Docstoc

Auktion Antik (PDF)

Document Sample
Auktion Antik (PDF) Powered By Docstoc
					                                                                                                                                                                                Antik Auktion&                            13


www.henrys.de                                                                                                www.banghaus.com                   Lot-Nr.: 35747        www.banghaus.com                 Lot-Nr.: 35751

                                                        Jardiniere, deutsch, Hanau, 12-lötig, um
                                                        1870/85, nach Renaissance-/Barockvor- bild,
                                                        feiner Guß0, kpl. nachgestochen, Schale 6-fach
                                                        getreppt, Mittelteil balusterähnlich, Griffe
                                                        und Füße vollplastisch in Form von Putto auf
                                                        Chimären mit Schlangen und Blattverzierung,
                                                        Füße in Form von Meerestieren mit Flügeln und
                                                        Nökschwänzen, Unikatcharakter, Einsatz Silber
                                                        gepr., reine Treibarbeit, frei verlötet, total ca.
                                                        3685 g,                                              Spätbiedermeier Spieltisch, Österreich/                  Japanischer Kimono, Meji Periode, aufwendig
                                                        23 x 37 x 26 cm                                      Italien um 1840. Reich marketiertes Tischchen            besticktes Kleidungsstück
                                                                                                             mit Schachspielfeld. Nussbaum, Zwetschge,
                                                                                                             Weißbuche(?) u.a., teils ebonisiert. H.72cm,
                                                                                                             D.60cm




                                                                                                             Auktionshaus Sigalas            Kat-Nr.: 116/414         Auktionshaus Sigalas            Kat-Nr.: 116/418
                                                                                                             Carl-Zeiss-Straße 3, 71157 Hildrizhausen                 Carl-Zeiss-Straße 3, 71157 Hildrizhausen
Henry‘s Auktionshaus                                                                                         Tel.: +49(0)7034/62725                                   Tel.: +49(0)7034/62725
                                                        Mindestgebot ....................... € 2.800
An der Fohlenweide 12-14, 67112 Mutterstadt
Tel.: +49(0)6234/80110
                                                                                                             Mindestgebot ........................ € 650              Mindestgebot ........................ € 600
                                 Kat-Nr.:        10/1   Klassische Auktion am. ........ 28.10.06             Klassische Auktion am ........17.10.06                   Klassische Auktion am ........17.10.06


www.henrys.de                                            www.banghaus.com                   Lot-Nr.: 35351   www.kaupp.de

                                                                                                                                                                     Werkstatt Henrik Wigström, St. Peters-
                                                                                                                                                                     burg 1908 - 1917. Silber 84 Solotnik, partiell
                                                                                                                                                                     vergoldet, und türkisfarbenes Email. Hochrechte-
                                                                                                                                                                     ckiger Korpus mit umlaufendem Lorbeerfries auf
                                                                                                                                                                     türkisfarbenem Email. In oberer Hälfte die Uhr.
                                                                                                                                                                     Weißes Emailzifferblatt mit römischer Minuterie,
                                                                                                                                                                     Breguetzeiger, vertiefte, dezentrale Sekunde bei
                                                                                                                                                                     der Ziffer 6. Schlüsselaufzugwerk. Auf Zifferblatt
                                                                                                                                                                     bez. ´H Ri Moser & C Teª. Feingehaltsstempel
Both, Jan; Utrecht um 1618-1652, herbstliche             Prunkcollier im Barockdesign, 585/000                                                                       sowie Meistermarken ´HWª und ´K. Fabergeª in
ital. Landschaft, im Vordergrund Wasserfälle,            Gelbgold besetzt mit Saphiren und Brillanten,                                                               kyrillischen Buchstaben. Guter, funktionstüchtiger
Reiter und Bauer, Öl/Holz, 70 x 86 cm, Expertise         feine Goldschmiedearbeit.                                                                                   Zustand. H. 12,5, B. 8,5, T. 1 cm. Schlüssel und
Prof. Alfred Stange 1963.                                                                                                                                            Originalschatulle. Henrik Emanuel Wigström
                                                                                                                                                                     (1862 - 1923) arbeitete zunächst als Geselle
                                                                                                                                                                     von Michael Perchin und wurde nach dessen
                                                                                                                                                                     Tod 1903 Leiter von dessen Werkstatt. Später
                                                                                                                                                                     wurde Wigström Chefgoldschmied für Fabergè
                                                                                                                                                                     und beschäftigte in verschiedenen Werkstätten
Henry‘s Auktionshaus         Kat-Nr.: 10/6109            Auktionshaus Sigalas            Kat-Nr.:   116/18                                                           zahlreiche Mitarbeiter.
An der Fohlenweide 12-14, 67112 Mutterstadt              Carl-Zeiss-Straße 3, 71157 Hildrizhausen
Tel.: +49(0)6234/80110                                   Tel.: +49(0)7034/62725                              Auktionshaus Kaupp
                                                                                                                                                                     Mindestgebot ....................... € 5.500
                                                                                                             Schloss Sulzburg, Hauptstraße 62
Mindestgebot ..................... € 7.800               Mindestgebot ........................ € 650         79295 Sulzburg
Klassische Auktion am ........28.10.06                   Klassische Auktion am ........17.10.06              Tel.: +49 (0)7634 / 50380           Kat-Nr.:    1/199   Klassische Auktion am. ........ 26.10.06


www.banghaus.com                Lot-Nr.: 35584           www.banghaus.com                   Lot-Nr.: 35592   www.banghaus.com                   Lot-Nr.: 35403        www.banghaus.com                 Lot-Nr.: 35663




Gunschmann, Karl (Darmstadt 1895-1984),                  Pfefferkorn, Felix Samuel (Berlin 1945-             Blütenring, 585/000 Weissgold mit Saphir und             Simm, Frant Xaver (Wien 1853-1918
zwei weibliche Akte. Öl/Lwd., monogr. und dat:           1980 verschollen) ‚‘Relaxing Lovers‘‘. Öl/Holz,     Brillanten.                                              München). Wanderer mit Maulesel. Öl/Karton,
(19)78. 100x80cm, Ra.                                    monogr. Verso signiert, betitlet und dat: 1978.                                                              signiert. 31x17,5cm, Ra.
                                                         70x100cm, Ra.




Auktionshaus Sigalas            Kat-Nr.: 116/251         Auktionshaus Sigalas            Kat-Nr.: 116/259    Auktionshaus Sigalas            Kat-Nr.:   116/70        Auktionshaus Sigalas            Kat-Nr.: 116/330
Carl-Zeiss-Straße 3, 71157 Hildrizhausen                 Carl-Zeiss-Straße 3, 71157 Hildrizhausen            Carl-Zeiss-Straße 3, 71157 Hildrizhausen                 Carl-Zeiss-Straße 3, 71157 Hildrizhausen
Tel.: +49(0)7034/62725                                   Tel.: +49(0)7034/62725                              Tel.: +49(0)7034/62725                                   Tel.: +49(0)7034/62725

Mindestgebot ......................€ 1.500               Mindestgebot ........................ € 900         Mindestgebot .........................€ 100              Mindestgebot ......................€ 1.400
Klassische Auktion am ........17.10.06                   Klassische Auktion am ........17.10.06              Klassische Auktion am ........17.10.06                   Klassische Auktion am ........17.10.06


www.henrys.de                                                                                                www.banghaus.com                   Lot-Nr.: 35607        www.banghaus.com                 Lot-Nr.: 35596

                                                        Patek Philippe, hochfeine astronomische
                                                        Herren-Armbanduhr mit ewigem Kalender, Ref.
                                                        3940, Automatik, Geh. RoseG 750/000 incl.
                                                        Lederbd. m. orig. Dornschl. in RoseG 750/000,
                                                        Saphirglas, Sprengdeckelboden in RoseG
                                                        750/000, zus. verglaster Boden, vers. Zifferblatt
                                                        m. aufgel. G-Std.-Zeichen, Dauphinezeiger,
                                                        Anzeige v. Std., Min., Tag, Datum (zu überpr.),
                                                        Monat, Schaltjahr, Mondphase u. 24-Std.-Anzei-
                                                        ge, rhod. Werk m. genfer Streifenschliff, genfer     Balmer, Paul Friedrich Wilhelm (Basel 1865 -             Wanka, Franz Rudolf (geb. 1908). Schloß
                                                        Gütesiegel, Kal. 240Q, 27 St., Aufzugrotor in 22     1922). Liegender Mädchenakt auf Frühlingswie-            Seeon. 1946. Tempera. 35x25cm, Ra. Mit
                                                        K GG, Gyrom.-Unr., Flachspir., Kif.-Stoßs., orig.    se. Öl/Lwd., signiert. 80x175cm. Prunkrahmen.            Expertise von Elfriede und Knut Wanka.
                                                        Etui m. integriertem Uhrenbeweger, Bed.-Anl.
                                                        u. orig. Pap. m. Rechnung, demnach Gekauft
                                                        02/1993, EZ 2, diese Ref. wird nicht mehr produ-
                                                        ziert, sammelwürdig

                                                                                                             Auktionshaus Sigalas            Kat-Nr.: 116/274         Auktionshaus Sigalas            Kat-Nr.: 116/263
                                                                                                             Carl-Zeiss-Straße 3, 71157 Hildrizhausen                 Carl-Zeiss-Straße 3, 71157 Hildrizhausen
Henry‘s Auktionshaus                                                                                         Tel.: +49(0)7034/62725                                   Tel.: +49(0)7034/62725
                                                        Mindestgebot ......................€ 25.000
An der Fohlenweide 12-14, 67112 Mutterstadt
Tel.: +49(0)6234/80110
                                                                                                             Mindestgebot ......................€ 6.500               Mindestgebot ........................ € 700
                                 Kat-Nr.: 10/3237       Klassische Auktion am. ........ 28.10.06             Klassische Auktion am ........17.10.06                   Klassische Auktion am ........17.10.06

				
DOCUMENT INFO