Docstoc

Erfahrungen mit dem Einsatz von

Document Sample
Erfahrungen mit dem Einsatz von Powered By Docstoc
					    E-learning Module in der
medizinischen Grundausbildung
 - Erfahrungen und Entwicklungen -


                  P. Groscurth

    Anatomisches Institut der Universität Zürich


     NET-ELC Jahrestagung – Zürich – 5. November 2004
                Motivation

•   hohe Studentenzahlen
•   reduzierte Ressourcen
•   Interesse an neuen Medien
•   Verbesserung der Ausbildungsqualität
  Vorteile der elektronischen
            Medien

• Datenmenge     • Interaktion

• Datensuche     • Animation

• Darstellung    • Evaluation
Ausbildungsgang Histologie
     Ziel                Umsetzung

Verständnis der     Vorlesungen
  strukturellen       theoretische
Organisation von      Grundlagen
  Organen und       Praktika
 Organsystemen        Anwendung der
                      Kenntnisse,
                      Mikroskopieren
              Vorlesung
• elektronischer Histologie-Atlas
    CD-ROM und/oder Inter- und Intranet


              Praktikum
• virtuelles Mikroskop /WebMic
    CD-ROM und /oder Intra- und Internet
                      Vorlesung
             Histologie-Atlas
                        1996
                                  Apple Media Tool


• CD-ROM
• Fa. Innoware
  J. Brander und
     U.Sprenger
• Urban &
  Schwarzenberg
  (Urban & Fischer)
                           Vorlesung
                 Histologie-Atlas
                                 2001
                                        HTML

• Internet
• ICT-Projekt 200130
• L. Slomianka und N.
  Lüthi
Integration eines Autorentools

Verbesserung der Bildqualität
                        Vorlesung
                Histologie-Atlas
                            2003
                                      HTML


• CD-ROM
• L. Slomianka und N.
  Lüthi
• ELSEVIER VERLAG


Verbreitung im deutschen Sprachraum
                           Vorlesung
                  Histologie-Atlas
                                2004
                                       HTML

• Internet
  (www.vam.unizh.ch)
• N. Lüthi und L.
  Slomianka
neue Bilder

Verbesserung der Bildqualität

Integration von Examensfragen
                 Vorlesung
            Histologie-Atlas

                 Evaluation

•1999 Fragebogen
•2002 ‘on line’ Befragung + Nutzeranalyse
•2003 ‘on line’ Befragung + Nutzeranalyse
•2004 Nutzeranalyse
     Vorlesung
Histologie-Atlas
  2003 ‘on line’ Befragung
            Vorlesung
     Histologie-Atlas
           Nutzeranalyse
          24.9.03 -11.10.04

        Besucher total 24’833
           (ca. 600 Studierende)


durchschnittliche Besuchszeit 24:57 min


Seiten pro Besuch durchschnittlich 37
       Vorlesung
Histologie-Atlas
Tageszeit




Wochentage
        Vorlesung
 Histologie-Atlas



Monat
                         Pratikum
      Virtuelles Mikroskop 1.0
                          1998      Tool-Book 4.0




• CD-ROM
• H-P- Rohr
  – Stiftung Neocortex
• Huber Verlag
                         Pratikum
       Virtuelles Mikroskop 2.0
                          2002
                                    Tool-Book 4.0
• CD-ROM
• H-P. Rohr (Basel)
  – Stiftung NeoCortex
• B. Ogilvie
  (Charleston, USA)
• Huber Verlag
 Deutsch und Englisch

 Ergänzung durch Texte
         Evaluation Virtuelles Mikroskop


Soll das Programm in Zukunft im Internet angeboten werden ?


    90                                                    90
             %                                                     %
    80                                                    80

    70                                                    70

    60                                                    60

    50                                                    50

    40                                                    40

    30                                                    30

    20                                                    20

    10                                                    10

     0                                                     0
         0       1    2      3       4       5   6   7         0       1    2      3       4       5   6   7
                    1    2       3       4     5                          1    2       3       4     5
                   un-                       nicht                       un-                       nicht
                 bedingt                     nötig                     bedingt                     nötig


                          USA 2.9                                           Zürich-1 2.4

                             N=18                    U-test n.s.                   N=29
                             Pratikum
                          WebMic
                                  2002
                                         Java


• Internet
• H-P. Rohr (Basel)
   – Stiftung NeoCortex
• B. Ogilvie
  (Charleston, USA)
 Verwendung in
     Australien (Perth, Sidney)
     Laos (Vientian)
     USA (Charleston)
                         Pratikum
                      WebMic
                           2003
                                      Java

• Internet
• H-P. Rohr (Basel)
   – Stiftung NeoCortex
• B. Ogilvie
  (Charleston, USA)

Kombination mit Lehrbuch (Englisch)
                          Pratikum
                        WebMic
                             2004
                                     Java

• CD-ROM
• H-P. Rohr (Basel)
  – Stiftung NeoCortex
• B. Ogilvie
  (Charleston, USA)

 Eigenverlag Anat. Inst. Zürich
                Pratikum
  Virtuelles Mikroskop/WebMic
              Evaluation

• 2000   Fragebogen ZH
• 2002   Fragebogen ZH + USA
         Evaluation Virtuelles Mikroskop
    Führt das Programm zu einem besseren Verständnis
    des Unterrichtsstoffes ?
70%                                      n 110

60%

50%

40%
30%
20%

10%
0%
         1           2           3          4           5

1 = nein ----------------------------------- 5 = ja, mit Sicherheit
         Evaluation Virtuelles Mikroskop


Wie hat Ihnen das Programm bei der Examensvorbereitung geholfen ?


                    90
                             %
                    80

                    70

                    60

                    50

                    40

                    30

                    20

                    10

                     0
                         0       1   2   3       4        5     6    7
                                 1   2       3       4        5
                             unbrauch-                   extrem
                                bar                      hilfreich


                                     Zürich-2 4.3

                                         N=30
            Evaluation Virtuelles Mikroskop
        Welche Rolle sollen elektronische Medien im Rahmen
        des Kolloquiums spielen
  80%
  70%
  60%
  50%
  40%
  30%
  20%
  10%
   0%
             1         2          3         4         5
1= sind überflüssig    3 = ergänzen den Kurs 5 = ersetzen den Kurs
Praktische Histologieprüfung
     Notendurchschnitt
                     1994 - 2004
 4.7
 4.6
 4.5
 4.4
 4.3
 4.2
 4.1
  4
 3.9
    1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004

             Atlas     VirMik-1        AtlasVirMik-2 Atlas   Atlas

                                           WebMic WebMic WebMic
        Zusammenfassung
Integration von e-learning Programmen in
  Vorlesung und Praktikum
Veränderbarkeit von e-learning Programmen
Zugang zu e-learning Programmen
(CD / Netz)
‚Wirksamkeit‘ von e-learning Programmen

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:5
posted:6/27/2010
language:German
pages:26