umso größer die Chance verlinkt erwähnt zu werden.“
                                                         emotionalen Schiene unterwegs:
… für einen Hersteller von Bio-Tierfutter                                                                               Stefan Fischerländer ist der Meinung, dass etwas Ac-
                                                         „Als Zielgruppe zum Linkaufbau für einen Bio-Tier-             tion nicht schaden kann, hat aber auch ein Ausweich-
Nach Meinung der drei Experten ist Bio-Tierfutter ein    futter-Hersteller bieten sich die vielen hundert deut-         angebot in petto:
komplett anderes Betätigungsfeld. Entsprechend an-       schen Tierheime an. Der Hersteller lobt dazu einen
ders sind ihre Vorschläge gegenüber den Golf-Shop-       Wettbewerb aus, in dem monatlich das „Tierheim des              „Für das etwa dröge Thema „Kfz-Versicherung“ emp-
Ideen.                                                   Monats“ prämiert wird. Um am Wettbewerb teilzuneh-             fehle ich ein kleines Flash-Rennspiel. Allerdings darf
                                                         men, muss das Tierheim – oder Tierfreunde, die dem             dieses Spiel nicht einfach noch ein Autorennspiel
Hanns Kronenberg hat folgende Idee:                      Tierheim freundschaftlich verbunden sind – einen               sein; vielmehr sollte die Online-Versicherung auf ein
                                                         kurzen Videoclip mit süßen Tieraufnahmen aus dem               aktuelles Ereignis warten und umgehend ein dazu
„Tiere sind sehr gut geeignet, um Emotionen zu we-       Tierheim einreichen. Diese Videoclips werden dann              passendes Flash-Game online stellen. Sollte also
cken. Manche Leute lieben Tiere mindestens so sehr       auf der Herstellerseite veröffentlicht, auf der über           Michael Schumacher demnächst mal wieder mit nur
wie Menschen. Ein Hersteller von Bio-Tierfutter          den jeweiligen Preisträger abgestimmt wird. Ergebnis           drei Rädern über einen Formel-1-Kurs schleichen,
zeichnet sich zudem dadurch aus, dass er sich Gedan-     der Kampagne sollte sein, dass sowohl die prämierten           muss am nächsten Tag das „Original Drei-statt-vier-
ken über die Umwelt macht. Führt man diese Themen        Tierheime auf den Hersteller verlinken als auch die            Räder-Rennspiel“ auf der Versicherungsseite stehen.
zusammen, bietet sich eine dauerhafte Aktion zur         vielen Tierfreunde auf ihren Blogs, die jeweils für            Dazu ist es notwendig, dass der Flash-Entwickler das
Rettung von Tieren weltweit an. Was passiert z. B. mit   „ihr“ Tierheim einen Videoclip eingereicht haben.“             grundlegende Spiel bereits vorprogrammiert hat und
den Tieren nach dem Erdbeben in Haiti? Viele Hilfsor-                                                                   nur noch die passenden Grafiken einbauen muss.
ganisationen kümmern sich erfreulicherweise dort um      … für eine Online-Kfz-Versicherung                               Sollte der Versicherung diese Strategie allerdings zu
die Menschen, aber wer kümmert sich um die Tiere,                                                                       langwierig sein, kann sie immer noch ein PDF mit al-
die z. B. Futter benötigen? Das Unternehmen kann         Kfz-Versicherungen sind eher ein traditionelles und            len Infos (Wechseltermine, Berechnungsgrundlagen,
einen Spendenfonds einrichten, damit hilfsbedürftige     mitunter vielleicht sogar langweiliges Gebiet. Was             Erklärung der Schadensfreiheitsklassen etc.), die man
Tiere Futter erhalten. Jeder Besucher der Website kann   könnte Website-Betreiber bewegen, auf die Seite ei-            über Kfz-Versicherungen wissen sollte, anbieten. Das
kostenlos auf einen Link klicken, um damit den Spen-     ner Kfz-Versicherung zu verlinken?                             ist zwar weniger cool, passt aber vielleicht besser zu
denfonds des Unternehmens zu erhöhen. Das moti-                                                                         einer Versicherung.“
viert die Besucher auch ihren Freundes- und Bekann-      Hanns Kronenberg ahnt, dass es auch hier ein konkretes
tenkreis aufzufordern, die Website zu besuchen. Dafür    Zielpublikum gibt, das Links setzt. Er fischt u. a. bei den    Die Analyse
werden selbstverständlich auch Einbindungsmöglich-       Statistik-Freunden:
keiten für die Besucher angeboten, welche die Aktion                                                                    Alle Vorschläge zeigen, dass es nicht den einen Weg
auf ihrer eigenen Website unterstützen möchten.          „Versicherungen haftet ein etwas langweiliges Image            gibt, Linkbait zu generieren. Vielmehr ist es wichtig,
                                                         an. Die Stärke von Versicherungen liegt aber garan-            seine Zielgruppe zu kennen, sich auf sie zu konzen-
Mit einer solchen Aktion beweist das Unternehmen,        tiert in der Versicherungsmathematik. Warum sollte             trieren und mit einer gesunden Portion Intuition Ideen
dass es Tiere liebt und spricht in einem starken Maß     man also nicht ein paar interessante Statistiken und           zu schaffen, die sie anspricht. Dabei kann jedes Un-
die Emotionen vieler Menschen an. Natürlich müssen       Wahrscheinlichkeiten mit den Besuchern der Web-                ternehmen schon ohne fremde Hilfe selbst aktiv wer-
den schönen Worten auch Taten folgen, die auf der        site teilen? Interessant wäre die Veröffentlichung             den – sollte sich aber von Profis beraten und die Ideen
Website dokumentiert werden. Es klingt vielleicht        von Profilen bestimmter Gruppen. Welche Automarke              nochmals überprüfen lassen.
etwas zynisch im Zusammenhang mit leidenden Tie-         verursacht die häufigsten Auffahrunfälle und welche
ren von Linkbait zu sprechen. Wenn die Aktion aber       Automarke wird besonders häufig gestohlen. Die Be-             Ja nachdem, was ein Unternehmen mit Linkbait errei-
ernst gemeint ist und Gutes bewirkt, ist daran nichts    wohner welcher Stadt verursachen besonders wenig               chen will, sind unterschiedliche Methoden gefragt.
auszusetzen. „Tue Gutes und rede darüber“ war schon      Unfälle und in welcher Stadt muss man am meisten               Wo der eine besser kontroversen Text schafft, kann
immer eine legitime Marketing-Strategie. Ein wei-        damit rechnen, dass einem die Vorfahrt genommen                es für den anderen sinnvoller sein, Materialien zum
terer großer Vorteil des „Hilfsfonds zur Rettung von     wird? Sind Männer oder Frauen die besseren Auto-               Download anzubieten oder Bilder der letzten Veran-
Tieren“ liegt in der Dauerhaftigkeit. Mit immer neu-     fahrer?                                                        staltung auf die Website zu stellen; auch Gewinnspiele
en Tätigkeitsschwerpunkten lassen sich aus einem            Profile und Ranglisten sind immer beliebt. Je nach          funktionieren häufig gut. Wichtig ist dabei der Grund-
einmal aufgesetzten Linkbait immer neue Aktionen         Gruppenzugehörigkeit werden ganz unterschiedliche              satz der Ausgefallenheit. Denn je ausgefallener und
generieren. Dabei sollte die Kampagne durch Social       Emotionen geweckt. Die Versicherung sollte aber da-            einzigartiger die Idee, desto wahrscheinlicher, dass
Media Marketing, z. B. bei Twitter und Facebook, un-     rauf achten, über jede Gruppe positive und negative            jemand einen Link setzt.
terstützt werden, um durch diesen Push schnell eine      Statistiken zu veröffentlichen, damit sich keine Grup-
große Zielgruppe zu erreichen.“                          pe benachteiligt fühlt. Durch die verschiedenen Grup-          Aber auch, wenn beim ersten oder zweiten Mal nicht
                                                         pierungsmöglichkeiten besteht die Möglichkeit eine             direkt Backlinks in Überzahl entstehen, sollte man
Marco Janck geht bei dieser Zielgruppe nicht ganz so     ganze Artikel-Serie zu veröffentlichen. Die Chancen            nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Ein guter Link-
kontrovers zu Werke:                                     für eine emotionale Diskussion der Ergebnisse und              bait ist natürlich nicht das Allheilmittel, das mit einem
                                                         viele Links auf die Quelle stehen gut.“                        Schlag Tausende Links erzeugen kann. Aber mit einer
„Was im kleinen Rahmen immer gut funktioniert, ist                                                                      gewissen Ausdauer macht sich das Prinzip auf Dauer
das Versenden von Produktproben an Blogger oder          Marco Janck geht einen anderen Weg: Wer braucht denn           bezahlt – und ganz nebenbei bedeutet es häufig auch
Webmaster von privaten, themenrelevanten Seiten.         überhaupt eine Versicherung? Autofans zum Beispiel:            großen Spaß, Dinge zu tun oder zu erschaffen, die im
Dabei sollte man darauf achten, dass die Aktion „et-                                                                    „normalen“ Dienstalltag keinen Platz haben. Ebenso
was anders ist“, sonst wird sie schnell nicht richtig    „Man könnte ein Treffen von Bloggern zum Thema                 wird sich im Verlaufe der Zeit eine gewisse Erfahrung ►

                                                                                                       suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 30/33
suchradar Den richtigen Linkbait finden                                                                                 impressum                                                              31.


einstellen, welcher Köder in der Zielgruppe gut an-                                                                     suchradar ist eine Publikation der
kommt – fast zwangsläufig dürfte der Erfolg solcher                   Über den Autor
                                                                                                                        Bloofusion Germany GmbH
Aktionen mit der Zeit größer werden.
                                                                      Maik Bruns arbeitet als                           Pablo-Picasso-Str. 12
                                                                      Berater bei der SEO-/                             D-48282 Emsdetten
  Fazit                                                               SEM-Agentur Bloofusion.
                                                                                                                        Tel: 02572 / 960 297-0
  Es gibt nicht den einen Weg, Linkbait-Ideen zu                                                                        Fax: 02572 / 960 297-9
  finden. Sie sollten zielgruppenorientiert und
  aufmerksamkeitsstark sein, um externe Back-                                                                           Redaktion
  links zu generieren. Ob ein Unternehmen dabei
                                                                                                                        Markus Hövener (mh)
  kontrovers, lustig, daten- oder aktualitätsbezo-
  gen zur Sache geht, ist indes nicht nur Philoso-                                                                      verantwortlich für den redaktionellen Teil
  phiefrage, sondern auch abhängig von der Ziel-                                                                        markus@bloofusion.de
  gruppe. SEO-Experten können dabei helfen, den                      Diskutieren Sie dieses Thema mit uns:
  richtigen Linkbait zu finden.                                      » http://www.suchradar.de/kommentar/98/            Martin Röttgerding (mr)
                                                                                                                        martin@bloofusion.de


                                                                                                                        Maik Bruns (mb)
     suchradar termine
                                                                                                                        maik.bruns@bloofusion.de

       Konferenzen und Messen
                                                                                                                        Andreas Müller (am)
                                                                                                                        andreas@bloofusion.de
       4. März 2010             Hamburg (Deutschland)      ecommerce conference
       7. März 2010             Jerusalem (Israel)         SphinnCon Israel
       9. März 2010             Frankfurt (Deutschland)    ecommerce conference                                         Grafik & Layout
       10. März 2010            Düsseldorf (Deutschland)   ecommerce conference
                                                                                                                        Richard Gervink (rg)
       13. März 2010            Köln (Deutschland)         Hitmeister e-Commerce Day 2010
       13.-14. März 2010        Berlin (Deutschland)       SEO CAMPIXX 2010
                                                                                                                        r.gervink@createoceans.com
       16.-17. März 2010        Sydney (Australien)        ad:tech
       17. März 2010            München (Deutschland)      ecommerce conference                                         Anzeigen
       22.-26. März 2010        New York (USA)             SES
                                                                                                                        info@suchradar.de
       23.-24. März 2010        München (Deutschland)      SMX
       24.-25. März 2010        Zürich (Schweiz)           Swiss Online Marketing
                                                                                                                        Tel: 02572 / 960 297-0
       13. April 2010           München (Deutschland)      Affiliate TactixX                                            Fax: 02572 / 960 297-9
       13.-14. April 2010       München (Deutschland)      Internet World Fachmesse & Kongress
       19.-21. April 2010       San Francisco (Deutschland) ad:tech
                                                                                                                        Urheberrecht
       22. April 2010           Hamburg (Deutschland)      momit10
       22.-23. April 2010       Sydney (Australien)        SMX
                                                                                                                        Alle im suchradar erschienenen Beiträge sind ur-
       3.-5. Mai 2010           Berlin (Deutschland)       iico.de
                                                                                                                        heberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Über-
       17.-18. Mai 2010         London (England)           SMX Advanced
                                                                                                                        setzungen, sind vorbehalten, Reproduktion jegli-
       18.-19. Mai 2010         München (Deutschland)      a4uexpo Munich 2010
                                                                                                                        cher Art, ob Fotokopie, Mikrofilm oder Erfassung
       3.-4. Juni 2010          Singapur                   ad:tech
                                                                                                                        in Datenverarbeitungsanlagen, nur mit schrift-
       8. Juni 2010             Frankfurt (Deutschland)    Online Marketing Forum
                                                                                                                        licher Genehmigung des Herausgebers. Aus der
       9.-11. Juni 2010         Toronto (Kanada)           SES
                                                                                                                        Veröffentlichung kann nicht geschlossen werden,
       10. Juni 2010            Düsseldorf (Deutschland)   Online Marketing Forum
                                                                                                                        dass die beschriebene Lösung oder verwendete
       15. Juni 2010            Hamburg (Deutschland)      Online Marketing Forum
                                                                                                                        Bezeichnung frei von gewerblichen Schutzrechten
       17. Juni 2010            Köln (Deutschland)         Internet Marketing Köln 2010
                                                                                                                        sind.
       22. Juni 2010            München (Deutschland)      Online Marketing Forum
       16.-20. August 2010      San Francisco (USA)        SES                                                          Haftung
       15.-16. September 2010   Köln (Deutschland)         dmexco
                                                                                                                        Für den Fall, dass im suchradar unzutreffende In-
       21.-22. September 2010   London (England)           ad:tech
                                                                                                                        formationen oder in veröffentlichten Programmen
       4.-6. Oktober 2010       New York (USA)             SMX
                                                                                                                        oder Schaltungen Fehler enthalten sein sollten,
       19.-20. Oktober 2010     Shanghai (China)           ad:tech
                                                                                                                        kommt eine Haftung nur bei grober Fahrlässig-
       28.-29. Oktober 2010     Tokio (Japan)              ad:tech
                                                                                                                        keit des Herausgebers oder seiner Mitarbeiter in
       3.-5. November 2010      New York (USA)             ad:tech
                                                                                                                        Betracht. Für unaufgefordert eingesandte Manu-
       9.-10. November 2010     Jena (Deutschland)         Insight E-Commerce
                                                                                                                        skripte, Datenträger, Produkte und Fotos wird kei-
                                                                                                                        ne Haftung übernommen.

     Sie kennen weitere wichtige Termine, die wir mit aufnehmen solle?
     Dann senden Sie uns gerne die nötigen Informationen zu und wir berücksichtigen, diese in der näch-
                                                                                                                        Pressemitteilungen
     sten suchradar Ausgabe.                                                                                            Schicken Sie Ihre Pressemitteilungen bitte per
     Email: info@suchradar.de, Telefon: 02572 / 960 297-0 oder Fax: 02572 / 960 297-9                                   Email an news@suchradar.de.



                                                                                                       suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 31/33
                                                   Affiliate TactixX 2010
                                                   13. April 2010 | ICM München
                                                   Treffen Sie das Who is
                                                   Who der deutschen Affiliate
                                                   Marketing Branche!
                                          0
13      A pril • 201                               ✔ Expertentipps, Methoden & Trends
                               Haupteve
                                          nt der   ✔ Live Panels
                   tix X – das
      A ffiliate Tac ting Branche
                  arke
      Affiliate M                                   ✔ Case Studies
                                                   ✔ Wissenstransfer für
                                                     Merchants & Affiliates
                                                   ✔ Podiumsdiskussionen
                                                   ✔ NEU: Radio4SEO Live Panel



Jetzt ts sichern!
   Ticke          www.affiliate-tactixx.de

Platin-Sponsor                      Gold-Sponsoren                 Silber-Sponsoren




TactixX Wunsch-Thema

Worüber wollten Sie schon immer einen Afiiliate Marketing Vortrag hören? Jetzt ein Vortragsthema
für die Affiliate TactixX vorschlagen und eine Freikarte gewinnen! Themen-Wünsche einreichen über:


       » www.twitter.com/tactixx                           » www.twitter.com/tactixx


                  » www.facebook.com/pages/Affiliate-TactixX/288425557106
suchradar dienstleisterverzeichnis                                                                                                                                                       33.

 Agentur                               Adresse                     Leistungen

                                      Bigmouthmedia                bigmouthmedia ist die größte unabhängige Online-Marketing-Agentur in Europa und bietet als interna-
                                      Schäfflerstr. 3              tionale Full-Service-Agentur ein breites Produktportfolio aus einer Hand: SEO, SEM, Affiliate Marketing,
                                      80333 München                Online Media Planning, Social Media Marketing, Online PR, Consulting und Training. Weltweit beschäftigen
                                      Tel: 089 / 242 167 77        wir über 200 Mitarbeitern an folgenden 12 Standorten: Edinburgh, Hamburg, München, London, Madrid,
                                      www.bigmouthmedia.de         Mailand, Manchester, New York, Oslo, Paris, Stockholm und Trondheim.


                                      Bloofusion Germany           Bloofusion ist eine Suchmaschinen-Marketing-Agentur, die Unternehmen hilft, das Internet und vor allem
                                      Pablo-Picasso-Str. 5         Suchmaschinen als effektiven Verkaufs- und Marketing-Kanal zu nutzen. Durch professionelles Suchma-
                                      48282 Emsdetten              schinen-Marketing und eine langfristig-orientierte Strategie wird Ihre Website für potenzielle Kunden
                                      Tel.: 02572 / 960 297-0      sichtbar.
                                      www.bloofusion.de
                                      Finnwaa                      Als eine der führenden unabhängigen Suchmaschinenmarketingagenturen konzipiert und realisiert Finn-
                                      Leutragraben 1               waa maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimie-
                                      07443 Jena                   rung. Die Mitgliedschaft in der Software-Genossenschaft „Towerbyte eG“ ermöglicht Finnwaa, Leistungen
                                      Tel.: 03641 / 81 53 44       über das gesamte Spektrum der Software- und Weblösungen hinweg anzubieten. Bestätigt wird dies durch
                                      www.finnwaa.de               die Zertifizierung als „Google AdWords Qualified Company“ und dem SEM-Zertifikat des Bundesverbandes
                                                                   für Digitale Wirtschaft (BVDW).
                                      komdat.com                   Die Komdat GmbH mit Sitz in München ist ein Dienstleistungsunternehmen für Suchmaschinen- und On-
                                      Elsenheimerstraße 55         line-Marketing, das für namhafte Großunternehmen in den Branchen Touristik, Telekommunikation, Me-
                                      80687 München                dien, Versandhandel und Banken kennzahlenorientierte Online-Marketing-Strategien entwickelt. Komdat
                                      Tel.: 089 / 55 27 440        verfügt für jedes europäische Land (u.a. Österreich, Schweiz, Spanien, Italien, UK) über eigene Ansprech-
                                      www.komdat.com               partner im Bereich Account Management.
                                      internet mit IQ              Die Maximierung der Conversion-Leistung der Online-Marketing-Kampagnen seiner Kunden ist das Ziel
                                      Andreas-Gayk-Straße 16       des Unternehmens mit seinen über 55 fest angestellten Mitarbeitern. Dazu werden Maßnahmen wie Web-
                                      D-24103 Kiel                 Analyse, Website-Tests und -Optimierungen, Internet-Werbung, E-Mail-Marketing etc. durchgeführt.
                                      Tel: 0800 47 444 777         Internet-mit-IQ ist als eines der ersten Unternehmen schon seit Jahren „Google AdWords Qualified Com-
                                      www.internet-mit-iQ.de       pany“ und zahlreiche Mitarbeiter besitzen außerdem die „Google Analytics Individual Qualification“. Da-
                                                                   mit ist sichergestellt, dass nur Spezialisten für die Marketing-Kampagnen der Kunden des Unternehmens
                                                                   eingesetzt werden.
                                      luna-park GmbH               luna-park GmbH - Die Website Effizienzer luna-park ist die Agentur für Suchmaschinenoptimierung, die
                                      Siegburger Str. 233          am längsten unter den BVDW SEO zertifizierten Unternehmen in Deutschland erfolgreich am Markt tätig
                                      50679 Köln                   ist. Wir bieten seit 1998 professionelle, erfolgreiche Beratungsleistungen rund um Suchmaschinen, Web
                                      Tel.: 0221 / 690 688 30      Controlling & Online-Vermarktung. Wir sind spezialisiert auf die Optimierung von Google Diensten u.a.
                                      www.luna-park.de             Google AdWords, Google Analytics, Google Maps und Google Mobile.
                                      One Advertising AG           Als Spezialist für Suchmaschinen-Optimierung, -Marketing und -Consulting verfügt die One Advertising
                                      Lucile-Grahn-Straße 39       AG über das technische und redaktionelle Know-how, das Potential einer Website optimal auszureizen und
                                      81675 München                Kampagnen passgenau zu platzieren. Innovative Vertriebkonzepte und E-Commerce-Lösungen realisiert
                                      Tel.: 089 / 419 698 - 0      die One Advertising AG unter Einsatz neuester Technologien. Als eine der führenden deutschen Agenturen
                                      www.advertising.de           bei der Entwicklung von Corporate-Portalen setzt die One Advertising AG auf Typo3 und garantiert ihren
                                                                   Kunden neben High-End-Design höchste Usability.
                                      SUMO                         Die SUMO GmbH ist Experte für Suchmaschinenoptimierung und hat sich seit mehr als zehn Jahren darauf
                                      Cäcilienkloster 6            spezialisiert, die Webseiten seiner Kunden mit suchmaschinenfreundlichen Maßnahmen bei Google & Co
                                      50676 Köln                   zu positionieren. Mit über 30 Mitarbeitern und mehr als 200 Kunden, darunter namhafte Unternehmen
                                      Tel.: 0221 / 29 29 1-0       wie die Deutsche Post, Bosch, Siemens oder Vodafone, zählt SUMO zu den marktführenden Anbietern von
                                      www.sumo.de                  Suchmaschinen-Optimierungsmaßnahmen in Deutschland.
                                      trafficmaxx                  trafficmaxx ist Spezialist für professionelles (Online-) Marketing und Suchmaschinen-Optimierung mit
                                      Haferwende 1                 Büros in Bremen und Berlin. Das Kundenportfolio umfasst Unternehmen aus den verschiedensten Bran-
                                      28357 Bremen                 chen: So vertrauen beispielsweise Sony, BCD Travel, Pelikan, Birkel, die Hannoversche Leben oder Mister
                                      Tel.: 0421 / 27 86 7 - 0     Wong der über achtjährigen Erfahrung von trafficmaxx.
                                      www.trafficmaxx.de
                                      Zieltraffic AG               Zieltraffic ist eine der führenden Fullservice Agenturen Deutschlands bei der Vermarktung von Produkten
                                      Rosenheimer Straße 145 h     und Dienstleistungen im Internet. Die Zieltraffic AG wurde mit dem Gedanken gegründet, den „gefühl-
                                      81671 München                ten“ Erfolg von Online-Marketing-Maßnahmen messbar zu machen.Zieltraffic setzt dabei konsequent auf
                                      www.zieltraffic.de           transparente, erfolgsverantwortliche Honorarmodelle. Zieltraffic Kunden genießen einen entscheidenden
                                                                   Vorteil: Nur wenn nachweislich die Ziele des Kunden erreicht werden, der durch exakt nachvollziehbare
                                                                   Transaktionen und Aktivitäten messbar ist, zahlen Zieltraffic Kunden die zuvor definierte Leistungsver-
                                                                   gütung dies gilt für alle Kostenbestandteile auch für die Mediakosten.Neben dem Hauptsitz in München
                                                                   betreut Zieltraffic an weiteren Standorten in Spanien (Madrid), Österreich (Wien), Polen (Stettin), Nie-
                                                                   derlande (Den Haag) und der Schweiz (Basel) internationale Kunden und realisiert länderübergreifende
                                                                   Kampagnen.




Möchten auch Sie in unserem Agentur-Verzeichnis gelistet werden?
Beim suchradar können Sie zwischen einem Standard-Listing (ohne Logo) und einem Premium-Listing (mit Logo und Beschreibung) wählen. Wir beraten Sie gerne.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Email: info@suchradar.de, Telefon: 02572 / 960 297-0 oder Fax: 02572 / 960 297-9

                                                                                                 suchradar . Das Magazin für SEO und SEM . www.suchradar.de . Ausgabe 22 . Seite 33/33

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:148
posted:8/10/2011
language:German
pages:33
Description: Seomoz Viral Marketing and Linkbait on the Web document sample