Docstoc

3. Schwarz-Wei-Ball des Tanzclub

Document Sample
3. Schwarz-Wei-Ball des Tanzclub Powered By Docstoc
					                                             UNABHÄNGIGE ZEITUNG
                                                      für Deutenhausen, Dietersheim, Eching,
                                                      Günzenhausen, Hollern und Ottenburg

Jahrgang 34                                                                                                                                Heft 2/2006


                      3. Schwarz-Weiß-Ball des
               Tanzclub Eching im Bürgerhaus Eching
Heinz Müller-Saala/ Es war eine rauschende Ball-
nacht, der Schwarz-Weiß-Ball 2006, zu dem der
Tanzclub Eching eingeladen hatte. Ein gesell-
schaftliches Ereignis, ein Ball für “Alt und Jung”,
welche im Tanzclub Eching oder in einer anderen
Tanzschule gelernt hatten, Walzer, Foxtrott, Rum-
ba, Langsamer Walzer, Tango, Cha-Cha-Cha und
viele anderen Standardtänze zu tanzen. Die Tanz-
band Banana Boat hatte aber auch für “Parkett-
stampfer” oder “Tanzschritt-Ungeübten” ein Herz.
Ab Mitternacht spielte man auch deren Ohren-
schmaus. Dank dem Veranstalter, der Klasse statt
Masse den Vorrang gab, d.h. die Tanzfläche den
erwarteten 400 Gästen anpasste, die dann auch aus
ausreichend Platz zum Tanzen hatten. Nur weni-
ge (des Lesens ungeübte) kamen in der Kleidung,
die sie für ihren Stand als festlich hielten. Die
Mehrheit folgte dem Wunsch des Veranstalters
und würdigte durch ihre Kleidung, den festlichen
Rahmen des Abends. Es war der 3. Schwarz-Weiß-
Ball, den der Tanzclub Eching im Bürgerhaus
Eching, zusammen mit der CSU-Neufahrn veran-
staltete (23 vorherige wurden von der CSU-Neu-                                                                               Einzug der Debütanten 2006
fahrn alleine veranstaltet). Wie bei den zwei vor-
herigen Bällen, konnte auch dieses Mal nach kur-
zer Zeit ”ausverkauft” plakatiert werden. Viele Be-    bundenen Kleiderkosten einverstanden waren, ist      frühere CSU- Ortsvorsitzende Dieter Migge und
sucher waren der festen Überzeugung, dass mit et-      verständlich. Wenn man aber in Betracht zieht,       die SPD Gemeinderätin Dr. Sibylle Schmidtchen,
was mehr Risikobereitschaft des Vorstands des          dass die Roben der Damen, hochgesteckt, auch bei     die man fast immer auf der Tanzfläche treffen
Tanzclubs Eching, auch schon der erste Ball, wenn      anderen Anlässen getragen werden können, eine        konnte.
auch nicht ausverkauft, aber doch sehr gut besucht     sinnvolle Investition für alle kommenden gesell-     Nun ein wenig Geschichte. Der Tanzclub Eching
worden wäre. D.h. man hätte die Unterstützung          schaftlichen Ereignisse. Auch das diesjährige        wurde am 21. Juli 2001 gegründet. Das Grün-
der CSU-Neufahrn nicht gebraucht, um den Bür-          Showprogramm, bestehend aus der Showtanz-            dungsteam (siehe Bild) Peter Seifert, 1. Vorsit-
gern aus Echings und Umgebung dieses Ball-             gruppe “Fun Inlimited”, der Standardformation        zender, Werner Schmelzle, 2. Vorsitzender, Syl-
ereignis zu bescheren. Mit einer Polonaise eröff-      “Die Traumtänzer”, der Akrobatikformation “Die       via Seifert, Kassier und Maria Handschuh, Schrift-
neten die Debütanten den Ball. Die Herren in           Überflieger” und dem Europameister der Artistik      führerin, stellen auch heute noch den Vorstand des
schwarz oder schwarz-gestreift, die Damen hell-        & Aklrobatik “Jeux de Balance” mit “Alla luce del    Vereins, dessen Motto ist “Menschen die Tanzen
blaue, schulterfreie Abendkleidern. Ein sehr er-       Sole” waren exzellent. Besonders hervorzuheben,      schlagen nicht”.
freulicher Anblick, wenn man die heutige Allge-        die Musik zu den Showeinlagen war in der richti-     Der Verein hat 64 Mitglieder. Der erste Debütan-
meinkleidung zu Tanzveranstaltungen erlebt. Dass       gen Lautstärke. Man hatte scheinbar erkannt, dass    tenball mit 14 Paaren wurde am 24. Januar 2004
nicht jeder Vater oder Mutter mit den damit ver-       nicht nur schwerhörige den Ball besuchen. Ein be-    im Bürgerhaus veranstaltet. 2005 und 2006 wur-
                                                               sonderes Lob der Gastronomie, Getränke       de schon mit 16 Paaren eröffnet. Bis zum Ab-
                                                               und Essen auch das mitternächtliche Weiß-    schlussball und der Vorstellung in der Öffentlich-
                                                               wurstessen wurde formvollendend und zü-      keit ist viel Übung notwendig. Die Tanzschüler
                                                               gig serviert. Die Tombola zugunsten des      und Tanzliebhaber treffen sich fast jedes Wochen-
                                                               Lions-Club Neufahrn erbrachte E 3.300.-      ende in der Musikschule Eching und üben die ver-
                                                               (2005 waren es E 3.500.-)                    schiedenen Tänze, unter Leitung der Tanzschule
                                                               Da der Schwarz-Weiß-Ball vor der Initia-     “Dance & More”, München. In der Mehrzahl sind
                                                               tive des Tanzclub Eching ein reiner Neu-     es “Jugendliche” und Kinder, aber auch die ältere
                                                               fahrner CSU-Ball war, konnte der CSU-        Generation ist gut vertreten. Das älteste Paar ist
                                                               Vorsitzende von Neufahrn, Burghard Rü-       über 60. Ein Dank der Gemeinde Eching, die auch
                                                               benthal, auch einige CSU-Politiker, z.B.     in diesen Verein die Jugendarbeit fördert. Zwei-
                                                               MdB Franz Obermeier und Stadtrat Erich       mal im Jahr (Mai und Oktober) veranstaltet der
                                                               Irlstorfer begrüßen. Nicht gesichtet wurde   Verein in der Riemensberger Halle ein Fest mit ei-
                                                               die CSU Ortsvorsitzende Kerstin Rehm.        nem interessanten Tanzprogramm. Die Kinder-
                                                               Dafür anwesend (aber nicht individuell       gruppe der Tanzschule Eching haben auch schon
Kindertanzgruppe vor dem Bürgerhaus (Fotos: Tanzclub Eching) begrüßt): BGM Josef Riemensberger, der         einige Vorführungen ihrer Kunst in den Alters-
                                                                        Echinger Forum 2/2006                                                                1
                                                             Infos und neue Kurse                                 Folgende Tanzkurse können wir Ihnen derzeit
                                                             Allen tanzbegeisterten Erwachsenen und Neu-
                                                             einsteigern können wir nunmehr zwei weitere          anbieten:
                                                             Tanzkurse anbieten:                                  Kinder 5-7 Jahre, 8-10 Jahre und 11-14 Jahre:
                                                             Tanzkurs für Erwachsene - Anfänger:                  Immer mittwochs ab 17.00 Uhr
                                                             Immer samstags ab 11.3.2006 in der Musikschu-        Erwachsenenkurse
                                                             le von 20.00 – 21.00 Uhr                             Immer mittwochs ab 19.00 Uhr
                                                             Tanzkreis für Erwachsene:                            Jugendkurse:
                                                             Immer mittwochs ab 15.2.2006 im Kindergarten         Anfängerkurs: 16.00 Uhr-17.00 Uhr
                                                             in der Goethestr. Von 19.30 – 20.30 Uhr              Bronzekurs:17.00 Uhr –18.00 Uhr
                                                                                                                  Silberkurs: 18.00 Uhr –19.00 Uhr
                                                             Im Rahmen des „ADTV-Tanzschuljahres“ beginnt         Goldkurs: 19.00 Uhr – 20.00 Uhr
                                                             für Jugendliche im Februar 2006 ein neuer Tanz-
Seit 2001 das Vorstandsquartett des Tanzclub Eching:         kurs für Anfänger immer samstags von 16.00 –
von links nach rechts: Vorsitzender Peter Seifert, Schatz-
                                                                                                                  Für eine Show- und Formationstanzgruppe suchen
                                                             17.00 Uhr in der Musikschule Eching. Die Ju-         wir noch tanzbegeisterte jugendliche Paare, die be-
meisterin Sylvia Seifert, Schriftführerin Maria Hand-        gendlichen haben dabei nicht nur Spaß an Tanz
schuh und 2. Vorsitzender Werner Schmelzle                                                                        reits Tanzkurse absolviert haben. Weitere Details
                                                             und Musik, sondern erlernen in den begleitenden      zu den einzelnen Kursen und Anmeldungen er-
heimen von Hallbergmoos und Neufahrn absol-                  Seminaren auch viel Interessantes über Outfit, Be-   halten Sie auf Anfrage bei Sylvia Seifert Tel.
viert. Was sich der Verein wünscht: Eine Jugend-             werbung, gutes Benehmen und gehobene Tisch-          089/3194417.
tanzformation, die bei festlichen Veranstaltungen            manieren in gesellschaftlichem und beruflichem
auftreten kann.                                              Rahmen.



                                                      AMTLICHE MITTEILUNGEN
Bürgersprechstunden im März                                  Abholtermin für Problemmüll                                Aus dem Fundbüro
Dienstag, 07., 14. und 28.03., jeweils von 17.00             Am Samstag, den 11.03.2006 findet auf dem Wert-
bis 18.30 Uhr im Amtszimmer des Bürgermeis-                  stoffhof der Gemeinde Eching von 11.30 bis 13:00     Folgende Fundgegenstände wurden seit Septem-
ters, Rathaus 1. Stock / Zimmer Nr. 1.3                      Uhr wieder eine Problemmüllsammlung statt. Ab-       ber bei der Gemeinde Eching u.a. abgegeben:
                                                             gegeben werden kann Problemmüll wie z. B. Bei-       ● Trekkingräder: silber; rot, lila-schwarz
                                                             zen, Säuren, Laugen ölhaltige Produkte, Dünge-       ● Herrenrad schwarz
Betreutes Wohnen in Eching                                                                                        ● Mountainbikes: gelb; silber; rot-blau
Kontakt über Herrn Hans Huber, Tel.:                         mittel, Unkraut- und Schädlingsbekämpfungsmit-
                                                             tel, Medikamente, Gifte, Klebstoffe und Chemi-       ● Damenrad dunkelblau mit Korb; silber
089/3192925, Fax: 089/37068589, über Herrn Jo-
                                                             kalien. Nicht zum Problemmüll gehören Autobat-       ● schwarze Jacke
sef Riemensberger, Tel.: 089/31900034 oder di-
                                                             terien und Feuerlöscher, die über den Fachhandel     ● Baby-G grau mit Stoffband
rekt über die Gemeinde Eching, Untere Haupt-
                                                             entsorgt werden müssen.                              ● Spielzeughandy
straße 3, 85386 Eching, Tel.: 089/31900016 oder
                                                             Altöl in größeren Mengen kann man an der Ver-        ● Kinderfahrrad rot        ● Jugendrad
Fax: 089/31900081
                                                             kaufsstelle zurückgeben, kleine Mengen bis max.      ● Regencape, Kinderjacken, Pulli,
                                                             5 Liter können aber bei der Problemmüllsammel-         Damenmütze, Kinderschal und Schirm
Öffnungszeiten Bürgerbüro                                    aktion abgegeben werden. Lösungsmittelfreie Dis-     ● Damenuhr                 ● Ring
Montag                 08:00 - 16:00 Uhr                     persions- und Wandfarben bitte eintrocknen las-      ● Handys
Dienstag               08:00 - 16:00 Uhr                     sen und über den Restmüll entsorgen. Lösungs-        Diese und diverse andere Fundsachen können im
Mittwoch               08:00 - 12:00 Uhr                     mittelhaltige, flüssige Farb- und Lackreste gehö-    Bürgerbüro der Gemeinde Eching, Telefon
Donnerstag             08:00 - 18:00 Uhr                     ren weiterhin zum Problemmüll.                       089/3190000 abgeholt werden bzw. gefundene
Freitag                07:30 - 12:00 Uhr                                                                          Gegenstände dort abgegeben werden.
                                                             Dauerparkkarte für Tiefgarage
Öffnungszeiten Wertstoffhof                                  Die Gemeinde Eching bietet in Form einer Dau-
Bis zum 31.03.2006 gelten am Wertstoffhof noch               ernutzungsvereinbarung für die Tiefgarage in der     Das Bau-, Planungs- und
die Winteröffnungszeiten:                                    Bahnhofstraße Dauerparkkarten zum Preis von          Umweltamt informiert über die
Dienstag, Mittwoch, Freitag: 13.30 bis 16.30 Uhr;
Donnerstag und Samstag: 9.00 bis 12.00 Uhr
                                                             monatlich 30,50 € inkl. MwSt. an.                    Aktion „Saubere Landschaft“
                                                             Der Dauernutzer erhält eine Dauerparkkarte, die
                                                             bei jedem Parken in der Tiefgarage hinter die        Am Samstag, den 11. März, findet in Eching die
Abholtermin für Gelben Sack                                  Windschutzscheibe zu legen ist. Mit der Nutzung      diesjährige Aktion „Saubere Landschaft“ statt.
Im Februar/März findet die Abholung des Gelben               einer Dauerparkkarte kann ein Kraftfahrzeug in       Die Treffpunkte sind in Eching vor der Schule in
Sackes vom Dienstag, den 28.02. bis zum Don-                 der Tiefgarage parken und benötigt keinen Park-      der Danziger Straße und beim Jugendzentrum in
nerstag den 02.03. und vom Dienstag, den 28.03.              schein aus dem Parkscheinautomaten.                  der Heidestraße, in Dietersheim vor dem Feuer-
bis Donnerstag, dem 30.03. statt.                            Sind alle Stellplätze belegt, hat der Dauerpark-     wehrhaus und in Günzenhausen am Gasthof Grill
                                                             karteninhaber keinen Anspruch auf einen Stell-       jeweils um 9.00 Uhr.
Aufstellung der Rest- und                                    platz. Er hat in diesem Falle auch keinen Anspruch   Die Gemeinde empfiehlt, festes Schuhwerk anzu-
Biomülltonnen                                                auf ganze oder teilweise Rückerstattung des Dau-     ziehen und Handschuhe mitzubringen. Im An-
Aufgrund häufig auftretender Probleme möchten                ernutzpreises.                                       schluss an die Aktion - gegen 11.30 Uhr - sind alle
wir nochmals daran erinnern, dass die Rest- und              Sollten Sie Interesse an einem Stellplatz haben      Helfer zu einer gemeinsamen Brotzeit eingeladen.
Biomülltonnen am Abholtag um 6.00 Uhr mor-                   oder weitere Informationen wünschen, wenden Sie
gens zur Abholung bereit stehen müssen. Eine                 sich bitte an die Gemeindeverwaltung Tel.:           Kindergarten- und Hortan-
nachträgliche Abholung kann nicht durchgeführt               089/31900050.
                                                                                                                  meldungen in der Gemeinde
werden.
                                                                                                                  Eching für das Kindergarten- /
                                                               Meldungen aus dem Standesamt                       Hortjahr 2006/2007
Altöle und Altreifen
Im Wertstoffhof der Gemeinde Eching können kei-                (Januar 2006)
                                                                                                                  Die Anmeldungen für die Kindergärten im Ge-
ne Altreifen und Altöle abgeben werden.                        Eheschließungen                                    meindebereich Eching finden in der Woche vom
Die Händler, bei denen Öle und Reifen gekauft
                                                               05.01. Ralf Rothe und Marina Schneider,            03.04.2006 – 07.04.2006 statt.
wurden, sind dazu verpflichtet, Altöle und Altrei-
                                                                      geb. Schmidt,                               Bitte melden Sie Ihr Kind auch an, wenn es wäh-
fen zurückzunehmen.
                                                                      Eching, Günzenhausener Str. 6               rend des Kindergartenjahres 2006/2007 drei Jah-
                                                                                                                  re alt wird und ab diesem Zeitpunkt einen Kin-
Kartonagen                                                     Sterbefälle                                        dergarten besuchen soll.
Die Gemeindeverwaltung Eching bittet die Bür-                  22.01. Gerhard Sander, Eching,                     Alleinerziehende werden gebeten, einen entspre-
ger, die Kartonagen die im Wertstoffhof entsorgt                      Ludwig-Thoma-Str. 11                        chenden Nachweis (Sorgerechtsbescheid) vorzu-
werden, vorher zu zerkleinern.                                                                                    legen.
2                                                                            Echinger Forum 2/2006
                                             AMTLICHE MITTEILUNGEN
Aufgrund der neuen Förderrichtlinien, bitten wir
Sie um folgende Beachtung: Sofern Sie als sorge-
berechtigte Eltern nicht deutschsprachiger Her-                                             Sehr geehrte Damen und Herren,
kunft sind, werden Sie gebeten, Ihre Reisepässe                                             liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sowie eine Kopie Ihrer Abstammungsurkunde
bzw. Geburtsurkunde vorzulegen.                                                             in der Gemeinde Eching haben wir, bedingt durch das ho-
Für die Anmeldungen gelten in den einzelnen Ein-                                            he Verkehrsaufkommen in der Region und seit der Ein-
richtungen folgende Anmeldezeiten:                                                          führung der Maut auf den Autobahnen wieder verstärkt,
Evang. Kindertagesstätte „Regenbogen“, Goe-                                                 Probleme mit dem LKW Durchgangsverkehr auf der Haupt-
thestr. 73, Tel. 089/3192924                                                                straße (St 2053). Lösungen, die wir z.B. in Eching-Ost ge-
Montag und Dienstag von 8.00 Uhr – 17.00 Uhr                                                funden haben, werden auf verschiedenste Weise rechtlich
Informationsabend: Montag, 27.03. um 20.00 Uhr                                              angegriffen. Die Forderungen, die zur Verkehrsentlastung
Die Anmeldetermine für den Schulkindergarten                                                im Klosterweg erhoben werden, sind berechtigt und wer-
finden am Montag, 10.04.06 und Mittwoch,                                                    den von der Gemeinde unterstützt. Ob die gewünschten
19.04.06 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt                                                   Einschränkungen rechtlich durchsetzbar sein werden, ist
Informationsabend Schulkindergarten: Montag,                                                noch genau zu prüfen. Dabei ist auch die Option einer West-
20.03.06 um 19.30 Uhr                                                                       erschließung im Bereich des Lagerplatzes zwischen Klos-
                                                                                            terweg und St 2053 in die Überlegung mit einzubeziehen.
Kath. Kindergarten St. Andreas, Danziger Str.                                               Weiter ist genau zu prüfen, inwieweit die derzeitige Nut-
7, Tel. 089/319 22 89                                                                       zungen mit dem bestehenden Genehmigungsstand für den
Montag von 14.00 Uhr - 17.00 Uhr                                                            Lagerplatz in Einklang zu bringen sind.
Dienstag bis Donnerstag von 14. bis 16.00 Uhr
Informationsabend: Mittwoch, 29.03.2006 um                                               Alle allgemeinen verkehrlichen Themen sind anhand der
20.00 Uhr                                                                                tatsächlichen und der künftig zu erwartenden Verhältnisse
Integrationskindergarten „Bunte Arche“, Li-           so zu konzipieren und für Lösungen vorzubereiten, dass damit vernünftige und zukunftsfähige
lienstr. 2, Tel. 089/3196101                          Abläufe des innergemeindlichen Verkehrs auch in Zukunft gewährleistet sind.
Dienstag von 8.00 Uhr - 11.30 Uhr und Donners-
tag von 14.30 Uhr – 17.00 Uhr                         Viele Überlegungen, die seitens der Bürger und vor allem der direkt Betroffenen angestellt wer-
Informationsabend: Donnerstag, 30.03.2006 um          den, sind zu überdenken und sorgfältig zu prüfen. Die Aufgabe der Gemeindeverwaltung und
20.00 Uhr                                             des Gemeinderates ist es dann, all diese Überlegungen zu einem großen stimmigen Ganzen zu-
Gemeindekindergarten „Sternschnuppe“ Hei-             sammenzuführen, zu finanzieren und umzusetzen. Das dies alles andere als leicht ist, zeigen ganz
destr. 27, Tel. 089/3192731                           exemplarisch die rechtlichen Auseinandersetzungen, die wir z.Zt. in Eching-Ost haben, hier wird
Montag – Donnerstag von 8.30 Uhr – 10.00 Uhr          dem Gemeinwohl und der verkehrlichen Ordnung, wenn überhaupt, nur eine Nebenrolle zuge-
zusätzlich Dienstag und Donnerstag von 14.30 Uhr      dacht.
– 16.00 Uhr
Informationsabend: Dienstag, 28.03. um 20.00 Uhr
                                                      Ihr
Gemeindekindergarten „Sonnenschein“, Nel-
kenstr. 39, Tel. 089/31818993
Montag, Dienstag und Freitag von 9.00 Uhr –
10.30 Uhr
zusätzlich Dienstag von 14.30 Uhr – 16.00 Uhr
Informationsabend: Donnerstag, 30.03.2006 um
                                                      Josef Riemensberger
19.00 Uhr
                                                      Erster Bürgermeister
Gemeindekindergarten Dietersheim, Karl-
Kneidl-Weg 1, Tel. 089/3291948
Montag, Dienstag und Mittwoch von 9.00 Uhr -       Gemeindehort, Heidestr. 27, Tel. 089/3195419
11.00 Uhr                                          Montag von 7.30 Uhr - 11.00 Uhr und von 16.45           Gesundheitsamt Freising
zusätzlich Montag und Donnerstag von 14.00 Uhr     Uhr - 18.00 Uhr
– 16.00 Uhr                                                                                             Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwan-
                                                   Gemeindehort, Untere Hauptstr. 10,
Gemeindekindergarten „Sonnenblume“ Gün-                                                                 gerschaftsfragen am Gesundheitsamt Freising, Jo-
                                                   Tel. 089/3193330
zenhausen Bergstr. 4, Tel. 08133/2645                                                                   hannisstr. 8: Allgemeine Schwangerenberatung,
                                                   Mittwoch und Donnerstag 17.00 Uhr -18.30 Uhr
Montag von 13.00 Uhr – 17.00 Uhr                                                                        Vergabe der Landesstiftung „Hilfe für Mutter und
Dienstag von 9.00 Uhr – 12.00 Uhr                                                                       Kind“, Schwangerenkonfliktberatung nach
                                                   Die Informationsabende finden in den jeweiligen
Informationsabend: Montag, 27. März 2006 um                                                             §219StGB; Sprechzeiten: Mo.-Mi. 8.00 Uhr bis
                                                   Einrichtungen statt. Bitte nehmen Sie die Gelegen-
20.00 Uhr                                                                                               16.00 Uhr, Do. 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Fr. 8.00
                                                   heit der Informationsabende wahr, denn somit ha-
                                                                                                        Uhr bis 12.00 Uhr.
Die Anmeldungen für die Horte im Gemeindebe-       ben Sie auch die Gelegenheit sich ein Gesamtbild
                                                                                                        Anmeldung unter Tel.: 08161/5374300.
reich Eching finden in der Woche vom 03.04.2006    über die Arbeit in den Kindergärten zu machen.
– 07.04.2006 statt.                                Für Rückfragen stehen Ihnen die Leitungen der je-
                                                                                                        Mütterberatung in Eching im Familienzentrum
Alleinerziehende werden gebeten, einen entspre-    weiligen Einrichtungen sowie die Gemeinde
                                                                                                        Eching in der Heidestraße 9: Jeden 2. Donners-
chenden Nachweis (Sorgerechtsbescheid) vorzu-      Eching (Frau Fütterer, Tel. 089/319000-19) je-
                                                                                                        tag im Monat von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr. Die
legen.                                             derzeit gerne zur Verfügung.
                                                                                                        Termine im neuen Jahr: 09.03. / 13.04. / 11.05./
Aufgrund der neuen Förderrichtlinien, bitten wir                                                        08.06. / 13.07. / 10.08. / 14.09. / 12.10. / 09.11. /
Sie um folgende Beachtung: Sofern Sie als sorge-
berechtigte Eltern nicht deutschsprachiger Her-       DIESMAL LESEN SIE                                 14.12.2006.; die Kinderkrankenschwestern des Ge-
                                                                                                        sundheitsamts Freising beraten in Fragen zur Er-
kunft sind, werden Sie gebeten, Ihre Reisepässe                                                         nährung, zum Stillen, zur Pflege, zur Entwicklung
sowie eine Kopie Ihrer Abstammungsurkunde                                                       Seite   und zu den Impfungen des Kindes. Die Beratung,
bzw. Geburtsurkunde vorzulegen.                                                                         die kostenlos ist, ist als sinnvolle Ergänzung zu
                                                    Amtliche Mitteilungen                       2-3
                                                    ASZ / Gemeinderat / Zweckverband            4-7     den Vorsorgeuntersuchungen durch den Kinder-
Für die Anmeldungen gelten in den einzelnen Ein-                                                        oder Hausarzt zu verstehen.
richtungen folgende Anmeldezeiten:                  Kindergarten / Schule / Kirche              8 -10
                                                    Kultur / VHS                              10 - 14
Hort St. Andreas, Danziger Str. 7,                  Vereine / Parteien                        15 - 26
Tel. 089/37067373                                   Ortsteile                                 26 - 27
                                                                                                            Der Schlüssel zum Herzen
Montag von 14.00 Uhr - 17.00 Uhr                    Nachlese / Chronik / Xare                 27 - 28     des Nächsten ist der Glaube
Dienstag – Donnerstag von 14. bis 16.00 Uhr         Ärztekalender / Termine                   28 - 34          an das Gute in ihm.
                                                    Impressum                                      28                                     Irmgard Erath

                                                                    Echinger Forum 2/2006                                                                  3
                                                                                                                    ASZ Aktuell
                     ORTHOPÄDIE-SERVICE P e t e r S t e p a n                                                       Die Vielfalt des Programmangebots der Begeg-
                                      Dietersheim - Hauptstraße 10 - Tel.                                           nungsstätte des ASZ lebt vom Engagement der Be-
                                                                             089/320 71 40                          sucher. Viele Aktivitäten gibt es nur, weil sich
                                  ● Fußgerechte Schuhzurichtungen                                                   Menschen mit ihren Talenten, Interessen und Fä-
                                  ● Einlagenbau                                                                     higkeiten einbringen. Haben Sie auch schon mit
                                                                                                                    dem Gedanken gespielt, eine neue Interessens-
                                  ● Fußmessungen (Druckpunktanalysen)
                                                                                                                    gruppe anzuregen oder zu gründen? Die Mitar-
                                  ● Partner aller Kassen                                                            beiter des ASZ unterstützen Sie gern dabei.
                                  ● Außerdem handgefertigte Schuhe und Schuhreparaturen
                              Öffnungszeiten:   Mo - Fr: 9 -12.30 und 14 - 18 Uhr, Di + Fr nachm. geschlossen       Das Programm der ASZ- Begegnungsstätte im
                                                und Termine nach telefonischer Vereinbarung                         März 2006:
                                                                                                                    Mittwoch, 1.3., 12.30 Uhr: Aschermittwoch –
                                                           schauer, Inge Schleuter und Brigitte de Siano tref-      Fischessen. Auch heuer laden Café Central und
                 Alten- u. Service Zentrum
                                                           fend umschrieben. Mit Pinseln und Farben „in Be-         ASZ zum traditionellen Fischessen ein. Mit An-
                                                           wegung“ zu sein, sich gemeinsam auf eine Entde-          meldung.
Gemeinschaftsausstellung des                               ckungsreise zu begeben, künstlerisch eigene We-          Mittwoch, 1.3., 19 Uhr: Treffen der Briefmar-
offenen Malkreises                                         ge einzuschlagen – und einen eigenen Stil zu ent-        kenfreunde. Für Anfänger und Fortgeschrittene.
U. Wilms/ Seit eineinhalb Jahren sind sie „Ge-             wickeln – dazu lädt die freischaffende Künstlerin        Herr Hübner. Ohne Anmeldung.
meinsam auf dem Weg“, die Mitglieder des offe-             und Kunstlehrerin Kampa ihre „Malschüler“ ein.           Donnerstag, 2.3., 14.30 Uhr: Japanischer Nach-
nen Malkreises im Alten- und Servicezentrum un-            Sie leitet nur behutsam an – vermittelt ausgehend        mittag im ASZ. Eindrücke aus Japan: Musik, Bil-
ter Leitung von Ischy Kampa. Fünf Damen und                von gegenständlichen Motiven verschiedene Tech-          der und Erzählungen. Den Nachmittag gestalten
drei Herren bestreiten jetzt ihre erste gemeinsame         niken, Sichtweisen, Farblehre – und jeder einzel-        F. Vogtleitner und F. Lang. Mit Anmeldung.
Ausstellung im ASZ-Foyer (Laufzeit bis 1. März).           ne findet eigene Formen und Möglichkeiten, sich          Dienstag, 7.3., 9.20 Uhr: S - Bahn - Wanderung:
Mit dem gewählten Titel (s.o.) wird das kreative           in seinen Bildern auszudrücken. Davon „erzäh-            Puchheim - Aubinger Lohe – Lochhausen. Geh-
und künstlerische Gestalten der acht Aussteller Re-        len“ die ausgestellten Exponate, zum überwie-            zeit ca. 2 Std. Mit Anmeldung.
gine Arndt, Ernst Forster, Else Hoogmoed, Wal-             genden Teil ansprechende Natur- und Land-                Dienstag, 7.3., 10 Uhr: Treffen der ASZ – The-
ter Mayer, Johann Riedlberger, Irmengard Te-               schaftsimpressionen.                                     atergruppe zur Besprechung der nächsten Auf-



       Eine V ision wir d W irklichkeit
    Werden Sie Miteigentümer in unserer geplanten Seniorenwohnanlage in der Heidestraße 8
    im Herzen Echings. Es entsteht eine Wohnanlage mit 27 Betreuten Wohnungen und einer
    Wohngemeinschaft für Demente Ältere.

     Was spricht für die Beteiligung?

     ✔ Renditeaussicht von rd. 4% (vor Steuer)
     ✔ Mietausfallrisiko: Minimierung durch Poolbildung
     ✔ Vorgemerkte Mietinteressenten
     ✔ zusätzliche Kontrolle der Gesellschaft
       durch die Gemeinde
     ✔ Geschäftsführung:
       - Hans Huber,
                                                                                                      Haben wir Ihr Interesse geweckt?
         ehedem Direktor der Raiffeisenbank Eching
                                                                                                      Dann wenden Sie sich an:
       - Josef Riemensberger,
         Bürgermeister der Gemeinde Eching                                                            ✔ Herrn Hans Huber,
                                                                                                        Telefon: 089 / 319 29 25 oder
     ✔ Beteiligung bereits ab 25.000 E                                                                  Telefax: 089 / 370 685 89
     ✔ neu: Kreditfinanzierte Beteiligungsmöglichkeit ab                                              ✔ Herrn Josef Riemensberger,
       40 % Einzahlung auf die Einlage möglich                                                          Telefon 089 / 319 000 33 oder an die
     ✔ Einnahmen aus Vermietung und                                                                   ✔ Gemeinde Eching,
       Verpachtung (kein Gewerbebetrieb)                                                                Untere Hauptstraße 3, 85386 Eching
                                                                                                        Telefon:     089 / 319 000 16
     ✔ Werkplanung beauftragt:                                                                          Telefax:     089 / 319 000 81
       Baubeginn im Frühjahr 2006
                                                                                                      Wir vereinbaren mit Ihnen gerne einen Termin
     ✔ professionelle Betreuung                                                                       für eine ausführliche Beratung.



         Betr eutes Wohnen in Eching                                        GmbH & Co.KG

4                                                                             Echinger Forum 2/2006
führung. Neue Mitspielerinnen und Mitspieler so-
wie Mitwirkende für Bühne, Requisite etc. sind
herzlich willkommen. Ohne Anmeldung.                                                                                                 Sanitätshaus
Mittwoch, 8.3., 14.30 Uhr: Vortrag: Was leis-
tet die Pflegeversicherung? Voraussetzungen,                                                                                         Hölter - Eching
Antragstellung, Einstufung, Leistungen. Referent:
K.D. Walter (ASZ). Ohne Anmeldung.
                                                                                                                                     Lieferant aller Kassen
Donnerstag, 9.3., 19 Uhr: Vernissage: "Spuren
innen und außen". Eröffnung der Ausstellung
von Bärbel Brunar und Elisabeth Seitzl. Bis 21. 4.                      ● Kompressionsstrümpfe                                                    ● Wärmewäsche
Ohne Anmeldung.
Mittwoch, 15.3., 8 Uhr: Der bequeme Ausflug -                           ● Rollstühle                                                              ● Birkenstocksandalen
ein Tag in Weiden in der Oberpfalz. Wir entde-                          ● Brustprothesenversorgung                                                ● Krankenpflegeartikel
cken Weiden mit der historischen Altstadt bei ei-
ner Führung. Am Nachmittag Besuch des Ver-                              ● Gymnastikartikel                                                        ● Rehamittel
sandhauses Witt. Mit Anmeldung.
                                                                                            Bahnhofstraße 4 . 85386 Eching . Telefon 089/32 71 47 03
Mittwoch, 15.3., 14 Uhr (Konzertbeginn): Ge-
neralprobe Symhonieorchester Herkulessaal der
Residenz. Brahms, Dirigent: M. Jansons. Mit An-
meldung.
                                                                     Donnerstag, 30.3., 9 Uhr: Ausstellungsbesuch:                                   neue und attraktive Wohnsiedlung mit 13 Reihen-
Donnerstag, 16.3., 19 Uhr (Konzertbeginn) :
                                                                     100 Jahre "Brücke" - große Expressionisten-                                     und fünf Doppelhäusern entstehen. Damit ist die
Generalprobe Philharmoniker im Gasteig.
                                                                     schau in der Hypo - Kunsthalle. Ca. 200 Gemäl-                                  ursprünglich für dieses Areal genehmigte Hotel-
Tschaikowsky, Orff. Dirigent: Marin. Mit An-
                                                                     de und Skulpturen von Kirchner, Schmidt - Rott-                                 nutzung hinfällig. Das Planungskonzept, das in der
meldung
                                                                     luff, Heckel, Pechstein, Nolde u.a. veranschau-                                 Sitzung vom verantwortlichen Architekten erläu-
Montag, 20.3., 9.30 Uhr: Mit dem ASZ-Bade-
                                                                     lichen den gewaltigen Umbruch in der Kunst um                                   tert wurde, sieht als straßenbegleitendes Wohnge-
bus zur Therme Erding. 2 Stunden Aufenthalt
                                                                     1910. Führung: Dr. Bettina Best, Kunsthistorike-                                bäude zum öffentlichen und halböffentlichen Stra-
im Bad. Mit Anmeldung.
                                                                     rin. Mit Anmeldung.                                                             ßenraum der Echinger Straße einen rund 40 Me-
Mittwoch, 22.3., 14.30 Uhr: Erzählungen aus
                                                                                                                                                     ter langen, in sieben Reihenhäusern oder auch Ge-
"Frankreichs Süden". Paul Heinrich Strobl liest
                                                                                                                                                     schosswohnungen gegliederten Baukörper vor.
Gedichte und Kurzgeschichten aus seinen Erzäh-                           AUS DEM GEMEINDERAT                                                         Abgerissen werden soll der Gasthof Thurner, der
lungen. Mit Anmeldung.
                                                                                                                                                     dazugehörige Biergarten allerdings wird als Grün-
Donnerstag, 23.3., 12 Uhr: Echinger kochen für
Echinger. Essen Sie mit in geselliger Runde. Mit
                                                                     BPU-Sitzung vom 10.Januar 2006                                                  oase bestehen bleiben. Zwischen Biergarten und
                                                                     Ortsmitte Dietersheim                                                           Reihenhausblock führt im rechten Winkel eine
Anmeldung.
                                                                     U. Wilms/ Mit der zentralen Ortsbebauung von                                    Spiel- und Anliegerstraße in die dahinterliegende
Freitag, 24.3., 10 Uhr: Treffpunkt Digitalfotogra-
                                                                     Dietersheim beschäftigte sich der Bau- Planungs-                                Siedlung aus Punkt- Doppel- und Reihenhäusern
fie. Austausch von Tipps und Tricks zur Hard- und
                                                                     und Umweltausschuss unter Leitung von zweitem                                   und einen gemeinschaftlich genutzten Anger.
Software - auch für Neueinsteiger. Ohne Anmeldung.
                                                                     Bürgermeister Hans Hanrieder in seiner ersten Sit-                              Einig waren sich alle Fraktionen des Gemeinde-
Montag, 27.3., 10 Uhr: Offenes Singen. Jeder
                                                                     zung im neuen Jahr, eine wichtige Weichenstel-                                  rates, dass in diesem zentralen Bereich in un-
kann mitmachen, der gern singt und zuhört. Lei-
                                                                     lung für die Zukunft. Im Echinger Ortsteil mit dem                              mittelbarer Nähe von Kirche, Kindergarten, Bür-
tung: Kajao Katsuta-Grandy. Ohne Anmeldung.
                                                                     größten und auch gewünschten Bevölkerungs-                                      gersaal, Kriegerdenkmal, Maibaum und auch ei-
Montag, 27.3., 14.30 Uhr: Diavortrag: Eine Bil-
                                                                     wachstum wird nach den Plänen der Firma Süd-                                    ner möglicherweise zukünftigen Schule Laden-
derreise vom Elsass über Burgund zu den Schlös-
                                                                     hausbau in der Ortsmitte nachverdichtet. Östlich                                fläche für Geschäfte, beispielsweise ein Kiosk, ei-
sern der Loire. Referent: W. Kießling. Mit An-
                                                                     der Kirche auf dem Grundstück Sego soll eine                                    ne Bäckerei mit Stehcafe, ein Restaurationsbetrieb
meldung.


                                                                                                                                                                                                IMMOBILIEN

                                                                                                                                         Uhlandstraße 12 - 85386 Eching                   (0 89) 3 19 11 45

            MIET-ANGEBOTE                                            Großzügige 2-Zi-DG-Whg                                E 590,- + NK              2-Zimmer-EG-Whg 2                                    E 120.000,--
 ★ ECHING ★                                                          Wohnküche, Bad (hell), ca 74 m Wfl., inkl. ebenerdiger Stellplatz
                                                                                        2                                                            EBK, Bad, Terrasse, ca. 50 m Wohnfl. inkl. TG
 1-Zi-EG-Appartement                                                                                                                                 Laden/EG-Büro                                          E 35.000,--
 Bad, Terrasse, ca 30 m Wfl., inkl. Tiefgarage
               2
                                                      E 340,- + NK   Laden mit Büro + Lager                         E 690,- + NK + MWSt
                                                                     großes Schaufenster, gefliest, ca, 90 m2 Verkaufsraum, ca. 18 m2 Nebenräu-      ca. 26 m Nutzfläche + Kellerabteil
                                                                                                                                                          2


 geräumiges Appartement                               E 380,- + NK   me mit WC, Treppe zum Lagerkeller ca. 21 m , gesamt ca. 129 m2 Nutzfläche
                                                                                                                  2


 Hochwertige EBK , Bad, ca. 35 m Wohnfl. inkl. TG
                      2
                                                                                                                                                     ★ ECHING -GUNZENHAUSEN★
                                                                     ★ FREISING ★
 modernes DG-Studio mit Dachterrasse E 430,- + NK                    freistehendes EFH                                   E 1.150,-- + NK             sehr schöne sonnige 3-Zi-DG-Whg                       E169.000,--
 Wohn-EBK , Bad, ca. 44 m Wohnfl. inkl. Doppelparker
                  2                                                  (Umfassend renoviert), 6 1/2 Zimmer, Wohnküche, 2 Bäder, ca. 140m2 Wohnfl.      Küche, Bad, Balk. (Südseite) ca. 66 m Wohnfl. + großer Speicherraum
                                                                                                                                                                             2

                                                                     inkl. Garage                                                                    inkl. TG
 Großzügige 3-Zi-Whg                                  E 695,- + NK
                                                                                                                                                     2 Zimmer-DG-Whg
 Wohnküche, Bad (hell), Balkon, 74 m2 Wohnfl. inkl. Garage                      EIGENTUMS-ANGEBOTE                                                                                                        E 122.000,--
                                                                                                                                                     EBK (im Wohnzimmer integriert) Bad, Blk., ca. 39,14 m2 Wohnfl., inkl. TG
                                                                     ★ ECHING ★ Top-Angebot ★                                                        (derzeit vermietet)
 4-Zi.-DG Wohnung                                     E 750,- + NK   RMH, 6 Zimmer            E 330.000,--
 Küche, Bad, WC, ca. 114 m Wohnfl.,inkl. Tiefgarage
                2
                                                                     Küche, Bad, Balkon, Terrasse, ca. 134m2 Wohnfl. eingewachsener Garten mit       ★ ECHING -DIETERSHEIM★
                                                                     Gartenhäuschen, ca. 189 m2 Grund, inkl. Garage                                  3 Familienhaus                                        E 595.000,--
 Laden/ EG Büro                                       E 290,- + NK                                                                                   ca. 297 m Wohnfläche, (2 Whg. frei), ca. 1.000 m2 Grund inkl.
                                                                                                                                                            2

 ca. 26 m Nutzfl.
      2
                                                                     sehr schöne sonnige 3-Zi-Mais.-DG-Whg                                           2 Garagen und reichlich Stellplätze - reduziert -
                                                                     EBK, Bad, WC, Balkon, ca. 73m2 incl. TG                 E184.000,--
 Büroräume (Zentrum)                     E 1.680,- + NK + MWSt                                                                                              GRUNDSTÜCKSANGEBOTE
 ca. 240 m Nutzfläche
       2
                                                                     sehr schöne 2sonnige 1 1/2-Zi-Whg                       E 125.000,--
                                                                     EBK, Bad, ca 43m Wfl., + Balkon (Westseite) zusätzl. großer Raum im             ★ UNTERSCHLEIßHEIM - LOHHOF-SÜD★
 ★ NEUFAHRN ★                                                        DG (ca. 18m2) + großer Keller (ca. 30 m2) inkl. Garage                          Baugrundstück                      E 585.000,--
 Sonnige 1-Zi-Whg mit 2 Balkone (Südseite)                                                                                                           ca. 975 m2 für 4 DHH - reduziert -
 Wohnküche, Bad, ca 43 m2 Wfl.,                       E 430,- + NK


            Für unsere vorgemerkten Kunden suchen wir dringend:                                                                                                       weitere Angebote
                                                                                                                                                                      im Internet unter:
                    Häuser, Grundstücke und Wohnungen
                                                                                                                                                        www.haschke.com
                         zum Kauf oder zur Miete!
                                                                                               Echinger Forum 2/2006                                                                                                            5
                                                                                                                      Antikmöbel
                                    BÖHM & COLLEGEN
                                 RECHTSANWÄLTE . PATENTANWALT                                                     Verkauf & Reparatur
              Rechtsanwalt                                              Patentanwalt
              Bertram Böhm                                              Udo Richter
                                 Obere Hauptstraße 2, 85386 Eching
                                        Tel. 089/327 147 13                                                                        Polsterservice
                                        Fax 089/327 147 14
                                   e-mail: RA.Boehm@t-online.de
                                     www.boehm-collegen.de                                                            Köhn
    Tätigkeitsschwerpunkt:
    Ehe- und Familienrecht
                                                          Interessenschwerpunkte:
                                                          Mediation ● Erbrecht ● Wirtschaftsrecht               in   Grüneck
    Handels- und Gesellschaftsrecht                       Verkehrsrecht ● Mietrecht ● Arbeitsrecht             im Hause
    Patent- und Markenrecht (IP)                          Gewerblicher Rechtsschutz
                                                                                                               „Fashion Outlet“
oder ein Lebensmittelgeschäft vorgesehen werden        die zusätzlichen Gebäude vorhanden sind. Mit ei-
                                                                                                               ☎ 0 81 65 - 65 218
                                                                                                                              Freising
muss. Der anwesende Grundeigentümer und ehe-           nigen weiteren Auflagen, unter anderem bezüg-                 Neufahrn      200 m   Hallbergmoos
                                                                                                                           Grüneck
malige Pächter des Thurnerwirts äußerte aus wirt-      lich der Situierung von fünf der acht vorge-                           München

schaftlichen Gründen allerdings größte Skepsis         schriebenen Stellplätze an der Nordostecke des                Schaumstoffzuschnitte aller Art!
und schloss eine Wiederbelebung einer ganzjäh-         Grundstücks, wurde dem Bauantrag einstimmig                          Exklusive Stoffe für Ihr Zuhause
rig betriebenen Gaststätte aus. Die Konkurrenzsi-      stattgegeben.                                                               Di. - Fr. 14 - 18 Uhr
tuation in Dietersheim mit Bürgersaal , Sportheim      Die Weiterentwicklung des Baugebietes „Alte Zie-                              Sa. 10 - 13 Uhr
und einem weiteren Lokal lasse dies unrentabel         gelei“ nahm CSU Fraktionssprecher Dieter Mig-
erscheinen. Ausdrücklich bestand der Bauaus-           ge abschließend zum Anlass, auf die unbefriedi-
schuss des Gemeinderates aber darauf, an der           gende Verkehrssituation an der Zufahrtstraße hin-
Echinger Straße auch Ladennutzung für die              zuweisen und mahnte dringend eine übersichtli-         wackelt Ihr Stuhl, muß die
Wachstumsgemeinde Dietersheim festzuschreiben          che Abbiegespur an.
– und nahm diesen Passus in den einstimmigen           Neue Wohnanlage an der Hollerner Straße               Bank neu bezogen werden?
Billigungsbeschluss auf. „Wo sonst, wenn nicht         An der Nordseite der Hollerner Straße wird eine
hier“ – war die einhellige Meinung der Gemein-         Wohnanlage mit drei Einheiten und ein Doppel-
                                                                                                                Kommen Sie zu mir!
deräte. Dies sei eine „prädestinierte Stelle für Ge-   haus gebaut werden. Einstimmig hat der Bauaus-
schäfte“ so Dieter Migge und Edmund Conen              schuss des Gemeinderats die Pläne gebilligt. Kor-    wie dem Abwasserzweckverband angehören.
mahnte: „Wenn wir diese wichtige Gelegenheit           rigiert werden muss lediglich noch die Situierung    Bei seiner ersten Wortmeldung an neuer Wir-
verpassen, ist das nicht mehr reparabel“.              der Garagen, die nicht überall die Abstandsflächen   kungsstätte ging es dann natürlich auch um Die-
                                                       zu den Nachbarn einhalten.                           tersheimer Belange: Erstaunen und Befremden bei
Alte Ziegelei Günzenhausen                                                                                  Versammlungsleiter und Bürgermeister Josef Rie-
Einstimmig gebilligt wurde vom Bau-Ausschuss           Gemeinderatssitzung 31. Jan. 06                      mensberger rief der von Thies geschilderte Zu-
der geänderte Bebauungsplanentwurf für das Ge-         Vereidigung                                          standsbericht des Bürgersaales hervor, dessen
biet „alte Ziegelei“ in Günzenhausen. Der Bau-                                     Robert Thies, 51         Innenwände nur etwa zur Hälfte einen neuen Far-
leitplan wird nun öffentlich ausgelegt. Zuvor aber                                 Jahre und von Beruf      banstrich erhielten . Die Angelegenheit wird über-
galt es noch, über ein Bauvorhaben innerhalb die-                                  Steuerberater und        prüft – und die Dietersheimer können zuverlässig
ses Areals abzustimmen, das konzeptionell als                                      Buchhalter, leistete     damit rechnen, dass die Saalverschönerung kom-
Siedlungsgebiet für Arbeiten und betriebsbezoge-                                   seinen Amtseid als       plettiert wird. Etwas kritischer sieht es angesichts
nes Wohnen ausgewiesen ist. Ein dort ansässiger                                    neuer Gemeinderat.       der „engen Mittel“ allerdings beim morschen Büh-
Betrieb hatte den Anbau einer Fahrzeughalle mit                                    In Dietersheim gebo-     nenvorhang aus.
Lager, Werkstätte und Büro beantragt - und auch                                    ren und mit seiner       Entscheidung vertagt
den Neubau eines Wohnhauses, das als Einlieger-                                    Familie dort ansässig,   Vertagt wurde die Verabschiedung des Bebau-
wohnung für die eigenen Eltern deklariert wurde.                                   engagiert sich der       ungsplans Böhmerwald-Schlesierstraße. Dem öf-
Diese Auslegung „betriebsbezogenen Wohnens“                                        dreifache Familien-      fentlichen Tagesordnungspunkt unter Leitung von
ging insbesondere Gemeinderat Dr. Klaus Walter                                     vater im Sportverein,    Stellvertretendem Bürgermeister Hans Hanrieder
zu weit, weil „deutlich aber das hinaus, was wir                                   insbesondere im Be-      wohnten ungewöhnlich viele Interessenten bei, al-
hier haben wollen“ . Als Sitzungsleiter führte         reich Skigymnastik und im Festausschuss. Thies       les Anlieger aus dem betroffenen Bereich. Weil
Zweiter Bürgermeister Hans Hanrieder demge-            tritt für die CSU-Fraktion die Nachfolge des aus     sich Teile des Areals in Besitz seiner Familienan-
genüber an , dass in der Baugenehmigung expli-         Eching verzogenen Andreas Spenger an. Er ist         gehörigen befinden, war Bürgermeister Josef Rie-
zit darauf hingewiesen werde, dass nur betriebs-       nach Hans Hanrieder (CSU), Franz Zeindl (SPD)        mensberger von dieser Beratung ausgeschlossen.
bezogenes Wohnen zulässig sei. Mit dieser Auf-         und Hans Grassl (FWG) der vierte Dietersheimer       Bereits in einer vorgezogenen Bürgerbeteiligung
lage sah Hanrieder auch die formalen Anforde-          im Ratsgremium. Mit Sitz und Stimme wird Thies       hatten zahlreiche Bürger ihre verkehrlichen Be-
rungen als erfüllt an, zumal ausreichend Platz für     dem Bau- und Rechnungsprüfungsausschuss so-          denken über die Erschließung der drei dort ge-
                                                                                                            planten Großmärkte kundgetan, die bis auf die Wa-
                                                                                                            ren-Anlieferung von der Schlesierstraße aus er-
                                                                                                            folgen soll. Auch die Vertreter der SPD-Fraktion

    Echinger Landschafts-                                                                                   äußerten entsprechende Befürchtungen und mach-
                                                                                                            ten sich in gleicher Weise für die Ausweisung ei-
                                                                                                            ner separaten Linksabbiegespur zu den Verkaufs-

     pflegegemeinschaft                                                                                     märkten stark. Ortsplaner Jürgen Hansen dagegen
                                                                                                            befürwortete eine abwartende Haltung und plä-
                                                                                                            dierte dafür „die Situation sich entwickeln zu las-
         – Gemeinschaft zur Landschafts- und Grünflächenpflege –                                            sen“: Es sei genügend Platz vorhanden, dass sich
                                                                                                            bei stärkerem Verkehrsaufkommen eine separate
    Wir bieten an:– Baumpflege und Gehölzschnitt                                                            Abbiegeschlange bilden könne. Die Option einer
                                                                                                            Nachbesserung bleibt davon unbenommen. Bei
                  – Komplettservice rund um die                                                             der nochmaligen Behandlung des Planungsent-
                    Grünflächenpflege auf Privat- und                                                       wurfs in der folgenden BPU-Sitzung soll bei der
                                                                                                            Entscheidungsfindung der Ratsvertreter ein Ver-
                    Firmengrundstücken                                                                      kehrsgutachter des beratenden Ingenieurbüros
                  – Abholung und Verwertung Ihrer Gartenabfälle                                             Wagner + Partner hinzugezogen werden und für
                                                                                                            mehr Durch- und Überblick sorgen.
                                                                                                            Landschaftskonzept Münchner Norden
        Echinger Landschaftspflegegemeinschaft GmbH, Waagstr. 10,                                           Mit seinem aktuell veröffentlichten Landschafts-
                                                                                                            konzept Münchner Norden strebt der kommunale
              85386 Eching, ☎ 0 89/319 3173, Fax 0 89/319 55 31                                             Heideflächenverein eine Ausdehnung seines zu-
6                                                                     Echinger Forum 2/2006
 Schönheit ist ein Traum, den Sie verwirklichen können, wenn Sie schon heute anfangen.
   Kosmetikbehandlungen mit Ultraschall und Biomolekülen machen es möglich. Ob es sich um Falten,
    Tränensäcke oder erschlaftes Gewebe handelt, Biomoleküle helfen langfristig und zuverlässig die
                Hautfunktionen zu regenerieren - das ist die Basis für echtes Anti-Aging.
        Sie sehen umittelbar danach Ihre frühere Jugendlichkeit, Leuchtkraft und Vitaltität wieder.
                         Jung aussehen ist kein Traum mehr, sondern Realität.
                          Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin:
                  Parfümerie Wilke, Heidestr. 1, 85386 Eching,                                      Tel: 089/3192786
sammenhängenden Projektgebietes auf mehr als          Kattowitz wollte Gemeinderat Robert Thies
das Doppelte an. Die dabei maßgeblich berück-         (CSU) wissen, wie es denn bestellt sei um die Si-           ZWECKVERBÄNDE
sichtigten Aspekte sind Naturschutz und Naher-        cherheit von öffentlichen Gebäuden, insbesonde-
holung.                                               re Hallen mit Flachdächern. Bei einer aktuellen
Aus Sicht der Echinger FWG-Fraktion greift die-       Überprüfung, so Bürgermeister Josef Riemens-           Verbandsversammlung Hollerner
se auf die Heide-Entwicklung beschränkte Aus-         berger, habe sich in Eching kein Gefährdungspo-        See – Etat verabschiedet
richtung für eine der „ältesten Kulturlandschaften    tential gezeigt – vor allem auch deshalb nicht, weil   Ulrike Wilms/ Nur wenige öffentliche Tagesord-
Mitteleuropas“ zu kurz . Man nimmt große Flä-         sich keine schweren Schnee- und Eislasten ange-        nungspunkte galt es bei der Versammlung des
chen aus der „Nutzung bzw. aus der Wertschöp-         häuft haben.                                           Zweckverbands "Erholungsgebiet Hollerner See
fung heraus und steckt sie ins ‚Naturmuseum’“,        Strittige Genehmigungspraxis                           Eching /Unterschleißheim“ im Echinger Rathaus
hießt es wörtlich in der ausführlichen Begründung     Klärungsbedarf sah Sabine Palitzsch (SPD) bei der      abzuhandeln – und allesamt betrafen die Finan-
eines Antrags der Freien Wähler. Darin wird ge-       Genehmigungspraxis für interessierte Standlbe-         zen. Ebenso schnell wie einstimmig wurde der
fordert, der Erhaltung und möglichst sogar Aus-       treiber, die sich am Wochenmarkt auf dem Bür-          Haushalt für 2006 gebilligt, der 24 400 Euro im
weitung der landwirtschaftlichen Produktionsflä-      gerplatz beteiligen wollen. Das samstägliche An-       Verwaltungshaushalt, 156 900 im Vermögens-
chen im Heidekonzept Priorität einzuräumen – bei      gebot ist ja bekanntermaßen eher bescheiden, ei-       haushalt umfasst. Ein aus dem letzten Geschäfts-
gleichzeitiger Integration von Erholungsnutzung.      ne Attraktivitätssteigerung durch ein größeres An-     jahr verbliebener Überschuss von knapp 4000 Eu-
Im Anbau nachwachsender Rohstoffe sieht die           gebot sicherlich erstrebenswert. Dies sei immer        ro wird den Rücklagen zugeführt, die sich nun-
FWG eine „echte Chance“ für die Landwirtschaft,       wieder schwierig, erläuterte Riemensberger. Wenn       mehr auf gut 26 000 Euro belaufen. Zur Abde-
sich nach Jahrzehnten als ungeliebte Subven-          ein neuer Interessent bei der Gemeindeverwaltung       ckung der laufenden Kosten zahlen die Stadt
tionsempfänger nachhaltige Perspektiven zu erar-      eine Zulassung beantrage, würde die langjährige,       Unterschleißheim vereinbarungsgemäß im Ver-
beiten.                                               gut eingeführte Stammbesetzung um Stellung-            hältnis 2:1 jährlich rund 16 000 Euro ein, die Ge-
Auch der Echinger Gemeinderat sah beim Leit-          nahme gebeten. Diese Praxis hatte offensichtlich       meinde Eching rund 8000 Euro. Projektstudien
bild –Entwurf des Heideflächenvereins Nachbes-        kürzlich verhindert, dass sich ein neuer Anbieter      und Planungen werden durch Kredite finanziert,
serungs- und Ergänzungsbedarf. In der einstim-        am Markt beteiligt. Bevor weitere Details zur          wobei die Neuverschuldung wiederum 150000 Eu-
mig verabschiedeten Stellungnahme ist ebenfalls       Sprache kamen, wurde die Diskussion um das strit-      ro beträgt. Da heuer möglicherweise weitere Pro-
die Forderung nach landwirtschaftlicher Nutzung       tige Genehmigungs-Procedere vertagt – und wird         jektmaßnahmen anstehen, wurde der Geschäfts-
verankert, unter besonderer Berücksichtigung          nun zunächst unter Ausschluss der Öffentlichkeit       führer, gegenwärtig Echings Bürgermeister Josef
nachwachsender Rohstoffe. Weitere Forderungen         weiter behandelt. (U. Wilms)                           Riemensberger, seitens des sechsköpfigen Gre-
betreffen die planerischen Vorgaben des Gemein-                                                              miums bevollmächtigt, Finanzgeschäfte bis zu die-
deentwicklungsprogramms, beispielsweise in Hin-                                                              ser Höhe vorzunehmen. Neben Riemensberger ha-
sicht auf eine zukünftige Ortsumfahrung von Die-                                                             ben Unterschleißheims Bürgermeister Rolf Zeit-
tersheim und eine U-Bahntrasse, ebenso wie die                                                               ler, zwei Stadträte und auf Echinger Seite die Ge-
Einbeziehung der Zielsetzungen des Zweckver-                                                                 meinderäte Dr. Klaus Walter (CSU) und Edmund
bandes Hollerner See.                                                                                        Conen (SPD) Sitz und Stimme in der Verbands-
Nein zu dritter Startbahn                                                                                    versammlung.
Mit einer einstimmig verabschiedeten Resolution
macht der Echinger Gemeinderat geschlossen
Front gegen die geplante dritte Start- und Lande-
bahn am Münchner Flughafen . Der Wortlaut ent-
spricht zum größten Teil der bereits im Kreistag
beschlossenen ablehnenden Stellungnahme. Wört-
lich heißt es dazu, die Verwaltung wird beauftragt,
„alle zur Verfügung stehenden politischen und
rechtlichen Mittel auszuschöpfen, um den Bau der
3. Start- und Landebahn zu verhindern“.
Klosterweg leidet unter LKW-Verkehr
Von massiven Belästigungen und Beeinträchti-
gungen wegen eines Lagerplatzes am Ende des
Klosterweges berichtete Gemeinderat Jürgen
Wächter in der Ratssitzung. Insbesondere der da-
mit verbundene LKW-Verkehr in aller Frühe oder
auch zu später Stunde sei in einer Wohnsiedlung
auf die Dauer nicht zumutbar, so sein berechtig-
ter Protest. Bürgermeister Josef Riemensberger
war das Problem durchaus bekannt, gab es seit ei-
nem Eigentümerwechsel doch erhebliche Zweifel
an einer rechtmäßigen Nutzung des Betriebsge-
ländes. Auch nach Riemensbergers Einschätzung
ist Handlungsbedarf gegeben. (siehe Bürgermeis-
terwort) Das Landratsamt überprüft, ob die gegen-
wärtige Nutzung der ursprünglich erteilten Ge-
nehmigung noch entspricht. Zum Schutz der Bür-
ger sei als erste Maßnahme eine zeitlich begrenz-
te Einschränkung des LKW-Verkehrs denkbar.
Hallendächer sind sicher
Vor dem tragischen Hintergrund und den Ver-
säumnissen in Bad Reichenhall und im polnischen

                                                                        Echinger Forum 2/2006                                                                7
              C L E A N I N G D U C K
                                                              Selbstbewusst durch gute Noten!
                                                              ●   Motivierte u. erfahrene Nachhilfelehrer
                                                              ●   Individuelles Eingehen auf die
ENTSORGUNGSFACHBETRIEB                                            Bedürfnisse der Kinder u. Jugendlichen
✔ 24 Stunden Notdienst – auch Sonn- u. Feiertags              Jetzt Versetzung sichern
✔ Rohr- und Kanalreinigung • Kanalsanierung                   Beratung: Mo.-Fr. von 14 - 17 Uhr
✔ TV-Kanaluntersuchung • Kanaldruckprüfung                    Neufahrn - Bahnhofstraße 18 a ✆ (08165)       19 4 18
✔ Grubenentleerung • Hebeanlagenservice                        www.schuelerhilfe.de/neufahrn

✔ Wartung v. Öl-, Benzin- und Fettabscheidern                 QUALI u. MITTL: REIFE-Kurse
✔ Tiefgaragenentsorgung                                           Vorbereitung auf den Übertritt
✔ Sondermüllabfuhr
    Cleaningduck Blunck GmbH                                                                                  gegenseitig zu besuchen, Sammlungen anzu-
    Fax (089) 96 46 43
                                                         JUGENDZENTRUM                                        schauen oder sich etwas auszuleihen. Als er-
                                                                                                              freuliches Fazit beim abschließenden Klassenge-
    Tel. (089) 96 96 45
    www.cleaningduck.de                              Angebote im März 2006                                    spräch ließ sich festhalten, dass vor allem auch
    E-Mail:                                                                                                   persönlichen Unterschiede die Gemeinschaft be-
    info@cleaningduck.de                             Donnerstag, 09.03.06                                     reichern und gemeinsam vieles besser gelingt -
                                                     Treffen des Jugendrates zur 1. Sitzung 2006, Be-         und das allerbeste: Teamwork macht total viel
    Gebührenfreier Service-Ruf:
                                                     ginn 18.30 Uhr im JUZ. Die Sitzung ist öffent-           Spaß!
                                                     lich, alle Interessierten können teilnehmen.
                                                     Samstag, 11.03.06
                                                      Mädchenfrühstück 11.00 – 14.00 Uhr, Unkos-                                                (Foto Rüsch)
                                                     tenbeitrag 1,00 €
Wie erst jetzt offenbar wurde, hatte man bei der     Samstag, 25.03.06
Konstituierung des Zweckverbundes im Oktober         „Männer“- Frühstück 11.00 – 14.00 Uhr, Un-
2003 die Einrichtung einer Rechnungsprüfung          kostenbeitrag 1,00 €
schlicht vergessen. Dies holte die Versammlung       Offene Disco ist jeweils am Mittwoch von 18.00
nun schnell und unbürokratisch nach – und erklärte   – 20.00 Uhr und am Freitag von 17.00 – 21.00 Uhr.
sich einvernehmlich, weil auch in ihrer Gesamt-      Weitere Party- und Konzerttermine können den Aus-
heit doch recht überschaubar, insgesamt zum Prü-     hängen bzw. der Presse entnommen werden.
fungsausschuss. So werden die Verbandsräte bei
der nächsten Versammlung eine halbe Stunde eher      Vorschau Sommerferienprogramm 2006
geladen – und nehmen sich gemeinsam die Rech-        Kinderzirkus
nungsprüfung der vergangenen beiden Geschäfts-       Der Kinderzirkus „Echolino“ findet dieses Jahr wie-
jahre vor.                                           der in der letzten Ferienwoche (4.09. bis 11.09.06 )
Große Pläne                                          statt. Anmeldungen werden voraussichtlich ab dem
Der kommunale Zweckverband der benachbarten          07. April `06 entgegengenommen.                                  KINDERGARTEN
Gemeinden Unterschleißheim und Eching hat
mittelfristig die Entwicklung eines großen Naher-
holungsgebiets mit überörtlichem Charakter zum                        SCHULE                                  Vortrag in der KiTa Regenbogen
Ziel, dessen Herzstück der Hollerner See als Frei-                                                            Vorbeugung gegen Kindesmissbrauch
zeitgewässer und Thermalbad ist. Nach und nach                                                                Scharnweber/ Ein Thema, welches leider immer
und bei gleichzeitigem Kiesabbau (bis 2017) wer-     Sozialtraining zeigt vielfältiges                        mehr an trauriger Bedeutung gewinnt, ist der se-
den bereits Uferbereiche eines künftigen Badesees    Miteinander                                              xuelle Missbrauch von Kindern. Trotz Aufklärung
landschaftsplanerisch vorbereitet und angelegt.      EF/ Das Interesse an den Mitschülern zu fördern          durch die Medien ist dieser Bereich immer noch
Das Gebiet, zu dem auf Unterschleißheimer Flur       und damit das Miteinander im Klassenverband ist          ein Tabuthema. Für interessierte Zuhörer fand aus
auch Thermalquellen gehören, erstreckt sich auf      die Zielsetzung eines besonderen Sozialtrainings,        diesem Grund am 30.01.06 ein Informationsabend
rund 30 Hektar.                                      das von Schulsozialpädagoge Detlef Rüsch in Zu-          im Kindergarten Regenbogen statt. Der Vortrag
                                                     sammenarbeit mit den Klasslehrern der dritten und        weckte großes Interesse in der Gemeinde, denn es
                                                     vierten Jahrgangsstufe durchgeführt wurde.               konnten zahlreiche Gäste bei dieser Veranstaltung
                                                     In einer spannenden Doppelstunde war bei den             begrüßt werden.
                                                     Schülern vor allen Dingen detektivischer Spürsinn        Christine Zach, Beauftragte der Polizei für Frau-
                                                     gefragt, um möglichst viele unterschiedliche „per-       en und Kinder beim Polizeipräsidium Oberbayern,
                                                     sönliche Daten und Fakten“ über die Klassenka-           führte durch den Abend und behandelte das zen-
                                                     meraden in Erfahrung zu bringen. Anhand eines            trale Thema "Wie schütze ich mein Kind vor se-
                                                     Fragebogens galt es unter anderem folgendes zu           xuellen Übergriffen?" Frau Zach zeigte auf, wie
                                                     ermitteln: Wer hat schon einmal im Ausland ge-           oft und wo diese Taten überhaupt geschehen und
                                                     lebt? Wer hat ein Haustier? Welches? Wer macht           wer dabei die eigentlichen Täter und Opfer sind.
                                                     gerne Sport? Wer kann ein Musikinstrument spie-          Den Zuhörern wurden dabei vielfältige Maßnah-
                                                     len? ...                                                 men zum Schutz der Kinder aufgezeigt und die
                                                     Hierbei lernten die Kinder ganz nebenbei auf an-         richtigen Verhaltensweisen bei Verdachtsmo-
                                                     dere zuzugehen, zuzuhören, sich gezielte Notizen         menten nahegelegt. Zu diesen Themenbereichen
                                                     zu machen… und sich ganz konkret „mit anderen            wurden zahlreiche Broschüren ausgelegt; auch ein
                                                     zu messen“. Hierbei half ein Zollstock des Haus-         Indiz dafür, wie groß der Informationsbedarf der
                                                     meisters und es gab bei der Ermittlung der tat-          Bevölkerung ist. (Kontakt- Adresse : Christine
                                                     sächlichen Körpergröße so manche unerwartete             Zach (Beauftragte der Polizei für Frauen und Kin-
                                                     Überraschung. Im Anschluss an die schriftlichen          der des PP Oberbayern), c/o Polizeidirektion Er-
                                                     Recherchen wurden alle Antworten gesammelt.              ding, Bajuwarenstr. 44, 85435 Erding,
                                                     Groß war das Staunen über die vielseitigen Kennt-        Tel.: 08122/968-119.)
                                                     nisse, Eigenschaften, Vorlieben und Besonder-            Tag der offenen Tür im Regenbogen
                                                     heiten innerhalb des Klassenverbandes – und das          Allen interessierten Eltern wird Mittwoch,
                                                     allermeiste davon hat keiner vom anderen gewusst.        22.03.06 von 14.00 bis 17.00 Uhr die Gelegenheit
                                                     Daraus entstanden vielerlei Ideen, einmal etwas          gegeben, die Einrichtung kennen zulernen. Für Be-
                                                     Neues für sich selbst oder mit anderen zusammen          wirtung mit Kaffee und Kuchen ist ebenso gesorgt
                                                     auszuprobieren: ein unbekanntes Gericht, eine            wie für verschiedene Aktivitäten für die Kinder.
                                                     neue Sportart zu testen, sich einmal nachmittags

8                                                                    Echinger Forum 2/2006
Hallo Markus, Melanie schneidet Haare. Wo?
                                                                       KIRCHE
Beim  Friseur Madlen         im Goethepark.
                                                                                                                               EUTSCHE
           ☎ 319 18 01                                                                                            Wir führen D
                                                      Mitteilungen der katholischen                                              sichern
                                                      Kirchengemeinde                                              Produkte und
                                                                                                                               eitsplätze
                                                                                                                  dadurch Arb
Tag der offenen Tür im Kinder-                        Jede Stimme zählt – Aufruf zur Pfarrgemein-
garten und Hort St. Andreas                                                                                                         d!
                                                                                                                      in Deutschlan
                                                      deratswahl 2006 in Sankt Andreas
A. Thomas/ Am Sonntag, 12.03.2006 lädt der ka-        Visionen haben und Traditionen bewahren, suchen
tholische Pfarrkindergarten und Hort St. Andreas      und diskutieren, mitplanen und mitgestalten, mit
zu einen Tag der offenen Tür ein. Eingeleitet wird    anderen Menschen gemeinsam wirklich etwas auf
der Informationstag um 10 Uhr mit einem Got-          die Beine stellen:
tesdienst, der von den Kindergarten- und Hort-        alles dies ist Aufgabe unseres Pfarrgemeinderates.
kindern gestaltet wird. In Anschluss daran sind al-   Die Männer und Frauen, die kandidieren, können
le Interessierten, Nachbarn, zukünftigen Kinder-      von Ihnen gewählt werden, und zwar
garten- und Hortkinder mit Eltern sowie natürlich     am Samstag, den 11. und am Sonntag, den 12.
die aktuellen Kinder der Tagesstätte und deren El-    März, jeweils vor und nach den Gottesdiensten.
tern herzlich zu einem Besuch im Kindergarten         Wahlort ist der Eingangsbereich der Kirche, so-
und Hort eingeladen.                                  wohl in Eching als auch in Dietersheim.
In den jeweiligen Gruppenräumen stehen die pä-        Jede Stimme zählt, junge Christen genauso wie
dagogischen Fachkräfte für ein erstes Kennenler-      Senioren, Familien ebenso wie Alleinstehende.
nen bereit und freuen sich darauf, zahlreiche Fra-    Zeigen Sie durch Ihre Wahlbeteiligung am 11./12.
gen zu beantworten. Damit die Kinder nicht zu         März, dass Sie dem neuen Pfarrgemeinderat den
kurz kommen, laden verschiedene Spielangebote         Rücken stärken.
zum Mitspielen ein. Auch die Mitglieder des El-       Die Macht der Bilder – Exerzitien für Jugend-
ternbeirats werden anwesend sein und beantwor-        liche in der Fastenzeit
ten gerne alle Fragen. Selbstverständlich kommt       Durch das große Medium Film möchten wir in der
auch Verpflegung nicht zu kurz: Nach der Kirche       Fastenzeit Türen aufmachen, hinter denen direkt
gibt es die Möglichkeit zu einer warmen Brotzeit,     oder indirekt die großen Fragen von uns Menschen
ab 13 Uhr stehen Kaffe und Kuchen zur Verfü-          warten: es geht um Hoffnung, es geht um Wahr-
gung. Das gesamte Personal der Kindertagesstät-       heit, Schuld, Sinn ... – diese Frage sind die Fragen
te mit der Leiterin Frau Marianne Messerer freu-      der Religion, des Christentums.
en sich auf zahlreichen Besuch.                       An den Sonntagen 5., 12. und 19. März treffen wir
                                                      uns jeweils im Pfarrheim und werden gemeinsam
Flohmarkt im Kindergarten                             Filmausschnitte anschauen, Bilder und Bibel mit-
"Sonnenschein"                                        einander verknüpfen, eigene Standpunkte sehen
                                                      und hinterfragen u.a.m.                                Fastenessen im Pfarrsaal
Der Elternbeirat des Kindergartens "Sonnenschein"     Da wir zum Abschluss der Abende noch anbieten,         Anlässlich der MISEREOR-Aktion 2006 veran-
in der Nelkenstraße, lädt Sie am 18. März 2006        den zum Ausschnitt dazugehörigen Film ganz an-         staltet die Pfarrei St. Andreas am Sonntag,
von 14.00 - 16.00 Uhr recht herzlich zum Floh-        zuschauen, beginnen wir jeweils schon um 17.00         02.04.2006, ein Fastenessen.
markt "Rund ums Kind" ein. Verkauft werden Kin-       Uhr. Ende der thematischen Einheit ist dann etwa       Wir laden Sie recht herzlich ein, an diesem Tag
dersachen, Spielzeug und Zubehör.                     um 18.30 Uhr, Filmende gegen 20.00 Uhr.                auf den gewohnten Sonntagsbraten zu verzichten.
Für die Kinder findet eine Kinderbetreuung mit        Eingeladen ist, wer neugierig ist.                     Das gemeinsame, einfache Mittagessen (Kartof-
Maltisch und Kinderschminken statt und auch für       Für das Vorbereitungsteam                              felsuppe) im Pfarrsaal nach dem Gottesdienst soll
das leibliche Wohl wird gesorgt. Wer gerne Sa-        Klaus Klonowski                                        Ausdruck christlicher und weltweiter Solidarität
chen verkaufen möchte, kann sich am 3. März von                                                              sein. Der Erlös des Fastenessens kommt Projek-
8.00 -17.00 Uhr unter: 0179- 53 58 393 anmelden.                                                             ten des Dritte-Welt-Hilfswerkes MISEREOR zu-
Die Standgebühr beträgt 6,- Euro und eine Ku-                                                                gute.
chenspende.


                                         rn
                                    f eie tag
                                  ir rts
                                W bu                  20 Jahre
                                 Ge


                                                              Mode in Eching


                                             - schicke und immer
                                                topaktuelle Mode
                                             - individueller Service
                                          - angenehme Atmosphäre
                                                 - attraktive Preise
                                               Probieren Sie jetzt bei
                                             uns die Modelle der neuen
                                              Frühjahrskollektion 2006

                                           Eching, Grassl-Haus, Bahnhofstr. 4b

                                                                        Echinger Forum 2/2006                                                                9
                                                                                        ERNST WAGNER
                                                                                        Inh. Jürgen Wagner
                                                                                        Innungs-Meisterbetrieb
                                                                                        ■   Elektro-Installation für Neubau - Altbau - Umbau
                                                                                        ■   Antennen-Satanlagen               ■ Elektro-Speicherheizungen
                                                                                        ■   Elektro-Fußbodenheizungen         ■ EDV-Netzwerkverkablungen
                                                                                        ■   Beleuchtungstechnik               ■ Reparaturen
                                                                                        ■   Baustromanlagen

                                                                  85386 Eching . Erfurter Straße 7 . ☎ 089 3 19 26 84 . Fax 0 89/3 19 66 51

                                                          Osterkerzen- und Palmzweigverkauf                      menischen Exerzitien im Alltag. An vier Don-
                                                          Vor und nach den Gottesdiensten verkauft der So-       nerstagabenden (16./ 23./ 30.03. und 06.04.2006),
                                                          zialdienst Sankt Andreas am Samstag, 08.04. und        jeweils um 20.00 Uhr, treffen wir uns in der Mag-
                                                          Sonntag, 09.04.2006 (Palmsonntag). Osterkerzen         dalenenkirche zum Austausch über unseren Exer-
                                                          und Palmzweige. Der Erlös ist für die Sozialar-        zitienweg, den diesmal Ignatius von Loyola, der
                                                          beit der Pfarrei.                                      große Exerzitienmeister des 16. Jahrhunderts, be-
                                                          Hausbesuche in der Karwoche                            gleiten wird. Sie müssen nicht viel mitbringen: le-
                                                          Montag, 10.04. bis Mittwoch, 12.04.2006.               diglich ein bisschen Zeit jeden Tag, in der Sie für
                                                          Als ein Zeichen der Zugehörigkeit sollen unsere        sich in aller Ruhe Ihren Weg, begleitet von unter-
                                                          Kranken und alle Personen, die nicht mehr ohne         schiedlichen Impulsen gehen können.
                                                          weiteres das Haus verlassen können, einen Besuch
                                                          aus der Pfarrei erwarten dürfen. Zum häuslichen
                                                          Sakramentenempfang (Krankenkommunion oder              Hallo Floh, Ramona lernt Haarescheiden. Wo?
                                                          Beichtgespräch) bitten wir um ausdrückliche An-
                                                          meldung.
                                                                                                                 Beim Friseur Madlen           im Goethepark.
                                                          Rufen Sie bitte bis Donnerstag, 06.04.2006, für             ☎ 319 18 01PS: Modelle gesucht!
                                                          sich oder Ihre Angehörigen an. Herr Pfarrer Buch-
Altpapier- ohne Altkleidersammlung                        müller oder Mitarbeiter aus dem Pastoralteam und
                                                          der Sozialdienst besuchen Sie gerne.
Samstag, 04. März 2006, 9.00 Uhr zugunsten der                                                                                   KULTUR
Mission. Sammelgut bitte am Gehsteig bereitle-
gen (keine Kartonagen).                                   Mitteilungen der evangelischen
Eine große Hilfe wäre es, die eigene Abgabe am            Kirchengemeinde                                        Bücherei aktuell
Samstag zwischen 10.00 und 12.00 Uhr am Pfarr-
                                                          Ostermarkt                                             (RL) Veranstaltungen für Kinder im März:
parkplatz in der Danziger Str. zu bringen. Das Pa-
                                                          Am 25. und 26. März findet wieder der Ostermarkt       Donnerstag, 9. März 2006 um 16.00 Uhr Mär-
pier braucht dazu auch nicht gebündelt werden.
                                                          im ev. Gemeindezentrum statt. Mit Kunsthand-           chenstunde "Es war einmal" mit der Mär-
Ansprechpartner: Herr Josef Martin, Tel. 3191459.
                                                          werklichem für die Oster- und Frühlingszeit, ei-       chenerzählerin Hildegard Altenhöfer. Zu die-
Caritasfrühjahrssammlung 2006                             ner Tombola sowie Kaffee und Kuchen lädt der           ser Veranstaltung laden wir alle Kinder von 5-10
Vom 13.-19. März ist die Caritasfrühjahrssamm-            Frauenkreis an beiden Tagen jeweils von 10-17          Jahren ganz besonders ein und bitten um Anmel-
lung. Wir suchen noch weitere Frauen und Män-             Uhr ein                                                dung unter der Tel.-Nr. 319 4618 während unse-
ner, die engagiert bei der Haussammlung mithel-                                                                  rer Öffnungszeiten. Der Eintritt ist frei.
fen. Wenn sich die Arbeit auf viele Schultern ver-                                                               Donnerstag, 23. März 2006 um 16.00 Uhr Vor-
teilt, ist es für jeden nicht zu viel. Bitte melden Sie   Ökumene
                                                                                                                 lesenachmittag für Kinder ab 5 Jahren: Wir le-
sich im Pfarrbüro, Tel: 3790760. Die Sammle-              Ökumenischer Weltgebetstag                             sen "Die Geschichte vom kleinen Hund, der nicht
rinnen und Sammler bitten wir, die Listen ab              Frauen aus aller Welt laden zum ökumenischen           bellen konnte" von Ursula Lebert.
Dienstag, 07.03.06 im Pfarrbüro abzuholen.                Weltgebetstag ein. Das Thema „Zeichen der Zeit“,
Palmbuschenbinden                                         entwickelt von Frauen aus Südafrika, beschäftigt
                                                          uns am Freitag, den 3. März 2006 um 19.00 Uhr          Bürgerhausprogramm im März
Samstag, 08.04.2006, um 14.00 Uhr im Pfarrheim.
                                                          in Neu – Andreas. Nach dem Gottesdienst laden          Corsten / Zeit für Romantik und Abenteuer fin-
Bitte mitbringen: einen langen Stab, grüne und
                                                          wir herzlich zum gemütlichen Austausch ein.            den vier Frauen der Londoner Gesellschaft in der
blühende Zweige, bunte Bänder und Blumendraht.
                                                          Begegnung leben – Exerzitien im Alltag                 zauberhaften Komödie „Verzauberter April“
Alle Kinder, besonders die Erstkommunionkinder,
                                                          Unter diesem Motto stehen dieses Jahr die öku-         von Metthew Barber (Sa., 4.03., 20 Uhr). In Zei-
sind dazu ganz herzlich eingeladen.
                                                                                                                 ten femininer Abhängigkeit in England des be-
                                                                                                                 ginnenden 20. Jahrhunderts entfliehen vier Frau-
                                                                                                                 en unterschiedlichsten Charakters und Alters ih-
                                                                                                                 rem engen Lebensraum, um an einem magischen
                        ...von der Planung bis zum Bezug                                                         Ort in Italien eine Zeit lang ganz ohne Männer und
                                                                                                                 Sorgen und nach eigener Facon zu leben. Am En-
                                                                                                                 de sind sogar die auf verschlungenen Pfaden eben-
                                                                                                                 falls eingetroffenen Männer wie verwandelt... Das
                                                                                                                 2003 am Broadway aufgeführte Bühnenstück lös-
                                                                                                                 te dort wie auch in München bei der vielbeachte-
                                                                                                                 ten Premiere im Januar begeistertes Echo aus. Mit
                                                                                                                 Saskia Fischer (Enkelin von J. Heesters) und Mi-
                                                                                                                 chel Guillaume (bekannt aus der Fernsehserie SO-
                    ● Alles aus einer Hand                ●   Schlüsselfertiger Bau                              KO 5113).
                    ● Über 30 Jahre Erfahrung             ●   Individuelle Ausführung                            Das „Running Orchestra“ (Mo., 06.03., 20 Uhr)
                    ● Umbau, Ausbau
                                                                                                                 sorgt mit Note nella Tempesta – Noten im Sturm
                                                                                                                 für köstliche Turbulenzen und wahrhaft stürmi-
                     Bauträger                                     Bauunternehmen                                sches Musiktheater. Ein Clown-Orchester auf der
                                                                                                                 Flucht findet sich plötzlich vor einem Publikum
                     Danziger Str. 15                          Heidersberger Weg 14                              wieder, das ein klassisches Konzert erwartet, ob-
                     85386 Eching                                  84108 Leibersdorf                             wohl die Gruppe ein Swing-Konzert geben will .
                     Telefon 089/319 19 09                        Telefon 087 54/354                             Lassen Sie sich überraschen wie die sehr virtuo-
                     Telefax 089/319 55 59                      Telefax 087 54/13 70                             sen Künstler dieses diffizile Problem lösen! La-
                                                                                                                 chen ist garantiert!
                          www.loibl-bau.de . E-Mail: info@loibl-bau.de                                           Was wäre das Jahr 2006 ohne einen Mozartbei-
                                                                                                                 trag! Und so entführt Sie das Pikosch-Trio (Fr.,
10                                                                       Echinger Forum 2/2006
10.03., 20 Uhr) musikalisch in die Schaffenswelt                   tiges im Leben doziert, Flipper zum Raubtier der
von W.A. Mozart, Gioacchino Rossini und weite-                     Meere erklärt, die fleißigen Ameisen wegen der       Tagesfahrten
re Zeitgenossen. Malte Friedrich bringt dazu span-                 sauberen Beseitigung der ausgetretenen Gehirn-       Mi. 08.03.: Allianz-Arena München incl. Führung
nendes über den Verführer und Frauenhelden Cas-                    flüssigkeit „Schön wie fleißig sie die Brockerl                  Leitzachtal - Café „Winklerstüberl“ E 20,--
anova aus dem Roman „Die Nacht des Don Ju-                         wegtragen“ gelobt und mal eben die Echinger über     Do. 23.03.: „Auf den Spuren von Pfarrer Kneipp“ E 19,--
an“ von H-J-Ortheil zu Gehör, dessen Abenteuer                     das Sterben in den Gaskammern der Vernich-                       Unterallgäu - Ottobeuern - Bad Wörishofen
Mozart als Vorlage zu seiner Oper „Don Giovan-                     tungslager „…zuletzt stirbt der Stärkste ganz oben   Do. 20.04.: Fränkische Schweiz - Osterbrunnen E 21,--
ni“ dienten.                                                       ...“ ins Bild gesetzt.                               So. 07.05.: Wallfahrt Altötting                   E 15,--
                                                                                                                        So. 14.05.: Muttertagsfahrt nach Obsteig/Tirol E 25,--
Ein fröhliches Konzert zum Mitmachen und Zu-                       Übrig blieben die „Sympathieträger“ Cornelia und
                                                                                                                        Do. 08.06.: Landesgartenschau Marktredwitz
hören erwartet Kinder und Erwachsene beim                          Werner. Damit denen nichts mehr passieren konn-                  Cheb/Eger inkl. Eintritt              E 32,--
„Tanz in der Musik“ mit anschließendem Brunch                      te, verzichtete Hader auf eine Zugabe und war
(So., 19.03., 11 Uhr). Die Zuhörer erwartet viel
Interessantes über Musik, Musikkultur und Mu-
                                                                   dann endgültig weg…und das war auch gut so.          Mehrtagesreisen
                                                                                                                        So.02. - Sa.08.04: 7 Tage „Orangen- und
siktradition und erleben die Unmittelbarkeit durch                 NORA -                                               Zitronenblüte an der Amalfiküste“                 E 685,--
eigene Umsetzung in Bewegung und Tanz. Ohne
Zweifel ein Erlebnis für die ganze Familie.
                                                                   ein Theaterabend im Bürgerhaus                       Do. 04. - So. 07.05: 4 Tage Azaleenblüte Tessin“
                                                                   Uha/ Mit NORA (Ein Puppenheim) hatte Ibsen           Lugano - Locarno - Ascona                         E 395,--
Kinder und Junggebliebene kommen bei der                                                                                So. 25. - Fr. 30.06.: 6 Tage „Normandie - Cidre,
                                                                   1879 seinen internationalen Durchbruch. Er
„Kleinen Zauberflöte“ (So., 26.03., 15 Uhr) auf                                                                         Calvados & Camembert“                             E 755,--
                                                                   schickte Nora mit der damalig recht mutigen For-
ihre Kosten. Mit wunderbaren Tischfiguren in ei-                                                                        Do. 20. - So. 23.7.: 4 Tage „Insel Usedom -
                                                                   derung in die Welt hinaus, dass auch eine Frau die   Sonnenparadies Ostseeküste“                       E 385,--
ner barocken Märchenbühne entwickelt der Er-
                                                                   Freiheit haben müsse, sich „zu einem selbststän-     Fr. 25. - Mo. 28.08.: 4 Tage „Glacier Express -
zähler die Geschichte um den Flötenspieler Pa-
                                                                   digen und verantwortungsbewussten Menschen zu        Zermatt - Matterhorn - Gornergrat                 E 435,--
pageno und den Prinzen Tamino in freier Form
                                                                   entwickeln“.                                         Sa. 02. - Di. 12.09.: 11 Tage „Faszination Baltikum“
nach der Oper von W.A. Mozart. Die schlichte Er-
                                                                   Unter der Regie von Peter Glockner entstand eine     Ostseekreuzfahrt, Königsberg, Riga, Tallinn      E 1.325,--
zählweise und die starken Bilder sind abgestimmt                                                                        Do. 05. - So. 08.10.: 4 Tage „Graz - Kulturhauptstadt
                                                                   moderne, zeitgemäße, dramatische und zeitweilig
auf ein junges Publikum. Eltern und Kinder sind                                                                         Europas - Steiermark“                             E 365,--
                                                                   recht laute Aufführung. Nora ( Katja Kurcubic)
herzlich eingeladen.                                                                                                    Do. 26. - So. 29.10.: 4 Tage „Törggelen Südtirol“ E 345,--
                                                                   und Advokat Helmer (Klaus Kubo) sind verheira-
Mit einem Feuerwerk an Gags, Slapsticks, Paro-                                                                          So. 12. - Do. 16.11.: 5 Tage „Rom - Ewige Stadt“
                                                                   tet und haben drei Kinder. Hinter der Fassade der
die etc. wartet zu ihrem 10. Geburtstag das A-cap-                                                                      mit Papstaudienz                                  E 475,--
                                                                   bürgerlichen heilen Welt (er-) leben sie Doppel-
pella-comedy-Quartett „LaLeLu“ auf. (Mo, 27.3.                                                                           Lernen Sie eine der schönstgelegenen Weltmetropolen kennen..
                                                                   moral, Unfreiheit, Verrat und Betrug. Vor Jahren
20 Uhr). Die Presse urteilt: „Eine der besten A-                                                                         Fr. 24. - So. 26.03.: 3 Tage „Frühlingsreise nach Budapest“
                                                                   hat sich Nora mit einer gefälschten Unterschrift
cappella-Gruppen Deutschlands - Schamlos vir-                                                                                 incl. Busfahrt****, 2x ÜF****ganztägige Reiseleitung/ Stadtführung,
                                                                   Geld geliehen, damit ihr Mann zur Kur fahren               Rundfahrt „Budapest bei Nacht“ mit Schifffahrt
tuos - Das Beste, was es derzeit gibt“. Überzeu-
                                                                   kann. Sie hat dieses Geld inzwischen zurückbe-             auf d. Donau und Sektempfang                       E 215,--
gen Sie sich selbst!
                                                                   zahlt und alles scheint in bester Ordnung. Nun ge-             wer Qualität wählt, verreist mit...
                                                                   rät der Geldverleiher Rechtsanwalt Krogstad (To-
Hader muss weg                                                     ni Englmeier) in Bedrängnis und wendet sich hil-
Uha/Kleinkunstabend im Bürgerhaus – der Star-                      fesuchend mit einem Ultimatum an Nora. Die ver-       Kienberger Straße 6 . 85391 ALLERSHAUSEN
kabarettist Josef Hader aus Oberösterreich – be-                   meintlich heile Welt endet abrupt, nachdem Hel-         Tel. (08166) 67 63 0 . Fax (08166) 67 63 63
                                                                                                                        www.boos-reisen.de                 E-Mail: Info@boos-reisen.de
kannt vor allem durch sein 1991 erschienenes The-                  mer von der Urkundenfälschung erfährt – der ach
aterstück „Indien“ - kam mit seinem neuen Pro-                     so korrekte, auf Ehre und Ansehen bedachte Gat-      Abfahrsstelle Eching: Heidestr. - Drogerie
gramm „Hader muss weg“ nach Eching und war                         te und Held erweist sich als ganz normaler Mann,
auch gleich wieder weg – zumindest körperlich –                    der den Skandal um jeden Preis vertuschen will.
hatte er doch sein Mikro versehentlich zertreten                   Der Streit zwischen den Eheleuten endet mit den
„ein Ersatzgerät aus der Konkursmasse vom Fen-                     Worten, dass er seine Kinder nicht von solch ei-
drich seinem Musical wär aber da“. Ging dann                       ner Frau erziehen lassen kann. Nora verlässt das
aber doch (das Mikro) und die Zuschauer erfreu-                    Puppenhaus, ihre Kinder, ihre Ehe mit der Er-
ten sich ob der leeren Bühne an dem recht groben,                  kenntnis, das erste - und auch letzte - ernsthafte
tiefsinnigen Gespräch mit seinem vermeintlichen                    Gespräch während der 8jährigen Ehe mit ihrem
Techniker „i bin do, wo i bin, und ich schimpf auf                 Mann geführt zu haben.
des, wos do is“ aus dem Off, sofern sie des ober-                  War 1879 eine Scheidung für eine Frau schier un-
österreichischen Dialekts mächtig waren.                           möglich, ist es heute, wo fast jede dritte Ehe ge-
Dann war der Hader aber doch da, körperlich auf                    schieden wird, zur Normalität geworden. Die Be-
der Bühne – und wandelte vom Kabarettisten zum                     weggründe aber sind unverändert.
Bühnenschauspieler, ließ sich kurz vom blasen-                     In weiteren Rollen überzeugten Ludwig Kampa
schwachen Werner erschießen, war dann als Ha-                      (der Hausfreund Doktor Rand), Anja Jergius
der quasi wieder weg und spielte mal eben Ex-                      (Schulfreundin Frau Linde), Sabine Somogyi und
Freundin Cornelia, einen unglücklichen Barpia-                     Tina Gerber.
nisten, einen depressiven Tankwart, eine ukraini-
sche Prostituierte und deren Zuhälter - die sich
dann auch im Laufe des Abends gegenseitig laut-
stark erschossen (erstaunlich da immer nur einer
im Trenchcoat auf der Bühne stand). Zwischen den
einzelnen Todesfällen wurde ein wenig über Wich-

          er

                                                                                        Körper im Gleichgewicht
 Seit übn Ihr

                     Böhm
       re
35 Jahrbetrieb
Meiste

 TV, Video, Hifi, Telefon..                                                             Aktionstage vom 06. bis 11. März 2006
 85386 Eching, Siedlerstr. 4
 Tel. 089/319 27 29
 Ladenöffnungszeiten: Mo - Fr. 15 - 18 Uhr
                                                                            Cholesterin und Blutzuckermessung
 außerhalb dieser Zeiten stehen wir für Außendienstarbeiten nach                           (Schutzgebühr: Cholesterin 3 EUR , Blutzucker 1 EUR)
 Absprache für Sie zur Verfügung
                                                                                                          Anmeldung erbeten!
                      Verkauf                                                                                              Andreas Apotheke
                                                                        Profitipps aus Ihrer
                      und Reparatur                                                                                        Dr. Elfi Sonnenbichler
                                                                                                                           Untere Hauptstraße 5 85386 Eching
                      fast aller                                                                                           Tel.+Fax: 089/319 21 19
                                                                                                                           www. andreas-apotheke.com
                      Marken!
                                                                                    Echinger Forum 2/2006                                                                                      11
                                                      Weniger Hunger, leichter                             Keine dauerhafte Gewichtsabnahme ohne Er-
                                                      abnehmen. Der natürliche Weg                         nährungsumstellung
                                                                                                           ,,5 kg weniger in einer Woche." Vorsicht bei sol-
                                                      zu einem gesünderen Leben                            chen Versprechungen. 95% aller Diäten funktio-
                                                                                                           nieren nicht. Ananasdiät, Zitronensaftkur und wie
                                                      Für die meisten Menschen ist es sehr schwer ab-      die Tipps alle heißen mögen haben eines gemein-
                                                      zunehmen und auf Dauer das Wunschgewicht zu          sa: sie entziehen dem Körper vor allem Wasser
                                                      halten. Mit jeder gescheiterten Diät wachsen die     und Eiweiß, aber leider kaum Fett. Die Waage
                                                      Selbstzweifel. Das Scheitern liegt aber weniger in   zeigt nach einer solchen Diät zwar weniger an, die
                                                      einer Charakterschwäche, als in einer falschen       ungeliebten Fettpolster sind aber immer noch da.
Teilnehmer dieser Aktion::                            Strategie. Mit dem richtigen Vorgehen können Sie     Erst verlässliche Messungen von Körperfettge-
EHO-Apotheke, Gasthof Huberwirt, Bürgerhausres-       leichter Gewicht verlieren und das neu erreichte     halten zeigen den Misserfolg.
taurant, Bäckerei Hermann, Echinger Bücherladen,      auch langfristig halten. Die wichtigsten Schritte    Wird nach einer solchen Diät wieder normal ge-
Echinger Reformhaus, Feinkost Kurz, Forellenzucht     dafür sind:                                          gessen, sind die Pfunde sehr schnell wieder drauf,
Nadler und PS Fitness-Studio, Lady-Sportverein.                                                            oft steigt das Gewicht sogar noch weiter an. Die-
                                                                                                           ser als Jojo-Effekt bekannte Teufelskreis hat sei-
                                                                                                           ne Ursache im Stoffwechsel. Während der Diät
                                                                                                           läuft dieser auf Sparflamme. Bekommt er nach ei-
     LEICHTER LEBEN IN DEUTSCHLAND                                                                         ner solchen Zeit des Mangels wieder normale Le-
                                                                                                           bensmittelmengen, speichert er soviel als möglich
                                                                                                           in Form von Fettgewebe. Wer abnehmen will,
     Bei uns erhalten Sie                                                                                  muss daher Diäten aus seinem Leben verbannen.
     besonders geeignete Backwaren.                                                                        Die Ziele müssen realistisch sein
                                                                                                           Das einzig richtige Ziel beim Abnehmen ist Ihr
                                                                                                           Wohlbefinden. Das ganz persönliche Idealgewicht
                                                                                                           lässt sich nicht in Tabellen ablesen. Ihr richtiges
                                                    Fragen Sie uns!                                        Gewicht ist das Gewicht, mit dem Sie sich schön,
                                                                                                           gesund und leistungsfähig fühlen. Und wenn Sie
                                                    Bäckerei M. Hermann                                    abnehmen wollen oder müssen, bleiben Sie rea-
                                                                                                           listisch, eine Gewichtsabnahme von 1 bis 2 Kilo
                                                    Tel. Backstube 08133/6293                              pro Monat ist machbar, mehr ist Wunschdenken.
                                                                                                           Feste Essenzeiten festlegen
                                                    Eching, Untere Hauptstr. 6                             Nach neuesten Erkenntnissen wird empfohlen, bes-
                                                                                                           ser 3 als 5 Mahlzeiten einzuplanen. Bei Menschen
                                                    Dietersheim, Hauptstr. 14                              mit Gewichtsproblemen stellt sich das Sätti-
                                                                                                           gungsgefühl nicht rechtzeitig ein. Bei 5 Mahlzei-
                                                                                                           ten ist die Gefahr des ,,Überessens" deutlich grö-
                                                                                                           ßer. Ebenso gefährlich sind zu lange Pausen und
                                                                                                           das Ausfallen lassen von Mahlzeiten. Oft wird
                                                                                                           dann aus Heißhunger viel zu viel gegessen. 3x täg-
                    Ab 1. März 2006 haben wir neue Öffnungszeiten                                          lich sollten Sie einplanen, egal wie der Tag ver-
                                                                                                           läuft.
                          täglich, auch an Sonn- und Feiertagen
                             ist von 11.30 bis 23 Uhr geöffnet.
                    Montag - Freitag ist von 15 bis 17 Uhr geschlossen.
           Von Montag bis Freitag unsere bewährte günstige Mittagskarte
         mit allen Gerichten zu 4,90 E und einem 3 Gänge Menü zu 5,90 E.
                  Sonn- und Feiertags und Abends eine ausgewogene
                    saisonale Speisekarte zu vernünftigen Preisen.
                          Einmal pro Monat Familien-Brunch.
                   Reichhaltiges kaltes und warmes Buffett inkl. Kaffee,
                               Tee, Mineralwasser und Säfte
                     Nur 14,-- E pro Person, Kinder bis 6 Jahren frei,
                     Jugendliche bis 14 Jahren zahlen nur die Hälfte
                            Nächster Brunch am 05.03.2006
                                                                                                              Fit und schlank
                         Abnehmen mit gutem Essen!                                                            in den Frühling
             Auf unserer Speisekarten finden Sie kalorienreduziert
                    zubereitete Speisen und frische Salate.                                                     Bei uns erhalten Sie
                                Fragen Sie uns!                                                                       leichte
                                                                                                                    Käsesorten,
      Wir freuen uns auf
                                                                                                                Wurst und Schinken
      Ihren Besuch!                                                                                          Frischkäsezubereitungen
      Hubert Ekl mit dem Bürgerhaus-Team
                                                                                                                       Danziger Str. 2 Eching
      Rossbergerstraße 6                                                                                                 Tel. 089/319 11 88
      85386 Eching                                                                                                       Öffnungszeiten:
      Tel. (089) 319 07 977                                                                                    Mo. - Do. 8.00 - 13.00 u. 15.00 - 18.00
      Fax (089) 319 07 978                                                                                         Mi. nachmittag geschlossen
                                                                                                                 Fr. 7.00 - 18.00, Sa. 7.00 - 12.00


12                                                                   Echinger Forum 2/2006
                    Eho-Tip: Ab 1. März gehts wieder los!
                      „Leichter Leben in Deutschland“
                                                           Wir informieren Sie gerne über Ihren erfolgreichen Weg
                                                           zum dauerhaften Wunschgewicht. Profitieren auch Sie
                                                           von diesem bewährten und überzeugenden Abnehm-
                                                           programm. Zahlreiche zufriedene Kunden haben mit
                                                           dieser Methode bereits viele Pfunde verloren.
                                                                                               Machen Sie mit!



              Inh. Margit Modlmair - Fachapothekerin für Offizinpharmazie - Ernährungsberatung
                    85386 Eching . Bahnhofstr. 4b . Tel. 089/319 40 55 . Fax 089/319 47 22

Keine ,,schlechten" und ,,guten" Nahrungs-
mittel                                                                                             Gesundes Abnehmen beginnt
,,Hamburger machen dick", ,,Kuchen und Süßig-
keiten machen Hunger". Es ist immer eine Frage                                                     mit der richtigen Ernährung!
der Dosierung. Streichen Sie prinzipiell keine Nah-
rungsmittel komplett aus Ihrem Plan, denn genau                                                        Sie finden bei uns eine
die Dinge, die wir uns verbieten, üben einen be-                                                       große Auswahl an Produkten
sonderen Reiz aus.                                                                                     zur Aktion „Leicher Leben
Ohne Bewegung läuft nichts                                                                             in Deutschland“
Die Rede ist hier nicht von sportlichen Höchst-
leistungen. Regelmäßig, ausdauernd und bei nie-                                                        Wir beraten Sie gern!         Treffpunkt für gesundes Leben
driger Pulsfrequenz heißt die Devise, damit der                                                        ECHINGER REFORMHAUS
Körper mit Bewegung Fett verbrennt. Ideal wären
jeden 2 bis 3 Tag 40 bis 60 Minuten Ausdauer-                                                          Bahnhofstraße 7 . Tel. 089/379 791 84
sport wie Walking, Joggen, Schwimmen oder Rad-
fahren. Natürlich soll die Bewegung auch Spaß
machen, schließen Sie sich deshalb einer Gruppe
an. So motivieren sich die Teilnehmer der Grup-                    Umfassende Literatur rund ums Thema „Leichter Leben“ finden Sie bei uns.
pe selbst untereinander und Termine hält man auch                   Ob Kochbücher zur Gewichtsreduzierung, Fachbücher für Ernährungs-
besser ein, als alleine. Vor sich selbst hat man be-
kanntlich viel schneller eine Ausrede, warum ge-                     beratung, Ratgeber rund um das Thema „Gesund und fit mit Sport“,
rade heute das Walken nicht möglich ist.                                                        Wir beraten Sie gern!


            Forellenzucht
                   Nadler
                   Inh. anton Kurz                                      Danziger Str. 2 . Tel. 089/319 18 91 . Fax 089/319 18 91
    Am Forellenbauch 1 . 85386 Eching
Tel. 081 33/64 67 . Fax 081 33/99 49 93

 Fischspezialitäten                                                        Ob Fisch oder
 in bewährter              Für eine gesunde Ernährung
                          Eiweiß               19,5 g                      Fleischgerichte,                                  Hotel     Gasthof
 Qualität in              Fett
                          Kohlenhydrate
                                               2,7 g
                                                0,0 g
                          Vitamin A          150,0 i. E.
 unserem                  Vitamin B1         0,084 mg                     wir bieten leichte Kost,
                          Vitamin B2         0,076 mg
 Hofladen                Nährwert für 100 g Forellenfleisch           fettarm und kalorienreduziert!
                  Aktionstag!                                                     und
       jeden DONNERSTAG ab 16 Uhr
     Räucherforellen warm aus dem Ofen!                                      knackige Salate
                              Faschingsdienstag
                                                                        und vegetarische Speisen!
        Für                   bis 12 Uhr geöffnet,
                 h
   Aschermittwoc t!           Aschermittwoch
  und dieF astenzei            durchgehend                         Restaurant Huberwirt                         Telefon 089-319 66 20
                               von 8 - 18 Uhr                      Pächter Hubert Langmeier                     Fax     089-319 66 19
 Öffnungszeiten: mo.- Fr. 8 - 12 u. 13 - 18 Uhr                    Untere Hauptstraße 1                         E-mail: hlangmeier@t-online.de
       Sa. 7 - 12 Uhr, Mi. nachmittag geschlossen                  85386 Eching                                           (Dienstag Ruhetag)

                                                                               Echinger Forum 2/2006                                                             13
                                                                                                               Folgende Instrumente können gelernt werden:
                                                                                                               Violine, Viola, Cello, Bass, Blockflöte, Querflö-
                                                                                                               te, Klarinette, Oboe, Saxophon, Trompete, Wald-
                                                                                                               horn, Posaune, Klavier, Orgel, Keyboard, Gitarre,
                                                                                                               Hackbrett, Harfe, Akkordeon, Steirische Harmo-
                                                                                                               nika, Schlagzeug
                                                                                                               Anmeldetermine:

         MALER-FACHBETRIEB                                                                                     Mo., 27. März 06: 9.00 Uhr – 12.00 Uhr
                                                                                                               Di., 28. März 06: 9.00 Uhr – 12.00 Uhr und
                                                                                                                                   17.00 Uhr – 19.00 Uhr
           Ausführung sämtlicher Maler- und                                                                    Fr., 31. März 06: 17.00 Uhr – 19. 00 Uhr
                                                                                                               (Büro der Musikschule Eching, Untere Hauptstr.
                                                                                                               14, Tel. 319 20 31)
           Tapezierarbeiten sowie Gerüstbau                                                                    Informationen zur Anmeldung
                                                                                                               Am Freitag, 24. März 06, 16.00 – 19.00 Uhr fin-
                Hirtenstraße 20 - 85386 Eching                                                                 det zusätzlich eine allgemeine Beratung zur An-
                                                                                                               meldung in der Musikschule statt. Musiklehrer ste-
          Telefon (089) 3191113 - Fax (089) 319 57 90                                                          hen zur Verfügung, um Sie und Ihr Kind über die
                                                                                                               verschiedenen Instrumente genauer zu informie-
                                                                                                               ren und die Instrumentenwahl zu erleichtern.
                                                       Der zweite Teil setzt sein Leiden und Tod in            Veranstaltungen im März
                                                       schmerzlich intensive Ton- und Textgestalt um.          Klassenkonzert „Flöte for family“ unter Leitung
                                                       Im ausgeprägten Crescendo des weltberühmten             von Barbara Jakob am
                                                       "Halleluja" am Ende des Mittelteils kam die Dy-         Di., 14.3.06, 18.00 Uhr im Saal der Musikschule;
                                                       namik des Klangkörpers voll zur Geltung. Chris-         Klassenvorspiel von Ulla Heimerl (Hackbrett, Har-
                                                       ti Auferstehung und die Erlösung der Welt sind          fe) und Ingrid Wölfl (Violine) am Do., 16.3.06,
                                                       Inhalte des abschließenden dritten Teils, der von       18.30 Uhr im Saal der Musikschule;
                                                       der innigen Solo-Arie bis zum mächtigen Lobge-          Klassenkonzert „Projekt. Piano trifft Flöte“ mit
                                                       sang des Abschlusschores von Glaubens-Gewiss-           Edita Gelic (Klavier) und Barbara Jakob (Quer-
                                                       heit geprägt ist. Die Texte bestehen ausschließ-        flöte) am Do., 23. März 06, 18.00 Uhr im Saal der
                                                       lich aus Bibelversen, wobei die meisten den Bü-         Musikschule
                                                       chern der Propheten und den Psalmen des Alten           Freitag, 10. März 06, 20.30 Uhr, Bürgerhaus
                                                       Testaments entnommen sind.                              Eching „Arcaden-Konzert“ in Kooperation mit
                                                       Nicht enden wollender Applaus belohnte Musiker          dem Bürgerhaus: Die Nacht des Don Juan,
Oratorium „Der Messias“                                und Sänger für ihre Leistung.
Ulrike Wilms/ Als beeindruckende Gemein-                                                                       Nachtkonzert und Lesung mit dem Pikosch-Trio
schaftsleistung kam Georg Friedrich Händels viel-                                                              Sonntag, 19. März 06, 11.00 Uhr, Bürgerhaus
stimmiges, anspruchsvolles Oratorium „Der Mes-         Kunst im Rathaus                                        Eching. Tanz in der Musik (Ein Familienkonzert)
sias“ am 29. Januar in der bis auf den letzten Platz   U. Wilms/ Schreibt die Neufahrnerin Edda Jung           mit Angelika Fichter und dem Pantomimen-Künst-
besetzten Kirche Neu-Andreas zur Aufführung,           Gedichte, die mit Bildern illustriert und vertieft      ler Jean-Marie Bottequin
ein angemessener Rahmen für dieses imposante           werden oder malt sie Seelenlandschaften, die sie
Werk. Zweieinhalb Stunden lang zog die meis-           zugleich in Versform kleidet ? Einen Eindruck
terliche Komposition das aufmerksame und ge-           von ihrem Schaffen in seiner„doppelten Ausprä-            VOLKSHOCHSCHULE
fesselte Publikum in seinen Bann. Kirchenmusi-         gung“ liefert eine Ausstellung im Echinger Rath-
ker Robert Glotz gelang es, alle Mitwirkenden ,        ausfoyer. Noch bis Mitte des Jahres sind dort 15                              Volkshochschule Eching e.V.
den Chor „Cantus Eho“ der Musikschule , die            ihrer Exponate, darunter auch einige mehrteilige                              Roßbergerstr. 8
Chorgemeinschaft Sankt Andreas, das Kam-               Objekte, der Öffentlichkeit zugänglich. Sie spie-                             85386 Eching
merorchester Eching und die Solisten Heidemarie        geln in erster Linie einen persönlichen und krea-       Tel. 089 3191815 - Fax 089 31971 113
Lübbe (Sopran), Anne Buter (Alt), Christian Sturm      tiven Selbstfindungsprozess, oder wie Jung, Jahr-       E-mail: office@vhs-eching.de
(Tenor) und Raphael Sigling (Bass) zu einem har-       gang 1964 und seit 2002 als freischaffende Künst-       Internet: www.vhs-eching.de
monischen Ganzen zusammenzuführen. Gut ge-             lerin tätig, es formuliert - es entsteht „ein Zwie-     Leitung: Birgit M. Gorres
fallen konnte die Abfolge der solistischen und cho-    gespräch mit sich selbst“. Daneben aber möchte          Fachbereichsleitung: Dott. Anna Mandelli-Seitz
rischen Einsätze zwischen sanfter Melodik und          sie Betrachtern und Lesern einen mutmachenden           Verwaltung: Veronika Lederer , Angelika Muth
dramatisch aufwühlenden Passagen. Stimmlich            Ansporn geben, sich gleichfalls auf neue Wege           Wir sind für Sie da:
und stimmungsvoll nuancenreich agierten die So-        „aus der Krise heraus“ einzulassen.                     Montag, Dienstag,
listen und der 80köpfige Chor , die ebenso impo-                                                               Mittwoch und Freitag              10.00 – 12.00 Uhr
nierten wie das Kammerorchester.                       Musikschule Eching                                      Dienstag und Donnerstag           16.00 – 19.00 Uhr
“Der Messias“ entstand im Sommer 1741 inner-
                                                       Im März werden wieder Anmeldungen für das               Das Frühjahrs-/Sommersemester hat begonnen und
halb von nur drei Wochen während eines England-
                                                       neue Schuljahr entgegengenommen. Es können              wir möchten Sie an dieser Stelle auf eine kleine Aus-
aufenthaltes Händels und wurde am 13. April
                                                       angemeldet werden:                                      wahl an Kursen aus unserem umfangreichen Bil-
1742 in Dublin uraufgeführt. Auch mehr als 250
                                                       Kinder von 4 – 5 Jahren (Kindergarten) für die mu-      dungsangebot aufmerksam machen, für die zum
Jahre danach entfaltet das Werk seine unmittelba-
                                                       sikalische Früherziehung                                Redaktionsschluss (08.02.) noch Plätze frei waren:
re und mitreißende Wirkung mit emotionaler Kraft.
                                                       Kinder mit ca. 6 Jahren (1. Klasse) für den Grundkurs   Gesellschaft und Leben
Es bezieht seinen musikalischen Reiz aus dem
                                                       Kinder mit ca. 7 Jahren zum Instrumentalunterricht      Ich back’ mir einen Mann (E1333)
Wechsel zwischen Rezitativen, Arien und Chor-
                                                       Jugendliche ab ca. 14 Jahren für Stimmbildung /         Tagesseminar am Sa. 11.3. von 10-17 Uhr
gesängen, deren Einstudierung Marita Bernt über-
                                                       Gesang                                                  Vietnam - Land des Lächelns (E1446)
nommen hatte.
                                                       Kinder ab 4 Jahren für den Kinderchor.                  Vortrag am Do. 16.3. von 19-20:30 Uhr
Das in drei Teile gegliederte Oratorium beginnt
                                                       Jugendliche ab 13 Jahren für den Jugendchor             Gefahren der Rauschgiftkriminalität (E1303)
mit der freudvollen und feierlichen Ankündigung
                                                       Musikinteressierte mit Instrumentalkenntnissen          Vortrag ab 18 Jahren von Herrn Josef Vogl, Kom-
des Heilands und das Wunder der Geburt Christi.
                                                       zur Mitwirkung in verschiedenen Gruppen.                missariatsleiter Kripo Erding am Do. 16.3. von




                              Große Auswahl - fachgerechte Beratung
                              günstige Preise in Ihrem Fachgeschäft!
                             Inh. H. Merz        ZOO-M                Lohhof . Alleestr. 14 . ☎ 0 89/3 10 29 16

14                                                                     Echinger Forum 2/2006
                  EDV Schulungen und PC-Hilfe
        (16 Unterrichtsstunden)                                          (35,-- EUR/Std.)
  Windows 95 - Windows XP, Word, Ecxel, Access, PowerPoint und Internet,
       Kurse in Ihrem Hause pro Person 240,-- E oder in unserem Hause pro Person 180,-- E
   Egerländer Str. 2, 85386 Eching, Tel./Fax 089/3193231 oder 0171/2621948 oder walterundmans@aol.com


19:30-21 Uhr
Beruf und Karriere                                                    VEREINE
Streit vermeiden - Streit lösen
Wie versteht und löst man Konflikte in Familie,                    1. Mannschaft gewinnt
Schule oder Beruf? (E2030)
1 Abend am Mi. 8.3. von 19-21 Uhr                                  erstes Testspiel
Frauen starten durch! (E2060)                                        Winfried Klar/ Die 1. Fußball-
Kompetenztraining für Anforderungen in Beruf,                        mannschaft des TSV Eching hatte mit
Familie und Ehrenamt. 10 Abende ab Mo. 13.3.                         einem 4:1 Sieg gegen die Bayernli-
von 19-21 Uhr                                                       ga-Spieler der A-Jugend des SE Frei-
Sprachen                                               sing einen guten Start nach der Winterpause. Auf
Sumerisch – Keilschriftkurs (E3859)                    dem Lohhofer Kunstrasen war das Spiel zunächst
13 Abende ab Di. 7.3. von 19:30-21 Uhr                 ausgeglichen, bevor der Echinger Neuzugang Ste-
Wednesday Morning Conversation (E3351)
13 Vorm. ab Mi. 15.3. von 9:30-11 Uhr
                                                       fan Jaschke (2) und Andi Strasser ihre Elf 3:0 in
                                                       Führung brachten. Dem ehemaligen Echinger M.          Engel
Gesundheit
Fit&Fun - Fitnesstraining am Vormittag (E4515)
10 Vorm. ab Mi. 8.3. von 10:30-11:30 Uhr
                                                       Huber gelang der Anschlusstreffer zum 3:1, doch
                                                       Andi Strasser erhöhte danach zum 4:1 Endstand.
                                                       Die Echinger Zuschauer und auch Trainer „Cri-
                                                                                                                 Dessous
                                                                                                             Wäsche und Bademoden für Sie und Ihn
Jazz- und Musicaltanzkurs (E4605)                      cko“ Radlmaier waren mit der Leistung ihrer Elf                  Inh. Monika Thalhauser, Elfriede Botzang
15 Abende ab Mi. 8.3. von 20-21 Uhr                    zufrieden.                                             an der Bezirkstraße 5 - Unterschleißheim - Tel. 089/310 85 60
Den Nacken entspannen und den Kopf befreien            Aktuelle Informationen im Internet unter www.tsv-
(E4226), 2 Tage am Sa. 25.3./1.4. von 10-15 Uhr        eching.de
Dance Fever (E4612)                                    Einladung zur Mitgliederversammlung des
7 Abende ab Mo. 27.3. von 20-21:30 Uhr                 TSV Eching
Kultur und Gestalten                                   Die Mitgliederversammlung 2006 des TSV Eching
Perspektivisches Zeichnen (E5262)                      findet am Freitag, 24. März 2006, um 19.30 Uhr
1 Tag am Sa. 11.3. von 9-15 Uhr                        im Sportheim an der Dietersheimer Straße statt.
Trommel, Rhythmus & Co. (E5620)                        Auf der Tagesordnung stehen u. a. Neuwahlen der
1 Vorm. am So. 19.3. von 10-13 Uhr                     Vorstandschaft. Alle Mitglieder werden gebeten,
Französisch kochen und Französisch plaudern:           an dieser wichtigen Versammlung teilzunehmen.
La cuisine provencale (E5983)
1 Abend am Fr. 24.3. von 18:30-21:30 Uhr               „One girl & Seven-of-all“
Familie und junge vhs                                  Ulrike Wilms/ Fußball, Fans und Fun zeichnen
Spielend Italienisch lernen für 4 - 6-jährige Kin-     seit vielen Jahren das „Seven-of-all“ Hallen-Tur-
der mit ihren Müttern/Vätern/Omas/Opas (E6351)         nier beim TSV aus. Heuer kamen erstmals auch
10 Nachm. ab Mo. 6.3. von 14:15-15:15 Uhr              die Frauen ins – bzw. ans Spiel – und mischten bei
Mutter-Vater-Kind(er)-Turnen ab 2 1/2 Jah-             dieser vereinsinternen Gaudi in allen acht Teams
ren am Vorm. (E6448), 10 Vorm. ab Di. 7.3. von         sportlich mit. Ladies first hieß es da bereits bei
9:30-10:30 Uhr                                         der neuen Bezeichnung dieses mannschaftsüber-
Experimentelles Malen für Schulkinder bis 10 Jah-      greifenden Wettbewerbs: „One girl and Seven-of-
re (E6505), 8 Nachm. ab Di. 7.3. von 16-17:30 Uhr      all“ . Von den C-Junioren aufwärts bis zu den AH
Bewegungsspiele für Schulkinder bis 11 Jahre           (= Alte, bez. Aktive Herren) waren wieder alle
(E6453) 10 Nachm. ab Do. 9.3. von 14:30-15:30 Uhr      Spielklassen vertreten. Von der erst 14jährigen
Video Clip Dancing für Teenies ab 12 Jahren            Alica Lend bis zu Hans Martin (genannt „Suki“
(E6467) 12 Nachm. ab Fr. 10.3. von 15:30-16:30 Uhr
Detaillierte Angaben zu den oben genannten Kurs-
angeboten entnehmen Sie bitte unserem Pro-
grammheft, unserer Webpage oder wenden Sie
sich an unsere Geschäftsstelle, wo wir mit Infor-
mationen und Beratung für Sie da sind.
                                                               E.GENSBERGER GMBH
                                                                      .     .
Anmeldungen für die Kurse sind möglich:                      Fliesenfachgeschäft Erfurter Straße 7 85386 Eching
- persönlich in der Geschäftsstelle                                Telefon 089/319 25 96 und 0172/85 84 285
- durch Einschicken oder Abgeben der im Pro-
grammheft abgedruckten Anmeldekarte
- telefonisch (nur mit gleichzeitiger Abbuchungser-             Ein gefliester Wohnzimmerboden!
mächtigung)
- per Fax 089 31971113                                       „Sauber“ und „hygienisch“ - interessiert?
- oder per E-Mail: office@vhs-eching.de
Bitte beachten Sie, dass Sie sich rechtzeitig anmel-
den und dass Ihre Anmeldung verbindlich ist.                                 Wir übernehmen die Komplettsanierung
Gehen Sie nicht ohne Anmeldung in einen unserer                              Ihrer Wohnung / Ihres Hauses von A-Z !
Kurse, da sich seit Redaktionsschluss bereits wieder
einiges geändert haben kann und wir Sie darüber nur         Ihr Ansprechpartner in Planung, Gestaltung, Ausführung und Verkauf:
verständigen können, wenn Sie bei uns angemeldet                  Hr. Erich Gensberger, Tel. 089/319 25 96 oder 0172/85 84 285, Fax 089/319 34 68
sind.

                                                                        Echinger Forum 2/2006                                                                                 15
                                                      TSV Eching – Abteilung
                                                      Wintersport                                                GARTENGESTALTUNG
                                                      Skiwochenende in Hintersee
                                                      U. Bauer/ Vom 17.03.06 -19.03.06 werden wir              Löwenzahn
                                                      auch heuer wieder ein Wochenende im Skigebiet        GÄRTNERMEISTER WERNER LÖW
                                                      von Hintersee verbringen. Wir wohnen im ge-                Eching - Tel. 089/319 63 62
                                                      mütlichen Gasthaus Ebner für EUR 54,00 pro Per-
                                                      son mit Halbpension. Für alle Leistungsklassen               Planung und Ausführung von
                                                      bieten sich ideale Bedingungen auf der Spielber-           Gartenanlagen, Teichbiotopen,
                                                      galm. Wenn das Wetter so ideal ist wie im ver-         Erstellen von Pergolen, Rankgittern und
                                                      gangen Jahr, wird dieses Wochenende mit Si-              Zäunen , Sichtschutzpflanzungen,
                                                      cherheit zu einem Highlight in der Skisaison. Die         Gehölzschnitt und Terrassenbau
                                                      Anmeldung erfolgt wie immer bei Ralf Arndt Tel.
                                                      3192913. Eine verbindliche Anmeldung mit einer
                                                      Anzahlung von EUR 50,00 ist hier erforderlich,      reich unterrichtet wird. Dieser Abend ist sowohl
                                                      da die Unterkunft gebucht werden muss. Es sind      für die Eltern unserer Ballettkinder wie auch für
und 56 Jahre jung) demonstrierten die TSV-Ki-         selbstverständlich auch Nichtmitglieder herzlich    alle anderen ballettinteressierten Eltern gedacht.
cker/innen, was sie am Ball können. Insbesonde-       willkommen. Die Anreise erfolgt im eigenen          Unsere Pädagogin, Frau Tracy Bernhardt, eine ge-
re die erfahreneren Spieler zeigten ihre Klasse, in   PKW. Es ist sinnvoll, Fahrgemeinschaften zu bil-    prüfte Lehrerin der Royal Academy of Dance,
dem sie auch den Nachwuchs schön in Szene setz-       den. Anreise ist Freitag bis ca. 20.00 Uhr – Ab-    möchte Sie an diesem Abend umfassend über das
ten. Teamgeist und Zusammenspiel wurden zu-           reise Sonntag nach Belieben.                        Konzept des Programms informieren und Ihnen
meist groß geschrieben – und von der vollbesetz-      Letzter Ski-Ausflug dieser Saison                   all Ihre Fragen zu diesem Thema beantworten. Wir
ten Tribüne gebührend gewürdigt. Gute Stimmung        Schon heute möchten wir auf unseren letzten Ski-    freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und einen
auf dem Spielfeld und den Rängen verbreitete die      ausflug hinweisen. Am 1.04.06 beenden wir die       interessanten Abend!
TSV-Turnierleitung mit flotten und flapsigen „Gu-     Skisaison mit einer Tagesfahrt. Zielort wird wie-   Ihre Ballettabteilung
te-Laune-Sprüchen“ „Auf die Hallensprecher zu         der kurzfristig ausgesucht. Fahrtpreis pro Person   Datum: 21.03.2006, Ort: Tennisheim an der Hei-
schießen ist strengstens verboten“ so der Kom-        EUR 10,00. Natürlich freuen wir uns sehr, wenn      destraße, Zeit: 20.00 Uhr
mentar zu einem verunglückten Querschläger.           auch Nichtmitglieder von unserem Angebot Ge-        Vorstandswahlen der Abteilung Ballett
Im Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutsch-     brauch machen. Bitte denken Sie daran, dass mit-    Am 24.01.2006 fanden im Vereinsheim des SCE
land hatte sich Stefan Hoffmann, nicht nur Coach      fahrende Kinder nicht beaufsichtigt werden kön-     die Vorstandswahlen der Abteilung Ballett statt.
der zweiten Mannschaft, sondern auch als Krea-        nen. Abfahrt um 6.30 Uhr am Sportheim an der        Es waren 12 Stimmberechtigte anwesend, zwei
tiv-Abteilung des TSV bekannt, von diesem Me-         Dietersheimer Straße, Rückkehr ca. 19.00 Uhr.       Stimmberechtigte wurden per Vollmacht vertre-
ga-Event leiten lassen – und die naheliegende Idee,   Verbindliche Anmeldungen nimmt wieder Ralf          ten. Gewählt wurden: 1. Vorstand: Waltraud Stölz-
schon einmal die WM-Nationen in Eching auf-           Arndt Tel. 3192913 entgegen.                        le, 1. Stellvertretende: Edeltraud Fichtl 2. Stell-
laufen zu lassen. Bei den Fantasienamen wie Bo-
                                                                                                          vertretende: Susanne Poschlep , Kassier: Angeli-
russia England, FC Argentina, SpVgg Spain oder                        Abteilung Tennis                    ka Baethge , Schriftführerin: Anita Vierthaler .
SC Holland 06 klang zugleich auch noch ein
                                                                      Mitgliederversammlung steht         Wir freuen uns, dass Frau Poschlep als neues Mit-
Hauch Bundesliga an . Bei den kurzweiligen Par-
                                                                      an!                                 glied des Vorstands das Amt der zweiten Stell-
tien konnte sich im Halbfinale der TSV Germany
                                                                      Wie jedes Jahr ist es wieder so-    vertretenden übernommen hat.
gegen den 1. FC Costa Rica mit 4:1 durchsetzen.
Bayer Ecuador gelang der Einzug ins Finale erst                     weit. Die Mitgliederversammlung
durch einen 7:6 Sieg im Siebenmeterschießen ge-       findet am Dienstag, den 21. März um 19:30 in un-    Jahreshauptversammlung des
gen Eintracht Brasil, das das Spiel um Platz 3 ge-    serem Clubhaus statt. Das Hauptthema wird die       Schützenvereins Gemütlichkeit
gen Costa Rica mit 4:2 für sich entschied. Ein sou-   Wahl des neuen Vorstands sein. Wir hoffen auf
                                                      zahlreiches Erscheinen.                             Eching
veräner TSV Germany gewann mit einem 5:1 ge-
                                                      Letzte News aus der Winterrunde:                    G. Zaum/ 1. Schützenmeister Gerhard Lehmann
gen Ecuador das Endspiel, ein Ergebnis, dass im
                                                      Unsere Herrenmannschaft sorgte für Überraschung     sen. konnte neben 1. BGM Josef Riemensberger
Hinblick auf die WM durchaus zur Nachahmung
                                                      mit einem 4:2 – Sieg gegen den Tabellenführer       und den Ehrenmitgliedern Adam Fröschl und Al-
einlädt... Den großen Seven-of-all-Siegerpokal
                                                      MTTC Iphitos München. Wir gratulieren und wün-      fred Linner 47 von insgesamt 118 Mitgliedern zur
durfte stellvertretend C-Jugendspieler Andi
                                                      schen weiterhin viel Erfolg!                        diesjährigen Hauptversammlung begrüßen. Be-
Schwarz entgegennehmen. Weitere Pokale gingen
                                                      Sie wollen die aktuellsten Informationen über das   sondere Bedeutung hatte diese Versammlung
an Torschützenkönig Andi Strasser (1. Mann-
                                                      Vereinsleben nachlesen oder eine Tennisstunde in    durch das in diesem Jahr anstehende 100-jährige
schaft) mit sechs Treffern und an Björn Borne-
                                                      der Halle buchen? Einfach im Internet unter         Jubiläum und die turnusmäßigen Neuwahlen. In
mann (2. Mannschaft) als bester Torwart. Als be-
                                                      www.tennissce.de nachschauen.                       seinem Tätigkeitsbericht sprach Lehmann die we-
ster Spieler kam mit Hayda Kaya (C-Jugend) wie-
                                                                                                          sentlichen Ereignisse des vergangenen Jahres an
der der Nachwuchs zu Ehren und Steffi Killinger
                                                      SCE Abteilung Ballett                               und erwähnte besonders das inzwischen zur Tra-
verdiente sich den erstmals vergebenen Pokal als
                                                                                                          dition gewordene Ostereierschießen, die Endfeier,
beste Spielerin.                                      Informationsabend der Abteilung Ballett             den Ausflug der Jugend, die Königsfeier und den
                                                      Am 21.03.2006 veranstaltet die Abteilung Ballett    Schützenball. Ein wenig mehr Resonanz habe er
                                                      des SCE einen Informationsabend zum Unter-          sich für den Jahresgottesdienst gewünscht, aber
                                                      richtsprogramm der Royal Academy of Dance           das kann sich ja in diesem Jahr wieder steigern.
                                                      (London), nach dem beim SCE seit Jahren erfolg-     1. Sportleiterin Gisela Dahms verwies auf die




16                                                                  Echinger Forum 2/2006
                                                               glückliche Hand für die anstehenden Aufgaben der




                                                                                                                        WK
                                           GmbH
                                                               nächsten zwei Jahre zu wünschen und tatkräftige
                                                               Unterstützung durch alle Mitglieder, denn die Ak-
              täglich von 7 - 17 Uhr, Freitag von 7 - 14 Uhr
                      Samstag geöffnet von von 9 - 12 Uhr
                                                               tivitäten zum Vereinsjubiläum und aller anderen
                                                               Ereignisse brauchen viele Hände.
                                                                                                                                        ubetzka
   Fachhandel für        +L                                                                                                      erner
   ● Bad und Sanitär        age
                                rve                            Jahreshauptversammlung
   ● Heizung                        rka
   ● Installationsbedarf
   ● Solar-Strom u. -Systeme
                                        uf                     Stopsel-Club Eching
                                                               G. Zaum / Von den zurzeit 39 Mitgliedern konn-
                                                                                                                       Malerfachbetrieb
   ● Regenwasseranlagen
                                                               te der 1. Vorstand Roswitha Melchner 25 zur Jah-
   ● Schwimmbad- u. Sanitär-Pflege                                                                                        85386 Günzenhausen . Kirchstr. 2a
                                                               reshauptversammlung begrüßen. Nach der Fest-
   ● Ersatzteile
                                                               stellung der Beschlussfähigkeit und der Geneh-          Tel. 0 81 33/66 16 . Fax: 0 81 33/99 64 90
   Erfurter Straße 4                  85386 Eching             migung der Tagesordnung durch die Anwesenden                 E-Mail: werner.kubetzka@web.de
   Tel. 0 89 / 3 19 42 42       Fax 0 89 / 3 19 33 92          erstattete Roswitha Melchner den Jahresbericht.
                                                               Neben den zahlreichen Aktivitäten wie Fahrten zu
                                                               Wanderveranstaltungen des IVV in der näheren
                                                               und weiteren Umgebung fanden die Wandertage             Fröhlichkeit ist gut für die
                                                               in Eching besondere Erwähnung. Es war dem Ver-            Gesundheit, Mutlosigkeit
                                                               ein gelungen, am 11. und 12.06.2005 insgesamt                       raubt
                                                               57 Vereine (davon 2 Ortsvereine, die Schützen und          einem die letzte Kraft
                                                               die Kleingärtner) mit insgesamt ca. 2000 Teil-
                                                               nehmern an den Start zu bringen. An dieser Stel-                         Spruch Salomon, 17,22
                                                               le bedankte sich der Vorstand nochmals für den
                                                               Einsatz der Mitglieder und den Freunde des Ver-
                                                               eins. Dem Kassenbericht durch Christl Pohl folg-
                                                               te der Bericht der Kassenprüfer Alfons Schreiner
                                                               und Michael Neumann. Dieser bescheinigte der
Die Führungsmannschaft im Jubiläumsjahr von links
nach rechts: 1. Schützenmeister Gerhard Lehmann, Stell-
                                                               Kassiererin eine einwandfreie Kassenführung. Die
vertreter Olaf Kropp, Schatzmeisterin Bärbel Ramisch,          Entlastung wurde einstimmig erteilt.
1. Jugendleiter Otto Hartkopf, 2. Jugendleiter Richard         Zur nun anstehenden Neuwahl des Vorstandes
Müller, 2. Sportleiter Eric Ummenhofer, 1. Sportleiter         wurde ein Wahlausschuss gebildet dem Alfons
Wolfgang Hiller,, 1. Schriftführerin Patricia Stein, 2.        Schreiner, Franz Böhm und Ralf Wegner ange-
Schriftführerin Karin Zander und Bürgermeister Josef           hörten. Ralf Wegner, der bisherige Schriftführer,
Riemensberger; nicht auf dem Foto: 2. Kassier Stefan           trat aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an,
Breitenfeld                                                    alle anderen erklärten sich bereit, wieder das je-
                                                               weilige Amt zu übernehmen. Für Wegner rückte
sportlichen Erfolge des Vereins. Neben sehr gu-
                                                               als neuer „Quotenmann“ Gerhard Zaum nach; so-
ten Leistungen von Einzelschützen verbuchten
                                                               mit setzt sich die Vorstandschaft jetzt wie folgt zu-
auch die Mannschaften beachtliche Erfolge. Ein-
                                                               sammen: 1. Vorstand Roswitha Melchner, 2. Vor-
zelne Höhepunkte waren der Gemeindepokal, den
                                                               stand Erika Butz, Kassiererin Christl Pohl, Schrift-
dieses Mal Günzenhausen gewinnen konnte, die
                                                               führer Gerhard Zaum und Wanderwart Annema-
Vereinsmeisterschaft, der Isar-Amper-Pokal, der
                                                               rie Spanfelner.
Jahrgangspokal, der Gaufreundschaftswanderpo-
                                                               Alfons Schreiner und Michael Neumann wurden
kal Luftpistole u.a. Einen festen Platz im Schüt-
                                                               wieder als Revisoren gewählt. Alle Kandidaten
zenjahr nimmt inzwischen auch das Bürgerschie-
                                                               wurden ohne Gegenstimme gewählt.
ßen ein. Hierzu sind alle Interessierten eingeladen,
                                                               Einen breiten Raum nahm die anschließende Dis-
die es „einmal probieren möchten“. Ein besonde-
                                                               kussion um das Verhältnis zwischen dem Stopsel-
rer Erfolg war, dass von den 42 Teilnehmern 9
                                                               Club und dem Wirt des Vereinslokals ein. Der
neue Mitglieder gewonnen werden konnten.
                                                               Wirt hatte angekündigt, seinen Standpunkt per-
Beim nächsten Tagesordnungspunkt trug 1. Ju-
                                                               sönlich zu erörtern, fand aber offenbar keine Zeit
gendleiter Otto Hartkopf die stolze Bilanz der Ar-
                                                               zur Teilnahme. Er ließ lediglich ein Schreiben vor-
beit für den Nachwuchs vor. Wie bei jedem ande-
                                                               legen, im dem er seinen Austritt aus dem Verein
ren Verein hat auch bei den Schützen die Jugend-
                                                               erklärte und darauf verwies, dass die Zusammen-
arbeit eine zentrale Bedeutung. Dies zeigen nicht
                                                               arbeit zwischen Verein und Wirt nicht seinen Vor-
nur die sportlichen Erfolge, sondern auch durch
                                                               stellungen entspräche. Danach wurde dem Verein
die Unterstützung durch den Gesamtvorstand.
                                                               mitgeteilt, dass alles so bleibe wie bisher. Wie sag-
1. Kassier Dieter Dahms legte anschließend sei-
                                                               te der Kaiser: „Schaun wir mal“
nen Kassenbericht vor. Die Kassenrevision be-
                                                               Bei der folgenden Brotzeit hatten sich die Wogen
scheinigte ihm eine einwandfreie Kassenführung.
                                                               wieder geglättet und es kam doch noch zu einem
Darauf sprach die Versammlung der gesamten
                                                               gemütlichen Ausklang des Abends.
Vorstandschaft die Entlastung aus. Der nun ge-
                                                               In ihrem Schlusswort bedankte sich Roswitha
bildete Wahlausschuss mit Josef Riemensberger,
                                                               Melchner bei den Anwesenden nochmals für de-
Peter Teufel und Winfried Breitenfeld führte die
                                                               ren Einsatz und bat auch weiterhin um Unterstüt-
Wahl durch. Neben den stimmberechtigten An-
                                                               zung durch die Mitglieder.
wesenden hatten 6 weitere Mitglieder ihr Votum                                                                                 Besuchen Sie uns
                                                               Die Vorstandschaft wird sich nun neben dem lau-
schriftlich eingereicht.
                                                               fenden „Tagesgeschäft“ der Vorbereitung für die
Dem neuen Vorstand gehören an: 1. Schützen-
                                                               Wandertage am 10./11.06.2006 widmen.
                                                                                                                                 auf der IHM
meister Gerhard Lehmann sen., 2. Schützenmeis-
ter Olaf Kropp, 1. Kassier Bärbel Ramisch, 2. Kas-                                                                        16. bis 22. März 2006
sier Stefan Breitenfeld, 1. Schriftführerin Patricia           Jahreshauptversammlung                                     am Gemeinschaftsstand
Stein, 2. Schriftführerin Karin Zander, 1. Sport-              Krieger- und Soldatenverein
leiter Wolfgang Hiller, 2. Sportleiter Eric Um-                                                                            Bauzentrum München
                                                               U. Wilms/ Beim wichtigsten Tagesordnungspunkt,
menhofer, 1. Jugendleiter Otto Hartkopf, 2. Ju-
                                                               der turnusmäßig durchzuführenden Neuwahl, stell-
gendleiter Richard Müller. Die Revision überneh-
                                                               te sich beim Echinger Krieger- und Soldatenver-
men Peter Teufel und Claudia Müller, das Schieds-
                                                               ein ein bewährtes Leitungsteam geschlossen zur
gericht bilden Anton Kurz, Alfred Linner und Win-
                                                               Wiederwahl . Neben Alois Zrenner (seit nunmehr
fried Breitenfeld, als Ersatzleute wurden Johanna
                                                               18 Jahren an der Vereinsspitze) kamen per ein-
Hartkopf und Jakob Tschuk gewählt.
In seinem Schlusswort bedankte sich Gerhard Leh-
                                                               stimmiger Akklamation für zwei Jahre wieder sein                  Tel. 089 – 319 0123
mann sen. für die geleistete Arbeit des bisherigen
                                                               Stellvertreter Günther Huber zu Amt und Würden,                  www.fuest-gmbh.de
                                                               ebenso wie 1. Kassier Albert Past, 2. Kassier Gün-
Vorstands. Es ist der neuen Vorstandschaft eine
                                                                                 Echinger Forum 2/2006                                                          17
                                                    Neuverpflichtungen, gehen dabei auf das Konto             ehrt. Das EK in Gold hatten sich Johann Kreuz-
           Medidata                                 von Rudi Schlagenhaufer. Wie immer ging der
                                                    Verein auch 2005 seinen übernommenen Pflich-
                                                                                                              paintner, Josef Hüber, Josef Huber und Christian
                                                                                                              Mauermair verdient.
                                                    ten nach, wie der Pflege des Kriegerdenkmals und
                Inh. B. Jäger                       beteiligte sich an einer Reihe von kirchlichen und
                                                    weltlichen Festen. Auch einige sportliche Wett-
                                                                                                              Jahreshauptversammlung
         Büroservice                                                                                          Frauenbund
                                                    kämpfe wie Stockturniere und Schießen, berei-
        Schreibarbeiten                             chern das Vereinsleben. Ein regionales Großer-            Claudia Schinnerl/ Dieses Jahr fand die Jahres-
 Honorarabrechnungen für Ärzte                      eignis stand erstmals mit der Frühjahrstagung im          hauptversammlung des kath. Frauenbundes am
                                                    Bürgerhaus an, bei dem die drei lokalen Krieger-          23.01.2006 im Pfarrsaal statt. Eröffnet wurde die-
     Erlenweg 2 - 85386 Eching                      und Soldatenvereine (Eching, Dietersheim, Gün-            se durch Vorstandsvorsitzende Frau Helga Eben-
                                                    zenhausen) als gemeinsame Gastgeber für den               höh. Für die derzeit 142 Mitglieder ist immer was
         Tel. 089/320 18 66                         Kreiskriegerverband fungierten. Dies sei ein Bei-         geboten. Das letzte Jahr war voll mit Veranstal-
     Medidata-jaeger@web.de                         spiel, was Schule machen sollte, so Kurt Dietrich         tungen und Attraktionen. Auf dem kirchlichen
                                                    vom Verband, der ebenso wie Bürgermeister Jo-             Programmteil stand: Der Weltgebettag in der ev.
                                                    sef Riemensberger und als Vertreter des Volks-            Kirche, Kreuzweg in Neu-Andreas, Maiandacht
ter Botzang, 1. Schriftführer Hans Kolbeck und      bunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge , Oberst-             an der Theresienkapelle und Bezirksmaiandacht
Stellvertreter Helmut Klausner . Als Beisitzer      leutnant Hans-Dieter Cramer der Versammlung               in Freising, Fronleichnam (mit Blumenschmuck
unterstützen Rudi Schlagenhaufer, Helmut Tret-      beiwohnten. Cramer bedankte sich bei den Echin-           und Teilnahme am Festzug), Gottesdienst mit an-
ter, Richard Damm ,Michael Knödler und als ein-     ger Sammlern Annemarie Spanfelner, Gisela und             schließendem Vortrag vom Pater über Indien, Bitt-
ziger „Neuling“ Wolfgang Hipf die erfahrene Ver-    Rudolf Schlagenhaufer, letzterer mit einem Spit-          gang nach Hollern, Orgelweihe mit anschl. Be-
einsführung.                                        zenresultat von 3785 Euro, für ihr vorbildliches          wirtung im Pfarrhof, Gottesdienst mit anschl. Vor-
Ein lang gehegter Wunsch von Zrenner ging im        Engagement, bei dem sich das stolze Ergebnis auf          trag zum Thema: „Was heißt übersäuert“ und der
vergangenen Jahr in Erfüllung: mit sensationellen   fast 5000 Euro belief.                                    Oktoberrosenkranz.
21 Neuaufnahmen wurde die Schallmauer von 200       Ehrungen                                                  Zu dem veranstalterischen Teil gehörte der Aus-
Mitgliedern geknackt. Die meisten, nämlich 17       Auch dieses Jahr standen beim Krieger- und Sol-           flug nach Herrenchiemsee mit Schlossführung und
                                                              datenverein eine Reihe von Auszeich-            anschließender Fahrt zur Fraueninsel, das Ge-
                                                              nungen für verdienstvolle Mitglieder auf        meinde – Stockturnier, wo die Frauen den 6. Platz
                                                              der Tagesordnung. Das Bronzene Ver-             erreichten, sowie das Stockturnier der FFW und
                                                              einsabzeichen erhielt Eduard Wallner; die       eine Pfannenvorführung der Fa. Gastroguss. Zu
                                                              Silberne Nadel ging an Kurt Lindenthal,         den alljährlichen Highlights zählt der Weiberfa-
                                                              Lothar Markwardt, Erwin Brandmaier,             sching. Dieser fand letztes Jahr mit 420 Frauen
                                                              Josef Mauermair jun., Franz Böhm, Jo-           statt. Diese kostümierten sich ideenreich mit aus-
                                                              sef Schredl, Johann Lettmeier und Hel-          gefallenen, witzigen und teils selbst entworfenen
                                                              mut Klausner jun., die Auszeichnung in          Kleidern. Das Pfarrfest sorgt immer wieder für ge-
                                                              Gold an Jakob Alsch. Mit dem Ehren-             selliges Beisammensein, Spaß und gute Laune.
                                                              kreuz in Silber wurde Erich Borowski ge-        Ebenso der Christkindlmarkt, mit dem Verkauf der
                                                                                                              selbst gebastelten Kränze und Gestecke, die jedes
                                                             Die geehrten Kameraden (soweit anwesend) stel-   Jahr kreativ und mit viel Liebe gestaltet sind, so-
                                                             len sich zum Erinnerungsfoto (Foto Wilms)        wie Punsch und Gebäckverkauf. Die Geburtstags-
                                                                                                              und Weihnachtsfeier mit den Ehrungen der run-
                                                                                                              den Geburtstage sind selbstverständlich. Ein gro-
                                                                                                              ßes Herz hat der Frauenbund, was Spenden be-
                                                                                                              trifft. So gingen im vergangenen Jahr Beträge an
                                                                                                              den Kindergarten St. Andreas, an das Herzzentrum
                                                                                                              München, an die Lebenshilfe Freising und an die
                                                                                                              Adveniat Stiftung.
                                                                                                              Eine Dia-Vorführung mit beeindruckenden Bil-
                                                                                                              dern über Südafrika präsentierte Elfriede Liebl.
                                                                                                              Sie erzählte über Kultur, Menschen, Erlebnisse
                                                                                                              und ihre gewonnenen Eindrücke. Passend zu dem
                                                                                                              diesjährigen Weltgebettag am 03.03.06 das im
                                                                                                              Motto „Südafrika“, „Zeichen der Zeit“ steht. Über
                                                                                                              neue Mitglieder freuen sich die Frauen ganz be-
                                                                                                              sonders. Gelegenheit um die Damen kennen zu
                                                                                                              lernen, bietet sich beim monatlichen Gottesdienst
                                                                                                              mit anschließendem Frühstück. Man kann sich




18                                                                 Echinger Forum 2/2006
          Karl Ponath                                                    Neu in unserer Ausstellung
        Erdarbeiten GmbH

 Kies- und Humusanlieferung
         Sickergruben und Brunnenbau
              Abbruch - Erdarbeiten aller Art

 85386 Eching          Fax: 089/319 35 53
 Tel.: 089/319 46 24 Mobil: 0172/98 51 472
        e-mail: karl.ponath@t-online.de


auch direkt an Helga Ebenhöh oder Christine Grei-
mel wenden.
Aufmerksam gemacht wurden die Frauen auf das
österliche Basteln, das jeden Dienstag im Büche-
reikeller statt findet. Diese Ostergestecke sind am
Palmsonntag vor und nach der Kirche im Kirchhof
zu erwerben. Im April ist ein Ausflug in die Alli-
anz Arena geplant. Eine Wallfahrt nach Salzburg,
sowie die Bezirksmaiandacht in Neustift finden im
darauffolgendem Monat statt. Eine Stadtrundfahrt
mit dem Bus durch München ist für den Sommer
vorgesehen. Weitere Veranstaltungen werden noch
fest gelegt.
                                                      Adventssingen in Alt-Andreas und im ASZ. Mo-             Pleger sowie Notenwart Gerhard Trat.
Männergesangverein Harmonie                           tor und Garant für das musikalische Schaffen heißt       Mit einer Reihe von Ehrungen honorierte der Ge-
EF/ Die Musik begleitete den Männergesangver-         Fritz Kreuzeder, der als Chorleiter seiner Harmo-        sangverein Harmonie die Treue langjähriger Mit-
ein Harmonie durch ein Vereinsjahr mit Höhen und      nie seit über einem Dutzend Jahren ohne Honorar          glieder: Für 10jährige Vereinszugehörigkeit mit
Tiefen – und umrahmte neben drei 80. Geburtsta-       zur Verfügung steht.                                     der Bronzenen Vereinsnadel ausgezeichnet wur-
gen auch die Beerdigung des langjährigen Vorsit-      Keine Mühe hatte Wahlleiter Edmund Conen bei             den Ferdinand Ziegler, Herbert und Monika Gru-
zenden Erich Krüger, der im November seiner           den anstehenden Neuwahlen, die per Akklamation           ber sowie Maria Fuchs. Die Silberne Vereinsna-
schweren Krankheit erlegen war. Posthum verlie-       – und ohne eine einzige Gegenstimme erfolgen             del ging an Hans Ring. Für ihr 25jähriges Ver-
hen seine Vereinskameraden dem geschätzten und        konnte. Als Nachfolger von Erich Krüger steht            einsjubiläum erhielten Siegfried Krimmer und
engagierten Ersten Vorstand und Sangesbruder die      nun Franz Wittmann (70 Jahre) an der Vereins-            Adolf Becker die Vereinsnadel in Gold. Für 30jäh-
Ehrenmitgliedschaft.                                  spitze. Sein Stellvertreter ist Franz Wagner, der        rige Mitgliedschaft mit einer Ehrenurkunde aus-
Als kommissarischer Vorstand leitete Kassier Franz    den aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur          gezeichnet wurden Manfred Schäfer, Günter Sa-
Wagner die gut vorbereitete und von 45 Mitglie-       Verfügung stehenden Helmut Ernst auf diesem              lomon, Herbert Tous und Josef Mauermair.
dern auch zahlreich besuchte Jahreshauptver-          Posten ablöst. Die Leitungscrew komplettieren
sammlung im Huberwirt und legte in seiner vor-        als bewährter Schriftführer Herbert Gruber und           Musikverein Sankt Andreas
übergehenden Doppelfunktion neben dem Kas-            der neugewählte Kassier Raimund Reis. Zum er-            Jugendorchester-Probenwochenende sorgt für
senbericht auch den Vorstandsbericht vor. Der         weiterten Vorstand zählen noch die Revisoren             Begeisterung
1923 gegründete Traditionsverein zählt gegen-         Dietmar Niedermüller, Erhard Heinl und Frank             A. Frieß /Am ersten Februar-Wochenende reiste
wärtig insgesamt 96 Mitglieder, davon 31 aktive                                                                das Jugendorchester des Musikvereins St. Andre-
Sänger, 37 passive und 28 Fördermitglieder. Eben-                                                              as Eching nach Tegernbach im Landkreis Pfaf-
so wie Schriftführer Herbert Gruber konnte Wag-                                                                fenhofen / Ilm, um sich dort musikalisch fortzu-
ner wiederum von einem aktiven Vereinsleben mit                                                                bilden. Dirigent Alexander Frieß hatte sich als
fröhlichen und traurigen Ereignissen berichten, bei                                                            Übungsstück einen Titel aus der Oberstufe her-
der neben der Musik auch Gemeinschaft und Ge-                                                                  ausgesucht. Mit „Variazioni In Blue“, vor einigen
selligkeit gepflegt wurden. Das schöne Frühjahrs-                                                              Jahren ein Lieblingsstück des großen Blasorches-
konzert in Sankt Andreas war eine gelungene Pre-                                                               ters, sollten die jungen Musikerinnen und Musi-
miere – und erfüllte im nachhinein auch noch ei-                                                               ker lernen, wie man an ein solch anspruchvolles
nen guten Zweck, denn es konnte dem Pfarrkin-                                                                  Werk herangeht.
dergarten aus den Erlösen der Bewirtung eine 200                                                               Doch am Freitagabend lernten sich die vielen neu-
Euro-Spende übergeben werden. Stimmungsvol-                                                                    en Orchestermitglieder (14 neue in 2005) im Rah-
ler Veranstaltungshöhepunkt war wiederum das          Ohne Gegenstimme wurde beim Männergesangverein
                                                      Harmonie eine „harmonische“ Führungsmannschaft ge-       men einer kleinen Faschingsparty kennen. An der
                                                      wählt: von links nach rechts: Kassier Raimund Reis,      Bar mit alkoholfreien Cocktails fühlten sie sich
                                                      Chorleiter „auf Lebenszeit“ Fritz Kreuzeder, Schrift-    wie Erwachsene. Selbst gemachte Hamburger be-
        Unfallinstandsetzung                          führer Herber Gruber, Notenwart Gerhard Trat, Erster     seitigten den Hunger und bei Gruppenspielen ver-
        Rahmenrichtbank für                           Vorsitzender Franz Wittmann, Stellvertreter Franz Wag-   gnügten sich sowohl die ganz jungen, als auch die
                                                      ner (Foto Wilms)                                         etwas älteren Teilnehmer.
        alle Typen
        Lackierarbeiten
        KFZ-Scheibenerneuerung




    Autospenglerei H. Huber
    85386 Eching . Goethestraße 8
       Telefon 0 89/3 19 49 63
                                                                        Echinger Forum 2/2006                                                                19
                                                                                         ng
                                                      Bad             und Heizu
                                          ...mehr als

                      JANSEN - GMBH
                      JANSEN GMBH                                                                           Am 27.01. fand unsere Jahreshauptversamm-
                                                                                                            lung statt. Neben dem Jahresrückblick 2005 und
                      HAUSTECHNIK
                      HAUSTECHNIK                                                                           der Darstellung der finanziellen Verhältnisse des
                                                                                                            Vereins, fanden auch Neuwahlen statt. Einstim-
                                                                                                            mig wiedergewählt wurden sämtliche Vorstände
                                                                                                            (W. Allebrodt, R. Blenninger, B. Kupek, Agata
        Heizung Sanitär Gas        ●                        ●                ●   Solar                      Weiller) und der Kassier (A. Kupek). D. Panthel
                                                                                                            schied als Schriftführerin auf eigenen Wunsch aus,
       Wartung und eigener Kundendienst                                                                     für deren Mitarbeit wir uns herzlich bedanken. Als
                                                                                                            neue Schriftführerin wurde einstimmig E. Bartu-
     Fachkompetenz aus Meisterhand                                                                          sel gewählt. Leider war zu unserem großen Be-
                                                                                                            dauern das Interesse, was die Teilnahme an dieser
                                    85386 Eching Ottenburgstr. 20                                           Veranstaltung betrifft, äußerst gering. Folgende
                                                                                                            Personen waren anwesend: der Erste Bürgermeis-
                                Tel. 089/319 15 58 Fax 089/319 57 02                                        ter Herr Josef Riemensberger, unsere Vorstände,
                                email: jansen.haustechnik@t-online.de                                       die ehemalige Schriftführerin, der Kassier, der
                                                                                                            Rechnungsprüfer, die künftige Schriftführerin, die
                                                                                                            Betreuerin des Wichtelstüberls, die Verantwortli-
Die Betreuer und Registerführer stammten alles-        schen und manch einen davon in eine verzwickte       che für die Plakate und lediglich ein einziges „nicht
amt aus den Reihen des großen Blasorchesters. Sie      Lage versetzen, wenn dieser merkte, dass es gar      aktives“ Mitglied. Wir würden uns sehr über eine
sorgten nicht nur für das leibliche Wohl, sondern      nicht so einfach ist, den Kopf abzuschalten und      regere Teilnahme freuen, denn nicht nur Mitglie-
vor allem auch dafür, dass ab dem Samstagmor-          sich dem Gefühl hinzugeben.                          der, sondern auch Nichtmitglieder hätten hier ei-
gen fleißig geprobt wurde. Viele Tipps und Tricks      Kurz vor dem Bettgehen sorgte die Nachtwande-        ne gute Gelegenheit gehabt, alle fleißigen, ehren-
konnten sie den Neulingen weitergeben und bei so       rung mit eingeschlossener Gruselgeschichte vor       amtlichen Heinzelmännchen und ihr großes En-
manch einem hörte man schon nach kurzer Zeit           allem bei den jüngsten Teilnehmern für eine Gän-     gagement hinter den Kulissen kennenzulernen. Un-
einen beachtlichen Erfolg.                             sehaut.                                              ser Ziel ist nicht nur die Betreuung der Kleinsten,
Ein BodyPercussion-Workshop lockerte den an-           Der Sonntag stand noch einmal ganz im Sinne der      sondern auch die Freizeitgestaltung für die größe-
strengenden Samstag etwas auf. Hierbei ging es         Probenarbeit. Während am Vormittag in den Re-        ren Kinder und für Erwachsene. Die angebotenen
darum, mit Hilfe seines eigenen Körpers, also im       gisterproben weitere Fortschritte zu hören waren,    Kurse finden nämlich stets großes Interesse.
Wesentlichen mit den Armen, Beinen und dem             konnte Alexander Frieß auch mit dem Ergebnis         Es finden folgende Veranstaltungen im März und
Mund, eine neue Art von Rhythmusgefühl („Groo-         der Gesamtprobe äußerst zufrieden sein. Ein nie      April statt:
ve“) zu entdecken. In zwei altersmäßig aufgeteil-      zuvor angespieltes Oberstufenstück war innerhalb     Sa. 18.03., Flohmarkt „Rund ums Kind“: 14.00-
ten Gruppen konnte der eigens dafür engagierte         von zwei Tagen nahezu aufführungsreif einstu-        16.00 Uhr im Bürgerhaussaal – mit Kuchenver-
„Lehrer“ Alt und Jung rhythmustechnisch überra-        diert worden.                                        kauf. Kosten pro Tisch: 7.00 E oder 3.50 E + Ku-
                                                       Das lässt auf das Frühjahrskonzert am 22. April      chenspende. Tischreservierung bei Barbara Ku-
                                                       im Echinger Bürgerhaus hoffen!                       pek, Tel. 08133/ 994556.
                                                                                                            Ab Anfang März, Di o. Do, „Erste Hilfe am
                                                       Programmhinweis: Am Samstag, den 25. März            Kind“: 19.30 Uhr, Rotkreuzhaus Eching,
                                                       2006 findet um 19.30 Uhr das Starkbierfest des       Waagstr., 4-5 Abende, Kursgebühr Mitglieder 27,-
                                                       Musikvereins St. Andreas im Echinger Bürgerhaus      E /42,-E pro Einzelperson/Paar, Nichtmitglieder
                                                       statt. Echinger Vereine können wie im letzten Jahr   32,-E/47,-E pro Einzelpers./Paar, es sind noch
                                                       wieder Plätze reservieren lassen: 089 / 319 64 66.   Plätze frei!!Anmeldung bei Waltraud Alle-
                                                       Wie im Vorjahr werden auch dieses Mal zahlrei-       brodt,Tel. 089/37999093
                                                       che Programmpunkte, Blasmusik und ausreichend        Do. 06.04., „Wir stellen Karten aus marmo-
                                                       Starkbier für gute Stimmung sorgen!                  rierten Papieren her für Ostern“ für Kinder ab
                                                                                                            8 Jahren: 15.00-17.00 Uhr im Familienzentrum
                                                       Hallo Christiane, Nunzia schneidet Haare. Wo?        Eching, Heidestr.9. Kursgebühr 5.00 € (Mitglie-
                                                       Beim Friseur Madlen             im Goethepark.       der), 7.00 € (Nichtmitglieder) zzgl. Materialkos-
Bei Gruppenspielen lernten sich die vielen neuen Or-
chestermitglieder näher kennen. (Foto Musikverein)
                                                                 ☎ 319 18 01                                ten. Leitung und Anmeldung bei Sibylle Kessler,
                                                                                                            Tel. 089/ 3195272.
                                                                                                            Sa. 22.04. „Erste Hilfe am Kind“ Tageskurs von
                                                                                                            9 - 17 Uhr. Anmeldung ab sofort, Infos beo Wal-
                                                                                                            traud Allebrodt, Tel. 089/37 99 90 93
                                                                                                            Ende April/Anfang Mai wird ein neuer Anfän-
                                                                                                            gerschwimmkurs f. Kinder ab 5 Jahren im
                                                                                                            Schwimmbad d. Hotel Olymp o. ASZ stattfinden.
                                                                                                            Leitung u. Anmeldung bei Anja u. Michael Alt,
                                                                                                            Tel. 089/ 3192208.




                                                                                                             ...natürlich
                                                                                                             wohnen             Qualitäts-
                                                                                                                   Natürlich
                                                                                                                   leben...     Fußböden
                                                                                                              schadstoffgeprüfte Holz-, Korkparkett, Laminat-,
                                                                                                               Teppich-, PVC-Böden, sämtliches Zubehör für
                                                                                                                    Selbstverleger, Lieferung frei Haus

                                                                                                                         M. Lindermaier
                                                                                                             Bergfeldstr. 1 - 85 376 Fürholzen
                                                                                                            Tel. 08165/8715 - Fax 08165/98818

20                                                                    Echinger Forum 2/2006
Freiwillige
Feuerwehr Eching
Floriansjünger üben sich
in Erster Hilfe
J. Göring/ Das Retten von
in Notsituationen geratenen
Personen gehört zu den
wichtigsten Aufgaben der
Feuerwehren. Aus diesem
Grund stellten sich auch
dieses Jahr eine ganze Rei-
he von Echinger Feuer-
wehrleuten der Ausbildung
in Erster Hilfe. Der Kurs umfasste drei Übungsabende und einen Samstag mit insgesamt 16 Stunden pro
Teilnehmer und vermittelt wichtige notfallmedizinische Kenntnisse aus den Bereichen cardiopulmona-
le Reanimation, Verbrennungen/Verätzungen, chirurgische Notfälle, Vergiftungen und vieles mehr. Für
die Neumitglieder Felix Friedrich, Tobias Graßl, Tobias Handschuh und Florian Mackert stellt diese Aus-
bildung den ersten Schritt ins Feuerwehrleben dar und sie haben damit bereits eine Teil der Truppman-
nausbildung für den Feuerwehrdienst erfolgreich gemeistert. Die Männer der Gruppe 8 hingegen durch-
liefen die anderen Bereiche der Truppmannausbildung bereits im vorigen Jahr, somit haben Manual Al-
der, Andreas Müller, Niko Walter und Stefan Wolf mit diesem Kurs ihre Grundausbildung abgeschlos-
sen. Auch erfahrene Feuerwehrmänner wie Peter Bartl, Alexander Klinar, Andreas Kratzl und Bernhard
Labermeier vollzogen eine Auffrischung ihres Wissens als Ersthelfer . Die Führungsriege der Feuerwehr
war mit den Gruppenführern Marin Graßl und Josef Stöger und mit Löschmeister Bernhard Kuffner eben-
falls gut vertreten. Am Abschlusstag bedankte sich Kommandant Stefan Maidl beim Ausbilder Frank
Stürzebecher vom BRK Eching für die gewohnt gute Ausbildung und die angenehme Zusammenarbeit
der beiden Hilfsorganisationen bei den oft nicht einfachen Einsätzen. Großes Lob und Anerkennung zoll-
te Maidl den Kursteilnehmern für die aufgebrachte Zeit.

Echinger Blaskapelle
Erfolgreiches Jubiläumsjahr
                                                       nicht weiter verfolgt - beziehungsweise fortge-
                                                       schritten - ist eine Fusion mit dem mittlerweile be-                                                      Pils          GmbH
                                                                                                                                                                 Raumausstattung
                                                       freundeten - Musikverein Sankt Andreas, der in                                                       Wolfgang-Zimmerer-Str. 8
U. Wilms/ Mit Stolz und Zufriedenheit kann die         Eching ebenfalls die Sparte ,,Blasmusik" besetzt -                                                             85375 Neufahrn
Echinger Blaskapelle auf ein besonderes Vereins-       und von dem sich die Echinger Blaskapelle vor ei-                                                        Telefon (08165) 73 75
jahr 2005 zurückblicken, das musikalisch geprägt       nem Vierteljahrhundert abgespalten hat.                                                               Telefax (08165) 6 23 20
wurde durch vielfältige kleinere und vor allem         Bei der Echinger Blaskapelle werden gerade Über-
auch größere Konzerte anlässlich des 25jährigen        legungen angestellt, ob man sich nicht im öffent-                                Damit aus Räumen ein Zuhause wird
Vereinsjubiläums. In seinem Rechenschaftsbericht       lichen Erscheinungsbild, sprich bei der Orches-
ließ der im Amt bestätigte Vorsitzende Michael         tergarderobe, optisch deutlicher profilieren sollte.
Widmann die herausragenden Veranstaltungen
noch einmal Revue passieren: als erstes zu nen-
nen der Besuch von Hugo Strasser mit dem Mu-
nich Swing Orchestra sowie das Jubiläumskonzert
mit der erst 14 jährigen SoloCellistin Raphaela                                        Ihr Mitsubishi-Service                                                              EU
Gromez und Solotrompeter Robert Hilz im Bür-
gerhaus. Weitere ,,Heimspiele" hatte das Blasor-
chester bei einem öffentlichen Wertungsspiel (No-
                                                                                         Partner in Eching                                                              Fahrzeuge

                                                                                        Verkauf von EU-Fahrzeugen aller Marken!
te ,,sehr gut") und zum Jahresausklang beim Kir-
chenkonzert in der Magdalenenkirche. Die eben-
so positive wie aktive Jahresbilanz wurde durch                                  Preishammer zur Gewerbeschau
zahlreiche Auftritte der Kleinbesetzung, unter an-
derem bei den Volksfesten in Eching, Neufahrn'                      Reparaturservice
                                                                                                          am 1./2. April 2006 am Bürgerhaus
Hallbergmoos, bei Sommerfest und Kartoffelfest
auf dem Bürgerplatz abgerundet. Ebenso musika-
                                                                    für alle Marken!
                                                                                                          Colt 1,1 l Inform, 3türig
lisch wird es aller Voraussicht nach auch in 2006
weitergehen, denn sechs Termine sind bereits fix.                                                         mit Klimaanlage und Zentralverriegelung                 9.999,-*
Das traditionelle Frühjahrskonzert findet am 30.
April statt. Eine wichtige Aufgabe steht mit der Su-                                                      Colt 1,1 l Inform, 5türig
che nach einem Nachfolger lür Dirigent Heinz Kei-                                                         mit Klimaanlage und Zentralverriegelung                 10.999,-*
meier an, der zum Jahresende mit seiner Familie
aus der Region wegzieht. Aktuell zählt der Verein
79 Mitglieder in seinen Reihen, davon 33 Musi-
ker/innen. Vor diesem Hintergrund ist es erforder-
lich, dass bei Auftritten des großen Blasorchesters
weiterhin Gastmusiker beteiligt sind. In der Sache




    Jürgen
                                                             ...und viele andere
                                                            TÜV und AU jeden Mittwoch, Kundendienst,                  * Diese Preise gelten bei Bestellung bis einschießlich 8.4.2006
                                                             Scheiben-, Reifen-, Klimaservice,
                                                            Unfallinstandsetzung, Reparaturfinanzierung                         zzgl. Transportkosten (Metalliclackierung zzgl. 380 E


       Faber                                                                                                                                                              ✴
                                                             ab E 1.000,- durch die MKG-Kreditbank
                                                            Werkstattleitung: Hr. Stephan Huber


        Boden- und Parkettlegermeister                                              auto
       Am Hang 7 . 85376 Massenhausen                                   Matthias Wiesheu GmbH - 85386 Eching - Goethestr. 4                                                    ✴
  Tel. 0 81 65/9 85 27 . Mobil 01 72/971 19 61                                   Tel. 089/319 28 55 Fax 089/319 64 13
          Ausführung aller                                              www.auto-wiesheu.de - E-Mail: info@auto-wiesheu.de
                                                                                            Beratung, Verkauf und Probefahrt nur während der gesetzlichen Öffnungszeiten
        Bodenverlegearbeiten
                                                                               Echinger Forum 2/2006                                                                                    21
                                                     Auflösung des Vereins                                  ren die Kartoffelkunstnacht, das Bildhauer-Sym-
                                                     "Kunst in die Mitte e.V."                              posium im Jahr 2000 und ein Work-Shop zur Ge-
                                                                                                            staltung des Bürgerhausplatzes, bei dem viele gu-
                                                     Scharnweber/ Am 7. November 2005 hat die Mit-          te, kreative Ideen gesammelt wurden.
                                                     gliederversammlung von "Kunst in die Mitte e.V."       Die Auflösung von "Kunst in die Mitte e.V."
                                                     den Entschluss gefasst, den Verein mit sofortiger      hinterlässt eine schwer zu schließende Lücke im
                                                     Wirkung aufzulösen. Die 25 Mitglieder haben sich       Echinger Kulturleben. Letztes Jahr trat der Verein
                                                     diesen Schritt nicht leicht gemacht. Doch "Kunst       mit dem gut besuchten "FreiLuftLesen" zum letz-
                                                     in die Mitte e.V." hatte - wie mittlerweile zahlrei-   ten Mal öffentlich in Erscheinung. Leider blieb
                                                     che andere Vereine auch - mit Nachwuchssorgen          aber nicht mehr die Zeit, diese Veranstaltung als
                                                     zu kämpfen – und Gudrun Ensslin konnte nie-            einen festen Bestandteil des Echinger Gemeinde-
                                                     manden finden, der an ihrer Stelle den Vorsitz         lebens zu etablieren.
                                                     übernehmen mochte.
Von links: Anton Hübner (Notenwart), Michael         Mit hohem persönlichem Einsatz setzten sich die
Widmann (1.Vorstand), Thomas Heidler (Kassier),      ehemaligen Mitglieder innerhalb der letzten Jah-
Christine Stegmayer (Schriftführerin), Norbert       re mit projektbezogenen Arbeiten für eine künst-
Lichtenfeld (2.Vorstand), Bruno Hirschbolz (Mu-      lerische Bereicherung der Gemeinde ein. Stolz
sikwart).                      (Foto Blaskapelle)    kann der Verein auf die von ihm veranstalteten
Sowohl bei Veranstaltern als auch in der Presse      Projekte zurückblicken, ermöglichte er den Echin-
war es immer einmal wieder zu Verwechslungen         gern in den letzten 10 Jahren eine ganze Reihe ein-
mit dem Musikverein gekommen.                        drucksvoller Kunsterlebnisse. Beginnend bei den        Mitglieder für Spielgruppe
Bis auf Schriftführer Volker Thiel, der nach sechs   ausgestellten Klangobjekten von Paul Fuchs: Wer        gesucht
Amtsjahren gerne den Platz tür Nachfolgerin          erinnert sich nicht noch an die dadurch ausgelös-      A. Thomas / Der Kleinkinder-Eltern-Treff möch-
Christine Stegmayer räumte, stellte sich der be-     ten, zum Teil heftigen Diskussionen? Im Juli 1996      te in seinem Raum im Jugendzentrum einen neue
währte Vorstand mit Widmann, Stellvertreter Nor-     konnte der interessierte Besucher die Plastiken von    Spielgruppe mit 1-jährigen Kindern eröffnen. Ge-
bert Lichtenfeld und Kassier Thomas Heidler zur      Lothar Fischer, Menno Fahl und Stefan Opper-           plant ist diese jeden Freitag Vormittag. Nähere In-
Wiederwahl. Notenwart ist Anton Hübner, Mu-          mann bestaunen. Weitere Projekte des Vereins wa-       formationen gibt es bei Andrea Thomas
sikwart Bruno Hirschbolz.                                                                                   (089/30779844 ab 09.00 Uhr).




                                                                                                            Programm Januar 2006
                                                                                                            02.03. (Do) Diavortrag von Manfred Unterholz-
                                                                                                            ner: Ecuador - auf der Straße der Vulkane, Beginn
                                                                                                            20.15 Uhr, Gasthof Maisberger Neufahrn
                                                                                                            05.03. (So) kombinierte Langlauf/Bergtour auf
                                                                                                            der Hemmersuppenalm (Reit im Winkl), Treff-
                                                                                                            punkt 07.00 Uhr, Bahnhof Neufahrn, Tourenbe-
                                                                                                            gleiter Manfred Windisch,Tel.08165-8233
                                                                                                            26.03. (So) Frühjahrswanderung zur Klausen-
                                                                                                            hütte,1508m,Chiemgauer Alpen
                                                                                                            Treffpunkt:08.00 Uhr, Bahnhof Neufahrn; Tou-
                                                                                                            renbegleiter Manfred Kohl,Tel.08161-64208

                                                                                                                             Verein zur Verbesserung der
                                                                                                                             Wohn- und Grundwasserverhältnisse
                                                                                                                             im Gemeindebereich Eching e.V.




                                                                                                            Status Quo im Dezember 2005
                                                                                                            Monat          Niederschlags-     Hoch/Tief
                                                                                                                             menge (ltr.)    (Goethebrunnen)
                                                                                                            Jan- 2006            29 ltr.      H 2,75/462,32
                                                                                                                                              T 2,85/462,22
                                                                                                            Liebe grundhochwassergeschädigte und vom
                                                                                                            Grundhochwasser nicht betroffene Bürger Echings,
                                                                                                            die größte Niederschlagsmenge fiel am 18. Janu-
                                                                                                            ar: 7 ltr.. Der Höchststand war am 1. Januar, der
                                                                                                            Tiefststand am 31. Januar. Bitte denken sie an die
                                                                                                            Bildunterlagen für unsere Dokumentation 25 Jah-
                                                                                                            re GHWV. Die Jahreshaupt- und Mitgliederver-
                                                                                                            sammlung 2006 werden wir im März abhalten. Ein-
                                                                                                            ladung mit TO folgt.




22                                                                  Echinger Forum 2/2006
                                                                     Buntes F
                                                                    von null b
                                                                              is
                                                                                    as
                                                                                hundert...chingstrei
                                                                    Ulrike W
                                                                                                    ben
                                                                             ilms/ Fasch
                                                                 Frohsinn                ing und
                                                                             sin
                                                                 Alters, so d keine Frage des
                                                                             ndern der
                                                                Einstellun               rechten
                                                                             g
                                                                Schwungs und des richtigen
                                                                            . Deshalb
                                                                wohl bei              ze
                                                                           m Klein igte so-
                                                               sching des             kin
                                                                            katholisch derfa-
                                                               enbundes                en Frau-
                                                                           a
                                                               währten „F ls auch beim be-
                                                                            asching fü
                                                              beblieben                r Jung-
                                                                        e“
                                                              schaftshil mit der Nachbar-
                                                                        fe das Sti
                                                              barometer             mm
                                                                           zur gleich ungs-
                                                             (am Nach                 en Zeit
                                                                       mit
                                                            ar) bei kle tag des 31. Janu-
                                                                       inen und gr
                                                            schingsfre              oßen Fa-
                                                                        un
                                                            prägtes H den ein ausge-
                                                                       och an.
                                   e                         (5 Fotos W
                       und –gard inderprinzengarde                       ilms)
             nzenpaar                K
  Kinderpri der Taufe gehobene                         und
                                            eben Jahre, er-
  Die n eu aus           isa I (B auer), si        jung,
              nzenpaar L             sechs Jahre .
  um das Pri Ferris I (Menzel),
              an                       ste im Sturm
   Prinz Flori zen der Faschingsgä                                                              Frauenbu
                                                                                                            n
   oberte die
              Her                                                                              sinnen, Sch dkinderfasching: U
                                                                                                            m                    ne
                                                                                              che, im Sch etterlinge, Blumenm rmüdlich frequentie
                                                                                                            lepptau mit          ädchen un               rten Prinzes
                                                                                              oder Cowbo                un                  dK                         -
                                                                                                            ys. Dort sp ter auch fröhlich hü ätzchen die Tanzflä-
                                                                                             Spannung                                        pfende Pir
                                                                                                         erwarteten ielten sich auch die                aten, Clow
                                                                                             eine „flott            Höhepunkt              zahlreiche              ns
                                                                                                         e                    e de                    n un
                                                                                            schleißheim Sohle“ aufs Parkett s bunt bewegten Nac d mit viel
                                                                                                          ,                    legte die K              hmittags ab
                                                                                            ger Kinderp die Kindertanzgrupp                 indergarde               :
                                                                                                         ri                    e                         aus Unter-
                                                                                           te Prinzenpa nzenpaar mit Garde des Tanclubs Echin
                                                                                                          ar der Heide        und das „g              g, das Ech
                                                                                                                                         roße“ und               in
                                                                                                                       chia.                       viel bewun -
                                                                                                                                                                der-




                           kinderfasching
 Familienzentrum-Klein                 überwiegend im einheitlic
                                                                    h fröh-
 Das Tea  m des Familienzentrums,            gte mit vereinten Kräften
                                                                        da-
                              sterlook, sor
 lichen Gespenster- und Gei inen und großen Gäste beim familien-
                              kle
 für, dass sich die über 300                                 gerhaus rund-
                                 chingsvergnügen im Bür
 tau glichen sonntäglichen Fas        viel Spaß hatten. Zum kur
                                                                  zweiligen
                            einsam
  um wohl fühlten und gem                  gen der Jazztanzgruppe von
                                                                         Ni-
                             zaufführun
  Programm zählten die Tan                      zgruppe unter Leitung von
                           wie die Kindertan
  cole Gensberger ebenso                                     ei- oder Mehr-
                                 h die verschiedensten Zw
  Ale xandra Mörath. Aber auc                                oder wilde In-        Viva las Vegas
                            e ode  r Käfer, zahme Katzen
  beiner, Cowboys, König                     und lustiger Familienclan
                                                                         auf      Mit ihrem Mot
                                                                                                  to „Viva Las Ve
                                origineller
   dianer tummelten sich als                     war der generationsüber-         den Fasching –                   gas“ lässt die Na
                             onders angesagt                                                        un
                                                                                  sef IV „hoch le d vor allem auch ihr charman
                                                                                                                                     rhalla Heidechi
   der Tanzfläche, denn bes                                                                        be                                 tes
                                                                                                                                                    a Eching/Neufa
                                                                                                                                                                   hrn
   greifende Partnerlook.                                                        mit ihrem spek n“ Letzte Gelegenheiten, Gar Prinzenpaar Bettina I und Jo
                                                                                                 takulären Show                       de und Prinzenp                -
                                                                                 spiels zu folgen                 programm in di                       aar Bürgerhaus
                                                                                                  , bieten der „Ball               e schillernde M
                                                                                 am 25.02. und                       der Bösen Bube               etropole des Glü
                                                                                                 Kehraus am 28                        n“ des Bursche              ck-
                                                                                                                  .02. ab 16.30 U                    nvereins
                                                                                                                                   hr.




Günzenhausener Teeniegarde
Auch heuer wirbelt sie wieder mit viel frischem Elan und hochmoti-                                                                                                 i der
                                                                                                                                                       ewinner be 3.
viert durch den Fasching: Die Günzenhausener Teeniegarde mit Prin-                                                                          wahl der G             s:
                                                                                                                              fiel die Aus re Preise – von link );
                                                                                                                  icht leicht                ih                       in
zessin Dany I und Prinz Andy I , trainiert von Elfriede Krojer, eine                                   asching: N er freuen sich über ichler (Blumenfräule
                                                                                            Seniorenf ierung – hi
attraktive Bereicherung aus der bewährten Faschingshochburg Gün-                                         m                       la tz : Frau B             G rossrocker
zenhausen , wo am letzten Sonntag im Fasching wieder der legendä-                           Maskenprä stl (Casanova) - 2.P reis: Herr und Frau                     Frau).
                                                                                            Platz: Herr
                                                                                                         Pil               ra) - 1. P                 ie lachende
re Gaudiwurm stattfindet.               (Foto Damnik)
                                                                                                     : Erika G ruber (Zeb Preis: Frau Forster (D
                                                                                             5.Platz                  au) , 4.
                                                                                                          + Blumenfr
                                                                                             (Vagabund trock)
                                                                                                         un
                                                                                              (Foto E. B

                                                                               Echinger Forum 2/2006                                                                        23
                                                                         Die Echinger Fachbetriebe stellen sich vor:




                                                 Echinger Fachbetriebe
                                                                             BÖHM & COLLEGEN
                                                                             RECHTSANWALT . PATENTANWALT

                                                                         ● Ehe- und Familienrecht
                                                                         ● Verkehrs-, Miet- , Arbeitsrecht
                Mehr Spaß beim Einkaufen                                 ● Handels- und Gesellschaftsrecht

                                                                         ● Gewerblicher Rechtsschutz

                                                                         ● Mediation ● Erbrecht

                                                                         ● Wirtschaftsrecht

                                                                         ● Patent- und Markenrecht (IP)



 Echinger Frühjahrsschau am                                                  Obere Hauptstraße 2, 85386 Eching
                                                                                    Tel. 089/327 147 13
 1./ 2. April 2006                                                                  Fax 089/327 147 14
                                                                               e-mail: RA.Boehm@t-online.de
 Zum 9.Mal veranstalten die Echinger Fachbe-                             www.boehm-collegen.de                                     Rechtsanwalt Bertram Böhm mit den Damen des Sekretariats
 triebe am 1. und 2. April die Frühjahrsschau.
 Über 40 Aussteller präsentieren sich wieder im
 Bürgerhaus und auf dem Bürgerhausplatz. Wie                                                                                                 Seit vielen Jahren Ihr Fachgeschäft für
 in den Jahren zuvor wird die Messe wieder ei-                                                                                               - Wurst und Käse                      - Salate
 ne Mischung von Handwerkspräsentation und                                                                                                   - Kaffee und Tee                      - Weine
 Verkaufsausstellung sein. Auf dem Bürger-                                                                                                   - Plattenservice und                  - Pfister Öko-Brot
 hausplatz stellen die Echinger Autohäuser die                                                                                                 Geschenkskörbe
 neuesten Fahrzeugmodelle aus, im Bürgerhaus
 und Zelt bieten die Aussteller Produkte und
 Dienstleistung in vielen Bereichen an. Bei dem
 Stand der Gemeinde Eching ist heuer die Part-
 nergemeinde aus Trezzano mit vertreten. Die
 Öffnungszeiten sind am Samstag von 13 bis 18
 und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Da der                                                                                                          Danziger Str. 2 . Tel. 089/319 11 88
 Sonntag diesmal als verkaufsoffen genehmigt                                                                                                   Öffnungszeiten: Mo. - Do. 8.00 - 13.00 u. 15.00 - 18.00
 wurde, sind im Gewerbegebiet Ost die Groß-                              Bei Klaus und Regina Kurz erhalten Sie ausgesuchte Produkte.        Mi. nachmittag geschlossen Fr. 7.00 - 18.00, Sa. 7.00 - 12.00
 märkte und Möbelhäuser geöffnet. Der Eintritt
 zur Messe ist wie immer frei. Die Aussteller
 freuen sich schon auf regen Besuch.                                                                            Königsberger Str. 9
                                                                                                                ✆ 089/37001723
 Hausausstellung im Echinger Getränkestadl                                                                      Fax: 089/37001726
                              In den eigenen
                              Räumen in der                              www.hsmotorsport.de
                              Ottosstraße     4
                              wird    Michael
                                                                         Kfz-Technik:
                                                                         Wartung und Reparatur nach Herstellervorgaben
                              Henke zeitgleich                           Karosserieinstandsetzung / Sattlerarbeiten
                              mit der Früh-                              Scheibendienst - Reifenservice / TÜV - AU
                              jahrsschau seine                           Lackierung / Airbursh / Sonderlack
                              erste Hausmesse                            Motorsport:
                              veranstalten. Der                          Chiptunig für Benzin- und Dieselmotoren
                              Getränkestad’l                             Sport- und Rennfahrwerksbau
                              möchte sich um-                            Sportauspuffanlagen / Aluräder / Tuningzubehör                 Markus Schramm u. Alexander Hohenberger mit Belegschaft
                              fangreicher prä-
                              sentieren, was
                              im Bürgerhaus
                              platzmäßig nur
                              eingeschränkt
 möglich ist. In Zusammenarbeit mit verschie-
 denen Produzenten bietet Michael Henke an
 den beiden Messetagen Verkostung und Ver-
 kauf der Getränke an. Wie in den Jahren zuvor
 findet auch eine Weinverkostung statt. Auf Ih-
 ren Besuch freut sich Michael Henke.
                                                                                                                                                     Garchig, Hüterweg 14
 Aktion „Leichter Leben in Deutschland“                                                                                                              Tel. 089/189 45 60
 Ab 1. März läuft die bundesweite Aktion
 „Leichter Leben in Deutschland“ wieder an.                              Kompetente Beratung beim Kauf und Service bietet Wagner IT
                                                                         v.l. Alexander Thiem, Ralf Steinkrebs und Peter Wagner.
                                                                                                                                                     www.wconsult.biz
 In Eching ist die EHO-Apotheke in der Bahn-
 hofstraße der beratende Ansprechpartner. Ab-
 nehmwillige werden bei Fr. Modelmair und ih-
 ren Fachkräften mit Rat und Tat unterstützt.
 Ziel der Aktion ist die Gewichtsreduzierung
 durch veränderte Ernährung. Bei dieser Aktion
 engagieren sich auch die EFB-Mitgliedsbetrie-
 be Feinkost Kurz und das Bürgerhausrestaurant.                               Der Salon mit Flair
 Feinkost Kurz bietet verstärkt kalorienreduzierte
 und fettarme Wurst- und Käseprodukte an. Nur
                                                                                   Bahnhofstraße 7 - Eching
 in Eching sind bei Feinkost Kurz die Öko-Bro-                                       Tel. 089/37 06 87 04
 te der Hofbäckerei Pfister erhältlich. Hubert
 Ekl vom Bürgerhausrestaurant hat das Speise-
 angebot für“ leichte“ Kost und frische Salate                                              Öffnungszeiten:
 nochmals erweitert.                                                               Mo: 13 - 19, Di. 9 - 19, Mi. 12 - 18,
                                                                                    Do. 10 - 20, Fr. 9 - 19, Sa. 9 - 13                               Das Haar-Cult-Team: Sabrina, Edith und Lysett


24                                                                                      Echinger Forum 2/2006
          CSU ECHING                                                     SPD ECHING
Liebe Echinger/innen,                                                                                                                 Für die ganze Familie
wie bereits in der letzten Ausgabe erwähnt, ist der       Liebe Echinger Bürgerinnen und Bürger,                                      Haben Sie keine Zeit, keine Lust auf
Startschuss zum neuen Grundsatzprogramm der               die Entscheidung nicht wieder für das Amt des                               lange Wartezeiten beim Friseur?
CSU unter der Leitung von Landtagspräsident Alo-          Vorsitzenden der Echinger SPD zu kandidieren ist                             Dann bin ich genau die Richtige
                                                          mir nicht leicht gefallen. Mit Energie und Freude                            für Sie!
is Glück gegeben worden. Der Mensch steht dabei                                                                                        Ich bin Friseurmeisterin Tatjana
im Mittelpunkt. Ziel ist es den inneren Zu-               habe ich das Echinger Gemeindeleben erkundet
                                                                                                                                        und komme zu Ihnen nach Hause!
sammenhang der Grundwerte der CSU mit den                 und viele liebenswerte Menschen und Einrichtun-
Notwendigkeiten der praktischen Tagespolitik herz-        gen kennen gelernt.
                                                          Bestärkt durch Ihre hohe Zustimmung bei der Bür-                       jetzt auch   Fußpflege
ustellen.
Das neue Grundsatzprogramm hält an den Werten             germeisterwahl 2004 haben meine Frau und ich die                  Inhaberin Tatjana Tscherniwetz
der CSU fest: dem christlichen Menschenbild und           Planungen fortgesetzt, unseren Lebensmittelpunkt                 Bert-Brecht-Str. 23 - 85386 Eching
den drei Prinzipien ihrer Sozialpolitik: Personalität,    beide nach Eching zu verlegen.                            Tel. 089-319 59 24 - www.hair-style-on-tour.de
Solidarität und Subsidiarität. Diese werden um das        Vorraussetzung für uns beide war und ist, dass sich
                                                          unsere beruflichen Entwicklungen in der Region
Prinzip der Chancengerechtigkeit und Genera-
tionsgerechtigkeit erweitert.                             verwirklichen lassen.                                             FWG ECHING
Der federführende Alois Glück geht dabei insbe-           Aber wie John Lennon einmal sagte ist „Leben, das
sondere der Frage nach, was uns Menschen zu-              was wir versuchen zu planen und was während-            Mit nachwachsenden Rohstoffen gegen den
sammenhält. Als Gegengewicht zu der immer                 dessen passiert“. Und so haben wir die letzten 11/2     Rohstoffhunger
schnelleren Veränderung unserer Welt, sieht er die        Jahre bezüglich unserer beruflichen Veränderung         Eine Informationsveranstaltung der FWG
Frage nach der Identität und den Werten, die uns          noch keine Ergebnisse erzielen können. Die ur-          Eching regt nicht nur die Landwirte zum Nach-
wichtig erscheinen.                                       sprünglich für Frühjahr, dann für Herbst 2005 und       denken an
Ich halte diese Diskussion für wichtig und not-           schließlich für Januar 2006 angekündigte Ent-           Simon Wankner/ Die FWG Eching hat den Ein-
wendig. Gerade in dieser wirtschaftlich ungewis-          scheidung, die von mir betreute Fachinforma-            stieg gesucht in ihre Aktion, Eching von fremder
sen Zeit, kommt es auf unsere Anpassungsfähig-            tionsstelle zur Kommunalentwicklung dauerhaft           und vor allem fossiler Energie unabhängig zu ma-
keit, unseren Mut und unsere Bereitschaft zur Ver-        fortzuführen ist weiterhin in der Schwebe. Bedingt      chen. Eine Informationsveranstaltung zum Thema
änderung an. Hilfsbereitschaft und Zurückfahren           durch die Teilverlagerungen von Organisations-          nachwachsende Rohstoffe hatte am. 6. 2. 2006 gut
von Egoismus und Eigeninteresse, Zusammenhalt             einheiten unserer Behörde ist nicht auszuschließen,     20 Landwirte und einige interessierte Bürger nach
und die Bereitschaft für Konsensfindung sind Wer-         dass ein Umzug nach Hof erforderlich ist. Zwar          Günzenhausen zum Gasthof Grill gelockt, um sich
te, die uns bei der Bewältigung der wirtschaftlichen      soll jetzt eine Verlängerung als Projekt passieren,     auf Einladung der FWG Informationen zu nach-
Krise weiterhelfen können.                                aber berufliche Sicherheit ist das nicht. Andere Per-   wachsenden Rohstoffen im Allgemeinen und über
Dazu brauchen wir eine langatmige und verlässli-          spektiven in der Region beruflich Fuß zu fassen         Chinaschilf (Miskanthus) im Besonderen zu ver-
che Politik. Dennoch bleibt es fraglich, wie den be-      sind bisher nicht in Sicht. Die Planstelle meiner       schaffen. Frau Gallin-Ast, eine in Weihenstephan
troffenen Bürgerinnen und Bürgern vermittelt wer-         Frau Christa ist weiterhin in Neuburg an der Do-        ausgebildete Wissenschaftlerin, die sich seit fast
den kann, dass schmerzhafte Einschnitte ins eigene        nau angesiedelt. Die für eine Versetzung erforder-      20 Jahren mit diesem Rohstoff befaßt, konnte mit
Portemonnaie eine notwendige Korrektur für den            liche Vakanz in der Region besteht nicht.               beeindruckender Kompetenz und unterstützt von
Gesamthaushalt sind. Jahrelang wurde von den              Die mit einem Umzug nach Eching verbundene              einem Spezialisten für die Verflüssigung von or-
Bundesregierungen Gelder geradezu zum Fenster             Konsequenz, dass wir beide jeweils in getrennte         ganischer Substanz und einem Landwirt, der die
herausgeschmissen, so dass jetzt auf Bundesebene          Richtungen etwa 80 km pendeln müssten, macht            Chinaschilf bereits gepflanzt hat, über Anbau-,
die Staatskasse leer ist, und wir trotz erheblicher       keinen Sinn.                                            Verdienst- und Verwendungsmöglichkeiten Aus-
Sparmaßnahmen erneut eine in dieser Höhe noch             Im letzten Jahr habe ich zudem festgestellt, dass       kunft geben. Einigermaßen faszinierend für alle
nie da gewesene Neuverschuldung haben. Viele              die unklare berufliche Perspektive und die famili-      Anwesenden war die Auskunft, daß Chinaschilf
Menschen erleben zunehmend finanzielle und ar-            äre Situation derzeit meine ganze Kraft und Ener-       trotz der Tatsache, daß es eine über Rhizompflan-
beitsrechtliche Einschnitte, die sie sich nie hätten      gie fordert.                                            zung begründete Dauerkultur darstellt, weder ge-
träumen lassen: Rente ab 67, Erhöhung des Ein-            Eching aber braucht eine starke politische Präsenz      düngt noch sonstwie aufgepäppelt werden will und
trittsalters bei Altersteilzeit, Abstriche bei den Ren-   und den aktiven SPD-Ortsverein. Es gibt eine Viel-      trotzdem Erträge bringt, die man sonst in der Land-
ten, radikale finanzielle Abstriche bei Arbeitslosig-     zahl von Themen, wo im Interesse der Bürgerin-          wirtschaft kaum kennt. Kulturen eines dänischen
keit, Kürzung oder gar Streichung des Weihnachts-         nen und Bürger Diskussionen und Entscheidungen          Pioniers des Chinaschilfanbaus bestehen nun seit
geldes, Streichung der Sonderzuwendung in Form            transparenter werden müssen!                            über 60 Jahren und sind produktiv wie eh und je.
von Urlaubsgeld, Erhöhung der Arbeitszeit auf 42          Dazu ist es nötig, dass der Vorstand in Eching lebt,    Man erntet jährlich die fast 10.000 l Heizöl ent-
Stundenwoche, Massenarbeitslosigkeit etc.                 um schnell reagieren zu können und um den di-           sprechende Menge organischer Substanz pro ha
Und trotzdem, wenn alle zusammenstehen, wenn              rekten Kontakt zu allen Menschen zu halten.             bei einem Arbeitseinsatz von nur wenigen Stun-
es alle trifft, geht es leichter zu tragen, damit wir     Daher danke ich dem Vorstand und insbesondere           den. Die Anbauversuche in Deutschland bestäti-
der nachwachsenden Generation keinen Scher-               Anette Martin, dass wir gemeinsam eine Lösung           gen diese Zahlen oder übertreffen sie noch.
benhaufen hinterlassen. Unser Ministerpräsident           gefunden haben, die es uns erlaubt, einerseits die      Die Verwendung von Chinaschilf konzentriert sich
Dr. Edmund Stoiber hat bereits letztes Jahr beim          beruflichen Weichenstellungen abzuwarten und vor        noch auf den energetischen Sektor. Der geht von
politischen Aschermittwoch in Passau gesagt, dass         allem die SPD Eching in ihrer Handlungskraft zu         der direkten Verbrennung bis hin zur Verflüssi-
es nicht anginge, dass Manager mit überdimensio-          stärken.                                                gung, die bereits serienreif erprobt ist und in den
nalen Gehältern so viel Geld aus den Firmen zie-          Ich hoffe sehr und arbeite daraufhin in Zukunft         nächsten Jahren bundesweit aufgebaut wird. Doch
hen und dass bei eingestandenem Management-               meine Kraft für die Echinger Kommunalpolitik ver-       Miskanthus scheint viel mehr zu können, wird den
misserfolg die Abfindungen schwindelerregende             wenden zu können.                                       Rohstoff Erdöl vollwertig ersetzen können, wird
Dimensionen annehmen. Der Grundsatz“ Wer                  Ihr Pablo Schindelmann                                  mit seinen hervorragenden Dämmeigenschaften
mehr leistet, muss auch mehr verdienen“, ist rich-                                                                und seiner Druckfestigkeit als Baustoff eingesetzt
tig, aber er darf nicht pervertiert werden. Die Sche-                                                             werden usw.. Frau Gallin-Ast wollte bewußt nur
re zwischen denen, die kaum ihr Leben men-                                                                        von dem sprechen, was schon abschließend erprobt
schenwürdig bestreiten können und denen, die ge-
radezu nicht wissen, wohin damit, darf sich nicht
noch weiter auftun. Dafür kämpfen wir!                    !
Ich möchte Sie noch mal herzlich auf das traditio-
nelle Echinger Fischessen am Aschermittwoch auf-                       jenny-Aktion: Sie sparen bis zu 10,- ¤
                                                                                                                                                       t
                                                                                                                                         W er vergleich
                                                                  Bitte beachten Sie unsere

                                                                                                34.      90
                                                                                                                   39.      90
merksam machen und lade Sie alle herzlich dazu
                                                           heutige Beilage im Monat. Es wurde
                                                                                                                                         kauft bei …
ein. Beim kulinarischen Genuss können wir mit-             die unverbindliche Preisempfehlung
einander ins Gespräch kommen und uns näher ken-            des Herstellers abgedruckt. Unsere
                                                           Schuh-Linn-Preise haben wir nach-    *39.95             *49.95
nen lernen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie
Zeit und Lust hätten.
                                                           folgend für Sie dargestellt.                                                                 Schuh
                                                              jenny
Termin: Mittwoch, den 1.3.2006                                Preise
                                                                            Schuh-Linn
Zeit: ab 18:00 Uhr Wo: im Huberwirt
Einen schönen Fasching! Bis bald                             39,95              34,90                                                 Die günstigen Linn-Preise erhalten Sie
herzlichst, Ihre Kerstin Rehm                                49,95              39,90                                                 beim Kauf in der Bahnhofstraße 52,
                                                           *unverb. Preisempf. d. Herstellers                                         85375 Neufahrn, Tel. 0 81 65/47 05
                                                                                       Echinger Forum 2/2006                                                               25
                                                                                                                         DIETERSHEIM
                                                                                                               Richtigstellung zum Artikel
                                                                                                               Spenden für Kinder und Kirche
                                                                                                               (Januar-Ausgabe)
                                                                                                               Nadler I./Das Projekt “Omnibus” - ein Zuhause
                                                                                                               auf Zeit für Eltern - leitet sich von dem lateini-
                                                                                                               schen Wort “omnibus” ab und bedeutet “Für alle”
                                                                                                               und “Durch alle”. Hier werden Wohnungen in der
                    Schule - Büro - Geschenke                                                                  Nähe der Haunerschen Kinderklinik für die Eltern
                Bahnhofstr. 15 . 85386 Eching . ☎ 089/379 07 80                                                bereitgestellt, damit sie ihren kranken Kindern so
                                                                                                               nahe wie möglich sein können. Dieses Projekt, das
               Öffnungszeiten: Mo - Fr: 7.30 - 18.00 durchgehend, Sa: 7.30 - 12.30 Uhr
                                                                                                               1982 der Franziskaner Pater Michael Först ins Le-
                                                                                                               ben gerufen hat, trägt sich ausschließlich durch
                     preisgekrönt im März:                                                                     Spenden. Die Spende von 400,-- E vom Dieters-
                                                                                                               heimer Christkindlmarkt ist sicher gut angelegt.
        Spiralnotizbücher mit Kugelschreiber, 60 Blatt liniert
                           statt 4,95 nur 1,99 E                                                               Beim SVD ist der neue Vorstand
               Textstempel mit Gutschein von Wedo                                                              der alte
                                                                                                               Nadler I./ In der diesjährigen Jahreshauptver-
                      5-zeiler statt 16,95 nur 9,95 E
                                                                                                               sammlung gab es bei den Neuwahlen des Vor-
                                                                                                               standes des SV Dietersheim keine großen Verän-
ist und sich in der Praxis bewährt hat. Erst in klei-   anderen Dietersheimer GR abgestimmt, damit er          derungen in der Vorstandsriege. 1. Vorstand Hans
ner Runde und inoffiziell kam sie dann ins Schwär-      sich gleich als aktiver GR zu erkennen geben kann      Grassl bestimmt für die nächsten drei Jahre neben
men und erzählte von all dem, was dieser Pflanze        oder hat es keiner der drei anderen GR bis dato        2. Vorstand Franz Zeindl und 3. Vorstand Manfred
als unglaublich vielseitigem Rohstoff in Zukunft        festgestellt ? Vielleicht sollte man diese Malerar-    Müller die Geschicke des Vereins. Kassierin Mar-
zuzutrauen ist. Deutlichstes Indiz dafür, wie rich-     beiten in Eigeninitiative durch die Feuerwehr (für     got Nagl hat als Entlastung Maik Übach zur Seite
tig man liegt ist die Tatsache, daß der Anbau von       die ja einstmals der Saal errichtet wurde) und durch   bekommen und Schriftführer Max Felsner, der auf-
der einflußreichen Lobby der Großindustrie bisher       Mitglieder der anderen Vereine erledigen lassen        hören wollte, übernimmt noch ein Jahr kommissa-
vehement bekämpft wurde. Doch inzwischen                und nicht immer nach der Gemeinde rufen. Im            risch dieses Amt und führt es mit Unterstützung
glaubt man sich wohl selbst genug Anbauflächen          Rahmen der Aktion Fällungen und Rückschnitt            von Manfred Müller weiter. Als Technischen Lei-
gesichert zu haben; der Widerstand scheint nun auf-     von Bäumen sollte man auch den Baumbestand             ter bestätigte die Versammlung Manfred Erhard
gegeben zu werden.                                      in Günzenhausen zwischen Am Hang und der Lei-          für den Außenbereich und für die Gebäude über-
Wichtig für die Landwirte ist, mindestens die er-       tenstraße nicht vergessen. Kommunale Alterna-          nimmt Franz Zeindl die Verantwortung. Bei den
ste Veredelungsstufe selbst zu übernehmen. Dazu         tivplanungen im Gemeindebereich Eching sind            Abteilungen übernahmen einigen neue Leute die
gibt es als wichtigste Voraussetzung für eine wirt-     immer dann nicht zu realisieren, wenn potente          Leitungen.
schaftliche Verwertung durchaus bezahlbare Pres-        Interessen dagegen stehen.                             Bei den Gymnastikdamen hörte Resi Reindl nach 20
sen, die mobil genug sind, um sie mit mehreren          Dies haben wir erlebt als wir einen Golfplatz plan-    Jahren auf und übergab die Leitung an Sylvia Mai-
Anbauern zusammen zu verwenden und das                  ten, der eine Mülldeponie verhindern sollte, was       er. Die Jugendturnabteilung bleibt in den Händen
Schnittgut im Volumen so weit zu reduzieren, daß        durch den Widerstand von Grundbesitzern nicht          von Christine Jäger. Wechsel gab es auch in der Ski-
es ohne großen Aufwand zu seinem Einsatzort             verwirklicht werden konnte. Das werden wir in          Abteilung. Helmut Schmid hört nach 11 Jahrenauf.
transportiert werden kann. Außerdem gibt es auch        gleichen, wenn nicht verstärkten Maß, bei der ge-      Er hat diese Abteilung mit seinen Helfern zu einer
Trocknungs- und Pelletieranlagen, die für die Land-     planten Bündelung der Planung für den Auto-            von 153 Skischulen in Bayern mit 14 gut ausgebil-
wirte dann interessant werden, wenn es genügend         bahn-Overfly und die Trassenführung des                deten Skiübungsleitern aufgebaut. Seine Nachfolger
Anbauflächen gibt, um sie auszulasten. Angesichts       Transrapids lernen müssen. Zusammenarbeit im           sind Andreas Fischer und Pascal Bruckert. Bei den
des Rohstoffhungers unserer Industrie und des           Sinne von Rationalisierung und Arbeitserleichte-       Fußballern führen Lena Thies und Mario Spolaric
Energiehungers unserer Gesellschaft wären die           rung, um einen geringerem Eingriff in die Natur        die Abteilungen 1. Mannschaft und AH nach Andre
Landwirte wohl selber schuld, würden sie die            und Landschaft, eine Lärmminderung für die be-         Graeve an, Jugendleiter bleibt Wolfgang Schmied.
Chance, die Chinaschilf bietet, nicht ergreifen.        troffenen Bevölkerung sowie einen geringeren           Bestätigt als Abteilungsleiter wurde Franz Zeindl bei
                                                        Verlust an landwirtschaftlicher Nutzungsflächen        den Stockschützen, die aber nicht mehr an offiziel-
                                                                                                               len Wettkämpfen teilnehmen, da es an Nachwuchs
            FDP ECHING                                  zu erreichen, haben weder für die Autobahn- noch
                                                                                                               fehlt. Die Tennisabteilung leitet weiterhin Josef Jä-
                                                        Transrapid-Planungsgesellschaft Priorität. Dass
                                                        bei der Bahn AG auch noch ein Plan zum Ausbau          germeyr. Für die Jugendtennisabteilung wird noch
Heinz Müller-Saala/ Liebe Echinger Bürger, Ro-                                                                 eine neue Leitung gesucht.
bert Thies aus Dietersheim, Nachfolger von GR           der Bahntrasse, die durch Eching führt (derzeit
                                                        2 Gleise auf 3 oder 4 Gleise) in der Schublade         Den 60 anwesenden Mitgliedern gab Hans Grassl
Andreas Spenger, der nach Neufahrn gezogen ist,                                                                seinen Jahresrückblick 2005. Der Familienbeitrag
hat mit seiner ersten Wortmeldung nach der Ver-         liegt, sollte man nicht vergessen.Vielleicht gibt es
                                                        in ferner Zukunft einmal eine Stadt mit Namen          kann nicht eingeführt werden, da die Beiträge beim
eidigung, den derzeitigen Zustand des Bürgers-                                                                 SVD an der untersten Grenze im Vergleich zu
aals Dietersheim kritisiert. Frage: war das mit den     Eching-Neufahrn, in deren Mitte ein Gewerbe-
                                                        gebiet mit Hauptbahnhof angesiedelt ist. Was ist       Nachbarvereinen liegen. Ein behindertenfreund-
                                                        der Unterschied zwischen “betriebsbezogenem”           licher Umbau des Gaststättenzugangs und einer
                                                                                                               Toilette steht immer noch auf der Wunschliste und
         S ol a r           Servic e                    und normalen Wohnen und wie reagiert eine
                                                                                                               soll bis spätestens 2008 durchgeführt werden. Das
                                                        Verwaltung, wenn in betriebbezogenen Wohn-
        Ihr Ansprechpartner für                         räumen, normal gewohnt wird ? Man hat es schon         unerfreuliche Thema war die Beteiligung an den
                                                        schwer als Gemeinderat, oder !                         Arbeitsdiensten. Es beteiligen sich immer die glei-
                                                                                                               chen Leute und das sind nicht nur zu wenig, es ist
     Heizung                   Sanitär                                                                         für den ca. 550 Mitglieder starken Verein auch kein
     Solar                    Service
 Meister Eder                                           Modehaus                                       Mode
     Mallertshofener Weg 6                               Textil & Schuh
      Tel. 089/37 97 90 81
      Fax 089/ 37 97 90 82
                                                         Hippele                                  für die vielen Anlässe
     Mobil 0172/7 46 37 69
                                                                Theresienstraße 53
                                                               85399 Hallbergmoos
                                                                                                                des Lebens
                                                         Tel. (08 11) 16 60 - Fax 9 47 11           für Damen, Herren und Kinder
       He i z u n g          S a n itä r                     www.mode-hippele.de

26                                                                     Echinger Forum 2/2006
                                                                          Hifi . TV . Video . Telefon
Ruhmesblatt, wenn sich nicht mehr hierfür zur
Verfügung stellen. Lobend erwähnte der Vorstand
die Skiabteilung, die einen großen Arbeitsdienst
an der Sportanlage durchgeführt hat. Nur mit ei-
ner größeren Beteiligung kann eine Arbeitsumla-
generhöhung verhindert werden. Einige junge Ver-                              Meisterbetrieb . Manfred Illenseher
einsmitglieder möchten gerne eine Beachvolley-
ball-Abteilung gründen. Die Versammlung gab bei                     ➢ Verkauf                                            ➢ Reparatur + Service
7 Gegenstimmen der Vorstandschaft ihre Zustim-
mung hierfür die Planung aufzustellen und wenn
                                                                    ➢ Kabelanschluß                                      ➢ Satellitenempfang
genügend Interessenten vorhanden sind, diese so                     ➢ ISDN / T-DSL                                       ➢ Video Überwachung
kostengünstig wie möglich umzusetzen. Hans
Grassl sieht diese Erweiterung des Sportangebo-
tes als Chance neue Mitglieder zu bekommen.                    Roßbergerstraße 1a · 85386 Eching · Telefon 0 89/3 19 59 56
Durch das sparsame Wirtschaften 2005 sind die
Finanzen des Vereins in geordneten Verhältnissen
berichtete Kassierin Margot Nagl. Es muß aber
auch 2006 der Sparkurs weiter fortgesetzt werden.      es waren ebenfalls Teller, Münzen, Schmuck und                Luftpistole. 1. Platz, Herbert Kary ( Luftgewehr ),
Ein großes Ereignis steht dem Verein 2008 bevor.       Waffenteile, manchesmal Spielsteine oder Würfel               der mit einem sensationellen 46,4 Teiler die Kö-
Er wird 50 Jahre alt. Robert Thies vom Festaus-        aus Knochen. Im November 2005 wurden die Aus-                 nigswürde errang. 2. Platz Hubert Fischer ( Luft-
schuß, der im letzten Jahr mit der Planung der Fest-   grabungsarbeiten zunächst abgeschlossen, im                   gewehr ) und 3. Josef Eberl ( Luftpistole ). Bei der
lichkeiten beauftragt wurde, erläuterte der Ver-       Frühjahr 2006 erwarten uns gewiss neue Überra-                von Michael Stubner gespendeten Schützenschei-
sammlung das Konzept einer Festwoche. Die An-          schungen.                                                     be, siegte Peggy Klose vor Gabi Wildgruber und
schaffung einer Vereinsfahne wurde wegen zu ho-                                                                      Josef Eberl. Den Wanderpokal, gegeben von Kon-
her Kosten nicht weiter verfolgt, aber die Festwo-     Starkbierfest Günzenhausen                                    rad Wallner, gewann Babi Wildgruber vor Chris-
che, in der sich alle Abteilungen des Vereins prä-                                                                   ta Heidingsfelder und Brigitte Kurz.
                                                       Die Günzenhausener Dorfbühne lädt auch heuer
sentieren sollen wird trotz einiger finanzieller Be-
                                                       wieder zu einem Starkbierfest ein.
denken durchgeführt werden.
                                                       Am 18.03.2006 um 19.30 Uhr wird beim "Bader-                           ECHING AKTUELL
                                                       Wirt" in Günzenhausen unser Bruder Stefanus wie-
      GÜNZENHAUSEN                                     der verschiedene Anekdoten zum Besten geben.                  Stammtisch für Typ 1-Diabetiker
                                                       Auch heuer werden wieder Sketche und Ein-Akter
Bürgerforum GOD e.V.                                   zur Gaudi beitragen.                                          mit ICT oder Pumpe
Frühbesiedlung im Raum Eching-Günzenhausen             Das Ganze wird natürlich von einer Blasmusik um-              Erfahrungsaustausch und gemeinsame Unterneh-
Helga Kaufmann/ Auf große Resonanz stieß der           rahmt. Für das leibliche Wohl sorgt unser "Bader-             mungen sind das Angebot der neuen Einrichtung
Dia-Vortrag von Erwin Neumair, dem Vorsitzen-          Wirt". Der Eintritt für das Spektakel beträgt 4,-- Eu-        in Eching. Das erste Treffen ist am Samstag den
den des Archäologischen Vereins Freising, der auf      ro. Wir freuen uns schon jetzt auf viele Besucher.            18. März 2006 um 19.30 Uhr im Gasthaus „Echin-
Einladung des Bürgerforums GOD beim Bader-                                                                           ger Einkehr“, Günzenhausener Str. 2,85386
wirt über Frühbesiedlung im Raum Eching-Gün-           Schützenball mit neuen Schützen-                              Eching (direkt am S-Bahnhof der Linie S1). An-
zenhausen berichtete.                                  königen                                                       meldung bei Bernloher/Jobst Tel. 0170/9945399.
Seit den 70er Jahren führten die ehrenamtlichen        Damnik / Für allerbeste Unterhaltung sorgten
Mitarbeiter des Archäologischen Vereines Aus-          beim Schützenball beim Baderwirt die "Holle-                  Guter Start ins Neue Jahr für
grabungen durch. Hauptausgrabungsstellen waren         dauer Nachtschwärmer", die Teeny-Garde und die
Eching, Günzenhausen, Neufahrn im Bereich der          Dorfbühne mit einem lustigen Sketch, der die
                                                                                                                     Echinger Schwimmer
Schotterebene, bestehend aus Lös, die sich bis         Spannung auf den Höhepunkt trieb. 1. Vorstand                 Elena Rybalka / Für guter Leistungen im Jahre
Freising hinzog. Vor 5-6000 Jahren wurden diese        des Günzenhausener Schützenvereins Weinberg,                  2005 wurden Alexei und Anatolij Zverev (SV
Lösflächen von den bereits dort ansässigen Bau-        Helmut Schmidt, verabschiedet die gewesenen                   Dachau 1925) von Oberbürgermeister Peter Bür-
ern benutzt. Man vermutet, die Menschen kamen          Schützenkönige, um die neuen bekannt zu geben.                gel beglückwünscht und geehrt. Voraussetzung für
im Verlauf einer Völkerwanderung mit ihren ei-         30 Schützen haben am Königsschießen teilge-                   eine Ehrung durch die Stadt Dachau ist der Ge-
genen Rindern, sogar aus dem östlichen Raum Eu-        nommen, 19 mit dem Luftgewehr und 11 mit der                  winn einer bayerischen / deutschen Meisterschaft
ropas. Dies war festzustellen an den gefundenen                                                                      oder die Teilnahme an einer Europa- oder Welt-
Knochenresten, deren Form nicht denen unseres                                                                        meisterschaft.
Nutzviehs entsprechen. Rund um Eching und Neu-                                                                       Im vergangenen Jahr holte Anatolij zwei und Ale-
fahrn entdeckte man große kreisförmige Flächen,                                                                      xei acht bayerische Meistertitel. Oberbürgermeis-
die auf Häuser, oft bis zu 30 Meter Länge oder auf                                                                   ter Bürgel dankte allen Sportlern für ihr großes En-
Gräber hinwiesen. Man schätzt auch diese auf die                                                                     gagement. Diese Anerkennung und Auszeichnung
Zeit von ca. bis 500 vor Christi. Die Gräber ent-                                                                    sind für Vater und Sohn sehr wichtig, da sowohl
hielten verschiedene Beigaben für die Entschlafe-                                                                    Schule und Leistungssport als auch Sport und Ar-
nen wie Gefäße, Schmuck und Kleiderspangen.                                                                          beit nicht immer leicht zu verbinden sind.
Die Herstellung der oft gut erhaltenen Gefäße nö-                                                                    Das neue Schwimmjahr begann für Anatolij am
tigt uns Bewunderung ab, weil sie von Künstlern                                                                      14. Januar mit den bayerischen Jahrgangsmeister-
stammen müssen. Ohne Töpferscheibe hatten die                                                                        schaften über die langen Strecken in Bayreuth. Da
Schalen teilweise eine Wandstärke von nur 1-2                                                                        Rückenschwimmer Anatolij schon öfter seine Nei-
Millimeter. Im Verlauf der Jahrhunderte wechsel-                                                                     gung zu Lagenstrecken bewiesen hatte, waren dies-
ten die Bewohner für ihre Toten von der Erdbe-         von links : Peggy Klose Gewinnerin der Schützenschei-         mal die 400m Lagen sein Ziel, eine Strecke, die
stattung zur Feuerbestattung und wieder zurück         be, Josef Eberl Brezenkönig, Herbert Kary Schützenkö-         viel Mut und Ausdauer von einem jugendlichen
zur Erdbestattung. Aber auch die Urnengräber           nig mit Kette und Scheibe, Hubert Fischer Wurstkönig,         Schwimmer erfordert. Anatolij hatte die ganzen
wurden mit Beigaben versehen. Mit Luftaufnah-          Gabi Wildgruber Gewinnerin des Wanderpokals und 1.            Weihnachtsferien fleißig trainiert, um topfit in die-
men konnten auch in der Garchinger Heide ehe-          Schützenmeister der Weinbergschützen Helmut Schmidt           sen Wettkampf zu gehen. Die Konkurrenz war
malige Hügelgräber entdeckt werden. Auf dem
IKEA-Gelände fand man sogar Brunnen mit Op-
fergaben. Die bei Fürholzen vorhandenen Hügel-          Achtung Große                                                          - Aktion Achtung
gräber vermutet man, sind bereits um 2700 vor           Sie sparen an jedem Paar 10,- E gegenüber der Preisempfehlung
Christi angelegt worden. Ebenfalls entdeckte man                                                                                                                 ht
                                                                                                                                                    W er vergleic
                                                               59.         90
                                                                                             44.      90
                                                                                                                74.      90
                                                                                   Sneaker                                    GEOX-Sneaker
Römerstraßen, dabei ein Kreuzung von 2 Römer-
straßen, die in verschiedene Richtungen angelegt                                                                                                    kauft bei …
waren. Sowohl in die Gegend von Günzenhausen                   *69.95                        *54.95             *84.95                                   Schuh
als auch in Richtung Garching. Noch weiter dar-
über hinaus fand man diese bei Fahrenzhausen,
Achering und teilweise bis Gauting. Daß in unse-                                                                                       Die günstigen Linn-Preise erhalten Sie
rem Raum auch Römer gesiedelt und gelebt ha-                                                                                           beim Kauf in der Bahnhofstraße 52,
                                                                                                                                       85375 Neufahrn, Tel. 0 81 65 / 47 05
ben, darauf gaben deren Grabfunde die Antwort,          *unverb. Preisempf. d. Herstellers

                                                                                   Echinger Forum 2/2006                                                                    27
                          n                                                                                                        XARE
                   -figure
             n und          !
      Krippe % reduziert                                                                                                                Xare Ohnehirnbeiß
             50
      bis zu                                                                                                                            Eching J.W.D.

                                                                                                                                        Offana Briaf an
                                                                                                                                        den Büagamoasta vo

                                                                                                                 Eching zwengs : Imfoamatzion
                                                                                                                 An da Böhmawoid -,Schlesia -, Paul Käs-
                                                                                                                 moarschtraß, soid baut wern und de
                                                                                                                 Gmoa macht dodazua a " voagezogne
                                                                                                                 Bügabeteiligung". Häd mi ned de Krausn
                           Nelkenstraße 4 / Ecke Raiffeisensraße                                                 aus Nachbarhaus ogruafa, i häds ned
                         85716 Unterschleißheim - ☎ 089/3 17 11 29                                               gwußt !. Wei de Einladung schteht im
                                                                                                                 Intanet und an da Rothaustüa. De
                                                                                                                 meistn ham no koa Intanet und am Rot-
                                                                                                                 haus schaug i a ned oiwei noch. Oiso do
                                                                                                                 soit ma scho ins Echinga Forum, oda
                                                                                                                 wenns zeitli ned passt, in de Tageszei-
sehr stark. 57 Vereine aus Bayern traten mit ihren         Offener Brief an den Herrn Bürgermeister und          tunga a Imfoamatzion einidoa. Häd se
besten Schwimmern an.                                      an die Damen und Herren Gemeinderäte                  des ned a bisl rumgschprocha, nachad
Viel Training, das frühe Aufstehen um 5:00 Uhr             Sehr geehrter Herr Bürgermeister Riemensberger,
morgens und eine zweistündige Anfahrt hatten sich
                                                                                                                 warn hegstns 5 Leit da gwen und so
                                                           sehr geehrte Damen und Herren Gemeinderäte,
aber gelohnt. Obwohl Anatolij diesmal keinen Ti-           die Realschule soll bunt werden, schön! Für eine      wars doch so um de zwanzg. De Oats-
tel erringen konnte, erschwamm er jedoch einen             Schule finden wir das genau richtig! Doch wer         plana Hansn und Wankna und da Sach-
dritten Platz und konnte stolz und zufrieden aufs          trägt die Folgekosten, wenn die Schule wieder ge-     gebietsleiter Bimesmoar, ham se do
Treppchen steigen. Diese Meisterschaften zeigen            strichen werden muss? Beim Kindergarten „Bun-         nimma so leicht do, ois schee z redn. Es
einmal wieder, dass Echings Schwimmer zu Bay-              te Arche“ war das doch ein gewichtiger Grund, sie
erns Spitze zählen.                                                                                              san hoid doch a poar bemeakenswerte
                                                           in eine „Graue Arche“ zu verwandeln, oder? Da-
                                                           bei hatten wir uns als Elternbeirat und auch Herr     Voaschläg gmacht worn. Übrings as
                                                           Burger von der Lebenshilfe Freising bereit erklärt,   schpatiangeh in Eching is, bei dem ko-
                                                           das Gebäude zu streichen (Elternbeirat) und die       idn Wedda und de ungrahmtn Weg, a
                                                           Kosten für die Farbe zu übernehmen (Lebenshil-        Katastrof.
400.Mitglied beim VdK                                      fe und Elternbeirat)! Hier der Kindergarten „Son-
                                                                                                                 Bis zum nextn Moi
Ortsverband Eching                                         nenschein“ bunt, da die Realschule bunt, nur un-
                                                           ser Kindergarten „Bunte Arche“ ein grauer Fleck,      Eahna Xare
                                                           aus Kostengründen!! Schade, oder?!? Aber viel-
                                                           leicht kann „mann oder frau“ das noch ändern?
                                                           Vielleicht sogar noch vor dem Fest zum 10-jähri-
                                                           gen Bestehen des integrativen Kindergartens? Da-           Man kann niemand
                                                           mit sich auch unsere Kinder an den bunten Farben        überholen, wenn man in
                                                           freuen können!
                                                           Heike Aicheler                                          seine Fußstapfen tritt
                                                           Vorsitzende des Elternbeirates Kiga „Bunte Ar-
                                                           che“ im Namen des Elternbeiratsteams                                            Francois Truffaut




                                                                                        WIRTSCHAFTSLEBEN
                                                           Mit den ABC-Divers in Unterwasserwelten eintauchen
                                                                                                                             Ulrike Wilms/ Eine 12köpfige Grup-
                                                                                                                             pe des Kindergartens „Bunte Arche“
                                                                                                                             war Anfang Februar auf Unterwasser-
                                                                                                                             Exkursion – und konnte sich in der
                                                                                                                             Tauch-Schule der ABC-Divers (Hei-
                                                                                                                             destraße 3) einen Eindruck verschaf-
                                                                                                                             fen von der faszinierenden Heimat des
Kürzlich konnte VdK- Vorsitzender Michael Knödler                                                                            Zeichtrickfischs „Nemo“ ebenso wie
das 400. Mitglied begrüßen. Den meisten                                                                                      vom Innen- beziehungsweise „Unter-
Mitgliedern wird sie bekannt sein. Sie referierte im Ju-
                                                                                                                             wasserleben“ einheimischer Gewäs-
ni 2005 bei einer Informationsveranstaltung des VdK
beim Huberwirt. Besonders erfreulich, dass Frau Adel-
                                                                                                                             ser. Seit Anfang diesen Jahres bieten
heid Martin aus Solidarität dem VdK beigetreten ist. Im                                                                      ABC-Divers nach schriftlicher An-
Namen der Vorstandschaft und des Kreisverbandes Frei-                                                                        meldung für Kindergartengruppen und
sing überreichte Michael Knödler einen Blumenstrauß                                                                          Schulklassen einen kostenlosen Vor-
als Willkommensgruß.                                                                                                         trag über das Tauchen – durchaus auch
                                                                                                                             mit Blick auf (Umwelt)Schutz und
                                                                                                                             Gefährdung großer Meere – und klei-
                                                           ner Seen wie dem Echinger See. Die kleinen „Möchtegerntaucher“ der Bunten Arche jedenfalls waren
                                                           begeistert. Zusätzlich zu den laufenden Tauchkursen ist ab Mitte des Jahres auch geplant, ein spezielles
                                                           Angebot für Behinderte aufzunehmen. Der Tauchsport ist für viele gehandicapte Menschen geeignet –
                                                           und vermittelt aufgrund der „Schwerelosigkeit“ intensive und freudvolle Erfahrungen.
                                                           Nähere Auskünfte unter www.abc-divers.com oder Tel.:089/37000969.

28                                                                        Echinger Forum 2/2006
 Impressum:
 Herausgeber: ECHINGER FORUM E.V.
 Irene Nadler, 1. Vorsitzende
                                                                                      Tierarztpraxis
 Johannesweg 6, 85386 Dietersheim                                      Dr. med. vet. Karin Hegner
 Tel. 089/329 19 05, E-Mail:ir.na@web.de
 Redaktion: Schreib- u. Informationsbüro Wilms                Carl-Orff-Weg 17 85375 Neufahrn
 Arbeostr. 41, 85386 Eching,
 Tel. 089/319 28 89, Fax 089/379 79 115                                 Telefon 08165 / 635 725
 E-Mail: Ulwi@freenet.de
 Druck und Verlag,                                          Sprechzeiten:
 Anzeigenannahme:                                           Mo.- Fr. 900 - 12.00
 Forum-Verlag, Inh. E. Liepert
 86405 Meitingen, Troppauer Str. 3                          Mo. Di. u. Fr. 15.00 - 18.00
 Tel. 08271.5516, Fax 08271.40062                           Do. 17.00 - 20.00, Sa. 10.00 - 12.00
 ISDN: 08271.429596 (Leonardo)
 E-Mail: ForumVerlag@t-online.de
 Für Inhalt und sprachliche Form (Orthographie,
                                                                      Hausbesuche - Röntgen - Labor
 Grammatik, Zeichensetzung) von Artikeln, Amt-
 lichen Mitteilungen, Berichten der politischen Par-
 teien und Terminen übernimmt weder der Her-              Probleme mit dem Zeugnis???                               KLEINANZEIGEN
 ausgeber noch die Redaktion die Verantwortung.            Nachhilfe mit Herz und Verstand die wirkt!
 Redaktionsbeiträge und Leserbriefe können aus                                                                Achtung: biete nebenberuflich für Unter-
                                                               Rufen Sie uns an, bevor es zu spät ist!        nehmer, Selbstständige u. Freiberufler
 Platzgründen gekürzt werden. Der Nachdruck
                                                             Wir bieten schulbegleitende Nachhilfe und        umsatzpotente und lukrative Tätigkeit.
 von Artikeln bedarf der schriftlichen Genehmi-
 gung des Herausgebers.                                        Förderung in allen Unterrichtsfächern.         Fa. S. Berger        Tel 089/319 3643
                                                                   Preisgünstiger Einzelunterricht
 Auflage 5.000 Expl. Verteilung über Briefkasteneinwurf
 an jeden Haushalt in Eching, Dietersheim, Günzenhau-     Keine Anmeldegebühr - keine Monatspauschalen        Bügelservice: übernehme sämtliche Bü-
 sen, Gut Hollern mit Geflügelhof, Deutenhausen und Ot-          Wöchentliche Kündigung möglich!              gelwäsche pro Korb ab E 15,--
 tenburg, der das ECHINGER FORUM wünscht, sowie                                                                                  Tel. 0 81 33/85 84
 durch Auslage im Rathaus, in Geschäften und Banken.      NEU ★ NEU ★ NEU ★ NEU ★ NEU ★ NEU ★ NEU
 Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier.                   ERWACHSENENBILDUNG                              Wir rahmen Ihre Gemälde, Zeichnungen,
                                                                                                              Fotos...., farb- und stilgerecht mit Fachbe-
Winterimpressionen aus Eching                                                                                 ratung ein.
                                                          Verein f. Schülernachhilfe und Erwachsenenbildung
                                                                                                              GLASWERKSTATT DECKER, Carl-Diem-
Land unter im Echinger See nach Schnee                      Freisinger Landstraße 14 EG ● 85748 Garching
                                                             Tel. 089/322 09 757 ● www.schlauer-online.de
                                                                                                              Str. 21, Neufahrn, Tel. 08165/4210
                                                                                                              Mo-Fr. 8-12 Uhr und nach Vereinbarung.
                                                                                                              Suche Einzelgarage im Dichterviertel
                                                            ECHING 3-Zi. Whg. zu vermieten                                        Tel. 089/3191929
                                                            ca. 71 m2 (Wohnzi., Eßzi., Schlafzi.)
                                                            mit Südbalkon im 1.OG 4-Familienhaus.             Suche zu mieten, ggf. zu kaufen: 3 - 4 Zi.
                                                            Ruhige, zentrale Lage. Bezug Juni 06.             Whg, von privat nur EG. Tel. 089/319 16 65
                                                            E 590 + Garage + NK.
                                                                                                              Privat sucht Grundstück für EFH bis ca,
                                                                          CIP Immobilien                      500 m2 (evtl. auch mit Altbestand oder
                                                                          ☎ 089-379 299           90          teilbar.           Tel. 089/327 148 34
                                                                          CIP Industrieberatung GmbH
                                                                          Heidestr. 20e, 85386 Eching         Fam. sucht EFH, DHH, RH, in Eching zu
                                                                                                              kaufen.           Tel. 0160/99847139



                                                                                             Ihr
                                                                                             fairer und
                                                                                             kompetenter
                                                                                             Partner in
                                                                                             Ihrer Nähe!
Wässriges Stil-Leben am Echinger Bahnhof



  M. FREUND
  FLIESENLEGERMEISTER
  Theresienstr. 29 - Eching
  Tel. 089/319 11 89

 wir verlegen sämtliche

      FLIESEN
     schnell - sauber - preiswert
      Wir reinigen auch Ihre
  Natursteinböden und -treppen
     zu einem fairen Preis!

                                                                          Echinger Forum 2/2006                                                         29
                                                                                                                ÄRZTEKALENDER

                                                                                                           Ärztlicher Notfalldienst an Sonn-
                                                                                                           und Feiertagen
                                                                                                           Fr - 20.00 Uhr bis Mo , 7.00 Uhr unter der Tele-
                                                                                                           fonnummer
                                                                                                                      01805-19 12 12
                                                                                                           Feste Sprechzeiten in der jeweiligen diensthaben-
                                                                                                           den Arztpraxis sind: Sa., So. und an Feiertagen
                                                                                                           10.00 - 12.00 Uhr und 17.00 - 18.00 Uhr.
                                                                                                           (Name und Adresse ebenfalls über die
                                                                                                           Tel. Nr. 01805-19 12 12 zu erfragen ):
                                                                                                           Für Notruf, Notarzt, Rettungsdienste
                                                                                                           und Krankentransporte mit Blaulicht
                                                                                                           gilt die Telefon-Nummer
                                                                                                                      01805-19 12 12
                                                                                                           Notfalldienst der Zahnärzte
                                                                                                           Februar 2006
                                                                                                           27./28. Dr. Lichtinger, Christian
                                                                                                           Fasching 85354 Freising, Gute Änger 1
                                          CHRONIK                                                                   Tel. 08161/85777
                                                                                                           4./5.    Dr. Klaiber Norbert
                                                                                                                    85399 Hallbergmoos, Freisinger Str.33
Alte Echinger Flurnamen für                           auf. Aber bereits 1927 haben die beiden Lehrer                Tel. 0811/1899
Autobahnparkplätze                                    Anne Rauch und Karl Kneidl in einer akribisch        11./12. ZA Langer Helmut
                                                      und in gestochenem Sütterlin geführten Liste der              85777 Fahrenzhausen, Josef-Hörl-Str. 5
EF/ Zwei namenlose Ausweichstellen an der A9          Echinger Flurnamen (von A-Z) die Bezeichnung
auf Echinger Gemeindegebiet haben im Zuge des                                                                       Tel.081 33/8700
                                                      „Brunngraswiese“ dokumentiert. Dort wurden           18./19. Dr./Univ.Kaschau Liptak Jarmila
achtspurigen Autobahn-Ausbaus eine heimat-            1977 bei der Autobahnerweiterung von vier auf
kundliche Bezeichnung erhalten: Die Autobahn-                                                                       85399 Hallbergmoos, Thereseinstr. 78
                                                      sechs Spuren die beiden – fast dreißig Jahre lang             Tel. 0811/9988799
direktion gab dem Parkplatz zwischen Eching- und      „namenlosen“ Ausweichstellen angelegt. Wie
Garching in Fahrtrichtung München die Bezeich-                                                             25./26. Dr. Ortel Sören
                                                      Chronist und Archivar Kollmannsberger in seinen               85375 Neufahrn, Grünecker Str. 1
nung „Brunngras“, während das Pendant in Gegen-       Erläuterungen zu den Flurbezeichnungen ausführt,
richtung Nürnberg als „Echinger Gfild“ ausge-                                                                       Tel. 08165/4243
                                                      „dürfte sie auf von der Hitze ausgebranntes Gras
schildert wurde.                                      Bezug nehmen, denn sie hat es in Dürrezeiten im
Bei der „Taufe“ haben eine überlieferte Flurbe-                                                            Der zahnärztliche Notfalldienst gilt von 10.00
                                                      Heidegebiet viel gegeben“ . Die naheliegende Ver-    - 12.00 und 18.00 - 19.00 Uhr. In dieser Zeit
zeichnung einerseits und die erdgeschichtliche Ent-   bindung Brunngras = Brunnen liegt offensichtlich
stehung der Region andererseits Pate gestanden –                                                           muß der Zahnarzt in der Praxis anwesend
                                                      nicht zugrunde. Das Gelände wurde in den ersten      sein. Außerhalb dieser Sprechzeiten besteht
und so einen direkten Bezug zu Natur und Land-        Nachkriegsjahren zwischen 1948 und 1955 als
schaft hergestellt. Heute erleichtern diese konkre-                                                        für den Notfallarzt Ruf- und
                                                      Kiesgrube ausgebeutet und anschließend wieder        Behandlungsbereitschaft.
ten Bezeichnungen die Einsätze von Autobahn-          mit Müll und Schott aufgefüllt.
polizei, Rettungskräften und dienen insgesamt der                                                          Notfalldienst der Apotheken
                                                      „Echinger Gfild“ dagegen bezeichnet nichts an-       Die diensthabende Apotheke erfahren sie über
besseren Orientierung. So könnte es in einer          deres als die Ebene westlich der Isar zwischen
(glücklicherweise rein fiktiven !) Verkehrsmel-                                                            die Rettungsleitstelle Telefonnummer
                                                      München und Freising, auf denen die Eiszeiten,                 08122-19222
dung beispielsweise heißen: „Stau und zähflie-        angefangen zirka 2,5 Millionen Jahren bis etwa 10
ßender Verkehr zwischen Eching und Garching in                                                             Sie können sie aber auch am Aushang der Apo-
                                                      000 Jahre vor unserer Zeitrechnung, ihre „steini-    theken ersehen oder über den Anrufbeantworter
Höhe der Ausweichstelle „Brunngras“ ....              gen Spuren“ hinterlassen haben. Die eiszeitlichen
Einige Recherchen im Echinger Gemeindearchiv                                                               der Andreas-Apotheke Eching erfragen , Tel.
                                                      Gletscher-Flüsse führten auf ihren Gletscherrü-      3192119, und im Internet unter
haben Interessantes zur Benennung „Brunngras“         cken riesige Mengen Gesteinsschutt mit.. So ent-
zu Tage gefördert. Mit hilfreicher Unterstützung                                                                     www.Andreas-Apotheke.com
                                                      stand aus diesen Kiesaufschüttungen in der geo-      Für Eching ist die Rettungsleitstelle Erding zu-
von Günter Lammel, der seit letztem Jahr Georg        logisch jüngsten Eiszeit auch das „Gfüll“, später
Kollmannsberger im Gemeindearchiv zur Seite                                                                ständig.
                                                      „Gfild“ genannt, auf dessen Grund und Boden die
steht, konnten folgende Details ermittelt werden:     Gemeinde Eching liegt. Davon zeugen unter an-
Der Flurname Brunngras (mundartlich Brinngros)        derem auch erhaltene Urkunden aus der Zeit um
taucht als einer von insgesamt 106 Flurnamen in
den Flurplänen der Gemeinde (Stand von 1985)
                                                      1600, wo der Ortsname als „Oeching auf’m G’-                  Kundalini Yoga
                                                      füll“ Erwähnung findet – und gute Vierhundert            Treffpunkt Günzenhausen
                                                                                Jahre später nur wenig
                                                                                verändert als „Echinger          Christina Bhagwati Pangerl
                                                                                Gfild“ auf einem blau-       Heilpraktikerin und Kundalini Yoga Lehrerin
                                                                                en Hinweisschild an der     Mo, Di, Mi Fr. 19.30 - 21.00, Do 10.00 - 11.30
                                                                                A9.
                                                                                                               Yoga für Schwangere: Do 19.30 - 21.00
                                                                                                               Yoga nach der Geburt: Di 10.00 - 11.30
                                                                               Fotomontage-                 Ringstr. 10, Günzenhausen
                                                                               groß (Wilms)                 Tel. 08133-2787
                                                                               Quellen:                     bhagwati@kundalini-yoga-muenchen.de
                                                                               Echinger Gemeindearchiv;
                                                                               Kollmannsberger, Georg:
                                                                               „Geschichte der Gemeinde
                                                                               Eching“ 1989;
                                                                               Kollmannsberger, Georg:     Hallo Sabine, weißt du wo ich beim Haareschnei-
                                                                               „Garchinger Heide –         den war? „Nöö, wo?“
                                                                               Echinger Lohe, 2. Auflage
                                                                               1990
                                                                                                           Beim  Friseur Madlen              im Goethepark.
                                                                                                           Jeden Mittwoch, die schneiden und du föhnst sel-
                                                                                                           ber, Beratung inclusive, nur 15 Euro.*
                                                                                                                ☎ 319 18 01
                                                                                                                               *PS: den ganzen März 2006
30                                                                  Echinger Forum 2/2006
                                                    Freitag, 03.03.2006
                                                    19:00      Weltgebetstag der Frauen                       BAR „VICINO“ CAFFE
                                                    Sonntag, 05.03.2006
                                                                                                             ...einfach der beste Cappuccino!!
                       40
                       Jahre
                                                    10:00      Pfarr- und Familiengottesdienst, anschl.
                                                    Kirchenkaffee im Pfarrheim                                Donnerstag: Rock vom feinsten
                                                    Freitag, 10.03.2006
                                                    19:00      Bußgottesdienst als Wortgottesdienst                          ... Chaipi-Time 5,-- E
                                                    Sonntag, 12.03.2006
        Wir liefern und verlegen                    10:00      Kindergottesdienst
                                                                                                              Freitag:       70/80-er Party
              ● Parkett                             Freitag, 17.03.2006                                                      und Wein der Wochen!
              ● Teppich                             19:00      Kreuzwegandacht
                                                    Sonntag, 19.03.2006                                      täglich bis mind. 24.00 Uhr geöffnet!!
              ● PVC
               einschl. Schleifarbeiten
                                                    10:00      Kleinkindergottesdienst im Pfarrheim         Bahnhofstr. 4b, im Grassl-Haus in Eching!
                                                    Freitag, 24.03.2006
                                                    19:00      Kreuzwegandacht
  FERDINAND MAIER                                                                                                                 Transporter u. Kfz,
  Fußboden-Meisterbetrieb
          Inh. T. Schmidt
                                                    Freitag, 31.03.2006
                                                    16:30
                                                    19:00
                                                               ASZ-Andacht
                                                               Kreuzwegandacht
                                                    Sonntag, 26.03.2006
                                                                                                             kaufe                (Unfall, defekt, viele km!)
                                                                                                                                  Tel. 089/99 63 78 74

  Amselweg 22 85375 Neufahrn
                   ●
                                                    18:00      Jugend-Vesper-FEIER-Abend, Alt-Andreas
  Tel. 0 81 65/45 12 od. 0 89/57 66 24              Senioren                                                26.03. 10:00 Uhr Gottesdienst (K .Weidemann)
  Telefax 0 89/57 19 03                             Alle Senioren und Seniorinnen aus Eching, Die-                  11:00 Uhr ELFER mit Kinder- und
                                                    tersheim und Hollern sind herzlich zum Senio-                      Kleinkindergottesdienst
                                                    rennachmittag am Dienstag, 14.03.2006, um 14.00         Weitere Termine:
                                                    Uhr eingeladen.                                         (näheres zum Teil unter Rubrik Kirche –
              TERMINE                               Kreuzwegandacht in Neu-Andreas und anschl. ge-          Mitteilungen der evangelischen Pfarrstelle)
                                                                                                            SeniorInnen-Treff: 01.03.2006: 14:30 Uhr, "Zur
                                                    mütliches Beisammensein.
                                                    Offener Kleiderschrank                                  Fastenzeit (mit Fischessen)", ev. Gmdezentrum
                                                    Annahme Montag, 06.03., 13.03., 20.03., 03.04.          Biblischer Hauskreis: Termine + Info bei J.
Termine der katholischen                            jeweils 18.00 – 19.00 Uhr                               Schirmann, Tel: 3191794
Kirchengemeinde                                     Ausgabe Donnerstag, 02.03., 09.03., 16.03.,             Frauenkreis: jeweils Montag um 9.30 Uhr
                                                    23.03., 06.04., 13.04., jeweils 18.00 – 19.00 Uhr       „Anonyme Alkoholiker“: Montag von 19 bis 21
Katholisches Pfarramt St. Andreas Eching                                                                    Uhr, Jochen,( 089- 96 64 84
Pfarrer Stefan Buchmüller                           Kath. Frauenbund
                                                    Fr., 03.03. um 19.00 Uhr Weltgebetstag der Frau-        Mutter-Kind-Gruppe "Die kleinen Engel" (2-3
Danziger Str. 11, 85386 Eching                                                                              Jahre), Di. 10:00, Sabine Gockel, Tel: 37003417
Sprechstunde nach Verein., Tel. 089/379076-0        en in Neu-Andreas. Thema: Südafrika.
                                                    Di., 07.03. um 08.00 Uhr Gottesdienst, anschl.          CVJM Kindergruppe "Füchse": (1.+2. Klasse),
Pastoralreferent Klaus Klonowski                                                                            14-tägig, S.v. Heyking, Tel: 319 64 22
Sprechstunde nach Verein., Tel. 089/327 318 11      Frühstück und Einkehrtag mit Pastoralreferent
                                                    Herrn Six.                                              CVJM Jungen-Jungschar "George Carver"
Pastoralreferent Josef Sixt, Tel. 089/327 318 11                                                            (12-15 Jahre), Freitag 17:30 Uhr,
Pfarrbüro: Sekretärinnen: Ursula Voigt, Evi         Mit., 08.03. um 18.30 Bezirksbildungstag in
                                                    Allershausen.                                           Florian Rüscher, Tel: 0179-9101865
Grosch und Anna-Maria Schmidt                                                                               Kindergruppe "Wilde Schmetterlinge" (7-8
Öffnungszeiten: Mo - Fr.: 09.00 - 12.00 Uhr         Fr., 17.03. 19.00 Uhr Kreuzweg in Neu-Andreas.
                                                    Österliches Basteln im Büchereikeller:                  Jahre), Dienstag 15:30 Uhr
Di: und Do: 16.00 - 18.00 Uhr                                                                               Sophia Weidemann, Tel. 319 49 59
Telefon: 089/379 076 0, Fax: 089/379 076 76         Dienstag, 14.03. und 28.03.06 um 19.00 Uhr.
                                                    Dienstag, 14.03., 21.03. u. 28.03.06 um 09.30 Uhr.      Kinderchor "Magdalenchen" (Grundschulkin-
Neu-Andreas                                                                                                 der) nach Vereinbarung
Sa.:     17.20 Rosenkranzgebet für den Frieden      Verkauf am Palmsonntag nach der Kirche im
                                                    Kirchhof.                                               Offener Jugendtreff (ab 13 Jahre): M. Stritar, Tel:
         18.00 Vorabendgottesdienst                                                                         92791730
So.:     10.00 Pfarr- und Familiengottesdienst      Dienstag, 04.04.06 um 08.00 Uhr Gottesdienst, anschl.
                                                    Frühstück und Vortrag von Dr. Theophilus.               Kirchenchor: Mittwoch 20:00 Uhr
Die.: 08.00 Uhr Hl. Amt                                                                                     Posaunenchor: Donnerstag 19:00 Uhr, Nach-
Mi.: 19.00 Hl. Amt mit Totengedenken                                                                        wuchs: Dienstag 15:00 Uhr
Do.: 16.00 Rosenkranz                               Termine der evangelischen                               Flötengruppe: 14-tägig, Termine bei Fr. Fechter
Fr.:     08.00 Hl. Amt                              Kirchengemeinde                                         ☎ 319 47 94
Filialkirche Dietersheim: St. Johannes der Täufer   Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Eching                Sonstige Termine
So.:     08.30 Hl. Amt                              Pfarrerin Katrin Weidemann                              20.03. 19.30 Uhr Jahreshauptversammlung Kirch-
Do.: 19.00 Hl. Amt                                  Pfarrsekretärin: Angela Borck,                          bauverein im Gemeindezentrum
Termine im Pfarrheim Danziger Str. 7                Mo+Mi 9-11 Uhr, Do 18-19 Uhr                            21.03. 20:00 Uhr Kirchenvorstandssitzung (öf-
Seniorennachmittag                                  Danziger Str. 17, 85386 Eching                          fentlich), ev. Gemeindezentrum
Jeden 2. Dienstag im Monat um 14.00 Uhr.            Tel. 089/319 49 59, Fax: 089/37 92 96 58                24.03. 20:00 Uhr Offenes Pfarrhaus bei Fam.
Kinder- Jugend- und Ministrantengruppen             mobil: 0172/822 33 34                                   Weidemann, Danziger Str. 17, Eching
Termine bitte im Pfarrbüro erfragen.                Gabenkasse Eching:                                      25.03. 10-17 Uhr Ostermarkt im ev. Gemeinde-
Chorgemeinschaft St. Andreas                        Freisinger Bank e. G.; Konto-Nr. 57 34 436,             zentrum
Donnerstag 20.00 Uhr                                BLZ 701 696 14                                          27.03. 15:00 Uhr Treffen des Besuchsdienstkrei-
Gospelchor                                          Gottesdienst: jeweils um 10 Uhr in der Magda-           ses, ev. Gemeindezentrum
Mittwoch 20.15 Uhr                                  lenenkirche (sofern nicht anders angegeben!)
Kinder- und Jugendchor                              Info bzgl. Kindergottesdienst wird noch bekannt
Mittwoch, Gruppe I: 14.45Uhr – 15.45 Uhr            gegeben !
Mittwoch, Gruppe II: 16.15 Uhr – 17.15 Uhr
Jugendchor
                                                    05.03. Gottesdienst mit Abendmahl (M. Stritar)
                                                    + 10:20 Uhr Kleinkindergottesdienst
                                                                                                                  Wein und More
                                                                                                               Öffnungszeiten:
Donnerstag, 17.30 Uhr – 18.30 Uhr                   12.03. Gottesdienst (B. v. Heyking)                        Di-Fr:
Flötengruppen                                       19.03. Gottesdienst (K. Weidemann) + 10:20                 15.00 - 18.30
                                                                                                                                                Untere
Nach Absprache mit Herrn Glotz Tel. 37 90 76 22     Uhr Kleinkindergottesdienst                                Sa. 9.00 - 13.00                 Hauptstr. 6
                                                                                                              Weine des Monats:
                                                                                                              Ital. Rotwein/Sizilien                4,90 E
                                                                                                              Reduziert, 0,75 l
                                                                                                              6er Kartonpreis nur                   26,- E
  Kfz.-Ingenieur -Büro Karl Holmer                                                                            Lurton/Corbieres 2001        7,50 E
  Sachverständiger für Kraftfahrzeuge                                                                         Chateau Merville, Barrique
  85386 Eching bei München . Schleißheimer Str. 21                                                            Normalpreis 8,90, 6er Karton 36,- E
  Tel. 089/319 45 51 . Mobil 0172/605 68 43 . Fax 089/319 716 49                                                     ✆ 089-319 02 811
                                                                      Echinger Forum 2/2006                                                                     31
Ökumene
03.03.2006 Weltgebetstag (St. Andreas)
Taizékreis: Sonntag 19:00 Uhr Magdalenenkir-
                                                       Jubiläen, Geburtstage, Meetings ..
che - nicht in den Ferien-
Exerzitien im Alltag, St. Andreas: 16., 23. 30.          Fragen Sie nach unseren günstigen Übernachtungs-
März
                                                        Arrangements und auch nach den Weekendpauschalen
Wichtige Telefon-Nummern:                                            inklusive Frühstücksbuffet!
Notruf für Frauen : 08161/3158
Arbeitskreis für Fraueninteressen e.V. in Frei-
sing, 08161/3128 (Informationen, Termine, Ver-
                                                                                            HOTEL HÖCKMAYR ECHING
anstaltungen).                                                                                       Eching, Obere Hauptstraße 2a
Krebs-Selbsthilfegruppe - Auskunft Hildegard
Gresser Tel. 089/ 310 66 12                                                                      Telefon 089/319 74 20
Staatl. anerk. Schwangerschaftsberatungsstel-
le DONUM VITAE , Tel. 081 61/14 72 90, Inter-        Katholischer Frauenbund                              SV Dietersheim
net: www.schwanger-in-freising.de                    Jeden Freitag ab 8.10 Uhr Turnen für alle Interes-   Jeden Dienstag 19.30-20.30 Uhr Damengymnas-
Selbsthilfegruppe „Trauung – Scheidung –Al-          sentinnen im Gymnastikraum der Schule an der         tik und jeden Donnerstag Aerobic 20-21 Uhr im
leine- Leben: Tel.089/321 832 –0 Montags: 19.15      Danziger Straße (außer in den Ferien)                Bürgersaal
- 21.30 Uhr im Caritas Zentrum Schleißheim-Gar-      Kleinkinder- und Elterntreff                         Tauschring Echinger Talente
ching                                                Jeden Donnerstag von 9-11 Uhr Betreute Gruppe        Bürgerinitiative : Jeder 1. Werktag im Monat ab
                                                     für Kinder ab 2 J. im Vereinsraum (JUZ). Voran-      19.30 Uhr Stammtisch im ASZ ; um 19 Uhr Treff
Regelmäßige Veranstaltungen                          meldung bei M. Bock, Tel: 3194685.                   für Neugierige und Interessenten. Infos auch unter
                                                     Lady Sportverein e. V.                               089/31 85 99 94.
von A-Z
BRK                                                  Jeden Dienstag 19.30-20.30 Uhr und
Seniorengymn.: Die 13.30-14.30 Uhr mit Elisa-        jeden Donnerstag 19 -20 Uhr                          Termine Echinger Vereine
beth Egersdoerfer (089/319 41 43); 14.45-15.45 Uhr   Damengymnastik in der Turnhalle an der Dieters-      und Institutionen
mit Ingeborg Pfeiffer (089/319 28 53) im ASZ,        heimer Straße                                        Freiwillige Feuerwehr Eching
Mo 18-19 Uhr im Bürgersaal Dietersheim               Männergesangverein Harmonie                          03.03. Jahreshauptversammlung im Saal des Feu-
Wassergymnastik für Senioren : Frei von 9.45         Jeden Donnerstag Probenabend ab 20 Uhr beim          erwehrhauses, Beginn 19.30 Uhr
–10.15 Uhr mit Ingeborg Pfeiffer im Neufun           Huberwirt                                            Freie evangelische Gemeinde (FeG)
(089/319 28 53)                                      Musikschule Eching                                   Gottesdienst am Sonntag, 12.03.06, 10:30 Uhr
Echinger Blaskapelle                                 Kinderchorgruppen :                                  im Bürgerhaus mit Kindergottesdienst für
Mo 19.30 Uhr Probe der großen Besetzung im           Mo: 14.45 - 17.00 Uhr Mi: 15.30 - 18.00 Uhr          Kinder ab 3 Jahren und Kleinkinderbetreuung
Feuerwehrhaus Waagstraße                             Jugendchor:         Do.       18.00 Uhr              Infos bei Matthias Wosch Tel.: 089/ 319 690 78
Familienzentrum Eching e.V.                          Cantus Eho          Do.       19.00 Uhr              Wöchentliche Termine: (außer in den Schulferien)
Mi 9.00-11.30 Uhr: Wichtelstüberl f. Ki. v. 1-3 J.   Musikverein Sankt Andreas                            Hauskreis: Donnerstag 20:00 Uhr,
Do 9.30-11.30 Uhr: Müttercafe, nebenher jeden        Probe Jugendorchester: Fr. 16.45 bis 18.15 Uhr       Frauenkreis: Mittwoch 9:15 Uhr,
Do Secondhandverkauf v. Kinderkleidung, jeweils      Probe Blasorchester: Fr., 18.30 bis 20.30 Uhr        Dagmar Weber Tel.: 089/ 319 52 66
am 1.Do im Monat Pflegemüttertreff u. am 2. Do       Musikschule Eching, Dachgeschoss                     Gebetskreis: Freitag 9:00 Uhr, Dagmar Weber
im Monat Mütterberatung d. Gesundheitsamtes          Mieterverein Eching –Neufahrn e.V.                   Internet www.eching.feg.de
Freising                                             Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 19-20.30       Heimatbühne -Abteilung Volkstanz
Jeder 1. Do im Monat Offener Patchwork- u. Quilt-    Uhr Beratung im Bürgerhaus Eching (ausgenom-         Offenes Tanzen für jedermann an jedem 1. 3. u. 5.
kurs, Leitung u. Anmeldung b. Andrea Böhm, Tel.      men Ferien- und Feiertage)                           Dienstag im Monat um 19.30 Uhr im Bürgerhaus;
089/3192819                                          SCE Abteilung Schach                                 Monat März: 07.3. und 21.03.
Fischereiverein                                      Jeden Donnerstag ab 18 Uhr Übungsabend für die       Ev. Kirchbauverein
Regelmäßiger Stammtisch an jedem 2. Montag im        Jugend, ab 19.30 Uhr für alle (Vereinsraum Bür-      20.03. Jahreshauptversammlung im Gemeinde-
Monat um 19.30 Uhr im Sportlerheim des TSV           gerhaus)                                             zentrum Magdalenenkirche, Beginn 19.30 Uhr
Jugendgruppen der Pfarrei Sankt Andreas              Sing- und Spielkreis für Kleinkinder
In der Pfarrei gibt es verschiedene Jugendgruppen,   Mittwoch 10.30-11.00 Uhr im Pfarrheim , Musik-
bei Interesse bitte im Pfarrbüro melden.             pädagogin Kayao Katsuta-Grandy
                                                     (Tel: 3792 9712)



                                                                                                              Veranstaltungs-Programm
                                                                                                                     März 2006
                                                                                                           Fr. 03. Rubbelroulett
                                                                                                           Sa. 04. Rock-Nacht (70er, 80er, 90er)
                                                                                                           Fr. 10. Livemusik „Ranch de Luxe“
                                                                                                                   ab 20 Uhr, Eintritt frei
                                                                                                           Sa. 11. Karaoke
                                                                                                           Fr. 17. Longdrink-Party
                                                                                                                   Whiskey-Cola nur 2 EUR
                                                                                                           Sa. 18. Verlosungsparty
                                                                                                                   (Zu jedem Getränk ein Los)
                                                                                                           Fr. 24. Starkbierfest mit Maßkrug heben
                                                                                                                   (Anmeldung dazu bis 21 Uhr, Sachpreise)
                                                                                                           Sa. 25. „Wünsch dir was“
                                                                                                                   (Unsere Gäste gestalten die Musik)
                                                                                                           Fr. 31. Oldies mit Quiz-Fragen
                                                                                                                   (Es gibt was zu gewinnen)

                                                                                                                      Heidestr. 3 - 85386 Eching
                                                                                                                  Tel. 089/319 53 73
                                                                                                                       www.big-valley-eching.de

32                                                                  Echinger Forum 2/2006
Echinger Forum 2/2006   33
                                                    kompetent konsequent    kreativ



     ●   Heizkosten sparen mit Wärmedämm-Verbundsystem

     ●   Energieberatung vom Spezialisten, geprüfter
         Energieberater des Maler- und Lackiererhandwerkes
     ●   Beratung kostenlos

     Friedhelm Kassner                            Hauptstraße 24 . 85376 Hetzenhausen
     Malerbetrieb und Gerüstbau GmbH              Tel. 0 81 65/ 9 83 14 . Fax 0 81 65/ 9 83 16


Ladysportverein                                    04./05.03. Ilmmünster
07.03. Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen        11./12.03. München/ Edelweiß
in der TSV-Sportgaststätte, Beginn 20.45 Uhr       25./26.03. Alkofen
Kleingartenverein Eching e. V.                     Termine TSV Eching
03.03.06 Jahreshauptversammlung 19.30 Uhr im       1. Mannschaft: Bezirksoberliga/
Gasthaus Huberwirt                                 Sa., 11.03. 16.00 Uhr, SV Pullach – TSVE
Nachbarschaftshilfe                                Sa., 18.03., 15.00 Uhr, TSVE – SC Baldham
Treffen der Senioren: Jeden Montag (außer Fe-      Sa., 25.03., 15.00 Uhr, TSV Ampfing – TSVE
rien) von 15.00 – 18.00 Uhr im Seniorenstüberl     Sa., 01.04., 15.00 Uhr, TSVE – SC Fürstenfeldb. II
(ASZ)                                              Sa., 08.04., 15.00 Uhr, FC Ingolstadt II – TSV E
09.03., 19.30 Uhr Sitzung der Mitglieder im ASZ    2. Mannschaft: Kreisklasse Freising Gruppe 1          Dietersheim
(Seniorenstüberl)                                  So., 19.03., 14.30 Uhr, TSV E 2 – SGT Ist. Moosburg   09.03. Jahreshauptversammlung Krieger- u. Sol-
Stopselclub                                        Sa., 26.03., 14.30 Uhr, SV Kranzberg – TSV E 2        datenverein Dietersheim im Sportheim
09.03. Vereinsabend mit Informationen um 20        Do., 30.03., 19.00 Uhr, SpVgg Zolling – TSV E 2       12.03. Tag der Vereine 8.30 Uhr Gottesdienst, an-
Uhr (Echinger Einkehr)                             So., 02.04., 14.30 Uhr, TSV E 2 – FVgg Gammelsd.      schließend Treffen im Bürgersaal
Wanderungen Monat März:                            3. Mannschaft: C-Klasse Freising
                                                   So., 12.03., 12.45 Uhr, SC Freising 2 - TSV E 3       Günzenhausen
                                                   So., 19.03., 12.45 Uhr, TSV E 3 – SV Pulling 2        18.03. Starkbierfest der Dorfbühne mit Theater-
                                                   So., 26.03., 12.45 Uhr, SV Langenbach II - TSV E 3    einlage und Sketchen
 Für die nächste Ausgabe:                          So., 02.04., 12.45 Uhr, TSV E 3 – VfR Haag 2          22.03. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen
                                                                                                         Feuerwehr Günzenhausen
 Redaktionsschluss Mi. 08.03.                                                                            26.03. Jahreshauptversammlung des Theaterver-
 Anzeigenschluss              Mo. 13.03.            So. 26.3.2006                                        eins Dorfbühne Günzenhausen
                                                    Feier zum 60jährigen Bestehen des BBV-Orts-          30.03. Jahreshauptversammlung des Bürgerforum
 Erscheinungstermin             Fr. 24.03.          verbandes Günzenhausen im Gasthof Grill              GOD




                                                                                                                Hardware & Software
                                                                                                                Programmierung
                                                                                                                Organisation
                                                                                                                Projektmanagement




                                                                                                                        Hochbrücker Weg 6 · 85386 Eching
                                                                                                                Telefon 089/37 99 62-60 · Fax 089/37 99 62-72
                                                                                                                    info@imhof-it.de · www.imhof-it.de



                                                                                                                    Anzeigenannahme:
                                                                                                                 Tel. 08271.5516
                                                                                                                Fax 08271.40062
                                                                                                           e-mail: ForumVerlag@t-online.de
34                                                                Echinger Forum 2/2006

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:966
posted:4/3/2010
language:German
pages:34