Docstoc

Markteintrittsstragie VAEMittlerer Osten anhand der

Document Sample
Markteintrittsstragie VAEMittlerer Osten anhand der Powered By Docstoc
					Markteintrittsstragie VAE/Mittlerer Osten
anhand der „Gesundheitskette
Schlaganfall“

Klaus-Dieter Eckert, Forum Außenwirtschaft am 19.8.2010



  Stroke Film
Inhalte:




• Boehringer Ingelheim im Mittleren Osten

• Die „Gesundheitskette Schlaganfall“

• Partnerschaften

• Vorbereitung der Implementierung in den VAE
  Schlaganfall - Awareness
  Notfall – Service

• Kick Off und Folge-Initiativen



                                                2
Situation im “Mittleren Osten”


•   Die “Middle East Region” ein interessanter Markt
    für BI mit gutem Wachstumspotential

•   Mix aus starken aber auch entwicklungsfähigen
    Märkten

•   Abhängig vom Erdöl, geringer Einfluss durch die
    Weltwirtschaftskrise

•   VAE u. Saudi Arabien sind heute die größten
    “Medizin-Verwender” der Region

•   Ägypten, Iran, Algerien Märkte der Zukunft

•   Preise stark an Europa gebunden                    19 August 2010
                                                                    3
Saudi-Arabien, Ägypten, VAE repräsentieren 55%
des gesamten Pharma-Marktes im Mittleren Osten
-




                                                 4
Schlaganfall-Portfolio Boehringer Ingelheim

Akut-
Behandlung




Risiko
Bluthochdruck                        Prevention
Gesundheitskette Schlaganfall


Eine kompetente Team-Lösung…




                Schlaganfall Management optimieren
Kompetente Partner…


  Ministerium /           VAE
  Rheinland Pfalz

  • Universität Mainz     • Minister of Health
  • Industrievertreter    • University Dubai
  • Notfall - Service     • Emergency-Services
  • Fraunhofer Institut   • Stroke Unit Certification
  • Industrie &             ESO*
    Handelskammer         • Boehringer Ingelheim
  • Reha -                  Dubai
    Pflegeeinrichtungen   *European Stroke Organisation
Implementierung der
Gesundheitskette Schlaganfall – der Prozess



• Standortbestimmung - Markt u. Infrastruktur

• Identifikation von wichtigen Entscheidern u. Spezialisten

• Kick Off Event

• Folge-Initiativen nachhalten
Stroke Awareness Initiativen in RPF,
zur Adaption empfohlen…

  „Schlaganfall – ein Notfall, wähle 112“
  • Info-Material für Arzt u. Apotheker
  • Öffentl. Vorträge
  • Presse
  • Radio Interviews
  • TV, Kino-Spots
  • Werbung auf Bussen
Effizientes Notfall Management

                                                             Verlust von
                                                             Nervenzellen
„Time is brain - jede Minute zählt“!     Pro Stunde           120 Mio

                                         Pro Minute           1.9 Mio




Erkennen der    Rascher    Patienten-       Kompetente u
 Symptome      Transport                 rasche Behandlung
                           Aufnahme


                                   Stroke Unit
Der Kick Off
Internationalisierung der Gesundheitswirtschaft


        Schlaganfall -Symposium auf der                  Chair/Moderator:
        ARAB HEALTH, Jan 2010                            Prof. H. C. Diener
10.00   Welcome                                          Politics
10.20   Introduction                                     Minister Hering
10.30   Global prevalence & incidence, risk factors      Bandemer / Hirtz
        stroke
10.50   How to optimize stroke management and            Dr. Luiz/Dr. Scherer
        awareness
11.00   Acute stroke treatment – time is brain           Dr. Klimpe
11.10   Best practice in rehabilitation & patient Care   Dr. Betz/Dr. Stricker

11.20   Latest news on secondary stroke prevention       Dr. Warnholtz/
                                                         Prof H.C. Diener
11.30   Podiums discussion                               All Partners
 Nächste Schritte…



• Rashid Hospital Dubai
  …die erste Stroke Unit in VAE

• Know How - Transfer u.
  Training

• Besuch der arabischen
  Delegation in Mainz

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:5
posted:3/22/2011
language:German
pages:12