Docstoc

programmheft_lsf_2007

Document Sample
programmheft_lsf_2007 Powered By Docstoc
					              mbu   rg.de
   .   lsf-ha
www




                            SSttrreeitit‘s‘s
                               PPaassssaaggee
                                                 lis
                                  MMeettrrooppoolis
                                       SSttuuddioo
                                                i
                                                                                                            E D I T O R I A L


                              Wertes Publikum, liebe Freundinnen und Freunde!

                              Ihr haltet das druckfrische Programmheft der 18. Lesbisch Schwulen Filmtage in den
                              Händen. Das romantische Motiv unseres Plakats lädt dazu ein, sich in die faszinierende
                              Welt des queeren Kinos entführen zu lassen. Mit über 130 ausgewählten Werken –
                              Spielfilmen, Kurzfilmen, Animes und Dokumentationen aus 25 Ländern – präsentieren wir
                              Euch einen spannenden Gegenentwurf zum Mainstream und zeigen vielseitiges
                              Filmschaffen jenseits der Geschlechtergrenzen und des nüchternen Alltags. Lesbische,
                              schwule, queere und transgender Filme auf großer Leinwand zu zei-
                              gen und damit eine Kultur queeren Lebens zu feiern ist ein politi-
R E S T A U R A N T           sches Statement gegen die – unendlich langweilige – Hetero-
            Turnerstrasse 9   normativität unserer Gesellschaft.
                              Passage, Streit's, Metropolis und Studio sind in diesem Jahr die
       Tel. 040 - 43 41 23    Festival-Kinos. Wir freuen uns sehr darauf, erstmals Filme im
                              Passage-Kino, dem ältesten und größten noch bespielten
                              Filmtheater der Stadt, zu zeigen. Kinos sind Orte der Kommuni-
                              kation, Schnittstellen zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Hier
                              kann sich der Protest des romantischen Geistes gegen die
   WEINHANDEL                 Beschränktheit des alltäglichen Trotts seinen Platz erobern.
                Weinladen:    Filme im Kino öffnen Fenster in andere Realitäten und halten
                              gleichzeitig den Traum von einer besseren Welt am Leben. Von
       Weinhimmel Mess        solchen Träumen erzählt zum Beispiel der Schwerpunkt
           Turnerstrasse 16   „Migration: Über die Grenzen“ mit einem Film aus Israel und
                              zwei Produktionen aus Italien – Geschichten, die man so nir-
    Tel. 040 - 43 27 71 16
                              gendwo sonst zu sehen bekommt. In keinem anderen Land
        www.messwein.de       der Welt entstehen zurzeit so viele queere, auch an der
                              Kinokasse erfolgreiche Filme wie in Taiwan. Unser „Made in
       Jetzt gratis           Taiwan“-Schwerpunkt stellt drei davon vor. Aber auch hier-
                              zulande tut sich einiges, deshalb zeigen wir in gleich zwei
Weinkatalog anfordern!        „Made in Germany“-Programmen so viele einheimi-
                              sche Produktionen wie noch nie. Queeres Kino steht
                              immer auch in der Tradition von kämpferischen
                              Aktivist_innen und innovativen Filmemacher_innen:
                              Das Programm „Rosen für Greta Schiller“ ehrt die
         EVENT &              bedeutende Arbeit dieser Regisseurin, die anwesend
        CATERING              sein wird. Ebenso freuen wir uns auf ein ausführli-
                              ches Gespräch mit dem kanadischen Filmemacher
    Tel. 040 - 43 25 01 52    John Greyson, wie auch auf die zahlreichen ande-
                              ren Gäste, die ihre Filme nach Hamburg begleiten.
                              Das Team hofft, dass die Filme des Festivals
                              Freude bereiten, bewegen, inspirieren, und dass
                              sie Lust machen auf die Vielfalt und die Schönheit
                              queeren Lebens.
                              Am 16. Oktober eröffnet unser Ehrengast Maren
                              Kroymann die 18. Lesbisch Schwulen Filmtage
                              im Streit's Filmtheater. Wir laden Euch ein, die-
                              sen Abend mit uns zu feiern – genauso wie die
                              fünf folgenden Filmtage-Nächte!
                              Wir sehen uns im Kino,

                              das Team der 18. Lesbisch Schwulen Filmtage
                              Hamburg




                                                                                                                                                        Foto: www.christianestephan.com
                              IMPRESSUM
                              Veranstalter: Querbild e.V.
                              mit Unterstützung der Kulturbehörde
                              der Freien und Hansestadt Hamburg und der Kinemathek Hamburg e.V.,
                              Schanzenstraße 45, 20357 Hamburg,
                              Tel.: +49-(0)40-348 06 70
                              Fax: +49-(0)40-34 05 22
                              mail@lsf-hamburg.de · www.lsf-hamburg.de
                              Festivalteam: Ronald Behm, Willi van Buggenum, Kimberly Ewton, Florian Frei, Carolin Gahlstorf,
                              Agnes Hass, Anke Korfhage, Joachim Post, Melissa Pritchard, Christoph Reiffert, Daniela Sting
                              Büroleitung: Eva Rettberg, Mayté Richter
                              Redaktion: Florian Frei, Agnes Hass, Anke Korfhage (V.i.S.d.P.)
                              Lektorat: Charlotte Reuscher
                              Korrektorat: Sally Johnson, Nina Hälker, Iris Homann, Birgit Kutschbach, Viktoriya Levenko, Melissa Pritchard,
                              Charlotte Reuscher, Jost Schocke, Kiu Urban
                              Texte von: Ronald Behm, Gesine Claus, Kimberly Ewton, Florian Frei, Tina Fritsche, Carolin Gahlstorf, Agnes Hass,
          K A RO L I N E N    Rainer Hoermann, Anke Korfhage, Skadi Loist, Sebastian Lübker, Christian Lütjens, Christina Magdalinou, Joachim Post,
            V I E RT E L      Cornelia Pirsig, Melissa Pritchard, Therese Roth, Axel Schock, Daniela Sting, Wibke Straube, Torsten Terraschke, Monika
                              Treut, Kiu Urban
                              Englische Texte: Sally Johnson, Melissa Pritchard, Charlotte Reuscher
                              Englisches Lektorat: Sally Johnson, Melissa Pritchard
                              Gestaltung: Bax Bartmann | bax@on-line.de Titel: Bax Bartmann, Kimberly Ewton
          www.mess.de         Anzeigenvertretung, Druck und Mediaplanung: Cult Promotion, Agentur für Kulturmarketing,
                              Haubachstraße 80, 22765 Hamburg, Tel.: +49-(0)40-38 03 76 30
                              Fotos: Wir haben uns um Klärung der Fotorechte bemüht, was uns nicht in allen Fällen gelungen ist.
                              Wir bitten Rechteinhaber, sich bei uns zu melden.
                              Das Team der LSF und alle Helfer_innen arbeiten komplett ehrenamtlich und unabhängig.

                                                                                                                                               3
                                                                   R U N D            U M S          F E S T I V A L

                                                                 DIE FILMTAGE-KINOS:                                                                                                                                                                                                             GRUSSWORT

            DER BESTE                                            Streit's
                                                                 Jungfernstieg 38, 20354 Hamburg, Tel: 040-34 60 51
                                                                                                                                                                                                                                             „Seit 18 Jahren gibt es in Hamburg die Lesbisch Schwulen Filmtage, inzwi-
                                                                                                                                                                                                                                             schen eines der ältesten Filmfestivals in der Stadt und ein an Erfahrung



            SCHWULE
                                                                 U2 / Buslinien bis Gänsemarkt; S-/U-Bahn bis Jungfernstieg                                           PAT_IN WERDEN!                                                         überaus reiches Projekt. Seit ihrer Gründung 1990 sind die Filmtage zu
                                                                                                                                                                                                                                             einer festen Institution in der Hamburger Film- und Kulturlandschaft gewor-
                                                                 Passage
                                                                 Mönckebergstraße 17, 20095 Hamburg, Tel: 040-32 41 39                                                                                                                       den, zu einer Einrichtung, die weit über die Grenzen der Stadt hinaus
                                                                                                                                                                      Das Festival lebt von spannenden Begegnungen und


             FILM DES
                                                                 Buslinien bis Gerhardt-Hauptmann-Platz; U3 bis Mönckebergstraße; S-/U-Bahn bis                                                                                              beachtet wird und dabei viel Anerkennung erfährt. Diese Anerkennung gilt
                                                                                                                                                                      Diskussionen. Deswegen versuchen wir jedes Jahr,
                                                                 Jungfernstieg                                                                                                                                                               dem ausgesuchten Programm – das Festival bietet in einem breiten
                                                                                                                                                                      unserem Publikum so viele Regisseur_innen vorzu-
                                                                                                                                                                                                                                             Spektrum ein interessantes Forum queerer Filmkunst, das die Vielfalt lesbi-
                                                                 Metropolis                                                                                           stellen wie möglich. Um diese Begegnungen trotz


             JAHRES?
                                                                 Dammtorstraße 30a, 20354 Hamburg, Tel: 040-34 23 53                                                                                                                         schen und schwulen Lebens jenseits vorhandener Klischees zeigt –, sie gilt
                                                                 U2 / Buslinien bis Gänsemarkt; U1 bis Stephansplatz                                                  steigender Festivalkosten weiterhin realisieren zu                     im Besonderen aber auch den Veranstaltern und Organisatoren von
                                                                                                                                                                      können, haben wir ein Fundraising-Modell einge-                        Querbild e.V., die mit viel persönlichem Einsatz die eigenen Wünsche und
                                                                 Studio                                                                                                                                                                      die des Publikums umsetzen. Für sein außerordentliches ehrenamtliches
                                                                                                                                                                      führt: Engagierte Personen, Firmen oder Organisa-
                                                                 Bernstorffstraße 93-95, 22767 Hamburg, Tel: 040-43 21 53 15
                                                                                                                                                                      tionen   können    die    Reisekosten      von   Filme-                Engagement möchte ich dem Festival-Team und den zahlreichen
                                                                 Metrobus 3 bis Bernstorffstraße; U3 bis Feldstraße; S-Bahn bis Sternschanze
                                                                                                                                                                                                                                             Helferinnen und Helfern, die dieses Team ergänzen, herzlich danken.
                                                                                                                                                                      macher_innen übernehmen. Wir freuen uns mächtig
                                                                                                                                                                                                                                             2007 setzen die Lesbisch Schwulen Filmtage mit den Programm-
                                                                 KARTENVORVERKAUF:                                                                                    über die bisherige Unterstützung und sind gespannt,
                                                                                                                                                                                                                                             schwerpunkten „Migration“ und „Taiwan“ sowie dem Transgender-Fokus
                                                                                                                                                                      wer sich zur Pat_innenschaft berufen fühlt.
                                                                 Online-Tickets                                                                                                                                                              neben dem ästhetischen deutlicher auch ein politisches Zeichen; den
                                                                 Vor dem Festival vom 25. September bis 12. Oktober                                                   Alle Infos dazu hat kimberly.ewton@lsf-hamburg.de.                     Veranstaltern geht es, bei aller Lust am Sehen, auch darum, bei den
                                                                 www.lsf-hamburg.de (Abholung oder Versand möglich)
                                                                                                                                                                                                                                             Zuschauern einen Reflexionsprozess in Gang zu setzen. Immer soll dieser
                                                                 Vorverkaufsstellen                                                                                                                                                          Reflexionsprozess zum Dialog führen: beispielsweise zu dem zwischen
                                                                 Vor dem Festival vom 1. bis 13. Oktober                                                              GEDENKFEIER FÜR                                                        Filmemachern aus aller Welt und ihrem – bisweilen auch kritischen –
                                                                                                                                                                      SCHWULE NS-OPFER                                                       Publikum, das sich mit dem Gesehenen oft diskussionsfreudig und enga-
                                                                 VVK im Ticketkontor, Lange Reihe 91                                                                  SAMSTAG_13.10_16 UHR_
                                                                                                                                                                                                                                             giert auseinander setzt. Diese Intensität ist es, die die besondere
                                                                 Mo-Fr: 14.00 bis 19.00, Sa: 11.00 bis 15.00                                                          ISESTRAßE 61 (EIMSBÜTTEL)
                                                                 Tel: 040-24 95 21 (kein Versand)                                                                                                                                            Festivalatmosphäre kennzeichnet und die Veranstalter, das Publikum und
                                                                                                                                                                      Die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg, das                            die Filmemacher miteinander verbindet.
                                                                 Kartenhaus Schanzenstraße 5                                                                                                                                                 Allen Beteiligten wünsche ich intensive Augenblicke und spannende
                                                                                                                                                                      Nachtbar-Team und die Initiative „Gemeinsam gegen
                                                                 Mo-Fr: 9.00 bis 20.00, Sa: 10.00 bis 18.00                                                                                                                                  Begegnungen, bewegende Filme und bewegte Diskussionen – und viel




                                                                                                                                                                               18
                                                                 Tel: 040-43 30 39 (Versand möglich)                                                                  das Vergessen – Stolpersteine für homosexuelle NS-
                                                                                                                                                                                                                                             Erfolg und Vergnügen.“
                                                                                                                                                                      Opfer“   laden    alle   Filmtage-   und    Nachtbar-
                                                                 Kartenhaus Gertigstraße 4
                                                                                                                                                                      Besucher_innen zu einer Gedenkfeier ein.
                                                                 Mo-Fr: 10.00 bis 18.30, Sa: 10.00 bis 14.00
                                                                 Tel. 040-270 11 69 (Versand möglich)                                                                 Weitere Informationen: www.lsf-hamburg.de
            Fachhandel: AL!VE                                                                                                                                                                                                                Karin v. Welck
            Best.Nr. 6402012                                                                                                                                                                                                                 Senatorin
            Buchhandel Eichborn                                  Festivalkinos
            ISBN 978-3-938781-51-7
                                                                 In der Festivalwoche vom 15. bis 21. Oktober



                  MALEDIVA
                                                                 Neu: Tages- und Vorverkauf in allen Festivalkinos (ausgenommen Streit’s) – für alle
                                                                 Vorstellungen, alle Kinos und alle Tage – sofern die Karten noch verfügbar sind.
                                                                 Kassenschluss in allen Kinos nach Beginn der letzten Vorstellung.
          Ab heute verliebt!
                                                                 Metropolis: Mo-Di ab 16.00 | Mi-Fr ab 17.00 | Sa ab 12.30 | So ab 10.30
                                                                 Studio: Mo-Di ab 16 Uhr | Mi-So ab 15.00
                  Das komplette Programm!                        Passage: Do-Fr ab 15 Uhr | Sa-So ab 14.30
                   (Live aus dem Ebertbad                        Streit's: Kein Vorverkauf, am Di nur Restkarten vor Beginn der Eröffnung. Keine Warteliste.
                                                                                                                                                                                                                       wir wünschen dem festival viel glück und gutes gelingen.
                       in Oberhausen)
                                                                 Während des Festivals gibt es keine telefonische Vorbestellung.
              Die Gewinner des Deutschen                         Bundesweit: Karten an allen Kartenhaus-Vorverkaufsstellen.
                 Kleinkunstpreises 2006                          Weitere Informationen unter www.lsf-hamburg.de
                   erstmalig auf DVD!
                                                                 EINTRITTSPREISE:
                       Inkl. Bonusfilm
                     „Malediva On Tour“                          Einzelkarte: 7,- €




                                                                                                                                                                    lesbisch schwule
                    und sehr persönlicher                        Eröffnungsprogramm: 12,- €
                                                                 Matinee: 7,50 €
                         Fotogalerie
                                                                 Workshop: 8,- €
                                                                 5er-Karte: 30,- € (ausgenommen Eröffnungsprogramm, übertragbar, jedoch nicht für die
                      Jetzt im Handel…                           gleiche Vorstellung. Auch für Matinee bei Zuzahlung von 0,50 € gültig.)
                                                                 Dauerkarte: 60,- € (ausgenommen Eröffnungsprogramm, nur im Vorverkauf vor dem Festival
                                                                                                                                                                       18. lesbisch schwule filmtage hamburg
                                                                                                                                                                    filmtage hamburg
                                                                 erhältlich, limitierte Auflage, Vorkaufsrecht für Push-up Club, nicht übertragbar, Passfoto mit-
                                                                 bringen oder zuschicken.)

                                                                 Kartenhäuser und VVK im Ticketkontor erheben auf alle Eintrittspreise 10%
                                                                 Vorverkaufsgebühr.
                                                                 Online-VVK zuzügl. 10% Vorverkaufsgebühr, 0,50 € Ticketgebühr.

                     Weitere Infos unter                         Freie Platzauswahl in allen Kinos – keine Platzkarten.
                    WWW.ROOFMUSIC.DE                             Weitere Informationen und Service im Internet: www.lsf-hamburg.de                                                                 friedensallee 14-16, d-22765 hamburg, tel +49(0)40-398 37-0, fax +49(0)40-398 37-10, www.ffhsh.de



              4                                                                                                                                                                                                                                                                                                   5
ROOF_Malediva_61x279mm.indd 1          05.09.2007 14:09:48 Uhr
    E R Ö F F N U N G          –    H I T       I N   D E R     M I T T E             –       A B S C H L U S S                                                                                                                         W E T T B E W E R B E                           –      P A R T Y S                 –      N A C H B E B E N


                DIE ERÖFFNUNG
                                                                                                                                                                                                                                                                     DIE WETTBEWERBE
                STREIT’S_DIENSTAG_16.10._19.30 UHR, EMPFANG AB 18.30 UHR                                                                                                                                                                                                                                                                              EUROLA

                                      Ein ganz besonderer Gast gibt sich zum Auftakt die Ehre: Die unvergleichliche                                                                                    Vor den Vorstellungen werden Stimmzettel verteilt, denn unsere Zuschauer_innen haben
                                      Maren Kroymann wird die 18. Lesbisch Schwulen Filmtage mit uns im Streit’s                                                                                       die Wahl. Die LSF verleihen Publikums-Preise in vier Kategorien: Globola für den besten
                                      Filmtheater eröffnen. Die Schauspielerin brillierte zuletzt in dem preisgekrön-                                                                                   interkontinentalen Langfilm Eurola für den besten europäischen Langfilm Ursula für die
                                      ten S/M-Drama „Verfolgt“ von Angelina Maccarone. Passend dazu starten wir                                                                                                  besten Kurzfilme aus den schwulen, lesbischen und transgender Programmen.
                                      mit Maccarones neuem Film „Vivere“, einem atmosphärisch dichten                                                                                                        Jede Ursula ist mit 1000 Euro dotiert. Als Preis für den besten Kurzfilm „MADE IN
                                      Roadmovie. An Heiligabend ist Francesca (Esther Zimmerling) auf dem Weg                                                                                                       GERMANY“ winkt ein Drehbuchseminar an der Filmschule Hamburg-Berlin.
                                      nach Rotterdam, um ihre von zuhause abgehauene jüngere Schwester (Kim                                                                                                                                                 (www.filmschule-hamburg-berlin.de )
                                      Schnitzer) zu suchen. Am Straßenrand liest sie Gerlinde (Hannelore Elsner)                                                                                                                Die Preise hat die Künstlerin JuleCru gestaltet (www.julecru.de).
                                       auf, die blutend in einem Wagen liegt. Nach gut einem Drittel schlägt der
                                                                                                                                                                                                       The Awards | The prizes are awarded in four different categories, the winners will be determined by the
                                          Film eine Volte und setzt das Geschehen in immer neue Perspektiven.                                                                                        audience. Voting-sheets will be distributed before each screening. The four categories are: Globola for the
                                             Allmählich entwickeln Geschichte und Bilder einen ganz eigenen                                                                                        best intercontinental feature film, Eurola for the best European feature film and Ursula for the best lesbian,
                                                                                                                                                                                                    gay and transgender short film. Each Ursula is endowed with 1000 Euros. A special prize goes to the best
                                                 Sog. Judith Kaufmanns Kamera fängt die Geschichten der drei                                                                                           shortfilm “Made in Germany”. Our heartfelt thanks go to www.gay-parship.de for their generous support.
                                                    Frauen vor der Tristesse der Weihnachtsfeiertage auf Auto-
                                                    bahnen, in ranzigen Hotels und Industriegebieten ein. Und                                                                                             Unser herzlicher Dank für die großzügige Unterstützung                                                        URSULA
                                                    wohl niemand in Deutschland schreibt so starke Frauenrollen                                                                                              bei den Ursula-Preisgeldern gilt www.gay-parship.de
                                                    wie Maccarone. Wie schon Jasmin Tabatabai in „Fremde                                                                                                                                                                                                                                                      GLOBOLA
                                                    Haut“ und Maren Kroymann in „Verfolgt“ profitiert davon nun
                                                    Hannelore Elsner. Wir freuen uns besonders, an diesem                                                                                                                                                                DIE NACHTBAR
                                                     Abend neben Angelina Maccarone auch die Darstellerinnen
                                                     Esther Zimmerling und Kim Schnitzer begrüßen zu dürfen.                                                                                                                                                              Nur während der Lesbisch Schwulen Filmtage öffnet sie ihre Türen, immer an
                                                      Achtung: Es empfiehlt sich die Karten für die Eröffnung                                                                                                                                                             einem anderen, bis zum Eröffnungsabend streng geheim gehaltenen Ort. Die
                                                       im Vorverkauf zu besorgen. FF                                                                                                                                                                                      Nachtbar ist ein Fixpunkt des Festivals. Hier kommen nach den Abendvor-
                                                       Opening Night | We are honoured that Maren Kroymann will join                                                                                                                                                      stellungen die Filmbegeisterten und die Nachtschwärmer_innen zusammen,
                                                       us to open the 18th International Lesbian and Gay Film Festival
                                                        in Streit’s Cinema. The actress was last seen in Angelina                                                                                                                                                         um sich über das Geschehene auszutauschen, sich zu entspannen, zu amü-
                                                         Maccarone's Film “Verfolgt”. How fitting that the Festival will                                                                                                                                                  sieren und möglicherweise gar zu flirten…
                                                         open with Maccarone's newest film, “Vivere”. An atmospherical-                                                                                                                                                   Auch die zahlreichen Gäste des Festivals finden sich immer wieder ein. Wer
                                                          ly intense road movie, “Vivere” tells the story of three women
                                                           whose journeys come together on the motorway to Rotterdam.
                                                                                                                                 VIVERE                                                                                                                                   also das Gespräch mit den Filmemacher_innen sucht, trifft diese vielleicht am
                              Präsentiert von
                                                           Maccarone proves that no one in Germany can write better              Angelina Maccarone, Deutschland                                                                                                          Tresen. Egal, wo die Nachtbar in diesem Jahr sein wird: Es wird wieder groß-
                                                            roles for women. We are especially pleased to be able to wel-
                                                             come Angelina Maccarone on stage this evening, and look
                                                                                                                                 2007, 93', deutsche Originalfassung                                                                                                      artig werden – und spät, beziehungsweise früh. Denn Filmtage-Nächte sind
                                                             forward to an engaged and engaging discussion after the                                                                                                                                                      besondere Nächte.
                                                              film. We recommend buying tickets in advance.                                                                                                                                                               The Night Bar | The “Nachtbar” is a central point of the festival: a new location each year
                                                                                                                                                                                                                                                                          is first made public at the opening night. Film freaks and night owls meet to talk, chill and
                                                                                                                                                                                                                                                                          of course, to flirt… The numerous festival guests can also be found here, so if you’re looking
                                                                                                                                                                                                                                                                          for a discussion with a filmmaker – head for the “Nachtbar”. This is a week of special
                                                                HIT IN DER MITTE                                             bester schwuler Freund Jonathan treffend.                                                                                                    nights, or better said, early mornings!
                                                                                                                             Natürlich wackelt Alex' Lügengebäude bald
                                                                PASSAGE_DONNERSTAG_
                                                                                                                             an allen Ecken und Enden und es erfordert
                                                                18.10._20.15 UHR +
                                                                                                                             allerlei absurde Anstrengungen, den
                                                                STUDIO1_SONNTAG_                                             Einsturz zu verhindern – unter anderem
                                                                21.10._15.00 UHR                                             wird die bezaubernd burschikose Risa ange-                                                            DIE FESTIVALPARTY
                                                                                                                             heuert, um Alex' Partnerin zu mimen…
                                                                                                                                                                                        PRINZENBAR_FREITAG_19.10._AB 22 UHR
                                                                                                                             „Out at the Wedding“ fügt dem präzisen
                                                                OUT AT THE WEDDING
                                                                                                                             Uhrwerk einer romantischen Komödie ein                   Filmtage sind immer auch Feiertage und am besten feiert
                                                                Lee Friedlander, USA 2006, 96', Beta,                        hochwillkommenes queeres Rädchen hin-
                                                                englische Originalfassung
                                                                                                                                                                                      es sich auf der alljährlichen LSF-Festivalparty. Dieses Mal
                                                                                                                             zu: vergnüglich-leichte Unterhaltung „with a             geht's auf den Kiez, in die Prinzenbar, wo Stuck, Lüster
                                                                 Die Verwicklungen beginnen mit einem                        twist“. FF                                               und Spiegel einem der schönsten Clubs Hamburgs seine
                                                                 Heiratsantrag unter Tränen: Weil Alex                       www.outatthewedding.com
                                                                                                                                                                                      berückende Atmosphäre verleihen. Das Party-Team hat
                                                                 glaubt, ihre Südstaaten-Familie würde den                   Hit in the Middle | Alex, the daughter of a white        der Festivität den schönen Namen „Stripped“ verliehen
                                                                 schwarzen, jüdischen Dana nie akzeptieren,                  Southern family has found love in New York with          und lockt unter dem Motto „you pay for the pleasure,
                                                                 hat sie ihm gegenüber immer behauptet,                      Dana, a Jewish African-American. When he unex-
                                                                                                                             pectedly proposes to her the day she's to leave for      the dancing is free!“ Chulee, Matt 3000, Mushee und
                                                                 ihre Familie sei tot – und diese wiederum in                her sister's wedding, life gets complicated. Having      Frau Keller werden zwei Tanzflächen beschallen und
                                                                 dem Glauben gelassen, sie sei Single. Auf                   assumed her southern family would never accept
                                                                                                                                                                                      wer das Glück herausfordern will, darf sich den Eintritt
                                                                                                                             her mixed-race boyfriend, she's never told them he
                                                                 der Hochzeit ihrer jüngeren Schwester wird                  exists. She's also led Dana to believe that her entire   würfeln. Wer dann sechs Euro zahlt, hat später Glück in
                                                                 Alex kurz darauf irrtümlich als Lesbe geou-                 family is dead. Alex is then mistakenly outed as a       der Liebe.
                                                                 tet – und spielt lieber mit als sich zu streiten.           lesbian at Jeannie's wedding and the complications
                                                                                                                             really get out of hand! “Out At The Wedding” tells       „Stripped“ – Die Festivalparty der Lesbisch Schwulen
                                                                 „You're the Queen of Deception“ (Du bist                    a story of the thin line between trust and truth and     Filmtage, 19.10., ab 22 Uhr, Prinzenbar, Kastanienallee
                                                                 die Königin der Täuschung) bemerkt ihr                      the incredible comic lengths we go to avoid both.        20, St. Pauli
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               DAS NACHBEBEN
DER ABSCHLUSS                                                                                                                                                                         This year's Festival Party “Stripped” is being held in the
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                METROPOLIS_SAMSTAG_
                                                                                                              BUBOT NIYAR               – PAPER DOLLS                                 Prinzenbar, a cult location in St. Pauli, in a side-street off the
METROPOLIS_SONNTAG_21.10._20.15 UHR                                                                                                                                                   Reeperbahn, the focal point of Hamburg's red-light district.                                                                   27.10._21.15 UHR
                                                                    Tomer Heymann, Israel 2005, 89', Beta, hebräische Originalfassung mit dt. Untertiteln                             The party motto is, “You pay for the pleasure, the dancing
                                                                                                                                                                                      is free”, but you can try your luck at the door to win free
Der letzte Abend bietet noch einmal echte Höhepunkte:             diesjährigen Programmschwerpunktes „Migration: Über die                                                             admission. If you don't win, we're sure you'll be more                                                         In Ordnung, wir geben zu, die Idee des Nachbebens ent-
Nicht nur, dass die Gewinner_innen der Publikumspreise            Grenzen“. Heymann begleitet eine Gruppe schwuler und                                                                successful in love… Once inside, a welcome shot should
                                                                                                                                                                                      get you in the mood to dance! Two dancefloors and grooves
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    stand aus schlichtem Eigennutz: Das Filmtage-Team ist
bekannt gegeben und Globola, Eurola und Ursulas an die            transgender Filipinas, die als „Paper Dolls“ mit einer Drag-                                                        from DJs Chulee, Matt 3000, Mushee and Frau Keller                                                           nach dem letzten Film so dermaßen auf Festival-Entzug,
Filmemacher_innen überreicht werden – als spezielles Bon-         Show in den Nachtclubs von Tel Aviv auftreten. (Eine aus-                                                           await you.                                                                                                  dass wir eine Woche später einfach noch mal einen Kino-
bon wird die Entertainerin Janice Perry Teile ihres Comedy-       führliche Vorstellung des Filmes findet sich auf Seite 25.) FF                                                                                                                                                                 abend dranhängen müssen. Wem es genauso geht, der
Programms auf die Bühne des Metropolis bringen. Die               Closing NIght | Another highlight of the festival! The winners of the                                               “Stripped” – The Official Party of the Hamburg Lesbian and                                                 kann noch einmal bei den Highlights des Festivals, den
                                                                  Globola, the Eurola und the Ursulas will be presented; the unforgett-                                               Gay Film Festival, Friday, 18th October from 10 pm, in
Amerikanerin wurde schon als Kreuzung aus Doris Day und                                                                                                                               Prinzenbar, Kastanienallee 20, St. Pauli                                                                   Ursula-Gewinner_innen und der Verleihung des „Made in
                                                                  able, larger-than-life Janice Perry will be entertaining us with excerpts
einem Schnellfeuergewehr bezeichnet, ihre satirisch-kriti-        from her hilarious stage-shows, and last, but not least, our closing                                                                                                                                                           Germany“-Preises einen tiefen Zug Filmtage-Luft genießen.
sche, sehr lustige Analyse globaler und persönlicher Zu-          film: Paper Dolls. This israelian documentary is also a part of our                                                                                                                                                             The Aftershock | We admit that the idea of the “Nachbeben” was
                                                                  focal programme point, migration. Tomer Heymann, the filmmaker                                                                                                                                                                   born from pure self-interest: the festival team members all suffer so
stände sucht ihresgleichen. Janice Perry bringt das Publi-        accompanied a group of gay and transgender Philipinas who perform                                                                                                                                                                 terribly from festival deprivation that we just had to organise another
kum erst zum Lachen und dann zum Denken. Als Ab-                  as “The Paper Dolls” in the nightclubs of Tel Aviv. (See page 25 for                                                                                                                                                               cinema evening. If you feel the same, come along and enjoy high-
schlussfilm zeigen wir, in Anwesenheit des Regisseurs             a full description of the film.)                                                                                                                                                                                                    lights from the programme, the Ursula winners and the bestowal
Tomer Heymann, „Paper Dolls“ aus Israel, zugleich Teil des                                                                                                                                                                                                                                              of the “Made in Germany” prize.
                                                                                            Präsentiert von

    6                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             7
    R O S E N                               F Ü R    G R E T A                             S C H I L L E R                                                                                                                                                                                                                                                     R O S E N                  F Ü R             G R E T A   S C H I L L E R




                                                    Es ist uns eine große Ehre, eine der wichtigsten                                                                and Ruby: Hell Divin’ Women“ berichten die Trompeterin
                                                    Filmemacher_innen des unabhängigen queeren Kinos                                                                Ruby und ihre Lebensgefährtin über ihre 40 Be-
                                                    begrüßen zu dürfen: Greta Schiller. Unter dem Titel                                                             ziehungsjahre. Greta Schiller wird bei den Vorführungen                                                                       INTERNATIONAL SWEETHEARTS OF RHYTHM
                                                    „Rosen für Greta Schiller“ präsentieren wir euch drei                                                           anwesend sein und für Fragen zur Verfügung stehen.                                                                  Greta Schiller & Andrea Weiss, USA 1986, 30', Beta, englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
                                                    Filme der Regisseurin.                                                                                          www.gertrudeandalice.com                                                                                                                     TINY AND RUBY: HELL DIVIN’ WOMEN
                                                    Der Klassiker „Paris was a Woman“ porträtiert das                                                               www.jezebel.org                                                                                                   Greta Schiller & Andrea Weiss, USA 1988, 30', 16 mm, englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

                                                    berühmte Frauenpaar Gertrude Stein und Alice B.                                                                                                                                                                                                        METROPOLIS_SONNTAG_21.10._15.00 UHR
                                                    Toklas, die in diesem Jahr 100 Jahre zusammen gewe-
                                                                                                                                                                    Two programmes with three films by Greta Schiller, one of the most
                                                    sen wären: „A rose is a rose is a rose... she‘s my rose.“                                                       important directors of independent queer cinema. We are very honoured
                                                    Die Jazz-Doku „International Sweethearts of Rhythm“                                                             to welcome the filmmaker herself to the festival. Portrayed in Schiller's                                   Die „International Sweethearts of Rhythm“ hatten keinen              Auch heute wird die Regisseurin Greta
                                                                                                                                                                    film, “Paris was a Woman”, Alice B. Toklas and Gertrude Stein would                                         Swing, sie waren Swing. In einer Zeit, in der das musika-            Schiller bei der Vorstellung anwesend
                                                    erzählt von schwarzen und weißen Musikerinnen, die                                                              have celebrated 100 years together this year. Another reason to come
                                                    zusammen in einer All Female Big Band spielen. In „Tiny                                                         and enjoy this programme and meet the director in person.                                                   lische Leben weitestgehend von Männern beherrscht                    sein. Wir freuen uns auf das Gespräch
                                                                                                                                                                                                                                                                                wurde und in der Schwarze nur mit Schwarzen und                      mit ihr. TR
                                                    PARIS WAS A WOMAN                                                   Greta Schiller, Großbritannien 1995, 75', Beta, engl. Originalfassung mit deutsche Untertiteln                                                          Weiße nur mit Weißen zu tun haben sollten, waren die
                                                                                                                                                                                                                                                                                Sweethearts eine gemischte All-Female Big Band, die
                                                    METROPOLIS_SAMSTAG_20.10._17.30 UHR                                                                                                                                                                                         einige der besten Musikerinnen der Zeit vereinte und                 The International Sweethearts of Rhythm didn’t
                                                    Der weiße Pudel von Gertrude Stein und Alice B. Toklas                                                           die neuesten Bücher zu kaufen oder zu leihen – und                                                         mutig über jedwede Grenzen swingte. Greta Schiller                   just have Swing, they WERE Swing. In a time
                                                                                                                                                                                                                                                                                erzählt die Geschichte des Orchesters anhand von                     when the music business was ruled by men, and
                                                    steht auf einer Mauer und wedelt mit dem Schwanz,                                                                natürlich zu diskutieren. Die mittlerweile selbst berühmt
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     black and white were supposed to stick to their
                                                    während eine Stimme aus dem Off die Geschichte der                                                               gewordene Dokumentation zeichnet ein komplexes Bild                                                        Original-Filmaufnahmen, Fotos und Interview-Sequenzen.               own, the Sweethearts – a mixed-race, all-female
                                                    Pariser Künstlerszene der zwanziger und dreißiger Jahre                                                          der Intellektuellen- und Künstlerszene und weckt dabei                                                     Dabei wächst einem vor allem die Trompeterin Tiny rasch              Big Band – bravely broke all the rules and were a
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     swinging success. Trumpeter Tiny is the subject of
                                                    des letzten Jahrhunderts erzählt. Djuna Barnes, Colette,                                                         die Sehnsucht nach dieser Welt der inspirierenden Salons                                                   ans Herz. So trifft es sich wunderbar, dass im Anschluss             the second documentary: small in stature, but big
                                                    Alice B. Toklas, Gertrude Stein, Gisèle Freund und ihre                                                          und Rotweingelage in der wunderbaren Szenerie des lin-                                                     mit „Tiny and Ruby: Hell Divin’ Women“ ein Portrait der              on talent, she and life-partner Ruby stayed
                                                    männlichen Kollegen James Joyce und Ernest                                                                       ken Seineufers. TR                                                                                         beeindruckenden Trompeterin und ihrer Lebensgefährtin                together long after the changing times left Swing
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     behind.
                                                    Hemingway – um nur einige der berühmten Namen zu                                                                                                                                                                            Ruby gezeigt wird, in dem die beiden Musikerinnen von
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Director Greta Schiller will once again be present
                                                    nennen –, sie alle prägten gleichermaßen das kulturelle                                                          This very well-known documentary draws a complex picture of the                                            ihrer mehr als vierzig Jahre währenden Liebes- und                   at the screening. We are looking forward to the dis-
                                                    Leben in der Weltstadt. Die beiden gegenüberliegenden                                                            intellectual and artistic scene of the Parisian Left Bank in the                                           Lebensgeschichte erzählen.                                           cussion with her.
                                                                                                                                                                     Twenties and Thirties. Djuna Barnes, Colette, Alice B. Toklas,
                                                    Buchhandlungen „Shakespeare and Company“ und “La                                                                 Gertrude Stein, Gisèle Freund and their male colleagues, James
                                                    Maison des Amis des Livres“ waren dabei                                                                          Joyce and Ernest Hemingway, formed the cultural centre of cosmo-
                                                                                                                                                                     politan Paris, as they met to buy and discuss books in the two
                                                    Lebensmittelpunkt und zweites Zuhause dieses freigeisti-                                                         bookshops “Shakespeare and Company” and “La Maison des Amis
                                                    gen Freundeskreises. Hier traf man sich regelmäßig um                                                            des Livres”.




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        VII.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Konrad Lutz
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Preis
              E
       EKRÖNT
PREISGY! JETZT
                                                                                                               Fawlty Towers
                                                                                                               Season 1
 COMED PEL-DVD!                                                                                                Best.-Nr. 4006448 75195 1

       P
AUF DO
                                                                                                               Laufzeit: ca. 180 Min.
                                                                                                               Ton: Deutsch + Englisch



                                                                                                               Season 2
                                                                                                               Best.-Nr. 4006448 75250 7
                                                                                                               Laufzeit: ca. 180 Min.
                                                                                                               (+ 50 Min. Specials)
                                                                                                               Ton: Deutsch + Englisch




                                                                                                                                                                                                                                                                                             immer ist jetzt
                                                                                                                             Absolutely Fabulous
                                                                                                                             Season 1
                                                                                                                             Best.-Nr. 4006448 75196 8
                                                                                                                             Laufzeit: ca. 180 Min.      Season 2
                                                                                                                             Ton: Deutsch + Englisch
                                                                                                                                                         Best.-Nr. 4006448 75251 4
                                                                                                                                                         Laufzeit: ca. 180 Min.
                                                                                                                                                         Ton: Deutsch + Englisch

                                                                                                                                                                               Season 3
                                                                                                                                                                               Best.-Nr. 4006448 75303 0
                                                                                                                                                                               Laufzeit: ca. 180 Min.
                                                                                                                                                                               Ton: Deutsch + Englisch


                                                                                                                                                                                     Season 4 · Doppel-DVD
                                                                                                                                                                                     Best.-Nr. 4006448 75427 3
                                                                                                                                                                                     Laufzeit: ca. 180 Min. (+50 Min. Specials)
                                                                                                                                                                                     Ton: Deutsch + Englisch

                                                    League of Gentlemen                                                                                                                                                                                            ABFAB 5
                                                    Season 1                                                                                                            Smack the Pony                                                                           COMING SO
                                                                                                                                                                                                                                                                           ON
                                                                                                                                                                                                                                                                   26.10.07 !
                                                    Best.-Nr. 4006448 75199 9
                                                    Laufzeit: ca. 180 Min.    Season 2 · Doppel-DVD                                                                     Season 1                                   Season 5 · Doppel-DVD
                                                    Ton: Deutsch + Englisch   Best.-Nr. 4006448 75302 3                                                                 Best.-Nr. 4006448 75275 0                  Best.-Nr. 4006448 75428 0
                                                                              Laufzeit: ca. 175 Min. (+ Specials)                                                       Laufzeit: ca. 170 Min.                     Laufzeit: ca. 240 Min. (+120 Min. Specials)
                                                                              Ton: Deutsch + Englisch                                                                   Ton: Deutsch + Englisch                    Ton: Deutsch + Englisch


                                                                                                                                                                        Season 2
    Little Britain –                                                                                                                                                    Best.-Nr. 4006448 75354 2
                                                                                                                                                                        Laufzeit: ca. 170 Min.
    Staffel 1, Doppel-DVD                                                                                                                                               Ton: Deutsch + Englisch                                           www.polyband.de

    Best.-Nr. 4006448 75433 4
    Laufzeit: ca. 225 Min. + jede Menge Extras
    Ton: Deutsch + Englisch
                                                                                                                                                                                                                                           www.britcom.de
G E S P R Ä C H   M I T   E I N E M   F I L M E M A C H E R :   J O H N   G R E Y S O N                                                                                                                                                                                             J O H N   G R E Y S O N




                                                 AIDS/MUSIK/FILM – EIN GESPRÄCH MIT JOHN GREYSON                                                                  8s – ACHT KURZFILME VON JOHN GREYSON                                                        Gesamtlänge ca. 80'

                                                                      B-MOVIE_FREITAG_19.10._15.00-17.30 UHR                                                      STUDIO1_FREITAG_19.10._22.30 UHR
                                                                     Der kanadische Filmemacher John Greyson ist eine Schlüsselfigur des New                      Auch wenn John Greyson heute vor allem durch seine Spielfilme und die TV-
                                                                     Queer Cinema. Im B-Movie wird der langjährige Aids-Aktivist einen Einblick                   Serie „Queer as Folk“ bekannt ist – dem Kurzfilm ist er immer treu geblieben.
                                                                     in 20 Jahre Filmschaffen geben – von den Anfängen im Kurzfilm über                           Anlässlich seines Besuchs hat er exklusiv für die Lesbisch Schwulen Filmtage
                                                                     Spielfilme wie „Pissoir“ (1988) und „Lilies“ (1996) bis hin zu TV-Episoden                   ein Programm aus über 20 Jahren Kurzfilmschaffen kompiliert, das seine
                                                                     von „Queer as Folk“. Besondere Aufmerksamkeit wird darauf gerichtet, wie                     Vielseitigkeit als Regisseur eindrucksvoll unter Beweis stellt. Neben dem
                                                                     Aids zu Musik und Gesang in Beziehung gesetzt wird – von Pop bis Oper,                       Erstling PERILS OF PEDAGOGY (1984) enthält die Rolle auch seinen wohl
                                                                     von stumm bis aus vollem Halse. „Aids/Musik/Film“: exemplarisch dafür                        bekanntesten Short THE MAKING OF MONSTERS. Das experimentelle
                                                                     stehen Ausschnitte aus Greysons eigenen Werken, in denen er die Krankheit                    Musical im Brechtschen Stil über die Ermordung eines Schwulen durch fünf
                                                                     immer wieder mit Musik verbindet, zum Beispiel in „Zero Patience“ (1993):                    Jugendliche in Toronto gewann 1991 den Teddy Award.
                                                                     Die Geschichte des ersten systematisch untersuchten Aidskranken – dem                        Außerdem sind zu sehen: THE AIDS EPIDEMIC (1987, 4'), eine Musical-
                                                                     „Patient Zero“ – und des amerikanischen Aids-Aktivismus durch ACT UP ins-                    Variation des „Tod in Venedig“, HERR (1998, 6'), in dem Greyson kunstvoll
                                                                     zenierte er als humorvolles Musical. Der Regisseur wird außerdem von sei-                    Geschlechterkonformität seziert, THIS IS NOTHING (1999, 8') – hier schickt
                                                                     nen aktuellen Dreharbeiten in Südafrika erzählen, wohin ihn schon sein letz-                 Dimitri E-Mails aus einem von der NATO bombadierten Belgrad –, der
                                                                     ter Spielfilm „Proteus“ (2003) geführt hatte. Jetzt widmet er sich dort unter                Experimentalfilm TOPPIN' (2000, 4'), PACKIN' (2001, 4'), eine Kurzdoku
                                                                     anderem dem Aidsaktivisten Zackie Ahmat. Der Nachmittag bietet eine ein-                     über den Weltwirtschaftsgipfel 2001 in Quebec und PILS SLIP (2003, 5'), ein
                                                                     malige Gelegenheit, mit John Greyson persönlich über sein bisheriges                         opernhaftes Palindrom über den Kampf um Aids-Medikamente in Afrika. JP
                                                                     Schaffen zu sprechen und die Geschichten, Tricks und Kniffe zu hören, die
                                                                     sich hinter den Werken dieses facettenreichen Filmemachers verbergen. JP                     Exclusively for the LSF, John Greyson has compiled his most important short films of the
                                                                                                                                                                  last twenty years, among them his debut, “Perils of Pedagogy”, and the Teddy Award winner
                                                                     “Aids/Music/Film” – A Talk with John Greyson | Canadian director and Aids-Activist John      of 1991, “The Making of Monsters”.
                                                                     Greyson is a VIP of New Queer Cinema. In his talk “Aids/Music/Film”, he'll be providing an
                                                                     insight into his twenty years of film production – from early short films to episodes of
                                                                     “Queer as Folk”. Focus will also be given to his current project in South Africa and espe-
                                                                     cially the relationship between Aids and music, which he combined to such effect in “Zero
                                                                     Patience”. A unique chance to meet the charismatic filmmaker – and for interesting and
                                                                     exciting discussions!
                                                                     B-Movie, Brigittenstraße 5, Karten zu 8 Euro gibt es im Vorverkauf. Tickets on sale in
                                                                     advance for 8 Euros                                                                                                                Mit freundlicher Unterstützung




  10                                                                                                                                                                                                                                                                                                     11
     M      A      D     E           I     N           G      E     R      M      A      N     Y     M     A    D     E         I   N         G     E    R     M     A    N     Y
                                                                                                     Wanted




     MADE IN GERMANY 1 Gesamtlänge: 96'                                                              MADE IN GERMANY 2 Gesamtlänge: 103'
     STUDIO1_SAMSTAG_20.10._22.30 UHR                                                                METROPOLIS_SONNTAG_21.10._13.00 UHR
     Die Ausreißer in diesem „Made in Germany“-Programm haben vielerlei                              Die Rolle mit den kurzen lesbischen und schwulen Filmen aus Deutschland
     Motive davonzulaufen. So flüchten sie vor der Staatsmacht, vor dem blan-                        startet beschwingt. Die Großartige in GERO, GERD UND DIE GROSS-
     ken Chaos oder einfach nur vor sich selbst. Aus den unterschiedlichen                           ARTIGE ist die französische Sängerin Dalida. Gero verehrt sie abgöttisch
     Stimmungen der drei Filme entwickelt sich dabei ein urbaner Rausch der                          und lässt ihre Lieder über den Berliner Hinterhof schallen, was seinen
     Kontraste, in dem Lachen und Weinen nah beieinander liegen.                                     Nachbarn Gerd bei der Arbeit stört… Ein Fem-Test bringt es an den Tag: Der
     SPEED DATING zeigt uns einen bitterbösen, aber trotz aller Tragik brüllend                      heterosexuelle Ausrutscher der Studentin Alice hat unerwartete Folgen. In
     komischen Ausblick ins Zeitalter der Zwangsverpartnerung: Tim hat vier                          ruhigen Bildern beobachtet FLUCHTPUNKTE, wie sich Alices Blick auf
     Monate Zeit, mit Hilfe einer staatlichen Kuppel-Agentur eine Frau zu finden.                    ihren Körper und ihre Umwelt ändert. Ihre Partnerin hat keine Ahnung, was
     Diverse verpatzte Dates führen ihn schließlich zu Dennis… BLONDIE, eine                         in ihr vorgeht. Alice muss eine Entscheidung treffen. EINE NACHT MIT
     Berlin-Ballade, fesselt durch die raue Erotik der Sprachlosigkeit. Ein                          FOLGEN spielt ebenfalls mit dem Thema Heterosex: Ein junger Mann wacht
     Einzelgänger treibt ohne Ziel durch den Alltag. Nach dem Tod seines Vaters                      nackt neben seiner besten Freundin auf – haben sie oder nicht? Flugs wird
     hat er nichts mehr zu verlieren – nichts, bis auf sein Herz.                                    erst mal eine Küchenkonferenz mit schwulen Vertrauten einberufen und
     In NÄCHTE IN WILHELMSBURG: DAS HAUS AM ANFANG DER STRASSE                                       beraten, was in diesem Fall zu tun ist. Zu allem Überfluss kriegt auch noch
     kollidiert Homo-Knuffel Thomas Maxeiner zum dritten Mal mit dem ver-                            die Mutter spitz, was passiert ist und leistet ihren Beitrag zur allgemeinen    Apple Computer, iPod und
     meintlich so heterosexuellen Nachtleben Wilhelmsburgs. Diesmal im Weg:                          Verwirrung. TRAU DICH: Es ist ein besonderer, verzauberter Tag für die
     Kannibalen, tic tac-Torten und die Stockholm Dream Boys.
     Auf spielerische Art werden hier drei unterschiedliche Aspekte schwulen
                                                                                                     Freundinnen Karina und Miriam. Gemeinsam bereiten sie die Hochzeit
                                                                                                     Karinas vor, schwelgen in Brautkleidern, begutachten Ringe und genießen
                                                                                                                                                                                     vieles mehr...
     Lebens beleuchtet und diese herausragenden Produktionen aus Deutsch-                            das Leben. Doch als sich die Frauen am Altar der Kirche gegenüber stehen,
     land in einem Programm zusammen gebracht. CL                                                    passiert etwas, das schon lange in der Luft lag. Verstohlene Blicke nach dem    Bei GRAVIS gibt es Geräte und Programme,
                                                                                                     Fußballtraining, ein junger Trainer und sein 15-jähriger Schützling, die sich
                                                                                                     im Wald verabreden. Bis die Mutter des Jungen dahinter kommt… HERZ-
                                                                                                                                                                                     die inspirieren, unterhalten und das Leben
     SPEED DATING, Gregor Buchkremer, Deutschland 2006, 30', Beta
                                                                                                     HAFT entspinnt einen Konflikt, der so auch in einem Tatort passieren könn-      erleichtern. Produkte, die helfen, Ideen
     BLONDIE, Tor Iben, Deutschland 2006, 31', Beta                                                  te. Magda Mogilas LUFTBLASEN ist ein sehr kurzer Film über eine sehr
                                                                                                                                                                                     problemlos zu verwirklichen.
                                                                                                     schöne Vorstellung. MARS: Lily, Anführerin einer Mädchengang, zelebriert
     NÄCHTE IN WILHELMSBURG: DAS HAUS AM ANFANG DER STRASSE,
     Roman Deppe, Deutschland 2007, 35', Beta                                                        ihre harte Attitüde, aber dann taucht die selbstbewusste Anna auf, die sich
                                                                                                     nicht so schnell einschüchtern lässt. Herr Wunderlich will gerade sein neu      Jetzt einfach bei GRAVIS ausprobieren!
                                                                                                     erworbenes Korsett anprobieren. Dummerweise steht erst die Nachbarin vor
                                                                                                     der Tür und dann klingeln auch noch zwei Sozialfahnder. WUNDERLICH
     They are all runaways in our “Made in Germany 1” programme this year: SPEED DATING              PRIVAT zeigt, dass selbst die abgebrühtesten Beamten noch überrascht
     takes place in an era of enforced sexual partnership: Tim has to find a woman within four       werden können. Zu Pferd, per Bahn und per Draisine liefern sich ein
     months. A series of chaotic dates leads him eventually to Dennis… BLONDIE, a ballad
     from Berlin mesmerises us with its speechlessness. The participant has nothing left to          Cowboy und ein Bandit eine wilde Verfolgungsjagd mit überraschendem
     lose – except his heart. In NIGHTS IN WILHELMSBURG: THE HOUSE AT THE BEGIN-                     Ausgang. Der deutsche Animationsfilm WANTED ist ein bunter, moderner                       GRAVIS ist ausgezeichnet mit dem European Seal
     NING OF THE STREET we meet for the third time cuddly Thomas who is still dealing with           Abkömmling der Western-Serials aus den 30er Jahren und läuft ebenfalls im                  of E-Excellence für höchste Kundenzufriedenheit durch
     the apparently heterosexual nightlife in Wilhelmsburg: cannibals, tic tac cakes and the
                                                                                                     Programm Ursula 3. FF                                                                      ein einzigartiges Einkaufserlebnis und Servicekonzept.
     Stockholm Dream Boys.


     The programme “Made in Germany 2” assembles nine short films from german film-
     makers. In GERO, GERD UND DIE GROSSARTIGE the singer Dalida plays a crucial role
     in a neighbourhood relationship. Alice's heterosexual one-night-stand has an unexpected,
     reproductive consequence in FLUCHTPUNKTE. In EINE NACHT MIT FOLGEN a young
                                                                                                     GERO, GERD UND DIE GROSSARTIGE, Lisa Adler, D 2006, 15', Beta
     gay man wakes up next to his best female friend. Have they, or haven't they? In TRAU
     DICH a wedding rehearsal takes an unforeseen turn. A mother takes her son's place at a
     clandestine meeting with his trainer in HERZHAFT. LUFTBLASEN is a very short film               FLUCHTPUNKTE, Tomislav Turina, D 2007, 23', Beta                                GRAVIS Store Uni
     about a very lovely fantasy. MARS tells the story of Lily, the tough leader of a girls' gang.                                                                                   Grindelallee 25
     In WUNDERLICH PRIVAT we meet Herr Wunderlich and his wardrobe full of women's                   EINE NACHT MIT FOLGEN, Suntje Freier, D 2007, 8', Beta
     clothes. The animated WANTED is a riff on the classic cowboy/robber-chase.
                                                                                                     TRAU DICH, Katja Schimanowski + Petra Clever, D 2007, 11', Beta
                                                                                                                                                                                     20146 Hamburg
                                                                                                     HERZHAFT, Martin Busker, D 2006, 16', Beta
                                                                                                                                                                                     GRAVIS Store City
                                                                               Wir danken der        LUFTBLASEN, Magda Mogila, D 2005, 2', Beta                                      Ida-Ehre-Platz 1–3
                                                                                                     MARS, Marcus Richardt, D 2006, 16', Beta                                        20095 Hamburg
                                                                                                     WUNDERLICH PRIVAT, Aline Chukwuedo, D 2006, 9', 35 mm
                                                                                                                                                                                     Ganz in Ihrer Nähe und im
                                                                                                     WANTED, Max Stöhr, D 2006, 3', Beta, ohne Dialog
                                                             www.filmschule-hamburg-berlin.de                                                                                        Internet:www.gravis.de
12
  P       O       R       N                                                                                                                                                                                                                      M     A    T   I   N    E     E      –        S   L    I   D    E    S   H    O    W        –        M    U    S    I    K




SUPERFREAK               Shine Louise Houston, USA 2006, 60', Beta, englische Originalfassung                                                                                            Hanus Burger, DDR 1965, 106', 35 mm/Cinemascope, deutsche Originalfassung                   SONNTAGS-MATINEE: NICHTS ALS SÜNDE
METROPOLIS_SAMSTAG_20.10._0.00 UHR                                                                                                                                                                                                                                                    METROPOLIS_SONNTAG_21.10._11.00 UHR
Mittlerweile schon Tradition: Jedes Jahr zeigen wir lesbisch/queeren Porn.          Our traditional queer-lesbian porn night features San Francisco director Shine Louise       Eine echte Rarität präsentieren wir in Zusammenarbeit mit dem Cinefest in                          In den Hauptrollen glänzen DEFA-Star Annekathrin Bürger und die tschechi-
                                                                                    Houston’s second production, where an all-female party gets much more exciting when the
Einmal rein aus spaß- und lustfördernden Gründen, zum anderen, um dem               ghost of a funk singer, the “Superfreak” begins to take possession of the guests … in the   unserer traditionellen Sonntagsmatinee. In den Archiven der berühmten                              sche Schauspielerin Helga Cocková in einer bezaubernden Hosenrolle.
einen Platz einzuräumen, was sonst nicht gezeigt wird. Wir präsentieren Euch        blink of an eye the women indulge in raunchy sexual fantasies with hands, tongues and       DEFA-Studios haben wir das erstaunliche Musical „Nichts als Sünde“ aufge-                          Außerdem mit von der Partie: Manfred Krug – mit seiner unvergleichlichen
„Superfreak“, die (nach „The Crashpad“) zweite Produktion von Shine Louise          dildos moving in various combinations. Enjoy!
                                                                                                                                                                                spürt. Der Name ist Programm: Frei nach William Shakespeares Komödie                               Singstimme – und das Ballett der Deutschen Staatsoper Berlin. JP
Houston, einer queeren Filmemacherin aus San Francisco. Sie und ihre                                                                                                            "Was ihr wollt" entstand 1965 ein farbenprächtiger Musikfilm, in dem höfi-
Produktionsfirma „Pink&White“ stehen für heißen, queeren Porn, der beides                                                                                                       scher Liebeszauber und ostdeutsche Filmästhetik zarte Bande knüpfen. Der                           Ab 10.30 Uhr reichen wir heißen Kaffee und frische Croissants!
                                                                                    Zusammen mit: UNCOVERING PORN FOR PUSSIES
sein will: sexy und mit politischem Bewusstsein produziert. Die Story: Eine         Brian Lilla, USA 2006, 23', Beta, englische Originalfassung                                 liebestrunkene Herzog von Illyrien sendet seinen Pagen als Boten zur ange-
nette, aber etwas langweilige Frauenparty kommt nur langsam in Schwung –                                                                                                        beteten Gräfin Olivia. Diese hat kein Interesse am Herzog, sondern verliebt                        A rarity for our Sunday Matinée, presented together with Cinefest. This extraordinary musi-
bis der „Geist eines schrägen Funksängers“ auftaucht. Beseelt von diesem            Ein Einblick in die Dreharbeiten zu „Superfreak“ und in queere Sex- und                     sich in den Pagen – der aber ist ein Mädchen, Viola, das sich nach einem                           cal is from the archives of the famous DEFA-Studios. Based on Shakespeare's “As you like
                                                                                                                                                                                                                                                                                   it” this colourful film tells the story of mistaken identies and genders, love potions and
„Superfreak“, der die Gäste nacheinander überkommt, geraten die Frauen              Subkultur.                                                                                  Schiffbruch an Illyriens Küste als sein verschollener Bruder ausgibt. Viola                        shipwrecks, all wrapped up in an East German film aesthetic. ≠
und damit auch die Party außer Kontrolle... Jede Menge wilder und durchaus          The Making of “Superfreak” and interesting insights into the production of queer sex        liebt ihrerseits den Herzog…und ein turbulentes Verwechslungsspiel beginnt.
                                                                                    subcultures.
expliziter Sex: Hände, Zungen, Dildovariationen münden in gigantische
Orgasmen – allein, zu zweit oder zu dritt. Die Vorstellung, was passieren
                                                                                                                                                                                                                                                                                    Do Androgyns dream of…                             Confessions of a compulsive…
würde, wenn der „Superfreak“ auf einer der hiesigen Partys (in der Nachtbar         Um unserem Publikum ein entspanntes und ungestörtes Sehvergnügen zu
womöglich?) auftauchen würde, ist durchaus amüsant. „Superfreak“ gewann             bieten, heißt es in diesem Jahr: nur Frauen und Trans*.
bei „Feminist Porn Awards“ den Preis für die „Hottest Dyke Sex Scene                In the hope of offering our audience an uninterrupted and relaxed atmosphere, this year's
2007“. Wir wünschen einen vergnüglichen Abend! AHA                                  programme is open only to women and transpeople.




                                                                                                                                                                                                                                                                                     Gesamt 83'      SLIDESHOWS –                    EXPERIMENTELLE KURZFILME

                                                                                                                                                                                                                                                                                      METROPOLIS_SONNTAG_21.10._17.30 UHR
                                                                                                                                                                                                                                                                                    BODY IMAGE thematisiert die Erforschung des eigenen Körpers: während
                                                                                                                                                                                                                                                                                    einer Shiatsu-Massage stellt sich ein junger Schwuler seinen unterdrückten
                                                                                                                                                                                                                                                                                    Gefühlen. In SLIDESHOW berichtet ein Mann, wie er seine Nächte ver-
                                                                                                                                                                                                                                                                                    bringt. An Kalers spartanischer DO ANDROGYNS DREAM OF ELECTRIC
                                                                                                                                                                                                                                                                                    SHEEP demonstriert durch Bewegung und Wiederholung das Funktionieren
                                                                                                                                                                                                                                                                                    eines queeren Körpers. Die Tänzer in ZEBRA ME RED erobern den öffent-
                                                                                                                                                                                                                                                                                    lichen Raum in Hamburg und setzen sich auf diese Weise mit einer Politik
                                                                                                                                                                                                                                                                                    der Sichtbarkeit auseinander. LUPINE ist eine Sommerromanze, gefilmt in
                                                                                                                                                                                                                                                                                    Super 8. Mary J. Daniel, die Regisseurin von CONFESSIONS OF A COM-
                                                                                                                                                                                                                                                                                    PULSIVE ARCHIVIST, spürt der Vergangenheit nach und entfesselt die
                                                                                                                                                                                                                                                                                    ruhelosen Gespenster unverwirklichter Selbstbilder. In STILL reflektiert Tim
                                                                                                                                                                                                                                                                                    Leyendekker seine ersten Erfahrungen mit der Welt des Telefon-Datings. Wie
                                                                                                                                                                                                                                                                                    es sich anfühlt, als Alien in einer total verrückten Welt aufzuwachsen,
                                                                                                                                                                                TOO QUEER FOR MTV                               Gesamtlänge 60'                                     beschreibt Mark Taylors vielschichtiger SENSING THE WORLD BY ECHO. FF
                                                                                                                                                                                METROPOLIS_FREITAG_19.10._0.15 UHR                                                                  English Version: www.lsf-hamburg.de
                                                                                                                                                                                Musikvideos fernab vom Mainstream: Dank erschwinglicherer Digital-                                  BODY IMAGE
                                                                                                                                                                                kameras und Schnittprogrammen auf dem heimischen Computer sind der                                  Paul Sixta, Niederlande 2006, 21', ohne Dialog
                                                                                                                                                                                Filmproduktion nur noch wenige Grenzen gesetzt. Unzählige Bands nutzen
                                                                                                                                                                                                                                                                                    SLIDESHOW
                                                                                                                                                                                diese neue Freiheit auf spannende und kreative Weise und realisieren die                            Greg Atkins, Kanada 2006, 4', französische Originalfassung
                                                                                                                                                                                Videos zu ihren Songs in Eigenregie und mit Minimal-Budget. Unsere Rolle                            mit englischen Untertiteln
                                                                                                                                                                                mit queeren Videos von Gruppen wie Scream Club, Boyskout oder Chicks on
                                                                                                                                                                                                                                                                                    DO ANDROGYNS DREAM OF ELECTRIC SHEEP?
                                                                                                                                                                                Speed zeigt witzige, gewagte und trashige Clips, die es so schnell wohl nicht                       An Kaler, Österreich 2006, 6', ohne Dialog
                                                                                                                                                                                auf MTV schaffen werden – ein großer Spaß, und eine Erinnerung daran, wie
                                                                                                                                                                                                                                                                                    ZEBRA ME RED
                                                                                                                                                                                individuell, kraftvoll und innovativ Musikvideos sein können. FF
                                                                                                                                                                                                                                                                                    Wiltrut Cordes + Lou Sturm, Deutschland 2006, 10',
                                                                                                                                                                                                                                                                                    englisch-deutsche Originalfassung

                                                                                                                                                                                                                                                                                    LUPINE
                                                                                                                                                                                                                                                                                    Katharina Duve, Deutschland/Schweden 2006, 12', ohne Dialog
                                                                                                                                                                                Turning their backs on the notion of mass-appeal and profiting from the accessibility to
                                                                                                                                                                                technology and new broadcast channels, a large and diverse group of people are produ-               CONFESSIONS OF A COMPULSIVE ARCHIVIST
                                                                                                                                                                                cing music-videos with a stance that reminds us of what punk was once all about: the                Mary J. Daniel, Kanada 2004, 7', Originalfassung
                                                                                                                                                                                do-it-yourself attitude. This is a selection of witty, daring, trashy, queer video-clips you
                                                                                                                                                                                will not be seeing on MTV anytime soon.                                                             STILL
                                                                                                                                                                                                                                                                                    Tim Leyendekker, Niederlande 2005, 5', Originalfassung
                                                                                                                                                                                                                                                                                    mit englischen Untertiteln

                                                                                                                                                                                                                                           Präsentiert von                          SENSING THE WORLD BY ECHO
                                                                                                                                                                                                                                                                                    Mark Taylor, USA 2006, 18', Originalfassung



                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         15
        U R S U L A                 1 + 2                                                                                                                                                                                                                                                          U R S U L A              3     +        4
Cosa Bella                                                                                            Family Reunion   Im Fluss                                               Peking Turkey                                                    The Saddest Boy in the World                         Signage




URSULA 1 LESBISCH                          GESAMTLÄNGE 89'                                                                                                                                                                                                                            GESAMTLÄNGE 96'         URSULA 3 SCHWUL
METROPOLIS_DONNERSTAG_18.10._18.00 UHR                                                                                                                                                                                                                                 METROPOLIS_FREITAG_19.10._18.00 UHR
Die fünf Ursula-Rollen – zweimal lesbisch, zweimal schwul und einmal trans-                   SPINNING. Ein Stromausfall, das Licht geht aus und drei Frauen begegnen         Mit THE BEST MEN steht eine Hochzeit am Anfang dieser Ursula: Am                   ein junger Mann von einer Drag-Queen abschleppen – doch die beiden lan-
gender – präsentieren insgesamt 44 internationale Kurzfilme. Es lohnt sich,                   sich unter der Dusche. Und weil Menschen, die sich berühren, vielleicht län-    Vorabend des großen Tages liegen Bräutigam und Trauzeuge Peter auf dem             den nicht im Bett, sondern vor dem Spiegel. Zum Weihnachtsessen nimmt
davon so viele wie möglich zu sehen. Zuerst steht jeder Short für sich alleine,               ger leben, wird für eine Fortsetzung einfach das Licht ausgeknipst. GNIST ist   Bett und tauschen Erinnerungen und Geschenke aus – bis Peter sich ein              Chris Wong seinen franko-kanadischen Boyfriend Pierre mit zu seinen Eltern,
aber bald ergibt sich ein größeres Bild, die Filme verbinden sich untereinan-                 eine melancholische Geschichte über verpasste Entscheidungen. Und ent-          Herz fasst… SIGNAGE erzählt von einem Abend in einer Bar. Lex ist auf der          die nicht begeistert vom Schwulsein ihres Sohnes sind. Chris und Pierre
der zu einem Mosaik queerer Lebenswelten. Die Lieblingsfilme des                              scheidet sich Delphine, sich von ihrer langjährigen Liebsten zu verabschieden   Pirsch und lernt den viel jüngeren gehörlosen Jonathan kennen. Aber obwohl         geben sich alle Mühe, die Situation zu entkrampfen, denn eigentlich haben
Publikums werden mit dem Kurzfilmpreis Ursula ausgezeichnet. Die Stimm-                       oder gibt es in COSA BELLA (mit Stephanie Szostak und Alexie Gilmore, die       Lex Gebärdensprache beherrscht und sich die beiden sympathisch sind,               sie eine wichtige Ankündigung zu machen. PEKING TURKEY ist ein kluger
zettel verteilen wir vor den Vorstellungen.                                                   beide in „Der Teufel trägt Prada“ begeisterten) ein Happy End? AHA              steht etwas zwischen ihnen. Am Ende betrachtet sich Lex im Spiegel und für         Film über den sanften Weg zur Akzeptanz. FF
Our five ”Ursulas“ this year are presenting a total of 44 international short films: two      IM FLUSS, Claudia Lorenz + Cecilia Barriga, Schweiz 2007, 6', Beta,             einen Moment ist alles hart und klar. Yeeah! Der temporeiche Animationsfilm
lesbian programs, two gay and one transgender – taken together they present a broad           deutschsprachige Originalfassung                                                WANTED entdeckt im klassischen Figurendreieck des Western – guter
spectrum of queer life. You, the audience, are the jury and will decide which film wins the                                                                                                                                                                      THE BEST MEN, Tony Wei, USA 2006, 13', Beta, Originalfassung
Ursula. Voting-sheets will be distributed before each showing.                                                                                                                Cowboy, böser Bandit und Frau in Gefahr – neue Variationsmöglichkeiten.
                                                                                              AIRPLANES, Jen Heck, USA 2006, 8', Beta, Originalfassung
                                                                                                                                                                              Eine Taxifahrt durch das nächtliche L.A. zu einem Internet-Date. Ein Haus in       SIGNAGE, Rick Hammerly, USA 2006, 12', Beta, Originalfassung
„Love To Be In Love“ könnte der Titel dieser Ursula sein… Seit 30 Jahren sind                 THE INCREDIBLE DYKE, Kurt Koehler + James Edward Quinn, USA                     den Hollywood Hills, irgendwo hoch über der Stadt, Sex im Jacuzzi… SOLA-
                                                                                              2007, 10', Beta, Originalfassung                                                                                                                                   WANTED, Max Stöhr, Deutschland 2006, 3', Beta, ohne Dialog
Trudy und Christine zusammen. Beim einem Bad IM FLUSS sinnieren sie                                                                                                           CE erzählt mit doppeltem Boden, und am Ende taucht der kalifornische
darüber, wie es wäre, ohne die andere zu leben. Die Begegnung mit einer                       TECHNICOLOR KISS, Alexandra Adams, USA 2006, 3', Beta, ohne                     Sonnenaufgang alles in ein unwirkliches, wunderschönes Rot. LOVE HURTS             SOLACE, Michaline Babich, USA 2007, 15', Beta, Originalfassung
Frau und die ersten tiefen Blicke können sich so anfühlen wie abzuheben.                      Dialog                                                                          ist ein gelungener Trailer für Maneo, das schwule Anti-Gewalt-Projekt in
                                                                                                                                                                                                                                                                 LOVE HURTS, Döndu Kilic, Mariejosephin Schneider, 1', Deutschland
AIRPLANES ist dafür eine schöne Parabel. THE INCREDIBLE DYKE zeigt,                           FAMILY REUNION, Isold Uggadottir, Island 2006, 19', Beta, englische
                                                                                                                                                                              Berlin. Ob der unglücklichste Junge der Welt glücklicher wäre, müsste er           2007, 35 mm, ohne Dialog
dass schlafende Wölfe nicht geweckt werden sollten. Denn in jeder von uns                     und isländische Originalfassung mit englischen Untertiteln                      nicht in dieser klinischen Kleinstadt leben? Jamie Travis feiert in THE SAD-
                                                                                                                                                                              DEST BOY IN THE WORLD eine Ausstattungsorgie und verleiht dem Film                 THE SADDEST BOY IN THE WORLD, Jamie Travis, Kanada 2006, 14',
schlummert ein wildes Wesen, das ziemlich ungemütlich werden kann... Eine                     RED/BLUE, Trish Blaine, USA 2006, 5', Beta, Originalfassung                                                                                                        35 mm, Originalfassung
kurze, wunderschöne Begegnung: TECHNICOLOR KISS, entstanden bei                                                                                                               einen überspannten Fifties-Look. Im grellen Tageslicht scheint hier jedes
einem Filmworkshop für Teenager, erzählt von der Macht von Lippenstiften,                     SPINNING, Heidi Arnesen, Norwegen 2006, 8', Beta, Originalfassung               Gefühl zu verbrennen. In MOMMY’S HOUSE ist ein schwules Gangster-                  MOMMY´S HOUSE, Aron Kantor, USA 2007, 19', Originalfassung
                                                                                              mit englischen Untertiteln                                                      pärchen auf der Flucht. Natürlich bleibt der Wagen im Wald liegen und natür-
Küssen und der Phantasie. In FAMILY REUNION kehrt Katrin in ihre Heimat                                                                                                                                                                                          SING ME SPANISH TECHNO, Michael Palmieri, USA/Kanada 2006, 6',
Island zurück, um den Geburtstag ihres Großvaters zu feiern – der richtige                    GNIST/SPARK, Inger Lene Stordrange, Norwegen 2007, 15', Beta,                   lich muss es doch irgendwo ein Telefon geben – vielleicht in dem einsamen          Beta, ohne Dialog
Moment für ihr Coming Out? Oder drängelt sich jemand anders vor?                              Originalfassung mit englischen Untertiteln                                      Haus, in dem B-Film-Actrice Veronica Cartwright wohnt…? Die New Porno-
                                                                                                                                                                                                                                                                 PEKING TURKEY, Michael Mew, Kan 2006, 13', Beta, Originalfassung
Manchmal liegen zwei Lebensentwürfe ganz nah beieinander – und nur ein                                                                                                        graphers sind eine Indie-Band aus Vancouver und spielen schick-kickenden
                                                                                              COSA BELLA, Fiona Mackenzie, USA 2005, 15', 35 mm,
kurzer Augenblick gibt in RED/BLUE den Ausschlag für ein glückliches                          Originalfassung                                                                 Power-Pop. Im Video zu ihrem Hit SING ME SPANISH TECHNO lässt sich
Leben in San Francisco. Ebenfalls um die Magie des Augenblicks geht es in
Stray                                            Tango Finlandia                                                   Wrestling                                                  Happenstance                                               What hot Guy                                  Members only




 URSULA 2 SCHWUL                          GESAMTLÄNGE 94'                                                                                                                                                                                                                       GESAMTLÄNGE 90'        URSULA 4 LESBISCH
 METROPOLIS_DONNERSTAG_18.10._22.30 UHR                                                                                                                                                                                                                             METROPOLIS_FREITAG_19.10._20.15 UHR
Die erste schwule Ursula startet mit SCARRED. Nach einem Überfall plagen Rafi                 SCARRED, Damien Rea, GB 2006, 10', 35 mm, Originalfassung                       Viel Spaß mit dieser Ursula, die voller Überraschungen, pinkem Sexspielzeug        FLOWERS AT THE PARK (OR FIRST KISSES) /
                                                                                                                                                                                                                                                                 FLORES EN EL PARQUE (O LOS PRIMEROS BESOS), Mariel Maciá,
Alpträume und eine Narbe im Gesicht. Joe aber scheint die gar nicht zu be-                    TANGO FINLANDIA, Hannu Lajunen, Tomi Riionheimo, Finnland 2006,
                                                                                                                                                                              und märchenhaften Happy Ends steckt! Der Abend beginnt mit einem aufre-            Spanien 2006, 10', Originalfassung mit englischen Untertiteln
merken... Zwei dicke Finnen in einer Bar, die Band spielt auf zum Tanz und die                6', 35 mm, ohne Dialog                                                          genden ersten Rendezvous auf einer Parkbank. Helfen bei so viel Herz-
beiden legen einen TANGO FINLANDIA aufs Parkett, der zu einer Mischung                                                                                                        klopfen FLOWERS AT THE PARK (OR FIRST KISSES)? Würde es eine                       MEMBERS ONLY, Carolina Rock-Smith, USA 2007, 10', Originalfassung
                                                                                              WORKING IT OUT, Tim Hunter, Australien 2007, 7', Beta, englische
aus Paartanz und Ringkampf gerät. WORKING IT OUT: Peter und Marcus                            Originalfassung                                                                 „Gaycard“ Neuankömmlingen in der Stadt leichter machen Frauen kennen               WHAT HOT GUY?, Mary Thompson, USA 2006, 4', Originalfassung
sind schon lange ein Paar. Entsprechend gut sind sie aufeinander abge-                                                                                                        zu lernen? Eine Katze und ein Basecap sind die Willkommensgeschenke für
stimmt, auch beim Workout im Fitnesscenter – aber können die beiden auch                      STRAY, Craig Boreham, Australien 2006, 15', Beta, Originalfassung               MEMBERS ONLY, der so manches (L-Word)-Klischee auf die Schippe nimmt.              HIS NAME IS COSMO, Nicole Opper + Laura Terruso, USA 2006, 18',
                                                                                                                                                                                                                                                                 Originalfassung
Trainingspartner Jeremy teilen? STRAY: Vorort-Teenie Mouse verbringt eine                     SERENE HUNTER, Jason Bushman, USA/F 2006, 12', Beta,                            Das Kennenlernen ist in WHAT HOT GUY? nicht das Problem. Aber wer
lange Nacht in Sydney und kehrt wie nach einem Initiationsritual viel furchtlo-               Originalfassung mit englischen Untertiteln                                      bedankt sich da eigentlich frischgeduscht für die schöne Nacht? Dass es            OPEN, Charlotte Siebenrock, Deutschland 2005, 7', Originalfassung
ser nach Suburbia zurück. Luc streift durch das sommerliche Paris. Er ist ein                                                                                                 feengleiche Sexgöttinen gibt, die von den Vorzügen gelegentlicher vaginaler
                                                                                              UROPOP, Benny Nemerovsky Ramsey, Kan 2006, 2', Beta,                                                                                                               HAPPENSTANCE, Joyce Dragonosky, USA 2007, 8', Originalfassung
Jäger, ein SERENE HUNTER, lebt aber trotzdem mit seinem Lover Sébastien                       ohne Dialog                                                                     Penetration zu überzeugen wissen, bezweifelt nach HIS NAME IS COSMO
zusammen. Dann reist Lucs Ex Jon aus L.A. an und schon allein aus Ge-                                                                                                         keine mehr. Oder? Stimmungswechsel. OPEN zeigt mit poetischen Bildern,             MY FIRST TIME DRIVING, Rebecca Feldman, USA 2007, 18',
                                                                                              K, Juan Martin Simons, Spanien 2005, 12', 35 mm, Originalfassung                                                                                                   Originalfassung
wohnheit will Luc mit ihm schlafen... UROPOP liefert die pissigsten zwei                      mit englischen Untertiteln
                                                                                                                                                                              dass Schönheit im Auge der Betrachterin entsteht und Imagination selbst die
Minuten des Festivals! K und Nelson leben im selben Sozialblock einer spa-                                                                                                    Tristesse einer Autobahnraststätte verzaubern kann. Bezaubert ist auch die         PRIVATE LIFE, Abbe Robinson, Großbritannien 2006, 15',
nischen Großstadt. Die beiden lieben sich – aber warum muss alles geheim                      WRESTLING/BRAEDRABYLTA, Grímur Hákonarson, Island 2007, 22',                    Schwiegermutter in spe von der Freundin ihres Sohnes. Bei diesem                   Originalfassung
                                                                                              Beta, Originalfassung mit englischen Untertiteln
bleiben? In WRESTLING kümmert sich Arbeiter Denni um seine kranke                                                                                                             HAPPENSTANCE kommt ein guter Whisky gerade recht. Die siebzehnjährige              alle Filme in Beta
Mutter, beim Bauern Einar gibt es abends Blutwurst und Streit mit der                         LIGHTEN UP, John Viener, USA 2006, 8', Beta, Originalfassung                    Rachel möchte endlich unabhängig sein und freut sich deshalb auf MY
Ehefrau. Hinter verschlossenen Türen sind die Männer ein Paar, in der Öffent-                                                                                                 FIRST TIME DRIVING. Gar nicht recht ist dies ihrer Mutter, die den
lichkeit können sie sich nur beim Training des Ringerclubs näher kommen.                                                                                                      Geheimnissen ihrer Tochter auf die Spur kommen will. Zu guter Letzt prä-
Wenn da mal kein schmutziger Witz die Inspiration für LIGHTEN UP lieferte…                                                                                                    sentiert uns Regisseurin Abbe Robinson wie schon im letzten Jahr mit „The
Als Bo erfährt, warum er seinen Kumpel in die Notaufnahme fahren soll, ent-                                                                                                   Piper“ ein Märchen. In der Romanze PRIVATE LIFE, die im Jahr 1952 im neb-
spinnt sich ein amüsantes Wortgefecht über sexuellen Pragmatismus. FF                                                                                                         ligen Yorkshire spielt, lässt Aschenputtel in verführerischem Drag grüßen. AHA     English Versions of the Ursula-Texts: www.lsf-hamburg.de

   16                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 17
         U R S U L A              5
Father               Prada Handbag                                                        Lonely at the Top




URSULA 5 TRANSGENDER                          GESAMTLÄNGE: 97'




                                                                                                                                                                €
METROPOLIS_SAMSTAG_20.OKTOBER_15.00 UHR
Die Transgender-Ursula: aufregend, instruktiv und selbstbewusst! In FATHER      Nelly und die an Krebs erkrankte Physikerin Elizabeth – und plötzlich geht es
setzt sich Fotograf und Videokünstler Robert Hamblin mit seinem verstorbe-      um den Sinn des Lebens, um Religion und Wissenschaft, um Erziehung und
nen Vater auseinander, dessen heimliche Auftritte in Drag-Shows ihm einen       Tod. Eine schöne Vorstellung: TRANNYMALS GO TO COURT wird in Schulen
Bezugspunkt für die eigene Identitätsfindung liefern. Gäbe es auf MTV eine      gezeigt, um die rechtliche Situation Transsexueller zu erklären. Um lustige
queere Styling-Show, könnte sie aussehen wie TODAY I BECOME A MAN:              Genitalien mit Knopfaugen auf den Lehrplan zu setzen, bedarf es dann aber




                                                                                                                                                                    €
„Infiltrator“ Harmon Leon will bei der alljährlichen „International Drag King   wohl doch einer neuen sexuellen Revolution. FF
Community Extravaganza“ auf der Bühne performen. Freundinnen stylen ihn
                                                                                English Version: www.lsf-hamburg.de
dafür zum Drag King um – wird seine Verkleidung auffliegen? Ein Reigen aus
karierten Hemden, Boots, Hüten und Zigaretten: Wie eine zufällige
                                                                                FATHER, Robert Hamblin, Südafrika 2006, 4', Beta, Originalfassung
Beobachterin wirkt die Kamera, wenn sie die Liebkosungen in EVEN COW-
GIRLS... beobachtet. Catherine ist jetzt Jayden. In LETTERS FROM HOME           TODAY I BECOME A MAN, Mocha Jean Herrup, USA 2007, 9', Beta,
                                                                                Originalfassung
reagiert ihre Mutter mit immer mehr Unverständnis auf die Entscheidung der
Tochter, aber am Ende steht Jaydens selbstbewusste, fast schon weise            EVEN COWGIRLS..., Ines Voigt, Deutschland 2007, 4', Beta, ohne Dialog
Antwort wie ein Exempel. Die österreichische Chanteuse Lucy Mc Evil erzählt
                                                                                LETTERS FROM HOME, Nat Smith, USA 2005, 17', Beta, Originalfassung
über das Leben an sich und auf dem Lande, über Mausefallen und die
meditativen Qualitäten des Unkrautjätens. Dazwischen gibt sie Songs zum         LONELY AT THE TOP, Wolfgang Rupert Muhr, Österreich 2006, 9', Beta,
Besten, unter anderem LONELY AT THE TOP. Die Macht des Make-ups                 Originalfassung

demonstriert VIERNES. Erst vor dem Schminkspiegel wird hier die wirkliche       VIERNES, Jon Hokanson + Helen Quinn, USA 2006, 4', Beta, ohne Dialog
Person erschaffen: Lippenstift, Nagellack und Lidschatten transformieren das
                                                                                PRADA HANDBAG,          Stuart   Vauvert,   Australien   2006,   22',   Beta,
Äußere, bis es zur wunderschönen Musik von Chelo Silva passt. Wenn ein
                                                                                Originalfassung
Mädchen von seinen Eltern auf den Namen PRADA HANDBAG getauft wird
und ihr zudem in der Kindheit noch alle Haare ausfallen, so dass sie beginnt,   THE UNCERTAINTY PRINCIPLE, Jacqui Schulz, Australien 2006, 15',
                                                                                Beta, Originalfassung
Perücken zu tragen – in welchem Beruf wird sie wohl Erfüllung finden? THE
UNCERTAINTY PRINCIPLE lässt zwei scheinbar gegensätzliche Protago-              TRANNYMALS GO TO COURT, Dylan Wade, Abe Bernard, USA 2007, 13',
nistinnen aufeinander prallen: Die transsexuelle Schönheitssalonbesitzerin      Beta, Originalfassung




                                                                                  Deutschlands erste
                                                                                  schwule Illustrierte




                                                                                    Jetzt überall im
                                                                                  Zeitschriftenhandel
                                                                                                       www.g-mag.de
   18
T I M E T A B L E                                                                                                                                                                                                                                                                T I M E T A B L E


DI 16.10.                 MITTWOCH 17. 10.                                      DONNERSTAG 18.10.                            FREITAG 19. 10.             FR 19. 10.                              SAMSTAG 20. 10.                                                      SONNTAG 21.10.
       STREIT‘S              METROPOLIS             STUDIO 1                PASSAGE     METROPOLIS      STUDIO 1             PASSAGE        METROPOLIS      STUDIO 1        PASSAGE             METROPOLIS            STUDIO 1           STUDIO 2           PASSAGE        METROPOLIS              STUDIO 1


    = DEUTSCHE
                                                                                                                                                                                                                                                                         11:00
FASSUNG
                                                                                                                                                                                                                                                                         Sonntags-
    = ORIGINAL
                                                                                                                                                                                                                                                                         Matinee:
MIT DEUTSCHEN
                                                                                                                                                                                                                                                                         Nichts als Sünde
UNTERTITELN

    = ORIGINAL-
FASSUNG
                                                                                                                                                                                                                                                                         S. 15
    = ORIGINAL
MIT ENGLISCHEN                                                                                                                                                                                13:00                                                                      13:00              13:00

UNTERTITELN                                                                                                                                                                                   Von Heute an!                                                              Made in            Hotel Gondolín
                                                                                                                                                                                              Anke Schäfer, die                                                          Germany II:        + Daughters of
                                                                                                                                                                                              Frauenbewegung
                                                                                                                                                                                              und die Lesben +                                                           Kurzfilme          Chiquita
                                                                                                                                                                                              Ein X für Dr.
                                                                                                                                                                                              Schmitt + Im Fluss
                                                                                                                                                                                              S. 37                                                                      S. 13              S. 29

                                                                                                                      15:00–17.30                                       15:00                 15:00                15:00                                15:00            15:00              15:00

                                                                                                                      B-MOVIE                                                                                                                                            Tiny and Ruby:     Wiederholung
                                                                                                                                                                        Finn’s Girl           Ursula 5             Saturno Contro                       L’Homme
                                                                                                                                                                                              Kurzfilme –                                               de sa Vie        Hell Divin’
                                                                                                                      Ein Gespräch                                                                                                                                                          Out at the
                                                                                                                                                                                              Transgender                             16:15                              Women + Inter-
                                                                                                                      mit                                                                                                                                                                   Wedding
                                                                                                                                                                                                                                                                         national Sweet-
                                                                                                                      John Greyson                                                                                                    La persona de                      hearts of Rhythm
                                                                                                                                                                                                                                      Leo N.
                                                                                                                      S. 10                                             S. 27                 S. 18                S. 35                                S. 32            S. 9               S. 6

                         18:00                  18:00                18:00            18:00          18:00            18:00              18:00           18:00          17:30                 17:30                17:30                                17:30            17:30              17:30
                         Die Katze wäre         Wild Tigers I        Wachgeküsst      Ursula 1       Boy I am + The   Was am Ende        Ursula 3        Sønner         Les Témoins           Paris was a          Birthday                             Oh Happy Day!    Slideshows –       Love my Life
                         eher ein Vogel +                                                                                                                                                                                             S. 34
19:30                    Jungs wie ich&Du       have known           Float +          Kurzfilme –    Gendercator      zählt              Kurzfilme -                                          Woman                Games +                                               Experimentelle
Eröffnung mit            wird in Gebärden-                           Benny’s Gym      Lesbisch                                           schwul                                                                    Anfänger !                                            Kurzfilme
                         sprache gedolmetscht
Ehrengast Maren                                                      + Lucky Blue
Kroymann,
anschließend:
                         S. 31                  S. 38                S. 37            S. 16          S. 26            S. 38              S. 17           S. 35          S. 36                 S. 8                 S. 26                                S. 33            S. 15              S. 31
Vivere
                         20:15                  20:15                20:15            20:15          20:15            20:15              20:15           20:15          20:00                 20:00                20:15                                20:15            20:15
S. 6
                         Spider Lilies          No Regret            Hit in der       Red without    Eternal          Infamous           Ursula 4        En Soap        A Four Letter         Riparo               Growing up is                        The Gymnast      Abschluß mit
                                                                                                                                                                                                                                                                         Janice Perry,
                                                                     Mitte: Out at    Blue           Summer                              Kurzfilme –                    Word                                       Hard to do:                                           anschließend:
                                                                     the Wedding                                                         lesbisch                                                                  En liten Tiger +                                      Paper Dolls
                                                                                                                                                                                                                   Hjerteklipp +
                                                                                                                                                                                                                   Pariah
                         S. 23                  S. 33                S. 6             S. 34          S. 23            S. 30              S. 17           S. 35          S. 27                 S. 25                S. 28                                S. 28            S. 6 + S. 25

                         22:30                  22:30                22:30            22:30          22:30            22:30              22:30           22:30          22:15                 22:15                22:30                                                 22:30              22:30
                                                                                                                                                                                                                                      22:45
                         Born in Flames         The Picture of       Tick Tock        Ursula 2       Die History      Nina’s             Heights         Kurzfilm-      Itty Bitty Titty      Coffee Date          Made in                                               Go! Go! G-Boys     Shortbus
LSF IM RADIO:                                   Dorian Gray          Lullaby          Kurzfilme –    Boys             Heavenly                           programm       Commitee                                   Germany I –        Cover Boy:
PINK CHANNEL -                                                                        Schwul                          Delights                           John Greyson                                              Kurzfilme          The Last
FILMTAGERADIO
                                                                                                                                                                                                                                      Revolution
MITTWOCHS BIS
FREITAGS 16.00           S. 26                  S. 34                S. 36            S. 16          S. 22            S. 32              S. 29           S. 11          S. 30                 S. 27                S. 12                                                 S. 23              S. 22
UHR; SAMSTAG                                                                                                                                                                                                                          S. 25
                                                                                                                                                                                              00:00
19.00 UHR AUF
TIDE 96,0                                                                                                                                00:15                                                Porn:
WWW.PINKCHANNEL.DE
                                                                                                                                                                                              Superfreak +
                                                                                                                                         too queer
                                                                                                                                                                                              Uncovering Porn
LSF IM TV:                                                                                                                               for MTV
                                                                                                                                                                                              for Pussies
FILMMOTOR –
DAS MAGAZIN ZU                                                                                                                                                                                                                                                           SAMSTAG
                                                                                                                                                                                              S. 14
DEN LSF                                                                                                                                                                                                                                                                  27.10.2007 21:15

DIENSTAG BIS                                                                                                                             S. 15                                                                                                                           Das Beste vom
SONNTAG, 19.30
                                                                                                                      AB 22:00 PRINZENBAR                               AB 23:00 FUNDBUREAU                                                                              Fest!
UHR, TIDE                                                                                                                                                                                                                                                                Nachbeben
                                                                                                                      „Stripped“ Festivalparty                          Bitsy Bar„blow up“-Party
WWW.FILMMOTOR.DE                                                                                                      S. 7                                              BENEFIT FÜR DIE LSF
                                                                                                                                                                                                                                                                         S. 7




M        E   D       I   E       N    P     A   R       T   N    E    R                                                                                                                                                                M I T     F R E U N D L I C H E R        U N T E R S T Ü T Z U N G




    20                                                                                                                                                                                                                                                                                                   21
  S        E      C      O       N       D            C   H   A     N      C     E                                                                                                                                                                                                                               M A D E                I N          T       A        I      W         A        N

                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Eingang in die Mainstream-Kultur. Im Westen wird die tongzhi/queere Film-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  kultur Taiwans vor allem mit den Regisseuren Ang Lee („Das Hochzeits-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  bankett“) und Tsai Ming-Liang („Der Fluss“) in Verbindung gebracht, die für
                                                                  Die neue Reihe „Second                                                                                                                                                                                                          ihre Filme mehrfach ausgezeichnet wurden. Angespornt von diesem großen
                                                                  Chance“ präsentiert Filme,                                                                                                                                                                                                      Erfolg entstanden allein 2006 vier neue queere Produktionen und zwölf wei-
                                                                  die nur kurz im Kino liefen                                                                                                                                                                                                     tere sind für die nächsten drei Jahre geplant. Die von uns ausgewählten
                                                                  und es auf jeden Fall verdie-                                                                                                                                                                                                   Filme stellen einen guten Querschnitt des aktuellen queeren Kinos Taiwans
                                                                  nen, einem größeren (quee-                                                                                                                                                                                                      dar. „Go Go G-Boys“ ist dabei in der Tradition des Kassenerfolgs „Formula
                                                                  ren) Publikum gezeigt zu                                                                                                                                                                                                        17“ zu sehen; „Spider Lilies“ steht für ein experimentierfreudiges neues tai-
                                                                  werden. Viel Spass in die-                                                                                                        Der Staat Taiwan gilt zu Recht als Vorreiter für homosexuelle Rechte in Asien.                wanesisches Kino, während „Eternal Summer“ der beliebten asiatischen
                                                                  sem Jahr mit: „Shortbus“                                                                                                          So verkündete die taiwanesische Regierung im Jahre 2003 ihr Vorhaben,                         Version des Coming-of-Age-Films entspricht. JP/MT
                                                                  und „Die History Boys“.                                                                                                           gleichgeschlechtliche Ehen zu legalisieren, und ebenfalls 2003 wurde in der
                                                                  LSF proudly presents “Second                                                                                                      Hauptstadt Taipeh die erste „Taiwan Pride“ Parade veranstaltet, die seitdem                   As the gay-friendliest and most progressive state in Asia, Taiwan declared the legalization
                                                                  Chance” – interesting productions                                                                                                 regelmäßig stattfindet. Die letzten Jahre sind allgemein durch eine Libera-                   of same-sex marriages in 2003 – the same year in which the first Pride Parade took place
                                                                  that graced the big screen only                                                                                                                                                                                                 in Taipei, Taiwan's capital city. Moreover, traditional Chinese/Taiwanese culture is no
                                                                  only for a short time, but definite-
                                                                                                                                                                                                    lisierung und Demokratisierung der Gesellschaft gekennzeichnet. Dabei                         stranger to “tonghzi” – homosexual love – and this tradition has lately found its way into
                                                                  ly deserve a bigger – and queer! –                                                                                                pflegte die traditionelle chinesische Kultur schon seit jeher die Akzteptanz                  contemporary mainstream culture. Our programme represents the variety of today's
                                                                  audience! Let’s start this year                                                                                                                                                                                                 Taiwanese queer cinema: “Go! Go! G-Boys” is a brilliantly funny comedy, “Spider Lilies”
                                                                                                                                                                                                    von „tongzhi“ (wörtlich: Genosse), das chinesische Synonym für gleichge-                      a somewhat experimental film combining mystical elements with modern urban life, and
                                                                  with: Shortbus und die History
                                                                  Boys.                                                                                                                             schlechtliche Liebe. Im heutigen Taiwan erlangt „tongzhi“ immer mehr                          “Eternal Summer” bases its story on traditional Asian values.


                                                                                                         DIE HISTORY BOYS
                                                                                                         Nicholas Hytner, Großbritannien 2006, 109', 35 mm, deutsche Fassung
                                                                                                         STUDIO1_DONNERSTAG_18.10._22.30 UHR
                                                                                                         Klassendünkel und Closet Queens in der britischen Provinz. Die Filmversion
                                                                                                         dieses erfolgreichen Bühnenstücks des schwulen Autors Alan Bennett spielt
                                                                                                         nicht nur in den 80ern, sie hätte auch vor 20 Jahren bereits entstanden sein
                                                                                                         können. Stil, Thematik und die Offenheit, wie hier mit Homosexualität umge-
                                                                                                         gangen wird, erinnern stark an die großen britischen Schwulenfilme jener
                                                                                                         Dekade. Hier bereiten sich acht Jungs aus der Arbeiterklasse auf die
                                                                                                         Aufnahmeprüfungen für Cambridge und Oxford vor und lernen zugleich
                                                                                                         doch ebenso fürs Leben. Sie verlieben sich nicht nur untereinander, son-
SHORTBUS John Cameron Mitchell, USA 2006, 102', 35 mm,                                                   dern verdrehen auch zwei Lehrern den Kopf: Die Homoquote an dieser
                                                                                                                                                                                                            Zero Chou, Taiwan/China 2007, 94', 35 mm/Cinemascope, taiwanesisch/japanisch/mandarin Originalfassung mit englischen Untertitel      SPIDER LILIES -                       CI-QING
englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln                                                      Provinzschule ist also auffallend hoch. Die Komödie des offen schwulen
STUDIO1_SONNTAG_21.10._22.30 UHR                                                                         Regisseurs Nicolas Hytner („Liebe in jeder Beziehung“) um erste Lieben,                                                                                                                   METROPOLIS_MITTWOCH_17.10._20.15 UHR
                                                                                                         Erwachsenwerden und den Widerstreit pädagogischer Ziele entwickelt mit                     Als apokalyptisches und verheißungsvolles Symbol führt die Spinnenlilie (spi-                 auf die Gegenwart des 21. Jahrhunderts. „Spider Lilies“ erzählt in aus-
Nach „Hedwig and the Angry Inch“ spielt James Cameron Mitchells zweiter                                  ihrem sehr britischen Humor einen ganz eigenen Charme – nicht zuletzt                      der lily) mit beinahe magischen Kräften durch den Film. Auf dem Arm der                       drucksvollen Bildern und ruhigem Tempo eine berührende Liebesgeschichte
Film an einem ganz speziellen Ort – dem „Shortbus“. Dieser ist eine Mischung                             Dank der bonmotreichen und zitatgespickten Dialoge. AS                                     Tattoo-Künstlerin Takeko trägt sie die Erinnerung an den Tod des Vaters                       im heutigen Taiwan. Auf der diesjährigen Berlinale spielte sich der Film in die
aus dem klassischen Pariser Salon der 20er Jahre und einem exklusiv-expe-                                www.foxsearchlight.com/thehistoryboys                                                      während eines Erdbebens und das verlorene Gedächtnis des jüngeren                             Herzen des Publikums und der Jury und gewann den Teddy 2007. Die
rimentellen New Yorker Underground-Sexclub. Hier treffen sich verschiede-                                Class wars and closet queens in the English province. As eight working-class boys from     Bruders. Takekos in Rückblenden erzählte Vergangenheit deckt nicht nur                        Regiesseurin Zero Chou ist angefragt. WS
ne Menschen, die Liebe, Anerkennung, Sex und Befriedigung suchen: ein                                    a small town prepare for the entrance exams for “Oxbridge”, eccentric teacher, Hector,
                                                                                                         doesn’t give them just the answers, but instead the means to finding the answers: he       den Grund ihrer Leidenschaft für das Tätowieren, sondern auch für die                         www.encorefilms.com
schwules Pärchen, das darüber nachdenkt, seine Beziehung zu öffnen, eine
                                                                                                         teaches “life”. Playwright Alan Bennett mixes songs from World War Two, Shakespeare,       Ablehnung ihrer jungen Verehrerin, dem Cybersexgirl Jade, auf. Diese steht
Sextherapeutin, die es sich nach allen Regeln des Kamasutra besorgen                                     and Bette Davis quotes into his witty comedy about growing up, first love, and not doing                                                                                                 A touching love story from contemporary Taiwan, Spider Lilies is also a haunting story about
                                                                                                         everything by the book.                                                                    eines Tages in ihrem Studio und verlangt eine Tätowierung, die „die Liebe"                    loss and memory. The spider lily flower brings webcam girl Jade to the studio of tattoo artist
lässt, aber dabei leider keinen Orgasmus hat, und eine schutzbedürftige
                                                                                                                                                                                                    symbolisiert. Takeko lehnt zunächst ab – aber allmählich kommen sich die                      Takeko. She is looking for something new and sexy to excite her clientele. For Takeko,
Domina. John Cameron Mitchell hat Story, Dialoge und Szenen zusammen                                                                                                                                                                                                                              however, the flower symbolises something quite different: both the loss of her dead father
                                                                                                                                                                                                    beiden sehr unterschiedlichen Frauen doch näher. In der eindringlichen
mit den engagierten Schauspieler_innen entwickelt und sieht seinen Film                                                                                                                                                                                                                           and the loss of her brother's memory and at first she rejects Jade's request… A beautiful
                                                                                                                                                        Präsentiert von                             Geschichte um Verlust, Erinnerung und Liebe trifft mythologische Symbolik                     and paced film, Spider Lilies won this year's Teddy Award.
als Statement gegen christliche und prüde Sexualmoral. Die provozieren-
den, schönen und traurigen Seiten von Sexualität werden hier ebenso
gezeigt wie die Stärke und Verletzlichkeit der Protagonist_innen. Ein wun-
derbarer und wichtiger Film für die queere Community, in dem die Musik
von Yo La Tengo und die Auftritte von J.D. (Le Tigre), Daniela Sea (The L-
Word), Bitch, Jay Brannan und Scott Matthew unsere Herzen höher schla-
gen lassen. AHA
A mixture of 1920 Parisian salon and experimental New York sexclub: this is Shortbus,
where people meet their sexual and emotional desires – and each other. Among the varied
participants of this extraordinary production is a gay couple looking for ways to extend
their sexual boundaries, a sex-therapist who can’t climax and a dominatrix in
search of shelter. John Cameron Mitchell’s second movie is a flamboyant
statement against Christian bigotry and a must see for the queer community –
take your Second Chance!
                                                                                                                                                                                                    ETERNAL SUMMER                 – SHENG XIA GUANG NIAN                                                                                                          GO GO G-BOYS
                                                                   Präsentiert von                                                                                                                  Leste Chen, Taiwan 2006, 95', 35 mm, chin. Originalfassung (Mandarin) mit engl. Untertiteln        Chung-Chung Yu, Taiwan 2006, 90', Beta, chin. Originalfassung (Mandarin) mit engl. Untertiteln
                                                                                                                                                                                                    STUDIO1_DONNERSTAG_18.10._20.15 UHR                                                                METROPOLIS_SONNTAG_21.10._22.30 UHR

                                                                                                                                                                                                    Drei sind einer zuviel? Kann man Freundschaft und Liebe wirklich trennen?                      Taiwan sucht den Superstar! Der heißt in Taipeh G-Boy – und schwul sollte
                                                                                                                                                                                                    Und wie weit sollte man gehen, um sich auszusöhnen? Jonathan und Shane                         er auch sein. Wie überall auf der Welt startet auch hier mit der Ankündigung
                                                                                                                                                                                                    sind noch Kinder als sie sich eher unfreiwillig kennen lernen – denn                           der große Run – denn dem Gewinner winkt ein Preisgeld von einer Million
                                                                                                                                                                                                    Musterschüler Jonathan wird von der Schulleitung gebeten, sich um den                          Dollar! Unter den sechs Finalisten haben sich allerdings auch zwei Heteros
                                                                                                                                                                                                    rebellischen Einzelgänger Shane zu kümmern. Hin- und hergerissen zwi-                          versteckt: Einer möchte mit dem Gewinn die Schulden bezahlen, die seine
                                                                                                                                                                                                    schen gegenseitiger Ablehnung und Bewunderung, erwächst über die Jahre                         Freundin bei ihren Shopping-Exzessen angehäuft hat, der andere hat sich
                                                                                                                                                                                                    eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden. Dann aber kommt die neue                          undercover eingeschleust, um ein angekündigtes Attentat auf die Wett-
                                                                                                                                                                                                    Schülerin Carrie in die Klasse und verknallt sich erst in den schüchternen                     bewerber zu verhindern. Trotz unterschiedlichster Motivation und anfängli-
                                                                                                                                                                                                    Jonathan, der ihre Gefühle jedoch nicht erwidert, und dann in Shane…                           chem Gezicke haben die Teilnehmer eine Menge Spaß – und auch die
                                                                                                                                                                                                    „Eternal Summer“ wurde in Taiwan mehrfach ausgezeichnet und erzählt auf                        Herzen kommen in Wallung. Taiwans erfolgreichster Film 2006 sprudelt über
                                                                                                                                                                                                    wunderschöne und unprätentiöse Art und Weise in faszinierenden Bildern                         vor lustigen Ideen, verrückten Charakteren und guter Laune. SLÜ
                                                                                                                                                                                                    vom Erwachsenwerden. SLÜ                                                                       American Idol, Taiwanese style! This G-Boy must be gorgeous of course, and also gay to win
                                                                                                                                                                                                                                                                                                   a million dollars. The competition draws all comers, and not just gay guys. A homophobic
                                                                                                                                                                                                                                                                                                   undercover cop is on the trail of a homicidal homo-hater, and Hung just wants to pay his
                                                                                                                                                                                                    Three’s a crowd? Can one separate friendship and love? Jonathan and Shane first meet
                                                                                                                                                                                                                                                                                                   crazy girlfriend’s shopping debts. Despite differing motivations and beginner’s nerves,
                                                                                                                                                                                                    at school – shy Jonathan is given the job of keeping an eye on the rebellious Shane.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                   there’s a lot of fun and of course some romance along the way to the winner’s sash.
                                                                                                                                                                                                    Friendship follows both intial mutual rejection and admiration. Then Carrie joins the
                                                                                                                                                                                                    class and threatens their harmony as she develops a crush first on Jonathan and then on
                                                                                                                                                                                                    Shane. An unpretentious and multi-awarded film from Taiwan about growing-up.                                                                      Präsentiert von


      22                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   23
M I G R A T I O N : Ü B E R                D I E       G   R   E    N    Z    E   N                                                                                                                                                             M I G R A T I O N : Ü B E R                                    D I E          G    R    E    N    Z    E    N

                                                       Auf der Suche nach einem besseren Leben, auf der Flucht vor Armut oder Verfolgung
                                                       überqueren jedes Jahr hunderttausende Flüchtlinge und Migrant_innen die Grenzen
                                                       Europas. Doch der „Goldene Westen“ hat oft nicht viel mehr zu bieten als unterbezahlte
                                                       Arbeit, Diskriminierung durch Behörden und die jeweiligen Gesellschaften. Obwohl die
                                                       Jobs in der Altenpflege („Paper Dolls“), der Schuhfabrik („Riparo“) oder in Putzkolonnen
                                                       („Cover Boy“) so prekär sind, dass sie nur noch von Migrant_innen und anderen Globali-
                                                       sierungsverlierer_innen gemacht werden, gibt es keine Anerkennung – dafür aber rassis-
                                                       tische Anfeindungen. Dieser Rassismus kommt aus der Mitte der Gesellschaft und tritt
                                                       auch in homosexuellen Publikationen zu Tage. Höchste Zeit, diesem Thema bei den LSF
                                                       einen Schwerpunkt zu widmen! Queere Politiken gehen über das Einfordern von mehr
                                                       Rechten für Schwule und Lesben hinaus und verstehen sich als gesamtgesellschaftliche
                                                       Kritik – die ganz klar nur antirassistisch sein kann. Die ausgewählten Filme erzählen ohne                      Carmine Amoroso, Italien 2007, 97', 35 mm, ital. Originalfassung mit engl. Untertiteln   COVER BOY: THE LAST REVOLUTION – COVER BOY: L’ULTIMA RIVOLUZIONE
                                                       Pathos von den Realitäten der Flucht und schaffen starke Bilder von Migrant_innen, die
                                                                                                                                                                                                                                                                                STUDIO2_SAMSTAG_20.10._22.45 UHR
                                                       ihr Leben neu organisieren müssen und den widrigen Umständen trotzen. CLG
                                                                                                                                                                    In der Hoffnung auf ein besseres Leben reist der junge Rumäne Ioan mit ge-                       Traum von einer gemeinsamen Zukunft scheint zerplatzt. Die karge und wun-
                                                                                                                                                                    fälschten Papieren nach Rom. Doch statt Arbeit findet er zunächst nicht mal                      derschöne 70er-Jahre-Ästhetik des Films vermittelt ein realistisches Bild
                                                                                                                                                                    einen Platz zum schlafen – bis er Michele kennen lernt. Dieser musste sei-                       derjenigen, die der New Economy zum Opfer gefallen sind. Vor allem die
                                                       Over the Frontiers | Each year hundreds of thousand of refugees and immigrants cross into Europe in          nen Traum vom Studieren begraben und hält sich mit schlecht bezahlten                            exzellenten Darsteller machen „Cover Boy“ zu einem beeindruckenden
                                                       search of a better life and shelter from persecution. But in most cases life remains difficult. In under-    Jobs über Wasser. Zwischen den beiden entsteht eine Freundschaft voll                            Erlebnis. CLG
                                                       paid jobs – care for the elderly (“Paper Dolls”), factories (“Riparo”), or cleaning brigades (“Cover Boy”)
                                                       – immigrants can barely make enough money to live a decent life, and often have to deal with racism
                                                                                                                                                                    Vertrauen und Verantwortung füreinander. Dass Micheles Gefühle für Ioan
                                                       and discrimination – even in the gay community. The three remarkable films we have chosen for this pro-      tiefer gehen, behält dieser allerdings für sich. An einem wundervollen Strand-
                                                       gramme show the precarious situation of (queer) migrants as well as the strength and creativity with         tag brechen die beiden aus ihrer Tristesse aus. Michele bringt Ioan das                          The young Rumanian Ioan travels to Rome hoping for a better life. Nothing is working out
                                                       which they cope with their situation. Queer politics is also non-racist.                                                                                                                                      until he meets Michele and a wonderful friendship is born. Although Michele falls in love
                                                                                                                                                                    Schwimmen bei und für einen Moment scheint alles unbeschwert und leicht
                                                                                                                                                                                                                                                                     with Ioan, he keeps it to himself and the two enjoy the summer. Then Ioan is discovered
                                                                                                                                                                    zu sein. Doch dann wird Ioan von einer Modefotografin entdeckt und verlässt                      by a fashion photographer and leaves Rome behind – and Michele with a broken heart.
                                                                                                                                                                    die Stadt gen Mailand – Michele bleibt mit gebrochenem Herzen zurück. Der                        This is an impressive film – well-acted and with a fantastic 70s visual feel to it.




                                                                                                                                                                                                            Marco S. Puccioni, Italien/Frankreich 2007, 100', 35 mm, italienische Originalfassung mit deutschen Untertiteln       RIPARO           – SHELTER

Mo. bis Sa. 10 – 20 Uhr · 60 Geschäfte · 30 Marktstände · 900 Parkplätze · www.mercado-hh.de                                                                                                                                                                           METROPOLIS_SAMSTAG_20.10._20.00 UHR
                                                                                                                                                                    Mara und Anna (Maria de Medeiros – „The Saddest Music in the World“)                             ohne Pathos und mit Feingefühl verschiedene Aspekte der Flucht und des
                                                                                                                                                                    haben ihren Sommerurlaub in Tunesien verbracht. Auf dem Weg zurück                               harten Ankommens in der Fremde. Die Dynamik in der Liebesbeziehung der
                                                                                                                                                                    nach Italien haben sie nicht nur ihre Wehmut im Gepäck sondern auch Anis,                        beiden Frauen führt dazu, dass sich am Ende alle drei aus ihren
                                                                                                                                                                    der sich in ihrem Kofferraum versteckt hat. Anna entdeckt ihn noch an der                        Abhängigkeiten emanzipieren müssen. Doch die neue Freiheit ist teuer
                                                                                                                                                                    Grenze und entschließt sich, ihm zur Flucht zu verhelfen. Sie nimmt den                          erkauft. CLG
                                                                                                                                                                    Teenager in ihrem Haus auf und verschafft ihm eine Arbeit im
                                                                                                                                                                    Familienbetrieb. Dort arbeitet auch Mara, die sich schnell ausgeschlossen                        Maria and Anna arrive home from holiday in Tunisia with more in the car than just memo-
                                                                                                                                                                    fühlt und ihre Beziehung zu Anna bedroht sieht. Die drei bilden eine explosi-                    ries. Refugee Anis has hidden himself in the trunk and Anna, who finds him, agrees to
                                                                                                                                                                                                                                                                     take him in and help him get started in Italy. A job in the factory where she also works,
                                                                                                                                                                    ve Gemeinschaft, in der sich durch wechselnde Allianzen eine gefährliche                         and a bed in the couple’s home soon puts pressure on Anna and Maria’s relationship. A
                                                                                                                                                                    Spannung aufbaut. Eingebettet in dieses Beziehungsdrama erzählt der Film                         new home for Anis, his shelter, comes at a high price.




                                                                                                                                                                                               Tomer Heymann, Israel/Schweiz 2005, 89', Beta, hebräische Originalfassung mit deutschen Untertiteln        PAPER DOLLS –                     BUBOT NIYAR

                                                                                                                                                                                                                                                                      METROPOLIS_SONNTAG_21.10._20.15 UHR
                                                                                                                                                                    Den phillipinischen Darstellerinnen der Drag-Show „Paper Dolls“ eilt ihr Ruf                     ungewöhnlicher Perspektive. „Paper Dolls“ eröffnete 2006 das Jewish Film
                                                                                                                                                                    in den Szeneclubs von Tel Aviv voraus. Aus Neugier des Filmemachers Tomer                        Festival in Amsterdam und wird seitdem auf queeren und politisch ambitio-
                                                                                                                                                                    Heymann auf die Menschen hinter Glitzer und Glamour entstand diese übe-                          nierten Festivals mit Begeisterung aufgenommen. Der Regisseur Tomer
                                                                                                                                                                    raus sehenswerte Dokumentation. Die portraitierten Schwulen und Trans-                           Heymann wird anwesend sein. CLG


Da geht was!                                                                                                                                                        gender arbeiten unter der Woche als Pflegekräfte für betagte orthodoxe
                                                                                                                                                                    Juden und Jüdinnen – am Wochenende sind sie die „Paper Dolls“. Heymann
                                                                                                                                                                    zeigt mit einfachen und bewegenden Bildern ihren Alltag: die schwere Arbeit,
                                                                                                                                                                    die rassistischen und transphoben Ressentiments und das Heimweh – aber
                                                                                                                                                                                                                                                                     www.heymannfilms.com
                                                                                                                                                                                                                                                                     Gefördert durch die BOTSCHAFT DES STAATES ISRAEL (BERLIN)
                                                                                                                                                                                                                                                                     This award-winning documentary looks behind the glitter curtain of the Tel Aviv drag show
                                                                                                                                                                                                                                                                     “Paper Dolls”. All the performers in the show are Philipinos, working during the day as care
                                                                                                                                                                    auch den Spaß am Performen und die Freiheit, die sie trotz allem in Israel                       nurses for elderly orthodox Jews, with all the racism, transphobia and homesickness this
                                                                                                                                                                                                                                                                     entails, who on the weekend take to the stage as the “Paper Dolls”. Despite the downsi-
                                                                                                                                                                    genießen. Der Film vermittelt ein eindringliches Bild der Situation von Arbeits-
Wer uns kennt, liebt uns.                   Langer Donnerstag - immer bis 22 Uhr!                                                                                   migrant_innen und nähert sich gleichzeitig dem Thema „Transgender“ aus
                                                                                                                                                                                                                                                                     de of their daily life, the Dolls have fun performing and enjoy a surprising amount of free-
                                                                                                                                                                                                                                                                     dom in their adopted country. The filmmaker Tomer Heymann will be present at the screening.



24                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         25
 P A N O R A M A                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               P A N O R A M A




BIRTHDAY GAMES                      Wayne Yung, Deutschland 2007, 54', Beta, deutsche Originalfassung                                                                                                                                                                             Stewart Wade, USA 2006, 94', Beta, englische Originalfassung       COFFEE DATE
STUDIO1_SAMSTAG_20.10._17.30 UHR                                                                                                                                                                                                                                                          METROPOLIS_SAMSTAG_20.10._22.15 UHR
Christian feiert seinen 30. Geburtstag und dokumentiert mit seiner neuen Video-             It’s Christian’s 30th birthday party and he has a new video camera. In best Dogme tradition       Hetero Todd (Jonathan Bray) soll sich im Café mit Kelly, einer Internet-                 lich ein Kurzfilm, der so gut beim Publikum ankam, dass Independent-
                                                                                            Wayne Yung gives his viewers the feeling that they, too, are at the party. The camera zooms
kamera Feier und Gäste: Miriam, seine beste Freundin, Damien, seinen neuen                  in on the secrets of each guest as the happy atmosphere slowly topples … The film ends
                                                                                                                                                                                              Bekanntschaft, treffen. Eingefädelt hat das sein Bruder Barry (Jonathan                  Regisseur Stewart Wade beschloss, die Geschichte nun als charmant-kurz-
Partner, das befreundete Paar Katrin und Anja und Überraschungsgast Tobi,                   with a bang, with confessions made and the unspoken said – or is this all just a game? Yung,      Silverman). Doch Kelly (äußerst verführerisch: Wilson Cruz aus der TV-Serie              weilige Komödie in Kinofilmlänge zu servieren. RH
Miriams kleinen Bruder. Zunächst wird fröhlich gefeiert, nach und nach aber                 whose short films have regularly played at the festival, will present his film in person.         „Noah’s Ark“) ist ein schwuler Mann – alles war ein Scherz. Kelly und Todd               http://www.coffeedatethemovie.com/
kippt die ausgelassene Stimmung. Aggressionen, Eifersüchte und Gereiztheiten                                                                                                                  wollen nun ihrerseits Barry reinlegen und geben sich als Pärchen aus.
                                                                                            Zusammen mit: ANFÄNGER!
treten zu Tage, unausgesprochene Konflikte stehen im Raum. Die Kamera bleibt                Nicolas Wackerbarth, Deutschland 2004, 29', Beta, dt. Originalfassung
                                                                                                                                                                                              Spätestens jedoch, als Todds Mutter (Sally Kirkland) auftaucht, verselbst-               Todd has been getting on so well with internet-flirt Kelly, and can’t wait to meet her at
                                                                                                                                                                                                                                                                                       their first coffee date. When it’s revealed that he was set up by brother Barry, and Kelly’s
dabei stille Beobachterin, die sich an die Geheimnisse der Personen heranzoomt.             Der Regisseur Nicolas Wackerbarth gehört zur Avantgarde des jungen deut-                          ständigt sich der Spaß: Binnen kurzem sind Familie, Arbeitskollegen und alle             a man, the two vow revenge, and play on as the newly-in-love couple. However, as con-
Schließlich kommt es zum großen Knall, und endlich werden die Geständnisse                  schen Films und erzählt hier von einem Dorf in der Nähe von Berlin und                            anderen von Todds Schwulsein überzeugt. Nach und nach gerät Todd sogar                   gratulations flow from his colleagues and Mom joins PFLAG, Todd starts to wonder if
gemacht und das Unausgesprochene gesagt – oder ist alles nur ein Spiel? In                                                                                                                    selbst ins Grübeln – und Kelly unternimmt seinerseits einiges, um Todd bei               perhaps he really IS gay, and whether Kelly really is more than “just a friend”.
                                                                                            Geheimnissen, die ans Licht kommen.
bester Dogma-Tradition vermittelt Wayne Yung das Gefühl, direkt vor Ort zu sein:                                                                                                              der „Entscheidungsfindung“ zu helfen. Doch „Heteros knacken“ ist die eine
ein intensives, mitreißendes Filmerlebnis. Yung, der schon mehrfach mit seinen              Together with “Beginners!” The director Nicolas Wackerbarth belongs to the avantgarde of
                                                                                                                                                                                              Sache – was aber, wenn man sich in sie verliebt? „Coffee Date“ war ursprüng-                                                                        Präsentiert von
Kurzfilmen beim Festival vertreten war, wird seinen Film persönlich vorstellen. CP          young German film, telling a story of a village near Berlin and its secrets that come to light.




BORN IN FLAMES                     Lizzie Borden, USA 1983, 80', 16 mm, englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln                                                                                                                      Dominique Cardona & Laurie Colbert, Kanada 2007, 88', 35 mm, englische Originalfassung                 FINN’S GIRL
METROPOLIS_MITTWOCH_17.10._22.30 UHR                                                                                                                                                                                                                                                              PASSAGE_SAMSTAG_20.10._15.00 UHR
Dieser lesbisch-feministische Klassiker im Stil des cinema vérité kreiert ein               Radio“ (Rap) und „Radio Ragazza“ (Punk) zusammen, um die feministische                            Familienwerte, Reproduktionsmedizin und Teenagersorgen. Die Gynäkologin                  und Laurie Colbert haben bereits bei „My Feminism“ und „Thank God I’m a
imaginäres New York zehn Jahre nach der sozialistischen Revolution. Auch                    Gegenrevolution anzuführen. Noch 25 Jahre nach Entstehung des Films haben                         Dr. Finn Jeffries ist talentiert, erfolgreich – und fühlt sich verloren. Nachdem         Lesbian“ mitgewirkt und widmen sich in ihrem neuen Film der Frage: Was
in diesem alternativen Amerika sind Frauen von Unterdrückung und Gewalt                     die politischen Debatten eine erstaunliche Aktualität – und das Schlussbild                       ihre langjährige Lebenspartnerin gestorben ist, sieht sie sich ihrer größten             macht eine gute lesbische Mutter, wenn die Tochter revoltiert? CG
betroffen. Im Untergrund beginnen sie sich zu organisieren – doch je nach                   bekommt nach dem 11. September 2001 eine völlig neue Bedeutung. SL                                Herausforderung gegenüber: Sie ist für die Erziehung der elfjährigen Tochter
Herkunft und Identität bilden sich verschiedene Gruppen, die sehr unter-                                                                                                                      Zelly verantwortlich. Ihre Arbeit in einer Abtreibungsklinik und die Übergriffe          Dr. Finn Jeffries is talented, successful and … lost. As if the daily and very real threat
schiedliche Ideen davon haben, was zu verändern sei und wie. Als die cha-                   This lesbian-feminist classic imagines a New York ten years after the socialist revolution.       der Abtreibungsgegner, mit denen sie tagtäglich konfrontiert ist, lassen ihr oft         from the pro-lifers on the doorstep of the abortion clinic where she works isn’t enough,
                                                                                            But even in this brave new America women continue to suffer violence and oppression.                                                                                                       with the death of her partner she’s had to take on yet another challenge: raising her ele-
rismatische Anführerin der „Women’s Army“, Adelaide Norris, auf mysteriöse                                                                                                                    nicht die nötige Zeit für Zelly, die in pubertärer Rebellion ihre Zeit mit Kiffen        ven-year-old daughter. Zelly’s got pretty firm ideas about what she should be able to do
                                                                                            The factionalized underground women’s movement fights on; joining together when the
Weise im Polizeigewahrsam umkommt, schließen sich ein Zeitungskollektiv                     charismatic Adelaide Norris, leader of the “Women’s Army” dies. Despite being made 25             und Schuleschwänzen verbringt. Die Filmemacherinnen Dominique Cardona                    since she’s “not a kid anymore”. And Finn’s not even her real Mom – is she?
weißer Mittelschichtsfrauen und die zwei ungleichen Piraten-Sender „Phoenix                 years ago, this film is startlingly relevant – and the final scene shockingly prescient.




BOY I AM          Sam Feder und Julie Hollar, USA 2006, 72', Beta, englische Originalfassung                                                                                                                                                               Casper Andreas, USA 2007, 87', Beta, englische Originalfassung         A FOUR LETTER WORD
STUDIO1_DONNERSTAG_18.10._18.00 UHR                                                                                                                                                                                                                                                              PASSAGE_SAMSTAG_20.10._20.00 UHR
„Boy I Am“ begleitet drei junge New Yorker FTM-Transgender bei ihrer                        Zusammen mit: THE GENDERCATOR                                                                     Sexshop-Kassierer Luke hat’s nicht leicht als überzeugte New Yorker                      Regisseur Casper Andreas hat mit dem charmant-flamboyanten Jesse Archer
                                                                                            Catherine Crouch, USA 2007, 15', Beta, englische Originalfassung
Entscheidung zu Hormonbehandlung und Mastektomie. Im Gegensatz zu                                                                                                                             Schwuchtel: so viele Outfits, so viele Männer – und so viele Möglichkeiten,              als Luke eine Idealbesetzung gefunden und überzeugt mit dieser leichtfüßi-
den üblichen Transgender-Dokumentationen stellt dieser Film das Thema in                    Sally, eine waschechte Hippie-Butch der 70er Jahre, erwacht 2048 in einer                         beides zu kombinieren. „Let the manhunt begin!“ ist sein Motto nach                      gen Komödie sein Publikum. N-I-C-E! Wir erwarten den Produzenten Markus
einen größeren Zusammenhang. Fragen wie: Ist Geschlechtsumwandlung                          Zeit, in der uneindeutiges Genderverhalten nicht mehr geduldet wird.                              Feierabend. Am nächsten Morgen ordnet er dann den Beinen in seinem Bett                  Götze als Gast. TT
anti-feministisch?, Ist Transgender ein „Trend“?, Sind Butches passé?, und:                 Gedacht als bissige Satire über eine Zukunft mit rigiden Gendernormen,                            die herumliegenden Unterhosen zu. Das geht so, bis – ja, bis er ausgerech-
                                                                                            wurde „The Gendercator“ in San Francisco allerdings als transphob gelesen                                                                                                                  Luke, who works in a sex store in New York, leaves work every evening with one thing on
Welche Rolle spielen ökonomische und ethnische Faktoren? stehen im Mittel-                                                                                                                    net in der Warteschlange eines Clubs den kernigen Stephen kennenlernt…                   his mind: “Let the Manhunt begin!” And begins his morning awakening in a twisted heap
punkt der Gespräche mit Nicco, Norie und Keegan und Theoretiker_innen                       und geriet heftig unter Beschuss. SL www.catherinecrouch.com                                      Could that be L-O-V-E? Four-Letter-Words sind eigentlich die Wörter, die man             of naked strangers. Then he meets Stephen. Could this be L-O-V-E? Together with his fri-
                                                                                            “Boy I Am” follows 3 FTMs as they begin hormone therapy and consider top surgery, a sub-                                                                                                   ends, Marilyn (is she falling for another woman?) and Peter and Derek (should they move
und Aktivist_innen wie Judith „Jack“ Halberstam, Carmen Vasquez und                         ject often viewed with scepticism in the lesbian community. The film brings to the screen
                                                                                                                                                                                              nicht benutzen sollte – Schimpfwörter, Flüche, Kraftausdrücke, eben alles,               in together?) Luke experiences all the ups and downs of this Four Letter Word. Jesse
Dean Spade. „Boy I Am“ bringt auf diese Weise Themen auf die Leinwand,                      themes that are usually discussed in private: is transitioning anti-feminist/anti-butch? Is       was man einem Mann nach einer vergeudeten Nacht an den Kopf werfen                       Archer as Luke is perfect in his role – a charming light comedy!
die meist nur im Privaten verhandelt werden und befördert so einen Dialog,                  transgender a trend? What role does economic/racial background play in the decision to            kann. Aber Luke und seine Freunde lernen auch noch ein anderes Wort mit
                                                                                            transition? Shown together with “The Gendercator”, a 15' futuristic feature where you must
der die Skepsis in der lesbischen Community – wie sie im Vorfilm „The                       decide: satire or transphobic?                                                                    vier Buchstaben kennen – das auszusprechen ganz schön schwer sein kann.                                                                  Präsentiert von
Gendercator“ artikuliert wird – überwinden hilft. www.boyiam.mayfirst.org                                                                                    Präsentiert von Hans_X

   26                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      27
 P A N O R A M A                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              P A N O R A M A




GROWING UP IS HARD TO DO                                 Gesamtlänge 83'                                                                                                                                                                                                                 Chris Terrio, USA 2004, 98', 35 mm, englische Originalfassung        HEIGHTS
STUDIO1_SAMSTAG_20.10._20.15 UHR                                                                                                                                                                                                                                                           METROPOLIS_FREITAG_19.10._22.30 UHR
                                                                                                                                                                                           In Chris Terrios hochkarätig besetztem Spielfilmdebüt, einer Adaption des                  des Films: Isabella Rossellini als „Vanity-Fair“-Chefin. In an Robert Altmans
Wer erinnert sich nicht an seine Jugendzeit voller emotionaler Achter-                 zusammen, als Alikes Mutter eines Tages einen überraschenden Fund in
                                                                                                                                                                                           gleichnamigen Theaterstücks von Amy Fox, kreuzen sich an einem Herbst-                     „Shortcuts“ erinnernder Collagetechnik begleitet der Film seine Protagonist_-
bahnfahrten und rebellischer Aufstände gegen die Welt der Erwachsenen?                 deren Kleiderschrank macht... „PARIAH“ wurde 2007 bereits auf zahlreichen
                                                                                                                                                                                           tag die Wege von fünf Menschen in New York. Allesamt plagen sie sich mit                   innen 24 Stunden lang und schafft so ein atmosphärisch dichtes Stimmungs-
Die Protagonist_innen dieses lesbischen Kurzfilmprogramms sind allesamt                amerikanischen Filmfestivals gezeigt, unter anderem auf dem New York Gay
                                                                                                                                                                                           Selbstbetrug und Lebenslügen – und wissen, dass es Zeit ist, in ihrem Leben                bild von Leben und Liebe im New York des 21. Jahrhunderts. AS
auf der Suche nach der eigenen Identität und wollen sich von den elterlichen           and Lesbian Film Festival und dem Frameline Festival in San Francisco. MR
                                                                                                                                                                                           eine wegweisende Entscheidung zu treffen. Am Anfang der schicksalhaften                    www.sonypictures.com/classics/heights/
Vorstellungen und Zwängen befreien. „Growing up is hard to do“ – das
                                                                                                                                                                                           Kettenreaktion steht Peter (John Light), der im Rahmen einer Ausstellungs-
erfährt auch Simon in EN LITEN TIGER. Denn Simon ist ein besonderer                    Growing up is hard to do: for Simon, who has in EN LITEN TIGER not one, but two                     vorbereitung feststellen muss, dass sein Lover, ein berühmter Fotograf (Rufus
Junge: er hat nicht nur eine, sondern zwei Mütter. Dieser Umstand beschäf-             mothers. It’s hard work proving to the nosy neighbours in his Swedish village that he’s just
                                                                                       a normal kid. In HJERTEKLIPP, Eva finds that sometimes when you’re growing up, you do
                                                                                                                                                                                           Wrainwright in seiner ersten Filmrolle), mit sämtlichen seiner vornehmlich                 Five lives, five paths intersect one summer’s day. All five are plagued by insecurities and
tigt auch die neugierigen Nachbar_innen in der schwedischen Kleinstadt.                                                                                                                                                                                                               self-deceit, and know the time has come to make some decisions. At the beginning of the
                                                                                       things you don’t mean to do – like getting a crush on your Dad’s new girlfriend. Finding            männlichen Models im Bett war. Die grandiose Glenn Close spielt eine exzen-
Simon muss hart dafür kämpfen, zu beweisen, dass auch er ein ganz „nor-                your place is also part of growing up – that’s what Alike’s trying to figure out in PARIAH,                                                                                                    destiny-laden chain reaction is Peter, whose secret affair with a famous photographer is
                                                                                                                                                                                           trische Theaterregisseurin, die sich nicht entscheiden kann, ob sie nun lieber             about to become very public. This atmospheric and densely woven collage of life and love
maler“ Junge ist. In HJERTEKLIPP will die 16-jährige halbverwaiste Eva sich            walking the fine line between pleasing her parents and and being true to her friends.
                                                                                                                                                                                           Diva oder fürsorgliche Mutter sein möchte. Ein weiteres schönes Highlight                  in the twenty-first century is a stunning achievement from newcomer Chris Terrio.
nicht eingestehen, dass sie sich in Inger, die neue Freundin ihres Vaters, ver-
liebt hat. Dieses warmherzige und humorvolle Drama aus Norwegen gewann                 EN LITEN TIGER / A LITTLE TIGER
                                                                                       Anna Carin Andersson, Schweden 2006, 29', 35 mm,
im letzten Jahr den Festivalpreis des Drama International Short Film Festival          schwedische Originalfassung mit englischen Untertiteln
Greece. PARIAH ist ein berührendes „Coming-of-Age“-Drama über den                      HJERTEKLIPP / HEARTCUT
Kampf eines schwarzen lesbischen Mädchens aus New York City um seine                   Anne Sewitsky, Norwegen 2006, 27', 35 mm, norwegische Originalfassung
                                                                                       mit englischen Untertiteln
sexuelle Identität. Alike führt ein Doppelleben, um die Akzeptanz ihrer Fami-          PARIAH
lie und ihrer Freundinnen nicht zu verlieren. Diese Welt der Maskerade bricht          Dee Rees, USA 2007, 27', Beta, englische Originalfassung




                                                                                                                                                                                                     Fernando Lopez Escriva, Argentinien 2005, 52', Beta, spanische Originalfassung mit englischen Untertiteln   HOTEL GONDOLÍN                          – GONDOLÍN HOTEL

                                                                                                                                                                                                                                                                                                  STUDIO 1_SONNTAG_21.10._13.00 UHR
                                                                                                                                                                                           Mitten in einem Wohngebiet von Buenos Aires steht das Hotel Gondolín – ein                 die legendäre Gay Pride Chiquita Party findet schon seit den 70er Jahren zeit-
                                                                                                                                                                                           von Transvestiten und MTF Transfrauen besetztes Haus. Die meisten von                      gleich am selben Ort statt. Der Widerstand gegen die Party ist nur ein Aspekt
                                                                                                                                                                                           ihnen gehen der Prostitution nach, denn dies ist oft die einzige Möglichkeit               dieses Dokumentarfilms über das wohl bestplatzierte „Gay-Rights-Move-
THE GYMNAST                 Ned Farr, USA 2006, 96', Beta, englische Originalfassung
                                                                                                                                                                                           auf ein selbstbestimmtes – wenn auch nicht ungefährliches – Leben. Als die                 ment-Event“ des Kontinents, der mit viel Spaß Einblicke in die Situation quee-
PASSAGE_SONNTAG_21.10._20.15 UHR                                                                                                                                                           Stadtverwaltung beschließen will, dass bezahlter Sex nicht mehr in                         ren Lebens in Brasilien gibt. CLG
Die ehemalige Kunstturnerin Jane (Dreya Weber) ist unglücklich. Nach ihrem             und anmutige Performance zu entwickeln – in Schwindel erregender Höhe                               Wohngebieten stattfinden darf, entscheiden sich die Bewohner_innen aktiv
durch Verletzungen und widrige Umstände bedingten Karriereende fristet sie             und an Seiltüchern schwebend. Ist Jane bereit ihren Gefühlen für Serena ohne                        zu werden. Die Dokumentation zeigt den mitreißenden Aktivismus und das
ein tristes Dasein als Physiotherapeutin und vernachlässigte Ehefrau. Um               Sicherheitsnetz zu folgen? Ein Film für Romantiker_innen, deren Herzen                              Empowerment einer Gruppe, die sich gegen Diskriminierung, Diffamierung                     The Hotel Gondolín is squatted by a group of transvestites and MTFs in the middle of
                                                                                                                                                                                           und Gewalt zur Wehr setzt.                                                                 a residential area of Buenos Aires, the majority of the residents earning a living with
ihrem Leben einen neuen Sinn zu geben, versucht sie gegen den Willen ihres             schon bei „When Night Is Falling“ höher geschlagen haben. CM                                                                                                                                   prostitution. The film documents the residents’ stirring activism and growing self-
Mannes schwanger zu werden. Aber auch das misslingt. In dieser krisenhaf-              www.thegymnastfilm.com                                                                                                                                                                         empowerment as they fight the city council’s decision to illegalise prostitution.
                                                                                                                                                                                           Zusammen mit: DAUGHTERS OF CHIQUITA – AS FILHAS DA CHIQUITA
ten Zeit trifft sie im Fitnessstudio Trainerin Nicole (Mam Smith), die versucht,       Forced to retire early, gymnast Jane now works as a physiotherapist. Seeking to give her            Priscilla Brasil, Brasilien 2006, 52', Beta, portugiesische Original-
Jane für ein neues Projekt zu gewinnen: eine vom Cirque Du Soleil inspirier-           life new meaning she tries to become pregnant – against her husband’s wishes. But that              fassung mit englischen Untertiteln                                                         Together with: Daughters Of Chiquita
                                                                                       doesn’t work either. At an all-time low, Jane is recognized by a coach, who recruits her for
te Artistikshow in Las Vegas. Das freut auch Janes Freundin und ehemalige              a completely different kind of venture: being part of an aerial act for a Las Vegas show.           Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Oktober zelebrieren im brasilianischen                    The legendary Gay Pride Chiquita has taken place since the Seventies, on the same
Teamkollegin Denise (Allison Mackie). Die überzeugendsten Argumente hat                Her partner is an enigmatic dancer named Serena. In the process of creating their act, the          Belém über zwei Millionen Besucher_innen die Prozession der „Lady Of                       Sunday in October when the city is visited by two million visitors celebrating the religious
                                                                                       two fall in love. But is Jane ready to follow these new feelings without the use of a safety net?                                                                                              festival “Lady of Nazareth”. The antagonism shown against the Pride attendants is just
aber die schöne Serena (Addie Yungmee, Tanzpartnerin von Cher und                                                                                                                          Nazareth“. Am Ende des Pilgerzuges erwartet den Heiligenschrein eine aus-                  one aspect of this documentary that seeks to give an enjoyable insight into queer life in
Madonna), die Jane überredet, mit ihr zusammen eine überaus erotische                                                              Präsentiert von                                         gelassene Party tausender Queers, Transsexueller und Transvestiten – denn                  Brazil.




                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Schwäbische Küche in Ottensen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Köstlich, gemütlich, charmant.




                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Die Schwäbin
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Die        R E S T A U R A N T




                                                                                                                                                                                                                                                                                        Tel. 040-39 90 20 06 · Große Brunnenstr. 41 · reservierung@dieschwaebin.de


   28                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     29
 P A N O R A M A                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   P A N O R A M A
                                                                                                                                                                                     Jungs wie ich&du




INFAMOUS            Douglas McGrath, USA 2006, 110', 35 mm, englische Originalfassung                                                                                                                                 Melanie Jilg, Deutschland 2007, 55', Beta, deutsche Originalfassung    DIE KATZE WÄRE EHER EIN VOGEL
PASSAGE_FREITAG_19.10._20.15 UHR                                                                                                                                                                                                                                              METROPOLIS_MITTWOCH_17.10._18.00 UHR
Um über den grausamen Mord an einer Familie zu schreiben, reist                      und Gwyneth Paltrow. In der Rolle des Perry Smith überzeugt James-Bond-                         Zusammen mit: JUNGS WIE ICH&DU
                                                                                                                                                                                     Anton Bending, Deutschland 2006, 47’, Beta, deutsche Originalfassung
Schriftsteller und High-Society-Liebling Truman Capote (Toby Jones) im Jahre         Darsteller Daniel Craig und verleiht diesem verstörenden Drama über männ-
1959 in die Kleinstadt Holcomb, Kansas. Zunächst als schillernder Sonder-            lich-homoerotische Sehnsucht nach Anerkennung besonderen Reiz. RH
ling ignoriert, gewinnt Capote allmählich das Vertrauen der Einheimischen.           www.wip.warnerbros.com/infamous                                                                 „Normalität ist die Pathologie des Alltags“ ist einer der schönsten von vielen         ihrer höchst informativen Erzählweise zutiefst. Die Regisseur_innen Melanie
Als die beiden Täter gefasst werden, interviewt Capote sie im Gefängnis. Zu                                                                                                          bemerkenswerten Sätzen in „Die Katze wäre eher ein Vogel“ und könnte der               Jilg und Anton Bending werden im Kino anwesend sein. TR
dem Mörder Perry Smith entwickelt sich ein emotionales Verhältnis, das               Fascinated by a grisly newspaper murder report, high-society darling Truman Capote tra-         Obertitel für beide Filme sein. Während in der Dokumentation „Jungs wie                Diese Veranstaltung wird in Gebärdensprache gedolmetscht
Capote in eine Krise stürzt während sein Bericht über das Verbrechen zum             vels to small-town Kansas to interview friends and neighbours of the victims. Winning their     ich&du“ das Thema Transgender verhandelt wird, geht es in dem visuellen                www.die-katze-ist-kein-vogel.de
                                                                                     trust, he becomes not only the townspeople’s confidante, but also finds himself obsessed
Bestseller wird. Ein Jahr vor „Infamous“ erschien der sich mit dem gleichen          with the charismatic murderer Perry Smith (007’s Daniel Craig). In no way inferior to the       Hörstück „Die Katze wäre eher ein Vogel“ von Melanie Jilg um persönliche
Sujet befassende Film „Capote“, dessen Hauptdarsteller Philip Seymour                more famous “Capote”, this homoerotic drama captivates until the very end.                      Erfahrungen mit Intersexualität. In beiden Filmen kommen jeweils vier
                                                                                                                                                                                                                                                                            “Normality is the pathology of daily existence”, a sentence from “Die Katze wäre eher ein
Hoffman den Oscar erhielt. Toby Jones muss den Vergleich mit ihm nicht                                                                                                               Menschen mit ihren Perspektiven auf den Alltag zu Wort. Dabei bewegen sich             Vogel” (“The Cat would rather be a Bird”) could be a good headline for both films. “Jungs
scheuen. Zudem wartet „Infamous“ mit berühmten Namen in den Neben-                                                                                                                   die Ströme der Geschichten entlang der Grenzen herkömmlicher Schubladen                wie ich&Du” (“Boys like me&you”) is a documentary dealing with the theme of transgen-
                                                                                                                                                                                                                                                                            der, while Melanie Jilg tells of personal experiences with intersexuality in “Die Katze wäre
rollen auf: von Sandra Bullock und Sigourney Weaver bis zu Isabella Rossellini                                                        Präsentiert von                                hin zu möglichen anderen Wahrnehmungsweisen von geschlechtlichen                       eher ein Vogel”. The films are informative, brave and suggest new ways of perceiving gender
                                                                                                                                                                                     Identitäten. Beide Filme berühren mit ihren mutigen Protagonist_innen und              identity.




ITTY BITTY TITTY COMMITTEE                                 Jamie Babbit, USA 2007, 87', Beta, englische Originalfassung                                                                                                                       Koji Kawano, Japan, 2006, 96', 35mm, japanische Originalfassung mit englischen Untertiteln   LOVE MY LIFE
PASSAGE_SAMSTAG_20.10._22.15 UHR                                                                                                                                                                                                                                                        STUDIO 1_SONNTAG_21.10._17.30 UHR
„Itty Bitty Titty Committee“ – der neue Film von Jamie Babbit („But I’m a            bricht. Inzwischen tief in Aktivismus und Liebelei verstrickt, muss sich Anna                   „Love my Life“ erzählt die Geschichte der attraktiven Ichiko, die sich in die          Schriftstellerin Yamaji Ebine. Eine romantische Liebesgeschichte, die von den
Cheerleader“) – ist eine spritzige queer-feministische Komödie mit Anleihen          entscheiden: Aufgeben oder Weiterkämpfen? SL                                                    clevere Jurastudentin Ellie verliebt. Die beiden ziehen zusammen und eine              Schwierigkeiten des Coming Out und dem Sicheinlassen auf die Liebe
aus Lizzie Bordens „Born in Flames“ (1983) und einem exzellenten Sound-              www.power-up.net/ibtc.htm                                                                       zarte Liebesgeschichte entspinnt sich. Als Ichiko sich mit dem Gedanken                erzählt. Viel Spass mit den wunderschönen Bildern, dem Indierock-
track von LeTigre, Sleater-Kinney u.a. Anna arbeitet in einer Schönheitsklinik                                                                                                       trägt, Ellie ihrem Vater vorzustellen, überrrascht er sie seinerseits mit einem        Soundtrack und einer erotischen Anfangsszene mit knallroten Bonbon-
und begegnet eines Nachts Sadie, die das Gebäude mit feministischen                                                                                                                  ungewöhnlichen Geständnis: Ichikos verstorbene Mutter ist ebenfalls les-               küssen. CG
                                                                                     Jamie “But I’m a Cheerleader” Babbit’s long-awaited newest film, with its driving riot-girl
Parolen besprüht. Anna ist von Sadies Welt der queer-feministischen                  soundtrack from Le Tigre, Sleater-Kinney and many more, takes us into the world of
                                                                                                                                                                                     bisch gewesen, er selbst ist schwul – und schon seit längerem mit einem                www.lovemylife.jp

Revolution fasziniert: Sadie ist die charismatische Anführerin der radikalen         shy-girl Anna. When the plastic surgery clinic where she works is targeted by the feminist      wesentlich jüngeren Mann liiert. Mit diesem endlich gelüfteten Familien-
                                                                                     vigilantes who go by the name of Clits in Action (CIA), Anna’s curiosity is pricked. Is it      geheimnis und der Unterstützung ihres Vaters gelingt es Ichiko, zu ihrer Liebe
Gruppe „Clits in Action“, kurz CIA, die mit Guerilla-Aktionen feministische          just heartbreaker Sadie, their charismatic leader, or is this the feminist wake-up call she’s
                                                                                                                                                                                                                                                                            Based on a Manga of the same title, “Love my Life” explores the themes of coming-out and
Werte vermitteln will. Leider verpuffen die meisten Aktionen im Nichts – CIA                                                                                                         zu Ellie zu stehen. Koji Kawano präsentiert in seinem Regiedebüt einen erfri-          commitment. Ichiko and Ellie have fallen in love and moved in together: for Ichiko the
                                                                                     been waiting for?
                                                                                                                                                                                                                                                                            time has come to tell her father. And suddenly, we experience not one, but three coming-
gerät in eine Krise. Da hilft es nicht, dass Sadie private Kämpfe mit ihrer alt-                                                                                                     schenden Einblick in das Leben von jungen lesbischen Frauen in Japan.                  outs as her father surprises her with the news that her dead mother was also a lesbian,
feministischen Mentorin/Partnerin austrägt und nebenbei Anna das Herz                                                                     Präsentiert von                            Vorlage war der gleichnamige, in Japan sehr populäre Manga der                         and that he himself is gay.




MITFLUGZENTRALE • FLUG- UND REISEVERMITTLUNG
                                                                                                                                  Sensibles Portrait zehn
                                                                                                                                  schwuler Jugendlicher
                                                                                                                                  aus ganz Deutschland über
                                        www.fairlines.de                                                                          ihre Erfahrungen, ihr
                                                                                                                                  Coming-out und Leben.
                                                                                                                                  Patrick Kremers und
                                                                                                                                  Matthias Nebel
                                                                                                                                  Südlich von Hetero
                                                                                                                                  www.himmelstuermer.de




   30                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           31
 P A N O R A M A                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        P A N O R A M A




L’ HOMME DE SA VIE – DER MANN SEINES LEBENS Zabou Breitman, Frankreich 2006, 114', 35 mm/Cinemascope, franz. Originalfassung mit dt. Untertiteln                                                                  Leesong Hee-il, Rep. Korea 2006, 114', Beta, koreanische Originalfassung mit englischen Untertiteln   NO REGRET – HUHWAEHAJI ANAH
PASSAGE_SONNTAG_21.10._15.00 UHR                                                                                                                                                                                                                                                            STUDIO1_MITTWOCH_17.10._20.15 UHR
Eine Sommernacht irgendwo in der Provence: Zwei Männer sitzen auf einer              ist dem Genie von Regisseurin Zabou Breitman zu verdanken. Ein wunder-                           Su-min ist in einem Waisenhaus auf dem Lande aufgewachsen. Die pulsie-                     physischen Zerreißprobe entwickelt. Schließlich entladen sich die aufgebau-
Terrasse, trinken Wein, lachen, streiten, stellen Konventionen und die               bares Beispiel dafür, wie das französische Kino Nachdenklichkeit mit feder-                      rende Großstadt Seoul ist für den jungen Kunstdesign-Studenten eine ganz                   ten Spannungen in einem gewaltsamen Ende. In Korea zählt „No Regret“ zu
Dauerhaftigkeit der Liebe in Frage. Nur ein paar geborgene Momente trennen           leichter Eleganz zu vermitteln weiß. CL                                                          fremde Welt. Er findet zunächst einen Job in einer Fabrik, verliert ihn jedoch             den erfolgreichsten einheimischen Independentproduktionen aller Zeiten und
sie vom Morgengrauen, in dessen Licht die Prophezeiungen der Nacht all-              www.lhommedesavie.com                                                                            ebenso rasch wieder – und es dauert gar nicht lange, da arbeitet Su-min als                gewann zahlreiche Preise. JP
mählich Gestalt annehmen werden. Dieses Szenario ist das Herzstück von                                                                                                                Strichjunge in einer Schwulenbar. Zu seinen Verehrern gehört auch Jae-min,
                                                                                                                                                                                                                                                                                 Seoul is a whole new world for young student Su-Min, who’s qrown up in a country
„L’homme de sa vie“ und zieht sich in Rückblenden-Splittern durch die                                                                                                                 ein Sohn aus reichem Hause, der alles Mögliche unternimmt, um Su-mins                      orphanage. When he loses his job in a factory, Su-min works as a rent boy in a gay bar.
                                                                                     A neighbourly gathering somewhere in the Provence: after the dinner ends, the family man
gesamte Handlung. Selbige erzählt keine klassische Liebesgeschichte, son-            and the gay man continue to enjoy the balmy summer night, laughing, arguing, drinking            Herz zu gewinnen. Als Su-min dem Drängen Jae-mins endlich nachgibt, ist                    There he meets Jae-min, who desperately tries to win his heart. But their romance is only
                                                                                                                                                                                      dies zunächst der Beginn einer intensiven Leidenschaft. Doch das Glück der                 a short one… Leesong Hee-il’s debut is an utterly romantic gay love story with a surpri-
dern ist vielmehr eine Allegorie auf menschliche Schwächen und Unzuläng-             wine and discussing love. When dawn comes, we have a premonition that nothing will be
                                                                                                                                                                                                                                                                                 sing end and one of Korea’s most successful independent films ever.
                                                                                     the same again. This visually enchanting film is a wonderful example of how French cinema
lichkeiten. Freud, Ödipus und so mancher Abgrund lauern am Ende dieser               manages to transmit featherlight elegance while dealing with the somewhat heavy themes of
                                                                                                                                                                                      beiden jungen Männer ist nur von kurzer Dauer. In seinem Spielfilmdebüt
Sommernacht. Dass ihr schwebender Zauber trotz aller Tragik erhalten bleibt,         human weakness and inadequacies.                                                                 erzählt der koreanische Regisseur Leesong Hee-il eine zutiefst romantische
                                                                                                                                                                                      schwule Liebesgeschichte, die sich immer mehr zu einer emotionalen und                                                                                 Präsentiert von




NINA’S HEAVENLY DELIGHTS                             Pratibha Parmar, Großbritannien 2006, 94', 35 mm, englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln                                                                                                      Ian Poitier, Großbritannien 2007, 96', Beta, englische Originalfassung      OH HAPPY DAY
PASSAGE_FREITAG_19.10._22.30 UHR                                                                                                                                                                                                                                                           PASSAGE_SONNTAG_21.10._17.30 UHR
Zwei wesentliche Dinge hat Nina von ihrem Vater, einem indischen                     Gefühlen für Lisa durchkreuzt. Folgt sie ihrem Herzen oder entscheidet sie                       Schwule in der Werbebranche gab es auf Zelluloid bislang noch nicht.                       jeden Tag zu einem „Oh Happy Day“ macht? Dieser Film macht Spaß: eine
Meisterkoch und Restaurantbesitzer gelernt: dass ein köstliches Gericht der          sich für den Familienfrieden? Eine Komödie voller Gewürze und Liebe und mit                      Jonathan, ein schwarzer, ambitionierter Texter ändert dies für uns – auch                  aberwitzige Story, tolle Darsteller und London von seinen schönsten Seiten! SLÜ
richtigen Mischung von Zutaten bedarf und dass man – nicht nur beim                  einem Hauch von Bollywood. CP                                                                    wenn er sich mit seinem Coming-Out etwas schwer tut… Vorhang auf:                          www.oh-happy-day.co.uk
Kochen – immer dem Herzen folgen sollte. Sein Tod bringt sie nach drei               http://www.ninasheavenlydelights.com                                                             Werbeszene London, die 2000er, Gala-Preisverleihung, Champagner, Flirts.
Jahren wieder in ihre Heimatstadt Glasgow, wo sie mit allerlei Veränderungen                                                                                                          Nach der feucht-fröhlichen Party trifft Jonathan David und es folgt eine wilde             The contemporary advertising scene, London, a gala event, champagne, flirting… The
und alten Streitigkeiten konfrontiert wird. Das „New Taj Restaurant“ ist durch                                                                                                        Nacht. Am nächsten Morgen mit dickem Schädel im Büro gibt es dann ein                      advertising executive, Jonathan meets David and spends a hot night with him. The next
                                                                                                                                                                                                                                                                                 day in the office with a hangover, who's the new client he's meeting? Right. David. Not an
Wettschulden des Vaters so gut wie verkauft. Aber Nina lässt nicht locker: Mit                                                                                                        Meeting mit neuen Kunden – zu denen auch David gehört. Besonders brenz-                    easy situation: one, affairs with clients are a big no-no and two, Jonathan is not out, and
Hilfe von Freund Bobbi, einer Möchtegern-Bollywood-Drag-Queen, und Lisa,             Nina’s father, master curry chef, taught her that in cooking and in life there are two essen-    lig aus zwei Gründen: Affären mit Kunden sind in dieser Agentur ein absolu-                in the closet he wishes to remain. This film is a lot of fun!
(Geschäfts-)Partnerin ihres Bruders, entwirft sie einen Schlachtplan: Zusam-         tial elements for success: mix the right ingredients, and listen to your heart. When the         tes No-Go und: Kein Mensch weiß von Jonathans Schwulsein und das sollte
                                                                                     family restaurant is threatened by debt collectors, the irrepressible Nina enlists friends
men wollen sie den renommierten „Best-of-the-West-Curry Wettbewerb“                  Bobbi and Lisa to help save it. Can she win the “Best of the West” curry competition and         eigentlich auch so bleiben. Wird es für das Paar, das schon ein schwules,
gewinnen, um das Lokal zu retten. Doch Ninas Pläne werden von ihren                  save the restaurant, and what’s her heart telling her about Lisa?                                biblisches Vorbild hat (1. Buch Samuel, 19,1), ein Happy End geben? Und
                                                                                                                                                                                      wird es neben all diesen Turbulenzen gelingen, eine Pille zu entwickeln, die                                                               Präsentiert von
                                                                                     foto: anja schulz




                                                                                                         KFZ-MeisterinBetrieb
                                                                                                         ­ Reparaturen an allen PKW’s   Neuer Pferdemarkt 35 · 20359 Hamburg
                                                                                                         ­ Inspektionen · HU/AU         Fon: 040.43 27 40 80 · Fax: 040.43 27 40 81
                                                                                                         ­ Pannenhilfekurs für Frauen   www.autodiva.de · kfz-werkstatt@autodiva.de


   32                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                33
 P A N O R A M A                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               P A N O R A M A




LA PERSONA DE LEO N. – THE PERSON DE LEO N.                                Alberto Vendemmiati, Italien 2005, 87', Beta, italienische Originalfassung mit englischen Untertiteln                                                        Ferzan Ozpetek, Italien 2007, 110', 35 mm, italienische Originalfassung mit deutschen Untertiteln   SATURNO CONTRO
STUDIO2_SAMSTAG_20.10._16.15 UHR                                                                                                                                                                                                                                                                   STUDIO1_SAMSTAG_20.10._15.00 UHR
Der Dokumentarfilm begleitet über den Zeitraum von fünf Jahren die trans-                berührender und sehr offener Film, der auch die ganz intimen Aspekte der                           Das glückliche Paar Lorenzo und Davide steht im Mittelpunkt einer Clique                  beiden und das Schwulsein seines Sohnes mehr als unverständlich ist. Wie
sexuelle Nicole de Leo auf ihrem Weg, die Frau zu werden, als die sie sich               Geschlechtsumwandlung beleuchtet. Beim Transgender Film Festival in                                von Mittdreißigern. Gemeinsam verbringen sie viel Zeit mit ihren langjährigen             schon in „Hamam – das türkische Bad“ und „Le Fate Ignoranti“ (die viele
seit langem fühlt. Der Film greift Fragen nach Sein und Schein, nach Rollen              Amsterdam wurde dieser Film zu Recht als eine der besten Dokumentationen                           Freunden. Bei opulenten Mahlzeiten wird in langen Nächten über die Liebe,                 schwule Hitlisten anführen) findet der preisgekrönte Regisseur Ferzan
und Maskeraden auf und porträtiert in wunderbaren Kameraeinstellungen                    zu diesem Thema bezeichnet. KU                                                                     Beziehungen, Gott und die Welt diskutiert. Doch die Freunde werden jäh aus                Ozpetek die feinen und leisen Töne und zeigt einfühlsam in ruhigen Bildern,
Nicole in ihrem Wohnort Venedig, im Arbeitsleben als Kostümverkäuferin und               www.lapersonadeleon.net                                                                            ihrem vertrauten Leben gerissen, als Lorenzo an einem dieser Abende plötz-                was das Leben lebenswert macht. CLG
Sexarbeiterin ebenso wie im Privatleben als Schauspielerin in einer                                                                                                                         lich ins Koma fällt. Die lange Zeit der Hoffnung und der Angst im Kranken-                www.saturnocontro.com
Theatergruppe. Nicole offenbart sich sowohl in all ihrer Entschlossenheit bei                                                                                                               haus schweißt die Freunde noch mehr zusammen. Doch sie können nichts                      Happy, beautiful, lucky: Lorenzo and Davide’s relationship is the axle around which a
                                                                                         This documentary accompanies the transexual Nicole de Leo as she takes the journey
dem beschwerlichen und oft schmerzhaften Prozess der Transition, von den                 towards becoming a woman. The film introduces us to Nicole in all aspects of her life: at          tun: Lorenzo stirbt. Neben Trennungen und Lebenskrisen müssen nun alle                    group of old friends revolves. At one of their signature dinners, however, everything falls
Hormonbehandlungen bis zum chirurgischen Eingriff, als auch in ihrer                     home in Venice, her working life as a shop assistant and as a sex worker, and in her pri-          auch den Tod des Freundes und Liebhabers bewältigen, was die                              apart: Lorenzo suffers an aneurysm and falls into a coma. Soon after he dies. This tragedy
                                                                                         vate life as an actress in a theatre group. Her transition is also carefully detailed: from                                                                                                  brings the group together but also tears them apart, as they must face both their own
Verletzlichkeit, z. B. bei den telefonischen Auseinandersetzungen mit ihrer              hormone treatments to the surgical process, and the hurt she feels at not being accepted           Freundschaften belastet und strapaziert. Davide muss sich darüber hinaus                  mortality and Lorenzo’s. A quiet and moving film, which shows us what makes life really
Mutter, die nicht akzeptieren will, dass der Sohn zur Tochter wird. Ein                  by her mother. A touching and very open film.                                                      auch noch mit Lorenzos Vater auseinandersetzen, dem die Beziehung der                     worth living.




THE PICTURE OF DORIAN GRAY                                   Duncan Roy, USA 2006, 97', Beta, englische Originalfassung                                                                                           Pernille Fischer Christensen, Dänemark/Schweden 2006, 104', 35 mm, dänische Originalfassung mit englischen Untertiteln             EN SOAP              – A SOAP

STUDIO1_MITTWOCH_17.10._22.30 UHR                                                                                                                                                                                                                                                                     STUDIO1_FREITAG_19.10._20.15 UHR
Botschaft und Thema von Oscar Wildes einzigem Roman haben auch über hun-                 das Zeug hält, während die Leinwand im Rhythmus eines fulminant schwulen                           Ein Kammerspiel in zwei übereinander liegenden Apartments irgendwo in                     arbeitet, ist eine langsam und unprätentiös erzählte Studie über Sehnsüchte
dert Jahre nach dessen Erstveröffentlichung nichts von ihrer Aktualität einge-           Soundtracks flackert und flimmert wie ein MTV-Clip. Trotzdem kommen sich Ro-                       Dänemark: Charlotte (Trine Dyrholm) hat Kristian (Frank Thiel) verlassen und              und Ängste – und über die Liebe jenseits der geschlechtlichen Identität. TF
büßt. Im Gegenteil: Die Geschichte des narzisstischen Jünglings Dorian, der den          manvorlage und Filmversion immer wieder erstaunlich nahe – nicht zuletzt, weil der                 sucht nun ihr Glück in neuer Wohnung und zahlreichen ernüchternden One-
Verfall des Alters in einem Gemälde seiner selbst einschließt, um fortan in ewi-         Regisseur seinen hübschen Darstellern zahllose Wilde-Zitate in den Mund legt. CL                   Night-Stands. Ihre Nachbarin Veronica (David Dencik) heißt noch Ulrik, war-               Somewhere in Denmark: Charlotte, newly single, has a new apartment and distracts herself
ger Jugend zu erstrahlen, lässt sich Eins zu Eins auf heutige Schönheitswahn-            www.pictureofdoriangraymovie.com                                                                   tet auf die Operation und verbringt die zähen Tage mit lustlosen Blowjobs und             with disillusioning one-night-stands. Her neighbour, Veronica, is actually still Ulrik, waiting
Tendenzen in der Schwulenszene übertragen. Genau das hat der britische                   Oscar Wilde's novel has lost none of its power over the years. On the contrary: the story of the                                                                                             for his operation and passing time with half-hearted blowjobs and soap operas. The ener-
                                                                                                                                                                                            vor der Glotze. Einziges Vergnügen: ihr Hund Daisy und die geliebte Seifen-               getic heterosexual woman and the introverted transexual have nothing in common until a
Regisseur Duncan Roy („AKA“) in seiner Neuinterpretation des Stoffes getan               beautiful youth Dorian who remains young while his portrait ages, is reflected in the contem-
                                                                                         porary obsession with beauty that also plays a large role in the gay scene. Wilde's story –        oper. Die energische Hetera und die in sich gekehrte Transsexuelle verbindet              tragic circumstance brings them together. A slow and unpretentious movie about love
und dabei ganz nonchalant den Schauplatz der Story vom Londoner Salon-                   complete with some of his wonderful quotes – has been transplanted to New York's art scene.                                                                                                  beyond gender identity.
                                                                                                                                                                                            eigentlich nichts miteinander – bis ein Bett falsch steht und ein Cocktail bei-
Milieu des ausgehenden 19. Jahrhunderts in die heutige New Yorker Künst-                                                                                                                    nahe tödliche Folgen hat. Pernille Fischer Christensens erster Langfilm, der
lerszene verlegt. Dementsprechend wird gekokst, gevögelt und gemeuchelt, was                                                                    Präsentiert von                             mit Dogmatechniken wie Handkamera und improvisiert wirkenden Dialogen                                                                                 Präsentiert von




RED WITHOUT BLUE                      Brooke Sebold, Benita Sills, Todd Sills, USA 2006, 74', Beta, englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln                                                                                Erich Richter Strand, Norwegen 2006, 103', 35 mm, norwegische Originalfassung mit englischen Untertiteln         SØNNER              – SONS

METROPOLIS_DONNERSTAG_18.10_20.15 UHR                                                                                                                                                                                                                                                                 STUDIO1_FREITAG_19.10._18.00 UHR
„She will always be my other half“ sagt Mark über Alex und beschreibt damit              dürfnisse nach Nähe und Freundschaft zu leben. Ein tiefsinniger, dichter Film,                     Lars verbringt seine Junggesellenabende Bier trinkend am Rande von Oslo.                  Antworten zu liefern. Für „eine ehrliche, starke und emotionale
das innige, schwierige Verhältnis der beiden. Als Zwillingsbrüder durchleben             der die Geschichte über Einsamkeit, Vertrauen und Freundschaft berührend                           Er arbeitet als Bademeister in einer Schwimmhalle und beobachtet dort eines               Herangehensweise der Regie an ein schwieriges Thema“ wurde der Film mit
sie in der Highschool ein turbulentes Coming Out und werden nach einem                   erzählt. Todd Sills und Benita Sills (beide Regie) sind zu Gast im Kino. WS                        Tages, wie ein älterer Mann sehr reges Interesse an den badenden Jungs                    dem Rainer-Werner-Fassbinder-Preis geehrt. Wir präsentieren ihn als kriti-
gemeinsamen Selbstmordversuch für zweieinhalb Jahre getrennt. Während                    www.redwithoutblue.com                                                                             zeigt. An die eigene Vergangenheit erinnert, macht sich Lars an die                       schen Diskussionsanstoß zum Thema sexualisierte Gewalt. AHA
dieser Periode beschließt Alex, als Frau zu leben. Der Dokumentarfilm, der                                                                                                                  Verfolgung dieses Mannes: Schnell geraten die Dinge außer Kontrolle. Wird                 www.sonner.no
                                                                                         With the words “She will always be my other half” Mark attempts to describe his relationship
die eineiigen Zwillinge drei Jahre lang begleitete, porträtiert ihre Suche nach          to Alex, born his identical twin brother, now Clair, his sister. Having survived a turbulent       die „Anti-Pädo-Action-Group“, die sich im Laufe des Geschehens gründet,
                                                                                                                                                                                                                                                                                      Pool-attendant Lars watches with alarm as a middle-aged man shows an active interest in
ihrem Platz in der Welt: Alex, jetzt Clair, kämpft darum, dass Bruder und                adolescence culminating in a suicide attempt, this deeply moving family portrait follows           mit ihrem Rachefeldzug erfolgreich sein? Der Film entwickelt sich von einem               the boys swimming in the pool. Reminded of his own past, Lars starts a campaign of ven-
Eltern ihre Entscheidung akzeptieren; Mark studiert in San Francisco Kunst               each sibling’s search for connection and a sense of themselves outside this bond they will         Psychodrama in einen schnellen Thriller, Regisseur Erich Richter Strand aber              geance against the man, but the situation quickly gets out of hand. Nor is this psychodra-
                                                                                         always have.                                                                                                                                                                                 ma / thriller easy for the viewers: the complexities surrounding the theme of sexual violen-
und möchte lernen, außerhalb der Zwillingsexistenz vertrauensvolle Bezie-                                                                                                                   macht es den Zuschauer_innen nicht leicht. Vielmehr beleuchtet er das kom-                ce are addressed from various perspectives without prefabricated answers. For its honesty
hungen zu führen. Mit Einfühlungsvermögen und Respekt erzählt der Film                                                                                                                      plexe Thema aus unterschiedlichen Perspektiven ohne vorgefertigte                         the film was awarded the Rainer Werner Fassbinder Prize.
von den Versuchen der beiden, ihre Ablösungsprozesse wie auch ihre Be-                                                                                  Präsentiert von


   34                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        35
 P A N O R A M A                                                                                                                                                                                                                                                                                                               P A N O R A M A




 LES TÉMOINS - DIE ZEUGEN                            André Téchiné, Frankreich 2006, 115', 35 mm/Cinemascope, französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln                         Uli Bez, Deutschland 2007, 75', Beta, deutsche Originalfassung   VON HEUTE AN!              ANKE SCHÄFER, DIE FRAUENBEWEGUNG UND DIE LESBEN

 PASSAGE_SAMSTAG_20.10._17.30 UHR                                                                                                                                                                                                                                        METROPOLIS_SAMSTAG_20.10._13.00 UHR
Paris, Sommer 1984. Der 20-jährige Manu (Johan Libéreau) ist auf der Suche           in seinem bunten, wunderbar vielschichtigen und exzellent besetzten Film                      Ende der 70er Jahre entstanden in Deutschland die ersten Frauenbuch-               Zusammen mit:
                                                                                                                                                                                                                                                                      EIN X FÜR DR. SCHMITT Uli Bez, Deutschland 2006, 10', Beta,
nach einem Job in die Stadt gekommen. Mit seiner Schwester Julie (Julie              von den frühen 80ern, als eine neue Krankheit namens AIDS erste Schlag-                       läden, -häuser und -verlage. Die 1938 in Berlin geborene Anke Schäfer hat          Originalfassung
Depardieu), einer ehrgeizigen angehenden Opernsängerin, teilt er sich ein            zeilen machte. RB                                                                             zahlreiche FrauenLesben-Projekte initiiert und mit viel Herzblut am Leben          Da kommen die Frauen ins Rätseln: Wer ist Dr. Brinkmann? Und wer ist Dr.
Zimmer in einem heruntergekommenen Hotel, aber im Gegensatz zu ihr hat                                                                                                             gehalten. Als Bücherfrau bringt sie die erste deutschsprachige Frauen-             Schmitt? Dabei ist die Lösung so einfach…
er bald das aufregende Pariser Nachtleben für sich entdeckt. Beim Cruisen im         Paris. Summer 1984. Cruising the park, twenty-year-old Manu meets Adrien,                     literaturkritik auf den Weg („Virginia“) und gestaltet viele Jahre lang den sze-   IM FLUSS , Cecilia Berriga und Claudia Lorenz, Schweiz 2007, 5', Beta,
Park lernt er den kultivierten Arzt Adrien (Michel Blanc) kennen. Dieser ver-        an extroverted and cultivated gay doctor in his early 50s with whom he stri-                  nebekannten Lesbenkalender. Sie ist Gründerin des Wiesbadener Frauen-              schweizerdeutsche Originalfassung mit deutschen Untertiteln
                                                                                     kes up a carefree, platonic friendship. Adrien soon invites Manu for a boat
liebt sich in ihn und lädt ihn zusammen mit dem jungen Ehepaar Sarah                 trip on the Mediterranean together with a young married couple. Beautiful,                    buchladens und gab den Anstoß für die Bildung eines Netzwerkes für ältere          Trudy und Christine sind seit 30 Jahren zusammen. Beim Bad in der Limmat
(Emanuelle Béart) und Mehdi (Sami Bouajila) zu einer Bootstour auf dem               carefree Manu manages to tip all three into emotional confusion, and                          Lesben („SAFIA e.V.“).                                                             sinnieren sie über ein Leben ohne die andere.
                                                                                     Adrien’s carefully planned excursion has unforeseen consequences.                                                                                                                Anke Schäfer, the Grande Dame of Germany's lesbian rights movement, is documented in
Mittelmeer ein. Dort bringt der unbekümmerte Manu das Leben der drei Per-            Filmmaker Téchiné sets his beautiful piece in the early 80s, when a new                       Filmemacherin Uli Bez begleitet in ihrem Dokumentarfilm die Grande Dame
                                                                                                                                                                                                                                                                      this film by Uli Bez. Schäfer founded numerous projects, including the Women's Bookshop
sonen vollkommen durcheinander – lange verdrängte Bedürfnisse und Sehn-              disease called AIDS appears and begins to take hold.                                          der Lesbenbewegung und würdigt ihren Lebensweg. In Interviews zeichnet             in Wiesbaden, “Virginia”, the first German magazine for women's literature and criticism,
süchte kommen ans Licht. Der Ausflug bleibt für alle Beteiligten nicht fol-                                                                                                        sie Schäfers Lebensstationen von den späten 60er Jahren bis heute nach –           the “Lesbenkalender“ and is co-founder of the network for the older lesbian, SAFIA.
genlos… André Téchiné („Les Roseaux Sauvages“ / „Wilde Herzen“) erzählt                                                                         Präsentiert von                    zu Wort kommt dabei unter anderem auch die legendäre lesbische Lieder-             Together with the shorts “Ein X für Dr Schmitt” and “Im Fluss”

                                                                                                                                                                                   macherin Carolina Brauckmann. Wir freuen uns auf unsere Gäste Uli Bez und          Die Regisseurin Uli Bez bietet in Hamburg einen Workshop zur „Praxis des
                                                                                                                                                                                   Anke Schäfer. TF                                                                   Filmemachens“ an. Nähere Infos direkt bei Uli Bez: ub@tikala.de oder
                                                                                                                                                                                                                                                                      unter: 040-24 50 02 (Intervention)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Präsentiert von




TICK TOCK LULLABY                     Lisa Gornick, Großbritannien 2007, 73', Beta, englische Originalfassung

PASSAGE_DONNERSTAG_18.10._22.30 UHR                                                                                                                                                                                                                                                                        Gesamtlänge 87'         WACHGEKÜSST
Die biologische Uhr tickt und das lesbische Paar Sasha und Maya überlegt,            Talent, indem sie das Geschehen mit kleinen Karikaturen ironisch und liebe-                                                                                                         PASSAGE_DONNERSTAG_18.10._18.00 UHR
ob es nicht an der Zeit wäre, auch ein Kind zu bekommen. Allerdings ist              voll kommentiert.                                                                             Das Triple Feature vereint drei zauberhafte Halbstunden-Romanzen, die die          – was einen nordisch eleganten Emotionsreigen zwischen Badesee und
keine der beiden potentiellen Mütter wirklich so sehr von diesen Plänen über-        Die Regisseurin ist als Gast angefragt. SLÜ                                                   befreiende Erfahrung der ersten schwulen Liebe zum Thema haben. Dabei              Karaokebühne zur Folge hat. Drei Happy Ends in 90 Minuten – das wäre sogar
zeugt, dass eine Entscheidung vorangetrieben oder gar in die Tat umgesetzt           www.valiantdoll.f2s.com
                                                                                                                                                                                   geht es auch um Selbstverleugnung, Außenseitertum, Zurückweisung und               im harmoniesüchtigen Hetero-Film ein guter Schnitt. Fürs tragikaffine Homo-
wird. Denn zuerst wollen notorische Zukunftsängste aus dem Weg geräumt                                                                                                             keiner der Filme kommt ohne Tränen aus – am Ende steht aber immer ein              Kino ist es eine kleine Sensation. Also: wachküssen lassen! CL
werden und dann ist da ja auch noch die gar nicht so unwichtige Frage nach                                                                                                         Lächeln. FLOAT wurde beim Miami Gay and Lesbian Film Festival als bester           3 happy-end films about the liberating experience of first love: art student Johnny is talen-
dem – möglichst perfekten – Erzeuger. Sasha glaubt ohnehin, dass es hetero-                                                                                                        Kurzfilm ausgezeichnet. Der neurotische Kunststudent Johnny will auf einer         ted but troubled. His ability to paint returns only after he meets a handsome carefree stranger
sexuelle Paare bei dieser Entscheidung viel leichter haben – doch beim                                                                                                                                                                                                in FLOAT. Alfred, 12, is constantly bullied by the other boys. Their ringleader joins in, but
                                                                                                                                                                                   stillen Insel sein Meisterwerk malen – das klappt aber erst, als er den leicht-    secretly shares a wonderful friendship with Alfred, and we see who’s really tough at the end
genauen Hinsehen tun sich gerade hier unbekannte Hürden auf.                                                                                                                       lebigen Romeo kennen lernt. In BENNYS GYM hänseln alle den zwölfjähri-             of BENNY’S GYM. Two teenagers circle around one another in the old dance of first court-
                                                                                     The biological clock is ticking, and lesbian couple Sasha and Maya discuss if the time has
Festival-Darling Lisa Gornick („Do I Love You“, 2003) geht in ihrem zweiten          come to take the plunge and have a child. It’s a big decision, that’s hard to make. Sasha     gen Alfred – vorneweg der frühreife Benny. Was keiner weiß: Wenn niemand
                                                                                                                                                                                                                                                                      ship in LUCKY BLUE: “words don’t come easy” on a camping ground in Sweden.
Spielfilm witzig, aber doch sehr gefühlvoll der Frage nach, wann der ideale          muses that heterosexual couples have it easy, because pregnancy can just be “an acci-                                                                                            FLOAT Kareem Mortimer, Bahamas 2007, 34', Beta, englische Originalfassung
                                                                                     dent”, but is that really true? Festival favorite Lisa Gornick’s charmingly ironic approach   hinsieht, sind Benny und Alfred die intimsten Freunde... Noch mal Skandina-
Moment für eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben gekommen ist.                                                                                                                                                                                                 BENNYS GYM Lisa Marie Gamlen, Norwegen 2007, 25', Beta, norwegische
                                                                                     poses these and other questions with affection and a good dose of humour.                     vien: In LUCKY BLUE, einer schwedischen „Sommersturm“-Variante, wird               Originalfassung mit englischen Untertiteln
Als Hauptdarstellerin Maya überzeugt sie zudem durch ihr zeichnerisches                                                                                                            ein Campingplatz für zwei Teenager zum Mittelpunkt der gemischten Gefühle          LUCKY BLUE Hakon Liu, Schweden 2007, 28', Beta, schwedische Originalfassung
                                                                                                                                                                                                                                                                      mit englischen Untertiteln




   36                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        37
 P A N O R A M A                                                                                                                                                                         KF = Kurzfilm LF = Langfilm                                                                                                                         F I L M R E G I S T E R

                                                                                                                                                                                  16 __Airplanes - KF                                                        16 __Incredible Dyke, The - KF                                          16 __Scarred - KF
                                                                                                                                                                                  26 __Anfänger ! - KF                                                       30 __Infamous - LF                                                      15 __Sensing the World by Echo - KF
                                                                                                                                                                                  37 __Benny’s Gym - LF                                                      09 __International Sweethearts of Rhythm - LF                           16 __Serene Hunter - KF
                                                                                                                                                                                  17 __The Best Men - KF                                                     30 __Itty Bitty Titty Commitee - LF                                     22 __Shortbus - LF
                                                                                                                                                                                  26 __Birthday Games - LF                                                   31 __Jungs wie ich&Du - LF                                              17 __Signage - KF
                                                                                                                                                                                  12 __Blondie - LF                                                          16 __K - KF                                                             17 __Sing me spanish Techno - KF
                                                                                                                                                                                  15 __Body Image - KF                                                       31 __Katze wäre eher ein Vogel, Die - LF                                15 __Slideshow - KF
                                                                                                                                                                                  26 __Born in Flames - LF                                                   18 __Letters from Home - KF                                             35 __Soap, En - LF
                                                                                                                                                                                  26 __Boy I Am - LF                                                         16 __Lighten Up! - KF                                                   17 __Solace - KF
 WAS AM ENDE ZÄHLT                       Julia von Heinz, Deutschland, 2007, 100', 35 mm, deutsche Originalfassung                                                                27 __Coffee Date - LF                                                      28 __Liten Tiger, En - LF                                               35 __Sønner - LF
                                                                                                                                                                                  15 __Confessions of a compulsive Archivist - KF                            18 __Lonely at the Top - KF                                             12 __Speed Dating - LF
 PASSAGE_FREITAG_19.10._18.00 UHR
                                                                                                                                                                                  16 __Cosa Bella - KF                                                       17 __Love Hurts - KF                                                    23 __Spider Lilies - LF
Carlas Pläne vom Modestudium in Lyon werden gleich zu Beginn ihrer Reise          die intensive Nähe mit Carla aufzugeben. Der Pakt wird zur Zerreißprobe und
                                                                                                                                                                                  25 __Cover Boy: The last Revolution - LF                                   31 __Love my Life - LF                                                  16 __Spinning - KF
zerschlagen: Auf dem Bahnhof wird ihr gesamtes Geld und Gepäck geklaut.           zwingt beide zu einer grundlegenden Entscheidung. Wir freuen uns auf die
Von zu Hause abgehauen, kann sie nicht zurück und findet Unterschlupf und         Regisseurin Julia von Heinz. CP                                                                 29 __Daughters of Chiquita - LF                                            37 __Lucky Blue - LF                                                    15 __Still - KF
Arbeit bei Rico. Auf dessen Baustelle, einem alten Schiff, das zum Club wer-      www.credofilm.de/filme/was_am_ende_zaehlt.html                                                  15 __Do Androgyns dream of electric Sheep? - KF                            13 __Luftblasen - KF                                                    16 __Stray - KF
den soll, freundet sie sich mit der schüchternen und bodenständigen Lucie                                                                                                         37 __Ein X für Dr. Schmitt - KF                                            15 __Lupine - KF                                                        14 __Superfreak - LF
an. Nach einigen Monaten hat Carla das Geld für die Reise nach Lyon zusam-        Carla’s plan to study fashion in Lyon fails literally before her train can leave the station,
                                                                                                                                                                                  13 __Eine Nacht mit Folgen - KF                                            13 __Mars - KF                                                          16 __Tango Finlandia - KF
men – aber sie ist schwanger und für einen Abbruch ist es zu spät. So gehen       with the theft of everything she owns. Stranded, she finds a bed for the night with Rico,
                                                                                  and in turn a job and new hope through a new friend, the shy but steadfast Lucie. When          23 __Eternal Summer - LF                                                   17 __Members Only - KF                                                  16 __Technicolor Kiss - KF
sie und Lucie einen Pakt ein: Carla wird das Baby unter Lucies Namen be-          Carla discovers she’s pregnant, it’s Lucie who offers to stand by her, but can this family,
kommenund das Kind soll bei Lucie bleiben. Die Verstrickungen in ein labi-        built on such shaky ground, survive and thrive?                                                 18 __even cowgirls… - KF                                                   17 __Mommy’s House - KF                                                 36 __Témoins, Les - LF
les Lügengebilde beginnen. Nach der Geburt zieht es Carla mit ihrem Kind                                                                                                          16 __Family Reunion - KF                                                   17 __My first Time Driving - KF                                         36 __Tick Tock Lullaby - LF
wieder in die Ferne, doch Lucie sträubt sich dagegen, die neue „Familie“ und                Präsentiert von Junglesbenzentrum                         und                         18 __Father - KF                                                           12 __Nächte in Wilhelmsburg - LF                                        09 __Tiny and Ruby: Hell Divin’ Women - LF
                                                                                                                                                                                  27 __Finn’s Girl - LF                                                      15 __Nichts als Sünde - LF                                              18 __Today I become a Man - KF
                                                                                                                                                                                  37 __Float - LF                                                            32 __Nina’s heavenly Delights - LF                                      18 __Trannymals go to Court - KF
                                                                                                                                                                                  17 __Flowers at the Park (or First Kisses) - KF                            33 __No Regret - LF                                                     13 __Trau Dich - KF
                                                                                                                                                                                  13 __Fluchtpunkte - KF                                                     33 __Oh Happy Day - LF                                                  18 __Uncertainty Principle, The - KF
                                                                                                                                                                                  27 __Four Letter Word, A - LF                                              17 __Open - KF                                                          14 __Uncovering Porn for Pussies - KF
                                                                                                                                                                                  26 __Gendercator, The - KF                                                 06 __Out at the Wedding - LF                                            16 __Uropop - KF
                                                                                                                                                                                  13 __Gero, Gerd und die Grossartige - KF                                   06+25 __Paper Dolls - LF                                                18 __Viernes - KF
                                                                                                                                                                                  16 __Gnist - KF                                                            28 __Pariah - LF                                                        06 __Vivere - LF
                                                                                                                                                                                  23 __Go! Go! G-Boys - LF                                                   08 __Paris was a Woman - LF                                             37 __Von Heute an! Anke Schäfer,
                                                                                                                                                                                  28 __Gymnast, The - LF                                                     17 __Peking Turkey - KF                                                         die Frauenbewegung und die Lesben - LF
                                                                                                                                                                                  17 __Happenstance - KF                                                     34 __Persona de Leo N., La - LF                                         13+17 __Wanted - KF
                                                                                                                                                                                  29 __Heights - LF                                                          34 __Picture of Dorian Gray, The - LF                                   38 __Was am Ende zählt - LF
WILD TIGERS I HAVE KNOWN                             Cam Archer, USA 2006, 81', 35 mm, englische Originalfassung
                                                                                                                                                                                  13 __HerzHaft - KF                                                         18 __Prada Handbag - KF                                                 17 __What hot Guy? - KF
STUDIO 1_MITTWOCH_17.10._18.00 UHR
                                                                                                                                                                                  17 __His Name is Cosmo - KF                                                17 __Private Life - KF                                                  38 __Wild Tigers I have known - LF
„Es ist ein Löwe auf dem Schulgelände, bitte bringen Sie sich in Sicherheit“      entziehen. Völlig zu Recht erhielt „Wild Tigers I Have Known“ daher eine                        22 __History Boys, Die - LF                                                34 __Red without Blue - LF                                              16 __Working it out - KF
ertönt es aus den Lautsprechern der Clausen Junior High, aber der 13-jähri-       Nominierung für die beste Kamera bei den Independent Spirit Awards, den
                                                                                                                                                                                  28 __Hjerteklipp - LF                                                      16 __Red/Blue - KF                                                      16 __Wrestling - KF
ge Logan läuft dem Löwen lieber entgegen. Er ist eben in vielerlei Hinsicht       „Independent-Oscars“. JP
anders als die meisten seiner Mitschüler. Er träumt nicht nur von Raub-                                                                                                           32 __Homme de sa Vie, L’ - LF                                              25 __Riparo - LF                                                        13 __Wunderlich Privat - KF
katzen, sondern auch von dem älteren Mitschüler Rodeo. Um ihm näher zu            With Gus van Sant as executive producer, Cam Archer has created a remarkable directorial        29 __Hotel Gondolín - LF                                                   17 __Saddest Boy in the World, The - KF                                 15 __Zebra me red - KF
kommen, erfindet Logan ein weibliches Alter Ego und beginnt nächtliche            debut. Logan, 13 years old, dreams of big cats – and Rodeo, an older schoolmate. To get
                                                                                                                                                                                  16+37 __Im Fluss - KF                                                      35 __Saturno Contro - LF
                                                                                  closer to Rodeo he invents a female alter ego, Leah. Leah and Rodeo grow close through
Telefonsessions mit seinem Schwarm. Aber Rodeo kann nicht ewig auf die            whispered late-night phone-calls until Rodeo finally insists that they meet face-to-face…
mysteriöse Anruferin warten… Mit Hilfe von John Cameron Mitchell und Gus          “Wild Tigers I Have Known” is an unconventional exploration of teenage longing, well-
                                                                                  crafted, beautifully shot and heartfelt.                                                        Dokumentationen                                                                                                                                                      Bonbons
van Sant ist Cam Archer ein bemerkenswertes Regiedebüt gelungen, das sich                                                                                                                                                                                                                        Made in Germany I > > > > > > > 12
                                                                                                                                                                                  Boy I Am > > > > > > > > > > > > > 26                   Tiny and Ruby:                                                                                               Ein Gespräch mit John Greyson 10
auf erfrischende Weise dem Spiel mit den Geschlechtern annähert. Die                                                                                                                                                                      Hell Divin’ Women > > > > > > > > 09                   Made in Germany II > > > > > > > 13
                                                                                                                                                                                  Die Katze wäre eher ein Vogel 31                                                                                                                                     Matinee > > > > > > > > > > > > > > > 15
beeindruckende Kameraführung, die faszinierenden Farben und der hypno-                                                                                                                                                                    Red without Blue > > > > > > > > 34                    Slideshows > > > > > > > > > > > > > 15
                                                                                                                                                                                  Hotel Gondolín > > > > > > > > > > 29                                                                                                                                Migration > > > > > > > > > > > > > > 24
tische Soundtrack machen es quasi unmöglich, sich der Kraft des Films zu                                                       Präsentiert von
                                                                                                                                                                                  International Sweethearts                               Von Heute an!> > > > > > > > > > > 37                  Too queer for MTV > > > > > > > > 15                  Made in Taiwan > > > > > > > > > > 23
                                                                                                                                                                                  of Rhythm > > > > > > > > > > > > > 09                                                                         URSULA 1 - lesbisch > > > > > > 16                    Rosen für Greta Schiller> > 08+09
                                                                                                                                                                                  Jungs wie ich&Du > > > > > > > > 31                                                                            URSULA 2 - schwul > > > > > > > 16                    Second Chance> > > > > > > > > > 22
                                                                                                                                                                                  Paper Dolls > > > > > > > > > > 06+25                   Kurzfilmprogramme                                      URSULA 3 - schwul > > > > > > > 17
                                                                                                                                                                                  Paris was a Woman > > > > > > > 08                      8s – Acht Kurzfilme von                                URSULA 4 - lesbisch > > > > > > 17
                                                                                                                                                                                                                                          John Greyson > > > > > > > > > > > 11                  URSULA 5 - transgender > > > > 18




                                                                                                                                                                                  DANKE
                                                                                                                                                                                  Wir möchten denjenigen ein großes Dankeschön sagen, die uns das ganze Jahr über mit viel Zeit und               Lübker | Christian Lütjens | Christina Magdalinou | Michael Malert | Medienbüro Oldenburg e.V. | Janet
                                                                                                                                                                                  Engagement, ihrem Wissen und ihrer Kunst unterstützen: Für die wunderbare Gestaltung aller                      Meier | Metropolis-Team | Miami Gay & Lesbian Film Festival - Carol Coombes | Mis-Shapes | Nachtbar-
                                                                                                                                                                                  Druckerzeugnisse: Bax Bartmann bax@on-line.de | Für die Organisation unserer Eröffnungs- und                    Team | Passage-Kino-Team | Perlen ‘07 | Anja Pietruschka | Pink Apple Zürich | Cornelia Pirsig | Hadiati
                                                                                                                                                                                  Abschlussveranstaltung: Tina Fritsche | Für die Pflege unserer Datenbank: Skadi Loist | Für die                 Poespodihardjo | Prinzenbar | PRO-FUN MEDIA | Thomas Pfeiffer | queerfilm Bremen | QueerScope –
                                                                                                                                                                                  Programmierung unserer Datenbank: Marco Schwarz www.altoplan.de.                                                Independent German Queer Film Festivals | www.q-tipp.org | Charlotte Reuscher | .rka Rechtsanwälte
                                                                                                                                                                                  Von Herzen danken möchten wir auch: Alpha Girls – Karin Kauffmann | Martin Baierlein | Berlinale                – Katja M. Sauer | RollenWechsel Oldenburg | Evan Romero | Marion & Heiner Roß | Rote Flora | Therese
                                                                                                                                                                                  Sektion Panorama - Wieland Speck | Sebastian Beyer | Bildwechsel – Claude | Bitsy Bar – Uwe Krejci |            Roth | San Francisco International Lesbian & Gay Film Festival - Jennifer Morris | Salzgeber & Co –
                                                                                                                                                                                  B-Movie-Team | Buchladen Männerschwarm | Bundesverband kommunale Filmarbeit | Cinegraph –                       Daniel Ammann, Jürgen Pohl | Verena Schneider | Axel Schock | Jost Schocke | schwule-baustelle.org |
                                                                                                                                                                                  Erika Wottrich | Peter Clasen | Gesine Claus | Hajo Conradi | Jeff Crawford | Cult-Promotion – Bert Siegel |    Hermann Siegert | Holger Steinert | Christiane Stephan | Studio-Kino-Team | Wibke Straube | Streits-Kino-
                                                                                                                                                                                  Daniela Drinkuth | Ingo Drzewiecki | Dirk Evers | f&b Deli – Stefan Dudziak | Alexandra Farrensteiner |         Team | Torsten Terraschke | TicketKontor – Barbara Gomez Mestre, Raimond Schau | Tourismus-Zentrale
                                                                                                                                                                                  Filmfest Hamburg | Sker Freist | Frenetic Films – Claudia Levin | Friedensblitz – www.friedensblitz.de |        Hamburg | Kiu Urban | Ines Voigts | Wein & Boules – Uwe Lammertz | Fernando Zietek | allen
                                                                                                                                                                                  Gay & Lesbian Film Festival London | gay-web – Oliver Hoogvliet, Christian Kühn | Ana Grillo                    Anzeigenkund_innen | allen, die unseren Gästen Unterkunft gewähren | allen Einlass-Helfer_innen und
                                                                                                                                                                                  Photography | Nina Hälker | Handarbeit | Rainer Hoermann | Kristina Hoffmann | Iris Homann |                    Kassenkräften | allen Festival-Fotograf_innen | allen Gästebetreuer_innen | allen Autor_innen | allen
                                                                                                                                                                                  Identities Wien | IFF – Carla Despineux | Sally Johnson | Kinemathek Hamburg – Martin Aust, Rita                Filmemacher_innen | allen DJs und DJanes und Festivalparty-Helfer_innen | allen Medienpartner_innen
                                                                                                                                                                                  Baukrowitz | Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg | Bettina Kupsa | KurzFilmAgentur                  | den Push-up Club Mitgliedern | allen Spender_innen und Sponsoren und allen, die wir nicht vergessen
                                                                                                                                                                                  Hamburg | Birgit Kutschbach | Christine Laufert | Marcel Le Comte | Viktoriya Levenko | Sebastian               wollten und es leider doch getan haben. Ohne Euch wäre dieses Festival nicht möglich.



   38

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags: Paper, Dolls
Stats:
views:66
posted:4/22/2011
language:Catalan
pages:21