Offroad-Floh by lonyoo

VIEWS: 120 PAGES: 2

									SERVICE

  Gebrauchtwagencheck
                                                               Gebrauchtwagencheck
                                               SERIE: DER GROSSE OFF ROAD-GEBRAUCHTWAGENCHECK 2008




  Gebraucht-
  Know-how
  Unser Experte: Christian Adler

  Warum verlassen sich gerade
  ambitionierte Geländesportler
  und Nutzanwender auf die
  Suzuki-Baureihen SJ/Samurai?
  Kaum ein anderer Geländewagen ist so
  leicht, wendig und technisch so einfach
  aufgebaut wie der Suzuki. Starrachsen,
  Blattfedern und ein für das Fahrzeug
  sehr großzügig dimensionierter Leiter-
  rahmen sorgen bei den rund 900 Kilo-         Kraxelgerät: modifizierter Samurai mit 31er MTs, HA-Sperre und SOA-Umbau.
  gramm leichten Fahrzeugen für extre-
  me Stabilität. Ein weiteres Plus ist die
  Kompatibilität der einzelnen Baureihen.     SUZUKI SJ 410/413 UND SAMURAI                                                   HISTORIE
  So kann man fast alle Teile aus allen
  Baujahren und -reihen mischen – die
  Ersatzteilbeschaffung auf dem privaten
  Markt ist günstig, das Angebot immens.
                                              Offroad-Floh                                                                    +++ 1981 +++
                                                                                                                              1981 präsentiert Suzuki den
                                                                                                                              LJ80-Nachfolger SJ 410.
                                                                                                                              Größere Karosse, stärkerer
                                              Als im Frühjahr 1980 die ersten Suzuki LJ80 nach Deutschland kamen, lag
  Gibt es eklatante Unterschiede                                                                                              Motor, mehr Innenraum – das
                                              bereits eine 15-jährige Entwicklungsgeschichte hinter ihnen. Da der Ge-
  zwischen den Vergaser- und den                                                                                              sind die Unterschiede zum
                                              brauchtmarkt mittlerweile nur noch sehr selten die beliebten Klassiker her-
  Einspritzer-Modellen?                                                                                                       Vorgänger. Auslieferungsstart
                                              gibt, konzentrieren wir uns auf die Folgemodelle SJ 410/413 und Samurai.
  Prinzipiell ist es sinnvoll, sich beim                                                                                      ist 1982, ab dann führt der SJ
                                              Kaum ein anderer Geländewagen konnte sich in Deutschland dermaßen als
  Gebrauchtkauf nach einem Einspritzer-                                                                                       jahrelang die Verkaufsstatis-
                                              Arbeitstier durchsetzen. Ob als Kommunalfahrzeug, im Forst, als Jagdbe-
  Modell (Samurai ab Baujahr ‘91) umzu-                                                                                       tik an! 1985 kommt der
                                              gleiter, für den ambitionierten Trialsportler oder gar als Siegerfahrzeug auf
  schauen. Zum einen machen die alten                                                                                         schnellere Bruder SJ 413
                                              renommierten Rallyes wie der Dresden-Breslau.
  Vergaser immer wieder Ärger, zum an-                                                                                        nach Deutschland, welcher
                                              Der ärgste Feind des Suzuki – das scheint japanische Tradition zu sein – ist
  deren läuft die Einspritzervariante unter                                                                                   mit einem neuen Alumotor
                                              der Rost. Böse Zungen behaupten, dass er schneller rostet, als er fährt.
  allen widrigen Bedingungen und be-                                                                                          (1,3 Liter, 60 PS) für Furore
                                              Tatsächlich ist es mittlerweile schwierig, einen guten Gebrauchten zu fin-
  kommt eine Euro-1-Einstufung (grüne                                                                                         sorgt. Optische Unterschiede
                                              den. Je nach Einsatzzweck – Sport oder Alltag – sollte man doch ein paar
  Plakette/Innenstädte). Mit rund 100                                                                                         finden sich lediglich an Mo-
                                              Euro mehr in die Hand nehmen, um sich eine Restauration zu ersparen.
  Euro Investition kann der Einspritzer                                                                                       torhaube und Kühlergrill.1988
                                              Fragmentartige Baustellen gibt’s ab 300 Euro, für gute Samurai-
  sogar mittels Zusatzkat auf Euro 2 um-                                                                                      erblickt der Samurai das Licht
                                              Modelle sollte man zwischen 2000 und 3000 Euro einplanen.
  geschlüsselt werden. Weitere Vorteile                                                                                       der Offroadwelt und der SJ
                                                                                                                              410 wird ersatzlos aus dem
  sind die breiteren und stabileren
                                                                                                                              Programm genommen. Der
  Achsen der Samurai-Baureihe.                 MOTORVARIANTEN
                                                                                                                              Samurai ist mehr auf Komfort
                                                                                                                              getrimmt. Er kommt mit wei-
                                               MOTOREN
  SIE HABEN FRAGEN?                             F5A             970 cm , 4-Zylinder-Vergaser, 45 PS, SJ 410
                                                                        3                                                     cherem Fahrwerk, breiteren
  experten@off-road.de                          G13A            1324 cm3, 4-Zylinder-Vergaser, 60 PS, SJ 413/Samurai          Achsen, Verbreiterungen und
                                                G13B            1324 cm3, 4-Zylinder-Einspritzer, 70 PS, Samurai (‘90)        einer neuen Frontpartie.



  60 OFF ROAD 4/08                                                                                                                        www.off-road.de
                                                                                                    Suzuki SJ 410/413 und Samurai

WORAUF MAN UNBEDINGT ACHTEN SOLLTE:                                                                                             AUF EINEN BLICK

                                                                  @   Ein grausamer Anblick, doch zumeist der normale
@                                                                     „Pflegezustand“ der Suzuki-Sitzmöbel. Aufgerisse-          +
                                                                      ne Flanken und durchgesessene Sitzpolster findet
                                                                                                                                ®   extrem leicht (ab 870 kg)
                                                                      man zumeist auf der Fahrerseite.
                                                                                                                                ®   einfache und simple Technik
                                                                  ”   Kaputte Synchronringe (in den Gängen 1-3) können
                                                                                                                                ®   hoch geländegängig
                                                                      bei einer ausgiebigen Probefahrt erkannt werden.
                                                                                                                                ®   sehr günstige Teilepreise
                                                                      Wenn der Schaltvorgang von Krachen und Kräch-
                                                                                                                                ®   Anschaffungspreis/Unterhalt
                                                                      zen begleitet ist – lieber Finger weg! Zusätzlich soll-
                                                                      te per Sichtprüfung kontrolliert werden, ob
                                                                      Dichtungen und Simmeringe am Getriebe und                     -
                                                                      Verteilergetriebe dicht sind.                             ®   sehr korossionsanfällig
Verschleißgrenze: übliches Bild der Suzuki-Sitzmöbel.             #   Japan-Problem: Wurden die Kreuzgelenke der Kar-           ®   kleine Motoren mit relativ
                                                                      danwellen nicht ordentlich geschmiert, stehen sie             wenig Leistung

#                                                                     kurz vor dem Exitus. Speziell bei höhergelegten Su-
                                                                      zukis sind die recht dünnen Wellen – aufgrund der
                                                                                                                                ®   anfällige Kreuzgelenke


                                                                      erhöhten Knickwinkel – einem extremen Verschleiß
                                                                      ausgesetzt. In diesem Zusammenhang sollten auch
                                                                      die Differenziale an Vorder- und Hinterachse kon-
                                                                      trolliert werden. Beim Fahren hörbare Geräusche
                                                                      im Antriebsstrang sind deutliche Verschleiß-
                                                                      zeichen.

                                                                  £ Auch hinter den Sitzen – am Übergang zwischen               Typisch: Getriebe und VGT geteilt.
                                                                      Fußraum und der höher gelegenen Ladefläche –
                                                                      schlägt die braune Pest mit Vorliebe zu. Hier ist die
“Abgenudelt“: verschlissene Kardan-Kreuzgelenke.
                                                                      Instandsetzung sehr aufwendig, für Laien fast un-         PREISE INKL. 19 % MWST
                                                                      möglich.

^                                                                 fi   Prüfen Sie die Achsschenkel an der Vorderachse.
                                                                      Diese sollten weder trocken und rostig, noch total
                                                                                                                                ®

                                                                                                                                ®
                                                                                                                                    Viskolüfter
                                                                                                                                    Ölwanne
                                                                                                                                                           716,94
                                                                                                                                                           104,37
                                                                                                                                ®   Zylinderkopf           706,64
                                                                      ölverschmiert sein. Ein vernehmliches Knacken
                                                                      beim Einschlagen der Vorderräder im Allradmodus           ®   Bremsbeläge vorn         97,96
                                                                      deutet auf erhöhten Verschleiß hin.                       ®   Bremsbeläge hinten     131,86
                                                                  ^   Schwachpunkt Motorhaube: kaum ein Kriterium, da           ®   Differenzial (vorn)    749,39
                                                                      billiger Ersatz überall zu finden ist.                    ®   Kardankreuzgelenk        18,21
                                                                  \   Rostplage Nummer 1: Sind Schweller und Radläufe           ®   Kardanwelle            310,42
                                                                      im abgebildeten Zustand – Finger weg! Von außen           ®   Schaltgetriebe        1.507,87
                                                                      schaut es oft besser aus als unter den Verbreite-         ®   Verteilergetriebe     1.332,87
Ram-Air: Motorzwangskühlung an der Haube.                             rungen (Samurai).
                                                                                                                                ®   Rumpfmotor            1.279,98
                                                                                                                                ®   Anlasser               307,84
\                                                                                                                               ®   Wasserpumpe              92,19
                                                                                                                                ®   Auspuffanlage kompl. 840,36
                                                                                                                                ®   Lichtmaschine          487,60




Rostnester: Speziell im Schwellerbereich und unter den Kotflügelverbreiterungen (Samurai) hat’s die braune Pest.                Achtung: verschlissene Achsschenkel.



                                                                                                                                                          4/08 OFF ROAD 61

								
To top