BOS by pengxuebo

VIEWS: 34 PAGES: 2

									STELLENAUSSCHREIBUNG
(Kennziffer 2760)


Im Sächsischen Staatsministerium des Innern ist zum nächstmöglichen
Zeitpunkt die Stelle einer/eines
           Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters Netzwerkplanung
             bei der Projektgruppe BOS-Digitalfunk Sachsen
              im Referat 34 – Haushalt, Technik der Polizei –
befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.


Die Befristung erfolgt aufgrund von § 14 Abs. 2 des Gesetzes über Teil-
                                                                               Soweit Sie die vorgenannten
zeitarbeit und befristete Arbeitsverträge (Teilzeit- und Befristungsgesetz –
                                                                               Voraussetzungen erfüllen,
TzBfG). Wenn Sie bereits in den vergangenen drei Jahren in einem Ar-           bitten wir Sie um Zusendung
beitsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen gestanden haben, kann Ihre           Ihrer aussagefähigen
Bewerbung leider nicht berücksichtigt werden.                                  Bewerbungsunterlagen unter
                                                                               der
Der Dienstort ist Dresden.
                                                                               Kennziffer 2760
                                                                               bis 31. Juli 2011
Die Projektgruppe ordnet sich neben der als Betriebsorganisation aus-
gestalteten BOS-Stelle Digitalfunk Sachsen in die Gesamtprojektgruppe          an das
BOS-Digitalfunk ein und ist dieser unmittelbar nachgeordnet.                   SÄCHSISCHE
                                                                               STAATSMINISTERIUM DES
BOS-Funk ist der nichtöffentliche mobile Funkdienst in Deutschland, der        INNERN
von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) verwen-          Personalreferat
                                                                               Wilhelm-Buck-Str.2
det wird. Im Freistaat Sachsen ist das Sächsische Staatsministerium des
                                                                               01097 Dresden
Innern für den Aufbau des landesweiten Digitalfunknetzes, die Umrüstung
der Leitstellen von Polizei und Feuerwehr/Rettungsdienst sowie die Aus-        bzw. per E-Mail an
stattung der Nutzer mit Endgeräten zuständig.                                  Bewerbungen@
                                                                               smi.sachsen.de.
Zu Ihren Arbeitsaufgaben gehören insbesondere:
                                                                               Bewerber, die bereits beim
                                                                               Freistaat Sachsen beschäftigt
    - Analyse, Planung und fachliche Begleitung des Aufbaus, der Einfüh-
                                                                               sind, werden zusätzlich
      rung und Erprobung eines flächendeckenden PDH/SDH-Netzes;                gebeten, Ihre Zustimmung zur
      dies umfasst im Einzelnen                                                Einsicht in die Personalakte
      o Analyse des Ist-Zustandes, Bewertung von Nutzeranforderun-             zu erteilen.
          gen, Erarbeitung von Realisierungsvorschlägen,
                                                                               Als Ansprechpartner stehen
      o Konzeptionelle Arbeit zur Netzentwicklung und Gewährleistung           Ihnen Herr Lutzke, Telefon
          der Servicelevel,                                                    0351/564-3721, und Herr
      o Erstellung von Leistungsbeschreibungen, Bewertung von Ange-            Viertel, Telefon 0351/564-
          boten,                                                               3126, zur Verfügung.

      o LOS, Map-, Path- und Site-Survey,
      o Linkplanung und -berechnung für das Netzwerk,
      o Erstellung von EMVU/BNetzA-Anträgen,
      o Erstellung von Frequenzanträgen Richtfunk,
      o Erstellung von Planungsdokumentationen.

Zwingende Voraussetzungen für die o. a. Stelle sind (bitte Nachweise
beifügen):

   -   Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Informations- und
       Kommunikationstechnik (ITK) oder ein vergleichbarer Fachhoch-
       schulabschluss,
   -   Führerschein Klasse B.

Erwartet werden:

   -   Hohes Maß an Organisationsvermögen, Kommunikations- und Teamfähigkeit,
       Verhandlungsgeschick sowie Dienstleistungsorientierung,
   -   Hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit sowie ausgeprägtes Verantwor-
       tungsbewusstsein.

Von Vorteil sind:

   -   Mehrjährige Berufserfahrung, insbesondere im Bereich der Planung und Errich-
       tung von ITK-Infrastrukturen,
   -   Sichere Kenntnisse in den Bereichen Hochfrequenztechnik, Messtechnik, Mul-
       tiplextechnik sowie PDH- und SDH-Systeme,
   -   Kenntnisse des Fachenglisch.

Die Bereitschaft, sich in das beschriebene Aufgabengebiet einzuarbeiten, einschließlich
der Teilnahme an den erforderlichen fachspezifischen Fortbildungsmaßnahmen, wird
vorausgesetzt.

Die Aufgaben stellen sicherheitsempfindliche Tätigkeiten dar; eine Einstellung setzt da-
her das erfolgreiche Durchlaufen einer Erweiterten Sicherheitsüberprüfung (Ü 2) nach
dem Sächsischen Sicherheitsüberprüfungsgesetz voraus.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen
Dienst der Länder (TV-L).

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vor-
liegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen
gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber, die die o. g. Voraussetzungen er-
füllen, werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

								
To top