Willkommen in der Zukunft

Document Sample
Willkommen in der Zukunft Powered By Docstoc
					                                                                                                                              Ideen für mehr
Für weitere Informationen stehen
wir Ihnen gern zur Verfügung.
                                                                                                                                   EnergieEffizienz

www.emb-gmbh.de




                                                        FSC – Gedruckt auf Papier aus nachhaltig kontrollierten Herkünften.




            EMB Energie Mark Brandenburg GmbH
            Großbeerenstraße 181 – 183, 14482 Potsdam                                                                         Willkommen in der Zukunft.
            Ansprechpartner: Harald Jäger
            Telefon: 03303 521-606
            Telefax: 0331 7495-306
                                                                                                                              R Mit dem Mikro-BHKW Strom, Wärme
            E-Mail: jaeger.ha@emb-gmbh.de
                                                                                                                                und Warmwasser selbst erzeugen
                                                        EMB V091.01/0710/1000




            Internet: www.emb-gmbh.de




                                                                                                                                               sich
                                                                                                                                  Sichern Sie
                                                                                                                                                 €
                                                                                                                                     bis zu 50 0
                                                                                                                                               rung!
                                                                                                                                  EMB-Förde
Mikro-BHKW                                                                 Für Ein- und Zweifamilienhäuser
          die intelligente Energielösung                                                                      maßgeschneidert


Neue Wege bei der Energiegewinnung                                         Das Kraftwerk für zu Hause
  Willkommen zu einer Zukunft, die heute schon möglich ist. Was bis vor        Mikro-BHKW sind kleine effektive Blockheizkraftwerke für Ein- und
  kurzem noch fast wie Science-Fiction klang, ist heute dank innovativer       Zweifamilienhäuser. Sie versorgen Ihr Haus mit Strom und Wärme.
  Erdgastechnologie möglich: Das Mikro-Blockheizkraftwerk macht                Die dabei entstehende Wärme wird gleichzeitig zur Raumheizung und
  unser Leben angenehmer und komfortabler. Es arbeitet energieeffizient        Warmwasseraufbereitung genutzt. Der erzeugte Strom kann im Gebäude
  und kostensparend und leistet einen echten Beitrag zu einer sauberen         direkt verbraucht oder in das öffentliche Netz eingespeist werden. Eine
  Zukunft. Dabei ist es kleiner und leiser als ein handelsüblicher             Vergütung gibt es vom jeweiligen Netzbetreiber für den eingespeisten
  Kühlschrank.                                                                 Strom und eine Förderung vom Staat gemäß KWK-Gesetz in Höhe
                                                                               von zurzeit 5,11 ct/kWh für den gesamten erzeugten Strom, egal ob
                                                                               eigenverbraucht oder eingespeist.


                                                                           Das Prinzip: Kraft-Wärme-Kopplung




 Vorteile auf einen Blick                                                  Quelle: DSE Direkt-Service Energie GmbH


 ✓ gleichzeitige Erzeugung von Strom, Wärme für Raumheizung                    Das Mikro-BHKW funktioniert nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung
   und Warmwasser
                                                                               (KWK): Ein Motor treibt dabei einen Generator zur Stromerzeugung an.
 ✓ geeignet für Ein- und Zweifamilienhäuser und kleine Gewerbebetriebe
                                                                               Die entstandene Wärme wird über einen Wärmetauscher ausgekoppelt und
   ab einem Jahresverbrauch von 30.000 kWh für Erdgas
                                                                               zur Beheizung sowie zur Warmwasseraufbereitung verwendet. Durch diese
 ✓ kann bis zu 100 Prozent des Wärme- und bis zu 80 Prozent
                                                                               doppelte Nutzung des Erdgases erzielt das Mikro-BHKW einen besonders
   des Strombedarfes decken
 ✓ besonders umweltfreundlich durch geringen CO2-Ausstoß                       hohen Wirkungsgrad. Es eignet sich ab einem Erdgas-Jahresverbrauch
 ✓ hohe Energieeffizienz und Kostenersparnis                                   von 30.000 kWh für Warmwasser und Heizung. Bei größeren Objekten
 ✓ geringer Montageaufwand                                                     dient das Mikro-BHKW zur Grundlastversorgung. Die Bedarfs- und
 ✓ attraktive EMB-Förderung bis zu 500 Euro                                    Leistungsspitzen werden im vorgenannten Einsatzfall durch ein zusätzliches
                                                                               Brennwertgerät abgedeckt.
Innovative Erdgasgeräte                                                     Innovative Erdgasgeräte
           Der Energieflüsterer                                                        Das Mikro-Kraftwerk


WhisperGen                                                                  ecopower
  Nicht größer als ein Geschirrspüler und flüsterleise ist der WhisperGen     Der ecopower ist in zwei Gerätevarianten erhältlich, die in ihrer Leistung
  heute das erste in Großserie produzierte Mikro-BHKW für Ein- bis            variieren. Er ist ideal für die Energieerzeugung vor Ort in großen Zwei-
  Zweifamilienhäuser und Kleingewerbe. Er arbeitet mit einer Kombination      oder Mehrfamilienhäusern sowie für den Einsatz im Kleingewerbe. Bei
  aus einem gasgetriebenen Stirling-Motor, der den Strom erzeugt,             diesem Gerät treibt ein speziell entwickelter Gas-Verbrennungsmotor
  und einem Zusatzbrenner, der sich bei Bedarfsspitzen zuschaltet.            einen Generator zur Stromerzeugung an. Die dabei entstehende
  Die Abwärme des Motors wird im Regelbetrieb genutzt, um daraus              Abwärme wird über einen Plattenwärmetauscher ausgekoppelt und zur
  Wärme zum Heizen zu produzieren. Zusätzlichen Platz erfordert der,          Heizung und Warmwasserbereitung verwendet.
  für einen optimalen Betrieb nötige, Pufferspeicher, der auch den
  Warmwasserspeicher beinhaltet.


  Technische Daten                                                            Technische Daten



  - Thermische Leistung: 7,5 bis 12,0 kW                                      - Thermische Leistung: 4,0 bis 13,8 kW
  - Elektrische Leistung: 1,0 kW                                              - Elektrische Leistung: 1,3 bis 4,7 kW
  - Steuerung: Mikroprozessor-System                                          - Motor: Einzylinder 4-Takt-
  - Generator: 4-poliger Einphasen-                                             Hubkolbenmotor (272 cm3)
    Asynchrongenerator                                                        - Elektroanschluss: 3 x 400 V, 50 Hz
  - Motor: doppelt wirkender                                                  - Abgastemperatur: < 90 ºC
    4-Zylinder Stirling-Motor                                                 - Gesamtwirkungsgrad: ca. 90%
  - Haupt- und Zusatzbrenner:                                                 - Heizungsregelung: integriert, lernfähig
    vollvormischender Strahlungsbrenner                                       - Speicherbewirtschaftung: mit Brauch-
  - Elektroanschluss: 230 V, 50 Hz                                              wasseraufbereitung und Legionellen-
  - Brennstoffverbrauch:                                                        schutzfunktion
    Hauptbrenner 9,5 kW,                                                      - Betrieb: geräuscharm durch spezielles
    Haupt- und Zusatzbrenner 16,0 kW                                            Wärme- und Schalldämmgehäuse
  - Abgastemperatur: < 95 ºC                                                  - Wartungssoftware: zur Geräte-
  - Normnutzungsgrad: > 105 %                                                   diagnose und Fernüberwachung
  - Abmessungen: 49,1 x 83,8 x 56,3 cm                                        - Abmessungen: 76,0 x 108,0 x 137,0 cm
    (Breite x Höhe x Tiefe)                                                     (Breite x Höhe x Tiefe)
  - Gewicht: 142 kg                                                           - Gewicht: 395 kg




  Quelle: www.energie-neu-entdecken.de                                        Quelle: www.ecopower.de
Innovative Energielösungen                                                  Wissenswertes zu den
         werden gefördert                                                            EMB-Förderungen


EMB unterstützt innovative Energielösungen                                     einzuholen; anfallende Gebühren bzw. Kosten sind durch den Antrag-
  Die EMB Energie Mark Brandenburg GmbH fördert innovative                     steller selbst zu tragen.
  Energielösungen und stellt im Jahr 2010 insgesamt 100.000 Euro
  für verschiedene Förderprogramme zur Verfügung.                             R Die Entscheidung über die Förderung einer Maßnahme obliegt allein
                                                                               der EMB. Des Weiteren behält sich EMB vor, die gemachten Angaben
  Was wird gefördert?                    EMB-Förderung                         auch vor Ort zu überprüfen.

  Mikro-BHKW im Neu- und Altbau          bis 500 Euro pro Mikro-BHKW,
                                         abhängig vom Jahresnutzungsgrad
                                                                              R Die Förderung gilt nur für Anlagen im Grundversorgungsgebiet der EMB.


                                                                              R Das Förderprogramm ist begrenzt bis zum 31.12.2010.
Förderbedingungen
  R Das Mikro-BHKW muss im Zusammenhang mit einer Heizungs-                 Schritte zu Ihrem neuen Mikro-BHKW
   modernisierung bzw. mit dem Einbau im Neubau installiert werden.           R Sie lassen sich von einem Vertragsinstallationsunternehmen mit
                                                                               einer Erdgaszulassung ein Angebot zur Installation des Mikro-BHKW
  R Spätestens zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme des Mikro-BHKW muss            erstellen.
   ein Liefervertrag zum Bezug von Erdgas von EMB vorliegen.
                                                                              R Durch das Vertragsinstallationsunternehmen erfolgt der Einbau
  R Ist der Antragsteller nicht Eigentümer des zu versorgenden Objektes,       des Mikro-BHKW entsprechend den technischen Vorschriften.
   muss dem Förderantrag die schriftliche Zustimmung des Eigentümers
   zur Installation des Mikro-BHKW beigefügt werden.                          R Das Installationsunternehmen weist die Inbetriebsetzung und die
                                                                               Betriebsbereitschaft durch Zusenden des „Antrags zur Inbetrieb-
  R Sollte der Antragsteller innerhalb der nächsten fünf Jahre nach            setzung einer Gasanlage“ sowie einer Kopie des vom Hersteller des
   Inbetriebnahme des Mikro-BHKW kein Erdgas für deren Betrieb                 Mikro-BHKW vorgegebenen Inbetriebsetzungsprotokolls nach.
   von EMB beziehen, ist die gesamte Fördersumme unverzüglich
   zurückzuzahlen.


  R Die Installation des Mikro-BHKW darf grundsätzlich nur durch ein
   Vertragsinstallationsunternehmen mit einer Erdgaszulassung erfolgen.


  R Die Beantragung der Förderung muss innerhalb von vier Monaten nach
   Inbetriebsetzung des Mikro-BHKW erfolgen.


  R Erforderliche behördliche Genehmigungen sind vom Antragsteller selbst

				
DOCUMENT INFO