Docstoc

INFRARED THERMOMETER TEMPERATURE MEASUREMENT SYSTEMS

Document Sample
INFRARED THERMOMETER TEMPERATURE MEASUREMENT SYSTEMS Powered By Docstoc
					                                                 INFRARED               THERMOMETER
                              TEMPERATURE                         MEASUREMENT                            SYSTEMS

MODLINE     3, das modernste     beri.ih-
rungslose   Temperaturme13system      mit
Mikrocomputer,   bietet dem Anwender
ein hohes    Ma13 an Leistung,   Zuver-
lassigkeit und Vielseitigkeit.

    MODLINE 3 von Ircon ist ein beri.ih-
rungslos messendes           Infrarot-Strahlungs-
thermometer,      das mit Blick auf die
kritischen Bedi.irfnisse der heutigen An-
wendungsbestimmungen            entwickelt wurde.
Die Baureihe MODLINE 3 bietet ein breites
Angebot an Infrarot- Thermometern,              die
den jeweiligen       Einsatzbedingungen           in
verschiedensten Branchen gerecht werden.
Das System verfi.igt i.iber eine Auswahl an
MeBk6pfen, die etwa mit anspruchsvoller
Spiegelreflex-Fokussierung           (SLR)    noch
MeBflecken von 0,3 mm erfassen k6nnen, oder die mit Zwei-
                                                                         .Hohe     Systemgenauigkeit
farben-(Quotienten-)     technik mehr als 95% Reduzierung in der             MeBgenauigkeit     +1-0,6% vom MeBwert bzw. vom
Strahlungsintensitat    quasi fehlerfrei tolerieren. Auch MeBk6pfe           MeBbereichsendwert      je nach Modell
mit Glasfaserkabel      fi.ir schwer zugangliche oder verdeckte              Reproduzierbarkeit    +1- 0, 1% vom MeBbereichsendwert
 MeBobjekte sind lieferbar.
     Das System MODLINE 3 besteht aus einem Hochleistungs-               .Digitale     Schnittstelle
 meBkopf und einer digitalen Anzeige/Auswerteeinheit              mit         Die standardmaBige     digitale Schnittstelle RS 485
 Mikrocomputer.    Die meisten Funktionen sind bereits in der                 erlaubt Datenaustausch      in beiden Richtungen.
 Standardversion     verfi.igbar, lediglich ein Zweipunkt-Ein/Aus-
 Regler und ein PID-Regler sind wahlweise erhaltlich. Fi.ir
                                                                         .Ausgangssignal
 anspruchsvolle    Einsatze steht dari.iber hinaus zusatzliches              StandardmaBig    wahlbar: 4 -20 mA oder 0 -20 mA
 Standardzubeh6r, wie etwa Luftspi.ilvorsatze und Wasserki.ihl-              oder 5 I.JA pro Grad, programmierbare MeBspanne
 systeme, Sichtrohre und Montageteile, zur Verfi.igung.
     MODLINE 3 verwendet modernste Mikrocomputertechnik,                 .Eingang      fur externe Steuerung
 um die hochgradig genauen Temperatursignale              des MeB-           4 -20 mA Analogeingang      fOr Ferneinstellung des
 kopfes zu verarbeiten. Die MeBdaten werden auf einem gut                    Emissionsgrades    oder externe Sollwerteingabe
 sichtbaren   LED-Display        in Fahrenheit oder Celsius exakt
 angezeigt. Programmier-           und Regelfunktionen   werden auf
                                                                         .Optionale         Alarmvorrichtung
 einer hellen und leicht lesbaren alphanumerischen           Vakuum           Wahlweise      ist ein Zweipunkt-Ein/Aus-Regler/
 Fluoreszenz -Anzeige dargestellt.                                            Grenzwertmelder        oder ein PID-Regler       mit
                                                                              Selbstoptimierung       erhaltlich
MODLINE              3   Systemeigenschaften

 .Verschiedene        Hochleistungsme13kopfe      zur Auswahl            .Umgebungsbedingungen
                                                                            Entspricht der Schutzart            IP66 fOr MeBkopf       und
     10 schmalbandige     Spektralbereiche   und Temperatur-                Anzeige/ Auswerteeinheit
     spannen fi.ir verschiedenste   Anwendungen
                                                                         .CE-Richtlinie
 .Mikrocomputertechnik                                                       Entspricht der EMV-Verordnung                89/336/EEC
     Anzeige/Auswerteeinheit      laBt sich auf alle MeBkopfe                und der Niederspannungsrichtlinie              73/23 EEC
     und Regelfunktionen     einstellen und wird problemlos
     Ober die Fronttasten programmiert
                                                                         .Fronttafel         Sperre
                                                                               SchOtzt   Konfiguration    und    Systemeinstellungen
 .Digitale        Linearisierung
       Prazise   digitale   Signalverarbeitung
                                                                         .Spannungsversorgung
                                                                              90 -250      Volt   AC
 .Standardeinstellfunktionen
      Programmierbare        Funktionen    fOr Emissionsgrad/E-
      Slope, Letztwert-Speicher,        Maximalwert-Speicher      und
      Ansprechzeit
            MODLINE         3 Systemkonfiguration                         fur Spiegelreflex-                        und         Glasfaserversion


                                                         SLA-
                                                       MESSKOPF



                             ~


                                                                                        .II.
                                                       GLASFASER-                       ..
                                                       MESSKOPF
                  I    ~
                        ~
               FOKUSSEABAAES                                                             i         .AUSGANGSSIGNAL
                 OBJEKTIV        -    ~                                           1      T          1   4-20mADC
                   OOEA                                                           I       I                    5 "AJ"C
                                                                                                    lode. o-20mADC                   ~                    I
                LlCHTLEITSTAB             \
                                                                                  III                         1    EXTERNEGERATE,                         1
                     ~               GLASFASEA-                                   III                         1 (Vom Kunden beigestellt)              .

                                      KABEL                                       I:
                                                                                  1                 I
                                                                                                    I         1
                                                                                                              1- ~                             RS-485
                                                                                                                                              DIGITALE
                                                                     C            III                         1                          SCHNITTSTELLE
                                                  SCHALTER    FUR                 III                         1          ANALOG-
                                                  MAX-SPEICHER                            1         1         1          ANZEIGE
                                                 UND LETZTWERT-
                                                    SPEICHER
                                                   (Vom Kunden
                                                    beigeste"t)
                                                                     L                    1
                                                                                          III

                                                                                          1
                                                                                                    1
                                                                                                    I
                                                                                                              1-
                                                                                                              1
                                                                                                                   -8    ' 2 3 4
                                                                                                                         ~
                                                                                                                                           fiiiiiiiii:\
                                                                                          1         II                   DIGITAL-
                                                                                                                                            COMPUTER
                                                                                          III                            ANZEIGE


                                              EMISSIONSGRAD- ..20 mA DC
                                                 EXTERNE

                                               EINSTELLUNG
                                                               §}   EINGANG
                                                                                          II
                                                                                          II
                                                                                          III

                                                                                                    II
                                                                                                              l
                                                                                                              1-   -m      LlNIEN-
                                               (Vom Kunden                                          I         I          SCHREIBER
                                                be;geste"t)
                                                                                          90-250 VOLT                -n"fiTml

                                                                                                50/:~ Hz           -OUllillL
                                                                                                                               PLC
                                                                                          SPANNUNGS-
                                                                                          YERSORGUNG
                                                                                  (Yom Kunden beiaestellt!




MODLINE   3 MeBkopftabelle




                                                                              2
    Mit einer breiten Auswahl an ber(jh-
rungslosen InfrarotmeBkbpfen kann das
System MODLINE 3 an die unterschied-
lichsten Prozesse angepaBt werden. So
kbnnen etwa die MODLINE 3 MeBkbpfe
mit modernster       Spiegelreflex-Fokussie-
rung (SLR) MeBflachen von nur 0,3 mm
erfassen. Die robusten HochleistungsmeB-
kbpfe mit Durchblickvisier und fokussier-
barem Objektiv sind mit einem durch das
Okular sichtbaren Zentrierkreis ausger(jstet,
der die MeBflache genau eingrenzt. F(jr
schwierige     Anwendungen       bei hohen
Umgebungstemperaturen ih einem rauhen                 Serien 340, 700, 800, 3R & 3L                             Serien 200, 600, 3\1: 3W & 3G
Umfeld bieten die Modelle mit Glas-                   mit SLR-Fokussierung                                      mit SLR-Fokussierung
faseroptik die erforderliche Flexibilitat.
    Optik, Detektor und Elektronik sind in
einem robusten, dichten Gehause unterge-
bracht, das der Schutzart IP66 f(jr rauhen
Industrieeinsatz entspricht. MODLINE 3
MeBkbpfe passen auf bereits vorhandene
Montagekonfigurationen, und es gibt noch
eine Auswahl an Zubehbr f(jr zusatzlichen
Schutz in aggressiven Umgebungsbedin-
gungen.


Die MODLINE 3 MeBkopfe im
Einzelnen:
                                                      Serie 3G                                                  Glasfaseroption       fur
Serie 200                                                 Ein InGaAs-Detektar    verleiht  diesem               Infrarotthermometer
    Verwendet       einen  8.uBerst    driftfreien    MeBkapf eine auBergewohnliche       Stabilit8.t               Diese GlasfasermeBk6pfe eignen sich
Siliziumdetektor     daher sehr langzeitstabil.       auch    bei hoheren    Umgebungstempera-                  in konkurrenzloser Weise zur Temperatur-
AuBerst     robust,    da im MeBkopf          keine   turen und einen weiten MeBbereich.      Gute              messung in schwer zuganglichen oder
mechanisch       bewegten     Teile verwendet         aptische Auflosung van D/SO bis D/1SO.                    verdeckten Bereichen. Zur Fokussierung
werden.     Gute optische    Auflosung       0/300                                                              der Infrarotstrahlung gibt es einstellbare
bereits ab 750°C.                                     Serie 3L                                                  Objektive mit rundem oder rechteckigem
                                                          Dieses Zweifarbenpyrometer           f(jr niedrige    MeBfeld oder einen Lichleitstab.       Die
Serie 340                                             Temperaturen       ermittelt   das MeBergebnis            folgenden Serien sind auch in einer Glas-
    MiBt sehr kurzwellig bei 3,43 I.Jm und            niGht durGh absolute         Intensitatsmessung,          faserversion erhaltlich:
verringert dadurch den EinfluB des E                  sondern     anhand    des Strahlensignal-Ver-
Faktors, praktisch um den Faktor 3, gegen-            haltnisses     zweier    benaGhbarter         Wellen-     Serie             MeBbereich
uber 8-14I.Jm Systemen. Glasklares Durch-             langen. Toleriert     Reduzierung        der Strah-
blickvisier und tokussierbares     Objektiv           Iungsintensitat   bis zu 95% quasi fehlerfrei.            200               1200 bis 4800°F
erleichtern die optische Ausrichtung. Ein-            Zwei     InGaAs-Detektoren         erfassen       zeit-                      650 bis 2600°C
tache Oberprutung der Geratetunktion vor              gleiGh die Temperatursignale.          Die Messun-
Ort.                                                  gen sind besonders stabil, exakt und rasGh                3G                 650 bis 2500°F
                                                      vorzunehmen.                                                                 350 bis 1400°C
Serie 600
    Sehr hohe optische        Auflbsung  0/150        Serie 3R                                                  3R                1300 bis 6500°F
bereits ab 80°C. Universell einsetzbar       bei          Dieses Zweifarbenpyrometer         fOr hohe                              700 bis 3500°C
 metallischen   und nichtmetallischen      Pro-       Temperaturen    verwendet    Ircon-Quotienten-
zessen.     Unempfindlich    fur Plasmaleuch-         technik   mit Si Detektoren      in "Sandwich-            3W                 800 bis 2700°F
ten. Einfache      Oberprufung      der Ger8.te-      Bauweise."    Vorteilhafte technische     Eigen-                             500 bis 1800°C
funktion vor Ort.                                     schaften siehe 3L.
                                                                                                                3V                 500 bis 1500°C
Serie 700                                             Serie 3W
    Ideal    zur  Temperaturmessung     von                Speziell  entwiGkelt  zur Messung        der
Glasoberflachen     in der Hohl- und Flach-           Silizium-Wafertemperatur         in    Epitaxie-
glasindustrie.   Einfache   OberprOfung der           anlagen. Eignet siGh auGh fOr metallisGhe
Geratefunktion   vor Ort.                             Anwendungen.         Bemerkenswert      fOr die
                                                      kurzwellige     spektrale  EmpfindliGhkeit     ist
Serie 800                                             der MeBbereiGhsanfang       bei 300°C.
    MiBt sowohl dOnne Folien aller Polyester
(PET) und Fluorcarbonkunststoffe    als auch          Serie 3V
DOnnglas und Keramik. Besonders vorteil-                  Speziell entwickelt fOr die Messung von
haft fOr Glas in Ofenanlagen.       Einfache          GaAs-Wafertemperaturen         in Molekular-
OberprOfung der Ger8.tefunktion   vor Ort.            strahl-Epitaxieanlagen   ab 400°C.



                                                                                3
    Die MODLINE 3 Anzeigeeinheit ist ein Signalverstarker mit
Mikrocomputer.    Das kompakte und in sich abgeschlossene
Modul ist problemlos zu installieren und laBt sich auf einfache
Weise betreiben und warten.
    Das Gerat ist fur die Linearisierung von allen MODLINE 3
MeBkopfsignalen     vorbereitet   und liefert die Versorgungs-
spannung     fur den MeBkopf. Die Temperatur wird auf einem
20,5 mm groBen LED-Display in Celsius oder Fahrenheit
angezeigt. Fur die analoge ProzeBsteuerung           beim Kunden
steht ein Stromsignale 4 -20 mA oder 0 -20 mA oder 5 ~A je
Grad zur Verfugung. Der potentialfreie Analogausgang               ist
innerhalb der Temperaturspanne des MeBkopfes bis zu einem
Minimum von 10 Grad frei konfigurierbar. Zusatzlich gibt es
noch eine serielle digitale Schnittstelle RS 485, die eine echte
Zweiwege-Kommunikation        mit dem MeBsystem ermoglicht.
    MODLINE 3 bietet in der Standardausstattung            eine voll-
standige Reihe von Funktionen zur Signalaufbereitung             ein-
schlieBlich Emissionsgrad/E-Slope,       Letztwert-Speicher,    Max-
Speicher und Ansprechzeit.       Wahlweise sind auch ein Ein/
Aus-Regler und ein PID-Regler erhaltlich.
    Die MODLINE 3 Anzeige/Auswerteeinheit          verfugt uber ein
groBflachiges LED-Display zur Temperaturanzeige            und eine          Kompakte   Anzeige   / Auswerteeinheit              mit gut sichtbarer          LED
kleinere alphanumerische      Vakuum-Fluoreszenz-Anzeige,         auf             Temperaturanzeige             und Menu / Funktionsanzeige
der die Menufunktionen        und Tastatureingaben        dargestellt
werden. Einrichtung und Bedienung werden auf problemlose
Weise uber ein 4- Tasten Keyboard vorgenommen.

MODLINE      3 Menuauswahl
   Ober die Menutaste konnen die folgenden Menus gewahlt                                              1-7.56"               -'
                                                                                                                    192mm              I
werden: Emissionsgrad/E-Slope,     Ansprechzeit, Max-Speicher,
Letztwert-Speicher,  Kalibrierung,   Sicherheitscode,    System-
konfiguration und je nach gewahlter Option auch Ein/Aus-
                                                                                                                                                167"
Regler oder PID-Regler.                                                                                                                        144mm
   Die zweite Anzeigezeile im Menu dient der Auswahl ver-
schiedener Funktionsbereiche    uber die Funktionstaste.
                                                                                                                                           1
   Ober die beiden Pfeiltasten werden die variablen Werte der
einzelnen Funktionen eingestellt.




                                                                                  Ma13zeichung     fur die Montage               der MODLINE             3
                                                                                   Anzeige/Auswerteeinheit                  in einer       Schalttafel




                                                                         4
                Anzeigen           und Tastatur auf der Frontplatte                                                                                         AnschluBplatte
                         4-stelliges        LED-Display
                                                                                                                                    Ausgang      fur PID-Regler
                         Zeigt     die     Temperatur          in                                     0-20mADC
                         Celsius         oder     Fahrenheit                                          4-20mADC                      (auf Wunsch)                        Alarmausgang
                                                                                                                                                                        Fur Ein/Aus-Regler
                         an.   Alarm        bei    Verlassen                                          5 ~AjeGrad                                                                                    NetzanschluB
                                                                                                                                                                        (auf   Wunsch)              90 -250   Volt AC




                                                                                                    MeBkopfanschluB




"M".Taste
Bliittert       durch
die     MenO-
                                                                                                 Pfeiltasten
funktionen
                                                                                                                                                                                                      Alarm   bei ungiil-
                                                                                                 der Werte.                                                                                           tigem MeBsignal
                                                                                                                                                                                                      Nur fOr die Serien
                                                                                                                                                                                                      3L und 3R

   "F"-Taste
   Zum Einstellen
                                     Funktionsanzeige                                                                                                                          'Externer
   der      Funktionen
                                     Anzeige    der Parameter          und    Menus.                    Analogeingang                                                          Schaltkontakt
                                                                                                        Fur Fernbedienung          von                                          FOr Max-Speicher    und
                                    Zweizeiliges          Display   mit 40 Zeichen.
                                                                                                        Emissionsgrad         I E-Slope
                                                                                                                                                 AS 485                        Letztwert-Speicher
                                                                                                        oder   Sollwert   1
                                                                                                                                                 Digitalschnittstelle
                                                                                                                                                 FOr digitale
                                                                                                                                                 Kommunikation



Menu                      und       Parameter                                          Anzeige
(Deutsch,                  englisch     oder                        franzosisch)
                                                                                                                   FOr das MODLINE 3 System, die SLR-MeBkopfe und die
Die MenOs und Funktionen lassen sich bequem Ober zwei                                                              Glasfaserversionen halt Ircon verschiedenes Zubehor zur
Tasten ausw8.hlen und anzeigen. Variable Werte werden                                                              Erleichterung der Montage und zum Schutz der MeBkopfe
mittels der beiden Pfeiltasten ge8.ndert.                                                                          in kritischen Einsatzbedingungen bereit.

                                                                                                                   SLR-MeBkopfe
                                                                                                                   .Modell               AA-3 Luftspulvorsatz
                                                                                                                   .Modelle               SB-1 und SB-3 Kugelgelenk-MontagefuB
                                                                                                                   .Modell               WA-3 Wasserkuhlvorsatz
                                                                                                                   .Model!               WJ-5 Wasserkuhlgehause
                                                                                                                   .Weiteres               Montagezubehbr     und Sichtrohre
 Emissionsgradeinstellung:                                Wert 0,100 bis 1,000




  Einstellung            des variablen                  Wertes        (jber die Pfeiltasten

 Weitere Standardfunktionen                                                                                        GlasfasermeBkopfe
 .E-Slope:   0,850 -1,150                                                                                           .Modell               AA-5   Luftspulvorsatz
 .Ansprechzeit:   0,01 bis 60 sek.
                                                                                                                    .Modell               AP-5   Adapterplatte
 .Max-Speicher:    Ein/Aus, Abfallrate,                                      L6schen, externes
                                                                                                                    .Modell               MB-5    Montagewinkel
   L6schen, automatisches    L6schen,                                        L6schen unter,                         .Modell               SB-5   Kugelgelenk-MontagefuB                        mit MC-5
    Einschaltverz6gerung
                                                                                                                    .Montageklemme
  .Letztwert-Speicher:                            Ein/Aus
  .Kalibrierung:   Kalibrierzyklus.                                                                                Unsere Produktbeschreibung PB-OOlO bietet weitere
  .Systemkonfiguration:       Modellreihe                                und Sprache
                                                                                                                   Informationen {jber lieferbares Zubehor.
       (Deutsch,          Englisch,               Franz6sisch)




                                                                                                               5
                                    Spektrale Empfindlichkeit                      MeBkopfe* der Serien 3L und 3R:                          Wahlbare Analogausgange
                                    Jede MODLINE 3 Baureihe miBt in                0- 55°C                                                  (potentialfrei)
                                    einem bestimmten Wellenlangen                  MeBkopfe* der Serien 3V und 3W:                          0- 20 mA DC mit 1000 W max.
                                    -Intervall (siehe ModeIlObersicht).            10- 45°C                                                 4- 20 mA DC mit 1000 W max.
                                                                                   MeBkopfe* der Serien 340, 600,                           5 ~A DC je Grad Celsius oder
                                    Schwarzkorper- Kalibrier-                      700, und 800:                                            Fahrenheit      (an einem 200 v
                                    genauigkeit  @ 25.C                            10- 55°C                                                 Parallelwiderstand fallt ein mVrC
                                    +/- 0,6% vom MeBwert Serien 200,               *Einschrankungen   auf Seiten 7                          Signal ab [max. 4000 mV], das
                                    3G, 3R, 3V und 3W bzw. 0,6%                    und 8 beachten.                                          +/- 2 Grad von der im Display
                                    vom Endwert Serien 340, 600,                                                                            angezeigten        Temperatur  ab-
                                    700, 800 und 3L (+ 1 Digit) oder               MeBkopfkabel PVC:                                        weichen kann)
                                    3.C (gr6Berer Wert maBgeblich)                 H6chsttemperatur 100°C
                                                                                                                                            Digitale          Kommunikation

                                    Wiederholgenauigkeit @ 25.C                    MeBkopfkabel Silikongummi:                               AS      485      Schnittste1le

                                    +/- 0,1% vom MeBbereichsend-                   H6Ghsttemperatur 200°C
                                    wert (+ 1 Digit)                                                                                        Emissionsgrad-Bereich*
                                                                                   Anzeige/Auswerteeinheit:                                 0, 100 big 1000
                                    Ansprechzeit am Analogausgang                  0- 50°C                                                  *EinschrBnkungen       auf              Seiten      7
                                    Einstellbar von 0,010 bis 60 sek.                                                                       und 8 beachten
                                                                                   Feuchtigkeit:
                                    Schutzart                                      10 -90% niGht kondensierend                              E-Slope Bereich
                                    MeBkopfgehause    und Anzeige/                                                                          0,850 -l' 150
                                    Auswerteeinheit entsprechen der                Gehause:
                                    Schutzart IP66.                                Die Gehauseabmessungen   erlau-                          NetzanschluB
                                                                                   ben es, zwei Auswerteeinheiten                           90- 250 Volt AC, 50/60                 Hz, 40 VA
                                                                                   nebeneinander in einem 19"-Ein-                          max.
                                    Umgebungstemperatur
                                    (ohne KOhlung):                                SGhub zu montieren.
                                    MeBkopfe*  der Serien        200 und 3G:                                                                Gewicht
                                    O -60°C                                                                                                 MeBkopf:   3,2 -3,6      kg
                                                                                                                                            Anzeige/Auswerteeinheit:                 ca. 4 kg



                                    Spektrale      Empfindlichkeit      3L                                                                  Alarm bei ungiiltigem     MeBsignal
Besonderheiten   der                                                                   Signalreduzierbarkeit
                                    Benachbarte      Wellenlangenbereiche              Verursacht durch niedrige Emission,                  Relaisausgang     1 Wechsler  24 Volt
Zweifarbenpyrometer                 1,50-     1,60 IJm + 1,65 -1,71       IJm          nicht ganz ausgefulltes MeBfeld                      AC/DC            bei     1 Amp    ohmsche        oder
Serien 3L und 3R             oder   1,00-1,20      IJm + 1,65-1,71IJm                  oder Absorption von Zwischen-                        induktive           Last.
                                                                                       medien. Ab 300.C (3L) und 800.C
                                     Spektrale     Empfindlichkeit      3R             (3R) betragt die erlaubte Reduzie-
                                     Benachbarte        Wellenlangenbereiche           rung der Strahlungsinter]sitat eines
                                     0,7 -1,08        IJm und schmalbandig             Schwarzen Strahlers ca. 95%.
                                     zentriert   um 1,08 IJm

                                                                                       Abfallrate                                           loschen   des Max-Speichers
                                    Anstiegszeit
Maximalwertspeicher                 Entspricht der gewiihlten   Ansprech-              Einstellbar    0,00    -3QO'C/sek.                   Intern, manuell oder automatisch.
                                    zeit von 0,010 -60     sek.                                                                             Extern          Ober SchlieBkontakt.


                                                                                       Externer   Sollwert
Ein/Aus-Regler  oder                Ansprechzeit
                                                                                       Sollwert 1 kann mit einem 4-                 20 mA
                                                                                                                                             Relaisverzogerung

                                    Entspricht der gewahlten Ansprech-                                                                       1 -2         Millisekunden
Grenzwertmelder   mit               zeit van 0,010-  60 sek.                           Signal     ferneingestellt              werden,
Relaisausgangen                                                                        Stromschleife         Qber              mehrere
                                                                                                                                             Hystersis
                                     Interner    Sollwert                              Modline       3 Gerate         ist m6glich            2°C
                                     Einstellbar    Ober den ganzen         Tem-       Relaisausgange
                                     peraturbereich      des Modells                   Zwei Wechsler  24 Volt AC/DC bei
                                                                                       1 Amp. ohmsche oder induktive Last



                                    PID-Ausgang                                        Proportionalband                (P)                   Abweichalarm
PID-Regler mit                      4- 20 mA DC 500 Ohm              max.              0, 1 -200,0%                                          Sollwerteinstellung
Selbstoptimierung      und                                                                                                                   Einstellbar    fur oberen            und unteren
Abweichalarm                        Externer    Sollwert                               Nachstellbereich (I)                                  Grenzwert     Ober               den   gesamten
                                    Eingangssignal      4- 20mA                        0,01 -99,00 Wiederholungen                     pro    Temperaturbereich                  des   Modells,
                                    S!romschleife     Ober mehrere          Mod-       Minute und Abschaltposition                           jeweils         mit Abschaltposition
                                    line 3 Gera!e      is! moglich
                                                                                       Vorhaltzeit  (0)                                      Ausgang      fur Abweichalarm
                                    Interner    Sollwert                               0,001 -9,900              Minuten       und    Ab-    Relaisausgiinge      fur oberen   und
                                    Einstellbar     Ober     den   gesamten                                                                  unteren      Grenzwert     uber  zwei
                                                                                       schaltposition
                                    Temperaturbereich         des Modells                                                                    Wechsler      24 Volt AC/DC     bei 1
                                                                                                                                             Amp          ohmsche         oder induktive     Last
                                                                                        Leistungsbedarf
                                                                                        0-    100%      des    Ausgangs
                                                                                                                                              Anmerkung:
                                                                                        Manuelle        Einstellung                           Aufgrund der bestiindigen
                                                                                        0-    100%     des     Ausgangs                       Weiterentwicklung unserer
                                                                                                                                              Produkte konnen diese
                                                                                                                                              Spezifikationen ohne Voran-
                                                                                                                                              kOndigung geiindert werden.




                                                                                   6
Bestellnummernsystem
                                             A                                   B                               C            D               E               F


                                     rn-1                    I         I         I          I          I-D-D-D-D

Aufschlusselung   der Modellnummer
Zum Beispiel:
BLOCK A ~      = MODLINE 3 Serie 340                                                                   BLOCK D [Q] = Analoges Ausgangssignal 4 -20 mA,
                                                                                                                               je
                                                                                                            0 -20 mA oder 5 J1A Grad
                   =
BLOCK B 10121c10151 MeBbereich 25- 200aC,
                                                                                                       BLOCK         E [Q] = Digitales       Ausgangssignal
     optische Aufl6sung D/50
                                                                                                                 RS-485     Schnittstelle
BLOCK      C [Q] = Signalfilter:            Max-Speicher   und
                                                                                                       BLOCK         F IQ] = Kein Reglerausgang
          Letztwert-Speicher


BLOCK     A     Serienbezeichnung                            Serie 340 Spiegelreflex                     (SLR)                              BLOCK     B (Fortsetzung)
                                                             3.43 IJm (% 0,07 IJm)
32    =    Serie    200                                                                                                                  Serie 3G Spiegelreflex                (SLR).1.5 -1.6 I.Im
33    =    Serie    340                                      02C05         =          25 -200°C                  D/SO*                   10C05        = 250-          1000°C            D/50
36    =    Serie    600                                      03C05         =          75-       300°C            D/SO**                     11C10     = 350-          1100°C         D/100
37    =    Serie    700                                      04C05         =         100 -400°C                  D/SO                       14C15     = 400-          1400°C         D/150
38    =    Serie    800                                      05C10         =         150-       500°C            D/100
                                                                                                                                         .In allen Temperaturbereichen ist die Emissions-
3G    =    Serie    3G                                       08C10         =         200-       800°C            D/100                     gradeinstellung beschrankt auf 0,3- 1,0 fOr die
3L    =    Serie    3LH                                                                                                                    ersten 55°C der MeBspanne.
3R    =    Serie    3R                                           .Empfohlener         Einstellbereich fur die
                                                                   Ansprechzeit       2,000 bis 60 sek.                                  Serie 3G Glasfaserversion.                  mit 3 m
3V    =    Serie    3V
                                                                                                                                         Glasfaserkabel
                                                             ..Empfohlener            Einstellbereich fur die
3W    =    Serie    3W
                                                                Ansprechzeit          0, 100 bis 60 sek.
H Voraussichtlich    ab Fruhjahr    19981ieferbar                                                                                        12CF5        = 350-          1200°C            D/30
                                                             BLOCK         B (Fortsetzung)
                                                                                                                                         12CF8        = 350 -1200°C                     Lichtleitstab
BLOCK B             MeBbereich, optische                     Serie     600       Spiegelreflex           (SLR)
Auflosungen         und Glasfaseroptionen                                                                                                14CF6        = 450-          1400°C            D/60
                                                             2,0 -2,61.1m
                                                                                                                                         14CF7        = 450 -1400°C                     D/30xD/150
Wichtig: Fur einige MeBkopfmodel/e bestehen
eingeschrankte Ansprechzeiten. Al/e ubrigen                  02C15         =         80-        200aC        D/150.                      14CF8        = 450-          1400°C            Lichtleitstab
Model/e haben einen einstel/baren Bereich von
                                                             03C15         = 120-               300aC        D/150.                         .In al/en Temperaturbereichen ist die Emissions-
0.010 bis 60 sek..
                                                             04C15         = 160-               400aC        D/150                            gradeinstel/ung beschriinkt auf 0.3- 1,0 f(jr die
Serie 200* Spiegelreflex           (SLR)                                                                                                      ersten 55°C der MeBspanne.
                                                             06C15         = 250-               600aC        D/150
0.7-1.0~m                                                                                                                                Serie 3L ** Spiegelreflex              (SLR)
                                                             08C15         = 350-               800aC        D/150
11C05     =    500-       1100°C        D/50                                                                                             1.5 -1.6         ~m und 1.65 -1.71          ~m
                                                             .Empfohlener Einstellbereich fOr die Ansprechzeit
13C10     =    550-       1300°C       D/100                   0,100 bis 60 sek.
                                                                                                                                         05C05        =      250-      550°C            D/50
14C10     =    600-       1400°C       D/100
                                                             Serie 700 Spiegelreflex                    (SLR)                            07C10        =     400-       750°C            D/100
15C20     =    650 -1500°C             D/200
                                                             4.8- 5.3 IJm                                                                10C10        =     550-      1000°C            D/100*
16C30     =    800 -1600°C             D/300
                                                             03C05         =         50 -300aC                   D/50.                   * Spektralbereich          1,00-1,20 pm und 1.65-       1.71 pm
26C30     =    750 -2600°C             D/300
.In al/en Temperaturbereichen ist die Emissions              06C05         = 100 -600aC                          D/50..                  **Ansprechzeit fiir alle Mode//e 0,025 bis 60 sek.
  gradeinstel/ung beschrankt auf 0,3-1,0 fur die             08C10         = 300-               800aC        D/100                         auBer im Bereich der "Dynamischen
  ersten 55°C der MeBspanne.
                                                             13C10         = 300 -1300aC                     D/100                           Ansprechzeit"

Serie 200 Glasfaserversion..                                 25C10           =1000-         2500aC           D/100
                                                                                                                                         Serie 3R Spiegelreflex                (SLR) 0.7 -1.08I.1m
mit 3m Glasfaserkabel                                        .Empfohlener Einstellbereich fOr die Ansprechzeit                              und1,08l.1m
15CF5      =   650 -1500°C                 D/30                1,00 bis 60 sek.
                                                              ..0,1 bis 60 sek.                                                             14C05     =      700-      1400°C           D/SO
15CF8      =   650-       1500°C           Lichtleitstab
20CF6      =   700 -2000°C                 D/60              Serie 800. Spiegelreflex                    (SLR)                              16C05     =      900-      1600°C           D/SO
                                                             7.92 IJm (:t 0,15 IJm)                                                      20C10        = 1100-         2000°C         D/1OO
20CF7      =   700-       2000°C           D/30 x D/150
20CF8      =   700 -2000°C                 Lichtleitstab     04C02           =       25 -400aC                   D/20                    24C05        =      900-      2400°C           D/SO

26CF6      =   750 -2600°C                 D/60                                                                                          35C15        = 1500-          3500°C        D/1SO
                                                             .Empfohlener Einstellbereich fOr die Ansprechzeit
26CF7      =   750-       2600°C           D/30 x D/150        0,250 bis 60 sek.
26CF8      =   750 -2600°C                 Lichtletistab
..In aflen Temperaturbereichen ist die Emissions-
                                                                                                                                            Fortsetzung     auf der nachsten       Seite.
gradeinsteflung beschriinkt auf 0,2-1,0 f(jr die
ersten 55°C der MeBspanne.




                                                                                                  "7
    Serie 3R Glasfaserversion             mit 3 m                       BLOCK C Signalfilterung                                         OPTISCHE EIGENSCHAFTEN
    Glasfaserkabel
                                                                O = Max-Speicher             und Letztwertspeicher

    14CF5        = 700-       1400°C       D/30                                                                                                           MESSKOPFTYP SLR
    14CF8        = 700-       1400°C       Lichtleitstab
                                                                BLOCK       D Analoges             Ausgangssignal
    16CF5        = 900-       1600°C       D/30
    16CF8        = 900-       1600°C       Lichtleitstab        0 = 4 -20        mA, 0 -20           mA oder 5 lIA je
    20CF5        = 1100-      2000°C       D/30                 Grad
    20CF8        =   1100- 2000°C          Lichtleitstab
    24CF6        =    900 -2400°C          D/60
    24CF7        =    900 -2400°C          D/30     x D/150     BLOCK        E   Digitales     Ausgangssignal                               d=j)f;t~c(;jJ~i                                                   eDene
                                                                                                                                                                       ,;            ;                                ,    ,
    35CF6        =   1500- 3500°C          D/60                 O =     AS 485 Digitale            Schnittstelle                          St~ndard.              Sch   arfeberelch               : mode      II abh   an g! 9

    35CF7        =   1500- 3500°C          D/30     x D/150                                                                               330; 380;.4600der1010m~b's        ~nen,dltch
                                                                                                                                          SpezlalobJektlve turdenNahberelch    smd auf
                                                                                                                                          Wunsch erh8ltlich,
    Serie 3V Spiegelreflex*         0,91 -0.97     IJm          BLOCK        F    Regler

    10C02        =    400 -1000oc           0/20                0   =    kein
    12C05        =    450-1200°C            0/50                1 =      PID-Regler        mit Abweichalarm              und                      c"                                       ;

                                                                                                                                                       c
                                                                                                                                                 AU!l9S:ungsfaktorF:
                                                                                                                                                                       ~                 slehe      se:1te   7




    .Einstel/bare Ansprechzeit 0, loo bis 60 sek.                       4 -20     mA isolierten         Ausgiingen


    Serie   3V Glasfaserversion           mit    3 m            2   =   Zweipunkt-Ein/Aus-Regler                   mit

    Glasfaserkabel                                                      Relaisausgang

    15CF5        =    500-1500°C         D/30t
    15CF8        =    500 -1500°C        Lichtleitstabt

    t Diese Modelle sind auf den Einsatz in Umge-
      bungstemperaturen     von 10-45°C und eine
      Emissionsgradeinstellung   von min. 0,400
      beschrankt.

    Serie 3W Spiegelreflex*            0.91 -1.08IJm

    08C02        = 300-        800°C        0/20t
    15C10         = 500 -1500°C            0/100

    Serie 3W Glasfaserversion*              mit 3 m
    Glasfaserkabel

     15CF5        = 500-      1500°C        D/30t
     15CF8        = 500 -1500°C             Lichtleitstab t
     18CF6        = 600 -1800°C             D/60
     18CF7        = 600-      1800°C        D/30 x D/150
     * Einstel/bare Ansprechzeit 0,100 bis 60 sek.
     t Diese Madel/e sind auf den Einsatz in Umge-
       bungstemperaturen van 10-45°C und eine
       Emissiansgradeinstel/ung van min. 0,400
       beschrankt.




     Konstruktion          und Spezifikation        konnen ohne Vorankiindigung                geandert werden.
                 ",';ys'.s"
             ~

             .C
              ""~f""'

                                                                                                                                                                                          I RCON@

            IR                         IRCON           EUROPE       B. V.                                                        Ihr IRCON Vertriebspartner:
            GI                         Databankweg     6C                                                                        Hermann Klemmt Mess- und Prüftechnik
            6~
                                       NL-3821 AL AMERSFOORT                                                               f-O   Oberbernbacher Weg 1c · D-86551 Aichach
                                       Tel.: +31 (0)334504321                                                                    Tel.: 08251 - 89 08 60 · Fax: 088251 - 89 08 622
                                       Fax: +31 (0)334504320                                                                     Email: info@klemmt.de · Web: www.klemmt.de


~