Your Federal Quarterly Tax Payments are due April 15th Get Help Now >>

Mglichkeiten der Beteiligung und by wuyunyi

VIEWS: 8 PAGES: 16

									Möglichkeiten der Beteiligung
und Einbindung der
Jugendhilfe in die ARGEn

Projekt „Kommunale Arbeits - und
Beschäftigungspolitik in Essen“

Funktion und Rolle der Jugendhilfe

Das JobCenter Essen - Strukturen und
Konzepte

Bestandszahlen und Ziele




                              Peter Renzel   1
Projekt „Kommunale Arbeits - und
Beschäftigungspolitik in Essen“
         Lenkungsgruppe                        Projektkoordinierungsgruppe
  (2 GB Vorstände, Amtsleiter,PR, AA-Gf,)
                                                     (PR-V, Amtsleiter, Leiter TPG)


                                            TPG 1
                                  Bestandsanalyse

     TPG 2                  TPG 3                   TPG 4                  TPG 5
  Organisation/                                  Eingliederung
                          Controlling                                 Grün u. Gruga
  Hartz-Module                                  alleinerz. Frauen

     TPG 6                  TPG 7                   TPG 8                 TPG 9
  Orga Sozial-         Jugendarbeits-         • § 16, 2 SGB II        Öff-R. Vertrag
  verwaltung              losigkeit           • Gemeinwohlarbeit          ARGE


                             Umsetzungsmanagement
                           (GB-Vorstand Personal, PR, AA, GF JC)
                                                                                       2
                         plant, steuert und berät,
                          ermöglicht und stellt
                          Dienstleistungen der
                            Jugendhilfe sicher
      fördert den                                         nimmt Einfluss
fachlichen Wettbewerb                                   im sozialen Raum
     der Träger in                                         und aktiviert
  partnerschaftlicher                                   bürgerschaftliches
   Zusammenarbeit                                          Engagement

                          Das Jugendamt
                          der Stadt Essen
                             ist Partner der
                           Freien Träger und
    betrachtet die                                           übernimmt
   Aufgabenfelder                                    die staatl. Schutzfunktion
 der Jugendhilfe als                                  zur Gewährleistung des
 Einheit und führt sie                                Wohls von Kindern und
 wirkungsorientiert                                         Jugendlichen
     zusammen
                              ist Träger von
                         Aufgaben und Diensten
                             der Jugendhilfe
                          in und außerhalb von
                              Einrichtungen
                                                                           3
Operative Aufgaben des öffentlichen Trägers der Jugendhilfe

• Jugendhilfeplanung

• Trägerberatung und - unterstützung

• Leitung, Moderation u. GF von AG‘n § 78, Arbeitskreisen und Steuerungsgruppen

• Konzeptentwicklungen, Entwicklung und Förderung von Modellprojekten

• Unterstützung der Haushalts - und Budgetplanung

• Verträge, Leistungs - und Qualitätsvereinbarungen und Zuschussmanagement

• Implementierung von Qualitätsentwicklung

• Gestaltung und Unterstützung von Controlling, Evaluation, Wirksamkeitsdialoge

• Prüfung und Anerkennung von freien Trägern

• Vorbereitung und Unterstützung des Jugendhilfeausschusses

• ...                                                                       4
Jugendhilfe und JobCenter Essen

• Strukturelle Einbindung ins Gesamtprojekt sichergestellt
• Konzepte und umfassende Erfahrungen der Jugendsozialarbeit waren
 die entscheidende Grundlage für das Fallmanagement, der Konzeption der
 Fachstelle für U25, Gemeinwohlarbeitszentren und weitere Projekte für
 Qualifizierung und Beschäftigung Jugendlicher

• Einbindung des öffentlichen Trägers der Jugendhilfe in die
 Lenkungsgruppe des JobCenters Essen. Direkte Bestellung
 durch den Oberbürgermeister.
 (4 Vertreter Stadt - 4 Vertreter Agentur für Arbeit)

• Jugendarbeitslosigkeit als ständigen Beratungspunkt im
 Jugendhilfeausschuß etabliert.

• Die Stärkung aller Arbeitsfelder der Jugendsozialarbeit durch umfassende
  Jugendhilfeplanung ist sicherzustellen


                                                                             5
Das JobCenter Essen - Strukturen und Konzepte
                                                                                     Querschnitts- / Overhead- / Führungsaufgaben
Lenkungsgruppe JC                                                                            (in der Aufbauorganisation)
                                                                              - Budgetplanung
                                                                              - Maßnahmenabrechnung
4 Vertreter Stadt Essen                                                       - Planung/Steuerung Fallmanagement
                                                                              - Kontraktmanagement für reine ALG II Maßnahmen
  4 Vertreter Agentur     Geschäftsführung
                              ARGE                                            - Koordination Gemeinwohlarbeit
                                                                              - Buchhaltung / Rechnungswesen
                                                                              - Controlling / Dokumentation
                                                                              - Qualitätsmanagement
                                                                              - Widerspruch / Klage
                                                                              - Sekretariats- und sonstige allgem. Verwaltungsaufgaben
                                                                              - Beschaffung / Abrechnung von Materialien unter Nutzung der Strukturen
                                                                              von Agentur und Kommune

   Geschäftstelle
   Berliner Platz                                                        dezentrale Standorte


                          Dezentraler        Dezentraler        Dezentraler
        u.a.               Standort           Standort           Standort
     Team U25
                                1                2                   3
                                                                                    ......................................




                            außerhalb der Organisationsstruktur zu erbringende Leistungen (§ 16 SGBII)

                                                                 z.B.
                                Flankierende Dienstleistungen / Eingliederungsleistungen
                                                             - Kinderbetreuung
                                                              - Suchtberatung
                                                           - Schuldnerberatung
                                                       - Psychosoziale Betreuung
                                              - geförderte Integration (FBW, EGZ, EXGZ)
                                                        - Marktersatz (ABM, BSI)
                                             - Arbeits- und Qualifizierungsangelegenheiten

                                                                                                                                               6
JobCenter im Bezirk
                       Publikumszeiten                                                                                                                                                                           Legende

Montag - Mittwoch und Freitag 8.00 - 12.30 Uhr                                                                                                                                                               A     Agentur
Donnerstag                    8.00 - 16.00 Uhr                                                                    Dezentrale
darüberhinaus Terminvergabesystem                                                                                                                                                                            K     Kommune
                                                                                                                  Leitungen
                                                                                                                                                                                                             D     Dritte




                                                                                                                  Empfang                                                                                    A        K
                                                                  (Im Empfang können nur zeitlich eng begrenzte Aufgaben erledigt werden)
 Anliegenklärung und Grobeinteilung der Kunden nach SGB II, SGB III, SGB XII, Agentur für Arbeit, etc. / Wegweisung bei Terminen / Ausgabe von Anträgen, Anlagen und Terminierung der ersten Vorsprache.
                                                 Annahme von Unterlagen (außer Antrag ALG II) / Führung von Statistiken des Empfangs / Terminvergabe




                                                                                                          Tagesbereitschaft
                                                                           Erstzuordnung Kundengruppe A-D / Aufnahme Erstantrag / Beratung Alg II /
                                           Leistungen, die zeitlich unaufschiebbar sind (Stromrückstände; Geldverlust; Ausgabe Bestellscheine § 23 II; Zahlung von Schecks; einmalige
                                                                                                      Beihilfen; Soforthilfe)




                                                                                                                                                                            Persönliche
                                                                                                                                                                         Ansprechpartner(in)
                                                              Wechselseitige




                                                                                                                                                                          und kundenfreier
                                                                                                                                                                          Leistungsbereich
                                                                    Agentur




                                                                                                           Fallmanagement A                          K       D        - Leistungen nach § 22 und 23 SGB II




                                                                                                                                                                                                                             Anlage 7 zur Ratsvorlage
                                                                                                                                                                      - Antragsbearbeitung
       (teilweise) A                                                                - Ziel- und Bedarfsklärung; Profiling                                             - Datenerfassung
                                                              - Kommune
                                                               Personalgestellung




                                                                                    - Fall-/Leistungssteuerung -controlling / Sanktionen                              - Auszahlung
  Direktvermittlung                                                                 - Koordination erforderlicher Sach- Dienst- Eingliederungsleistungen              - Klärung der Leistungsansprüche
- traditionelle Vermittlung                                                         - Persönlicher Ansprechpartner der Bedarfsgemeinschaft in allen Lebenslagen       - Überwachung / Wiedervorlagen
- zielger. spez. Vermittlung                                                        - Abschluss / Anpassung von Eingliederungsvereinbarungen nach                     - Statistik
- Stellenakquisition                                                                  Tiefenanalyse der persönlichen Situation der / des Leistungsberechtigten        - Bescheidung
- ................ (noch von der Agentur                                            - Bewerberorientierte Vermittlungsleistungen in geringerem Umfang, z.B. auch      - Bewilligung
                    zu klären)                                                        in Arbeitsgelegenheit, Einschalten der Direktvermittlung                        - Berechnung Unterhaltsansprüche
                                                                                    - Nachbetreuung der / des Leistungsberechtigten bei erfolgreicher Vermittlung     - Ansprüche von und gegen Dritte
                                                                                    - Budgetverantwortung im Rahmen der Eingliederungsvereinbarung                    - Zahlbarmachung
                                                                                    - Dokumentation / Wirkungskontrolle                                               - Aktenführung             A           K
                                                                                                                                                                      - Berechnung
                         21.10.2004



                                                                                                                                                                                                                     7
                                                                 Fallmanagement JobCenter Essen



                                                                     Fachstelle U25
                                                            durch Jugendberufshilfe Essen e.V.
Jeweilige individuelle Entscheidung des




                                                         Kontaktstelle für Fallmanagement Jobcenter
  Fallmanagements JobCenter Essen




                                                           • Organisation Einstiegsphase 0-3 Monate mit
                                                             Arbeitserprobung und Eignungsfeststellung in
                                                               GeWA-Zentren für GeWA-Einsatzstellen
                                                          • Akquisition und Beratung von GeWA–Trägern
                                                           • Passgenaue Besetzung der GeWA – Stellen
                                                          • Beratung und Begleitung von GeWA – Kräften
                                                         • Organisation von Vermittlung bzw. modularer
                                                                      Bildungsangebote (optional)



                                          6 Monate Beschäftigung      6 Monate Beschäftigung          XY Monate Beschäftigung
                                            bei GeWA - Trägern          im GeWA - Zentrum              im Integrationszentrum


                                                    6 Monate
                                          qualifizierte Beschäftigung /
                                          modulare Bildungsangebote /
                                            Vermittlung (optional)



                                                                 Allgemeiner Arbeitsmarkt                                       8
Entwicklung der Jugendarbeitslosigkeit

Bestandszahlen Jugendliche Arbeitslose unter 25 J.

       6.000

       5.000
               4.867     4.756
       4.000                     4.435
                                          4.308
                                                   4.165
       3.000
               3.204    3.149    2.985    2.963    2.788
       2.000
               1.663    1.607
       1.000
                                  1.386   1.345    1.377    Gesamt
          0                                                 Job Center
               Feb 05   Mrz 05   Apr 05   Mai 05   Jun 05
                                                            Agentur




                                                                         9
Entwicklung der Jugendarbeitslosigkeit



Bestandszahlen         – Jugendliche Arbeitslose unter 25 Jahren

                    Ungelernte Jugendliche unter 25 Jahren


                                           2.302
   Job Center                                 2.554

                       445                   2.615
                                                                      Jun 05
     Agentur            457
                                                                      Mai 05
                         496
                                              2.747                   Apr 05
                                                      3.011
     Gesamt
                                                      3.111

                0        1.000     2.000      3.000           4.000




                                                                               10
Entwicklung der Jugendarbeitslosigkeit


Bestandszahlen – Jugendliche Arbeitslose unter 25 Jahren


                     Gelernte Jugendliche unter 25 Jahren


                                   473                                 Jun 05
    Job Center               408                                       Mai 05
                              414                                      Apr 05
                                              969
      Agentur                               888
                                           910
                                                               1.442
      Gesamt                                           1.296
                                                      1.324
                 0           500          1.000         1.500




                                                                                11
Entwicklung der Jugendarbeitslosigkeit



Bestandszahlen – Jugendliche Arbeitslose unter 25 Jahren

                      Jugendliche - Gelernt / Ungelernt und Nationalität


      5000    4221
      4000                                3340
                       2901
      3000                                         2246

      2000                      1320                          1094
                                                                        791      654
      1000                                                                                137

        0
             Gesamt   Ungelernt Gelernt   Deutsche Ungelernt Gelernt   Ausländer Ungelernt Gelernt




                                                                                                     12
Entwicklung der Jugendarbeitslosigkeit



Bestandszahlen – Jugendliche Arbeitslose unter 25 Jahren


                Juge ndliche nach Zuständigke it und Nationalität

       4500    4221
       4000                           3340
       3500                   2888
       3000                                            2262
       2500
       2000            1333
       1500                                     1078           791
       1000                                                               165   626
       500
         0
              Gesamt   AA      JC    Deutsche    AA     JC    Ausländer   AA     JC




                                                                                      13
Entwicklung der Jugendarbeitslosigkeit



Bewegungsdaten – Abgänge Jugendliche < 25 J. Jan – Mai 2005




                Sonstiges                 294

      Nichterwerbstätigkeit                     313

               Ausbildung                                   581

          Erwerbstätigkeit              192
                                                                                  1380
         Abgänge Gesamt

                              0   200     400         600     800   1000   1200   1400




                                                                                         14
Entwicklung der Jugendarbeitslosigkeit


Bewegungsdaten – Einmündung Jugendlicher < 25 J. von Jan – Mai 200

Zielwerte: Soll 31.12.2005

                    Einmündungen in Ausbildung 10. Juni 2005


          Gesamt Ist                                  1106     52,29%

         Gesamt Ziel                                                           2115

        Job Center Ist       55          25,23%
       Job Center Ziel            218

           Agentur Ist                               1051      55,4%
                                                                           1897
          Agentur Ziel

                         0         500        1000          1500        2000      2500




                                                                                         15
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit




                                      16

								
To top