Checkliste zur Hochzeit

					                           Checkliste zur Hochzeit
12 bis 6 Monate davor :

· Hochzeitstermin festlegen
· Ablauf der standesamtlichen bzw. kirchlichen Hochzeit planen
· Trauzeugen bestimmen
· Kostenplan aufstellen
· Gästeliste aufstellen
(Beachten Sie Feiertage und Urlaubszeiten bei der Planung des Hochzeitstermins !)


6 Monate davor :

· Papiere fürs Standesamt zusammenstellen
· Kirchliche Trauung anmelden
· Festkalender erstellen : wann ist Polterabend, Sektempfang, Hochzeitsessen usw.
· Restaurant oder Hotel für die Hochzeitsfeier reservieren
· Musiker buchen (Chor für die Kirche, Band, Mobile Disco)
· Hochzeitskutsche oder Oldtimer buchen
· Fotografen bzw. Videofilmer buchen
(Standesamtliche Anmeldung ist frühestens ein halbes Jahr vor der Trauung möglich.
Trauscheine für die kirchliche Trauung gibt es beim Pfarramt. Ggf. Testessen im Restaurant
einplanen.)


5 Monate davor :

· Brautkleid und Accessoires auswählen
· Anzug und Accessoires für den Bräutigam aussuchen
· Kleidung für die Blumenkinder aussuchen
· Mit der Brautmutter, den Brautjungfern und Trauzeugen ggf. Kleiderwünsche absprechen
· Gästeliste auf Vollständigkeit prüfen
· Kostenplan prüfen
· Zeremonienmeister und Helfer für die Hochzeitsfeier bestimmen
(Kaufen Sie gemeinsam Brautkleid, Accessoires und Abendkleider für Brautmutter und
Trauzeuginnen. Oft gibt es Rabatt. Wer ist zu Polterabend, Trauung, Empfang, Kaffeetrinken,
Feier eingeladen ?)


4 Monate davor :

· Beim Arbeitgeber Sonderurlaub bzw. Urlaub beantragen
· Wunschliste der Hochzeitsgeschenke aufstellen
· Hochzeitstisch im Geschäft zusammenstellen
· Hochzeitsreise planen und buchen
(Trauzeugen an notwendige Papiere erinnern. Auch das Brautpaar sollte an gültige Ausweise
denken !)




                                                                                        1
3 Monate davor :

· Hotelzimmer oder Suite für die Hochzeitsnacht buchen
· Hotelzimmer und Übernachtungsmöglichkeit für auswärtige Gäste reservieren
· Einladungskarten drucken lassen
· Gegebenenfalls Ehevertrag beim Notar aufsetzen
· Trauringe aussuchen
(Hochzeits-Drucksachen:
· Tisch- und Menükarten
· Programmheft für die kirchliche Trauung
· Danksagungskarten)


2 Monate davor :

· Einladungskarten verschicken
· Beim Pfarrer : Ablauf der Trauung besprechen (Absprachen wegen Musik und Blumenschmuck
treffen)
· Beim Fotografen : Termin für Hochzeitsfotos ausmachen und Umfang der Aufnahmen
besprechen
· Im Restaurant : Menü- und Getränkeplan sowie den Tischschmuck besprechen
· Probetermin für die Hochzeitsfrisur machen
· Termin für Friseur und Kosmetik am Hochzeitstag ausmachen
· Impfungen für die Hochzeitsreise einplanen, wenn erforderlich
(Praktisch : den Einladungen Rückantwortkarten und Anfahrtplan beifügen. Anfahrtplan und
genaue Tagesadressen dem Videofilmer und Fotografen geben. Handynummern mit allen
wichtigen Personen (ggf. auch Videofilmer / Fotograf) austauschen. Nicht vergessen : Handy vor
Betreten der Kirche ausschalten.)


1 Monat davor :

· Blumen für Hochzeitsfeier bestellen
· Transportmöglichkeiten für Gäste organisieren
· Hochzeitstorte bestellen
· Helfer für die Feier organisieren
· Empfang der Geschenke organisieren
· Ringkissen für die kirchliche Trauung und Gästebuch kaufen
· Führen Sie eine Liste, von wem Sie welches Geschenk schon vor der Hochzeit bekommen
haben. Liste am Hochzeitstag weiterführen (wichtig für die Danksagungen)
(Nicht vergessen :
· Brautstrauß
· Reversanstecker für den Bräutigam
· Kirchenschmuck, Autoschmuck, Tischschmuck
· Blumenkinder)




                                                                                       2
3 bis 2 Wochen davor :

· Finanziellen Rahmen nochmals prüfen
· Gästelisten mit Rückantworten und Zusagen vergleichen
· Tischordnung aufstellen und dem Restaurant mitteilen
· Hochzeitsanzeige aufgeben
· Schuhe einlaufen
· Hochzeitskleidung mit allen Accessoires anprobieren
· Kleine Geschenke für die Blumenkinder besorgen
· Maniküre-Termin festlegen
· Nachbarn ggf. über den Polterabend informieren / einladen
· Route vom Standesamt und / oder Kirche zum Restaurant abfahren
· Letzte Reisevorbereitungen für die Flitterwochen treffen
(Denken Sie an Strumpfhosen und Ersatzstrümpfe ! Jetzt ist noch Zeit für kleine Änderungen !
Anprobe erfolgt gewöhnlich im Brautmoden-Fachgeschäft. Haben Sie alles für die Reise :
Reiseversicherung, Travellerschecks, gültige Checkkarten, ausländische Währung ?)


1 Woche davor :

· Sind die Friseur-Termine für Braut und Bräutigam geregelt ?
· Gästeliste nochmals mit Rückantworten und Zusagen vergleichen und Restaurant über genaue
Menüanzahl informieren
· Kleingeld parat halten
· Handtasche der Braut packen
· Ringe und Papiere bereitlegen
(Kleingeld benötigen Sie für Blumen- und Geschenkboten sowie für die Kollekte.
Ersatzstrumpfhose, Make-up, Nähzeug, Kopfschmerztablette, Deo, Kamm und alles, was Sie
gewöhnlich brauchen, in die Handtasche packen)


4 Wochen nach der Hochzeit respektiv nach den Flitterwochen :

· Danksagungskarten verschicken
· Ggf. versprochene Hochzeitsphotos an die jeweiligen Personen schicken
(Am besten eine kleine Liste machen, wer was geschenkt hat, und auf der Karte notieren, denn
persönliche Dankeswort haben Stil.
Achtung ! Änderungen des Namens haben zur Folge, dass man auch seine Dokumente und
Ausweise ändern lassen muss. Zum Beispiel : Führerschein und Reisepass.)




                                                                                        3

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:298
posted:4/3/2010
language:German
pages:3