Das Unternehmensprofil

Document Sample
Das Unternehmensprofil Powered By Docstoc
					jabe2002/RZ   22.05.2002      10:16    Seite 1




              Das Unternehmensprofil
              Casinos Austria ist ein national und international führendes Glücksspiel-
              unternehmen mit zahlreichen Standorten in Österreich und dem Ausland, das
              seinen Gästen Freude am Spiel in stilvoller Atmosphäre bietet. Die Verantwor-
              tung gegenüber jedem einzelnen Spielteilnehmer ist fester Bestandteil der
              Unternehmenskultur.

              Das wirtschaftliche Handeln von Casinos Austria wird von gesellschaftspoliti-
              schen Zielen bestimmt, die im Glücksspielgesetz verankert sind. Dazu gehören
              in erster Linie die ökonomische Rücksichtnahme auf die Gäste sowie die
              Erkenntnis, dass erhöhter Wettbewerb mit diesem Schutz in Widerspruch
                                                                                               Das Unternehmensleitbild
              steht. Das Unternehmensziel besteht daher darin, ein Optimum des Umsatzes
                                                                                               in acht Punkten
              zu erreichen, nicht ein Maximum. Auch die öffentliche Hand erwartet nicht den
              höchsten, sondern den besten, sozial vertretbaren, fiskalpolitischen Ertrag.
                                                                                               1. Wir haben Freude, uns unseren
                                                                                                  Gästen zu widmen.
              Absolute Seriosität ist tragende Basis des Unternehmens, dessen Engagement
                                                                                               2. „Was du nicht willst, dass man
              dabei weit über die gesetzlichen Vorgaben hinausgeht. Die Bekämpfung der
                                                                                                  dir tu, das füg auch keinem
              organisierten Kriminalität, das Verhindern von Geldwäsche sowie die Wahrung
                                                                                                  andren zu“.
              der Sozialordnung sind Selbstverständlichkeit.
                                                                                               3. Alle arbeiten für dasselbe Ziel.
                                                                                               4. Wir tragen soziale
              Die ethischen und gesellschaftspolitischen Zielsetzungen können nur dann ver-
                                                                                                  Verantwortung.
              wirklicht werden, wenn die österreichischen Casinobetriebe weiterhin von einem
                                                                                               5. Wir tragen Verantwortung für
              einzigen Unternehmen geführt werden.
                                                                                                  Casinos Austria.
                                                                                               6. Mitarbeiter fördern und fordern.
                                                                                                                                     Das Unternehmensprofil




                                                                                               7. Informationen erhalten unsere
                                                                                                  Alleinstellung.
                                                                                               8. Unsere Stärken liegen vor Ort.




                                                                                                                                         3
jabe2002/RZ   22.05.2002   10:16   Seite 2




                                         Inhalt
                                         Das Unternehmensprofil . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3

                                         Die Eckdaten 2001 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5

                                         Vorwort des Vorstandes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .6

                                         Der Aufsichtsrat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .8

                                         Die Unternehmensbereiche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .11

                                         Casinobetriebe in Österreich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .12

                                         Casinos Austria am österreichischen Glücksspielmarkt                                                                . . . . . . . . .16

                                         Die Unternehmensleistung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .17
                                              Umsatz, Investitionen,
                                              Steuern, Jeton- und Münzkäufe

                                         Unsere Gäste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .19

                                         Unsere MitarbeiterInnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20

                                         Das Spielangebot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20
                                              Lebendspiel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20
                                              Automatenspiel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .21

                                         Marketing . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .23

                                         Events & Kulinarik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25

                                         Vertrieb . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .26

                                         Konzerngesellschaften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .                                             .   .   .   .   .   .   .   .29
                                              Casino Austria Research & Development (CARD) . . . . .                                                             .   .   .   .   .   .   .   .29
                                              Casino Austria Security Technology (CAST) . . . . . . . . .                                                        .   .   .   .   .   .   .   .30
                                              Congress Casino Baden Betriebges.m.b.H (CCB) . . . . .                                                             .   .   .   .   .   .   .   .30
                                              Casino Austria AG Liegenschaftsverwaltungs- und
                                              Leasingges.m.b.H. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .                                            . . . . . . . .31
                                              Österreichische Sportwetten Gesellschaft m.b.H. (ÖSW)                                                              . . . . . . . .31
                                              Österreichische Lotterien Ges.m.b.H. . . . . . . . . . . . . .                                                     . . . . . . . .32

                                         Casino Austria International . . . . . .                .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .35
                                              Organe und Struktur . . . . . . . . .              .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .37
                                              Engagements in Europa . . . . . . .                .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .38
                                              Engagements außerhalb Europas                      .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .39
                                              Kreuzfahrtschiffe . . . . . . . . . . . .          .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .41

                                         Impressum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .42
Inhalt




 4
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:16    Seite 3




              Die Eckdaten 2001
              Das Einspielergebnis konnte erneut gesteigert werden und erreichte den
              Rekordwert von E 221,6 Mio. (2000: E 218,3 Mio.)
              Die Gäste von Casinos Austria kauften Münzen und Jetons (= Drop) im Wert
              von E 1,2 Mrd. Im Durchschnitt wechselte jeder Besucher damit E 409.

              Die Steuerleistung des Unternehmens betrug E 149,7 Mio., gegenüber E 147,1 Mio.
              im Jahr 2000. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1968 wurden insge-
              samt rund E 2,2 Mrd. an Steuern bezahlt.

              2,8 Mio. BesucherInnen machten ihr Spiel in einem der zwölf österreichischen
              Casinos (2000: 2,9 Mio.).

              900.876 Gäste aus dem Ausland (= 32 Prozent der Gesamtbesucher),
              1.941.194 Gäste aus dem Inland (= 68 Prozent), 1.216.458 Damen (= 43
              Prozent) und 467.425 Erstbesucher (= 16 Prozent) konnten begrüßt werden.

              Insgesamt E 16,8 Mio. wurden als Jackpotgewinne an die Gäste ausbezahlt.
              Den höchsten Einzelgewinn machte ein Gast im Casino Salzburg am 3. Juni
              mit knapp über 1 Million Euro.

              Per 31. Dezember beschäftigte das Unternehmen 1.833 MitarbeiterInnen.

              235 Spieltische und 1.716 Automaten luden zum Spiel.

              1.500 Veranstaltungen motivierten zu einem Casinobesuch in Österreich.

              Der optische Auftritt von Casinos Austria wurde neu gestaltet. Im Mittelpunkt
              des Corporate Designs steht heute der rote Teppich. Er ist Bühne für die
              Marke, wird symbolisch für die Gäste ausgerollt und findet sich auf allen
              Kommunikationsmitteln des Unternehmens.

              Die Euroumstellung verlief überaus erfolgreich: In den wenigen Stunden zwi-
              schen Spielende in den Morgenstunden und Spielbeginn am Vormittag bzw.
              frühen Nachmittag des 1. Jänner 2002 waren alle Casinos euro-fit.

              Casinos Austria International konnte im Jahr 2001 elf neue Casinos eröffnen,
              davon sechs Schiffscasinos. Die neuen Landcasinos befinden sich in
              Argentinien, Indien, Südafrika und der Tschechischen Republik.                    Die Eckdaten 2001




                                                                                                   5
jabe2002/RZ              22.05.2002   10:16   Seite 4




                                                    Vorwort des Vorstandes




                                                    Sehr geehrte Damen und Herren!

                                                    Erneut können wir über das erfolgreichste Geschäftsjahr seit der Unternehmens-
                                                    gründung der Casinos Austria AG vor 34 Jahren berichten: Auch 2001 brachte
                                                    eine Steigerung des Einspielergebnisses der zwölf österreichischen Casinos. Mit
                                                    einem Plus von 1,5 Prozent erreichten wir die Summe von 221,6 Millionen Euro.
                                                    Unser wirtschaftliches Handeln hat jedoch keinen maximalen Umsatz zum Ziel,
                                                    sondern einen für alle SpielteilnehmerInnen optimalen. Das Glücksspielgesetz
                                                    verpflichtet uns zu einem verantwortungsvollen Umgang mit dem Produkt
                                                    „Spiel“. Diese Verantwortung haben wir auch in unserem Unternehmensleitbild
                                                    festgeschrieben.

                                                    Die Zahl unserer Gäste blieb in den vergangenen fünf Jahren nahezu gleich.
                                                    Rund drei Millionen Menschen besuchen jährlich ein Casino in Österreich. Im
                                                    Jahr 2001 waren es 2,8 Millionen – um 2 Prozent weniger als im Jahr davor. Da
                                                    wir Gästeservice zu unseren wichtigsten Aufgaben zählen, steigt der Umsatz pro
                                                    Gast kontinuierlich.
Vorwort des Vorstandes




                                                    Über 1.800 MitarbeiterInnen widmeten sich im vergangenen Jahr unseren Gästen,
                                                    ihren Wünschen und Bedürfnissen. Denn der Reiz des Casinos besteht nicht nur
                                                    aus neuen Spielen, kulinarischen Highlights und attraktiven Events. Als
                                                    Dienstleistungsunternehmen wollen wir Freude am Spiel vermitteln und ein hei-
                                                    teres Ambiente schaffen. Danken wollen wir unseren MitarbeiterInnen an dieser



    6
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:16    Seite 5




              Stelle auch für die erfolgreiche Euroumstellung. Ein Großteil von ihnen war in
              den Tagen um den Jahreswechsel rund um die Uhr im Einsatz. Ihr Engagement
              und detaillierte Vorarbeiten brachten einen völlig reibungslosen Übergang von
              Schilling auf Euro.

              Neue Medien und neue Technologien bewegen den Glücksspielmarkt. Seit April
              2001 gibt es vier Casinospiele im Internet unter www.Webclub.at. Roulette, Black
              Jack, Draw Poker und Chicken Slot sind mittlerweile überaus beliebt. Im August
              hat unsere Konzerngesellschaft „Österreichische Sportwetten“ ihre Tätigkeit auf-
              genommen. Unter dem Markennamen „tipp3“ bietet sie österreichweit Kombina-
              tionswetten auf Fixquotenbasis über das Annahmestellennetz der Österreichi-
              schen Lotterien.

              Ein verantwortungsbewusster Umgang mit dem Produkt „Casino“, langjährige
              Erfahrung und größtmögliches Know-how haben es uns auch im Jahr 2001
              ermöglicht, unsere Spitzenposition am internationalen Casinomarkt weiter aus-
              zubauen. Wir sind auf allen Kontinenten und den Weltmeeren vertreten und
              konnten unsere Expansion mit elf neuen Casinos weiter fortsetzen. In den der-
              zeit 78 Spielbetrieben der Casinos Austria Gruppe sind rund 6.800 Mit-
              arbeiterInnen tätig.

              Seit vergangenem Jahr ist die neue Organisationsstruktur der Casinos Austria
              AG wirksam. Mit klar definierten Marketing- und Vertriebsprozessen wollen wir
              noch besser auf Marktgegebenheiten reagieren und eine effiziente
              Produktpolitik gewährleisten. Mit Wirksamkeit vom 1. Juli 2001 hat der
              Aufsichtsrat Mag. Dr. Emil Mezgolits im Zuge seiner Vertragsverlängerung zum
              Generaldirektor-Stellvertreter ernannt und Mag. Paul Herzfeld in den Vorstand
              gewählt.

              Zu den wesentlichen Neuerungen des vergangenen Jahres zählt auch die
              Neugestaltung unseres optischen Auftrittes und damit der gesamten Werbelinie
              von Casinos Austria. Im Mittelpunkt unseres aktuellen Corporate Designs steht
              der rote Teppich. Er soll Bühne für unsere Marke sein und symbolisch für unsere
              Gäste ausgerollt werden. Den roten Teppich sehen Sie übrigens auch am Cover
              dieses Jahresberichtes.

              Damit wünschen wir Ihnen eine angenehme und informative Lektüre sowie
              spannende Unterhaltung beim einen oder anderen Spiel mit dem Zufall.




                                        Vorsitzender des Vorstandes
                                               Generaldirektor
                                           Dkfm. Dr. Leo Wallner
                                                                                                 Vorwort des Vorstandes




                   Vorsitzender-Stv.                                  Vorstandsdirektor
                    des Vorstandes                                    Mag. Paul Herzfeld
                 Generaldirektor-Stv.
               Mag. Dr. Emil L. Mezgolits



                                                                                                     7
jabe2002/RZ        22.05.2002   10:16   Seite 6




                                              Der Aufsichtsrat
                                              Staatskommissäre

                                              GL Ministerialrat Dr. Walter Ruess
                                              AL Dr. Peter Erlacher
                                              Dr. Alfred Katterl



                                              Präsidium des Aufsichtsrates         Mitglieder des Aufsichtsrates

                                              Präsident Generaldirektor            Generaldirektor i.R.
                                              Komm.-Rat Dr. Walter Rothensteiner   Dkfm. Paul Berger
                                              (Vorsitzender)
                                                                                   Vorstandsdirektor
                                                                                   Komm.-Rat Helmut Jonas

                                                                                   Generaldirektor
                                              Vizepräsident Generaldirektor        Dr. Konstantin Klien
                                              Dietmar Felix Spranz                 ab 18.5.2001
                                              (1. Vorsitzender-Stv.)
                                                                                   Vorstandsdirektor
                                                                                   Dipl.-Ing.Kurt Meyer

                                                                                   Generaldirektor i.R.
                                              Vizepräsident Generaldirektor i.R.   Komm.-Rat Dr. Walter Petrak
                                              Dr. Gerhard Puschmann                bis 18.5.2001
                                              (2. Vorsitzender-Stv.)
                                              bis 18.5.2001                        Vorstandsdirektor
                                                                                   Fritz Rosenbusch

                                                                                   Syndikus
                                                                                   Dr. Paul Schimka
                                              Vizepräsident Generaldirektor
                                              Komm.-Rat Dr. Günther Geyer          Rechtsanwalt
                                              (2. Vorsitzender- Stv.)              Dr. Thomas Schröfl
                                              ab 18.5.2001
                                                                                   Präsident
                                                                                   Komm.-Rat Adolf Wala



                                              Vizepräsident                        Vom Zentralbetriebsrat entsandt
                                              Dkmf. Dr. Maria Theresia Bablik
                                              (3. Vorsitzender-Stv.)               ZBR Vors. Jürgen Nachbaur
                                                                                   Dieter Salzgeber
                                                                                   Alfred Holler, bis 30.3.2001
                                                                                   Martin Koller
                                                                                   Erwin Serloth
                                                                                   Hannes Irowec, ab 30.3.2001
                                                                                   Christian Schütz, ab 30.3 2001
Der Aufsichtsrat




   8
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:16    Seite 7




              Bericht des Aufsichtsrates
              Der Aufsichtsrat hat in seinen Sitzungen die ihm nach Gesetz und Satzung
              obliegenden Aufgaben wahrgenommen. Der Vorstand hat regelmäßig über den
              Gang der Geschäfte berichtet.

              Der Jahresabschluss und der Lagebericht der Casinos Austria AG wurden durch
              die in der Hauptversammlung vom 18. Mai 2001 bestellten Abschlussprüfer,
              BDO Auxilia Treuhand Gesellschaft m. b. H. und KPMG Austria Wirtschaftsprü-
              fungsgesellschaft m. b. H., geprüft. Die Prüfung hat nach ihrem abschließenden
              Ergebnis zu Beanstandungen keinen Anlass gegeben. Die Abschlussprüfer
              haben daher bestätigt, dass der Jahresabschluss und der Lagebericht des Vor-
              standes der Casinos Austria AG den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen.

              Der Aufsichtsrat erklärt sich mit dem Lagebericht des Vorstandes einschließlich
              des Gewinnverteilungsvorschlages einverstanden und billigt den Jahres-
              abschluss der Casinos Austria AG, der damit gemäß § 125 des Aktiengesetzes
              festgestellt ist.

              Weiters schlägt der Aufsichtsrat vor, die beiden genannten Wirtschaftsprü-
              fungsgesellschaften, BDO Auxilia Treuhand Gesellschaft m. b. H. und KPMG
              Austria Wirtschaftsprüfungsgesellschaft m. b. H., in der nachfolgenden Haupt-
              versammlung wieder für das Geschäftsjahr 2002 als Abschlussprüfer zu bestellen.




              Der Aufsichtsrat
              Präs. Gen.-Dir. Komm.-Rat Dr. Walter Rothensteiner
              (Vorsitzender)

              Wien, 7. Juni 2002




              Hauptversammlung
              Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurde am 18. Juni 2001 die 34. ordentliche
              Hauptversammlung abgehalten. Diese entlastete den Vorstand und den
              Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2000, genehmigte für dieses Geschäftsjahr
              die Ausschüttung einer Grunddividende von ATS 50 Mio., eines Auslandsbonus
              von ATS 15 Mio. sowie eines Lotto-Bonus von ATS 10 Mio. auf das Grundkapital
              von ATS 500 Mio. und beschloss die Umstellung der Nennbetragsaktien in
              Stückaktien, die Anpassung des Grundkapitals auf Euro und eine Kapitalerhö-
              hung auf E 40 Mio. aus Gesellschaftsmitteln.
                                                                                                Bericht des Aufsichtsrates




              Die Hauptversammlung bestellte die BDO Auxilia Treuhand Gesellschaft m.b.H.
              und die KPMG Austria Wirtschaftsprüfungsgesellschaft m.b.H. zu Abschluss-
              prüfern für das Geschäftsjahr 2001.

              2001 fanden fünf Sitzungen des Aufsichtsrates statt.




                                                                                                     9
jabe2002/RZ   22.05.2002   10:16   Seite 8
jabe2002/RZ   22.05.2002    10:17     Seite 9




              Die Unternehmensbereiche




                                           Generaldirektor
                                         Dkfm. Dr. Leo Wallner


                                            Vorstand
                   Generaldirektor-Stv.                          Vorstandsdirektor
                   Mag. Dr. Emil L. Mezgolits                     Mag. Paul Herzfeld




                     Generalbevollmächtigter          Generalbevollmächtigter
                                         intern       extern
                                                                                       Herbert Beck     Dir. Ing. Franz
                        Dir. Prof. Franz Herdin       Dir. Prof. Gerhard Skoff                          Breitsching


                           Konzern-Controlling        Konzern-Treasury
                             Mag. Josef Leutgeb       Mag. Friedrich Dollfuß

                    Int. Casinoangelegenheiten        Interne Revision
                             Mag. Josef Leutgeb       Erhard Peinthor                  Mag. Friedrich   Ing. Adolf Geppl
                                                                                       Dollfuß

                        Gästeangelegenheiten          Grundsatzfragen/
                                Herbert Beck          Vorstandssekretariat
                                                      Mag. Dietmar Hoscher


                                                                                       Dr. Richard      Dir. Prof.
                                                                                       Hainzl           Franz Herdin




                        Personal           Rechnungswesen        Organisation/EDV
                     Ing. Adolf Geppl      Erhard Peinthor       Dr. Richard Hainzl    Mag. Dietmar     Mag. Josef
                                                                                       Hoscher          Leutgeb



                         Vertrieb             Marketing            Projektierung/
                    Dr. Richard Hainzl     Mario Pregesbauer      Bau/Verwaltung
                                                                   Dir. Ing. Franz
                                                                    Breitsching
                                                                                       Erhard           Mario
                                                                                       Peinthor         Pregesbauer


                     Casinobetriebe
                                                                                                                           Die Unternehmensbereiche




                                                                                                        Dir. Prof.
                                                                                                        Gerhard Skoff




                                                                                                                           11
jabe2002/RZ                             22.05.2002     10:17   Seite 10




                               Casinobetriebe in Österreich




                               Casino Baden                    Casino Bad Gastein              Casino Bregenz                  Casino Graz
                               Größtes Casino Europas und      Im historischen Grand Hotel     In unmittelbarer Nähe von       In der Stadtmitte neben dem
                               eines der wichtigsten Veran-    de l' Europe, Wintersaison      Festspielhaus und Seebühne,     Kongresshaus, Casineum für
                               staltungszentren Österreichs,   2001/2002: 25. Dezember bis     Arik-Brauer-Saal für Veran-     200 bis 350 Personen, Kon-
                               Congress Casino Baden mit       1. April, Sommersaison 2002:    staltungen, Kongresse und       gresse und Seminare im
                               drei Sälen und zwei Seminar-    13. Juli bis 28. September,     Seminare im Hotel Mercure,      Grazer Congress, Casino-
                               räumen für bis zu 4.500 Per-    Casinobar                       Casinorestaurant, Bar mit an-   restaurant, Pianobar
                               sonen, drei Bars und drei                                       geschlossenem Wintergarten
                               Restaurants                                                                                     Spielangebot:
                                                                                                                               20 Spieltische
                               Spielangebot:                   Spielangebot:                   Spielangebot:                   French Roulette, American
                               35 Spieltische                  9 Spieltische                   27 Spieltische                  Roulette, Black Jack, Seven
                               French Roulette, American       French Roulette, American       French Roulette, American       Card Stud Poker, Tropical
                               Roulette, Black Jack,           Roulette, Black Jack,           Roulette, Black Jack, Euro-     Card Stud Poker, „41“, Red
                               European Seven Eleven,          Tropical Card Stud Poker        pean Seven Eleven,              Dog, Glücksrad, Easy Black
                               Glücksrad, Punto Banco,         34 Spielautomaten               Glücksrad, Seven Card Stud      Jack
                               Seven Card Stud Poker,                                          Poker, Tropical Card Stud       72 Spielautomaten
                               Tropical Card Stud Poker                                        Poker, Texas Hold’em            Nevada an allen Kassen und
                               243 Spielautomaten                                              136 Spielautomaten              am Infostand

                               Jackpot Corner:                                                 Jackpot Corner:                 Jackpot Corner:
                               76 Spielautomaten                                               49 Spielautomaten               69 Spielautomaten
                               Black Jack                                                                                      Black Jack (ab 15.00 Uhr)

                               Öffnungszeiten:                 Öffnungszeiten:                 Öffnungszeiten:                 Öffnungszeiten:
                               täglich ab 15 Uhr               während der Sommer-             täglich ab 15 Uhr               täglich ab 15 Uhr
                               Jackpot Corner:                 und Wintersaison                Jackpot Corner:                 Jackpot Corner:
                               täglich ab 13 Uhr               täglich ab 19 Uhr               täglich ab 12 Uhr               täglich ab 11 Uhr

                               A-2500 Baden                    A-5640 Bad Gastein              A-6900 Bregenz                  A-8010 Graz
                               Im Kurpark                      Grand Hotel de l’Europe         Am Symphonikerplatz 3,          Landhausgasse 10
                               Kaiser-Franz-Ring 1,            Tel.: +43 (6434) 24 65          Gratis parken                   Grazer Congress
                               Tel.: +43 (2252) 444 96         Fax: +43 (6434) 39 63-25        Tel.: +43 (5574) 45 127         Tel.: +43 (316) 83 25 78
                               Fax: +43 (2252) 444 96-222      E-Mail: badgastein@casinos.at   Fax: +43 (5574) 45 127-26       Fax: +43 (316) 83 25 78-24
                               E-Mail: baden@casinos.at        Gratis-Parkgarage für           E-Mail: bregenz@casinos.at      E-Mail: graz@casinos.at
                               Parken im Parkhaus ermäßigt     Casinogäste                                                     Parkgarage am
                                                                                                                               Andreas-Hofer-Platz gratis

                               Congress Casino Baden:
                               Tel.: +43 (2252) 445 40
                               Fax: +43 (2252) 445 40-60
Casinobetriebe in Österreich




                               E-Mail:
                               congress.ccb@casinos.at




                               Dir. Stefan Hartl               Dir. Dr. Peter Ketzer           Dir. Josef Semler               Dir. Peter Almássy




12
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:17        Seite 11




               Casino Innsbruck                 Casino Kitzbühel                   Casino Kleinwalsertal               Casino Linz
               Neben dem Hotel Holiday Inn,     Im Hotel Goldener Greif, Casino-   Im Dreiländereck, Casino-           Im    Hotel   Schillerpark,
               Casineum für 176 bis 280         bar, Wintersaison 2001/2002:       restaurant „Joker“, Café, Disko-    Casineum für 150 bis 300
               Personen, Kongresse und Se-      7. Dezember bis 13. April,         thek „Jolly“, drei Casinobars       Personen, Casinorestaurant,
               minare im Hotel Holiday Inn,     Sommersaison 2002:                                                     Pianobar
               Casinorestaurant, Piano-,        28. Juni bis 28. September
               Casino- und Jackpotbar




               Spielangebot:                    Spielangebot:                      Spielangebot:                       Spielangebot:
               18 Spieltische                   14 Spieltische                     11 Spieltische                      21 Spieltische
               French Roulette, American        French Roulette, American          French Roulette, American           French Roulette, American
               Roulette, Black Jack,            Roulette, Black Jack, Seven        Roulette, Black Jack,               Roulette, Black Jack, Seven
               Tropical Card Stud Poker,        Card Stud Poker, Tropical          Tropical Card Stud Poker,           Card Stud Poker, Tropical
               Glücksrad, Texas Hold’em         Card Stud Poker                    Glücksrad                           Card Stud Poker, Glücksrad,
               116 Spielautomaten               53 Spielautomaten                  62 Spielautomaten                   European Seven Eleven
               Infostand                                                                                               98 Spielautomaten

               Jackpot Corner:
               90 Spielautomaten                                                                                       Jackpot Corner:
               Black Jack                                                                                              81 Spielautomaten

               Öffnungszeiten:
               täglich ab 15 Uhr                Öffnungszeiten:                    Öffnungszeiten:                     Öffnungszeiten:
               Jackpot Corner:                  Während der Sommer- und            25.12. - 31.3.: täglich ab 17 Uhr   täglich ab 15 Uhr
               täglich ab 11.30 Uhr             Wintersaison                       1.4. - 23.12.: täglich ab 19 Uhr    Jackpot Corner:
                                                täglich ab 19 Uhr                                                      täglich ab 12 Uhr
               A-6020 Innsbruck
               Landhausplatz/                   A-6370 Kitzbühel                   A-6991 Riezlern                     A-4020 Linz
               Salurner Str. 15                 Hinterstadt 24                     Tel. (Ö): +43 (5517) 50 23          Rainerstraße 2–4
               (Hotel Holiday Inn)              Hotel Goldener Greif               Tel. (D): +49 (8329) 50 23          Hotel Schillerpark
               Tel.: +43 (512) 58 70 40         Tel.: +43 (5356) 623 00            Fax: +43 (5517) 50 22-18            Tel.: +43 (732) 65 44 87
               Fax: +43 (512) 58 70 40-222      Fax: +43 (5356) 654 66             E-Mail:                             Fax: +43 (732) 65 44 87-24
               E-Mail: innsbruck@casinos.at     E-Mail: kitzbühel@casinos.at       kleinwalsertal@casinos.at           E-Mail: linz@casinos.at
               Gratis parken in der                                                Gratis Parkmöglichkeit              Gratis parken in der
               Parkgarage                                                                                              Hotelgarage
                                                                                                                                                     Casinobetriebe in Österreich




               Dir. Hannes                      Dir. Bernd                         Dir. Peter-Paul                     Dir. Josef Kneifl
               Matheowitsch                     Habermann                          Etschmann




                                                                                                                                                     13
jabe2002/RZ                            22.05.2002      10:17   Seite 12




                               Casinobetriebe in Österreich




                               Casino Salzburg                 Casino Seefeld                   Casino Velden                   Casino Wien
                               Im historischen Schloss Kleß-   Casino im Alpenstil, rustikale   Erstes Erlebniscasino Öster-    Im Palais Esterházy, Erdge-
                               heim, Veranstaltungen im        Einrichtung mit Holzdecken,      reichs, Spiel im Freien,        schoß: Jackpot Corner, erster
                               Roten Salon und Palmen-         Casinoarena, Casinorestau-       Casineum für 370 bis 500        Stock: Tische und Bar, zwei-
                               salon für 80 bis 120 Per-       rant „Alte Stube“, Casinobar     Personen, Casinorestaurant,     ter Stock: Spielautomaten
                               sonen, Bar im Schloss, Auto-                                     Außen-, Cocktail-, Video-,      und Bar, Schanigarten vor
                               bahnanschluss, Shuttlebus                                        Poker- und Casinobar, Casino-   dem Casino von Frühjahr bis
                               in die Stadt                                                     hotel Mösslacher                Herbst



                               Spielangebot:                   Spielangebot:                    Spielangebot:                   Spielangebot:
                               21 Spieltische                  21 Spieltische                   19 Spieltische                  22 Spieltische
                               French Roulette, American       French Roulette, American        French Roulette, American       French Roulette, American
                               Roulette, Black Jack, Seven     Roulette, Black Jack,            Roulette, Black Jack, Seven     Roulette, Black Jack, Seven
                               Card Stud Poker, European       Baccara, Seven Card Stud         Card Stud Poker, Tropical       Card Stud Poker, Tropical
                               Seven Eleven, Tropical Card     Poker, Punto Banco, Texas        Card Stud Poker, „41“,          Card Stud Poker, Punto
                               Stud Poker                      Hold’em, Tropical Stud           Glücksrad, Red Dog, Easy        Banco, European Seven
                               104 Spielautomaten              Poker                            Black Jack                      Eleven
                                                               77 Spielautomaten                170 Spielautomaten              104 Spielautomaten

                                                                                                Im Freien:                      Jackpotcorner:
                                                                                                American Roulette, Black        80 Spielautomaten
                                                                                                Jack

                               Öffnungszeiten:                 Öffnungszeiten:                  Öffnungszeiten:                 Öffnungszeiten:
                               täglich ab 15 Uhr               täglich ab 15 Uhr                täglich ab 15 Uhr               täglich ab 15 Uhr
                                                                                                Automatenbereich: täglich       Jackpot Corner:
                                                                                                ab 12 Uhr                       täglich ab 10 Uhr

                               A-5071 Wals-Siezenheim          A-6100 Seefeld/Tirol             A-9220 Velden                   A-1010 Wien
                               Schloss Kleßheim                Bahnhofstraße 124                Am Corso 17                     Kärntner Straße 41
                               Tel.: +43 (662) 85 44 55        Hotel Karwendelhof               Tel.: +43 (4274) 20 64          Palais Esterházy
                               Fax: +43 (662) 85 44 55-16      Tel.: +43 (5212) 23 40           Fax: +43 (4274) 20 64-222       Tel.: +43 (1) 512 48 36
                               E-Mail: salzburg@casinos.at     Fax: +43 (5212) 23 40-66         E-Mail: velden@casinos.at       Fax: +43 (1) 512 48 36-122
                               Gratis parken                   E-Mail: seefeld@casinos.at       Gratis Parkplätze               E-Mail: wien@casinos.at
                               vor dem Casino                  Gratis Parkmöglichkeit           neben dem Hotel                 Parkmöglichkeit
                                                                                                                                in der Operngarage
Casinobetriebe in Österreich




                               Dir. Johann Haidner             Dir. Kurt Steger                 Dir. Mag. Othmar                Dir. Alfred
                                                                                                Resch                           Schlögelhofer




                               Die zwölf österreichischen Casinos haben an 364 Tagen im Jahr geöffnet; am 24. Dezember sind sie geschlossen.
                               Generaldirektion Casinos Austria AG: A-1015 Wien, Dr.-Karl-Lueger-Ring 14, Tel.: +43 (1) 534 40-0, Fax: +43 (1) 534 40-34
                               E-Mail: info@casinos.at, www.casinos.at, www.casinoevents.at, www.casinosaustria.com




14
jabe2002/RZ   22.05.2002   10:17   Seite 13
jabe2002/RZ                                                   22.05.2002       10:23     Seite 14




                                                                                               Casinos Austria
                                                                                               am österreichischen Glücksspielmarkt
                                                       Seit 1968 Casinobetreiber               Casinos Austria ist in Österreich das einzige zum Betrieb von Casinos berech-
                                                       mit Verantwortung                       tigte Unternehmen. Die entsprechende Konzession vergab das Bundesministerium
                                                                                               für Finanzen ab 1. Jänner 1968 an die Österreichische Spielbanken AG, die
                                                       Auf Basis einer Konzession des          1984 in Casinos Austria AG umbenannt wurde. Der Europäische Gerichtshof
                                                       Bundesministeriums für Finanzen         hat in mehreren Urteilen die nationalen Glücksspielregelungen der Länder der
                                                       ist Casinos Austria seit 1968           Europäischen Union bekräftigt: Beschränkungen des Glücksspielmarktes sind
                                                       berechtigt, Casinos in Österreich zu    zum Schutz der SpielerInnen notwendig und rechtfertigen dadurch eine
                                                       betreiben. Derzeit bietet das           Ausnahme von der Dienstleistungsfreiheit.
                                                       Unternehmen 13 verschiedene
                                                       Spiele mit internationalem              Das Glücksspielgesetz gestattet den Betrieb von zwölf Casinos in Österreich. Für
                                                       Standard. Rund die Hälfte der           den Casinobesuch ist die Volljährigkeit Voraussetzung. Casinos Austria bietet
                                                       ÖsterreicherInnen hat hierzulande       derzeit folgende Spiele mit internationalem Standard: French Roulette,
                                                       bereits ein Casino besucht. Auf die     American Roulette, Black Jack, Easy Black Jack, Baccara, Einundvierzig,
                                                       Verantwortung gegenüber seinen          Glücksrad, Punto Banco, Seven Card Stud Poker, Red Dog, European Seven
                                                       Gästen ist das Unternehmen              Eleven, Tropical Card Stud Poker und Spielautomaten.
                                                       besonders bedacht.
                                                                                               Der österreichische Freizeitmarkt bietet mit seinem vielfältigen Unterhaltungs-
                                                                                               angebot zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung an. Auf dem legalen und
                                                                                               illegalen Wett- und Glücksspielsektor versuchen sich immer mehr Unternehmen
                                                                                               zu etablieren. Dazu zählen Aktivitäten im Bereich der Wetten, des Automaten-
                                                                                               und des Kartenspieles. Glücksspielbetriebe und ähnliche Einrichtungen in den
                                                                                               Nachbarländern Österreichs treten ebenfalls als Mitbewerber zu heimischen
                                                                                               Casinobetrieben auf.

                                                                                               Dennoch ist es Casinos Austria gelungen, in den vergangenen zehn Jahren den
                                                                                               österreichischen Markt zu verdoppeln: Aktuelle Marktforschungen sagen, dass
                                                                                               heute bereits 47 Prozent der ÖsterreicherInnen eines der zwölf österreichischen
                                                                                               Casinos besucht haben. Im Jahr 1990 waren es lediglich 27 Prozent.

                                                                                               Die Casinos Austria AG ist mit 34 Prozent an der Österreichischen Lotterien
                                                                                               Ges.m.b.H. beteiligt und somit bestimmende Kraft am österreichischen
                                                                                               Glücksspielmarkt. Sie ist auf größtmögliche Wahrung ihrer Verantwortung
                                                                                               gegenüber dem Staat und jedem einzelnen Spielteilnehmer bedacht.
                                                                                               Gestaltungsmöglichkeiten und Synergieeffekte werden durch Personalunion in
                                                                                               der Leitung der beiden Unternehmen optimiert. Dieser Konstellation kommt in
                                                                                               einem vereinten Europa besondere Bedeutung zu.
                                                       Rekordergebnis 2001
Casinos Austria am österreichischen Glücksspielmarkt




                                                       Das Einspielergebnis von
                                                       Casinos Austria ist seit dem
                                                       Jahr 1968 kontinuierlich gestie-
                                                       gen. Im Jahr 2001 erreichte es
                                                       mit einem Plus von 1,5 Prozent
                                                       den Rekordwert von 221,6
                                                       Millionen Euro. Die Steuerleis-
                                                       tung betrug 149,7 Millionen
                                                       Euro; seit dem Jahr 1968
                                                       erbrachte Casinos Austria eine
                                                       Gesamtsteuerleistung von rund
                                                       2,2 Milliarden Euro.
                                                       Casinogäste kauften 2001
                                                       Münzen und Jetons im Wert von
                                                       1.162,8 Millionen Euro.



16
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:23     Seite 15




              Die Unternehmensleistung
              Umsatz
                                                                                                  Die Bruttospielerträge 1997–2001
                                                                                                  (in Mio. E, in % gegenüber dem Vorjahr)
              Der Umsatz von Casinos Austria entspricht dem Bruttospielertrag (= Einspiel-
              ergebnis), der sich aus der Summe der Spieleinsätze abzüglich der Summe der             1997                 193,2           +5,6%

              Gewinnauszahlungen zusammensetzt.                                                       1998                 199,2           +3,1%
                                                                                                      1999                 207,4           +4,2%
              Im Geschäftsjahr 2001 konnte das Einspielergebnis, das der Spielbankabgabe
                                                                                                      2000                 218,3           +5,0%
              unterliegt, um 3,3 Millionen Euro oder 1,5 Prozent gesteigert werden. Es erreich-       2001                 221,6           +1,5%
              te damit den Rekordwert von 221,6 Millionen Euro. Seit der Konzessionsüber-
              nahme durch Casinos Austria im Jahr 1968 nahm die Entwicklung des
              Einspielergebnisses einen kontinuierlich steigenden Verlauf.
              Ein Trend der vergangenen Jahre setzte sich auch in der Entwicklung von Auto-       Anteil von Automaten- und Lebendspiel
                                                                                                  am Gesamtergebnis 1997-2001
              maten- und Lebendspiel fort: Das Ergebnis der Spielautomaten stieg 2001 um
              3,6 Prozent auf 141,2 Millionen Euro. Ihr Anteil am Gesamtergebnis liegt bei                            Automatenspiel     Lebendspiel

              rund 64 Prozent. Einen leichten Rückgang verzeichnete das Ergebnis der                     1997         58,6%              41,4%
                                                                                                         1998         58,0%              42,0%
              Spieltische. Es sank um zwei Prozent auf 80,3 Millionen Euro.
                                                                                                         1999         59,9%              40,1%
                                                                                                         2000         62,5%              37,5%
              Die einzelnen Casinos tragen in unterschiedlichem Ausmaß zum Umsatz des                    2001         63,7%              36,3%
              Unternehmens bei: Den größten Anteil am Bruttospielertrag hatte 2001 das
              Casino Wien mit 52,4 Millionen Euro, gefolgt vom Casino Baden mit 28,9 Millionen
              Euro und dem Casino Bregenz mit 25,4 Millionen Euro.
                                                                                                  Investitionen 1997–2000
                                                                                                  (in Mio. E)
              Investitionen
                                                                                                           Casinos            Liegenschafts-
                                                                                                  Jahr     Austria AG         ges. m. b. H.  kumuliert
              Gemeinsam mit der Casinos Austria Liegenschaftsverwaltungs- und Leasing-            1997      16,0                 0,7          16,7

              ges.m.b.H. hat die Casinos Austria AG insgesamt 17,1 Millionen Euro (2000:          1998          6,9              0,0             6,9
                                                                                                  1999      11,6                 0,6          12,1
              15,1 Millionen Euro) für Investitionen, Adaptierungen und Instandhaltungen
                                                                                                  2000      15,1                 0,0          15,1
              aufgewendet. Vor allem die exklusive Atmosphäre der Casinobetriebe profitiert
                                                                                                  2001      16,9                 0,2          17,1
              von Aus- und Umbauten.

              Steuern

                                                                                                  Gesamtsteueraufkommen 1997–2001
              Casinos Austria brachte dem österreichischen Staat im Jahr 2001 insgesamt           (in Mio. E)
              149,7 Millionen Euro an Steuern. Davon entfielen auf die vom Bruttospielertrag
                                                                                                           1997               135,4
              berechnete Spielbankabgabe 107,8 Millionen Euro.                                             1998               136,9
              Berechnet man die vom Unternehmen erbrachte Gesamtsteuerleistung seit dem                    1999               140,8
              Jahr 1968, ergibt das die Summe von rund 2,2 Milliarden Euro und eine                        2000               147,1

              Spielbankabgabe in der Höhe von rund 1,6 Milliarden Euro.                                    2001               149,7



              Jeton- und Münzkäufe

              Jeton- und Münzkäufe sind Maßstab für die Kaufkraft der Casinogäste. Im Jahr
              2001 kauften sie Münzen und Jetons (= Drop) im Wert von 1.162,8 Millionen
              Euro, um 1,9 Prozent mehr als im Jahr davor. Im Durchschnitt wechselte jeder
              Besucher damit 409 Euro. Überproportional hoch war der Anteil der Münz- und
              Jetonkäufe durch die internationalen Gäste des Unternehmens. Sie verfügen
              über ein relativ hohes Urlaubsbudget und verbringen während ihres Öster-
                                                                                                                                                         Die Unternehmensleistung




              reichaufenthaltes gerne einen Abend im Casino.




                                                                                                                                                         17
jabe2002/RZ   22.05.2002   10:23   Seite 16
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:23     Seite 17




                                                                                                   CasinobesucherInnen 2001


              Unsere Gäste                                                                         Gesamtbesucher
                                                                                                                       2001
                                                                                                                       2.842.070
                                                                                                                                      Anteil an Gesamt
                                                                                                                                      -
                                                                                                   Internationale Gäste 900.876       31,7 %
                                                                                                   Inländische Gäste   1.941.194      68,3 %
              Wir haben Freude, uns unseren Gästen zu widmen. Mit diesem Satz aus dem
                                                                                                   Weibliche Gäste     1.216.458      42,8 %
              Unternehmensleitbild stellen wir den Gast in den Mittelpunkt unserer                 ErstbesucherInnen   467.425        16,4 %
              Dienstleistung. Auch die Gestaltung unserer Produkte orientiert sich an den
              Bedürfnissen des Gastes. Wir wollen nicht nur internationale Qualitäts- und
              Servicestandards bieten, sondern diese um ein freundliches „Mehr” an österrei-
              chischem Charme bereichern. Casinos Austria ist sich der Tatsache bewusst,
              dass der Unternehmenserfolg von der Zufriedenheit seiner Gäste abhängt und
                                                                                                   Einige Details der Gästebefragung:
              steht mit ihnen daher in permanentem Dialog.
              Ungefähr die Hälfte der ÖsterreicherInnen, so eine Fessel-GfK Studie, hat bereits    70 % der Befragten gaben Spaß als Haupt-
                                                                                                          argument für einen Casinobesuch an.
              ein österreichisches Casino besucht. Von zehn CasinobesucherInnen kommen             40 % möchten in erster Linie gewinnen.
              übrigens acht in Begleitung. Rund 64 Prozent sind in der Altersgruppe bis 50         11 % schätzen das gute Essen im Casino.
              Jahre.                                                                               41 % kommen wegen der exklusiven
                                                                                                        Atmosphäre.
                                                                                                   22 % aus Neugierde.
              Im Jahr 2001 verbrachten insgesamt knapp drei Millionen Gäste (2.842.070) einen      76 % empfehlen einen Casinobesuch weiter.
              Abend mit Spiel und Unterhaltung in einem der zwölf österreichischen Casinos.

              Die meisten Gäste (70 Prozent) kommen einmal pro Jahr ins Casino. Es sind
              sogenannte Unterhaltungsgäste, die zu einem speziellen Anlass einen schönen
              Abend an einem Ort mit Ambiente und Atmosphäre genießen. Zu den häufigen             Zahl der Gäste in den 12 Casinos 2001

              CasinobesucherInnen (über 12 mal pro Jahr) zählen rund 1,6 Prozent.                          Baden                   472.704
              Rund ein Drittel der BesucherInnen (32 Prozent) waren 2001 internationale                    Wien                    407.091

              Gäste, die aus 30 verschiedenen Nationen kamen. Am stärksten vertreten: die                  Bregenz                 305.507
                                                                                                           Velden                  306.893
              Nachbarländer Deutschland, Italien und Schweiz. Internationale Gäste besu-
                                                                                                           Innsbruck               266.803
              chen vor allem Casinos in Urlaubsorten wie Kitzbühel oder Velden und die
                                                                                                           Graz                    276.172
              grenznahen Casinos Bregenz, Innsbruck, Salzburg und Kleinwalsertal. Als                      Salzburg                233.269
              attraktive Möglichkeit zur Freizeitgestaltung bereichern Spielbetriebe die touris-           Linz                    247.379

              tische Infrastruktur einer Stadt.                                                            Seefeld                 152.772
                                                                                                           Kleinwalsertal          80.633
                                                                                                           Kitzbühel               60.137
              Immer mehr Damen sind unter den Casinogästen. Rund 43 Prozent oder 1,2
                                                                                                           Bad Gastein             32.710
              Millionen waren es im Jahr 2001. Zum ersten Mal ins Casino kamen rund 470.000
              BesucherInnen.

              Seit mehreren Jahren erhebt Casinos Austria die Zufriedenheit seiner Gäste. In
              den vergangenen Jahren ist sie kontinuierlich gestiegen. Im Jahr 2001 beurteil-      Rund drei Millionen zufriedene
              ten Gäste von Casinos Austria das Unternehmen mit einer Gesamtnote von               Gäste
              1,45. Die Note „sehr gut“ vergaben im Jahr 2001 63 Prozent der Gäste, drei
              Jahre davor lag dieser Wert noch bei 53 Prozent. Besonders wichtig sind der          Die meisten Gäste kommen ins
              Wohlfühlfaktor im Casino sowie die Freundlichkeit und Kompetenz der                  Casino, um einen netten Abend
              MitarbeiterInnen.                                                                    in schöner Atmosphäre zu ver-
                                                                                                   bringen und Spaß zu haben.
                                                                                                   Rund drei Millionen waren es
                                                                                                   im Jahr 2001. Der Großteil ist
                                                                                                   überaus zufrieden mit
                                                                                                   MitarbeiterInnen und Ambiente
                                                                                                   und gibt dem Casino die Note
                                                                                                   „sehr gut“. Internationale
                                                                                                   Gäste aus über 30 verschiede-
                                                                                                   nen Nationen waren vor allem
                                                                                                   in Casinos in Urlaubsorten und
                                                                                                   grenznahen Städten anzutreffen.
                                                                                                                                                         Unsere Gäste




                                                                                                                                                         19
jabe2002/RZ                                             22.05.2002        10:23   Seite 18




                                                                                        Unsere MitarbeiterInnen
                                                                                        Wir wählen unsere MitarbeiterInnen auf Grund ihrer Qualifikation, der
                                                                                        Bereitschaft im Team zu arbeiten, dem Willen zur Leistung und hoher
                                                                                        Dienstleistungsbereitschaft aus. Gute Karrieremöglichkeiten, sichere
                                                                                        Arbeitsplätze und besondere Sozialleistungen können wir ihnen im Gegenzug
                                                                                        bieten. Noch etwas zeichnet die Arbeitsplätze bei Casinos Austria aus:
                                                                                        Ausbildung und Weiterbildung haben einen hohen Stellenwert.

                                                                                        Im Jahr 2001 haben wieder zahlreiche MitarbeiterInnen aus allen Bereichen
                                                                                        und Ebenen an den verschiedensten Kursen und Workshops teilgenommen.
                                                                                        Besondere Gewichtung lag auf der theoretischen und praktischen Aus- und
                                                                                        Weiterbildung in den Casinos. Neu ernannt wurden ein Direktor, zwölf
                                                                                        Inspektoren, zwei Chefs der Administration sowie zehn Roulette Chefs.

                                                                                        Mit insgesamt 1.833 MitarbeiterInnen in Österreich ist Casinos Austria ein
                                                                                        wichtiger Arbeitgeber.

                                                                                         Zahl der MitarbeiterInnen 1997 – 2001*
                                                                                                                       1997       1998   1999        2000            2001
                                            Der Vorstand von Casinos
                                                                                         MitarbeiterInnen gesamt       1813       1802   1804         1796            1833
                                            Austria dankt an dieser                      spieltechnische Angestellte    925        914    908          902             906
                                            Stelle allen MitarbeiterInnen                administrative Angestellte     550        552    552          551             576
                                            für ihren Beitrag zum                        ArbeiterInnen                  338        336    344          343             351
                                                                                                                                                                * per 31. 12.
                                            Unternehmenserfolg 2001.




                                                                                        Das Spielangebot

                                                                                        Das attraktive Spielangebot steht den Gästen von Casinos Austria an 364 Tagen
                                                                                        im Jahr zur Verfügung. Einmal im Jahr, am 24. Dezember, machen Roulette-
                                                                                        kessel, Spielkarten und Spielautomaten Pause.

                                                                                        Lebendspiel

                                                                                        Casinos Austria bietet eine breite Palette an Spielen, die internationalen Standards
                                                                                        entsprechen und laufend aktualisiert werden. In den zwölf österreichischen
                                                                                        Casinos werden auf insgesamt 235 Spieltischen zwölf verschiedene Spiele ange-
                                                                                        boten. Neben den Klassikern Roulette und Black Jack finden auch neue, weniger
                                                                                        bekannte Spiele wie Tropical Stud Poker und Texas Hold´em großen Zuspruch bei
                                                                                        den Gästen. Die Unternehmensphilosophie, das Spielangebot auch auf regionale
                                            Anzahl der Spieltische 2001                 Bedürfnisse abzustimmen, hat sich ebenfalls als sehr erfolgreich erwiesen. Das in
                                                                                        Südösterreich beliebte Spiel „41“ gibt es z. B. ausschließlich im Casino Graz.
                                            French Roulette                  25
Unsere MitarbeiterInnen, Das Spielangebot




                                            American Roulette                76
                                            Black Jack                       73         Die Jackpot Corners der einzelnen Casinos sind schon am Vormittag geöffnet
                                            Easy Black Jack                   2         und können auch in legerer Kleidung besucht werden. In Baden, Graz,
                                            Baccara                           1         Innsbruck und Linz wird in den Jackpot Corners zusätzlich zum Automatenspiel
                                            Einundvierzig                     1
                                                                                        auch Black Jack angeboten. Damit konnte das Spielangebot für die Gäste noch
                                            Glücksrad                         8
                                                                                        attraktiver gestaltet werden.
                                            Punto Banco                       3
                                            Seven Card Sud Poker             15
                                            Red Dog                           2         In den Casino Academies lernen interessierte Gäste „spielerisch“ Roulette, Black
                                            European Seven Eleven             5         Jack oder Poker. Croupiers erklären das jeweilige Spiel und geben Antworten auf
                                            Tropical Card Stud Poker         24         alle Fragen. Die Casino Academy wurde 1997 von Casinos Austria ins Leben
                                            Gesamt                          235
                                                                                        gerufen und wird von unerfahrenen SpielteilnehmerInnen gerne angenommen.



20
jabe2002/RZ   22.05.2002          10:23       Seite 19




              Das Unternehmen hat mit diesem speziellen Service internationale Beachtung
              und Nachahmung gefunden.

              Turniere

              Die Turnieraktivitäten der österreichischen Casinos erfreuen sich großer
              Beliebtheit. Ob Erstbesucher oder internationaler Turnierspieler - jeder findet
              hier ein adäquates Turnier. Insgesamt wurden 2001 über 50 Turniere oder
              mehrtägige Turnierserien durchgeführt. Eine Optimierung der Spielregeln im              Internationale Spiele
              letzten Jahr brachte den TeilnehmerInnen ein noch entspannteres und ver-                an 364 Tagen
              gnüglicheres Spielerlebnis.
              Die Poker Europameisterschaft im Casino Baden, ein Treffpunkt der Poker-                1.716 Spielautomaten mit 200
              Weltelite, fand im Oktober vergangenen Jahres bereits zum zwölften Mal statt.           verschiedenen Spielen und 235
              Der Preispool betrug rund 650.000 Euro. Die Baccara Spezialisten trafen einan-          Spieltische mit zwölf verschie-
              der Ende September im Casino Seefeld zur Weltmeisterschaft 2001. Gerne                  denen Spielen: Das umfassen-
              besucht, vor allem von Stammgästen, werden auch die Automatenturniere.                  de Angebot von Casinos
                                                                                                      Austria entspricht internatio-
              Automatenspiel                                                                          nalen Standards und steht an
                                                                                                      364 Tagen im Jahr zur
              Das Spiel am Automaten wird weltweit und in Österreich immer beliebter. Dieser          Verfügung. Bei Jackpots bieten
              Trend kennzeichnete auch das Jahr 2001. Er ist darauf zurückzuführen, dass              große Gewinnchancen mit klei-
              beim Automatenspiel mit kleinen Einsätzen in kurzer Zeit hohe Gewinne erzielt           nen Einsätzen besonderen
              werden können. Darüber hinaus ermöglicht Casinos Austria mit rund 200 ver-              Spielanreiz. Verschiedene,
              schiedenen Automatentypen ein überaus abwechslungsreiches Spiel. Insgesamt              auch mehrtägige, Turniere
              waren im vergangenen Jahr 1.716 Automaten im Einsatz.                                   ergänzen das Angebot.
              Das Automatenspiel hat am Gesamteinspielergebnis mittlerweile einen Anteil
              von rund 64 Prozent. Im Jahr 1990 lag der Anteil der Automaten noch bei 33
              Prozent.

              Besonders beliebt sind Mega Austria Jackpot und Magic Fifty Jackpot. Öster-
              reichweit waren 2001 insgesamt 212 bzw. 98 Automaten vernetzt, an denen der
              jeweilige Jackpot gewonnen werden konnte. Die Summe aller an die Gäste aus-
              bezahlten Jackpot-Gewinne lag bei 16,8 Millionen Euro.



               Magic Fifty Jackpot Gewinne                 Mega Austria Jackpot Gewinne


               Casino Innsbruck   E 331.893     02.02.01   Casino Wien/
                                                           Jackpot Corner     E 621.712    08.01.01
               Casino Wien        E 125.178     16.02.01
                                                           Casino Bregenz     E 619.392    07.02.01
               Casino Linz        E 340.341     05.08.01
                                                           Casino Salzburg   E 1.040.206   03.06.01
               Casino Wien        E 160.727     10.09.01
                                                           Casino Graz        E 514.862    17.06.01
               Casino Graz        E 197.859     10.11.01
                                                           Casino Wien/
               Casino Baden       E 156.417     09.12.01   Jackpot Corner     E 393.980    21.06.01
                                                           Casino Velden      E 412.022    27.06.01
                                                           Casino Linz        E 719.016    13.08.01
                                                           Casino Linz/
                                                           Jackpot Corner     E 699.286    26.09.01
                                                           Casino Linz/
                                                           Jackpot Corner     E 367.884    27.09.01
                                                           Casino Bregenz     E 379.038    28.09.01
                                                           Casino Wien        E 502.477    11.10.01
                                                           Casino Velden      E 744.616    07.12.01
                                                                                                                                        Das Spielangebot




                                                           Casino Linz/
                                                           Jackpot Corner     E 459.642    16.12.01
                                                           Casino Bregenz/
                                                           Jackpot Corner     E 466.551    27.12.01




                                                                                                                                        21
jabe2002/RZ   22.05.2002   10:24   Seite 20
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:24     Seite 21




              Marketing
              Casinos Austria hat die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf seiner Seite und
              gilt als erfolgreiches österreichisches Unternehmen. Über 60 Prozent der
              ÖsterreicherInnen halten uns für einen wichtigen Motor von Tourismus und
              Wirtschaft. Wir gelten als vertrauenswürdig, freundlich und sympathisch. 87
              Prozent der ÖsterreicherInnen gaben im Jahr 2001 an, das Unternehmen
              Casinos Austria zu kennen. Zwei Jahre davor waren es lediglich 79 Prozent.1

              Zu den Aufgaben des Marketing gehören die Sicherstellung der österreichweiten
              Erträge, die Definition der Zielgruppen, Entwicklung und Bewerbung neuer
              Produkte, Markt- und Wettbewerbsbeobachtung, interne und externe Kom-
              munikation sowie die einheitliche nationale und lokale Markenführung. Ge-
              meinsam mit dem Vertrieb werden dementsprechende Zielvorgaben formuliert.

              Für Image und Bekanntheit

              Das Marketing von Casinos Austria widmet sich neben der Förderung von Image
              und Bekanntheit vor allem auch der Darstellung des Spiels und der Erlebniswelt
              Casino in allen Facetten. „Machen Sie Ihr Spiel.“ ist der genauso bekannte wie
              bewährte Slogan dazu. Seinen optischen Auftritt hat Casinos Austria im Jahr
              2001 neu gestaltet. Im Mittelpunkt des Corporate Designs steht heute der rote
              Teppich. Er ist Bühne für die Marke, wird symbolisch für die Gäste ausgerollt
              und findet sich auf allen Kommunikationsmitteln des Unternehmens.

              Sponsoring, das sich auf die Bereiche Sport, Kultur, Tourismus und Soziales                      „Machen Sie Ihr Spiel.“
              konzentriert, trägt einen bedeutenden Teil zur Stabilisierung bzw. Steigerung von
              Image und Bekanntheit bei. Im Sport liegt der Schwerpunkt auf jenen Spielen,                     Casinos Austria hat Freitag,
              die mit einem Ball oder einer Kugel durchgeführt werden, im kulturellen Bereich                  den 13. erfolgreich als
              vor allem auf der leichten Unterhaltungsmusik wie Musical, Operette oder                         Glückstag positioniert. Er
              Kabarett. Aber auch die Klassik kommt an einigen Casinostandorten nicht zu                       bereichert mit zahlreichen
              kurz. Zu den Kulturpartnern zählen unter anderem die Wiener Festwochen, die                      Promotions die Erlebniswelt
              Bregenzer Festspiele, das Stadttheater Baden, die Seefestspiele Mörbisch oder                    Casino und betont ihr
              das Theater in der Josefstadt. Touristischer Partner ist Casinos Austria im loka-                Unterhaltungselement. Dem
              len, nationalen und auch internationalen Bereich.                                                Slogan „Machen Sie Ihr Spiel.“
                                                                                                               wurde 2001 ein neues
              Alles für den Gast                                                                               Corporate Design zur Seite
                                                                                                               gestellt. Public Relations und
              Besonderes Augenmerk im Marketing 2001 galt jenen Gästen, die eher selten                        Sponsoring festigen Image und
              ein Casino besuchen. Aus diesem Grund starteten die sogenannten Academies.                       Bekanntheitsgrad. Gäste von
              Hier werden spielunerfahrene Gäste besonders betreut, können verschiedene                        Casinos Austria spielen seit
              Spiele ausprobieren und spielerisch erlernen. Sie bekommen spezielle Spiel-                      vergangenem Jahr auch im
              erklärungen von erfahrenen Croupiers und nehmen an Turnieren teil, die ledig-                    Internet unter
              lich einen geringen Spieleinsatz erfordern. Die Promotion „Das erste Mal.“, bei                  www.WebClub.at
              der es die beliebten Sony Play Stations zu gewinnen gab, verlief überaus erfolg-
              reich, so dass zahlreiche Erstbesucher zu einem zweiten Besuch ins Casino
              kamen. Allen weiblichen Gästen waren im Herbst die speziellen Damentage
              „Ladies first.“ gewidmet.

              Als Instrument der Kundenbindung wurde 2001 wieder der Bonuspass für alle
              interessierten Gäste ausgegeben: Nach 25 Casinobesuchen wurde der Bonus-
              pass-Besitzer auf ein „Dinner & Casino Package“ eingeladen. Damit setzte das
              Casinos Austria Marketing einen weiteren Akzent in Gästebindungsprogramm
                                                                                                                                                Marketing




              und Customer Relationship Management. Bei der Jackpot Corner Promotion im

                                        1
                                            Fessel-GfK Studie Herbst 2001: Unternehmensimage Casinos Austria

                                                                                                                                                23
jabe2002/RZ                   22.05.2002   10:24   Seite 22




                                                         Marketing
                                                         vergangenen Sommer wurden über den lokalen Radioverbund RMS Personen ge-
                                                         sucht, die zuvor im Jackpot Corner eines Casinos ihre Gewinnkarte eingeworfen
                                                         hatten. Mit ihrem Anruf beim jeweiligen lokalen Radiosender wurden sie zum
                                                         Gewinner.

                                                         Das Casino wurde immer schon in Verbindung mit etwas Magischem gesehen.
                                                         Sei es nun die Magie der Zahlen, die Magie der Farben oder die Magie der Karten.
                                                         Auch der Aberglaube zählt dazu. Freitag, der 13. wurde daher als spezieller
                                                         Casino Glückstag positioniert. An jedem Freitag, den 13. gab es im Vorjahr ein
                                                         besonderes Präsent für alle Gäste. Im Jahr 2002 wurde die Idee weiter fortge-
                                                         führt und jeder 13. des Monats zum Glückstag ausgerufen. Kulturgenuss zu
                                                         gewinnen gab es bei der Promotion „Festspiele im Casino“: Am Gewinnpro-
                                                         gramm standen Vorstellungen der Wiener Festwochen und der Bregenzer
                                                         Festspiele.

                                                         Die meisten Promotions von Casinos Austria haben All-Inclusive-Charakter, sie
                                                         beinhalten Begrüßungsjetons und Gewinntickets.

                                                         Info durch PR, Spiele im Web

                                                         Vorrangiges Ziel der Public Relations ist es, Casinos Austria und seine zwölf
                                                         Spielbetriebe sowohl im wirtschaftlichen Bereich als auch im Unterhaltungs-
                                                         und Freizeitsegment optimal zu präsentieren. Dazu zählen die Information über
                                                         Unternehmensleistung, das Produktangebot und verschiedene aktuelle
                                                         Ereignisse. Wichtige Imagekomponenten wie Seriosität, Vertrauenswürdigkeit,
                                                         Sicherheit, und Verantwortungsbereitschaft sind Schwerpunkte der Presse-
                                                         arbeit. Public Relations Maßnahmen werden sowohl in Österreich, als auch im
                                                         benachbarten Ausland durchgeführt.

                                                         Im April 2001 gingen in Kooperation mit den Österreichischen Lotterien vier
                                                         Casinospiele unter www.WebClub.at online. Roulette, Black Jack, Draw Poker
                                                         und Chicken Slot erfreuen sich seither steigender Beliebtheit. Die Homepage von
                                                         Casinos Austria ist täglich auf aktuellem Stand. Im Jahr 2001 startete mit der
                                                         Live Übertragung verschiedener Casino Events – wie z. B. der Poker Europameister-
                                                         schaft oder der Miss Austria Wahl – ein Angebot für alle Interessierten, das weiter
                                                         forciert wird.
Marketing & Pubic Relations




24
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:24    Seite 23




              Events & Kulinarik
              Casinos sind nicht nur Orte des Spiels, sondern auch Schauplätze einer großen
                                                                                                 Casino und mehr: Große Events
              Palette an Events. Spezielle Veranstaltungsräume und das Know-how der Mit-
                                                                                                 und Kulinarik der Extraklasse
              arbeiterInnen gewährleisten einen professionellen Ablauf. Im Jahr 2001 gingen
              1.500 Veranstaltungen über die Bühne. Außerhalb der Casinos haben wir uns
                                                                                                 Von der Silvesterparty bis zur
              350 mal auf Bällen, bei Firmenveranstaltungen sowie nationalen und interna-
                                                                                                 Wahl der Miss Austria: die
              tionalen Messeauftritten präsentiert und Promotionspiele abgehalten. Casinos
                                                                                                 österreichischen Casinos sind
              Austria zählt damit zu den größten Eventveranstaltern des Landes. Der Erlös
                                                                                                 bunte Schauplätze für 1.500
              sämtlicher Promotionspiele kommt übrigens wohltätigen Zwecken zugute.
                                                                                                 Events pro Jahr. Auch kulinari-
                                                                                                 sche Feste unter speziellem
              Rund 20.000 Gäste verbrachten Silvester im Casino und starteten mit Spielspaß
                                                                                                 Motto locken viele Feinschmecker
              ins Jahr 2001. Künstler aus China begrüßten in den Casinos Baden, Bregenz,
                                                                                                 zu Casinos Austria, toskani-
              Graz, Innsbruck, Linz und Velden das chinesische Neujahr. Die schönste Frau
                                                                                                 sche und kalifornische Wochen
              Österreichs erhielt im Casino Baden im März den Titel „Miss Austria 2001“. Ein
                                                                                                 machten 2001 Gusto auf mehr.
              Pendant dazu – die Wahl der „Miss Blond“ – weckte im Juli im Casino Velden
                                                                                                 Gäste lieben auch das
              nicht nur nationales, sondern auch internationales Interesse. Besonders großen
                                                                                                 Gourmetpackages „Dinner &
              Anklang fand im August auch das Mode & Charity Event „Panta Rhei“ im Casino
                                                                                                 Casino“. Mit „Goldener
              Salzburg.
                                                                                                 Roulettekugel“ und „Goldener
                                                                                                 Traube“ würdigt Casinos
              Casinos Austria bietet seinen Gästen auch kulinarische Verwöhnprogramme. In
                                                                                                 Austria seit vielen Jahren
              den Casinorestaurants finden Feinschmecker Gastronomie der Spitzenklasse;
                                                                                                 österreichische Spitzengastro-
              gleich fünf sind übrigens stolze Haubenträger.
                                                                                                 nomie und heimischen Wein.
              Veranstaltungen zum Thema Wein liegen im Trend. Der Weinsalon fand bereits
              zum achten Mal in Kooperation mit der Österreichischen Weinmarketingservice
              GmbH statt und begeisterte über 4.000 Gäste. Die Marktgemeinschaft Steirischer     Dinner & Casino Packages
                                                                                                 1997 - 2001
              Wein präsentierte ihren „Junker“, den Jungwein 2001, in unseren Casinos.
                                                                                                        1997           94.802
                                                                                                        1998          110.756
              Crostini, Chianti und andere Köstlichkeiten weckten in der toskanischen Woche
                                                                                                        1999          117.627
              im April Vorfreude auf den Urlaub und ließen die Herzen aller Feinschmecker               2000          129.081
              und Italienliebhaber höher schlagen. „Wine & Dine“ lautete das Motto der kali-            2001          155.035
              fornischen Woche im November. Mit allem, was das Herz an trüben Tagen
              besonders begehrt: Lebensfreude und kulinarischem Genuss. Ein von den
              Casinorestaurants kreiertes „California Cuisine“ Menü wurde mit den passen-
              den Weinen serviert. Kellner mit Strohhüten und schwungvolle Musik sorgten
              für gute Stimmung.

              Dinner & Casino, das kulinarische Geschenk zum Genießen, beinhaltet ein
              4-gängiges Menü, Begrüßungsjetons und ein Glas Frizzante. Das beliebte Package
              wird täglich in den Casinorestaurants und in ausgewählten Partnerbetrieben der
              Casinos Baden, Bad Gastein, Bregenz, Graz, Innsbruck, Kitzbühel,
              Kleinwalsertal, Linz, Salzburg, Seefeld, Velden und Wien serviert. Toni Mörwald,
              das Multitalent der österreichischen Gastro-Szene, ist mit seinem Restaurant im
              Wiener Hotel Ambassador seit 2001 neuer Partner von Casinos Austria.
              Erhältlich ist Dinner & Casino übrigens auch in 800 österreichischen Online-
              Trafiken. Im Jahr 2001 wurde es insgesamt rund 155.000 mal verkauft.

              Bereits zum 28. Mal wurde in Kooperation mit Gault Millau die „Goldene
              Roulettekugel“ vergeben. Sie honoriert das Engagement österreichischer
              Spitzengastronomen, im Jahr 2001 jenes von Jörg Wörther. Mit der „Goldenen
                                                                                                                                    Events & Kulinarik




              Traube“ würdigt Casinos Austria seit 1986 die Bemühungen der burgenländi-
              schen Winzer um die Qualität des heimischen Weines.




                                                                                                                                    25
jabe2002/RZ   22.05.2002   10:24   Seite 24




                                         Vertrieb
                                         Der Bereich Vertrieb von Casinos Austria steuert in Abstimmung mit Marketing
                                         und Controlling die Planungs- und Budgetierungsprozesse des gesamten
                                         Unternehmens. Er ist Koordinationsstelle für die einzelnen Casinobetriebe in
                                         allen unternehmensweiten Fragen. Aufgabe des Vertriebes ist es darüber hinaus,
                                         eine kundengerechte Betreuungspolitik sicherzustellen und für eine bedarfsge-
                                         rechte Veranstaltungs- und Gastronomiepolitik zu sorgen.

                                         Neu implementiert wurde im Jahr 2001 die Abteilung Services, die für die
                                         Qualität von Dienstleistung und Gästebetreuung von Casinos Austria zu sorgen
                                         hat und das Reklamations- und Beschwerdemanagement betreut.

                                         Eine Mystery-Shopping-Studie hat im vergangenen Jahr die Grundlage für die
                                         Neuformulierung der Service Standards geliefert. In Workshops mit Mit-
                                         arbeiterInnen wurden erste Umsetzungsmaßnahmen definiert. Ein Casinos
                                         Austria Welcome Center wird zur weiteren Steigerung der Servicequalität im
                                         Bereich von telefonischen Gästeanfragen beitragen.

                                         Erfolgreich zum Euro

                                         Ein abteilungs- und betriebsübergreifendes Euro-Projekt-Team unter Leitung
                                         der Abteilungen Vertrieb und Organisation trug nach einer Vorlaufzeit von mehr
                                         als drei Jahren zum Jahreswechsel 2001/2002 ganz wesentlich zu einer über-
                                         aus erfolgreichen und reibungslosen Euro-Umstellung bei.

                                         Die Umstellung der Casinos konnte in den wenigen Stunden zwischen
                                         Spieltagende und Wiedereröffnung abgeschlossen werden. Alle Casinos waren
                                         bei ihrer Öffnung am 1. Jänner euro-fit:

                                              • Über 1700 Spielautomaten waren für die Annahme von
                                                Eurobanknoten und neuen Spielmünzen umgerüstet.

                                              • Bargeld in Münzen (ATS und DM) mit einem Gewicht von 43 Tonnen
                                                wurde aus Spielautomaten und Kassen abtransportiert.

                                              • Allein in der Silvesternacht entnahm man rund 25 Tonnen Bargeld,
                                                Münzen sowie über drei Tonnen Spielmünzen aus den Automaten.

                                              • 40 Tonnen der neuen Spielmünzen standen für das Automatenspiel
                                                bereit.

                                              • Euromünzen mit einem Gesamtgewicht von zehn Tonnen waren für das
                                                erwartete erhöhte Wechslungsaufkommen vorbereitet.

                                              • In allen Kassen, auf allen Automaten und sonstigen Aushängen musste
                                                für die doppelte Preisauszeichnung gesorgt werden.

                                         Zur fachlichen Unterstützung der Casinos gab es ein Euro Service Center, in
                                         dem MitarbeiterInnen der Zentrale durchgehend (vom Mittag des 31. Dezember
                                         2001 bis zum Ende des Spieltages 2. Jänner 2002) unter einer Hotline-Nummer
                                         erreichbar waren.
Vertrieb




26
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:24    Seite 25




              Optimale Synergie: Organisation, Information, EDV                                 Erfolgreich euro-fit
                                                                                                und noch mehr Gäste-Service
              Die betriebswirtschaftlichen Systeme (z. B. SAP Rechnungswesen, Statistik) wur-
              den bereits zur Jahresmitte 2001 erfolgreich auf den Eurobetrieb umgestellt; im   Das Euro-Projektteam leistete
              Verlauf des Jahres folgte die Anpassung der betrieblichen Vorsysteme (z. B.       ganze Arbeit. Völlig reibungs-
              Kassen, Rezeption).                                                               los verlief die silvesternächtli-
                                                                                                che Umstellung von Schilling
              Ausführliche Analysen brachten die Entscheidungsgrundlage für die zukünftige      auf Euro in den zwölf österrei-
              Gestaltung der Software-Landschaft im Bereich der casinospezifischen              chischen Casinos. Alle Betriebe
              Geschäftsprozesse.                                                                waren am 1. Jänner 2002 für
                                                                                                ihre Gäste euro-fit. Die neue
              Ein Synergieprojekt mit den Österreichischen Lotterien (ÖLG) widmete sich der     Abteilung Services widmet sich
              Übersiedlung von Casinos Austria IT-Systemen und der IT-Mannschaft in das         der besonderen Gästebetreuung.
              Bürogebäude der ÖLG. Die Errichtung der erforderlichen Räumlichkeiten und         Die Servicequalität bei telefoni-
              der Datenverbindungen konnte zum Jahresende 2001 abgeschlossen werden.            schen Gästeanfragen wird
                                                                                                durch ein neues Welcome
              Durch die Verwendung des bereits vorbereiteten Rechenzentrums im Hause der        Center noch weiter gesteigert.
              ÖLG wurde eine wesentliche Kostenersparnis erreicht. Aufwendige Umbau-            Mit dem Projekt Atlantis wur-
              maßnahmen für ein Rechenzentrum im Casinos Austria Bürogebäude waren              den wesentliche Grundlagen
              nicht erforderlich. Durch die Zusammenführung der EDV- MitarbeiterInnen und       zur Etablierung des Customer
              der zentralen EDV-Infrastruktur ist eine Voraussetzung geschaffen, um weitere     Relationship Managements
              Synergiepotentiale zwischen ÖLG und Casinos Austria im Bereich IT (Infra-         geschaffen. Synergien wurden
              struktur, Systeme und Betrieb) zu identifizieren und umzusetzen.                  mit den Österreichischen
                                                                                                Lotterien gesucht und gefun-
                                                                                                den: Die IT-Mannschaft von
                                                                                                Casinos Austria übersiedelte
                                                                                                2001 mit ihren Systemen in
                                                                                                das Bürogebäude der öster-
                                                                                                reichischen Lotterien.
                                                                                                                                    Vertrieb




                                                                                                                                    27
jabe2002/RZ   22.05.2002   10:46   Seite 26
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:46    Seite 27




              Konzerngesellschaften
              Casinos Austria Research & Development (CARD)

              Seit 1987 ist das 100prozentige Tochterunternehmen Casinos Austria Research
              & Development (CARD) mit der Entwicklung und dem Vertrieb innovativer
              Produkte für die Glücksspielindustrie beschäftigt. Die von CARD entwickelten
              Geräte und Equipments erhöhen das Gästeservice und gewähren eine sichere
              Spielabwicklung. Besonderes Augenmerk wird seit jeher auch auf die
              Arbeitsplatzergonomie gelegt. Spieltechnische Mitarbeiter im In- und Ausland
              können dadurch weitgehend ermüdungsfrei ihre Arbeit am Roulette – oder Black
              Jack Spieltisch ausüben.
                                                                                                Ing. Ernst Blaha
                                                                                                Geschäftsführer CARD/CAST
              Die CARD Casinogeräte kommen auf der ganzen Welt erfolgreich zum Einsatz.
              Auch am neu geschaffenen schweizer Glücksspielmarkt ist das Unternehmen
              mit seinen Angeboten stark präsent. Um dem stetigen Wachstum Rechnung zu
              tragen, wurde die bestehende Organisationsstruktur von Forschung &
              Entwicklung sowie Marketing & Verkauf um den Bereich des After Sales Service
              erweitert und personell verstärkt. Die Leistungen des mobilen Serviceteams wer-
              den auch außerhalb der Grenzen Österreichs, z. B. in Deutschland, intensiv in
              Anspruch genommen. Engagierte spieltechnische Mitarbeiter aus den Betrieben
              von Casinos Austria unterstützen seit 2001 den CARD Verkauf mit ihrem spe-
              ziellen Know-how.

              Über 800 Stück des Kartenmischgerätes Shuffle Star™ waren bis zum Jahr
              2001 verkauft. Ein Ergänzungsprodukt konnte bereits vorgestellt werden: Der
              Produktname „one2six“ spielt auf die flexible Verwendbarkeit des Gerätes bei 1-
              Deck Spielen (z. B. Poker) und Multi-Deck Spielen (z. B. Black Jack) an. Eine
              Distributionsvereinbarung mit dem international bekannten Unternehmen John
              Huxley Ltd., London, soll den erfolgreichen Vertrieb des „one2six“ außerhalb
              Europas und in England unterstützen.

              Das im Jahr 2000 begonnene Pigment-Jeton-Projekt fand einen erfolgreichen
              Abschluss: Casinos Austria und internationale Kunden der CARD verwenden
              mittlerweile Jetons und Spielmünzen, die mit speziellen Hochsicherheitspig-
              menten versehen sind. Diese werden ähnlich wie bei Geldscheinen mitgedruckt,
              sind mit freiem Auge nicht sichtbar und geben den Jetons eine eindeutige
              Identität. Im Jahr 2001 wurden auch die entsprechenden Lesegeräte zur
              Identifikation der Pigmente fertiggestellt und im Rahmen der Euro-Umstellung
              in den Chipmaster Sortiermaschinen nachgerüstet.

              Parallel dazu konnte das Farblesesystem des Chipmaster erneuert und zur
              Serienreife gebracht werden. Die neue Technologie baut auf dem Prinzip eines
              Kamera-Lesesystems auf. Die Ergebnisse sind höchst zufriedenstellend. Auch
              die unkomplizierte Umrüstung an bestehenden Chipmaster wurde von den
              Kunden der CARD positiv kommentiert.

              Erstmals hat die Casinos Austria Gruppe im Jahr 2001 an der Casino Exhibition
              in London, der größten Leistungsschau der europäischen Casino Industrie, teil-
              genommen. Bestehende Kundenkontakte konnten dabei gefestigt, neue Partner
                                                                                                                            Konzerngesellschaften




              und Kunden erfolgreich auf das Unternehmen aufmerksam gemacht werden.




                                                                                                                            29
jabe2002/RZ             22.05.2002    10:46     Seite 28




                                                      Konzerngesellschaften
                                                      Casinos Austria Security Technology (CAST)

                                                      Casinos Austria Security Technology (CAST) ist die Sicherheitsorganisation der
                                                      Casinos Austria AG. Sie widmet sich auf nationaler und internationaler Ebene
                                                      verschiedensten Bereichen der Sicherheit bis hin zu Hochsicherheitstechnologien.
                                                      Das Leistungsspektrum der CAST umfasst Risikoanalyse, Konzeption, Planung
                                                      und Projektbetreuung.

                                                      Bereits im Jahr 1994 führte der hohe sicherheitstechnische Anspruch von
                                                      Casinos Austria zur Gründung dieser Tochtergesellschaft, die zunächst aus-
                                                      schließlich für die Sicherheitsorganisation der österreichischen Spielbetriebe
                                                      verantwortlich zeichnete. Die späteren Erweiterungen der Gewerbeberechtigung
                                                      schafften die Grundlage für die Ausdehnung der Geschäftsfelder: Als technisches
                                                      Büro/Ingenieurbüro bietet CAST seither ihr Know-how bei Planung und Be-
                                                      ratung am Sektor Sicherheitstechnik und Sicherheitsorganisation auch außer-
                                                      halb des Casinobereichs an.

                                                      Hoch qualifizierte Mitarbeiter mit internationaler Erfahrung machen CAST zu
                                                      einem kompetenten Partner in allen Sicherheitsfragen.

                                                      Seit 1997 berät CAST namhafte internationale Casinokunden und hat sich
                                                      besonders beim sensiblen Casinoprojekt in Jericho/Palästinensische Autonomie
                                                      engagiert. Weitere Referenzen liefern das Gold Reef City Casino in
                                                      Johannesburg/Südafrika oder die Casinoprojekte von Casinos Austria
                                                      International in der Schweiz.

                                                      Seit dem Jahr 2000 betreut CAST im 24-Stunden-Betrieb auch die Gebäude-
                                                      leitzentrale am Firmensitz der Österreichischen Lotterien (ÖLG) in Wien. Diese
                               Dr. Petra Bohuslav     Leitzentrale steuert und überwacht die haustechnischen Anlagen sowie
                           Geschäftsführerin CCB      Sicherheits- und Alarmsysteme am Standort Rennweg 44, Wien, sowie das
                                                      Großrechenzentrum der ÖLG in Wiener Neustadt.

                                                      Congress Casino Baden Betriebsges. m. b. H. (CCB)

                                                      Im Jahr 1993 wurde gemeinsam mit der Stadtgemeinde Baden die Congress
                                                      Casino Baden Betriebsges.m.b.H. zur Vermarktung und zum Betrieb des
                                                      Badener Kongresshauses gegründet. Aufgabe der Gesellschaft ist es, Events
                                                      aller Art in die Kur- und Kongress-Stadt Baden bei Wien und damit auch zahl-
                                                      reiche Gäste in das größte Casino Europas zu bringen.

                                                      Seit der Eröffnung im März 1995 gingen über 1.800 Events erfolgreich über die
                                                      Bühne; im Jahr 2001 konnte das Haus 268 Veranstaltungen (52 Eigenveran-
                                                      staltungen und 216 Gastveranstaltungen), 76.719 Besucher (17.626 bei Eigen-
                                                      veranstaltungen und 59.093 bei Gastveranstaltungen) und 539 Belegstage (88
                                                      Eigenveranstaltungen und 451 Gastveranstaltungen) vorweisen. 19 mehrtägige
                                                      Kongresse und Veranstaltungen erhöhten die Nächtigungszahl in den Badener
                                                      Hotels um etwa 2000. Rund 45 Prozent aller Veranstaltungsgäste besuchten
                                                      auch das Casino Baden.
Konzerngesellschaften




                                                      In Zukunft liegt das Augenmerk bei der Akquisition von Neukunden neben
                                                      Österreich auch auf Deutschland, Großbritannien und den Benelux Ländern.
                                                      Kooperationen mit der Österreich Werbung und internationalen Tourismus




30
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:46     Seite 29




              Organisationen bilden die strategische Basis für eine Erweiterung des Einzugs-
              gebietes der Gäste.

              Kulturelle Veranstaltungen des Congress Casinos Baden sprechen das Publikum
              durch hohe Qualität und Vielfältigkeit an. In diesem Bereich wird verstärkt mit
              Partnern aus der Wirtschaft kooperiert. Die Christmas Show 2001 z. B. wurde
              gemeinsam mit Swarovski Austria durchgeführt.

              Auch andere Highlights wie der A-cappella-Zyklus oder das Festival der guten
              Laune sind mittlerweile fixe und sehr erfolgreiche Eckpfeiler des kulturellen
              Angebotes und aus der aktuellen Badener Kulturszene nicht mehr wegzuden-
              ken. Die zukünftige Konzeption von kulturellen Veranstaltungen wird das
              Kulturprogramm im Congress Casino Baden noch vielfältiger gestalten. Geplant
              sind die Verbindung des beliebten Dinner & Casino mit einer Show, ein
              Literaturcafé oder auch ein Kino-Festival.

              Casinos Austria AG Liegenschaftsverwaltungs- und Leasingges. m. b. H.

              Die Casinos Austria AG gründete 1975 in Wien die Casinos Austria AG
              Liegenschaftsverwaltungs- und Leasingges. m. b. H. zum Erwerb und zur
              Verwaltung von Liegenschaften und Gebäuden sowie zur Vermietung spieltech-
              nischer Geräte.

              Österreichische Sportwetten Gesellschaft m.b.H. (ÖSW)

              Am 24. August 2001 hat die Österreichische Sportwetten Gesellschaft m.b.H.
              (ÖSW) mit landesgesetzlichen Bewilligungen ihre operative Tätigkeit aufgenom-
              men. Unter dem Markennamen „tipp3“ werden Kombinationswetten auf
              Fixquotenbasis über das Annahmestellennetz der Österreichische Lotterien
              Gesellschaft m.b.H. österreichweit angeboten.

              Die ÖSW ist eine Tochtergesellschaft der Entertainment Glücks- und Unterhal-
              tungsspiel Gesellschaft m.b.H. (56 %), der Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriften-
              verlag Gesellschaft m.b.H. & Co KG (26 %) sowie der Bundesländerverlage
              Beteiligungsgesellschaft m.b.H. (18 %). Casinos Austria AG und Österreichische
              Lotterien Gesellschaft m.b.H. sind zu gleichen Teilen Gesellschafter der Enter-
              tainment Glücks- und Unterhaltungsspiel Gesellschaft m.b.H.

              Die Geschäftsführung setzt sich zusammen aus: Vorstandsdirektor-DI Friedrich
              Stickler, Mag. Dietmar Hoscher und Mag. Erwin Binder.

              Die ÖSW bietet das Produkt tipp3 als eine Sportwette zu fixen Quoten an. Das
              bedeutet, der mögliche Gewinn steht zum Zeitpunkt der Wettabgabe bereits fest.
              Für jede Spielpaarung werden die Quoten im vorhinein festgesetzt und im
              Rahmen der Bekanntgabe des Wettprogrammes (in der Regel zwei
              Spielprogramme pro Woche) jeden Dienstag und Freitag veröffentlicht.
              Derzeit umfasst das Angebot von tipp3 Fußball- und Eishockeywetten. Der
              Spielteilnehmer kann aus dem aktuellen tipp3 Wettprogramm mindestens drei
                                                                                                   Konzerngesellschaften




              und höchstens zehn Spielpaarungen auswählen.
              Im Rumpfjahr 2001 (24. August – 31. Dezember) erzielte die Gesellschaft einen
              Umsatz von E 28.258.390.-.




                                                                                                   31
jabe2002/RZ             22.05.2002   10:46   Seite 30




                                                   Konzerngesellschaften
                                                   Österreichische Lotterien Ges.m.b.H.

                                                   1983 erhielten die Casinos Austria AG und die Österreichische Postsparkasse
                                                   vom Bundesminister für Finanzen, Dr. Herbert Salcher, den Auftrag, ein Konzept
                                                   zur Neuregelung des Sporttotos zu erarbeiten. Toto wurde reorganisiert und Lotto
                                                   "6 aus 45" neu eingeführt. Die Umsätze übertrafen die Erwartungen. Abflüsse von
                                                   Spielgeldern in das benachbarte Ausland konnten verhindert werden.

                                                   Der geschäftliche Erfolg der Österreichischen Lotto Toto Ges.m.b.H. war Anlass
                                                   für den Finanzminister, auch die anderen Spiele, die bisher von der Österreichi-
                                                   schen Glücksspielmonopolverwaltung betrieben wurden, der neuen Gesellschaft
                                                   zu übertragen. Sie erhielt 1989 die Konzession für die Brieflotterie, das
                                                   Zahlenlotto und die Österreichische Klassenlotterie.

                                                   Die Gesellschaft wurde 1991 in „Österreichische Lotterien Ges.m.b.H." umbe-
                                                   nannt. 1995 wurde das Rubbellos, eine Sofortlotterie, eingeführt und 1997 die
                                                   Mittwoch-Ziehung bei Lotto ”6 aus 45“ und Joker.

                                                   1998 startete im Rahmen der elektronischen Lotterien der WebClub.at mit den
                                                   Spielen „Schatzinsel“ und „Penalty“. 1999 ergänzte die Gesellschaft die
                                                   Angebotspalette um „Bingo“. Hier geht es darum, alle Zahlen von 1-75 auf dem
                                                   Bingo-Tipp anzukreuzen, die während der Bingo-TV-Show gezogen werden.

                                                   Das Geschäftsjahr 2001 verlief für die Österreichischen Lotterien sehr zufrieden-
                                                   stellend. Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug im Berichtsjahr 1.241,9
                                                   Millionen Euro, die Gesamtsteuerleistung 402,3 Millionen Euro. Davon waren
                                                   389,7 Millionen Euro spielabhängige Abgaben. Seit 1986 führte die Gesellschaft
                                                   4,57 Milliarden Euro . Steuern ab. Auf Grundlage des Glücksspielgesetzes erhielt
                                                   der österreichische Sport im vergangenen Jahr 34,9 Millionen Euro., seit 1986
                                                   somit mehr als 422 Millionen Euro. Die Österreichischen Lotterien unterstützen
                                                   darüber hinaus Projekte aus dem sozialen, kulturellen sowie aus dem Umwelt-,
                                                   Sport-, Gesundheits-, Wissenschafts- und Wirtschaftsbereich.

                                                   Zu dem erfolgreichen Geschäftsjahr haben unter anderem die beiden
                                                   Dreifachjackpots bei Lotto „6 aus 45“ im Jänner und Juli 2001 beigetragen.
                                                   Bereits seit August 2000 bieten die Österreichischen Lotterien unter der WAP-
                                                   Adresse „wap.lotterien.at“ die Möglichkeit, über WAP-Handy Lotto-, Toto-,
                                                   Zahlenlotto- oder Bingo-Quittung bzw. Klassenlotterie-Losnummer auf Gewinne
                                                   zu überprüfen. Ebenso können die gezogenen Zahlen sowie die Quoten in den
                                                   einzelnen Gewinnrängen abgefragt werden.

                                                   Dieses WAP-Service wurde im Jahr 2001 mit der Einführung der Lotto und
                                                   Joker Spielteilnahme erweitert. Die Kunden des Mobilfunk-Anbieters max.mobil
                                                   können seit 25. Jänner 2001 über das WAP-Portal ihres Handys Tipps für Lotto
                                                   „6 aus 45“ und Joker abgeben. Die Österreichischen Lotterien bieten damit als
                                                   erstes Glücksspiel-Unternehmen in Europa die Möglichkeit, über WAP an Lotto
                                                   teilzunehmen.
Konzerngesellschaften




                                                   Im vergangenen Jahr wurde das Spielangebot im WebClub.at im April um die
                                                   vier Casinospiele „Roulette“, „Black Jack“, „Chicken Slot“ und „Draw Poker“, im
                                                   September um Lotto „6 aus 45“ und Joker sowie im November um „Die
                                                   Schatzkammer des Pharao“ erweitert. Mit der Einführung der Casinospiele und




32
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:46    Seite 31




              infolge von Lotto „6 aus 45“ und Joker wurde das Spielangebot im WebClub.at
              in die drei Bereiche „Gamesworld“, „Lotto“ und „Casino“ aufgeteilt. Bei der
              Entwicklung der Internet-Spiele legte das Unternehmen aufgrund seiner gesell-
              schaftspolitischen Verantwortung besonderes Augenmerk auf Einschränkungen,
              die für einen seriösen Spielbetrieb unerlässlich sind. So werden Minderjährige
              von der Teilnahme ausgeschlossen, Einschränkungen bei übermäßiger
              Spielleidenschaft geschaffen sowie die Spielteilnahme auf das österreichische
              Bundesgebiet beschränkt.

              Bei Rubbellos legten die Österreichischen Lotterien im vergangenen Jahr mit
              „Land der Schätze“ ein Sonder-Rubbellos auf, das der Erhaltung österreichi-
              scher Kultur- und Naturdenkmäler diente, deren Pflege und Erhaltung große
              Summen Geldes erfordert. Erstmals war somit ein Teil des Steuerertrages eines
              Rubbelloses einem bestimmten Zweck gewidmet.



                                                                                               Die Österreichische Lotterien Ges.m.b.H.
                                                                                               hatte 2001 ein Stammkapital
                                                                                               von 110 Mio. Euro, woran folgende
                                                                                               Gesellschafter beteiligt sind:

                                                                                               Casinos Austria AG                                34%
                                                                                               PSK Beteiligungsverwaltung
                                                                                               Gesellschaft m.b.H.                               34%
                                                                                               Lotto Toto Holding Ges. m. b. H.*                 26%
                                                                                               Österreichischer Rundfunk                          6%
                                                                                               * An der Lotto Toto Holding Ges. m. b. H. sind
                                                                                                 über drei weitere Holdinggesellschaften
                                                                                                 acht Kreditinstitute beteiligt.




                                                                                               Die Bruttoumsätze aller durchgeführten
                                                                                               Spiele betrugen insgesamt E 1.241,9 Mio.,
                                                                                               davon entfielen auf:

                                                                                               Lotto                                E       677,0      Mio
                                                                                               Toto/Torwette                        E           20,6   Mio
                                                                                               Bingo                                E           14,5   Mio
                                                                                               Zahlenlotto                          E            6,8   Mio
                                                                                               Joker                                E       151,6      Mio
                                                                                               Klassenlotterie                      E           63,7   Mio
                                                                                               Brieflos                             E           34,4   Mio
                                                                                               Rubbellos                            E       179,9      Mio
                                                                                               WebClub.at                           E           93,5   Mio
                                                                                                                                                             Konzerngesellschaften




                                                                                                                                                             33
jabe2002/RZ   22.05.2002   10:26   Seite 32
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:26     Seite 33




              Casinos Austria International
              Mit Engagements in Europa, Amerika, Afrika, Asien, Australien und auf den
              Weltmeeren gehört Casinos Austria zu den weltweit erfolgreichsten
              Casinounternehmen. Es betreibt derzeit Spielbetriebe in Ägypten, Argentinien,
              Australien, Dänemark, Indien, Kanada, Kroatien, Palästinensische Autonomie,
              Rumänien, Schweiz, Südafrika, Österreich, Tschechien, Venezuela, Ungarn und
              an Bord von Kreuzfahrtschiffen. In den vergangenen 25 Jahren engagierte sich
              Casinos Austria International in mehr als 25 Ländern mit über 200
              Casinoprojekten.

              Begonnen hat die Tätigkeit auf dem internationalen Casinomarkt im Jahr 1976.
              Im holländischen Zandvoort wurde damals der erste Spielbetrieb mit Know-how
              von Casinos Austria eröffnet. Sieben weitere Betriebe folgten in den Niederlanden.
              1981 rollte die österreichische Casinokugel im ersten Casino des damaligen
              Ostblocks in Budapest. Im selben Jahr ging das erste Schiffscasino an Bord der
              SS Norway in Betrieb. Weitere Meilensteine in der Geschichte von Casinos
              Austria International waren die Eröffnung des ersten europäischen 24-Stunden-
              Casinos in Warschau sowie der Beginn der Expansion außerhalb Europas Ende
              der 80er Jahre. Der 100. Spielbetrieb eröffnete bereits 1990 in Kairo/Ägypten.

              Im Jahr 2001 konnte Casinos Austria elf neue Casinos auf dem internationalen
              Markt in Betrieb nehmen, davon sechs Schiffscasinos. Die neuen Landcasinos
              befinden sich in Argentinien, der Tschechischen Republik, Indien und
              Südafrika.

              Mit rund 7.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftete die Casinos Austria Gruppe im
              vergangenen Jahr ein Einspielergebnis von 578 Millionen Euro. In den 78 Casino-
              betrieben konnten insgesamt 12,6 Millionen BesucherInnen begrüßt werden.

              Das internationale Geschäft der Casinos Austria Gruppe wird von der Casinos          Casinos Austria Gruppe
              Austria International Holding GmbH gemanagt, wobei die europäischen
                                                                                                                                                 AG



                                                                                                                                             l ia
              Aktivitäten über die Casinos Austria International GmbH, die außereuropäi-



                                                                                                                                               ia
                                                                                                                                         na tr
                                                                                                                                               a




                                                                                                                                             tr
                                                                                                                                       io us
                                                                                                                                            ri




                                                                                                                                         us
                                                                                                                                          st



                                                                                                                                     at A
                                                                                                                                       Au




                                                                                                                                   pe A
              schen Aktivitäten über die an der Börse von Sydney notierte Casinos Austria
                                                                                                                                  rn os



                                                                                                                                up o
                                                                                                                                te in
                                                                                                                            s




                                                                                                                                    in
                                                                                                                          no



                                                                                                                              In s




                                                                                                                              Gr as
                                                                                                                                Ca
                                                                                                                        si




              International Ltd. wahrgenommen werden.
                                                                                                                                C
                                                                                                                      Ca




                                                                                                   Casinos            12           66                78
                                                                                                   BesucherInnen      2,8 Mio.     9,8 Mio.          12,6 Mio.
                                                                                                   Einnahmen          E 321,- Mio. E 381,- Mio. E 702,- Mio.
                                                                                                   MitarbeiterInnen   1.833        4.980             6.813
                                                                                                                                           Stand 31.12.2001

                                                                                                                                                                 Casinos Austria International




                                                                                                                                                                 35
jabe2002/RZ   22.05.2002   10:26   Seite 34
jabe2002/RZ   22.05.2002     10:26     Seite 35




              Casinos Austria International
              Organe und Struktur der Casinos Austria International Holding Ges.m.b.H.

              Geschäftsführung                        Aufsichtsrat

              Generaldirektor                         Präsident
              Dkfm. Dr. Leo Wallner                   Prof. Gustaf Adolf Neumann
                                                      (Vorsitzender)
              Generaldirektor-Stv.
              Mag. Dr. L. Emil Mezgolits              Präsident Generaldirektor
                                                      Komm.-Rat
              Vorstandsdirektor                       Dr. Walter Rothensteiner
              Mag. Paul Herzfeld                      (1. Vorsitzender-Stv.)

              Mag. Josef Leutgeb                      Syndikus
                                                      Dr. Paul Schimka
                                                      (2. Vorsitzender-Stv.)

                                                      Vizepräsident
                                                      Dkfm. Dr. Maria Theresia Bablik

                                                      Vizepräsident Generaldirektor
                                                      Komm.-Rat Dr. Günther Geyer
                                                      ab 18.5.2001

                                                      Dir. Prof. Franz Herdin

                                                      Vorstandsdirektor
                                                      Komm.-Rat Helmut Jonas


                                                      Vizepräsident
                                                      Generaldirektor i. R.
                                                      Dr. Gerhard Puschmann
                                                      bis 18.5.2001


                                                      Vizepräsident Generaldirektor
                                                      Dietmar F. Spranz




                                           Casinos Austria AG
                                                Sitz Wien
                                             gegründet 1968

                          Casinos Austria International Holding Ges.m.b.H.
                                              Sitz Wien
                                                                                            Casinos Austria International




                                           gegründet 1991

                        Casinos Austria                       Casinos Austria
                   International Ges.m.b.H.                  International Ltd.
                            Sitz Wien                     Sitz Brisbane, Australien
                 Europäische Auslandsaktivitäten     Außereuropäische Auslandsaktivitäten
                         gegründet 1994                        gegründet 1994




                                                                                            37
jabe2002/RZ                     22.05.2002   10:26   Seite 36




                                                           Casinos Austria International
                                                           Engagements in Europa

                                                           Dänemark

                                                           Seit 1990 erlaubt das dänische Glücksspielgesetz den Betrieb von Casinos nach
                                                           internationalem Standard. Damals erhielt die Casinos Austria Gruppe drei von
                                                           insgesamt sechs Casinolizenzen, davon die einzige in Kopenhagen. Im Jahr 2000
                                                           wurden die drei Lizenzen in Vejle, Kopenhagen und Odense vom dänischen
                                                           Justizministerium auf weitere zehn Jahre verlängert.

                                                           Das erste dänische Casino ging im Hotel Munkebjerg am Vejlefjord in Südjütland
                                                           am 31.Dezember 1990 in Betrieb. Das Casino Kopenhagen ist im Radisson SAS
                                                           Hotel Copenhagen untergebracht. Es wurde einige Stunden nach dem Casino
                                                           Munkebjerg eröffnet. Beide Casinos wurden im Jahr 2001 neu gestaltet. Seit
                                                           1991 gehört auch das Casino in Odense, der Geburtsstadt von Hans Christian
                                                           Andersen, zur Gesellschaft. Es ist das kleinste der drei dänischen Casinos von
                                                           Casinos Austria International.

                                                           Kroatien

                                                           Im traditionsreichen Hotel Esplanade in der kroatischen Hauptstadt Zagreb
                                                           befindet sich seit 2000 das Casino City Zagreb. Der Spielbetrieb ist im Ambiente
                                                           der Jahrhundertwende gestaltet.

                                                           Rumänien

                                                           Seit 1991 ist das Casino Bukarest geöffnet. Das im Hotel Intercontinental behei-
                                                           matete Casino wurde um neue Räumlichkeiten erweitert und mit einem größe-
                                                           ren Spielangebot am 1. Jänner 2001 eröffnet.

                                                           Schweiz

                                                           Casinos Austria ist seit 1993 in der Schweiz tätig und derzeit in Locarno,
                                                           Lugano, Luzern, Rheinfelden, Schaffhausen, St. Moritz und Thun vertreten.

                                                           Das neue Schweizer Spielbankengesetz trat am 1. April 2000 in Kraft. Damit
                                                           wurde die Errichtung von Casinobetrieben mit internationalem Spielangebot
                                                           ermöglicht. Am 24. Oktober 2001 hat der Schweizer Bundesrat auf Empfehlung
                                                           der Eidgenössischen Spielbankkommission insgesamt sieben A-Konzessionen
                                                           und 14 B-Konzessionen erteilt. Davon ist Casinos Austria bei drei A-Konzessionen
                                                           für Luzern, Bern und St. Gallen sowie drei B-Konzessionen für Schaffhausen,
                                                           Pfäffikon und St. Moritz engagiert. Damit wurde das Unternehmen zum
                                                           Marktführer in der Schweiz. Die neuen Casinos werden in den Jahren 2002 und
                                                           2003 ihren Vollbetrieb aufnehmen.
Casinos Austria International




                                                           Tschechische Republik

                                                           Das erste tschechische Casino lud 1989 zum Spiel. Mittlerweile ist Casinos
                                                           Austria in der Tschechischen Republik mit insgesamt 14 Spielbetrieben in den
                                                           Städten Brünn, Budejovice, Dolni Dvoriste, Folmava, Karlovy Vary, Liberec,
                                                           Ostrava, Pilsen, Prag, Strazny, Teplice, Zlin und Znaim aktiv.
                                                           Zwei der Spielbetriebe wurden 2001 neu eröffnet: Das Casino Savoy am




38
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:26    Seite 37




              17. August in Folmava mit einem Spielangebot von 18 Spielautomaten und
              zehn Spieltischen sowie das Classic Casino am 10. November in Dolni Dvoriste
              mit sieben Spielautomaten und sechs Spieltischen. Folmava liegt an der Grenze
              zu Deutschland, Dolni Dvoriste an der Grenze zu Österreich.

              Ungarn

              Das erste Land des ehemaligen Ostblocks, das Casinos ermöglichte, war Ungarn
              im Jahr 1981. Seit damals engagierte sich Casinos Austria in 15 landesweiten
              Betrieben. Eine Änderung der Konzessionsregelung bedingte die Schließung der
                                                                                                 29 Engagements in Europa:
              meisten ungarischen Casinos. Im Jahr 2001 war das Unternehmen mit drei
              Betrieben in Ungarn tätig: Das Casino Sopron wurde neu gestaltet und konnte
                                                                                                 Dänemark (3)
              am 17. September mit 42 Spielautomaten und 13 Spieltischen wiedereröffnen.
                                                                                                 Kroatien (1)
              Auch in Kecskemét und Szentendre rollte die österreichische Casinokugel. 2002
                                                                                                 Rumänien (1)
              werden weitere Casinos ihren Betrieb aufnehmen.
                                                                                                 Schweiz (7)
                                                                                                 Tschechische Republik (14)
                                                                                                 Ungarn (3)
              Engagements außerhalb Europas

              Ägypten

              Casinos Austria betreibt in Ägypten drei Casinos. Das Casino Semiramis ist seit
              1990 in der ägyptischen Hauptstadt Kairo im Hotel Semiramis Intercontinental
              Cairo untergebracht. Seit 1995 hat auch das Mövenpick Hotel Jolie Ville in
              Sharm el Sheikh sein Casino Royal. Sharm el Sheikh ist ein beliebter Urlaubsort
              im Süden der Halbinsel Sinai. Das jüngste ägyptische Casino steht in Alexandria.
              Eröffnet wurde das El Salamek Palace Casino 1998 im gleichnamigen Hotel.

              Argentinien

              In Valle de Las Lenas, einem argentinischen Wintersportzentrum in den Anden,
              liegt seit 1987 das höchste Casino der Welt auf 2.200 m Seehöhe. Darüber hin-
              aus hat Casinos Austria im Jahr 2001 eine grundsätzliche Managementverein-
              barung für Casinos und Automatenbetriebe in der Provinz Salta abgeschlossen:
              Seit 24. Oktober besteht ein erstes Engagement mit dem Automatencasino
              Golden Dreams. Der Spielbetrieb ist im Las Vegas Stil gestaltet und bietet 350
              Spielautomaten.

              Australien

              Casinos Austria startete zu Beginn der 90er Jahre sein Engagement auf dem
              fünften Kontinent und betreibt mit einer Exklusivlizenz für das Australian
              Capital Territory seit 1991 das Casino Canberra.

              Im Zentrum von Cairns, Bundesstaat Queensland, ist seit 1996 das Reef Casino
                                                                                                                              Casinos Austria International




              beheimatet. Zu dem Casino gehört auch ein Hotel - gemeinsam bilden Casino und
              Hotel den Reef Casino Trust. Nach erfolgreicher Rekapitalisierung unter der
              Führung von Casinos Austria International im Jahr 1999 bilanziert der Reef
              Casino Trust positiv.




                                                                                                                              39
jabe2002/RZ                           22.05.2002     10:26   Seite 38




                                                                   Casinos Austria International

                                                                   Indien

                                                                   Am 17.Februar 2001 eröffnete mit dem Casino Goa das erste Livegame Casino
                                                                   Indiens. Der Spielbetrieb wurde an Bord des Ausflugsschiffes MS Caravela der
                                                                   Advani Pleasure Cruise Company installiert und bietet ein Spielangebot von
                                                                   zwölf Spieltischen und acht Spielautomaten.

                                                                   Kanada

                                                                   Das Great Blue Heron Casino wurde 1997 in der Nähe der kanadischen Stadt
                                                                   Toronto, im Reservat der Mississaugas of Scugog Island First Nation, gegründet.
                                                                   Es ist ein sogenanntes Charity Casino, das gewisse Auflagen hinsichtlich der
                                                                   Spieleinsätze vorschreibt.

                                                                   Palästinensische Autonomie

                                                                   Eines der größten internationalen Casinos des Unternehmens wurde 1998 in
                                                                   der Nähe von Jericho/Palästinensische Autonomie eröffnet. Das Oasis Casino
                                14 Engagements außerhalb
                                                                   ist bedeutender Teil des Oasis Tourismuskomplexes. Unter den gastronomi-
                                Europas:
                                                                   schen Einrichtungen zeigt besonders das Café Vienna in Architektur und kuli-
                                                                   narischem Angebot die Verbindung zum österreichischen Casinobetreiber.
                                Ägypten (3)
                                                                   Aufgrund der politischen Situation im Nahen Osten wurde das Casino im
                                Argentinien (2)
                                                                   Oktober 2000 bis auf weiteres geschlossen.
                                Australien (2)
                                Indien (1)
                                                                   Südafrika
                                Kanada (1)
                                Palästinensische Autonomie (1)
                                                                   Das Gold Reef City Casino in Johannesburg nahm 1998 seinen temporären
                                Südafrika (3)
                                                                   Betrieb auf und wurde dann 2000 in den neuen Räumen des Gold Reef City
                                Venezuela (1)
                                                                   Entertainment Parks in großem Rahmen eröffnet. Im Dezember folgte der zwei-
                                                                   te Spielbetrieb in Südafrika: Das Casino Mykonos liegt nördlich von Kapstadt in
                                                                   der Provinz Western Cape, einer der bedeutendsten Tourismusregionen des
                                                                   Landes. Es ist Teil des Urlaubsresorts Mykonos, das sich in Architektur und
                                                                   Gestaltung an griechischen Themen orientiert.

                                                                   Die Tore des dritten Spielbetriebes öffneten am 9. September 2001 in
                                                                   Pietermaritzburg, nahe Durban: Das Golden Horse Casino ist wichtiger
                                                                   Bestandteil einer Pferderennbahn und bietet 450 Spielautomaten und 18
                                                                   Spieltische. Ein Viersterne-Hotel mit Konferenzmöglichkeiten für 400 Personen
                                                                   und zahlreichen Restaurants wurde hier ebenfalls errichtet. Am Casinoeingang
                                                                   steht mit 14 Meter Höhe die weltgrößte Pferdestatue.

                                                                   Venezuela

                                                                   Neben Argentinien ist Venezuela das zweite südamerikanische Land, in dem die
Casinos Austria International




                                                                   österreichische Casinokugel rollt. Im Juni 2000 eröffnete das Unternehmen den
                                                                   Spielbetrieb auf der Insel Margarita an der Nordküste Venezuelas im karibischen
                                                                   Meer nahe der Hauptstadt Caracas. Es ist im Fünfsterne-Hotel Laguna Mar
                                                                   untergebracht.




40
jabe2002/RZ   22.05.2002      10:26    Seite 39




              Kreuzfahrtschiffe

              Sonne, Meer und Spiel: Der Casinobesuch an Bord von Kreuzfahrtschiffen ist
              für Passagiere ein beliebter und vergnüglicher Bestandteil ihrer Freizeit. Seit
              1981 ist Casinos Austria auf zahlreichen Schiffen bekannter Kreuzfahrtlinien
              vertreten und hat sich auch im Unterhaltungsangebot zu Wasser durch
              Erfahrung und Know-how einen guten Namen gemacht. Auf einigen Schiffen gibt
              es neben den Klassikern Black Jack, Poker, Roulette und Automaten auch Video
              Games. Spiele, technische Ausstattung und Service der Luxusliner Casinos sind
              von Top Qualität.

              Die Casinoengagements von Casinos Austria auf den Weltmeeren werden von
              zwei Gesellschaften koordiniert: Die Zentrale der Shipboard Casino Services
              (SCS) liegt im Herzen der Schifffahrtindustrie, im Hafen von Piräus/
              Griechenland. Von Florida/USA aus betreut Casinos Austria Maritime (CAM)
              vorrangig Schiff-Casinos vor der Küste Amerikas und in der Karibik.

              Mit Louis Cruise Lines wurde 2001 ein Vertrag zum Betrieb eines Casinos an
              Bord der Serenade abgeschlossen. Das Casino ging am 19. Mai in Betrieb und
              bietet ein Spielangebot von 16 Spielautomaten und drei Spieltischen.

              Die Radisson Seven Seas Mariner, ein Schiff der absoluten Luxusklasse der
              Radisson Seven Seas Cruise Line, ist seit 2. März 2001 mit 62 Spielautomaten
              und sieben Spieltischen ausgestattet.

              Mit Texas Treasure Day Cruise wurde eine Vereinbarung für Casinos an Bord         23 Kreuzfahrtschiffe:
              von zwei Schiffen – Texas Treasure I und Texas Treasure II – getroffen.
                                                                                                Apollon
              Im September 2001 hat Casinos Austria International an Bord der Sea Dream I       Ausonia
              und der Sea Dream II Casinos eröffnet. Sie sind jeweils mit sechs Spielautoma-    Calypso
              ten und zwei Spieltischen ausgestattet.                                           Discovery Sun
                                                                                                John P.
                                                                                                Princesa Amorosa
                                                                                                Princesa Cypria
                                                                                                Princesa Marissa
                                                                                                Princesa Victoria
                                                                                                Radisson Diamond
                                                                                                Radisson Seven Seas Mariner
                                                                                                Renaissance VII
                                                                                                Renaissance VIII
                                                                                                Sapphire
                                                                                                Sea Dream I
                                                                                                Sea Dream II
                                                                                                Serenade
                                                                                                Song of Flower
                                                                                                                              Casinos Austria International




                                                                                                Stella Oceanis
                                                                                                Stella Solaris
                                                                                                Texas Treasure I
                                                                                                Texas Treasure II
                                                                                                The Emerald




                                                                                                                              41
jabe2002/RZ       22.05.2002        10:26   Seite 40




            Impressum

            Casinos Austria AG
            Marketing/Public Relations
            Dr.-Karl-Lueger-Ring 14
            A-1015 Wien
            Tel.: +43 (01) 534 40-0
            Fax: +43 (01) 534 40-319
            E-Mail: presse@casinos.at
            www.casinos.at
            www.casinosaustria.com

            Konzeption & Text:
            Casinos Austria PR
            Mag. Bettina Strobich

            Grafik & Produktion:
            Strobelgasse
            Werbegesellschaft m.b.H.
            A-1010 Wien

            Druck:
            Holzhausen Druck
            A-1140 Wien

            Fotos:
Impressum




            Fotoarchiv Casinos Austria



42

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:64
posted:8/9/2011
language:German
pages:40