Beispiele - DOC

Document Sample
Beispiele - DOC Powered By Docstoc
					Ezriehungsdepartement Amt für Schulgemeinden                                                                               August 2004


Treueprämien ab 1.1.2005: Beispiele zur Berechnung mit dem Excel-Formular


Mit der Excel-Tabelle "Treueprämien 2005 - Berechnung" können Sie alle Treueprämien inkl. der Zahlungen für die aufgelaufenen
Treueprämien per 31.12.2004 berechnen lassen. Beachten Sie, dass die Tabelle aus 3 Formularen besteht, eines für
Standardberechnungen, eines für die Treueprämienberechnungen bei Austritt infolge Pensionierung, unverschuldeter Entlassung,
Invalidität oder Tod und eines für die Berechnung, wenn die Treueprämie als Urlaub bezogen wird.




Vorgehen:


1. Lesen Sie bitte zuerst das Informationsschreiben, welches wir Ihnen per Post zugestellt haben.
2. Zur Veranschaulichung haben wir nachstehend 6 Beispiele aus der Praxis aufgeführt. Wir empfehlen Ihnen, diese Beispiele in der Excel-
   Tabelle nachzuvollziehen. Speichern Sie dazu die Excel-Tabelle auf Ihrem System ab und setzen Sie die entsprechenden Werte in der
   Tabelle ein.
3. Anschliessend sollten Sie in der Lage sein, in analoger Weise die Treueprämien für die Lehrkräfte Ihrer Schulgemeinde zu berechnen.
4. Wir empfehlen Ihnen weiter, für alle Lehrkräfte, welche Ende 2004 mehr als 10 Dienstjahre und somit Anspruch auf eine aufgelaufene
   Treueprämie haben, die entsprechende Berechnung zu machen und diese im Personaldossier, bzw. als Excel-Datei pendent zu halten.
   Bei Erreichen des entsprechenden Dienstjahres kann dann das Excel-Formular mit den noch fehlenden Werten ergänzt und die
   Treueprämie ausbezahlt werden.




                                                                                                                                         1/4
Beispiel 1 (Standard): Primarlehrerin im B5 mit Teilpensum von 24 Lektionen hat am 31.12.2004 12 Dienstjahre und 8 Monate erfüllt.

Fragestellung                                                        Antwort
1. Welche Treueprämie ist zu berechnen (10/20/30/35/40/45 Jahre?)    Treueprämie für 20 Dienstjahre. Setzen Sie diese Zahl in das rote
                                                                     Feld oben rechts.
2. Wieviele Monate sind seit Vollendung des 10. Dienstjahres, bzw.   32 Monate (seit Vollendung des 10. Dienstjahres). Setzen Sie Diese
   seit der Zahlung der letzten Treueprämie bis zum 31.12.2004       Zahl in das gelbe Feld unter lit. a).
   vergangen?
3. Wie hoch wäre die ganze Treueprämie nach bisherigem Recht für     Für 24 Lektionen = Fr. 6'660.15 : 30 x 24 = Fr. 5'328.10. Setzen Sie
   die 24 Lektionen (= 24 Lektionen imPrimarlehrergehalt B5, Stand   diesen Betrag in das gelbe Feld unter lit. b). Nach diesem Eintrag wird
   2004)?                                                            unter Punkt 2 der Betrag für die aufgelaufene Treueprämie per
                                                                     31.12.2004 berechnet (im Beispiel Fr. 710.40).
4. Wie hoch ist die Treueprämie nach neuem Recht nach Erfüllung      Wenn dieser Betrag bekannt ist, ist er unter lit. d) einzutragen. Danach
   des 20. Dienstjahres (entspricht 50 % des dannzumal aktuellen     wird unter Punkt 2 der gesamte Treueprämienbetrag berechnet.
   Monatsgehaltes)? Diese Frage kann erst nach erfülltem 20.
   Dienstjahr beantwortet werden, da sich Pensum und
   Gehaltsansatz ändern können.



Beispiel 2 (Standard): Kindergärtnerin im D6 mit einem Vollpensum hat am 31.12.2004 genau 31 Dienstjahre erfüllt.

Fragestellung                                                        Antwort
1. Welche Treueprämie ist zu berechnen (10/20/30/35/40/45 Jahre?)    Treueprämie für 35 Dienstjahre. Setzen Sie diese Zahl in das rote
                                                                     Feld oben rechts.
2. Wieviele Monate sind seit Vollendung des 10. Dienstjahres, bzw.   12 Monate (seit der Prämie für 30 Dienstjahre). Setzen Sie Diese Zahl
   seit der Zahlung der letzten Treueprämie bis zum 31.12.2004       in das gelbe Feld unter lit. a).
   vergangen?
3. Wie hoch wäre die ganze Treueprämie nach bisherigem Recht (=      Fr. 6'619.50 Setzen Sie diesen Betrag in das gelbe Feld unter lit.
   Kindergärterninnengehalt D6, Stand 2004)?                         b).Nach diesem Eintrag wird unter Punkt 2 der Betrag für die
                                                                     aufgelaufene Treueprämie per 31.12.2004 berechnet (im Beispiel Fr.
                                                                     1'323.90).
4. Treueprämie nach neuem Recht?                                     Nach neuem Recht gibt es für 35 Dienstjahre keine Treueprämie
                                                                     mehr.




                                                                                                                                          2/4
Beispiel 3 (Austritt): Reallehrer mit Vollpensum im C9 hat am 31.12.2004 16 Dienstjahre erfüllt. Per 31. Juli 2007 wird er pensioniert.
Benutzen Sie für die Berechnung bei einem Austritt infolge Pension, Invalidität, Tod oder unverschuldeter Entlassung das Excel-Formular "bei
Austritt".

Fragestellung                                                                    Antwort
1. Welche Treueprämie ist zu berechnen (20/30/35/40/45 Jahre?)                   Treueprämie für 20 Dienstjahre. Setzen Sie diese Zahl in das rote
                                                                                 Feld oben rechts.
2. Wieviele Monate sind seit Vollendung des 15.* Dienstjahres, bzw.              12 Monate (seit Vollendung des 15. Dienstjahres). Setzen Sie Diese
   seit der Zahlung der letzten Treueprämie bis zum 31.12.2004                   Zahl in das gelbe Feld unter lit. A).
   vergangen?
3. Wieviele Monate sind zwischen dem 1.1.2005 und dem                            31 Monate. Setzen Sie diesen Betrag in das gelbe Feld unter lit. b).
   Austrittsmonat vergangen?
4. Wie hoch wäre die ganze Treueprämie nach bisherigem Recht (=                  Fr. 9'421.70 Setzen Sie diesen Betrag in das gelbe Feld unter lit. c).
   Oberstufengehalt C9, Stand 2004) ?                                            Nach diesem Eintrag wird unter Punkt 2 der Betrag für die
                                                                                 aufgelaufene Treueprämie per 31.12.2004 berechnet ( im Beispiel: Fr.
                                                                                 1'884.30).
5. Wie hoch wäre die ganze Treueprämie nach neuem Recht nach                     Wenn dieser Betrag bekannt ist, ist er unter lit. d) einzutragen. Danach
aktuellem Lohnansatz (im Beispiel im Juli 2007)?                                 wird unter Punkt 2 der gesamte Treueprämienbetrag berechnet.
*analog der Übergangsbestimmungen zur Verordnung über den Staatsdienst kann die angesparte Treueprämie nach altem Recht bei Austritt erst ab dem 15. Dienstjahr
angerechnet werden.



Beispiel 4 (Austritt): Sekundarlehrer mit Vollpensum im C6 hat am 31.12.2004 21 Dienstjahre und 8 Monate erfüllt. Per 31. Juli 2005
wird er pensioniert.

Fragestellung                                                                    Antwort
1. Welche Treueprämie ist zu berechnen (20/30/35/40/45 Jahre?)                   Treueprämie für 30 Dienstjahre. Setzen Sie diese Zahl in das rote
                                                                                 Feld oben rechts.
2. Wieviele Monate sind seit Vollendung des 15. Dienstjahres, bzw.               20 Monate (seit der Prämie für 20 Dienstjahre). Setzen Sie Diese Zahl
   seit der Zahlung der letzten Treueprämie bis zum 31.12.2004                   in das gelbe Feld unter lit. a).
   vergangen?
3. Wie hoch wäre die ganze Treueprämie nach bisherigem Recht                     Fr. 9'421.70 Setzen Sie diesen Betrag in das gelbe Feld unter lit. c).
   (=Oberstufengehalt C6, Stand 2004)?                                           Nach diesem Eintrag wird unter Punkt 2 der Betrag für die
                                                                                 aufgelaufene Treueprämie per 31.12.2004 berechnet ( im Beispiel: Fr.
                                                                                 1'570.30), welche zum Zeitpunkt des Austrittes fällig wird.
4. Treueprämie nach neuem Recht?                                                 Nach neuem Recht gibt es für 30 Dienstjahre keine Treueprämie
                                                                                 mehr.

                                                                                                                                                              3/4
Beispiel 5 (Austritt): Primarlehrer hat am 31.12.2004 14 Dienstjahre erfüllt. Am 31. Juli 2005 tritt er infolge Invalidität aus dem
Schuldienst zurück.
Da der Lehrer am 31.12.2004 noch nicht 15 Dienstjahre (sondern nur 14) erfüllt hat, muss beim Austritt lediglich die aufgelaufene Treueprämie
nach neuem Recht vergütet werden. Diese entspricht im vorliegenden Beispiel 55/120 des aktuellen Monatsgehaltes (55 Monate seit Erfüllung
des 10. Dienstjahres bis zum Austritt am 31. Juli 2005).




Beispiel 6 (Urlaub): Primarlehrer mit Teilpensum von 20 Lektionen im C6 hat am 31.12.2004 18 Dienstjahre erfüllt. Er möchte die
Treueprämie für 20 Dienstjahre in Form von Urlaub beziehen.
Für die Berechnung von bezahltem Urlaub verwenden Sie bitte das Excel-Formular "bei Urlaub".

Fragestellung                                                          Antwort
1. Welche Treueprämie ist zu berechnen?                                Treueprämie für 20 Dienstjahre. Setzen Sie diese Zahl in das rote
                                                                       Feld oben rechts.
2. Wieviele Monate sind seit Vollendung des 10. Dienstjahres, bzw.     96 Monate (seit Vollendung des 10. Dienstjahres). Setzen Sie diese
   seit der Zahlung der letzten Treueprämie bis zum 31.12.2004         Zahl in das Feld unter lit. a).
   vergangen?
3. Wie hoch ist das Monatsgehalt am 31.12.2004 (bzw. das               Fr. 7'716.05 : 30 x 20 = Fr. 5'144.05. Setzen Sie diese Zahl in das
   Durchschnittsgehalt der letzten 5 Jahre)?                           Feld unter lit. b).
4. Wie hoch ist das aktuelle Monatsgehalt bei Erreichen des 20.        Wenn dieser Betrag bekannt ist, ist er unter lit. c) einzutragen. Danach
   Dienstjahres (bzw. bei der Berechnung für 20 Dienstjahre das        wird unter Punkt 2 der Urlaub zum aktuellen Lohnansatz (!)
   Durchschnittsgehalt der letzten 5 Jahre)?                           berechnet.




                                                                                                                                            4/4
                               4/4

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:45
posted:10/1/2010
language:German
pages:4