Newsletter Juni 2009

Document Sample
Newsletter Juni 2009 Powered By Docstoc
					Newsletter Juni 2009




Alte Hansestadt Lemgo
Stadtbücherei
Papenstraße 40
32657 Lemgo
fon: 05261 / 213 - 274
fax: 05261 / 213 - 284
E-Mail: stadtbuecherei(at)lemgo.de
Internet: www.stadtbuecherei-lemgo.de




Termine


Samstag, 06. Juni 2009, 10 - 12 Uhr
Samstagscafé mit modernem Antiquariat.




Samstag, 11. Juli 2009, 8 bis ca. 20 Uhr
Der Verein Freunde und Förderer der Stadtbücherei Lemgo e.V. bietet an:


Exkursion zur Stadtbibliothek Rheine und zur Sonderausstellung 2000 Jahre Va-
russchlacht in Kalkriese


Abfahrt: 8:00 Uhr, Lemgo, Regenstorplatz.


Im Preis von 34,00 €, für Mitglieder des Fördervereins 29,00 €, sind die Fahrt im modernen
Reisebus und die Eintrittsgelder enthalten.


Anmeldungen bis zum 25. Juni persönlich in der Stadtbücherei, telefonisch oder per
E-Mail.
Aus der Bücherei


SommerLeseClub 2009 – der Countdown läuft!
In vier Wochen beginnen die Sommerferien. Somit läuft in der Stadtbücherei Lemgo der
Countdown für den SommerLeseClub 2009!




Ziel des SommerLeseClubs ist es, die Lese- und Schreibkompetenz bei Jugendlichen zu erhö-
hen und ihnen die Möglichkeit eines außerschulischen Engagements und der Eigeninitiative zu
bieten. Mitmachen können Kinder und Jugendliche, die nach den Sommerferien mindestens in
Klasse 5 sind. Der konkrete Ablauf des SommerLeseClubs gestaltet sich folgendermaßen: Die
Jugendlichen melden sich in ihrer Stadtbücherei oder online unter www.sommerleseclub.de
an, müssen während der Sommerferien mindestens drei Bücher lesen (und bei der Rückgabe
über den Inhalt berichten!) und bekommen dafür im nächsten Zeugnis einen positiven Ver-
merk über dieses außerschulische Engagement.

Acht Sponsoren haben es auch in diesem Jahr erst ermöglicht, dass eine solch große Anzahl an
nagelneuen Schmökern angeschafft werden konnte. Diese dürfen bis nach den Sommerferien
exklusiv von Mitgliedern des SommerLeseClubs ausgeliehen werden. Eine bunte Mischung von
Schmökern für Jugendliche ab 10 Jahren steht bereit.



Der SommerLeseClub in Daten:

Offizieller Anmeldebeginn: Dienstag, 9. Juni 2009
Start der Buchausleihe: Dienstag, 30. Juni 2009
Abgabe der Leselogbücher: Donnerstag, 20. August 2009
Abschlussparty mit Ausgabe der Zertifikate: Freitag, 28. August 2009



Buchpaten gesucht!

Die Erfahrung des letzten Jahres zeigte, dass sich die Regale nach ein paar Ausleihtagen trotz-
dem relativ schnell leerten. Darum suchen wir Privatpersonen, die die Patenschaft für ein Buch
des SommerLeseClubs übernehmen möchten: Die Buchpaten suchen sich von den bereits vor-
handenen SommerLeseClub-Büchern eines aus, für das sie die Patenschaft übernehmen wollen
und entrichten den entsprechenden Betrag in bar. Dafür wird jeder Spender mit einem Aufkle-
ber im Buch belohnt.


Wir danken schon jetzt allen Spendern!



Hören Sie gerne zu?

Da die Jugendlichen bei Abgabe der SommerLeseClub-Schmöker über deren Inhalt berichten
müssen, bilden sich zuweilen an der Ausleihtheke längere Schlangen. Einige Mitglieder unseres
Förderdervereins haben bereits im letzten Jahr die Erfahrung gemacht, dass es sehr viel Spaß
bringen kann, den begeisterten Leseratten zuzuhören.
Daher an dieser Stelle die Frage: Wer von Ihnen kann sich vorstellen uns stundenweise ehren-
amtlich als „Zuhörer“ zu unterstützen. Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei Petra Beck
(05261 / 213-486)



Wir danken sehr herzlich für die finanzielle Unterstützung des SommerLeseClubs
2009:

Sparkasse Lemgo

Kulturinitiative „Frauen für Lemgo“

Stadtwerke Lemgo

Rotary Club Lemgo

Strohmeier Medien

Heinrich-Siebrasse-Stiftung

AWO

Freunde und Förderer der Stadtbücherei Lemgo e.V.



Abenteuer-Lesung „Der kleine Hobbit“

Da im letzten Jahr im Bereich der Hauptschulen die Teilnahme am SommerLeseClub nicht sehr
zahlreich war, lädt die Stadtbücherei Lemgo in diesem Jahr die 6. Jahrgänge der Ganztags-
hauptschule Brake sowie der Heinrich-Drake-Schule zu einer eigens organisierten Lesung des
„Kleinen Hobbit“ ein. Der freie Autor Michael Helm wird die Jugendlichen mit auf die abenteu-
erliche und spannende Reise des Bilbo Beutlin nehmen. Kinder- und Jugendbibliothekarin Petra
Beck hofft auf diese Weise einige der Teilnehmer für den SommerLeseClub begeistern zu kön-
nen.

Die Lesung wird ermöglicht durch die Lippische Landes-Brandversicherungsanstalt,
die die Gage für Michael Helm übernimmt! Auch dafür vielen herzlichen Dank!
Mitglieder-Versammlung des Fördervereins




Ein besonders herzliches Dankeschön gab es
bei der Mitgliederversammlung des Förder-
vereins der Stadtbücherei für Helga Eitner
(2. v.li.) und Gerlinde Mohr (re.) vom wieder-
gewählten Vorstandsvorsitzenden Günther
Dreier (li.), vom Geschäftsführer Hans-Ulrich
Struck und der 2. Vorsitzenden Brigitte
Spethmann-Heitlage.




Wie wird das mit der Stadtbücherei weitergehen? Obwohl dieser Punkt nur kurz und ziemlich
zum Schluss in der Mitglieder-Versammlung des Fördervereins am Dienstagabend angespro-
chen wurde, löste er zuerst Betroffenheit und dann sehr engagierte Gespräche aus. Dass die
angespannte Kassenlage an der Bücherei nicht spurlos vorübergehen würde, war den Mitglie-
dern schon im Vorfeld klar. Aber eine 20-prozentige Kürzung aller Sachmittel in diesem Jahr
und dann noch eine zu schließende Deckungslücke von 30.000 Euro ab dem nächsten übertra-
fen die Befürchtungen. Gemeinsam mit dem bei der Versammlung im Amt bestätigten Vor-
stand will man jetzt überlegen, wie auf diese Hiobs-Botschaften reagiert werden kann.

Die „Freunde und Förderer der Stadtbücherei“ haben sich 2002/2003 aus einer ähnlich schwie-
rigen Kassensituation zusammengefunden, um mit dem Förderverein die Lemgoer Bücherei zu
unterstützen und attraktiver zu machen. Durch die Reihe „Ganz Ohr sein“, die Sommerfeste,
die „Langen Nächte“ und dem Tagesausflug haben sie nicht unerheblich zur Bereicherung des
kulturellen Lebens beitragen können – so wie auch dieses Jahr wieder. Ebenso wie mit der Un-
terstützung bei Ausstellungen, Lesungen und Kindernachmittagen. Für den alten und neuen
Vorsitzenden Günther Dreier ein entscheidendes Plus: allein mit den Veranstaltungen in der
Bücherei könne man einen bunten Kultur-Terminkalender fast ausreichend bestücken.
Deshalb war man sich am Dienstag einig, dass der bisher eingeschlagene Weg beibehalten
werden soll. Der bisherige Vorstand wurde im Amt bestätigt; Brigitte Spethmann-Heitlage
bleibt 2.Vorsitzende, Berthold Jauch-Held Schriftführer. Neu im Beirat ist Dr. Harald Wehr-
mann, neben weiterhin Margret Dietz und Martina Koring; Helga Eitner war aus diesem Gremi-
um ausgeschieden, sie wird aber in Zukunft zusammen mit Dr. Lothar Paris die Kasse prüfen.

Auch im Jahr 2008 ist es dem Verein wieder gelungen, für die Bücherei Gelder im vierstelligen
Bereich zur Verfügung zu stellen: für CDs, DVDs und zusätzliche Bücher, die sonst nicht oder
nicht in dieser Anzahl hätten besorgt werden können. Dies war durch die Unterstützung der
vielen Sponsoren möglich. Ihnen galt der besondere Dank des Vorsitzenden. Verbunden mit
der Hoffnung, dass auch in diesem Jahr trotz der angespannten Lage weiterhin Unterstützung
für den Verein und damit die Bücherei möglich ist.

Der Verein selber hält erst einmal an seinem Programm fest: am 11. Juli findet der Tagesaus-
flug zur Stadtbibliothek nach Rheine statt, verbunden mit einer Besichtigung und Führung in
Kalkriese, das Sommerfest steht diesmal auf Wunsch der Mitglieder unter einem französischen
Stern und die „Lange Nacht der Bibliotheken“ am 6. November steht unter dem Motto „Brü-
cken bauen…“. Dafür wird man weiterhin werben und arbeiten; zugleich hofft man aber auch
auf ein deutliches Signal aus dem Rathaus.




Vorschulkinder üben eifrig für den Bibliotheksführerschein




Das Foto zeigt die zukünftigen i-Männchen
der Kindergärten Dewitzstraße und Entrup




In den vergangenen zwei Monaten hieß es in der Stadtbücherei Lemgo wieder „Bibfit“. Die Ak-
tion wendet sich an Kinder im letzten Kindergartenjahr. Noch bevor die Kinder in die Schule
kommen, sollen sie den Spaß am Vorlesen und Lesen und am Aufenthalt in der Stadtbücherei
erfahren. In vier aufeinander folgenden Veranstaltungen lernen die Kinder dabei spielerisch die
Angebote in der Stadtbücherei kennen.

Begleitet von den Stichworten „Erzählen und Wissen“, „Vorlesen, Zuhören, Ausmalen“, „Aussu-
chen und Ausleihen“ und „Was gibt es, wo finde ich es?“ wurde gesungen, gemalt, vorgelesen,
miteinander gesprochen und natürlich viel gelacht. Höhepunkt nach jeder gemeinsamen Stun-
de war das Aussuchen und Ausleihen von neuen Schmökern.

„Die Kinder sollen erfahren, dass Lesen Spaß macht und dass Büchereien vielfältige Angebote
bereithalten“ erklärt Kinder- und Jugendbibliothekarin Petra Beck, die das Projekt gemeinsam
mit den Erzieherinnen durchgeführt hat. Ein weiteres Ziel ist es, den Eltern zu zeigen, wie sie
die vielfältigen Angebote ihrer Bücherei für die Familie nutzen können. „Ich bin Bibfit“ ergänzt
darüber hinaus die Sprachförderprojekte der Kindergärten vor Ort.

Zum Abschluss der gesamten Aktivitäten kamen die Kinder am vergangenen Montag gemein-
sam mit den Eltern zu einer kleinen Feier in der Stadtbücherei Lemgo zusammen. In diesem
Rahmen erhielten die Kinder unter Applaus ihren „Bibliotheksführerschein“ überreicht. Im An-
schluss konnten sie sich eigene Leseausweise ausstellen lassen. „Wir laden alle Kinder und El-
tern ein auch weiterhin unser umfangreiches Angebot zu nutzen“ ermutigt Petra Beck.

Das Projekt, das ursprünglich vom Borromäusverein für Katholische Öffentliche Büchereien
entwickelt wurde, führte die Stadtbücherei Lemgo in Kooperation mit dem Jugendamt Lemgo
durch. Teilnehmer waren die Schulanfänger der Kin-dergärten Dewitzstraße, Entrup, Hörstmar
und Kirchheide.
Rechtzeitig zur Urlaubszeit wurden wieder viele neue Reiseführer an-
geschafft.




Wer sich auf seinen Urlaub musikalisch einstimmen möchte, hat jetzt die Möglichkeit besonde-
re Musik-CDs auszuleihen. Mit Hilfe des Fördervereins konnte jetzt eine interessante Ergänzung
des Reiseführerbestandes vorgenommen werden. Die Reihe soundtrip will eine musikalische
Begleitung zu den beliebten Reiseführern aus dem Verlag Reise Know-How sein. Zusammenge-
stellt wurden die CDs in Kooperation mit dem renommierten Weltmusiklabel Piranha. Aus die-
ser Musikreihe wurden die ersten exotischen Ziele ausgewählt. Die Reihe wird fortgesetzt.

Hier finden Sie eine Liste mit den CDs




TV-Tipps


Samstag, 6. Juni, 17:20 Uhr, Arte
Mein Leben - Monica Bleibtreu



Samstag, 6. Juni, 19:50 Uhr, 3sat
Bookmark



Sonntag, 7. Juni, 20:00 Uhr, Kika
Quergelesen



Sonntag, 7. Juni, 20:15 Uhr, Arte
Themenabend Mark Twain



Donnerstag, 11. Juni, 22:40 Uhr, Arte
LeseHorizonte: südafrikanische Autoren
Samstag, 13. Juni, 17:20 Uhr, Arte
Uwe Ochsenknecht - Mein Leben



Samstag, 13. Juni, 21:50 Uhr, Arte
So entstand unsere Sprache



Donnerstag, 18. Juni, 21:00 Uhr, Arte
Pariser Luft mit Boris Vian - zum 50. Todestag



Sonntag, 21. Juni, 9:45 Uhr, Arte
Rhythm is it! Jugendprojekt



Montag, 22. Juni, 20:15 Uhr, Arte
Die Eroberung der Alpen - Beginn der Dokumentationsreihe



Dienstag, 30. Juni, 22:40 Uhr, Arte
Themenabend "Wohin mit den Alten?"




In diesem Newsletter finden Sie Verweise auf weitere Internet-Adressen. Für den Inhalt dieser
Seiten können wir aus verständlichen Gründen keinerlei Verantwortung oder gar Haftung über-
nehmen. Sie können sich für unseren kostenlosen Newsletter der Stadtbücherei Lemgo ganz
einfach hier an- und abmelden. Ihre Daten werden nur für die Versendung des Newsletters
verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Für Mitteilungen, Anregungen und Vorschläge
sind wir erreichbar unter   fv-stadtbuecherei@lemgo.de und natürlich weiterhin per Telefon
oder persönlich in der Stadtbücherei. Und dort besonders bei jedem Samstag-Cafe.



Möchten Sie sich für den Newsletter an- oder abmelden, klicken Sie bitte hier