Windows Server 2008 R2 - TCPIP by kos90500

VIEWS: 76 PAGES: 1

									S YSTEM - UND N ETZWERKADMINISTRATION W INDOWS 1

¨W
A, INDOWS S ERVER 2008 R2 - TCP/IP                                           N ETZWERKMANAGEMENT

 TCP/IP (Version 4 oder IPv4)     Grundlagen                                              Kurs-ID: WS08R2TC
 ist heutzutage zum wichtigs-     - Topologien, ETHERNET
 ten Protokoll der Netzwerk-      - Hardwareelemente (Hubs, Switche, Router)
 welt geworden.                   - ISO/OSI-Referenzmodell                                Dauer
                                  - NETBIOS- und SOCKETS-Schnittstelle
 Auch der Einsatz des Active                                                              4 Tage /
                                  - Grundlagen zu TCP/IPv4 und TCP/IPv6
 Directory unter Windows                                                                  i.d.R.: 8:00 - 15:30 Uhr
 Server 2008 R2 ben¨ tigt weit-
                     o            Protokolle der Vermittlungsschicht
 reichende Kenntnisse uber  ¨      - ARP (Adress Resolution Protocol) und NDP (Neigh-
                                     bor Discovery Protocol)                              Offener Kurs
 TCP/IP, Routing und DNS.
                                   - IPv4 und IPv6 (Internet Protocol)                    Der Seminarpreis
 Neben einem fundierten Wis-
                                   - ICMPv4 und ICMPv6 (Internet Control Message          einschließlich
 sen uber die TCP/IP-Theorie,
     ¨                               Protocol)
 werden in diesem Seminar                                                                                       a
                                                                                          Seminarunterlagen betr¨ gt
 alle Standardwerkzeuge zur       Protokolle der Transportschicht                         pro Teilnehmer
 besseren Verwaltung von           - TCP (Transmission Control Protocol)                  1.180,00 ¤ zzgl. MwSt.
 Netzwerken bis hin zum            - UDP (User Datagram Protocol)                         (= 1.404,20 ¤ inkl. MwSt.)
 Aufbau von Internetdom¨ nen
                          a        - Ports und Sicherheit
 am Beispiel von Windows                                                                  Termin laut Terminplan oder
                                                     ¨
                                  IP-Adressierung fur IPv4/IPv6
 Server 2008 R2 erl¨ utert.
                   a                                                                      auf Anfrage
                                   - IP-Adressvergabe, Netzklassen
 Ebenfalls behandelt werden        - Private IP-Adressbereiche                            zur Anmeldung
 die neuen M¨ glichkeiten
                  o                - NAT (Network Address Translation)
                                                                                                u
                                                                                          Durchf¨ hrung: ab 3 Pers.
                                   - Besonderheiten bei IPv6
 durch die Einfuhrung von
                 ¨
 TCP/IP Version 6 (IPv6) in                    ¨
                                  Subnetting fur IPv4/IPv6
 Server 2008 R2, Windows 7,        - Sinn und Aufbau der Subnetzmaske
 Server 2008 und Vista.            - Planung von Netzen mit Subnetting und Supernetting
                                                                                          Firmenkurs
                                                                                          Termine nach Vereinbarung.
                                           ¨
                                  Routing fur IPv4/IPv6
                                                                                                  u
                                                                                          Preise f¨ r Individual- und
                                  - Funktionsweise von Routern
 Zielgruppe                                                                               Firmenschulungen auf
                                  - Aufbau und Konfiguration eines Routers
 Diese TCP/IP-Schulung rich-                                                              Anfrage.
 tet sich Windows Server- und               ¨
                                  DHCP fur IPv4/IPv6 (Dynamic Host Configuration
 Unix-Administratoren, Netz-      Protocol)
 werkadministratoren, System-      - Installation und Konfiguration von DHCP-Servern       Vorkenntnisse
                                     und Clients
 betreuer und Mitarbeiter des                                                             Grundlegende
 Benutzerservices.                         o       ¨
                                  Namensau߬ sung fur IPv4/IPv6                           Administrationskenntnisse
                                  - NETBIOS: Broadcast, LMHOSTS-Datei, WINS               sind vorteilhaft.
                                  - HOST-Namen: HOSTS-Datei, DNS, LLMNR
 Hinweis
                                        ¨
                                  DNS fur IPv4/IPv6 (Domain Name System)
 Sollten Sie keine Informatio-    - Einrichtung, Eintragsarten                                   ¨
                                                                                          Weiterfuhrende Kurse
                    o
 nen zu IPv6 ben¨ tigen oder      - Forward-Lookup-Zonen,       Reverse-Lookup-Zonen      - Windows Server 2008 R2
 nicht im Windows-Umfeld ar-        (IPv4 und IPv6)                                         ADS
 beiten, bietet sich der Besuch          a              a
                                  - prim¨ re und sekund¨ re Zonen                         - Windows Server 2008 R2
 des dreit¨ gige Kurses TCP/IP
          a                       - Weiterleitungen, Delegierungen, Bedingte Weiterlei-     Troubleshooting
 Protokolle an.                     tungen, Stubzonen                                     - Sicherheit in IP-Netzen
 Dieser TCP/IP-Kurs kann als      Fehlerbehebung                                          - IPv6 Erweiterte Grundlagen
 Firmenkurs auch in englischer                                                            - Router und Switche
                                   - Fehlerdiagnose mit Hilfe eines Netzwerkmonitors
                   u
 Sprache durchgef¨ hrt werden.       Fallstudie: Planung eines TCP/IP-Netzes




    SMLAN -SoftwareTraining       030/449 25 45      030/44 34 04 35 Þ http://www.smlan.de           info@smlan.de
                                                                                                                         2-7

								
To top