; Ilona Hannover
Documents
Resources
Learning Center
Upload
Plans & pricing Sign in
Sign Out
Your Federal Quarterly Tax Payments are due April 15th Get Help Now >>

Ilona Hannover

VIEWS: 9 PAGES: 2

  • pg 1
									PRESSE - MITTEILUNG
                                                                        23.09.04




Elefantendame Ilona zieht nach Heidelberg


Gesellschaftsdame gesucht
„Suche nette, ältere Dame für gemeinsame Freizeitaktivitäten, ruhige Spaziergänge
und üppige Mahlzeiten zu zweit. Bin 47 Jahre alt, mollig aber körperlich und geistig
fit, allein stehend und neige zu Sturheit. Komfortable Wohnung mit Betreuung und
seltsamen, aber recht unterhaltsamen Untermietern vorhanden. Bitte nur ernst
gemeinte Zuschriften.“

So könnte die Kontaktanzeige von Elefantendame Lakshmi aus dem Zoo Heidelberg
ausgesehen haben – hätten nicht die Koordinatoren des Europäischen
Erhaltungszuchtprogramms für Asiatische Elefanten nach einer neuen
Mitbewohnerin für Lakshmi gesucht. Jahrelang hatte Lakshmi in trauter Zweisamkeit
mit ihrer Freundin „Rani“ zusammen gelebt. Doch dann starb die alte Elefantendame
und Lakshmi blieb allein zurück. Nach tagelanger Trauer um die Weggefährtin
beschloss Lakshmi, wieder nach vorne zu sehen – und der Zoo Heidelberg
beschloss, Lakshmi erst einen neuen Alterssitz mit jung haltenden Untermietern zu
bauen und dann eine neue Freundin zu suchen.

Im Sommer wurde die neue Anlage in Heidelberg fertiggestellt. Lakshmi bezog ihr
neues Heim, das sie mit quirligen Hirschziegen-Antilopen und Axis-Hirschen teilt.

Dann wurde in ganz Europa nach einer passenden Gesellschaftsdame für Lakshmi
gesucht. Die „Neue“ musste nicht gerade die perfekte Unterhalterin sein, aber doch
jemand mit Charakter und einer guten Portion Geduld. Immerhin neigt Lakshmi
dazu – wie bei älteren Elefantendamen nicht unüblich – , ein wenig stur zu sein.

                                      „Niveauvolle Gesellschaftsdame sucht neuen
                                      Tätigkeitsbereich in ruhiger, kinderloser
                                      Anstellung. Passe mich genügsam jedem
                                      Haushalt an, bin sehr friedlich, esse gern und
                                      viel, gehe vorzugsweise la ngsam spazieren und
                                      dabei vor allem Kindern aus dem Weg. “ So
                                      wiederum würde Ilonas Stellenanzeige aussehen
                                      – könnte sie schreiben.


                Herausgegeben von der Zoo Hannover GmbH ž Pressestelle
  Adenauerallee 3 ž D-30175 Hannover ž Tel. 05 11/2 80 74 - 117 ž Fax 05 11/2 80 74 – 156
               Email: hagenmeyer@zoo-hannover.de ž www.zoo-hannover.de
Elefantendame Ilona lebt seit 21 Jahren im Zoo von Hannover. 1983 kaufte der Zoo
Hannover Ilona von einem Schausteller. Sie soll 1969 geboren sein, aber ihr wahres
Alter kennt wohl nur Ilona selbst (und darüber schweigen Frauen ja meist gern). Als
sie nach Hannover kam, war sie tierpflegerisch sehr vernachlässigt, kaum dressiert
und ängstlich. Dank der guten Pflege in Hanno ver fügte sie sich jedoch bald in die
Elefantengruppe ein und zeigte dann ihr eigentliches Lebensmotto: In der Ruhe liegt
die Kraft. Ilona kann so schnell nichts erschüttern. „Schnell“ ist überhaupt ein Wort,
das nicht in Ilonas Sprachschatz passt. So ist sie immer die langsamste, trottet beim
täglichen Appell an letzter Stelle hinter den anderen her und zieht es auch beim
Baden vor, lieber bequem unter der Dusche zu stehen, als mit den anderen im Pool
zu schwimmen. Mit einem Wort: Ilona ist sehr, sehr gemütlich.

Als dann die beiden Elefantenbabys Califa und Farina geboren wurden und den
Dschungelpalast in einen quirligen Kindergarten verwandelten, war Schluss mit der
Gemütlichkeit. Überall wuselten die Kleinen umher, kletterten auf Baumstämme,
Pfeiler, spielten verräterisch nah am Graben – zu viel Aufregung für Ilona, die mit
Kindern so gar nichts am Hut hat und sich aus der Erziehung der Minifanten
konsequent raushält.

Wahrscheinlich hätte Ilona – könnte sie Kontaktanzeigen lesen – als erste den
Rüssel hoch in die Luft gereckt und „Nehmt mich!“ getrötet. So aber hat die
Zoomannschaft für Ilona den perfekten Alterssitz gefunden und sie für den Zoo
Heidelberg vorgeschlagen.

Bereits seit drei Wochen ist ein Elefantenpfleger aus Heidelberg – der übrigens in
Hannover gelernt hat und Ilona gut kennt – in Hannover und kümmert sich
ausschließlich um die Elefantendame. Der Pfleger wird Ilona auf ihrer Reise
begleiten und sie auch in Heidelberg weiter betreuen.

Sobald das neue Elefantenhaus in Heidelberg fertig ist, sollen weitere ältere
Elefantendamen oder Elefantenkühe, die keine Kinder haben werden (oder wollen)
nach Heidelberg ziehen und Lakshmi und Ilona im „Mädelhaus“ Gesellschaft leisten.


Ilonas Abschied in Hannover: Den Abschied von Ilona versüßte das Zooteam mit
einer großen Reistorte, die Ilona im Kreise ihrer Freundinnen überreicht wurde. Mit
roten Tüchern winkten Dunja und Sayang ein elefantöses Lebewohl.

Hinweis an die Redaktionen: Wenn gewünscht, kann der Transport-Container auf
dem Lkw am Dienstag, 28. September, um .... Uhr fotografiert/gefilmt werden
(Treffpunkt .......). Wir bitten um Verständnis, dass das Einladen des Tieres aufgrund
der Stress-Situation für Tier und Team nicht begleitet werden kann.

Info: Wir informieren Sie, wenn Ilona sicher in Heidelberg angekommen ist. In
Heidelberg wird Ilona erst einmal einige Tage hinter den Kulissen bleiben und sich
an die neue Umgebung gewöhnen, bevor sie den schon gespannten Heidelbergern
vorgestellt wird.



                Herausgegeben von der Zoo Hannover GmbH ž Pressestelle
  Adenauerallee 3 ž D-30175 Hannover ž Tel. 05 11/2 80 74 - 117 ž Fax 05 11/2 80 74 – 156
               Email: hagenmeyer@zoo-hannover.de ž www.zoo-hannover.de

								
To top