Docstoc

Staatsarchiv Landshut

Document Sample
Staatsarchiv Landshut Powered By Docstoc
					Findmittel der Staatlichen Archive Bayerns




                                             Staatliche
                                             Archive Bayerns



       Staatsarchiv Landshut


  Kirchendeputation Straubing




                (936 AE)


         (Repertorium Nr. 213)



               18. - 19. Jh.




      Bearbeiter: Dr. Gerhard Schwertl



                   2002




Staatsarchiv Landshut
Vorwort: Kirchendeputation Straubing


Mit Resolution vom 17.1.1769 wurden bei den Regierungen eigene, von den
Regierungen unabhängige und unmittelbar dem geistlichen Rat in München
unterstellte Kirchendeputationen errichtet. Sie dienten als Mittelbehörde zur
Aufsicht über das Kirchenwesen. Diese Funktion hatten zuvor die Regierungen
inne gehabt und auch jetzt blieben beide Behörden personell eng verquickt. Im
Falle der Kirchendeputation Straubing ging dies so weit, dass die Regierung die
geistlichen Gegenstände bald wieder im Plenum behandelte, die
Kirchendeputation wurde gegen Sinn und Wortlaut der Resolution vom
17.1.1769 de facto zu einem bloßen Referat herabgestuft. De jure blieb sie aber
weiter bestehen. Personell bestand die Straubinger Kirchendeputation aus je
einem geistlichen und zwei weltlichen Räten (meist Regierungsräten in
Personalunion) sowie einem Justifikationssekretär und fünf (Bei)Räten
Schwerpunkt ihrer Arbeit bildete die Aufsicht über die Kirchen und Klöster im
Allgemeinen, die Kirchen mit landesherrlichem Patronat im Besonderen. Dabei
lag das Augenmerk vor allem auf Verwaltung und Finanzen, baulichen
Zuständen, Streitigkeiten etc., daneben auch die Bereiche des Kirchenritus und
zielte neben den Pfarreien und Filialkirchen auch auf kirchliche Bruderschaften
und Vereine sowie die Klöster. Anlässlich der Umwandlung der Regierung
Straubing in ein Hofgericht am 5.11.1802 wurde die Kirchendeputation
Straubing aufgelöst.




          Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                 Seite: 1


Rechnungen

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



R1             Rechnung des Leprosenhauses in der Altstadt Straubing
               mit Belegen
               1775
               Altsignatur: StAM 3868/54

R2             Rechnung des Leprosenhauses in der Altstadt Straubing
               mit Belegen
               1787
               Altsignatur: StAM GL 3868/54

R3             Rechnung des Leprosenhauses in der Altstadt Straubing
               mit Belegen
               1788
               Altsignatur: StAM GL 3868/54

R4             Rechnung des Leprosenhauses in der Altstadt Straubing
               mit Belegen
               1789
               Altsignatur: StAM GL 3868/54

R5             Rechnung des Leprosenhauses in der Altstadt Straubing
               mit Belegen
               1790
               Altsignatur: StAM GL 3868/54




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 2


Generalia et Miscellanea

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 83           Das Verbot der Beiziehung von geistlichen Aktuaren bei Todesfällen von
               Pfarrern
               1795
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 84           Die Beiträge der Gerichte Hengersberg & Riedenburg sowie des
               Rentkastenamts Straubing zur Baureparatur der Kirche zu Neuhausen
               1794
               Altsignatur: StAM GL 1288/39
               1 Produkt

A 117          Die Reduktion von Jahrtagen zu Lam, Weißenregen & Rittsteig
               1791 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 1827/61

A 140          Die Bestätigung des Abtes Urban von Aldersbach als Generalvikar &
               Visitator des Zisterzienserordens in Bayern & der Oberpfalz
               1798
               Altsignatur: StAM GL 2437/6
               1 Produkt

A 199          Gesuch der Kirchendeputation Straubing um Anweisung einer
               Gratifikation aus Kirchenmitteln für die Räte & das sonstige Personal
               dieser Behörde
               1801 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3856/49

A 200          Generalia & Befehle des Geistlichen Rats an die Kirchendeputation
               Straubing (Sammelakt)
               1769 - 1770, 1776 , 1784 - 1787, 1790 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3859/49

A 202          Die Verstiftung von Wiesen der Gotteshäuser im Rentkastenamt
               Straubing (Sammelakt)
               1792, 1795 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3859/49

A 203          Moderationen & Nachlässe von Gilten & Kirchenkapitalsinteressen im
               Landgericht & Rentkastenamt Straubing (Sammelakt)
               1776 - 1777, 1788 - 1792, 1801
               Altsignatur: StAM GL 3857/49, 3859/49, 3860/49




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                     Seite: 3


Generalia et Miscellanea

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 206          Verstiftung der Getreidezehnten bei den Gotteshäusern des
               Hauptkastenamts Straubing
               1800 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3860/49

A 212          Die Handhabung der Anlehen aus Kirchenmitteln während des Krieges
               1800
               Altsignatur: StAM GL 3919/32

A 213          Die Herstellung eines Hauptbuchs über das kurfürstliche &
               landschaftliche Kirchenanlehenswesen
               1787, 1794, 1798
               Altsignatur: StAM GL 3941/27

A 214          Erhebung über die Zweckmäßigkeit der Zehentverstiftungen bei den
               Gotteshäusern; die Neuregulierung der Zehentverstiftungen
               1786, 1797 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 215          Die Kirchenbesoldungen für das Kanzleipersonal der Regierung bzw.
               Kirchendeputation Straubing
               (1770) 1778 - 1785, 1788 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3907/16

A 216          Kirchen-Laudemial- & Erbrechtsverhandlungen im Hauptkastenamt
               Straubing
               1790, 1801
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 218          Erhebung des Vermögens sämtlicher Gotteshäuser & Bruderschaften in
               den 4 Rentämtern
               1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 219          Die anläßlich des Todes Papst Pius VI. ohne landesherrliche
               Genehmigung ergangenen Verordnungen der Ordinariate an den
               Diözesanklerus
               1799
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 220          Die Aufhebung der Geistlichen Rats- &
               Kirchendeputations-Erinnerungen & der Kirchenfiskalämter
               1800
               Altsignatur: StAM GL 3927/44




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                     Seite: 4


Generalia et Miscellanea

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 221          Der Beitritt der Kirchen in Baiern, der Oberpfalz, in Pfalz-Neuburg &
               Sulzbach zu der zu errichtenden Brandversicherungsanstalt
               1799 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 227          Die zur Bestreitung der Staats- & Kriegsbedürfnisse bei einigen
               Gerichten des Rentamts Straubing anrepartierten Gotteshausanlehen
               1795
               Altsignatur: StAM GL 3956/58

A 326          Das neue Verfahren zu Verkürtzung des Kirchenrechnungswesens; die
               Errichtung von Kirchendeputationen; das Personal der
               Kirchendeputation Straubing
               1768 - 1773, 1792, 1801 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 675/9

A 372          Die Haftung des Adels, der Stifte, Klöster, Pfarrer & Benefiziaten im
               Rentamt Straubing an unverzinslichen Kirchenkapitalien & deren
               Eintreibung
               1775 - 1776
               Altsignatur: StAM GL 1673/87-7

A 491          Die Einsendung der ausstehenden Kirchenrechnungen für die Jahre
               1770 - 1772 von den Gerichten des Rentamts Straubing
               1771 - 1773
               Altsignatur: StAM GL 3856/49

A 492          Laudemialsachen bei den Gotteshäusern des Rentkastenamts Straubing
               für 1798
               1799
               Altsignatur: StAM GL 3856/49

A 495          Sponsaliensachen
               enthält: Publikation von Mandaten
               1782 - 1783
               Altsignatur: StAM GL 3856/49

A 497          Die Stolgebühren in den Gerichten & inkorporierten Ortschaften des
               Rentamts Straubing
               1772, 1780
               Altsignatur: StAM GL 3856/49




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 5


Generalia et Miscellanea

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 500          Der Beitrag der Gotteshäuser & Bruderschaften zum Alumnatshaus bzw.
               Klerikalseminar zu Passau auf 10 Jahre
               1764, 1774
               Altsignatur: StAM GL 3856/49

A 501          Erhebung über die Güter & das Vermögen der Innviertelklöster
               Ranshofen, Reichersberg & Suben in Bayern
               1788
               Altsignatur: StAM GL 3856/49

A 502          Erhebung über die in bayerischen Grenzorten stattfindenden Wallfahrten
               & Kreuzgänge
               1781 - 1782
               Altsignatur: StAM GL 3856/49

A 503          Die Verwahrung der geistlichen Testamente & Exekutionsakten an einem
               eigenen Platz in den Gerichtsregistraturen
               1790
               Altsignatur: StAM GL 3856/49

A 602          Erhebung über die in den Gerichten des Rentamts Straubing zum
               Schulwesen geeigneten präbendierten Priester
               1800
               Altsignatur: StAM GL 3887/82

A 604          Das ausständige Kapital mit Interessen des Freiherrn v. Verger,
               Rentmeisters & Hauptkastners zu Straubing, zu den Gotteshäusern
               dieses Rentkastenamts
               1781 - 1787, 1791, 1797 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3910

A 605          Die Liquidation & Extradition des Kirchenwesens im Rentkastenamt
               Straubing; Herstellung der rückständigen Kirchenrechnungen
               1797 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3914/13
               letzte Blätter etwas angeschimmelt

A 606          Die bei den Gotteshäusern des Rentkastenamts Straubing vorhandenen
               Kapitalien & die Liquidation der Ausstände
               1776 - 1777
               Altsignatur: StAM GL 3926/44

A 607          Das landesherrliche Placet bei geistlichen Verordnungen
               1770
               Altsignatur: StAM GL 3927/44




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                      Seite: 6


Generalia et Miscellanea

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 608          Die Anlegung der Obsignation beim Tode von Prälaten; die Wahlen der
               Prälaten, Äbtissinnen & Oberinnen
               1774 - 1775, 1784 - 1786
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 609          Die Einholung des landesherrlichen Posseßbefehls durch die Pfarrer des
               Rentamts Straubing
               1800 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 639          Verzeichnis der von der ehemaligen Kirchendeputation Burghausen zur
               Kirchendeputation Straubing gewidmeten geistlichen Gegenstände aus
               den Gerichten Vilshofen, Hals, Julbach & Griesbach
               1802
               Altsignatur: StAM GL 3941/22

A 640          Die künftige Abhaltung der von Kaiser Ludwig dem Baiern gestifteten
               Jahrtage
               1782 - 1783, 1797
               Altsignatur: StAM GL 3941/23

A 642          Das im Jahre 1741 vom Gemeinsamen Schuldenabledigungswerk
               aufgenommene & nun mit 8000 fl jährlich an verschiedene Gotteshäuser
               zurückzuzahlende Anlehen
               1782
               Altsignatur: StAM GL 3941/28
               1 Produkt

A 643          Die Schreibmaterialien zum Kirchenrechnungswesen; die von den
               Klöstern, Kirchen, Pfarrern, Benefiziaten & anderen Priestern des
               Rentamts Straubing an das Regensburger Seminar gezahlten Gelder
               1776 - 1778, 1789 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 3941/24

A 644          Das Anlehen des Kollegiatstifts Straubing von den Gotteshäusern des
               Rentamts in Höhe von 8000 fl
               1783 - 1791, 1801 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3945/11

A 646          Die bisher von den gerichtischen Pfarrern einseitigerweise
               administrierten Bruderschaften im Rentamt Straubing
               1786 - 1788
               Altsignatur: StAM GL 3956/58




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                              Seite: 7


Generalia et Miscellanea

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 689          Die vom Adel, von Bürgern oder Bauern aufgenommenen zinslosen,
               doch in jährlichen Fristen zurückzuzahlenden Kirchenkapitalien
               1776
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 722          Der Pfarrhofbau zu Ettling
               enthält nur: Fehlanzeige auf Anfrage nach der Originalresolution von 1779 V 19
               1796
               Altsignatur: StAM GL 3187/69

A 724          Das vom Grafen v. Closen zu Arnstorf von den Gotteshäusern des
               Gerichts Landau aufgenommene Kapital & die davon ausständigen
               Interessen
               1783
               Altsignatur: BayHStA M Inn 12894

A 726          Das Anlehen des Barons v. Lerchenfeld auf Aham, dann des Herrn v.
               Dachsberg von verschiedenen Kirchen des Rentamts Straubing
               1800 - 1801
               Altsignatur: BayHStA M Inn 12969

A 728          Die von den Gotteshäusern des Gerichts Schärding den Klöstern &
               Kirchen im Rentamt Straubing gewährten Anlehen & deren
               Rückforderung
               1771
               Altsignatur: BayHStA M Inn 13390

A 746          Die Ein- & Austauschung einiger Pfarreien des Damenstiftes Osterhofen
               1787
               Altsignatur: StAM GL 3164/7

A 748          Die Erneuerung der grundherrlichen Konsense zur Aufnahme von
               Kirchenanlehen bei Urbarsgütern
               1781, 1784, 1791, 1802
               Altsignatur: StAM GL 753 aus Nr. 64

A 753          Die Verlegung des Gottesdienstes in der Christnacht auf den
               Weihnachtstag 5 Uhr morgens im Rentamtsbezirk Straubing
               darin 1 Druck (dreifach)
               1800 - 1801
               Altsignatur: Rep. 168/1 F. 1496 Nr. 6




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 8


Generalia et Miscellanea

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 755          Weisung an die Landgerichte des Rentamts Straubing um Einsendung
               eines Verzeichnisses aller Schullehrer, die aus einer Anleitung
               Unterricht im Singen erteilen können
               1802 - 1803
               Altsignatur: Rep. 168/1 F. 1496 Nr. 2/Nr. 79

A 758          Der Beitrag der ständischen & Hofmarks-Gotteshäuser zum Neubau der
               Wallfahrtskirche Dorfen
               darin 1 Druck
               1784
               Altsignatur: StAM GL 818/33

A 773          Die vom Kollegiatstift St. Wolfgang am Burgholz in jährlichen Fristen
               zurückzuzahlenden unverzinslichen Kirchenkapitalien
               1781 - 1783
               Altsignatur: BayHStA M Inn 13393

A 775          Das unzinsbare Anlehen des Klosters Frauenzell von 3000 fl bei den
               Kirchen der Gerichte Neumarkt, Natternberg, Biburg, Reichenberg &
               Erding
               1782 - 1785
               Altsignatur: BayHStA M Inn 13333

A 777          Die zum Pfarrhof- & Ziegelstadelbau zu Landau von verschiedenen
               Gerichtsgotteshäusern des früheren Rentamts Landshut verliehenen
               Gelder
               1779, 1782 - 1783
               Altsignatur: BayHStA M Inn 13357

A 778          Die vom Kloster Mallersdorf zu den Gotteshäusern des Rentamts
               Landshut schuldigen 3250 fl & verfallenen Fristen
               1784 - 1785
               Altsignatur: BayHStA M Inn 13358

A 779          Gesuch des Pfarrers von Bruckberg um Fristenregulierung für ein von
               verschiedenen Kirchen der Gerichte Erding & Moosburg zum
               Wiederaufbau des abgebrannten Pfarrstadels & der Stallungen
               aufgenommenes Kapital
               1783
               Altsignatur: BayHStA M Inn 13379




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                 Seite: 9


Generalia et Miscellanea

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 781          Die von Freiherrn v. Ezdorf auf Pfettrach transportweise übernommenen
               & zurückbezahlten v. Berchem'schen Kirchenkapitalien von 4000 fl zu
               den Gotteshäusern der Gerichte Vilsbiburg, Dingolfing, Eggenfelden,
               Landau, Osterhofen & Teisbach
               1780 - 1782
               Altsignatur: BayHStA M Inn 12880

A 789          Die ausständigen Interessen des Klosters Weltenburg von einem bei den
               Gotteshäusern des Gerichts Erding aufgenommenen Kapital von 200 fl
               1775 - 1779
               Altsignatur: StAM GL 1000

A 790          Das von den landgerichtischen Gotteshäusern des Rentamts Straubing
               dem Kloster Asbach zum Bau der Klosterkirche bewilligte zinslose
               Darlehen von 1500 fl & dessen Rückzahlung
               1770 - 1771, 1776, 1780 - 1782, 1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 1190

A 791          Das von den Gotteshäusern des Gerichts Griesbach der Pfarrkirche
               Regen & zum Wiederaufbau des Pfarrhofs in Landau gewährte
               unzinsbare Darlehen
               1781 - 1784
               Altsignatur: StAM GL 1190

A 824          Die vor dem österreichischen Einmarsch von verschiedenen Gerichten
               nach München eingesandten & jetzt wieder zurückzugebenden Kirchen-
               & Depositionsgelder
               1778
               Altsignatur: StAM GL 3535/ad 64

A 876          Die Verwahrung & Versicherung der Kirchenschätze & -gelder der
               Gnadenkapelle Altötting & der landgerichtischen Kirchen im Rentamt
               Straubing
               1796, 1799
               Altsignatur: BayHStA GL 3099/6

A 877          Die Ausstände von Kirchenkapitalien & Kapitalsinteressen, sonstigen
               Geldern & Gilten der Gotteshäuser & die den Schuldnern zu
               gewährenden Nachlässe
               1776 - 1777, 1794
               Altsignatur: BayHStA GR 765/80




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 10


Generalia et Miscellanea

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 878          Die Beschwerden der Landgeistlichkeit gegen die Marschkommissariate
               wegen Fourage-Einlieferung
               1800
               Altsignatur: BayHStA GL 209/102

A 879          Die Rückerstattung der Baron Mamming'schen Kirchenkapitalien &
               -zinsen
               1802
               Altsignatur: BayHStA GL 1609/21

A 881          Das von den Gotteshäusern des Rentamts Straubing angewiesene
               Anlehen von 757 fl zum Wiederaufbau des abgebrannten Pfarrhofs zu
               Aschheim
               1794 - 1795
               Altsignatur: BayHStA GL 4565/113

A 882          Die Einsendung der von den geistlichen Verlassenschaften pro portione
               seminaristica deponierten Gelder zum Geistlichen Rat; die dem
               fürstbischöflichen Ordinariat Regensburg gegenüber verhängte Sperre
               dieser Gelder & deren Wiederaufhebung
               1791 - 1794
               Altsignatur: BayHStA aus GR 505/40 e

A 883          Die vom Domkapitel Regensburg beanspruchte Kumulativverhandlung
               bei geistlichen Verlassenschaften; die Pensionen der Landgeistlichkeit
               zum Domkapitel Regensburg; der darüber verhängte Arrest & dessen
               Aufhebung
               1789 - 1791, 1796
               Altsignatur: BayHStA GR 506/45

A 884          Das Vorgehen der Beamten bei der Verhandlung geistlicher
               Verlassenschaften
               (1711) 1784 - 1785, 1789, 1798, 1802
               Altsignatur: BayHStA GR 508/50 a

A 885          Die Verfassung einer neuen pragmatischen Landesverordnung über
               Kirchen- & Pfarrhofbau-Konkurrenz
               1798 - 1800
               Altsignatur: BayHStA GR 537/153/2

A 886          Die Verminderung der Feiertage im Kurfürstentum Bayern
               1772
               Altsignatur: BayHStA GR 628/331




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 11


Generalia et Miscellanea

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 887          Die bei Bau oder Reparatur von Kirchtürmen anzubringenden
               Wetter-Ableiter
               1785, 1796
               Altsignatur: BayHStA GR 762/21

A 888          Die Regulierung des Wachs-Satzes
               1781, 1784 - 1789, 1793 - 1799
               Altsignatur: BayHStA GR 764/54

A 889          Die Entrichtung eines Kriegskostenvorschusses durch die
               landgerichtischen Gotteshäuser, Bruderschaften & milden Stiftungen
               darin 1 Druck
               1800 - 1801
               Altsignatur: BayHStA GR 764/55

A 890          Die vom Fürstbischof von Regensburg ausgeschriebene Infulsteuer &
               deren Ertrag
               1770
               Altsignatur: BayHStA GR 764/56

A 891          Die den notleidenden & durch Schauer geschädigten Untertanen aus
               Gotteshausgeldern gewährten Darlehen
               1773
               Altsignatur: BayHStA GR 764/57

A 892          Die Hungersnot in der Waldgegend & der zu ihrer Behebung nötige
               Geldvorschuss von den Gotteshäusern des Rentamts Straubing
               1771
               Altsignatur: BayHStA GR 764/58

A 893          Das Verbot der Entrichtung der Weih- oder Infulsteuer durch die
               Prälatenklöster des Rentamts Straubing
               1790 - 1791
               Altsignatur: BayHStA GR 765/66/2

A 894          Die Abhaltung von allgemeinen Gebeten um Regen oder schönes Wetter
               1769 - 1770
               Altsignatur: BayHStA GR 765/67

A 895          Das Verbot der Aufführung von Passionstragödien & die Einschränkung
               der Karfreitagsprozessionen
               1770
               Altsignatur: BayHStA GR 765/68




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 12


Generalia et Miscellanea

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 896          Erhebung über die Anzahl der Wallfahrtsorte, die Kontrolle der
               Einnahmen aus den Messgeldern & die Verwendung der über Abzug der
               Stipendien verbleibenden Gelder
               1802
               Altsignatur: BayHStA GR 765/78/2

A 897          Die Herstellung einer Übersicht über das Vermögen der
               landgerichtischen Gotteshäuser & die dazu eingesetzte Kommission
               1792
               Altsignatur: BayHStA GR 773/14

A 899          Der Besoldungsstatus des Personals des Geistlichen Rats
               1789 - 1790, 1796 - 1798
               Altsignatur: BayHStA HR I 479/20/3




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                           Seite: 13


Personalia

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 24           Die Verlassenschaft des Pfarrers Matthias Stang zu Deggendorf; hier:
               die Veräußerung der vorgefundenen Pretiosen
               1786 - 1790, 1796

A 28           Tod & Verlassenschaft des Michael Arbinger, Thalhoferischen
               Benefiziaten zu Deggendorf
               1800 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 669

A 43           Tod & Verlassenschaft des Pfarrers Georg Wurm zu Gimpertshausen
               1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 721

A 56           Tod & Verlassenschaft des Pfarrers Michael Praunmüller zu
               Obertraubling
               1794, 1800 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 1258/11

A 63           Die Verlassenschaft des verstorbenen Pfarrers Lorenz Babl zu Wolkering
               1800 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1259/17

A 67           Verlassenschaftsverhandlung des Pfarrers Anton v. Brodonis von
               Riekofen
               enthält: Einsendung der Akten sowie der Possessionstaxe & des Seminaristicums aus
               dem Nachlaß
               1800 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 1259/18

A 76           Besoldungsaddition für den Mesner Michael Pölsterl zu Auerbach
               1793, 1799
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 100          Tod des Pfarrers Lic. Franz Benedikt Hopp von Eilsbrunn
               1787
               Altsignatur: StAM GL 1677/90
               1 Produkt

A 108          Besoldungsadditionen für den Markt- & Kirchenschreiber Wolfgang
               Andree Pach zu Eschlkam
               1783 - 1784, 1789 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1826/61




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                 Seite: 14


Personalia

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 111          Besoldungsaddition für Johann Adam Haubenschmidt, Markt- &
               Kirchenschreiber zu Neukirchen
               1792 - 1793, 1801
               Altsignatur: StAM GL 1826/61

A 131          Tod & Verlassenschaft des Pfarrers Sebastian Obermayr zu Obertunding
               1799
               Altsignatur: StAM GL 2295/26

A 135          Tod & Verlassenschaft des Pfarrers Johann Peter Landes zu
               Obertunding
               1771 - 1772
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 f

A 154          Die Verlassenschaft des verstorbenen Klosterfrauen-Beichtvaters &
               Pfarrers zu Ascha, Johann Nepomuk Helm
               1797
               Altsignatur: StAM GL 2456/75

A 170          Die Verlassenschaft des Benefiziaten Joseph Zapfenrieder zu Harlanden
               1795, 1801
               Altsignatur: StAM GL 3127/35

A 184          Tod des Pfarrers Johann Mathias Gach zu Schwarzach
               1770
               Altsignatur: StAM GL 3710/27
               1 Produkt

A 205          Das dem Kirchensekretär & Rechnungsjustifikanten Maurer zu Straubing
               gewährte Kirchenanlehen von 2000 fl
               1801 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3860/49

A 211          Das dem Johann Michael Lanz, Regierungskanzlisten zu Straubing, für
               seine an das Deutsche Kolleg in Rom ziehenden beiden Söhne gewährte
               Kirchenanlehen von 500 fl & die Übernahme dieser Schuld samt
               Interessen durch seinen Sohn Joseph Lanz, Pfarrer zu Kollbach
               1790 - 1795, 1798 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3904/ad 7

A 230          Tod & Obsignation des Nachlasses des verstorbenen Pfarrers Valentin
               Wanner zu Alburg
               1794
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 c




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 15


Personalia

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 236          Tod & Verlassenschaft des Pfarrers Georg Leonhard Auer zu Feldkirchen
               1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 g

A 242          Verlassenschaftssache des verstorbenen Pfarrers Kuchler zu Ittling
               1791 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 3958//59 h

A 248          Verlassenschaftsverhandlung nach dem verstorbenen Pfarrer Michael
               Planck zu Schambach
               1797
               Altsignatur: StAM GL 3960/59

A 250          Gesuch des Joseph Limmer, Lehrers & Mesners zu Feldkirchen, um
               Besoldungsaufbesserung
               1789 - 1790
               Altsignatur: StAM GL 3975/ad 86

A 259          Besoldungsaddition für Anton Krapf, Thurnergesellen zu Viechtach
               1782, 1788
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 262          Besoldungsaddition für den Mesner & Schullehrer Joseph Wurzer zu
               Schönau
               1800
               Altsignatur: StAM GL 4213/39
               1 Produkt

A 271          Tod des Pfarrers Wilhelm Ignaz Prißl zu Schwanenkirchen
               1801
               Altsignatur: StAM GL 4529/37
               1 Produkt

A 311          Die Verlassenschaftssache des verstorbenen Pfarrers Ignaz Keller zu
               Moosham
               1781
               Altsignatur: StAM GL 1258/10

A 312          Verlassenschaftssache des verstorbenen Pfarrers Joseph Krammer zu
               Pfatter
               1799 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1258/12




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 16


Personalia

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 314          Verlassenschaftssache des verstorbenen Pfarrers Lorenz Eckart zu
               Pfakofen
               1777 - 1781, 1784 - 1786
               Altsignatur: StAM GL 1259/13
               Moderschaden am oberen Rand ohne Textverlust

A 329          Der Nachlaß des verstorbenen Pfarrers Bernard Ernst zu Staadorf
               darin 1 Testament (Abschrift)
               1776, 1784
               Altsignatur: StAM GL 718

A 333          Tod der Pfarrer Johann Kaspar Deißl & Leonhard Schübl von
               Gimpertshausen
               1796, 1802
               Altsignatur: StAM GL 721

A 350          Gesuch des Kajetan Knaur, Gerichtsdieners im Amt Lalling, um
               Überlassung einer Wiese vom dortigen Gotteshaus
               1799 - 1800
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 361          Tod & Obsignation des Nachlasses der Äbte Peter & Martin von
               Prüfening
               1781, 1790
               Altsignatur: StAM GL 1647/17

A 366          Das Gesuch des Pfarrers Georg Thomas Forster zu Eilsbrunn um ein
               Gotteshaus-Anlehen von 1000 fl zu 3 % Interesse
               1791 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 1673/87-5

A 370          Tod des Stadtpfarrers Franz Anton Steinhardt zu Kelheim
               1800
               Altsignatur: StAM GL 1673/87/7

A 373          Tod & Verlassenschaftssache des Pfarrers Johann Georg Arnoldt zu
               Kelheim
               1787
               Altsignatur: StAM GL 1673/87/8

A 374          Tod & Verlassenschaftsache des Pfarrers Aloys Schwab zu
               Herrnwahl(thann)
               1802
               Altsignatur: StAM GL 1673/87/8




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                  Seite: 17


Personalia

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 375          Tod & Verlassenschaftssache des Pfarrers Joseph Raumer zu Poikam
               1784
               Altsignatur: StAM GL 1673/87-10

A 378          Tod & Verlassenschaftssache des Pfarrers Johann Georg Eginger zu
               Teugn
               1789 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 1674/87-17

A 379          Tod & Verlassenschaftssache des Pfarrvikars Johann Anselm Holzer zu
               Dünzling; das Kastenvogtgericht Kelheim gegen das fürstbischöfliche
               Ordinariat Regensburg bzw. den Pfarrer zu Abbach wegen strittiger
               Cumulative bei der genannten Verlassenschaft
               1759, 1766 - 1771
               Altsignatur: StAM GL 1674/87-19

A 414          Die dem Pfarrer zu Feldkirchen, Georg Leonhard Auer, auferlegte
               Siegelpapier-Strafe
               1787 - 1788
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 d

A 417          Tod & Obsignation des Nachlasses des Kooperators Joseph Probst zu
               Feldkirchen
               1774
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 d

A 418          Gesuch des Hieronymus Peringer, Schulhalters & Mesners zu Reißing,
               um eine Besoldungsaddition
               1772
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 d
               1 Produkt

A 426          Tod & Verlassenschaft des Pfarrers Mathias Babl zu Kirchroth
               1792
               Altsignatur: StAM GL 2456/75

A 434          Tod des Pfarrers Jakob Aloys Hämel zu Schwarzach
               1796
               Altsignatur: StAM GL 2460/106
               1 Produkt

A 443          Tod & Verlassenschaftsverhandlung des Pfarrers Johann Stephan
               Pfanzelt zu Pfelling
               1782
               Altsignatur: StAM GL 3710/27




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                     Seite: 18


Personalia

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 452          Tod der Pröpste Albert Angerer & Andreas Kisl zu Stadtamhof &
               Obsignation der Nachlässe
               1785 - 1786, 1790
               Altsignatur: StAM GL 3734/7

A 453          Besoldungsaddition für den Gerichtsschreiber Mathias Rund zu
               Stadtamhof für die Abfassung der Kirchenrechnungen
               1770 - 1771, 1777
               Altsignatur: StAM GL 3743/25

A 454          Tod & Verlassenschaft der Pfarrer Johann Baptist Klierl & Johann
               Wolfgang Kollmer am Katharinenspital zu Regensburg & zu
               Niederwinzer
               darin 1 Inventar
               1771 - 1772, 1780
               Altsignatur: StAM GL 3751/48-2

A 489          Erteilung des kurfürstlichen Tischtitels für Joseph Lanz,
               Regierungskanzlistensohn von Straubing
               1785 - 1786
               Altsignatur: StAM GL 3854/48

A 533          Die Aufstellung des Kanzlisten Franz Joseph Einsiedler beim Kirchen- &
               Milden Stiftungswesen zu Straubing & seine Besoldungszulagen
               1776, 1782 - 1783, 1787 - 1788
               Altsignatur: StAM GL 3863/50

A 534          Die Extradierung der bei der Inventur des Nachlasses des
               Regierungskanzlisten & Justifikanten Einsiedler vorgefundenen Kirchen-
               & Stiftungsrechnungen, Bedenken & Akten
               1792
               Altsignatur: StAM GL 3863/50

A 537          Die durch den Tod des Regierungs- & Kirchensekretärs Auerbach
               erledigte Stelle eines Superrevisors & Rechnungsjustifikanten der
               Kirchen & milden Stiftungen der Stadt Straubing & die Wiederbesetzung
               dieser Stelle
               1796 - 1797
               Altsignatur: StAM GL 3863/50

A 641          Das dem Wilhelm Freiherrn v. Francken, Regierungsrat zu Straubing,
               bewilligte Kirchenanlehen von 4000 fl
               1791
               Altsignatur: StAM GL 3941/26




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 19


Personalia

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 657          Tod & Verlassenschaftssache des Pfarrers Joseph Gerl zu
               Oberschneiding
               darin 1 Testament (Abschrift), 1 Inventar
               1798 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3958/59 p

A 664          Tod, Verlassenschaft & ausständige Possessionstaxe des Pfarrers
               Johann Martin Böhm von Reißing
               1770 - 1774
               Altsignatur: StAM GL 3959/59 v

A 677          Besoldungszulage für den Thurnermeister Sebastian Schwarz zu
               Viechtach von der dortigen Pfarrkirche
               1790 - 1791
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 680          Tod & Obsignation des Nachlasses des Prälaten Marian zu Gotteszell
               1796
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 690          Tod & Verlassenschaft des Expositus Franz Xaver Wurzer zu Achslach
               1782, 1792 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 4217/48

A 715          Tod & Verlassenschaft des Pfarrers & Dechanten Sebastian Reißenecker
               zu Schönberg
               1798
               Altsignatur: StAM GL 298/51

A 723          Tod & Verlassenschaft des Pfarrers Andree Hofseeß zu Viechtach
               1789, 1795 - 1797, 1801 - 1802
               Altsignatur: Rep. 168/1 F. 1836 aus Nr. 453

A 727          Das Kirchenanlehen des Quirin v. Stichaner, Regierungsrats zu
               Straubing, in Höhe von 3000 fl
               1792 - 1794, 1799
               Altsignatur: BayHStA M Inn 13049

A 740          Gesuch der Benediktinerpatres & Kooperatoren P.Franz v. Paula
               Sturmpöck & P. Dominikus Schwegerl, beide zu Regen, um eine
               Besoldungsaddition
               1788 - 1789
               Altsignatur: StAM GL 4631/27




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 20


Personalia

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 769          Das Gotteshaus-Anlehen von 4000 fl des Grafen v. Savioli
               1794
               Altsignatur: BayHStA M Inn 13031
               1 Blatt

A 780          Das Gesuch des Moritz Grafen v. Fugger um ein Kirchenanlehen von
               8000 fl
               1781
               Altsignatur: BayHStA M Inn 12927

A 782          Die von Franz Xaver Freiherrn v. Leoprechting auf Irlbach den
               Gotteshäusern der Gerichte Deggendorf, Natternberg & Winzer
               schuldigen Kapitalien von 5200 fl samt ausständiger Interessen
               1787 - 1791, 1799 - 1801
               Altsignatur: BayHStA M Inn 12974
               Akt im unteren Drittel schimmlig

A 811          Das Anlehen des Kaspar Grafen v. Preysing zu Moos von den Kirchen
               der Gerichte Rottenburg, Teisbach & Natternberg in Höhe von 15000 fl
               1780 - 1782, 1785, 1791
               Altsignatur: StAM GL 2909/37

A 819          Tod des Pfarrers Ignaz Salzberger zu Plattling
               1802
               Altsignatur: StAM GL 2914/47

A 858          Tod & Nachlaß des Pfarrers Sebastian Adam Aumayr zu Pemfling
               1772
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/56

A 859          Tod & Nachlaß des Pfarrers Johann Georg Baumeister von Schorndorf
               1773
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/57

A 860          Tod & Nachlaß des Johann Georg Schöppel, Stadtpfarrers &
               Ruraldechanten zu Cham
               darin 1 Testament
               1778 - 1779
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/58

A 861          Tod & Nachlaß des Heinrich Gollwitzer, Pfarrers zu Pemfling
               1790
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/59




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 21


Personalia

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 862          Tod & Nachlaß des Matthias Friedrich, Erzdechanten & Stadtpfarrers zu
               Cham
               1797
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/60

A 863          Tod & Nachlaß des Pfarrers Wolf Hallinger von Schorndorf
               1799
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/61

A 864          Tod & Nachlaß des Pfarrers Peter Schwab von Pemfling
               1799 - 1801
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/62

A 865          Tod & Nachlaß des Stadtkooperators Matthias Baier zu Cham
               mit 1 Akt des Pfleggerichts Cham
               1801 - 1802
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/63




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                          Seite: 22


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 197          Die sog. Kröningskirche in der Altstadt Straubing & das dortige
               Benefizium
               1798, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3854/48
               Moderschaden am unteren Rand mit Textverlust

A 198          Das fürstbischöfliche Ordinariat Regensburg gegen das Oberrichteramt
               zu Straubing wegen verweigerter Einsendung des Testaments des
               verstorbenen Benefiziaten Poiger
               1785, 1801 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3854/48

A 201          Das Gesuch des Weingastgeben Anton Schuller zu Straubing um ein
               Kirchenanlehen von 600 fl
               18021
               Altsignatur: StAM GL 3859/49

A 209          Die Priesterbruderschaft zu Straubing
               fast nur Weiterleitungsschreiben
               1796 - 1797
               Altsignatur: StAM GL 3862/50

A 217          Der dem Weißgerber Georg Fritsch zu Straubing bewilligte
               Interessenachlaß für ein zum St.Veits-Gotteshaus & zur
               Priesterbruderschaft ebenda ausständiges Kapital von 900 fl
               1788 - 1790
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               Moderschaden am oberen Rand mit geringem Textverlust

A 465          Der Wiederaufbau der abgebrannten Pfarr- & Stiftskirche St.Jakob zu
               Straubing
               enthält: Bezahlung des benötigten Bauholzes, Taufstein, Kirchenfahnen, Ablage der
               Baurechnungen, Orgel, Reparatur der Turmkuppel, Wiederaufbau der Custoswohnung,
               Glocken; darin 2 Pläne
               1784 - 1785, 1789 - 1798 (1803)
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 466          Aufnahme von Kapitalien bzw. Anlehen bei der Pfarr- & Stiftskirche St.
               Jakob zu Straubing (Sammelakt)
               1785 - 1786, 1795 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 3835/20




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 23


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 467          Das auf dem Haus des Cajetan Freiherrn v. Nothafft zu Straubing
               liegende & beim Kauf durch Joseph Hueber, Bräu ebenda,
               übernommene Kapital von 1100 fl zu einer Wochenmesse in der
               Stadtpfarrkirche St. Jakob zu Straubing
               1786
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 468          Das vom Landrichter Wolfgang Schmitt zu Pfatter beim Kauf des vorher
               gräflich Seinsheim'schen Maierhofs Herrnfurth übernommene, zur
               Stadtpfarrkirche St. Jakob in Straubing gehörige Kapital von 1000 fl
               1802
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 469          Die Ausstände an Getreidegilt & Kapitalsinteressen sowie deren
               Nachlässe & Moderationen bei der Pfarr- & Stiftskirche St. Jakob zu
               Straubing; Freijahre (Sammelakt)
               1784 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 470          Das von der Stadtpfarr- & Stiftskirche St. Jakob zu Straubing zur
               Begleichung des Kirchenwachs- & Weinkontos von St. Nikola & dem
               Waisenhaus aufgenommene Anlehen
               1799
               Altsignatur: StAM GL 3835/20
               1 Produkt

A 471          Protokoll über die Extradition der Verwaltung der Stadtpfarr- &
               Stiftskirche St. Jakob zu Straubing
               1775
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 472          Protokoll über die Extradition der Verwaltung des Kirchen- &
               Stiftungswesens an den Stadtmagistrat Straubing; hier: Pfarr- &
               Stiftskirche St. Jakob
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 473          Der Verkauf der zur Pfarr- & Stiftskirche St.Jakob in Straubing
               grundbaren sog. Perzensölde durch Johann Kiendl, Bauern zu
               Feldkirchen, an Joseph Pommer, Kufner zu Gundhöring
               1795
               Altsignatur: StAM GL 3835/20




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 24


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 474          Das von Fräulein Maria Anna v. Frenau zur Anschaffung eines Taufsteins
               & einer Turmuhr für die Pfarr- & Stiftskirche St. Jakob zu Straubing
               sowie zu einer Meßstiftung ebenda vermachte Kapital von 1000 fl &
               dessen Vergabe als Darlehen
               1790, 1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 475          Baureparaturen & Umguß einer zersprungenen Glocke bei St. Veit zu
               Straubing
               1784, 1793, 1796 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 476          Protokoll der Extradition der Verwaltung der Kirche St.Veit zu Straubing
               mit ihrer Filialkirche St.Johann Baptist zu Hienthal
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 477          Besoldung & Additionen für Mesner- & Organistendienste an der Kirche
               St.Veit zu Straubing
               1785 - 1793, 1798
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 478          Das Legat des Riemermeisters Georg Märkl zu Straubing zur Haltung
               einer Monatsmesse in St. Veit ebenda
               1791
               Altsignatur: StAM GL 3835/20
               1 Produkt

A 479          Almosenbeiträge von der Kirche St. Veit zu Straubing (Sammelakt)
               1793, 1797 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 480          Das vom Gotteshaus St.Veit zu Straubing dem St. Nikolaus-Gotteshaus
               ebenda schuldige Pergische Kapital von 293 fl 48 x
               1785
               Altsignatur: StAM GL 3835/20
               1 Produkt

A 481          Kapitalanlehen & Interessenachlässe bei der Kirche St. Veit zu Straubing
               (Sammelakt)
               1783 - 1794, 1797 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3835/20




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                     Seite: 25


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 482          Baureparaturen an der St. Nikolauskirche in der Straubinger Altstadt
               1784, 1796, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 483          Protokoll der Extradierung der Verwaltung der St.Nikolauskirche zu
               Straubing
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 484          Der Zehent & die Ausstände des Servatii Billich, vormaligen Verwalters
               der St.Nikolauskirche zu Straubing, zu dieser Kirche
               1789 - 1790
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 485          Alimentationsbeiträge der Kirche St. Nikolaus zu Straubing (Sammelakt)
               1796 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 486          Kapitalanlehen, Interessemoderationen & -nachlässe bei der Kirche
               St.Nikolaus zu Straubing (Sammelakt)
               1784 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 487          Grundgilt- & Interesseausstände bei der St. Nikolauskirche zu Straubing
               (Sammelakt)
               1784 - 1789, 1800
               Altsignatur: StAM GL 3835/20

A 488          Das Kollegiatstift gegen das Stadtoberrichteramt Straubing wegen
               strittigen Obsignations- & Inventarisationsrechts bei der Pfarrei St.Peter
               in der Altstadt Straubing
               enthält fast nur Begleitschreiben zu Aktenübersendungen
               1782 - 1783
               Altsignatur: StAM GL 3854/48

A 490          Der von dem ehemaligen Kirchenverwalter Jakob Schmucker
               herrührende ausständige Handrest zur Wieskapelle außerhalb der
               Donaubrücke bei Straubing & der der Witwe Elisabetha Schmuckerin
               gewährte teilweise Nachlaß
               1780 - 1781
               Altsignatur: StAM GL 3854/48




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                             Seite: 26


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 494          Bernhard Scheck, Joseph Mayr & Gottlieb Kastenauer, Maler zu
               Straubing, gegen Andreas Roßmann, Maler zu München, wegen
               Gewerbebeeinträchtigung
               1793 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 3856/49

A 496          Die Einsendung einer Übersicht des Personalstands der ständischen
               Manns- sowie sämtlicher Frauenklöster, dann der Beschuhten
               Karmeliter; die Aufhebung des Franziskaner- & des Kapuzinerklosters
               zu Straubing
               1802
               Altsignatur: StASM GL 3856/49

A 498          Die Untersuchung der Vermögensumstände der Bruderschaften in der
               Stadt Straubing & die Einsendung ihrer Jahresrechnungen
               1780
               Altsignatur: StAM GL 3856/49

A 499          Die dem Frauenkloster Azlburg zu Straubing genehmigte Sammlung in
               den Rentämtern Straubing & Amberg auf 2 bis 3 Jahre
               1780
               Altsignatur: StAM GL 3856/49

A 504          Das Gymnasium zu Straubing
               enthält: Visitationen, Tumult unter den Schülern, Schulkonferenz, Einsendung von
               Schüler- & Notenlisten, Relegierung von Schülern
               1709, 1716 - 1718, 1723 - 1728, 1731 - 1735, 1747 - 1748, 1752 - 1754, 1763, 1767 -
               1770
               Altsignatur: StAM GL 3856/49

A 506          Baumaßnahmen & Anschaffung von Ausstattung für die Spitalkirche
               Straubing (Sammelakt)
               1783 - 1784, 1787 - 1795
               Altsignatur: StAM GL 3857/49

A 507          Moderationen & Nachlässe von Kapitalsinteressen zum Spital Straubing
               (Sammelakt)
               1784 - 1788, 1791, 1795 - 1796, 1799, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3857/49

A 508          Ausstände & Nachlässe von Getreidegilten zum Spital Straubing,
               Freijahre (Sammelakt)
               1787 - 1789
               Altsignatur: StAM GL 3857/49




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 27


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 510          Die Installation & Posseßnahme des Pfarrers zu St. Peter in der Altstadt
               Straubing, Joseph Freiherrn v. Verger, & seines Nachfolgers Martin v.
               Barth; das vom Kollegiatstift Straubing beanspruchte Installationsrecht
               auf diese Pfarrei
               1780 - 1784, 1792
               Altsignatur: StAM GL 3859/49

A 511          Kapitalsanlehen beim Spital Straubing (Sammelakt)
               1785 - 1794, 1798 - 1803
               Altsignatur: StAM GL 3860/49

A 514          Die Aufnahme von Straubinger Bürgerstöchtern in das dortige
               Oberschwesterhaus (Sammelakt)
               1792, 1796, 1800
               Altsignatur: StAM GL 3861/50

A 515          Aufnahmen von Kapitalien & Interessenachlässe beim
               Oberschwesterhaus Straubing (Sammelakt)
               1784, 1786, 1794, 1800 - 1803
               Altsignatur: StAM GL 3861/50

A 516          Die Austände an Grund- & Getreidegilten sowie Kapitalsinteressen beim
               Oberschwesterhaus Straubing & ihre Liquidation
               1785 - 1790, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3861/50

A 517          Getreidedienst-, Gilt- & Stiftnachlässe zum Oberschwesterhaus
               Straubing (Sammelakt)
               1787 - 1791, 1794 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3861/50

A 518          Die Verstiftung des Zehents des Andree Zänkl & des Joseph Groll,
               Grunduntertanen des Oberschwesterhauses Straubing
               1789
               Altsignatur: StAM GL 3861/50

A 519          Verkauf der dem Oberschwesterhaus zu Straubing grundbaren Sölde zu
               Straßkirchen durch Joseph Auer, Bauern ebenda, an seinen Stiefvater
               1801
               Altsignatur: StAM GL 3861/50
               1 Produkt




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 28


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 520          Die dem Johann Aloys Borgawitz, Bürgermeister zu Straubing, als
               Oberverwalter des Oberschwesterhauses aus dieser Stiftung
               zufließende Addition
               1789 - 1791
               Altsignatur: StAM GL 3861/50

A 521          Baureparaturen am Unterschwesterhaus zu Straubing
               1788, 1793
               Altsignatur: StAM GL 3861/50

A 522          Gesuche um Vermehrung des Kostgeldes im Unterschwesterhaus zu
               Straubing; Aufnahme einer dritten Betschwester ebenda
               1776, 1787, 1798
               Altsignatur: StAM GL 3861/50

A 523          Kapitalsanlehen vom Unterschwesterhaus Straubing (Sammelakt)
               1784, 1789 - 1791
               Altsignatur: StAM GL 3861/50

A 524          Die Ausstände an Grundgilten, Getreidediensten & Kapitalsinteressen
               beim Unterschwesterhaus Straubing
               1773, 1785 - 1789, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3861/50

A 525          Moderationen & Nachlässe von Getreidediensten & Kapitalsinteressen
               zum Unterschwesterhaus Straubing (Sammelakt)
               1785 - 1789, 1795 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3861/50

A 526          Protokoll der Extradierung der Verwaltung des Unterschwesterhauses
               Straubing
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3861/50

A 527          Bewilligung eines Betrags von 2000 fl für das Kloster der
               Elisabethinerinnen zu Azlburg in der Altstadt Straubing zum Kloster- &
               Krankenhausbau
               1787
               Altsignatur: StAM GL 3862/50

A 528          Inventar des der Corporis-Christi-Bruderschaft zu St. Veit in Straubing
               gehörigen Kirchensilbers, der Kirchengeräte, Paramente & sonstigen
               Utensilien
               1769
               Altsignatur: StAM GL 3862/50




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                              Seite: 29


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 529          Die Grundgilt-, Getreide- & Kapitalsinteresseausstände bei der
               Betbruderhausverwaltung Straubing
               1785 - 1790
               Altsignatur: StAM GL 3862/50

A 530          Die noch ausstehende & nun nachzuholende Superrevision der
               geistlichen & milden Stiftungs-Rechnungen der Stadt Straubing
               1797
               Altsignatur: StAM GL 3863/50

A 531          Die Austände des Joseph Kam, Bürgers & Bauern in der Altstadt
               Straubing, an Geld & Getreide zu den Kirchen & milden Stiftungen in
               Straubing
               1787, 1800 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3863/50

A 532          Verschiedene Liquidationsprotokolle & Verbescheidungen bezüglich der
               Ausstände der Kirchen & milden Stiftungen zu Straubing
               1795 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 3863/50

A 535          Die Registratur der Kirchen & milden Stiftungen bei der Stadt Straubing;
               die Ordnung dieser Registratur durch Personal der Regierungskanzlei zu
               Straubing & die Besoldung dieses Personals
               1781, 1783, 1790 - 1792, 1796 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3863/50

A 536          Die Ämter der Kirchen & milden Stiftungen in der Stadt Straubing
               enthält: Anstellung & Verpflichtung der Verwalter & deren Aufgaben; Extradierung der
               Kassen, Dokumente, Obsignationen & anderen Schriftstücke an diese; Verfall der
               Kirchen & milden Stiftungen; Verteilung der Ämter; der vom Bürgermeister Eckher
               geführte Titel eines Direktors; Ablage & Superrevision der Rechnungen; Blatterhaus &
               Krönungskirchl; Waisenhaus etc.
               1775, 1783 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 3863/50

A 538          Die Kirchen-Fiskalats-Deserviten von den Gotteshäusern & milden
               Stiftungen der Stadt Straubing
               1800
               Altsignatur: StAM GL 3863/50

A 539          Die von dem vormaligen Kirchenfiskal Aloys Lehner zu Straubing bei
               den Kirchen & milden Stiftungen der Stadt beglichenen & noch
               ausständigen Expensen
               1798 - 1800
               Altsignatur: StAM GL 3863/50




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                  Seite: 30


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 540          Kapitalsanlehen von verschiedenen Kirchen & milden Stiftungen der
               Stadt Straubing (Sammelakt)
               1786 - 1800
               Altsignatur: StAM GL 3863/50

A 541          Die Untersuchung der Fundation des Propstes Sschwaiger zu Straubing
               1796
               Altsignatur: StAM GL 3863/50

A 542          Alimentations- & andere Beiträge von einigen Kirchen & milden
               Stiftungen der Stadt Straubing (Sammelakt)
               1788 - 1790, 1799
               Altsignatur: StAM GL 3863/50

A 543          Die zur Regierung Straubing zur Revision eingesandten & wieder
               zurückgestellten Rechnungen der Kirchen & milden Stiftungen, teils
               auch Ämterrechnungen der Stadt Straubing
               1783 - 1797
               Altsignatur: StAM GL 3863/50

A 544          Protokoll der Extraditon der Verwaltung des Betbruderhauses zu
               Straubing
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3865/50

A 545          Die Kapitalausstände des Betbruderhauses zu Straubing
               1799 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3865/50

A 546          Die bei der Stadt Straubing bestehenden Stipendien & deren Nutznießer
               1799 - 1800
               Altsignatur: StAM GL 3865/50

A 547          Die Deutsche Kongregation zu Straubing
               1781 - 1782
               Altsignatur: StAM GL 3865/50

A 548          Kapitalien, Interessen & deren Moderationen von verschiedenen milden
               Stiftungen (Oberschwester-, Betbruder-, Kranken-, Waisen- &
               Leprosenhaus) zu Straubing
               1786, 1788, 1794, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3865/50




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                               Seite: 31


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 549          Holz- & Feldgrundtausch zwischen Joseph Kröninger, Söldner von
               Hirschkofen & Grunduntertanen des Spitals Straubing, & Markus Pliendl,
               Bauern zu Hirschkofen, Grunduntertanen des Krankenhauses zu
               Straubing
               1794
               Altsignatur: StAM GL 3865/50

A 550          Die milden Stiftungen zu Straubing allgemein, deren Untersuchung &
               Ausstände-Liquidation
               1791 - 1793, 1802 - 1803
               Altsignatur: StAM GL 3865/50

A 551          Revisionspunkte bzw. Bedenken zu den Rechnungen der milden
               Stiftungen der Stadt Straubing, Teil I
               enthält: Almosenamt, Betbruderhaus, Dreifaltigkeitssäule, Frauenbildnis auf dem Platz,
               Krankenhaus, Leprosenhaus
               1763 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 3865/50, 3866/50

A 552          Revisionspunkte bzw. Bedenken zu den Rechnungen der milden
               Stiftungen der Stadt Straubing, Teil II
               enthält: Oberschwesterhaus, Blatterhaus, Spital, Unterbetschwesterhaus
               1773 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 3866/50

A 553          Baureparaturen am Krankenhaus zu Straubing
               1789, 1792 - 1793, 1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 3867/52

A 554          Die Beiträge des St. Veits- & des St. Nikolaus-Gotteshauses zu Straubing
               zu den Ausgaben des dortigen Krankenhauses für Holz, Stroh & Kerzen
               1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 3867/52

A 555          Protokoll der Extradition der Krankenhausverwaltung zu Straubing
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3867/52

A 556          Die Interesseausstände des Schneiders Johann Nepomuk Schenk zu
               Straubing zum dortigen Krankenhaus & dessen Hausverkauf
               1795, 1801
               Altsignatur: StAM GL 3867/52




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                               Seite: 32


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 557          Interesse- & Getreideausstände des Krankenhauses zu Straubing
               1783 - 1790
               Altsignatur: StAM GL 3867/52

A 558          Getreidedienstnachlässe zum Krankenhaus Straubing (Sammelakt)
               1786 - 1787, 1790 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3867/52

A 559          Wiesenverstiftung durch Max Plendl, Bauern zu Hirschkofen,
               Grunduntertanen des Krankenhauses Straubing
               1801
               Altsignatur: StAM GL 3867/52
               1 Produkt

A 560          Baureparaturen am Blatterhaus zu Straubing
               enthält auch: Die Herabsetzung der den Pfründnern gereichten täglichen
               Fleischportionen von 3/4 Pfund auf 1/2 Pfund
               1787 - 1788, 1795
               Altsignatur: StAM GL 3867/53

A 561          Protokoll der Extradition der Verwaltung des Blatterhauses zu Straubing
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3867/53

A 562          Die Gilt-, Getreide- & Kapitalsinteresseausstände beim Blatterhaus zu
               Straubing & ihre Liquidation
               1773, 1783 - 1790, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3867/53

A 563          Gundgilt-, Getreide- & Kapitalsinteressenachlässe beim Blatterhaus
               Straubing (Sammelakt)
               1786, 1789 - 1799, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3867/53

A 564          Die Hausmeisterstelle am Blatterhaus zu Straubing & ihre Besetzung
               enthält auch: Alimentation des vormaligen Hausmeisters Joseph Porst
               1795 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3867/53

A 565          Sebastian Neuhofer, des Rats & Blatterhaus-Oberverwalter zu Straubing,
               gegen den dortigen Magistrat wegen Fleischabnahmezwangs
               1785
               Altsignatur: StAM GL 3867/53




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                 Seite: 33


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 566          Revisions-Bedenken zu den Rechnungen der Jahre 1791 - 1793 des
               Blatterhauses zu Straubing
               1797
               Altsignatur: StAM GL 3867/53

A 567          Verzeichnis der Urkunden & Dokumente des Blatterhauses zu Straubing
               1794
               Altsignatur: StAM GL 3867/53

A 568          Verschiedene Abschriften, fast nur aus Salbüchern des
               Leptrosenhauses zu Straubing
               undatiert (Ende 18. Jh.)
               Altsignatur: StAM GL 3868/54

A 569          Baureparaturen am Leprosenhaus zu Straubing
               1792, 1796 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 3868/54

A 570          Protokoll der Extradition der Verwaltung des Leprosenhauses zu
               Straubing
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3868/54

A 571          Kapitalsanlehen & Interessemoderation vom Leprosenhaus zu Straubing
               1786, 1789 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 3868/54

A 572          Grundgilt-, Getreide- & Kapitalsinteresseausstände beim Leprosenhaus
               zu Straubing
               1785 - 1790
               Altsignatur: StAM GL 3868/54

A 573          Die Untersuchung des Leprosenhauses der Stadt Straubing
               1792 - 1793
               Altsignatur: StAM GL 3868/54

A 574          Die Obligation des Schuhmachers Franz Häusler zu Straubing für sein
               vom dortigen Leprosenhaus aufgenommenes Kapital
               1794
               Altsignatur: StAM GL 3868/54

A 575          Die Hausmeisterstelle im Leprosenhaus zu Straubing
               enthält: Verehelichung darauf, Unterhaltsbeitrag
               1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 3868/54




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 34


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 576          Der Vorschlag des Regierungsphysikus Ritter v. Lengrießer auf
               Verteilung des dem Leprosenhaus Straubing nacg dem Tod des Bauern
               Meidinger heimgefallenen Leibgütles von 30 Schilling Feldern
               1801 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3868/54

A 577          Die geplante Errichtung eines Tollhauses in Straubing & die angebliche
               Verwahrung von Wahnsinnigen im dortigen Leprosenhaus
               1801
               Altsignatur: StAM Gl 3868/54

A 578          Die Aufnahme von Pfründnern ins Leprosenhaus Straubing (Sammelakt)
               1785 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3868/54

A 579          Pfründner & Almosenempfänger im Betbruderhaus zu Straubing
               (Sammelakt)
               1785 - 1793
               Altsignatur: StAM GL 3869/55
               Teil I

A 580          Pfründner & Almosenempfänger im Betbruderhaus zu Straubing
               (Sammelakt)
               1792 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 3869/55
               Teil II

A 581          Pfründner & Almosenempfnger im Betbruderhaus zu Straubing
               (Sammelakt)
               1784 - 1785, 1789, 1794 - 1800
               Altsignatur: StAM GL 3869/55
               Teil III

A 582          Die Untersuchung des Spitals zu Straubing
               1793 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 3869/55

A 583          Baueparatur amn Waisenhaus zu Straubing
               1796
               Altsignatur: StAM GL 3870756
               1 Produkt

A 584          Protokoll der Extradition der Verwaltung des Waisenhauses zu Straubing
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3870/56




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                       Seite: 35


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 585          Die beim Kloster Niederalteich & beim Malteserordenskapitel angelegten
               Kapitalien des Waisenhauses Straubing
               1784 - 1785, 1801
               Altsignatur: StAM GL 3870/56

A 586          Kapitals-Anlehen beim Waisenhaus zu Straubing & Interessenachlaß
               (Sammelakt)
               1787, 1791 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 3870/56

A 587          Die Ausstände an Grund- & Getreidegilten sowie Kapitalsinteressen
               beim Waisenhaus Straubing & deren Liquidation
               1773, 1784 - 1786, 1789 - 1790, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3870/56

A 588          Die Aufnahme von Straubinger Bürgerskindern in das dortige
               Waisenhaus (Sammelakt)
               1791 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3870/56

A 589          Ausstände, Moderationen & Nachlässe an Geldreichnissen &
               Getreidediensten bei der v. Zeller'schen Stiftung zu Straubing
               1798 - 1799, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3870/56

A 590          Protokoll der Extradition der Spitalverwaltung zu Straubing
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3885/78

A 591          Die zur Sicherung des Vermögens der Kirchen & milden Stiftungen zu
               Straubing getroffenen Maßnahmen, insbesondere die Liquidation der
               Ausstände
               1786 - 1795
               Altsignatur: StAM GL 3874/57

A 592          Das Rechnungswesen bei den Kirchen & milden Stiftungen der Stadt
               Straubing & die zu dessen Berichtigung abgeordnete Kommission
               1757 - 1759, 1763, 1769 - 1774
               Altsignatur: StAM GL 3871/57
               Teil I




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 36


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 593          Das Rechnungswesen bei dern Kirchen & milden Stiftungen der Stadt
               Straubing & die zu dessen Berichtigung abgeordnete Kommission
               1774 - 1780
               Altsignatur: StAM GL 3871/57
               Teil II

A 594          Das Rechnungswesen bei den Kirchen & milden Stiftungen der Stadt
               Straubing & die zu dessen Berichtigung abgeordnete Kommission
               1780 - 1789, 1792, 1795 - 1797
               Altsignatur: StAM GL 3871/57
               Teil III

A 595          Das Gesuch des Spitalpfarrers Joseph Schrettinger zu Straubing um
               Herstellung eines Durchgangs von seiner Wohnung zur Spitalkirche
               1796
               Altsignatur: StAM GL 3885/78

A 596          Die Oberdirektion über die Spitalstiftung Straubing
               1791
               Altsignatur: StAM GL 3885/78

A 597          Die Verleihung des Spitalverwalterdienstes zu Straubing bzw. der
               Exspektanz darauf an Maria Anna Ertlin
               1795
               Altsignatur: StAM Gl 3885/78

A 598          Der noch ausständige Lohn des Malers Bernhard Scheck zu Straubing
               für seine in der dortigen Spitalkirche gelieferte Arbeit
               1798
               Altsignatur: StAM GL 3885/78

A 599          Die auf dem Weg der Versteigerung durchgeführte Verstiftung der
               Wiesengründe des Spitals zu Straubing; die freistiftweise Vergabe der
               neuen Donau-Anschütten des Spitals
               1787 - 1788
               Altsignatur: StAM GL 3885/78

A 600          Die zum Spital zu Straubing erbrechtsweise gehörigen, durch die Donau
               hinweggerissenen Wiesengründe
               1802
               Altsignatur: StAM GL 3885/78




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 37


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 601          Kaspar Haimerl, Spitalpfarrer zu Straubing, gegen Sebastian Ertl,
               Spitalverwalter ebenda, wegen vorenthaltener pfarrlicher Einkünfte &
               Wohnung
               1783 - 1784
               Altsignatur: StAM GL 3885/78

A 603          Das Gesuch des Regierungsrats Kornel Kumer zu Straubing um ein
               Anlehen von 700 fl von einer der dortigen Stiftungen
               1785
               Altsignatur: StAM GL 3897/3

A 610          Protokoll der Extradierung der Verwaltung der St.Peterskirche zu
               Straubing
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               Moderschaden am oberen Rand

A 611          Moderationen & Nachlässe von Kapitalsinteressen & Getreidediensten
               zur Pfarrkirche St.Peter zu Straubing (Sammelakt)
               1787 - 1789, 1793 - 1796, 1799, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 612          Einsetzung des Kreuzwegs an der Kirche St.Michael zu Straubing
               1798
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               1 Blatt

A 613          Baureparaturen am St.Michaels-Gotteshaus zu Straubing
               1793, 1801
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 614          Der dem Michael Petzendorfer, Bräu zu Straubing, gewährte Nachlaß an
               seiner Wachsgilt zum St. Michaels-Gotteshaus zu Straubing
               1786
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 615          Kapitalsanlehen bei St.Michael zu Straubing (Sammelakt)
               1786 - 1788, 1791, 1800
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 616          Die Gilt- & Interesseausstände bei der St.Michaelskirche zu Straubing
               1783 - 1789, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3927/44




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 38


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 617          Die bei mehreren Straubinger Kirchen gleichzeitig aufgenommenen
               Anlehen & vorhandenen Ausstände (Sammelakt)
               1784 - 1785, 1791, 1797 - 1802
               Altsignatur: stAM GL 3927/44
               starker Moderschaden am oberen Rand

A 618          Baureparaturen an der Filialkirche Öberau
               1798
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               am unteren Rand angemodert

A 619          Protokoll der Extradition der Verwaltung der Filialkirche Öberau
               1783
               Altsignatur: StAM; GL 3927/44

A 620          Die Aufnahme eines Klausners bei der Kirche zu Öberau
               1798
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               Moderschaden am unteren Rand

A 621          Kapitalsanlehen bei der Filialkirche Öberau (Sammelakt)
               1786, 1789, 1791, 1796 - 1799, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               am unteren Rand angemodert

A 622          Die Kapital- & Interesseausstände bei der Filialkirche Öberau
               1773, 1784 - 1790, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 623          Beschwerde des Kollegiatstifts gegen die Stadt Straubing wegen
               verweigerter Vorlage der Kirchenrechnungen
               1800
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               Moderschaden mit geringem Textverlust am oberen Rand

A 624          Anzeige über die Fundation der Kapelle vor dem Oberen Tor zu
               Straubing
               1802
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               1 Produkt; Moderschaden am oberen Rand




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                     Seite: 39


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 625          Anzeige & Abrechnung der Kapitalien der Dreifaltigkeitssäule tz
               Straubing
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               Moderschaden am unteren Rand

A 626          Protokoll der Extradition der Verwaltung der Dreifaltigkeitssäule zu
               Straubing
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               Moderschaden mit Textverlust am unteren Rand

A 627          Ausstände an Kapital & Interessen bei der Dreifaltigkeitssäule zu
               Straubing
               1788 - 1790, 1801 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               Moderschaden mit Textverlust am unteren Rand

A 628          Abrechnung des Vermögens des Frauenbildes auf dem Markt zu
               Straubing
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               Moderschaden am unteren Rand

A 629          Anlehensaufnahme & Interesseausstände beim Frauenbild auf dem
               Unteren Platz zu Straubing
               1785 - 1786, 1789, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               Moderschaden am unteren Rand mit Textverlust

A 630          Extradition der Verwaltung des St. Michael-Gotteshauses zu Straubing
               1783
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 631          Der Grabstein der Agnes Bernauerin bei St. Peter zu Straubing
               1785
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               Moderschaden am oberen Rand mit Textverlust

A 632          Die Geld- & Getreideausstände bei den Straubinger Bruderschaften
               (Sammelakt)
               1802
               Altsignatur: StAM GL 3927/44




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 40


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 633          Baureparaturen an der Pfarrkirche St.Peter zu Straubing & ihren
               Nebengebäuden
               1796 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               Moderschaden am oberen Rand mit geringem Textverlust

A 634          Die von den Gärtnerseheleuten Sebastian & Katharina Hochholzer zu
               einer ewigen Wochenmesse in der Pfarrkirche St.Peter zu Straubing
               gestifteten 1000 fl
               1802
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 635          Besoldungsaddition für die Stadtdiener Joseph Lehrner & Sebastian
               Schwarzenstainer zu Straubing wegen Einsagung der Ausstände bei der
               Pfarrkirche St.Peter ebenda
               1791
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               1 Prod.; am oberen Rand modrig mit Textverlust

A 636          Kapitals- & Interesseausstände zum St.Nikolaus-Gotteshaus zu
               Straubing
               1795 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 3927/44

A 637          Almosen & Unterhaltsbeiträge von mehreren Straubinger Kirchen
               gleichzeitig (Sammelakt)
               1790, 1795 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               am oberen Rand leicht modrig

A 638          Besoldungsaddition für den Schullehrer bei St.Peter zu Straubing wegen
               Reinigung der Kirchenwäsche
               1783, 1787, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3927/44
               am oberen Rand leicht modrig

A 833          Baumaßnahmen & -reparaturen am Spital zu Straubing (Sammelakt)
               1783 - 1786, 1797 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 3857/49

A 834          Kapitalsanlehen vom Krankenhaus Straubing (Sammelakt)
               1785 - 1787, 1794
               Altsignatur: StAM GL 3867/52




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 41


Straubing, Stadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 835          Aufnahme von Pfründnern ins Blatterhaus Straubing (Sammelakt)
               1783 - 1789, 1792 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 3867/53

A 836          Verifikationen zu den Rechnungen der v. Zeller'schen
               Fundationsverwaltung zu Straubing für 1800 & 1801
               1800 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3870/56

A 874          Das Karmeliterkloster Straubing gegen die dortige Leprosenverwaltung
               wegen einer strittigen Gilt
               1769
               Altsignatur: Rep. 97 e F. 843 Nr. 1490

A 875          Die Oberinwahlen in den Klöstern der Ursulinen & der
               Elisabethinerinnen (Azlburg) zu Straubing
               1771 - 1775
               Altsignatur: Rep. 97 e F. 870 Nr. 859

A 900          Die Dechantenwahl im Kollegiatstift Straubing & das vom Stift
               behauptete uneingeschränkte Wahlrecht
               1792, 1801
               Altsignatur: BayHStA KL 707/10

A 901          Die dem Elisabethinerinnenkloster Azlburg erteilte Genehmigung zur
               Aufnahme der Theres Weiklin, Bauerntochter von Langenehrling, & zur
               Annahme des an sie fallenden Erbteils
               1798
               Altsignatur: BayHStA KL 716/16

A 902          Die Abhaltung von Oberinwahlen im Ursulinenkloster Straubing alle drei
               Jahre & die Wahl der Maria Innozentia v. Viechtern zur Oberin
               1800 - 1801
               Altsignatur: BayHStA KL 724/9




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                                 Seite: 42


Gericht Abbach

Bestellnr.       Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A1               Dachreparatur an der Filialkirche St. Veit zu Weillohe
                 1769
                 Altsignatur: StAM GL 7/201
                 1 Produkt

A2               Zehentstiftnachlaß für den Inhaber des zur Pfarrkirche Abbach
                 pflichtigen Parzefahlhofs zu Alteglofsheim, den Regensburger
                 Hofkammerrat Zehetner
                 1774
                 Altsignatur: StAM GL 7/205
                 1 Produkt

A3               Einsendung des dritten Teils einer jährlichen Dezimationsquote von den
                 Kirchen, Bruderschaften & milden Stiftungen im Gericht Abbach
                 1770 - 1771
                 Altsignatur: StAM GL 7/214

A4               Die Butter-, Schmalz-, Eier-, Getreide- & Wollsammlungen der
                 Franziskaner & Kapuziner in der Pfarrei Abbach
                 1771
                 Altsignatur: StAM GL 7/217
                 1 Produkt

A5               Besoldungszulage für den Kantor, Mesner & Organisten Simon
                 Schwaiger zu Abbach wegen Besorgung der Kirchenwäsche
                 1773 - 1775
                 Altsignatur: StAM GL 8/260, 9/328

A 60             Kirchen-Laudemien im Gericht Abbach
                 1771
                 Altsignatur: StAM GL 1259/25

A 705            Baureparaturen & Innenausstattung von Kirchen im Gericht Abbach
                 1752 - 1756, 1761 - 1764, 1767, 1769, 1786 - 1791, 1794 - 1795
                 Altsignatur: StAM GL 7/201, 209, 218 - 220, 239, 241, 243 - 245, 247, 9/323,; 324

A 706            Die Zehentverstiftung bei den Gotteshäusern des Gerichts Abbach
                 1788 - 1789, 1802
                 Altsignatur: StAM GL 7/182, 216

A 707            Die Verstiftung des dem Pfarrgotteshaus St. Nikolaus zu Abbach
                 gehörigen Zehents zu Alteglofsheim
                 1752, 1755, 1774
                 Altsignatur: StAM GL 7/242, 249, 8/258




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 43


Gericht Abbach

Bestellnr.       Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 708            Die weltliche Posseßnahme des Pfarrers zu Abbach
                 1773
                 Altsignatur: StAM GL 8/257

A 709            Der Pfarrer zu Abbach gegen das dortige Gericht wegen Vorenthaltung
                 von Kirchenrechnungsdeputaten
                 1781 - 1782
                 Altsignatur: StAM GL 8/264

A 710            Das vom Pfarrer zu Abbach beim Pfarrgotteshaus Oberndorf
                 aufgenommene Kapital von 182 fl
                 1787 - 1789
                 Altsignatur: StAM GL 8/261

A 711            Die Überschreitung der Bau-Überschläge beim Schul- & Mesnerhaus zu
                 Abbach
                 1785
                 Altsignatur: stAM GL 9/322

A 712            Besoldungsaddition für den Mesner Joseph Wöhrl zu Saalhaupt
                 1780
                 Altsignatur: StAM GL 9/326




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                         Seite: 44


Gericht Bärnstein

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A6             Kirchenanlehen, Kirchenkapitals-Interesseausstände & -nachlässe
               (Sammelakt)
               1769, 1773 - 1775, 1779, 1782 - 1785, 1791, 1796 - 1798, 1802
               Altsignatur: StAM GL 294/40, 295/ad 40

A7             Das Gesuch des Sebastian Obermayr & des Jakob Pipmer, beide Bauern
               zu Großenpinning, um Nachlaß ihrer zum Filialgotteshaus
               Oberkreuzberg ausständigen Getreidegilten
               1769, 1774
               Altsignatur: StAM GL 294/40

A8             Mesner, Organisten & Schullehrer im Gericht Bärnstein (Sammelakt)
               1771 - 1774, 1779, 1792 - 1793, 1797 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 196/44, 294/40, 298/51, 306/73

A9             Baureparaturen & Ausstattung von Kirchen im Gericht Bärnstein
               (Sammelakt)
               1770 - 1779, 1785 - 1786
               Altsignatur: StAM GL 294/40, 298/51

A 10           Anschaffung von Meßgewändern für die Schloßkapelle Bärnstein & die
               Pfarrkirche Grafenau
               1775
               Altsignatur: StAM GL 294/40

A 11           Die Reparatur der Kirchturmuhr im Markt Schönberg
               1778 - 1779
               Altsignatur: StAM GL 294/40

A 12           Zehentverstiftungen bei den Kirchen im Gericht Bärnstein
               1774 - 1775, 1780
               Altsignatur: StAM GL 294/40

A 13           Die Jahrtagskapitalien bei den Gotteshäusern des Gerichts Bärnstein
               1781
               Altsignatur: StAM GL 294/40

A 14           Die Meßstiftung des Veit Ränzinger von Oberhüttensölden zum
               Pfarrgotteshaus in Schönberg
               1779
               Altsignatur: StAM GL 294/40




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                  Seite: 45


Gericht Bärnstein

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 15           Die anläßlich der Versetzung des Landrichters & Kastners Joseph Eder
               von Bärnstein nach Eggenfelden vorgenommene Liquidation &
               Kassenvisitation bei den Gotteshäusern des Gerichts Bärnstein
               1796 - 1797
               Altsignatur: StAM GL 295/ad 40

A 16           Das ausständige unzinsbare Kapital des Pfarrers Sebastian Reisenegger
               zu Schönberg & die davon verfallenen Fristen
               1785 - 1787
               Altsignatur: StAM GL 298/51

A 17           Die neuerrichtete Kapelle der Allerseelenbruderschaft zu Grafenau & das
               dort eingehende Opfer
               1775 - 1776
               Altsignatur: StAM GL 296/44

A 18           Besoldungsaufbesserung für den Kalkanten Felix Riedl zu Grafenau
               1780 - 1781
               Altsignatur: StAM GL 296/44

A 19           Das dem Pfarrvikar zu Grafenau zur Nutzung überlassene Grundstück
               "Wolfswinkel"; die Besoldungsadditionen des Pfarrvikars vom dortigen
               Gotteshaus, der Bruderschaft & den Bürgern von Grafenau
               1771, 1777 - 1778
               Altsignatur: StAM GL 296/44

A 33           Kirchenrechnungssachen im Gericht Bärnstein
               3 Einzelprodukte
               1771, 1796, 1802
               Altsignatur: StAM GL 294/40

A 34           Das den Kollektoren der Mendikantenorden in den Pfarrhöfen Grafenau
               & Schönberg zugetragene Naturalalmosen
               1771
               Altsignatur: StAM GL 295/ad 40
               1 Produkt

A 35           Die Einsendung des dritten Teils einer jährlichen Dezimationsquote von
               den Kirchen, Bruderschaften & milden Stiftungen im Gericht Bärnstein
               1772
               Altsignatur: StAM GL 295/ad 40
               1 Produkt




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                              Seite: 46


Gericht Bärnstein

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 36           Das Gesuch der Pfarrkinder der Pfarrei Schönberg um Genehmigung der
               öffentlichen Feier des St.Veitsfestes
               1773
               Altsignatur: StAM GL 294/40
               1 Produkt

A 37           Gesuch des Bauern Georg Wenni zu Palmberg & 42 Cons. aus dem
               Gericht Bärnstein um Bewilligung eines Gottesdienstes in der
               Filialkirche Oberkreuzberg an jedem zweiten Sonntag & eines jährlichen
               Beitrags dazu
               1779
               Altsignatur: StAM GL 294/40
               1 Produkt

A 38           Verbot des Passionsspiels zu Grafenau in der Fastenzeit
               1781
               Altsignatur: StAM GL 294/40

A 187          Die weltliche Posseßgebung an den Pfarrer Johann Michael Nürschl zu
               Schöllnach
               (1716, 1731, 1740) 1792 - 1798, 1801 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 297/50

A 280          Der Kircheninteresse-Ausstand der Obermayr'schen Wittib zu
               Eberhardsreuth vom Gotteshaus Kreuzberg
               1799
               Altsignatur: StAM GL 294/40

A 281          Mesner & Schullehrer im Gericht Bärnstein (Sammelakt)
               1776, 1778, 1789
               Altsignatur: StAM GL 294/40, 306/73

A 282          Anschaffung einer Kirchenfahne für die Pfarrkirche Grafenau
               1774
               Altsignatur: StAM GL 294/40

A 283          Baureparatur am Mesnerhaus zu Grafenau
               1778
               Altsignatur: StAM GL 294/40

A 284          Baureparaturen an verschiedenen Kirchen im Gericht Bärnstein
               (Sammelakt)
               enthält auch: Aufstellung eines neuen Hochaltars in der Pfarrkirche Eschlkam
               1775 - 1779
               Altsignatur: StAM GL 1113/3




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 47


Gericht Bärnstein

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 285          Georg Wennig & Cons. zu Oberkreuzberg & Palmberg gegen das Gericht
               Bärnstein wegen strittiger Zehnten bzw. gegen den Pfarrer zu Schönberg
               wegen Abhaltung von Gottesdiensten in der Filialkirche Oberkreuzberg
               1779
               Altsignatur: StAM GL 294/40

A 286          Die Untersuchung des Spitals zu Grafenau
               1796 - 1797, 1800
               Altsignatur: StAM GL 295/ad 40

A 287          Die Reduktion der alten Jahrtage & die Ausgaben bei den Gotteshäusern
               des Gerichts Bärnstein
               1786
               Altsignatur: StAM GL 298/51

A 288          Schulen & Schulwesen im Gericht Bärnstein (Sammelakt)
               1792 - 1795
               Altsignatur: StAM GL 306/73

A 713          Die Untersuchung der milden Stiftungen im Gericht Bärnstein; hier.
               Bürgerspital zu Grafenau
               1792 - 1797, 1801
               Altsignatur: StAM GL 291/33

A 714          Die Translation der Armenseelenbruderschaft zu Grafenau
               enthält nur: Aktenübersendung
               1776 - 1777
               Altsignatur: StAM GL 295/ad 40
               1 Produkt

A 716          Die vom Pfarrer zu Schönberg, Sebastian Reißecker, eingenommenen
               Opfergelder von der dortigen Mariahilfkapelle & die
               eigenmächtigerweise bestrittenen Ausgaben sowie die Erstellung einer
               Kirchenrechnung für diese Kapelle,
               darin Kirchenrechnung der Mariahilfkapelle 1780 - 1789
               (1780 - 1789) 1792 - 1794, 1798
               Altsignatur: StAM GL 251/98

A 717          Das Flachs-, Butter- & Schmalzopfer bei der Pfarrkirche Schönberg
               1771 - 1772
               Altsignatur: StAM GL 298/51




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                 Seite: 48


Gericht Bärnstein

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 718          Das Gesuch der Gemeinde Oberkreuzberg & anderer Gemeinden im
               Gericht Bärnstein um Anstellung eines eigenen Seelsorgers
               1771 - 1772, 1778
               Altsignatur: StAM GL 298/51

A 719          Das auf Betreiben des Pfarrers Sebastian Reißecker zu Schönberg
               herabgesetzte Interesse von dem Thunbergischen Jahrtagskapital zu 300
               fl
               1794 - 1795
               Altsignatur: StAM GL 298/51




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                               Seite: 49


Gericht Cham

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 358          Die Untersuchung der milden Stiftungen (Spital, Leprosenhaus, Lazarett,
               Hofkammerrat Bäuml'sche Fundation) in der Stadt Cham
               1784, 1789 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 1630/19

A 359          Die Übersendung des Dezimationsbeitrags von den Kirchen,
               Bruderschaften & milden Stiftungen im Gericht Cham für 1771
               1772
               Altsignatur: stAM GL 1633/28
               1 Produkt

A 360          Antoni Bernhard, Mesner zu Arnschwang, gegen Joseph Heithmayr,
               Pfarrer ebenda, wegen vorenthaltenen Meßsechsers
               1777
               Altsignatur: StAM GL 1633/28

A 747          Die Prädikatur zu Cham
               darin Rechnung der Prädikatur 1614/15
               (1614 - 1615, 1655) 1796 - 1798
               Altsignatur: StA Amberg Regierung Kammer des Innern Nr. 4271

A 752          Der Schuldienst zu Arnschwang
               1801 - 1803
               Altsignatur: Rep. 168/1 F. 1496 Nr. 2/R Nr. 63

A 768          Das Anlehen von 500 fl des Paul Kolböck zu Haberseigen vom
               Gotteshaus Arnschwang
               1778
               Altsignatur: BayHStA M Inn 12956

A 839          Lehrer & Mesner im Gericht Cham (Sammelakt)
               1771, 1773, 1790 - 1792, 1798, 1801
               Altsignatur: StA Amberg Landsh. Extr. 934 - 937, 2621 (BayHStA Geistl. Rat. ; Akten F.
               35/1, 3 - 5, 36/52)

A 840          Baumaßnahmen & -reparaturen an Kirchen im Gericht Cham
               (Sammelakt)
               1770 - 1772, 1775 - 1779, 1785 - 1786, 1795 - 1796, 1801 - 1802
               Altsignatur: Rep. 40 F. 35/7 - 9, 11, 13, 14, StA Amberg Landsh. Extr. 938-942

A 841          Das Tauschische Benefizium zu Cham & dessen Besetzung aus dieser
               Freundschaft
               1786
               Altsignatur: Rep. 40 F. 35 Nr. 15 (StA Amberg Landsh. Extr. 943)




               Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                             Seite: 50


Gericht Cham

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 842          Der Beitrag zum Unterhalt des Benefiziaten Johann Paul Raffler in Rast
               (Gericht Kranzberg) durch die Gemeinden Neusteig, Zifling & Willmering
               1798 - 1802
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten F. 35/16

A 843          Das Kirchenanlehen von 3000 fl für Ignaz Gottlieb Freiherrn v. Vieregg zu
               Biedersdorf
               1784, 1787, 1795, 1798
               Altsignatur: BayHstA Geistl. Rat Akten F. 35/29

A 844          Die Vermarkung der Kirchenwaldungen im Gericht Cham & die dabei
               angefallenen Kosten
               1784 - 1786
               Altsignatur: StA Amberg Landsh. Extr. 946

A 845          Holzabgaben aus den Kirchenwaldungen von Schorndorf & Pemfling an
               die dortigen Pfarrer, Lehrer & Zechpröpste
               1773, 1776 - 1777, 1786, 1790 - 1798, 1801
               Altsignatur: Rep. 40 F. 35 Nr. 36 (StA Amberg Landsh. Extr. 947)

A 847          Der Verkauf des Hauses bzw. der Brandstätte des Gerichtsschreibers
               Rochus Reichenberger zu Cham
               1789 - 1790
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/38

A 848          Der Lehenreich der Pfarrkirche Schorndorf für einen an das Gericht
               Cham als Lehen ausgegebenen Zehent
               1779 - 1782
               Altsignatur: StA Amberg Landsh. Extr 948 (BayHStA Geistl. Rat Akten F.36/38)

A 849          Das Installationsrecht des Gerichts Cham bei den Pfarreien Dalking &
               Bachling
               1788, 1795
               Altsignatur: StA Amberg Landsh.Extr. 949 (BayHStA Geistl. Rat Akten F.36/42)

A 850          Johann Anton Bernhard, Pfarrmesner zu Arnschwang, gegen Johann
               Michael Domayr, Pfarrer ebenda, wegen vorenthaltener Gebühren für
               bestimmte Jahrtage
               1770
               Altsignatur: StA Amberg Landsh.Extr.250 (BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/44)

A 851          Zehentstreit zwischen dem Baron v. Gleißenthal zu Zandt & dem
               Heiliggeistspital zu Cham
               1783
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/46




               Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                                  Seite: 51


Gericht Cham

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 852          Die Gemeinde Nößwartling gegen die Kirchen-Kumulative Arnschwang
               wegen verweigerter Zehentausdreschungsüberlassung
               1790 - 1794
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/48

A 853          Christoph Schuehbauer, Pfarrmesner zu Cham, gegen den dortigen
               Pfarrer wegen verweigerter Zahlungen für Meßstipendien
               1794 - 1795
               Altsignatur: StA Amberg Landsh.Extr. 950(BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/49)

A 854          Das Gericht Cham gegen die Hofmark Sattelbogen des Klosters
               Oberalteich wegen strittiger Jurisdiktion auf dem Albertshof
               enthält nur: Aktenübersendung
               1795, 1799
               Altsignatur: Rep. 40 F. 36 Nr. 50 (BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/50)

A 855          Die Gemeinde Untertraubenbach gegen die Fischer Andre Hölzl & David
               Weigl wegen strittiger Wörthe im Regen
               enthält nur: Aktenübersendung
               1795 - 1796
               Altsignatur: StA Amberg Landsh.Extr. 951(BayHStA Geistl.Rat Akten F. 36/51)

A 856          Gericht gegen Stadt Cham wegen des strittigen Obsignations- &
               Inventarisationsrechts über den Nachlaß der Margaritha Laberin,
               Drittordensschwester zu Cham, & die Exekution des Testaments durch
               den dortigen Stiftsdechanten, v. Konspruck
               darin 1 Testament
               1769 - 1770
               Altsignatur: StA Amberg Landsh.Extr.952 (BayHStA Geistl.Rat Akten F. 36/54)

A 857          Nachlaß des Dechanten & Stadtpfarrers Joseph Reinpoth zu Cham; die
               festgestellten Baufälle am Widdumgut & am alten Pfarrhof zu
               Chammünster
               1770 - 1771
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/55

A 866          Die Verstiftung des Zehenten der Kirchen in Schorndorf & Grafenkirchen
               1771 - 1772
               Altsignatur: Rep. 40 F. 36 Nr. 64 (StA Amberg Landsh. Extr. 953)

A 867          Verstiftung der Pfarrökonomie sowie Errichtung eines kleinen
               Wirtschaftsgebäudes durch den Pfarrer von Pemfling, Franz Schindler
               1801
               Altsignatur: Rep. 40 F. 36 Nr. 66 (StA Amberg Landsh. Extr. 954)
               1 Produkt




               Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                  Seite: 52


Gericht Cham

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 868          Die dem Pfarrer zu Schorndorf bewilligte jährliche Besoldungsaddition
               von 25 fl & 8 Klafter Holz aus der dortigen Kirchenwaldung
               1771, 1801 - 1802
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten (?)

A 898          Die Erweiterung des Schulwohnungen zu Schorndorf, Pemfling,
               Grafenkirchen & Döfering
               1792 - 1793
               Altsignatur: BayHStA GR 1407/89
               am linken Rand etwas angemodert




               Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                         Seite: 53


Gericht Deggendorf

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 20           Die Müller zu Deggendorf gegen den Hacker zu Sinding wegen stritiger
               Wasserleitung bzw. verbotener Wiesenwässerung
               1787 - 1788
               Altsignatur: StAM GL 663

A 21           Laudemien & Leibrechtsbehandlungen beim Gericht Deggendorf
               1776 - 1783, 1786 - 1790, 1795, 1799 - 1800
               Altsignatur: StAM GL 667

A 22           Baureparaturen an Kirchen des Gerichts Deggendorf
               1780 - 1782, 1786 - 1792, 1796, 1799
               Altsignatur: StAM GL 667

A 23           Johann Heinrich v. Golling, Pfarrer zu Deggendorf, gegen den dortigen
               Kantor Joseph Reindl wegen dessen wöchentlicher Besoldung
               1787, 1791 - 1793
               Altsignatur: StAM GL 668

A 25           Die Neu- bzw. Wiedererrichtung einer Pfarrei in Ederstetten
               1802
               Altsignatur: StAM GL 668
               fragmentarischer Akt

A 26           Das beim Kloster Niederalteich anliegende Kapital der Pichler'schen
               Meßstiftung von 1000 fl
               1792
               Altsignatur: StAM GL 668

A 27           Die Besoldungsaddition für die Pfarrvikare zu Grafling
               1755, 1769 - 1770
               Altsignatur: StAM GL 669

A 29           Lehrer & Mesner im Gericht Deggendorf (Sammelakt)
               1762, 1769 - 1770, 1776, 1782 - 1783, 1792 - 1795, 1800, 1802
               Altsignatur: Rep. 168/1 F. 1496 ad Nr. 2; StAM GL 669

A 30           Versteigerung der zum Pfarrgotteshaus Grafling grundbar gehörigen
               sog. Heilingwiese
               1799
               Altsignatur: StAM GL 669




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                 Seite: 54


Gericht Deggendorf

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 31           Die Aufnahme eines Kirchenkapitals von 500 fl durch Johann Lukas
               Spitzenberger, Pfarrer zu Grafling, ad onus successorum zum Bau einer
               Stallung
               1797
               Altsignatur: StAM GL 669

A 32           Das Gesuch des Franz Xaver Freiherrn v. Leoprechting auf Irlbach um
               ein Kirchenanlehen von 1200 fl
               1771
               Altsignatur: StAM GL 671/2

A 289          Die Heranziehung von Gotteshäusern & Bruderschaften zu einem
               Beitrag für eine bei der Stadt Deggendorf anzuschaffende neue
               Feuerspritze
               1781
               Altsignatur: StAM GL 663

A 290          Das Schulwesen der Stadt Deggendorf
               1777, 1781, 1785 - 1788
               Altsignatur: StAM GL 663
               2 Unterakten

A 291          Die Anlehen & Anlehensausstände von Mitgliedern der Rentdeputation
               Straubing von den milden Stiftungen im Rentamt; der Verkauf eines
               Grundes des Spitals Deggendorf an den dortigen Weißbäcken Johann
               Bauer auf Erbrecht
               1797 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 667

A 292          Die Übersendung des Landschutzbeitrags von den Gotteshäusern,
               Bruderschaften & milden Stiftungen im Gericht Deggendorf
               1772
               Altsignatur: StAM GL 667
               1 Produkt

A 293          Das Giggenbergische Benefizium zu Deggendorf
               (1769 - 1771, 1794)
               Altsignatur: StAM GL 669
               nur leerer Umschlag

A 294          Das Dallhofer'sche Benefizium zu Deggendorf
               1775
               Altsignatur: StAM GL 669
               1 Produkt




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                  Seite: 55


Gericht Deggendorf

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 298          Das Gesuch der 20 Dorfgemeinden Ensmannsdorf, Muckenthal,
               Schaufling & Cons. um Anstellung eines eigenen Kaplans
               1791 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 670

A 299          Die Bauausstattung des Pfarrgotteshauses St.Stephan zu Seebach
               1776 - 1778
               Altsignatur: StAM GL 670

A 300          Das dem Pfarrer Wolfgang Höcker zu Seebach bewilligte Drittel des in
               der Wallfahrtskirche Halbmeile eingehenden Opfers
               1781 - 1782
               Altsignatur: StAM GL 670

A 302          Die dem Pfarrer Adam Schön zu Seebach stiftweise überlassene Wiese
               der dortigen Pfarrkirche in der Deggenau
               1797 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 670

A 303          Der dem Mathias Schlederer, Viertelbauern zu Miezing, gewährte
               Laudemialnachlaß
               1789 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 670

A 305          Die Kapitalien & ausständigen Interessen des Joseph Steiner,
               Apothekers zu Deggendorf, zu den Gotteshäusern des dortigen Gerichts;
               hier: Moderation & Nachlaß
               1772, 1786, 1796 - 1799, 1802

A 306          Die Berichtigung der Fundationsgelder der Schrazenstaller'schen
               Stiftung durch den Stadtpfarrer Mathias Stang zu Deggendorf; dessen
               Tod & Verlassenschaftsverhandlung
               1784 - 1793, 1796
               Altsignatur: StAM GL 669, 673/5

A 325          Das Gesuch des Florian Harlander, Bräus zu Deggendorf, um Moderation
               bzw. Nachlaß von Interessen seiner von verschiedenen Kirchen des
               Gerichts Deggendorf aufgenommenen Kapitalien; die Gant des
               Harlander
               mit einem Akt des Pfleggerichts Deggendorf
               1782, 1788 - 1793, 1802
               Altsignatur: StAM GL 673/5




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                  Seite: 56


Gericht Deggendorf

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 783          Das Anlehen des Hieronymus Grafen v. Lodron zu 6000 fl von den
               Kirchen des Gerichts Deggendorf
               1777, 1787
               Altsignatur: BayHStA M Inn 12979

A 785          Das zu den Gotteshäusern des Gerichts Deggendorf schuldige Kapital
               von 1000 fl des Franz Xaver Nothafft zu Weißenstein & die ausständigen
               Interessen davon in Höhe von 550 fl
               1782, 1785 - 1792, 1797 - 1798
               Altsignatur: BayHStA M Inn 12996 a

A 814          Kirchen-Laudemialbehandlungen im Gericht Deggendorf für die Jahre
               1795 - 1798
               1799
               Altsignatur: StAM GL 2911/ad 37

A 869          Baureparaturen an der Pfarrkirche zu Seebach
               1770
               Altsignatur: Rep. 97 d F. 685 Nr. 761

A 880          Das von den Gotteshäusern der Gerichte Deggendorf & Natternberg zu
               erhebende donum gratuitum zur Deckung von Bauschulden der
               Gotteshäuser des Gerichts Dachau
               1794
               Altsignatur: BayHStA GL 3245/123
               1 Produkt




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 57


Gericht Dießenstein

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 39           Die Errichtung einer Expositur in der Gemeinde Zenting
               darin 1 Plan
               1795 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 708

A 774          Das Anlehen des Grafen v. Tauffkirchen zu Englburg von der Filialkirche
               St.Brigida bei Ebersdorf in Höhe von 1000 fl
               1779
               Altsignatur: BayHStA M Inn 13070




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                         Seite: 58


Gericht Dietfurt

Bestellnr.         Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 40               Der Mesnerdienst zu Zell
                   1773
                   Altsignatur: StAM GL 718

A 41               Baureparaturen & Innenausstattung von Kirchen im Gericht Dietfurt
                   (Sammelakt)
                   1770 - 1773, 1786 - 1799
                   Altsignatur: StAM GL 718

A 42               Der Neubau des Filialgotteshauses Wolfertshofen
                   1769 - 1770
                   Altsignatur: StAM GL 720

A 327              Die Untersuchung der milden Stiftungen beim Gericht Dietfurt; hier:
                   Spital & Reiches Almosen zu Dietfurt
                   1792 - 1794
                   Altsignatur: StAM GL 716

A 328              Die Dezimation von den Kirchen, Bruderschaften & milden Stiftungen im
                   Gericht Dietfurt
                   1772, 1783
                   Altsignatur: StAM GL 718

A 330              Die vom Gerichtsbeamten zu Dietfurt unzulässigerweise verrechneten
                   Reisedeputate
                   1781 - 1782
                   Altsignatur: StAM GL 718

A 331              Die von den Kirchen des Gerichts Dietfurt ausgeliehenen Kapitalien; der
                   Pfarrhofbau zu Gimpertshausen & die darauf bezüglichen
                   Fristenzahlungen
                   1780 - 1781
                   Altsignatur: StAM GL 718

A 332              Anzeige der Pfarrer, Vikare & Benefiziaten im Gericht Dietfurt
                   1775
                   Altsignatur: StAM GL 718

A 334              Das Gesuch der Dorfgemeinde Zell um Befreiung von der Holzlieferung
                   aus dem Zeller Kirchenholz zum k.k. Militär nach Ingolstadt
                   1799
                   Altsignatur: StAM GL 722




              Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                        Seite: 59


Gericht Dietfurt

Bestellnr.         Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 335              Das Laudemium des Simon Röckhl zu Staadorf von einem zur dortigen
                   Pfarrkirche grundbaren Wiesmahd
                   1780
                   Altsignatur: StAM GL 721

A 336              Reparatur der Friedhofsmauer zu Zell
                   1775
                   Altsignatur: StAM GL 722

A 337              Anschaffung von Paramenten für die Pfarrkirche Zell, die Filialkirche
                   Mallerstetten & die Pfarrkirche Staadorf, ferner eines Choraltars für
                   letztere
                   1780
                   Altsignatur: StAM GL 722
                   1 Produkt

A 338              Der Umguß einer zersprungenen Glocke bei der Pfarrkirche
                   Gimpertshausen
                   1781
                   Altsignatur: StAM GL 721
                   1 Produkt

A 339              Mesner im Gericht Dietfurt (Sammelakt)
                   1777, 1783
                   Altsignatur: StAM GL 722, 723

A 344              Die Kirchen-Laudemien-Behandlung beim Gericht Dietfurt (Sammelakt)
                   1776 - 1782, 1785 - 1794
                   Altsignatur: StAM GL 1257/5




              Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 60


Gericht Furth

Bestellnr.      Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 46            Einsendung des dritten Teils der jährlichen Dezimationsquote von den
                Kirchen, Bruderschaften & milden Stiftungen im Gericht Furth
                1772
                Altsignatur: StAM GL 1120/30
                1 Produkt

A 48            Die Stadt Furth gegen das Domkapitel Regensburg wegen strittiger
                Zehnten
                enthält nur: Akteneinsendung
                1797
                Altsignatur: StAM GL 1120/30
                1 Produkt

A 340           Beschreibung des Spitals zu Furth
                1791
                Altsignatur: StAM GL 1118/24




                Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                  Seite: 61


Gericht Haidau und Pfatter

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 50           Die Beschwerden des Pfarrers Adolph Ignati Horlacher zu Geisling
               gegen das fürstbischöfliche Konsistorium Regensburg
               1770
               Altsignatur: StAM GL 1258/8

A 51           Karl Hahnmüller, Pfarrer & Ruraldechant zu Mintraching, gegen das
               Reichsstift St.Emmeram zu Regensburg & die Karthause Prüll wegen
               strittiger Zehnten
               enthält nur: Aktenrücksendung
               1785 - 1786
               Altsignatur: StAM GL 1258/8

A 52           Die Karthause Prüll gegen die Gemeinde Thalmassing wegen Haltung
               eines Kooperators
               1785
               Altsignatur: StAM GL 1258/8

A 53           Die von dem Gerichtsbeamten zu Pfatter, Schlirf, beim Pfarrgotteshaus
               Mintraching versehentlich nicht verrechneten Wachsgilten der Jahre
               1779 bis 1791
               1792 - 1794

A 54           Kirchenanlehen & Interessemoderationen im Gericht Haidau & Pfatter
               (Sammelakt)
               1775 - 1776, 1788 - 1791
               Altsignatur: StAM GL 1258/8, 1259/18

A 55           Nachlässe von Kirchengetreidegilten im Gericht Haidau & Pfatter
               (Sammelakt)
               1790 - 1791, 1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 1258/8, 1259/12, 18

A 57           Dier Wiederaufbau der abgebrannten Pfarr-Ökonomiegebäude zu
               Obertraubling & das dazu vom Pfarrer aufgenommene Kirchenanlehen
               1795 - 1796, 1799
               Altsignatur: StAM GL 1258/11

A 58           Mesner, Schullehrer & Organisten im Gericht Haidau (Sammelakt)
               1796 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 1258/12




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                           Seite: 62


Gericht Haidau und Pfatter

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 59           Die vom Pflegskommissar Johann Adam Schlirf zu Pfatter & vom
               dortigen Pfarrer Johann Jacob Braun um geringes Stiftgeld genutzten
               Gründe der dortigen Pfarrkirche & ihre künftige Versteigerung
               1791 - 1793
               Altsignatur: StAM GL 1258/12

A 61           Der Pfarrvikar zu Thalmassing bzw. das fürstbischöfliche Ordinariat
               Regensburg gegen die Karthause Prüll wegen Verweigerung des
               Kirchenrechnungsextrakts & des Zechschrein-Schlüssels
               1792 - 1794
               Altsignatur: StAM GL 1259/15

A 62           Das Benefizium zu Sarching
               1788 - 1800
               Altsignatur: StAM GL 1259/16

A 64           Die Erbrechtsbehandlung der Dorothea Hirschmannin, verwittibten
               Baderin zu Pfatter, auf ihr dortiges zum Gotteshaus Pfatter grundbares
               Bad
               1789
               Altsignatur: StAM GL 1259/18

A 65           Die Differenzen zwischen dem Gericht Pfatter & dem dortigen
               Schulmeister Wolfgang Wagner wegen dessen schlechter Aufführung &
               Schulhaltung
               1771 - 1772, 1777 - 1778
               Altsignatur: StAM GL 1261

A 66           Unterstützung des durch Viehfall geschädigten Martin Huber, Fischers
               zu Pfatter, aus Kirchenmitteln
               1790 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 1259/18

A 68           Resolutionen der Regierung Straubing in verschiedenen
               Angelegenheiten
               fast nur Begleitschreiben zu Aktenübersendungen in folgenden Angelegenheiten:
               Verlassenschaft des Pflegskommissars Joseph Mayr; Pfarrer Seuter zu Köfering gegen
               das dortige Hofmarksgericht; Graf v. Savioli gegen das Kloster Heilig Kreuz zu
               Regensburg in zweit Streitsachen; Erbauung des Gotteshauses Gebelkofen; der
               Pfarrer von Mintraching gegen Baron v. Berchem zu Niedertraubling wegen Zehents
               1787, 1791 - 1794, 1798
               Altsignatur: StAM GL 1259/18




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 63


Gericht Haidau und Pfatter

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 69           Die der Dorfgemeinde Mintraching zur Anschaffung von
               Feuerlösch-Requisiten vorgestreckten 576 fl aus Kirchenmitteln
               1799 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1259/18
               fragmentarischer Akt

A 295          Die Verlassenschaft des Pflegskommissars Mayr zu Pfatter & die
               Berichtigung des Kirchenrechnungswesens beim dortigen Gericht
               1772 - 1774, 1780 - 1781
               Altsignatur: StAM GL 1258/8

A 307          Die verkauften Feldgründe des verstorbenen Pflegskommissars Mayr zu
               Pfatter
               1774 - 1776
               Altsignatur: StAM GL 1258/8

A 308          Der noch ausständige Lohn des Glockengießers Erhard Kißner zu
               Stadtamhof für den Umguß einer Glocke der Pfarrkirche Mintraching
               1784
               Altsignatur: StAM GL 1258/8

A 309          Die vom verstorbenen Pfarrer zu Mintraching durch ein Legat von 1000 fl
               in der dortigen Pfarrkirche gemachte Jahrtagsstiftung
               1791
               Altsignatur: StAM GL 1258/8

A 310          Der Turmbau bei der Filialkirche Oberehring
               1770, 1775 - 1776
               Altsignatur: stAM GL 1258/8

A 313          Die Jahrtagsstiftungen der Anna Maria Ludsteckin, Bräuin zu Pfatter, in
               die dortige Pfarrkirche & des Sebastian Zänckl, vormaligen
               Grenzmautners zu Burgweinting, in die Pfarrkirche ebenda
               1794 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 1258/12

A 315          Das von dem Rentmeister zu Straubing, Grafen v. Daun, aus dem
               Zechschrein des Gotteshauses Taimering aufgenommene Kapital von
               600 fl
               1792 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1259/14




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 64


Gericht Haidau und Pfatter

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 316          Das dem Grafen v. Seinsheim auf den nächsten Erledigungsfall
               überlassene Nominations- & Präsentationsrecht auf die Pfarrei Sünching
               im Tausch gegen das gleiche Recht auf seine Pfarrei Grafentraubach
               1795 - 1796, 1799
               Altsignatur: StAM GL 1259/16

A 317          Peter Prändl, Totengräber zu Illkofen, gegen den dortigen Pfarrer wegen
               widerrechtlicher Dienstentsetzung
               1778 - 1779
               Altsignatur: StAM GL 1259/18

A 318          Differenzen zwischen dem Gericht Haidau & den Hofmarksgerichten
               Burgweinting & Barbing wegen gemeinsamer Fertigung der
               Kirchenrechnungen
               1780, 1785, 1790
               Altsignatur: StAM GL 1259/18

A 319          Kirchenkapitalien & Kapitalsinteressen, Interessemoderationen &
               -nachlässe im Gericht Haidau & Pfatter (Sammelakt)
               1775 - 1786, 1790 - 1797, 1802
               Altsignatur: StAM GL 1256/10, 1257/5, 1258/8, 1259/18

A 320          Baureparaturen & Innenausstattung von Kirchen des Gerichts Haidau
               (Sammelakt)
               1771, 1777 - 1784, 1793, 1798 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1256/10, 1258/11, 12

A 321          Kirchen-Laudemialsachen im Gericht Haidau (Sammelakt)
               1776, 1780
               Altsignatur: StAM GL 1259/18

A 322          Moderationen von Getreidediensten zu Kirchen im Gericht Haidau
               1775 - 1779
               Altsignatur: StAM GL 1258/8, 1259/18

A 323          Das Schulwesen im Gericht Haidau
               1788, 1791 - 1793, 1798
               Altsignatur: StAM GL 1256/10, 1261

A 324          Tabellarische Anzeige der Schullehrer im Herrschaftsgericht Sünching
               1795
               Altsignatur: StAM GL 1261




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                      Seite: 65


Gericht Haidau und Pfatter

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 341          Die angeblich zur Filialkirche Oberehring grundbare Wirtstaferne ebenda
               1791 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 1256/10

A 342          Die Gantsache des Peter Gerold, gräflich Lerchenfeld'schen Verwalters
               zu Köfering, & die von ihm ausgeraubten Zechschreine der Köferinger
               Kirchen
               enthält überwiegend Begleitschreiben zu Aktenübersendungen
               1796 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 1256/10

A 346          Das Gesuch der Gemeinde Friesheim um Aufstellung eines eigenen
               Pfarrers
               1792, 1795 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 1256/10

A 347          Der Vergleich zwischen der Karthause Prüll & Veit Stimmer, Bauern zu
               Untersinding, wegen eines Baues einer Mühle ebenda
               1795 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 1256/10
               nur 2 Begleitschreiben

A 348          Die Stiftung der Anna Maria Stanglin, vormaligen Bräuin zu Pfatter
               1802
               Altsignatur: StAM GL 1256/10
               1 Produkt

A 720          Der Kirchenbau zu Gebelkofen
               1773
               Altsignatur: StAM GL 1259/17

A 721          Das Herrschaftsgericht Sünching gegen den Pfarrer zu Grafentraubach
               wegen strittigen Kleezehents
               1797 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 1729/63-5




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                             Seite: 66


Gericht Hengersberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 70           Resolutionen der Regierung Straubing in verschiedenen
               Angelegenheiten
               fast nur Begleitschreiben zu Aktenübersendungen der Regierung in folgenden
               Angelegenheiten: Kloster Niederalteich gegen den Markt Hengersberg wegen strittiger
               Laudemien, dann wegen des Ponauer Gehölzes
               1784, 1794
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 71           Interessemoderationen & -nachlässe von entliehenen Kirchenkapitalien
               im Gericht Hengersberg (Sammelakt)
               1789 - 1792, 1796
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 72           Nachlässe & Moderationen von Kirchen-Getreidegilten im Gericht
               Hengersberg (Sammelakt)
               1786, 1790, 1795 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 73           Baureparaturen an den Kirchen des Gerichts Hengersberg
               1785 - 1798, 1802
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 74           Die nach dem Tode des Gerichts- & Kastenamtsgegenschreibers Franz
               Schattenhofer zu Hengersberg vorgenommene Untersuchung &
               Extradition des Gotteshauswesens an den Nachfolger
               1792 - 1794
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 75           Die Erholung der grundherrlichen Konsense bei der Aufnahme von
               Kirchenkapitalien durch die Untertanen
               1787 - 1788
               Altsignatur: stAM GL 1288/39

A 77           Der Tod des Abtes Ignaz von Niederalteich & die Obsignation der Abtei
               1799
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 78           Der Beitrag des Gerichts Hengersberg zum Bau einer katholischen
               Kirche in Weingarten, Oberamt Germersheim, in der Pfalz
               1785
               Altsignatur: StAM GL 1288/39
               1 Produkt




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 67


Gericht Hengersberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 79           Besoldungsaufbesserung für die Kirchenfahnenträger zu
               Schwanenkirchen & Lalling
               1798
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 80           Anzeigen über die Sammlung der P.P. Kapuziner & Franziskaner an
               Schmalz, Eiern, Getreide u.a. im Gericht Hengersberg
               nur Begleitschreiben
               1771
               Altsignatur: StAM GL 1288/39
               1 Produkt

A 81           Der Landschutzbeitrag der Gotteshäuser, Bruderschaften & milden
               Stiftungen im Gericht Hengersberg
               1772
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 82           Die Laudemialbehandlung bei den Gotteshäusern im Gericht
               Hengersberg
               1777 - 1779, 1782 - 1787, 1790, 1794 - 1795, 1798 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 1292/37

A 266          Kirchenkapitalien & - interessemoderationen im Gericht Winzer
               (Sammelakt)
               1772, 1790, 1798
               Altsignatur: StAM GL 4528/31

A 267          Bau- & Reparaturmaßnahmen, Anschaffung von Ausstattung &
               Meßgewändern für Kirchen im Gericht Winzer
               1785 - 1787, 1792 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 4528/31

A 268          Das angeblich im Jahre 1697 vom Gottshaus Grattersdorf dem
               Gotteshause Iggensbach geliehene unzinsbare Kapital von 200 fl
               1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 4528/31

A 269          Verschiedene Rechtsstreitigkeiten des Pfarrers zu Iggensbach
               1790, 1792, 1799
               Altsignatur: StAM GL 4529/34
               unzusammenhängende Einzelprodukte




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 68


Gericht Hengersberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 270          Bewilligung des Opferdrittels von der Wallfahrtskirche Handlab für den
               Pfarrer Simon Meister zu Iggensbach & seinen Nachfolger Jakob Liebl
               1791, 1801 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 4529/34

A 272          Die Laudemialbehandlung des zum Gotteshaus Schwanenkirchen
               grundbaren, von den Laudemien angeblich befreiten 3/4 Bauernguts der
               Nothaftischen Erben zu Wolkering
               1801
               Altsignatur: StAM GL 4529/37

A 273          Mesner im Gericht Winzer (Sammelakt)
               1768, 1792, 1795, 1798
               Altsignatur: STAM GL 4528/33, 4532/52

A 351          Der ausständige Schulbeitrag des Klosters Niederalteich in Höhe von
               1600 fl
               1784
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 352          Gesuch des Niklas Pesemoska, Kramers zu Hengersberg, um Erhöhung
               des Wachssatzes bei den Gotteshäusern des Gerichts Hengersberg
               1793 - 1794
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 353          Michael Miller & Franz Xaver Steurer, Lebzelter zu Deggendorf, gegen
               Niklas Pesamosca, Kramer zu Hengersberg, bzw. das dortige Gericht
               wegen unberechtigten Wachshandels
               1785 - 1786
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 354          Die Alimentation des aus Sachsen eingewanderten Kürschners Heinrich
               Philipp Neumann durch das Kloster Niederalteich & die ihm & seinem
               Sohn Christian, Studenten der Medizin, gewährten Konvertitengelder
               1757 - 1761, 1764 - 1765, 1770 - 1771, 1776, 1780, 1785
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 355          Ferdinand Freiherr v. Pfetten auf Schöllnach gegen den dortigen Pfarrer
               wegen Cumulativhaltung der sog. Kreuzerbruderschaft ebenda
               1786 - 1788, 1799
               Altsignatur: StAM GL 1288/39




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                          Seite: 69


Gericht Hengersberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 356          Die Untersuchung der milden Stiftungen in den Gerichten Hengersberg
               & Winzer, insbesondere des Bruder- & Siechenhauses zu Hengersberg
               1792 - 1795
               Altsignatur: StAM GL 1289/40

A 357          Interessemoderation für Michael Stängl, Bauern zu Hunding, & Cons. an
               ihren aufgenommenen Kirchenkapitalien
               1793 - 1794, 1797
               Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 692          Die Untersuchung des Spitals zu Winzer durch den Pflegskommissar
               von Osterhofen ad plenum regiminis
               1792 - 1796, 1800
               Altsignatur: StAM GL 4526/28 1/2

A 693          Entsetzung, dann Tod des Pfarrers Joseph Leidl zu Grattersdorf; das
               seinem Nachfolger Johann Adam Hueber gewährte Anlehen von den
               Gotteshäusern des Gerichts Winzer
               1776 - 1780
               Altsignatur: StAM GL 4528/31

A 694          Das vom Hofmarksgericht Irlbach von den Gotteshäusern des Gerichts
               Winzer aufgenommene Kapital von 1000 fl & die daraus zu entrichtenden
               Interessen
               1778 - 1779, 1782
               Altsignatur: StAM GL 4528/31

A 695          Die von Georg Trost, dann Anton Ober, Klostermüller zu Osterhofen, zur
               Pfarrkirche Winzer ausständige Gilt
               1788
               Altsignatur: StAM GL 4528/31

A 696          Die vom Pfarrer Simon Meister zu Iggensbach bei der Filialkirche
               Handlab für das Beichtsitzen bezogenen 8 fl
               nur Umschlag & Entwurf eines Begleitschreibens zur Aktenversendung
               (1794 -) 1795
               Altsignatur: StAM GL 4528/31

A 697          Simon Meister, Pfarrer zu Iggensbach, gegen das Gericht Winzer wegen
               angeblicher Mängel beim dortigen Gotteshaus
               (1791 - 1793)
               Altsignatur: StAM GL 4528/31
               nur leerer Umschlag




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 70


Gericht Hengersberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 698          Die vom Kommissionsgericht Osterhofen beim Gericht Winzer
               angeforderten Aktenstücke bezüglich des Pfarrers zu Iggensbach
               1793
               Altsignatur: StAM GL 4528/31

A 699          Die vom Pfarrer zu Iggensbach, Simon Meister, gegen den
               Gerichtsschreiber Karl Schattenhofer zu Hengersberg gebrauchte
               injuriose Schreibart
               1795 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 4528/31

A 700          Die von einigen Adelspersonen zu den Gotteshäusern des Gerichts
               Winzer ausständigen Kapitalsinteressen
               1784 - 1794, 1800
               Altsignatur: StAM GL 4528/31

A 701          Die Laudemienbehandlung bei den Gotteshäusern des Gerichts Winzer
               1776 - 1784, 1787 - 1792, 1797, 1800 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 4528/31

A 702          Die Kirchenrechnungs-Unrichtigkeiten des vormaligen
               Gerichtsschreibers Franz Anton Döger zu Winzer
               1759, 1762, 1767 - 1770, 1776, 1784 - 1786
               Altsignatur: StAM GL 4528/31

A 703          Die Aufnahme von Pfründnern in das St.Martins-Spital zu Winzer
               1787, 1796 - 1802
               Altsignatur: stAM GL 4528/33

A 704          Das Nominationsrecht bei der Pfarrei Perkam
               1794
               Altsignatur: StAM GL 4529/36
               1 Produkt

A 729          Die ausständigen Interessen des Kollegiatstifts Straubing von einem zu
               den Gotteshäusern des Gerichts Winzer schuldigen Kapital
               1798
               Altsignatur: StAM GL 4531/43
               1 Blatt

A 730          Der Mesnerdienst zu Winzer (Sammelakt)
               1781 - 1786, 1799
               Altsignatur: stAM GL 4532/52




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                 Seite: 71


Gericht Hengersberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 731          Der Bau des Schul- & Mesnerhauses zu Schwanenkirchen & die
               Beschwerde des Mesners & Lehrers Johann Adam Vältl gegen die
               Aufbürdung der Mehrkosten
               1787 - 1788
               Altsignatur: StAM GL 4532/52

A 732          Die Zehentstreitsache zwischen Adam Vältl, Mesner & Schullehrer zu
               Schwanenkirchen, & Johann Horbeck, Bauern zu Neuhofen
               1792 - 1795
               Altsignatur: StAM GL 4532/52

A 830          Die Wiesenverstiftungen bei den Gotteshäusern im Gericht Hengersberg
               1787 - 1789
               Altsignatur: StAM GL 4263/85




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                       Seite: 72


Gericht Kelheim

Bestellnr.        Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 85              Die Resignation des Pflegskommissariats Kelheim durch Andreas Anton
                  v. Weltz an seinen Sohn Joseph Weltz; Liquidation & Extradition des
                  Kirchenwesens
                  1796 - 1801
                  Altsignatur: StAM GL 1658/53

A 86              Der Verkauf eines zum Pfarrhof Kelheim gehörigen Hauses durch den
                  Pfarrer Socher
                  1801
                  Altsignatur: StAM GL 1673/87-7

A 87              Der Tod des Benefiziaten Karl Reichhueber zu Kelheim & das
                  Präsentationsrecht der dortigen Stadt auf sein Benefizium
                  1800 - 1801
                  Altsignatur: StAM GL 1673/87-7

A 88              Pfarrer Häring zu Schierling gegen den Benefiziaten Stoll zu
                  Niederleierndorf wegen strittiger Zehnten
                  1795 - 1797
                  Altsignatur: StAM GL 1674/87-15

A 89              Die nach dem Tod des Abtes von Prüfening bei den Untertanen, die beim
                  Pfarrgotteshaus Sinzing lehenbare Stücke besitzen, vorgenommene
                  Lehenbehandlung
                  1783 - 1784, 1792
                  Altsignatur: StAM GL 1674/87-16

A 90              Die Verteilung der dem Gotteshaus Unterteuerting gehörigen Gilt
                  1802
                  Altsignatur: StAM GL 1674/87-18
                  1 Produkt

A 91              Die Baufallschätzung beim Pfarrhof zu Unterteuerting & die Berichtigung
                  der Unkosten
                  1789 - 1793, 1799
                  Altsignatur: StAM GL 1674/87-18

A 92              Baufallschätzung beim Pfarrhof zu Unterlaichling
                  1791
                  Altsignatur: StAM GL 1674/87-20
                  Aktenfragment (1 Produkt)

A 93              Der Kirchenbau zu Mariaort
                  1769 - 1775
                  Altsignatur: StAM GL 1675/88-3




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                     Seite: 73


Gericht Kelheim

Bestellnr.        Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 94              Anlehen von Kirchenkapitalien, Interesseausstände & -nachlässe im
                  Gericht Kelheim (Sammelakt)
                  1775, 1778, 1781, 1787, 1797 - 1799
                  Altsignatur: StAM GL 1677/90, 1679/90

A 95              Die Kinder des Wolfgang Pöhm, Glasers zu Stadtamhof, gegen die
                  Kirchen-Kumulative Mariaort bzw. das Kastengericht Kelheim wegen
                  Schuldforderung
                  1772
                  Altsignatur: StAM GL 1677/90

A 96              Die Einsendung des Landbeitrags von den Kirchen, Bruderschaften &
                  milden Stiftungen im Gericht Kelheim für das Jahr 1771
                  1772
                  Altsignatur: StAM GL 1677/90

A 97              Die vom Kasten- & Vogtgericht Kelheim einseitig vorgenommene
                  Reduktion der Jahrtage & gestifteten Jahresmessen
                  1780
                  Altsignatur: StAM GL 1677790

A 98              Die Erbrechtsbehandlung beim Gotteshaus Peising
                  1773 - 1774
                  Altsignatur: StAM GL 1677/90

A 99              Nachlässe von Kirchen-Getreidegilten im Gericht Kelheim (Sammelakt)
                  1795, 1800
                  Altsignatur: StAM GL 1677/90

A 101             Beschwerden des Pfarrers Franz Benedikt Hopp zu Eilsbrunn gegen das
                  Kastenvogteigericht Kelheim wegen versäumter
                  Kirchenrechnungsaufnahme & eigenmächtiger Vergabe eines
                  Kirchenkapitals
                  1775
                  Altsignatur: StAM GL 1677/90
                  1 Produkt

A 102             Das Gesuch des Michael Geiger, Mesners zu Schierling, um
                  Umwandlung des Leibrechts in ein Erbrecht für sein zur dortigen
                  Nikolauskapelle gehöriges Mesnergütl
                  1801 - 1802
                  Altsignatur: StAM GL 1677/90




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                              Seite: 74


Gericht Kelheim

Bestellnr.        Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 103             Die vom Gericht Kelheim bei den Gotteshäusern vorgenommene
                  Reduktion der Stiftungsausgaben
                  1795
                  Altsignatur: stAM GL 1677/90

A 104             Die Rückzahlung des über den festgelegten Satz verlangten
                  Wachspreises durch Johann Stadler, Lebzelter zu Kelheim
                  1793
                  Altsignatur: StAM GL 1677/90
                  fragmentarischer Akt

A 105             Die Zehentverstiftungen bei den Gotteshäusern des Gerichts Kelheim;
                  die Differenz mit dem Kastenamt Laaber wegen des Stockzehents des
                  Filialgotteshauses Lindach
                  1780 - 1802
                  Altsignatur: StAM GL 1678/90, 1679/90

A 106             Mesner & Schulmeister im Gericht Kelheim (Sammelakt)
                  1772, 1775, 1778, 1790 - 1792, 1797 - 1800
                  Altsignatur: StAM GL 1674/87, 1688/112

A 107             Baureparaturen an Kirchen im Gericht Kelheim (Sammelakt)
                  1771, 1774 - 1775, 1780 - 1785, 1792 - 1798, 1802
                  Altsignatur: StAM GL 1673/87, 1677/90, 1680/91

A 362             Die Untersuchung des Kirchenwesens im Gericht Kelheim nach der
                  Absetzung der Gerichtsbeamten zu Kelheim, Johann Karl
                  Rastbaumwieser & Joseph Raith
                  1790, 1795 - 1797
                  Altsignatur: StAM GL 1658/53

A 363             Das von der Stadt Kelheim zum Pfarrgotteshaus Eilsbrunn ausständige
                  Kapital von 2600 fl samt Interessen & deren Abführung
                  1769 - 1770, 1775 - 1777, 1782 - 1783, 1786 - 1787, 1791 - 1793
                  Altsignatur: StAM GL 1662/ad 74

A 364             Die Kirchen-Laudemialverhandlungen beim Kastenvogtgericht Kelheim
                  (Sammelakt)
                  1777, 1780 - 1781, 1784 - 1801
                  Altsignatur: StAM GL 1672/86




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                      Seite: 75


Gericht Kelheim

Bestellnr.        Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 365             Die der Stadt Kelheim für ihr vom Pfarrgotteshaus Eilsbrunn
                  aufgenommenes Kapital von 4000 fl bewilligte Fristenregelung &
                  Interessemoderation
                  1783 - 1784
                  Altsignatur: StAM GL 1673/87-5

A 367             Die dem Mesner zu Eilsbrunn verbotene Einforderung des
                  Providiergeldes von den armen Leuten & seine Entschädigung aus
                  Mitteln der vermögenden Gotteshäuser
                  1783
                  Altsignatur: StAM GL 1673/87-5

A 368             Die vom Pfarrer zu Eilsbrunn eigenmächtig statt der bisherigen P.P.
                  Franziskaner zu Stadtamhof zum Beichthören in Mariaort an den
                  Festttagen herangezogenen P.P. Kapuziner zu Regensburg
                  1789 - 1790
                  Altsignatur: StAM GL 1673/87-5

A 369             Herstellung einer Beschreibung des zum Pfarrgotteshaus Kapfelberg
                  gehörigen 2/3 Zehents aus den Ortschaften Lohstadt & Gundelshausen
                  1800
                  Altsignatur: StAM GL 1673/87/6

A 371             Die Regulierung der Fristen zum Bau des Pfarrhofs zu Kelheim; der Tod
                  des Stadtpfarrers Johann Ludwig Streicher ebenda & die zu den
                  Gotteshäusern der Gerichte Dietfurt & Kelheim noach ausständigen 660
                  fl Fristengelder
                  1776 - 1780, 1800
                  Altsignatur: StAM GL 1673/87-7

A 376             Die Beschwerde des Pfarrers Johann Thaller zu Teugn gegen das
                  Gericht Kelheim wegen der von diesem verlangten
                  Gotteshaus-Grundbeschreibung
                  1793
                  Altsignatur: StAM GL 1674/87-17

A 377             Die Erträgnisse der Pfarreien Westen & Teugn
                  1791 - 1793
                  Altsignatur: StAM GL 1674/87-17

A 380             Der zum Nothaft'schen Benefizium zu Kelheim grundbare Hof zu Teugn
                  1787 - 1792
                  Altsignatur: StAM GL 1675/88-1




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                      Seite: 76


Gericht Kelheim

Bestellnr.        Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 381             Das ursprünglich zu Dingolfing gestiftete, dann nach Kelheimwinzer
                  versetzte Haslbeck'sche Benefizium; Tod & Verlassenschaft des
                  Benefiziaten Thomas Bübl; Investitur & Posseßbefehl für seinen
                  Nachfolger Walter
                  1791 - 1793, 1799
                  Altsignatur: StAM GL 1675/88-1

A 382             Die Fassung von zwei Seitenaltären in der Filial- & Wallfahrtskirche
                  Mariaort durch den katholischen Maler Joseph Dötter zu Regensburg
                  1782 - 1783
                  Altsignatur: StAM GL 1675/88-3

A 383             Nachlaß von Interesse-Ausständen zur Pfarrkirche Eilsbrunn für Anton
                  Sober, Müllerknecht auf der Aumühle
                  1782 - 1783
                  Altsignatur: StAM GL 1677/90

A 384             Baureparaturen & Ausstattung von Kirchen des Gerichts Kelheim
                  (Sammelakt)
                  1776 - 1800
                  Altsignatur: StAM GL 1675/88-3, 1677/90, 1680/91

A 385             Die Untersuchung der milden Stiftungen in Stadt & Gericht Kelheim
                  1790 - 1797
                  Altsignatur: StAM GL 1675/88-1, 1679/90

A 386             Das Schulwesen im Gericht Kelheim
                  1788, 1791 - 1793
                  Altsignatur: StAM GL 1688/112

A 787             Die Untersuchung des Spitals oder Armenhauses zu Schierling
                  1792 - 1793
                  Altsignatur: StAM GL 909/33

A 931             Reparatur der Kirchen- & Friedhofsmauer zu Peising
                  1772
                  Altsignatur: StAM GL 8/262




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                  Seite: 77


Gericht Kötzting

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 109          Der Landesbeitrag von den Kirchen, Bruderschaften & milden Stiftungen
               im Gericht Kötzting
               1772
               Altsignatur: StAM GL 1826/61
               1 Produkt

A 112          Der Pfarr-Resignations-Kontrakt zwischen dem Pfarrer Christoph Albert
               zu Chamerau & dem Benefiziaten Zißler zu Pösing
               1801
               Altsignatur: StAM GL 1826/61
               1 Produkt

A 114          Freiherr v. Pelkoven auf Wildthurn gegen das Kloster Oberalteich wegen
               des Verkaufs der Hofmark Sattelbogen
               enthält nur: Aktenübersendung
               1793
               Altsignatur: StAM GL 1826/61

A 115          Die Zehentverstiftungen bei den Gotteshäusern des Gerichts Kötzting
               1784 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1827/61

A 116          Die Leib- & Erbrechtsbehandlungen bei den Gotteshäusern des Gerichts
               Kötzting
               1783 - 1788, 1791, 1794 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1827/61

A 118          Die Administrierung der Gotteshäuser zu Rittsteig & Großaign sowie der
               Bruderschaft zu Weißenregen
               1787 - 1788
               Altsignatur: StAM GL 1827/61

A 119          Das Kirchenrechnungswesen im Gericht Kötzting & bei den Pfarrkirchen
               zu Neukirchen & Eschlkam; Liquidierung der Kapitalien & Ausstände
               sowie Zechschrein-Visitationen
               1791 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 1827/61

A 120          Das Liquidationsprotokoll über das Kirchenrechnungswesen beim
               Gericht Kötzting
               1786 - 1787, 1790 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 1828/61




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                              Seite: 78


Gericht Kötzting

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 121          Die Liquidation des Kirchenrechnungswesens im Gericht Kötzting
               1771 - 1773
               Altsignatur: StAM GL 1828/61

A 122          Die Zertrümmerung des zur Filialkirche Harrling grundbaren Hofs des
               Joseph Zach zu Eismannsberg
               1789 - 1790
               Altsignatur: StAM GL 1828/61

A 123          Anlehen von Kirchenkapitalien & davon ausständige Interessen im
               Gericht Kötzting (Sammelakt)
               1797 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 1826/61

A 125          Die Vertauschung des Patronatsrechts auf die Pfarreien Aschach &
               Sattelpeilnstein
               1785 - 1791, 1795 - 1797, 1801 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1832/64-10 1/2

A 126          Die zur Untersuchung der Mängel bei der Pfarrei Lam & besonders der
               Baufälle abgeordnete Kommission
               1802
               Altsignatur: StAM GL 1832/64-7

A 129          Mesner, Schulmeister & Organisten im Gericht Kötzting (Sammelakt)
               1770 - 1771, 1777, 1781, 1786 - 1787, 1791 - 1792, 1795, 1798 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1826/61, 1838/84

A 387          Die Untersuchung des Spitals zu Kötzting & des Armenhauses zu
               Neukirchen
               1792 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 1823/47

A 388          Die Sammlungen der beiden Eremiten zu Weißenregen; der ihnen wegen
               Kollekturverbots von der dortigen Wallfahrtskirche gewährte
               Unterhaltsbeitrag
               1770 - 1772, 1777, 1780, 1786, 1789, 1793
               Altsignatur: StAM GL 1826/61, 1832/64-12

A 389          Die Verstiftung der von dem verstorbenen Pfleger Johann Jacob v. Mayr
               der Pfarrkirche Kötzting vermachten Gründe
               mit je einem Beiakt des Rentkastenamts Straubing & des Pfleggerichts Kötzting (darin
               1 Testament in Abschrift)
               1732, 1748, 1787, 1794, 1798
               Altsignatur: StAM GL 1826/61




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                  Seite: 79


Gericht Kötzting

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 390          Das Gesuch des Franz Ignaz v. Hafenbrädl zu Bayerisch Eisenstein um
               Bewilligung eines Gotteshausanlehens von 10000 fl
               1787
               Altsignatur: StAM GL 1828/61

A 391          Bewilligung einer Addition vom Wallfahrts-Gotteshaus Weißenregen für
               Wolfgang Wolf, Pfarrer zu Blaibach
               1792 - 1793, 1801
               Altsignatur: StAM GL 1831/64-1

A 392          Das 200jährige Jubiläum der Wallfahrt zu Weißenregen
               1784
               Altsignatur: StAM GL 1831/64-1
               1 Produkt

A 394          Kirchenkapitalien & - interessen sowie deren Ausstände im Gericht
               Kötzting (Sammelakt)
               1781 - 1783, 1786 - 1789
               Altsignatur: StAM GL 1828/61, 1831-64-2

A 395          Der Bau der Pfarrkirche Blaibach; Baureparaturen am dortigen Pfarrhof
               1771, 1790
               Altsignatur: StAM GL 1831/64-1

A 400          Kapitalsausstände zu den Gotteshäusern Chamerau & Miltach
               1787 - 1790, 1795 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 1831/64-5
               Akt stark angemodert

A 401          Der Pfarrer von Chamerau gegen den Pflegskommissar zu Kötzting
               wegen verschiedener Beschwerden
               1784
               Altsignatur: StAM GL 1831/64-5
               1 Produkt; stark modrig mit Textverlust

A 402          Die strittigen Zehnten der Pfarrkirche Chamerau
               1789, 1795 - 1796, 1799
               Altsignatur: StAM GL 1831/64-5
               Aktenfragmente, teilweise leicht modrig




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 80


Gericht Kötzting

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 403          Die Beschwerden des Pfarrers Johann Christoph Albert zu Chamerau
               gegen seine Pfarrgemeinde & seine Grundnachbarn wegen
               Beeinträchtigungen in seinem Besitzstand
               mit einem Akt des Pfleggerichts Kötzting
               1790 - 1794
               Altsignatur: StAM GL 1831/64-5

A 404          Andreas Kiendl, Pfarrer zu Rimbach, gegen das Herrschaftsgericht
               Runding wegen strittiger Gotteshauszehentverstiftung & Beachtung der
               Kirchen-Cumulative
               1792 - 1793
               Altsignatur: StAM GL 1832/64-9

A 405          Gesuch des Freiherrn Max Kajetan Nothafft zu Weißenstein & seiner
               Untertanen zu Zenching, Tretting, Niesassen, Zettisch & Dönning um
               Anstellung eines eigenen Pfarrers in Zenching
               1793 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 1832/64-9

A 406          Johann Fleischmann, Pfarrer zu Wiesenfelden, gegen den
               Hofmarksverwalter Härtinger zu Altrandsberg wegen einer Bierschuld &
               einer Forderung des Pfarrers beim Filialgotteshaus Harrling
               1778 - 1781
               Altsignatur: StAM GL 1832/64-13

A 407          Besoldungsaddition für den jeweiligen Lehrer & Mesner (Joseph
               Haimerl, Johann Paul Räckl) zu Harrling von der dortigen Filialkirche
               1791 - 1792, 1798
               Altsignatur: StAM GL 1838/84

A 751          Herstellung des Mesnerhauses zu Steinbühl & Reparaturen der Kapelle
               zu Rittsteig, der Gotteshäuser Harrling, Weißenregen & Lam
               1791 - 1800
               Altsignatur: Rep. 168/1 F. 1680 Nr. 949

A 776          Das von der Pfarrkirche Kötzting den Kirchen dieses Gerichts noch
               schuldige unzinsbare Kapital
               1789 - 1790
               Altsignatur: BayHStA M Inn 13351




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                  Seite: 81


Gericht Mitterfels

Bestellnr.      Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 139           Die Obsignation des Nachlasses des verstorbenen Prälaten von
                Oberalteich
                1796
                Altsignatur: StAM GL 2437/6

A 141           Die ausständigen Kirchenrechnungen der Freifrau v. Poyßl zu
                Hohenwarth vom dortigen Filialgotteshaus
                1788 - 1790
                Altsignatur: StAM GL 2456/75

A 142           Die Dorfgemeinde Neukirchen gegen das Kloster Windberg wegen
                Aufstellung eines eigenen Pfarrers
                1791 - 1795
                Altsignatur: StAM GL 2437/6

A 143           Die von dem verstorbenen Gerichtsschreiber Jacob Hayder zu Mitterfels
                ohne vorherige Ratifikation als uneinbringlich abgeschriebenen
                Kapitalien & ausständigen Interessen des Martin Feurtag zu Apoig &
                Cons. zu einigen Gotteshäusern des Gerichts
                1783 - 1792
                Altsignatur: StAM GL 2456/75

A 145           Lorenz Zechmayr, Pfarrer zu Waltendorf, gegen den Fiskus im Namen
                des dortigen Pfarrgotteshauses wegen strittigen Zehents
                1781, 1785 - 1789
                Altsignatur: StAM GL 2456/75

A 146           Benedikt Wintermayr zu Liepolding gegen die dortige Gemeinde wegen
                Weiderechts
                enthält nur: Aktenübersendung
                1792
                Altsignatur: StAM GL 2437/6

A 147           Gesuch des Philipp Rueland, Försters zu Riedelswald, um Einpfarrung
                zur Pfarrei Rattenberg
                1795
                Altsignatur: StAM GL 2437/6

A 148           Das von dem verstorbenen Pflegskommissar v. Ueberle zu Mitterfels zu
                den dortigen Gotteshäusern schuldige, dann von seinem Nachfolger v.
                Asch übernommene Kapital von 500 fl
                1770 - 1772, 1783, 1786 - 1787
                Altsignatur: StAM GL 2437/6




              Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                     Seite: 82


Gericht Mitterfels

Bestellnr.      Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 149           Resolutionen der Regierung in Grunddienst-, Laudemial- &
                Zehentstreitigkeiten im Bereich des Gerichts Mitterfels
                nur Begleitschreiben zu Aktenübersendungen
                1793 - 1798
                Altsignatur: StAM GL 2437/6

A 150           Der alleinige Kirchenschutz des Klosters Windberg über das Kirchlein zu
                Albertskirchen
                1789 - 1790
                Altsignatur: StAM Gl 2437/6

A 151           Pfarrer Schütz zu Mariaposching wegen der angeblich zur dortigen
                Kirche grundbaren Fridlersölde
                enthält nur: Akteneinsendung
                1799 - 1801
                Altsignatur: StAM GL 2437/6

A 152           Der Bau eines Schulhauses & einer Lehrerwohnung zu Kößnach
                1790
                Altsignatur: StAM GL 2456/75

A 153           Die Forderung des Joseph Läschinger, Halbbauern & Zechpropstes zu
                Petzendorf, aus dem Pfarrgotteshausbau zu Waltendorf
                1791 - 1792
                Altsignatur: StAM GL 2456/75

A 155           Die Administration der Bruderschaft zu Konzell
                1789 - 1798
                Altsignatur: StAM GL 2457/75

A 156           Der vom Pfarrer zu Konzell beim Filialgotteshaus Gallenberg
                eigenmächtig an sich gebrachte Opferflachs
                1789 - 1793
                Altsignatur: StAM GL 2458/85

A 157           Die von dem verstorbenen Pfarrer Joseph Hartmannsgrueber von
                Rattenberg noch ausstehende portio seminaristica
                1800 - 1801
                Altsignatur: StAM GL 2460/104

A 158           Die Verstiftung des Widumgutes zu Engelsdorf & des Goglhofs
                1795 - 1796
                Altsignatur: StAM GL 2460/104




              Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                      Seite: 83


Gericht Mitterfels

Bestellnr.      Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 159           Der Gütertausch zwischen dem Pfarrer zu Rattenberg & Adam Mayr,
                Bauern zu Baumgarten
                1794
                Altsignatur: StAM GL 2460/104

A 160           Differenzen & Vergleich zwischen dem vormaligen Pfarrer Joseph
                Greindl zu Waltendorf & dessen Nachfolger wegen der Kosten eines
                Neubaus oder von Baureparaturen des dortigen Pfarrhofs
                1797 - 1800
                Altsignatur: StAM GL 2460/108

A 161           Die vom Pfarrvikar Deindl zu Neukirchen eigenmächtig entnommenen
                Opferstockgelder & die damit bestrittenen Ausgaben
                1792 - 1794, 1797 - 1798
                Altsignatur: StAM GL 2460/111

A 162           Baureparaturen an Kirchen des Gerichts Mitterfels (Sammelakt)
                1796 - 1802
                Altsignatur: StAM GL 2457/75

A 163           Kirchenkapitalien, Interesse- & Giltausstände & -nachlässe im Gericht
                Mitterfels (Sammelakt)
                1783 - 1790, 1793 - 1798, 1802
                Altsignatur: stAM GLÖ 2456/75

A 164           Mesner, Schulmeister & Lehrer im Gericht Mitterfels (Sammelakt)
                1785, 1790 - 1793, 1802
                Altsignatur: StAM GL 2456/75, 2459/96, 2468/131

A 422           Untersuchung der milden Stiftungen im Gericht Mitterfels
                1791 - 1797
                Altsignatur: StAM GL 2446/36, 2452/67, 2460/103

A 423           Übersicht über die Säkular- & Regulargeistlichkeit im Gericht Mitterfels
                1789
                Altsignatur: StAM GL 2456/75

A 424           Tod & Obsignation des Nachlasses des Abtes Lambert von Metten;
                Festsetzung des Termins für die Neuwahl
                1790 - 1791
                Altsignatur: StAM GL 2456/75




              Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 84


Gericht Mitterfels

Bestellnr.      Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 425           Die Aufstellung eines Lehenträgers & Entrichtung des Lehenreichs für
                das zur Hofmark Loham lehenbare Gütl der Pfarrkirche Mariaposching
                1789, 1795 - 1796, 1802
                Altsignatur: StAM GL 2456/75

A 427           Kirchenkapitalien im Gericht Mitterfels (Sammelakt)
                1785 - 1790, 1793, 1801
                Altsignatur: StAM GL 2456/75, 1457/75

A 428           Herstellung einer Wohnung & Besoldungsaddition für Andreas
                Fuchssteiner, Mesner & Organisten zu Kreuzkirchen
                1790 - 1791
                Altsignatur: StAM GL 2458/90

A 429           Die Wiederherstellung der kumulativen Kirchenadministration über die
                Pfarrkirche Loitzendorf zwischen dem dortigen Pfarrvikar & der
                Hofmarksherrschaft Falkenfels
                1799 - 1802
                Altsignatur: StAM GL 2458/93

A 430           Tod & Verlassenschaftssache des Pfarrers Niklaus Krauß von
                Mariaposching; die dabei festgestellten Baufälle am Pfarrhof & dessen
                Neubau
                darin 1 Testament (Abschrift), 1 Inventar, 3 Pläne
                1782, 1788 - 1793, 1797 - 1799
                Altsignatur: StAM GL 2459/94

A 431           Die vom Pfarrverweser zu Neukirchen verweigerte Haltung der
                gestifteten Jahrtage & Quatembermessen
                1791
                Altsignatur: StAM GL 2459/96

A 435           Die Einrichtung der verbesserten Schulordnung; Dienstverbesserung
                des Schullehrers Johannes zu Bogen
                nure leerer Umschlag
                (1791 - 1793)
                Altsignatur: StAM GL 2468/131

A 754           Die Beanstandung des Marienbildnisses auf dem Bogenberg,
                insbesondere des in der Höhlung des Unterleibs unter Glas
                angebrachten Jesukindls von Holz
                1801
                Altsignatur: Rep. 168/1 F. 1496 Nr. 4




              Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                  Seite: 85


Gericht Mitterfels

Bestellnr.      Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 832           Die Gantsache des Sebastian Plaim, Halbbauern zu Loham,
                insbesondere das zur Pfarrkirche Mariaposching ausständige Kapital mit
                Interessen
                1799 - 1803
                Altsignatur: StAM GL 2456/75

A 872           Die Reparatur der Bedachung des Gotteshauses Neurandsberg
                1769
                Altsignatur: Rep. 97 d F. 760 Nr. 2363




              Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 86


Gericht Neukirchen und Eschlkam

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 44           Die Zehentverstiftungen beim Pfarrgotteshaus Neukirchen
               1798 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1120/30

A 45           Beschwerden den Landrichters Miller zu Furth gegen die
               Kirchenschreiber zu Neukirchen & Eschlkam in
               Kirchenrechnungssachen
               1798
               Altsignatur: StAM GL 1120/30

A 47           Kirchenkapitalien & Interessemoderationen zu Neukirchen & Eschlkam
               (Sammelakt)
               1798 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 1120/30

A 49           Die Reisedeputate des Gotteshaus-Inspektors & Landrichters Miller zu
               Furth wegen des von den Gotteshäusern Neukirchen & Eschlkam zu
               Staatsbedürfnissen vorgestreckten Darlehens
               1798 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1120/30

A 110          Die Ausstände des Pfarrers Leonardus Lotter zu Eschlkam
               1795 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 1826/61

A 113          Die anläßlich der Installierung des Landrichters Emanuel Miller
               vorgenommene Liquidation bei den Gotteshäusern Neukirchen &
               Eschlkam
               enthält nur: Aktenübersendung
               1797
               Altsignatur: StAM GL 1826/61
               1 Blatt

A 124          Die Interesseausstände des Marktes Eschlkam von einem vom dortigen
               Pfarrgotteshaus aufgenommenen Kapital von 500 fl
               1786 - 1788
               Altsignatur: StAM GL 1831/64-2

A 127          Der Tod des Kirchenschreibers Franz Anton Zellner zu Neukirchen & die
               Besetzung seiner Stelle mit dem Marktschreiber Adam Haubenschmidt
               1791
               Altsignatur: StAM GL 1832/64-8




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                  Seite: 87


Gericht Neukirchen und Eschlkam

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 128          Tod & Verlassenschaft des Pfarrers Maximilian v. Walser zu Neukirchen;
               das Präsentationsrecht auf diese Pfarrei
               (1611, 1646, 1667, 1692 - 1693, 1769) 1800 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 1832/64-8

A 130          Mesner & Organisten zu Neukirchen & Eschlkam (Sammelakt)
               1782, 1787, 1791 - 1800
               Altsignatur: StAM GL 1826/61, 1832/64-8, 1838/84

A 393          Die Nutzing des Zehentstadels bei der Pfarrkirche Eschlkam durch den
               dortigen Markt- & Kirchenschreiber Pach
               1787
               Altsignatur: StAM GL 1831/64-2

A 396          Die Corpus-Christi-Bruderschaft zu Eschlkam
               1787 - 1788
               Altsignatur: stAM GL 1831/64-2

A 397          Das Gesuch der Maria Anna Rueschin, verwittibter Kirchenschreiberin
               zu Eschlkam, um Bewilligung einer Getreideaddition aus Mitteln der
               dortigen Kirche
               1783 - 1788
               Altsignatur: StAM GL 1831/64-2

A 398          Laudemialsachen bei der Pfarrkirche Eschlkam
               1792 - 1793, 1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 1831/64-2

A 399          Zehentverstiftungen bei der Pfarrkirche Eschlkam
               1786 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1831/64-2

A 749          Das Präsentationsrecht, der Zehentgenuß & die Höhe eines jeden quanti
               condecimatoris bei der Pfarrei Eschlkam
               1784, 1787 - 1789, 1794 - 1795, 1798 - 1802
               Altsignatur: Rep. 168/4 F. 911 Nr. 8

A 750          Besoldungsaddition für den Pfarrer Leonhard Lotter zu Eschlkam
               1775, 1781 - 1782, 1787 - 1788, 1793 - 1797
               Altsignatur: Rep. 168/4 F. 911 Nr. 7




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 88


Gericht Regen

Bestellnr.      Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 172           Kloster Niederalteich gegen die Untertanen der Propstei Rinchnach
                wegen Haferreichnis
                nur 2 Begleitschreiben zu Aktenübersendungen
                1789, 1794
                Altsignatur: StAM GL 1288/39

A 173           Die Beschwerde mehrerer Pfarrkinder der Pfarrei Regen gegen den
                dortigen Pfarrvikar & den Kaplan wegen mangelhafter Seelsorge
                1793
                Altsignatur: StAM GL 3326/23
                1 Produkt

A 436           Die ausständigen Interessen des Georg Trembel, Untermüllers zu Regen,
                zum Filialgotteshaus St.Johannes bei Regen
                1771
                Altsignatur: StAM GL 3326/23
                1 Produkt

A 437           Die dem Abt Ignaz von Niederalteich auf Lebenszeit verliehene Pfarrei
                Regen
                1778 - 1779
                Altsignatur: StAM GL 3327/27

A 770           Das von der Pfarrkirche Regen den Gotteshäusern des Gerichts
                Griesbach schuldige unzinsbare Kapital von 64 fl
                1777
                Altsignatur: BayHStA M Inn 13382




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                         Seite: 89


Gericht Schwarzach

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 144          Die dem Kloster Windberg auf unbestimmte Zeit zur Seelsorge
               überlassene Pfarrei Perasdorf
               1798
               Altsignatur: StAM GL 2456/75, 2460/101

A 174          Das Kirchenrechnungswesen im Gericht Schwarzach; Liquidation der
               Kirchenkapitalien & der Zinsausstände
               1771 - 1775
               Altsignatur: StAM GL 3709/27

A 175          Zehentverstiftungen im Gericht Schwarzach
               1787 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 3710/27

A 176          Baureparaturen & Anschaffung von Ausstattung für Kirchen des
               Gerichts Schwarzach
               1771 - 1778, 1781 - 1783, 1788 - 1800
               Altsignatur: StAM GL 3710/27

A 177          Baureparaturen am Schulhaus zu Schwarzach
               1770, 1794, 1800
               Altsignatur: StAM GL 3710/27

A 178          Die Ausmarkung des Gehölzes der Pfarrkirche Perasdorf
               1800 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3710/27

A 179          Die Verstiftung von Gründen des Gotteshauses Pfelling
               1771, 1775 - 1776
               Altsignatur: StAM GL 3710/27

A 180          Kirchenkapitalien, Interesse- & Giltmoderationen, Giltnachlässe im
               Gericht Schwarzach (Sammelakt)
               1770, 1774 - 1775, 1778, 1780, 1787 - 1788, 1796 - 1797, 1802
               Altsignatur: StAM GL 3710/27

A 181          Die Pfarreien Degernbach & Perasdorf
               1779, 1794 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 3710/27

A 182          Resolutionen der Regierung wegen Leibrechts-Briefserrichtung &
               Feldertauschs von Kirchen-Grunduntertanen
               nur 2 Begleitschreiben zu Aktenübersendungen
               1785, 1798
               Altsignatur: StAM GL 3710/27




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                 Seite: 90


Gericht Schwarzach

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 185          Die Leibrechtsbehandlungen bei den Gotteshäusern im Gericht
               Schwarzach
               nur Begleitschreiben zu einer Aktenrücksendung
               1797
               Altsignatur: StAM GL 3710/27
               1 Produkt

A 186          Mesner & Lehrer im Gericht Schwarzach (Sammelakt)
               1770 - 1771, 1778, 1789 - 1792, 1795, 1800 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 670, 3708/21, 3710/27, 3712/39

A 296          Der vom Kloster Metten ausgeführte Bau der Pfarrkirche
               Stephansposching & der Bauschillingsrest von 4698 fl 57 x zu Gunsten
               des Klosters
               1790
               Altsignatur: StAM GL 670

A 297          Der Umguß der Kirchenglocken zu Stephansposching & die ausständige
               Forderung des Glockengießers Johann Florido zu Straubing
               mit einem Akt des Pfleggerichts Schwarzach
               1780 - 1785
               Altsignatur: StAM GL 670

A 301          Theresia Schwarzin, Wittib zu Stephansposching, gegen das Gericht
               Schwarzach wegen Verwandlung ihres Leibrechts auf einer zur dortigen
               Pfarrkirche grundbaren Achtelsölde in ein Erbrecht
               1779
               Altsignatur: StAM GL 670

A 432          Der Baufall an der Pfarrkirche Neuhausen & dessen Finanzierung durch
               ein von der Filialkirche Buchberg aufgenommenes Kapital von 100 fl
               1779, 1784
               Altsignatur: StAM GL 2459/97

A 433          Das von den Pfarrern zu Stephansposching & Buchberg an sich
               gezogene, nun aber zurückzuerstattende Opferstock-Drittel
               1782 - 1783
               Altsignatur: StAM GL 2459/97

A 439          Die Reduzierung der Jahrtagsstiftungen bei den Gotteshäusern des
               Gerichts Schwarzach
               1786
               Altsignatur: StAM GL 3709/27




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 91


Gericht Schwarzach

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 440          Extradition der Rechnungen & sonstigen Schriftstücke sowie der
               Barschaften der Bruderschaften zu Schwarzach & Pfelling
               1781 - 1782
               Altsignatur: StAM GL 3709/27

A 441          Das Verhalten des Eremiten Joseph Flurl am Weißenberg bei
               Schwarzach; die Beschwerden des Pfarrers Häml zu Schwarzach gegen
               ihn wegen Schulhaltung & Beherbergung von Kindern; die dem Flurl
               erteilte Sammelerlaubnis
               mit einem Akt des Pfleggerichts Schwarzach
               1768 - 1776
               Altsignatur: StAM GL 3707/17

A 442          Die Errichtung einer Expositur zu Bernried
               1802
               Altsignatur: StAM GL 3710/27

A 444          Die Einsendung des Landschutzbeitrags für die Jahre 1769 bis 1771 von
               den Gotteshäusern & Bruderschaften des Gerichts Schwarzach
               1772
               Altsignatur: StAM GL 3710/27

A 445          Die von der Pfarrkirche Schwarzach zum dortigen Bräuhaus ausständige
               Schuld von 2040 fl 6 x & deren Abschreibung
               1787
               Altsignatur: StAM GL 3710/27

A 446          Die Abschreibung von einigen bei Vergantung zu Verlust gegangenen
               Kirchenkapitalien & Interessen im Gericht Schwarzach
               1776 - 1777, 1786
               Altsignatur: StAM GL 3710/27

A 447          Die Jahrtagsstiftung des Peter Weber, Bauern zu Hochstetten, in der
               Pfarrkirche Perasdorf
               1789
               Altsignatur: StAM GL 3710/27

A 448          Die Jahrtagsstiftung des Georg Liebl, Müllers auf der Eiermühle, &
               seiner Verwandten in der Pfarrkirche Schwarzach
               1790 - 1791
               Altsignatur: StAM GL 3710/27




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                            Seite: 92


Gericht Schwarzach

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 449          Die Jahrtagsstiftung des Johann Gegenfurtner, Halbbauern zu Ried im
               Winkel, in der Filialkirche Bernried
               1791
               Altsignatur: StAM GL 3710/27

A 450          Lehrer, Mesner & Organisten im Gericht Schwarzach (Sammelakt)
               1770 - 1780, 1783 - 1787, 1798
               Altsignatur: StAM GL 3710/27, 3712/39

A 451          Dienstfassionen der Schullehrer im Gericht Schwarzach
               1793
               Altsignatur: StAM GL 3712/39

A 820          Baureparaturen an der Pfarrkirche Stephansposching
               1775 - 1776
               Altsignatur: StAM GL 2914/49

A 873          Die Klause am Weißenberg bei Schwarzach
               enthält: Gesuch des Taglöhners Gemeinswieser zu Pichl um käufliche Überlassung der
               Klause; Schulden des Eremiten Fr. Seraphin Flurl; Nachlaß des Eremiten Fr. Bernhard
               Wanner
               1799 - 1802
               Altsignatur: Rep. 97 e F. 826 aus Nr. 167




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 93


Gericht Stadtamhof

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 188          Die dem Landrichter zu Stadtamhof, Freiherrn v. Asch, beigelegte
               Gerichtsschreiberei ebenda
               1802
               Altsignatur: StAM GL 3742/23

A 189          Einsendung des Landbeitrags bzw. des 3. Teils einer ehemaligen ganzen
               Dezimationsquote für 1771 von den Gotteshäusern des Gerichts
               Stadtamhof
               nur Begleitschreiben
               1772
               Altsignatur: StAM GL 3751/46
               1 Produkt

A 190          Baureparaturen an Landkirchen im Gericht Stadtamhof (Sammelakt)
               1771 - 1775
               Altsignatur: StAM GL 3754/54

A 191          Anschaffung einer Kirchenfahne & dreier Ministrantenschürzl für die
               Filialkirche Reinhausen
               1774 - 1775
               Altsignatur: StAM GL 3754/54-12

A 192          Die Verstiftung der nach dem Tod des Thomas Kalb, Lehrers & Mesners
               zu Kareth, dem dortigen Filialgotteshaus heimgefallenen 6 Äcker
               1800 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3754/54-4

A 193          Leib- & Erbrechtsbehandlung von Kirchengründen im Gericht
               Stadtamhof (Sammelakt)
               1788 - 1789, 1793
               Altsignatur: StAM GL 3754/54-3

A 194          Die von den Kürassieren Kayser & Häberl dem Dreifaltigkeitsgotteshaus
               auf dem Osterberg gegen Lesung einer jährlichen Quatembermesse
               vermachte Forderung auf ihre ausständige Gage
               1773
               Altsignatur: StAM GL 3754/54-17
               1 Produkt

A 195          Aloys Meillinger, Pfarrvikar zu Sallern, gegen die Gemeinde Kareth
               wegen Kleinzehent-Abreichung
               enthält nur: Aktenübersendung
               1787
               Altsignatur: StAM GL 3754/43-22
               1 Produkt




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                           Seite: 94


Gericht Stadtamhof

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 196          Mesner & Schullehrer im Gericht Stadtamhof (Sammelakt)
               1772, 1791
               Altsignatur: StAM GL 3763/84

A 349          Tod des Landrichters Freiherrn v. Asch zu Stadtamhof & Liquidation des
               Kirchenwesens bei diesem Gericht
               1794 - 1797
               Altsignatur: StAM GL 1256/10

A 455          Die Verhältnisse der Pfarrei Niederwinzer
               1785 - 1787
               Altsignatur: StAM GL 3751/48-9

A 456          Der von der Pfarrkirche Niederwinzer wegen eines zur Lehenstube
               Waldthurn lehenbaren Weingartens zu entrichtene Hauptfall
               1784
               Altsignatur: StAM GL 3751/48-9

A 457          Die kumulative Administration der Totenbruderschaft zu Niederwinzer
               1795 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 3751/48-10

A 458          Anschaffung von Paramenten & Kirchenwäsche für Kirchen des Gerichts
               Stadtamhof (Sammelakt)
               1770, 1779 - 1780
               Altsignatur: StAM GL 3751/48, 3754/54

A 459          Baumaßnahmen & -reparaturen an Kirchen im Gericht Stadtamhof;
               Anschaffung von Kirchenausstattung (Sammelakt)
               1770 - 1771, 1775 - 1779, 1786 - 1791, 1794 . 1797, 1800 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3751/48, 3754/54

A 460          Die Aufstellung eines eigenen Pfarrers bei der Gemeinde Irlbach
               1782 - 1784
               Altsignatur: StAM GL 3752/49

A 461          Leibrechtsverhandlung für 4 zur Filialkirche Kareth grundbare Äcker auf
               dem Haidbügl
               1771
               Altsignatur: StAM GL 3754/54

A 462          Der Grundzins der Filialkirche Kareth zum Domkapitel Regensburg für
               zwei Weinberge
               1776, 1779 - 1780
               Altsignatur: StAM GL 3754/54




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                     Seite: 95


Gericht Stadtamhof

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 463          Mesner & Schulmeister im Gericht Stadtamhof (Sammelakt)
               1771 - 1772, 1802 - 1803
               Altsignatur: StAM GL 3763/84, Rep. 168/1 F. 1496 ad Nr. 2

A 464          Das Schulwesen im Gericht Stadtamhof
               1780, 1792
               Altsignatur: StAM GL 3763/84




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 96


Gericht Straubing und Leonsberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 132          Johann Ruestorfer, Bauer zu Oberdaching, gegen die verwittibte
               Hofbäuerin Fürstlin zu Leonsberg wegen einer strittigen Durchfahrt
               1789 - 1790
               Altsignatur: StAM GL 2295/26

A 133          Nachlässe an Getreidediensten & Kapitalsinteressen zu Kirchen im
               Gericht Leonsberg (Sammelakt)
               1774 - 1777, 1787 - 1788
               Altsignatur: StAM GL 2295/26, 26 d

A 134          Laudemialverhandlungen bei den Gotteshäusern im Gericht Leonsberg
               1770, 1774
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 d

A 136          Die vom Pfarrer Sebastian Obermayr zu Obertunding veranlaßte
               Beschreibung & Vermarkung der Gründe seiner Pfarrei
               1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 f

A 137          Die Kultivierung der dem Pfarrgotteshaus zu Obertunding gehörigen
               Waldung
               1792 - 1793, 1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 f

A 138          Der Kauf einer Leibgerechtigkeit auf zwei dem Gotteshaus Obertunding
               heimgefallene Äcker durch Matthias Dieterl, Häusler ebenda
               1791 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 f

A 204          Franz Xaver Brauer, Pfarrer zu Alburg, gegen Johann Schmidbauer,
               Bauern auf dem Hofmeistergut ebenda, wegen Novalzehents
               enthält nur: Begleitschreiben zu Aktenübersendungen
               1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 3860/49

A 207          Der Kameralfiskus gegen das Kloster Windberg bzw. die Expositur
               Sossau wegen strittiger Donauinseln
               1796 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 3860/49

A 208          Die Verstiftung der dem Gotteshaus Ittling heimgefallenen 2 Äckerl an
               Anna Hueberin, Laumayrin ebenda
               1794 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 3960/49




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                             Seite: 97


Gericht Straubing und Leonsberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 210          Die Sebastiani-Bruderschaft zu Straubing gegen die Dorfgemeinde
               Salching wegen des strittigen Badehauses ebenda
               1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 3865/50

A 222          Das Kirchenfiskalat Straubing gegen den Grafen v. Leiblfing zu Rain
               wegen eines strittigen Stipendiums
               1798
               Altsignatur: StAM GL 3946/23

A 223          Die Gemeinde Kirchmatting gegen den Grafen v. Leiblfing wegen
               Dienstzwangs
               1799
               Altsignatur: StAM GL 3946/23

A 224          Entlassung des Landrichters v. Gundelfingen zu Straubing, Liquidation
               des Kirchenwesens & Amtsextradition an seinen Nachfolger Baron v.
               Einpöck
               mit 1 Akt des Landgerichts Straubing: Giltausstände des Urban Weinzierl zu
               Großenpinning zur Armenseelenkirche zu Oberschneiding
               1792, 1795 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 3948/39

A 225          Das zum landschaftlichen Vorrats-Kassa-Anlehen von 75000 fl von den
               Gotteshäusern des Gerichts Straubing vorgestreckte Kapital von 5000 fl
               1770 - 1772, 1785
               Altsignatur: StAM 3956/58

A 226          Die Kultivierung des Kirchenholzes zu Leonsberg
               1793 - 1794
               Altsignatur: StAM GL 3956/58

A 228          Die Leibrechts-Minderung bzw. neue Leibgerechtigkeitsverleihung an
               den Bauern Joseph Murer zu Alburg
               1789
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 c

A 229          Die von Aloys Ertl, des Rats & Landaufschlags-Gegenschreiber zu
               Straubing, auf Leibrecht erkauften Wimmerischen Gründe beim
               Gotteshaus Alburg
               1788
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 c




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                      Seite: 98


Gericht Straubing und Leonsberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 231          Graf v. Leiblfing zu Rain gegen das Landgericht Straubing wegen
               widerrechtlicher Abänderung einer Brot- in eine Geldspende beim
               Pfarrgotteshaus Atting
               1792, 1797
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 d

A 232          Graf v. Leiblfing gegen den Schloßbenefiziaten Aicher zu Rain wegen
               verschiedener Differenzen
               1789 - 1790
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 d

A 233          Marx Baumel & Jacob Singer zu Niedermotzing gegen einige Bauern zu
               Atting, Pönning & Rinkam bzw. das Landgericht Straubing wegen
               strittigen Heumähens
               1797
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 d

A 234          Der Bau der Pfarrkirche Feldkirchen & die Forderung der Erben des
               verstorbenen Pfarrers Georg Schuller ebenda auf einen Rest von 600 fl
               1786 - 1790
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 g

A 235          Die vom sog. Zierergut zu Gundhöring an das Pfarrgotteshaus
               Feldkirchen zu reichende Gattergilt
               1792 - 1793
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 g

A 237          Die Laudemialsache des Johann Burgstaller, Wirts zu Opperkofen, zum
               dortigen Filialgotteshaus
               1789 - 1790
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 g

A 238          Der Pfarrer zu Feldkirchen gegen Andreas Schreyer & Cons., Bauern zu
               Lindloh, bzw. das Landgericht Leonsberg wegen strittigen
               Spanferkelzehents
               1788
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 g

A 239          Die dem Lorenz Schütz, Müller zu Ittling, auf Leibrecht verstifteten, der
               dortigen Pfarrkirche grundbaren 17 Äcker nebst einem Garten
               1790 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 3958/59 h




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 99


Gericht Straubing und Leonsberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 240          Die der Anna Mohlin, Schmiedin zu Oberöbling, & ihrem zweiten
               Ehemann auf Leibrecht verstifteten 7 Äckler & 3 Wiesen der Pfarrkirche
               Ittling
               1794 - 1797
               Altsignatur: StAM GL 3958/59 h

A 241          Die Jahrtagsstiftung der Katharina Würgerin, lediger Bauerntochter zu
               Unteröbling, im Pfarrgotteshaus Ittling
               1787
               Altsignatur: StAM GL 3958/59 h

A 243          Die Abteilung der zum Pfarrgotteshaus Oberschneiding grundbaren 7
               Schilling Feld des Leonhard Wacker von Hierlbach vom Hauptgut des
               Augustin Fischer ebenda
               1797
               Altsignatur: StAM GL 3958/59 p

A 244          Der Kauf eines zum Pfarrgotteshaus Oberschneiding grundbaren Ackers
               durch Sebastian Perzenhauser, Bauern zu Hierlbach
               1796
               Altsignatur: StAM GL 3958/59 p

A 245          Die Erteilung einer Erbgerechtigkeit an Johann Limprunner, Bauern zu
               Hierlbach, dann an dessen Nachfahrer Augustin Fischer auf 7 Schilling
               Bifang des Gotteshauses Oberschneiding
               1795 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 3958/59 p

A 246          Verlassenschaftsverhandlung des Pfarrers Amberger zu Oberschneiding
               & Wiederbesetzung dieser Pfarrei
               1795
               Altsignatur: StAM GL 3958/59 p

A 247          Pfarrer Fleischmann zu Perkam gegen die Pfarrgemeinden Pilling &
               Stadldorf wegen Spanferkelzehents
               1798 - 1800
               Altsignatur: StAM GL 3959/59 q

A 249          Bau- & Reparaturmaßnahmen an Kirchen des Rentkastenamts Straubing
               enthält auch: Der Schulhausbau zu Steinach
               1786, 1789, 1798 - 1803
               Altsignatur: StAM GL 3975/ad 86




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                 Seite: 100


Gericht Straubing und Leonsberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 408          Die Entrichtung des Kirchenbruchgeldes durch den Freiherrn v. Hackled
               zu Großköllnbach wegen der Beisetzung seines Bruders in der dortigen
               Kirche
               1787
               Altsignatur: StAM GL 2290/3-7

A 409          Die Bürgschaft des Freiherrn v. Häckled zu Großköllnbach für ein
               Gotteshaus-Anlehen des Landrichters zu Landau, Franz v. Dufrene, von
               1000 fl
               1796
               Altsignatur: StAM GL 2295/26

A 410          Die Gutsabschwendung & die Schulden des Mathias Limprunner,
               Halbbauern zu Großköllnbach, zur dortigen Filialkirche & zur
               Schloßkapelle Leonsberg
               1786
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 b

A 411          Anschaffung von Glocken & Paramenten für Kirchen im Gericht
               Leonsberg (Sammelakt)
               1770 - 1771, 1778
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 a, c

A 412          Neubau des Schul- & Mesnerhauses zu Leiblfing
               1770
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 c

A 413          Das Gericht Leonsberg gegen die Hofmark Amselfing des Klosters
               Seligenthal wegen verweigerter Verschaffung des Bartlme Englberger,
               Bauern zu Rohrhof, zur Übernahme des Zechpropstamtes in Leiblfing
               1772 - 1773
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 c

A 415          Baureparaturen an Kirchen im Gericht Leonsberg (Sammelakt)
               1772, 1775, 1778
               Altsignatur: StAM GL 22956/26 d

A 416          Das Guthaben der Theresia Schönhöferin, Gerichtsschreiberin zu
               Straubing, bei den Gotteshäusern des Gerichts Leonsberg
               1772 - 1773
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 d




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 101


Gericht Straubing und Leonsberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 419          Die den Untertanen im Gericht Leonsberg gewährten Nachlässe an
               Gilten & Interessen zu den Gotteshäusern der Gerichte Straubing &
               Leonsberg
               1770 - 1771
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 d
               1 Produkt

A 420          Die von einigen Pfarrern verweigerten Jägergelder; die vom Pfarrer zu
               Reißing, Johann Baptist Weinzierl, ausständigen Vogteigilten &
               Jägergelder
               1784, 1789 - 1790
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 e

A 421          Joseph Landes, Wirt zu Obertunding, gegen den dortigen Pfarrer
               Wolfgang Krä wegen einer Gotteshauswiesenstiftung
               1786
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 f

A 505          Laudemialbehandlung der durch Anna Maria Kindlin zu Alburg von
               Arnold Schmidt ebenda erkauften, zum dortigen Gotteshaus
               leibrechtsbaren Äcker
               1789 - 1790
               Altsignatur: StAM GL 3857/49

A 509          Gilt- & Interessemoderationen sowie Freijahre im Landgericht Straubing
               (Sammelakt)
               1759, 1762 - 1763, 1773, 1777, 1779, 1787
               Altsignatur: StAM GL 3856/49, 3857/49

A 512          Beschreibung der im Besitz des Kaspar Hicker, Mesners zu Haindlfing,
               befindlichen, zur Filialkirche Münchshöfen grundbaren Äcker
               1795 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3860/49

A 513          Das vom Revisionsrat Franz Michael v. Egger von der verwittibten
               Regierungskanzlerin zu Burghausen übernommene, zu den
               Gotteshäusern des Landgerichts Straubing gehörige Kapital von 250 fl
               1787
               Altsignatur: StAM GL 2295/26 d
               1 Produkt

A 645          Das von der Christina Holzerin zu einem Jahrtag gestiftete, von der
               Gemeinde Leiblfing aber abgeteilte Holz
               1790 - 1793
               Altsignatur: StAM GL 3953/54




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                      Seite: 102


Gericht Straubing und Leonsberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 647          Der vom Wirt Thomas Loipertinger zu Pöring & vom dortigen Pfarrer von
               der Pfarrkirche Thalkirchen bezogene Zehent
               1800
               Altsignatur: StAM GL 3956/58

A 648          Die Liquidation & Extradition des Kirchenwesens in den Landgerichten
               Straubing & Leonsberg
               1799 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3956/58

A 649          Die Einkünfte des Pfarrers zu Atting
               1776
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 d

A 650          Auspfarrung der Gemeinden Hirschling & Frauenhofen aus der Pfarrei
               Feldkirchen
               1782 - 1791
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 g

A 651          Das künftige Vorgehen bei Baufällen am Pfarrhof zu Feldkirchen
               1792
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 g
               1 Produkt

A 652          Das Anlehen des verstorbenen Pfarrers zu St.Peter in Straubing,
               Freiherrn v. Verger, von der Pfarrkirche Ittling in Höhe von 350 fl
               1781
               Altsignatur: StAM GL 3958/59 h

A 653          Die Vornahme der Baufallschätzung anläßlich der Beförderung des
               Pfarrers von Leiblfing, Freiherrn v. Reisach, auf die Pfarrei Viechtach
               1789 - 1790
               Altsignatur: StAM GL 3958/59 k

A 654          Die Unkosten für die Ausmarkung des Gehölzes der
               Corporis-Christi-Bruderschaft zu Leiblfing
               1783 - 1784
               Altsignatur: StAM GL 3958/59 k




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 103


Gericht Straubing und Leonsberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 655          Die von dem Gotteshaus Grafling Gerichts Natternberg an das
               Filialgotteshaus Münchshöfen Gerichts Straubing zu entrichtende
               Pfenniggült von 8 x 4 d
               darin Salbuch der Filialkirche Münchshöfen von 1590
               (1590) 1795 - 1800
               Altsignatur: StAM GL 3958/59 l
               Akt am oberen Rand stark modrig mit geringem Textverlust

A 656          Die Pfenniggilt von 8 x des Wirts Balthasar Lehner zu Haindlfing zur
               Seelenbruderschaft Oberschneiding
               1795 - 1797, 1800 - 1801 (1805)
               Altsignatur: stAM GL 3958/59 p

A 658          Das von Thomas Peutel, Schmied zu Hirschling, zum Gotteshaus
               Thalkirchen zu verreichende Spendbrot
               1800
               Altsignatur: StAM GL 3959/59 q

A 659          Interesse-, Gilt- & Getreidedienst-Ausstände zur Pfarrkirche Oberpiebing
               1778 - 1780
               Altsignatur: StAM GL 3959/59 t

A 660          Possessionsbefehl & Installierung des Pfarrers Franz Xaver Wagner zu
               Oberpiebing
               1787 - 1788
               Altsignatur: StAM GL 3959/59 t

A 661          Das Gotteshaus Oberpiebing gegen Maria Fuhrmannin, verwittibte
               Bäuerin zu Mattenkofen, wegen Verweigerung der Stift
               1779 - 1781
               Altsignatur: StAM GL 3959/59 t

A 662          Die von Mathias Petzenhauser, Wirt zu Reißing, gekauften, zum
               Pfarrgotteshaus ebenda & zum Domkapitel Passau grundbaren Sölden &
               deren Abteilung
               1789 - 1792
               Altsignatur: StAM GL 3959/59 v

A 663          Die Congrua des Pfarrers Johann Baptist Weinzierl zu Reißing
               1792
               Altsignatur: StAM GL 3959/59 v

A 665          Lehrer & Mesner im Landgericht Straubing (Sammelakt)
               1786 - 1787, 1790 - 1791, 1797 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 3975/ad 86




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 104


Gericht Straubing und Leonsberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 666          Der Bau des Schulhauses zu Feldkirchen & die darüber vom dortigen
               Pfarrer Leonhard Auer abgelegte Baurechnung
               (1788) 1794 - 1796, 1803
               Altsignatur: StAM GL 3975/ad 86

A 667          Georg Leonhard Auer, Pfarrer zu Feldkirchen, gegen das Gericht
               Leonsberg wegen Errichtung einer Winkelschule zu Gundhöring
               1788 - 1789
               Altsignatur: StAM GL 3975/ad 86

A 668          Kirchenlaudemial-Behandlungen im Rentkastenamt Straubing; hier: das
               Erbrecht der Wittib des Leonhard Haindlfing zu Aholfing & das Leibrecht
               des Lehrers Georg Auer zu Steinach
               1789
               Altsignatur: StAM GL 3975/ad 86

A 725          Das Kirchenanlehen des Heinrich Freiherrn v. Leoprechting, Leutnants
               im Leibregiment, von 3400 fl zum Kauf einer Hauptmannsstelle
               1787 - 1791, 1795 - 1796
               Altsignatur: BayHStA M Inn 12968

A 756          Der beabsichtigte Neubau des Gotteshauses zu Leiblfing
               darin 2 Pläne
               1793, 1801 - 1802
               Altsignatur: Rep. 168/1 F. 1686 Nr. 1160

A 771          Der noch ausständige Rest des vom Kollegiatstift Straubing bei den
               Gotteshäusern der Gerichte Kelheim & Mitterfels aufgenommenen
               Kapitals
               1785
               Altsignatur: BayHStA M Inn 13389

A 772          Einsendung des jährlichen Beitrags zur Besoldung des Geistlichen
               Rats-Personals von den Gerichten Straubing & Leonsberg
               1785
               Altsignatur: BayHStA M Inn 13389

A 786          Das Kapital des Johann Nepomuk Freiherrn v. Pelkofen zu den
               Gotteshäusern des Gerichts Straubing in Höhe von 200 fl
               1786 - 1787, 1798 - 1799
               Altsignatur: BayHStA M Inn 13002




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 105


Gericht Straubing und Leonsberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 826          Die Auseinandersetzung des dominii directi von den Grund- &
               Lehenherrschaften bei den drei Viertelhöfen des Veit Schluttenhofer zu
               Großköllnbach
               1795, 1798 - 1800
               Altsignatur: StAM GL 4020/97

A 827          Das bei der Stadtsteuerkammer Straubing auf 4 % Interesse anliegende
               Fundationskapital des Egger'schen Benefiziums Großköllnbach zu 4000
               fl
               1800
               Altsignatur: StAM GL 4020/97

A 837          Die Installation des Pfarrers zu Aholfing
               1802
               Altsignatur: StAM GL 3957/59 a

A 846          Die Zinsbarkeit von Wiesengründen in der törringischen Hofmark
               Rinkam an die Pfarrkirche Gleißenthal
               1797 - 1798
               Altsignatur: BayHStA Geistl. Rat Akten F. 36/38

A 870          Reparaturen an Turm & Dach der Filialkirche Eschlbach
               1768 - 1769
               Altsignatur: Rep. 97 d F. 723 Nr. 395

A 871          Die Reparatur der Friedhofsmauer bei der Filialkirche Großköllnbach
               1769
               Altsignatur: Rep. 97 d F. 723 Nr. 399




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 106


Gericht Viechtach

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 251          Kirchen-Laudemialverhandlungen im Gericht Viechtach (Sammelakt)
               1776 - 1794
               Altsignatur: StAM GL 4212/38

A 252          Zehentverstiftungen bei den Gotteshäusern des Gerichts Viechtach
               1795 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 4212/38

A 253          Baureparaturen an Kirchen im Gericht Viechtach (Sammelakt)
               1770 - 1772, 1787 - 1788, 1792 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 4212/38, 4213/39

A 254          Der Musikantenbeitrag vom Spital Viechtach zur dortigen Kirche
               1772, 1776, 1796 - 1797, 1800 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 4212/38

A 255          Kirchenkapitalien & Interessemoderationen im Gericht Viechtach
               (Sammelakt)
               1771, 1776, 1795, 1798 - 1800
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 256          Die Einsendung der Dezimationsgelder von den Gotteshäusern & milden
               Stiftungen des Gerichts Viechtach
               nur Begleitschreiben
               1772
               Altsignatur: StAM GL 4213/39
               1 Produkt

A 257          Die Stiftung eines dem Gotteshaus Achslach grundbaren Wiesflecks
               durch den dortigen Expositus, Johann Baptist Fischl
               1799 - 1800
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 258          Kirchenrechnungswesen im Gericht Viechtach (Sammelakt)
               1771, 1776
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 260          Der von der verwittibten Tuchhändlerin Maria Anna Atzlerin der
               Pfarrkirche Viechtach vermachte Ring
               1786 - 1787
               Altsignatur: StAM GL 4313/39




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                     Seite: 107


Gericht Viechtach

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 261          Der Kameralfiskus im Namen des Gerichts Viechtach gegen das
               Klosterhofmarksgericht Gotteszell wegen strittiger Jurisdiktion in via
               publica
               1797 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 263          Anschaffung von Meßgewändern für Kirchen im Gericht Viechtach
               enthält: Kirchen zu Moosbach, Kirchaitnach & Altnußberg
               1776 - 1777
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 264          Der Turm- & Kirchenstuhlbau an der Pfarrkirche Moosbach
               1802
               Altsignatur: StAM GL 4217/47

A 265          Das Gesuch der Filialgemeinde zu Harrling der Pfarrei Moosbach um
               Errichtung einer eigenen Pfarrei
               1802
               Altsignatur: StAM GL 4217/47

A 669          Untersuchung der milden Stiftungen in den Gerichten Viechtach &
               Linden
               1792 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 4210/34

A 670          Gesuch der 12 Pfründner zu Viechtach um Erhöhung ihrer Pfründen
               1799
               Altsignatur: StAM GL 4210/34

A 671          Verstiftung der Spitalgründe zu Viechtach
               1798
               Altsignatur: StAM GL 4210/34, 4212/38

A 672          Die Untersuchung des Spitals zu Viechtach
               1787, 1793 - 1797
               Altsignatur: StAM GL 4212/38

A 673          Die Leib- & Erbrechtsbehandlungen bei den Gotteshäusern des Gerichts
               Viechtach
               1795 - 1798, 1801 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 674          Die Aufteilung der Pfarrei Viechtach in mehrere Pfarreien
               1801
               Altsignatur: StAM GL 4213/39




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                  Seite: 108


Gericht Viechtach

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 675          Das Hofmarksgericht Wettzell gegen das Gericht Viechtach wegen der
               bei des verstorbenen Pfarrers ebenda Verlassenschaft angelegten
               Obsignation
               1800
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 676          Das Gesuch der Gemeinden Zinkenried, Bometsried & Altenmais um
               Auspfarrung aus der Pfarrei Geierstal & Einpfarrung nach March
               1795 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 678          Die Ablage der Rechnung über die bei der Pfarrkirche Viechtach
               aufgewendeten Baukosten
               1781 - 1782, 1787 - 1790, 1793 - 1797, 1800 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 679          Raymund Fränzl, Pfarrvikar zu March, & sein Gesellpriester Xaver
               Fischer gegen den Abt zu Aldersbach wegen Ablage der Pfarr-Rechnung
               1797
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 681          Die Umhängung der Glocken an den Kirchen zu Geiersthal & Patersdorf
               1776 - 1777
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 682          Das Gericht Viechtach gegen das Hofmarksgericht Arnbruck bzw. das
               Kloster Niederalteich gegen den Kammerfiskus wegen des strittigen
               Obsignations- & Inventarisationsrechts bei der Pfarrei Arnbruck
               nur Begleitschreiben zu Aktenübersendungen
               1793
               Altsignatur: StAM GL 423/39

A 683          Besoldungsaddition des Pfarrers zu Wettzell vom Filialgotteshaus
               Sackenried
               1771, 1778 - 1779, 1784, 1791 - 1792, 1797, 1801
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 684          Baumaßnahmen an Kirchen im Gericht Viechtach
               1774, 1792
               Altsignatur: StAM GL 4213/39
               2 Produkte




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                 Seite: 109


Gericht Viechtach

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 685          Gesuch des Georg Schreindorfer zu Kager & Cons. um
               Zehentgetreidenachlaß zu den Gotteshäusern Moosbach & Prackenbach
               1786
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 686          Kirchenkapitalien & -anlehen im Gericht Viechtach (Sammelakt)
               1770, 1789 - 1791
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 687          Kirchenkapitalsinteressen & deren Moderationen & Nachlässe im Gericht
               Viechtach (Sammelakt)
               1779 - 1781, 1785 - 1790, 1794, 1798, 1802
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 688          Mesner, Lehrer & Chorregenten im Gericht Viechtach (Sammelakt)
               1769 - 1772, 1775 - 1784, 1787 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 4213/39

A 691          Baureparaturen am Vikariatshaus zu Prackenbach & seinen
               Nebengebäuden
               1784 - 1786, 1792 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 4217/49




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 110


Gericht Zwiesel und Weißenstein

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 274          Gesuch der Kirchenpröpste bei den Gotteshäusern des Gerichts Zwiesel
               um Aufbesserung ihrer Bezüge
               1788 - 1789, 1795 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 4631/27

A 275          Die dem Pfarrer Bartlmee Thannhauser zu Bischofsmais verwilligten
               Gotteshaus-Additionsgelder von 200 fl
               1775 - 1776
               Altsignatur: StAM GL 4632/29

A 276          Zehentverstiftungen bei den Gotteshäusern des Gerichts Zwiesel
               (Sammelakt)
               1779, 1782, 1791, 1798 - 1799
               Altsignatur: StAM GL 4632/29

A 277          Baumaßnahmen & -reparaturen an den Kirchen des Gerichts Zwiesel
               (Sammelakt)
               1781 - 1782, 1786 - 1789, 1796
               Altsignatur: StAM GL 4632/29

A 278          Die dem Pfarrvikar zu Regen weiterhin bewilligte Addition von 15 fl vom
               Gotteshaus Langdorf & der Filiale Heilig Geist
               1773 - 1774, 1795 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 4632/31

A 279          Mesner, Lehrer & Organisten im Gericht Zwiesel (Sammelakt)
               1774, 1780, 1786 - 1787, 1791, 1796 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 4632/31, 4636/59

A 733          Die Untersuchung des Armenhauses auf dem Anger zu Zwiesel
               1792 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 4630/21

A 734          Baureparaturen an Kirchen im Gericht Zwiesel
               1776 - 1778
               Altsignatur: StAM GL 4631/27

A 735          Anschaffungen von Kirchenfahnen & eines Meßgewandes für Kirchen
               des Gerichts Zwiesel
               1773 - 1776
               Altsignatur: StAM GL 4631/27

A 736          Kirchenzehentverstiftungen im Gericht Zwiesel
               1774 - 1776
               Altsignatur: StAM GL 4631/27




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 111


Gericht Zwiesel und Weißenstein

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 737          Die beim Kloster St.Mang zu Stadtamhof, beim Pfarrhof Schönberg
               sowie bei Markt Bogen aufliegenden unzinsbaren Kapitalien der
               Gotteshäuser des Gerichts Zwiesel
               1781, 1787 - 1788
               Altsignatur: StAM GL 4631/27

A 738          Kirchenkapitalien & -interessen sowie deren Nachlässe im Gericht
               Zwiesel (Sammelakt)
               1770 - 1776, 1787, 1791, 1794, 1802
               Altsignatur: StAM GL 4631/27, BayHStA M Inn 13098

A 739          Besoldungsaddition für den Pfarrvikar zu Bischofsmais, Bartlmee
               Thanhauser, von der dortigen Hermannskapelle
               1774
               Altsignatur: StAM GL 4631/27

A 741          Die Justifikation der Kirchenrechnungen im Gericht Zwiesel & die dabei
               vom Rechnungsjustifikanten Johann Kaspar Höpfl gegen den
               Pflegsverweser Johann Wilhelm Wagner erhobenen Vorwürfe
               1774
               Altsignatur: StAM GL 4631/27

A 742          Der Dezimationsbeitrag & die Konvertitenanlage des Gerichts Zwiesel
               für 1771
               nur Begleitschreiben zur Geldsendung
               1771 - 1772
               Altsignatur: StAM GL 4631/27
               1 Produkt

A 743          Johann Wurzer, Halbbauer zu Außenried, gegen das Gericht Weißenstein
               wegen einer Wasserleitung
               enthält nur: Aktenübersendung
               1795
               Altsignatur: StAM GL 4631/27
               1 Produkt

A 744          Baureparaturen an & Erweiterung der Pfarrkirche Zwiesel; Umguß von
               Glocken
               darin 1 Plan
               1770 - 1771, 1775 - 1776, 1780, 1799 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 4633/32

A 745          Mesner, Organisten & Schullehrer zu Zwiesel (Sammelakt)
               1775 - 1776, 1779 - 1780, 1800
               Altsignatur: StAM GL 4631/27, 4636/59




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 112


Gericht Landau

Bestellnr.       Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 784            Die Kapitalschuld des Freiherrn v. Muggenthal zu Obergangkofen zu den
                 Gotteshäusern des Gerichts Landau, zur dortigen Pfarrkirche & zur
                 Kirche Anzenberg
                 1780 - 1783
                 Altsignatur: BayHStA M Inn 12994

A 816            Die beim Gehölz des Filialgotteshauses Lailing vorgenommene Markung
                 & deren Kosten
                 1779 - 1784
                 Altsignatur: StAM GL 2913/46




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 113


Gericht Natternberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 183          Die Gerechtsame des Gerichts Natternberg bei der Pfarrei
               Stephansposching
               1775
               Altsignatur: StAM GL 3710/27
               1 Produkt

A 304          Die Liquidation des Kirchenwesens & die Zechschreinvisitation nach
               dem Tode des Gerichtsschreibers Johann Karl Dietz zu Deggendorf &
               Natternberg & anläßlich der Amtsextradition an seinen Nachfolger
               1792 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 672/3

A 493          Laudemial-Gotteshausanzeigen des Gerichts Natternberg für die Jahre
               1795 - 1798
               je zweifach
               1795 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 3856/49

A 797          Interessemoderationen & -nachlässe von Kirchenkapitalien im Gericht
               Natternberg (Sammelakt)
               1789 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 2909/37

A 798          Kirchen-Laudemialbehandlungen im Gericht Natternberg (Sammelakt)
               1778 - 1783, 1786 - 1794, 1797 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 2909/37, 2911/ad 37, 2919/69

A 799          Moderation & Nachlaß von Getreide- & Wachsgilten zu Kirchen des
               Gerichts Natternberg (Sammelakt)
               1794 - 1797
               Altsignatur: StAM GL 2909/37

A 800          Schullehrer & Mesner im Gericht Natternberg (Sammelakt)
               1779, 1782 - 1786, 1789 - 1801
               Altsignatur: StAM GL 2909/37, 2919/69, 2914/50

A 801          Die Administration der Wallfahrtskirche Loh durch das Gericht
               Natternberg & den Pfarrvikar zu Stephansposching bzw. das Kloster
               Metten
               1791
               Altsignatur: StAM GL 2909/37




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                             Seite: 114


Gericht Natternberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 802          Simon Stern, Bauer zu (Unter-)Perkam, gegen die Pfarrkirche
               Michaelsbuch bzw. das Kollegiatstift Straubing
               fast nur Begleitschreiben zu Aktenübersendungen
               1782 - 1785, 1797
               Altsignatur: StAM GL 2909/37

A 803          Die von Mitgliedern des Adels & anderen Standespersonen
               aufgenommenen Kirchenkapitalien & ausständigen Interessen
               1786 - 1787
               Altsignatur: StAM GL 2909/37

A 804          Die Rückzahlung des von der Dorfgemeinde Straßkirchen im Jahre 1697
               bei der dortigen Pfarrkirche aufgenommenen unzinsbaren Kapitals von
               300 fl
               1798 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 2909/37

A 805          Andree Schwab, Baulehner zu Fischerdorf & Grunduntertan des
               Kollegiatstifts Straubing, gegen Andrä Schwinghamer, Fischlehner zu
               Fischerdorf, wegen eines strittigen Ackers
               fast nur Begleitschreiben zu Aktenübersendungen
               1788 - 1789, 1795 - 1797
               Altsignatur: StAM GL 2909/37

A 806          Matthias Prünl, Bräu zu Wallersdorf, gegen das dortige Gotteshaus
               wegen Rückerstattung der quarta pauperum
               1795 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 2909/37

A 807          Das dem Abt von Metten bewilligte Drittel des jährlich bei der
               Wallfahrtskirche Loh eingehenden Opfers
               1746 - 1747, 1754 - 1756, 1762, 1769 - 1771, 1775 - 1778, 1782 - 1783, 1793
               Altsignatur: StAM GL 2909/37

A 808          Die Abschreibung des Handrestes von 47 fl 23 x des verstorbenen
               Thomas Widmann aus seiner Tätigkeit als Zechpropst der
               Wallfahrtskirche Loh
               1793 - 1794
               Altsignatur: StAM GL 2909/37

A 809          Der dem Michael Oberstetter, Sattler zu Plattling, zur Hälfte erlassene
               Handrest von 53 fl aus seiner Tätigkeit als Zechpropst bei der
               Pfarrkirche St. Jakob zu Plattling
               1786 - 1789
               Altsignatur: StAM GL 2909/37




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 115


Gericht Natternberg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 810          Gesuch des Thurnermeisters Franz Paul Kran zu Plattling um eine
               Besoldungszulage von der Pfarrkiche St. Jakob & der Filialkirche St.
               Magdalena ebenda für die Besorgung der Musik in diesen Kirchen
               1796
               Altsignatur: StAM GL 2909/37
               1 Produkt

A 812          Das Benefizium zu Isarau
               1793
               Altsignatur: StAM GL 2909/37, 2913/42

A 813          Das von den Gotteshäusern des Gerichts Griesbach dem Gotteshaus
               Pielweichs im Jahre 1662 gewährte unzinsbare Darlehen von 150 fl
               1782 - 1785, 1791
               Altsignatur: StAM GL 2909/37

A 815          Baureparaturen sowie Anschaffung von Glocken & Paramenten für
               Kirchen des Gerichts Natternberg (Sammelakt)
               1779 - 1783, 1786 - 1799, 1802
               Altsignatur: StAM GL 2911/ad 37

A 817          Die vom Markt Plattling zur Pfarrkirche Otzing schuldigen 1530 fl an
               Jahrtagskapitalien & ausständigen Interessen & das von der Filialkirche
               St.Maria Magdalena zu Plattling beim Spital & beim Armenhaus ebenda
               aufgenommene unzinsbare Kapital von 500 fl
               1782 - 1783, 1791
               Altsignatur: StAM GL 2931/46, 2914/47
               2 Unterakten

A 818          Die von der Filialkirche Rottenmann zur Pfarrkirche Plattling ausständige
               Pfenniggilt
               1798, 1802
               Altsignatur: StAM GL 2914/47

A 821          Das zur Pfarrkirche Straßkirchen gehörige Kapital des Jacob
               Reicheneder, Bauern ebenda
               1802
               Altsignatur: StAM GL 2914/50

A 822          Das Präsentations- bzw. Patronatsrecht auf die Pfarrei Wallersdorf
               1797 - 1798
               Altsignatur: StAM GL 2914/51




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                  Seite: 116


Gericht Osterhofen

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 823          Der Pfarrhofbau zu Ettling
               darin 3 Pläne
               1778 - 1780, 1794 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 3188/69




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                Seite: 117


Gericht Rottenburg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 438          Georg Englmann, Söldner zu Mettenbach, gegen die dortige
               Pfarrkirchenverwaltung puncto solutionis indebitae
               1782
               Altsignatur: StAM GL 3346/27

A 825          Die Stiftung des Valentin Hilz zum Armenhaus Unterwattenbach
               1788 - 1789
               Altsignatur: StAM GL 3551/113




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                             Seite: 118


Gericht Abensberg und Altmannstein

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 757          Das Hofmarksgericht Biburg im Namen der dortigen Pfarrkirche gegen
               den Beimautner Johann Wilhelm Singer zu Abensberg in Schuldsachen
               1779 - 1780
               Altsignatur: StAM GL 338 1/2/87

A 838          Das Graf Abensberg'sche, Graf Babo'sche & das Frühmeßbenefizium zu
               Abensberg
               1789 - 1799
               Altsignatur: Rep. 168/1 F. 2095 aus Nr. 6

A 904          Gesuch des Benefiziaten Hieronymus Schleich zu Marching um
               Reparatur seiner baufälligen Wohnung
               1791
               Altsignatur: BayHStA GL 30 Nr. 66 h

A 905          Die Baureparaturen bei den Gotteshäusern des Gerichts Abensberg
               1786 - 1794
               Altsignatur: BayHStA GL 35 Nr. 72

A 906          Die verschiedenen durch Schauer & Reif geschädigten
               Kirchen-Untertanen des Gerichts Abensberg & Altmannstein gewährten
               Nachlässe an Geld- & Naturalgilten (Sammelakt)
               1788 - 1792, 1795 - 1796, 1802
               Altsignatur: BayHStA GL 37 Nr. 73

A 907          Die Leprosen zu Aunkofen gegen den Magistrat zu Abensberg wegen
               Almosenbeitrags
               enthält nur: Aktenübersendung und Verweis auf Rentamtsresolution vom 6.1.1778
               1784
               Altsignatur: BayHStA aus GL 37 Nr. 73

A 908          Die Verlassenschaft bzw. Testaments-Exekution nach dem verstorbenen
               Pfarrer Simon Aicher zu Mühlhausen
               1787
               Altsignatur: BayHStA aus GL 37 Nr. 73
               1 Produkt

A 909          Der Pflegskommisar zu Wörth gegen das Pfarrgotteshaus zu Abensberg
               wegen der strittigen Erbschaft des Pfarrers Ponschab
               enthält nur: Aktenübersendung und juristisches Gutachten der Kirchendeputation
               1788
               Altsignatur: BayHStA aus GL 37 Nr. 73




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                    Seite: 119


Gericht Abensberg und Altmannstein

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 910          Die Verlassenschaft des Pfarrers Aloys Weinzierl von Tettenwang
               enthält nur: Taxen- & Aktenanforderung sowie -einsendung
               1800 - 1801
               Altsignatur: BayHStA aus GL 37 Nr. 73

A 912          Das Legat des verstorbenen Pfarrers Joseph Gruber zu Kirchdorf zur
               Wiedererrichtung der erloschenen Armenseelenbruderschaft ebenda
               1795
               Altsignatur: BayHStA GL 3127 Nr. 37
               1 Produkt + Beilage




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                     Seite: 120


Gericht Neustadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 165          Kirchenkapitalien, Interesse-, Giltmoderationen & -nachlässe im Gericht
               Neustadt (Sammelakt)
               1780, 1786 - 1801

A 166          Die Alte Kapelle zu Regensburg gegen den Krämlbauern zu Irnsing bzw.
               das Gericht Neustadt wegen strittiger Zehnten
               enthält nur. Aktenübersendung
               1784
               Altsignatur: StAM GL 3125/31
               1 Produkt

A 167          Die Jahrtagsstiftung der Maria Polzin, verwittibten Viertelbäuerin zu
               Harlanden, im dortigen Gotteshaus
               darin 1 Testament (Abschrift)
               1780
               Altsignatur: StAM GL 3127/35

A 168          Das Legat der Barbara Kroisin, verwittibter Austragswirtin zu Harlanden,
               zur Haltung zweier jährlicher Messen im dortigen Filialgotteshaus
               1801
               Altsignatur: StAM GL 3127/35
               1 Produkt

A 169          Joseph Zapfenrieder, Benefiziat zu Harlanden, gegen die dortige
               Dorfgemeinde wegen Verweigerung des Jahrholzes
               1791 - 1792, 1798
               Altsignatur: StAM GL 3127/35

A 171          Roman Gärtner, Bauer zu Irnsing, gegen die Dorfgemeinde Marching
               wegen eines Holzgrundes
               1783 - 1784
               Altsignatur: StAM GL 3133/57

A 759          Die Untersuchung der milden Stiftungen im Gericht Neustadt; hier: das
               Reiche Almosen zu Neustadt
               1791 - 1796
               Altsignatur: StAM GL 3122/24-42, 3126/17

A 760          Die Kassierung des Friedhofs zu Neustadt
               1798
               Altsignatur: StAM GL 3122/24-43




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                  Seite: 121


Gericht Neustadt

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 761          Die vom Pfarrer zu Neustadt, Constantin Wigand Schider, erbetene
               Versetzung seines Kooperators zu Gögging
               nur 2 Entwürfe zu Begleitschreiben
               1791
               Altsignatur: StAM GL 3125/31

A 762          Das Anlehen des Pfarrers Wigand Schider zu Neustadt von den Kirchen
               des dortigen Gerichts in Höhe von 600 fl
               1786
               Altsignatur: StAM GL 3125/31

A 763          Das Kirchenrechnungswesen im Gericht Neustadt (Sammelakt)
               1784 - 1786
               Altsignatur: StAM GL 3125/31

A 764          Das Gesuch des Kammer- & Revisionsrats v. Lerchenfeld & seiner Gattin
               um ein Kirchenanlehen von 16000 fl
               1787
               Altsignatur: StAM GL 3125/31

A 765          Kirchenkapitals- Interesseausstand & -nachlaß im Gericht Neustadt
               1785 - 1786
               Altsignatur: StAM GL 3125/31

A 766          Gesuch um Nachlaß des Kriegskostenvorschusses von den Kirchen des
               Gerichts Neustadt für das Jahr 1800
               1800
               Altsignatur: StAM GL 3125/31
               1 Produkt

A 767          Die nachträgliche Ratifikation von Ausgaben, die im Jahre 1781 für
               Baumaßnahmen & Anschaffungem für Kirchen des Gerichts Neustadt
               angefallen sind
               1782
               Altsignatur: StAM GL 3126/31

A 903          Die Verlassenschaft des Pfarrers Joseph Aigner zu Kirchdorf
               1798 - 1802
               Altsignatur: BayHStA GL 30 Nr. 66 f

A 911          Die Anschaffung & der Unterhalt des ewigen Lichts im Gotteshaus
               Mauern
               1791
               Altsignatur: BayHStA aus GL 3127 Nr. 37
               1 Produkt




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                              Seite: 122


Gericht Riedenburg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 343          Kirchen-Laudemien-Behandlung im Gericht Riedenburg (Sammelakt)
               1778, 1781 - 1797, 1800 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1257/5

A 345          Der sog. Roith-Getreidezehent beim Pfarrgotteshaus Jachenhausen
               1779 - 1782
               Altsignatur: StAM GL 1257/5

A 913          Das von den Gotteshäusern des Gerichts Riedenburg zum Bau des
               Pfarrhofs in Königsfeld gewährte unzinsbare Darlehen
               1780, 1785 - 1786, 1789
               Altsignatur: BayHStA GL 3248 Nr. 125/19

A 914          Baureparaturen & Anschaffungen von Kirchenausstattung für die
               Gotteshäuser des Gerichts Riedenburg
               1779 - 1781, 1784 - 1802
               Altsignatur: BayHStA GL 3436, 3437 Nr. ad 41
               2 Unterakten

A 915          Das Installationsrecht auf die zur Hofmark Wildenstein gehörigen
               Pfarreien Eutenhofen, Mühlbach & Haunsperg
               1790 - 1792, 1801 - 1802
               Altsignatur: BayHStA aus GL 3437 Nr. ad 41

A 916          Die dem Franz Winckler & Cons., Bauern zu Forchheim, gewährte
               Moderation des Interesses von ihren entliehenen Kirchenkapitalien
               1797
               Altsignatur: BayHStA aus GL 3437 Nr. ad 41

A 917          Der dem Kaspar Schwaiger, Mesner & Schullehrer zu Bettbrunn, gegen
               eine Abgabe gestattete Handel mit geistlichen Waren
               enthält auch: Die Wachslieferung an die Wallfahrtskirche Bettbrunn
               1782 - 1791
               Altsignatur: BayHStA GL 3441/ad 45

A 918          Der Tod des Georg Egger, Marktschreibers zu Altmannstein &
               Rechnungs-Kirchenpropstes an der Wallfahrtskirche Bettbrunn, &
               Wiederbesetzung mit Mathias Neid, dann Franz Xaver Pollin,
               Pfleggerichts-Oberschreiber zu Riedenburg
               1789 - 1795
               Altsignatur: BayHStA aus GL 3441/ad 45




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 123


Gericht Riedenburg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 919          Die von den P.P. Augustinern verweigerte Entrichtung des jährlichen
               Paramentenbeitrags von 50 fl an die Wallfahrtskirche Bettbrunn für die
               dort gelesenen Messen
               1787 - 1790
               Altsignatur: BayHStA aus GL 3441/ad 45

A 920          Das ius advocatiae der Hofmark Wildenstein bei der Pfarrei Eutenhofen
               enrthält nur: Aktenübersendung bzw. -rücksendung
               1784
               Altsignatur: BayHStA GL 3442/49

A 921          Die von dem vormaligen Pfarrer Mathias Reichhuter zu Jachenhausen
               unversichert ausgeliehenen & zu Verlust gegangenen Kapitalien der
               dortigen Corporis-Christi-Bruderschaft
               1786
               Altsignatur: BayHStA aus GL 3442/54

A 922          Das angeblich zum Stadelbau der Pfarrei Jachenhausen bestimmte &
               beim Gericht Riedenburg als Depositum liegende Kapital von 130 fl
               1797
               Altsignatur: BayHStA aus GL F. 3442/54
               1 Produkt

A 923          Kirchenzehent-Verstiftungen im Gericht Riedenburg
               enthält insbesondere: Pfarrkirche Jachenhausen
               1780 - 1802
               Altsignatur: BayHStA GL 3442/54

A 924          Die vom Hofmarksgericht Neuenhinzenhausen ohne Einholung des
               Posseßbefehls eigenmächtig vorgenommene Installation bei der Pfarrei
               Mindelstetten
               1795
               Altsignatur: BayHStA GL 3443/60

A 925          Die von mehreren Hofmarksgotteshäusern des Gerichts Riedenburg bei
               der Wallfahrtskirche Bettbrunn aufgenommenen unzinsbaren Kapitalien
               enthält nur. Aktenanforderung bzw. -übersendung
               1800 - 1801
               Altsignatur: BayHStA GL 3444/65

A 926          Landesherrliche Bestätigung der zu Wolfsbuch gegründeten
               Herz-Jesu-Bruderschaft
               1790
               Altsignatur: BayHStA GL 3445/71




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                 Seite: 124


Gericht Riedenburg

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 927          Der Einbruch in die Pfarrkirche Wolfsbuch
               1790 - 1791
               Altsignatur: BayHStA aus GL 3445/71

A 928          Der Lehenreich der Pfarrkirche Bettbrunn zum Hofmarksgericht
               Wildenstein von einem Hof zu Otterzhofen
               1793 - 1795
               Altsignatur: BayHStA GL 3447/81

A 929          Der Bau eines Schulhauses im Markt Riedenburg
               1792
               Altsignatur: BayHStA aus GL 3449 Nr. 91
               1 Produkt + Beilage

A 930          Die dem Andree Waltinger, Mesner zu Forchheim, bestätigte Addition
               von der dortigen Filialkirche
               1790 - 1791
               Altsignatur: BayHStA GL 3449 Nr. 91




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                   Seite: 125


Gericht Griesbach

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 788          Die Ratifikation der Ausgaben für die dringenden Baufälle an Kirchen
               des Landgerichts Griesbach für das Jahr 1800 & die teilweise
               Ratifikation für die im jahre 1802 benötigte Kirchenausstattung
               1802
               Altsignatur: StAM GL 1191

A 792          Die Verleihung des Holzes der Pfarrkirche Hartkirchen zu Leibrecht
               1801 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1192/6

A 793          Das Gesuch der Dorfgemeinde Berg um Errichtung einer eigenen Pfarrei
               1802
               Altsignatur: StAM GL 1195/21

A 794          Das Gesuch der Dorfgemeinde Hader um Errichtung einer eigenen
               Pfarrei
               1801 - 1802
               Altsignatur: StAM GL 1197/25

A 795          Die Holz-Kompetenz des Pfarrvikars Thomas Zängl zu Weng
               1802
               Altsignatur: StAM GL 1197/29

A 796          Gesuch des Lehrers Hahn von Karpfham um Neubau des dortigen
               Schulhauses
               1802
               Altsignatur: StAM GL 1197/29




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing (Rep. 213)                                 Seite: 126


Gericht Vilshofen

Bestellnr.     Betreff mit Enthält/Darin und Laufzeit



A 828          Der sog. Wishai'sche Zehent
               1779
               Altsignatur: StAM GL 4261/80

A 829          Die Kosten für den Wiederaufbau der Wirtschaftsgebäude beim Pfarrhof
               Aicha vorm Wald
               1802 - 1803
               Altsignatur: StAM GL 4262/81

A 831          Kirchen-Laudemialbehandlungen im Gericht Vilshofen
               1802
               Altsignatur: StAM GL 4269/111




             Staatsarchiv Landshut
Kirchendeputation Straubing                 1
Rechnungen                                  1
Generalia et Miscellanea                    2
Personalia                                 13
Straubing, Stadt                           22
Gericht Abbach                             42
Gericht Bärnstein                          44
Gericht Cham                               49
Gericht Deggendorf                         53
Gericht Dießenstein                        57
Gericht Dietfurt                           58
Gericht Furth                              60
Gericht Haidau und Pfatter                 61
Gericht Hengersberg                        66
Gericht Kelheim                            72
Gericht Kötzting                           77
Gericht Mitterfels                         81
Gericht Neukirchen und Eschlkam            86
Gericht Regen                              88
Gericht Schwarzach                         89
Gericht Stadtamhof                         93
Gericht Straubing und Leonsberg            96
Gericht Viechtach                          106
Gericht Zwiesel und Weißenstein            110
Gericht Landau                             112
Gericht Natternberg                        113
Gericht Osterhofen                         116
Gericht Rottenburg                         117
Gericht Abensberg und Altmannstein         118
Gericht Neustadt                           120
Gericht Riedenburg                         122
Gericht Griesbach                          125
Gericht Vilshofen                          126




                   Staatsarchiv Landshut

				
DOCUMENT INFO