FAX-MITTEILUNG FAX ADVICE SHEET - DOC

Document Sample
FAX-MITTEILUNG FAX ADVICE SHEET - DOC Powered By Docstoc
					PRESSE INFORMATION                                                                                        ARD-Werbung
                                                                                                SALES & SERVICES GmbH

                                                                                    Falkensteiner Straße 77 │ 60322 Frankfurt
                                                                                                         Tel +49/69/15424-218
                                                                                                        Fax +49/69/15424-299
                                                                                                      presse@ard-werbung.de


                                                                                                   Corporate Communication
Media Akademie                                                                                                 Pressestelle


Geiz ist von gestern
Hans-Peter Gaßner: „Konsum und Einstellungen im Wandel
der Zeit“



Frankfurt, November 2005: In den letzten zehn Jahren haben sich
Konsumverhalten und -einstellungen dramatisch verändert. Dies zeigt eine
Sonderauswertung der Daten der Verbrauchs- und Medienanalyse aus den
Jahren 1996 und 2005, die auf der AS&S Media Akademie 2005 vorgestellt
wurde.

Die Veränderungen betreffen zwar alle Altersgruppen gleichermaßen. Das
Interessante dabei ist, dass die meisten Veränderungen von den älteren
Generationen überdurchschnittlich stark vollzogen wurden. So nahm
beispielsweise die Verwendung von Fixprodukten zum Kochen insgesamt um 45
Prozent zu – bei den über 50-Jährigen wuchs die Gruppe der Verwender jedoch
deutlich stärker an, nämlich um 62 Prozent.

Neben diesem Trend zu Convenience-Produkten zeigen sich folgende
Entwicklungen:

       Eine Hinwendung, auch älterer Bevölkerungsgruppen, zu „modernen“
        Formen der Bezahlung (Kreditkarte) und Geldanlage (Aktien/Fonds) bei
        gleichzeitig zunehmender Bereitschaft einen Kredit aufzunehmen.
       Die Durchdringung aller Altersgruppen mit modernen Geräten der
        Unterhaltungselektronik sowie die Nutzung von Computer und Internet.
       Die zunehmende Nutzung von Urlaubs-, Sport- und Freizeitangeboten
        insbesondere durch ältere Kundengruppen.

Weiterhin zeigt die Analyse im Zeitverlauf, dass die Bedeutung des Preises
gegenüber der Marke zugenommen hat. Dennoch ist die Marke als Kaufkriterium
alles andere als tot. Für Produktinteressierte ist die Marke bei weitem wichtiger
als der Preis. Bei einer Vielzahl von Produktbereichen achten Ältere deutlich
stärker auf die Marke als Jüngere. Und selbst bei jungen Produktwelten sind
Ältere relativ stark auf die Marke fixiert.

„Alter ist häufig nicht die entscheidende Zielgruppenvariable für
Konsumverhalten – und damit für die werbliche Ansprache“, resümiert AS&S-
Forschungsleiter Hans-Peter Gaßner. Für die richtige Mediaentscheidung lohne
ein Blick auf Faktoren wie Konsum, Einstellung und Produktinteresse sowie die
Berücksichtigung der gesellschaftlichen Entwicklungen.




Ansprechpartner: Claudia Scheibel │Pressesprecherin │Telefon: 069/15424-218 │Mobil: 0170/7836017 │scheibel@ard-werbung.de
                                                                                                             www.ard-werbung.de