Docstoc

Antrag - DOC - DOC

Document Sample
Antrag - DOC - DOC Powered By Docstoc
					KREATECH


Antrag
auf Gewährung eines Investitionszuschusses an die gewerbliche Wirtschaft aus dem
KREATECH- Zuschussprogramm für Kleine- und Kleinstunternehmen der
Kreativwirtschaft oder mit Technologieorientierung in Mannheim

                                                          Datum der Antragstellung:
                                                          Antragsnr.:
                                                          (wird von der bewilligenden Stelle
                                                          ausgefüllt)

1.
Allgemeines

1.1.
An den
Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung der Stadt Mannheim,
Rathaus E5,
68159 Mannheim


Ich/ wir beantrage(n)
die Gewährung eines Investitionszuschusses aus dem KREATECH- Zuschussprogramm für
Kleine- und Kleinstunternehmen der Kreativwirtschaft oder mit Technologieorientierung in
Mannheim

1.2.
Antragsteller

Firma:                                             Ansprechpartner
Straße/Hausnr.                                     Postleitzahl/Ort
Bundesland                                         Telefon
Fax                                                E-Mail

Bankverbindung:


1.3.
Rechtsform und steuer- bzw. gesellschaftsrechtliche Verhältnisse:


1.4.
Wurden in den letzten drei Jahren öffentliche Finanzierungsmittel in Anspruch genommen?
 ja                  nein

(De-minimis-Erklärung ist der Anlage beizufügen)



                                                                                               1/5
1.5.

Der/ die Antragsteller/-in ist ein Unternehmen aus
 der Kreativwirtschaft                 mit Technologieorientierung

Anzahl der beschäftigten Arbeitskräfte im Unternehmen
 bis 10              bis 49

Jahresumsatz unter 10 Mio. Euro
 ja                 nein

Bilanzsumme unter 10 Mio. Euro
 ja                nein

Hält das antragstellende Unternehmen Anteile von 25% oder mehr an einem oder mehreren
anderen Unternehmen
 ja                   nein

Gehört das antragstellende Unternehmen oder die Betriebsstätte zu 25% oder mehr einem
oder mehreren anderen Unternehmen bzw. einer oder mehreren öffentlichen Stellen?
 ja                  nein

Wenn ja, geben Sie bitte die einzelnen Beteiligungsverhältnisse an (Anlage Angaben zur
Einstufung als KMU-EU Amtsblatt 2003/361/EG)


1.6
Besteht Berechtigung zum Vorsteuerabzug?
 ja                 nein

Wenn nein, bitte Bestätigung des Finanzamtes beifügen.


2.
Angaben zum Investitionsvorhaben

2.1.
Investitionsort

Postleitzahl/Ort                            Straße/Hausnr.

Verfügt der Antragsteller über weitere Betriebsstätten?
 ja                   nein

Wenn ja, geben Sie bitte die Anschriften der Betriebsstätten an


2.2.
Beschreibung und Begründung des unter Punkt 2 bezeichneten Vorhabens

(Die vorgesehenen Investitionen unter Berücksichtigung der einzelnen Wirtschaftsgüter
sowie die Zukunftsaussichten der Betriebsstätte sind mit einer Kurzbeschreibung des
Vorhabens und einem Finanzierungs- und Zeitplan darzustellen. Dabei ist auf die rechtliche
und wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens einzugehen. Zusätzlich sind ein
                                                                                         2/5
mindestens zwei Jahre umfassender Liquiditäts- und Umsatzplan sowie eine
Rentabilitätsvorschau, ein Investitionsplan und bei Fremdkapitalbedarf eine Bestätigung
eines Kreditinstitutes über die Gesamtfinanzierung des Vorhabens beizufügen.)


Die zur Förderung beantragte Investition dient der/dem
 Betriebsgründung                           Modernisierung und Bestandsicherung
 Betriebserweiterung                        Umweltschutz


3.
Angaben zu den Arbeitsplatzzielen

3.1.
Anzahl der vorhandenen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnisse (im Folgenden:
Dauerarbeitsplätze) zu Investitionsbeginn

                   -1-                                  -2-               -3 -
             Dauerarbeitsplätze                  Ausbildungsplätze    Summe
für Frauen                  für Männer                                -1- + -2-
Vollzeit              Vollzeit
Teilzeit              Teilzeit

3.2.
Zahl der Arbeitsplätze nach Abschluss der Investition

Anzahl der geplanten zusätzlichen Dauerarbeitsplätze nach Abschluss der unter Punkt 4
genannten Investitionen (sind für den Bonuszuschlag mit einem Arbeitsvertrag zu belegen,
Besetzung für mind. 1 Jahr)

                   -1-                                  -2-               -3 -
             Dauerarbeitsplätze                  Ausbildungsplätze    Summe
für Frauen                  für Männer                                -1- + -2-
Vollzeit              Vollzeit
Teilzeit              Teilzeit


4.
Investitionen

4.1
Gesamtinvestition

Titel                             Gesamt in €      Gesamt in €
                                  Incl. MwSt.      Ohne MwSt.
Kosten des Immobilienerwerbs
Bau- oder Umbaukosten
Investitionen in die
Betriebsausstattung
(Maschinen, Geräte etc.)
Betriebsmittel
Sonstiges
Investitionssumme

                                                                                           3/5
4.2.
Zeitliche Durchführung des Vorhabens (sollte 6 Monate nicht übersteigen)

Beginn
Tag          Monat            Jahr

Beendigung
Tag        Monat              Jahr



4.3.
Darstellung der zur Förderung angemeldeten Investitionen laut beigefügtem Investitionsplan

Aufstellung der Investitionen
Investition                 Monat/Jahr




5.
Finanzierung

5.1
Die Finanzierung des Gesamtvorhabens ist gesichert durch

                                                     Beträge in € (mit / ohne MwSt)
Eigenkapital*
Fremdkapital**
     davon:    Familiendarlehen
               Lieferantendarlehen
               Hausbankdarlehen
Geplanter KREATECH-Zuschuss
Gesamtfinanzierung

* Selbstauskunft des/der Antragsteller

**Bestätigung durch den Darlehensgeber
Hinweis: Die Summe der Gesamtfinanzierung muss der Summe der Gesamtinvestitionen
entsprechen.

5.2
Für das Vorhaben sollen weitere Förderungen für die Finanzierung beantragt werden.
 ja                 nein

Wenn ja, welche?




                                                                                        4/5
6.
Erklärungen
6.1.
Ich /Wir erkläre(n), mit dem Investitionsvorhaben nicht vor Antragstellung (Datum des
Antragseingangs) begonnen zu haben. Mir/uns ist bekannt, dass der Antragsteller bis zur
Erteilung des Bescheides das finanzielle Risiko selbst trägt und dass durch die Beantragung
des KREATECH-Zuschusses kein Anspruch auf eine Förderung in dieser Höhe besteht.
6.2.
Mir/Uns ist bekannt, dass die in diesem Antrag anzugebenden Tatsachen
subventionserheblich im Sinne des § 264 des Strafgesetzbuches sind und dass ein
Subventionsbetrug nach dieser Vorschrift strafbar ist. Mir/uns ist weiterhin § 4 des
Subventionsgesetzes vom 29. Juli 1976 (BGBL. I S. 2037) bekannt, wonach insbesondere
Scheingeschäfte und Scheinhandlungen für die Bewilligung, Gewährung, Rückforderung und
Weitergewährung oder das Belassen einer Subvention oder eines Subventionsvorteils
unerheblich sind. Das bedeutet, dass für die Beurteilung der tatsächlich gewollte Sachverhalt
maßgebend ist.
6.3.
Mir/uns sind die nach § 3 des Subventionsgesetzes bestehende Mitteilungsverpflichtungen
bekannt, insbesondere werden(n) ich /wir jede Abweichung von den vorstehenden Angaben
unverzüglich der die Bewilligung/Bescheinigung erteilenden Behörde mitteilen, und zwar
über die Stelle, bei der der Antrag eingereicht wurde.
6.4.
Mir/uns ist bekannt, dass die aus dem Antrag ersichtlichen Daten von der zuständigen
Behörde auf Datenträger gespeichert und für Zwecke der Statistik und der Erfolgskontrolle
sowie für Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit der Wirtschaftsförderung verwendet werden.


Datum/Ort                                         Unterschrift/Stempel

Sofern eine Betriebsaufspaltung, eine Mitunternehmerschaft oder ein Organschaftsverhältnis
vorliegt, ist der Antrag auch von der anderen Gesellschaft rechtsverbindlich zu unterzeichnen


Datum/Ort                                         Unterschrift/Stempel

6.5. Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung und Auskunftserteilung
Ich bin damit einverstanden, dass alle in diesem Antrag enthaltenen persönlichen und
sachlichen Daten bei der den Investitionsort zuständigen Behörde oder sonstigen
Annahmestelle zum Zwecke der Antragsbearbeitung und Gewährung,
Subventionsverwaltung und statistischen Auswertung auf Datenträger erfasst und verarbeitet
werden. Die zuständigen Behörden oder die sonstigen Annahmestellen sind berechtigt,
diese Daten ebenso wie die Entscheidung über diesen Antrag einschl. der
Entscheidungsgründe allen, an der Finanzierung dieses Vorhabens beteiligten öffentlichen
Stellen, zur Verfügung zu stellen.
Die Einwilligung bezieht sich ausdrücklich auch auf die Erfassung, Speicherung und
Verwendung der nach Beendigung des Investitionsvorhabens zur
Verwendungsnachweiskontrolle erforderlichen persönlichen und sachlichen Daten.


Datum/Ort                                         Unterschrift/Stempel




                                                                                          5/5

				
DOCUMENT INFO