Wirtschaftsinstrumentelles Rechnungswesen mithilfe des - Zur

Document Sample
Wirtschaftsinstrumentelles Rechnungswesen mithilfe des - Zur Powered By Docstoc
					Wirtschaftsinstrumentelles Rechnungswesen
      mithilfe des Modellunternehmens




             vor dem Hintergrund
     integrierter Informationsverarbeitung
www.wipaed.wiso.uni-goettingen.de/as/downloads/Esslingen2003.ppt

                       Dr. Ulrich Getsch und Dr. Peter Preiß

           Seminar für Wirtschaftspädagogik der Georg-August-Universität
                                     Göttingen
                    Gliederung
1. Grundgedanken
2. Die wertmäßige Abbildung des Unternehmens
   (Geschäftsjahresende 2010)
3. Das System des Rechnungswesens (Teilbereiche)
4. Die doppelte Buchführung (G.-Jahr 2011/2012)
     •   mit Einführung in das Controlling

5. Kosten-, Leistungs- und Erlösrechnung
   (2013/2014)
6. Konzernrechnungslegung (2015)
            1. Grundgedanken
   Rechnungswesen =




                                   abstrakt, normiert und formalisiert
a) Fachliche Sicht:
   Planungs-, Steuerungs-,
   Abrechnungs-, Dokumentations-
   und Kontrollinstrument
b) Didaktische Sicht:
   Abbildungs-, Denk- und
   Handlungsinstrument
                1. Grundgedanken
Rechnungswesen/Controlling
(Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung)
= Instrumente der Unternehmensführung i. w. S.
 • vergangenheitsorientiert
              Ist- und
              Plandaten abgelaufener Perioden
 • gegenwartsorientiert
              tagesaktuelle Istdaten und
              Obligodaten
 • zukunftsorientiert
                strategische Zielgrößen
                operative Plan- (Budget-)daten
              1. Grundgedanken

                                  Mathemati-
Sprachliche                      sche Modelle
                 Ökonomi-
  Modelle                         (Buchungs-
               sche Modelle
 (Belege)                          regeln und
               (Input-Output-
                                 Kontensystem)
                 Relationen)



   Reale       Ökonomische         Mathemati-
 Situation,      Entschei-       sche Resultate
  Umwelt          dungen           (Summen,
(Geschäfts-     (Verantwor-         Salden,
  vorfälle)        tung)           Quotienten)
                  1. Grundgedanken
Das Rechnungswesen erlaubt und fordert
Informationsumformungen (Buchung,
Summierung, Saldierung, Zusammenführung
und Verteilung).
Die Fähigkeit zur Interpretation von
Rechnungswesendaten verlangt ein geistiges
Nachvollziehen der von Menschen und
Software vorgenommenen
Informationsumformungen und die Kenntnis
von Bezugssystemen (Normen aller Art, z. B.
Rechtsnormen, strateg. Unternehmensziele, Branchenwerte).
                1. Grundgedanken

Das Rechnungswesen bildet gewünschte
und realisierte Zustände und Vorgänge
mengenmäßig, terminlich und wertmäßig
in Zahlen ab.
Es hat also eine der sinnlichen
Wahrnehmung zugängliche Grundlage
(wobei der Wert eine Tauschmöglichkeit sein kann)

Im Industriebetrieb gibt es den
anschaulichsten Leistungsprozess
             1. Grundgedanken

Güter- und Geldbestände und
-bewegungen sind Ausgang und Ziel
ökonomischer Handlungen
Die Güterkomponente (Logistik) und der
Tauschvorgang sind die Grundlage
betriebs- und volkswirtschaftlichen
Handelns.                   Sachgüter,
                        Dienstleistungen und
Werte basieren auf         Nutzungsrechte
Mengen und Nutzenvorstellungen
                   1. Grundgedanken

Betriebser-               Das eines Industriebetriebs
              Die Strukturen Unternehmen, dessen
 kundung      und dessen Verknüpfungen mit dem
                       funktionale Gliederung und seine
                     Anspruchsgruppen über den sind in
              Absatz- und BeschaffungsmarktProzess
                     der Auftragsabwicklung erschließen
              einer einfachen und anschaulichen Weise
              am Anfangund nicht hier schon den
                           der kaufmännischen
                          Geschäftsprozess im Detail
              Ausbildung zu erschließen.
                                behandeln.
Zählliste,    Am Anfang des Rechnungswesen-
 Konto
              unterrichts sind rechnungswesen-
                      § 266 (1) HGB:
              spezifische Instrumente zur Abbildung
              dieser Strukturen zu Kontoform
              Die Bilanz ist in entwickeln.
Inventar,     Danach ist der Industriebetrieb als Ganzes
                         aufzustellen.
 Bilanz
              in diesen Instrumenten abzubilden.
                      1. Grundgedanken

  Geschäfts-      Nach dem prozessbasierten Erschließen
prozessnotation   des Aufbaus können dann die
                  Geschäftsprozesse formeller und in
                  einer ersten Verfeinerung (Regelfälle
                  ohne Störungen) betrachtet werden.

Kontierung,       Geschäftsvorfälle sind immer
Hauptbuch-
eintragung        Ereignisse in einem Geschäftsprozess,
                  deren vor- und nachgelagerten
                  Ereignisse auf den Belegen angedeutet
                  werden.
     Der
Geschäftsvorfall


                     Der
                     Ge-
                   schäfts-
                   prozess
      Der Geschäftsprozess-Eisberg
                                        Beidseitige Erfüllung
Einseitige                Skonto
 Erfüllung       Lieferung
                              Zahlung               Korrekturen
          Dienstleistung
                        Nutzungs- Gutschrift
        Arbeitsleistung überlassungWertberichtigung
       Warenannahme Auslieferung Mängelrüge Mahnung
     Versandanzeige Kommissionierung      Qualitätsprüfung
      Auftragsannahme     Auftragsbestätigung Auftragsverfolgung
       Produktion    Lagerung        Produktion
             Produktion                       Produktionsplanung
                            Einkauf
   Personalbeschaffung              Werbemaßnahmen
                     Forschung &               Mitarbeiterschulung
   Kundenbesuche       Entwicklung
                                    Marktforschung
         Angebote
Anpreisungen                   Messeauftritte     Messeauftritte
                  Auskünfte
                                                    Öffentlichkeitsarbeit
     Virtuelle Betriebserkundung
Interaktive, multimediale Repräsentation des
    Modellunternehmens mit Erkundungsaufgaben
Gesamtkonzeption von BWL und Rechnungswesen am Beispiel des
   Modellunternehmens „Kettenfabrik A & S GmbH“

                Virtuelle Betriebserkundung
                                           Lieferanfrage eines Kunden
Interaktive, multimediale Repräsentation des Modellunternehmens
    mit Erkundungsaufgaben
                                             Ermittlung der Lieferzeit

                                               Lieferzeitauskunft

                                                  Kundenauftrag
                                                    Produktion
                                                     Lieferung
                                           Liefermahnung des Kunden

                                                   Prozessaudit

                                            Klärung des Sachverhalts
Gesamtkonzeption von BWL und Rechnungswesen am Beispiel des
   Modellunternehmens „Kettenfabrik A & S GmbH“

      Virtuelle Betriebserkundung: 1. Lernaufgabe
                                            Kunde Holzmann:
    Katarina:                           „Wann können Sie 1000 m
   „Wie soll ich                         der Kette 1603 einfach,
     das nur                                gerade liefern?“
    machen?“
Gesamtkonzeption von BWL und Rechnungswesen am Beispiel des
   Modellunternehmens „Kettenfabrik A & S GmbH“

      Virtuelle Betriebserkundung: 1. Lernaufgabe
                                         15
                                                            staatliche Einrichtungen
                                       öffentliche Güter: Straßen, Bildung, Sicherheit, Recht usw.


                   Kettenfabrik A & S GmbH




                                                                                                     Nutzung
                   Grundstücke
               technische Anlagen                   Anlagen = Betriebsmittel
                  und Maschinen
               Lager- und Büroein-
 Lieferanten




               richtung, Fahrzeuge




                                                         zung
                                                         Nut-
                   Laschenband,
                Fließpressmaterial
                Kunststoffschalen                                    Vorräte im




                                                                                                                                         Kunden
                                                                  Leistungsprozess                             Rollenketten
                    Kettenspray
                      Öle, Fette
                                                                  Konstruktion,                                 Flyerketten
                                                                    Einkauf,
                    Kettenräder                                  Teilefertigung,
                                                                  Endmontage,
                  Kettenspanner                                 Qualitätskontrolle,                               Kettenräder
                  Arbeitskraft                                     Lagerung,
nehmer




                                                                    Verkauf,
Arbeit-




                der Angestellten
                  Arbeitskraft                                    Auslieferung                                  Kettenspanner
                  der Arbeiter




                                                                                                                                         Banken
                                                                  Kapital zur
Eigen-
tümer




                               Geld                              Finanzierung                                         Geld
                                                            der Anlagen und Vorräte

               Luft, Sonnenenergie, Schwerkraft                                                                Materialreste, Abwässer
                                                                  natürliche Umwelt
             Reflexionsbeispiel: Die Abwicklung eines Kundenauftrags im Industriebetrieb
                               basiert auf Informationen über Bestände
             Lieferanten                     Kettenfabrik A & S GmbH                                        Kunden
                       Anfrage                                                                            Anfrage

                     Angebot                                                                           Angebot
                                              Bedarfs- Arbeits- Bedarfs-
                      Bestellung              meldung               meldung              Auftrags- Bestellung
                                    Einkauf              vorbe-
                Auftragsbestätig-                                                        annahme Auftragsbestätig.
                                                         reitung
                                  Beschaffung      Fertigungs- Montage-
                                                                 auftrag                 Absatz
                      Lieferschein                 aufträge                                         Lieferschein
                                                   Teile-        End-
                      Lieferung Waren-           fertigung montage
                                                                                         Absatzlager
                                                                                                       Lieferung
                                   eingang                                                Versand
                                                               Produktion
                                                           Finanz- und
Eigentümer




                        Zahlung Kreditoren-              Rechnungswesen
                                                                                         Debitoren-
                                   buchhaltung                Sachkonten-
               Risikokapital                                                            buchhaltung
                                                              buchhaltung                                Zahlung
               Gewinn
                Banken             Personal-                   Anlagen-
                          Zahlung buchhaltung                                                               Banken
                                                                            Abgaben
                                                              buchhaltung             Kostenrechnung
                                                 öff. Güter




               Mitarbeiter                Staat, Kommune, Sozialversicherung
   Grundkurs Rechnungswesen
Ausdruckbare Lernmaterialien mit Lösungen und
Präsentationsvorlagen
Grundkurs Rechnungswesen CD
                    Grundkurs Rechnungswesen
        fachliche Strukturierung
       Kassenbericht: Konto, Buch-Ist-Vergleich, Differenzen,Saldovortrag
                                 Wertansätze von Anlage- und
2010   Inventur - Bilanz: Mengen und Werte, normierte Rechenschaft, HGB
                                        Vorratsvermögen,
                               Forderungen und Belege, Buchung auf
       Hauptbuch und Controlling: Kontierung der Verbindlichkeiten
       Bestands- und Erfolgskonten, Zwischenauswertung, Plan-Ist-Vergleich
2011   Jahresabschluss: umfassender Buch-Ist-Vergleich, Gewinn vor Steuern,
                        Hauptbuchabschluss, Bilanz, GuV-Rechnung,
       Körperschaftsteuer, Verkaufte, zu kalkulierende Artikel Anlagen
                                                  = Kostenträger
       Umsatzsteuer: Umsatzsteuer-Voranmeldung und -Vorauszahlung
                         Direkt zurechenbare Aufwendungen
2012   Gewinnverwendung: Einbehaltung, Ausschüttung, Steuerzahlung
                         Nicht direkt zurechenbare
       Bestandsveränderungen: Anschaffungs- und Herstellungskosten,
                          Aufwendungen: Kostenstellen,
       aufwands- und bestandsrechnerisches Verfahren, Kalkulationsschema
                                        Kostenbereiche
       Absatzförderung: Werbung, Spenden, Preisspielräume
             Kostenartenrechnung (Primär- und Sekundärkosten)
       Erlös- und Anschaffungspreisminderungen: Rücksendung,
2013        Kostenstellenrechnung (mit innerbetrieblicher
       Gutschriften bei Mängeln, Rabatte, Skonti, Boni
                                          Leistungsverrechnung)
       Verlust: Ursachen, Zurechnung, Interpretation
            Kostenträgerrechnung
       Auslandsbeziehungen: Zölle, Einfuhr-Umsatzsteuer, Umsatzsteuer für
            Ergebnisrechnung
2014   innergemeinschaftlichen Erwerb
             Ökonomische Modellierung
Szenario:

Die Kettenfabrik A & S GmbH hat schwierige Jahre hinter
sich, die dazu führten, dass im Jahr 2008 durch Verluste alle
(Gewinn-)Rücklagen aufgebraucht wurden.
Ende 2008 wurde eine neue Geschäftsführung eingesetzt und
das Unternehmen u. a. durch Personalabbau saniert.
                                        Erzeugt
In 2009 wurde eine „schwarze Null“ als Jahresergebnis
                                plausible und einfache
erzielt.
                             bilanzielle Ausgangsstruktur
Zur langfristigen positiven Entwicklung erstellte die neue
                                       sowie den
                           Bedarf nach 2014 einen Fünf-
Geschäftsführung für die Jahre 2010 bisoperativer Planung
Jahres-Plan .                     und des Controlling
T€                Gewinnentwicklung bei A & S
                     Ergebnisentwicklung mit



                                     Quartalsplanung für 2012




                                                                    Quartalsplanung für 2013
300




                                                                                                 Quartalsplanung für 2014
                             Planung
250      Quartalssplanung für 2011
         5-Jahres-Planung und


200
150
100
 50
   0                                                                                                                             Geschäftsjahr
          2010        2011                                        2012                         2013                                 2014
 -50        5-Jahres-Plan                                         Istwerte                                                  1-Jahres-Plan
 Gesamtgewinn: 750.000 €                                        495.000 €                                                   555.000 €
Gewinn ab 2011: 650.000 €                                                                                                   455.000 €
               1. Grundgedanken
Die Modellierungsmethode berücksichtigt
Geld- und Güterströme gleichwertig.
Kauf: Ein Güterzugang und eine Ausgabe
werden gebucht.
Die Bilanzmethode setzt primär an den
Geldströmen an,
Güter sind als Bestände zeitliche
Abgrenzungen von Geldströmen.
Kauf: Ein Güterzugang ist eine Ausgabe,
die doppelt gebucht wird.
            1. Grundgedanken

Bilanzmethode:
Aufwendungen und Erträge sind
Veränderungen des (variablen)
Eigenkapitals

Modellierungsmethode:
Aufwendungen und Erträge sind bewertete
Einsatz- und Ausbringungsmengen des
betrieblichen Leistungsprozesses
            Wertkette nach Porter (1989) ergibt sich
                       Der Wert der Güter
                           aus den Aufwendungen und den
                           Nutzenvorstellungen der Kunden




  Der Wert erhöht sich
durch die Aufwendungen
                           1. Grundgedanken
Rechnungswesen ist zentrales Element integrierter
   Unternehmenssoftware (ERP), z. B. SAP® R/3®
                                                             FM           Rechnungswesen
Logistik                                             FI
                                                          Haushalt
                                 SD
                               Vertrieb            Finanz-
                                                   wesen
                         MM                                  CO
                      Materialwirt-                       Controlling
                        schaft
                    PP                                               AA
                Produktions-                                      Anlagen-
                  planung
                                            R/3                   wirtschaft


                   QM
                 Qualitäts-      Client / Server                     PS
                                                                   Projekt-
                 manage-                                           system
                   ment PM
                     Instandhaltung
                                    ABAP/4                   WF
                                                          Workflow
                                 HR                  IS
                               Personal-          Branchen-
                               wirtschaft         lösungen




 Personalwirtschaft
       Die Finanzbuchhaltung als datenempfangendes und
                   datenabgebendes Modul
      Personal-
      wirtschaft
HR                                     Finanz- und
                                       Liquiditäts-
                                       planung
      Material-                                TR
      wirtschaft

MM      BBP            Finanzbuch-                    Auswertungen
                       haltung                          Reporting
                                               CO
                        FI     FI-AA
   Produktions-                        Kosten- u.
PP   Planung                           Leistungs-
                                       rechnung

      Verkauf und
     Auslieferung
SD
1. Grundgedanken: Lehrplan FG Wirtschaft Niedersachsen
Lerngebiet 1: Das Unternehmen als komplexes             Grundkurs
           wirtschaftliches und soziales System
                                   (80 Stunden)      Rechnungswesen
                   Menge                               (80 Stunden)
  Virtuelle          Zeit      Logistikkette
                                                   2010 Buchführung als
  Betriebserkundung              Wertkette                monetäres Abbild
                                           Wert    2011 des gesamten
  (8+12 Stunden)                                   2012 Unternehmens
                                          Profit
Lerngebiet 2: Auftragsabwicklung mit               2013   Abbildung von
      Beschaffungs-, Produktions- und                     Problemen und
      Vertriebslogistik (80 Stunden)               2014   Erfolgen des
                                                          Absatzes und der
                                                          Beschaffung

Lerngebiet 3: Erfassung, Verteilung, Analyse
      und Zurechnung von Kosten                     In Arbeit befindliche
      (60 Stunden)                                      Erweiterung
Lerngebiet 4: Investition und Finanzierung (40Std.)
                                                     (80 - 100 Stunden)
Lerngebiet 7: Controlling und
      Unternehmenssteuerung (40 Stunden)
2. Die wertmäßige Abbildung des Unternehmens

Abbildungs-Instrumente:
 Belege und Kontierungsstempel
 Zähllisten und Konten
 Jahresabschlüsse und Quartalsberichte

Abbildungs-Sachverhalte:
Der einfache, autonome Industriebetrieb
Geschäftsvorfälle in Geschäftsprozessen
Zusammenfassung von Geschehnissen
Bargeldbestand in der Kasse
   Inventur-Zählliste - Fertigerzeugnisse
Inventur-Zählliste: Fertige Erzeugnisse                                      Stand: 31. Dezember 2010
  DIN ISO           A&S           Bestell-    Beschreibung Zählmengen in Wert je Meter Inventurwert
                 Nummer          nummer                    Meter auf Lager   in €              €
Einfach-Rollenketten
      08B-1               1603      100 00 31      8,51 mm          200,00      7,00       1.400,00
      10B-1
                    Herstellungskosten
                          1623      100 00 40     10,16 mm           50,00      7,48         374,00
      12B-1               1642        =
                                    100 00 50     12,07 mm           40,00     10,45         418,00
      32B-1                 Materialkosten, mm
                          5175      100 06 17     29,21              20,00     66,00       1.320,00
                          6375
      40B-1 Fertigungskosten20                    39,37 mm
                                    100 06 und anteilige             22,00   112,40        2.472,80
      40A-1                200      100 09 14
                         Verwaltungskosten mm     39,68              78,00   114,90        8.962,20
Zweifach-Rollenketten
      08B-2             1603-2      100 00 32      8,51 mm        1.220,00     11,68      14.249,60
      10B-2             1623-2      100 00 41     10,16 mm        1.050,00     12,04      12.642,00
Dreifach-Rollenketten        Entspricht vollständig
      40B-3              erbrachten, 97
                        6375-3      100 07 aber 39,37 mm nicht 160,00
                                                   noch                      185,04       29.606,40
Hochleistungs-Flyerketten
                       abgerechneten Aufträgen im
       1222               1222      140 00 21          2x2          138,00     25,00       3.450,00
       2522                 Dienstleistungsbereich
                          2522      140 00 57          2x2           25,00     20,00         500,00
SUMME                                                                                    75.395,00
Inventur-Zählliste - unfertige Erzeugnisse


    Herstellungskosten
             =
         Materialkosten,
 Fertigungskosten und anteilige
       Verwaltungskosten



        Entspricht teilweise
     erbrachten Leistungen im
      Dienstleistungsbereich
Inventur-Zählliste - Handelswaren



Anschaffungskosten
         =
   Materialkosten und
Anschaffungsnebenkosten
    Beispiel: Inventur - Rohstoffe



Anschaffungskosten
                   Kontoauszüge der Bank I
Business Bank AG
                                               Kontonummer                             260 147 285
262 400 39
Buch.-Tag    Text/Scheck-End .Nr./Verwend ung s zweck              Primano ta   Wert        Ums atz                S= So ll     H = Hab en



Das aufgeführte Konto weist zum unten angegebenen Stichtag den nachstehenden Saldo
aus. Wir bitten Sie, die Richtigkeit des Saldos zu prüfen und Einwendungen der
Innenrevision bzw. der Geschäftsführung unserer Bank unverzüglich, spätestens jedoch
innerhal

R E C H N U N G S A B S C H L U S S                     zum 2010-12-31


                                       KONTOAUSZUG
Kettenfabrik                                                                                                                  Alter Sald o

A & S GmbH                                                                                                        9.947,00 H
Postfach 1605                                                                                                                 Neuer Sald o

                                                                                                                  9.947,00 H
37557 Einbeck                                                                           Aus zug vo m          Aus zug -Nr.       Blatt Nr.

                                                                                        2010-12-31                 145                 1
                                                                                        Verwend ung s zweck
          Kontoauszüge der Bank II



Diesen Geldbetrag hatte die
  Bank ursprünglich dem
Unternehmen zur Verfügung
         gestellt
                  Die Restschuld von A & S GmbH
                               am Bilanzstichtag
                                              =
                 die Restrückzahlungsforderung
                                      der Bank
   Offene-Posten-Liste Forderungen a. L.u.L.
Offene-Posten-Liste: Forderungen aus Lieferungen und Leistungen                                                                                                                                    Stand: 31. Dezember 2010
Kunde                                  Belegtext                                                                                                                  Rechnungsbetrag Zahlungsbetrag   fällig am     Saldo
Datum                                                                                                                                                                    €              €                          €
CLASS KGaA
Zentrallager Hamburg-Seevetal
Brockdamm 23
21203 Seevetal
2010-12-04 Ausgangsrechnung Nr. 0030214                                                                                                                                 48.140,00                  2011-01-04
        KETTENFABRIK A & S GmbH                                                                                                    Juliusmühle, 37557 Einbeck
2010-12-08 Ausgangsrechnung Nr. 0030250                                                                               T el.: 05562 81-0
                                                                                                                      Fax: 05562 81-130
                                                                                                                                                                        35.698,00                  2011-01-08    83.838,00
                                                                                                                      ht t p://www.wipaed.wiso.uni-goet t ingen.de/as
                                                                                                                      E-Mail: as@wipaed.wiso.uni-goet t ingen.de

Holzmann Maschinenbau KG
              A & S Gmb H, Po s t fach 16 0 5, 3 7557 Einb eck



              CLASS KGaA

Tudorfer Weg 28-32
              Zentrallager Hamburg-Seevetal
              Brockdamm 23 Duplikat
              21203 Seevetal
33100 Paderborn                  Rechnung
                                                                 Sachlich und rechnerisch richtig
                                                                    mit     48.140        €   00   Ct
                                                                                                                                Nr.

2010-12-08 Ausgangsrechnung Nr. 0030354
              Ihre Zeichen/Best ellung Nr./Dat um                            Unsere Zeichen         Unsere Auft rags-Nr.
                                                                                                                                0030214
                                                                                                                                Rechnungsdat um
                                                                                                                                                                        37.700,00                  2011-01-08    37.700,00
              KL-SE/100-01/2010-12-04                                        KA                     10-47-126                   2010-12-04
              Versandbedingungen                                             Versandart             Versanddat um               Lieferschein-Nr.
              Ab Werk                                                                               2010-12-04                  0030211
Henkelmann GmbH & Co. KG
               P os.         Art .-Nr.           Bezeichnung der Lieferung                              Menge und
                                                                                                         Einheit
                                                                                                                           P reis je Einheit
                                                                                                                                    €
                                                                                                                                                    Bet rag
                                                                                                                                                      €
                   1              1603 Einfachrollenkette                                               400,00 m                       9,00         3.600,00
Hafenstr. 51                           DIN ISO 08B-1
                                       Ø 8,51 mm
                   2              1623 Einfachrollenkette                                           1.250,00 m                        10,00        12.500,00
47809 Krefeld                          DIN ISO 10B-1
                                       Ø 10,16 mm
                   3            1623-2 Zweifachrollenkette                                          1.000,00 m                        18,00        18.000,00
2010-12-09 Ausgangsrechnung Nr. 0030402DIN ISO 10B-2
                                       Ø 10,16 mm
                                                                                                                                                                         9.860,00                  2011-01-09
                   4            6375-3 Dreifachrollenkette                                               20,00 m                   370,00           7.400,00
2010-12-10 Ausgangsrechnung Nr. 0030406DIN ISO 40B-3                                                                                                                     6.496,00                  2011-01-10    16.356,00
                                                                                                                                                               ...
                                       Ø 39,37 mm




Werner Weber
Maschinenbau und Werkzeuge GmbH
Industriegebiet                                            Nettobetrag                                                                             41.500,00

66132 Saarbrücken/Bischmisheim         Gebuch
                                             t - 6. De
                                                      z. 2010
                                                           16 % Umsatzsteuer                                                                        6.640,00

                                                           Rechnungsbetrag                                                                         48.140,00
2010-12-05          Ausgangsrechnung Nr. 0030268                                                                                                                        23.664,00                  2011-01-05
        Zahlungsbedingungen: Zahlbar innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug
2010-12-10          Ausgangsrechnung Nr. 0030388
              Ust .-ID NR.: DE 458603997
                                                                                                                                                                        34.887,00                  2011-01-10    58.551,00
              Geschäft sführer: Det lev Bart els (Sprecher), Herbert Hohmann, Aufsicht srat svorsit zender Dr. Kurt Rohner.
              Sit z der Gesellschaft : Einbeck Reg. Nr. HRB 1006 AG Einbeck


SUMME         Business Bank AG, Fil. Einbeck                     BLZ: 262 400 39   Kt o.: 260 147 285         SWIFT -CODE: COBA DE FF 262                                                                       635.409,00
Anlagenkarten mit Restbuchwerten I




                             + 664.005 €
Anlagenkarten mit Restbuchwerten II
 Inventar- und     Technische Anlagen                                   Anlagen-Karte
                                                Menge:   1
 Bilanzposition:   und Maschinen                                              Nr. 113
 Bezeichnung:      Stanzmaschine, Typ BSTA 50 VFL                 Kettenfabrik
 Standort:                                Lieferant:              A & S GmbH
 Stanzerei                                Bruderer                Juliusmühle
 Zugangsdatum:              Anschaffungswert:
 2008-01-12                                     56.000,00 €       37557 Einbeck
 Nutzungsdauer:             Abschreibungsverfahren:               regulärer Abschreibungssatz:
             14 Jahre           gleiche Jahresbeträge                       7,14 %
 Buchungsdatum Beleg-Nr. Buchungstext                         +     Betrag in €     Restwert in €

  2008-01-12       ER 3309 Lieferung, Aufbau und Testlauf +           56.000,00

  2008-12-31        35889   Absetzung für Abnutzung           -        4.000,00        52.000,00

  2009-12-31        36441   Absetzung für Abnutzung           -        4.000,00        48.000,00
  2010-12-31        36001   Absetzung für Abnutzung           -        4.000,00        44.000,00
Eigentümer Arbeitnehmer im Unternehmensmodell
                                                                            staatliche Einrichtungen
                                                                               dauerhafte Leistungsbereitschaft
                                                                  + 664.005 Grundstücke mit Bauten
                                                              + 328.260 technische Anlagen und Maschinen
                                                                         Betriebs- und Geschäftsausstattung
                                                              + 51.886
                              Lieferanten




                                                                                      Leistungsprozess

                                                        + 30.280 Rohstoffe          + 36.058
                                                       + 3.066 Fremdbauteile        unfertige   + 75.395
                                                                                  Erzeugnisse       fertige
                                                       + 5.240    Hilfsstoffe                    Erzeugnisse




                                                                                                                                                 Kunden
                                                       + 28.984 Betriebsstoffe     Produktion
                                                 Beschaffung                                                                       Absatz
                                                                          + 41.650 Handelswaren
       Inventurwerte




                                                                                   Finanzierungsprozess
                                                                                        Forderungen
                                                                         + 635.409 Lieferungen und Leistungen
                                                                                 aus




                                                                                 + 15.811     Kasse
                                                                                              Bank
                                                                                  + 9.947
                                                                                      Verbindlichkeiten         - 1.025.991
                                                + 1.925.991




                                                                                                                                                 Banken
                                                                                    aus Lieferungen und Leistungen



                                                                           langfristige Bankverbindlichkeiten          - 300.000   - 1.325.991
                Kettenfabrik A & S GmbH
            INVENTAR zum 31. Dezember 2010
A. Vermögensgegenstände                 €                 €

1. Grundstücke mit Bauten
  unbebaute Grundstücke                   71.905,00
  Grund und Boden bebauter Grundstücke   102.500,00
  Fertigungsgebäude                      240.000,00
  Verwaltungsgebäude                     249.600,00   664.005,00
2. Technische Anlagen und Maschinen
  Stanzmaschine, Typ BSTA 60 HL          132.000,00
  Stanzmaschine, Typ BSTA 50 VFL          44.000,00
  Stanzmaschine, Typ BSTA 30              21.000,00
  Härteöfen SAFED Typ T40/25              21.060,00
  Entgratungsmaschine chamfering PROFI    64.000,00
  Trommelretortenofen HS30 System 2000     9.900,00
  Montagemaschine VSP-17 CRX 3.1          25.500,00
  Fördermaschine OTD-F 13                 10.800,00   328.260,00
3. Betriebs- und Geschäftsausstattung
  Weitspannregal Typ MX 56                 3.520,00
  Bürodrehstuhle Typ Zeta 4872             1.000,00
  Schranksystem UB 27-1                    1.045,00
  Netzwerkserver mit 15 Workstations      10.000,00
  Personalcomputer Athlon 1 GHz              584,00
  Drucker HP Laserjet VII                    422,00
  Telefonanlage businessphone 32           8.715,00
  VW Transporter LT                       12.000,00
  Mercedes C 250 T                        14.600,00    51.886,00
                      Kettenfabrik A & S GmbH
                  INVENTAR zum 31. Dezember 2010
A. Vermögensgegenstände (Forts.)                       €              €
4. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe
  Rohstoffe laut Zählliste                          30.280,00
  Fremdbauteile laut Zählliste                       3.066,00
  Hilfsstoffe laut Zählliste                         5.240,00
  Betriebsstoffe laut Zählliste                     28.984,00     67.570,00
5. Unfertige Erzeugnisse
  Bolzen, Laschen, Buchsen laut Zählliste                         36.058,00
6. Fertige Erzeugnisse und Handelswaren
  Fertigerzeugnisse laut Zählliste                  75.395,00
  Handelswaren laut Zählliste                       41.650,00    117.045,00
7. Forderungen aus Lieferungen u. Leistungen
  laut Offener-Posten-Liste                                      635.409,00
8. Zahlungsmittel
  Bargeldbestand laut Kassenbericht                 15.811,00
  Guthaben bei der Business Bank AG Einbeck          9.947,00     25.758,00
Summe des Vermögens                                             1.925.991,00

     Vermögen ist der nachprüfbare Wert der veräußerbaren Gegenstände
                  (Sachen und Rechte) eines Unternehmens.
                      Kettenfabrik A & S GmbH
                  INVENTAR zum 31. Dezember 2010
B. Schulden                                               €            €
1. Langfristige Bankverbindlichkeiten
  Investitionsdarlehen der Business Bank Einbeck                  300.000,00
2. Verbindlichkeiten aus Lieferungen
   und Leistungen
  laut Offener-Posten-Liste                                     1.025.991,00
Summe der Schulden                                              1.325.991,00

   Schulden sind Ansprüche auf eine zu einem Fälligkeitstermin zu zahlende
               Geldleistung Fremder gegen das Unternehmen.

Mit den Schulden wurden Teile des Anlagevermögens und der Vorräte beschafft.
  Der Wert steckt also im Vermögen, ohne dass man genau weiß, in welchem
                            konkreten Gegenstand.
         Kettenfabrik A & S GmbH – Jahresende 2010
                 Nebenrechnung zum Inventar
                                                            €
     Summe des Vermögens                               1.925.991,00
   - Summe der Schulden                                1.325.991,00
   = Nettovermögen (= Eigenkapital)                     600.000,00
         Netto- (oder Rein-) vermögen ist der Teil des Vermögens,
der nach Abzug (oder Begleichung) aller Schulden gegenständlich verbleibt.
                 Der Begriff „Eigenkapital“ drückt aus,
     wem dieses Nettovermögen ökonomisch gehört: den Eigentümern

     Nettovermögen am Jahresende                         600.000,00
   - Nettovermögen am Jahresanfang                       600.000,00
   = Jahresergebnis (= Gewinn oder Verlust)                     0,00

        Der Gewinn liegt im Nettovermögen am Jahresende in Form
zusätzlicher Forderungen oder Zahlungsmittel oder niedriger Schulden vor.
      Der Gewinn gehört den Eigentümern, weil diese während des
 Geschäftsjahres dem Unternehmen einige Produktionsfaktoren zunächst
               unentgeltlich zur Verfügung gestellt haben.
                                         Unternehmensmodell
                     Inventarnebenrechnung im                                             staatliche Einrichtungen
                                                                                             dauerhafte Leistungsbereitschaft
                                                                                + 664.005 Grundstücke mit Bauten
                                                                            + 328.260 technische Anlagen und Maschinen
                                                                                       Betriebs- und Geschäftsausstattung
                                                                            + 51.886
                              Lieferanten




                                                                                                    Leistungsprozess

                                                                      + 30.280 Rohstoffe          + 36.058
                                                                     + 3.066 Fremdbauteile        unfertige   + 75.395
                                                                                                Erzeugnisse       fertige
                                                                     + 5.240    Hilfsstoffe                    Erzeugnisse




                                                                                                                                                               Kunden
                                                                     + 28.984 Betriebsstoffe     Produktion
                                                               Beschaffung                                                                       Absatz
                                                                                        + 41.650 Handelswaren
Eigentümer Arbeitnehmer




                                                                                                 Finanzierungsprozess
                                                                                                      Forderungen
                                                                                       + 635.409 Lieferungen und Leistungen
                                                                                               aus




                                                                                               + 15.811     Kasse
                                                                                                            Bank
                                                                                                + 9.947
                                                                                                    Verbindlichkeiten         - 1.025.991
                                                              + 1.925.991




                                                                                                                                                               Banken
                                                                                                  aus Lieferungen und Leistungen



                                                                                         langfristige Bankverbindlichkeiten          - 300.000   - 1.325.991
                                                                                                gezeichnetes Kapital- 600.000
                                                                                             Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag ± 0
                       Kettenfabrik A & S GmbH
Aktiva              Bilanz zum 31. Dezember 2010                       Passiva
                                     €                                     €
Anlagevermögen                              Eigenkapital
Sachanlagen                                 Gezeichnetes Kapital       600.000,00
 Grundstücke und Bauten        664.005,00
 Technische Anlagen                         Verbindlichkeiten
 und Maschinen                 328.260,00 Verbindlichkeiten gegen-
                                          über Kreditinstituten        300.000,00
 Betriebs- und
 Geschäftsausstattung           51.886,00 Verbindlichkeiten aus Lie- 1.025.991,00
                                          ferungen und Leistungen
Umlaufvermögen
Vorräte
 Roh-, Hilfs- und
 Betriebsstoffe                 67.570,00
 Unfertige Erzeugnisse          36.058,00
 Fertige Erzeugnisse
 und Waren                     117.045,00
Forderungen
 Forderungen aus Lieferun-
 gen und Leistungen        635.409,00
Kassenbestand und Gut-
haben bei Kreditinstituten      25.758,00
                             1.925.991,00                            1.925.991,00
Wertströme zur Bilanz                                            staatliche Einrichtungen




                                                                                         öffentliche Güter
                                                                      dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                                   Grundstücke mit Bauten
                                     dauerhaft
                                   genutzte Güter     3        technische Anlagen und Maschinen
                                                              Betriebs- und Geschäftsausstattung
                                                                            6




                                                                        nutzung
    Lieferanten




                                                                          Ab-
                                                                                  Leistungsprozess




                                                                                                             Geld (Steuerzahlung)
                                                                           6             11
                                  vorübergehend           Rohstoffe
                                  genutzte Güter     5 Fremdbauteile                 unfertige
                                                                                    Erzeugnisse                                           fertige
                                                        Hilfsstoffe                                                                     Erzeugnisse




                                                                                                                                                                                 Kunden
                                                       Betriebsstoffe               Produktion                                                                   Güter
                                                                                                                                                           7 (Sachgüter,
                                       Beschaffung                                                                                                        Absatz
                                                                                                                                                             Dienstleistungen,
                                                                                                                                                             Nutzungsrechte)
                                                                                     Handelswaren
        Eigentümer Arbeitnehmer




                                                                          Finanzierungsprozess                                               10Ansprüche auf Geld
                                                                                                           7
                                                                                 Forderungen                                                    Erlöschen der
                                                                           aus Lieferungen und Leistungen 8
                                                                                                                                              Ansprüche auf Geld

                                      Geld (Löhne und Gehälter)                     4    3                    11                    8
                                                                                        Kasse
                                                                         1          9   Bank
                                                                                                                                    2
                                                                                  Verbindlichkeiten




                                                                                                                                                                                 Banken
                                                                             aus Lieferungen und Leistungen


                                                                                                                                                      gesich. Ansprüche
                                                                 langfristige Bankverbindlichkeiten                                          2         auf Rückzahlung
                                     Anteile mitAnsprüchen auf    1      gezeichnetes Kapital
                                     Reinvermögen und Gewinn
                                     Verwendungsanspruch         12 Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag
            Gewinn- und Verlust-Rechnung
                                                             2010              2009
                                                              €                Abge-
                                                                               T€
Umsatzerlöse                                                15.638.900,00
                                                                               setze
                                                                                15.530,2
Bestandsveränderungen                                                  0,00   Leistun-
                                                                                     0,0
Betriebliche Gesamtleistung                                 15.638.900,00       gen
                                                                                15.530,2
Materialaufwand
  für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und für bezogene Waren 10.010.944,00       10.011,0
Rohergebnis                                                  5.627.956,00         5.519,2
Personalaufwand
 a) Löhne und Gehälter                                       4.410.240,00        4.350,0
 b) soziale Abgaben                                          1.102.560,00     Einge-
                                                                                 1.050,0
                 Nicht durch
Abschreibungen auf Sachanlagen                                    88.156,00         88,2
                                                                                setze
                                                                               setzen
Zinsaufwendungen
             Ist-Aufnahme,                                        27.000,00         31,0
                                                                              Leistun-
                sondern
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit                           0,00      gen 0,0
                 nur und Ertrag
Steuern vom Einkommen durch                                            0,00           0,0

            Buchführung
Jahresüberschuss                                                       0,00           0,0

                    ermittelbar A & S GmbH
Einbeck, 30. April 2011 Kettenfabrik
                        gez. Bartels (Geschäftsführer)
      3. Das System des Rechnungswesens
             Teilbereiche des
            Rechnungswesens
Geschäftsbuchhaltung
Betriebsbuchhaltung              In den
Statistik
                                Grenzen
                                von 1937
Planung
Thommen, Jean-Paul & Achleitner, Ann-Kristin (2001).
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Umfassende Einführung aus managementorientierter Sicht. 3. Aufl. Wiesbaden: Gabler
  Hauptbereiche
       des
   integrierten
Anwendungssystems
 Hauptbereiche
      des
Rechnungswesens
Bereiche des
Controlling
                                           staatliche Einrichtungen
                          Sicherung der Leistungsbereitschaft für mehrere Rechnungsperioden

                  Teilbereiche des monetären
                               mehr oder weniger abgenutzte Sachanlagen
                             Investitonsmanagement und
                                              Grundstücke mit Bauten
                                 Anlagenbuchhaltung
                                          technische Anlagen und Maschinen
                                         Betriebs- und Geschäftsausstattung
                           Rechnungswesens
 Lieferanten




                                       Leistungsprozess einer Rechnungsperiode
                  Vorräte      mit unterschiedlichem Arbeitsanteil und Fertigstellungsgrad

                               (IM,Kosten-,TR)
                                        CO,
                                      Rohstoffe
                                   Fremdbauteile       unfertige




                                                                                                          Kunden
                                                      Erzeugnisse         fertige
                          Leistungs- und Erlösrechnung
                                     Hilfsstoffe                       Erzeugnisse
                                   Betriebsstoffe Produktion
                                               (Controlling)                              Absatz
                  Beschaffung                         Handelswaren


                                    Finanzierungsprozess einer Rechnungsperiode
                   aus erfolgten Lieferungen resultierende Zahlungsansprüche gegenüber den Kunden
nehmer
Arbeit-




                                                        (Debitoren)
                                Mittel zur Begleichung von Zahlungsansprüchen
                                               Liquiditäts-
                                                 (Bargeld in der Kasse und
                                                        und
                                                Sichtguthaben auf der Bank)
               aus erhalten Lieferungen resultierende Zahlungsverpflichtungen gegenüber den Lieferanten
                                            Finanzplanungs-
                                                      (Kreditoren)




                                                                                                          Banken
                          aus erhalten Bankkrediten resultierende Rückzahlungsverpflichtungen
Eigen-




                                                 rechnungen
tümer




                                                  gegenüber den Banken
                                aus erhaltenen Einlagen und einbehaltenen Gewinnen
                                                  (Treasury)
                             resultierende Erhaltungs- und Rückzahlungsverpflichtungen
                                      gegenüber den Eigentümern (Eigenkapital)


                                               natürliche Umwelt
     4. Die doppelte Buchführung mit Controlling
a)      Die Bestandskonten:
1. Warum Konten für alle Inventarpositionen?
2. Leistung und Gegenleistung
     ergibt Soll- und Habenbuchung
3. Das Hauptbuch
    - eine geordnete Sammlung von Konten
4. Die Eröffnungsbuchungen
5. Buchungen im Finanzbereich
6. Verknüpfung mit Nebenbuch über Abstimmkonten
                                                                                         Bruder Edelstahlwerke AG
                                                                                                                             Vertriebsabteilung
                                                                                                                                 35576 Wetzlar
                                                                                                                         Tel.: 06441 2140-1540
                                                                                                                                                                                  Einführung der
                                                                                                                         Fax: 06441 2140-1548


Brud er Ed els t ahlwerke AG 3 5576 Wet zlar
                                                                                                                                                                                 Hauptbuchkonten:
Kettenfabrik
A & S GmbH
Postfach 1605
                                                                                                 Unsere Auftrags-Nr.: 143412
                                                                                                 Lieferschein Nr.: 140-895
                                                                                                 Versanddatum: 2010-12-03
                                                                                                 Versandart: LKW
                                                                                                                                                                                      Fällige
37557 Einbeck
                                                                                                 Verpackungen: -
                                                                                                                                                                                 Eingangsrechnung
                         Einzahlung auf ein eigenes Konto Nr.                                                                                                   Business Bank AG

                                                                                                                                1
Ihr Zeichen/Bestellung Nr. vom                       Kunden                                      Rechnungs-Nr.             Rechnungsdatum:
00-12486 AS/156 EB 265 Kontoinhabers
              Name des / 2010-12-03                                              2588 SDE / 158 UH                                 2010-12-03      Bezahlung der fälligen Rechnung: Bruder Edelstahlwerke AG vom 2010-12-03
                                                                                                                                                   (vgl. offene Posten-Liste Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen)
R ECHN UN G                     tte
                              Ke nfabrik A & SGmbH                                                                                                                     Überw eisungsauftrag an                                               262 400 39                                    Bit t e möglichst mit Schreibmaschine ausfüllen.
Pos.           Art.-Nr.                         Bezeichnung der Lieferung          Menge und          Preis je Einheit            Betrag
                                                                                                                                                                       Business Bank AG


                                                                                                                                                                                                                                                                                                               2
                                                                                                                                                                                                                                                                                           Bei Handausschreibung in Druckschrif t und
                                                                                    Einheit                   €                     €                                                                                                                                                      " GROSSBUCHSTABEN"

     1                    Kontonummer
                        1723 Laschenband 2,4 x 82 mm                                   20,00 t               600,00           12.000,00                                Filliale                      €
                                                   260 147 285
                                                                                                                                                                14.000,00
                                                                                                                                                   Empf änger: Name, Vorname/ Firma (max. 27 St ellen)
     2                  1801 Laschenband 2,4 x 67 mm                                     2,00 t              800,00             1.600,00
                                                                                                                                                   Kont o-Nr. des Empf ängers                                                                      Bitte kräftig                              Bankleit zahl

     3                    Name des Einzahlers, falls erforderlich
                        1846 Bolzenmaterial Rd. 7,08 mm                                  5,00 t            1070,00              5.350,00                                                                                                        durchschreiben

                                                                                                                                                   bei (Kredit instit ut )
     4                  1899 Bolzenmaterial Rd. 7,2 mm                                   2,00 t              500,00             1.000,00
                                                                                                                                                   * B i s z ur E i nf ühr ung des E ur o (= E UR) nur DM danac h DM oder E UR      DM oder EUR*                                    Bet rag: EUR, Ct




                        2011-01-02                             Malwitz                                                                             Verwendungszweck - z.B. Kunden-Ref erenznummer, ggf . Name und Anschrif t des Auf t raggebers - (nur f ür Empf änger)



                                                                                                                                                   noch Verwendungszweck (insgesamt max. 2 Zeilen á 27 St ellen)
                                                           Unterschrift des Einzahlers
                                                                                                                                                                                                               -
                                                                                                                                                   Kont oinhaber: Name, Vorname/ Firma, Ort (max. 27 St ellen, keine St raßen- oder Postf achangaben)
                                                                                                      Abdruck der Maschine                           K E T T E N F A B R I K                                                                              A           &         S           G M B H
                                                                                                                                                   Kont o-Nr. des Kont oinhabers                                                                                         ,
                                                                                                                                                                                                                                                   Bet ragswiederholung, € Ct                                                       20

                                                                            Nettobetrag                                       19.950,00              2 6 0 1 4 7 2 8 5
                                                                                                                                                   Bit t e NICHT VERGESSEN
                                                                               % Umsatzsteuer
                                                                            16 Bei Einzahlungen auf ein fremdes Konto bitte Zahlschein verwenden
                                                                                                                                3.192,00           DATUM/UNTERSCHRIFT
                                                                            Rechnungsbetrag                                   23.142,00
                                                                                                                                                                                                                                             Dat um                                 Unt erschrif t


                                                                                                                                                                                                                        Konto                                                                        Betrag
Zahlbar innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug
                                                                                                                                                             Kto.-Nr.                                                            Bezeichnung                                    Soll (+)                           Haben (-)
                                                                                                     Gebucht - 6. Dez.2010




USt.-ID NR. : DE 123963221                                                       Geschäftsführer: Wilfried Jacobsen


Deutsche Bank Wetzlar                          Konto Nr.: 391 002 528            BLZ: 515 700 08                                                                                               Datum:                                                                           Zeichen:
Sparkasse Wetzlar                              Konto Nr.: 109 522 641            BLZ: 515 500 35
Dresdner Bank Wetzlar                          Konto Nr.: 131 225 471            BLZ: 515 800 44
Eigentümer Arbeitnehmer Bestandsfortschreibung
                                                                                  staatliche Einrichtungen
                                                                                     dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                                                     Grundstücke mit Bauten
                                                                                 technische Anlagen und Maschinen
                                                                                Betriebs- und Geschäftsausstattung
                              Lieferanten




                                                                                             Leistungsprozess
                                                 + 23.142




                                                                             Rohstoffe
                                                                          Fremdbauteile           unfertige
                                                                                                 Erzeugnisse                    fertige
                                                                            Hilfsstoffe                                      Erzeugnisse




                                                                                                                                                               Kunden
                                                                          Betriebsstoffe         Produktion                                Absatz
                                                 - 23.142




                                                            Beschaffung                           Handelswaren



                                                                                           Finanzierungsprozess
                                                                                                Forderungen
                                                                                           aus Lieferungen und Leistungen



                                                                                           - 23.142    -
                                                                                           + 15.811 Kasse14.000
                                                                                                       Bank
                                                                                                 + 9.947




                                                                                                                                                    + 14.000
                                                                                      + 23.142     + 14.000
                                                                                           Verbindlichkeiten - 1.025.991




                                                                                                                                                               Banken
                                                                                            aus Lieferungen und Leistungen
                                                                                                             davon fällig: 23.142
                                                                                  langfristige Bankverbindlichkeiten




                                                                                                                                                    - 14.000
                                                                                        gezeichnetes Kapital
Buchen auf Hauptbuchkonten
                             Kasse
                              2011     #            Text       Gegenkonto   Soll ( + )   Haben ( - )      Saldo
                             01-01            Anfangsbestand    EBK            15.811                     15.811
                             01-02 1          Bankeinzahlung    Bank                        14.000         1.811
           Lieferanten




     + 23.142
                             Bank
                              2011     #            Text       Gegenkonto   Soll ( + )   Haben ( - )      Saldo
                             01-01    Anfangsbestand       EBK                  9.947                 9.947
     - 23.142                01-02 1 Bareinzahlung        Kasse                14.000                23.947
                             01-02 2 Bruder Überweisung Verbindlichk.                       23.142      805
                                                                                                   Konto              Betrag
  Konto             Betrag                                                                                         Soll Haben
                 Soll   Haben                                                                          Bank       14.000
  Verbindlîchk. 23.142                                                                                 Kasse             14.000
        Bank                         23.142


                               Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen
                              2011     #            Text       Gegenkonto   Soll ( + )   Haben ( - )      Saldo
                                          Anfangsbestand     EBK                                                       + 14.000
                             01-01                                                    1.025.991 -1.025.991




                                                                                                                             Banken
                             01-02      2 Bruder Überweisung Bank              23.142           -1.002.849

                                                                                                                        - 14.000
                    SOLL = +
                    HABEN = -




         Beispiel
für einen gebuchten Beleg
                    Buchen auf Bestandskonten                                  staatliche Einrichtungen
                                                                                  dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                                                  Grundstücke mit Bauten
                                                                              technische Anlagen und Maschinen
                                                                             Betriebs- und Geschäftsausstattung
                             Lieferanten




                                                                                          Leistungsprozess
                                                Bruder




                                                                          Rohstoffe
                                                                       Fremdbauteile           unfertige
                                                                                              Erzeugnisse                    fertige
                                                                         Hilfsstoffe                                      Erzeugnisse




                                                                                                                                                            Kunden
                                                                       Betriebsstoffe         Produktion                                Absatz   + 2.900




                                                                                                                                                   Weser
                                                         Beschaffung                           Handelswaren
                                                                                                                                                   - 2.900
                                                                                                                                                   + 48.140
Eigentümer Arbeitnehmer




                                                                                        Finanzierungsprozess
                                                                                        + 635.409 - 2.900




                                                                                                                                                              Class
                                                                                             Forderungen
                                                                                        aus Lieferungen und Leistungen
                                                                                                     - 48.140                                     - 48.140
                                                                                                + 1.811 + 2.900




                                                                                                                                                           Buch-
                                                                                                                                                            geld
                                                                                                  Kasse
                                                                                                  Bank+ 48.140
                                                                                               + 805                                              + 48.140
                                                                                           Verbindlichkeiten                                      - 48.140




                                                                                                                                                            Banken
                                                                                                               - 1.002.849
                                                                                         aus Lieferungen und Leistungen


                                                                               langfristige Bankverbindlichkeiten - 300.000
                                                                                     gezeichnetes Kapital - 600.000
                                    Mitbuchungstechnik
Einzahlung auf ein eigenes Konto                                                                                 Business Bank AG
 Name des Kontoinhabers

 Ke nfabrik A & SG
   tte            mbH
                                                                                              1
 Kontonummer                                                                                                            €
                260 147 285
 Name des Einzahlers, falls erforderlich
                                                                                                                 14.000,00

2011-01-02                 Malwitz
                        Unterschrift des Einzahlers

                                                                  Abdruck der Maschine




                                             Bei Einzahlungen auf ein fremdes Konto bitte Zahlschein verwenden
                      Mitbuchungstechnik (2)
Bezahlung der fälligen Rechnung: Bruder Edelstahlwerke AG vom 2010-12-03
(vgl. offene Posten-Liste Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen)
                    Überw eisungsauftrag an                                            262 400 39                                    Bit t e möglichst mit Schreibmaschine ausfüllen.

                    Business Bank AG                                                                                                 Bei Handausschreibung in Druckschrif t und
                                                                                                                                     " GROSSBUCHSTABEN"
                    Filliale


Empf änger: Name, Vorname/ Firma (max. 27 St ellen)



Kont o-Nr. des Empf ängers                                                                   Bitte kräftig                              Bankleit zahl

                                                                                          durchschreiben

bei (Kredit instit ut )



* B i s z ur E i nf ühr ung des E ur o (= E UR) nur DM danac h DM oder E UR   DM oder EUR*                                    Bet rag: EUR, Ct




Verwendungszweck - z.B. Kunden-Ref erenznummer, ggf . Name und Anschrif t des Auf t raggebers - (nur f ür Empf änger)



noch Verwendungszweck (insgesamt max. 2 Zeilen á 27 St ellen)


                                                            -
Kont oinhaber: Name, Vorname/ Firma, Ort (max. 27 St ellen, keine St raßen- oder Postf achangaben)

  K E T T E N F A B R I K                                                                           A           &         S           G M B H
Kont o-Nr. des Kont oinhabers                                                                                      ,
                                                                                             Bet ragswiederholung, € Ct                                                       20
  2 6 0 1 4 7 2 8 5
Bit t e NICHT VERGESSEN

DATUM/UNTERSCHRIFT


                                                                                       Dat um                                 Unt erschrif t
     4. Die doppelte Buchführung mit Controlling
b)      Die Erfolgskonten:
1. Was sagt uns eine Ausgangsrechnung?
2. Der Geschäftsprozess der Auftragsabwicklung
3. Wann ist der Absatz erfolgt und der Umsatz realisiert?
4. Einfache Umsatzbuchungen
5. Der Beschaffungsprozess
6. Einfache Wareneingangsbuchungen
7. Einfache Lohn- und Gehaltsbuchungen
8. Buchung von Zinsaufwendungen und Zinserträgen
9. Kurzfristige Erfolgskontrolle in Quartalsberichten
                                                        1. Position:
                 Versand am
Bestellung vom     5. Jan.                              Aufgabe:
                                                 Zweifachrollenkette 1603-2
                                                         1.200 m
   28. Dez.
                                           Kontierung einer
                                          Ausgangsrechnung
                                                          Rechnungsdatum
                                                            6. Jan. 2011

                                        Konto                         Betrag
                    Kto.-Nr.              Bezeichnung      Soll (+)            Haben (-)


   eigene
 Erzeugnisse
                               Datum:                      Zeichen:




                                                        Gesamt-Verkaufswert
                                                             90.850 €
3. Beispiel 1: Der einfache, reguläre Geschäftsprozess der
   Auftragsabwicklung in der ersten Elaborationsstufe

                a)     Szenario aus dem Kettenverkauf:

   27. Dez. 2010: Kunde Holzmann fragt diverse Ketten an
                   Verkauf gibt Lieferauskunft
   28. Dez. 2010: Sachsenbau bestellt diverse Ketten
                   Verkauf reserviert die Mengen und fordert mit einem
                   Planauftrag von der AV Produktion neuer Ketten
    29. Dez. 2010: Inventur-Vorarbeiten
30./31. Dez. 2010: Inventur mit Buchung der Inventurdifferenzen
   1./2. Jan. 2011: Samstag / Sonntag
      3. Jan. 2011: AV setzt Planauftrag teilweise in Fertigungsauftrag um
      5. Jan. 2011: Auslieferung der Ketten aus Auftrag Sachsenbau
      6. Jan. 2011: Rechnung an Sachsenbau
      7. Jan. 2011: Kunde Holzmann bestellt diverse Ketten
   8./9. Jan. 2011: Samstag / Sonntag
    10. Jan. 2011: Fertigungsabschluss für 1.500 m Ketten
    11. Jan. 2011: AV plant restliche Fertigung gemäß Planauftrag ein
    mengenmäßige Lagerbuchführung für ein Erzeugnis



2010-12-31 ZL01   Inventurdifferenz 2010-12-31               30    1.220                     20
2011-01-03 Ar01 Fertigungsauftrag     2011-01-05                   1.220   1.500           1.520
2011-01-05 Vs101 Auslief. Sachsenb.   2011-01-05           1.200     20                    1.520
2011-01-07 1003091 Auftrag Holzmann 2011-01-14                       20            1.000    520
2011-01-10 E102 Fertigungsabschl.     2011-01-09   1.500           1.520                    520
2011-01-11 Ar14 Fertigungsauftrag     2011-01-14                   1.520   500             1.020
 Fertigungsaufträge und Planaufträge




2011-01-03 A01 Fertigungsauftrag      2011-01-05   1.500           1.500           1.500    500
2011-01-10 E102 Fertigungsabschl.     2011-01-09           1.500      0                     500
2011-01-11 Ar14 Fertigungsauftrag     2011-01-14   500              500             500       0
 Werte im Kundenauftrag Sachsenbau
 Verkaufswert der Ketten                             90.850,00 €
 Selbstkosten (inkl. Vertriebskosten)                70.850,00 €
 bilanzierte Herstellungskosten
 (inkl. anteiliger Verwaltungskosten)                58.939,00 €
 Herstellkosten
 = Material- und Fertigungskosten                    50.000,00 €
       Materialkosten                                    6.000,00 €
          Indirekte Materialkosten
          (Materialgemeinkosten)                         1.000,00 €
          Direkte Materialkosten
          (Materialeinzelkosten) =
Einkaufswert von Stahl (Laschenband, Bolzendraht etc.)   5.000,00 €
Eigentümer Erzeugnisverkauf auf Erfolgskonten
                                                                      staatliche Einrichtungen
                                                                         dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                                         Grundstücke mit Bauten
                                                                     technische Anlagen und Maschinen
                                                                    Betriebs- und Geschäftsausstattung
                            Lieferanten




                                                                                 Leistungsprozess

                                                                 Rohstoffe                                                      - 90.850            + 90.850
                                                              Fremdbauteile          unfertige          + 75.395              Umsatzerlöse   Erzeugnisse
                                                                                    Erzeugnisse                    fertige     für eigene
                                                                Hilfsstoffe                                     Erzeugnisse   Erzeugnisse    und Service




                                                                                                                                                           Kunden
                                                              Betriebsstoffe         Produktion                                   Absatz
                                                Beschaffung
                                                                                      Handelswaren



                                                                                                                                                  - 90.850
 Buchen Arbeitnehmer




                                                                            Finanzierungsprozess
                                                                                        + 90.850
                                                                      + 584.369 Forderungen                               Ansprüche auf Geld
                                                                               aus Lieferungen und Leistungen




                                                                                          Kasse
                                                                                          Bank


                                                                                  Verbindlichkeiten




                                                                                                                                                           Banken
                                                                               aus Lieferungen und Leistungen


                                                                      langfristige Bankverbindlichkeiten
                                                                            gezeichnetes Kapital
                                                  Fertige Erzeugnisse
                                                  2011    #         Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )      Saldo
                                                  01-01       Anfangsbestand    EBK          75.395                       75.395
                                    Lieferanten




                                                  Handelswaren
                                                  2001 #            Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )      Saldo
                                                  01-01        Anfangsbestand   EBK          41.650                     41.650
                                                                                                                       Konto          Betrag
                                                                                                                                    Soll Haben
                                                                                                                        Forderung 90.850
                                                  Umsatzerlöse für eigene Erzeugnisse




                                                                                                                                            Kunden
                                                  2011    #         Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )      Ums.e.Erz..
                                                                                                                        Saldo            90.850
                                                  01-11 5 AR Sachsenbau Ford                               90.850       - 90.850
                                                                                                                                       + 90.850
                                                                                                                                       - 90.8500
Buchen auf Erfolgskonten im Hauptbuch




                                                  Forderungen aus Lieferungen und Leistungen
                                                  2011    #         Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )      Saldo
                                                          Vortrag                         635.409           51.040      584.369
                                                  01-11 5 AR Sachsenbau UmseE              90.850                       792.186




                                                                                                                                            Banken
                                                  Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen
                                                  2011    #         Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )      Saldo
                                                              Vortrag                        23.142     1.025.991    - 1.002.849
KETTENFABRIK A & S GmbH                                                                                         Juliusmühle, 37557 Einbeck



                                                                                                                                                  Mitbuchungs-
                                                                                                    T el.: 05562 81-0
                                                                                                    Fax: 05562 81-130

                                                                                                    http://www.wipaed.wiso.uni-goettingen.de/as
                                                                                                    E-Mail: as@wipaed.wiso.uni-goettingen.de
A & S Gmb H, Po s t fach 16 0 5, 3 7557 Einb eck




                                                                                                                                                   technik (3)
SACHSENBAU AUTOMOBILTECHNIK AG
Herr Krusmann
Crimmitschauer Str. 67                                                                  Duplikat
08058 Zwickau

                                                                                                              Rechnung
                                                                                                              Nr.
                                                                                                              0130193
Ihre Zeichen/Bestellung Nr./Datum                            Unsere Zeichen        Unsere Auftrags-Nr.        Rechnungsdatum
SA/ZW/100-13/2011-01-11                                      KA                    2011-03-090                2011-01-11
Versandbedingungen                                           Versandart            Versanddatum               Lieferschein-Nr.
Ab Werk                                                                            2011-01-11                 0130098
 Pos.          Art.-Nr.            Bezeichnung der Lieferung                          Menge und          Preis je Einheit         Betrag
                                                                                       Einheit                   €                  €
     1            1603-2 Zweifachrollenkette                                       1.200,00 m                       17,00        20.400,00
                         DIN ISO 08B-2, Ø 8,51 mm
     2               200 Einfachrollenkette                                             21,50 m                 100,00            2.150,00
                         DIN ISO 40A-1, 39,68 mm
     3            1623-2 Zweifachrollenkette                                       1.000,00 m                       18,20        18.200,00
                         DIN ISO 10B-2, Ø 10,16 mm
     4            6375-3 Dreifachrollenkette                                          150,00 m                  295,00           44.250,00
                         DIN ISO 40B-3, Ø 39,37 mm
     5              1222 Hochleistungsflyerkette                                      130,00 m                      45,00         5.850,00
                         DIN ISO 10F 2 x 2




                                                                                      Nettobetrag                                90.850,00
                                   vorläufig unberücksichtigt                         16 % Umsatzsteuer                          14.536,00
                                                                                      Rechnungsbetrag                        105.386,00


Zahlbar innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug

Ust.-ID NR.: DE 458603997
Geschäftsführer: Detlev Bartels (Sprecher), Herbert Hohmann, Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Kurt Rohner.
Sitz der Gesellschaft: Einbeck Reg. Nr. HRB 1006 AG Einbeck

Business Bank, Fil. Einbeck                BLZ: 262 400 39     Kto.: 260 147 285         SWIFT -CODE: COBA DE FF 262
Warenausgang
                           Versand am                       Rechnungsdatum
    Bestellung vom           6. Jan.                          6. Jan. 2011
       29. Dez.

    1. Position:
    Kettenräder
    2.000 Stück


                                           Konto                      Betrag
                       Kto.-Nr.              Bezeichnung   Soll (+)            Haben (-)

 Handelswaren

                                  Datum:                   Zeichen:




 Gesamt-Verkaufswert
      43.500 €
3. Beispiel 1: Der einfache, reguläre Geschäftsprozess der
   Auftragsabwicklung in der ersten Elaborationsstufe

            b)      Szenario aus dem Handelswarenverkauf:
   29. Dez. 2010:  Bestellung von Hentjes über 2000 Kettenräder geht
                   ein, Verkauf reserviert und
                   gibt BANF für Nachbestellung von 475 an Einkauf
                   Inventur-Vorarbeiten
30./31. Dez. 2010: Inventur mit Buchung der Inventurdifferenzen
  1./2. Jan. 2011: Samstag / Sonntag
    4. Jan. 2011:  Einkauf bestellt Kettenräder gemäß den
                   vorliegenden BANFs bei Lieferant Tielmann
     6. Jan. 2011: Versand der Kettenräder für Hentjes + Rechnung
 8./9. Jan. 2011: Samstag / Sonntag
    10. Jan. 2011: Lieferung der nachbestellten Kettenräder trifft ein
                   Kunde Holzmann bestellt 70 Kettenräder
                   Verkauf reserviert diese
    11. Jan. 2011: Rechnung von Tielmann trifft ein
 mengenmäßige Lagerbuchführung für eine Handelsware



2010-12-31             Inventurdifferenz                         3    2.017                17
2011-01-04 Be 01 Bestellg. Tielmann        2011-01-04                 2.017   475         492
2011-01-06 L1021       Versand Hentjes     2011-01-06         2.000     17                492
2011-01-10 L1021       Lieferung Tielmann 2011-01-06    475            492                492
2011-01-10   1003098   Âuftrag Holzmann 2011-01-14                     492           70   422
 Bestellungen und Bestellanforderungen (Banf)




2011-01-04 L1021       Bestellung Tielmann 2011-01-04   475            475          475    0
2011-01-10   L1021 Lieferung Tielmann 2011-01-06               475       0                 0
                             auf Erfolgskonten                           staatliche Einrichtungen
                                                                            dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                                            Grundstücke mit Bauten
                                                                        technische Anlagen und Maschinen
                                                                       Betriebs- und Geschäftsausstattung
                      Buchen Lieferanten



                                                                                    Leistungsprozess

                                                                    Rohstoffe                                                      - 90.850              + 90.850
                                                                 Fremdbauteile          unfertige          + 75.395              Umsatzerlöse     Erzeugnisse
                                                                                       Erzeugnisse                    fertige     für eigene
                                                                   Hilfsstoffe                                     Erzeugnisse   Erzeugnisse      und Service




                                                                                                                                                                Kunden
                                                                 Betriebsstoffe         Produktion                                   Absatz
                                                 Beschaffung                                                                       Umsatzerlöse
                                                  Aufwendungen                           Handelswaren                               für Waren     Waren und
                                                    für Waren                                   + 41.650                            - 43.500        Service
                                                                                                                                                         + 43.500
                                                                                                                                                       - 90.850
Eigentümer Arbeitnehmer




                                                                               Finanzierungsprozess
                                                                                           + 90.850
                                                                         + 584.369 Forderungen                               Ansprüche auf Geld
                                                                                  aus Lieferungen und Leistungen
                                                                                                      + 43.500               Ansprüche auf Geld
                                                                                                                                                        - 43.500
                                                                                             Kasse
                                                                                             Bank


                                                                                     Verbindlichkeiten




                                                                                                                                                                Banken
                                                                                  aus Lieferungen und Leistungen


                                                                         langfristige Bankverbindlichkeiten
                                                                               gezeichnetes Kapital
                                                  Fertige Erzeugnisse
                                                  2011    #         Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )      Saldo
                                                  01-01       Anfangsbestand    EBK          75.395                       75.395
                                    Lieferanten




                                                  Handelswaren
                                                  2001 #            Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )      Saldo
                                                  01-01        Anfangsbestand   EBK          41.650                       41.650

                                                  Umsatzerlöse für eigene Erzeugnisse




                                                                                                                                           Kunden
                                                  2011    #         Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )      Saldo
                                                  01-11 5 AR Sachsenbau Ford                               90.850       - 90.850

                                                  Umsatzerlöse für Waren
                                                  2011    #         Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )      Saldo
                                                  01-11 6 AR Hentjes                                       43.500      - 43.500
Buchen auf Erfolgskonten im Hauptbuch




                                                                                Ford.

                                                  Forderungen aus Lieferungen und Leistungen                                          + 43.500
                                                  2011    #         Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )      Saldo         - 43.500
                                                          Vortrag                         635.409           51.040     584.369
                                                  01-11 5 AR Sachsenbau UmseE              90.850                      792.186
                                                                                                                       Konto         Betrag
                                                                                                                                  Soll Haben
                                                                                                                       Forderung 43.500
                                                                                                                       Ums.Waren        90.850




                                                                                                                                           Banken
                                                  Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen
                                                  2011    #         Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )      Saldo
                                                              Vortrag                        23.142     1.025.991    - 1.002.849
     Werte im Kundenauftrag Hentjes
Verkaufswert der Handelswaren                    43.500,00 €

Selbstkosten
(inkl. aller Verwaltungs- und Vertriebskosten)   40.500,00 €

Bilanzwert der Handelswaren
(= Anschaffungskosten)                           31.328,40 €




Einkaufswert der Handelswaren                    31.328,40 €
Der einfache, reguläre Geschäftsprozess der Auftragsabwicklung in der
   ersten Elaborationsstufe

 Verständnisfrage zur Lagerbuchführung und zum Realisationsprinzip
Hätten die Bestellungen von Sachsenbau und Hentjes auch
noch im Jahre 2010 ausgeliefert werden können?
             Ja, alle Mengen waren vorhanden, die Inventurarbeiten
             wären evtl. etwas gestört worden.
 Welche Wirkung hätte dies auf den Jahresüberschuss
 (Gewinn) des Jahres 2010 gehabt?
           Der Gewinn wäre um die Differenz zwischen
           Verkaufswert und bilanzierten Anschaffungs- und
           Herstellungskosten abzüglich (evtl. zusätzlich
           entstandener spezieller Vertriebskosten) und der
           Steuern auf diesen Gewinn höher gewesen.
 Welche Wirkung hätte dies auf den Jahresüberschuss
 (Gewinn) des Jahres 2011?
              Dieser Gewinn würde entsprechend niedriger ausfallen.
Wareneingang
                      Versand am                          Rechnungsdatum
 Bestellung vom 4.     10. Jan.                             11. Jan. 2011
        Jan.

   1. Position:
   Kettenräder
   475 Stück

                                         Konto                      Betrag
                     Kto.-Nr.              Bezeichnung   Soll (+)            Haben (-)



 Handelswaren
                                Datum:                   Zeichen:




      Gesamt-Einkaufswert
           26.800 €
                             auf Erfolgskonten                                   staatliche Einrichtungen
                                                                                    dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                                                    Grundstücke mit Bauten
                                                                                technische Anlagen und Maschinen
                                                                               Betriebs- und Geschäftsausstattung
                      Buchen Lieferanten



                                                                                            Leistungsprozess

                                                                            Rohstoffe                                                      - 90.850              + 90.850
                                                                         Fremdbauteile          unfertige          + 75.395              Umsatzerlöse     Erzeugnisse
                                                                                               Erzeugnisse                    fertige     für eigene
                                                                           Hilfsstoffe                                     Erzeugnisse   Erzeugnisse      und Service




                                                                                                                                                                        Kunden
                                                                         Betriebsstoffe         Produktion                                   Absatz
     - 26.800                                            Beschaffung                                                                       Umsatzerlöse
                                                 Waren    Aufwendungen                           Handelswaren                               für Waren     Waren und
                                                            für Waren                                   + 41.650                            - 43.500
                                                         + 26.800                                                                                           Service
                                                                                                                                                                 + 43.500
                                                                                                                                                               - 90.850
Eigentümer Arbeitnehmer




                                                                                       Finanzierungsprozess
                                                                                                   + 90.850
                                                                                 + 584.369 Forderungen                               Ansprüche auf Geld
                                                                                          aus Lieferungen und Leistungen
                                                                                                              + 43.500               Ansprüche auf Geld
                                                                                                                                                                - 43.500
                                                                                                     Kasse
                                                                                                     Bank


                                                                                             Verbindlichkeiten




                                                                                                                                                                        Banken
                                                                                          aus Lieferungen und Leistungen
                                                                                                          - 1.002.849
                                                                                 langfristige Bankverbindlichkeiten
                                                                                       gezeichnetes Kapital
                                                    Aufwendungen für Waren
                                                    2011   #        Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )     Saldo
                                                   01-12 7     ER Tielmann      Verb      26.800
                                        - 26.800    Fertige Erzeugnisse
                                                    2011 #
                                                     Betrag         Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )     Saldo
                                 Konto              01-01
                                                   Soll HabenAnfangsbestand                  75.395                      75.395
                                                                                EBK
                                    Lieferanten




                                    Aufw.Wa. 26.800
                                    Verbindlk.      26.800
                                                    Handelswaren
                                                    2001 #          Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )     Saldo
                             + 26.800              01-01       Anfangsbestand   EBK          41.650                      41.650

                                                    Umsatzerlöse für eigene Erzeugnisse




                                                                                                                                   Kunden
                                                    2011   #        Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )     Saldo
                                                   01-11 5 AR Sachsenbau Ford                              90.850      - 90.850

                                                    Umsatzerlöse für Waren
                                                    2011   #        Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )     Saldo
                                                   01-11 6 AR Hentjes                                      43.500      - 43.500
Buchen auf Erfolgskonten im Hauptbuch




                                                                                Ford.

                                                   Forderungen aus Lieferungen und Leistungen
                                                    2011   #        Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )     Saldo
                                                           Vortrag                        635.409           51.040      584.369
                                                   01-11 5 AR Sachsenbau UmseE             90.850                       792.186




                                                                                                                                   Banken
                                                    Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen
                                                    2011   #        Text        Geg.kto   Soll ( + )   Haben ( - )     Saldo
                                                          Vortrag                            23.142     1.025.991    - 1.002.849
                                                   01-12 7 ER Tielmann          AufWa                      26.800    - 1.029.649
Lösung:
                  7
              6

          5
           NEUENDORFF & CO. HANDELS GMBH                           Unternehmensgruppe
  Weitere EingangsrechnungendukteHeizöl GmbH & Co 0551 3834040 59883 Eslohe-Kückelheim Waldholz                                                    W
                                          Ketten Wolf GmbH
                                    Pienich                            KG Zum Hohen Stein 15
                  r artne für Maschmühlenweg 48
                Ih P    r      p zialö ro
                              S e lp              37081 Göttingen Tel.
                                                                          Tel.: 02973 801-0
                                                                                                                                                                                        Fax: 02973 6047
                                                                                                                                              11Felühlenstr. 55
                                                                                                                                                58093 Hagen
                                                                                                                                                                                       10
                                                                                                                                                                                                                                                     Tel.: 02331 964-300
                                                                                                                                                                                                                                                     Fax: 02331 964-301


                                                                                                                                                                                                                                9
                                                       Pienich Heizöl GmbH. Maschmühlenweg 48, 37081 Göttingen
NEUENDORFF & CO. HANDELS GMBH, Alt - Karow 28 A, 13125 Berlin - Karow                                       Ketten Wolf GmbH, Zum Hohen Stein 15, 59883 Eslohe-Kückelheim

                                                          Kettenfabrik                                                       Sachlich FELÜHLENSTR. 55, 58093 richtig
                                                                                                                           C.D. WALDHOLZ,und rechnerischHAGEN
Kettenfabrik
A & S GmbH
Postfach 1605
                                                          A & S GmbH
                                                          Postfach 1605                       mit
                                                                                                     Kettenfabrik
                                                                                            Sachlich und rechnerisch richtig
                                                                                                      1.247     €
                                                                                                     A & S GmbH 00 Ct
                                                                                                     Postfach 1605
                                                                                                                                 mit
                                                                                                                            Kettenfabrik
                                                                                                                            A & S GmbH
                                                                                                                                           8.729 € 00 Ct

                                                                                                                                         Gre 2011-01-16
                                                                                                                                            .
                                                                                                                                                               Sachlich und rechnerisch richtig
                                                                                                                                                                 mit      2.030

                                                                                                                                                                        Gre 2011-01-13 mit
                                                                                                                                                                           .
                                                                                                                                                                                   € 00 Ct
                                                                                                                                                                                      Sachlich und rechnerisch richtig
                                                                                                                                                                                                11.397  €    00 Ct
                                                                                                                                                                                                                                                                   8
                                                          37557 Einbeck                                re
                                                                                                     G . 2011-01-16
                                                                                                     37557 Einbeck          Postfach 1605
37557 Einbeck                                                                                                                                                               Rechnung                                    .
                                                                                                                                                                                                                     Gre 2011-01-13
                                                                                                                               Rechnung
                                                                                                                                      37557                  Einbeck        Nr.                             Rechnung
                                                                                                                                                                                                            Nr.


Ihre Zeichen/Bestellung Nr./Datum
                                                          Ihre Zeichen/Bestellung Nr./DatumTransfer von Elementen des
                                                                                                              Unsere Zeichen 5168 KK Unsere Auftrags-Nr.
                                                                                                                      FHD
                                                          01-01/175 AS/2011-01-13 Ihre Zeichen/Bestellung Nr./Datum 01205
                                                               Unsere Zeichen              Unsere Auftrags-Nr.BS
                                                                                                                               Nr.

                                                                                                                     Rechnungsdatum
                                                                                                                                                            Rechnungsdatum
                                                                                                                                                   Unsere Zeichen
                                                                                                                                                            2011-01-13
                                                                                                                                                                            684 JDW 28/8

                                                                                                                                                                         Unsere Auftrags-Nr.
                                                                                                                                                                                                            GH 2858/56
                                                                                                                                                                                                            Rechnungsdatum
                                                                                                                                                                                                                                               Rechnung
                                                                                                                                                                                                                                               Nr.

01-01/1415 AS/2011-01-13                                        CT                                    01-01417 AS/2011-01-12
                                                                                                015-2104        2011-01-13                  ZE                                      01/44556                2011-01-12                         3465 NH 583
 Pos.         Art.-Nr.        Bezeichnung der Lieferung
                                              1
                                                            Pos.         Art.-Nr.

                                                                             10007
                                                                                    Handelswarenprozesses in den Prozess der
                                                                                        Bezeichnung der Lieferung
                                                                                                  Menge und
                                                                                                        ab
                                                                                                                        Ihre Zeichen/Bestellung Nr./DatumEinheit
                                                                                                        Versandbedingungen

                                                                                        ACH 2Q Einheit Werk
                                                                                                                                 Menge und
                                                                                                                   Preis je Einheit
                                                                                                                           €
                                                                                                                                                   Preis je
                                                                                                                                            Versandart
                                                                                                                                                   Betrag
                                                                                                                                            01-01147 AS/2011-01-12
                                                                                                                                                   220 l -
                                                                                                                                                     €
                                                                                                                                                      Einheit              €
                                                                                                                                                                                          Betrag
                                                                                                                                                                                    Versanddatum Zeichen
                                                                                                                                                                                           Unsere
                                                                                                                                                                                       ST/WS
                                                                                                                                                                             1,98 2011-01-12
                                                                                                                                                                                            €
                                                                                                                                                                                        435,60
                                                                                                                                                                                                                Unsere Auftrags-Nr.
                                                                                                                                                                                                            Lieferschein-Nr.
                                                                                                                                                                                                              55448
                                                                                                                                                                                                            01-250-25
                                                                                                                                                                                                                                               Rechnungsdatum
                                                                                                                                                                                                                                               2011-01-12
                                                                                                                                            Versandbedingungen                         Versandart                Versanddatum                  Lieferschein-Nr.
    1             56     23                   2
                              Bechemer Kettenspray                           10006      Depac 5 Dosen                                  8,17        110 l40,85                2,02       222,20
    2
    3
                  96
                  45
                         21
                         23
                                              3
                              Foerod Kettenspray
                                              4
                              Lypsal Kettenspray
                                                                              1009
                                                                              1002
                                                                                      Auftragsabwicklung bei Erzeugnissen
                                                                                                   Pos.
                                                                                        Optimöl 1,55 1 78 p
                                                                                             10 Dosen
                                                                                        FX 17 7 Dosen
                                                                                                           Art.-Nr.
                                                                                                                     8,75 ab Werk87,50
                                                                                                                                  55 blau
                                                                                                                      Kunststoffschale l
                                                                                                                      5x5 Pos. 165 l
                                                                                                                     9,47 cm        66,29
                                                                                                                                 Art.-Nr.
                                                                                                                                                 Bezeichnung der Lieferung
                                                                                                                                                     2,10
                                                                                                                                                     2,16
                                                                                                                                                                   -115,50
                                                                                                                                                                     356,40
                                                                                                                                                               der Lieferung
                                                                                                                                                   Bezeichnung 1.090,00 Stck.
                                                                                                                                                                                    Menge     Einheit      Preis je ME
                                                                                                                                                                                                                  2011-01-12
                                                                                                                                                                                                                    Menge
                                                                                                                                                                                                                   0,45
                                                                                                                                                                                                                                Betrag €

                                                                                                                                                                                                                           Einheit  Preis je ME
                                                                                                                                                                                                                               490,50
                                                                                                                                                                                                                                               01-300-411
                                                                                                                                                                                                                                                                  Betrag €
    4             12     87                   5
                              CCG 7X3P Kettenspray                           10034      Tunap 8 Dosen                8,00    1 165 l64,00            2,02            333,30
                                                                                                      2 961 p                     445
                                                                                                                      Kunststoffschale rotFliesspressmaterial Rd. 6,3                                             1.000,00 kg               0,50                     500,00
    5             89     78                   6
                              Treat 17 Kettenspray                           10056             P++
                                                                                        Katra10 Dosen                9,01         55 l
                                                                                                                                    90,10            2,32            127,60
                                                                                                                                                               1.090,00 7,0
                                                                                                                      5x10 cm2 479 Fliesspressmaterial Rd. Stck.                                                  1.200,00 kg
                                                                                                                                                                                                                   0,55        599,50       0,45                     540,00
    6             56     00                   7
                              CTR 3 Kettenspray                              10078      Nouv'Öl Dosen
                                                                                              8                      9,92        113 l
                                                                                                                                    79,36            2,35            265,55
    7             20     36                   8
                              Duniér Kettenspray                             10089      Velöl 2 Dosen h 390
                                                                                               3+     3               Kunststoffschale l Fliesspressmaterial 492,80
                                                                                                                             3 220 grün
                                                                                                                                  486
                                                                                                                    10,07           20,14            2,24            Rd. 8,0                                      1.500,00 kg               0,40                     600,00
    8             96     51                   9
                              Molydän 9 Kettenspray                          10123      Sultanöl Dosen
                                                                                              9                     10,25 cm 55 l Hülsenband2,23 x 8 122,65
                                                                                                                      10x10 4 736                     0,55 1.100,00 Stck.
                                                                                                                                    92,25                                                                         1.000,00 kg
                                                                                                                                                                                                                   0,60        660,00       0,40                     400,00
    9             56     78                  10
                              Kalut Kettenspray                              10345      Oel Stuck J
                                                                                              8 Dosen                8,27         735                 0,66
                                                                                                                             5 220 l Hülsenband2,03 x 38446,60
                                                                                                                                    66,16                                                                         1.500,00 kg               0,30                     450,00
   10             31     07                  11
                              Gildew Kettenspray                             10564      Petfer CC
                                                                                             11 Dosen                8,70    6 55 l Hülsenband2,06 x 13113,30
                                                                                                                                    95,70
                                                                                                                                  738                 0,66                                                        1.200,00 kg               0,20                     240,00
   11             70     43                  12
                              Lübrika 46 Kettenspray                         10664      DHF/i.S.1
                                                                                              9 Dosen                9,02    7 110 l Bolzenmaterial Rd. 7,08
                                                                                                                                    81,18
                                                                                                                                  523                2,17            238,70                                       2.000,00 kg               0,05                     100,00
   12             65     33                  13
                              Molydual Kettenspray                           10728             W Dosen
                                                                                        Petté 3 1                    9,60         55 l
                                                                                                                                    28,80            2,03            111,65
                                                                                                                             8 521 Bolzenmaterial Rd. 7,2                                                         1.250,00 kg               0,50                     625,00
   13             66     77                  14
                              Perian FE Kettenspray                          10222      Molydal Dosen
                                                                                              5                      9,86        220 l
                                                                                                                                    49,30            1,95            429,00
   14             88     20                  15
                              PWS 41Q Kettenspray                            10532      GOM Ol7 Dosen                7,97         532
                                                                                                                             9 52 l Bolzenmaterial Rd. 7,58
                                                                                                                                    55,79            2,00            104,00                                       1.830,00 kg               1,00                   1.830,00
   15
   16
                  23
                  91
                         45
                         09
                                             16
                              WPD 9.1 Kettenspray
                                             17
                              Netra S+ Kettenspray
                                                                             10668
                                                                             10331
                                                                                        van LÖL Dosen
                                                                                             10
                                                                                        Pressol Dosen
                                                                                              6
                                                                                                                                  534
                                                                                                                                  101,30
                                                                                                                                    56,28
                                                                                                                                  536
                                                                                                                                                Fremdbauteile
                                                                                                                    10,13 10 441 l Bolzenmaterial Rd. 7,7
                                                                                                                                                     1,95
                                                                                                                     9,38 11 660 l Bolzenmaterial Rd. 1.485,00
                                                                                                                                                     2,25
                                                                                                                                                                     859,95
                                                                                                                                                                   7,93
                                                                                                                                                                                                                  2.400,00 kg
                                                                                                                                                                                                                  2.000,00 kg
                                                                                                                                                                                                                                            0,30
                                                                                                                                                                                                                                            0,40
                                                                                                                                                                                                                                                                     720,00
                                                                                                                                                                                                                                                                     800,00
                                             18                              10998      Oksöl DS                                                     1,99
                                                                                                                            12 110 l Bolzenmaterial Rd. 7,58
                                                                                                                                  537                                218,90                                       1.500,00 kg               0,40                     600,00
                                             19                              10228      Sanöl 23                                  55 l               2,17            119,35
                                                                                                                            13 539 Bolzenmaterial Rd. 7,99                                                        1.150,00 kg               0,60                     690,00
                                             20                              10995      Cornin U1                                 61 kg              2,35            143,35
                                             21                              10688      Todän CB                                  662
                                                                                                                            14 40 kgLaschenband 001 Bd. 2,4 x 67
                                                                                                                                                     2,05             82,00                                       1.100,00 kg               0,70                     770,00
                                             22                              10765      75 RFD                                    665
                                                                                                                            15 20 kgLaschenband 001 Bd. 2,4 x 82
                                                                                                                                                     2,28             45,60                                       1.200,00 kg               0,80                     960,00
                                             23                              10331      Klutin                                    40 kg              2,07             82,80

                                          Hilfsstoffe
                                             24
                                             25
                                             26
                                                                             10061
                                                                             10044
                                                                             10047
                                                                                        Vellar
                                                                                        Seldem 4
                                                                                        Dogan
                                                                                                                                  60 kg
                                                                                                                                  40 kg
                                                                                                                                  40 kg
                                                                                                                                                     2,16
                                                                                                                                                     1,98
                                                                                                                                                     2,06
                                                                                                                                                                     129,60
                                                                                                                                                                      79,20
                                                                                                                                                                      82,40
                                             27                              10999      B-Fett CX                                120 kg              2,35            282,00
                                                                                                                                                                                                                  Nettobetrag                                      9.825,00

                      vorläufig unberücksichtigt vorläufigUmsatzsteuer
                                                        16 % unberücksichtigt        172,00    vorläufig Nettobetrag
                                                                                    16 % Umsatzsteuer    unberücksichtigt
                                                                                                             1.204,00
                                                                                                                                1.075,00                         7.525,00
                                                                                                                                                                                    Rohstoffe                     zzgl.     1.750,00
                                                                                                                                                                                                                          16 % USt.                                1.572,00
                                                                            vorläufig unberücksichtigt zzgl. 16 % USt.
                                                                                  1.247,00                   8.729,00                                                                                                         280,00
                                                                                                                                                                                                                  Rechnungsbetrag                                 11.397,00
                                                        Rechnungsbetrag             Rechnungsbetrag
                                                                                                         Rechnungsbetrag                                                                                                    2.030,00
                                 Zahlbar innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug
Zahlbar innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug

USt.-ID NR.: DE 26781102                       Geschäftsführer: Gerhard Walter
                                                                                              Betriebsstoffe                      Zahlbar innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug
                                                                                                           Zahlung innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug.

                                                                                                   Geschäftsführer: Reinert Linn                                                                                   USt. ID NR.: DE 251799406
                                                          USt.-ID NR.: DE 93105917            Geschäftsführer: Peter Pienich
DEUTSCHE VERKEHRSBANK BERLIN                                   Kto. Nr.: 145 005 201               Deutsche Bank
                                                                                                 BLZ: 120 103 00 AG              Business Bank AG                    Deutsche Bank AG
                                                                                                                                      Volksbank Neuheimhüsten Arnsberg            Sparkasse Arnsberg                Dresdner Bank AG
                                                                                                                                                                                                                          Commerzbank AG                 Volksbank Hagen
DRESDNER BANK BERLIN                                      SparkasseNr.: 291 500 219
                                                               Kto. Göttingen                      BLZ: 466 700
                                                                                                 BLZ: 120 800 00 07 Dresdner Bank Göttingen BLZ: 260 800 24
                                                                                                                                      450 466 700
                                                                                                                                 BLZ:BLZ:400 42 07                   BLZ: 450 700 02 466 500 05
                                                                                                                                                                                  BLZ:                              BLZ: 450 800 60400 18
                                                                                                                                                                                                                          BLZ: 466                       BLZ: 450 500 09
SPARDABANK BERLIN                                                                                  Kto.: 220 560                 Kto.Nr.: 568 958 217
                                                          BLZ:Kto. Nr.: 265 871Nr.: 100 555 681 BLZ: 120 965 97 471 Kto. Nr.: 260 510 Kto.: 131 401 265
                                                                260 500 01 Kto. 127                                                   407                            Kto.Nr.: 541 265 360 477 789
                                                                                                                                                                                  Kto.: 120                         Kto.Nr.: 230874 901 231
                                                                                                                                                                                                                          Kto.: 102 454                  Kto.Nr.: 256 232 451
Mitbuchungs-
 technik (4)
                                                   + 74.920      + 221.760
Eigentümer Arbeitnehmer auf Erfolgskonten Arbeit
                                                                                          staatliche Einrichtungen
                                                                                             dauerhafte Leistungsbereitschaft
 Ansprüche gegen Sozialversicherung




                                                                                             Grundstücke mit Bauten
                                                                                         technische Anlagen und Maschinen
                                                                                        Betriebs- und Geschäftsausstattung
          öffentliche Güter
                               Lieferanten




                                                                                                     Leistungsprozess

                                                                Aufwendungen         Rohstoffe
                                                                 für Rohstoffe
                                                                Aufwendungen      Fremdbauteile          unfertige                                Umsatzerlöse
                                                                Fremdbauteile                           Erzeugnisse                    fertige     für eigene
                                                                Aufwendungen        Hilfsstoffe                                     Erzeugnisse   Erzeugnisse




                                                                                                                                                                   Kunden
                                                                 f. Hilfsstoffe
                                                                Aufwendungen      Betriebsstoffe         Produktion                                   Absatz
                                                                Betriebsstoffe
                                                              Beschaffung             + 121.000           Handelswaren
                                                                                                                                                    Umsatzerlöse
                                                                                                                                                     für Waren
                                                               Aufwendungen
                                                                 für Waren           Gehälter
                                                                                            Löhne
                                                                                          + 360.000
             Buchen




                                                                                                Finanzierungsprozess
                                                                                                        Forderungen
                                                                                                   aus Lieferungen und Leistungen
        - 121.000
        - 360.000
         + 46.080                                                        Buchgeld                             Kasse
                                                                          Buchgeld                            Bank - 121.000
+ 138.240                                                                                                      - 360.000
                                                                                                      Verbindlichkeiten




                                                                                                                                                                   Banken
                                                                                                   aus Lieferungen und Leistungen


                                                                                          langfristige Bankverbindlichkeiten
                                                                                                gezeichnetes Kapital
                                        Business Bank AG
Darlehensabrechnung                     262 400 39
                                                                                               Kontonummer                                    260 147 285


 6.000 € Zinsen und
                                        Buch.-Tag       Text/Scheck-End.Nr./Verwendungszweck                                Primanota Wert         Umsatz              S= Soll    H = Haben

                                        2011-06-30          Darlehensabrechnung           468397014                                  2011-06-30                   20.700,00             S
                                                            Darlehen vom 2006-01-03    ( 600.000,00 € )

15.000 € Tilgung                                            Zinssatz: 8 %
                                                            Zinsen: 5.700,00 €
                                                                                 Laufzeit: 10 Jahre
                                                                                 Tilgung: 15.000,00 €



                                                                                      KONTOAUSZUG
                                  Konto Kettenfabrik                                              Betrag                                                                          Alter Saldo

              Kto.-Nr.                 A & S GmbH
                                    Bezeichnung                                   Soll (+)                   Haben (-)
                                       Postfach 1605                                                                                                                             Neuer Saldo


                                        37557 Einbeck                                                                                          Auszug vom          Auszug-Nr.      Blatt Nr.

                                                                                                                                               2011-06-30                 65            1
                                                                                                                                               Verwendungszweck



                         Datum:                                                 Zeichen:


Was ist die für die                     Business Bank AG
                                                                                                                                             150 150 000
                                                                                                                                                                  23
 6.000 € Zinsen
                                                                                               Kontonummer
                                        262 400 39
                                        Buch.-Tag       Text/Scheck-End.Nr./Verwendungszweck                         Primanota      Wert          Umsatz               S= Soll    H = Haben


    erhaltene                           2011-06-30      Tilgungsrate
                                                        Darlehen vom 2006-01-03                   600.000 €
                                                                                                             468397014              2011-06-30                       15.000,00 H


 Gegenleistung?
                                                                                     KONTOAUSZUG
Was ist die für die                     Kettenfabrik                                                                                                                             Alter Saldo


    15.000 €                            A & S GmbH                                                                                                                 285.000,00 S


                    15.000 € Schulden weniger
                                        Postfach 1605                                                                                                                            Neuer Saldo

                                                                                                                                                                   270.000,00 S
  Tilgungsrate                          37557 Einbeck                                                                                         Auszug vom          Auszug-Nr.       Blatt Nr.

                                                                                                                                              2011-06-30                  2              1
   erhaltene                                                                                                                                  Verwendungszweck




 Gegenleistung?
               Erfolgskonten: Zinsen I. Quartal                             staatliche Einrichtungen
                                                                               dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                                               Grundstücke mit Bauten
                                                                           technische Anlagen und Maschinen
                                                                          Betriebs- und Geschäftsausstattung
                            Lieferanten




                                                                                       Leistungsprozess

                                                  Aufwendungen         Rohstoffe
                                                   für Rohstoffe
                                                  Aufwendungen      Fremdbauteile           unfertige                                Umsatzerlöse
                                                  Fremdbauteile                            Erzeugnisse                    fertige     für eigene
                                                  Aufwendungen        Hilfsstoffe                                      Erzeugnisse   Erzeugnisse




                                                                                                                                                           Kunden
                                                   f. Hilfsstoffe
                                                   Aufwendungen     Betriebsstoffe         Produktion                                  Absatz
                                                   Betriebsstoffe
                                                  Beschaffung                                                                          Umsatzerlöse
                                                   Aufwendungen                             Handelswaren                                für Waren
                                                     für Waren             Gehälter
                                                                                          Löhne         Zinsauf-
                                                                                                       wendungen + 6.000
Eigentümer Arbeitnehmer




                                                                                     Finanzierungsprozess
                                                                                          Forderungen
                                                                                     aus Lieferungen und Leistungen




                                                                                                Kasse
                                                                                                Bank
                                                                                             - 21.000
                                                                                         Steuerrückstellungen
                                                                                        Verbindlichkeiten
                                                                                                                                                       - 6.000




                                                                                                                                                           Banken
                                                                                      aus Lieferungen und Leistungen


                                                                            langfristige Bankverbindlichkeiten                                        + 21.000
                                                                                  gezeichnetes Kapital   + 15.000

                                                                                     Jahresüberschuss                                                 - 15.000
            Quartalsbericht

   Kurzfristige Erfolgsermittlung

   Liquiditätskontrolle


• Arbeitsblatt für Ist-Werte
• Planzahlen
• Arbeitsblatt für Abweichungen
Kurzfristige Erfolgsermittlung I




   = EBITDA
Kurzfristige Erfolgsermittlung II
     4. Die doppelte Buchführung mit Controlling
c)      Investition und Finanzierung:
1. Der außergewöhnliche Beschaffungsprozess
2. Der Geschäftsprozess der Auftragsabwicklung
3. Wann ist der Absatz erfolgt
           und der Umsatz realisiert?
4. Einfache Umsatzbuchungen
5. Der Beschaffungsprozess
6. Einfache Wareneingangsbuchungen
7. Einfache Lohn- und Gehaltsbuchungen
8. Buchung von Zinsaufwendungen und Zinserträgen
Der komplexe,                                                         MBS Nutzfahrzeuge AG
                                                                               Niederlassung Hannover
                                                                                                                                                    30
außergewönliche        MBS Nutzfahrzeuge AG, Robert-Hesse-Str. 7, 30827 Garbsen/Berenbostel
                                                                                                                              Robert-Hesse-Str. 7
                                                                                                                              30827 Garbsen/Berenbostel
                                                                                                                              Tel. 0511 9799-90
                                                                                                                              Fax 0511 9799-925


Geschäftsprozess       Kettenfabrik
                       A & S GmbH
                       Postfach 1605

einer                  37557 Einbeck



fremdfinanzierten      Ihr Zeichen
                       01-0251465 AS
                                                                     Unser Zeichen
                                                                     RS
                                                                                                    Auftrags-Nr.
                                                                                                    130117
                                                                                                                          Beleg Nr.
                                                                                                                          4587
                                                                                                                                                  Datum
                                                                                                                                                  2011-06-29

                       Rechnung Nr. 316465 MKL

Anlageninvestition     Pos.           Art.-Nr.                  Bezeichnung der Lieferung             Menge und Einheit     Preis je Einheit €         Betrag €



                         1 27.242 DF Lkw MBS,                                                          1 Fahrzeug             90.000,00              90.000,00
                                     Kastenaufbau

                                                                                                    Nettobetrag                                     90.000,00
                                                 vorläufig unberücksichtigt                         zzgl. 16 % USt.                                 14.400,00
                                                                                                    Rechnungsbetrag                                104.400,00
                       Zahlbar sofort
                                                                    Sachlich und rechnerisch richtig
                                                                         mit       104.400    €   00 Ct
                                                                                    re
                                                                                   G . 2011-06-30

                       technische Daten:                        Erstzulassung: 2001-06-20
                                                                Federung: B-B
                                                                KW/PS: 250/340
                                                                Radstand: 3850 mm
                                                                Gewicht: 26.000 kg
                                                                Mit Anhängervorrichtung
                                                          Konto Antrieb 6x4, mit Differentialsperre
                                                                                              Betrag
                     Kto.-Nr.                                   Bezeichnung                                        Soll (+)                      Haben (-)
                      0800                trie       e
                                        Be bs- u. G sch.-Ausstattung                                                90.000 00
                      4400               e          ite       fe        ist.
                                        V rbindlichke n aus Lie r. und Le                                                                   90.000 00
                                        Datum: 2011-06-30                                                          Zeichen:            Malwitz
                       Geschäftsführer: Roland Strubwitz                                                                                    USt.-ID NR.: DE 265147889
                       Deutsche Bank Hannover                   Kto.Nr.: 240 711 809          BLZ: 250 700 70
                       Stadtsparkasse Hannover                  Kto.Nr.: 320 155 621          BLZ: 250 501 80
                       BFG Bank Hannover                        Kto.Nr.: 260 004 234          BLZ: 250 101 11
Komplexer GP:                                                                      MBS Nutzfahrzeuge AG
                                                                                            Niederlassung Hannover
                                                                                                                                                                30
            Problem                                                                                                                      Robert-Hesse-Str. 7
                                                                                                                                         30827 Garbsen/Berenbostel
                                                                                                                                         Tel. 0511 9799-90

     Problemlösung: Bedarf          MBS Nutzfahrzeuge AG, Robert-Hesse-Str. 7, 30827 Garbsen/Berenbostel                                 Fax 0511 9799-925


                                   Die A &S GmbH ist nicht
                                    Kettenfabrik
                                    A & S GmbH
        Investitions- und
  Finanzierungsentscheidung  Verbesserte Vereinbarung mit
                                    Postfach 1605
                                     flexibel genug bei der
                                    37557 Einbeck

                            Kauf eines eigenen LKWs,
                                  Spediteuren,
                                 Auslieferung eiliger Aufträge
       Bestellanforderung           Ihr Zeichen                                   Unser Zeichen                  Auftrags-Nr.          Beleg Nr.              Datum

                             Kauf oder (Banf-Obligo), Fahrer
                                    01-0251465 AS
                                Banf Rechnung eines Beschaffungen
                                und kurzfristiger Arbeiters als
                             Umsetzung Nr.
                                      anlegen
                                                                                  RS                             130117                4587                   2011-06-29


            Anfrage                                                  316465 MKL

                             Miete (Leasing) eines LKWs
                             Einplanung von Kraftstoff- und
                               Kreditgewährung und Zahlungstermin in
                            Einkauf fordert Angebote an
                                    Pos.           Art.-Nr.                  Bezeichnung der Lieferung             Menge und Einheit     Preis je Einheit €         Betrag €



 Angebot / AngebotsvergleichWartungsaufwendungen
                                      1 27.242 DF Lkw MBS,
                               Finanzplanung übernehmen                                                             1 Fahrzeug            90.000,00              90.000,00

                            Überwacht Termine    Kastenaufbau

                            Darlehensaufnahme für benötigte
 Bestellung / Auftragsbestätig.                                                                                                                                 90.000,00
                            Führt Verhandlungsgespräche
                                                                                                                 Nettobetrag
                                                              vorläufig unberücksichtigt                         zzgl. 16 % USt.                                14.400,00


            Fertigung        Zahlungsmittel
                               Banf in Bestellung umwandeln
                                    Zahlbar sofort
                                                                                                                 Rechnungsbetrag                               104.400,00



                               (verfügbar laut Finanzplan: € 30.000
                               (Bestellobligo-Buchung)                           Sachlich und rechnerisch richtig
                                                                                      mit       104.400    €   00 Ct

          Bereitstellung  benötigt ca. überwachen € 90.000)
                               Liefertermin
                                                                                                 re
                                                                                                G . 2011-06-30

                                    technische Daten:                                 Erstzulassung: 2001-06-20

                            Kreditantrag
                                                                                      Federung: B-B

geliefert/zugelassen: 2011-06-20                             € 60.000                 KW/PS: 250/340

                             Eingang prüfen                                          Radstand: 3850 mm
                                                                                      Gewicht: 26.000 kg
                                                                                      Mit Anhängervorrichtung

                             und
          ausgestellt: 2011-06-29 erfassen                           Konto
                                                                                      Antrieb 6x4, mit Differentialsperre
                                                                                                                  Betrag
                                  Kto.-Nr.                             Bezeichnung                                           Soll (+)                   Haben (-)


                           Rechnung prüfen
            geprüft: 2011-06-30
                           und erfassen
                                    Geschäftsführer: Roland Strubwitz
                                    Deutsche Bank Hannover                   Kto.Nr.: 240 711 809          BLZ: 250 700 70
                                                                                                                                                         USt.-ID NR.: DE 265147889



         zu buchen: 2011-06-30      Stadtsparkasse Hannover
                                                 Datum:
                                    BFG Bank Hannover
                                                                             Kto.Nr.: 320 155 621
                                                                             Kto.Nr.: 260 004 234
                                                                                                           BLZ: 250 501 80
                                                                                                           BLZ: 250 101 11
                                                                                                                             Zeichen:
   Investition LKW                                          staatliche Einrichtungen
                                                               dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                               Grundstücke mit Bauten
     - 90.000                                              technische Anlagen und Maschinen
                                 Neuer LKW                Betriebs- und Geschäftsausstattung
Lieferanten




                                                                       Leistungsprozess

                                  Aufwendungen         Rohstoffe
                                   für Rohstoffe
                                  Aufwendungen      Fremdbauteile           unfertige                                Umsatzerlöse
                                  Fremdbauteile                            Erzeugnisse                    fertige     für eigene
                                  Aufwendungen        Hilfsstoffe                                      Erzeugnisse   Erzeugnisse




                                                                                                                                      Kunden
                                   f. Hilfsstoffe
                                   Aufwendungen     Betriebsstoffe         Produktion                                  Absatz
                                   Betriebsstoffe
                                   Beschaffung                                                                         Umsatzerlöse
                                   Aufwendungen                             Handelswaren                                für Waren
                                     für Waren             Gehälter
                                                                          Löhne         Zinsauf-
                                                                                       wendungen                            Zins-
                                                                                                                           erträge
       Eigentümer Arbeitnehmer




                                                                     Finanzierungsprozess
                                                                          Forderungen
                                                                     aus Lieferungen und Leistungen




                                                                                Kasse
                                                                                Bank
                                                                         Steuerrückstellungen
                                                                        Verbindlichkeiten




                                                                                                                                      Banken
                                                                      aus Lieferungen und Leistungen


                                                            langfristige Bankverbindlichkeiten
                                                                  gezeichnetes Kapital

                                                                     Jahresüberschuss
Investition                                                      MBS Nutzfahrzeuge AG
                                                                          Niederlassung Hannover
                                                                                                                                               30
(Kontierung):     MBS Nutzfahrzeuge AG, Robert-Hesse-Str. 7, 30827 Garbsen/Berenbostel
                                                                                                                         Robert-Hesse-Str. 7
                                                                                                                         30827 Garbsen/Berenbostel
                                                                                                                         Tel. 0511 9799-90
                                                                                                                         Fax 0511 9799-925

                  Kettenfabrik
                  A & S GmbH
                  Postfach 1605

                  37557 Einbeck


                  Ihr Zeichen                                   Unser Zeichen                  Auftrags-Nr.          Beleg Nr.               Datum
                  01-0251465 AS                                 RS                             130117                4587                    2011-06-29

                  Rechnung Nr. 316465 MKL
                  Pos.           Art.-Nr.                  Bezeichnung der Lieferung             Menge und Einheit     Preis je Einheit €         Betrag €



                    1 27.242 DF Lkw MBS,                                                          1 Fahrzeug             90.000,00              90.000,00
                                Kastenaufbau

                                                                                               Nettobetrag                                     90.000,00
                                            vorläufig unberücksichtigt                         zzgl. 16 % USt.                                 14.400,00
                                                                                               Rechnungsbetrag                                104.400,00
                  Zahlbar sofort
                                                               Sachlich und rechnerisch richtig
                                                                    mit       104.400    €   00 Ct
                                                                               re
                                                                              G . 2011-06-30

                  technische Daten:                        Erstzulassung: 2001-06-20
                                                           Federung: B-B
                                                           KW/PS: 250/340
                                                           Radstand: 3850 mm
                                                           Gewicht: 26.000 kg
                                                           Mit Anhängervorrichtung
                                                     Konto Antrieb 6x4, mit Differentialsperre
                                                                                         Betrag
                Kto.-Nr.                                   Bezeichnung                                        Soll (+)                      Haben (-)
                 0800                trie       e
                                   Be bs- u. G sch.-Ausstattung                                                90.000 00
                 4400               e          ite       fe        ist.
                                   V rbindlichke n aus Lie r. und Le                                                                   90.000 00
                                   Datum: 2011-06-30                                                          Zeichen:            Malwitz
                  Geschäftsführer: Roland Strubwitz                                                                                    USt.-ID NR.: DE 265147889
                  Deutsche Bank Hannover                   Kto.Nr.: 240 711 809          BLZ: 250 700 70
                  Stadtsparkasse Hannover                  Kto.Nr.: 320 155 621          BLZ: 250 501 80
                  BFG Bank Hannover                        Kto.Nr.: 260 004 234          BLZ: 250 101 11
Anlagenzugang
Beleg-Referenzen im Geschäftsprozess
Darlehensauszahlung
                Business Bank AG
60.000 €        262 400 39
                                                              Kontonummer                                 260 147 285
                Buch.-Tag    Text/Scheck-End.Nr./Verwendungszweck                     Primanota    Wert          Umsatz           S= Soll     H = Haben

                2011-07-01     Darlehensauszahlung                        468397014            2011-07-01                       60.000,00           H
                               Darlehen Nr. 110 526                  Zinssatz: 8 % Laufzeit: 5 Jahre




                                                            KONTOAUSZUG
                Kettenfabrik                                                                                                                 Alter Saldo

                A & S GmbH                                                                                                      31.216,00           H
                Postfach 1605

                37557 Einbeck
                                                                                33                           Auszug vom
                                                                                                                                91.216,00
                                                                                                                                Auszug-Nr.
                                                                                                                                             Neuer Saldo

                                                                                                                                                    H
                                                                                                                                               Blatt Nr.

                                                                                                             2011-07-01               66            1
                                                                                                             Verwendungszweck




 Was ist die für die          Kto.-Nr.
                                                          Konto
                                                               Bezeichnung              Soll (+)
                                                                                                    Betrag
                                                                                                             Haben (-)
     60.000 €
   abgegebene
  Gegenleistung?                              Datum:                                   Zeichen:




Welche Vorteile haben wir davon?
                                                                    Welche Vorteile hat die Bank davon?
Darlehensauszahlung                                          staatliche Einrichtungen
                                                                dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                                Grundstücke mit Bauten
      - 90.000                                              technische Anlagen und Maschinen
                                  Neuer LKW                Betriebs- und Geschäftsausstattung
    Lieferanten




                                                                        Leistungsprozess

                                   Aufwendungen         Rohstoffe
                                    für Rohstoffe
                                   Aufwendungen      Fremdbauteile           unfertige                                Umsatzerlöse
                                   Fremdbauteile                            Erzeugnisse                    fertige     für eigene
                                   Aufwendungen        Hilfsstoffe                                      Erzeugnisse   Erzeugnisse




                                                                                                                                              Kunden
                                    f. Hilfsstoffe
                                    Aufwendungen     Betriebsstoffe         Produktion                                  Absatz
                                    Betriebsstoffe
                                    Beschaffung                                                                         Umsatzerlöse
                                    Aufwendungen                             Handelswaren                                für Waren
                                      für Waren             Gehälter
                                                                           Löhne         Zinsauf-
                                                                                        wendungen                            Zins-
                                                                                                                            erträge
        Eigentümer Arbeitnehmer




                                                                      Finanzierungsprozess
                                                                           Forderungen
                                                                      aus Lieferungen und Leistungen




                                                                                 Kasse
                                                                                 Bank
                                                                                        + 60.000
                                                                          Steuerrückstellungen
                                                                         Verbindlichkeiten




                                                                                                                                              Banken
                                                                       aus Lieferungen und Leistungen


                                                             langfristige Bankverbindlichkeiten                  Neuer Rückzahlungsanspruch
                                                                   gezeichnetes Kapital                                                   + 60.000
                                                                      Jahresüberschuss
Eigentümer Arbeitnehmer Bezahlung der Investition
                                                                                staatliche Einrichtungen
                                                                                   dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                                                  Grundstücke mit Bauten
               - 90.000                                                       technische Anlagen und Maschinen
                                                    Neuer LKW                Betriebs- und Geschäftsausstattung
                               Lieferanten




                                                                                          Leistungsprozess

             + 90.000                                Aufwendungen         Rohstoffe
                                                      für Rohstoffe
                                                     Aufwendungen      Fremdbauteile          unfertige                                Umsatzerlöse
                                                     Fremdbauteile                           Erzeugnisse                    fertige     für eigene
                                                     Aufwendungen        Hilfsstoffe                                     Erzeugnisse   Erzeugnisse




                                                                                                                                                               Kunden
                                                      f. Hilfsstoffe
                                                      Aufwendungen     Betriebsstoffe         Produktion                                 Absatz
                                                      Betriebsstoffe
                                                      Beschaffung                                                                        Umsatzerlöse
                                                      Aufwendungen                             Handelswaren                               für Waren
                                                        für Waren             Gehälter
                                                                                             Löhne        Zinsauf-
                                                                                                                                              Zins-
        - 90.000                                                                                         wendungen
                                                                                                                                             erträge
                                                                                        Finanzierungsprozess
                                                                                             Forderungen
                                                                                        aus Lieferungen und Leistungen




                                                                                                - 90.000
                                                                                                   Kasse
                                                                                                    Bank
                                                                                                         + 60.000
                                                                                            Steuerrückstellungen
                                                                                           Verbindlichkeiten




                                                                                                                                                               Banken
                                                                              + 90.000 aus Lieferungen und Leistungen
                                                                               langfristige Bankverbindlichkeiten                 Neuer Rückzahlungsanspruch
                                                                                     gezeichnetes Kapital                                                  + 60.000
                                                                                        Jahresüberschuss
Neues Rechnungswesenproblem:

Welche Kosten verursacht der LKW
und
welche Leistungen erbringt er für wen?


Wie können wir dies ermitteln?

          Kosten- und Leistungsrechnung
     4. Die doppelte Buchführung mit Controlling
d)      Hauptbuchabschluss und Jahresabschluss:
1. Abschreibungen in der Anlagenbuchhaltung und im
   Hauptbuch
2. Inventur des Vorratsvermögens
3. Inventur im Finanzvermögen und den Schulden
4. Gewinn vor Ertragssteuern, Körperschaftsteuer als
   ungewisse Verbindlichkeit
5. Der Jahresüberschuss und seine Ursachen
6. Der formelle Hauptbuchabschluss und Saldovortrag
7. Der einfache, vollständige handelsrechtliche
   Jahresabschluss
8. Operative Planung für das Folgejahr
 Abschreibungen                                           staatliche Einrichtungen
                                                             dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                             Grundstücke mit Bauten - 31.800
                                                         technische Anlagen und Maschinen - 32.702




                                                                        Abnutzung
                                                        Betriebs- und Geschäftsausstattung - 33.272




                                                                                     Abnutz.


                                                                                               Abn.
Lieferanten




                                                                     Leistungsprozess
                                                                          Abschreibungen
                                                                                         +
                                                                          auf Sachanlagen 97.774
                                Aufwendungen         Rohstoffe
                                 für Rohstoffe
                                Aufwendungen      Fremdbauteile             unfertige                               Umsatzerlöse
                                Fremdbauteile                              Erzeugnisse                   fertige     für eigene
                                Aufwendungen        Hilfsstoffe                                       Erzeugnisse   Erzeugnisse




                                                                                                                                     Kunden
                                 f. Hilfsstoffe
                                 Aufwendungen     Betriebsstoffe             Produktion                               Absatz
                                 Betriebsstoffe
                                Beschaffung                                                                           Umsatzerlöse
                                 Aufwendungen                                   Handelswaren                           für Waren
                                   für Waren             Gehälter
                                                                        Löhne               Zinsauf-
                                                                                           wendungen                       Zins-
                                                                                                                          erträge
      Eigentümer Arbeitnehmer




                                                                   Finanzierungsprozess
                                                                          Forderungen
                                                                   aus Lieferungen und Leistungen




                                                                                    Kasse
                                                                                    Bank
                                                                       Steuerrückstellungen
                                                                      Verbindlichkeiten




                                                                                                                                     Banken
                                                                    aus Lieferungen und Leistungen


                                                          langfristige Bankverbindlichkeiten
                                                                gezeichnetes Kapital

                                                                   Jahresüberschuss
               Abschreibungsgründe
für abnutzbare Gegenstände des Anlagevermögens

1. Wertverlust durch Gebrauch (technischer Verschleiß)

2. Wertverlust durch Zeitablauf, auch bei Nichtgebrauch

3. Wertverlust durch gesunkene Wiederbeschaffungspreise
  a) wegen technischer Neuerungen werden alte Anlagen billiger
  b) wegen größerem Angebot an diesen Anlagen
  c) wegen geringerer Nachfrage nach diesen Anlagen

4. Wertverlust durch geringere Nutzbarkeit der Anlagen;
   zu produzierende Güter werden nicht mehr nachgefragt
   und Anlage kann nicht anders genutzt werden
                       Abschreibungsverfahren
                planmäßig                               außerplanmäßig
   gleiche      Abschreibungstabelle
                                         ungleiche
Jahresbeträge                          Jahresbeträge
  = linear
                nach Formeln                       nach gestaffelten
                                                    Prozentsätzen

   fallende                               steigende
Jahresbeträge                           Jahresbeträge
 = degressiv                             = progressiv


   gleichmäßig fallend                   am Anfang stärker fallend
= arithmetisch-degressiv                 = geometrisch-degressiv
     Lineare (gleichbleibende) AfA


AfA = Absetzung für Abnutzung



AfA-Betrag = Anschaffungskosten   AfA-Satz =       100
               Nutzungsdauer                   Nutzungsdauer
          Beginn der Abschreibung
1. Abschreibung ist zeitanteilig genau ab dem Monat vorzu-
   nehmen, wo der Gegenstand dem Unternehmen zugeflossen ist.

2. Beispiel: Zugang am 30. Mai 2001: noch 8 Monate in 2001
   abschreiben (degressiv oder linear).

3. Ausnahme bildet die Vereinfachungsregel für das bewegliche
   Anlagevermögen. Nach dieser Regel dürfen Anlagegegenstände,
   die im ersten Halbjahr (1. Jan. bis 30. Juni) angeschafft worden
   sind mit der vollen Jahres-AfA und Gegenstände, die in der
   zweiten Jahreshälfte (1. Juli bis 31. Dez.) beschafft wurden mit
   der halben Jahres-AfA im Jahr der Anschaffung berücksichtigt
   werden. EStR Abschnitt 44, Abs. 2 von 1990.
Körperschaftsteuer                                                           staatliche Einrichtungen




                                                        öffentliche Güter
                                                                                dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                                        Grundstücke mit Bauten




                                                                                                          errechnete Körperschaftsteuer-Abführungsverpflichtung
                                                                    technische Anlagen und Maschinen
                                                                   Betriebs- und Geschäftsausstattung
 Lieferanten




                                                                                       Leistungsprozess
                                                     Körperschaft-                       Abschreibungen
                                                        steuer                           auf Sachanlagen
                                 Aufwendungen         Rohstoffe
                                  für Rohstoffe
                                 Aufwendungen      Fremdbauteile                          unfertige                                                                             Umsatzerlöse
                                 Fremdbauteile                                           Erzeugnisse                                                                 fertige     für eigene
                                 Aufwendungen        Hilfsstoffe                                                                                                  Erzeugnisse   Erzeugnisse




                                                                                                                                                                                                 Kunden
                                  f. Hilfsstoffe
                                  Aufwendungen     Betriebsstoffe                         Produktion                                                                              Absatz
                                  Betriebsstoffe
                                 Beschaffung                                                                                                                                      Umsatzerlöse
                                  Aufwendungen                                             Handelswaren                                                                            für Waren
                                    für Waren                               Gehälter
                                                                                         Löhne        Zinsauf-(Gewinn)
                                                                                                     wendungen                                                                         Zins-
                                                                                                                                                                                      erträge
       Eigentümer Arbeitnehmer




                                                                                   Finanzierungsprozess
                                                                                         Forderungen
                                                                                    aus Lieferungen und Leistungen




                                                                                               Kasse
                                                                                               Bank
                                                                                        Steuerrückstellungen
                                                                                       Verbindlichkeiten




                                                                                                                                                                                                 Banken
                                                                                    aus Lieferungen und Leistungen


                                                                             langfristige Bankverbindlichkeiten
                                                                                   gezeichnetes Kapital

                                   Gewinnverwendungsanspruch Jahresüberschuss
Steuer als Entgelt für öffentliche Güter
                              Abgabenordnung (AO 1977) § 3, Abs. 1:
                              Steuern sind Geldleistungen, die nicht eine
                              Gegenleistung für eine besondere Leistung
                              darstellen und von einem öffentlich-rechtlichen
                              Gemeinwesen zur Erzielung von Einnahmen allen
                              auferlegt werden, bei denen der Tatbestand
                              zutrifft, an den das Gesetz die Leistungspflicht
                              knüpft; die Erzielung von Einnahmen kann
                              Nebenzweck sein. Zölle und Abschöpfungen sind
                              Steuern im Sinne dieses Gesetzes.
                              Öffentliche Güter
                              sind von allen in Anspruch nehmbare Leistungen,
                              die einem Gemeinwesen ohne spezielles Entgelt
                              bereitgestellt werden
                              und Verlustkonto                                                       staatliche Einrichtungen
                                                                                          Gewinn- und Verlustkonto
                                                                                              dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                                                                      Grundstücke mit
                                                                                                    Aufwendungen Bauten Gewinn                                    Erträge
                                                                                                technische Anlagen und Maschinen




                                                                                            Saldo
                                                                                               Betriebs- und Geschäftsausstattung




                                                                                                                               Saldo
                                                 Saldo




                                                                                                                                                               Saldo
                      Gewinn-Lieferanten



                                                          Saldo




                                                                                                                                                                       Saldo
                                                                                                                 Leistungsprozess
                                                                  Saldo
                                                                          Saldo




                                                                                                                                                                               Saldo
                                                                                          Körperschaft-             Abschreibungen
                                                                                             steuer                 auf Sachanlagen


                                                                                  Saldo




                                                                                                       Saldo
                                                    Aufwendungen                         Rohstoffe




                                                                                                                     Saldo




                                                                                                                                       Saldo
                                                     für Rohstoffe
                                                    Aufwendungen                      Fremdbauteile                   unfertige                                Umsatzerlöse
                                                    Fremdbauteile                                                    Erzeugnisse                    fertige     für eigene
                                                    Aufwendungen                        Hilfsstoffe                                              Erzeugnisse   Erzeugnisse




                                                                                                                                                                                       Kunden
                                                     f. Hilfsstoffe
                                                     Aufwendungen                     Betriebsstoffe                 Produktion                                   Absatz
                                                     Betriebsstoffe
                                                         Beschaffung                                                                                              Umsatzerlöse
                                                         Aufwendungen                                                 Handelswaren                                 für Waren
                                                           für Waren                                Gehälter
                                                                                                                    Löhne          Zinsauf-
                                                                                                                                  wendungen                                 Zins-
                                                                                                                                                                           erträge
Eigentümer Arbeitnehmer




                                                                                                               Finanzierungsprozess
                                                                                                                    Forderungen
                                                                                                               aus Lieferungen und Leistungen




                                                                                                                             Kasse
                                                                                                                             Bank
                                                                                                                   Steuerrückstellungen
                                                                                                                  Verbindlichkeiten




                                                                                                                                                                                       Banken
                                                                                                                aus Lieferungen und Leistungen


                                                                                                     langfristige Bankverbindlichkeiten
                                                                                                           gezeichnetes Kapital

                                                 Gewinnverwendungsanspruch Jahresüberschuss
Definition von Ertrag, Aufwand und Ergebnis
                                                                Erträge
                                                                      =
                                               objektivierte Wert der erbrachten Leistungen

                                                           Aufwendungen
                                                                      =
                                              objektivierter Wert der zur Leistungserstellung
                                                    eingesetzten Produktionsfaktoren

                                               Ergebnis der gesamten Geschäftstätigkeit
                                                                    =
                                                       Erträge – Aufwendungen
                                                         = Gewinn oder Verlust
                                                                    =
                                                   Entgelt für zunächst unentgeltliche
                                               Eigenkapitalnutzung und Risikoübernahme
Schlussbilanzkonto                                         staatliche Einrichtungen
                                                              dauerhafte Leistungsbereitschaft




                                                                                                                                    Soll
                                                              Grundstücke mit Bauten                     Schlussbestand
                                                          technische Anlagen und Maschinen                  Schlussbestand
                                                         Betriebs- und Geschäftsausstattung                 Schlussbestand
 Lieferanten




                                                                       Leistungsprozess
                                                       Körperschaft-     Abschreibungen
                                                          steuer         auf Sachanlagen
                                 Aufwendungen         Rohstoffe                               Schlussbestand
                                  für Rohstoffe




                                                                                                                                    Schlussbilanzkonto
                                 Aufwendungen      Fremdbauteile           unfertige           Schlussbestand    Umsatzerlöse
                                                                                                         Schlussbestand
                                 Fremdbauteile                            Erzeugnisse               fertige        für eigene
                                                                                                 Erzeugnisse     Schlussbestand
                                                                                                                  Erzeugnisse
                                 Aufwendungen        Hilfsstoffe                              Schlussbestand




                                                                                                                                        Kunden
                                  f. Hilfsstoffe
                                  Aufwendungen     Betriebsstoffe         Produktion           Schlussbestand       Absatz
                                  Betriebsstoffe
                                 Beschaffung                                                                         Umsatzerlöse
                                  Aufwendungen                             Handelswaren                            für Waren
                                                                                                         Schlussbestand
                                    für Waren             Gehälter
                                                                       Löhne Zinsauf-                       Zins-
                                                                               wendungen
                                                                                                           erträge
       Eigentümer Arbeitnehmer




                                                                    Finanzierungsprozess
                                                                         Forderungen                    Schlussbestand
                                                                    aus Lieferungen und Leistungen




                                                                               Kasse                   Schlussbestand
                                                                               Bank                    Schlussbestand
                                                                        Steuerrückstellungen                     Schlussbestand
                                                                       Verbindlichkeiten




                                                                                                                                        Banken
                                                                     aus Lieferungen und Leistungen            Schlussbestand

                                                           langfristige Bankverbindlichkeiten                     Schlussbestand




                                                                                                                                    Haben
                                                                 gezeichnetes Kapital                          Schlussbestand

                                                                    Jahresüberschuss                          Schlussbestand
                       Kettenfabrik A & S GmbH
Aktiva              Bilanz zum 31. Dezember 2011                         Passiva
                                     €                                      €
Anlagevermögen                              Eigenkapital
Sachanlagen                               Gezeichnetes Kapital          600.000,00
 Grundstücke und Bauten        682.205,00 Jahresüberschuss
                                                                        150.000,00
 Technische Anlagen
 und Maschinen                 295.970,00 Rückstellungen
 Betriebs- und                            Steuerrückstellungen           50.000,00
 Geschäftsausstattung          107.820,00 Verbindlichkeiten
Umlaufvermögen                            Verbindlichkeiten gegen-
Vorräte                                   über Kreditinstituten         294.000,00
 Roh-, Hilfs- und                         Verbindlichkeiten aus Lie-
 Betriebsstoffe                 67.570,00 ferungen und Leistungen       926.443,00
 Unfertige Erzeugnisse          36.058,00
 Fertige Erzeugnisse
 und Waren                     117.045,00
Forderungen
 Forderungen aus Lieferun-
 gen und Leistungen        668.670,00
Kassenbestand und Gut-
haben bei Kreditinstituten      95.105,00
                             2.020.443,00                              2.020.443,00
                   Kettenfabrik A & S GmbH
               Gewinn- und Verlustrechnung 2011
                                                    €
Umsatzerlöse                                 16.498.807,00
Materialaufwand
   Aufwendungen für
   Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe
   sowie bezogene Waren                       10.416.511,00
Personalaufwand
    Löhne und Gehälter                            4.608.000,00
    Sozialabgaben                                 1.152.000,00
Abschreibungen                                       98.156,00
Zinserträge                                             400,00
Zinsaufwendungen                                     24.540,00
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit       200.000,00
Steuern vom Einkommen und Ertrag                    50.000,00

Jahresüberschuss                                   150.000,00
                    Kettenfabrik A & S GmbH
      Entwicklung des Anlagevermögens zum 31. Dez. 2011
                         (Anlagenspiegel)
        Anschaf- Zu-   Ab- Um-       Ab-     Ab-      Zu-      Rest-
         fungs- gänge gänge bu-     schrei- schrei- schrei-    werte
          werte             chun- bungen bungen bun-          2011-12-31
                             gen lfd.Jahr insges. gen             €
Sachanlagen
Grund-
stücke
und                    0   0     0   31.800 532.200    0       632.205
Bauten 1.164.405
Techni-
sche
Anlagen
und Ma-                              32.290 144.650     0      295.970
schinen 440.620        0   0    0
Betriebs-
und Ge-
schäfts-
ausstat-
tung      120.698 90.000   0    0    34.066 102.878     0      107.820

        1.725.723 90.000   0    0    98.156 779.728     0     1.035.995
Saldenübernahme                                                              staatliche Einrichtungen
                                        dauerhafte Leistungsbereitschaft                               dauerhafte Leistungsbereitschaft




                                                        Haben




                                                                                                                             Soll
                                      Grundstücke mit Bauten          Ist-Bestand                       Grundstücke mit Bauten
                                  technische Anlagen und Maschinen         Ist-Bestand                 technische Anlagen und Maschinen
                                   Betriebs- und Geschäftsausstattung     Ist-Bestand                 Betriebs- und Geschäftsausstattung
   Lieferanten




                                                                                                                Leistungsprozess
                               Körperschaft- Abschreibungen                                        Körperschaft- Abschreibungen
                                   steuer     auf Sachanlagen                                          steuer    auf Sachanlagen
                           Aufwend.                               Ist-Bestand                 Aufwend. Rohstoffe
                                      Rohstoffe
                          f.Rohstoffe               Eröffnungsbilanzkonto                    f.Rohstoffe




                                                                                                                             Schlussbilanzkonto
                           Aufwend.    Fremd-       Ist-Bestand       Umsatzerlöse                        Fremd-    unfertige           Umsatzerlöse
                                                   unfertige
                           Fremdbt. bauteile Erzeugnisse fertige für eigene   Ist-Bestand Aufwend. bauteile Erzeugnisse fertige            für eigene
                                                                                        Ist-Bestand
                                                                                              Fremdbt.
                           Aufwend. Hilfsstoffe               Erzeug-  Erzeugnisse
                                                                 Ist-Bestand                  Aufwend.Hilfsstoffe               Erzeug- Erzeugnisse




                                                                                                                                                        Kunden
                          Hilfsstoffe                          nisse                          Hilfsstoffe                        nisse
                           Aufwend. Betriebs-                                                 Aufwend. Betriebs-
                          Betriebsst.   stoffe
                                                                   Ist-Bestand               Betriebsst. stoffe
                                                                       Umsatzerlöse                                                     Umsatzerlöse
                           Aufwend.                                      für Waren
                                                                               Ist-Bestand Aufwend.             Handelswaren               für Waren
                                               Handelswaren
        Automatische




                           für Waren                                                          für Waren
                                      Gehälter
                                               Löhne Zinsauf-         Zins-                               Gehälter
                                                                                                                  Löhne Zinsauf-        Zins-
                                                      wendungen      erträge                                             wendungen     erträge
Eigentümer Arbeitnehmer




                                          Finanzierungsprozess                                               Finanzierungsprozess
                                                 Forderungen                      Ist-Bestand                      Forderungen
                                            aus Lieferungen und Leistungen                                    aus Lieferungen und Leistungen



                                                    Kasse                        Ist-Bestand                           Kasse
                                                    Bank                         Ist-Bestand                           Bank

                                          Steuerrückstellungen                        Ist-Bestand             Steuerrückstellungen




                                                                                                                                                        Banken
                                            Verbindlichkeiten                        Ist-Bestand                 Verbindlichkeiten
                                          aus Lieferungen und Leistungen                                      aus Lieferungen und Leistungen


                                     langfristige Bankverbindlichkeiten               Ist-Bestand       langfristige Bankverbindlichkeiten



                                                                                                                             Haben
                                                      Soll




                                           gezeichnetes Kapital                         Ist-Bestand            gezeichnetes Kapital
                                             Jahresüberschuss                         Ist-Bestand           Jahresergebnis des Vorjahres
                                                                                                                 Jahresüberschuss
     Kontenplan                        Kontenrahmen
innerbetrieliches                   überbetriebliches
 Organisationsmittel                  Organisationsmittel
vollständige Verzeichnis der im      allgemeine Gliederung betrieblicher
Hauptbuch benutzbaren Konten mit     Kontenpläne
Kontennummern                        eines Wirtschaftszweiges
nach den betrieblichen               (Industrie, Einzelhandel,
Informationsbedürfnissen,            Großhandel, Banken),
den statistischen                    einer Branche
Meldeerfordernissen und
den handels- und steuerrechtlichen   oder
Bestimmungen                         eines Rechenzentrums (Datev),
entsprechend gegliedert              bzw. Softwarelösung
Die Umsatzsteuer:
 Konsumentenbesteuerung
 Wiederverkäuferbesteuerung und -entlastung
 Umsatzsteuervoranmeldung
 Umsatzsteuervorauszahlung
 Umsatzsteuererstattung


 Körperschaftsteuerzahlung und
  Gewinnverwendung
Bestandsveränderung Vorräte:

 Absatzprobleme – Bestandserhöhungen
 Korrektur der Aufwendungen
 Ertragskonto „Bestandsveränderungen an
  fertigen und unfertigen Erzeugnissen
 Bewertungsproblematik Herstellungskosten
 Industrielles Kalkulationsschema
 Vollständige Bestandsrechnerische Verfahren
Absatzförderung, Erlös- und
     Anschaffungswertkorrekturen:

 Preissenkungen und Werbung
 Individuelle Preisnachlässe
 großzügige Reklamationsbehandlung
 Preisnachlässe auf der Beschaffungsseite
 Buchungstechnik
Verluste und ihre Ursachen:



 Ökonomische Ursachen
 Bilanzrechtliche Ursachen
 Erfolgsindikatoren
Zölle und Steuern im Auslandsgeschäft:



 Einfuhrzölle und Einfuhrumsatzsteuer
 Umsatzsteuer für innergemeinschaftlichen
  Erwerb
 Steuerfreie Ausfuhr mit
  Vorsteuerabzugsberechtigung
 Zusammenfassende Meldung
  5. Kosten-, Leistungs- und Erlösrechnung
1. Berücksichtigung der Finanzbuchhaltung
   • Herstellungskosten im Jahresabschluss und bei der
     Buchung nach dem bestandsrechnerischen
     Verfahren
   • Kalkulation der Verkaufspreise
   • Quartalsbericht als Controllinginstrument
   • Mitbuchungstechnik

2. Spezielle Kostenrechnungsinhalte
   • Kostenarten-, Kostenstellen-, Kostenträger- und
     Ergebnisrechnung
   • Voll- und Teilkostenrechnungen
   • Prozesskostenrechnung
       Ein- und Verkauf aufwandsrechnerisch                                          staatliche Einrichtungen
                                                                                        dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                                                        Grundstücke mit Bauten
                                                                                    technische Anlagen und Maschinen
                                                                                   Betriebs- und Geschäftsausstattung
                            Lieferanten




                                                                                                Leistungsprozess

                    Rohstoffe                              Aufwendungen         Rohstoffe
                                                            für Rohstoffe
                                                           Aufwendungen      Fremdbauteile           unfertige                                Umsatzerlöse
           Fremdbauteile                                   Fremdbauteile                            Erzeugnisse                    fertige     für eigene      Erzeugnisse
                                                           Aufwendungen        Hilfsstoffe                                      Erzeugnisse   Erzeugnisse      und Service
                    Hilfsstoffe




                                                                                                                                                                             Kunden
                                                            f. Hilfsstoffe
                                                           Aufwendungen      Betriebsstoffe         Produktion                                    Absatz
           Betriebssstoffe                                 Betriebsstoffe
                                                      Beschaffung                                    Handelswaren
                                                                                                                                                Umsatzerlöse
                                                                                                                                                 für Waren
                                                                                                                                                                 Waren und
                                                          Aufwendungen
                                              Waren   g     für Waren           Gehälter
                                                                                       Löhne
                                                                                                                                                                   Service
Eigentümer Arbeitnehmer




                                                                                              Finanzierungsprozess
                                                                                                                                          Ansprüche auf Geld
                                                                                                   Forderungen
                                                                                              aus Lieferungen und Leistungen
                                                                                                                                          Ansprüche auf Geld

                                                                                                         Kasse
                                                                                                         Bank


                                                                                                 Verbindlichkeiten




                                                                                                                                                                             Banken
                                                                                               aus Lieferungen und Leistungen


                                                                                     langfristige Bankverbindlichkeiten
                                                                                           gezeichnetes Kapital
                                                                                              Gewinnrücklage
                                                                                       Jahresergebnis des Vorjahres
                                                                                    Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag
            Bestandsrechnerisches Verfahren                                     staatliche Einrichtungen
                                                                                  dauerhafte Leistungsbereitschaft

                                                                                  Grundstücke mit Bauten
                                                                              technische Anlagen und Maschinen
                                                                             Betriebs- und Geschäftsausstattung
                          Lieferanten




                                                                                          Leistungsprozess
                                                                                         Bestandsveränderungen Bestandsveränderungen
                                                                          Aufwendungen unfertige Erzeugnisse     fertige Erzeugnisse
                    Rohstoffe                       Rohstoffe   Rst.-Éins. für Rohstoffe




                                                                                                          zugang
                                                                                                          Teile-
                                                                                        Teilefertigung




                                                                                                                               Endmontage
                                                                                                                                            abgang
                                                                                                                    Teileab-




                                                                                                                                                      Erzeugnis-
                                                                                                                                             Teile.
                                                                                                                     gang




                                                                                                                                                       abgang
                                                   Fremd-                                                                                                          Umsatzerlöse
           Fremdbauteile                                       Fbt.-Eins. Aufwendungen
                                                                             Fremdbauteile                                                                          für eigene      Erzeugnisse
                                                   bauteile                                      unfertige
                                                                                                                                               fertige             Erzeugnisse
                    Hilfsstoffe                    Hilfsstoffe Hi.-st..-Eins.
                                                                            Aufwendungen
                                                               Hi.-st..-Eins. f. Hilfsstoffe   Erzeugnisse                                                                          und Service




                                                                                                                                                                                                  Kunden
                                                                                                                                            Erzeugnisse
                                                                            Aufwendungen
                                                  Betriebsstoffe Betr.-st.-E..                                                                                         Absatz
           Betriebssstoffe                        Beschaffung    Betr.-st..-E.
                                                                             Betriebsstoffe
                                                                                                                                                                     Umsatzerlöse     Waren und
                                                     Handelswaren Wareneinsatz               Aufwendungen                                                             für Waren
                    Waren                     g                             Gehälter
                                                                                               für Waren                                                                                Service

                                                                                        Löhne
Eigentümer Arbeitnehmer




                                                                                      Finanzierungsprozess
                                                                                                                                                           Ansprüche auf Geld
                                                                                                         Forderungen
                                                                                       aus Lieferungen und Leistungen
                                                                                                                                                           Ansprüche auf Geld

                                                                                                               Kasse
                                                               Wareneingang/                                   Bank
                                                             Rechnungseingang




                                                                                                                                                                                                  Banken
                                                                                                            Verbindlichkeiten
                                                                                                         aus Lieferungen und Leistungen

                                                                               langfristige Bankverbindlichkeiten
                                                                                     gezeichnetes Kapital
                                                                                        Gewinnrücklage
                                                                                 Jahresergebnis des Vorjahres
                                                                              Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag
Die Teile einer Standard-Rollenkette
                                         Und welche Kosten
                                         fallen bei ihrer Fertigung
                                         an?
                                         Wie „bewerten“ wir die
                                         Einzelteile und die
                                         fertige Kette?
                                         Was „steckt“ in den
                                         Teilen?

Material und Energie      Arbeitskraft          Anlagennutzung
direkt zurechenbares   direkt zurechenbare    direkt zurechenbare
         und                   und                    und
    nur indirekt           nur indirekt           nur indirekt
   zurechenbares          zurechenbare           zurechenbare
      Kostenrechnungsinstrumente

Ergebnistabelle: Abgrenzungsrechnung
              Aufwendungen = Primärkostenarten
              identische Kontonummern in FI und CO

BAB I: Kostenstellenrechnung
         Kontierung der Kostenstelle
         Durchbuchen aus FI, bzw. MM, SD, HR etc.
         Belastung und Entlastung vorgangs- und periodenbezogen


BAB II: Kostenträgerblatt
  Finanz-
buchhaltung                                  Kostenrechnung
                     Kostenarten-            Kostenstellen- Kostenträger-          Ergebnis-
Erfolgskonten         rechnung                 rechnung      rechnung              rechnung
 Aufwand 1           Primäre KA 1                              Kostenträger 1 Ergebnisobjekt
 100            =    100               Materialeinzelkosten     100      700    700 900
 Aufwand 2           Primäre KA 2            Kostenstelle 1
  50            =     50
                     Fertigungslöhne            50     50         50
 Aufwand 3
 400            = Primäre KA 3
                  400
                                             Heizkraftwerk
                                               400     810       300
 Aufwand n           Primäre KA n
 450            =    450                       450                                Ergebnisobjekt
 Aufwand n+1                                                   Kostenträger   2
                                         Laschenfertigung
                     Energielieferung                             200
 Aufwand n+2
                    Sekundäre KA 1           Bolzenfertigung
                      810       810            210       200
                    Sekundäre KA 2 Kostenstelle n-1
                       600       600                   200
                                             Endmontage        Kostenträger n
   Ertrag 1             GK-Umlage              600     200
                                                                  100

   Ertrag n
                =      Erlösart X
              900                      900            Umsatzerlöse für Produkt 1
Kostenrechnung in SAP® R/3®
   Wertefluss im
SAP® R/3®-Modul CO
     FiBu und KoRe im bisherigen Rechnungswesen
                                Kontenplan, Kostenstellenplan


1.    Organisation           Kaufvertrag, Bestandsführung,
      Funktionsbezogene      Bestellmengen, Mahnung usw.
      Datenbestände           im
      Geschäftsanbahnung     BWL-Unterricht
      Geschäftsabschluss
      Geschäftserfüllung Geschäftsvorfall:
                          Kontierung, Buchung in Buchführung
      Abgrenzungsrechnung am
      Periodenende
      Kostenstellenrechnung (BAB)                   Kosten-
      Kostenträgerstückrechnung                    rechnung
     FiBu und KoRe im integrierten Rechnungswesen


1.     Customizing
       Anlage und Pflege von Stammdaten
       Geschäftsanbahnung
                                  Ge-
       Geschäftsabschluss                    Finanz- Kosten-
                                        Neben-
                                  schäfts-
       Geschäftserfüllung                buch-Buch- rech-
                                  pro
                                             führung nung
                                        führung
                                  zess
       Vorgangsbezogene innerbetrieb-
       liche Leistungsverrechnung
       Umlagen am Periodenende
BBP - Eingangsbildschirm
     Bestellarten
             über                       Online-Bestellung
1.    BBP
                                            bei Lieferer




                                                                      Ausdruck
             über                          Bestellung                für ext. Lie-
2.    BBP               MM                                             feranten
                     Stammsatz




                                                                          Ausdruck
            über                                        Bestellung
3.    BBP            Freitext-
                                 +
                                     Nachbearbei-                        für ext. Lie-
                    bestellung       tung im DLZ                           feranten
Bestellen
Alle drei Bestellarten werden vom Programmpunkt
„Einkaufskorb anlegen“ aufgerufen.



                     Freitextbestellung (Beschreibung)
                     oder
                     Materialstammsatz (Produkt)
       Aufruf des
       Kataloges
   Kontierung (1)




Zuerst ist der Kontierungstyp zu wählen. Er bestimmt, welchen
Inhalt das nachfolgende Feld bekommt.
Dann ist entsprechend eine Anlagennummer, eine Kosten-
stelle oder eine Dritt- oder Sondermittelprojektnummer ein-
zugeben.
Das Sachkonto wird durch die Warengruppe vorgegeben.
Es entfällt bei einer Anlagenbestellung und wird später von
der Anlagenbuchhaltung eingetragen
  Kontierung (2)
 Mit der Schaltfläche „Neue Zeilen hinzufügen“ ist es auch
 möglich, den Betrag der Bestellposition prozentual auf zwei
 oder mehr Kostenstellen oder Aufträge zu verteilen




Bei einer Anlagenbestellung sind unter „weitere
Details“ noch Kontierungsangaben einzugeben
Wareneingang
Wareneingang bestätigen


Anwendung: Warenempfang bestätigen




                    Auswahl der zu bearbeitenden
                            Warenkörbe
Wareneingang

 Beschreibung: Name des Warenprüfers




Referenzbeleg: Lieferscheinnummer




     Alle Bestellpositionen vorhanden und
         die Mengen sind auch korrekt?
Rechnungseingang
Rechnungseingang



Anwendung: Rechnung erfassen




          Auswahl der zu bearbeitenden Warenkörbe
 Rechnungskopf

             Angabe der Rechnungsnummer




Pflichteingabe: @
BBP - Eingangsbildschirm
Bestellen
Alle drei Bestellarten werden vom Programmpunkt
„Einkaufskorb anlegen“ aufgerufen.



                     Freitextbestellung (Beschreibung)
                     oder
                     Materialstammsatz (Produkt)
       Aufruf des
       Kataloges
   Kontierung (1)




Zuerst ist der Kontierungstyp zu wählen. Er bestimmt, welchen
Inhalt das nachfolgende Feld bekommt.
Dann ist entsprechend eine Anlagennummer, eine Kosten-
stelle oder eine Dritt- oder Sondermittelprojektnummer ein-
zugeben.
Das Sachkonto wird durch die Warengruppe vorgegeben.
Es entfällt bei einer Anlagenbestellung und wird später von
der Anlagenbuchhaltung eingetragen
  Kontierung (2)
 Mit der Schaltfläche „Neue Zeilen hinzufügen“ ist es auch
 möglich, den Betrag der Bestellposition prozentual auf zwei
 oder mehr Kostenstellen oder Aufträge zu verteilen




Bei einer Anlagenbestellung sind unter „weitere
Details“ noch Kontierungsangaben einzugeben
Wareneingang bestätigen


Anwendung: Warenempfang bestätigen




                    Auswahl der zu bearbeitenden
                            Warenkörbe
Rechnungseingang



Anwendung: Rechnung erfassen




          Auswahl der zu bearbeitenden Warenkörbe
 Rechnungskopf

             Angabe der Rechnungsnummer




Pflichteingabe: @
 Rechnungspositionen

Menge wie im Wareneingang bestätigt und
    Summe = Einzelpreis * Menge




                              Eingabe der Umsatzsteuer



Berechnen der Rechnungssumme
Die Buchung

 2. Button Rechnung buchen drücken




1. Nach drücken von Saldo prüfen
      erscheint Zeile Saldo
BBP - Eingangsbildschirm




         Wo bleibt die Integrationssicht?
          6. Konzernrechnungslegung


1. Mini-Konzern durch Betriebsaufspaltung
2. Rechnungswesen verbundener Unternehmen
     2 Buchungskreise
     1 Kostenrechnungskreis
3. Konsolidierung beim Jahresabschluss
4. Zwischenberichterstattung
Eigentümer ArbeitnehmerVertriebsgesellschaft
                                                                                                  staatliche Einrichtungen
                                                            dauerhafte Leistungsbereitschaft                                         dauerhafte Leistungsbereitschaft




                                                                                                             Lieferanten
                                                           Grundstücke mit Bauten                                                 Grundstücke mit Bauten
                                                      technische Anlagen und Maschinen
                                                       Betriebs- und Geschäftsausstattung                                      Betriebs- und Geschäftsausstattung
                              Lieferanten




                                                                 Leistungsprozess                                                                Leistungsprozess
                                                    Körperschaft- Abschreibungen                                            Körperschaft- Abschreibungen
                                                        steuer    auf Sachanlagen                                               steuer     auf Sachanlagen
                                                 Aufwend.
                                                f.Rohstoffe                                                                  Aufwend. Hilfsstoffe
                                                 Aufwend. Rohstoffe                                                         Hilfsstoffe                                     Umsatzerlöse
                                                 Fremdbt. Fremd-                  fertige Umsatzerlöse                       Aufwend. Betriebs-                              für Waren
                                                                       unfertige
                                               Aufwend. bauteile Erzeugnisse Erzeug- für eigene                                           stoffe




                                                                                                                                                                                           Kunden
                                                                                                                            Betriebsst.
                                               Hilfsstoffe Hilfsstoffe             nisse Erzeugnisse
                                                  Aufwend. Betriebs-                                                        Aufwend.        Handelswaren
                                                 Betriebsst. stoffe                                                         für Waren
                                                                          Zinsauf-                                                            Löhne    Zinsauf-          Zins-
                                                                                                Zins-                           Gehälter




                                                                                                             Arbeitnehmer
                                                          Gehälter Löhne wendungen             erträge
                                                                                                                                                      wendungen         erträge
                                                              Finanzierungsprozess                                                            Finanzierungsprozess
                                                                                                                                                Forderungen
                                                                                                                                           aus Lieferungen und Leistungen
                                                                                                                                                                Vblk. FB
     Aufbau einer




                                                   Vorsteuer         Forderungen
                                                                aus Lieferungen und Leistungen                                  Vorsteuer             KasseVblk. SV
                                                                        Kasse                                                                         Bank   Umsatzsteuer
                                                                        Bank                                                               Steuerrückstellungen
                                                                              Umsatzsteuer
                                                              Steuerrückstellungen                                                           Verbindlichkeiten
                                                                                                                                           aus Lieferungen und Leistungen
                                                                Verbindlichkeiten
                                                              aus Lieferungen und Leistungen

                                                        langfristige Bankverbindlichkeiten                                       langfristige Bankverbindlichkeiten
                                                    langfr. Verbindl. begenüb. verbund. Untern




                                                                                                                                                                                           Banken
                                                                                                                                         ausstehende Einlagen
                                                                Beteiligungen
                                                  gezeichnetes Kapital                                                                  gezeichnetes Kapital
                                  Anteilsansprüche Kapitalrücklagen
                                                    Gewinnrücklagen                                                                       Gewinnrücklagen
                                             Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag                                                    Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag

                                                                                               Buchgeld
      Leistungsbeziehungen im Konzern                                                   staatliche Einrichtungen
                                               dauerhafte Leistungsbereitschaft                                                                           dauerhafte Leistungsbereitschaft




                                                                                                                           Vorsteuererstattungsanspruch
                                                                                                   Lieferanten




                                                                                                                                                            Vorsteuererstattungsanspruch
                                                                                                                                                            Vorsteuererstattungsanspruch
                                                                                                                                                            Vorsteuererstattungsanspruch
                                               Grundstücke mit Bauten                                                      Grundstücke mit Bauten
                                          technische Anlagen und Maschinen




                                                        AfA




                                                                                                                                                                                            AfA
                                           Betriebs- und Geschäftsausstattung                                           Betriebs- und Geschäftsausstattung




                                                         AfA
                        Lieferanten




                                                           AfA




                                                                                                                                                                                                  AfA
                                                     Leistungsprozess                                                                                                                      Leistungsprozess
                   Körperschaft- Abschreibungen                                                                      Körperschaft- Abschreibungen
                       steuer     auf Sachanlagen                                                                        steuer     auf Sachanlagen
      Rohstoffe Aufwend.                                                                                              Aufwend. Hilfsstoffe
                f.Rohstoffe
                 Aufwend. Rohstoffe                                                                                  Hilfsstoffe                                                                                         Ketten
                                                                                                                                                                                                              Umsatzerlöse
      Fremdbt. Fremdbt. Fremd-                                                                                        Aufwend. Betriebs-                                                                       für Waren
                                       unfertige  fertige Umsatzerlöse
               Aufwend. bauteile Erzeugnisse Erzeug- für eigene                                                                    stoffe




                                                                                                                                                                                                                                   Kunden
      Hi.-Stoffe                                                                                                     Betriebsst.
              Hilfsstoffe Hilfsstoffe                                                                                                                                                                         Umsatzerlöse
                                                   nisse Erzeugnisse                             Ketten                                                                                                        für Waren
      B.-Stoffe Aufwend. Betriebs-                                                                                   Aufwend.                                   Handelswaren
                 Betriebsst. stoffe                                                              Ketten              für Waren                                                                                          K.-Räder
                                                             Zinsauf-                                                                      Zinsauf-                                                          Zins-
                                             Gehälter Löhne wendungen             Zins-                                    Gehälter




                                                                                                      Arbeitnehmer
                                                                                 erträge                                            Löhne wendungen                                                         erträge
                                                Finanzierungsprozess                                                                                                               Finanzierungsprozess
                                             Forderungen gegenüb. verb. Untern.                                                                                                            Forderungen
Eigentümer Arbeitnehmer




                                                       aus Lieferungen und Leistungen                                                                           aus Lieferungen und Leistungen
                                                         Forderungen                                                                                                                                         Vblk. FB
                                        Vorsteuer                                                                        Vorsteuer                                                            Kasse     Vblk. SV
                                                    aus Lieferungen und Leistungen Vblk. FB
                                                            Kasse             Vblk. SV                                                                                                        Bank
                                                                                                                                                                                   Umsatzsteuer
                                                            Bank                                                                                                 Steuerrückstellungen
                                                                Umsatzsteuer
                                                Steuerrückstellungen                                                                                                          Verbindlichkeiten
                                                                                                                                                                aus Lieferungen und Leistungen
                                                  Verbindlichkeiten                                                    Verbindlichkeiten gegenüb. Verb. Untern.
                                                aus Lieferungen und Leistungen                                                                                        aus Lieferungen und Leistungen
                                            langfristige Bankverbindlichkeiten                                            langfristige Bankverbindlichkeiten
                                        langfr. Verbindl. begenüb. verbund. Untern




                                                                                                                                                                                                                                   Banken
                                                                                                                                  ausstehende Einlagen
                                                                Beteiligungen
                                                gezeichnetes Kapital                                                             gezeichnetes Kapital
                                                   Kapitalrücklagen
                                                  Gewinnrücklagen                                                                  Gewinnrücklagen
                                           Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag                                               Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag
               Vielen Dank
        für Ihre Aufmerksamkeit


Downloads und mehr Informationen unter:
www.wipaed.wiso.uni-goettingen.de/as/
und
www.modellunternehmen.de
ugetsch@ bzw. ppreiss@wipaed.wiso.uni-goettingen.de
  Erweiterung der Konten zur Erfassung „vorläufiger“ Buchungen
 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen                              2012-01-02 mit Lieferung nach 10 Tagen:
2012 #        Text     G.kto Soll ( + )      Haben ( - )      Saldo      Auftrag von Kunde Holzmann:
          Anfangsbest.                      80.000                       200 Ketten 1603 = 5.000 €
11-02     Holzmann AR x U.E. 5.000          85.000
                            Forderungen aus Lieferungen und Leistungen
                           2012 #     Buchungs-             Gegen-disp. Zugang disp. Abgang Realisations- verfügbarer
                           MM-TT         Text               konto Soll ( + )    Haben ( - ) Termin         Bestand
                                     Holzmann              Umsatz
                          01-02      Auftrag               Erlöse        5.000              2012-01-12        85.000
                          01-02      Holzmann              Bank
                                     Auftrag                                           5.000 2012-02-11       80.000

 Bank                                                                 2012-01-12 mit Zahlung nach 30 Tagen:

2012#       Text   G.kto Soll ( + ) Haben ( - )   Saldo               Rechnung an Kunde Holzmann:
        Anfangsbest.                              20.000
                                                                      200 Ketten 1603 = 5.000 €
                            Bank
    Überweisung            2012 #     Buchungs- Gegen-disp. Zugang disp. Abgang Realisations- verfügbarer
                           MM-TT         Text    konto Soll ( + )   Haben ( - ) Termin         Bestand
    Holzmann:
                                     Holzmann Forde-
    5.000 €               01-02      Auftrag    rungen       5.000              2012-02-11        25.000

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags: Band
Stats:
views:163
posted:3/16/2011
language:German
pages:158