eMARKETING

Document Sample
eMARKETING Powered By Docstoc
					eMARKETING

        Steffen Bott
   Patrick Remensperger
Inhalt
   Definition eMarketing
   Wieso eMarketing
   Formen des eMarketing
   Empfehlungen für die Holzbock GmbH
Definition
Electronic-Marketing (E-Marketing)
  ist Marketing mittels elektronischer
  Medien, also in der Hauptsache E-
  Mail und Internet.
Wieso eMarketing?
   eMarketing ergänzt die gängigen
    Medien- egal ob Kundenansprache, -
    information oder Werbung.
   Es liefert sehr schnell sehr genaue
    Daten über das Kundenverhalten.
   Kosten- und Zeitersparnis im Vergleich
    zu den herkömmlichen Medien
Formen des eMarketing
   E- Mails
   Newsletter
   Blog
   Websitepromotion
   Suchmaschinenmarketing
   Werbebanner
E- Mail
E-Mail-Marketing ist schnelle und aktuelle
  Information für den Kunden.

ABER: Per Mail können Kunden wiederum
 wichtige Anregungen vermitteln.
Vorgehensweise E-Mails
   Adressen sammeln oder kaufen
   Den richtigen Ansprechpartner ermitteln
   E-Mails nur mit Erlaubnis
   Nur eine Nachricht pro Mail
   Absender deutlich machen
   E-Mail-Anlage (Attachement):
   Eine zentrale Adressen-Datenbank
   Erfolgskontrolle
Newsletter
Simple Werbe- Newsletter will heute
fast niemand mehr lesen!

=> Deshalb empfiehlt sich ein
   Newsletter Abonnement, das
   leicht wieder abzubestellen ist.
Blog
   Vergleichbar mit Internet- Foren
   Persönlicher als E-Mails
   Kunde kann diese mitgestalten
   Probleme können so jederzeit behoben
    werden.
   Kann ins CRM/
    Beschwerdemanagement einfließen.
Website- Promotion
Ein Internetauftritt ist vergleichbar
  mit einer Haustür: Wenn niemand
  die Adresse kennt, wird auch
  keiner vorbeischauen!
Website- Promotion
Maßnahmen:
   Viel Werbung für die Site (überregional)
   Ansprechendes Design
   Leicht zu merkende Adresse
   Banner (verlinkt zur Website)
   Webverzeichnisse (Telefonbuch.de,...)
   Suchmaschinen
Suchmaschinenmarketing
   Suchmaschinen durchforsten das Netz
    automatisch nach Begriffen. Diese
    werden meist aus dem Head gefiltert.
   Diese Stichwörter werden in einer
    Datenbank im Stichwortindex hinterlegt.
Empfehlungen für die
Holzbock GmbH
   Professionelle Website (mehrsprachig).
    Entsprechende Werbung für diese.
   In die Website integrierter, Log- in Bereich
    für Geschäftspartner (z.B. Baumärkte,
    Bauunternehmer), hier können tagesaktuelle,
    unterschiedliche Produktpreise und Kataloge
    hinterlegt werden. Sofortige (Online-)
    Bestellung ermöglichen.
   Blog- Bereich für Endverbraucher
    (Beschwerden) in Website integrieren.
  Vielen Dank
    für Eure
Aufmerksamkeit!