Docstoc

Transferpette ml ml

Document Sample
Transferpette ml ml Powered By Docstoc
					             Transferpette® 2 ml, 0,5 - 5 ml

                                    Gebrauchsanleitung
                                    Bitte vor Gebrauch sorgfältig lesen
                                    und alle Bedienungs- und Sicher-
                                    heitshinweise befolgen!

                                    Operating Manual
                                    Please read carefully before use,
                                    and follow all operating and safety
                                    instructions!


BRAND GMBH + CO KG
Postfach 11 55
97877 Wertheim
Germany
Tel.: +49 9342 808-0
Fax: +49 9342 808-236
E-Mail: info@brand.de
Internet: www.brand.de
Inhalt                                 Contents
                               Seite                              Page
Sicherheitsbestimmungen            4   Safety Instructions           4
Verwendungszweck                   6   Purpose                       6
Einsatzbeschränkungen              6   Operating Limitationes        6
Bedienelemente                     7   Operating Elements            7
Handhabung                         8   Handling                      8
Pipettieren                        9   Pipetting                     9
Reinigung                        11    Cleaning                     11
Wartung                          12    Maintenance                  12
Autoklavieren                    13    Autoclaving                  13
Justieren                        14    Adjustment                   14
Volumen kontrollieren            17    Checking the Volume          17
Berechnung von Richtigkeit/            Calculation of Accuracy/
Variationskoeffizient            18    Coefficient of Variation     18
Störung – was tun?               19    Troubleshooting              19
Technische Daten/Ersatzteile     21    Specifications/Spares        21
Zubehör                          22    Accessories                  22
Zur Reparatur einsenden          23    Return for Repair            23
Kalibrierservice                 24    Calibration Service          24
Mängelhaftung                    25    Warranty Information         25
Entsorgung                       25    Disposal                     25
                                   –3–
                                                     –4–

Sicherheitsbestimmungen                                  Safety Instructions
Bitte unbedingt sorgfältig durchlesen!                   Please read the following carefully!
Dieses Gerät kann in Kombination mit gefährlichen Ma-    This instrument may sometimes be used with hazard-
terialien, Arbeitsvorgängen und Apparaturen verwendet    ous materials, operations, and equipment. It is beyond
werden. Die Gebrauchsanleitung kann jedoch nicht alle    the scope of this manual to address all of the potential
Sicherheitsprobleme aufzeigen, die hierbei eventuell     safety risks associated with its use in such applica-
auftreten. Es liegt in der Verantwortung des Anwen-      tions. It is the responsibility of the user of this pipette
ders, die Einhaltung der Sicherheits- und Gesundheits-   to consult and establish appropriate safety and health
vorschriften sicherzustellen und die entsprechenden      practices and determine the applicability of regulatory
Einschränkungen vor Gebrauch festzulegen.                limitations prior to use.

1. Jeder Anwender muss diese Gebrauchsanleitung          1. Every user must read and understand this operat-
   vor Gebrauch des Gerätes gelesen haben und               ing manual prior to using the instrument and
   beachten.                                                observe these instructions during use.
2. Allgemeine Gefahrenhinweise und Sicherheitsvor-       2. Follow general instructions for hazard prevention
   schriften befolgen, z.B. Schutzkleidung, Augen-          and safety instructions; e.g., wear protective cloth-
   schutz und Schutzhandschuhe tragen.                      ing, eye protection and gloves.
   Beim Arbeiten mit infektiösen oder gefährlichen          When working with infectious or other hazardous
   Proben müssen die Standardlaborvorschriften und          samples, all appropriate regulations and precau-
   -vorkehrungen eingehalten werden.                        tions must be followed.
3. Angaben der Reagenzienhersteller beachten.            3. Observe the reagent manufacturers' information.
4. Gerät nur zum Pipettieren von Flüssigkeiten im        4. Only use the instrument for pipetting liquids that
   Rahmen der definierten Einsatzgrenzen und                conform to the specifications defined in the limita-
   -beschränkungen einsetzen.                               tions of use and operating limitations.
   Einsatzausschlüsse beachten (siehe S. 7)!                Observe operating exclusions (see page 7).
   Bei Zweifel unbedingt an den Hersteller oder                 If in doubt, contact the manufacturer or supplier.
   Händler wenden.                                          5. Always use the instrument in such a way that nei-
5. Stets so arbeiten, dass weder Benutzer noch ande-           ther the user nor any other person is endangered.
   re Personen gefährdet werden. Spritzer vermeiden.           Avoid splashes. Use only suitable vessels.
   Nur geeignete Gefäße verwenden.                          6. Avoid touching the tip orifices when working with
6. Die Berührung der Spitzenöffnung ist beim Arbei-            hazardous samples.
   ten mit aggressiven Medien zu vermeiden.                 7. Never use force on the instrument!
7. Nie Gewalt anwenden.                                     8. Use only original spare parts. Do not attempt to
8. Nur Original-Ersatzteile verwenden. Keine tech-             make any technical alterations. Do not dismantle
   nischen Veränderungen vornehmen. Das Gerät                  the instrument any further than is described in the
   nicht weiter zerlegen, als in der Gebrauchsanlei-           operating manual!
   tung beschrieben ist!                                    9. Before use check the instrument for visual dam-
9. Vor Verwendung stets den ordnungsgemäßen Zu-                ages. If there is a sign of a potential malfunction
   stand des Gerätes prüfen. Sollten sich Störungen            (e.g., piston difficult to move, leakage), immedi-
   des Gerätes ankündigen (z.B. schwergängiger                 ately stop pipetting. Consult the 'Troubleshooting'
   Kolben, Undichtigkeit), sofort aufhören zu pipettie-        section of this manual (see page 20), and contact
   ren und das Kapitel 'Störung – was tun' befolgen            the manufacturer if needed.
   (siehe S. 19). Ggf. an den Hersteller wenden.




                                                          –5–
                                                   –6–

Verwendungszweck                                     Purpose
Luftpolsterpipette zum Pipettieren von wässrigen     Air-displacement pipette for pipetting aqueous
Lösungen mittlerer Dichte und Viskosität.            solutions of medium density and viscosity.




Einsatzgrenzen                                       Limitations of Use
Das Gerät dient zum Pipettieren von Proben unter     The instrument is intended for the pipetting of liquids
Beachtung folgender Grenzen:                         within the following limitations:
– +15 °C bis +40 °C (59 °F bis 104 °F)               – Temperature of both the instrument and solu-
  (von Gerät und Reagenz – andere Temperaturen         tion should be between 15 °C to 40 °C (59 °F
  auf Anfrage)                                         to 104 °F). Consult the manufacturer for use in
– Dampfdruck bis 500 mbar                              temperatures outside of this range.
– Viskosität: 260 mPa s                              – Vapor pressure up to 500 mbar
                                                     – Viscosity: 260 mPa s (260 cps)




Einsatzbeschränkungen                                Operating Limitations
Viskose und benetzende Flüssigkeiten können          Viscous and highly adhesive liquids may impair
die Genauigkeit des Volumens beeinträchtigen.        volumetric accuracy. Volumetric accuracy may also be
Ebenso Flüssigkeiten, deren Temperatur mehr als      impaired when pipetting liquids that differ from ambi-
± 5 °C /± 41 °F von der Raumtemperatur abweicht.     ent temperature by more than ± 5 °C /± 41 °F.
Einsatzausschlüsse                                   Operating Exclusions
Der Anwender muss die Eignung des Geräts für den     The user has to ensure the compatibility of the
Verwendungszweck selbst überprüfen.                  instrument with the intended application.
Das Gerät nicht einsetzen:                           This instrument cannot be used:
• für Flüssigkeiten, die Polypropylen oder FKM       • for liquids incompatible with polypropylene or FKM
  angreifen                                          • for liquids of a very high vapor pressure
• für Flüssigkeiten mit sehr hohem Dampfdruck        • in Reverse Mode (ISO 8655/2)
• im Reverse Mode (ISO 8655/2)

 Hinweis:                                                Note:
 Das Griffteil ist nicht autoklavierbar.                 The handle is not autoclavable.



                                                             3

                                                            2


Bedienelemente                               1                     Operating Elements
1. Pipettierknopf                                                  1. Pipetting key
2. Abwerferhaube                                                   2. Ejector cap
3. Volumeneinstellknopf (Typ Digital)        4
                                                                   3. Volume setting knob (digital type)
4. Pipettiereinheit                                                4. Pipetting unit

                                                   –7–
                                                       –8–

Handhabung                                                       Handling
Richtige Spitzen benutzen                                    A   Use proper pipette tips
Einwandfreie Ergebnisse sind nur bei der                         Pipette performance can only be guaranteed
Verwendung von Qualitäts-Pipettenspitzen zu                      if high-quality pipette tips are used. We con-
                                               B
erreichen. Wir empfehlen deshalb die Verwen-                     sequently recommend to use PLASTIBRAND®
dung von PLASTIBRAND®-Pipettenspitzen.                           pipette tips.
Pipettenspitzen sind Einmalartikel.                              Pipette tips are disposables.

A Volumeneinstellung                                             A Volume setting

B Handhaltung beim Pipettieren                                   B Hand posture while pipetting
   Der Daumen liegt quer über dem Pipet-                            Put your thumb across the pipetting key
   tierknopf – also anders als bei herkömm-        C                – unlike with conventional pipettes.
   lichen Pipetten.
C Spitze abwerfen                                                C Ejecting the tip
   Abwerferhaube im Bereich des Farbcodes                           Firmly press down ejector cap. Press in
   kräftig niederdrücken.                                           the region of the colour code.


 Hinweis:                                                         Note:
 In regelmäßigen Abständen ist die Dicht-                         In regular intervals, check the pipetting
 heit des Pipettiersystems Transferpette®                         system – consisting of Transferpette® and
 und Pipettenspitze zu prüfen.                                    pipette tip – for tightness.
Pipettieren                                 1             Pipetting
Probe aufnehmen                                           Aspirating the sample
Spitze einmal mit der Probenflüssigkeit                   Rinse the tip once with the sample liquid.
vorspülen.
1. Pipettierknopf bis zum ersten Anschlag   A             1. Press the pipetting key to the first
   (A) drücken.                                              stop (A).
2. Pipettenspitze 2 - 3 Millimeter in die                 2. Immerse the pipette tip 2 - 3 millime-
   Probe eintauchen.                                  2
                                                             ters into the sample.

3. Pipettierknopf gleichmäßig zurück-                     3. Let the pipetting key slide back slowly.
   gleiten lassen.
                                            3
 Hinweis:                                                  Note:
 Damit keine Luft angesaugt wird:                          Leave the tip immersed in the liquid
 Spitze noch ca. 1 sec. eingetaucht                        for about another second to avoid the
 lassen.                                    A              intake of air.

4. Spitze an der Gefäßwand leicht                         4. Lightly wipe the tip against the wall of
   abstreifen.                                               the vessel.

 Hinweis:                                                  Note:
 Gerät mit gefüllter Spitze nicht hinle-                   Don‘t lay the instrument horizontal
                                                      4
 gen, da Medium in das Gerät fließen                       when the tip is full, or liquid may pen-
 kann.                                                     etrate inside the instrument.

                                                –9–
                                                – 10 –

Probe ausstoßen                                              Dispensing the sample
                                            1
Pipettenspitze an Gefäßwand anlegen.                         Place the pipette tip against the wall of
1. Pipettierknopf mit gleichmäßiger                          the vessel.
   Geschwindigkeit bis Anschlag (A)                          1. Press the pipetting key down to the
   drücken und festhalten.                                      stop (A) and hold it down.
                                            A
 Hinweis:                                                     Note:
 Bei Seren, hochviskosen oder                                 For serums and liquids of high viscos-
 entspannten Medien entsprechende                             ity or low surface tension, observe
 Wartezeit einhalten, um Genauigkeit zu                       adequate waiting time to improve the
 verbessern.                                                  accuracy.

2. Spitze durch Überhub völlig entleeren:                    2. The blow-out stroke empties the tip
   Bis Anschlag (B) drücken.                2                   completely: Press down to the stop (B).

 Hinweis:                                                     Note:
 Bei Seren, hochviskosen oder ent-                            When working with serum and liquids
 spannten Medien bzw. bei kleinen                             of high viscosity, low surface tension
 Probevolumen zur Erhöhung der              B                 or at low volumes: Rinse the tip with
 Genauigkeit: Nachspülen mit dem                              the reagent contained in the vessel to
 Reagenz im Probengefäß.                                      improve the accuracy.

3. Pipettenspitze an der Gefäßwand                       3   3. Wipe the pipette tip against the wall of
   abstreifen.                                                  the vessel.
   Pipettierknopf zurückgleiten lassen.                         Let the pipetting key slide back.
Reinigung                                                          Cleaning
 Hinweis:                                                           Note:
 In Abhängigkeit der Anwendungshäu-                                 The Transferpette® requires regular
 figkeit und der pipettierten Medien                                maintenance, depending on frequency
 ist die Transferpette® regelmäßig zu                               of use and pipetted media. After
 warten. Nach jeder Reinigung Volumen                          A    cleaning, always check volume
 kontrollieren (siehe S. 17).                                       (see page 17).
                                                       B
– Pipettenspitze abwerfen                                          – Eject the tip
– Die beiden seitlichen Verschlüsse (A)                            – Press the two lateral closures (A)
  drücken und Abwerferunterteil (B)                                  and pull off the lower part of the tip
  abziehen.                                                          ejector (B).
– Kolbeneinheit mit Schaftunterteil (C)                            – Unscrew the piston assembly with
  aus dem Griffteil schrauben.                                       lower shaft end (C) from the handle.
– Schaftunterteil (E) von Kolbeneinheit                            – Unscrew lower shaft end (E) from the
  (D) abschrauben.                                                   piston assembly (D).
– O-Ring nach vorne von Kolbeneinheit                              – Pull off the O-ring on the piston assem-
  abziehen und reinigen.                                             bly toward the front, and clean it.
– Kolbeneinheit (D) und Schaftunterteil   C                D       – Clean the inside of the piston assembly
  (E) auswischen und mit Isopropanol                       E         (D) and the lower shaft end (E) and
  reinigen.                                                          clean them with isopropanol.
– O-Ring innen und außen fetten,                                   – Lubricate the O-ring inside and outside,
  anschließend montieren ('Wartung',                                 put it back in place ('Maintenance',
  siehe S. 12).                                                      page 12).
– Teile wieder montieren.                                          – Reassemble parts.
                                              – 11 –
                                                       – 12 –

Wartung                                                                   Maintenance
In regelmäßigen Abständen:                                                At regular intervals:
– Kolbeneinheit und Dichtung auf Ver-                                     – Check the piston assembly and the seal
  schmutzung untersuchen, ggf. reinigen.                                    for contamination. Clean them if neces-
– Volumenkontrolle vornehmen                                                sary.
  (siehe S. 17).                                                          – Check volume (see page 17).




Fetten der Dichtung (O-Ring)                                Lubricating the seal (O-ring)
Fetten erforderlich:                                        Lubricating is required:
– nach dem Reinigen,                                        – after cleaning,
– bei ungleichmäßigem Gleiten                               – if motion is uneven
– nach dem Autoklavieren.                                   – after autoclaving.

 Hinweis:                                                       Note:
 Ausschließlich Silikonfett verwenden (siehe S. 22).            Use only silicone grease (see page 22).
Autoklavieren                                                 Autoclaving
Zum sterilen Arbeiten bzw. zur Dekontamination sind           For sterile work or for decontamination, the pipette
die hier abgebildeten Teile der Pipette autoklavierbar        parts shown here are autoclavable at 121 °C (250 °F),
bei 121 °C (2 bar), nach DIN EN 285.                          2 bar absolute (30 psi) according to DIN EN 285.

 Achtung:                                                                Attention:
 Die Wirksamkeit des Autoklavierens ist                                  It is the user‘s responsibility to ensure
 vom Anwender selbst zu prüfen.                                          effective autoclaving.

 Hinweis: Nach jedem Autoklavieren                                       Note: After autoclaving, always check
 Volumen überprüfen (siehe S. 17). Teile                                 volume (see page 17). Only autoclave
 nur in gereinigtem Zustand autoklavieren                                parts that have been cleaned (see
 (siehe 'Reinigung', S. 11).                                             'Cleaning', page 11).
– Pipettenspitze abwerfen
– Die beiden seitlichen Verschlüsse drücken                            – Eject the tip
  und Abwerferunterteil abziehen.                                      – Press the two lateral closures and pull off
– Komplettes Pipettenunterteil aus dem                                   the lower part of the tip ejector.
  Griffteil schrauben.                                                 – Unscrew the entire lower part of the
– Pipettiereinheit auseinander schrauben.                                pipette from the handle.
– Kolbeneinheit und Schaftunterteil autokla-                           – Unscrew the pipetting assembly.
  vieren.                                                              – Autoclave the piston assembly and the
– Teile vollständig abkühlen und trocknen                                lower shaft end.
  lassen. In umgekehrter Reihenfolge mon-                              – Allow the parts to cool completely and
  tieren.                                                                assemble in the reverse order.
– Volumen kontrollieren (siehe S. 17).                                 – Check volume (see page 17).
                                                         – 13 –
                                            – 14 –


 Hinweis:                                             Note:
 Das Griffteil ist nicht autoklavierbar.              The handle is not autoclavable. For
 Zur Desinfektion können handelsüb-                   disinfection you may use commercially
 liche Desinfektionslösungen verwendet                available disinfecting solutions as long
 werden, soweit sie PP nicht angreifen.               as they do not attack PP.

Justieren                                            Adjustment
Das Gerät ist permanentjustiert für                  The instrument is permanently adjusted for
wässerige Lösungen. Auf Lösungen                     aqueous solutions. It can be adjusted for
unterschiedlicher Dichte und Viskosität              solutions of other density and viscosity.
kann das Gerät eingestellt werden.
Geräte mit Fix-Volumen                               Fixed-volume models
– Volumenkontrolle durchführen, Istwert              – Check the volume, determine actual
  ermitteln (siehe S. 17).                             value (see page 17).
– Abwerferhaube demontieren (s. S. 15).              – Remove ejector cap (see page 15).
– Justierschlüssel ansetzen und Korrektur            – Adjust by means of the calibration key.
  vornehmen.

 Hinweis:                                             Note:
 Zulässige Verstellung beträgt max. 3                 Maximum permissible adjustment is 3
 Umdrehungen.                                         full turns.

– Volumenkontrolle durchführen, ggf.                 – Check volume. Repeat step 3 if neces-
  Schritt 3 wiederholen.                               sary.
                1/250 vom Nennvolumen                1/250 of the nominal volume
Justieren                                               Adjustment
– Fortsetzung –                                         – continued –

Geräte mit variablem Volumen                        A   Variable–volume models
– Volumenkontrolle durchführen, Istwert                 – Check the volume. Determine actual
  ermitteln (siehe S. 17).                                value (see page 17).
– Seitliche Verschlüsse durch Drehung in                – Release lateral closures by turning into
  Position     öffnen.                                    position   .
– Abwerferhaube (A) abziehen.                           – Pull off ejector cap (A).




                                           – 15 –
                                             – 16 –

Justieren                                                 Adjustment
– Fortsetzung –                                       C   – continued –
                                         B
– Mit einer Büroklammer die rote                          – Use a paper clip to extract the red
  Distanzscheibe (B) nach oben her-                         distance plate (B) from the top.
  ausziehen.                                              – Pull out volume setting knob mecha-
– Volumeneinstellknopf (C) ca. 2 mm                         nism (C) to the stop in the direction
  bis zum Anschlag in Achsenrichtung                        of its axis (approx. 2 mm).
  herausziehen.




– Den zuvor gemessenen Istwert ein-                       – Set to the previously measured actual
  stellen. Volumenverstellung ca. 2 mm                      value. Push back volume setting
  (ohne zu drehen) bis zum Anschlag                         mechanism to the stop (approx.
  einschieben.                                              2 mm), without turning it.
– Distanzscheibe wieder über die                          – Replace the red security plate.
  Achse schieben.                                         – Mount ejector cap (A).
– Abwerferhaube (A) montieren.                            – Secure ejector cap by turning the
– Abwerferhaube durch Drehen der                            lateral closures into position .
  seitlichen Verschlüsse in Position
  sichern.
Volumen kontrollieren                                     Checking the volume
Die gravimetrische Volumenprüfung der Pipette erfolgt     The gravimetric volume test of the pipette requires the
durch folgende Schritte:                                  following steps:
(Das Prüfverfahren ist z.B. in ISO 8655 Teil 6            (Testing procedures are described e.g., in ISO 8655
beschrieben, Prüfanweisung siehe S. 24).                  Part 6, Testing Instruction see page 24).
Nennvolumen einstellen.                                   Adjust volume to nominal capacity.
Pipette konditionieren:                                   Conditioning the pipette:
– Pipette vor der Prüfung konditionieren, indem mit       – To condition the pipette before testing, mount a new
  neuer Pipettenspitze fünfmal mit Prüfflüssigkeit          pipette tip and pipette five times with testing liquid
  (H2O dest.) pipettiert wird. Danach die Pipetten-         (H2O dist.). Discard the pipette tip. Carrying out the
  spitze verwerfen. Prüfung durchführen (Beachten           test (observe instructions by the balance manufac-
  sie die Gebrauchsanleitung des Waagenherstellers):        turer):
– Neue Pipettenspitze aufstecken und einmal mit           – Mount a new pipette tip and pre-rinse once with
  Prüfflüssigkeit vorspülen.                                testing liquid.
– Prüfflüssigkeit aufnehmen und in das Wägegefäß          – Take up testing liquide and pipette into the weighing
  pipettieren.                                              vessel.
– Pipettierte Menge mit einer Analysewaage wägen.         – Weigh the pipetted quantity with an analytical
– Pipettiertes Volumen berechnen. Dabei die Tempe-          balance.
  ratur berücksichtigen.                                  – Calculate the volume, taking the temperature into
– Mindestens 10 Pipettierungen und Wägungen                 account.
  durchführen.                                            – Carry out at least 10 pipetting and weighing
                                                            operations.


                                                     – 17 –
                                                       – 18 –

Berechnung von Richtigkeit                                  Calculation of accuracy
und Variationskoeffizient                                   and coefficient of variation
Richtigkeit (R%) und Variationskoeffizient (VK%)            Accuracy (A%) and coefficient of variation (CV%) are
werden nach den Formeln der statistischen Qualitäts-        calculated according to the equations used in statisti-
kontrolle berechnet.                                        cal quality control.
Berechnung (für Nennvolumen)                                Calculations (for the nominal volume)

            _ ∑ xi      xi = Wäge–Ergebnisse                           _ ∑ xi     xi = results of weighings
Mittelwert x =                                              Mean value x =
                n       n = Anzahl der Wägungen                            n      n = number of weighings
                  _   _                                                  _   _
Mittleres Volumen V = x · Z                                 Mean volume V = x · Z
Z = Korrekturfaktor                                         Z = correction factor
    (z. B. 1,0029 µl/mg bei 20 °C, 1013 hPa)                    (e.g., 1.0029 µl/mg at 20 °C, 1013 hPa)


Richtigkeit                                                 Accuracy
       _                                                          _
       V - V0                                                     V - V0
R% =          · 100         V0 = Nennvolumen                A% =         · 100          V0 = nominal volume
         V0                                                          V0


Standardabweichung          Variationskoeffizient           Standard deviation          Coefficient of variation
                     _                                                           _
         √                                                           √
             ∑ (xi - x )2           100 s                                ∑ (xi - x )2           100 s
s = Z·                      VK% =     _                     s = Z·                      CV% =     _
              n - 1                   V                                   n - 1                   V
Störung – was tun ?

Störung                 Mögliche Ursachen                      Was tun?

Spitze tropft           – Ungeeignete Spitze                   – Nur Qualitäts-Spitzen verwenden
(Gerät undicht)         – Spitze sitzt nicht fest              – Spitze fester aufstecken
oder Volumen zu klein   – Dichtung verunreinigt                ⇒ 'Reinigung', Seite 11
                        – Dichtung beschädigt                  ⇒ 'Technische Daten, Ersatzteile',
                                                                  Seite 21
                        – nichtwässerige Lösungen pipettiert   ⇒ 'Justieren', Seite 14

Volumen zu groß         – Pipettierknopf vor dem Ansaugen zu   – Auf korrekte Handhabung achten
                          weit (bis in den Überhub) gedrückt   ⇒ 'Pipettieren', Seite 9




                                               – 19 –
                                         – 20 –

Troubleshooting

Trouble              Possible Causes                     Action to be taken

Tip dripping         – Unsuitable tip                    – Only use high-quality tips
(instrument leaks)   – Tip not seated tightly            – Press tip on firmly
or volume too low    – Seal contaminated                 ⇒ 'Cleaning', page 11
                     – Seal damaged                      ⇒ 'Specifications, Spares', page 21

                     – Non-aqueous solutions pipetted    ⇒ 'Adjustement', page 14

Volume too high      – Pipetting key pressed too far     – Operate properly
                       (into blow out position) before   ⇒ 'Pipetting', page 9
                       sample take up
Technische Daten/Ersatzteile                                                                                       Specifications/Spares
(Ersatzteile vom Anwender selbst einbaubar)                                       20 °C                  (Spare parts can be fitted by the user)
                                                                         !        EX



                                                  E                                    C             D                      E
                           A




                                                                        B



 Volumen      Best.-Nr.    Richtigkeit*     Variations-         Abwerfer-          Kolbeneinheit,        O-Ring für      Schaftunterteil   Abwerferunter-
 (ml)                      (R)              koeffizient*        haube (A)          kpl. mit O-Ring       Kolbeneinheit   (D)               teil, kpl. (E)
                                            (VK)                Best.-Nr.          (B) Best.-Nr.         (C) Best.-Nr.   Best.-Nr.         Best.-Nr.

 Capacity     Cat.No.      Accuracy* (A)    Coefficient of      Ejector cap (A)    Piston assem-         O-ring for      Lower shaft       Tip ejector,
 (ml)                                       variation (CV)      Cat. No.           bly, complete,        piston assem-   end (D)           sleeve (E)
                           ±%        ± µl                                          with O-ring (B)       bly (C)         Cat. No.          Cat. No.
                                            %              µl                      Cat. No.              Cat. No.

2             7041 64     0,5         10    0,2            4    9398              7289               7287                7032 46           7299
0,5 - 5       7041 82     0,5         25    0,2        10       9397              7290               7288                7032 47           7299

* Endprüfwerte bezogen auf das auf dem Gerät aufgedruckte Nennvo-     * Final test values relative to the nominal capacity (maximum volume)
  lumen (= max. Volumen) bei gleicher Temperatur (20 °C) von Gerät,     indicated on the instrument, obtained at equal temperature (20 °C) of
  Umgebung und aqua dest. sowie gleichmäßiger, ruckfreier Handhabung.   instrument, ambience and dist. H2O, and with smooth, jerk–free operation.

                                                                        – 21 –
                                                             – 22 –

Zubehör                                                           Accessories
Ständer für 3 Geräte                   Best.-Nr. 7032 03          Rack for 3 instruments                    Cat. No. 7032 03
Ständer für 2 x 3 Geräte               Best.-Nr. 7032 08          Rack for 2 x 3 instruments                Cat. No. 7032 08
Silikonfett                            Best.-Nr. 7032 07          Silicon grease                            Cat. No. 7032 07
Filter, VE = 25 Stk.                   Best.-Nr. 7046 52          Filter, pack of 25 pc.                    Cat. No. 7046 52

PLASTIBRAND®                                                      PLASTIBRAND®
Pipettenspitzen, 5 ml, lose, PP                                   Pipette tips, 5 ml, bulk, PP
1 Beutel à 200 Stk.                    Best.-Nr. 7025 95          1 bag of 200 tips                         Cat. No. 7025 95
5 Beutel à 200 Stk.                    Best.-Nr. 7026 00          5 bags of 200 tips                        Cat. No. 7026 00
1 Box, PP, mit 28 Spitzen              Best.-Nr. 7026 05          1 box, PP, with 28 tips                   Cat. No. 7026 05


Typischerweise (Herstellererfahrung) werden bei Neugeräten        Following tolerances are typically (manufacturer‘s experi-
unter optimierten Prüfbedingungen (ausgebildetes Personal         ence) obtained by new instruments under optimized testing
und genormte Umgebungsbedingungen) folgende Toleranzen            conditions (qualified operators and standardized ambience
erreicht:                                                         conditions):

 Sollvolumen                               Richtigkeit (R)                             Variationskoeffizient (VK)
 Capacity                                  Accuracy (A)                                Coefficient of variation (CV)
 ml                                        ±%                                          %
 2,0                                       0,25                                        0,1
 0,5                                       2,5                                         1,0
 2,5                                       0,5                                         0,1
 5,0                                       0,25                                        0,1
Zur Reparatur einsenden                                    Return for Repair

 Achtung:                                                      Attention:
 Aus Sicherheitsgründen können nur saubere und                 For safety reasons, instruments returned for
 dekontaminierte Geräte geprüft und repariert                  checks and repairs must be clean and decontami-
 werden.                                                       nated.

– Daher: Gerät gründlich reinigen und dekontaminie-        – Therefore: Clean and decontaminate the instrument
  ren!                                                       carefully.
– 'Erklärung zur gesundheitlichen Unbedenklichkeit'        – Complete the 'Declaration on Absence of Health
  ausfüllen (Vordrucke können beim Händler oder              Hazards' (ask your supplier or manufacturer for
  Hersteller angefordert werden, bzw. stehen unter           forms. The forms can also be downloaded on
  www.brand.de zum Download bereit) und gemein-              www.brand.de) and send the instrument to the
  sam mit dem Gerät an Hersteller oder Händler               manufacturer or supplier and describe:
  senden unter Angabe von:                                     – the nature of the problem
  – Art der Störung                                            – the liquids pipetted
  – Pipettiertem Medium
                                                           Return shipment has to be effected at the risk and
Der Rücktransport geschieht auf Gefahr und Kosten          cost of the sender.
des Einsenders.




                                                      – 23 –
                                                      – 24 –

Kalibrierservice                                           Calibration Service
Die ISO 9001 und GLP-Richtlinien fordern die               ISO 9001 and GLP-guidelines require regular exami-
regelmäßige Überprüfung Ihrer Volumenmessgeräte.           nations of your volumetric instruments. We recom-
Wir empfehlen, alle 3-12 Monate eine Volumenkon-           mend to check the volume every 3-12 months. The
trolle vorzunehmen. Der Zyklus ist abhängig von den        interval depends on the specific requirements on the
individuellen Anforderungen an das Gerät. Bei hoher        instrument. For instruments frequently used or in use
Gebrauchshäufigkeit oder aggressiven Medien sollte         with aggressive media, the interval should be shorter.
häufiger geprüft werden. Die ausführliche Prüfan-          The detailed testing instruction can be downloaded on
weisung steht im Internet unter www.brand.de zum           www.brand.de.
Download bereit.                                           BRAND also offers you the possibility, to have your
BRAND bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit,         instruments calibrated by the BRAND Calibrating Ser-
Ihre Geräte durch unseren Werks-Kalibrierservice oder      vice or the BRAND-owned DKD Calibration Service.
durch das BRAND-DKD-Labor kalibrieren zu lassen.           Just send in the instruments to be calibrated accom-
Schicken Sie uns einfach die zu kalibrierenden Geräte      panied by an indication of which kind of calibration you
mit der Angabe, welche Art der Kalibrierung Sie wün-       wish. Your instruments will be returned within a few
schen. Sie erhalten die Geräte nach wenigen Tagen          days together with a test report (BRAND Calibrating
zusammen mit einem Prüfbericht (Werkskalibrierung)         Service) or with a DKD Calibration Certificate. For fur-
bzw. mit einem DKD-Kalibrierschein zurück. Nähere          ther information please contact your dealer or BRAND.
Informationen erhalten Sie von Ihrem Fachhändler           Complete ordering information is available for down-
oder direkt von BRAND.                                     load at www.brand.de (see Technical Documentation).
Die Bestellunterlage steht unter www.brand.de zum
Download bereit (s. Technische Unterlagen).
Mängelhaftung                                             Warranty
Wir haften nicht für Folgen unsachgemäßer Behand-         We shall not be liable for the consequences of
lung, Verwendung, Wartung, Bedienung oder nicht           improper handling, use, servicing or unauthorized
autorisierter Reparatur des Gerätes oder für Folgen       repairs of the instrument or the consequences of
normaler Abnutzung, insbesondere von Verschleißtei-       normal wear and tear especially of wearing parts such
len wie z.B. Kolben, Dichtungen, Ventilen sowie bei       as pistons, seals, valves and the breakage of glass
Glasbruch. Gleiches gilt für die Nichtbeachtung der       as well as the failure to follow the instructions of the
Gebrauchsanleitung.                                       operating manual.
Insbesondere übernehmen wir keine Haftung für             We are not liable for damage resulting from any
entstandene Schäden, wenn das Gerät weiter zerlegt        actions not described in the operating manual or if
wurde als in der Gebrauchsanleitung beschrieben oder      non-original parts have been used.
wenn fremde Zubehör- bzw. Ersatzteile eingebaut
wurden.



Entsorgung                                                Disposal
Bei der Entsorgung der Geräte und der Spitzen die       For the disposal of instruments and tips, please
jeweiligen nationalen Entsorgungsvorschriften beachten. observe the disposal regulations valid in your area.




Technische Änderungen, Irrtum und Druckfehler             Subject to technical modification without notice.
vorbehalten.                                              We will not be held responsible for printing or
                                                          typographical errors.
                                                     – 25 –

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:35
posted:3/22/2011
language:German
pages:26