; Kostenloses Angebot f黵 Oftershe
Documents
Resources
Learning Center
Upload
Plans & pricing Sign in
Sign Out

Kostenloses Angebot f黵 Oftershe

VIEWS: 359 PAGES: 25

  • pg 1
									                                     49. Jahrgang . Freitag, 6. Februar 2009 . Nummer 6




                                       Gemeinde-Infos aktuell auch unter http://www.oftersheim.de



Kostenloses Angebot für Oftersheimer Jugendliche:
         Der Jugendgemeinderat lädt ein zum Besuch der Ausbildungsmesse
                  "Jobs for Future" in Mannheim (Maimarkthalle)




                             http://www.jobsforfuture-mannheim.de/

Du hast schon einen Traumberuf und
willst dir mehr Informationen darüber
beschaffen? Oder hast du noch keine
genaue Vorstellung von deinem späte-
ren Beruf und suchst nach Anre-
gungen?
Wie auch in den letzten Jahren fährt
der Oftersheimer Jugendgemeinderat
nach Mannheim zur "Messe für Ar-
beit, Aus- und Weiterbildung". Dort
kannst du dich beraten lassen und dich
über viele Berufszweige informieren;
und sogar vielleicht deinen späteren
Chef kennen lernen.
Nutze diese Chance, um dir klar zu werden, was du später einmal werden möchtest.


  Abfahrtsort und Treffpunkt:
  Samstag, 14.02.2009, 10.45 Uhr am Bahnhof Oftersheim
  Rückkehr gegen 17.00 Uhr
  Fahrtkosten sowie Verpflegung (Snack und ein Getränk) übernimmt der Jugendgemeinderat.
  Also, keine Kosten für dich, jedoch umso mehr Informationen!



Anmeldung:
0176/28982047 - jgr.oftersheim@web.de
evelyn—puetz@web.de - tobi—bencsik@yahoo.de
2        Nummer 6
         Freitag, 6. Februar 2009



 Aktuelles aus dem Gemeindegeschehen

Wahlhelfer für die Kommunalwahlen
und die Europawahl gesucht!                                          Amtliches der Gemeindeverwaltung
                                   Am      07.06.2009     finden
                                   gleichzeitig die Gemeinde-
                                   rats-, Kreistags- und die Eu-                                Sprechstunden
                                   ropawahl statt. Für den rei-                                 des Bürgerbüros
                                   bungslosen Ablauf dieser
                                   Wahlen sucht die Gemein-                                     Das Bürgerbüro im Erdgeschoss des Rat-
                                   deverwaltung      Oftersheim                                 hauses ist am Samstag, den 07.02.2009,
                                   noch ehrenamtlich tätige                                     von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.
                                   Wahlhelfer, die bereit sind,
                                   sich am politischen und ge-     Die Mitarbeiter stehen den Einwohnern für Anträge und Aus-
                                   meinschaftlichen Gesche-        künfte gerne auch telefonisch unter 597-0 zur Verfügung.
                                   hen in der Gemeinde zu be-
teiligen. Voraussetzung für die Übernahme einer solchen Tätig-     Elterngeld und Erziehungsgeld
keit ist, dass Sie über 18 Jahre alt sind und in Oftersheim
wohnen.                                                            Die L-Bank in Karlsruhe, unter anderem zuständig für die Bear-
Der Einsatz der Wahlhelfer erfolgt am Wahlsonntag,                 beitung von Erziehungsgeld- und Elterngeld-Anträgen, weist
07.06.2009, tagsüber in den Wahlvorständen und am Abend,           darauf hin, dass telefonische Anfragen zu diesen Anträgen un-
d.h. nach 18.00 Uhr sowie am darauf folgenden Montag zur           ter der gebührenfreien Rufnummer 0800/6645471 erfolgen
Auszählung der Wahlen. Hierbei wird, nach den positiven Erfah-     können.
rungen bei den letzten Wahlen im Jahr 2004, wieder ein elektro-    Besucheradresse ist 76113 Karlsruhe, Schlossplatz 12.
nisches Wahlauswerteverfahren mit Einzelstimmzettelerfas-
sung eingesetzt. PC-Kenntnisse sind daher von Vorteil.
Für die Wahrnehmung dieser ehrenamtlichen Tätigkeit besteht        Grundsteuer 2008 - Fälligkeit
ein gesetzlicher Freistellungsanspruch. Darüber hinaus wird        15.02.2009
eine Entschädigung gewährt.
                                                                                                Bitte hier ausschneiden
Wenn Sie Interesse an der Wahlhelfertätigkeit haben, wenden
Sie sich bitte an das Hauptamt der Gemeinde Oftersheim, Herrn
Bieber, Rathaus, 1. OG, Zimmer 24. Für telefonische Anfragen
                                                                   ✂ ........................................................................................
                                                                   Einzugsermächtigung
stehen wir Ihnen unter Tel. 597124 gerne zur Verfügung.
                                                                   Name ..........................................................................................
Hätten Sie es gewusst ...?
                                                                   Vorname: ....................................................................................
Seit dem 1. September 2008 stellt das Bundesministerium des
Innern alle potentiellen Neubürgerinnen und Neubürger mit ei-      Straße, Hausnummer:.................................................................
nem insgesamt 300 Fragen starken Einbürgerungstest vor eine
neue Hürde. In unserer Reihe "Hätten Sie es gewusst ...?" bie-
ten wir Ihnen nun ebenfalls die Möglichkeit, Ihr Wissen mit fünf   PLZ, Wohnort: ............................................................................
wöchentlichen Fragen über die Bundesrepublik auf die Probe
zu stellen.
1. Für wie viele Jahre wird der Bundestag in Deutschland           Für das nachstehende Buchungszeichen wird stets widerruflich
   gewählt?                                                        die Ermächtigung zur Abbuchung bei Fälligkeit erteilt. Die Ab-
   a) 2 Jahre b) 4 Jahre c) 6 Jahre d) 8 Jahre                     buchung gilt für folgende Forderung. (Bitte Buchungszeichen
2. Welches Land war keine "Alliierte Besatzungsmacht"              ergänzen):
   in Deutschland?
   a) USA b) Sowjetunion c) Frankreich d) Japan                    Grundsteuer Buchungszeichen:
3. Zu welchem Fest tragen Menschen in Deutschland bunte            5.0100.........................................................................................
   Kostüme und Masken?
   a) am Rosenmontag                                               Die Belastung soll auf dem Girokonto-Nr.:
   b) am Maifeiertag
   c) beim Oktoberfest                                             .....................................BLZ: .......................................................
   d) an Pfingsten
4. Welches ist ein Landkreis in                                    bei der ........................................................................................
   Baden-Württemberg?                                              vorgenommen werden.
   a) Demmin
   b) Neckar-Odenwald-Kreis                                        Name des Kontoinhabers:..........................................................
   c) Nordfriesland
   d) Altötting                                                    ....................................................................................................
5. Es gehört nicht zu den Aufgaben des
   deutschen Bundestages, ...                                      Datum: ........................................................................................
   a) Gesetze zu entwerfen                                         Unterschrift:
   b) die Bundesregierung zu kontrollieren
   c) den Bundeskanzler/die Bundeskanzlerin zu wählen              ....................................................................................................
   d) das Bundeskabinett zu bilden
                                                                                                Bitte hier ausschneiden
(Antworten: 1. 4 Jahre; 2. Japan; 3. am Rosenmontag; 4. Ne-
ckar-Odenwald-Kreis; 5. das Bundeskabinett zu bilden.)             ✂ ........................................................................................
                                                                                                               Nummer 6
                                                                                                 Freitag, 6. Februar 2009       3
Für die Grundsteuer 2009 gelten die Bescheide vom                    Ärztlicher Notfalldienst
10.01.2008 mit ihren Fälligkeiten.
                                                                     Rufnummer 19292
Die Steuerpflichtigen werden gebeten, die Fälligkeitstermine          Rettungswagen (Rufnummer 19222)
(u.a. 15.02.2009) zu beachten. Dies gilt vor allem für die Steuer-
zahler, welche nicht am Lastschrifteinzugsverfahren der Ge-
meinde Oftersheim teilnehmen.                                        Augenärztlicher Notfalldienst
Wenn man bei einer Bank oder einer Sparkasse ein Girokonto           Rufnummer 19292
führt, kann man sich am Lastschrifteinzugsverfahren beteiligen.
Dies bringt Vorteile für den Steuerzahler und für die Verwaltung.    Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst
Die Vorteile liegen auf der Hand:                                    Am Samstag, den 07.02.2009 und
❍ Man spart sich den Weg zum Geldinstitut, den man für eine          Sonntag, den 08.02.2009, 10.00 - 12.00 Uhr:
   Überweisung oder Einzahlung in Kauf hätte nehmen                  Dr. Frank Drewer, Neulußheim, Berliner Str. 2 b,
   müssen.                                                           Tel. 06205/33811
❍ Man kann die Fälligkeitstermine vergessen, aber nicht ver-         Darüber hinaus ist der diensthabende Zahnarzt nur in dringen-
   passen zu zahlen.                                                 den Notfällen telefonisch erreichbar.
❍ Säumniszuschläge oder Mahngebühren wegen verspäteter
   Zahlung können nicht mehr entstehen.                              AVR-Information
Die Verwaltung wird damit unterstützt, die Arbeit erleichtert und    07261/931-202         Fragen zur Hausmüllabfuhr
man hilft zu rationalisieren und somit Steuern zu sparen.                                  (Tonnen, Gebühren)
Wenn jemand am Einzugsverfahren interessiert ist, bitte den          07261/931-395         Fragen zum Gewerbeabfall
Abschnitt "Einzugsermächtigung" korrekt ausfüllen, unter-                                  (Tonnen, Gebühren)
schreiben und an die folgende Adresse senden:                        06221/878-100         Gewerbe Grüne Tonne plus
                                                                     07261/931-931         Störung bei der Abfuhr
Bürgermeisteramt Oftersheim -Steueramt-, Mannheimer                  07261/931-310         Anmeldungen zu den Sammlungen:
Str. 49, 68723 Oftersheim                                                                  Sperrmüll, Altholz, Elektro, Schrott,
Wenn nicht, bitte die zu entrichtende Grundsteuer auf eines                                Grünschnitt
der folgenden Girokonten der Gemeindekasse Oftersheim                07261/931-7100        zentrale Faxnummer
überweisen/einzahlen:
                                                                     Beratung in allen Abfallfragen erhalten Sie per E-Mail über:
Sparkasse Heidelberg, Kto. Nr. 23801175 (BLZ 672 500 20)             info@avr-rnk.de oder im Internet unter www.avr-rnk.de
Volksbank Kur- und Rheinpfalz eG, Kto. Nr. 6026303
(BLZ 547 900 00)
                                                                     Giftnotruf Mainz
                                                                     Tel. 06131/232466

                                                                     Notrufnummer Strom
 Notdienste / Service                                                Tel. 06222/56-224

                                                                     Ärztlicher Akut-Dienst für Privatpatienten
Apothekendienst                                                      24 Stunden                                      01805/304505
Freitag, den 06.02.2009                                              EnBW Regionalzentrum Nordbaden
Hebel-Apotheke, Ketsch, Hebelstr. 21,
Tel. 62821                                                           Zentrale in Ettlingen                            07243/180-0
                                                                     Störungsmeldestelle - Strom                      06222/56224
Samstag, den 07.02.2009                                              Bezirkszentrum Schwetzingen                     06202/2774-0
Hardtwald-Apotheke, Oftersheim, Dreieichenweg 1,                     Servicetelefon                                  0800/9999966
Tel. 52433
Sonntag, den 08.02.2009
Nord-Apotheke, Schwetzingen, Friedrich-Ebert-Str. 76,
Tel. 17020
Montag, den 09.02.2009
Rohrhof-Apotheke, Brühl-Rohrhof, Brühler Str. 7,
Tel. 72353
Dienstag, den 10.02.2009
Engel-Apotheke, Hockenheim, Heidelberger Str. 3,
Tel. 06205/7173
Mittwoch, den 11.02.2009
Kurpfalz-Apotheke, Oftersheim, Mannheimer Str. 60,
Tel. 59480
Donnerstag, den 12.02.2009
St.-Martin-Apotheke, Schwetzingen, Carl-Theodor-Str. 21,
Tel. 4860                                                            Malteser Hilfsdienst
Der Notdienst wechselt täglich um 8.30 Uhr.                          Mahlzeiten und Hausnotruf                       01801/302010

Apothekendienst am Mittwochnachmittag                                Die Nummer gegen Kummer
                                                                     0800/1110333 - Kinder- und Jugendtelefon
Am Mittwoch, den 11.02.2009, 15.00 bis 18.30 Uhr:                    Mo. - Fr., 15.00 - 19.00 Uhr
Kurpfalz-Apotheke, Oftersheim, Mannheimer Str. 60,                   0800/111 0 550 - Elterntelefon
Tel. 59480                                                           Mo. und Mi., 9.00 - 11.00 Uhr, Di. und Do., 17.00 - 19.00 Uhr
4        Nummer 6
         Freitag, 6. Februar 2009


Telefonseelsorge                                                 Ob Sie ein paar Pfunde loswerden und auf gesunde Weise Ihr
                                                                 Idealgewicht erreichen möchten, chronische Krankheiten bes-
0800/1110111 und 0800/1110222                                    sern oder einfach nur Ihr Wohlbefinden steigern möchten - Ba-
Internetzugang über                                              senfasten ist eine einfach anwendbare und wirksame Methode:
http://www.telefonseelsorge-rhein-neckar.de                      Basenfasten dient, wie auch Heilfasten, in erster Linie der Ge-
Kinderschutz-Notruf im Rhein-Neckar-Kreis                        sundheit. Es kommt dabei auf das Weglassen an - beim Basen-
"Nicht wegschauen - anrufen"                          Tel. 112   fasten werden alle Säurebildner in der Nahrung für einen be-
                                                                 stimmten Zeitraum weggelassen. Mit speziell entwickelten Re-
KabelBW                                                          zepten zur basischen Ernährung kann der Körper genussvoll
(Fragen zum Anschluss bzw. bei Störungen)                        entsäuern, entschlacken und abnehmen.
0800/88 88 112          - bundesweit kostenlose Rufnummern       Sabine Wacker ist mit dem von ihr und ihrem Mann, Dr. med.
                                                                 Andreas Wacker, entwickelten "Basenfasten - Die Wacker-Me-
                                                                 thode" inzwischen überregional bekannt geworden. In ihrem
Schwangerschaftskonfliktberatung                                  Vortrag wird sie das Basenfasten, seine positiven Auswirkun-
Schwangerenberatung "Donum vitae"         Tel. 06221/4340281     gen und die Gestaltung einer Basenfasten-Woche kurz vor-
                                                                 stellen.
Beratung und Information Diakonisches Werk                       Karten zu diesem Vortrag sind seit Montag, den 26.01.2009
Kontakt: Hildastr. 4a, 68723 Schwetzingen,                       erhältlich in der Gemeindebücherei Tel. 06202/597-155
Tel. 06202/9361-0, Fax 06202/9361-20
E-Mail: schwetzingen@dw-rn.de
Homepage: www.dw-rn.de
Sprechzeiten:                                                    Internet-Treff Oftersheim
Dienstag: 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr und nach Vereinbarung                  Mannheimer Straße 67                                         @
Angebote:
1. Sozialrechtliche Beratung: Hilfe bei sozialrechtlichen Fra-   Workshops, Schnupperkurse und Fragestunden werden im In-
   gen, bei der Klärung von Ansprüchen, bei finanziellen Prob-    ternet-Treff für alle Altersgruppen angeboten, sie sind auch für
   lemen                                                         Einsteiger/innen ohne Vorkenntnisse geeignet!
2. Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktbera-                 "Schauen Sie einfach unverbindlich vorbei (z.B. bei einem Be-
   tung: (staatlich anerkannte Beratungsstelle) Beratung über    such in der Bücherei) und sprechen Sie direkt mit den Betreu-
   Hilfen in der Schwangerschaft, bei persönlichen Schwierig-    ern. Wir passen uns gerne Ihren persönlichen Bedürfnissen und
   keiten und Paarproblemen, im Schwangerschaftskonflikt          Fähigkeiten an!"
   (mit Beratungsnachweis), Informationen über soziale Leis-     Anmeldungen für die Workshops und Kurse nimmt die Ge-
   tungen, Stiftungsgelder und sonstige finanzielle Hilfen, Be-   meindebücherei unter Tel. 06202/597-155 entgegen.
   ratung zur Verhütung und Familienplanung
3. Migrationserstberatung und Sozialberatung für Mi-             Öffnungszeiten vom 09. bis 13.02.2009 (KW 07)
   granten                                                       Wochentag       Uhrzeit            Angebot/Betreuer/in
4. Familien- und Lebensberatung: Hilfe bei persönlichen          Montag          16.00-19.00 Uhr    Surfen für alle und
   Konfliktsituationen, bei psychosozialen Schwierigkeiten,                                          offene Fragestunde "PC
   bei Partnerschafts- und Familienproblemen                                                        und Internet" (18.00 -
5. Kur- und Erholungsberatung: Beratung über Kur- und Er-                                           19.00 Uhr)
   holungsaufenthalte für Mütter, Kinder, Mutter und Kind, Se-
   nioren und Behinderte                                                                            (Herr Werner)
                                                                 Mittwoch        15.00-17.00 Uhr    Surfen für die Hausauf-
                                                                                                    gaben (Herr Werner)
                                                                                 17.00-19.00 Uhr    Surfen für alle
                                                                                                    (Herr Werner)
 Bücherei, Internettreff                                         Donnerstag       9.00-11.30 Uhr    Surfen für alle
                                                                                                    (Frau Lauff)
                                                                                 16.00-18.00 Uhr    Surfen für alle
Gemeindebücherei                                                                                    (Frau Lauff)
                                                                                 18.00-19.00 Uhr    Schnupperworkshop:
Gesundheitserlebnis Basenfasten
                                                                                                    Internet und E-Mail von
Vortrag von Sabine Wacker                                                                           A bis Z
                                                                                                    (Herr Wächter)
                                                                                 19.00-20.00 Uhr    Surfen für alle
                                                                                                    (Herr Wächter)
                                                                 Freitag          8.30-10.00 Uhr    Workshop:
                                                                                                    "Grundlagen MS Word"
                                                                                                    (Herr Preißler)
                                                                                 10.00-11.30 Uhr    Workshop:
                                                                                                    "Grundlagen MS Word"
                                                                                                    (Herr Preißler)

                                                                 Montag, 09.02.2009, 18.00 - 19.00 Uhr:
                                                                 Offene Fragestunde "PC und Internet"
Am Freitag, 13. Februar 2009, 19.00 Uhr, stellt Sabine Wacker    Haben Sie Fragen zu PC und Internet? Dann sind Sie bei uns
im Bürgersaal Oftersheim (Eichendorffstr. 2) das Basenfasten     richtig! Wir helfen Ihnen gerne weiter.
nach der Wacker-Methode vor.                                     Kosten für eine Stunde: 4 Euro
                                                                                                            Nummer 6
                                                                                              Freitag, 6. Februar 2009        5
Nähere Auskünfte bei:                                              Bauwagen
Reinhard Wächter, Tel. 06202/52180
                                                                   Herr Spieß vom Heimat- und Kulturkreis hat sich bereiterklärt,
Stefan Werner, Tel. 06202/9259750                                  das Fenster einzubauen. Dafür benötigt er ein Fenster und ei-
Donnerstag, 12.02.2009, 18.00 - 19.00 Uhr:                         nen passenden Rollladen. Fa. Fackel hat Unterstützung zu-
Schnupperworkshop "Internet & E-Mail von A-Z"                      gesagt.
Gezeigt und erläutert werden die Möglichkeiten, die diese Me-      JGR-Shirts
dien bieten. Hierzu gehören Bereiche von A wie Arbeitssuche
bis Z wie Zinsen für Darlehen/Einlagen.                            Die neuen JGR-Shirts sind bis zur nächsten Sitzung fertig.
Kosten: 4 Euro für eine Stunde                                     Regional-Treffen in Heidelberg
Nähere Infos bei Herrn Wächter, Tel. 06202/52180                   Die vom Heidelberger Jugendgemeinderat am 07.02.2009 an-
Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter             beraumte Tagung muss voraussichtlich verschoben werden.
www.oftersheim.de/internettreff.                                   NABU-Waldputzete
                                                                   Am 07.02.2009 beteiligt sich der JGR an einer Waldputzaktion
                                                                   im Naturschutz- und FFH-Gebiet an der Friedenshöhe. An die-
                                                                   ser Aktion nehmen voraussichtlich auch Mitglieder des Ge-
                                                                   meinderates, der AGENDA 21, des Ökotalks und des Jugend-
 Lokale Agenda, Bürgerkontakt                                      zentrums teil. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Parkplatz des
                                                                   Hundesportvereins.
                                                                   Faschingsumzug
                                                                   Eigentlich soll die Teilnahme am Faschingsumzug eine BOKS-
Nachbarschaftshilfe                                                Aktion werden. Plan B sieht vor, dass der Oftersheimer JGR
                                                                   allein am Umzug in Schwetzingen bzw. auch Brühl teilnimmt.
                                                                         ´
                                                                   Andre Sold und Marc Weber werden sich bei Bedarf darum
Die evangelische Nachbarschaftshilfe ist eine Einrichtung, die     kümmern.
seit vielen Jahren in der Gemeinde etabliert hat.
Menschen, die helfen wollen, werden mit Menschen zusam-            72-Stunden-Aktion
mengeführt, die Hilfe benötigen.                                   In Wiesloch findet am 02.02.2009 ein erstes Kennenlernen der
Ein fester Mitarbeiterkreis bietet Unterstützung und vielfältige   Projektgruppen statt. Herr Spiegel wird unser Betreuer bei die-
Hilfsmöglichkeiten, damit das Leben in der häuslichen Umge-        ser Aktion sein. Ihn laden wir auf die Sitzung im Februar ein,
bung gewährleistet wird und eine gewisse Selbständigkeit er-       da er am 02.02. nicht in Wiesloch dabei sein kann. Die Ofters-
halten werden kann.                                                heimer Ministranten sind dazu natürlich ebenso herzlich einge-
Unsere Hilfsangebote beinhalten die Arbeiten im Haushalt (Es-      laden.
senszubereitungen, Wäscheversorgung), Einkaufshilfen, indivi-
duelle Betreuung und Begleitdienste (Arztbesuche, Behörden-        Info-Flyer
gänge) etc.                                                        Dominik Alt wird die Texte des alten Flyers überarbeiten und
Wir versuchen auf die jeweiligen Bedürfnisse einzugehen und        aktuelle Fotos aussuchen.
Ihnen in Ihrer ganz persönlichen Situation zu helfen.
Möchten Sie mehr über uns erfahren?                                Rhetorik Kurs:
Wir informieren Sie gerne und freuen uns auf Sie.
                                                                   Da Tamara Schäfers Vater krank ist, findet der geplante Rheto-
Einsatzleitung:
                                                                   rik-Kurs nicht statt. Herr Schäfer wird neue Termine im März
Maria Meyer, Sandhäuser Str. 11, 68723 Oftersheim,                 oder April vorschlagen. Sollte das JUZ belegt sein, könnte man
Tel. 55612                                                         auf den Bürgersaal ausweichen.
                                                                   Ausbildungsmesse "Jobs for Future"
                                                                   Vom 12. bis 14.02.2009 findet wieder "Jobs for Future" in
                                                                   Mannheim statt. Gerne laden wir die Oftersheimer Jugend ein,
 Jugendgemeinderat                                                 uns dorthin zu begleiten. Wir treffen uns am Samstag,
                                                                   14.02.2009, um 10.45 Uhr am Oftersheimer Bahnhof. Die Fahrt-
                                                                   kosten übernimmt der JGR, außerdem erhält jeder Teilnehmer
Einladung                                                          einen Snack plus ein Getränk.
Der Jugendgemeinderat der Gemeinde Oftersheim lädt zur Sit-
                                                                   Ideensammlung
zung am Mittwoch, 11.02.2009, 19.30 Uhr, Bürgersaal, Ei-
chendorffstr. 2, ein.                                              Angeregt wurde ein Treffen mit Jugendvertretern und -leitern
Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:                       der Oftersheimer Vereine sowie die Kontaktaufnahme mit der
1. Protokoll der letzten Sitzung                                   Partnergemeinde Weinböhla, um eine Jugendbegegnung zu or-
2. Rückblick und Berichte der Projektgruppen                       ganisieren. Weitere Projektideen können bei JGR Tobias Benc-
                                                                   sik abgegeben werden.
3. Projekt- und Veranstaltungsplanung
4. Jobliste                                                        Dominik Alt gab abschließend den nächsten Sitzungstermin am
5. Verschiedenes                                                   11.02.2009 bekannt, wünschte allen einen schönen Abend und
Die Sitzungsleitung übernimmt JGR Sebastian Helfrich.              beendete die Sitzung.
gez. Dominik Alt, Jugendgemeinderat                                Evelyn Pütz

Aus der Jugendgemeinderatssitzung vom 21.01.2009
Zunächst begrüßte Sitzungsleiter JGR Dominik Alt die anwe-
senden Jugendgemeinderäte sowie Herrn GR Peter Wierer zur             Wer hat ein Fenster abzugeben?
ersten Sitzung im neuen Jahr. JGR Sebastian Helfrich verlas           Zum Einbau in den JGR-Bauwagen wird ein großes Fens-
anschließend das Protokoll der letzten Sitzung.                       ter, möglichst mit Rollladen gesucht. Ansprechpartner:
Danach beschäftigte sich der Jugendgemeinderat mit einer um-          Jürgen Weber (Jugendförderung, 597-113)
fangreichen Projekt- und Jobliste.
6        Nummer 6
         Freitag, 6. Februar 2009

                                                              16.00-19.00 Uhr   Musikwerkstatt: (E-)Gitarren- und Block-
 Kinder- und Jugendseite                                      17.30-19.00 Uhr
                                                                                flötenkurs - Anmeldung!
                                                                                Bandtreff/Bandproben
                                                              Mittwoch, 11.02.2009
                                                              JUZ & Hausaufgaben:
Jugendzentrum in Selbst-                                      14.00-16.00 Uhr Hausaufgabenbetreuung (Klassen 1 - 4)
                                                              Gruppenprogramm:
verwaltung Oftersheim e.V.                                    17.00-19.30 Uhr "Move your body!" - Hip-Hop-Tanzgrup-
Mannheimer Str. 67, 68723 Oftersheim, Tel. 06202/597-156                        pen für Fortgeschrittene mit DaniD im Ro-
                                                                                sesaal (Baby Bounce, Funkylicious)
home: www.juz.oftersheim.de
                                                              Offener Bereich:
E-Mail: info@juz.oftersheim.de                                16.00-19.00 Uhr "U16" (Teenie-Treff für 10- bis 15-Jährige)
Wochenprogramm, 09. bis 13.02.2009                                                                ´
                                                              18.00-21.00 Uhr "Ü16" (Jugendcafe ab 16 Jahren)
Montag, 09.02.2009                                                              Chillzone - fernsehen, Musik hören
JUZ & Hausaufgaben:                                           Donnerstag, 12.02.2009
14.00-16.00 Uhr Hausaufgabenbetreuung (Klassen 1 - 4)         JUZ & Hausaufgaben:
Gruppenprogramm:                                              14.00-16.00 Uhr Hausaufgabenbetreuung (Klassen 1 - 4)
16.00-17.00 Uhr "Move your body!" - Tanzgruppe für Kinder     Gruppenprogramm:
                   mit Bua im Rosesaal                        16.00-17.30 Uhr "Funtime" (nur für Jungs, 6 - 10 Jahre) mit
16.00-17.30 Uhr Action-Treff (für 10- bis 13-Jährige) mit                       Manuel, heute: großes Ratequiz
                   Silke, heute: Masken für Fasching machen   17.00-19.00 Uhr "U16" (Teenie-Treff für 10- bis 15-Jährige)
Offener Bereich:
16.00-19.00 Uhr "U16" (Teenie-Treff für 10- bis 15-Jährige)   Freitag, 13.02.2009
18.00-21.00 Uhr "Ü16" (Jugendcafe ab 16 Jahren)
                                     ´                        JUZ & Hausaufgaben:
                                                              14.00-16.00 Uhr Hausaufgabenbetreuung (Klassen 1 - 4)
                   Chillzone - fernsehen, Musik hören
                                                              Gruppenprogramm:
Dienstag, 10.02.2009                                          16.00-17.30 Uhr "Tool-Time" - Hört mal, wer da hämmert" -
JUZ & Hausaufgaben:                                                             für 10- bis 14-Jährige mit Sebastian.
14.00-16.00 Uhr Hausaufgabenbetreuung (Klassen 1 - 4)         16.00-17.30 Uhr Yu-Gi-Oh!-AG mit Oliver
Gruppenprogramm:                                                                (im Gruppenraum)
16.00-17.30 Uhr Mädchengruppe (6 - 9 Jahre) mit Monique;      Offener Bereich:
                 heute: Faschingsschminke selbst herstel-     16.00-19.00 Uhr "U16" (Teenie-Treff für 10- bis 15-Jährige)
                 len, Faschingsgeschichte                                                         ´
                                                              18.00-21.00 Uhr "Ü16" (Jugendcafe ab 16 Jahren)
                                                                                                                                                Nummer 6
                                                                                                                                  Freitag, 6. Februar 2009      7
Erste-Hilfe-Kurs für Kinder im JUZ
Zum ersten Mal bietet das Jugendzentrum Oftersheim in Zu-                                               Kindergärten, Schulen
sammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz Oftersheim ei-
nen Erste-Hilfe-Kurs für Grundschulkinder von 6 bis 10 Jahren
an. Spielerisch sollen die Kids wichtige Grundlagen der Ersten
Hilfe erlernen. Kinder sind besonders zu Hause, in der Schule,
im Straßenverkehr oder in der Freizeit von Unfällen betroffen.
Umso wichtiger ist es, dass auch Kinder lernen, wie sie sich in                                        Peter-Gieser-Kindergarten
Notsituationen verhalten sollen. Durch die für die Altersgruppe
speziell ausgelegten Erste-Hilfe-Kurse des Deutschen-Roten-
Kreuzes wird den Kindern beigebracht, dass auch sie eine ak-
tive Hilfe in Notsituationen leisten können und somit Leben ret-
ten oder bleibende gesundheitliche Schäden verhindern oder
mildern können.
Der Kurs im Jugendzentrum ist auf zwei Tage verteilt (26.02.
und 27.02.) und findet von 15.00 bis 18.00 Uhr im Gruppenraum
statt. Teilnehmen kann man ausschließlich mit Anmeldung im
JUZ, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Infos gibt es im Jugendzentrum, Ansprechpartner: Monique
Oppel, 06202/597156.

                             Bitte hier ausschneiden
✂ ........................................................................................
Anmeldung zum Erste-Hilfe-Kurs für Kinder
(26./27.02.2009)


Name: .........................................................................................


Vorname: ....................................................................................

Geburtsdatum/Alter:


Adresse:......................................................................................

....................................................................................................

Telefon: .......................................................................................

Unterschrift Erziehungsberechtigter:


....................................................................................................
                                                                                                       Kindergarten "St. Kilian"
                             Bitte hier ausschneiden
✂ ........................................................................................
Tooltime startet mit neuem Kurs "Bumerang"!
Die beliebte Werkgruppe Tooltime (freitags von 16.00 bis 17.30
Uhr) bietet endlich wieder einen neuen Kurs an. Das letzte, recht
langwierige Projekt "E-Gitarre", wurde in den Weihnachtsferien                                         Kinderkleiderflohmarkt
abgeschlossen, nun schiebt Tooltime wieder einen Kurs für "je-                                         "Wir verkaufen für Sie"
dermann" von 10 bis 14 Jahren nach: "Bumerang".
                                                                                                       Wann? Samstag, 14. Februar 2009
Das australische Wurfholz wird nicht zum ersten Mal in der                                                      von 9.30 bis 12.00 Uhr
JUZ-Werkstatt gebaut, denn dieses flugfähige Werkstück
                                                                                                       Wo?      Im Josefshaus, gegenüber der kath. Kirche,
macht einfach riesig Spaß! Fünf Teilnehmer können sich von
                                                                                                                Bismarckstraße 3, Oftersheim
nun an zum Kurs anmelden und die Kunst des Baus und vor
allem die Wurftechnik erlernen. Der Beitrag beläuft sich auf 5                                         Wie?     Der Elternbeirat des Kath. Kindergartens St. Kilian
Euro, man kann sich ab sofort unter 06202/597156 anmelden.                                                      verkauft FÜR SIE gut erhaltene Kinderkleidung, Kin-
                                                                                                                derschuhe, Kinderbettwäsche, Spielsachen und Um-
                                                                                                                standsmode, nach Größen sortiert.
                                                                                                       Telefonische Voranmeldung ist erforderlich.
                                                                                                       Sie erhalten eine Codenummer für Ihre Artikel.
                                                                                                       Anmeldung und Info:
                                                                                                       06202/592033 Fr. Lauff
                                                                                                       06202/57387 Fr. Vobis-Back
8         Nummer 6
          Freitag, 6. Februar 2009

Bitte beachten Sie:
*   Jeder Verkaufsgegenstand muss von Ihnen mit Codenum-
    mer (in roter Farbe), Größe und Preis versehen werden.       Leben an unserer Schule
    Bitte bringen Sie die Aufkleber (Sicherheitsnadeln o. Leu-
    koplast) in Ihrem eigenen Interesse sorgfältig an. Pro Co-
    denummer ist die Abgabe von max. 40 Teilen möglich.          Die Treffen in der letzten Woche begannen mit einer wichtigen
*   Die Annahme Ihrer ausgezeichneten Ware (in Wäschekör-        Besprechungsrunde unser Thema "Haustiere" betreffend,
    ben) erfolgt am Freitag, 13.02.2009, zwischen 18.00 Uhr      wann nämlich in den nächsten drei Wochen welche Tiere mit
    und 19.00 Uhr.                                               in die Schule kommen können.
*   15 % Ihres Verkaufserlöses kommen dem Kindergarten zu-       Für die Theodor-Heuss-Schule gelten folgende Termine:
    gute, mindestens jedoch 6 Euro, die bereits freitags bei
    der Kleiderabgabe entrichtet werden müssen.                  Hunde und Meerschweinchen am 4. Februar,
                                                                 die Katzen und die Hasen am 11. Februar
                   Für das leibliche Wohl ist gesorgt,           und alle anderen am 18.
                   ebenso steht für die Kinder ein Maltisch      In der Friedrich-Ebert-Schule:
                   bereit!                                       am 5. Februar nur Hunde, alle Vögel am 12. Februar
                   Auf Ihr Kommen freut sich der Elternbei-      und am 19. Februar alle anderen Tiere.
                   rat des Kath. Kindergartens St. Kilian        Alles Weitere steht mit auf dem Info-Zettel der Kinder.
                   Oftersheim.
                                                                 Dann kam die Button-Maschine zum Einsatz: Clara und Laura
                                                                 hatten zweimal Isidor, den Igel, als Vorlage gezeichnet, zum
                                                                 Aussuchen. Jedes Kind konnte sich einen auswählen und ganz
                                                                 individuell bemalen. Ausgestattet mit den offiziellen Natur-AG-
Freier Waldorfkindergarten                                       Buttons können die Kinder jetzt ebenso individuell - nämlich
                                                                 immer dann, wenn sie möchten - ihre Zugehörigkeit zur Natur-
Schwetzingen                                                     AG beweisen.

Der Freie Waldorfkindergarten Schwetzingen lädt ein zum
Vortrag:
Die Welt ist gut! - Wirklich?
Das Kind in den ersten sieben Lebensjahren möchte in dieser
Stimmung - die Welt ist gut - leben. Ja, es kann gar nicht an-
ders. Wenn wir selbst bemüht sind, dafür zu sorgen, dass diese
Stimmung nicht gestört wird, so wissen wir doch, dass von
anderer Seite dem Kind Ungutes begegnen kann.
Dürfen wir oder müssen wir es gar warnen bzw. ihm verbieten,
z.B. von einem Fremden etwas anzunehmen oder diesem ein-
fach zu vertrauen? Kann es lernen zu unterscheiden? Wie
schützen wir unser Kind vor Übergriffen?
Barbara Brunnenkant, Waldorfpädagogin, Biographieberaterin
Freier Waldorfkindergarten Schwetzingen
Marstallstraße 51 (Bassermannhaus)
Montag, 09.02.2009, 20.15 Uhr
Eintritt: 4 E, Vereinsmitglieder: 3 E

                                                                 Am Teich wurden von den Teich-Kindern und erst recht von den
Friedrich-Ebert-Grundschule                                      Schülerinnen und Schülern der Ganztagesschule die Paletten
Oftersheim                                                       zerlegt, die der Bauhof für uns übrig hatte. Es geht darum, die
                                                                 Bretter möglichst heil zu erhalten, damit sie für den Steg noch
                                                                 zu brauchen sind. Mit Hammer und Meisel und Brechstange
                                                                 und Eisensäge für die Nägel wurde Brett für Brett aus den Palet-
Theodor-Heuss-Grund-, Haupt-                                     ten herausgestemmt. Fertig geworden sind wir nicht, da die
                                                                 Arbeit sehr schwer ist und die Begeisterung nach einiger Zeit
und Werkrealschule Oftersheim                                    merklich schwindet, was aber nicht heißt, dass da nicht was
                                                                 weggeschafft wird. Immerhin haben wir auch jede Woche einige
                                                                 unverhoffte freiwillige Mitarbeiter: Die Teich-AG hatte Besuch
"Mein Kind kommt in die Schule"                                  aus der Friedrich-Ebert-Schule, und beim Einsatz der Ganzta-
Informationsabend für die Eltern der künftigen Schulan-          gesschüler machten drei Helfer mit, die mit der Ganztages-
fänger                                                           schule überhaupt nichts zu tun haben. So geht’s natürlich
Am Dienstag, 17. Februar 2009, findet um 19.30 Uhr für die        schneller vorwärts.
Eltern aller Oftersheimer Schulanfänger ein gemeinsamer Infor-   Weiter geht’s:
mationsabend der Oftersheimer Grundschulen im "Alten Musik-
saal" der Theodor-Heuss-Schule statt. Neben Informationen        an der Theodor-Heuss-Schule:
über die Schule stehen Fragen zur Schulfähigkeit und zum Ein-    Mittwoch, 11. Februar:
schulungsverfahren im Mittelpunkt des Abends. Als Referenten
und Gesprächspartner stehen die Schulleiter, Frau Judith Her-    12.15 Uhr bis 13.15 Uhr für Grundschul-Kinder
den (Friedrich-Ebert-GS) und Herr Georg Häffner (Theodor-        Mittwoch, 11. Februar:
Heuss-GHWRS) sowie die Kooperationslehrerinnen beider
                                                                 13.15 Uhr bis 14.15 Uhr für alle am Teich
Schulen zur Verfügung.
Zu diesem Abend sind auch interessierte Eltern der so genann-    an der Friedrich-Ebert-Schule:
ten "Kann-Kinder" herzlich eingeladen.                           Donnerstag, 12. Februar: 13.10 Uhr bis 14.10 Uhr
                                                                                                             Nummer 6
                                                                                               Freitag, 6. Februar 2009        9
                                                                   Das Landratsamt des Rhein-Neckar-Kreises arbeitet mit ver-
Volkshochschule                                                    schiedenen Bildungsträgern zusammen, so auch mit der VHS
Bezirk Schwetzingen e.V.                                           Schwetzingen. In dem Kurs Familienbildung geht es an vier
                                                                   Kursterminen um Entwicklungsgrundlagen, Meilensteine in der
                                                                   Entwicklung des Kindes in den ersten drei Lebensjahren, um
Mannheimer Straße 29, 68723 Schwetzingen,
                                                                   Entwicklungsförderung, die Förderung des Kindes in den ersten
Tel. 06202/2095-0, Telefax 06202/2095-40                           drei Lebensjahren, um Bewegung, die motorische Entwicklung
Internet www.vhs-schwetzingen.de                                   in den ersten drei Lebensjahren und die Bedeutung des Spieles
E-Mail info@vhs-schwetzingen.de                                    und um Ernährung. Kursbeginn ist am Freitag, 13. Februar, um
                                                                   14.00 Uhr in der VHS. Anmeldungen bei der VHS 06202/20950.
Öffnungszeiten:
                                                                   Easy English conversation
Mo., Di. und Do.               8.00 - 12.00 und
                                                                   Für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen, die Englisch schon
                               14.00-18.00 Uhr                     vor längerer Zeit erlernt haben und wieder einsteigen möchten.
Mi. und Fr.                    8.00-12.00 Uhr                      Es werden alltägliche und aktuelle Themen besprochen.
                                                                   Kursbeginn: Mittwoch, 11.02.2009, 18.00 Uhr in der Schimper-
VHS-Veranstaltungen                                                Realschule in Schwetzingen
Sprachkurse                                                        EDV-Kurse
Deutsch als Fremdsprache                                           Keine Angst vor dem PC und Internet heißt der Kurs für aktive
Alle, die Deutsch lernen möchten, ob Einsteiger/innen oder         Seniorinnen und Senioren, der am Dienstag, 10. Februar, um
schon leicht Fortgeschrittene, können dies in den Kursen der       14.30 Uhr in der VHS in Schwetzingen beginnt. In diesem Ein-
VHS. Ein Abendkurs auf dem Niveau Grundstufe A1.1 für Ein-         stiegskurs lernen die Teilnehmer in lockerer und ungezwunge-
steiger/innen ohne Vorkenntnisse beginnt am 10. Februar um         ner Atmosphäre, wie ein Personal-Computer (PC) funktioniert,
19.00 Uhr in der Schimper-Realschule in Schwetzingen und ein       wie man ihn bedient und was man so alles damit machen kann.
Vormittagskurs am 11. Februar um 8.30 Uhr im VHS-Raum der          Ist erst einmal die Berührungsangst überwunden, dann fängt
Neurotthalle in Ketsch. Ein Kurs auf dem Niveau Grundstufe         die Arbeit an der "Kiste" an, richtig Spaß zu machen. Einsatz-
A2.1 (DaF3) für Teilnehmer/innen, die schon etwas Vorkennt-        möglichkeiten gibt es in Hülle und Fülle - und man lernt gleich-
nisse haben, beginnt am 20. Februar um 8.30 Uhr in der VHS         zeitig die faszinierenden Möglichkeiten des Internets kennen.
in Schwetzingen und ein Kurs Niveau Grundstufe A2.2 (DaF 4)        Es werden keinerlei Vorkenntnisse vorausgesetzt. Pro Teilneh-
beginnt am 11. Februar um 8.30 Uhr ebenfalls in der VHS. Wei-      mer/in steht ein PC zur Verfügung, gearbeitet wird mit Win-
tere Infos bei der VHS, Frau Zund, 06202/2095-24.                  dows Vista.
Für die Reise                                                      Excel-Workshop
Etliche Sprachkurse für die Reise hat die VHS wieder in ihrem      Nützliche Funktionen für die Praxis, Problemstellungen, wie sie
Programm. Angefangen mit Englisch für den Urlaub, besonders        im Büroalltag vorkommen, schnell und effizient gelöst, das
gut geeignet für aktive Senioren, die einen Aufenthalt in einem    beinhaltet dieser eintägige Workshop anhand zahlreicher
englischsprachigen Land planen. Alle Spanien-Reisenden soll-       Übungsbeispiele. Gearbeitet wird mit Excel Version 2002 (XP).
ten sich den Kurs Spanisch für Reise, nicht entgehen lassen.       Teilnehmer/innen, die bereits Excel 2007 nutzen, können den
Hier werden die Teilnehmer/innen auf die wichtigsten Urlaubs-      Kurs ebenfalls besuchen, da die Befehle auf Wunsch in beiden
situationen vorbereitet, genauso wie in dem Kurs Schwedisch        Versionen gezeigt werden.
für Reise. Italienisch für Reise gibt es gleich mehrfach, sowohl   Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse in einer der Versio-
in Schwetzingen, Brühl und Ketsch als kompakte Abendkurse          nen ab Excel 97
und auch in der Sommer-vhs im August als Ferienkurs. Türkei-       Kurstermin: Samstag, 14. Februar, 10.00 bis 17.45 Uhr in der
Urlauber aufgepasst! Auch Türkisch für die Reise kann erlernt      VHS in Schwetzingen
werden. Und Ungarn-Liebhaber und Interessenten am Städte-          Babysitterkurs - "Umgang mit Kindern"
                  `
austausch mit Papa haben die Gelegenheit, sich die wichtigsten
ungarischen Redewendungen in dem Kurs Ungarisch für Ein-           Wer gerne als Babysitter arbeiten oder einfach nur sicherer im
steiger anzueignen. Die meisten Kurse beginnen in der Woche        Umgang mit Kindern werden will, sollte den neuen VHS-Baby-
ab dem 9. Februar. Die genauen Termine erfahren Sie bei der        sitterkurs besuchen, der in Zusammenarbeit mit dem Kinder-
VHS.                                                               schutzbund Hockenheim e.V. durchgeführt wird. Er vermittelt
                                                                   Jugendlichen ab 14 Jahren, Eltern und Großeltern die nötigen
Yoga für Mädchen                                                   Fachkenntnisse in folgenden Die Teilnehmer/innen erfahren,
Durch Yoga soll den Kindern ein Weg eröffnet werden, in har-       wie die Beziehung zum Kind bewusst gestaltet werden kann,
monischer Entwicklung ihre eigene Persönlichkeit zu entfalten.     geprägt durch Achtung, Wertschätzung und Einfühlungsver-
Im Mittelpunkt des Übens steht die Erfahrung, durch einfache       mögen.
sanfte Übungen das Körper- und Raumgefühl zu entwickeln, zu        Kursbeginn ist am Samstag, 14.02.2009, von 10.00 bis 15.30
erleben. Mit Einführungen in die Stille und durch Atemübungen      Uhr in der VHS in Schwetzingen.
ergänzen wir das bewegte Tun. Wenn das Kind lernt, dass kör-                               ´
                                                                   Philosophisches Cafe "zwei-stein"
perliche Übungen zu seinem Wohlbefinden beitragen, wird es          Hannah Arendt
später mit dem eigenen Körper müheloser umgehen und seine
                                                                                               ´
                                                                   Zum Philosophischen Cafe mit Hans Th. Flory und Gundula
Signale besser verstehen. Kursbeginn ist am Dienstag, 10. Fe-
                                                                   Sprenger am 12. Februar um 18.00 Uhr lädt die VHS gemein-
bruar, um 15.30 Uhr in der VHS.
                                                                   sam mit dem Diakonieverein alle Interessierten herzlich ein.
"STÄRKE"-Programm des Landes                                       Hannah Arendt (1906 - 1975) war als Journalistin, Publizistin
Familienbildung - Grundkurs für Eltern mit Neugeborenen            und Hochschullehrerin tätig und veröffentlichte wichtige Bei-
                                                                   träge zur politischen Philosophie.
Vor dem Hintergrund der Neukonzeption des Landeserzie-
hungsgeldes hat der Ministerrat in Baden-Württemberg ein Pro-      Fahrradreparaturkurs
gramm zur Stärkung der Elternkompetenz (STÄRKE) beschlos-          Ein Kurs für alle, die gerne selbst ihr Fahrrad in einen Top-
sen. Mit dem Programm will die Landesregierung gemeinsam           Zustand bringen wollen. Die Teilnehmer lernen Platten flicken,
mit den Kommunen und den Bildungsträgern Eltern frühzeitig         Reifen- und Schlauchwechsel, Naben- bzw. Kettenschaltung
bei der Erziehung ihrer Kinder unterstützen. Dazu erhalten alle    einstellen, zerlegen und wieder zusammenbauen, Laufräder
Eltern von Neugeborenen ab dem 01.09.2008 einen Bildungs-          zentrieren, Lichtanlage prüfen und instand setzen, Pflege und
gutschein, den sie u. a. für einen Grundkurs "Kindesentwick-       Wartung des Rades. Bitte bringen Sie Ihre eigenen Fahrräder
lung im ersten Lebensjahr" einlösen können. Es ist das Ziel        mit. Die Kurstermine sind 14.02., 28.02. und 07.03.2009, jeweils
der Elternbildungsgutscheine, das Thema Kindererziehung und        von 14.00 bis 16.15 Uhr im Bike&Fun-Radshop in Schwet-
Familienarbeit in der Gesellschaft stärker zu gewichten.           zingen.
10       Nummer 6
         Freitag, 6. Februar 2009

Club für Ältere
Fahrt nach Baden-Baden                                               Behördeninfos
Mittwoch, 25. März 2009
Besuch des Museums Frieder Burda: Auswahl aus den Habs-
burgischen Sammlungen des Kunsthistorischen Museums
Wien und der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden:
Preis/Person: 33,00 EUR inkl. Fahrt und Führung in beiden           Rhein-Neckar-Kreis
Museen
Anmeldungen und Zahlung der Fahrtkosten bei Frau Zund,              Das Amt für Landwirtschaft und Naturschutz informiert:
06202/2095-24.
                                                                    Neue Wege in der Stickstoffdüngung
                                                                    Neue Wege in der Stickstoffdüngung werden am Mittwoch, 18.
                                                                    Februar, um 13.30 Uhr im Vogelpark in Östringen gezeigt. Im
                                                                    Rahmen der Vortragsveranstaltung wird das Cultan-Verfahren
                                                                    vorgestellt sowie die Versuchsergebnisse und Erfahrungsbe-
 Umwelt                                                             richte eines Praktikers.
                                                                    Alle interessierten Landwirte sind herzlich eingeladen.
                                                                    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
                                                                    Der Kreisseniorenrat informiert:
Abfallverwertungsgesellschaft des                                   Ältere Menschen mit Erfahrung als Multiplikatoren
Rhein-Neckar-Kreises mbH                                            Landesseniorenrat bietet Fortbildung für ehrenamtliches
                                                                    Engagement in Mosbach
Erfolgsmodell Grüne Tonne plus                                      Ab 10. Februar bietet der Landesseniorenrat für Senioren, die
                                                                    sich gern ehrenamtlich engagieren möchten, eine Qualifizierung
Die neuesten Zahlen liegen auf dem Tisch: Wie erfolgreich die       an. Dieser Fortbildungskurs für ältere Menschen aus der Rhein-
Sammlung in der Grünen Tonne plus auch im letzten Jahr war,         Neckar-Region findet zentral im Landratsamt in Mosbach statt,
lässt sich an den Jahresmengen ablesen, die die AVR Abfallver-      wie jetzt die Vorsitzende des Kreisseniorenrats, Anita Mülker,
wertungsgesellschaft des Rhein-Neckar-Kreises mbH jetzt prä-        informiert. Interessierte und Seniorenräte sollen an fünf Tagen,
sentierte:                                                          verteilt auf fünf Monate theoretisches Rüstzeug erhalten, aber
2008 haben die Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Neckar-Kreis         auch schon in der Praxis üben. Als Multiplikatoren können und
fast 75 000 t Verpackungen und Wertstoffe über die Grüne            sollen sie dann in ihren Kommunen, den Landkreisen und Re-
Tonne plus gesammelt.                                               gionen Ältere für ein ehrenamtliches Engagement gewinnen, sie
Dass die Erfassung von Verpackungen und anderen Wertstof-           dafür qualifizieren und begleiten.
fen aus Papier, Metall und Kunststoffen in der grünen Tonne         In diesem Kurs erfahren die Beteiligten, wie sich ein Projekt
im Rhein-Neckar-Kreis bereits seit Jahren ein Erfolg ohneglei-      oder eine Initiative sinnvoll beginnen und ergebnisorientiert um-
chen ist, haben inzwischen auch andere Stadt- und Landkreise        setzten lässt, wie man Netzwerke nutzen kann, die hilfreich sein
erkannt und eine ähnliche kombinierte Tonne für Verpackungen        können beispielsweise bei den finanziellen Mitteln, Know-how
und Wertstoffe eingeführt.                                          und Werbung von Engagierten. Auch, wie man Mitstreiter fin-
Abfälle in verschiedenen Tüten und Säcken sammeln und dann          det, ist zu erfahren und wie man den Nutzen für die Engagierten
zum Wertstoffhof fahren gibt es hier nicht. Stattdessen stehen      selbst vermittelt und welche Bedeutung ihre Arbeit für das Ge-
auf jedem Grundstück im Rhein-Neckar-Kreis die grünen Wert-         meinwesen oder eine bestimmte Personengruppe hat.
stoffbehälter für Getränkekartons, Konservendosen, Kunst-           Die Fortbildung entspringt dem Programm "Langlebigkeit ver-
stoffdosen, Reinigungsmittelbehälter, Süßigkeitenverpackun-         pflichtet", das vor zwei Jahren gestartet worden war in anderen
gen aller Art, Zeitungen, Zeitschriften u. a.                       Landesteilen erfolgreich bereits ist. Dieses Projekt des Landes-
Alle vierzehn Tage kommen Müllautos der AVR und holen die           seniorenrates Baden-Württemberg (LSR), von der Landesstif-
Abfälle direkt am Grundstück ab.                                    tung finanziert, ist gemeinschaftlich mit der Stabsstelle für Bür-
Alle Verpackungen sowie Wertstoffe aus Kunststoff, Metall und       gerengagement im Ministerium für Arbeit und Soziales konzi-
Papier aus der grünen Wertstofftonne werden in der Wertstoff-       piert worden.
sortieranlage Sinsheim nach einzelnen Materialien sortiert und      Bei dem Kurs ab 10. Februar (weitere Kurstage im Landratsamt
dann zu Firmen gebracht, die daraus wieder neue Produkte her-       Mosbach finden statt am 24.03., 28.04., 16.06. und 15.07.) kön-
stellen.                                                            nen Interessierte aus dem nördlichen Baden-Württemberg
Aus der grünen Tonne wurden in der Sortieranlage Sinsheim           (Kreise Neckar-Odenwald sowie Rhein-Neckar, Heidelberg,
allerdings nicht nur Wertstoffe und Verpackungen aussortiert,       Heilbronn und Mannheim) mitmachen. Interessierte können
sondern auch zahlreiche Abfälle, die darin nichts zu suchen         beim Kreisseniorenrat des Rhein-Neckar-Kreises, Uferstraße
haben, wie beispielsweise Windeln, Essensreste, Batterien oder      12, 69120 Heidelberg, Unterlagen anfordern oder sich direkt an
gar Elektrogeräte.                                                  den Landesseniorenrat (Telefon 0711/613824, Fax 0711/
                                                                    617965, Mail: landesseniorenrat@lsr-bw.de).
Durch diese Verunreinigungen können vor allem Papier und
Kartonagen verschmutzt werden.                                      Das Kreisforstamt informiert:
Aus diesem Grund appelliert die AVR an die Bürgerinnen und          "Holz machen" als Volkssport
Bürger, nur Verpackungen mit dem Grünen Punkt sowie Wert-           Nachfrage nach Brennholz weiterhin ungebrochen
stoffe, z. B. Zeitungen, Kataloge, Schreibpapier und Metallteile,   Vorsicht beim Umgang mit der Motorsäge -
in die grüne Tonne zu geben.                                        Sachkundenachweis erforderlich!
Für Windeln steht die Restmülltonne zur Verfügung, Essens-          Die Nachfrage nach Brennholz befindet sich nach wie vor auf
reste kommen eingewickelt in Papier in den Biomüll. Elektroge-      hohem Niveau, die Aufarbeitung ist für viele zu einer Art "Volks-
räte werden nach vorheriger Anmeldung direkt am Grundstück          sport" geworden. Das Kreisforstamt des Rhein-Neckar-Kreises
abgeholt und Batterien nehmen alle Verkaufsstellen kostenfrei       warnt jedoch vor dem unsachgemäßen Umgang mit der Motor-
zurück.                                                             säge. Um Unfälle bei dieser gefährlichen Arbeit zu vermeiden,
                                                                    muss man die richtige Technik kennen, braucht eine gute Aus-
                                                                    rüstung, ist Erfahrung und Umsicht notwendig. Um selbst
                                                                    Brennholz im Wald aufzuarbeiten, ist deshalb ein Sachkunde-
                                                                    nachweis über den Umgang mit der Motorsäge erforderlich.
    Schützt Natur und Umwelt!                                       Ohne diesen Nachweis kann kein Brennholz mehr geschlagen
                                                                    werden.
                                                                                                              Nummer 6
                                                                                                Freitag, 6. Februar 2009    11
Erworben werden kann diese Sachkunde durch einen Lehr-            Bei aller übernationalen Öffnung der Gesellschaft in der Zukunft
gang, dessen Ausbildungsinhalte in Kooperation die Landes-        bleibt die Verwurzelung des Menschen in seiner Heimat ein
forstverwaltung und der Gemeindeunfallversicherungsverband        elementares Grundbedürfnis gerade der Jugend und ihrer Er-
erstellt haben. Die Lehrgänge selbst werden regelmäßig von        zieherinnen und Erzieher. In Zukunft wollen wir deshalb ver-
forstlichen Hauptstützpunkten, dem Kreisforstamt des Rhein-       mehrt die Jugend ansprechen und Baden-Württemberg beson-
Neckar-Kreises sowie von privaten Firmen angeboten. Deren         ders als Region in Europa würdigen.
Qualifikation wird durch das Kreisforstamt geprüft, wenn die
für den Übungstag im Wald notwendige forstrechtliche Geneh-       Themen:
migung beantragt wird.                                            Arbeiten zu folgenden Gebieten - die in einer Verbindung zu
Jeweils ein halber Tag der zweitägigen Schulung vermittelt the-   Baden-Württemberg stehen - können eingereicht werden:
oretische Grundlagen, aber auch, wie die Maschine zu warten
                                                                  - Orts- und Regionalgeschichte
und zu pflegen und wie die Kette zu feilen ist, ein ganzer Tag
entfällt auf die Übung der Säge- und Fälltechniken. Die nächs-      auch grenzüberschreitende - in einem zusammenwachsen-
ten Kurstermine der Motorsägenlehrgänge des Kreisforstamtes         den Europa
finden am 17. und 18. Februar in Schönbrunn/Moosbrunn, am          - Unsere Heimat und die Heimat anderer
17. und 18. März in Hemsbach sowie am 23. und 24. April in        - Deutsche Heimatbetriebe
Großsachsen statt. Anmeldungen für einen Motorsägenlehr-            Verlust der alten Heimat - Neue Heimat Baden-Würt-
gang nimmt das Kreisforstamt unter der Telefonnummer 06223/         temberg
866536-7615 entgegen.
                                                                  - Technikgeschichte
Am 11. Februar:                                                   - Natur und Umweltschutz
Baden-Württembergischer Pflanzenschutztag in Sinsheim
                                                                  - Kunstgeschichte
Das Ministerium für Ländlichen Raum Baden- Württemberg
veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Regierungspräsidium        - Dorf- und Stadterneuerungen
Karlsruhe und dem Landwirtschaftlichen Technologiezentrum         - Forschung zu Mundart, Theater und Literatur
Augustenberg am Mittwoch, den 11. Februar 2009, von 9.00          - Forschung zu Bräuchen und Festen
bis 13.00 Uhr in der Stadthalle Sinsheim den 56. Baden-Würt-
tembergischen Pflanzenschutztag. Im Mittelpunkt der Tagung         Landespreis für Heimatforschung:
stehen Vorträge über aktuelle Fragen des Pflanzenschutzes.         Hauptpreis                E   5.000,-
Vor und nach der Veranstaltung präsentiert die Kraichgau Raiff-
eisen Zentrum eG vor der Stadthalle moderne Landtechnik, ins-     zwei Preise zu je         E   1.300,-
besondere abdriftreduzierte Maissägeräte und Umrüstsätze.         Jugendförderpreis         E   1.300,-
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!                     Schülerpreis              E   1.300,-

                                                                  Teilnahmebedingungen:

Agentur für Arbeit Mannheim                                       Mit dem Landespreis werden in sich geschlossene Einzelwerke
                                                                  ausgezeichnet, die auf eigener Forschungsleistung beruhen.
                                                                  Dies soll durch ein Verzeichnis der Quellen und durch entspre-
Selbstbewusstes Auftreten -                                       chende Literaturhinweise deutlich gemacht werden.
Wichtige Tipps für das Bewerbungsgespräch
                                                                  Die Arbeiten dürfen nicht im Zusammenhang mit einer wissen-
Veranstaltungshinweis BIZ & Donna - 10.02.2009
                                                                  schaftlichen Ausbildung bzw. einer darauf aufbauenden be-
Unternehmen haben die Wahl unter einer Vielzahl von qualifi-       ruflichen Tätigkeit stehen. Eine Arbeit kann nur einmal einge-
zierten Bewerbern und Bewerberinnen. Deshalb kann stilsiche-      reicht werden. Bereits ausgezeichnete Preisträgerinnen und
res Auftreten für den beruflichen Erfolg entscheidend sein.        Preisträger werden nicht mehr berücksichtigt. Nach dem 30.
Dipl.-Imageberaterin Estrid Schmitt wird in der Veranstaltungs-   Lebensjahr können sich Jugendförderpreisträgerinnen und Ju-
reihe "BIZ & Donna" Frauen wertvolle Tipps zum äußeren Er-        gendförderpreisträger sowie Schülerpreisträgerinnen und
scheinungsbild in der Bewerbungssituation geben. Sehr bedeu-      Schülerpreisträger erneut bewerben. Über die Vergabe ent-
tend ist zum Beispiel die Frage, welche Kleidung mit welcher      scheidet eine Jury, die sich aus je acht Vertretern der Stifter zu-
Farbe im Vorstellungsgespräch angemessen und vorteilhaft ist.     sammensetzt.
Auch das Verhalten und die Körpersprache spielen eine große       Für den Schülerpreis können Arbeiten eingerichtet werden, die
Rolle. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man sich richtig     wissenschaftlichen Kriterien noch nicht voll entsprechen.
verhält, auf was zu achten ist, was man auf keinen Fall tun
sollte oder was besonders gut ankommt. Für diese und andere       Bewerbung:
Fragen wird die Expertin Tipps, Hinweise und Anregungen           Bitte senden Sie die Arbeit gedruckt, maschinengeschrieben
geben.                                                            oder multimedial (Filme als VHS oder DVD, interaktive Einsen-
Interessierte Frauen können ohne Voranmeldung an der kos-         dungen auf CD - dagegen werden reine Textformen, wie z.B.
tenlosen Veranstaltung am Dienstag, den 10.02.2009 im Be-         Word-Dokument(e) auf CD nicht angenommen) an das Regie-
rufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Mannheim (E        rungspräsidium Freiburg, Referat 23, Landespreis für Heimat-
1,2) von 14.00 bis 16.00 Uhr teilnehmen.                          forschung, Erich Birkle, Geschäftsstelle, 79114 Freiburg,
Für Rückfragen steht Ute Kuppinger, Beauftragte für Chan-         Tel. 0761/1208-4603,
cengleichheit am Arbeitsmarkt, zur Verfügung: 0621/165-658.       E-Mail: landespreis-heimatfoschung@rpf.bwl.de
                                                                  Dem Werk muss in schriftlicher Form beigelegt sein: Quellenan-
                                                                  gaben, Dokumentation und ein Kriterienkatalog, aus dem ers-
Ministerium für Kultus, Jugend                                    tens die Intention und zweitens die Eigenleistung der Einsender
                                                                  (besonders der Mitautorinnen und Mitautoren) hervorgeht. Für
und Sport Baden-Württemberg                                       die Einsendungen wird keine Haftung übernommen. Der
                                                                  Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendungen per E-Mail kön-
28. Landespreis für Heimatforschung 2009                          nen nicht berücksichtigt werden!
Um beispielhafte wissenschaftliche Leistungen von Menschen        Einsendeschluss ist der 30. April 2009!
zu würdigen, die sich ehrenamtlich mit einem Gebiet der Hei-
matforschung befassen, das außerhalb ihrer fachlichen Ausbil-     (Schulen/Schülerinnen/Schüler aufgrund Ferien/Prüfungen bis
dung und ihrer Berufsarbeit liegt, wird seit 1982 jährlich der    31. Mai 2009)
Landespreis für Heimatforschung Baden-Württemberg ver-            Weitere Informationen sind unter
liehen.                                                           www.rp.baden-wuerttemberg.de erhältlich.
12       Nummer 6
         Freitag, 6. Februar 2009



 Kirchliche Mitteilungen

Evangelische Kirchengemeinde
Oftersheim
www.evkirche-oftersheim.de
E-Mail: Ev. Pfarramt-Oftersheim@t-online.de
Freitag, 06.02.2009
18.00 Uhr Abendflohmarkt für Baby-, Kinder- und Schulkin-
            derkleidung, Spielsachen usw., Gemeindehaus
19.00 Uhr Posaunenchor: Probe, Christuskirche
Sonntag, 08.02.2009
10.00 Uhr Gottesdienst, Christuskirche
Die Kollekte ist für besondere Aufgaben des Amtes für Missio-
narische Dienste bestimmt.
10.00 Uhr Kindergottesdienst, Ev. Gemeindehaus
17.00 Uhr Konzert, Ev. Christuskirche
Montag, 09.02.2009
20.00 Uhr Ehekreis: verlegt        -   findet    am    Montag,
           16.02.2009, statt.
Dienstag, 10.02.2009
 8.45 Uhr Gymnastikgruppe, gr. Gemeindesaal
10.00 Uhr Krabbelgruppe, Gemeindehaus
15.30 Uhr Kinder- und Jugendgruppe, Gemeindehaus
17.00 Uhr Konfirmandenunterricht der Gruppe von Herrn
           Pfarrer Joos, Im Brückenfeld 7
19.30 Uhr Gemeindebeirat: Sitzung, gr. Gemeindesaal
Mittwoch, 11.02.2009
14.30 Uhr Frauenkreis, gr. Gemeindesaal
15.00 und 17.00 Uhr:
Konfirmandenunterricht der Gruppen von Frau Pfarrerin Denk,
vertreten von Kirchenältesten, Gemeindehaus
19.30 Uhr Bastelkreis, Gemeindehaus
Donnerstag, 12.02.2009
20.00 Uhr Kirchenchor: Probe, gr. Gemeindesaal
Freitag, 13.02.2009
19.00 Uhr Posaunenchor: Probe, kl. Gemeindesaal
Flötenkreisprobe findet nach Vereinbarung statt.
Ansprechpartnerin: Frau Gottschall, Tel. 55475
Schwetzinger Kammerorchester
in der Ev. Kirche Oftersheim
8. Februar 2009, 17.00 Uhr
Wenige Tage nachdem die Musikwelt am 3. Februar des 200.
Geburtstages von Felix Mendelssohn Bartholdy gedenkt, reiht
sich auch das Schwetzinger Kammerorchester bei den Gratu-
lanten ein und bringt die siebte seiner zwölf Streichersinfonien
zu Gehör. Zusammen mit Werken der Mannheimer Schule und
von Franz Schubert tritt das Schwetzinger Ensemble diesmal
in Oftersheim in der ev. Kirche auf, am Sonntag, den 8. Februar,
um 17.00 Uhr.
Unter der Leitung seines Dirigenten Rainer Ruhland und mit
Angelika Ruhland als Solistin und Konzertmeisterin werden
noch einmal Werke aufgeführt, die das Orchester bereits im
Spätjahr 2008 bei einem Konzert im Zentralgasthof in Wein-
böhla mit großem Erfolg und in Anwesenheit von Bürgermeister
Franke sowie von vielen Ehrenamtlichen aus der Partnerge-
meinde in Sachsen hat erklingen lassen.
Von Carl Stamitz, dem Sohn des Begründers der "Mannheimer
Schule" und kunstfertigem Violinisten, kommt ein Orchester-
quartett, zur Aufführung, dazu eine Sinfonie von Ignaz Holz-
bauer, der als Hofkapellmeister unter Karl Theodor in Mann-
heim wirkte. Zu der Streichersinfonie von Mendelssohn Bar-
tholdy - er war gerade 13 Jahre alt, wollte und konnte aber
schon seine Meisterschaft beweisen - gesellt sich ein Rondo
für Solovioline und Orchester des 19-jährigen Franz Schubert.
                                                                                                            Nummer 6
                                                                                              Freitag, 6. Februar 2009    13
Katholische Pfarrgemeinde "St. Kilian"                             26. Hungermarsch-Auflage läuft am 14. Juni in der Enderle-
                                                                   gemeinde
Oftersheim                                                         Bevor Waltraud Scherer am Dienstag im Pfarrheim die für alle
                                                                   so erfreuliche Hungermarsch-Gesamtsumme des vergangenen
E-Mail: st.kilian-oftersheim@web.de                                Jahres bekannt gab - letztlich über 40.000 Euro -waren die
Samstag, 07.02.2009                                                Hausherren an der Reihe. Zur ersten Sitzung 2009 der Organi-
 9.00 -      Altpapiersammlung auf dem Platz                       satoren des Hungermarsches begrüßte Elfi Hemmerich die
12.00 Uhr bei der Kurpfalzhalle                                    Freunde aus den vier Nachbargemeinden. Kurt Gredel trug Ge-
18.30 Uhr Eucharistiefeier                                         danken über seinen Besuch bei den Partnern in Kenia vor, ab-
Sonntag, 08.02.2009                                                geschlossen mit einer Meditation: "Es ist eine Sonne, die dich
11.00 Uhr Eucharistiefeier                                         begleitet, und ein Gott, der Grenzen überschreitet ..."
             (Sonderkollekte zum Wiederaufbau der Propstei-        Weit weniger friedliche Ereignisse hatten vor Weihnachten den
             kirche in Leipzig)                                    Anstoß zu einer besonderen Spendenaktion gegeben (wir be-
Montag, 09.02.2009                                                 richteten). Die Brutalität von "Kriegsherren", die gewissenlos
19.30 Uhr Laienspielkreis                                          Zehntausende abschlachten lassen und Kinder zwingen, ihre
20.00 Uhr Gospelchor "Da Capo"                                     Eltern zu erschießen, wurde durch einen Appell der im Kongo
                                                                   tätigen Kinderrechtsorganisation BICE, bekannt. Für die Part-
Dienstag, 10.02.2009                                               nerin Schwetzingens kamen 2.755 Euro zusammen. Und so fiel
18.00 Uhr Pfadfinder (Jungen, 12 - 16 J.)                           es der Versammlung leicht, Paul Scherers Vorschlag entspre-
19.00 Uhr Gymnastik der Frauen (Josefshaus)                        chend, BICE 3.000 Euro zu überweisen.
Mittwoch, 11.02.2009
14.30 Uhr Seniorennachmittag zu Fastnacht                          Auf dem richtigen Weg
17.00 Uhr Pfadfinder (Jungen, 8 - 12 J.)                            Gudrun Hemker (Schwetzingen) gab den Dank des Leiters der
17.15 Uhr Pfadfinder (Mädchen, 12 - 16 J.)                          deutschen Sektion, Horst Buchmann, weiter. Auch die anderen
19.30 Uhr Kirchenchorprobe                                         Partner hatten sich gemeldet: Schwester Claudia, die Aids-Be-
20.00 Uhr Projektchorprobe (Josefshaus)                            auftragte der Erzdiözese Johannesburg, wird ihr Waisenkinder-
Donnerstag, 12.02.2009                                             dorf weiterbauen. Von einem Waisenhaus auf den Philippinen
17.00 Uhr Pfadfinder (Mädchen, 8 - 12 J.)                           kam ein Dankesbrief mit den Unterschriften aller Kinder. Der in
                                                                   Santa Cruz arbeitende Orthopäde Dr. Rojas konnte mit der ihm
Freitag, 13.02.2009                                                gesandten Summe einem Mädchen zu einem neuen Hüftgelenk
17.30 Uhr Ministranten-Gruppenstunde                               verhelfen. Aus Kenia schrieb Schwester Magna Pittig, die eine
             Die Messfeier am Abend entfällt.                      Mädchenschule mit Internat aufbaut. Am Ende ihrer Kräfte und
Samstag, 14.02.2009                                                Mittel wollte sie eine Pause einlegen. Von der Regierung aber
 9.30 Uhr Kindergarten-Flohmarkt im Josefshaus                     mit der Schließung bedroht, baute sie weiter - dank der Hilfe
             keine Eucharistiefeier                                aus Ketsch wird sie es wohl schaffen. Vielleicht wird sie sogar
18.30 Uhr Eucharistiefeier am Vorabend in Plankstadt               am nächsten Hungermarsch teilnehmen. Weitere Briefe von Bi-
Sonntag, 15.02.2009                                                schof Coutts aus dem pakistanischen Faisa-labad, Abt Basil
11.00 Uhr Eucharistiefeier mit dem Kindergarten St. Kilian         aus Sansibar und der in Burkina Faso tätigen Organisation
                                                                   "Apersec" bestätigten den Hungermarschierern, dass sie auf
Bürozeiten:                                                        dem richtigen Weg sind. Dass die Hilfsaktion im Jahr nach dem
Kath. Pfarramt St. Kilian Oftersheim, Mozartstr. 3,                Jubiläum, also zum 26. Mal, stattfinden müsse, war für die Or-
Tel. 06202/54771                                                   ganisatoren keine Frage. Zu ergreifend die Beweise des Danks
Montag und Donnerstag                         9.00 - 12.00 Uhr     aus der Not, von Ländern, in denen Familien nicht wissen, ob
Dienstag                                     14.00 - 16.00 Uhr     sie mit ihren 30 Dollar monatlich weiter leben können. Zu eng
Mittwoch- und Freitagvormittag wenden Sie sich bitte an das        sind auch die Kontakte mit den Helfern vor Ort, den Verwaltern
Pfarramt in Plankstadt, Tel. 21581, zu den sonstigen Zeiten an     der Hungermarsch-Spenden.
das Hauptpfarramt in Schwetzingen, Tel. 926280.                    Zum sechsten Mal in Ketsch
                                                                   Ketsch wird 2009 die Veranstaltung übernehmen - zum sechs-
Altpapiersammlung in Oftersheim                                    ten Mal bereits. Termin ist der 14. Juni, das Wochenende, an
Wann?           Samstag, 7. Februar 2009,                          dem Brühl den großen Partnerschaftsbesuch aus Ormesson
                9.00 - 12.00 Uhr                                   erwartet. Nun wird, wie Helmut Mehrer ausführte, am Sonntag,
Abgabestelle: Platz bei der                                        also am 14., traditionell zum Besuch des Gottesdienstes einge-
                Kurpfalzhalle Oftersheim                           laden. Und der kann in der Seelsorgeeinheit Brühl-Ketsch nach
                                                                   Lage der Dinge nur die Eucharistiefeier sein, die den Hunger-
Senioren-Nachmittag im Februar                                     marsch abschließt. Vielleicht, so hoffte Mehrer, kommen ein
Zum zweiten Senioren-Nachmittag, am 11.02.2009 um 14.30            paar auch mit zur Aussendung durch Pfarrer Kunkel und laufen
Uhr heißt es: "Bühne frei - wir feiern Fasching". Der Nachmittag   mit auf der Fünf- oder Zehn-Kilometer-Strecke dieses Jahres.
wird mit einem fröhlich bunten Programm untermalt. Das leibli-     Und das Programm? Es soll so familiär gestimmt und noch
che Wohl kommt selbstverständlich nicht zu kurz. Auch zu die-      reicher ausgestaltet sein als in den vergangenen Jahren, nicht
ser Veranstaltung ergeht an alle herzliche Einladung im Josefs-    nur mit dem Senfkorn und anderen Gruppen und mit Stellwän-
haus, dabei zu sein.                                               den zu den Projekten. In einem eigenen Videoraum sollen dies-
KFD-Messe am 13.02.2009 entfällt                                   mal ständig Filme laufen - Multimedia hat den Hungermarsch
                                                                   erreicht.
Wegen der Vorbereitungen mit Aufstellen der Tische und Anlie-
ferung der Ware für den Kindergartenflohmarkt entfällt am Frei-     Zuvor aber wird es um die Projekte gehen und um möglichst
tag, 13.02.2009, die Abendmesse. Wir bitten um Ihr Ver-            genaue Informationen für die nächste Sitzung am 20. April, wie-
ständnis.                                                          der im Ketscher Pfarrheim um 19.30 Uhr.
Die gemeldeten Messintensionen würden wir gerne auf den 20.        sr
Februar legen. Wer einen anderen Termin wählen möchte, setze       Seniorenkreis Oftersheim
sich bitte mit dem Pfarramt in Verbindung.
                                                                   Einen interessanten und sehr informativen Vortrag bekamen die
Ministrantengottesdienst                                           Besucher des Seniorennachmittags zu Gehör. Die Referentin,
Am Samstag, 21. März, um 18.30 Uhr, werden während des             Frau Maria Meyer, Sozialpädagogin mit Hospiz-Ausbildung,
Gottesdienstes unsere neuen Ministranten aufgenommen.              leitet seit 14 Jahren die Evangelische Nachbarschaftshilfe Of-
Gleichzeitig möchte die Gemeinde mit einem herzlichen Dank         tersheim. Sie konnte somit dem aufmerksamen Auditorium ei-
an die alten Oberministranten verabschieden und die neuen          nen kompetenten Einblick in die Arbeit der seit 1989 bestehen-
Oberministranten vorstellen.                                       den Einrichtung geben.
14       Nummer 6
         Freitag, 6. Februar 2009

                                                                    Daran anschließend Besprechung anhand des Wachtturm-Ar-
                                                                    tikels vom 15. Dezember - "Deine Lauterkeit - warum so wich-
                                                                    tig?" - gestützt auf Psalm 7:8.
                                                                    Mittwoch, 11.02.2009
                                                                    19.00 Uhr Es wird der zweite Teil von Kapitel 14 aus dem
                                                                                 Buch "Lebe mit dem Tag Jehovas vor Augen" be-
                                                                                 sprochen: "Segen, bis kein Bedarf mehr ist"
                                                                                 ("Stellt mich bitte darin auf die Probe"/Dein Name
                                                                                 im Buch des Lebens)
                                                                    19.30 Uhr Neben dem wöchentlichen Bibelleseprogramm 1.
                                                                                 Mose 25-28 werden unter anderem die Themen
                                                                                 behandelt: "Der große Lehrer hat anderen ge-
                                                                                 dient" und "Warum Revolutionen nicht die Lö-
                                                                                 sung sind".
                                                                    Horst Brockel




                                                                     Parteien
Äußerst vielfältig sind die Aufgaben, die die 36 Mitarbeiter, da-
runter drei Herren, für Hilfsbedürftige verrichten. Das große An-
liegen von Frau Meyer und ihrem Team ist es, älteren oder auch
Menschen mit Handicap das Verbleiben im eigenen Heim zu
ermöglichen. Dies kann geschehen durch Unterstützung in Din-        CDU -
gen des Alltags, als da sind: Einkaufen, Begleitung bei Arztbe-     Gemeindeverband Oftersheim
suchen, Behördengänge, kochen, waschen, bügeln. Auch
Putzarbeiten werden übernommen, wobei Frau Meyer aus-               www.cdu-oftersheim.de
drücklich betonte, dass keine Putzstellen vermittelt werden,
sondern dieses nur im Rahmen einer Betreuung zum Tragen
kommt.                                                              Nominierung der Kreistagskandidaten - Mitgliederver-
Für Alleinstehende ist es nach einem Krankenhausaufenthalt          sammlung
oftmals schwierig, sich daheim zu versorgen. Auch hier kann         Am Donnerstag, 12.2.2009. findet die parteiöffentliche Nomi-
die Nachbarschaftshilfe wertvolle Dienste leisten, sei’s im         nierung der Oftersheimer Kandidaten für die Kreistagswahl am
Haushalt oder auch als Ansprechpartner, wenn ein solcher im         07.06.2009 statt. Beginn ist um 19.30 Uhr in der ehemaligen
eigenen Umkreis fehlt.                                              Begegnungsstätte der Gemeinde, Mannheimer Straße 59.
Pflegende Angehörige brauchen dringend hin und wieder eine           Alle Mitglieder sind hierzu eingeladen.
Auszeit, damit die Kräfte nicht erlahmen und sie den Aufgaben
auch längerfristig gewachsen sind. Die Mitarbeiter von Frau         Bürgersprechstunde der CDU-Fraktion
Meyer springen auf Wunsch auch hier ein und versorgen die           Am Donnerstag, 12.02.2009, findet um 18.00 Uhr wieder die
Hilfsbedürftigen während der Abwesenheit der Angehörigen.           monatliche Bürgersprechstunde der CDU im Fraktionszimmer,
Allerdings ist es den Helfern nicht erlaubt, Pflegearbeiten zu       Mannheimer Straße 59, statt.
verrichten. Dieses kann nur durch einen autorisierten Pflege-        Die Gemeinderäte Herbert Gieser und Wilhelm Schel werden
dienst erfolgen.                                                    anwesend sein und Ihre Fragen gerne beantworten.
Noch vieles wäre noch zu nennen, denn die genannten Punkte          Die Oftersheimer Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich
sind nur ein Ausschnitt aus dem Spektrum der Möglichkeiten.         eingeladen.
Wer sich über die Angebote der Nachbarschaftshilfe Ofters-          Annette Dietl-Faude
heim informieren möchte, findet Flyer z.B. im Rathaus oder in
den Pfarrhäusern, in denen diese ausführlich beschrieben wer-       SPD - Ortsverein Oftersheim
den und auch die Preise für die Dienstleistungen nachzulesen
sind. Unter Tel.-Nr. 06202/ 55612 gibt Frau Meyer selbst Aus-       www.spd-oftersheim.de
künfte.
Der Seniorenkreis Oftersheim war dankbar für den Besuch von
Frau Meyer und ihren aussagestarken Vortrag. Es wurde bei           Termin-Vormerkung:
Kaffee und Kuchen und den ersten Frühlingsblumen auf den            9. Ökotalk-Pflege "An der Friedenshöhe":
Tischen noch eifrig darüber gesprochen. Wie immer, klang der        Samstag, 21. Februar 2009, 10.30 Uhr
Nachmittag mit fröhlichem Gesang aus.                               Zum 9. Mal führt der "Ökotalk-lokal" einen Arbeitseinsatz auf
Beim nächsten Treffen des Seniorenkreises am 11. Februar um         dem Dünen-Naturschutzgebiet "An der Friedenshöhe" durch.
14.30 Uhr wird Fasnacht gefeiert. Über zahlreiches Erscheinen,      Mit an Bord sein werden die Lokale Agenda 21, die NABU und -
auch von Gästen, freut sich das Vorbereitungs-Team.                 wie alle Jahre - ein kleines Vesper. Interessierte Oftersheimer
Waltraud Scherer                                                    Bürger sind herzlich eingeladen, mitzumachen.
                                                                    Bürger-Sprechstunde am Freitag, 13. Februar 2009
Jehovas Zeugen, Schwetzingen                                        mit Gemeinderäten Werner Kerschgens und Rainer
                                                                    Ruhland
Jehovas Zeugen laden Sie gern ein zu ihren biblischen Vorträ-       Am Freitag, den 13. Februar 2009, findet um 17.30 Uhr eine
gen in deutscher und englischer Sprache in Schwetzingen, Ro-        Sprechstunde für die Oftersheimer Bürger mit Gemeinderat
bert-Bosch-Str. 7. Der Eintritt ist frei, keine Kollekte.           Werner Kerschgens und Gemeinderat Rainer Ruhland statt. Die
Sonntag, 08.02.2009                                                 Sprechstunde wird im SPD-Fraktionszimmer im Verwaltungs-
10.00 Uhr "Halte dich von den Befleckungen der Welt                  gebäude der Gemeinde Oftersheim, Eichendorffstr. 2 im 2.
            rein" (deutsch)                                         OG abgehalten.
12.30 Uhr "How do You Fit into the Kingdom Arrange-                 Anschließend beginnt um 18.00 Uhr eine parteiöffentliche Frak-
            ment?" (englisch)                                       tions-Sitzung über die Tagesordnung der Gemeinderatssitzung
18.00 Uhr "Warum sollten wir den wahren Gott fürchten?"             am Dienstag, 17. Februar 2009, 18.00 Uhr, s.a.
            (deutsch)                                               www.SPD-Oftersheim.de.
                                                                                                             Nummer 6
                                                                                               Freitag, 6. Februar 2009     15
Anlieger-Parkausweise für die Mannheimer Straße                    Die Landtagsabgeordnete Rosa Grünstein rundete die Veran-
Anfragen in der Gemeinderats-Sitzung                               staltung mit gelungenen literarischen Beiträgen ab, so dass ei-
                                                                   ner der beiden Kandidaten der SPD für unseren Bundestags-
Gemeinderat Werner Kerschgens wollte nach mehrfachen An-
                                                                   wahlkreis, Werner Henn, einen würdigen Rahmen vorfand, um
fragen aus der Oftersheimer Bevölkerung für die SPD-Fraktion
                                                                   sich in Oftersheim vorzustellen.
wissen, nach welchen Kriterien die Vergabe von Anlieger-Park-
ausweisen vorgenommen werden.                                      Im Mittelpunkt der Winterfeier stehen immer die Ehrungen ver-
                                                                   dienter Mitglieder, die ein in der heutigen Zeit nicht selbstver-
Bürgermeister Helmut Baust erklärte, dass auf Antrag von An-       ständliches ehrenamtliches Engagement zeigen und dafür auch
wohnern in Straßen mit Kurzpark-Begrenzung geprüft werde,          ein "Dankeschön" bekommen. Im Oftersheimer Ortsverein ist
ob auf dem jeweiligen Anwesen eine Parkmöglichkeit besteht.        es üblich, die Mitglieder nicht nur zu den "klassischen" Jubiläen
Sind keine Stellplätze oder Garagen verfügbar, so kann im Ein-     zu ehren, sondern in kleineren Schritten alle fünf Jahre, um den
zelfall ein Anlieger-Parkschein ausgestellt werden. Siehe auch     fleißigen Helfern, ohne die keine Partei existieren kann, für ihre
www.SPD-Oftersheim.de.                                             Mitarbeit zu danken. So begann der Reigen der Ehrungen mit
Peter Wierer                                                       den fünfjährigen Parteimitgliedern Jochen Baust, der als Vor-
Mitgliederversammlung der SGK Rhein-Neckar                         standsmitglied aktiv ist und dem ehemaligen Gemeinderats-
                                                                   kandidaten Rainer Rothacker. Auf eine volle Dekade in der Of-
Am Dienstag, den 10. Februar findet um 19.30 Uhr eine Mitglie-      tersheimer Sozialdemokratie können der Kassenprüfer Michael
derversammlung mit Neuwahlen der Sozialdemokratischen Ge-          Rauscher, Sebastian Ruhland und Willi Egler zurückblicken. Für
meinschaft für Kommunalpolitik (SGK) Rhein-Neckar in der           15 Jahre geehrt wurde Gaby Wollbaum, die das weibliche Ele-
"Ratsstube" in Brühl (Hauptstr. 2) statt. Neben den Neuwahlen      ment der letzten Gemeinderatskandidatenlisten erheblich ver-
des Vorstandes und der Delegierten, wird ein Impulsreferat zur     stärkt hat. Bereits volle zwei Jahrzehnte ist die Gemeinderätin
Nutzung von Geothermie vom Brühler Bürgermeister Dr. Ralf          Marianne Hillengass im Ortsverein Oftersheim, und eine SPD-
Göck im Mittelpunkt stehen. Alle Mitglieder sind herzlich einge-   Fraktion ohne sie ist kaum vorstellbar.
laden.                                                             Ein "klassisches" Jubiläum für 25 Jahre Mitgliedschaft feierten
Vorstandssitzung                                                   Ursula Rinklef, der bekannte Gemeinderat und Vorsitzende des
Am Montag, den 16. Februar findet um 19.30 Uhr eine Vor-            Gartenbauvereins Peter Wierer und Walter Rauchholz. Immer
standssitzung im Fraktionszimmer des Neuen Verwaltungsge-          wieder großes Vergnügen bereitet es, wenn die Landtagsabge-
bäudes in der Eichendorffstr. 2 statt. Einziger Tagesordnungs-     ordnete Rosa Grünstein erwähnt, was vor 25 Jahren eigentlich
punkt werden die Kommunalwahlen sein. Die Mitglieder, insbe-       passiert ist. Diese treuen Mitglieder sind eingetreten, als das
sondere die des Vorstandes, sind eingeladen.                       Privatfernsehen seine ersten "Gehversuche" startete, Deutsch-
                                                                   land noch eine geteiltes Land und Mobiltelefone völlig unbe-
Jens Rüttinger                                                     kannt war. Bereits dreißig Jahre in der Partei ist die ehemalige
SPD ehrt treue Mitglieder                                          Gemeinderätin Hilde Rauchholz, die auch in der evangelischen
Auf der traditionell zum Jahresbeginn stattfindenden Winter-        Kirchengemeinde sehr aktiv war. Ebenfalls seit drei Jahrzehn-
feier des SPD-Ortsvereins Oftersheim fand man im festlich ge-      ten zeigt Erhardt Bergmann seine Verbundenheit zur Sozialde-
schmückten Bürgersaal des neuen Verwaltungsgebäudes                mokratie. Den größten Teil seines Lebens, nämlich 35 Jahre,
kaum noch einen freien Platz. Zahlreiche Mitglieder waren mit      ist Klaus Auer "seiner" Partei treu, einer jener unverzichtbaren
Partnern und Freunden erschienen, um ihre Verbundenheit zur        Konstrukteure von Plakatständern und Arbeitskreisen, die eine
lokalen Einheit der traditionsreichen Sozialdemokratie zu de-      Partei lebendig halten.
monstrieren. Als der Vorsitzende Jens Rüttinger die Anwesen-       Im Jahr der ersten Mondlandung 1969 ist Werner Offenloch
den begrüßte, begann er mit einer Vorausschau auf das kom-         Mitglied der SPD geworden, er saß in Hockenheim viele Jahre
mende Jahr, das neben den Kommunalwahlen noch weitere              im Stadtrat. Ebenfalls seit diesem Jahr sind Dieter Müller und
interessante "Wahlgänge" zu bieten hat und die Mitglieder eini-    Kunibert Metzger treue Mitglieder des SPD-Ortsvereins. Sage
ges an Zeit und Engagement kosten dürfte.                          und schreibe 45 Jahre Mitglied der SPD ist die ehemalige
                                                                   Schriftführerin des Ortsvereins, Gaby Scheele. Sie war die Mit-
                                                                   arbeiterin des ehemaligen Landtagsabgeordneten Karl-Peter-
                                                                   Wettstein und in organisatorischer Hinsicht viele Jahre eine we-
                                                                   sentliche Stütze der Oftersheimer Sozialdemokratie. Sämtliche
                                                                   Geehrte erhielten ein Präsent nebst Urkunde aus der Hand des
                                                                   Ortsvereinsvorsitzenden Jens Rüttinger und der Landtagsab-
                                                                   geordneten Rosa Grünstein.
                                                                   Für Speis und Trank war bestens gesorgt, so dass die Feier
                                                                   rundum gelungen war. Der Bürgersaal bietet einen sehr schö-
                                                                   nen Rahmen für solche Veranstaltungen, was man auch an der
                                                                   Verweildauer der SPD-Mitglieder festmachen kann. Es war
                                                                   schon nach Mitternacht, als die letzten Gespräche beendet
                                                                   wurden und die Mitglieder zufrieden nach Hause gingen.
                                                                   Ingo Staudt

                                                                   FDP Ortsverband Oftersheim
                                                                   www.fdp-oftersheim.de
                                                                   Einladung zur Monatsversammlung
                                                                   Der FDP-Ortsverband Oftersheim lädt alle Mitglieder, Freunde
Die Geehrten mit der Landtagsabgeordneten Rosa Grünstein,          der FDP und Interessenten zur Monatsversammlung im "Kron-
dem Vorsitzenden Jens Rüttinger (2.v.r.) und seinem Stellvertre-   prinzen", Mozartstraße 21, Tel 54891, am Donnerstag,
ter Rainer Ruhland (5. v. l.).                                     12.02.2009, 20.00 Uhr, ein.
                                                                   Tagesordnung:
Umso erfreulicher ist es, wenn das Jahr mit einer gemütlichen
Veranstaltung beginnt, in der nicht nur politische Themen zur      1. Begrüßung und Eröffnung,
Sprache kommen, sondern der Zusammenhalt gepflegt wird.             2. Themen der kommenden Gemeinderatssitzung am
Musikalisch hervorragend untermalt wurde die Veranstaltung            17.02.2009
von Gemeinderat Rainer Ruhland am Klavier und seiner Tochter       3. Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl 2009
Angelika Ruhland an der Geige, die ein ausgesuchtes musikali-      4. Kompetenzthemen der FDP für die Gemeinderatswahl
sches Programm präsentierten.                                      5. Verschiedenes
16       Nummer 6
         Freitag, 6. Februar 2009

                                                                 Bislang waren für diesen UPD-Dienst neun Cent pro Minute
 Vereine                                                         angefallen. Die UPD unterstützt Patienten seit gut zwei Jahren
                                                                 in 22 Beratungsstellen sowie über diese Hotline. Bereits seit
                                                                 Oktober 2006 gibt es in Stuttgart ein UPD-Büro in Trägerschaft
                                                                 des Sozialverbands VdK Baden-Württemberg, das sich in der
                                                                 Gaisburgstraße 27, 70182 Stuttgart, befindet. Weitere Informa-
                                                                 tionen zu den Aufgaben der Unabhängigen Patientenberatung
Arbeiterwohlfahrt                                                Deutschland gibt es unter www.upd-online.de.
                                                                 Ansprechpartner: Ralf Dietz, Robert-Koch-Str. 14, Oftersheim,
Oftersheim                                                       Tel. 55625, E-Mail: ov-oftersheim@vdk.de


                                                                 Sängerbund Liederkranz                             SÄNGERBUND

                                                                 Oftersheim e.V.                                    OFTERSHEIM E.V .
                                                                 www.sb-liederkranz-oftersheim.de

                                                                 Heute ist Singstunde um 19.30 Uhr im Sängerheim.
                                                                 Am Samstag, 14. Februar findet um 15.00 Uhr im Sängerheim,
                                                                 Mannheimer Str. 59 die diesjährige Hauptversammlung mit
                                                                 Neuwahl des Vorstandes statt. Hierzu sind alle Vereinsmitglie-
                                                                 der eingeladen.
                                                                 Erich Ernst
                                                                                                                                     ein Germa
                                                                                                                                   er




                                                                                                                         Gesangv




                                                                                                                                                  nia
                                                                                                                                                      1864
                                                                 Germania-Nachrichten
                                                                                                                                   Of
                                                                                                                                        ter s h ei m




                                                                 Auf geht‘s zum Germania-Fasching
                                                                 Am Samstag, 14.02 2009 findet im Saal des Sängerlokals "Zum
                                                                 Kronprinzen" der Fasching des Gesangvereins Germania statt.
                                                                 Beginn dieser Veranstaltung ist um 19.11 Uhr.
                                                                 Das bunte Treiben der Germania-Aktiven mit Büttenreden,
                                                                 Tanzeinlagen und dem Männerballett begeistern seit Jahren
                                                                 das närrische Publikum.
                                                                 Für Unterhaltungs- und Tanzmusik sorgt Alleinunterhalter
                                                                 "Pino".
                                                                 Der Eintritt ist frei.
                                                                 Armin Wolf
                                                                 Heute Singstunden wie gewohnt im Kronprinzensaal.
                                                                 Gospelchor 19.15 - 20.30 Uhr und
                                                                 Gem. Chor 20.30 - 22.00 Uhr
                                                                 Interessierte sind herzlich willkommen.

Sozialverband Baden-Württemberg
Ortsverband Oftersheim


Der VdK-Ortsverband Oftersheim informiert:

Infos über Besteuerung von Alterseinkünften
Seit 2005 ist die Besteuerung von Alterseinkünften neu gere-
gelt. Hierüber informiert die Broschüre "Versicherte und Rent-
ner: Informationen zum Steuerrecht". Sie ist gerade in Neu-
auflage erschienen und gibt einen Überblick über die aktuellen
Regelungen. Außerdem werden die wesentlichen Auswirkun-
gen der nachgelagerten Rentenbesteuerung erläutert. Die Info-
broschüre ist kostenlos bei allen Trägern der Deutschen Ren-
tenversicherung erhältlich und steht im Internet unter
www.deutsche-rentenversicherung.de zum Herunterladen be-
reit. Außerdem soll eine Bestellung über das Servicetelefon
(0800) 10004800 möglich sein.

Telefonische Patientenberatung
UPD-Hotline jetzt kostenfrei
Das bundesweite Beratungstelefon der Unabhängigen Patien-
tenberatung Deutschland (UPD) ist ab sofort unter einer neuen
und jetzt gebührenfreien Rufnummer zu erreichen: (0800)
0117722. Unter dieser Nummer können sich Patienten kosten-
los von montags bis freitags in der Zeit von 10.00 bis 18.00
Uhr zu Gesundheitsfragen beraten lassen.
                               Nummer 6
                 Freitag, 6. Februar 2009   17
Vereinskartell
18       Nummer 6
         Freitag, 6. Februar 2009

                                                                  Die Vorsitzende, Friedl Vobis erinnerte an die bisherigen Leis-
                                                                  tungen und versprach, im Sinne der Begründer der Kulturarbeit,
                                                                  Brauchtums- und Heimatpflege weiter so zu arbeiten.
                                                                  Zum Tanz spielten einmal mehr unermüdlich "Die Kleinen Eger-
                                                                  länder" aus Waibstadt auf und trafen mit ihrer Musik voll den
                                                                  Geschmack des Publikums. Nimmermüde tanzten die Gäste
Musikverein-Nachwuchs besuchte die Wikinger-Ausstel-
                                                                  und erklatschten sich am Schluss noch die eine oder andere
lung in Speyer
                                                                  Zugabe.
                                                                  Auch die Volkstanzdarbietungen der Jugendgruppen aus Of-
                                                                  tersheim und Eppelheim mit ihren Tanzleitern Claudia Rieg und
                                                                  Uwe Schmidt wurden vom Publikum begeistert angenommen.
                                                                  Der "Holzhackertanz", der "Jägerneuner", der "Tiroler Dreier"
                                                                  und der "Schwedentanz" wurden mit viel Beifall belohnt. Weiter
                                                                  hatten die Jugendgruppenmitglieder Tamara Postelt, Karola
                                                                  Kuppinger und Ingo Sayer die Lacher auf ihrer Seite, als sie
                                                                  noch einen kleinen Sketch aufführten, bei dem man sehen
                                                                  konnte, was dabei herauskommt, wenn man sich wild durch
                                                                  die Fernsehprogramme zappt.
                                                                  Guten Absatz fanden auch die Tombola sowie der "Schman-
                                                                  kerltisch". An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an
                                                                  die edlen Spender. Ebenso fanden auch die ausgestellten
                                                                  Handarbeiten und das Kunsthandwerk von Anni Wagner, Lisa
                                                                  Crazzolara-Strunz und Martina Lemberg sowie der Bücher-
                                                                  stand von Edeltraud Röhrig mit heimatlicher Literatur zahlrei-
                                                                  che Interessenten.
                                                                  Die Jugendgruppen haben den Barbetrieb übernommen und
Am Samstag, 31. Januar 2009 trafen sich 16 Kinder und einige      dort wurde des Öfteren auf die gute Zusammenarbeit und auf
Eltern, um auch außerhalb des Musikunterrichtes etwas zusam-      den gelungenen Wäldlerball 2009 angestoßen.
men zu unternehmen.                                               Terminvorschau:
Auf dem Programm stand ein Besuch der Wikinger-Ausstellung        Die Jahreshauptversammlung mit Ehrungen und Neuwahlen
in Speyer, wo man gemeinsam das Leben der Wikinger stu-           findet am Sonntag, 1. März 2009 um 14.30 Uhr im ASV-Club-
dierte und kennenlernte. In verschiedenen Räumen des Muse-        haus in Eppelheim statt.
ums hatten die Kinder die Gelegenheit, in Wikingerkleider zu      Friedl Vobis
schlüpfen, Schiffe zu erforschen, Handelsgüter zu tauschen
und Häuser und Zelte zu erkunden.
Auch dem Film, der über das Leben und die Götter der Wikinger
erzählte, lauschten die Kinder gespannt. Und bei den Rätseln,                              Oftersheim
die zwischendurch gelöst werden konnten, machten alle be-
geistert mit.
So verging der schöne und lehrreiche Nachmittag sehr schnell
und am Ende bedankten sich viele strahlende Gesichter bei der
Kassiererin des Vereins, die diesen Ausflug ermöglicht hatte.
Hedwig Gutzki


Deutscher Böhmerwaldbund
Böhmerwaldjugend

Böhmerwäldler tanzten ins Jubiläumsjahr




Der diesjährige Wäldlerball stand ganz im Zeichen des 125-
jährigen Bestehens des Deutschen Böhmerwaldbundes.
Der gute Besuch lobte die Mühe der großen Vorbereitungen. So
konnte der stellvertretende Heimatgruppenvorsitzende, Franz
Strunz in der fast vollbesetzten Rudolf-Wild-Halle in Eppelheim
den Schirmherrn, Bürgermeister Dieter Mörlein und den neuen
katholischen Pfarrer, Johannes Brandt sowie Gemeinderäte
und befreundete Gruppen begrüßen.
                                                                                                             Nummer 6
                                                                                               Freitag, 6. Februar 2009     19
Ü 35-LUMPENBALL der "Buzzel-Hexe"                                  etwas Besonderes, da nur Fußgruppen erlaubt sind. Dann wa-
Die Vorbereitungen zum diesjährigen Lumpenball am "Schmut-         ren wir mit der Startnummer 51 dran. Nun sahen wir auch den
zigen Donnerstag" laufen auf vollen Touren. Jeder, der diese       Rest der über 80 Gruppen. Mit viel Beifall, lauten Narri-Narro-
Veranstaltung in den letzten zwei Jahren verpasst hat, be-         und Helau-Rufen, wurden wir den gesamten Umzug entlang
kommt jetzt wieder die Gelegenheit live dabei zu sein!             begleitet. Mit den Zuschauern wurde in bewährter Hexenmanier
Los geht es am 19. Februar um 20.11 Uhr im Saal vom "Kron-         viel Schabernack getrieben den sie mit viel Humor über sich
prinzen". Kommen dürft ihr aber schon um 19.00 Uhr. Karten         ergehen ließen. Nach dem Umzug, der uns leider wie immer zu
im Vorverkauf gibt es für 5 E bei Schreib- und Spielwaren Kaiser   kurz vorkam, wurden auch diesmal wieder Kontakte zu anderen
und im "Kronprinzen". An der Abendkasse kosten die Karten 6        Gruppen geknüpft. Wir feierten dann noch bis spät in die Nacht,
E. Wie jedes Jahr werden auch dieses Mal die drei urigsten         bis wir dann mit dem Bus wieder in Richtung Oftersheim fuhren.
Lumpenkostüme prämiert. Erster Preis ist ein original Hexen-       Dies war ein Bomben-Einstand in die närrische Zeit.
besen.                                                             Hans-Peter May
Die "Buzzel-Hexe" freuen sich auf euch.
Hans-Peter May




                                                                   Turn- und Sportverein 1895 e.V.
                                                                   Oftersheim

                                                                   TSV Handball
                                                                   HG empfängt Bietigheim
                                                                   Am Wochenende ist es wieder so weit. Die HG Oftersheim/
                                                                   Schwetzingen greift ins Zweitliga-Geschehen ein. Sie nimmt
                                                                   dabei die Herausforderung an und will versuchen, doch noch
                                                                   den Klassenerhalt zu schaffen. Die Mannschaft, Trainer und
                                                                   Verantwortliche bauen dabei auf die nun sechswöchige zweite
                                                                   Vorbereitungsphase, auf einen noch einmal verstärkten Kader
                                                                   und auf das Wissen, dass die Mannschaft nun nichts mehr zu
                                                                   verlieren hat. Mit der SG BBM Bietigheim kommt gleich ein
                                                                   "Schwergewicht" der Liga am Samstag (20.00 Uhr/NSH) nach
                                                                   Schwetzingen. Der aktuell Siebte peilt mittelfristig höhere Ziele
                                                                   an. Mit an Bord bei den Schwaben sind Ex-Trainer Jochen Zürn,
                                                                   Linkshänder Sebastian Knierim und Torwart Mathias Lenz.
                                                                   Sven Scheerschmidt ist mit einem Kreuzbandriss allerdings
                                                                   zum Zuschauen verurteilt.
Die "Buzzel-Hexe" treffen sich zu ihrem Stammtisch am Frei-        Einen herben Rückschlag musste die HG II verdauen, die in
tag, 06.02. um 19.00 Uhr im Gasthaus "Zum Kronprinzen".            Hockenheim verlor. Am Sonntag ist nun um 16.30 Uhr der SC
Interessenten und Neugierige sind immer willkommen.                Sandhausen Gast der Nordstadthalle. Das Vorspiel (14.30 Uhr)
Hans-Peter May                                                     bestreiten die HG-Frauen gegen Ladenburg.
                                                                   Zuvor (17.00 Uhr) empfängt die A-Jugend den TuS Schutter-
Die Buzzel-Hexe in Obergrombach                                    wald. Die A2 musste wieder einmal ihrem jüngeren Altersschnitt
Endlich war es so weit. Der erste Faschingsumzug 2009 stand        Tribut zollen und unterlag dem TSV Amicitia Viernheim 28:39.
vor der Tür. Am Samstag, 24.01. um 15.45 Uhr sollte es mit         Die nächste Aufgabe steht am Sonntag, 13.30 Uhr, in Eppel-
dem Bus zum Nachtumzug nach Obergrombach gehen und                 heim auf dem Programm. Knapp setzte sich die B1 gegen den
alle waren pünktlich. Na ja, fast alle. Schon im Bus war die       HV Schönborn durch. Am Sonntag, 11.00 Uhr/NSH, kommt nun
Stimmung super. Als wir nach 45 Minuten Fahrzeit in Ober-          die SG Heddesheim. Ihre Runde fast abgeschlossen hat die
grombach ankamen, begrüßte uns auch schon eine Guggen-             C1. Mit 42:16 wurde die Pflichtaufgabe ETSV Lauda "im Schon-
musik.                                                             gang" gelöst. Intensiv laufen jetzt die Vorbereitungen auf das
Im ganzen Ort waren Stände aufgebaut an denen man sich mit         Halbfinale um die badische Meisterschaft. Die Ic bleibt in der
Essen und Trinken zu vernünftigen Preisen versorgen konnte.        A-Klasse weiter auf Kurs Meisterschaft. Gegner TV Edingen Ib
Da überall Live-Musik gespielt wurde, und wir recht früh dort      wurde mit 25:17 in Schach gehalten. Am Sonntag, 18.15 Uhr,
waren, war die Stimmung bei uns allen absolut top. Die Hexen       geht es zur SG MTG/PSV Mannheim.
feierten und tanzten auf der Straße, bis wir uns auf den Weg       Erfreuliches gibt es vom Mädchen-Handball zu berichten. So
zu unserem Startplatz machen mussten. Um 19.11 Uhr fiel dann        bezwang die C-Jugend den SSV Vogelstang mit 27:17. Die D-
der Startschuss. Da sich der Umzug von hinten nach vorne           Mädchen untermauerten ihre Spitzenposition in der Kreisstaffel
aufrollte, sahen wir auch die Gruppen, die niedrigere Startnum-    mit einem 22:8 gegen die JSG Bergstraße und die A-Jugend
mern als wir hatten, an uns vorbei laufen. Viele Hexen und Teu-    setzte sich nach Rückstand noch 29:27 gegen die SG Edingen/
felsmasken, sowie die Guggenmusiker mit ihren farbenfrohen         Friedrichsfeld durch.
Kostümen zogen an uns vorbei. Dieser Nachtumzug ist immer          Mike Junker
20       Nummer 6
         Freitag, 6. Februar 2009

                                                                               und dank der vielen spontanen Eltern, konnten unsere Jungs
                                                                               gemeinsam mit ihrem Trainer Herbert Schwarz bei diesem
Sportgemeinschaft e.V.                                                         Spielfest glänzen und präsentierten sich von ihrer besten Seite.
www.sg-oftersheim.de                   O   F   T   E   R   S   H   E   I   M   Sowohl die SG-Oftersheim 1, als auch die SG-Oftersheim 2
                                                                               gingen aus jedem Spiel als klare Sieger hervor!
Froh, dass es noch so liebe Menschen gibt                                      Mit stolz geschwellter Brust nahmen alle am Ende dieses gut
                                                                               organisierten Spielfestes ihre Goldmedaillen entgegen.
Schon lange ist es nicht mehr selbstverständlich, so SGO-Vor-
sitzende Renate Girrbach im Rahmen der Ehrungen bei der
Winterfeier in der Kurpfalzhalle, dass Mitglieder ihrem Verein
über Jahrzehnte die Treue halten. In der heutigen Zeit ist es
eher so, dass viele nur noch dann in einem Verein bleiben, wenn
dieser ihnen auch etwas bringt. Sobald man seinen Sport nicht
mehr ausübt und den Verein dementsprechend auch nicht mehr
benötigt, wird oft sofort die Kündigung losgeschickt.
Wenn aber alle so denken würden führte die Vorsitzende weiter
aus, gäbe es bald keine Vereine mehr. Denn nie würden aktive
Sportler allein ein Gelände unterhalten oder gar Jugendmann-
schaften ausbilden können. Deshalb zeigte sie sich ganz ehrlich
froh, dass es noch so liebe Menschen gibt, wie die zu Ehrenden.
Es freute sie ganz besonders, dass wieder Mitglieder dabei
sind, die zusätzlich zu ihrer Treue noch viel für die Sportgemein-
schaft bewegt und getan haben. Dabei dachte sie vor allem an
Ehrenvorsitzenden Leo Bunth, der trotz angeschlagener Ge-
sundheit den Weg in die Kurpfalzhalle gefunden hat.
Zusammen mit ihren Vorstandkollegen Kurt Bender und Achim
Mairle nahm sie dann die schöne Aufgabe wahr, all diese lang-
jährigen Mitglieder für ihre Treue zum Verein auszuzeichnen
und betonte, dass vor allem diese Mitglieder an diesem Abend
im Mittelpunkt stehen und ganz besonders ihnen soll mit dem                    vorne: Lissy Zimmermann, Noah Blöchliger, Luca DiCandia,
Programm gedankt werden, denn sie halten dem Verein seit                       Fynn Dexheimer, Nick Zimmermann, Luca DiLeo, Vincent Steck,
25, 40, 50 und sogar 60 Jahre lang die Treue.                                  Naveen Deininger; hinten: Aljoscha Tauber, Jan Raul-Fleischer,
Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit erhielten die silberne Eh-                 Timo Bosselmann, Justin Wieder, Sebastian Meyer, Til Körnig
rennadel Thomas Schölch und Jan Fremer. Die goldene Ver-                       Trainer: Herbert Schwarz
einsnadel erhielten für 40 Jahre Peter Berger, Georg Schwartz
und Klaus Steidl.
50 Jahre und damit neue Ehrenmitglieder sind Walter Bunth,                     SGO Förderkreis
Karl Girrbach und Walter Schmider.
Sage und schreibe seit 60 Jahren Mitglied sind Leo Bunth,
Friedhelm Luksch, Georg Laboranowitsch und Robert Münkel.                      Nächste SGO-Förderkreissitzung
Mit ihnen zu plaudern war danach eine der schönsten Momente                    am Mittwoch, 11. Februar 2009, um 19.30 Uhr, im
dieser Winterfeier, wobei die alten Zeiten immer wieder in den                 SG-Clubhaus.
Mittelpunkt rückten. Den musikalischen Glückwunsch brachte
der Gesangverein Sängerbund-Liederkranz unter ihrem Vizedi-                    Erika Klefenz
rigenten Reinhold Völker, unter anderem mit "Jahre kommen
und gehen" dar.
Heinz-D. Schmidt
                                                                               Club der alten Ringer
                                                                               des VfK 08 Oftersheim

   Einladung zur Jugendversammlung
                                                                               Die nächste Zusammenkunft ist am Mittwoch, 11.2.2009 um
   Am Freitag, 06.02.2009 findet um 19.30 Uhr im Jugend-
                                                                               19.00 Uhr in der "Schweißkabine".
   raum der SG Oftersheim e. V. die Jugendversammlung
   statt.
   Eingeladen sind alle interessierten Mitglieder der SG Of-
   tersheim sowie alle wahlberechtigten jugendlichen Mit-
   glieder ab dem vollendeten 12. Lebensjahr.
   Tagesordnung:
   1. Begrüßung durch die Jugendleiterin                                          Herausgeber: Gemeinde Oftersheim. Verantwortlich für den
   2. Totenehrung                                                                 amtlichen Teil, alle sonstigen Verlautbarungen und Mitteilun-
   3. Neuwahlen des Jugendvorstandes, der Stellvertreter                          gen: Bürgermeister Baust o.V.i.A. Verantwortlich für den An-
      und des Kassenwarts                                                         zeigenteil und für "Was sonst noch interessiert": Klaus Nuss-
   4. Allgemeine Aussprache/Sonstiges                                             baum, 68784 St. Leon-Rot. Druck und Verlag: Nussbaum Me-
                                                                                  dien St. Leon-Rot GmbH & Co KG, 68784 St. Leon-Rot, Post-
   Diese Einladung wird mit Aushang und Veröffentlichung                          fach 6564, Opelstraße 29, Telefon 06227/873-0, Fax 06227/
   im Gemeindeblatt gültig.                                                       873-190, Internet: www.nussbaum-slr.de. Anzeigenan-
   Stephanie Uhrig                                                                nahme: K. NUSSBAUM Vertriebs GmbH im Auftrag der
                                                                                  NUSSBAUM MEDIEN St. Leon-Rot GmbH & Co. KG, Opel-
                                                                                  straße 29, 68789 St. Leon-Rot, Tel. 06227 5449-0, Fax 06227
                                                                                  5449-1190, Internet: www.knvertrieb.de.
Bambini-Spielfest 2009 in Neulußheim                                              Zuständig für die Zustellung: Fa. G.S. Vertriebs GmbH,
Am vergangenen Sonntag waren unsere Bambini zu Gast in                            Opelstr. 29, 68789 St. Leon-Rot, Telefon 06227/35828-30,
                                                                                  E-Mail: info@gsvertrieb.net, Internet: www.gsvertrieb.net.
der Hardthalle in Neulußheim.
Dank der schnellen Reaktion des Betreuers Christian Zimmer-                       Die Auflage dieses Mitteilungsblattes ist zertifiziert
mann, der erst am Freitagabend die Einladung für unsere Bam-                      und geprüft durch die Steinbeis-Hochschule Berlin.
bini erhielt (eine andere Mannschaft hatte kurzfristig abgesagt)
                                                                                                                                         Nummer 6
                                                                                                                           Freitag, 6. Februar 2009    21
                                                                                                Winterfeier der Schützenjugend
Ringerverein 1999                                                                               Zur alljährlichen Winterfeier traf sich die Jugend des SSV im
Oftersheim e.V.                                                                                 Ristorante "Mamma Mia". Jugendleiter Jochen Schiller hieß die
                                                                                                Jugendlichen willkommen und überreichte ihnen ein kleines
                                                                                                Geschenk sowie ein persönliches T-Shirt mit Vereinsemblem.
                                                                                                Dann ließ man sich die leckeren Pizzen schmecken. So gestärkt
                                                                                                saß die Schützenjugend noch gesellig beisammen und ließ das
                                                                                                vergangene Jahr Revue passieren. Nachdem die Jugendleitung
                                                                                                die Termine der vereinsinternen Veranstaltungen bekannt gab,
                                                                                                erklärten sich die Jugendlichen bereit, wie in den vergangenen
                                                                                                Jahren, wieder tatkräftig mitzuhelfen. Dass sich der Trainings-
                                                                                                fleiß gelohnt hat zeigt die Tatsache, dass mittlerweile drei Ju-
                                                                                                gendliche die Luftgewehrmannschaft in der Schützenklasse
                                                                                                verstärken und 2008 die Kreismeisterschaft erzielten.
                                                                                                Jahreshauptversammlung
                                                                                                Für Sonntag, 15. Februar, 15.00 Uhr, lädt der Sportschützen-
                                                                                                verein alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ins Ofters-
                                                                                                heimer SG-Clubhaus, Hockenheimer Landstraße, ein.
                                                                                                Rudolf Meindl


                                                                                                                                                            MSC


                                                                                                Motorsport-Club e.V. Oftersheim




                                                                                                                                                                     IM
                                                                                                                                                       OF
                                                                                                www.msc-oftersheim.de                                   TE
                                                                                                                                                             RSHE




                                                                                                Jahreshauptversammlung beim Motorsportclub Ofters-
                                                                                                heim e. V. 1953 im ADAC
                                                                                                Die Jahreshauptversammlung des Motorsportclubs Oftersheim
                                                                                                e. V. 1953 im ADAC findet am Freitag, 6. Februar 2009 um
                                                                                                19.00 Uhr im Clublokal "SG-Clubhaus" statt.
                                                                                                Hierzu lädt die Vorstandschaft des ADAC-Ortsclubs seine Mit-
                                                                                                glieder recht herzlich ein.
                                                                                                Die Tagesordnung zu dieser Versammlung enthält neben den
                                                                                                Berichten der einzelnen Referenten auch Ehrungen einiger Mit-
                                                                                                glieder für ihre langjährige treue Mitgliedschaft sowie Neuwah-
                                                                                                len folgender Ämter:
                                                                                                1. Vorsitzender
                                                                                                Schatzmeister
                                                                                                Schriftführer/in
                                                                                                2. Beisitzer/in
                                                                                                4. Beisitzer/in
               Sportschützenverein
                                                                          rein O
                                                                       nve      fte
                                                                     ze
                                                                                                Rechnungsprüfer (1 Person)
                                                                 t




                                                                                  rs
                                                        Sportschü




                                                                                    heim e.V.




                 Oftersheim e.V.                                                                Delegierte bzw. Ersatzdelegierte zur Hauptversammlung des
                  www.ssv-oftersheim.de                                                         ADAC Nordbaden
                                                                                                Der Voranschlag für das laufende Geschäftsjahr und der Punkt
Rundenwettkämpfe                                                                                Verschiedenes bilden die Schlusspunkte der Jahreshauptver-
Mit der sechsten Wettkampfrunde wurde kürzlich das Wer-                                         sammlung des MSC Oftersheim.
tungsturnier in den Luftdruck-Disziplinen beendet. Die Luftpis-                                 Die Vorstandschaft des ADAC-Ortsclubs würde sich über eine
tolenmannschaft belegte in der mit neun Mannschaften besetz-                                    rege Teilnahme ihrer Mitglieder an der Jahreshauptversamm-
ten Kreisklasse den fünften Platz.                                                              lung recht herzlich freuen.
Die Luftgewehrmannschaft erzielte im letzten Durchgang beim                                     Ralf Kumpf
KKS Plankstadt II 1083 und wurde Rundenkampfsieger. Der
Protest des SSV wurde anerkannt, da wie gemeldet Plankstadt
zwei Schützen eingesetzt hatte, die für diesen Kampf nicht
startberechtigt waren, und somit keine Ringgutschrift erhielt.
Für den SSV erzielten Attila Almasi 370, Jochen Schiller 359                                                                                                   1963


und Spyridon Korogonas 354 Ringe.                                                               BSG/VSG Behinderten- und Versehrten-
Büffelschießen                                                                                  Sportgruppe Oftersheim/Schwetzingen                           1978




An diesem Samstag, 7. Februar, ab 9.00 Uhr, findet das traditio-
nelle Schießen um die begehrte Büffeltrophäe statt. Im ersten
Durchgang werden 13 Schuss (drei Streicher) mit dem Unterhe-                                    Wandergruppe der BSG - REHA - SG
belgewehr über 50 Meter geschossen. Die fünf besten Schüt-                                      Die Wandergruppe trifft sich am Mittwoch, 11. Februar 09, um
zen bestreiten den zweiten Durchgang mit einem Sharps-Ge-                                       13.45 Uhr an der Bushaltestelle "Oftersheim Rathaus".
wehr Cal. 45/70 mit einem Schuss auf die Büffelscheibe über                                     Geplant ist eine Wanderung rund um den "Weißen Stein".
100 Meter. Alle Schützen sind zur Teilnahme eingeladen. Leih-
waffen stehen nach Absprache mit den jeweiligen Besitzern                                       Bei Dauerregen/Schneefall fällt die Tour aus.
zur Verfügung.                                                                                  M. Koelblin
22       Nummer 6
         Freitag, 6. Februar 2009

                                                                    ter steigen die Anforderungen an Schwimmtechnik und Schnel-
          Schachgemeinschaft Kurpfalz                               ligkeit. So mussten bei der offenen Altersklasse die Teilnehmer
                                                                    weit Anspruchsvolleres absolvieren, um als Sieger aus dem Be-
         Schwetzingen / Oftersheim e.V.                             cken zu steigen. Hier ist vor allem möglichst geschicktes An-
                                                                    wenden der Rettungstechniken gefragt - z. B. bei 100 m Retten
Generalversammlung 2008                                             mit Flossen.
Nach der Begrüßung und einer Gedenkminute für die Verstor-          Die glücklichen Sieger und damit Ortsmeisterinnen und Orts-
benen erfolgte der Jahresrückblick zur diesjährigen Generalver-     meister in jeweils ihrer Altersklasse wurden bei den Damen Jen-
sammlung durch den 1. Vorsitzenden Udo Kurz sowie der               nifer Maurer, Lisa Eilbrecht, Julia Gredel, Farah Schulz und
Schachbericht 2008 vom 2. Vorsitzenden Jürgen May.                  Charlotte Decker sowie bei den Herren Adrian Becker, Bledar
Der Bericht der Kassenprüfer Reinhard Roth und Jürgen May           Berisha, Jonas Müller, Hannes Müller, Roland Konietzny und
ergab ein ausdrückliches Lob für die vorbildliche und muster-       Uwe Dittes. Damit qualifizierten sie sich, genauso wie die Zweit-
gültige Buchführung von Gregor Wojsyk. Der Jugendleiter Rai-        platzierten für die Bezirksmeisterschaften am 15. Februar in
ner Waibel berichtete von den Schach AGs der Plankstädter           Dossenheim.
und Oftersheimer Grundschule sowie den Veränderungen der            Dirk Rentz
Rahmenbedingungen am Hebelgymnasium in Schwetzingen,
die sich ungünstig auf seine Schach AGs dort auswirken. Die
Mannschaftsführer Dr. Armin Bauer (1. Mannschaft) und Rai-
ner Waibel (2. und 3. Mannschaft) berichteten vom Stand der
Verbandsrunden. Siegerehrungen erfolgten durch den Spiellei-
ter Claudio Jahn und dem zweiten Vorstand Jürgen May.
Die Siegerplätze verteilten sich wie folgt:
Kurpfalzmeisterschaft: 1. Hermann Schrems, 2. Jürgen May,
3. Jack Kelso
Sommerpokal: 1. Hermann Schrems, 2. Jack Kelso,
3. Jochen Hamprecht
Rapid-Schach: 1. Hermann Schrems, 2. Klaus Rühl,
3. Jürgen May
Wertungsblitz: 1. Jürgen May, 2. Gregor Melnikov, 3. Klaus Rühl
Das Schnellschach gewann Klaus Rühl.
Die Grandslam-Sieger (Auswertung aller Plätze in den Wettbe-
werben) heißen:
1. Hermann Schrems 2. Jürgen May 3. Klaus Rühl
Eine besondere Ehrung wurde Gregor Wojsyk zuteil, der aus
privaten Gründen das Amt des Kassiers nach über 25 Jahren
niederlegte. Ein sehr langer Zeitraum für die Ausübung dieses
Amtes. Neben einer Urkunde und einer Vereinsnadel mit der
eingravierten Zahl 25, überreicht durch den 1. Vorsitzenden                                                                    RT
                                                                                                                                  ENBAUVERE
                                                                                                                            GA TERSHEIM E.
                                                                                                                                             IN


Udo Kurz, überraschte 2. Vorsitzender Jürgen May mit einem                                                                    OF
                                                                                                                                           V.




großen Präsentkorb.
Danach erfolgte die Entlastung der Vorstandschaft und die           Gartenbauverein Oftersheim e.V.
Neuwahl des ersten Vorsitzenden, durchgeführt durch Ehren-          www.Gartenbauverein.Oftersheim.de
mitglied Werner Kroner, jeweils einstimmig!
Der Vorstand wurde wie folgt gewählt:
1. Vorsitzender Udo Kurz, 2. Vorsitzender Jürgen May, Kassier       Vorstandssitzung am Mittwoch, 11. Februar 2009
Phillipp Kremer, Jugendwart Rainer Waibel. Die Spielleitung         Die Vorstandsmitglieder des Gartenbauvereins treffen sich am
wird kommissarisch von mehreren Mitgliedern wahrge-                 Mittwoch, 11. Februar 2009, um 19.30 Uhr im Gasthaus zum
nommen.                                                             "Goldenen Hirsch". Unter anderem stehen die Vorbereitungen
Am Freitag wird um 20.00 Uhr das Wertungsblitz - Februar            für die Generalversammlung am 28.2.2009 auf der Tages-
ausgetragen.                                                        ordnung.
Am Sonntag, 8.2.09, wird die 6. Verbandsrunde gespielt.
Am Mittwoch, 11.2.09, um 18.00 Uhr findet der monatliche             Termin-Vormerkung:
Analysen-Abend statt.                                               Generalversammlung: Samstag, 28. Februar 2009, 15.00
Klaus Rühl                                                          Uhr im Rose-Saal
                                                                    mit Ehrungen und Dia-Schau über das 75-jährige Vereinsjubi-
                                                                    läum sowie über die Aktivitäten und Veranstaltungen des ver-
                                                                    gangenen Jahres.
DLRG Gruppe Schwetzingen/                                           Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!
Oftersheim/Plankstadt e.V.                                          Pferdemist kann abgeholt werden
                                                                    Eine Fuhre Pferdemist wurde beim Kompostplatz des Garten-
Ortsmeisterschaften der DLRG                                        bauvereins im Oberen Wald abgekippt. Jeder Gartenbesitzer
Am Samstag trafen sich die wettkampfbegeisterten Mitglieder         kann sich dort bedienen. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
der DLRG-Ortsgruppe Schwetzingen, Oftersheim, Plankstadt,
in der Nordstadtschwimmhalle, um die diesjährigen Ortsmeis-         Wohnungen für gefiederte Nützlinge schaffen
terschaften durchzuführen. Geschwommen wurde in den Al-             Gartenbauverein startet Nistkasten-Bestellung
tersklassen 10 bis 18 und der offenen Altersklasse. In der offe-    Es dauert nicht mehr lange, bis der Frühling Einzug hält. Die
nen Altersklasse schwimmen alle Wettkämpfer ab vollendetem          Brutzeit beginnt. Es wird höchste Zeit für Meisen, Bachstelzen,
19. Lebensjahr.                                                     Grauschnäpper, Rotschwänzchen und Kleiber die Nistkästen
Je nach altersgerechtem Können wurden verschiedene Distan-          zu säubern und neue Kästen aufzuhängen. Ein Meisen-Pärchen
zen und Disziplinen geschwommen.                                    im Garten beim unermüdlichen Füttern ihrer Jungen zu be-
Die Teilnehmer der jüngsten Altersklasse mussten beispiels-         obachten, kann für die ganze Familie unterhaltsam und span-
weise als erstes kombiniertes Schwimmen, dann Brustschwim-          nend sein. Die Sänger helfen aber auch dem Gartenfreund bei
men und zum Abschluss eine Tauchstaffel meistern. Aus den           der sogenannten biologischen Schädlingsbekämpfung. Die
in allen drei Disziplinen erreichten Zeiten wurde dann der Sieger   Nützlinge vertilgen eine Unmenge an Insekten, Larven und Rau-
nach einem Bewertungssystem ermittelt. Mit zunehmendem Al-          pen, wie z. B. den Apfelwickler und die Blattläuse. So kann auf
                                                                                                              Nummer 6
                                                                                                Freitag, 6. Februar 2009     23
die chemische Keule mit ihren schädlichen Giften verzichtet         der Presse rechtzeitig bekannt gegeben, damit im kommenden
werden.                                                             Frühjahr viele Brutpaare neue "Wohnungen" in Oftersheim be-
Der Gartenbauverein wird bei der Firma Schwegler, 73614             ziehen können. Der Vorsitzende hieß eine stattliche Zahl von
Schorndorf - ein bekanntes Unternehmen für Vogelschutz-Pro-         Gartenfreunden willkommen - u. a. auch Ehrenmitglied Volkmar
dukte - eine Nistkasten-Bestellaktion starten. Die Aufhängung       Neubert - die bei strahlendem Sonnenschein zum Baum-
und die Reinigung der Kästen ist einfach und schnell. Durch         Schneidekurs gekommen waren.
die lange Haltbarkeit - 20 bis 25 Jahre - haben sich die Nistkäs-
ten in der Praxis hervorragend bewährt. Der Gartenbauverein         Obstbaumeister Peter Burger legte den Gartenfreunden ans
erhält auf jeden Nistkasten 25 % Rabatt. Darüber hinaus ge-         Herz, beim Schneiden der Bäume immer auf gutes Handwerks-
währt der "NABU Schwetzingen & Umgebung" für einige Nist-           zeug zu achten. Stumpfe Sägen und unscharfe Scheren scha-
kästen einen Zuschuss von weiteren 5,- E. Die Bestellungen          den den Zweigen. Erstaunen rief unter den Teilnehmern eine
können bei Peter Wierer, Telefon-Nr. 55280 oder per E-Mail          kleine Lupe hervor, mit der Peter Burger die Teilnehmer auf
Peter.Wierer@t-online.de aufgegeben werden mit Namen,               winzig kleine Spinnmilben an den Ästen bekannt machte.
Straße und Telefon-Nummer. Die Bezahlung erfolgt bei Abho-          Im Garten Koob warteten junge Bäume auf ihre Behandlung.
lung der Nistkästen.                                                Ideale Objekte, um den Kursteilnehmern den Erziehungsschnitt
Alle Mitglieder, Pächter und sonstige Oftersheimer Vogel- und       zu erklären, meinte der Fachmann. "Egal ob Zwetschge, Apfel,
Gartenfreunde können preisgünstig beim Gartenbauverein ver-         Birne, Quitte oder Reineclaude - alle diese Bäumchen müssen
schiedene Nistkasten-Arten bestellen:                               streng erzogen werden. Ein Mitteltrieb und drei Leitäste bilden
                                                                    die Krone. Die Leitäste werden in gleicher Höhe zurückge-
                                                                    schnitten. Das gibt die sogenannte Saftwaage. Der stärkere
                                                                    mittlere Trieb überragt die drei anderen. "Er ist der Chef, die
                                                                    anderen sind seine Untergebenen!"
                                                                    Licht, Luft und Sonne in der Baumkrone sind wesentliche Vo-
                                                                    raussetzungen, um große, aromatische Früchte zu ernten, er-
                                                                    klärte Peter Burger. Diese Weisheit setzt der Fachmann dann
                                                                    auch gleich im Garten Hennl um. Die Zwetschge erfuhr eine
                                                                    kräftige Ausdünnung. Sämtliche Konkurrenz-Triebe und Was-
                                                                    serschosse wurden herausgesägt. Da stimmte dann der alte
                                                                    Gärtner-Spruch: "Den Hut muss man durch die Krone werfen
                                                                    können!" Bei der Säulenkirsche dachte man an den kleinen
                                                                    Paul. Der niedrigste Ast ist nicht abgeschnitten worden, damit
                                                                    der kleine Knirps die Kirschen selber ernten kann. Peter Burger:
                                                                    "So kann man bei Kindern Begeisterung für den Garten
                                                                    wecken!"
                                                                    Ein Leimring um den Baumstamm kann helfen, den Frostspan-
                                                                    ner - er lässt oft nur noch den Stil des Blattes übrig - zu be-
                                                                    kämpfen. Bei dieser umweltfreundlichen Methode bleibt das
                                                                    Weibchen auf ihrer Klettertour zur Eiablage kleben. Der Apfel-
                                                                    wickler wiederum schädigt die Frucht. Mit der sogenannten
                                                                    Verwirr-Methode durch weibliche Duftstoffe wird die Paarung
                                                                    verhindert. So kann sich der Schädling nicht mehr in den Apfel
                                                                    bohren und wie die Made im Speck leben. Im Garten Geiser
                                                                    standen die Bäume da wie eine Eins. Peter Burger wäre arbeits-
                                                                    los geworden, hätte er nicht die Unterschiede der verschiede-
                                                                    nen Himbeer-Sorten erklärt. Viel Beifall kassierte der Kursleiter
                                                                    wohl deshalb, weil alles bei seinen Zuhörern bestens ankam.
Einladung zum 17. Bierabend im Gewölbekeller:                       Siehe auch: www.Gartenbauverein.Oftersheim.de unter Aktu-
Heute, Freitag, 6. Februar 2009, Start: 19.00 Uhr                   elles.
Die Vorstandschaft und die Binding-Brauerei laden alle Mitglie-     Peter Wierer
der, Pächter, Freunde und Oftersheimer Bürger zum heutigen
Bierabend des Gartenbauvereins ein. Mit einem "Prosit Neu-
jahr" starten die Gartenfreunde in die Gartensaison. Damit kei-
ner hungert und durstet, spendiert die Brauerei das Bier und
der Gartenbauverein die Brotzeit.
Der lustige Bierabend steigt zum 17. Mal an diesem Freitag, 6.
Februar 2009, um 19.00 Uhr im Gewölbekeller des Gemeinde-
zentrums in der Mannheimer Str. 59.


                         Vergessen Sie bitte nicht, Bierglas,
                         Teller, Besteck und ihre Nachbarn und
                         Freunde mitzubringen. Es wird sicher
                         wieder ein unterhaltsamer und geselli-
                         ger Abend.
                         Auch ein paar kleine Überraschungen
                         hat der Gartenbauverein wieder für
                         die Besucher in petto!

Säge, Schere und Lupe waren im Einsatz
Viele Gartenfreunde nahmen am Schneidekurs teil
In seiner Begrüßung informierte Peter Wierer, Vorsitzender des      Gartenfreund Helmut Krainick geht beim Obstbaum-Schnitt der
Gartenbauvereins, die Gartenfreunde über die geplante Sam-          Sache auf den Grund. Er beobachtet kleine rote Punkte mit der
melbestellung von Nistkästen. Die Aktion des Vereins wird in        Lupe. Es sind Schädlinge, winzige Spinnmilben.
24       Nummer 6
         Freitag, 6. Februar 2009

                                                                    fen stürzen und Gefühle von Trauer, Schmerz, Ohnmacht und
                                                                    Wut auslösen, die wir vorher so noch nie gekannt haben.
LandFrauenverein                                                    Trauernde fragen nach dem "Warum" und suchen nach dem
Oftersheim                                                          Sinn. Nach einem Weg, mit dem Verlust, der sie getroffen hat,
                                                                    zu leben. Wir im Trauertreff möchten Trauernde dabei begleiten,
Am Dienstag, 10.02.2009 findet in Plankstadt im Eintracht-           sie anleiten durch Gespräche und Meditationen ihren Gefühlen
Clubhaus ein Wohlfühlabend mit Maria Sauter, statt. Die Teil-       und Fragen Raum zu geben.
nehmer sollten bequeme Kleidung tragen und eine Decke oder          Im Gespräch mit anderen Menschen erfahren Trauernde, dass
eine Gymnastikmatte mitbringen. Beginn ist um 19.00 Uhr. Ab-        es vielen ähnlich geht wie ihnen, auch wenn jeder anders mit
fahrt in Oftersheim an der alten Post um 18.40 Uhr. Es be-          seiner Trauer umgeht und sie anders zeigt.
steht Mitfahrgelegenheit.                                           Der Trauertreff möchte Trauernde in ihrer Trauer, in ihren Fra-
Der Jahresausflug der LandFrauen Oftersheim findet am Diens-          gen und Zweifeln, in ihrem Chaos der Gefühle begleiten und un-
tag, 17.03.2009 statt. Die Fahrt führt nach Geislingen, dort wird   terstützen.
die Firma WMF besichtigt. Am Nachmittag kann in der Fisch-          Menschen, die zu uns in den Trauertreff kommen, erwarten -
halle an einer Kochvorführung teilgenommen werden. Anmel-           in geschützter Atmosphäre - Menschen, die sich ähnlich fühlen,
dungen nehmen Doris Koppert und Irene Gieser entgegen.              Menschen, die ein offenes Ohr haben und Menschen, die sie
Irene Gieser                                                        in ihrer Trauer begleiten.
                                                                    Der Trauertreff findet jeden 2. Freitag im Monat von 16.00 -
                                                                    17.30 Uhr im Hebelhaus in Schwetzingen statt. Der nächste
                                                                    Trauertreff ist am Freitag, 13. Februar 2009.
                                                                    Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
 Was sonst noch interessiert                                        Weitere Informationen und Fragen, sowie Erstkontakt:
                                                                    Tel. 06205/5309 und 06202/928139.
                                                                    Die Teilnahme ist kostenlos.
Jahrgang 1938
Der Jahrgang 1938 trifft sich am 11. Februar 2009 um 12.00
Uhr im Gasthaus "Zum Kronprinzen" zum Ochsenkopfessen.              Akademie für Ältere
Bitte bis 6.2. telefonisch bei Paula Pfisterer (54050) oder Inge
Schäfer (53148) anmelden.                                           Veranstaltungen vom 9. bis 13. Februar 2009
Paula Pfisterer                                                      Montag, 9. Februar: 11.00 Uhr, Bergheimer Str. 76, Dr. Wolf-
                                                                    gang Schaumann "Charles Darwin - Seine Lehre"; 15.00 Uhr,
                                                                    Bergheimer Str. 76, Heide Pfaff "Große Künstler und ihre
Jahrgang 1945/46                                                    Sammler: Heinz Berggruen"
trifft sich am Dienstag, 10.02.2009 ab 19.00 Uhr im Restaurant      Dienstag, 10. Februar: 14.00 Uhr, Bergheimer Str. 76, Dr. Haag
"Artemis". Alle Jahrgangsmitglieder sind herzlich eingeladen.       u.a. "Aktuelle Politik - Diskussionskreis""; 15.00 Uhr, Berghei-
Brigitte Hoffmann                                                   mer Str. 76, Gerlinde Horsch "Frauen in der Philosophie der
                                                                    Antike - Frauen im Umkreis von Aristoteles"
Trauertreff der Hospizgruppe                                        Mittwoch, 11. Februar: Treff: 8.30 Uhr, Bahnhofshalle Hbf. HD,
                                                                    Besichtigung Manfred-Sauer-Stiftung/Lobbach, Gewerbege-
Schwetzingen                                                        biet Waldwimmersbach - Impulse für bewusstes Leben - mit
                                                                    der "Karte ab 60"; 11.00 Uhr, Bergheimer Str. 76, Einführung
jeden 2. Freitag im Monat                                           und Vorbesprechung "Auf dem Jakobsweg"; 15.30 Uhr, Berg-
Nächster Termin: 13.02.09 von 16.00 - 17.30 Uhr im Hebelsaal        heimer Str. 76, Autorenlesung "Autorenforum - Schriftstellerin-
im J. P. Hebel-Haus, Hildastr. 4a in Schwetzingen.                  nen und Schriftsteller stellen sich und ihre Werke vor"
Siehe, die Trauer, sie ist der Trauernden einziger Trost.           Donnerstag, 12. Februar: 11.00 Uhr, Bergheimer Str. 76, Prof.
R. Hamerling                                                        Albrecht Germann "Die römische Göttin Fortuna - Teil l", Vor-
                                                                    trag mit Dias; 14.30 Uhr, Kino Kamera HD, Brücken Str. 26,
Trauernde, die mit dem Verlust eines lieben Menschen leben          "Die Band von nebenan, Israel/F 2007, 83 Min."; 15.00 Uhr,
müssen, können einmal im Monat miteinander ins Gespräch             Bergheimer Str. 76, Dr. Barbara Steinhilber "Die Wirkungsweise
kommen.                                                             der Homöopathie: Nur eine Glaubenssache?"
Wir möchten Ihnen in der Zeit der Trauer eine Hilfe und Beglei-
tung sein. Denn der Verlust eines nahen Angehörigen oder lie-       Freitag, 13. Februar: Treff: 8.15 Uhr, Bahnhofshalle Hbf. HD,
ben Freundes kann uns in Verzweiflung, Verwirrung, Einsamkeit        Kulturfahrt Bad Mergentheim mit der "Karte ab 60"; 8.45 Uhr,
und Tiefen stürzen und Gefühle auslösen, die wir vorher so          Bergheimer Str. 76, Dieter König u.a. "Lebensräume - Ge-
noch nie gekannt haben.                                             schichte"; 10.00 Uhr, Bergheimer Str. 76, Kurt Walter Weber
Hierbei ist es ganz unabhängig, wie lange der Verlust zurück-       "Hitler war überall - Die Ghettos in Warschau"; 11.30 Uhr, Berg-
liegt, ob ein paar Tage, Wochen, Monate oder sogar Jahre und        heimer Str. 76, Dr. Siegfried Eichler "Östliche Regionen: Bun-
welcher Konfession oder Nationalität Sie angehören.                 desland Sachsen", Diavortrag; 15.00 Uhr, Bergheimer Str. 76,
Erstkontakt und weitere Infos über Frau Ingrid Gottfried, Tel.      Karsten Schröder "An der Straße der Romanik II, Sachsen-An-
06205/5309, und Frau Marita Rugabber, Tel. 06202/928139.            halt", Diavortrag
Voranmeldung ist nicht erforderlich, wir freuen uns aber über       Bei Rückfragen rufen Sie bitte bei der Akademie für Ältere unter
vorherige Kontaktaufnahme. Die Teilnahme ist kostenlos.             Tel. 06221/9750-0 an!
Trauertreff in Schwetzingen feierte 3-jähriges Bestehen             Internet: www.akademie-fuer-aeltere.de
Im November 2005 lud die Hospizgruppe Schwetzingen zu ih-           Wollen Sie Kontaktperson für die Akademie für Ältere Heidel-
rem ersten Trauertreff ins Hebelhaus nach Schwetzingen ein.         berg in ihrer Gemeinde werden? Dann rufen Sie 06221/975010,
Seit dieser Zeit wurde der monatliche Gesprächskreis schon          Herrn Gressler, Akademie für Ältere Heidelberg, oder Herrn Ed-
von vielen Trauernden wahrgenommen.                                 win F. Schreyer Tel. 06224/92076 an.
Ziel des Trauertreffs ist es, Trauernden in der Zeit der Trauer     Akademie-Schrift: Wenn Sie noch kein Mitglied der Akademie
eine Hilfe und Begleitung zu sein.                                  für Ältere Heidelberg sind, erhalten Sie die aktuelle Akademie-
Denn der Verlust eines nahen Angehörigen oder lieben Freun-         Schrift im Rathaus. Finden Sie dort kein Exemplar, rufen Sie
des kann uns in Verzweiflung, Verwirrung, Einsamkeit und Tie-        bitte unter Tel. 062221/97500 an.
                                                                               Nummer 6
                                                                 Freitag, 6. Februar 2009   25
Seniorenreisen des Caritasverbandes
für den Rhein-Neckar-Kreis
Wie jedes Jahr hat der Caritasverband Schwetzingen auch für
dieses Jahr wieder 14-tägige Reisen für jüngere und ältere Se-
nioren organisiert.
Vom 6.5. bis 20.5.09 geht es wie jedes Jahr in den Kneipp-
Kurort Bad Endbach bei Marburg,
vom 5.8. bis 19.8.09 ist das Ziel Immenstaad am Bodensee und
vom 23.8. bis 6.9.09 geht es nach Franzensbad/Tschechien.
Weitere Informationen erhalten Sie beim Caritasverband für den
Rhein-Neckar-Kreis, Markgrafenstr. 17, 68723 Schwetzingen,
Frau Blank, Tel. 06202/931448 oder 9314-0.


Bahn-Landwirtschaft
Bezirk Karlsruhe e.V.
Unterbezirk Schwetzingen
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Die Jahreshauptversammlung der Bahnlandwirtschaft Unterbe-
zirk Schwetzingen findet dieses Jahr am 27.02.2009, 19.00 Uhr,
in Plankstadt, Sportgaststätte "Eintracht" statt.
Hiermit werden alle Mitglieder und Freunde recht herzlich ein-
geladen. Die Tagesordnung wird am Abend bekannt gegeben.
Anträge sind bis spätestens 13.02.2009 bei der Vorstand-
schaft einzureichen.
Lothar Fisahn

								
To top
;