Installation von Maple 13 unterWindows2000XPVista by agu19334

VIEWS: 0 PAGES: 8

									              Installation von Maple 13
              unter Windows2000/XP/Vista

                                                                 o
Das Programm Maple, das nun in der Version 13 vorliegt, geh¨rt zur Kategorie der
                                                             a
Computeralgebra-Systeme, die man vielleicht etwas aussagekr¨ftiger englischsprachig als
Symbolic Computation Systems bezeichnet. Mit Maple ist man insbesondere in der Lage,
mathematische Probleme nicht nur numerisch, sondern exakt uber algebraische Umfor-
                                                               ¨
             o       o          o                                            u
mungen zu l¨sen. L¨sungen k¨nnen wie mit Bleistift und Papier Schritt f¨r Schritt
                                       o
dokumentiert werden. Ferner ist die M¨glichkeit zu zahlreichen verschiedenen grafischen
Darstellungen gegeben.
Das Programm wird auf dem jeweiligen PC lokal installiert und holt sich die Lizenz
(funktioniert nur innerhalb unserer Domain) von unserem Lizenzserver. Als Installati-
onsmedium kann kurzfristig eine DVD im Rechenzentrum ausgeliehen werden, aber es
           o
ebenfalls m¨glich, hier auf ein Novell-Laufwerk zuzugreifen.

Installationsroutine
Melden Sie sich als Administrator (oder Benutzer mit Administratorrechten) an Ihrem
PC lokal an, wobei Sie im Anmeldefenster des Novell-Clients die Option Nur Arbeitssta-
          a
tion ausw¨hlen. Bei Verwendung der DVD ist eine Anmeldung am NetWare-Server f¨r      u
die Installation nicht notwendig. Andernfalls klicken Sie mit der rechten Maustaste auf
                                                    a                 o
das rote N rechts unten in der Symbolleiste und w¨hlen in dem sich ¨ffnenden Fenster
                                                               u             u
NetWare-Anmeldung aus. Nun meldet sich der Novell Client f¨r Windows. F¨hren Sie
hier auf die gewohnte Weise mit Ihrer Benutzerkennung eine Anmeldung am NetWare-
Server durch.

Legen Sie die Maple 13-DVD in Ihr CD/DVD-Laufwerk ein. Im Normalfall startet nun
                                                                       o
mit der Autostart-Funktion gleich die Installationsroutine. Ansonsten k¨nnen Sie z.B.
die Datei Windows\Disk1\InstData\VM\Maple13WindowsInstaller.exe uber Start
                                                                         ¨
→ Ausf¨hren auf der DVD ausf¨hren. Bei Nutzung der Dateien vom Novell-Server
        u                        u
 u
f¨hren Sie die Datei
I:\Archiv\Maple\Maple13\Windows\Disk1\InstData\VM\Maple13WindowsInstaller.exe
aus.
                        u
Bitte beachten Sie: F¨r 64bit-Windows-Systeme gibt es eine eigene Version, die sich
auf der DVD im zum Windows- parallelen Windows64-Verzeichnis befindet. Aufgrund des
noch relativen geringen Verbreitungsgrads von 64bit-Windows-Versionen ist diese nicht
auf unserem Novell-Server zu finden.


                                          1
Auf dem Startbildschirm ist nur auf Next zu klicken.




                                                               a
Hier muss die Option, die das Licence Aggrement akzeptiert, gew¨hlt werden.




                                         2
Die Voreinstellung des Verzeichnisses, in dem Maple 13 installiert werden soll, ist i.d.R.
    u          a
vern¨nftig gew¨hlt.




Man kann Maple auch in abgespeckter Version installieren, die Voreinstellung Full In-
            a
stallation h¨lt jedoch alle Optionen offen.


                                            3
Mit Yes erzeugt Ihnen die Installationsroutine mehrere Symbole auf dem Desktop. Wenn
              u
dies nicht gew¨nscht wird, kann man dies mit der Auswahl von No verhindern.




              a
Bei der vollst¨ndigen Maple-Installation wird der Watson C-Compilers installiert, auch
wenn er sicher nur von intensiven Maple-Nutzern, die selbsterstellte Routinen compilie-
      o           o
ren m¨chten, ben¨tigt wird. Der Pfad zum Verzeichnis, in dem der Compiler installiert
werden soll, kann ggf. unter Einhaltung der Vorschrift, dass der Pfadname kein Leerzei-
         a      a
chen enth¨lt, ge¨ndert werden.

                                          4
Ihr Rechner soll die Lizenz bei Bedarf von unserem Lizenzserver beziehen. Deshalb muss
                                            a
hier die Einstellung auf Network License ge¨ndert werden.




Nun ist die Eingabe unseres Lizenzservers an der Reihe: 141.78.7.234



                                          5
                                                                                      a
Vor dem Start der eigentlichen Installation, die dann mit Install angestoßen wird, erh¨lt
                ¨
man eine kleine Ubersicht.




   a
W¨hrend der Installationsphase wird nun ein Fenster gezeigt, das Sie uber den Instal-
                                                                     ¨
lationsverlauf informiert.
                                                                               o
Es werden zwischendurch auch weitere kleinere Fenster mit Benachrichtigungen ge¨ffnet,
die dan von alleine wieder geschlossen werden.

                                           6
Wenn Sie es nicht sofort tun, sollten Sie zumindest vor dem ersten Aufruf von Maple 13
Ihren PC neu starten. Mit Done schließen Sie den Installationsvorgang ab.


Verwendung von Maple




     o                                                                   u
Sie k¨nnen das Programm nun uber den Eintrag Maple 13 im Startmen¨ oder eine
                                ¨
                         u
eventuell angelegte Verkn¨pfung auf dem Desktop starten. Seit Maple 9 ist diese Stan-
                      u
dardversion Java-gest¨tzt. Wer das klassische Layout bevorzugt, kann diese Variante
uber Classic Worksheet Maple 13 starten.
¨
                                                                               u
Eine spezielle Konfiguration von Maple 13 ist nicht notwendig, auch wenn Sie nat¨rlich
                                          a                                    u
ein paar Optionen zur Gestaltung der Oberfl¨che besitzen, z.B. uber das View-Men¨ zum
                                                              ¨
Ein- oder Ausblenden von Symbolleisten oder Paletten.

                                          7
                                               u              a
Wichtige Informationen finden Sie im Help-Men¨. Der Maple-Anf¨nger kann sich hier
                 u
mittels des Men¨eintrags Take a Tour of Maple uber das Arbeiten mit Maple 13 und
                                                ¨
                            o
gleichzeitig auch uber die M¨glichkeiten des Programms informieren. Aber auch der
                   ¨
Nutzer vorhergehender Maple-Versionen findet unter What’s New das, was er wissen
muss.



Dr. B. Tewes                                                     Stand: September 2009




                                       8

								
To top