praesentation_jazz

Document Sample
praesentation_jazz Powered By Docstoc
					Gesellschaftlicher und kultureller Wandel
                  JAZZ

  Prof. Dr. Fritz Böhle, Lehrstuhl für Soziologie




Daniela Krug & Anne Schröder & Heidi Zink   Juni 2004
Gliederung



  1. Definition: Jazz

  2. Jazzstile und Gesellschaft

  3. Musikbeispiele

  4. Selbstdarstellung




    Daniela Krug & Anne Schröder & Heidi Zink   Juni 2004
               1. Definition


Definition


                     Jazz ist eine improvisierte, amerikanische Musik,
                     die europäische Instrumente gebraucht und
Jazzstile &
Gesellschaft         Elemente europäischer Harmonik, europäisch-
                     afrikanischer Melodik und afrikanischer Rhythmik
                     miteinander verbindet.
 Musik-
Beispiele




  Selbst-            (Berendt, I., 1953, S. 11 ff.)
darstellung




                  Daniela Krug & Anne Schröder & Heidi Zink   Juni 2004   3
                2. Jazzstile & Gesellschaft

                 New Orleans Jazz                                 Dixieland
Definition       Schwarze Musiker                                 Weiße Musiker

                 •       Die Stadt New Orleans:
                           –      Konfrontation der Schwarzen Kultur mit europäischer
Jazzstile &                       Kunst- und Unterhaltungsmusik
Gesellschaft               –      Vergnügungsviertel „Storyville“
                                  Möglichkeit für verschiedenen Rassen und Klassen sich
                                  ohne Vorurteile und ohne Rangunterschiede zu
 Musik-                           begegnen
Beispiele        •       Kennzeichen des Stils:
                           –      Kleine Besetzung: Trompete, Posaune, Klarinette,
                                  Klavier, Banjo, Bass, Schlagzeug
                           –      Rhythmus: twobeat (Marschmusik), fourbeat
  Selbst-
darstellung



               1900    1910     1920   1930    1940    1950       1960   1970   1980

                      Daniela Krug & Anne Schröder & Heidi Zink           Juni 2004       4
                2. Jazzstile & Gesellschaft


                 Swing                                        Bebop
Definition


                 -Arrangements                           -Individualismus gefragt
Jazzstile &
Gesellschaft     -Voll ausnotierte Soli                  -Improvisation/afrik.Musik

 Musik-          -“weiße“ Musik                         -schwarze Musik
Beispiele

                 -ordentlich ästhetisch                   -“aufregend“ unästhetisch
  Selbst-
darstellung



               1900
                       1910     1920   1930    1940    1950       1960   1970   1980

                      Daniela Krug & Anne Schröder & Heidi Zink           Juni 2004    5
               2. Jazzstile & Gesellschaft


Definition
               Bell Pitts, 1939:

               „ Wenn Johann Sebastian Bach heute lebte, würden er und
Jazzstile &         Benny Goodman die besten Freunde sein“
Gesellschaft                                         Jost, Sozialgeschichte des Jazz, USA ,79ff


               Francis Newton:
 Musik-
Beispiele      ...Manifest einer Revolte gegen Kapitalismus oder kommerzielle
                     Kultur-oder Rassendiskriminierung...“

  Selbst-                                            Jost, Sozialgeschichte des Jazz, USA ,79ff
darstellung




                  Daniela Krug & Anne Schröder & Heidi Zink                Juni 2004              6
               2. Jazzstile & Gesellschaft


Definition




Jazzstile &
Gesellschaft

                                  Musikbeispiele
 Musik-
Beispiele




  Selbst-
darstellung




                  Daniela Krug & Anne Schröder & Heidi Zink   Juni 2004   7
               4. Selbstdarstellung- Definition


Definition                              Selbstwert



Jazzstile &    Selbstbeobachtung der
Gesellschaft                                                  Resonanz durch die
               eigenen Erlebnisse/ des
                                                                soziale Umwelt
                      Handelns

 Musik-
Beispiele
                                           beeinflusst

                                     Selbstdarstellung
  Selbst-
darstellung
                „Menschen sind Schauspieler, und ihrer Hauptaufgabe besteht
                  im Darstellen vieler verschiedener Rollen, um jene Person zu
                  gestalten, die die anderen sehen“ (Rosenfeld/Giacalone,1995).


                  Daniela Krug & Anne Schröder & Heidi Zink         Juni 2004      8
               4. Selbstdarstellung- Rollenvielfalt


                                    Einzigartige soziale
Definition                               Situation



Jazzstile &               Rollenzuschreibung des Individuums
Gesellschaft                            (Selbst)


 Musik-
Beispiele                     Viele Situationen  viele Rollen



  Selbst-
darstellung     Veränderung der Situation und Rollen der Jazz- Musiker im Laufe
                             der Zeit erklärt die Vielfalt der Stile




                   Daniela Krug & Anne Schröder & Heidi Zink     Juni 2004         9
               4.Selbstdarstellung- Merkmale von „Jazzern“


Definition     •      Herkunft: Hautfarbe, Sprache/ Dialekt, Kleidung

               •      Spielt viele Musikinstrumente
Jazzstile &           (Saxophon, Trompete, Tuba, Flöte, Schlagzeug, Violine, Cello,
Gesellschaft          Bass, Klavier, Synthesizer etc. )


               •      „Performer“ auf der Bühne
 Musik-
Beispiele             (Tanz, Körpereinsatz, Gestik, Mimik, Improvisation etc.)


               •      Politische und gesellschaftskritische Texte
  Selbst-             (Freiheit, Gerechtigkeit, Selbstfindung, Emanzipation etc.)
darstellung
               •      Darstellung: Solo  Combo/ Orchester



                   Daniela Krug & Anne Schröder & Heidi Zink      Juni 2004           10
Definition
               Die Heterogenität der Welt ist eine der entscheidenden
                            Grunderfahrungen aktueller Musik.
                  Dadurch entsteht eine Offenheit zwischen Stilen,
Jazzstile &             Genres, Medien, Kulturen und Traditionen.
Gesellschaft
                Bewusste Aufarbeitung verschiedener musikalischer
                      Erfahrungen werden so zu einer individuellen,
                        gruppen- oder szenenspezifisch geprägten
 Musik-
Beispiele                    Erzählweise zusammengefügt.
                                    (vgl. Landolt/ Wyss 1993)

  Selbst-
darstellung
                                            ENDE

                 Daniela Krug & Anne Schröder & Heidi Zink   Juni 2004   11

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:23
posted:5/21/2010
language:German
pages:11