Powerpoint-Präsentation zum Kurs - FTWV-Seminar Digitalkamera

Document Sample
Powerpoint-Präsentation zum Kurs - FTWV-Seminar Digitalkamera Powered By Docstoc
					Digitalkamera-Handhabung
         FTWV-Seminar
          Referent: Olaf Fischer
Inhalt
   Digitalkameras – Aufbau und Kennwerte,
    Ausstattung
   Bildformate
   Speichermedien, Schnittstellen
   Erstellung von Online-Fotoalben
   Erstellung von Foto-CD`s/DVD`s zur
    Betrachtung mit dem DVD-Player
   Drucken
   Tools zur Archivierung/Bearbeitung
Historische Entwicklung
       1981 erste CCD-Kamera von Sony
        (Mavica, Aufzeichnung in analoger
        Videotechnik)
       1992 Logi Fotoman (376x284
        Pixel,sw, ca. 2000 DM)

       2002 Canon Powershot G2 (4
        Megapixel ca 1000€)
Entwicklung der Qualität
    Casio QV10                 Olympus C3030 (3
    (320x240 Pixel)              Megapixel)




     ...dazwischen liegen ca. 6 Jahre Entwicklung
Wozu digital?

 20 Jahre Entwicklung, um mit
 einer 1000€-Digitalkamera Bilder
 in der Qualität einer 50€-
 Kleinbildkamera zu machen?
Vorteile der Digitalfotografie
   kein Film, keine Entwicklung
   Aufnahmen sind sofort verfügbar
   Digitalkameras bieten Zusatzfunktionen (Ton,
    Videoclip, Datenaufz.)
   Schlechte Aufnahmen lassen sich sofort
    löschen
   Viele Digitalkameras haben sehr gute
    Makroeigenschaften
   Bilder können u.a. am Fernseher vorgeführt werden
   Digitalfotos lassen sich praktisch archivieren und
    nachbearbeiten
   ...
Nachteile der Digitalfotografie
   höhere Anfangsinvestition
   systembedingte Bild-Artefakte
    z.B. CCD-Blooming: Überstrahlung heller Punkte
   teilweise hohe Auslöseverzögerung
    Problematisch bei dynamischen Szenen
Bauarten von Digitalkameras
   Autofocus-Sucherkamera
    (günstig, kleine Bauform, meist mit
    Display)
   Digitale Spiegelreflexkamera
    (teurer, große Bauform, mit Fest- oder
    Wechselobjektiv, ausbaufähig, bessere
    Bildbeurteilung beim Fotografieren)
Objektiv

   Festbrennweite

   Festbrennweite mit Digitalzoom

   Optischer Zoom
Festbrennweite
   Aufgrund der kleineren CCD-Chip-
    Fläche kann die Brennweite nicht direkt
    mit der einer Kleinbildkamera verglichen
    werden, der Hersteller gibt aber meist
    Vergleichsgrößen an.
    Ein 7 mm Digitalkamera-Objektiv
    entspricht z.B. einem 38mm-
    Kleinbildkamera-Objektiv.
Digitalzoom
   Es wird nur ein Teil der CCD-Chipfläche
    ausgewertet
   Um die Bildgröße konstant zu halten,
    werden Zwischenpixel eingefügt
    („geraten“)

=> Deutliche Qualitätseinbuße, Unschärfe
Optischer Zoom
   Meist 3-fach, entsprechend 38-115mm
    beim Kleinbildformat

   Oft zusätzlich erweiterbar durch
    Digitalzoom
Lichtstärke des Objektivs
   Kompaktkameras
    z.B: ab f 2,5 (250€-Klasse),
    ab f 2,0 (~750€-Klasse)


   Digitale Spiegelreflex mit
    Wechselobjektiv
    je nach Objektiv bis hin zu f 1,0 (EF 50 mm 1/1.0
    L USM für 3000 €)
Aufnahmeprinzip
Aufnahmesensor („Chip“)
   CCD- oder CMOS-Technik
    CCD => hoher Stromverbrauch, teuer aber rauscharm
    CMOS =>geringer Stromverbrauch, günstig, höheres
    Rauschen

   Auflösung von 1 – 18 Megapixel

   Farbtiefe 24 – 48 Bit
Farbaufnahme
   CCD-Zellen sind nur jeweils für
    Rot, Grün oder Blau empfindlich



   Fehlende Farbwerte werden aus
    Nachbarzellen abgeleitet
    (interpoliert)
Auflösung-Pixelzahl
   Auflösung marktüblicher Kameras

    1280 Pixel x 1024 Pixel -> 1,3 Megapixel

    1600 Pixel x 1200 Pixel -> 2   Megapixel

    2048 Pixel x 1536 Pixel -> 3   Megapixel

    2272 Pixel x 1704 Pixel -> 4   Megapixel
Auflösung
Vergleich versch. Auflösungen




1,3 Megapixel   3 Megapixel     18 Megapixel
Pixel-Arithmetik
   Beispiel Fotodruck
    Notwendige Druckauflösung >200dpi (dots per inch)
    1 inch=2,54cm => 200 dpi=200/2,54 Pixel/cm
    = 79Pixel/cm
    2 Megapixel Kamera mit 1600 Pixel x 1200 Pixel
    1600 Pixel / 79 Pixel/cm = ca. 20 cm
    1200 Pixel / 79 Pixel/cm = ca. 15 cm

    => 2 Megapixel-Kamera erlaubt Ausdrucke bis 20x15
Welche Auflösung wofür?
   WWW-Seiten       => 1 Megapixel
    Emails, ...

   10x15 –Abzüge    => 2 Megapixel

   20x30 –Abzüge    => 3 Megapixel

   >20x30 –Abzüge   => 4-6 Megapixel
Display/Sucher
   Fix- oder Klapp-Display
    Klapp-Display besonders für ungewöhnliche
    Aufnahmepositionen!
    Größe:1,5“ – 2“ mit ca.120.000 Bildpunkten


   Sucher mit Festbrennweite oder Zoom
    oder Spiegelreflex (meist zusätzlich mit
    Display
Blitz
   Internes Blitzgerät
    Manuell, Automatik, Rote-Augen-Funktion


   Anschlußmöglichkeit für externes
    (System-)Blitzgerät
    meist nur bei teureren Modellen
Belichtungssteuerung
   Programmautomatik (Motivprogramme)
    meist manuelle Korrektur möglich


   Blenden- und Zeitautomatik, manuelle
    Belichtung
    meist nur bei Kamera`s >500€


   Oft wählbare Belichtungs-Meßverfahren
    Spotmessung, Integralmessung, Mehrfeldmessung
Weißabgleich/Empfindlichkeit
   Automatischer und manueller
    Weißabgleich je nach Lichtquelle

   Wählbare Empfindlichkeit nach ISO
    z.B: ISO 50 – ISO 400 (Vorsicht Rauschen!)
Scharfstellung
   Autofokus
    ein oder mehrere Meßfelder


   „Normaler“ Schärfebereich
    z.B: 50cm – unendlich


   Makrobereich
    z.B: 6cm – 50cm
Auslöseverzögerung
   Zeitspanne zwischen Auslösen und
    Bildaufnahme

   Von wenigen Millisekunden bis zu 1
    Sekunde!

   Von vielen Faktoren abhängig
    (Fokus, Prozessor, Speicher,Blitz )
Komfortfunktionen
   Dual-Shot (Paaraufnahme)
   Diashow
   Eingebaute Druckfunktion (DPOF)
   Kalender
   Albumgenerator (HTML)
Speichermedien
   Compact-Flash
    8- 256 MB Typ1, Microdrive (bis 1 GB) Typ2
   Smartmedia
    8- 128 MB
   xD-Picture-Card       bis einige GB

   SD-, MM-Card
    8- 512 MB (bis 4 MB 2004)

   Memorystick (Pro)
    8- 1025 MB
Speicherformate für Bilder
   Unkomprimiertes Bildformat
    (RAW,TIFF)

Bsp: 2048x1536 Pixel x 24bit/Pixel (3 Megapixel)
     = 9,2 Mbyte !

=> auf eine 128MB-Karte würden nur 13 Roh-Bilder
  passen!
Speicherformate für Bilder
   Komprimiertes Bildformat (JPG)
    nutzt Tatsache, das das Auge bestimmte
    Farbabstufungen nicht wahrnimmt. Komprimiert
    Bilder je nach Qualitätsstufe bis ca. Faktor 15
    (z.B: 1,6MB pro Bild hohe Qualität 3 Megapixel Casio => 80 Bilder/128MB)

     unkomp.(265k)           JPEG hohe Qualität(75k)   JPEG niedrige Qualität(15k)
Zusätzliche Bildinformationen
   im JPG-Dateikopf gespeichert
    Bsp: Kameratyp, Belichtungsdaten,...


   Mit div. Tools
    anzeigbar (ACDSee)
Schnittstellen
   Seriell, USB oder Firewire
    Seriell => 0,016 MB/s (ca. 2,2h/128 MB-Card)
    USB      => 1,5 MB/s (1,5 Min/128 MB-Card)
    Firewire => 50MB/s (theor. 2,5 Sek./128MB-Card)
   Kartenlesegerät (USB, PCMCIA)
    schnell, Übertragung ohne Kamera
Tools zur Bildbearbeitung
   MS Paint (Lieferumfang Windows)
    Malprogramm mit sehr eingeschränktem
    Funktionsumfang
   Paintshop Pro
    ca. 150€-Shareware, sehr guter Funktionsumfang


   Adobe Photoshop
    defacto-Standard, Profitool
    (1500€)
Gängige Funktionen
   Selektionswerkzeuge
    Lasso, Rechteckauswahl, Farbbereichsauswahl
   Pinsel, Stifte, Radierer, Füllwerkzeuge
   Transformationswerkzeuge
    Größe, Ausrichtung, Farbe, Helligkeit/Kontrast
   Filter und Effekte
   Ebenen und Kanäle
   Export- und Importfunktionen
   Aktionen (Makros)
    Rote Augen-Entferner,...
Bildbetrachter-Tools
   Windows XP-Explorer
   ACDSee (Shareware)
   Slowview (Freeware)

   Funktionen: Bildansicht, katalogisieren,
    simple Bildbearbeitung, Druck
Spezial-Werkzeuge
   HTML-Album-Generator
    Erstellung von WWW-Alben im
     Internet
    (In ACDSee bereits eingebaut)
   DVD-, SVCD-Generator
    (z.B. ULEAD PictureShow)
Druck von Digitalfoto`s
   Farb-Tintenstrahl-Drucker
   Thermosublimationsdrucker
   Farblaser
   Großformat-Farbdrucker/Plotter
   Fotoservice
Farb-Tintenstrahldrucker
   Auflösung z.B. 1440x720,..., 5670x720 dpi (je
    nach Medium)
    3-6 Farben, Format A4 (A3)
   Anschaffung ab 80€, gute Qualität ab 150€
   Verbrauchskosten: 0,5€-1€ pro A4 Farbdruck
   Geschwindigkeit: bis 10 Seiten/Min. nominell
    Foto 10x15 z.B. 45 Sek.
   Teilweise direkter Anschluß der Kamera
    möglich (DPOF)
   Oft randloser Druck möglich
Farblaser
   Auflösung typisch 600x600 dpi
   4-Farbtoner (CYMK), Format A4 (A3)
   Anschaffung: z.B. 3500 €
   Verbrauchskosten: z.B. 8 Cent/A4
    Fotodruck!
   Geschwindigkeit z.B. 16 Seiten/Min.
Großformat-Farbdrucker
   Auflösung z.B: 1200x1200 dpi
   4-6 Farben, übliches Format bis A0
   Anschaffung z.B. 8000-10000 €
   Verbrauchskosten: ???
   Geschwindigkeit: 2-4 qm/h
Fotoservice
   Upload der Dateien per Internet
   Auslesen von Speicherkarten im Laden,
    Transfer auf CD-Rohling und
    anschließende Abgabe
   Teilweise incl. „Foto-CD“
Beispiel Fotopoint-Service
Bilderalben auf SVCD
   Unterstützt von zahlreichen
    „Brennprogrammen“ (Nero, etc)
   abspielbar auf nahezu allen DVD-Playern
   Menü, Hintergrundmusik
   zusätzliche Archivkopien in hoher Auflösung
    möglich
   einige hundert Bilder pro CD-Rohling
DVD
   Erstellbar mit einigen Brennprogrammen,
    besser mit DVD-Authoring-Programm
   Komplexe, animierte Menüs mit Musik
   Kombinierbar mit digitalen Videoaufnahmen
   Auf jedem DVD-Player abspielbar (auf DVD-R
    oder DVD+R achten)
   Kapazität für einige tausend Bilder!
Internet-Alben
   In einigen Bildbetrachtern eingebaut
    (z.B. ACDSee)
   Erzeugung von sogenanten
    „Thumbnails“
   Generierung von HTML-Seiten für die
    Darstellung im Internet
Links zum Thema
   http://www.digitalkamera.de
    Umfangreiche Testberichte
   http://www.agfanet.com/de/
    z.B Online-Fotokurse
   http://www.chip.de/
    Tests Farbdrucker, etc
   http://www.heise.de/ct/
    Computermagazin, Viele Artikel/Tests zum
    Thema Digitalfotografie/Digital-Video
Literatur
   c't special 1/2002
    Digitale Fotografie
   Helmut Kraus
    Photoshop 7 & ImageReady, dpunkt
    Verlag
   Pina Lewandowski, Photoshop: gewusst
    wie, rororo Verlag

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:35
posted:1/12/2011
language:German
pages:47