Docstoc

Das Handy an der NET

Document Sample
Das Handy an der NET Powered By Docstoc
					                                                Das Handy an der NET

                                                Verbote, Gebote,
                                                Lifestyle, Jugendkultur,
                                                Lernhilfe ... ?

Liebe Eltern, liebe Interessierte

Das Thema „Handy“ ist en vogue und in der Presse zu einem richtigen „Lieblingsthema“
avanciert – aufgezeigt wird vor allem, auf welchen Abwegen Kinder und Jugendliche sich
heute mit ihren Mobiltelefonen befinden ...

Wichtiger Jugendschutz
Keine Frage: Sexistisches, pornographisches oder rassistisches Material darf weder auf dem
Handy noch sonst wo für Kinder und Jugendliche zugängig und geduldet sein. Hier gilt es,
Kinder und Jugendliche zu schützen, beispielsweise durch strikte Regeln im Umgang mit
dem Handy. An der NET gilt deshalb schon seit langem, dass Mobiltelefone im Schulalltag
weder sicht- noch hörbar sein dürfen. Jugendliche, die dies nicht einhalten werden bestraft –
sie müssen ihr Handy während einer gewissen Zeit jeweils morgens abgeben und können es
erst am Abend wieder abholen.

Verbote und Strafen alleine genügen nicht!
Wir wissen aber auch: Verbote und Strafen sind zwar nötig, bringen aber alleine in den
wenigsten Fällen den erhofften Erfolg. An der NET hat jeder Lernpartner ein Handy. Viele
Untersuchungen zeigen, dass Mobiltelefone den Jugendlichen sehr bedeutend sind – folglich
ist es für ein Lernhaus aber auch wichtig, mit Kindern und Jugendlichen den richtigen und
vernünftigen Umgang mit Mobiltelefonen zu thematisieren. Kinder und Jugendliche sollen mit
dem Handy kompetent umgehen – nur Verbote und Strafen auszusprechen reicht nicht aus.
Dies vor allem auch deshalb, weil mit dem Handy ja nicht nur Gefahren, sondern auch
Chancen und zum Beispiel Potenziale für das Lernen verbunden sind.

In den folgenden Wochen werden wir das Thema „Handy“ im Deutschunterricht Klassen
übergreifend behandeln. Dabei werden in Zusammenhang mit Lese- und Schreibaufträgen
unter anderem folgende Inhalte angesprochen:
- Handy-Knigge: Gebote, Verbote und Gesetzeslage in der Schweiz
- Handy als Schuldenfalle
- Handy als Lernhilfe und Lifestyle
- Handy-Technik und Entwicklung der Kommunikationsformen

Wir wollen auf diesem Weg den Kindern und Jugendlichen helfen, das Handy
gewinnbringend einsetzen zu können und damit unsere Handy-Regeln ergänzen.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Rolf Deubelbeiss, Lerncoach für Deutsch und Französisch

PS: Wir arbeiten seit einiger Zeit im Deutsch mit Lernmanagement-Blättern, die unsere
Lernpartnern bei der Planung ihres Lernens unterstützen sollen. Sprechen Sie doch mal ihr
Kind darauf an, es kann Ihnen dann sicher alles erklären. Hinweis: Durch diese neue Form
werden wir im Deutsch etwas weniger benotete Prüfungen schreiben – im Französisch bleibt
dagegen (vorerst) noch alles wie bisher.

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:6
posted:5/6/2010
language:German
pages:1