Docstoc

Stand search-and-rescue team

Document Sample
Stand search-and-rescue team Powered By Docstoc
					Gesetz zur Ausführung des Umweltschutzprotokolls vom 04.10.1991 zum Antarktis-Vertrag (AUG)1
          Act implementing the Protocol on Environmental Protection to the Antarctic Treaty of 4 October 1991 (AUG)1




                Antrag zur Durchführung touristischer Yachtreisen
       in antarktischen Gebieten südlich des 60. Breitengrades Süd
               Application to carry out touristic yacht cruises in Antarctic areas south of 60 degrees South latitude




                                                   - Fragebogen -
                                                         - Questionnaire -




              Teil 1: Vorabangaben
              Part 1: Pre-activity data




Umweltbundesamt
Fachgebiet I 3.5 - Schutz der Antarktis
Postfach 1406
D-06813 Dessau-Roßlau

Telefon:    0340/2103-2053
Telefax:    0340/2104-2053
E-Mail:     antarktis@uba.de
URL:        www.umweltbundesamt.de/antarktis                                                             Stand: 20.07.2008

1
  Gesetz zur Ausführung des Umweltschutzprotokolls vom 4. Oktober 1991 zum Antarktis-Vertrag (Umweltschutzprotokoll-
Ausführungsgesetz) vom 22. September 1994 (BGBl. I S. 2593), zuletzt geändert durch Artikel 69 der Verordnung vom 31.
Oktober 2006 (BGBl I S. 2407).
1
 Act on the implementation of the Protocol to the Antarctic Treaty on Environmental Protection of 4 October 1991 (Act
Implementing the Protocol on Environmental Protection to the Antarctic Treaty) of 22 September 1994 (Federal Law Gazette l
p.2593), most recently amended by Article 69 of the ordinance of 31 October 2006 (Federal Law Gazette 1 p.2407).

                                                                 1
Vorbemerkung
Auf Grundlage der Angaben in diesem Fragebogen werden die Auswirkungen der be-
schriebenen Tätigkeit auf die im Gesetz zur Ausführung des Umweltschutzprotokolls vom 4.
Oktober 1991 zum Antarktis-Vertrag (AUG) genannten Schutzgüter beurteilt. Bitte füllen Sie
den Fragebogen so sorgfältig und ausführlich aus wie möglich; Sie erleichtern uns und Ihnen
die Arbeit und beschleunigen das Verfahren. Die Beurteilung ist ausschlaggebend für die
Erteilung der Genehmigung zur Durchführung der Tätigkeit.
Keiner Genehmigung nach § 3 Abs. 1 AUG bedürfen Tätigkeiten,
    a) die von einer anderen Vertragspartei des Umweltschutzprotokolls zum Antarktis-Vertrag
       genehmigt wurden;
    b) die sich unmittelbar auf die Erforschung oder Nutzung antarktischer Robben nach dem
       Gesetz zu dem Übereinkommen vom 1. Juni 1972 zur Erhaltung der antarktischen
       Robben (BGBl. 1987 II S. 90) beziehen;
    c) die sich unmittelbar auf die Erforschung oder Nutzung lebender Meeresschätze nach
       dem Gesetz zu dem Übereinkommen vom 20. Mai 1980 über die Erhaltung der leben-
       den Meeresschätze der Antarktis (BGBl. 1982 II S. 420) beziehen (siehe § 3 Abs. 2
       AUG).
Nach § 4 Abs. 2 AUG sind Unterlagen, die Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse oder per-
sonenbezogene Daten enthalten, vom Antragsteller zu kennzeichnen und getrennt vorzule-
gen.
Bei Rückfragen steht Ihnen das Umweltbundesamt gern zur Verfügung.

Preliminary remarks
The answers given in this questionnaire will serve to assess the effects of the activity described on the environmental assets
named in the Act on the Implementation of the Protocol to the Antarctic Treaty on Environmental Protection of 4 October 1991.
Please ensure that you fill in the questionnaire with the greatest possible degree of care and thoroughness; by so doing you will
make the work easier both for us and for you, thus speeding up the whole process. The assessment is crucial to the decision on
whether or not to grant a permit for the project.
According to Article 3 (1) AUG, a permit is not required for the proposed activity if
    a)   it has already been approved by another Party to the Protocol on Environmental Protection to the Antarctic Treaty;
    b)   it is directly related to research on or use of Antarctic seals in accordance with the Act enacting the Convention of 1 June
         1972 for the Conservation of Antarctic Seals (Federal Law Gazette 1987 II, p. 90);
    c)   they are activities directly related to research on or use of marine living resources in accordance with the Act enacting
         the Convention of 20 May 1980 in the Conservation of Antarctic Marine Living Resources (Federal Law Gazette 1982 II,
         p. 420) (see Article 3 (2) AUG).
Article 4 (2) AUG states that documents containing confidential information on commercial or business operational matters or
data relating to individuals are to be marked accordingly by the applicant and submitted under separate cover.
Should you have any questions the Federal Environment Agency will be happy to assist you.




                                                                   2
Als Yachten gelten Schiffe bis 24 m Länge über alles und bis zu 50 BRZ.
Yachts are defined as ships of up to 24 m length and up to 50 gt.


1. Antragsteller (Person/juristische Person/Vereinigung):
     Applicant (Person/ legal person/association)

     Vollständiger Name und Anschrift
     Full name and address




     Tel                                        Fax                                   E-Mail
     Phone

     Falls der Antragsteller eine juristische Person oder Vereinigung ist:
     If the applicant is a legal person or an association:

     Name des für den Antrag Verantwortlichen:
     Full name of the person responsible for the application:



     Tel                                        Fax                                   E-Mail
     Phone

     Name des Ansprechpartners
     Name of contact person (if different from above)



     Tel                                        Fax                                   E-Mail
     Phone

     Falls der Antragsteller als Bevollmächtigter für eine Gruppe oder für eine ausländi-
     sche juristische Person oder Vereinigung auftritt: Geben Sie auf einem besonderen
     Blatt Namen, Adressen und Kommunikationsverbindungen derer an, die Sie als An-
     tragsteller vertreten.
     If applicant is acting on behalf of a group, a foreign legal person or association, please submit names and addresses
     of those represented on a separate sheet.


2. Angaben zur Yacht
     Information on the yacht

     Schiffsname                                                 IMO-Nr.
     Name of ship                                                IMO No.

     Heimathafen                                                 Rufzeichen
     Port of registry                                            Call sign


3. Name und Anschrift des Yachteigners bzw. des für den Betrieb der Yacht
   Verantwortlichen
     Name and address of the owner of the yacht or the person/legal person/association responsible for its operation




                                                             3
4. Yachttyp                                                               Baumaterial Rumpf
   Type of yacht                                                          Construction material


5. Baujahr                                                                Bauwerft
   Year built                                                             Shipyard

   Länge in der Wasserlinie                         m    Max. Breite                 m       Verdrängung               t
   Length in the waterline (m)                           Max. width (m)                      Displacement (t)

   Anzahl Maste                         Segelfläche                  m2        Maschinenkraft                     kW
   Number of masts                      Sail area                              Main engine(s) output

   Max. Tankkapazität für Brenn- und Heizstoffe (inkl. lose Tankbehälter)                                          Liter
   Max. capacity for fuels including containers not permanently installed (litres)

   Reichweite/Zeitraum, den die Yacht mit vorgesehener Personenzahl an Bord ohne
   Nachschub und ohne Unterstützung in der Antarktis verkehren kann (ohne Reser-
   ven):       Tage
   Max cruising range (no. of days) of the yacht in the Antarctic Treaty area with planned number of persons on board
   and without counting emergency reserves.


6. Beschreiben Sie bitte die an Bord befindliche Navigations- und Funkausrüstung.
   Please describe the navigational and radio equipment on board.




   INMARSAT-Nr.                                            Funkfrequenz(en)/Funkwachzeiten
   INMARSAT-No.                                            Frequencies/Scheduled watch time

   Landstation
   Principal land-based station


7. Ausgangshafen vor Einreise in das Vertragsgebiet und geplantes Abreisedatum
   Last port of call before entering the Antarctic Treaty area and intended date of departure



   Erster Zielhafen nach Verlassen des Vertragsgebiets und geplanter Ankunftstermin
   First port of call after leaving the Antarctic Treaty area and intended date of arrival



   Geplante Aufenthaltsdauer im Antarktis-Vertragsgebiet
   Planned duration of stay in the Antarctic Treaty area
                                                                          von                        bis
                                                                          from (date)                til (date)


8. Vorläufige Angaben zu Besatzung und Passagieren
   Preliminary information on crew and passengers/guests

   Name des Schiffsführers                                                                   Nationalität
   Name of skipper                                                                           Nationality

   Anz. Mannschaft (mit Schiffsführer)                                           Anz. Passagiere
   Number of crew (including skipper)                                            Number of passengers

   Gesamtanzahl
   Total




                                                            4
9. Zielgebiet (Hauptbesuchsgebiet) der Reise gemäß der Klassifizierung der Karten
   „Besuchsbereiche Antarktis“(siehe S. 5f.).
   Buchstabe(n):
   Target area (main destination area) of the voyage in accordance with the classification of the maps “Visiting Areas
   in Antarctica” (see pages 5 - 6). Letter(s)


10. Nennen Sie detailliert Orte und Stationen, die Sie anlaufen wollen, und markante
    Punkte der Reise (z. B. Meerengen, Kaps) sowie die voraussichtlichen Besuchszeiten
    (Datum)
   Enter the names of sites and stations you intend to visit as well as significant waypoints of the route (passages, capes)
   and scheduled dates

          Orte/Stationen            Datum                           Orte/Stationen                 Datum
          Sites/stations            Date(s)                         Sites/stations                 Date(s)

     1.                                                       11.
     2.                                                       12.
     3.                                                       13.
     4.                                                       14.
     5.                                                       15.
     6.                                                       16.
     7.                                                       17.
     8.                                                       18.
     9.                                                       19.
   10.                                                        20.

11. Sind für alle Stationsbesuche Genehmigungen beantragt und erteilt worden? Bitte fü-
    gen Sie Kopien bei.
   Have permits for visits to stations been applied for and granted? Please attach copies.




12. Beschreiben Sie bitte, welche Personen an Bord die Yacht führen können und wel-
    che Befähigungszeugnisse sie haben. Machen Sie Angaben über Erfahrungen in
    polaren Seegebieten.
   Please list people on board who can navigate the yacht, and what qualifying certificates these persons have. Please
   detail individuals’ polar experience.




                                                          5
    Besuchsbereiche in der Antarktis
    Visiting Areas in Antarctica




A       Antarktische Halbinsel (siehe Detailkarte mit Bereichen A1 bis A3 umseitig)
        Antarctic Peninsula (see section A1 to A3 on next page)

B       Weddellmeer westlich von 30° W und südlich von 64° 50' S
        Weddell Sea west of 30° W and south of 64° 50’ S

C       Weddellmeer (Sektor) zwischen 0° W und 30° W
        Weddell Sea between 0° W and 30° W

D       Dronning Maud Land und Enderby Land, Sektor zwischen 0° E und 60° E
        Dronning Maud Land and Enderby Land, sector between 0° E and 60° E

E       Mac. Robertson Land, Princess Elisabeth Land, Wilhelm II Land, Queen Mary Land, Wil-
        kes Land, Sektor zwischen 60° E und 143° E
        Mac. Robertson Land, Princess Elisabeth Land, Wilhelm II Land, Queen Mary Land, Wilkes Land, sector
        between 60° E and 143° E

G       Victoria Land und Ross Schelfeis, Sektor zwischen 170° E und 180° E
        Victoria Land and Ross ice shelf, sector between 170° E and 180° E

H       Ostantarktis, Sektor zwischen 70° W und 180° W
        East Antarctica, sector between 70° W and 180° W




                                                        6
A   Bereich zwischen 30° W und 70° W und von 64°50' S bis 66°33' S
    Area between 30°W and 70° W and from 64°50' S to 66°33' S
                                                            O
A1 Bereich westlich der Halbinsel zwischen 65 18' S und westlich der Linie von Prince Head
         O    O
   bis 60 S/50 W (d.h. einschließlich Elephant Island und Clarence Island)
    Area west of the peninsula between 65O18' S and west of the line from Prince Head to 60O S/50O W (i.e. including
    Elephant Island and Clarence Island)
                                                                              O             O
A2 Bereich westlich der Halbinsel bis 70° W und zwischen 65 18' S und 66 33' S
                                    O                   O             O
    Area west of the peninsula to 70 W and between 65 18' S and 66 33' S
                                                                O         O                     O
A3 Bereich östlich der Linie von Prince Head bis 60 S/50 W, westlich von 30 W und nörd-
              O
   lich von 64 50' S (d.h. einschließlich Snow Hill Island und South Orkney Islands)
    Area east of the line from Prince Head to 60O S/50O W, west of 30O W and north of 64O50' S (i.e. including Snow
    Hill Island and South Orkney Islands)




                                                    7
13. Geben Sie den Herausgeber und das letzte Berichtigungsdatum der auf der Reise
    benutzten Seekarten an.
   Publisher and latest update of charts to be used during the voyage in Antarctica




14. Beschreiben Sie bitte die Notfallausrüstungen der Yacht.
   Please describe the emergency equipment of the yacht.




15. Beschreiben Sie die Kälteschutzausrüstung der Teilnehmer.
   Describe journey participants’ protective clothing against cold.




16. Geben Sie an, welche Versicherungen mit welchen Versicherungssummen für das
    geplante Vorhaben abgeschlossen sind oder werden.
   Please identify insurance policies taken out and sums insured relevant to the trip.




                                                         8
17. Beschreiben Sie Ihren Notfallplan bzw. legen Sie diesen bei. Berücksichtigen Sie
    dabei bitte unterschiedliche Szenarien (auch das „worst case scenario“), auch den
    Fall, dass eine „Abholung“ nicht rechtzeitig erfolgt sowie Möglichkeiten des
    Misslingens und erforderliche Reaktionen durch Außenstehende.
    Wurden Vereinbarungen zu Search and Rescue (SAR) mit örtlichen Logistik-
    betreibern getroffen? Falls ja, fügen Sie bitte entsprechende Belege/ Verträge bei.
   Please describe your contingency plan and attach it to the application form. Please take various scenarios into
   consideration (the worst case as well), including the case that search and rescue are not feasible in due time, as
   well as options of failure and required external reactions. Do arrangements have been made with local logistic
   suppliers in regard to Search and Rescue (SAR)? If yes, please attach respective documents/contracts.




18. Erklären Sie bitte, auf welche Weise Sie sicherstellen, dass nach Möglichkeit keine
    fremde Hilfe im Vertragsgebiet in Anspruch genommen werden muss.
   Please explain how self-sufficiency will be achieved in case of emergency in the Treaty area.




19. Beschreiben Sie, auf welche Weise Sie Abfälle minimieren und wie Sie mit Abfällen
    verfahren. Geben Sie eine Abschätzung der erwarteten unterschiedlichen Abfall-
    mengen und nennen Sie die Entsorgungsweisen und -plätze.
   Please describe how you intend to minimize waste and handle it. State expected amounts of the various categories
   of waste and describe how and where they will ultimately be disposed of.




20. Geben Sie bitte eine Begründung (Zweck) für die Reise an.
   Please outline the reasons (purpose) for making the trip.




                                                         9
21. Welche Auswirkungen auf die antarktische Umwelt (Auslöser, Ausmaß) sind nach
    Ihrer eigenen Einschätzung zu erwarten, insbesondere auf die Schutzgüter gemäß
    § 3 Abs. 4 des Umweltschutzprotokoll-Ausführungsgesetzes? Was wird getan, um
    Schädigungen zu vermeiden oder auf ein Mindestmaß zu reduzieren? Die Angabe,
    dass die Tätigkeit keine Auswirkungen auf die Schutzgüter haben wird, ist zu be-
    gründen (§ 4 Abs. 1 AUG). Bitte fügen Sie weitere Blätter bei, falls der Platz nicht
    ausreicht.
   What is your own assessment of the impact on the Antarctic environment (cause, extent), especially on the assets
   to be protected according to Article 3 (4) of the Act Implementing the Protocol on Environmental Protection to the
   Antarctic Treaty of 4 October 1991 (AUG)? What will be done to avoid adverse impacts or to minimize them? A
   statement that the activity has no effect on the assets to be protected must be substantiated (cf. Article 4 (1) AUG).
   Please attach extra pages if necessary.


   Schutzgut Boden und Gletscher:
   Asset to be protected “soil and glacier“




   Schutzgut Luft und Klima:
   Asset to be protected “air and climate“




   Schutzgut Süßwasserseen, Salinenseen, Schmelzwasserabflüsse:
   Asset to be protected “freshwater lakes, salt lakes, meltwater runoff”




   Schutzgut Meeresumwelt:
   Asset to be protected “marine environment”




                                                        10
Schutzgut Pflanzen und Tiere:
Asset to be protected “flora and fauna”




Ich bin über die geltenden Vorschriften hinsichtlich besonders geschützter Gebiete
der Antarktis (ASPA), besonders verwalteter Gebiete der Antarktis (ASMA) und histo-
rischer Orte und Denkmäler (HSM) sowie CCAMLR-Monitoringgebiete informiert. Das
Umweltschutzprotokoll zum Antarktis-Vertrag, das Umweltschutzprotokoll-Ausfüh-
rungsgesetz und der Leitfaden für Besucher der Antarktis sind mir und dem verant-
wortlichen Schiffsführer bekannt.
I am informed about the statutory laws concerning Antarctic Specially Protected Areas (ASPA), Antarctic Specially
Managed Areas (ASMA), and Historic Sites and Monuments (HSM) as well as CCAMLR Ecosystem Monitoring
Programme (CEMP) sites in the region of the planned activity within the treaty area and about the relevant
regulations. I and the ship captain are also informed of the Environmental Protocol to the Antarctic Treaty and of the
Act implementing the Protocol on Environmental Protection to the Antarctic.

Mir ist bekannt, dass spätestens 3 Monate nach Abschluss der Reise eine zweite
Meldung an das UBA erforderlich ist, in der Details der Reise und Änderungen ge-
genüber obigen Antworten anzugeben sind. Den entsprechenden Fragebogen Teil 3
Nachreiseangaben habe ich erhalten. Die dort abgefragten Daten werden während
der Reise sorgfältig gesammelt.
I am aware that within three months after completion of the journey I am obliged to make a post-visit report to UBA
giving details and changes occurred as against planning. I have received the post-activity form Part 3, and the data
required therein will be carefully compiled during the journey.




Ort                                       Datum                                 Unterschrift (Antragsteller/in)
Place                                     Date                                 Signature of applicant




                                                     11

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:11
posted:3/19/2011
language:German
pages:11