Docstoc

Wo findet das Endspiel der Schuldenkrise statt

Document Sample
Wo findet das Endspiel der Schuldenkrise statt Powered By Docstoc
					                                                Hirt-Geldseminar
    Wo findet das Endspiel der Schuldenkrise statt?
                                        USA - ein Billionen-Dollar-Problem
                                          Europa - ein Schuldendrama
                                        Wie rette ich mein Geld?
Unsere Geldseminare werden seit 26 Jahren durchgeführt und wurden bisher von tausenden
begeisterten Teilnehmern besucht!
Die zahlreichen Ratschläge, die wir den Teilnehmenden im Rahmen des Seminarpunktes „Anlage-
Strategien“ empfohlen haben, sorgten für ein einzigartig positives Echo. Denn wer unserem Rat ge-
folgt ist, konnte Verluste vermeiden und Gewinne erzielen!

Die Referenten
Christel Blumberg                                                  Ueli Signer
                       übt als freie Finanz-Journalistin ihre                           Seit 30 Jahren Leiter des Hirt Instituts
                       Tätigkeit selbständig und mit eigenem                            und der etwas später eingegliederten
                       Pressebüro in Düsseldorf aus. Großen                             Zürcher Geldschule. Mit Schwerpunkt
                       Wert legt sie darauf, als Journalistin                           „Anlagethemen“ besitzt er fundierte
                       unabhängig und neutral zu sein.                                  Kenntnisse in der Vermögensbera-
                       Deshalb gehört sie weder einer Partei                            tung. Seine Vorhersagen haben eine
                       an, noch ist sie als Beraterin für eine                          überdurchschnittliche Trefferquote.
                       Regierung oder regierungsnahe                                    Mit seiner langjährigen Praxis wird er
                       Organisation tätig. Sie schreibt u.a. für                        Ihnen helfen, die richtigen Anlageent-
                       die Financial Times und das Deutsche                             scheidungen zu treffen.
                       Handelsblatt

Weitere heisse Themen aus dem Seminarprogramm:
•   Gibt es den Euro in 5 Jahren noch?
•   Die Umverteilungsmaschine der „Europäisten“ in Brüssel gleicht der Entwicklung der Sowjetunion.
•   Die Banken sind trotz Milliardenhilfen immer noch gefährdet.
•   Deflation liegt in der Luft – die Japanisierung Europas
•   Der Weg in den Staatsbankrott
•   Der Abwertungswettlauf (Dollar und Euro)
•   Ist die Angst vor einer weiteren Rezession (Double Dip) berechtigt?
•   Wie können Anleger in diesem Umfeld klug handeln?
Weitere Seminarthemen finden Sie auf der nächsten Seite.
Die Antworten auf diese und andere Fragen erhalten Sie im neuen Geldseminar. Melden Sie sich am
besten noch heute an.

Unsere Gastreferenten
In Frankfurt am 30.10.2010 und              In Düsseldorf am 6.11.2010 und             In München am 13.11.2010
in München am 13.11.2010                    in Stuttgart am 20.11.2010
Gebhard Rütsche                             Heinz Blank                                Michael Keppler
               war seit 1966 bei ver-                     Vermögensberater unse-                    Er wurde mit über 50
               schiedenen internatio-                     rer Zürcher Geldschule.                   Awards       ausgezeichnet
               nalen Banken verant-                       Über 25 Jahre Erfahrung                   und hat in den letzten
               wortlich für Anlagepolitik                 in Banken und heute                       10 Jahren neun mal den
               und technische Markta-                     bankenunabhängiger                        MSCI geschlagen. Von 350
               nalyse. Seit 1987 ist er                   Vermögensverwalter.                       ausgewählten Fonds ist
               selbständiger     Vermö-                   Der Grund, weshalb wir                    das nur 8 Fonds gelungen.
               gensverwalter. Er gilt                     zusammenarbeiten, ist,                    Keppler hat das gleich mit
heute als einer der weltbesten Chart-       dass Heinz Blank auch in schlechten Zei-   2 Fonds geschafft. Er zählt damit zu den
Techniker.                                  ten eine gute Rendite erarbeitet.          8 besten Fondsmanager der Welt.



                                                  Die Seminardaten
             Frankfurt, 30. Oktober 2010                              Düsseldorf, 6. November 2010
             München, 13. November 2010                               Stuttgart, 20. November 2010
Einzelheiten zu den Themen, ergänzt durch das neueste Update aus
unserer Website www.hirt-institut.ch, News aus der Finanzwelt
Die Schuldenkrise
Eine dreissigjährige Phase mit sinkenden Zinsen und stei-
genden Schulden geht zu Ende - Teure Exzesse - Investoren
stehen vor anspruchsvollen Jahren.

USA – ein Billion-Dollar-Problem
Gemäss einer Studie des McKinsey Global Institute betru-
gen die gesamten Schulden der US-Volkswirtschaft - Staat,
Haushalte und Unternehmen kumuliert – per Ende 2008
knapp 300% des Bruttoinlandprodukts. In der Berechnung
sind verbriefte Kredite nicht enthalten. Würden sie mit ein-
bezogen, beliefe sich der Schuldenberg auf 375% des BIP           Europa
– ein Wert, den das Land noch nie erreicht hat.                   In Europa können Situationen entstehen, die wir uns heute
                                                                  noch gar nicht vorstellen können. Das könne zu einem
Europa – ein Schuldendrama                                        Verlust der Weltwirtschaftskraft führen und schliesslich zur
Mit diesen Eckwerten stehen die USA nicht allein da. Der          Abschottung der europäischen Märkte gegen angebliche
kumulierte Schuldenberg Japans beträgt 471% des BIP,              Dumpingpreise aus dem Rest der Welt. Der Vertreter eines
Grossbritannien kommt auf 466% und Spanien auf 366%.              Think Tanks sprach kürzlich von einer gewissen Wahrschein-
                                                                  lichkeit, dass es in Europa in fünf bis zehn Jahren einen,
Konsequenzen – mehrjährige Rezession                              wenn nicht zwei Machtpolitiker vom Schlage eines Huge
Im historischen Mittel dauert ein derartiger Schuldenabbau        Chávez geben werde.
gemäss McKinsey sechs bis sieben Jahre und führt zu einer
mehrjährigen Rezession.                                           Asien
                                                                  Das wirtschaftliche Wachstum Asiens und anderer Emer-
Der Schulden-Seismograph                                          ging Markets führt dazu, dass sich die Gewichte rasch und
Credit Defaults Swaps (CDS) sind eine Art Anleihenausfall-        unumkehrbar von den westlichen Industrieländern weg in
versicherung, die den Ruf geniesst, viel sensitiver als Einstu-   Richtung Asien und anderen Emerging Märkte bewegen.
fungen von Ratingagenturen auf Neuigkeiten zu reagieren           Das birgt aber auch Chancen für Anleger.
– vor allem aber zeitnaher.
In den nachstehenden Charts werden die fünfjährigen               Konsequenzen für Anleger und Antworten auf brennende
CDS-Prämien  mit dem Itrax Europe (Unternehmen mit               Fragen
Anlagequlaität) verglichen :                                     Die Weltwirtschaft
                                                                  - Asien und die Emerging Markets
                                                                  - Noch ist die Finanz- und Wirtschaftskrise aber nicht vorbei
                                                                  - Die grössten Chancen und Risiken für Anleger und Wirtschaft

                                                                  Lage in Deutschland und Europa
                                                                  - In der Politik fehlt es an klaren Zielvorgaben
                                                                  - Die Wirtschaft hofft auf die Fortsetzung des Aufschwungs

                                                                  Die expansive Geldpolitik der Notenbanken
                                                                  - Beispiellose Geldmengen haben Notenbanken und
                                                                     Regierungen rund um den Globus in die Wirtschaft und
                                                                     in die Banken gepumpt
                                                                  - Lässt sich das Desaster noch abwenden?

                                                                  Die Rolle der Edelmetalle
                                                                  - Gold, Silber, Übrige

                                                                  Wie man Banken regulieren sollte
                                                                  - Die Abzockerei der Banken geht weiter
                                                                  - Die Krise kommt uns teuer zu stehen. Die Schäden ge-
                                                                    hen in die Billionen
                                                                  - 1 200 Milliarden Dollar mussten die Banken weltweit auf
                                                                    Kredite uns ausfallgefährdete Wertpapiere seit Aus-
                                                                    bruch der Krise 2007 abschreiben

                                                                   Das Bankgeheimnis ist tot, es lebe die Steuerhinterzie-
                                                                   hung. Einerseits verschrecken die USA Anleger und Ban-
                                                                   ken, andererseits dulden sie milliardenschwere Trusts.

                                                                  Die Lage der Schweiz und die Auswanderung der Deut-
                                                                  schen in die Schweiz.

                                                                  Die Altersvorsorge – ein dunkles Kapitel.

                                                                  Immobilien Europa, USA, Rest der Welt
Ueli Signer                                                   Einige Stimmen aus den letztjährigen
präsentiert                                                   Geldseminaren
Ihnen den                                                     „Kritische Beleuchtung der Situation im Klartext, wie
Hirt-                                                         man es selten in dieser Form vermittelt bekommt“
Geldanlage-                                                   A.O.
Kompass                                                       „Alles war fundiert, wurde offen und ehrlich vorge-
Er hilft Ihnen,                                               tragen und war daher für mich sehr wertvoll“
Geld-Anlagen                                                  R.Sch.
zu steuern oder                                               „Professionell, Detailkenntnis, Praxiserfahrung“
zu überwachen                                                 S.H.
auch in dieser sehr
unsicheren und                                                „Gute Vortragsart. Was im letzten Seminar verkün-
schwierigen Zeit.                                             det wurde, ist bisher eingetroffen“.          H. R.
Der Hirt-Kompass besteht aus mehreren Teilen:
                                                               „Klare Worte; keine Beschönigung der weltweiten
                                                              Situation“.                                K-A. D.
Grosswetterlage
Sie beeinflusst Ihre Geldanlagen grundsätzlich. Die Gross-
wetterlage wird beurteilt mittels verschiedener Faktoren      „Den Wechsel zu Christel Blumberg bezeichne ich
wie Börsenindices, US-Immobilien-Indices, Baltic Dry Index,   als sehr gelungen. Das Formular von Ueli Signer über
Credit Spreads, Zinsen und die Verschuldung
                                                              Börsentendenzen hat mich positiv beeindruckt“
Anlagestrategie
                                                              O.K.
Es sind 10 Regeln, die konsequent zu beachten sind, z.B.      „Sehr gute Seminardokumentation, die ich nochmals
Diversifikation, Timing der Transaktion, Absicherungsinstru-   studieren werde“.                           H.W.
mente, Bewertungskriterien

Anlagethemen                                                  „Sehr gut verständlich, spannend über den ganzen
Auch bei der heutigen Krise lohnt es sich, vorauszudenken     Tag, auch für Laien“                         A.M.
und Zukunftsmärkte zu orten, z.B.
Energie, Alternativ Energien, Rohstoffe, Agrar, Wasser
Infrastrukturen, Inflationsschutz, Edelmetalle, Dividenden-    „Mir hat die offene Art von Frau Blumberg gefallen.
papiere und spezielle Nischen                                 Positiv ist gegenüber früheren Seminaren aufgefal-
                                                              len, dass die Seminarunterlagen noch ausführlicher
Natürlich werden auch Hinweise auf Anlagemöglichkeiten        sind“                                           Kl.H.
nicht fehlen.
                                                              „Wichtig sind konkrete theoretisch-praktische Kennt-
 Das Problem der Werthaltigkeit der Anlagen im Kata-
 strophenfall muss ständig präsent sein. Der Hirt-Geld-
                                                              nisse und Erfahrungen mit Beispielen und Bezug zur
 anlage-Kompass ist eine grosse Hilfe, um die richtigen       Praxis. Neutral und unabhängig“               W.Zw.
 Entscheidungen zu treffen.
                                                              „Themen waren sehr aufschlussreich und auch für
                                                              meine Anlagestrategien waren sehr gute Empfehlun-
                                                              gen dabei“                                K.A. D.

                                                              „Grosse Fachkompetenz, sehr gute Vorträge und
                                                              Unterlagen“                                M.M.

                                                              „Die Vorträge sind sehr gut verständlich aufgebaut
                                                              und sehr logisch zu verstehen. Humorvolles Ende
                                                              super!“                                        R.M.


                                                              Ihre Vorteile:
                                                              • Sämtliche Referate sind in einer eigens für Sie
Auch Seminarteilnehmer bringen interessante                      bereitgestellten Seminar-Mappe zusammen-
zusätzliche Informationen, die sehr geschätzt werden             gefasst.
                                                              • Persönliche Fragen können Sie vorgängig
  Dass ausgerechnet Deutschland über mehr Staat,                 schriftlich oder am Seminartag direkt an die
  einen dritten Weg oder neue Formen des Sozialis-               Referenten richten.
  mus diskutiert, ist absurd.                                 • Sie können auf Wunsch am Seminar auch ei-
  Hans-Olaf Henkel                                               nen Termin für eine persönliche Beratung beim
                                                                 Hirt Institut buchen.
„Es ist besser, eine Stunde am Tag über sein Geld nachzudenken,
als einen Monat dafür zu arbeiten.“
John D. Rockefeller

Wo und wann „Ein geldwerter Tag für Anleger“
• Le Méridien Parkhotel Frankfurt                                                                                         Kosten
  Wiesenhüttenplatz 28-38, 60329 Frankfurt am Main
  Tel: 069/2697-0, Fax: 069/2697-884                                                                                      inkl. Mittagessen und Seminarunterlagen.
                                                                                                                          € 355.-- (+ MwSt.)
• Wirtschaftsclub Düsseldorf
  Königsallee 60c (Kö-Galerie 1. Etage, Eingang Grünstras-                                                                Partnerinnen, Partner, Verwandte von
  se), 40212 Düsseldorf                                                                                                   Seminarteilnehmenden und Studenten
  Tel: 0211/86 32 26-86, Fax: 0211/86 32 26-99                                                                            erhalten 20% Rabatt!
  www.wirtschaftsclub-duesseldorf.de
• Hotel Holiday Inn Munich – City Centre
  Hochstrasse 3                                                                                                           Die Anonymität ist gewährleistet
  81669 München
  Tel: 089/4803-3333, Fax 089/448-7170                                                                                    Keine Teilnehmerlisten
  www.munich-meeting-centre.de
• Le Méridien Stuttgart
  Willy-Brandt-Str. 30
  70173 Stuttgart                                                                                                                                                                   „Wenn Sie Rechtsbeistand
  Tel: 0711/2221-46, Fax: 0711/2221-2029                                                                                                                                            brauchen, gehen Sie zum An-
  www.lemeridienstuttgart.com                                                                                                                                                       walt. Wenn Sie krank sind, ge-
                                                                                                                                                                                    hen Sie zum Arzt. Wenn Sie nur
Die Seminare dauern von 10.00 bis ca. 17.00 Uhr.                                                                                                                                    vereinzelt eine Aktie kaufen,
                                                                                                                                                                                    weil Sie etwas aufgeschnappt
Melden Sie sich am besten noch heute an! Die Zahl                                                                                                                                   haben, ist es besser, Ihr Geld
der Plätze ist begrenzt.                                                                                                                                                            jemandem anzuvertrauen, der
Eine frühe Anmeldung sichert Ihnen einen "geldwerten" Platz                                                                                                                         sich täglich damit befasst.“
für Ihre Vermögensdispositionen in wirtschaftlich turbulenten
                                                                                                                                                                                    William Browne, altgedienter
Zeiten. Ausserdem erhalten Sie bei einer Anmeldung bis 25
Tage vor Seminarbeginn einen Frühbucher-Rabatt von € 25.00.
                                                                                                                                                                                    Wallstreet-Profi

Am Seminar zeigen wir auch, welche Faktoren Sie beachten sollten bei der Wahl eines Vermögensberaters


 Ja, ich melde mich zum Hirt-Geldseminar "Ein geldwerter Tag für Anleger" an.
                                                                                                                                                                           Anzahl Personen

                                                                           Teilnahmebedingungen:
 30. Oktober 2010, Frankfurt
                                                                           Die Teilnahmegebühren für das Seminar inkl. Tagungsunterlagen, Pausenverpflegung, Seminargetränke und
 06. November 2010, Düsseldorf                                            Mittagessen sind nach Erhalt der Rechnung fällig. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Bestäti-
                                                                           gung mit Wegbeschreibung. Die Stornierung ist bis 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin kostenlos möglich,
 13. November 2010, München                                               danach wird die Hälfte des Teilnahmebetrages erhoben. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstal-
 20. November 2010, Stuttgart                                             tungstag wird der gesamte Betrag fällig. Gerne akzeptieren wir ohne Zusatzkosten einen Ersatzteilnehmer.



         Nein, ich kann leider nicht teilnehmen, habe aber Interesse an einer Analyse meiner persönlichen Geld-Situation.
          Wir geben Ihnen unverbindlich Auskunft.


Name/Vorname ................................................................................................................................................................................................................................

Name/Vorname Partner/in..............................................................................................................................................................................................................

Fakt./Kunden-Nr. (falls zur Hand).....................................................................................................................................................................................................

Strasse .................................................................................................................................... Tel. ..................................................................................................

PLZ/Ort ..................................................................................................................................... E-Mail ..............................................................................................

Datum............................................................        Unterschrift .............................................................................................................................................................



                                                                                                                                                                                                                                              hir10
                                                                            Eggbühlstr. 36  CH-8050 Zürich
                    HirtInstitut                                            Tel.: +41 43 277 10 20 Fax: +41 43 277 10 29
                                                                            hirt@hirt-institut.ch  www.hirt-institut.ch www.hirt-institut.de