Docstoc

Frau_Herrn

Document Sample
Frau_Herrn Powered By Docstoc
					                                                  Ges.m.b.H.

Pressetext
Presseverantwortlich: Mag. (FH) Daniela Ladenstein, daniela@ladenstein.at; 0650/8228 099


Die Trends des Wohnens


Black Power – Goldene Zeiten
Ein Top Trend im heurigen Jahr ist Schwarz. Black Power kommt mit der mysteriösen Lieblings-
farbe weiß nun als starker Gegenpol ins Spiel. Somit sind schwarz und weiß die zwei der ange-
sagtesten Lackfarben der heurigen Möbelsaison. Dieser s/w Trend setzt optische Akzente und gibt
den Wohnräumen ein klares ausdrucksstarkes Erscheinen. Dazu passt auch sehr gut der Trend
zur glänzenden, spiegelglatten Oberfläche. Hochglanz ist absolut hip und setzt Einzelstücke
gekonnt ins Rampenlicht. Kombiniert wird dieser Look oft mit Gold. Wertanlage: Schon bevor die
Finanzkrise das Gold-Revival losgetreten hat, lag das Edelmetall hoch im Kurs. Gold ist unzer-
störbar – quasi resistent gegen Inflation. Es liegt wahrscheinlich auch daran, dass die Luxusfarbe
jetzt verstärkt auf Polstern, Tischen, Stühlen und Accessoires zu sehen ist.


Urbane Sinnlichkeit
Natürlichkeit, Nachhaltigkeit, Ressourcenschutz. Begriffe, die mittlerweile zum Alltag gehören und
die auch das Wohnen – vor allem im Hochwertbereich – bereits gründlich verändert haben.
Unverfälschte Materialien und haptisch sinnliche Oberflächen aus Holz, Leder oder Mineral-
werkstoffen liegen hoch im Kurs. Urbane Sinnlichkeit bedeutet, dass die Produkte durch ihre
hervorragenden optischen, funktionalen und ökologischen Qualitäten das Wohnen zum Fest der
Sinne machen. Man merkt deutlich wo die Prioritäten der Kundschaft liegen: langlebig und
qualitativ hochwertige Stücke sind gefragt. „Man gewinnt Abstand von der Idee schneller Moden,
saisonaler Farbpaletten und kurzatmigen Trends. Man investiert in die Zukunft“. Die Material-
kombination Stein, Marmor, Glas und fein poliertes Glattleder ergibt eine interessante Optik.
Kaminwände mit Steinfurnier – wirken sehr schwer und elegant - kombiniert mit modernen
Bioethanol-Kaminen geben sie die nötige Wärme.


Multicolor – multifunktional
Das Spiel mit Farben und Elementen. Die neuen Polsterlandschaften sind ihren früheren Kollegen
um einiges voraus. Denn sie passen sich spielend sämtlichen Lebens- und Wohnsituationen an.
So wie „Ponton“ von Leolux. Die kubischen Elemente mit drehbaren Rücken laden zum endlosen
Experimentieren ein. Ecksofa oder Chaiselongue. Alles geht. Der Trend zur Zweifarbigkeit – hier
treffen gegensätzliche Farbpaare zusammen. Multifunktionale Möbel. Möbel müssen „mehr“
Können als „nur“ Möbel zu sein. Sie müssen sich drehen, vergrößern verkleinern und verändern.
Eine Säule entpuppt sich als Stehbar, ein Schiebetürschrank verwandelt sich in ein Home-Office
oder in eine elegante Bar. Interessant auch der integrierte TV in einem Spiegel. Eine einfache
Spiegelwand entpuppt sich als multifunktionales TV Möbel.



Bei weiteren Fragen oder Fotomaterial können Sie sich jederzeit an mich wenden.
Mit freundlichen Grüßen
Mag. (FH) Daniela Ladenstein
Fotos Abdruck honorarfrei, Ladenstein – www.ladenstein.at

Einrichtungshaus:                 Design & Function Store:     Werk/Zentrale:              www.ladenstein.at
A-8010 Graz                       A-1010 Wien                  A-8083 St. Stefan i. R.     E-Mail info@ladenstein.at
Conrad-von-Hötzendorf-Straße 63   Schellinggasse 1             Feldbacherstraße 28         Bankverbindung:
Tel. (++43)316/831183             Tel. (++43)1/6981440         Tel. (++43)3116/8228        Raiba St. Stefan/R BLZ 38374
Fax. (++43)316/831183 31          Fax. (++43)1/6981440 41      Fax (++43)3116/8228 21      Kto.-Nr. 125    DVR 1005324
E-Mail graz@ladenstein.at         E-Mail wien@ladenstein.at    E-Mail werk@ladenstein.at   UID-Nr. ATU 27496402

				
DOCUMENT INFO