Docstoc

vitamine

Document Sample
vitamine Powered By Docstoc
					VITAMINE

"Burning out"-Syndrom ist eine Diagnose die immer häufiger gestellt wird. Es trifft überwiegend diejenigen die
dauernd unter Stress stehen - Manager, Operator, Selbstständige, Piloten, Politiker sowie Eltern, Hausfrauen und
so weiter. Hauptsymptome: Erschöpfung, depressive Verstimmung, Schlafstörungen, Nervosität, Libido-
Probleme. Diese Zustände treten im Winter wegen Mangel an Sonnenlicht und Vitaminen häufiger auf.

Täglicher Zufuhr von Vitaminen ist enorm wichtig. Das ist eine der sinnvollste Investitionen in eigene
Gesundheit, die man nur machen kann. Leider kann man heutzutage allein durch die Ernährung den
Vitaminenbedarf nicht abdecken. Sogar sehr gesundheitsbewusster Esser schaffen es nur phasenweise. Das
Problem liegt an der Definition. Das Begriff „Tagesbedarf an Vitaminen“ wird oft falsch interpretiert. Dabei geht
es um die Menge an verschiedenen Vitaminen die ein gesunder Mensch ohne besondere Belastungen an einem
Tag braucht um allgemeinen Stoffwechsel zu bedienen. Es ist ungefähr so, als hätte ein Fahrer, der täglich von
Düsseldorf nach Köln fahren soll, sein leeres Tank jeden Tag mit 4 Liter Benzin gefüllt, weil das gerade für
diese Distanz reichen würde. Das kann eine Zeit lang gut gehen. Gerät man aber in Stau oder gibt mehr Gas –
bleibt man auf der Strecke.

Das gleiche passiert mit Menschen die chronisch krank sind oder akut erkranken, unter Stress stehen, schlecht
schlafen, intensiv arbeiten müssen, rauchen, Alkohol konsumieren etc. In dieser Situationen steigt Bedarf an
Vitaminen rapide. Was man am Tag durch die Ernährung gespeichert hat ist in nu weg. Es entsteht akute
Vitaminmangel. An erste Stell leiden dadurch Nervensystem, parenchimatöse Organe (Leber, Nieren), Herz und
Haut (sowie Haare und Nägel). Dies macht einen noch mehr krank und beschleunigt das Alterungsprozess.

Was kann man tun? Die Lösung heißt: täglicher Einnahme von Vitaminpräparaten. Täglicher Zufuhr von
Übermengen von Vitaminen sättigt die Zellen genug um außergewöhnlichen Belastungen stand zu halten.
Übermenge muss es sein, weil nicht alles, was durch den Mund aufgenommen wird auch an der Zelle kommt.
Vitamine sind aktive, heißt labile Substanzen und werden durch körpereigen aktiven Substanzen gebunden und
gespalten. Speichel, Magensäure, Duodenalsaft, Bauchspeicheldrüsefermente deaktivieren ein Teil von
Vitaminen. Durch alters- oder krankheitsbedingte Veränderungen in Darmwand wird auch nur Teil von
Vitaminen ins Blut aufgenommen. Anschließend wird das Blut noch durch das Leber gepumpt und filtriert. Nur
das, was an Vitaminen dabei übrig bleibt kann von Körperzellen verwertet werden. Deswegen empfehlen wir für
Patienten die erhöhten Bedarf an Vitaminen haben 2 – 4 mal pro Jahr s.g. „Power push“ – Aufbau Kurse. Dabei
werden Vitamine und wichtige Spurelemente in einem kompakten Kur intravenös gegeben. Auf diese Wege
werden alle o.g. Barriere umgegangen. Das Kur besteht aus 10 speziell zusammengestellten Aufbauinfusionen
die folgende Substanzen erhalten:

Zink - stärkt Immunkräfte und erhöht die Leistungsfähigkeit. Effektiv bei Behandlung von Abwehrschwäche,
Wundheilungsstörungen, Entzündungen, Traumas, Magen-Darm-Erkrankungen, Leberzirrhose,
Potenzstörungen, Diabetes, Akne, Haarverlust, Akrodermatitis.

Kalzium - stärkt Knochensubstanz, wirkt antiallergisch, fördert Wachstum und Regeneration.

Kalium - verbessert die Herzfunktion, neuromuskuläre Funktion, wirksam bei Herzrhythmusstörungen,
funktionellen Herzbeschwerden und Herzneurosen, bei Gicht, Nierenerkrankungen, Ödemen und diabetischen
Stoffwechselstörungen.

Magnesium - wirkt beruhigend, normalisiert Blutdruck, fördert Verdauung, verbessert die "Pille"-Verträgligkeit,
hilfreich bei Herzrhythmusstörungen, koronare Herzkrankheit, stressbedingten Störungen, venöse Erkrankungen,
Muskelkrämpfen, entzündlichen Erkrankungen, Magen-Darm-Krämpfen, Gallen-Koliken, Schwindel,
Kopfschmerzen, Migräne, Lärmempfindlichkeit, Ängsten, Depressionen, Atembeschwerden, in Begleitung der
Schwangerschaft und Stillzeit, sowie bei Prophylaxe von Ca-Nierensteine und Thrombosen (Krampfader,
Besenreißer)

Hyperforat - Extrakt aus Herb Hyperici (Johanniskraut) - so wohl sehr wirkungsvolles als auch
nebenwirkungsarmes Mittel zur Stärkung des Immun- und Nervensystems. Beruhigt, macht fit tagsüber und
fördert nachts den gesunden Schlaf. Mittel der Wahl bei Erschöpfungszuständen ("burning out"), Ängsten,
depressiven Verstimmungen, Schlafstörungen, Unruhe, chronischer Müdigkeit.

Vitamin B1- stärkt Herzmuskulatur und Herzdurchblutung sowie das gesamtes Nervensystem. Hilfreich bei
Erschöpfungszuständen, Schlafstörungen, Herzkrankheiten, Leberfunktionsstörungen, Diabetes,
Alkoholkrankheit, Nervenschäden, Fehlernährung, in Begleitung der Schwangerschaft und Stillzeit.
Vitamin B6 - stärkt Abwehrkräfte des Körpers vor und während Infektionen, verbessert Herzfunktion, und
Funktion des peripheren Nervensystems. Wird in Therapie von Herzleiden, Atherosklerose, Leberschäden,
Alkoholismus, Diabetes, Fehlernährung und Blutarmut eingesetzt. Gehört in die Begleitung der Schwangerschaft
und Stillzeit.

Vitamin B12 - einer der wichtigsten Stärker der Abwehrkräfte des Menschen, wirkt antianämisch, fördert die
Funktion des Magen-Darm-Traktes, Leber, Rückenmarks und des peripheren Nervensystems. Wird in der
Behandlung von Erschöpfungszuständen, Rekonvaleszenzen, Durchblutungsstörungen, Ischias, Neuralgien,
Rückenschmerzen, Arthritis, Arthrose, Hautkrankheiten, Allergien, Gürtelrose eingesetzt.

Vitamin C - einer der wichtigsten Immunstimulatoren. Beugt virale und bakterielle Infektionen vor, hilft bei
Leber-Magen-Darm-Störungen. Vitamin C ist der Antistress-Vitamin und ist für diejenigen, die beruflich oder
privat "unter Strom" stehen besonderes wichtig. Fördert die Wundheilung, Durchblutung von Zahnfleisch,
wichtig in Begleitung der Schwangerschaft und Stillzeit.

Abgesehen von "Burning out"-Syndrom erreicht man bei 40- bis 75-jahrigen Patienten ausgeprägten und
langanhaltenden Vitalisierungseffekt. Müdigkeit und Apathie, die man oft für altersbedingte unvermeidliche
Leiden hält, verschwinden, man füllt sich "fitter". Wir führen Aufbaukurse 3-4 mal im Jahr. Täglicher Zufuhr
von Vitaminen in Intervallen zwischen Kursen und Sport verstärken den Effekt.

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:14
posted:5/6/2010
language:German
pages:2