Documents
Resources
Learning Center
Upload
Plans & pricing Sign in
Sign Out

Zertifikatsprüfung Englisch

VIEWS: 66 PAGES: 17

									                    KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT


                          Zertifikatsprüfung
               Französisch für Wirtschaft und Verwaltung
                         Niveau II (Threshold)
                         Schriftliche Prüfung

                              Prüfungsdatum 9. März 2004


Name:..........................................................................................................


Zeit:               90 Minuten
Hilfsmittel:        Allgemeines zweisprachiges Wörterbuch
Maximale Punktzahl: 100 Punkte


Im Folgenden werden Ihnen vier Aufgaben vorgelegt, die Sie bearbeiten
sollen. Die erste und die dritte Aufgabe beziehen sich auf Ihre Fähigkeit,
französische Texte (gesprochene und geschriebene) zu verstehen =
Rezeption. Die zweite Aufgabe verlangt die Produktion eines
französischen Textes. Bei der vierten Aufgabe wird von Ihnen erwartet,
dass Sie französische Angaben ins Deutsche übertragen = Mediation.

Die Prüfung beginnt mit der Hörverständnisaufgabe.
Alle weiteren Aufgaben können in beliebiger Reihenfolge bearbeitet
werden.
Die zu jedem Prüfungsteil angegebenen Minuten sind empfohlene
Richtzeiten.




                                                                                                             1
Name:..........................................................................................................

Sie arbeiten in der Einkaufsabteilung des Unternehmens Weber &
Weber GmbH, ein Großhandelsunternehmen für Büroartikel mit
internationalen Geschäftsbeziehungen. Da Sie in Ihrem Unternehmen
die/der einzige Mitarbeiter/in mit guten Französischkenntnissen sind,
sind Sie insbesondere für Einkäufe in Frankreich zuständig und müssen
entsprechende Informationen oder Schriftverkehr für Ihren Einkaufsleiter
bzw. Ihre Kollegen ins Deutsche übersetzen.


Aufgabe 1: Hörverständnis                                   ca.15 Min.                         20 P.



In ihrem Urlaub in Frankreich hören Sie auf der Rückfahrt im Radio eine
kurze Reportage über das Unternehmen PoPla und seine Produkte.




Da Sie glauben, dass dieser Artikel für Ihr Unternehmen interessant sein
könnte, notieren Sie während einer Pause kurz die wesentlichen Punkte
der Reportage, um nach Ihrer Rückkehr an Ihren Arbeitsplatz mit dem
Einkaufsleiter darüber zu sprechen.




                                                                                                             2
Name:..........................................................................................................

Notieren Sie für das Gespräch mit Ihrem Einkaufsleiter folgende Punkte:

1. Details zum Unternehmen PoPla:

    Gegründet:           ____________________________________________
    Sitz in:             ____________________________________________
    Umsatz 2002: ____________________________________________

2. Details zum Produkt Klarsichthüllen:

    Zwei Verwendungsbeispiele (davon ein Beispiel näher erläutern):




3. Vorteile des Systems PoPla:

    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________




                                                                                                             3
Name:..........................................................................................................
Aufgabe 2: Produktion                                     ca. 25 Min.                          30 P.

Ihr Einkaufsleiter denkt ebenso wie Sie, dass diese Artikel für die
Produktreihe Ihres Unternehmens interessant sein könnten. Er bittet Sie,
der Firma PoPla eine Anfrage zu übermitteln.

Berücksichtigen Sie dafür folgende Angaben:

 kurze Vorstellung Ihres Unternehmens
 Interesse an den Produkten bekunden, die sich in Deutschland
  sicherlich gut verkaufen würden
 Lieferzeiten, Zahlungs- und Lieferungsbedingungen erfragen
 um Zusendung von Preislisten und Prospektmaterial bitten
 erfragen, ob PoPla eine Vertretung in Deutschland hat, da Weber &
  Weber diese ansonsten sehr gerne übernehmen würden
 um rasche Antwort bitten




                                                                                                             4
Name:..........................................................................................................




Weber & Weber GmbH Hansastr. 45 45879 Essen

Ets PoPla
107, av. Jules Ferry

67300 Strasbourg
FRANKREICH
Ihre Zeichen, Ihre Nachricht vom     Unsere Zeichen, unsere Nachricht vom                      Essen,




Weber & Weber GmbH                                                          Bankverbindungen
Geschäftsführer: Harald Hugo Weber      Telefon:     0201 894534            Deutsche Bank           Postbank Essen
Handelsregister:                        Fax:         0201 894535            BLZ 330 500 00          BLZ 330 430 20
Amtsgericht Essen HRB 386               e-mail:      wewe.de                Konto 83 940 289        Konto 38 769 376


                                                                                                                       5
Name:..........................................................................................................
Aufgabe 3: Leseverständnis                                ca. 20 Min.                          20 P.

Kurz darauf erhalten Sie ein schriftliches Angebot der Fa. PoPla, dessen
wesentliche Punkte Sie für Ihren Einkaufsleiter in deutscher Sprache
zusammenfassen:

Lieferant
(Name/Stadt)
Angebot vom

Preise

Lieferzeit

Verpackungskosten

Transportkosten

Rabatt

Zahlungsbedingungen


Bemerkungen




                                                                                                             6
             POPLA S. A. R. L. - 107, avenue Jules Ferry - 67300 Strasbourg


                                               Weber & Weber GmbH
                                               Hansastr. 45

                                               45879 ESSEN
                                               ALLEMAGNE

Votre réf.            Notre réf.               Date
WEK/SK                sv/kl                    Strasbourg, le 11 mars 2004


Votre demande d’offre du 9 mars 2004


Madame, Monsieur,

nous vous remercions vivement de votre demande du 9 mars et avons le
plaisir de vous envoyer ci-joint une documentation de notre gamme de
produits ainsi que notre prix courant.

Nos délais de livraison sont de 2 à 4 semaines selon l’importance de la com-
mande. Les prix indiqués dans notre prix courant s’entendent départ usine,
emballage compris. Le paiement s’effectue par traite à 60 jours. Pour un
paiement dans les 10 jours vous bénéficierez d’un escompte de 2 %. Nous
vous accordons un rabais de 15 % pour des commandes dépassant 2.500,00
€

Etant donné que nous n’avons pas encore de représentant en Allemagne
votre demande d’obtenir la vente exclusive pour nos produits en Allemagne
nous semble très intéressante. Pourriez-vous à ce fin nous faire parvenir plus
de détails concernant votre entreprise et votre réseau de distribution ainsi
que nous citer des références en France ? Il va de soi que lors d’une
conclusion d’un contrat de vente exclusive nous pourrions vous accorder des
prix et des conditions plus favorables.

Dans l’attente de vous lire à ce sujet nous vous prions d’agréer, Madame,
Monsieur, l’expression de nos meilleurs sentiments.



                                                      Paul Eluard


                                                                               7
Name:..........................................................................................................
Aufgabe 4: Mediation                                      ca. 30 Min.                          30 P.

Dem Angebot liegt ein Prospekt bei, dessen Inhalt Sie für Ihren Einkaufs-
leiter in die deutsche Sprache übersetzen.

1. Produkt t/office

    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________

2. Produkt t/technic
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________
    _______________________________________________________



                                                                                                             8
Name:..........................................................................................................

3. Produkt t/individual

     _______________________________________________________
     _______________________________________________________
     _______________________________________________________
     _______________________________________________________
     _______________________________________________________
     _______________________________________________________
     _______________________________________________________
     _______________________________________________________
     _______________________________________________________
     _______________________________________________________




                                                                                                                  9
                                    PoPla Gammes : Organiser l'information, la protéger et la rendre rapidement accessible


     t/office                                                       t/technic                                                   t/individual




Avec ses lignes design et ses                           La gamme PoPla technic est                                  Les poches de la gamme
couleurs tendance, la gamme                             spécialement conçue pour faire face                         individual sont faites pour
PoPla office fait rimer                                 aux aléas du milieu industriel.                             répondre à tous vos besoins
innovation et organisation                                                                                          en matière d'affichage et de
dans le domaine du bureau.                              Robustes et simples d'utilisation, les                      distribution de l'information.
                                                        produits de la gamme technic sont
                                                        un outil indispensable pour optimiser                       De formats multiples, reposition-
La facilité de montage et d'utilisation                 tout poste de travail, ligne                                nables, nos pochettes s'adaptent à
devient tout simplement                                 d'assemblage et autre poste qualité.                        tous les environnements et font
déconcertante avec cette gamme de                       La gamme technic assure à son                               passer le message à tous les coups.
produits, tout comme la panoplie de                     utilisateur une ergonomie avancée,
couleurs et d'accessoires à votre                       des gains de temps substantiels, et
disposition !                                           par conséquent des bénéfices nets à
                                                        toute l'entreprise !




                                                                                                                                                          10
                   KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT

                               Zertifikatsprüfung
              Französisch für Wirtschaft und Verwaltung
                        Niveau II (Threshold)
                   Prüfungsdatum 10. März 2004
                              Mündliche Prüfung


NUR FÜR DIE HAND DES PRÜFERS
Die Kandidaten/Kandidatinnen haben 20 Minuten Zeit für ihre Vorbereitung, sie
dürfen ein zweisprachiges Wörterbuch benutzen.
Sie besprechen sich nicht während der Vorbereitungszeit.
Dauer der Prüfung: ca. 15 Minuten
Bei Bedarf kann ein Teil III ohne Vorbereitungszeit eingesetzt werden.



  Teil I (je nach Prüfungsniveau 3 – 5 Minuten)


  Bitten Sie beide Kandidaten, sich kurz in der Fremdsprache vorzustellen.

  Fordern Sie die Kandidaten dann auf, sich zu einem Thema zu äußern,
  z. B.:

     -   der aktuelle Arbeitsplatz in der Berufsausbildung
     -   Ablauf und Struktur der Ausbildung
     -   die Aufgaben, die sie während der Ausbildung am liebsten erledigen
     -   die Abteilungen, in denen sie gern arbeiten
     -   ihre Zukunftsplanung nach der Ausbildung




                                                                                11
                           Zertifikatsprüfung
            Französisch für Wirtschaft und Verwaltung
                      Niveau II (Threshold)
                 Prüfungsdatum 10. März 2004
                          Mündliche Prüfung


Vorbemerkungen

Die Prüfung ist eine Gruppenprüfung, bei der Sie Gespräche
persönlichen und fachlichen Inhalts in der Fremdsprache führen sollen.
Es wird von Ihnen erwartet, dass Sie der vorgegebenen Situation
entsprechend sprachlich agieren und reagieren. Es kommt dabei vor
allem darauf an, dass Sie sich spontan äußern, dass Sie versuchen, sich
verständlich zu machen, dass Sie gut zuhören.

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen und dauert insgesamt ca.15
Minuten. Zur Vorbereitung haben Sie insgesamt 20 Minuten Zeit.

Im ersten Teil der mündlichen Prüfung werden Sie gebeten, sich zu
persönlichen oder beruflichen Themen zu äußern.

Im zweiten Teil sollen Sie zusammen mit einem anderen Kandidaten ein
Rollenspiel durchführen. Dazu erhalten Sie vom Prüfer Rollenkarten auf
denen eine Situation beschrieben ist, die Sie ausspielen sollen.

Hilfsmittel: allgemeines zweisprachiges Wörterbuch.




                                                                     12
                      KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT

                                  Zertifikatsprüfung
                Französisch für Wirtschaft und Verwaltung
                          Niveau II (Threshold)
                     Prüfungsdatum 10. März 2004
                              Mündliche Prüfung Teil II

  Rollenkarte A

  Nicht genannte Details zu Ihrer Rolle können Sie sich selber ausdenken.


Sie sind Dominique Schwarz, Mitarbeiter/in der Fa. Weber & Weber, Großhandel für
Bürobedarf, in Essen. M./Mme Paul/Pauline Bredot der Firma PoPla in Frankreich hat sich
in Ihrem Unternehmen für ein Gespräch angesagt, um Ihr Unternehmen kennen zu lernen
und sein Unternehmen vorzustellen im Hinblick auf eine mögliche Erteilung des Allein-
verkaufsrecht für die Produkte des Unternehmens PoPla. Sie nehmen M./Mme Bredot in
Empfang.

1. Sie eröffnen das Gespräch und begrüßen M./Mme Bredot (Sie haben schon mehrmals
   miteinander telefoniert).

2. Bieten Sie Ihrem Gesprächspartner ein Getränk an und verwickeln Sie ihn in ein kurzes
   Gespräch z. B. über sein Wohlbefinden, seine Anreise, seine ersten Eindrücke von der
   Stadt.

3. Erläutern Sie Ihrem Gesprächspartner, dass Sie für die Lieferantenkartei noch einige
   Angaben über das Unternehmen PoPla benötigen und bitten Sie ihn, Ihnen
   Informationen zu folgenden Punkten zu geben: a) Absatzländer von PoPla; b) Ver-
   triebswege von PoPla; c) Stellungnahme zu Umweltproblematik da Plastikherstellung.

4. Im Gegenzug stellt nun Ihr Gesprächspartner einige Fragen zu Ihrem Unternehmen, die
   Sie beantworten: a) Umsatz 2003 betrug 47 Mio. €; b) Anzahl Angestellte von Weber %
   Weber 53; c) Weber & Weber hat keine Filialen; sämtliche Lieferungen erfolgen ab
   Essen; aber Ihre Verkaufsmitarbeiter besuchen Ihre Kunden bundesweit.

5. Bieten Sie Ihrem Gesprächspartner anschließend eine kurze Betriebsbesichtigung an,
   auch um ihn Ihrem Kollegen und der Geschäftsleitung vorzustellen.




                                                                                    13
                    KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT


                                Zertifikatsprüfung
               Französisch für Wirtschaft und Verwaltung
                         Niveau II (Threshold)
                    Prüfungsdatum 10. März 2004
                            Mündliche Prüfung Teil II

Rollenkarte B

Nicht genannte Details zu Ihrer Rolle können Sie sich selber ausdenken.


Sie sind Mme Pauline /M. Paul Bredot, Mitarbeiter bei der Fa. PoPla in Frankreich. Sie
besuchen das Unternehmen Weber & Weber, Großhandel für Bürobedarf, in Essen, um
das Unternehmen kennen zu lernen und Ihr Unternehmen vorzustellen im Hinblick auf
die mögliche Erteilung eines Alleinverkaufsrechts für Ihre Produkte an Weber & Weber.

1. Ihr Gesprächspartner eröffnet das Gespräch. Sie erwidern den Gruß und drücken
   Ihre Freude aus, ihn persönlich kennen zu lernen (sie haben mehrmals miteinander
   telefoniert).

2. Reagieren Sie auf das Angebot eines Getränkes und verhalten Sie sich einer „small-
   talk“-Situation angemessen (Anreise, Eindrücke von der Stadt).

3. Ihr Gesprächspartner wünscht Informationen bezüglich Ihres Unternehmens zu den
   folgenden Punkten: a) Absatzländer: alle Länder Europas, USA, Japan und Polen; b)
   Vertriebswege: Bürogroß- und Einzelhandel, Fachgeschäfte; c) Umweltproblematik:
   Der Großteil Ihrer Produkte wird aus wiederverwertbaren Materialien hergestellt; in
   der Regel sind Ihre Produkte außerdem sehr robust und Sie gewähren eine Garantie
   von 15 Jahren.

4. Sie stellen nunmehr Ihrerseits einige Fragen bezüglich des Unternehmens Weber &
   Weber. Erkundigen Sie sich nach a) Umsatz 2003; b) Anzahl der Angestellten; c)
   Filialen? Bedanken Sie sich anschließend für die gegebenen Informationen.

5. Ihnen wird eine Betriebsbesichtigung vorgeschlagen. Daran sind Sie sehr interessiert
   und Sie freuen sich darauf, die Kollegen bzw. zukünftigen Geschäftspartner im
   Einkauf kennen zu lernen.




                                                                                   14
                    KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT

                                  Zertifikatsprüfung
               Französisch für Wirtschaft und Verwaltung
                         Niveau II (Threshold)
                     Prüfungsdatum 9. März 2004

Lösungshinweise für den Prüfer:

1) TAPESCRIPT:

L’entreprise que nous vous présentons aujourd’hui produit – depuis quarante ans –
des poches en plastique et est située à Strasbourg : la société POPLA.

Née en 1954, PoPla a peu à peu acquis sa position de leader dans le créneau très
étroit de la poche en plastique. (…) L’entreprise effectue aujourd’hui 70 % de son
chiffre d’affaires à l’export. (…) et compte 80 employés. Son chiffre d’affaires a atteint
11 millions d’euros en 2002.

Au bureau, un pupitre PoPla équipé de poches en plastiques de différentes couleurs
vous permet de trouver vite les coordonnés de vos interlocuteurs en faisant
correspondre chaque couleur à un service de votre entreprise. Le bras articulé libère
totalement votre espace de travail : Finie la cascade de feuilles sur votre bureau !

A l'atelier, les poches bleues peuvent par exemple indiquer les procédures de
fabrication de chaque pièce, la poche verte peut donner le planning du jour, tandis
que les rouges peuvent indiquer les numéros d'urgence et la conduite à tenir en cas
d'accident.

En bref, le système PoPla organise l'information, la protège et la rend rapidement
accessible. Il est un remède contre le stress, car au bureau, à l'atelier, ou en
magasin, il nous fait gagner du temps, nous rend mieux organisés et donc plus
efficaces !



Quelle: Texte adapté d’après une publicité resp. le site de la société Tarifold




                                                                                        15
1. Details zum Unternehmen PoPla:

   Gegründet:         1954
   Sitz in:           Straßburg
   Umsatz 2002:       11 Mio. €

2. Details zum Produkt Klarsichthüllen:

   Zwei Verwendungsbeispiele (davon ein Beispiel näher erläutern):


        Büro
        Werkstatt

   Erläuterung eines Beispiels: individuelle Lösung

3. Vorteile des Systems PoPla:

        Organisation, Schutz und rasche Zugänglichkeit von Informationen
        Zeitgewinn, bessere Organisation und Effizienz


20 Punkte

2) individuelle   Lösung
30 P.




                                                                            16
3)

Lieferant                       PoPla, Straßburg
(Name/Stadt)
Angebot vom                     11.03.04

Angebotene Artikel              Prospekthüllen

Preise                          gemäß beiliegender Preisliste

Lieferzeit                      2 – 4 Wochen je nach Größe des Auftrags

Verpackungskosten               im Preis inbegriffen

Transportkosten                 zu unseren Lasten

Rabatt                          bei Aufträgen über 2.500,00 € Rabatt von
                                15 %
Zahlungsbedingungen             60-Tage-Wechsel; bei Zahlung innerhalb von
                                10 Tagen 2 % Skonto

Bemerkungen                     Hat noch keine Vertretung in Deutschland und
                                wäre daran interessiert, uns das Alleinver-
                                kaufsrecht für Deutschland zu übertragen.
                                Bittet um Zusendung von Unterlagen über
                                unser Unternehmen und unser Vetriebsnetz
                                sowie Angabe von Referenzen in Frankreich.
                                Bei Abschluss eines entsprechenden
                                Vertrages natürlich günstigere Bedingungen.


20 Punkte
Quelle:

4) individuelle Lösung
30 P.
Quelle: Texte adapté selon le site des Ets Tarifold




                                                                          17

								
To top