Docstoc

Nachbericht zu den Auktionen der

Document Sample
Nachbericht zu den Auktionen der Powered By Docstoc
					     Nachber i c h t zu den Aukt i o nen der Gale r i e Kol l e r
            vom 22. b is 27. März 2004 i n Zür i c h



             Auk t i ons resu l t a t e wie i n den
                        bes t en Ze i t en
             Lo renzo Monaco ’ s Ve rkünd igung
                        erz ie l t
                            CHF 2 , 4 Mi l l i onen


In der Aukt i o n swoche vom 22. b i s 27. März 2004 erz i e l t e d ie
Gale r i e   Kol l e r      e inen  über      al l en       Erwar t ungen    l i e genden
Gesamtumsatz von CHF 14,3 Mio . Dieses g länzende Resu l t a t ,
welches über dem Tota l a l l e r Kata l ogschä t zungen (CHF 13 Mio . )
lag , i s t zum e inen auf e in sehr i n t e r e s san t e s Angebot te i l s mi t
bes ten Proven i enzen zurückzu f üh r en . Die sechs se l t e nen Werke der
ehemal i gen      be lg i s c hen  Sammlung          Stoc l e t   verdoppe l t e n    d ie
Erwar t ungen , und das Inven t a r des Zürche r Ant i qu i t ä t e n geschä f t e s
von Marguer i t e I se l i - Mooser zog           ebenso grosses In t e r e s se auf
s i ch wie versch i edene ra r e Porze l l a n f i g u r e n und Diamant r i n ge .
Dass wich t i g e Kunstwerke in gutem Zustand und mi t e inwand f r e i e r
Proven i enz immer auf Nachf r age stossen i s t h in l ä ng l i c h bekann t .
Doch wurden heuer auch wieder fü r                       wenige r bedeutende aber
durchaus gute Werke und dekora t i v e s Kunsthandwerk v ie l                        Geld
ausgegeben . Die a l l g eme ine wi r t s c ha f t l i c h e Erho l ung hat s i ch i n
d iese r Aukt i o n swoche k la r mani f e s t i e r t .

Gemälde Al te r Meis te r und des 19. Jh.
Aukt ion vom 26. März 2004

An der mi t Spannung erwar t e t e n Gemälde Aukt i o n der Gale r i e
Kol l e r vom 26. März wurden unte r anderem sechs Gemälde der
ehrwürd i gen be lg i s c hen Sammlung Stoc l e t angebo ten . Das High l i g h t
der Aukt i o n , d ie Verkünd i gung von Lorenzo Monaco, erz i e l t e nach
e inem hef t i g e n Bie t ge f e ch t mehrere r In t e r e s sen t en am Tele f on und
im Saal CHF 2,4 Mi l l i o n en und über t r a f d ie Schätzung (CHF 1,2
b is 1,8 Mi l l i o n e n ) deut l i c h . Die k le i n e , gut erha l t e n e Szene der

               GALERIE KOLLER. Ih r Pr i va t haus fü r Aukt i o nen
                       Hard tu rms t r a s se 102, CH-8031 Zür i c h
                   Tel . +41/1 / 445 63 63, Fax +41/1 / 273 19 66
e- mai l :   of f i c e@ga le r i e k o l l e r . c h , In t e r n e t : www.ga le r i e k o l l e r . c h
                                                                        Sei t e 2

Gebur t Chr i s t i des Maest r o de l l ’ A nnunc i a z i o ne Spino l a er r e i c h t e
mi t         CHF         917 ' 000 . -            ebenfa l l s         d ie      obere          Schätzung
(Ka ta l o g schä t zung CHF 500 '000 . - b is 900 '000 . - ) und das Kruz i f i x
des Maest r o Espress i on i s t a                    d i Santa Chia ra wurde fü r                      CHF
335 ' 000 . - (Ka ta l o g schä t zung CHF 100 '000 . - b is 150 '000 . - ) e inem
i t a l i e n i s c h en Bie te r        zugesch l agen . Auch d ie Gemälde andere r
Herkun f t er f r e u t e n s i ch grosse r Nachf r age . Bie t e r - vor a l l em an
den Tele f onen aber auch im Aukt i o n ssaa l - l i e f e r t e n s i ch immer
wiede r            Bie t due l l e      fü r      i ta l i e n i s che      und    n iede r l ä nd i s c he
Al tme i s t e r g emä lde ebenso wie fü r Werke des 19. Jahrhunde r t s .
Dabei           wurden         v ie l e    Bi l de r       wei t     über     den       Schätzp r e i s e n
zugesch l agen .            Ein besonders spek taku l ä r e s                   Beisp i e l       war d ie
Ste i ge r ung fü r e in k le i n e s „Brueghe l “ beze i chne t e s f l äm i s ches
Kupfe rb i l d (8 , 5 x 12,5 cm) , das durch zwei Saalb i e t e r von CHF 4
000. -          auf     CHF 187 400. -               get r i e b en    wurde .     Obwohl mehrere
Exper t en , unte r anderem d ie j e n i g en fü r Jan Brueghe l a l s auch fü r
Paul         Br i l     das Bi l d        a ls      Nachfo l g ea r be i t      eins t u f t e n ,   waren
of f e ns i c h t l i c h zwei In t e r e s sen t en andere r Meinung und hof f t e n
e ine Entdeckung zu machen (Lo t 3040) . Die Gemäldeauk t i o n (ohne
d ie        kurz       vor      der     Aukt i o n       zurückgezogenen Bi l de r ,                welche
zwangsrech t l i c h hät t en vers t e i g e r t werden so l l e n ) brach te e inen
Gesamter l ö s von über CHF 6,7 Mi l l i o n e n .

Highl i gh ts

3008
LORENZO MONACO
(F l o r en z , um 1370 - 1424 Flo r enz )
Die Verkünd i gung . Tempera auf Holz ; Goldg rund . 136 x 98 cm.
Proven i enz : ehemal i ge Sammlung Adolphe Stoc l e t , Brüsse l .
Schätzung CHF 1 200 000. - /
1 800 000. -
Verkauf t für CHF 2 399 000. -

3009
MAESTRO DELL' ANNUNCIAZIONE SPINOLA (F l o r e nz , akt i v um 1310 -
1320)
Die Gebur t Chr i s t i . Tempera auf Holz ; Goldgrund . 20,5 x 16,5 cm.
Proven i enz : ehemal i ge Sammlung Adolphe Stoc l e t , Brüsse l se i t
1927.
Schätzung 500 000. - / 900 000. -
Verkauf t für CHF 917 000. -

3010
MAESTRO ESPRESSIONISTA DI SANTA CHIARA (Umbr i en , akt i v um 1290 -
1330)
Prozess i onsk r euz . Tempera auf Holz ; Goldg rund . 32 x 27 cm.
Proven i enz : ehemal i ge Sammlung Adolphe Stoc l e t .
Schätzung CHF 100 000. - / 150 000. -
Verkauf t für CHF 335 600. -

3012


                GALERIE KOLLER. Ih r Pr i va t haus fü r Aukt i o nen
                        Hard tu rms t r a s se 102, CH-8031 Zür i c h
                    Tel . +41/1 / 445 63 63, Fax +41/1 / 273 19 66
e- mai l :    of f i c e@ga le r i e k o l l e r . c h , In t e r n e t : www.ga le r i e k o l l e r . c h
                                                                       Sei t e 3

BOUTS, ALBRECHT (Louva i n (? ) 1455 - 1549)
Ecce homo. Chr i s t u s mi t der Dornenk rone . Um 1500 .
Öl auf Holz . 39 x 27 cm.
Proven i enz : Ehemal i g e Sammlung Adolphe Stoc l e t , Brüsse l .
Schätzung CHF 100 000. - / 150 000. -
Verkauf t für CHF 119 000. -
3018
BRUEGHEL, JAN I I (1601 Antwerpen 1678)
Blumen i n e ine r g las i e r t e n Tonscha l e . Öl auf Holz . 49 x 66 cm.
Schätzung CHF 150 000. - / 200 000. -
Verkauf t für CHF 215 900. -

3021 und 3022
BYSS, JOHANN RUDOLF (So l o t h u r n 1660 - 1738 Würzburg ) und
ANGERMEYER, JOHANN ADALBERT (B i l i n in Böhmen 1674 - 1740 Prag)
Gegens tücke : Zwei Blumenst r äusse i n e ine r Ste i nn i s c he . Beide
s i gn i e r t . Je 17,8 x 13,5 cm.
Schätzung CHF 100 000. - / 140 000. -
Verkauf t für CHF 317 800. -

3017
BREENBERGH, BARTHOLOMEUS (Deven te r 1599 - 1659 Amsterdam)
Chr i s t u s und der Hauptmann von Kapernaum. Um 1631.
Öl auf Holz . Unten rech t s Reste der Signa tu r : . . . Br . . . 37 x 51
cm.
Schätzung CHF 70 000. - / 100 000. -
Verkauf t für CHF 83 300. -

3040
FLÄMISCH, 17. JAHRHUNDERT
Landscha f t mi t dem he i l i g e n Anton i u s . Nach e inem St i ch von Br i l .
Öl auf Kupfe r . Unten rech t s beze i chne t : Brueghe l . 8,5 x 12,3 cm.
Schätzung CHF 4 000. - / 6 000. -
Verkauf t für CHF 187 400. -

3084
ANKER, ALBERT (1831 Ins 1910)
Bi l d n i s e ines Mädchens . Öl auf Le inwand . Unten l i n k s s ign i e r t :
Anker . 41 x 32 cm. Schätzung CHF 200 000. - / 300 000. -
Verkauf t für CHF 255 800. -

3113
MUNIER, EMIL (Par i s 1810 - 1895)
Die zerb r ochene Vase. Öl auf Le inwand . Unten l i n k s s ign i e r t :                             E.
Munie r . 93 x 62 cm.
Schätzung CHF 15 000. - / 20 000. -
Verkauf t für CHF 210 200. -




               GALERIE KOLLER. Ih r Pr i va t haus fü r Aukt i o nen
                       Hard tu rms t r a s se 102, CH-8031 Zür i c h
                   Tel . +41/1 / 445 63 63, Fax +41/1 / 273 19 66
e- mai l :   of f i c e@ga le r i e k o l l e r . c h , In t e r n e t : www.ga le r i e k o l l e r . c h
                                                                       Sei t e 4




Inventa r des Ladengeschäf t es und Tei l e der
Pr iva tsammlung von Marguer i t e Ise l i - Mooser
sowie
Möbel und Einr i ch tungsgegenstände aus
versch iedenen Besi t zen
Aukt ionen vom 24. März 2004

Schon d ie             Vorbes i ch t i g u ng     ze i g t e ,    wie v ie l    In t e r e s se  d ie
Vers t e i g e r u ng des Inven t a r s des Ant i qu i t ä t e n geschä f t e s Ar t s et
Décors von Marguer i t e Ise l i - Mooser be im Schweize r i s c hen Publ i k um
zu        wecken        vermoch te .       Vie l e      wol l t e n  auch      am Aukt i o n s t ag
persön l i c h anwesend se in und entsp r e chend hoch war d ie Anzah l
der Gebote , d ie aus dem Saal kamen. Für sehr v ie l e Objek te
wurden Pre i se wei t über den Schätzungen bezah l t . Der Gesamter l ö s
der Aukt i o n „Ar t s et Décors “ l ag be i CHF 2,6 Mi l l i o n en (be i
e inem Schätzungs t o t a l von CHF 2,3 Mi l l i o n en ) .
Die para l l e l            durchge füh r t e      Möbelauk t i o n     war ebenfa l l s        sehr
er f o l g r e i c h ;     d ie  bedeutends t en             Lose ,  d ie     Tap isse r i e    „aux
ch ino i s “ (Los 1057) sowie der musea le Spie l t i s c h von Migeon (Los
1064) wurden fü r CHF 95 200. - bzw. CHF 80 900. - verkau f t . Zudem
br i l l i e r t e n    d ie 4 venez i an i s c hen Fauteu i l s             (Los 1039) ,        das
grosse Rei t e r s t a ndb i l d           des Lou i s          XIV (Los 1049) oder das
e legan t e Konso l enpaa r von Bonzan igo (Los 1089) , welche a l l e e in
Mehr faches des angese t z t e n Schätzp r e i s e s erz i e l t e n .


Highl i gh ts Inventa r des Ladengeschäf t es und Tei l e der
Pr iva tsammlung von Marguer i t e Ise l i - Mooser

297
Ein Paar grosse Bergèren, Lou i s XV, s ign i e r t :                        BOUCAULT, Par i s um
1750.
Schätzung CHF 45 000. - / 75 000. -
Verkauf t für CHF 95 200. -

106
Kommode, Lou i s XIV, T. HACHE zuzusch re i b en ,                       Grenob le um 1710 /20 .
Schätzung CHF 18 000. - / 25 000. -
Verkauf t für CHF 42 800. -

134
Ameublement , Lou i s XV, P. NOGARET zuzusch re i b en ,                          Lyon um 1760.
Schätzung CHF 30 000. - / 40 000. -
Verkauf t für CHF 42 800. -




               GALERIE KOLLER. Ih r Pr i va t haus fü r Aukt i o nen
                       Hard tu rms t r a s se 102, CH-8031 Zür i c h
                   Tel . +41/1 / 445 63 63, Fax +41/1 / 273 19 66
e- mai l :   of f i c e@ga le r i e k o l l e r . c h , In t e r n e t : www.ga le r i e k o l l e r . c h
                                                                       Sei t e 5




169
Prunkkonsole , Lou i s XIV, Par i s um 1700 /10 .
Schätzung CHF 50 000. - / 70 000. -
Verkauf t für CHF 59 500. -

369
Grosser Medai l l on f au teu i l „à l a re i n e “ ,              Lou i s XVI , s ign i e r t       C.
SENE, Par i s um 1775 /80 .
Schätzung CHF 10 000. - / 15 000. -
Verkauf t für CHF 42 840. -

229
Ein Paar Fauteui l s „à la re i ne “ , Lou i s XV, s ign i e r t                       FRC REUZE,
Par i s um 1760 .
Schätzung CHF 12 000. - / 15 000. -
Verkauf t für CHF 52 360. -

271
Kle ines Canapé „co r be i l l e , Lou i s XV, s i gn i e r t C.L . BURGAT, mi t
Inven t a r s t empe l des Château de Chante l oup , Par i s um 1760.
Schätzung CHF 12 000. - / 15 000. -
Verkauf t für CHF 45 220. -

328
Ovales Guér idon „aux i n t r umen t s de musique “ , Trans i t i o n ,
s i gn i e r t J. LAPIE, Innungss t empe l , Par i s um 1775 .
Schätzung CHF 18 000. - / 25 000. -
Verkauf t für CHF 55 930. -

501
Pie t ro Antonio Rotar i (Verona 1707 – 1762 St . Pete r sbu r g ) .
Bi l d n i s e ine r Pr i n zess i n . Paste l l . 46,5 x 35,5 cm. Schätzung CHF
16 000. - / 24 000. -
Verkauf t für CHF 119 000. -

513
Eugène Gal ien - Laloue (1854 – 1941)
Par i s , St rassenszene . Gouache auf Papie r .                      Sign i e r t .   42 x 72 cm.
Schätzung CHF 35 000. - / 55 000. -
Verkauf t für CHF 77 350. -

Highl i gh ts Möbel und Einr i ch tungsgegenstände

1039
FOLGE VON 4 FAUTEUILS, Lou i s XV, Vened ig um 1760.
Schätzung CHF 20 000. - / 30 000. -
Verkauf t für CHF 79 700. -




               GALERIE KOLLER. Ih r Pr i va t haus fü r Aukt i o nen
                       Hard tu rms t r a s se 102, CH-8031 Zür i c h
                   Tel . +41/1 / 445 63 63, Fax +41/1 / 273 19 66
e- mai l :   of f i c e@ga le r i e k o l l e r . c h , In t e r n e t : www.ga le r i e k o l l e r . c h
                                                                       Sei t e 6

1049
REITERSTANDBILD DES LOUIS XIV, nach der von F. GIRARDON (1628
Par i s 1715) gefe r t i g t e n Rei t e r s t a t u e an der Place de l a Vendôme,
Par i s , 19. Jh .
Bronze brün i e r t . Grosses Rei t e r s t a n db i l d des Lou i s . Mi t Signa tu r
und Dat i e r ung BOUCHARDON 1740. H 114 cm.
Proven i enz : Sammlung Baszanger , Genf .
Schätzung CHF 8 000. - / 14 000. -
Verkauf t für CHF 40 400. -

1057
TAPISSERIE AUS DER FOLGE "L 'H ISTOIRE DE L'EMPEREUR DE CHINE",
Régence , Manufac t u r e de BEAUVAIS unte r der Le i t ung von P.
BEHAGLE (Ph i l i p p e Behag le , ges t . 1705) , um 1700/20 .
Dars t e l l u n g e ine r i dea l i s i e r t e n Park - und Pagoden landscha f t mi t
ed lem Ehepaar und Kindern , im Hin te r g r u nd exo t i s c he Vögel und
Pav i l l o n . Feine Blumen- und Blä t t e r b o r dü r e . B 286 cm, H 320 cm.
Proven i enz : Pr i va t s ammlung , Genf .
Schätzung CHF 70 000. - / 120 000. -
Verkauf t für CHF 95 2000. -

1064
KOMBINATIONSSPIELTISCH "AUX EVENTAILS",
Lou i s XV, s i gn . MIGEON (P i e r r e Migeon , 1696- 1758) ,                      Par i s um
1730/40 .
Schätzung
CHF 60 000. - / 90 000. -
Verkauf t für CHF 80 900. -

1089
1 PAAR DEMILUNE-KONSOLEN, Lou i s XVI , wohl Werks ta t t des G.M.
BONZANIGO (G iuseppe Mar ia Bonzan igo , 1745- 1820) , Tur i n um 1800 .
Schätzung CHF 15 000. - / 25 000. -
Verkauf t für CHF 41 650. -

Porze l l ane und Fayencen
Aukt ionen 22. März 2004

Mi t e ine r Schätzung von CHF 4 ’000 . - /6 ’ 0 00 . - sta r t e t e d ie se l t e ne
Meissene r      Gruppe um 1741/42 ,             d ie   Hofna r r en      Fröh l i c h und
Schmiede l      mi t   der  Maus dars t e l l e n d        (Los     Nr .   1680) .    Der
Zusch l agp re i s l ag sch i e ss l i c h be i sensa t i o ne l l e n CHF 86 ’870 . - .
Die ganze Aukt i o n erz i e l t e e inen Umsatz von CHF 570 000. - (be i
e inem Tota l der Kata l og t a xen von CHF 328 000. - ) . Von den 159
Objek t en wurden 107 verkau f t ,             darun t e r   al l e   wich t i g en . Ein
vo l l e r Saal und sehr v ie l e Bie t e r am Tele f on l i e s sen schon vor
der Aukt i o n erahnen , dass auch auf d iesem Gebie t nach wie vor
e ine grosse Nachf r age fü r wich t i g e Objek t e besteh t und dass auf
ke inen Fal l      von e inem auss te r benden Mark t gesprochen werden
kann .


               GALERIE KOLLER. Ih r Pr i va t haus fü r Aukt i o nen
                       Hard tu rms t r a s se 102, CH-8031 Zür i c h
                   Tel . +41/1 / 445 63 63, Fax +41/1 / 273 19 66
e- mai l :   of f i c e@ga le r i e k o l l e r . c h , In t e r n e t : www.ga le r i e k o l l e r . c h
                                                                       Sei t e 7

Ausgewähl te Resul ta t e

1608
SELTENE GRUPPE DER 'EUROPA', Zür ich , um 1777. Model l i e r t                                 von
Valen t i n Sonnensche i n , H. 19 cm.
Schätzung CHF 8 000. - / 12 000. -
Verkauf t für CHF 27 370. -

1609
SELTENE 'LÄNDLICHE GRUPPE MIT PFERD' , Zür ich , um 1777.
Model l i e r t von Valen t i n Sonnensche i n . H 18,5cm.
Schätzung CHF 8 000. - / 12 000. -
Verkauf t für CHF 27 370. -

1640
FEINES MILCHKÄNNCHEN MIT DECKEL, Meissen , um 1740 . Ausgussmode l l
von J .J .Känd l e r . Unte rg l a su r b l a ue Schwer t e rma rke , H 15,5cm.
Schätzung CHF 10 000. - / 15 000. -
Verkauf t für CHF 13 000. -

1667
BEDEUTENDE PLATTE AUS DEM HOFSERVICE FÜR ZARIN KATHARINA I I .                                         ,
Meissen, um 1745. D 28cm
Schätzung CHF 8 000. - / 12 000. -
Verkauf t für CHF 22 600. -

1679
FEINES TAFELSERVICE, Meissen, um 1900. Bemal t mi t fe i n en
Bouquets von Aste rn und Gar tenb l umen i n Unte rg l a su r b l a u und
vers t r e u t e n Blü ten , in vergo l de t e n Randbordü ren .
Schätzung CHF 8 000. - / 12 000. -
Verkauf t für CHF 28 560. -

1680
DIE HOFNARREN FRÖHLICH UND SCHMIEDEL MIT DER MAUS, Meissen um
1741/2 . Model l i e r t von J.J .Känd l e r . Ohne Marke , H 24cm.
Joseph Fröh l i c h ( 1694- 1757) war zunächs t 'Ho f t a s chensp i e l e r '
und sch l i e s s l i c h der bekann tes t e Hofna r r am Dresdner Königsho f .
Die Gruppe wi rd von Kändle r i n se i nen Fe ie r abenda rbe i t e n des
September 1741 erwähn t , al l e r d i n g s mi t Abweichungen , bezüg l i c h
Eule , Maus und Ret t i c h .       Die Maus i s t      j edoch ein wich t i g e s
At t r i b u t , denn Sch iede l war fü r se ine Mäuseangs t bekann t . Bei
anderen ähn l i c h en Gruppen hä l t Schmiede l e ine Eule und Fröh l i c h
e ine Mausefa l l e i n der Hand.
Schätzung CHF 4 000. - / 6 000. -
Verkauf t für CHF 86 870. -

1722
FAYENCE TELLER, Türke i , Izn i k , um 1600. D 28,4cm.
Schätzung CHF 5 000. - / 7 000. -
Verkauf t für CHF 27 370. -



               GALERIE KOLLER. Ih r Pr i va t haus fü r Aukt i o nen
                       Hard tu rms t r a s se 102, CH-8031 Zür i c h
                   Tel . +41/1 / 445 63 63, Fax +41/1 / 273 19 66
e- mai l :   of f i c e@ga le r i e k o l l e r . c h , In t e r n e t : www.ga le r i e k o l l e r . c h
                                                                       Sei t e 8

1732
TELLER 'AU CHINOIS' , Rouen, um 1730. D 24cm.
Schätzung CHF 1 500. - / 2 500. -
Verkauf t für CHF 13 090. -

Schmuck und Armbanduhren
Aukt ionen 23. März 2004

Auch der zwei t e Aukt i o ns t a g war von e ine r äusse rs t pos i t i v e n
Käufe r s t i mmung gepräg t . Die Schmuckauk t i o n erz i e l t e e inen Umsatz
von CHF 830 000. - (be i e inem Tota l der unte r en Schätzungen von
CHF 808 000. - ) . Der Diamant r i n g von 9.02 ct . erz i e l t e mi t CHF
278 600. - mehr a l s das Doppe l t e der unte r en Schätzung (Los Nr .
2135) . Al l g eme in wurden Diamanten gut verkau f t (Los Nr . 2159 fü r
CHF 32 100. - ; Los Nr . 2162 fü r CHF 65 400. - ) .

Ausgewähl te Resul ta t e

2042
1 PAAR DIAMANT-CLIPS, Art Déco.
Cl i p s i n Form von st i l i s i e r t e n , e inge ro l l t e n Bändern , verz i e r t
mi t j e 1 Al t s ch l i f f - Diamant von zus . ca. 6.50 ct , Rondi s t e n mi t
Tragspu ren , zusä t z l i c h gefass t mi t 150 Al t s ch l i f f - Br i l l a n t e n und
Achtkan t - Diamanten           von     zus .      ca .    7.00     ct ,     sowie       60
e ingesch l i f f e n e n    Diamant - Baguet t e n     von zus .      ca .    1.70     ct .
Weissgo l d - Mechan ik .
Schätzung CHF 15 000. - / 20 000. -
Verkauf t für CHF 28 560. -

2112
GOLD-EMAIL- DIAMANT-TABATIÈRE, wohl Frankre i ch um 1900.
Rot - , Gelb - und Grüngo ld 750. Oval . Wandung a l l s e i t i g mi t b lau
umrande tem, t r ans l u z i d em , amethys t f a r b enem Emai l auf kre i s - und
punk t f ö rm i g gu i l l o c h i e r t em Grund, Ränder mi t Goldpe r l e n f r i e s und
Lorbee rb l ä t t e r n        in         Gelb -    und     Grüngo ld .  Decke l            mi t
d iamantumrande tem                 Medai l l o n ,    gefass t    mi t   t r a ns l u z i d em
amethys t f a r b enem Emai l auf st r ah l e n f ö rm i g grav i e r t em Grund, mi t
app l i z i e r t em ,  d iamantbese t z t em ,       bekrön t em Monogramm von Zar
Niko l aus         II   Alexand row i t s c h .      Auf   dem Boden aufk l a ppba res
Medai l l o n mi t mytho l og i s c he r Szene i n po l ych r omer Emai lma le r e i .
Emai l am Rand sowie d ie mytho log i s che Szene te i l w e i s e bes tossen .
8x 6x 4 cm.
Schätzung CHF 15 000. - / 20 000. -
Verkauf t für CHF 22 000. -




               GALERIE KOLLER. Ih r Pr i va t haus fü r Aukt i o nen
                       Hard tu rms t r a s se 102, CH-8031 Zür i c h
                   Tel . +41/1 / 445 63 63, Fax +41/1 / 273 19 66
e- mai l :   of f i c e@ga le r i e k o l l e r . c h , In t e r n e t : www.ga le r i e k o l l e r . c h
                                                                         Sei t e 9

2135
DIAMANT-RING, um 1940.
Pla t i n . Bedeutende r , e legan te r Sol i t a i r e - Ring mi t 1 Diamant ,
emera ld - cu t , von 9.02 ct , E/VS2, f l a n k i e r t von 2 Diamant -
Baguet t en von zus . ca . 0.60 ct . Gr. mi t Verk l e i n e r u ngsspange 45.
Schätzung CHF 120 000. - / 160 000. -
Verkauf t für CHF 278 600. -

2159
DIAMANT-RING, um 1925.
Pla t i n . Elegan tes Sol i t a i r e - Model l mi t 1 Diamant , ä l t e r e r
Smaragdsch l i f f , von ca . 2.90 ct ca. G/VS1. Gr. 48.
Schätzung CHF 15 000. - / 20 000. -
Verkauf t für CHF 32 100. -
2162
DIAMANT-RING.
Weissgo l d 750. Klass i s ches Sol i t a i r e - Model l bese t z t mi t 1
Br i l l a n t von ca . 4.90 ct , ca . G/SI1 , f l a n k i e r t von 2 Diamant -
Trapezen von zus . ca . 0.70 ct . Die aufk l a ppba re Sch iene verz i e r t
mi t 1 k le i n en Br i l l a n t be im Drücke r . Inne re Spange. Gr. ca . 57.
Schätzung CHF 30 000. - / 40 000. -
Verkauf t für CHF 65 450. -



                Beschre ibungen al l e r Objekte f i nden Sie auf unserer
Deta i l l i e r t e
                                Homepage.
                          www.ga le r i e k o l l e r . c h
 Gerne senden wi r Ihnen auf Wunsch Bi l dma te r i a l per CD-Rom oder
                                Leo/ ISDN.
 Highl i gh ts der Aukt ion auch auf In t e rne t : www.gale r i e ko l l e r . c h

         Presse - Abte i l u n g : Cyr i l Kol l e r / Ursu la Hochu l i
            0041/1 / 445 63 36 ko l l e r@ga le r i e k o l l e r . c h
            0041/1 / 445 63 31 hochu l i@ga l e r i e k o l l e r . c h
________________________________________________________________
                                          ___




                 GALERIE KOLLER. Ih r Pr i va t haus fü r Aukt i o nen
                         Hard tu rms t r a s se 102, CH-8031 Zür i c h
                     Tel . +41/1 / 445 63 63, Fax +41/1 / 273 19 66
e- mai l :     of f i c e@ga le r i e k o l l e r . c h , In t e r n e t : www.ga le r i e k o l l e r . c h

				
DOCUMENT INFO